“Untote“ Wirtschaft am Tropf der verzwickmühlten Banken

-

Das Thema Nullzinspolitik erhitzte bereits bei seiner Einführung die kritischen Gemüter, denn diese prognostizierten zielsicher, dass dadurch nur finanzielle Lücken bei angeschlagenen Unternehmen und Staaten mit kostenlosem Geld gestopft werden würden, anstatt den Markt seiner selbstregulierenden Tätigkeit nachgehen zu lassen. Die anhängige Kreditblase ist seitdem um ein Vielfaches angewachsen und nicht nur Staaten hängen am Tropf der Zentralbanken, wie unrentable Unternehmen an dem der Geschäfts- und Lokalbanken.

Für die überschuldeten Staaten ist dies wundersamerweise immer noch kein Problem, werden doch innerhalb der EU, wie auch in Übersee, die Geldschleusen weiterhin ungehemmt offengehalten und dem Zinsniveau nicht gestattet, sich auf einem marktgerechten Niveau zu etablieren. Allerdings ist dies auch durchaus verständlich, würde doch ein Verschließen der Schleusen oder eine Anhebung der Zinsen schon einzeln ausreichen, um die meisten Staaten der westlichen Welt in den Bankrott zu treiben. Beides zusammen würde zu einem noch nie dagewesenen finanz- und staatspolitischen Doomsday führen, was nun einmal so lange wie möglich und mit allen Mitteln verhindert werden muss.

Also lautet das Motto einfach “weiter so“, denn solange die Staaten flüssig sind, können die weiter wachsenden Schulden fleißig umgerollt werden … zumindest bis zu dem nicht mehr fernen Zeitpunkt, an dem die Mathematik mit ihrer erbarmungslosen Exponentialfunktion den Stecker zieht und der einzige Ausweg, die Inflationierung, für jedermann offenkundig wird – siehe Venezuela.

Wie bereits erwähnt geht es nicht nur Staaten so, sondern auch vielen Unternehmen, welche aufgrund ihrer Unrentabilität seit Langem am seidenen Faden der Geschäftsbankengnade hängen. Für den geneigten Beobachter, mit wenigstens oberflächlichem Hintergrundwissen und gesunden Menschenverstand, ist dies schon lange klar, dass jedoch nun sogar eins der führenden BRD-LeiDmedien klare Worte für die völlig groteske Situation in Teilen der Wirtschaft und Bankenwelt findet, lässt aufhorchen!

So titelte N-TV am gestrigen Dienstag, dem 28. November 2017:

Untote bedrohen die Wirtschaft
Schwache Banken ernähren Zombie-Firmen

Banken halten immer mehr Unternehmen, die wirtschaftlich gesehen längst tot sein müssten, mit Krediten am Leben. Damit gefährden sie sich selbst und die gesamte europäische Wirtschaft. Wissenschaftler haben untersucht, warum Banken so etwas tun.

Eine wachsende Zahl untoter Unternehmen bedroht Europas Wirtschaft. Seit Monaten schon warnen Experten, dass immer mehr unprofitable Firmen, die nach den Gesetzen der Marktwirtschaft längst insolvent und abgewickelt sein müssten, künstlich am Leben gehalten werden. Laut einer Studie der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) beträgt der Anteil solcher Firmen in der Eurozone inzwischen zehn Prozent. Anfang des Jahrhunderts, vor der Weltwirtschaftskrise, lag diese Quote noch bei weniger als fünf Prozent.

Dass Unternehmen trotz Verlusten dauerhaft am Leben erhalten werden, verhindert zwar, dass viele Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren. Dennoch sind die Zombie-Firmen ein Grund zur Sorge. Denn zum einen behindern diese unproduktiven Unternehmen die gesamte Wirtschaftsentwicklung, in dem sie Kapital, Arbeitskräfte und Marktanteile binden, die unter fairen Wettbewerbsbedingungen an Konkurrenten gehen müssten.

Zudem stellen die Wirtschafts-Zombies, dadurch, dass sie stetig immer mehr Schulden anhäufen, ein Risiko für die Finanzstabilität dar. Aufgrund der historisch niedrigen Zinsen und der riesigen Mengen an Kapital, für die Investoren derzeit Anlagemöglichkeiten suchen, können sich auch eigentlich unprofitable Firmen vergleichsweise leicht mit Geld versorgen, um die Löcher in der Bilanz immer wieder zu stopfen.

Weiter offenbart der Autor, Max Borowski, seine erstaunlich klare Erkenntnis, dass steigende Zinsen diese Blase selbstverständlich zum Platzen bringen werden und “Investoren – Banken etwa – mit in den Abgrund reißen“. Er stellt weiter fest, dass “besonders Banken, die bereits auf einem großen Berg fauler Kredite sitzen, geneigt sind, auch unprofitablen Unternehmen unter ihren Kunden weitere Kredite einzuräumen“.

Dadurch fallen die Schulden des betreffenden Unternehmens formell nicht unter die Rubrik “notleidend“ und Abschreibungen werden so auf die lange Bank geschoben, bis das verschuldete Unternehmen am Nimmerseinstag in die Pleite geht. Abhängig vom Umfang der gewährten Kredite, darf damit gerechnet werden, dass die eine oder andere Bank in der Folge untergeht.

Kommentator “Magnus“ kennt die von Herrn Borowski so offen besprochene Problematik aus eigener Erfahrung und seine Einschätzung ist ebenso klar, wie vernichtend:

Ich fand dies [den N-TV-Artikel] allein schon von der Überschrift her recht ungewöhnlich, da dies doch einmal in ungeahnter Ehrlichkeit aufzeigt, dass in diesem „Besten aller Deutschlands“ irgendwie nicht alles so unglaublich hervorragend läuft, wie es uns sonst immer so dargestellt wird.

Da anzunehmen ist, dass auch die hier genannten Zahlen vermutlich nicht ganz der Wahrheit entsprechen, ist es vermutlich um unsere Wirtschaft noch viel schlechter bestellt und der vermutete Abbruch dieses Theaters nur noch eine Frage der Zeit.

Wie ich zu dieser Annahme komme? Ich habe viele Jahre in der Branche der erneuerbaren Energien gearbeitet und weiß aus dieser Tätigkeit heraus, dass es selbst in dieser hoch subventionierten Branche eine Vielzahl „Untoter“ gibt.

Von den ca. 9.300 Biogasanlagen in Deutschland laufen zwischen 30 und 50% nicht rentabel und stellen auch bei vielen Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen und anderen deutschen Kreditinstituten gravierende Bilanzprobleme dar. Es gibt Anlagen, die seit vielen Jahren nur noch am Leben gehalten werden, da Zins und Tilgung ausgesetzt sind, denn sonst wären diese Anlagen – trotz der immensen Einspeisevergütung – schon lange geschlossen worden, was ja bisher nur vereinzelt vorgekommen ist.

Das Kreditrisiko der Banken beträgt zwischen 3 und 7 Mrd. €! Und dies in einem künstlichen „Markt“, mit hohen Subventionen und überwiegend bei regionalen Banken. Wenn dies öffentlich gemacht werden würde, gäbe es reihenweise Bankpleiten und glauben Sie ja nicht, es wäre in den Bereichen der Wind- und Solarindustrie besser.

Der “Markt“ für erneuerbare Energien steht schon lange unter massivem Druck von Kritikern, nicht nur wegen der ursächlichen Anweisung aus dem BRD-Politbüro zur Klimarettung mittels Ausweichen auf “grüne Energie“, sondern auch wegen der Verstrickungen der unrentablen Projekte und Unternehmen mit den Banken, welche der PB-Vorsitzenden artig ihren unbedingten Gehorsam leisten. Dass sie Letzterer dabei am Ende in den Untergang folgen, wird wohl einst zum Treppenwitz der Geschichte werden.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.



Unterstützen Sie n8waechter.net!



Die erkaufte Zeit läuft ab!

Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich 1.582 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

18 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
asisi1
asisi1
29. Nov. 2017 14:50

alle kriege wurden und werden vom jüdischen kapital finanziert und forciert. damit wird die macht stetig ausgeweitet und für nationalstaaten ist da kein platz. siehe unsere EU-Diktatur!

wahrheitssucher
wahrheitssucher
29. Nov. 2017 15:21

Der größte lebende finanzielle Tote ist die BRD GmbH selbst.
Da sind doch schon etliche Insolvenzanträge raus, dem „deutsch“
gehört hier fast gar nichts mehr,hier gilt Piratenrecht und mit dem
Firmenausweis der BRiD ist hier auch der „Bürgerliche Tod“ angesagt,
obwohl man hier nur von Bewohnern sprechen kann oder diejenigen, die
schon länger hier leben, da man kein Bürger einer Firma sein kann.

Dazu noch Meinungstote, die nicht mehr auf Arbeit mucken, weil sie in der
Schuldenfalle hocken.
Der Mittelstand ringt mit dem Tod, dank Dienstleistungsplattformen
und Warenhäuser im Internetz.
Die übermedikamentierten Freunde, die in der Gottesferne rumkreuchen
und sich selbst nicht mehr ertragen können.
Das ist echt eine Zombieapokalypse, innen(esoterisch) wie außen(materiell,irdisch).

Abwarten und Kekse essen, zu Weihnachten habe ich mir eine Mutti-Tapete gewünscht,
ich krieg ja gar nicht mehr genug… oIO

g

Claus
Claus
29. Nov. 2017 17:13
Antwort an  wahrheitssucher

>>> … da man kein Bürger einer Firma sein kann.

Bürger sicher nicht, Bürge aber sehr wohl.

swissmanblogs
29. Nov. 2017 16:19

Nicht ganz klar, ob das Mann oder Frau ist. Auch wenn die Fingernägel schwarz tattoorisiert sind, sind sie noch vorhanden, im Gegensatz zur weltweit grösstheiligsten Nägel kauenden BRD Frau. Zur Erneuerung der eigenen ‚Energie‘ wäre beim ‚packingen‘ Volk noch was abzubeissen. .

Die traurige sich selbst vorführende Berliner Polit.-Geschacher-Hick-Hack-Schau treibt die Sau irre weiter durch das Dorf.

Trotz Brexit will die EU MEHR GELD. Wie wäre es mit eine konzertierten Aktion, denen per Post Papp-Sargnägel zu übermitteln? Wir möchten doch nicht, dass sich der Rost nachhaltig unschulds vermutend integral durch den Sarg frisst.

🙂 🙂 🙂

Magnus
Magnus
29. Nov. 2017 16:55

Nachtrag:
Die 3-7 Mrd. € sind nur die Kreditrisiken der notleiden Anlagen.
Die Gesamtsumme der Kredite im Bereich Biogas beträgt rund 12 Mrd. €.

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
29. Nov. 2017 17:29

Das wurde ja auch Zeit.

Kommissar Borwoski aus Kiel ermittelt. Mir ist ganz unheimlich geworden. Erst dieser untote Herr Turner mit dem Laptop von dem Herrn Weiner und diesen vielen Akten und nun auch noch eine Wirtschaft voller Untoter in Deutschland. „Zwei Ereignisse, die nicht kausal verknüpft sind und sich doch unweigerlich anziehen.“ Hat Kommissar Borowski gesagt bevor er die Polizeipsychologin Frieda Jung geküsst hat.

Und Kommissar Borowski weiß Bescheid. Als ein Täter einmal einen Anwalt fordert, meint er. „Kriegen Sie – bringt nichts.“ Also von wegen dieser Täter, die sich in den versiegelten Akten von dem Herrn Turner verstecken. Wenn es keine heiße Luft ist.

Obwohl es Untote für den Kommissar eigentlich nicht gibt. Das beweist der Dialog mit Frieda Jung. Frieda Jung: „Vielleicht lebt sie ja noch.“ Klaus Borowski: „Sie ist tot.“ Jung: „Woher wollen Sie das wissen?“ Borowski: „Ich weiß es nicht. Aber sie ist tot.“

Es gibt also gar keine Untoten in dieser deutschen Wirtschaft. Nur Tote. Borowski ist ein Faktenmensch: „Wir fantasieren hier nicht. Wir ermitteln die Fakten.“ Worauf eine Frau aus dieser Wirtschaft sagt: „Fuck die Fakten.“ Vermutlich eine Untote. Allerdings ist die Frau auch Polizistin.

Als der Kommissar Borowski einmal in einem fremden Kühlschrank stöbert, sagt er: „Eier fehlen.“

Ich vermute, das hat er gesagt, nachdem er alle Akten von diesem untoten Herrn Turner abgearbeitet hat.

sherina
sherina
29. Nov. 2017 20:36

Danke Siegfried, dass es dich und deinen Schreibstil gibt. Du bist ein echter Künstler und ich freue mich immer über deine Kommentare.

Schrecki
Schrecki
29. Nov. 2017 20:28
Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
30. Nov. 2017 8:05

Karma. Zombie-Mythologem. Der Zeitfaktor.

Ja, der Zeitfaktor hat mich immer ein bisschen gestört bei dem Karma. Ich weiß nicht, was Gott sich dabei gedacht hat. Den Heiligen Vater möchte ich auch nicht fragen. Er ist ja auch beschäftigt. Mit der Verteilung von Büstenhaltern von seinem Telefon. In Asien.

Es gibt Pilotversuche. Zum Karma.

Dieser untote Herr Turner geht mir nicht aus dem Kopf. Und dieser Kommissar Borowski. Ein Berg voll versiegelter Akten.

Terrier P. ist ein solcher Pilot. 19 Jahre, Afroamerikaner und Pilot. Testpilot. Eine Würstchenbude hat auch mitgemacht. Er, also dieser Terrier, hat dafür bezahlt, dass die Würstchenbudenbetreiber ihm Geld gegeben haben. Dass heißt Gott hat das Weitere dann gemacht. Er hat mit seinem Penis bezahlt. Also nicht Gott, sondern dieser Terrier. Terrier P.

Ein erfolgreicher Pilotversuch. Der verdient es doch ausgeweitet zu werden. Dieser untote Herr Turner und seine Akten wären doch ein wunderbares Feld. Für Gott. Um seinen Pilotversuch auszuweiten.

Ich vermute jetzt, dass dieser Pimmel am Himmel eine Werbeaktion für dieses sofortige Karma war.

Sofortiges Karma: Afroamerikaner schießt sich bei Überfall Penis ab

trackback

[…] Veröffentlicht von: N8Waechteram: 29. November 2017in: EM, Finanzen & Wirtschaft, Medien & Propaganda, Welt, Europa, Deutschland, N8Waechter.net, Gastbeitrag, Systemkrise14 Kommentare […]

wahrheitssucher
wahrheitssucher
30. Nov. 2017 11:51

Genauer gesagt ist man Ware(juristische Sache) der insolventen Firma BRD, hier gilt mittlerweile schon das Piratenrecht.
Firma Polizei trägt die Farben des See- und Handelsrecht.
Der VatiKhan und seine Kirchen und damit das Kalifat EU sind schon dem Islam, wissen nur zu wenige.

Till
Till
1. Dez. 2017 13:28

Banken haben schließlich Gesetze die sie auch befolgen ?

Beträgt das Kreditvolumen 10.000 Euro und kann nicht mehr bedient werden, hat der Kreditnehmer ein Problem und wird nackig gemacht. Beträgt das Kreditvolumen 10.000.000 Euro und kann nicht mehr bedient werden, hat die Bank ein Problem und versucht es mit weiteren Finanzierungen immer weiter in die Zukunft zu verschieben. Die wissen ebenfalls, dass das Ende allen Geldes naht.

swissmanblog
1. Dez. 2017 14:28
Antwort an  Till

Till,

das ist die berühmte ‚too big to Fail‘ Situation. Also ‚zu gross, um unter zu gehen‘.

Auch das läuft nach Plan

🙂 🙂