US-Pilot spricht auf FoxNews über seine UFO-Jagd

-

Im Beitrag “Apokalypse im Paralleluniversum“ wurde bereits darüber berichtet, dass das US-Pentagon unlängst Filmaufnahmen freigegeben hatte, auf denen Aufnahmen aus der Bordkamera einer F18-Superhornet zu sehen sind, welche im Jahr 2004 vor der Küste Süd-Kaliforniens von dem Flugzeugträger USS-Nimitz mit dem Auftrag auf die Reise geschickt wurde, mysteriöse Flugobjekte über dem Meer zu überprüfen.

Nun war unlängst einer der Piloten unter anderem bei FoxNews in der Sendung “Tucker Carlson Tonight“ zu Gast und bekam Gelegenheit, sich zu dem Vorfall zu äußern:

Er beschreibt mit seinen eigenen Worten, was bereits aus der jüngeren Berichterstattung bekannt war, daher soll hier die Wiedergabe dessen was er wörtlich sagt, nicht im Mittelpunkt stehen. Interessant an der Sache ist jedoch, dass das Thema weiterhin von den LeiDmedien getrommelt wird, auch hierzulande erst gestern beispielsweise von N-TV:

David Fravor war 18 Jahre lang Kampfpilot der US Navy. Lange Zeit sprach er nur mit Eingeweihten über das, was er an jenem Novembertag 2004 von seinem Cockpit aus gesehen haben will. Nun brach er sein Schweigen und schilderte mehreren Medien, darunter die „New York Times“ und „CNN“, seine mysteriöse Begegnung. Fravor, der zu dieser Zeit Kommandant einer Flugstaffel war, führte eigenen Angaben zufolge mit seinem Co-Piloten eine Routineübung im Luftraum vor der südkalifornischen Küste durch, als ihm ein weißes, ovales, etwa zwölf Meter langes, flügelloses Objekt auf dem Radar erschienen sein soll.

Nachdem also in den internationalen LeiDmedien über “Oumuamua“ getrommelt wurde, wird nun tagelang über diese UFO-Jagd geredet und geschrieben. Und heute findet sich dann in fast allen Blättern und Gazetten die Meldung über die Sichtung eines “mysteriösen Lichtschweifs über Los Angeles“, ebenfalls gerne in Verbindung mit der Verwendung des Begriffs “UFO“. Von offizieller Seite heißt es, dass es sich bei dem Lichtschweif um eine getestete SpaceX-Rakete handele – was durchaus stimmen mag und für sich schon ein Geschmäckle in Bezug auf die von “Q-Anon“ offenbarte Verbindung (Q-Buch S. 156ff) von Elon Musks SpaceX und Nord-Korea hat.

Entscheidend ist allerdings die Beobachtung, dass es in den letzten Wochen zu einer erheblichen Zunahme der Berichterstattung und somit Massenprogrammierung bezüglich des UFO-Themas gekommen ist. Man mag diesbezüglich den Wunsch auf höhere Klickzahlen der LeiDmedien-Netzseiten anführen, doch sollte keinesfalls außer Acht gelassen werden, dass es sich hierbei um eine Agenda handelt, welche den Neugierigeren unter der Schafsmasse bereits seit Jahren bekannt ist.

In diesem Zusammenhang daher nochmal der Hinweis auf die US-Projekte “Mockingbird“, “Blue Beam“ und die “Alien-Agenda“. Es ist eine berechtigte Annahme, dass die derzeit hinter den Kulissen ablaufenden Vorgänge die der Niederlage entgegensehende “Elite“ zum baldigen Ausspielen ihrer allerletzten Karte bewegen könnte. Sobald es soweit ist, wissen wir:

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Das wahrscheinlichste Szenario


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 1.700 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

22 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
22 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
wahrheitssucher
wahrheitssucher
23. Dez. 2017 14:09

Sie werden die Aliens mit allen Mitteln als Böse darstellen und aussehen lassen,
bis dann die Seelenverwandten übernehmen.

…könnte alles schneller gehen…

swissmanblog
23. Dez. 2017 14:11

Ich kann es mir einfach nicht verkneifen:

Da wurden US Piloten, zivil wie militärisch, seit mehr als 65 Jahren zur absoluten Schweigepflicht verdonnert, bis über die Pensionierung hinaus.

Reichte das nicht, wurden sie rausgeschmissen, erhielten Besuch von sog. ‚Men in black‘ oder wurden massiv bedroht.

Und nun, tralala, werden fast arglos verdummend ‚Piloten‘ gezeigt, die UFOs bestätigen. Und diese Herrschaften ‚zwitschern‘ frank und frei, was alle Welt seit fast 2 Generationen weiss. Plötzlich ist es nicht mehr ‚die Venus‘, ein ‚Meteorit‘, ‚Vogelschwarm‘ usw.

Es muss angenommen werden, dass das US Militär die Schweigepflicht sistiert hat, sonst würde dieser Pilot nicht solche Dinge erzählen und interne militär. Bordaufzeichungen mitliefern. Ganz sicher wird nächstens auch ein ‚Wissender‘ palavern, er habe Adolf in einem UFO erkannt.

Das Ganze ist nur noch wirklich total dumm doof. Falls dann auch noch jemand berichtet, er habe UFO Funk abgehört und beweist, dass man dort Deutsch spricht, wird es in Berlin schwierig für Maas und Kahane, das zu erklären.

Und Faze Buch weiss kaum noch, wie man das ‚löschen‘ soll. Oder knallt nächstens ein UFO ein second hand ‚Mondlandegestell‘ der Amis ‚mit freundlichen Grüssen‘ auf Washingston DC? Aber erst, wenn die ‚Werberechte‘ von FOX, CNN usw. ausgehandelt wurden, als ‚Yes we can oder ‚wir schaffen das‘?

Mit anderen Worten, pardon, verar…. können wir uns selbst. Dazu braucht es kein ‚up-cover‘. So ein elender Schmarren.

s‘ läuft aber ein ganz anderer Plan

🙂 🙂 🙂

swissmanblog
23. Dez. 2017 17:34
Antwort an  swissmanblog

Panik bei diesem Thema? Die Amis wissen haargenau, wer diese superschnellen Flitzer steuert. Entweder hat der berichtende ‚Sweet-face-Pilot‘ keine Ahnung von ’schwarzen US Dreiecken‘ oder die USA haben die nicht, samt Stadt auf dem Mars etc. und weiteren Deckgeschichten, bis hin zu eisigen Antarktis-Schaumschläger-Geschichtli. Damit locken die niemanden vom Kaminsessel.

Wenn die schon etwas aufdecken hätten wollen, hätten sie dafür 2013 Gelegenheit gehabt als dort ein US Kommité von diversen ‚Ehemaligen‘ eidesstadtliche Aussagen vortrugen, die es in sich hatten, bis hin zu dem früheren Kanad. Minister Hakllyer, der vorgab, dass die letzten 5% nicht gesagt werden dürften. Grund: interstellarer Krieg?! Aber hallo? Und der glaubt, dass soetwas wegen 5% Nichterklärung NICHT einträte? Für wie blöd muss der seine ‚Runde‘ halten? Sofern die ‚Geschichtli‘, die die dort erzählt haben, stimmen, hätten jene ‚Alien-Besucher‘ schon längst zuschlagen können. Haben sie aber nicht. Was für ein ausgemachter US Seifenunsinn.

BREAKING!!! UFO ALIEN DISCLOSURE By Canadian Minister of …
Video zu „kanada. Minister hallier
07.06.2013 – Hochgeladen von DisclosureTeam
DOWNLOAD FACEBOOK AND YOUTUBE VIDEOS: http://downvids.com/ Hon. Paul Hellyer – Minister …

Der ganze Hype muss also einen anderen manipulativen ‚gebeamten‘ Grund haben. Mr. Spock und ET würden sich vermutlich vor Lachen ausschütten.

s‘ läuft nach Plan, den andere Stück für Stück umsetzen.

🙂 🙂 🙂

swissmanblog
23. Dez. 2017 19:44
Antwort an  swissmanblog

N8Waechter

Claro, schon verstanden. Die gegenwärtigen ‚Abläufe‘, gemuh ‚Q‘-t oder ge-UFO-t deuten auf etwas anderes hin.

Eine GroKo, KoKo oder Gurken-Ko wird es mit den kompetenten Kontrahenten nicht geben, weil jene das nicht nötig haben und warten können, bis sich der hiesige ‚Sauhaufen‘ (alter BuWe Ausdruck) selbst vorführend umbringt. Und genau das ist im Gang, mit jedem Tag noch einen drauf gesetzt als Gesetz der Eigendynamik, Schauberger schlürf, bis der Unterdruck alles aufsaugt……

🙂 🙂 🙂

Siegfried von Xanten
23. Dez. 2017 14:24

Heißt damnedest nun verdammtestes oder nicht? Keine Ahnung.

Man soll es gegenchecken. Sagt ein User. Das heißt Nutzer.

Das Wörterbuch sagt „das Möglichste.“ Ein User hat das Möglichste gesehen.

Möglich heißt Machbar oder Denkbar. Groß geschrieben. Also eine Lokalität für Macher- und für Geistesarbeiter. Oder solche, die es gerne wären.

Bei einigen in der Bar hat es ordentlich gearbeitet.

Ein vierjähriges Kind hat den Weihnachtsmann gesehen.

Ein anderer, mit dem Namen Lösung, hat Elon Musk mit einer Spaß X Rakete gesehen.

Elon Musk zeigte sich sehr amüsiert über die Kommentare der anderen Besucher der Mach- und Denkbar.

Ob er zuvor mit dem Weihnachtsmann ordentlich einen gebechert hatte, weiß ich nicht.

Aber zwei Minuten und 12 Sekunden nach dem Mittagessen, war der Schweif der beiden sichtbar. Sagt Elon Musk. „[…] two minutes and 12 seconds after launch.“

Andreas
Andreas
23. Dez. 2017 14:59

Jetzt wird es Ernst, der „Krieg der Spermien“ hat begonnen.

Nordbiene
Nordbiene
23. Dez. 2017 15:16

@LKr2

Eindeutig Raketenabgase! Zuerst Verwirbelungen in der Atmosphäre und dann diffuser, strahlförmiger Nebel aus vier(?) Düsen. Die Rakete selbst ist unsichtbar und ist sich links an den Punkt zu denken, wo die Nebelstrahlen austreten.

sharkhunter
sharkhunter
23. Dez. 2017 16:54

Das Ende des Fischezeitalters wurde an den Himmel gemalt … Sollte demnächst ein Wasserkrug erscheinen? Bin dann mal gespannt wie das hinbekommen…
Spass beiseite: Die „letzte Karte“ wird hier seit Wochen massiv eingeleitet. Also: Obacht!

Nordbiene
Nordbiene
23. Dez. 2017 18:50

Sicher, daSS sie keine bessere Präzision hinbekommen würden?! Wenn sie uns denn (ein) Zeichen senden wollten?! Die Kornkreise vergessen? DAS sind Zeichen!
Ich nehme doch an es geht um das Bild von @LKr2 ? Das ist nämlich einfach erklärbar!

Es sei denn, hier wird weiterhin nur mystisch daher philosophiert. Dann klink ich mich mal rechtzeitig aus….

Josef57
Josef57
23. Dez. 2017 20:03
Antwort an  Nordbiene

@Nordbiene,
ich bin mir auch sicher, das es kein Zeichen ist, sondern ein Raketenschweif. Ich habe selbst zwei UFOs gesehen, keins davon hinterließ einen Schweif.
Russen hatten vor zwei Jahren auch einen
Raketenstart mit einem Schweif zustande gebracht , der diesem sehr ähnlich war.

Friedland
Friedland
23. Dez. 2017 20:07

Das Omniversum
Man sollte nicht hinter jeder UFO-Meldung etwas Negatives vermuten, denn wir befinden uns in einem Zeitabschnitt, vergleichbar dem der Zeit um Galileo Galilei (1564-1642), in dem sich wissenschaftliche Erkenntnisse geradezu explosionsartig verbreiteten.
Meldungen am Rande des Nachrichten- und Weltgeschehens können somit plötzlich im Mittelpunkt stehen wie die der UFO-Sichtungen.
Um die Unendlichkeit unseres Daseins zu begreifen, bedarf es neuer Begriffe, um die Komplexizität der Erkenntnisse und deren weitere Entwicklung zu verstehen, denn die Menschheit befindet sich gerade im Begriff, das dreidimensionale Gedankengebäude zu verlassen um den Schritt auf eine höhere Entwicklungsebene vorzubereiten.
Der vorläufige Befund unseres in der wissenschaftlichen Erkenntnis erweiterten Universums, des Omniversums, verlangt von uns, allgemein anerkannte Definitionen von Realität in Frage zu stellen und weise genug zu sein, das Unbekannte zu akzeptieren in dem Wissen, daß der Rahmen unseres gegenwärtigen Verständnisses von Realität von einer Wissenschaft vorgegeben wird, die sich im Übergang befindet.
Aufgrund der derzeitigen neuen Erkenntnisse kommen wir nicht umhin, folgendes anzuerkennen: das Omniversum umfaßt die Gesamtheit aller Universen von Zeit, Raum Energie und Materie einschließlich aller intelligenten Zivilisationen darin zusätzlich zu den intelligenten Zivilisationen von „Seelen“ in den Dimensionen des Zwischen- oder Nachlebens sowie die der spirituellen Wesenheiten und der „Quelle allen Seins“.
Schon seit Menschengedenken ist man sich der wesentlichen Elemente dieser Dimensionen des Omniversums bewußt, wenn auch nicht in Einzelheiten, so etwa mit den Vorstellungen eines Nachlebens oder Jenseits.
Eine weitere Erkenntnis ist die Interaktion hyperdimensionaler intelligenter Zivilisationen mit Menschen auf der Erde durch Teleportation und Kontaktpersonen, sowie die Entwicklung des „Homo sapiens“ mittels der zwölfsträngigen DNA durch eine Vereinigung fortgeschrittener intelligenter Zivilisationen einschließlich der vier Rassen (schwarz, rot, gelb und weiß).
Eine indirekte Verbindung zu POTUS schein daher nicht ausgeschlossen!
Quelle: A. Lambremont Webre, Das Omniversum, 2017

Nordbiene
Nordbiene
23. Dez. 2017 22:32

Danke @Josef57

Damit endgültig sämtliche Klarheit hier und in ähnlichen Fällen beseitigt(:-)) ist, hier die Erklärung zum Bild von @LKr2:

Der Raketenstart erfolgte nachts nach dem Abend oder zum Morgen, so daSS im Verlauf die verbrannten Treibgase von der Sonne beschienen werden, obwohl der Betrachter noch in tiefster Nacht steht. Die kreisrunden Strukturen entstehen noch innerhalb der dichteren Atmosphäre durch die Stoßwellen artige Ausbreitung gegen die dort noch vorhandenen Gase (-Bindung). Die größeren „Kringel“ (Bildmitte) entstehen beim Durchstoßen der Grenzschicht zum niederen Vakuum. (ähnlich der Wasseroberfläche) . Diese Grenzschicht verursacht auch bei Unruhe (Wetter wird schlecht) in der Höhe das Flimmern der Sterne!
Danach ensteht nur noch nebelartige Struktur, weil sich die Verbrennungsgase ohne Widerstand im niederen Vakuum ausbreiten können. Das Besondere an der Aufnahme ist der Fleck mitten in der Nebelstruktur, welcher an ein Fischauge erinnert!
Dieser Fleck ist nichts anderes als eine ausgebrannte und abgeworfene Raketenstufe, welche noch vor sich hin brennt und noch Gasaustritt hat. Häufig entstehen solche Bilder bei Nachtstarts in Vandenburg (USA)

Nordbiene
Nordbiene
23. Dez. 2017 22:48

Keine Ahnung. Du meinst das Startfenster in der Nacht? Häufig militärisch oder geheimdienstlich, würde ich vermuten. Kann auch mit Rendezvousmanövern zu tun haben, das glaube ich weniger. Die ISS ist ja fertig….

Nordbiene
Nordbiene
23. Dez. 2017 23:02

Danke lieber !

Dank gewisser Einzelheiten brauch ich nicht „Blase des Rasierschaumes“ zu kennen,,,,:-)
Gute Nacht.

Siegfried Hermann
24. Dez. 2017 16:58
Antwort an  Nordbiene

Heil dir Nordbiene,

wenn man wüsste welche Fraktion sich hier verwirklichen will, käme man der Sache schnell auf den Grund. Da gibts doch immer wleche, die gerne mit Zahlen rumspielen und so kommunizieren.
Was soll´s??? Richtig!!

UNSER Augenmerk sollte UNSERER Heimat gelten! Hier geht auch die Post ab, wenn nicht so Hollywoodmäßig. Die, die noch klar bei Verstand sein WOLLEN, die werden noch dringendst gebraucht und auf UNSER Handeln für UNSERE Heimat und Familie wird es ankommen!!!

Was die Amis da einen Budenzauber veranstalten geht mir so gesehen auch am Ayyy vorbei.

Schönes Feiertage!

Neutral24
Neutral24
24. Dez. 2017 16:08

Meines Erachtens versucht man hier einer Entwicklung zuvor zu kommen die wahrscheinlich auf uns zukommen wird. Ich glaube es gibt neben den Eliten noch andere Kreise die an diesem Thema interesse haben. Die Eliten und andere sektirische Kreise sind sicher nicht die einzigen auf diesem Planeten, die die Vormachtstellung böswilliger Kräfte repräsentieren. Ich spreche es deshalb an weil ich den sehr starken Verdacht habe, dass man die Dinge auf eine sehr kleine Anzahl von Gruppierungen und Wesen beschränken möchte, sozusagen als Sündenbock für alles um von sich selbst abzulenken. Interessanterweise findet man im Interenet dazu vergleichsweise relativ wenig…

Leser
Leser
26. Dez. 2017 13:00

Ich sag nur Bud Spencer und der Große mit seinen Außerirdischen. 🙂