Von Xantens Kolumne – Vom Hörensagen: Der Journalismus und die Gesetzmäßigkeiten der Mengenlehre

-

Von Siegfried von Xanten

Es gibt ein neues Buch über Propaganda und Rudeljournalismus. Herausgegeben von Jens Wernicke. „Lügen die Medien?“, fragt Jens Wernicke Wissenschaftler, Journalisten und Medienexperten. Um das richtig beantworten zu können, muss man sich in der Mengenlehre auskennen. Die Mengenlehre wiederum ist ein Teilgebiet der Mathematik.

“Congratulations to @ABC News for suspending Brian Ross”, hat der Präsident getwittert.

Brian Ross ist Journalist. Ein Journalist beteiligt sich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen durch Massenmedien.

Information ist eine Teilmenge von einer Gesamtgemengelage. Eine Teilmenge von Wissen und Wahrheit, die ein Sender einem Empfänger übermittelt. Über einen Informationskanal. Also zum Beispiel etwas Halbes von etwas Ganzem. So zum Beispiel eine Halbwahrheit.

Bei einem Livebericht hat Brian Ross am 01.12.2017 gesagt, ein Vertrauter von Michael Flynn habe gesagt, dieser sei bereit zu sagen, dass der damalige Präsidentschaftskandidat Donald Trump ihm gesagt habe, er solle russische Beamte während des Wahlkampfs kontaktieren, sodass die ihm etwas sagen. Eine Halbwahrheit. Soweit also journalistisch einwandfrei.

Flynn kommt von flann. Aus dem Gälischen. Was so viel bedeutet wie frisch und rosig aussehend. Das war, bevor der Name nach Köln ging. In Köln wurde daraus Flönz. Darunter versteht man eine schwach geräucherte Blutwurst.

Dann ging der Name nach Amerika, wurde dort Offizier und nationaler Sicherheitsberater. Jetzt arbeitet er mit dem FBI zusammen. Vorher hatte er noch mit den Russen zusammengearbeitet. Auf Befehl des designierten Präsidenten. Sagt Brian Ross.

Die ABC Nachrichten haben den Bericht später korrigiert und gesagt, die Quelle habe klar gesagt, dass der Präsident – als gewählter Präsident – Herrn Flynn gesagt habe, er solle die Beziehungen mit Russland reparieren.

Ross hat also etwas gesagt, was der Präsident Herrn Flynn gar nicht gesagt hat.

Der Begriff „suspending“ beschäftigt mich.

Ich habe zunächst an ein Suspensorium für Herrn Ross gedacht. Ein Suspensorium ist ein Hodenschutz, salopp auch Sackhalter oder Eierbecher genannt. Viele Menschen tragen so einen Sackhalter. Balletttänzer, Reiter, Kampfsportler, Torwarte, Bereitschaftspolizisten und Soldaten. Warum soll Herr Ross so etwas bekommen?

Vielleicht damit später keine „Eier fehlen“, wie Kommissar Borowski es einmal beim Blick in einen fremden Kühlschrank gesagt hat. Also eine Art Schutzmechanismus.

Sehr irritierend finde ich, dass Herr Ross beinahe ein Namensvetter jenes berühmten Exoplaneten ist, auf den wir bald umziehen müssen. In 600 Jahren. Rossfeld 128b. Zum Ambiente gehört ja bekanntermaßen auch das Kehlsteinhaus. Und von Zeit zu Zeit nimmt dort der Führer seinen Tee ein.

Aber die ABC-Nachrichten und der Präsident haben wohl eher an suspendere gedacht. Das ist Latein und heißt aufhängen. Zeitnahes Karma. So wie Gott es in seinem Pilotversuch durchexerziert hat. Gott muss daraus nur noch eine Grundwahrheit machen.

Wir erinnern uns an den Pilotversuch, die Würstchenbude und den 19 Jahre alten afroamerikanischen Terrier P., der nach Barter-Manier bezahlt hat. Mit seinem Penis. Er hat ihn sich abgeschossen. Für die Einnahmen der Würstchenbude.

Brian Ross ist einverstanden. Er schrieb auf Twitter, „sein Job sei es, Menschen zur Verantwortung zu ziehen. Das sei der Grund dafür, warum er zustimme, selbst zur Verantwortung gezogen zu werden.“ Das finde ich gut.

Macht das Ganze vielleicht bald Schule?

„Lasst es krachen“ hatte der Spiegel in Ausgabe 29 geschrieben. Berichtet wurde über Haidi Giuliani. Haidi Giulani ist die Mutter von Carlo Giuliani. Und der lebt nicht mehr. 2001 gab es Krawalle in Genua rund um den G8-Gipfel. Haidi Giuliani war im Juli dieses Jahres in Hamburg. Für „Lesen ohne Atomstrom“. Die G20-Teilnehmer gipfelten auch in Hamburg.

Hier berief sich nun der Spiegel auf die Axiome der Mengenlehre.

Am Abend des 7. Juli brannten in Hamburg Barrikaden. Zu diesem Zeitpunkt ging Frau Giuliani mit ihrem Hund in Genua Gassi. Und sah den Rauch, den Tumult und die Einsatzwagen aus sicherer Entfernung von ihrem Hotelzimmer am Hamburger Hauptbahnhof aus, während sie sich für Lesen ohne Atomstrom stark machte. Sagt der Spiegel. „Dies sei für den Leser dann so leider nicht mehr eindeutig ersichtlich und natürlich bedauerlich“. Wo ist das Problem? Das Problem ist, dass hier kein Suspensorium hilft.

Man muss nicht immer alles gesehen haben, wenn man die Mengenlehre beherrscht. Spiegel-Reporter René Pfister hatte die Märklin-Modelleisenbahn von Horst Seehofer in dessen Keller im Ferienhaus in Schamhaupten penibel beschrieben. Frau Merkel fährt als Plastikfigur auf einer Diesellok. „Am Stellpult“.

Für die Verleihung des Henri-Nannen-Preises war Herr Pfister außerdem frisch frisiert und hatte zum Rauchen gefunden. Von der Jeans zum Smoking. Dem Dresscode zuliebe.

Für die 1200 geladenen Gäste hatte er sogar ein sympathisches Lächeln mitgebracht. Herr Pfister kannte die Modelleisenbahn sehr genau. Vom Hörensagen. Coram Publico war bei der Preisverleihung auch anwesend und hat daraus einen handfesten Skandal gemacht. Dabei hat Herr Pfister nur die Gesetzmäßigkeiten der Mengenlehre beachtet.

Die ABC-Nachrichten und der Präsident setzen, wie gesagt, eher auf die lateinische Variante.

Es bleibt spannend.

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



Die erkaufte Zeit läuft ab!

Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich 1.653 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

26 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
26 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
wahrheitssucher
wahrheitssucher
10. Dez. 2017 12:49

Am 11.09.2016 berichtete der ABC Verein, daß Hillary Clinten tot wäre.
Jaaa, jede Halbwahrheit ist eine volle Lüge und alle Meinungsbilder
gehören den gleichen „Engeln des Lichts“, die zu göttlichen Wesen aufsteigen wollen,
da stören halt nur die Reinen.
Fazit ist, wer diese Journaille, der verkauften Seelen und Fäkalamöben
intus hat, der kann irgendwann dann, etwas übermedikamentiert, nicht
mehr gerade aus der Birne gucken oder wickelt sich den Eierbibi, wie
damals den Heiligenschein, zu eng um den Kopf.

Hmm, dann mal allen einen schönen 2.Advent und lasst mal ein
paar erdgebundene Seelen aufsteigen, wer schon die Kerzen am Brennen hat.

Übrigens, wer zuviel RTL guckt, braucht sich nicht wundern, wenn der
irgendwann zu viele Blasen im ehemaligen Hirn hat.

g

Eidgenosse
Eidgenosse
10. Dez. 2017 13:11

Achtung, Pflichtvideo für alle Europäer!

Wie Stratfor Zionist George Friedman Europa ein 3. Mal zerstören möchte

Das hier kommt direkt aus der Quelle des Bösen.

waldemar
waldemar
10. Dez. 2017 23:33
Antwort an  Eidgenosse

Es gibt derzeit so viel Pflichtlektüre mit hoher Priorität.
Kurze Zusammenfassung oder paar Zeitpunktangaben wären sehr willkommen!
Danke Eidgenosse!
mfg

jk
jk
10. Dez. 2017 14:01

Vielen Dank für diese Kolumne!
So macht es Spaß, Informationen aufbereitet zu bekommen.
Man nimmt Sie, so absurd oder manchmal scheußlich sie auch sein mögen,
mit einem heilsamen Lächeln zur Kenntnis.

Dass der Vorwurf gegenüber Trump mit der Flynn-Russland-Geschichte derart verlogen war,
hatte ich bisher gar nicht zur Kenntnis genommen. Ich hatte lediglich beim Flaggschiff des Regierungs-TV, der Tagesschau, aufgemerkt, als dort die vermeintliche Story groß aufgemacht wurde. Und die Sache aber nicht weiter verfolgt, weil klar ist, dass auf diesem Wege Trump nicht zu Fall zu bringen ist.
Nun leuchtet ein, weshalb klammheimlich einfach nicht mehr die Rede von diesem Thema beim unerträglich verlogenen Regierungs-TV ist.
Peinliche Sache für die Fake-News-Erklärbären von der TS.

N8waechter
10. Dez. 2017 14:29

„Wunderschöne Bilder mit wunderschöner Musik. Sehr passend für einen Sonntag mit Schmuddelwetter.
Besonders die vielen Menschen, allesamt rank und schlank, ohne Tattoos, Piercings und sonstigen Müll erfreuen das Herz.
Dieses freie und zwanglose Zusammenleben wird einst wiederkommen, wenn das heutige unnatürliche Gehetze, die Eile und der Egoismus wieder verschwinden.“

Reisen Rasten Bauen Frachten auf der Reichsautobahn

Accon und Beverina
Der Kurze

lumen accendere
lumen accendere
10. Dez. 2017 16:13

…Mengenlehren…

1 Satanist beherrscht ca 100 xy (Im übertragenem Sinne)

7.58 Milliarden Menschen auf diesem Planeten werden also ungefähr von
75,87 Millionen „Erleuchteten“ beherrscht.

Eine Geheimgesellschaft / Formate aus Geheimgesellschaften können sich nicht aus 75 Millionen +/- Personen bilden, ohne das ein Kontrollverlust entsteht.

Durch den Kontrollverlust sind Geheimgesellschaften zum Scheitern verurteilt sobald sie einen kritische Masse erreichen. Ihre Machtgier bringt sie unaufhaltsam auf diese Masse zu.

Macht möchte schließlich unaufhaltsam wachsen.

Ist Punkt x erreicht, findet ein Übergang von einer Geheimgesellschaft zu einer öffentlich ersichtlichen Verschwörung statt.

Das wir hier und anderswo seit einiger Zeit darüber schreiben können verdeutlicht das.
– vor 150 Jahren waren diese Gesellschaften noch etwas anderes, geheim.

Bevölkerungen mögen keine realen Verschwörungen, welche Ihnen die Luft zum Atmen rauben. – Schicht im Schacht.

Zu groß, zu mächtig, zuviel Untergruppen. Diese unkontrollierte Macht der „Erleuchteten“ strebt dennoch ignorant und unablässig weiter nach mehr Macht. Macht will und muss wachsen. Wenn Macht rückläufig ist bricht sie zusammen und wird angreifbar.

Angreifbar, ein tolles Stichwort 😉

Ein Name für ein Teil dieser Macht wäre Geld.. Geld ist ein außer Kontrolle geratenes Gedankenkonstrukt. Viel Geld strebt nach mehr Geld…

Systemversagen ist exponenziell. Betrifft alle Systeme. Naturelles Gesetz.

Einige Erleuchtete werden beginnen sich durch Schuldeinsicht den Massen zu öffnen , auch da sie zusehend Ihren Schutzmacht verlieren. Aus unantastbar wird recht flott betastbar.. Andere werden folgen.

Die bekannten „Fähnchen im Wind“ werden auch Ihren Teil beitragen.
Theoretisch existieren in jedem Ort „Erleuchtete“.

Ein Puppenspieler kann nicht unbegrenzt viele Puppen auf einer Bühne (Erde) kontrollieren ohne das Sie sich ab einer bestimmten Menge verknoten und die komplette Show irgendwann zum erliegen kommt. Das ist völlig normal. Doch zuvor wird es hastig und hektisch.

Wer einmal unter akutem Druck versucht hat mehrere Knoten zu lösen, weiß das es eine komplizierte und schwierige Angelegenheit werden kann, so simpel es auch ist.

Wenn das Publikum die noch großteils schlafende Weltbevölkerung ist, kann man Sich selbst einen kurzen Stopp des Spiels nicht leisten. Der Druck wächst, mehr Knoten entstehen. Das Publikum beginnt Fragen zu stellen. „-Etwas stimmt hier doch nicht“

Sobald Fragen gestellt werden, werden Antworten besser aufgenommen.
– Dann beginnt wohl die Zeit der Weißen Wanderer 😉

Durch das heranziehen und bevorzugen gewisser Macht-gieriger Verhaltensmuster in Ihrer Sippe, wird Ihr eigenes Spiel zum erliegen gebracht. Frage mich ob sie das vor 100 Jahren schon so geplant haben. Ich denke nicht.

Es bricht unter seinem eigenem Gewicht zusammen….Die Last der Schuld hmmm…..

Da wurden wohl zulange mit festgeschriebenen, Universellen Gesetzen nicht so ganz im Einklang stehende Taten vollbracht.

Und so ist und bleibt es.. der Fluss der Zeit ist unaufhaltsam, er kann für einen „kurzen Zeitraum“ verbogen werden,doch nicht auf Dauer… Die Kraft dahinter ist zu gewaltig.

Dieser Fluss wird sich wieder in seine, für Ihn vorbestimmte Bahn bringen.
Das Spiel ist gewonnen. Es gewinnt sich gerade von selbst.

Liebe Grüße

Icke...
Icke...
11. Dez. 2017 8:27
Antwort an  lumen accendere

Ja so sieht es aus, Danke für dein Beitrag!

Grüße

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
10. Dez. 2017 18:15

?

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
10. Dez. 2017 21:25

Gefunden im Kommentarbereich des Verweises vom Kurzen (Kommentar #5 oben):

Ja, früher war so ein Schneemann ganz normal und unverfänglich.
Nicht so dagegen heutzutage…

Der erste Schnee bringt heutzutage Probleme…

8:00h – Schneemann gebaut.

8:10h – Die erste Emanze auf dem Weg zur Arbeit beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist.

8:15h – Schneefrau dazu gebaut.

8:17h – Die Kindergärtnerin beschwert sich über die angedeuteten Brüste der Schneefrau.

8:20h – Der Schwule eine Straße weiter beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte.

8:25h – Meine vegan lebende Nachbarin pöbelt über die Straße, das die Wurzelnase Verschwendung von Lebensmitteln sei…

8:30h – Ich werde als Rassist beschimpft, weil der Schnee weiß ist.

8:35h – Fatma aus dem Eckhaus fordert ein Kopftuch für die Schneefrau.

8:40h – Die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario.

8:45h – Das SEK trifft ein, weil der Besenstiel als Schlagwaffe benutzt werden kann.

8:50h – Der IS bekennt sich zu dem Schneemann.

8:55h – Mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet, während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.

9:00h – ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.

Mir reicht’s – nie wieder Schneeskulpturen!

Lieber Gott, laß es bitte tauen.

PS: Hoffentlich ist mein Handy-Akku nicht gerade bei 88 oder 18%… 🙂

N8waechter
10. Dez. 2017 21:35
Antwort an  Kleiner Eisbär
N8waechter
10. Dez. 2017 21:34
Antwort an  Kleiner Eisbär

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
10. Dez. 2017 21:45
Antwort an  Kleiner Eisbär

Es freut den kleinen Eisbären, wenn er Jerry Maus erheitern kann… 🙂

Danke für das Nachreichen des Logos Kurzer… 😉

BlauerMond
BlauerMond
11. Dez. 2017 19:19
Antwort an  Kleiner Eisbär

Ach was, den Schneemann einschmelzen, Tee draus kochen, ein bischen Rum rein und hoffen nicht gegen die Auflagen einer aufoktroyierten, archaischen Unterwerfungssideologie verstoßen zu haben. Wohl bekommst, Prost!
PS: 17% bis 0% Ladungsstand wäre am wenigsten vorteilhaft, mein ja nur….

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
11. Dez. 2017 7:46

Ausgelöscht und ausgebaut.

Gut, dass es Kontrollorgane gibt. Bei einer Inspektion ist ihnen eine Dysbalance aufgefallen. In England. Eine Gender-Dysbalance. Im Kinderprogramm der BBC.

Für Bob den Baumeister hat es sich ausgebaut. Und für Feuerwehrmann Sam ausgelöscht.

Bitz ist eine Gemeinde im Zollernalbkreis im Regierungsbezirk Tübingen in Baden-Württemberg. Und der Name eines Ingenieur-Mädchens. Sie bekommt nun gleich mehr Gewicht. Ganz im Sinne des Gender-Gleichgewichts.

Bob und Sam teilen sich ab sofort eine Teilzeitstelle als Frauenbeauftragte.

„Gender-Dysbalance“: „Bob der Baumeister“ aus Fernsehen verbannt

BlauerMond
BlauerMond
11. Dez. 2017 19:40

Nee, nee, Bob und Sam sind unwiderruflich wech, w e c h ausbuchstabiert, ausgelöscht aus dem jetzigen und kommenden Kindsbewußtsein, untragbar für die Stelle eines Frauenbeauftragten, eher geeignet für die Kategorie staatlicher Transferempfänger als bis der Tod sie überführt in ein bessere Welt. Wobei dahin gestellt sei das die kommende Welt eine bessere Welt ist.

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
11. Dez. 2017 10:20

Es gibt Luftbrötchen, es gibt die Luftwaffel und es gibt Luftbilder.

Und mit manchen Luftbildern ist es wahrlich ein Kreuz.

Eine überraschende Entdeckung. Bei Google-Maps.

Dan Eytan und Itskhak Yashar sind Architekten. Sie haben ein Kunstmuseumsgebäude gebaut. Es steht in der Shaul-Ha-Melech-Allee. In Tel Aviv. Dort gibt es auch ein Sushi Restaurant.

Die extravagante Architektur war dem Telegramm-Kanal „Nikolai Stawrogin – Schönes und Hässliches auf Schritt und Tritt“ eine Meldung und einen Screenshot wert.

Die Architekten wurden für ihr architektonisches Meisterwerk mit einem Preis ausgezeichnet.

Böse Überraschung auf Google-Maps: Israelisches Museum sieht wie Hakenkreuz aus

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
11. Dez. 2017 13:30
Ohne Unterschrift gültig
12. Dez. 2017 0:04

Meine Güte, können die heute wirklich keine harmonischen rechten Winkel im Baugewerbe mehr hinkriegen? Wie schief ist das alles heutzutage?

Ohne Unterschrift gültig
12. Dez. 2017 0:10

Da hebbet der Bob der Baumeister gefehlt, so schnell geht es.

BlauerMond
BlauerMond
11. Dez. 2017 17:43

So ein Suspensorium schützt aber nicht vor partitiellem Gewichtsverlust; denn, wenn die Schnittmenge zwischen öffentlicher Meinung und veröffentlichter Meinung gegen Null geht, sich in unvermeidbarer Weise unüberbrückbare Differenzen einstellen, als Ergebnis eine „atmende“, nicht leere, neue Partition ihren Weg sich bahnt, tja dann, dann dann; oder doch?

Schrecki
11. Dez. 2017 17:45

Wenn wir schon dabei sind,

Darum hat Denver den seltsamsten Airport der Welt

Esgab mal schöne Videos darüber, wo es mehr um die dort ausgestellten Bilder ging, hab grad kein schönes gefunden,also bei bedarf selber schauen.

Heil Euch

sherina
sherina
11. Dez. 2017 18:59

Herrlich LKR2 und Siegfried!

„Mengenlehre ist völlig unnütz, wenn es darum geht, die Grundlagen der Mathematik zu verstehen und mit ihnen arbeiten zu lernen. Tatsache ist: Mengenlehre kann die Schüler im Gegenteil verwirren, vor allem in dem Bereich, dem sie angeblich so besonders nützlich ist — beim Lernen der Zahlen. In sehr zugespitzten und fortgeschrittenen mathematischen Theorien spielt Mengenlehre allerdings eine Rolle.
Aber es ist lächerlich, sie beim Elementar-Unterricht zu verwenden — mehr noch, es ist eine Travestie der Pädagogik. Für mich ist es fast sicher: Die Mengenlehre ist nur deshalb in die Neue Mathematik eingeführt worden, damit diese den Anstrich von Kultiviertheit und Fortschrittlichkeit bekommt — aber nicht, weil sie etwa nützlich wäre.“

Nach Mengenlehre und den unsinnigen Textaufgaben in der Grundschule mochte ich Mathematik nicht mehr, vorher sehr und erst viel später wieder als die Zahlen wieder einen Sinn ergaben. Schade für die verschwendete Zeit und die Quälerei.

Hätte man auf den Autor gehört, wäre mir und anderen Kindern einiges erspart geblieben: „Mengenlehre – das ist Zeitverschwendung“

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
12. Dez. 2017 7:14

Neutralseife ist ein Universalreinigungsmittel für Haushalt und Gewerbe. Der pH-Wert liegt bei 7. Deshalb neutral.

Adam ist jetzt auch neutral. Geschlechtsneutral.

Und Apostel Junias aus dem Römerbrief 16,7 war in Wirklichkeit eine Frau und soll jetzt Junia heißen.

Der Gott darf auch nicht mehr Herr heißen.

Jetzt verstehe ich auch, warum die Maradonna mit Jesus im Schlauchboot in Italien unterwegs ist.

Adam ist kein Mann mehr: Katholiken schreiben Bibel neu

Biene
Biene
12. Dez. 2017 9:49

Mengenlehre dient der Schulung des logischen Denkens. Dies ist zugegebenermaßen nicht jedem gegeben. Umso wichtiger ist es das logische Denken in den Schülern anzuregen, auch bei Grundschülern, im Grunde insbesondere bei Grundschülern.
Es wird zunehmend schwieriger Schüler in Deutschland für Mathematik zu begeistern, was ich hier eindeutig vom Rechnen unterscheiden würde. Natürlich macht keinen Spaß, was man nicht verstanden hat. Dies kann am Lehrer, aber auch an der Kapazität des Schülers liegen. Mittlerweile darf man von vielen Schülern fast gar nichts mehr erwarten, nicht mal Rechnen. Da nützt ein Abschluss auf dem Papier nichts.
Das Land der Dichter und Denker hat als Qualität nicht nur die Fähigkeit zu tiefem Empfinden, es ist vor allem eine Schmiede herausragenden Geistes, welcher kreativ Neues ersinnen kann. Mathematik ist daher für die Schulung der Kinder unerlässlich, denn sie kann zu einem Verständnis der Gesetzmässigkeiten im Universum führen. Ohne Mathematik als Hilfswissenschaft lässt sich keine Wissenschaft betreiben und keine Innovation schaffen.
Leider ist das Niveau diesbezüglich unterirdisch derzeit, was uns bezüglich der Wirtschaft in einigen Jahren schwer zu schaffen machen wird (naja würde, wenn es nicht anders kommt, was durchaus möglich ist).
Das alles liegt aber nicht an der Mathematik. Diese ist im Gegensatz zu den Auswüchsen der heutigen Zeit wie Genderideologie nicht irgendwelchen Zeitmoden unterworfen, sondern sie ist universell. Einzig die Lehrmethoden werden vom Zeitgeist beeinflusst, nicht die Mathematik selbst.

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
12. Dez. 2017 11:11

Nicht nur Elon Musk ist elektrisch. Der modernste US-Zerstörer ist es auch. DDG-1000 Zumwalt. 4,4 Milliarden US-Dollar. DDG-1000 Zumwalt ist unterwegs nach Maine. In die Werft. Wegen technischer Probleme.

Schon wieder eine Panne: Modernster US-Zerstörer geht bei Tests kaputt