Von Xantens Kolumne – Ein Lapsus linguae, eine Offenbarung oder eine Revolution?

-

Von Siegfried von Xanten

Ein Lapsus linguae ist ein Freudscher Versprecher. Nach Sigmund Freud. Eine sprachliche Fehlleistung, „bei der angeblich ein eigentlicher Gedanke oder eine Intention des Sprechers unwillkürlich zutage tritt.“ Rückhaltlos.

Als der deutschnationale Abgeordnete Lattmann im Reichstag 1908 für eine Ergebenheitsadresse an Wilhelm II. eintrat, meinte er: „[…] so wollen wir das auch rückgratlos tun.“

Und Fritz Walter jun. sagte einmal: “Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.” Freud hatte damit allerdings nichts zu tun.

Was meinte der Präsident, als er nach seinem Wahlsieg vor Anhängern sprach? War es ein Freudscher Versprecher, als er von ‚revelation‘ sprach? Meinte er ‚revolution‘? Offenbarung oder Revolution? Mitunter wirkt der Präsident sehr geheimnisvoll und rätselhaft.

Das hat auch Evan Puschak herausgefunden. Evan Puschak ist Youtuber. Er hat dem Präsidenten Trump zugehört. Und seine Worte abgeklopft. Waren sie staubig? Waren sie hohl? Ich weiß es nicht. Evan Puschak vermutlich auch nicht.

Ist Evan Puschak hohl? Vermutlich. Er hat die Silben gezählt. Siebzehn Prozent der Worte waren zweisilbig. Vier waren dreisilbig. Wie viel Prozent sind vier von dreisilbig? Das sagt Evan Puschak nicht. Eins von den dreisilbigen war Trumps Lieblingswort: „tremendous“. Also enorm.

Worte mit mehr als drei Silben verschluckt der Präsident. Was passiert, wenn man Silben verschluckt? Man wird sibyllinisch. Sibyllinisch heißt geheimnisvoll. Rätselhaft.

Die South China Morning Post findet es monumental. Das heißt eindrucksvoll, gewaltig. Nicht die Tatsache, dass der Präsident sich von verschluckten Silben ernährt. Sondern die Bejahung der eigenen Frage: „Ist Trump ein Idiot?“

Wie darf man sich ein monumentales Ja vorstellen? Oder muss man es sich gar nicht vorstellen? Muss man vielmehr fragen, ob Idioten die Frage gestellt und beantwortet haben?

Und nun sprach auch noch Robert B. Neller vor Nato-Truppen von einem großen Krieg. Robert B. Neller ist General des USMC. United States Marine Corps. Seit dem 24. September 2015 ist er dessen Kommandant.

War es ein Versprechen oder ein Versprecher? War es eine Offenbarung?

Für Offenbarungen ist der Apostel Johannes zuständig. Die Offenbarung des Johannes ist eine Trostschrift. Für Christen. Der Apostel ist auch Gründungsvater des berühmten Nasen-Johannes-Mythologems, also der weithin verbreiteten Ansicht, dass man anhand der Nase eines Mannes die Größe seines Johannes bestimmen könne.

„Warum ausgerechnet die Nase? – „Identität“ heißt das Verbindungsglied zwischen Nase und Penis. Denn Identität hängt mit der Nase schon deshalb zusammen, weil sie im Gegensatz zu Augen oder Ohren einzigartig ist.“

Männer pflegen eine innige Beziehung zu ihrer Nase und ihrem Geschlechtsorgan. Das weiß der amerikanische Urologe Dudley Seth Danoff: „Der Penis ist die Psyche des Mannes. Er ist die Verlängerung des männlichen Egos.“

Die koreanischen Forscher Jong Cheol Woo und Nam Cheol Park bestreiten die Gleichung Nase = Penis. Allerdings sind sie befangen. Koreaner haben zumeist kleine Nasen.

Das Johannes-Nasen-Mythologem ist in unserem Kontext keine Offenbarung. Es führt hier nicht weiter.

Die Umgangssprache ist mitunter recht derb. Wenn etwas sinnlos, nutzlos, wertlos oder vergeblich ist, hält die Umgangssprache hierfür auch den Ausdruck bereit, dass es für den Arsch ist. Richtig am Arsch zu sein heißt dagegen, in großen Schwierigkeiten zu sein.

Vor etwa 300 Soldaten im norwegischen Trondheim sprach Robert B. Neller davon, dass die Marines sich auf einen „big-ass-fight“ vorbereiten sollten. Seinen Soldaten gab er mit auf den Weg: „Vergesst nicht, warum ihr hier seid“.

Big-ass-fight.

Kann man das so verstehen, dass es sich um Kämpfe handelt, die, salopp gesagt, für den Arsch sind? Und dass die Soldaten das nicht vergessen sollen? Und damit die Motivation nicht schmilzt, trainiert man bei kaltem Wetter und unter bergigen Bedingungen.

Oder geht es darum, dass jemand Großes – vielleicht auch im Plural – am Arsch ist?

Ein Sprecher des Generals meinte, Robert B. Neller habe die Soldaten anspornen wollen. Gut, dass es Sprecher gibt. Muss man das so verstehen, dass es ein Ansporn ist, wenn alles, salopp gesagt, für den Arsch ist? Oder gilt die Am-Arsch-Variante?

Der General hofft, dass er falsch liegt, „aber es kommt ein Krieg“. War das Wort Krieg vielleicht auch ein Freudscher Versprecher? Auf jeden Fall lässt sich mit Krieg nicht so viel anfangen, wenn man phonetisch verwandte Wörter sucht.

Der Plural macht es einfacher. Ziege, Fliege liegen in der phonetischen Nachbarschaft. Aber was will der General mit einer Ziege? Oder mit Fliegen?

Andere Wörter sind weitaus handlicher. Klicken zum Beispiel. Eine WDR-Moderatorin weiß das. Da wird aus dem Klicken auf einen Link auf einmal etwas ganz anderes. Bitte klicken Sie den Link an.

Sollen die Fliegen eine Metapher sein?

Kot ist ein Tummelplatz für Fliegen. Das würde auch zu dem big ass passen. Ungeziefer. Fliegen sind nicht zu unterschätzende Krankheitsüberträger. Und können überaus lästig sein. Bei manchen hilft nur erschlagen oder die Verfütterung an Vögel und Fische.

Oder sind die Amerikaner zu der Einsicht gelangt, dass ihre Kriege für den Arsch sind?

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 1.900 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

180 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
180 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
N8waechter
3. Jan. 2018 11:33

Hinweise zum Kommentarbereich
Kurzfassung: Seid höflich zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung!

freierMensch
freierMensch
3. Jan. 2018 11:55

das ist eine Arschbombe

Thorson
Thorson
3. Jan. 2018 12:04

Hat das etwas mit Schwimmen zu tun 😉 ? Vielleicht sind doch jetzt viele am Schwimmen…
===> Arsch-Bombe 🙂
Ich hoffe doch sehr, das diese Parasiten bald am A… oder doch im A… sind.

Andreas
Andreas
3. Jan. 2018 12:10

Ich habe auch schon „bombige“ Ärsche gesehen.

Schwabenmädel
Schwabenmädel
3. Jan. 2018 12:20

Arschbombe = cannonball

Bernhard Geier
Bernhard Geier
3. Jan. 2018 12:34

Ass heißt meines Wissens eigentlich Esel. Das macht vielleicht auch Sinn, oder?

wahrheitssucher
wahrheitssucher
3. Jan. 2018 12:48

Eidgenosse
Eidgenosse
3. Jan. 2018 13:02
Franz Maier
Franz Maier
3. Jan. 2018 13:11

Vielleicht hat der Kerl ja auch nur „big-ass“ mit „bad ass“ verfreudelt…
„bad ass“ steht ja umgangssprachlich für ziemlich hart oder knallhart o.ä..

Andreas
Andreas
3. Jan. 2018 13:23

Sputnik:
Sigmar Gabriel wird der Ukraine laut dem ukrainischen Außenministerium am 3. und 4. Januar einen Arbeitsbesuch abstatten.
Vor Gabriels Ukraine-Besuch: Donezk befürchtet Kiewer Provokationen
schaugnmamaldannsegnmasscho

B.Geistert
B.Geistert
3. Jan. 2018 13:52

Gibt es ein Ami-wort für Krummholzverordnung?
Will Donald etwa Fachwerkhochhäuser bauen und weiss, das Frieden die Bäume gerader wachsen lässt? (Und die australische Bummerang-Industrie schwächt.) Möglicherweise mit amerikanischem Dach-first, also Amerika first?
Muss nicht stimmen, da Donald ja bekanntlich Ente bedeutet.

Sailor
Sailor
5. Jan. 2018 9:16
Antwort an  B.Geistert

Donald und die Ente, bitte nicht mit Disneyland verwechseln, die haben btw. z. Zt. ein anderes Problem. 😉
Donald – englisch, keltisch leitet sich aus den keltischen Wörtern dumno (Welt) und dvalo (Herrscher/mächtig) ab. Englische Form von keltisch Domhall = Weltherrscher.
Quelle: Baby-Vornamen.de

Andreas
Andreas
3. Jan. 2018 14:15

Wir hatten hier schon mal das Thema der sich ändernden Schwingungsfrequenz der Erde und dass die, die damit nicht in Resonanz sind, ein Problem haben.
Meine Gedanken dazu:
Die übelsten Gestalten der Welt verkraften das nicht gut.
Sie leben von menschlicher Energie in verschiedenen Formen:
Um die für sie schädliche Wirkung der neuen Frequenz auszugleichen, müssen sie ihre Energieaufnahme erhöhen. Daher auch der sichtbare Zeitdruck ihrerseits.
Genau das wird aber momentan verhindert, sie werden von der Nahrungsquelle abgeschnitten.
Ich bin gespannt, ob in der Richtung für uns etwas sichtbar wird.

Mottje
Mottje
3. Jan. 2018 14:58
Antwort an  Andreas

Ja Andreas, das ist auch der Grund weshalb ich recht entspannt auf 2018 schaue. Gewisse Dinge werden sich einfach „von selbst“ regeln. Das Buch ist schon geschrieben. Wir können uns reinsteigern oder einfach vertrauen.
Ich war am Neujahrstag bei strahlendem Sonnenschein spazieren und hatte das Gefühl, dass die ganze Energie viel leichter geworden ist, Vögel haben richtig laut gezwitschert, die ganze Natur war sehr lebendig.

konfuzius61
3. Jan. 2018 14:20

Alle US-Flugzeugträger zu Hause, ausser einer
Diesen Hinweis gab es ja schon einmal im letzten Jahr.

wahrheitssucher
wahrheitssucher
3. Jan. 2018 16:09
Antwort an  konfuzius61

Jo,
man erinnere sich auch an die radioelektronischen Blasen von
den „Russen“ die Hans heißen, wo nichts mehr fliegen, schwimmen
oder fahren darf, bis auf Trumps Kettcar.
Dieser Präsi Trumpete wird es einsehen müssen, dass Flugzeugträger
sich besser im Hafen als bei Tiefseebewohnern machen.
g

Matthias (BT)
3. Jan. 2018 20:30
Antwort an  wahrheitssucher

Ja, Analitik beschrieb es in der Form, dass der Rückzug von der großen Bühne mit viel Tam-Tam erfolgen wird. Seht, wie mächtig wir sind. Wir habe so ein mächtige Navy. Ich habe den Größten (roten Knopf). Iran wir werden euch ganz genau beobachten. Ihr bekommt kein Geld mehr. Und ihr, Europäer, habt ihr nicht gehört, dass ich Menschenrechte gesagt habe?
Und die Europäer antworten: Oh ja, du sagtest Menschenrechte. Sanktionen! Sanktionen!
Und der König, der nichts mehr zu bieten hat, hat Europa wieder ein Stück mehr wirtschaftlich geschwächt und von OBOR angeschnitten.

Hyper
Hyper
3. Jan. 2018 22:18
Antwort an  konfuzius61

Licht und Segen alle miteinander.
Apropos roter Knopf: ich bin auf YT mit der Theorie in Kontakt gekommen, das Atombomben ebenfalls nur Fake sind. Denn Metall auf Metall (irgendwas auf Uran, Fallzünder) kann angeblich niemals die propagierte Kettenreaktion auslösen. Dazu gab es natürlich noch andere Geschichten (gefälschte Atomtests usw.) die dazu passten.
Tage später habe ich ein Bild gesehen, welches die Gräueltaten in Gaza gezeigt haben, mit dem Titel „Das ist nicht Hiroschima sondern Gaza“. Zuerst war ich betroffen. Das Bild sah dem allseits bekannten Bild von Hiroshima unheimlich ähnlich. Dann kam es wie der Blitz: ja das ist schlimm, aber ebenfalls ein Beweis, dass in Hiroshima keine A-Bombe zum Einsatz kam.
Im genannten Video wurde die These aufgestellt, das statt einer A-Bombe Unmengen von Brandbomben u.a. mit Napalm (erklärt die steigenden Krebsraten) zum Einsatz kamen. Würde auch so eine Verwüstung hervorrufen, weil das zum Großteil Holzhäuser waren. Dazu gibt es noch ein Foto, welches zeigt, das das Gebäude der Bank of Japan in der Nähe „des ground zero (ein Schelm wer dabei jetzt an was anderes denkt) fast völlig intakt stehen geblieben ist … Was eigentlich unmöglich sein sollte …
Was meint Ihr, ist das ebenfalls ein Teil der großen Lüge, um uns Angst zu machen und uns klein zu halten? Wundern würde es mich nicht.
Grüße, Hyper Hyper ;O))

N8waechter
4. Jan. 2018 8:16
Antwort an  Hyper

Davon ausgehend, dass die Gemengelage sich so weiterentwickelt, werden wir es wohl bald erfahren.

I Ron
I Ron
4. Jan. 2018 8:58
Antwort an  konfuzius61

Hallo,
allen ein frohes und gesundes neues Jahr.
Das mit den A-Bomben habe ich ich auch gesehen. Was aber existieren soll, sind Wasserstoffbomben.
Man weiß ja inzwischen auch, dass es keine radioaktive Verstrahlung gibt. Was hier passiert ist ein Energieausgleich. Den sogenannten radioaktiven Stoffen fehlt Energie um auf ein ausgeglichenes Niveau zu gelangen. Diese Energie entziehen diese Stoffe der Umgebung, welche dann zum Bsp. auch Menschen entzogen wird. Wenn einem Menschen Energie entzogen wird, können die Zellen nicht richtig arbeiten und mutieren (Krebs).
Eine Andere Art der Krebsentstehung ist, wenn der Körper ein zu saures Milieu hat. Beides hängt meiner Meinung nach zusammen. Fehlende Energie = saures Milieu. Warum bekommen mehr Nichtraucher als Raucher Kehlkopfkrebs? Weil ihnen Energie fehlt zum Bsp. durch zu viel Stress und ungesunde Ernährung.
@ Mottje
Wir haben ein schönes Neujahrsfeuer gemacht. Wir standen bei ca. 9 C°, im Pullover, um den Feuerkorb herum und haben den klaren Himmel und den Vollmond bestaunt. Das war ein super Erlebnis und die Unbefangenheit hat sicherlich etwas mit den positiven Schwingungen der Erde zu tun (wo doch sonst vieles im Argen liegt). Die besten Schwingungen für den menschlichen Organismus sollen ja um 8Hz und den Vielfachen davon liegen.
Heil und Segen

Theo Roscher
Theo Roscher
5. Jan. 2018 19:59
Antwort an  konfuzius61

Zum Thema A-Bomben.
Sollte es schon geben, was hat denn die WTC Türme gesprengt und Metall pulverisiert (nicht Beton) ?
Die sollen ja unter den Türmen vergraben gewesen sein, weil man in den 60ern so verrückt war und die Gebäude keine Baugenemigung bekommen hätten, wenn nicht gleichzeitig ein Plan für den Abriß vorliegt.
Wen das interessiert, schaue bei youtube Suchwort: Die dritte Wahrheit.

Lynn
Lynn
3. Jan. 2018 15:08

Na was für ein Schwenk in die andere Richtung! Groß und breit berichten eben die öffentlich-rechtlichen von den Protesten in Iran FÜR Comeini. Sie skandieren: „Wir stehen hinter dir“ und „Die Unruhen sind von außen gesteuert“ usw…
Es wirkt… 😉

konfuzius61
3. Jan. 2018 15:21

Zum Thema freudscher Versprecher … Dr. Merkel alias Angela Dorothea Kasner

alligator79
alligator79
3. Jan. 2018 17:23

Hier etwas zum „Freudschen Versprecher“ für von Xantens nächsten Artikel.
Eine herbe Anekdote aus dem „realen Leben“ …
Zum Austritt aus der Kirche musste ich dafür zum Standesamt.
Folgende Begebenheit ist nun schon > 20 Jahre her… Geschehen in einer mittelgrossen Stadt inmitten Bayerns 😉
Man bekommt dort zum Abschluss des „Wechsels der Religionszugehörigkeit“ die entsprechenden Rechte/Pflichten vom Standesbeamten vorgelesen, nachdem alle Formulare unterschrieben sind.
Standesbeamter: „Sie sind sich dessen bewusst, das sie von nun an nicht mehr der ökonomischen Gemeinschaft der katholischen Kirche angehören…“
Ich: „Entschuldigung, Sie meinten wohl ökumenisch, oder …?“
Standesbeamter: „Nein, ökonomisch ist absolut richtig …“
Ich: „Verzeihung, jetzt muss ich nochmals fragen: Wie meinen Sie das?“
Standesbeamter: „Nun, mit Ihrem Austritt aus der Kirche können Sie nun keine weiteren Forderungen an Selbige mehr stellen…“
Ich: „Ich verstehe nicht ganz, inwiefern Forderungen an die Kirche stellen? Die wollte von mir doch nur Steuern…“
Standesbeamter: „Nun, dass sie im Falle z.B. Ihres Ablebens oder im Fall der Verarmung keine Forderungen stellen etc.“
Ich: „Oh, da könnte man etwas fordern?“
Standesbeamter: „Vielleicht, … nur für den Fall, dass Sie etwas fordern würden …“
Für mich war für dies damals die ultimative Bestätigung, dass der Austritt genau richtig war und offenbarte den wahren Hintergrund der „Glaubensgemeinschaft“ … ganz offiziell.
Wahrscheinlich fragen 99,9% aller, die aus der Kirche austreten, bei dieser Passage nicht nach …
=> ökumenisch = ökonomisch
Hört sich ja auch „fast“ gleich an.

alligator79
alligator79
3. Jan. 2018 18:09

Oh, hier noch etwas das vor einigen Minuten (17.43 Uhr) erschien:
Präsident Trump prahlt mit etwas, das er gar nicht hat
Also der Überschrift nach hat der Präsident keinen „roten Knopf“ auf dem Schreibtisch (wie Kim Yong-un) im Artikel zuvor …
Hmmm… erhält der amerikanische Präsident denn keine Abschusscodes? Dann hätten ja Hollywood und alle anderen Medien in den letzten Jahrzehnten schwersten gelogen … Unwahrscheinlich in diesem Fall …
Nun, auf die Headline [Schlagzeile] wird im Artikel danach auch GAR nicht eingegangen. (Höchstens auf die „Treue“ des Militärs hinter ihm)
Komischer Gedanke:
mMn soll nur DIESE Überschrift („Ätsch ätsch, du hast gar nix gegen uns in der Hand“) PLUS der Botschaft im Artikel („Dein Militär steht nicht hinter dir“) die echte Botschaft unserer Eliten über den Atlantik sein …
Von jeder anderen Warte aus scheint der Artikel ansonsten einfach nur völlig daneben, inhaltslos und absurd … selbst um das Image des „durchgeknallten Präsidenten“ zu stützen taugt der nichts, denn man widerspricht damit den eigenen – lange aufgebauten – Paradigmen:
Präsident = Letzte Instanz = roter Knopf = überall = Jederzeit

wahrheitssucher
wahrheitssucher
3. Jan. 2018 21:22
Antwort an  alligator79

Nabend, einen roten Knopf habe ich auch… : -))
Es gibt keine Atombomben, nicht in der Form, es gibt keine Viren, es gibt keine Raucherlungen, Krebs sind verkapselte Schwermetalle usw., oder doch ? 🙂 Ihre roten Knöpfe können sich das Raketenmännlein und das Patschehändchen in den Popo stecken …
Der Sturm ist übrigens im Rheinland angekommen, es weht kräftig.
Hier eine lesesnwerte Quelle
g

soliperez
soliperez
3. Jan. 2018 23:14
Antwort an  alligator79

Wahrheitssucher:
In einem kann ich Dir voll zustimmen, es gibt keine Raucherlungen (im Netz bewiesen). Und sogar ich als Raucher bin vom Lungenkrebs mehr geschützt als Nichtraucher (auch im Netz bewiesen).
Über Viren gehen die Meinungen auseinander, habe noch keine gesehen, dieser Artikel beschäftigt mich immer noch:
Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles!
Den Artikel über die nicht existierenden Atombomben kenne ich auch seit Jahren, jedoch ist dieser für mich nicht glaubwürdig.
Der Sturm ist jetzt auch in CH angekommen, auch hier weht es kräftig. Wünschte mir nur, daß dieser Sturm auch mal politisch wirksam sein könnte und alle diese korrupten Wichte wegfegen könnte. Nun ja, Träume sollte man sich schon mal gönnen …

wahrheitssucher
wahrheitssucher
4. Jan. 2018 11:11
Antwort an  alligator79

Ja,
letztendlich muss sich da jeder selber durchwurschteln.
g

wahrheitssucher
wahrheitssucher
5. Jan. 2018 3:37
Antwort an  alligator79

Gegen Übersäuerung Calcium : Magnesium 2:1 Mische, trotzdem vorher ausleiten, entgiften, damit Platz ist für Mineralien und Nährstoffe. Ich hatte gerade erst die Zeit für deine Quelle.
Darmsanierung direkt mitmachen, da entsteht das Immunsystem und im Darm können sich mehrere Kilogramm alte K….. ansammeln, welche Ballast für den Körper sind.
Candidakur sollte man auch mal machen, dazu aber die Toxine und Schwermetalle ausleiten, da diese sonst wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden und wieder Probleme machen.
Gegen Candida nehme ich öfters Oreganöl, welches ich auf einer Messerspitze mit Kokosöl verdünne, da mein Oreganoöl einen Warnhinweis hat, kein Witz. Nystatin kann eine gesunde Darmwand nicht passieren, ist aber Chemie und hilft nur gegen Candida Albicans, zum Antesten aber gut.
g

Josef57
Josef57
3. Jan. 2018 19:32

Die Seite: die-heimkehr.info ist nicht mehr erreichbar.

N8waechter
3. Jan. 2018 20:48
Antwort an  Josef57

Ja Josef, es gibt dort zZt. vermehrt Ausfälle. Im Moment läuft sie wieder.

Wolfgang (2)
Wolfgang (2)
3. Jan. 2018 19:36

Gehört zwar nicht zum Thema, hab nur Error beim Aufruf Die Heimkehr , wie ist das bei Euch?

N8waechter
3. Jan. 2018 20:48
Antwort an  Wolfgang (2)

Es gibt dort zZt. vermehrt Ausfälle. Im Moment läuft sie wieder.

soliperez
soliperez
3. Jan. 2018 22:23
Antwort an  Wolfgang (2)

22:00 Uhr „Internal Server Error“ kommt bei mir auch jetzt. Kann ja auch eine Wartung sein. Heute Nachmittag konnte ich noch locker auf „Die Heimkehr“ zugreifen und mir neue Gedanken um Atlantis machen.
Habe extra deshalb noch mal nach im Netz gesucht wegen des Hinweises eines Antworters (Poster möchte ich lieber nicht mehr schreiben nachdem ich eine schöne Antwort des N8chtwächters auf Verwendung dieses Wortes bekam, jedoch nach Erhard Landmann könnte man „Poster“ auch auf die Deutschen Worte „Post“ und „Absender“ zurückführen) und bin auf interessante Zusammenhänge zwischen der althochdeutschen Sprache und den mittelamerikanischen Kulturen gestoßen.
Nicht umsonst sagt man „Deutsche Sprache – schwere Sprache“ weil sie Sachverhälte umfaßt, welche in manch anderen Sprachen nicht so deutlich auszudrücken sind.

N8waechter
4. Jan. 2018 8:13
Antwort an  soliperez

»interessante Zusammenhänge« 😉

Ohne Unterschrift gültig
3. Jan. 2018 22:28
Antwort an  Wolfgang (2)

Seite “ Die Heimkehr“
Also bei mir, Höhe Frankfurt/Darmstadt geht es immer noch nicht, ich weiss auch aus dem Potsdamer Raum, dass es da auch nicht geht. 03.01.2018/22:28
Leute, nicht schon wieder der Kurze 🙁

Ohne Unterschrift gültig
3. Jan. 2018 23:29
Antwort an  Wolfgang (2)

Geht wieder seit einer ca einer haben Stunde.

Tim1964
3. Jan. 2018 20:21

Deutsche Sprache= deutliche Sprache. Die kompliziertesten Verträge werden immer in deutscher Sprache verfasst. Somit können alle Eventualitäten, welche eintreffen könnten, verdeutlicht werden.
Sebst die russische Sprache ist unmissverständlich! Selbst Versprecher sind dann gut zu verstehen.
Wenn man allerdings in einem Dialekt = Angelsächsich, was sich heute englische Sprache nennt, redet und dann im erweitertem Kauderwelsch, was die Amis „amerikanisch“ nennen, kann ja nur gequirlte Sch****e rauskommen.
Die Sprache ist Kultur. Davon haben die Amis keine. Deshalb kann man alles was Herr Trump von sich gibt, heraushören und auslegen wie irgendwas.
PS: Daß soll diesen sehr guten Artikel des Verfassers keinesfalls denunzieren! Unmissverständlich!
PPS: Für mich besteht die USRegierung undderen Vasallen hier seit eh und je aus

und

N8waechter
3. Jan. 2018 20:51
Antwort an  Tim1964

Englisch, degenerierter, plattdeutscher Akzent. 😉

soliperez
soliperez
3. Jan. 2018 21:56
Antwort an  Tim1964

Deutsche Sprache: Habe im Netz mehrfach gelesen, daß Sprachkundige die Deutsche Sprache als sehr differenziert, differenzierter als andere Sprachen, besonders Englisch einordneten.
Erhard Landmann geht ja so weit, daß Althochdeutsch die Ursprache aller Völker war, so hier.
Neben Genderblödsinn und „politict corectness“, nicht nur im Sprachgebrauch, soll ja auch in meinen Augen die „Neue Deutsche Rechtschreibung“ nicht nur die Deutsche Sprache verwässern, sondern uns auch verblöden. Ich lehne die „Neue Deutsche Rechtschreibung“ seit 20 Jahren ab, bin allerdings letztlich auch verunsichert, wie ich im Einzelfall was richtig schreiben soll – das ist Absicht der Verursacher!
Auch wenn pravda.tv hier nicht so beliebt ist – habe heute gerade einen Artikel aus n8chtwaechter.info dort gesehen ohne Quellenangabe was mir gelinde gesagt nicht gefällt – hier noch ein Artikel über den gelenkten Niedergang der Deutschen Sprache.
Weiß nicht woher geklaut von pravda.tv, aber muß gestehen ich schaue gern mal rein.

N8waechter
4. Jan. 2018 8:00
Antwort an  soliperez

Pravda “klaut“ nicht in dem Sinne, sondern übernimmt reihenweise Inhalte von anderen Seiten und gibt dann am Ende einen leicht zu überlesenden Hinweis “PublicDomain …“.

soliperez
soliperez
3. Jan. 2018 22:48
Antwort an  Tim1964

Finde leider den Verweis auf die Netzseite nicht mehr trotz ausdauernder Suche wo bewiesen wurde, daß die Deutsche Sprache wesentlich differenzierter als andere Sprachen Sachverhalte zum Ausdruck bringen kann.
Daher als kleiner Trost ein Verweis auf Journalistenwatch, auch wenn diese Seite durch ihre Sponsoren etwas anrüchig sein könnte.
Denke schon, dieser Artikel ist lesenswert.

einfach so
einfach so
4. Jan. 2018 12:39
Antwort an  Tim1964

Ich bin schon seit einer Weile dabei meine Sprache etwas aufzuräumen. Begriffe zu hinterfragen, nachzuschlagen und ggf. zu ersetzen. Die deutsche Sprache ist schon seit Jahrhunderten stark von lateinischen Begriffen (die Sprache der Gelehrten) durchsetzt.
Dabei wurden Begriffe verwendet, die überhaupt nichts mit dem zu tun haben, wie wir sie verwenden. Ein paar Beispiele:
Familie – lat. Famulus und bedeutet Dienerschaft
Alternative – Sippschaft (wurde in die rechte Ecke gestellt)
Patient – lat. patiens und bedeutet geduldig, aushaltend, ertragen (hat nichts mit Heilung zu tun)
Doktor – der Gelehrte (hat nichts mit Heilung zu tun)
Arzt – aus dem griechischen und enthält die Wurzel für Herrschaft/Kommando
Alternative – Heilkundiger (war sehr lange im Gebrauch)
Sprache ist sehr wichtig und Worte haben Bedeutungen und Wirkungen. Wir können nicht das eine sagen und das andere meinen.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 15:31
Antwort an  Tim1964

Bin nicht sicher aber hab mal gehört deutsch hätte 350.000 Worte, Englisch nur ( noch ) 270.000 zur Verfügung.
Degeneration findet statt. Würde das nicht mit dem Einzug eines neuen Zeitalters erneuert werden, sähe es in naher Zukunft schon übel aus, siehe Kanaksprech oder SMS-Gehunze.
Am Ende des Kaliyugas gibt’s nur noch Gegrunze wie uhh uhh Futter und Ahh Ahh Fixxen Dann ist die Zeit der Auflösung und Grunderneuerung gekommen, der Job Shivas als Zerstörer.
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 15:38
Antwort an  Tim1964

Man beachte auch, dass Schrift in den Veden grundsätzlich als Zeichen der Degeneration beschrieben wird. In anderen Zeitaltern war die mentale Kapazität derart, dass einmal Gehörtes gemerkt und jederzeit wiedergegeben werden konnte.
Mit Beginn des Kaliyugas verloren wir diese Kapazität und Schrift wurde notwendig. Nichts gegen gute Schrift und Sprache, geht mir nur ums Prinzip und darum wie es mal war und bald wieder sein wird.
Heil und Segen

N8waechter
4. Jan. 2018 15:55
Antwort an  Göttin der Liebe

Sehr schön, mir geht es auch ums Prinzip und ich lege hiermit als Prinzip fest, dass wir uns in diesem Forum nicht mit dem B.G. beschäftigen, sondern mit den Schriften unserer eigenen Ahnen. Deutlich genug? 🙂

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 17:01
Antwort an  Tim1964

War deutschlich genug ?. Ich vermute Parallelen. Edda, Nibelungen, Jacob Lobeer…Was gibt es noch, auch neuzeitlich, was zu empfehlen ist? Will “ nachsitzen“.

soliperez
soliperez
4. Jan. 2018 22:20
Antwort an  Tim1964

An Einfach so
Interessant Deine Deutungen einiger Worte.
Ja auch in meiner „Familie“ wurde – als ich noch jung war – das Wort „Sippe“ oft verwendet um mir den Zusammenhang zwischen den oft auftauchenden Onkels, Tanten, Großonkels, Neffen, Nichten … und unserer „Familie“ zu erklären. Man legte mir sogar sorgfältig erstellte 1000-jährige 😉 Ahnentafeln, welche in manchen Fällen 400 Jahre zurück gingen, vor um mir den Zusammenhang der „Familie“ mit der „Sippe“ zu erläutern. Habe es dann verstanden und gar in alten Kirchenchroniken selbst erfolgreich weiter geforscht.
Ich denke, daß das Wort „Familie“ voll gerechtfertigt ist. Du übersetzt es mit „Dienerschaft“, dem kann ich mich unterordnen und anschließen. Nachdem ich eine „Familie“ gründen konnte und auch im Nachwuchs weiter leben konnte, tue ich ja alles für diese „Familie“. Daher finde ich das Wort „Diener“ gar nicht so abwertend, ich bin „Diener“ für meine „Familie“, für meine Frau und für meine Kinder, in denen ich weiter lebe, da mein eigenes körperliches Leben ja Grenzen hat.
Bei der „Sippe“ ist mein Einsatz nicht so groß, jedoch Verbindung muß gehalten werden und man unterstützt sich halt in Notfällen.
Beim „Patienten“ (lat. patiens und bedeutet geduldig, aushaltend, ertragen) kann ich Dir nur voll zustimmen. Ich habe es immerhin inzwischen 25 Jahre geschafft, kein „Patient“ mehr zu sein bei den sog. Doktoren. Auch meinen Vater konnte ich davon abhalten, sich eine sog. „Chemotherapie“ anzutun.
Daß „Doktor“ der Gelehrte – ohne Wertung des Wissenschaftsgebietes – heißt, ist mir natürlich auch bekannt. Mir sind jedoch in meinem langen Leben schon viele „Doktoren“ in allen Wissenschaftsgebieten über den Weg gelaufen, welche in meinen Augen alles andere als Gelehrt waren.

Torsten
Torsten
3. Jan. 2018 20:57

Nichts ist wie es scheint, nichts scheint wie es ist. Eins ist sicher, nichts ist sicherer! Deshalb kann man getrost aufs Herzeleid vertrauen. Und Gott MIT UNS! Heil und Segen für die, die Verstehen. ?

Lena
Lena
4. Jan. 2018 9:36
Antwort an  Torsten

Heil und Segen auch von mir!
Und Gott MIT UNS!

Tim1964
4. Jan. 2018 21:27
Antwort an  Torsten

Reinhold Messmer sagte einmal: «Alle Götter, die wir kennen, sind vom Menschen erfunden worden. Und alle Religionen sind menschengemacht»
In der Religion sowie der Politik geht es immer nur bis zum Geldbeutel. Denk mal darüber nach.
Menschen werden gegeneinander aufgehetzt, „Gott will es!“ Ich empfehle dazu den Film „Königreich der Himmel!“ Dieser Film bringt vieles auf den Punkt.
Durch ReGIERungen und RELIGIOnen haben Milliarden Menschen ihr Leben gewaltsam verloren, weil „Gott“ es so wollte!

Wolfgang (2)
Wolfgang (2)
3. Jan. 2018 21:01

vielen Dank, läuft auch wieder bei mir 🙂

Andreas
Andreas
3. Jan. 2018 21:10
Eidgenosse
Eidgenosse
3. Jan. 2018 21:52

Nationalrat tritt zurück
30 Jahre sind genug. Ich vermute aber andere Hintergründe.

Fibsie
Fibsie
3. Jan. 2018 22:35
Sascha
Sascha
4. Jan. 2018 13:35
Antwort an  Fibsie

Sehr schön ?. „Unsere Jungs wieder fleißig bei der Arbeit“ war mein erster Gedanke zu dieser Meldung!

Lumen accendere
Lumen accendere
3. Jan. 2018 23:49

Ein Lapsus linguae, eine Offenbarung oder eine Revolution? Hmmm, ich glaube das bald jeder die Bürde seines Schicksals in eigenen Händen tragen wird.
Es wird Freiheit sein, die sich wie eine biologisches Geflecht verbreiten wird 🙂
Wenn wir nun schon einige Jahrtausende hinter uns haben, packen wir den Rest auch noch, vielleicht ist diese Zeit auch eine Bürde für die Menschheit, an die wir gebunden sind. Eine Zeit, Jahrtausende in der wir alles hinter uns lassen, universell leiden, wahres spirituelles fasten, durch eine selbstimplizierte Illusion der Welt. Was sind schon 1000, was sind schon 10.000 oder 100. 000 Jahre …
Was denkt ihr, wie alt ist eure Seele?
Liebe Grüße
Lumen

I Ron
I Ron
4. Jan. 2018 9:18
Antwort an  Lumen accendere

So wie ich das verstanden habe, sind sogenannte Wissenschaftler jetzt zu der Erkenntnis gekommen, daß die Seele an sich unsterblich ist. Die Begründung ergibt sich aus dem Energieerhaltungssatz. Energie kann nicht verloren gehen!
Wie alt die Seelen sind kann keiner sagen. Wie alt ist das Universum? Wie viele Seelen gibt es im Universum? Gibt es das Universum überhaupt und wie groß ist es? Fragen über Fragen. Ich für meinen Teil denke, daß es wichtig ist zu begreifen daß die Seele unsterblich ist.
Womit wir zur nächsten Frage kommen. Was geschieht mit der Seele wenn sie die materielle Welt verlässt? Geht sie dann nach Grünland zu unseren Ahnen und kann sie entscheiden was sie als Nächstes tun kann? Ist sie gefangen in einem Kreislauf (Archonten)? Sollte man nach dem Ableben ins Licht gehen oder besser erst einmal beobachten?
Was denkt Ihr?

wahrheitssucher
wahrheitssucher
4. Jan. 2018 11:45
Antwort an  Lumen accendere

@ I Ron
Das Alles und Nichts ist unendlich, die erste Idee aus dem Nichts, also der universelle Gott dürfte schon etwas älter sein. (Spaß)
Der universelle Gott wird sich unendlich oft in unendlich kleinen und großen Götterfunken fragmentieren können, er ist unendlich. Irgendwann kommen wir zum Allvater unseres Omniversums, wo sich wohl ein gefallenes Geschöpf, dem Allvater, seinem Schöpfergott gleich machen wollte.
Lieber Mitgefallener, hier wäre noch ein guter Ansatz ab dem „Zeitpunkt“ Omniversum und tieferes Endzeitverständnis.
Sadhana vor dem Fall kannte ich nur als Wotan-Luzifer, es könnte auch Ischtar gemeint sein, in der gefallenen Welt gibt es viele Schlawiner, deswegen ist man mit Allvater und dem unendlichen universellen Gott immer gut beraten.
Hier.
g

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 15:17
Antwort an  Lumen accendere

Lumen. Bhagavad Gita 2.20 :
Für die Seele gibt es weder Geburt noch Tod.
Auch hört sie, da sie einmal war, niemals auf zu sein.
Sie ist ungeboren, ewig, immerwährend, unsterblich und urerst.
Sie wird nicht getötet, wenn der Körper erschlagen wird.
Die Seele kann weder von Waffen in Stücke geschnitten,
noch kann sie von Feuer verbrannt,
von Wasser benetzt oder vom Wind verdorrt werden. 2.22
Diese individuelle Seele ist unzerbrechlich und unauflöslich
und kann weder verbrannt noch ausgetrocknet werden.
Sie ist immerwährend, alldurchdringend, unwandelbar,
unbeweglich und ewig dieselbe. 2.23
Heil und Segen

N8waechter
4. Jan. 2018 15:53
Antwort an  Göttin der Liebe

GdL, müssen wir dann jetzt damit rechnen, dass Du uns hier öfter mit fernöstlichen Weisheiten beehren wirst? Du weißt schon, dass es entsprechende deutsche Schriften von Deutschen für Deutsche gibt, ja?

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 15:42
Antwort an  Lumen accendere

@I Ron. Habe Dir weiter unten geantwortet…
Heil und Segen

miharo
miharo
4. Jan. 2018 16:40
Antwort an  Lumen accendere

Zu I Ron, 24.1
„…Was geschieht mit der Seele wenn sie die materielle Welt verlässt?…“
Die ist dann körperlos immer noch hier.
„…Geht sie dann nach Grünland zu unseren Ahnen und kann sie entscheiden was sie als Nächstes tun kann?…“
Der freie Wille entscheidet.
„…Ist sie gefangen in einem Kreislauf (Archonten)?…“
Nicht wenn sie sich der Macht des freien Willens bewußt ist. Auch das Konzept ‚Karma‘ versklavt mit Schuldgefühlen.
„…Sollte man nach dem Ableben ins Licht gehen oder besser erst einmal beobachten?…“
Das Licht ist das Energiefeld der Erde. Unsere Lieben, die uns dort begegnen/abholen, tricksen uns in das Energiefeld der Erde und zur Reinkarnation.
‚Erst einmal beobachten‘ das sind die Untoten, die hier rumgeistern. Vielleicht besser vorher entscheiden wohin man will, um sich dann körperlos mit dem Willen bewegen zu können.
Alle Angaben ohne Gewähr. (-:

pedrobergerac
pedrobergerac
4. Jan. 2018 19:48
Antwort an  Lumen accendere

Mein BewußtSein, meine Seele und Ich, die „Dreieinigkeit Gottes“, waren schon immer und werden immer sein. Zeit als lineare Erfahrung gibt es nur in dieser aktuellen feststofflichen Welt.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
5. Jan. 2018 2:43
Antwort an  Lumen accendere

@miharo.
Ich denke Karma hat nichts mit Schuld zu tun. Ursache und Wirkung. Karma ist neutral. Alles strebt nach Ausgleich.
Gerade die Tatsache der Reinkarnation zeigt, dass Schuld nicht existiert, es immer wieder Gelegenheit zum Ausgleich gibt. Karma wird auch oft missverstanden als Gleichgültigkeit … Pech gehabt, ist halt Dein Karma usw.. Man sollte beachten, dass die Gleichgültigkeit gegenüber dem Leiden anderer, obwohl man eigentlich zur Hilfe aufgerufen ist, auch wieder Karma verursacht, in dem Fall „schlechtes“. Karma bedeutet ja lediglich „Handlung „, Gesetz von Ursache und Wirkung trifft es besser finde ich.
Es mag sein, dass die Archonten uns in die Reinkarnation „tricksen“, hab ich auch was zu gelesen. Aber mMn erfüllen sie damit auch eine Aufgabe innerhalb der 3. Dimension. Weil auf dieser Ebene die Materie maximal verdichtet ist, „vergeht“ Zeit, bis von mir Erschaffenes wieder zu mir zurückkehrt. Das Erschaffen meiner Realität mittels Gedanke, Wort und Tat zeigt sich hier nicht unmittelbar und so kommt es den „schlafenden“ Seelen so vor, als hätten die Umstände in denen sie sich wiederfinden, nichts mit Ihnen zu tun. Der so genannte, natürlich nicht existierende Tod, spielt dabei eine Rolle.
Ich stimme zu, dass dies durch den Aufstieg nun aufgelöst wird. Geschaffenes wird dann wieder unmittelbar erfahren. Lediglich Dinge zu erschaffen, die im göttlichen Sinn sind, ohne das nachgebessert werden muss, ist wohl die Meisterprüfung und Eintrittskarte zu einem „höheren“ Dasein. Dahin geht die Reise jetzt. Wir sind in dem Lernprozess unsere Schöpferkraft bewusst anzuwenden.
Dass die Zeit jetzt immer schneller „vergeht“, zeigt diesen Prozess an. Sie wird sich irgendwann auflösen. Dann sind wir im ewigen Jetzt/Sein angekommen.
Natürlich hängt alles vom freien Willen ab, aber ich kann nicht handeln wie ich will und dann schwupps die wupps entscheiden wo ich hingehe. Es gibt Regeln, kosmische Gesetzmäßigkeiten. Der freie Wille bedeutet, die Entscheidung zu haben, im Einklang mit oder im Widerspruch zu den göttlichen Gesetzen zu leben.
Heil und Segen

N8waechter
4. Jan. 2018 8:27
Antwort an  konfuzius61

konfuzius61, wir müssen da vorsichtig sein. Als Quelle wird “flashviralnews“ angegeben, ein undefinierbarer WP-Blog und dort ist keine Quellenangabe, abgesehen von dem eingebundenen Filmbeitrag vom YT-Kanal “Syrian News Free Press“ – der Film wurde “Am 27.03.2012 veröffentlicht“, Kommentare sind deaktiviert. …

konfuzius61
4. Jan. 2018 8:56
Antwort an  konfuzius61

Ich kann mich da erinnern, hier mal mit anderen Quellenangaben.

Criticus
Criticus
4. Jan. 2018 10:06

Mir gefällt es eigentlich nicht, an den Lippen irgendwelcher „Größen“ zu hängen und jedes Runzeln an deren Hintern zu interpretieren. Konkrete Informationen sind selten und kostbar.
Und schwer zu bekommen, da es an Kriterien mangelt, deren Wahrheitsgehalt objektiv zu prüfen.
Außerdem wird durch Gerüchte aller Art „Aufmerksamkeit“ sprich geistiges Potential gebunden und damit von Revolutionsgelüsten abgelenkt.
Möchte ich es wirklich Trump überlassen, unter seinesgleichen aufzuräumen und schon wieder auf einen großen Macher angewiesen zu sein?
Nichts für Selberdenker, Selbstentscheider und Selbermacher.

kph
kph
4. Jan. 2018 11:36
Antwort an  Criticus

kann ich mich nur anschließen

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 12:01

Gabriels Donbass-Besuch fällt aus:
Sigmar Gabriels Donbass-Besuch fällt wegen Nebels aus

N8waechter
4. Jan. 2018 12:19
Antwort an  Andreas

Er bekommt wohl keinen Freigang mehr … 😉

Triton
Triton
4. Jan. 2018 12:42
Antwort an  Andreas

Gibt es denn Hinweise, daß sich diese Dinge verdichten ?

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 13:26
Antwort an  Andreas

Ja, wegen Nebel.
Oder vielleicht wegen Sturmtief „Donald“. 🙂

Holle
Holle
4. Jan. 2018 15:55
Antwort an  Andreas

Union und SPD verkünden Talkshow-Verbot. Es sollen auch keine Interviews gegeben werden. Abgesehen davon, dass das eine bodenlose Frechheit gegenüber dem deutschen „Pack“ ist, ist es seltsam.

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 23:56
Antwort an  Andreas

@Holle
Wieso Frechheit?
Seit vielen Jahren wünsche ich mir schon, von diesem Geschwafel verschont zu bleiben.
😀

Holle
Holle
5. Jan. 2018 11:55
Antwort an  Andreas

Hahaha. So kann man’s natürlich auch sehen! 😀

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 13:18

Hier schon mal eine Vorab-„Erklärung“, warum wir demnächst keinen Politiker sehen werden.
Keine Talkshows, keine Interviews, kein Twitter-Dauerfeuer: Die Spitzen von Union und SPD haben sich nach SPIEGEL-Informationen darauf verständigt, die anstehenden Sondierungsgespräche möglichst vertraulich zu führen.

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 13:23

Die jetzt (nach 20 Jahren) bekannt gewordene Intel-Sicherheitslücke kommt mir auch seltsam vor.
Entweder wird Intel jetzt gezwungen, Geheimdienst-Hintertüren zu schließen oder solche bereit zu stellen
Die Experten-Erklärungen sind jedenfalls richtig faul!

miharo
miharo
4. Jan. 2018 16:52
Antwort an  Andreas

Intel und alle anderen CPU-Hersteller sind betroffen. Ebenso wohl auch alle Betriebsysteme. Da hat wohl jemand eine NSA-Backdoor gepetzt.
Auch heise.de schwurbelt nur rum.

miharo
miharo
4. Jan. 2018 20:14
Antwort an  Andreas

Die Medien sind voll im Panikmodus ob der Sicherheitslücke. Nichts Genaues weiß man nicht, aber alle sollen Updates installieren:
Sicherheitslücke in Prozessoren: Was Nutzer jetzt wissen sollten
Schwachstelle bei Prozessoren: BSI rät Nutzern zu Updates
Wenn dabei etwas „schief“ geht, dann sind Milliarden von PCs, Notebooks und Handys platt. Kein Schelm, wer da auf böse Gedanken kommt …

Yadahaddu Iriwadschi
Yadahaddu Iriwadschi
4. Jan. 2018 21:47
Antwort an  Andreas

Wurde auf IK News schon vor Jahren durchgekaut. Alle Prozessoren sind von Haus aus so konstruiert . NSA Vorgaben.?

alligator79
alligator79
4. Jan. 2018 22:30
Antwort an  Andreas

Ach Menno…
Den Trick gibt’s doch schon seit den Anfängen des Netzzeitalters: Es wird eine Nachricht verschickt (möglichst gefährlich aussehend, egal ob per Mail, Warnfenster oder MSM): ACHTUNG, wenn du nicht sofort klickst, reagierst oder zahlst, dann stehst du gleich ohne Dose da. Auch die Masche per MSM ist schon etwas betagt.
Offensichtlich soll gerade so vielen wie möglich UND so schnell wie möglich wieder etwas „verkauft“ werden. Sonst wäre es nicht so laut, dafür aber Intel schon dabei an der Börse abzustürzen. Wenn die MSM laut schreien und mit dem Finger auf etwas zeigen, dann sollte man ganz genau da hinsehen, wo der Finger herkommt.
Sehr wahrscheinlich ist wohl: Gerade wird eine sehr hohe Anzahl an „Intensivnutzern“ und Professionals diese neuen Einfallstore selbst, und zudem in völliger Überzeugung genau richtig gehandelt zu haben, die Updates installieren. Ziel und Zielgruppe also im Kern erreicht.
Hallo Pferdchen, schön das du wieder einmal vorbei schaust. Tolle neue Klamotten hast du an! Mehr hast du nicht drauf? Ach Menno…
Wo ist denn eigentlich Cassandra?

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 23:37
Antwort an  Andreas

@miharo
Panik war noch nie ein guter Ratgeber.
Mal abwarten.
Was Jahrzehnte so war, kann sich nicht über Nacht so dramatisch verschlimmern.
Viel höher scheint mir das Risiko von unüberlegten Handlungen.

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 14:03

Zum Zeitvertreib:
Flight Radar Cuba in Echtzeit

konfuzius61
4. Jan. 2018 14:16
Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 14:45

N8waechter. Auf paoweb. Org gibt’s unter channelings Download zu massenverhaftungen usw. Wie ich ihn woanders jetzt schon öfter gesehen hab. Allerdings sin da Infos zu Tom deLonge drin, ehemaliger Gitarrist von Blink 182, der am 11.oktober über Twitter paar Ankündigungen machte zu Ufos usw., was ihn wohl als „insider“ wahrscheinlich macht. Stichworte: Antigravitation, Pentagon, Deep State, Offenlegung durch NYT, geplante Ablenkung mittels AlienAngriffsSzenario. Interessant das begleitende Gezwitscher von Tom deLonge während der Geschehnisse im Dezember 2017.
Heil und Segen

N8waechter
4. Jan. 2018 15:44
Antwort an  Göttin der Liebe

Tom deLonge ist ein Desinformant und er spielt seine ihm zugewiesene Rolle.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 16:53
Antwort an  Göttin der Liebe

Gut zu wissen. Danke ?

BlauerMond
BlauerMond
4. Jan. 2018 15:04

Anbei wieder etwas unpassendes zum Strangthema. [… deshalb auch hierher ausgelagert]

miharo
miharo
4. Jan. 2018 17:03
Antwort an  BlauerMond

„…Das RKI ist ein eigenständiger Geschäftsbereich unterhalb des Bundesgesundheitsministeriums. …“
Ob eigenständig oder nicht, auf jeden Fall GESCHÄFTSBEREICH. Die halten den Ball flach, weil das die Anweisung ist.

Lena
Lena
4. Jan. 2018 17:04
Antwort an  BlauerMond

Erst wurden die Polen heim ins Reich geholt, doch das reichte dem Herrn Kohl noch nicht. Es folgten die Russen und DAMALS schon hatten diese Neudeutschen „Läuse und Flöhe“.
Nämlich alle Krankheiten die bei uns in BRiD ausgestorben waren !!! Das ergab auch keine Pandemie! Also, keine Panik!

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
4. Jan. 2018 15:05

@ I Ron. Bhagavad Gita. 9.25:
Wer die Halbgötter verehrt, wird unter den Halbgöttern geboren;
wer Geister und Gespenster verehrt, wird unter solchen Wesen geboren;
wer die Vorfahren verehrt, geht zu den Vorfahren,
und wer Mich verehrt, wird mit Mir leben.
Bhagavad Gita – Wie Sie ist, als pdf download. Auch zur Beantwortung deiner anderen Fragen hilfreich.
2.13 ff behandelt die Fragen zur Seele …
Heil und Segen

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 15:17

Angela, egal was passiert: Ihr schafft das!

Triton
Triton
4. Jan. 2018 16:48
Antwort an  Andreas

Ist auch kein Problem, weil für Januar 2018 stehen keine Termine an.

Helidogramm
Helidogramm
4. Jan. 2018 16:08

Bis ganz zum Schluss
Mich wurmt die Tage noch was, nicht so sehr real parasitär, sondern eher gedanklich. Ich versuche für mich zu beweisen, daß es sich bei Q um eine riesengroße Verlade handelt, da es die gleichen Kennzeichen hat, wie andere, bereits gelaufene Geheimdienstoperationen in der Wahrheits-Szene.
Die Kennzeichen sind: erst riesen (weltweiter) Hype um ein Thema, dann Aufspaltung in Lager, Lähmung und schließlich Verächtlichmachung der Vertreter dieses Themas. Weiter darf das Thema in keinem Fall real irgendwie nützlich sein, noch dafür taugen einem schlafenden Mitbürger die Augen zu öffnen. Außerdem wird das Thema in sozialen Medien nicht zensiert.
Beispiele sind – und ich bitte vorab um Verzeihung – die ganzen Prophetien, welche nachträglich korrigiert werden, erfundene Atombomben, welche auch ein Testballon für die Königin der Verschwörungstheorien darstellten: Die flache Erde.
Der Rucksack, den wir die letzten Jahre und Jahrzehnte eifrig und auch noch freiwillig! gefüllt haben soll möglichst schwer, düster, stinkend und lähmend sein. Derart zugerichtet nehmen wir auch gerne den für uns zugewiesenen Platz ein. Wir stützen damit real das Drecks-System, weil egal was wir an Wahrheiten aussprechen, man diese ganz locker mit Verweis auf unsere sonstigen Themen als wirres Geschwätz abtun kann.
Q haut in die gleiche Kerbe und ich freue mich darüber und bin aufgeregt, weil ungeduldig und wiederum noch aufgeregter, weil weiß warum ich ungeduldig bin. Nicht weniger als die volle Breitseite soll es geben! Jedes Wort, jede Silbe im Mainstream, wie auch in der Wahrheitsbewegung soll gelogen sein! Auf die höchste Spitze getrieben soll es lange ausgehalten und nicht bemerkt werden, bis irgendwann einmal in diesen Zustand des Elends eine simpelste Wahrheit injiziert wird, beispielsweise:
„Nimm die Zeit weg, nimm den Raum weg und Du bist bereits Vollkommen und Vollendet!“
Wir müssen bis zum Schluss gehen, denn anders lernen wir es nicht.

evey detta
evey detta
4. Jan. 2018 21:29
Antwort an  Helidogramm

Geehrter Helidogramm
Sehr gut gewählte Worte und viel Weisheit. Ich halte auch nichts mehr von den ganzen Säuen. Jeder sollte sich mal überlegen, mit wem Trump gut befreundet war, wer ihn in Las Vegas (na wem gehört denn die ganze Stadt) finanziell gestützt oder genützt hat und auf wessen Lolita-Insel er auch war.
Dann wird klar, dass sich da wenig bis nichts tun wird. Das ist eine riesige Schau, die die Denkenden von einer real stattfindenden Sache ablenken soll. Was genau also wird im Moment überhaupt nicht beachtet? Die Steuerreform? Die Steueroasen in den USA?
Aufrüstung? Oder Zusammenarbeit und Machtübergabe an das neue asiatische Zentrum?
Viele Grüsse
evey

DerThom
DerThom
4. Jan. 2018 16:39

Wenn wir nun annehmen das alles so zutrifft wie hier diskutiert, würde dazu auch passen, das die MSM nun Kim Jong Un einen Sinneswandel zuschreiben …??? Oder aber wurde gar ein Doppelgänger eingesetzt? Ich weiß … „reine Spekulation“. Würde dennoch ins Gesamtbild passen.
Rätsel um Kim Jong Un: Warum trug der Diktator plötzlich einen anderen Anzug als sonst?

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 23:45
Antwort an  DerThom

@DerThom
Warum trug der Diktator plötzlich einen anderen Anzug als sonst?
Vielleicht einfach um uns zu beschäftigen.
Oder der alte Anzug stinkt und ist in der Reinigung.
Oder er wollte einfach mal eine frischere Farbe tragen.
Vielleicht aber auch ein Hinweis auf einen anderen Rechtskreis. Das andere Ding hat eher wie eine Uniform ausgesehen, der neue Anzug ist Zivilkleidung.
Zusammengefasst: Keine Ahnung. 🙂

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 18:55
konfuzius61
4. Jan. 2018 19:26
konfuzius61
4. Jan. 2018 19:43

Will Trump die im Jahre 1979 durch den CIA gestürzte Monarchie im Iran wieder neu beleben ?
Sohn des geflohenen Schahs dankt Trump – Und fordert konkrete Unterstützung für Proteste im Iran

Sailor
Sailor
4. Jan. 2018 21:02
Antwort an  konfuzius61

Monarchie wieder neu beleben, das ist sehr schwierig zu beurteilen.
Eine interesssante Analyse v. Rainer Rupp via RT Deutsch
Was ist los im Iran? Die Hintergründe der Proteste und die westlichen Narrative (I)
__
Bei einer Neuordnung in einer kommenden multipolaren Welt, wird m. E. der Iran eine sehr wichtige Rolle spielen.
Iran Ethnien

Kirschenkraft
Kirschenkraft
4. Jan. 2018 20:54

Werter Helidogramm,
ganz starke Worte! Donnerlüttchen.
Ich habe völlig gleiche Gedanken gehabt. Für mich fühlt es sich subjektiv an, als wenn alles irgendwie immer klarer wird. Ich meine das jetzt nicht auf die Gesamtgemengelage bezogen, sondern vom ganzen Sein her.
Mir ist es inzwischen (fast) völlig egal ob die orangenen Damen und Herren ihren Auftritt haben oder nicht. Denn eines ist absolut feststellbar: du kannst sie nicht zwingen aufzuhören zu lügen. Du kannst sie nur dazu bringen immer dreister zu lügen. Oder so. Weiß nicht mehr wer das gesagt hat. Massenhaft Beispiele täglich. Definitiv das Ende der Fahnenstange. W.z.b.w.
Irgendwie fühlt es sich trotzdem manchmal wirklich völlig surreal an momentan in dieser Welt zu leben. Man fühlt sich tatsächlich wie in einer Freiluftpsychatrie (das Wort hab ich nicht erfunden). Wenn man die Grundlagen kennt, warum das alles so ist, wie es ist, lebt man jetzt schon in Freiheit.
Heil und Segen !
Kirschenkraft

Icke...
Icke...
4. Jan. 2018 22:06
Antwort an  Kirschenkraft

Richtig, sie werden dazu gezwungen an Ihren eigenen Lügen zu ersticken. Nebenbei werden alle Minusseelen gegeneinander ausgespielt und zerstören somit Ihr eigenes Netzwerk. Und alle die zuschauen, sollen daran etwas erkennen, so ist der Plan … aber was absolut unverständlich ist, das ein Großteil das nicht sieht und somit der Plan aktuell nicht weiter Früchte trägt, sodass ein Einschreiten stattfinden muss. (im Grunde war es von Anfang an klar)
Zum Thema „Freiluftpsychatrie“
Nachgewiesene Videomontagen seitens des MSM, um Kriege und künstliche Revolutionen zu provozieren, sind nicht so schlimm. Betrug der Banken und somit unter anderen Veruntreuung unserer Steuergelder, ja ist doof, aber ist ja nun mal so, Folter, ritueller Kindermißbrauch, Massenmord, ja ist schon schlimm … auch das wir durch Essen, Wasser und Medikamente vergiftet werden „das weiß man ja“.
ABER, kritisiere mal das Verhalten der Flüchtlinge (mit Fakten versteht sich) … und sofort passiert das in den Köpfen vieler: GEFECHTSALARM – da hat einer etwas gesagt was ich nicht denken darf!
Massenmord ok, Flüchtlingskritik führt zum totalen Durchdrehen … IRRE, total Banane 😉 …
Zum Thema Q haut der Janich aktuell ein zwei Videos raus bzgl. Q=KI … kann man sich mal anschauen.
Grüße und jut´s Nächtle

kph
kph
4. Jan. 2018 22:41
Antwort an  Kirschenkraft

Hallo Helidogramm,
mein Bauchgefühl: Sind in Spekulationen und in zu vielen Details verzettelt, welche nur der Ablenkung der wichtigen Themen dienen.Deshalb mal einen gedanklichen Schnitt machen und etwas Luft holen um den Kopf wieder klar zu bekommen. Es wäre wirklich zu schön um wahr zu sein.
Darum die Fragen:
Was sind die bisher in den MSM betätigten Fakten?
Welche Vermutungen aus den bisherigen Quellen wurden angenommen? (ohne Bestätigung der MSM)
Hier im Blog kommen viele Informationen zusammen, die bewertet werden müssen dabei sind sicherlich zu viele ungesicherte Einzelheiten dabei. Diese Arbeit macht der N8Waechter ausgezeichnet. Aber der Tag hat nur 24 Stunden. Zur Zeit ist dies bestimmt nicht mehr ausreichend, deshalb sollte eine gute Arbeit und natürlich die Quellenabgabe Pflicht sein (auch die Rechtschreibung [habe Deine soeben nachgebessert 😉 ]).
Vielen Dank, besonders dem N8Waechter
kph

kph
kph
5. Jan. 2018 7:32
Antwort an  Kirschenkraft

Danke N8waechter, hatte meine Nase nicht gefunden!

N8waechter
5. Jan. 2018 8:12
Antwort an  kph

😉

Helidogramm
Helidogramm
5. Jan. 2018 9:01
Antwort an  Kirschenkraft

Lieber Kirschenkraft,
Für mein Dafürhalten ist es wirklich so, daß die Klarheit zunimmt, obwohl sie doch schon immer da war.
Gestern ist mir, und das ist eigentlich banal, aufgefallen, daß wir vermutlich alle den Konami-Code des Lebens suchen – was übrigens interessante Aspekte mit sich bringt, z.B. die starke Affinität zur Magie und die gewisse Wesensverwandtheit mit Jenen.
Gefunden aber habe ich immer nur diese bewusstseinsverengende und süchtig machende Droge, die wir schlicht das Leben nennen.
Es gibt keine Abkürzung, allerhöchstens einen Umweg, denn der Cheater im Computerspiel zerstört das ganze Spiel an sich und sowas kann das Leben nicht zulassen, es schützt sich.
Noch was: Wäre ich Sozial-Ingenieur im Dienste der Mächtigen, ich würde die Wahrheit grundsätzlich bei den Aluhut-Trägern plazieren, erst dort ist sie schutzlos und angreifbar. Gib einem Verschwörungstheoretiker eine glasklare, für sich selbst stehende Wahrheit und er wird durch Kontamination eine unhaltbare Theorie daraus machen. So liederlich gehen wir mit dem Heiligsten um, daß es wahrlich eine Schande ist!
Und: Wir sollten nicht so egoistisch sein und glauben, dies hier sei der allerletzte Kampf, sondern auch an die nachfolgenden Generationen denken, denn diese möchten ihre eigenen Erfolge und Herausforderungen haben, es muß sich lohnen hier zu inkarnieren!
Tausendjähriges Friedensreich nach der großen Reinigung? Pah! Für mich die Leerkassette unter den Utopien!

Icke...
Icke...
5. Jan. 2018 11:32
Antwort an  Kirschenkraft

Helidogramm,
dein letzter Absatz ist interessant! Ich denke das wir hier den Grundstein legen für eine lange Periode des Friedens, in dem wir nämlich den „Code“ entschlüsseln von dem du sprichst. Ob es jetzt genau dieser ist oder ein anderer lass ich mal offen. Aus meinem Verständnis heraus erarbeiten wir hier gerade zusammen eine Blaupause/ Schablone wie man Dunkelheit erkennt (metaphysisch), wie man sie Wandel kann und durch diesen Prozess zu sich Selbst findet.
Dieses Vorgehen wird dazu führen, dass zukünftige Generationen diese Erde wieder als Erlebnis erfahren können, so wie es mal gedacht war (lernen, Spass haben, entdecken). Sicherlich ist Frieden und Freiheit kein Selbstläufer, diese Zustände muss man hegen und pflegen, stets und ständig, denn das dunkle lauert überall.
Grüße

Helidogramm
Helidogramm
5. Jan. 2018 12:44
Antwort an  Kirschenkraft

Tja, weißt Du Icke, ich weiß es halt nicht.
Ich kann nicht mal richtig die Dunkelheit definieren, weder für mich und schon gar nicht für Andere.
Vermutlich wissen das nicht mal Jene, welche das Dunkle anbeten. Damit haben sie nur fehlerhaftes Wissen und damit auch nur fehlerhafte Macht.

Icke...
Icke...
5. Jan. 2018 13:47
Antwort an  Kirschenkraft

„Damit haben sie nur fehlerhaftes Wissen und damit auch nur fehlerhafte Macht.“ Korrekt, daher haben sie keine Macht, sondern ihnen wird Macht „temporär“ gegeben und wenn man sie nicht mehr braucht oder sie ein anderes Spiel spielen wollen, dann nimmt man Ihnen diese sogenannte Macht wieder.

Tim1964
4. Jan. 2018 21:02

Wenn man sich die „Welt“ aus etwas Entfernung betrachtet und alles sieht wie es ist, ohne Wunschdenken, dann komme ich zu dem Schluß, daß die sechsbändige Reihe „Stahlfront“ erschien bis 2009, dieser „Welt“ am nächsten kommt. Wer die Bücher gelesen hat weiß wovon ich rede!
Band 1-3 sind in der Bananenrepublik übrigens verboten worden.
Band 1
Band 2
Band 3

Andreas
Andreas
4. Jan. 2018 22:29
Antwort an  Tim1964

@Tim1964
Vielen Dank für die Bettlektüre!
Gesetze der Bananenrepublik sind Fiktionen.
Ich richte mich nach Gottes Gesetzen, damit liege ich immer richtig.
Wenn mir einer Vorschriften machen darf, dann nur der Schöpfer selbst.
Und der hat mir einen freien Willen gegeben, welchen ich mit Verantwortung ausübe.
Ich bin nämlich schon erwachsen und muss nicht mehr Mami fragen, welche Bücher
ich lesen darf. 🙂
So gehe ich, innerlich schon frei, durchs Leben.
Umso schöner, wenn sich die sichtbare Welt endlich mal dieser Realität anpasst.

soliperez
soliperez
5. Jan. 2018 19:27
Antwort an  Tim1964

Danke Tim 1964 für die interessante Lektüre. Kannte ich noch gar nicht.
Habe in den Band 1 reingelesen und war erst mal richtig erschreckt über die wahrheitsgetreue Schilderung eines Überfalls »Schweinefleischfresser, gibsdu uns deine Kohle, dann laß isch disch laufen.« um dann in diesem zu münden: »Sie sind also Magnus Wittmann, geboren am sechsten Dezember 1975 in Düsseldorf, zur Zeit wohnhaft in Berlin. Mein Name ist Kriminalhauptkommissar Hausen. Gegen Sie läuft eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aus ausländerfeindlichen Motiven.«
Realität pur sachich dann mal…

evey detta
evey detta
4. Jan. 2018 22:02

Guten Abend zusammen
Hier mal eine prominente Meinung zu Q, die ich teile. Genauso wie das Pedogate ist das eine Finte. Vielleicht sterben die alten jetzt weg und man nutzt die Chance für einen angeblichen Neuanfang.
Viele Grüsse und der Wunsch nach Denken
evey

N8waechter
4. Jan. 2018 22:22
Antwort an  evey detta

Irreführender Kommentar, im Freeman-Beitrag wird “Q“ überhaupt nicht erwähnt.

Gabriele
Gabriele
4. Jan. 2018 22:53
Antwort an  evey detta

Ich bin mir fast sicher, daß heute früh Q noch im unteren Text stand …

evey detta
evey detta
5. Jan. 2018 15:38
Antwort an  evey detta

Guten Tag
Und wer spricht ständig von Verhaftungen und vom Sturm? Wer ist die Quelle dieses Internet Phänomens?
Es ist sonnenklar, dass ich Freeman auf den Q beruft.
Viele Grüsse
evey

N8waechter
5. Jan. 2018 16:24
Antwort an  evey detta

evey detta, das Thema ASuR ist erledigt. Danke.

Lena
Lena
4. Jan. 2018 22:17

Ein Blick in die Zukunft – danach sehnen sich viele Menschen

Eidgenosse
Eidgenosse
4. Jan. 2018 23:13

Trump sagt Cannabis den Kampf an. Quelle: N-TV.
Da haben wir’s wieder. Anstatt diese Wunderpflanze als Rohstoff zu fördern und unter anderem den Drogenmarkt trockenzulegen, will er sie verbieten. Der Alte hat wohl komplett vergessen, mit welchen Segeln sie damals Amerika erst kolonisieren konnten und mit welchem Rohstoff die erste Lewis Jeans hergestellt wurde.
Dies enttäuscht mich sehr. Hanf ist eine der besten Rohstoffe dieser Welt und könnte sprichwörtlich die Welt zum Guten verändern.
Wer gibt ihm das Recht, sich wie ein Sozialist zu gebärden und anderen vorschreiben zu wollen, was sie mit ihrem Körper anstellen?
ps.: Ich möchte morgen noch eine Antwort bezüglich Castaneda, Archonten usw. geben, habe grad noch einiges beruflich zu regeln.
Bis dann …

N8waechter
5. Jan. 2018 1:06
Antwort an  Eidgenosse

Eidgenosse, da muss ich zu früher Stunde nochmal kurz dazwischengrätschen … merke: Das ist ein LeiDmedium!
Am heutigen Tag wollte uns Welt/N24 auch verkaufen, dass die NASA ein “Foto“ von Erde und Mond aufgenommen habe …
Mitgeliefert wurde erstens folgende Grafik:

Und dann dieses “Foto“:

Ich habe mal flott die “Erde“ und den “Mond“ nebeneinandergestellt … wer die unterschiedliche Schattenbildung sieht, darf diese Feststellung gerne behalten:

Wir werden immer und stets verarxcht.
Merke: Nichts (!) von den LeiDmedienmeldungen kann wirklich geglaubt werden!
… und Bettzeit …

Gabriele
Gabriele
5. Jan. 2018 7:47
Antwort an  Eidgenosse
Icke...
Icke...
5. Jan. 2018 9:01
Antwort an  Eidgenosse

Mir juckt es ja immer unter den Fingernägeln beim Thema „Flache Erde“. Ob sie rund ist oder einer anderen geometrischen Form entspricht, dass möchte ich mal offenlassen.
Was so spannend ist dan dem Thema … wieso belügen sie uns und dass schon seit 500 Jahren!? Hier läuft etwas ganz schräges ab, was wir ja schon wissen, aber ich glaube es wird noch viel krasser in der Ausprägung.
Denn wenn der Lebensraum nicht der ist, den man uns versucht zu vermitteln, auch die ganzen Weltraumgegebenheiten, dann wird durch diese Lüge etwas offenbart werden und das wird alles bisher Entlarvte in den Schatten stellen!
Aktuell werden Beweise aufgezeigt die unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse und unsere Meinung, über das was wir Globus und Weltall nennen, in Frage stellen sollen und ich muss ganz ehrlich schreiben, die Erde ist alles, nur nicht rund! (mit der angegebenen Größenangabe) Unsere Himmelskörper sind alles andere, aber nicht das was uns erklärt wird. (oder via CGI eingehämmert wird)
Und nun kann man vielleicht auch erahnen, dass wenn der Tag X gekommen ist, wo dann auch geschichtliche und weltliche Themen aufgelöst werden, dass das nur die lauen Themen sein werden. Die dicken Pfunde sind andere und diese werden richtig reinhaun ins Massenbewusstsein. (im Kleinen [Mensch, wer sind wir?] wie im Großen [Erde/ Weltall, was umgibt uns? Wo sind wir wirklich eingebttet?]
Der Ausgang aus diesem (Matrix)Knast hat etwas mit diesem Thema zu tun, da bin ich mittlerweile überzeugt von, daher fahren die Minusseelen die Alien-Agenda!
Grüße

Stammbaum
Stammbaum
5. Jan. 2018 13:58
Antwort an  Eidgenosse

Lieber Icke,
betrachte zu deiner Frage nach dem ,,Wieso“ einmal das Kollektivbewusstsein der Deutschen, speziell in den letzten 73 Jahren. Hier erkennst du sehr schnell welche Auswirkungen es hat Menschen ihrer Wurzel/Kraft zu berauben.
Wie du weißt arbeiten die Archonten mit ihrem Ausführungsorgan in Form des Tiefen Staates stets mit unserer Energie, da sie nichts Eigenes erschaffen können.
Es gilt also möglichst früh, durch Bewusstseinsprogramme, den natürlichen Fluss der Energie und unsere Anbindung an Allvater zu stören, um deren Richtung zu ändern und damit die durch uns wahrgenommene „Realität“ zu beeinflussen.
Dies wird durch verschiedene, öffentliche Institutionen wie z.B. Religion und Wissenschaft in Form von Glaubens- und Wissensansätzen/Theorien umgesetzt.
Der Mensch ist in Wirklichkeit ein interaktives Bewusstseins/Schwingungsfeld, das sich durch den Körper „selbst“ erlebt und steht im ständigem Resonanz/Austausch mit seinem Umfeld, denn Alles ist Schwingung. Unser Fühlen/Denken ist unser Schicksal. Mein Leben konnte ich mit innerer Neuausrichtung durch Affirmationen/Meditationen in eine für meine Familie und mich wesentlich bessere Ausgangslage ändern. Es war nicht einmal schwer nachdem, mir bewusst wurde was mich persönlich belastete.
Die sog. Elite möchte nicht, dass wir das begreifen, also stören sie durch allerlei tiefenpsychologischen Umprogrammierung unser Energiefeld.
Und genau da leistet auch die Globustheorie, mit all ihren aberwitzigen Anhängseln, wie z.B. der Urknall – und Evolutionstheorie, ihren Beitrag. Die Erde ist klein, unbedeutend und durch „Zufall“ entstanden, ihre Bewohner stammen vom Affen ab und besitzen keinerlei Macht über ihr Leben/Schicksal, sie sind ein Spielball der Götter, abhängig von einer für sie nicht greifbaren Kraft, die sie „Glück“ nennen. Das alles ist ausgemachter Blödsinn und durch nichts bewiesen.
Die Erde bzw. Erdmasse ist flach, das schließt jedoch nicht eine Kugelform als Ganzes aus, berichten doch schon unsere ältesten Quellen von einer Kuppel über dem Erdenkreis.
Solltest du bereits Zweifel am derzeit gehandeltem Weltbild haben, so schau dir die Sterne, Stichpunkt Sternstrichspuren/Sternbewegungen, an.
Hier noch ein für mich sehr aussagekräftiges Video aus den MSM:
Felix Baumgartner – Headcam footage space Jump!!
Sehr flexible Horizontlinie/Erdform muss ich schon sagen. Stichpunkt Fischaugenobjektiv.
Heil und Segen

ANGEL
5. Jan. 2018 15:04
Antwort an  Eidgenosse

Auf dem Grabstein von Wernher v. Braun steht der Psalm 19.1:
„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die FESTE verkündigt seiner Hände Werk.“
Wie sagt immer N8wächter … Reiner Zufall 😉

Peter Eisold
5. Jan. 2018 18:10
Antwort an  Eidgenosse

Die Erde ist hohl und nicht flach. Mit freundlichem Gruß Peter

Icke...
Icke...
5. Jan. 2018 18:16
Antwort an  Eidgenosse

Hallo Stammbaum,
vielen Dank für deine ausführlichen Gedanken. Bevor ich darauf antworte möchte ich noch kurz abwarten.
Mir geht es um etwas anderes, ich weiß nur noch nicht, ob ich das artikulieren/ ausdrücken kann.
Stimme Dir bei allem was du schreibst zu, aber im Grunde möchte ich eine andere Frage in den Raum stellen, soll auch auf eine Art Auf-lösung hinauslaufen.
Grüße

N8waechter
5. Jan. 2018 19:54
Antwort an  Eidgenosse

😀 😀 😀

Torsten
Torsten
4. Jan. 2018 23:27

Eine Eingebung? Wer ist (Lu cki ? Nordische Mytologie), Wer ist Lu zifer? Christliche Mythologie. Das Lu ist göttlich, ein „zwischen“ Licht und Dunkelheit. Bestrebt zu verwirren und um Ordnung zu schaffen. Eben, den göttlichen Plan dem wir alle, oder auch nicht, annehmen können zu folgen. Licht ist nichts ohne Dunkelheit, also hätte es keine Berechtigung zu existieren. Ebenso wenig umgekehrt. Jing und Jang, oben wie unten, Plus und Minus, Materie und Antimaterie, gut und böse, hoch und tief … Es ist Essenziell, das LEBEN. Der Baum. Baustein des Lebens. Wir sollten UNS auf das Eigentliche, wir und unsere Aufgabe, konzentrieren. Ich denke, daß ich nichts weiß. War auch nur so ein Gedanke …

N8waechter
5. Jan. 2018 1:10
Antwort an  Torsten

Durchaus annehmbar, Dein Gedanke, aber ich habe soeben Deine Zeichensetzung, Deine Groß- und Kleinschreibung und Deine Grammatik korrigiert. Gib Dir mehr Mühe!

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
5. Jan. 2018 7:12

Hyper, du bist auf der richtigen Fährte. Es gibt keine Atombomben. Und noch etwas: Dresden war die Generalprobe für Hiroshima. Das morphogenetische Feld gibt die Antworten. Es lügt nie.
Mit diesem Feld kann man sich verbinden. Du bekommst von dem Feld alle Antworten auf deine Fragen. Allvater hat zu tun mit diesem morphogenetischen Feld. Es ist alles von ihm geschaffen. Alte Seelen wissen und verstehen das sofort. Aber auch die Gegenseite, die dunkle Seite kennt dieses Feld und zapft es immer an.
In diesem Feld sind alle jemals gedachten Gedanken drin. Und somit alle Antworten. Und noch was, das alles funktioniert nur, wenn man sich gesund ernährt – Bewusstsein geht nur über richtige Ernährung, dadurch wird die Zirbeldrüse wieder aktiviert und funktionsbereit und nur dann bekommst du Kontakt zu Allvater.
Bewusstsein erweiternde Substanzen sind nicht nötig. So einfach ist das. Das wissen alte Seelen. Wir müssen nichts mehr prüfen. Wir sind schon lange im Wissen.
Und ein letztes wichtiges –> Schau in die Sonne. Schau in die Sonne mit deinen eigenen Augen. Wenn du damit anfängst dann schau in der Zeit wenn die Sonne gerade aufgeht, ab da eine Stunde und schau wenn sie untergeht, die letzte Stunde bevor sie weg ist. Du wirst nicht blind werden, wer das behauptet sagt eine Lüge.
Ein guter Freund und ich machen das schon lange, wir können auch schon tagsüber in die Sonne schauen und wir werden nicht blind. Sonne = Energie. Wir sehen, dass die Sonne schwarz ist und nicht hell. Und je nachdem wie hoch das Bewusstsein des einzelnen ist, kann man auch die Swastika in der Sonne sehen.

Arahari
Arahari
5. Jan. 2018 11:03
Antwort an  Alltagsbegleiter

Alltagsbegleiter, das kann ich nur bestätigen. Ich habe das ganze letzte Jahr abends in die Sonne geschaut. Sie ist schwarz mit einem wunderschönen Strahlenkranz.

soliperez
soliperez
5. Jan. 2018 21:08
Antwort an  Alltagsbegleiter

Lieber Alltagsbegleiter
es ist Deine Meinung, daß es keine Atombomben gibt. Ohne Dich verletzen zu wollen bin ich demgegenüber der Meinung. Daß es Atombomben doch gibt. Woher sollte es dann Atomreaktoren geben die funktionieren?
Kernspaltung ist halt real. Kernfusion sollte auch real sein, seit den Versuchen im Jonastal und auf Rügen/Hiddensee vor ewigen Zeiten durch unbekannte Mächte.

Raven
Raven
5. Jan. 2018 7:42

Zu 50:
Der Name Luzifer wurde dem Teufel erst später vergeben. Das kommt von einem kirchlichen Geistigen, der der Meinung war, dass Gott und der Teufel eine Person sind. Ich glaube, er war sogar Papst. Ganz kann ich bei der Verbindung nicht mitgehen.

Siegfried von Xanten
5. Jan. 2018 7:56

Je später der Abend, desto weniger die Gäste.
Auf der Weltleid-Währungsparty wird das Licht gedimmt. Bevor es abgeschaltet wird.
Der US-Dollar steht verkatert an der SubstituierBar.
Einen Tag nach den Trump-Tweets: Pakistan verabschiedet sich beim Handel mit China vom US-Dollar

kph
kph
5. Jan. 2018 10:33

Hallo N8waechter,
heute gefunden, wenn von Interesse, freischalten:
„Der Grund, warum „der Druck auf dem Kessel“ weiter zunimmt, ist dabei einfach zu beschreiben: Die meisten wollen, dass sich „was“ ändert, hoffen jedoch insgeheim, dass alles so bleibt oder noch besser: so schön wird, wie es gestern einmal war. Alle Hoffnung beruht darauf, dass der „Kelche des Wandels“ an ihnen lautlos vorübergeht. Die Tatsache, die dabei übersehen wird, dass der Verfall – besser: der Wandel – nicht aufzuhalten ist. Und dieser erstreckt sich auf alles, was das „geistige Gestern“ in sich trägt. Denn: Die alte Ordnung geht zu Ende, nicht nur ein kleiner Teil oder Zeitraum (100 Jahre) darin. Und es betrifft die gesamte Zivilisation. ….
Der für gewöhnlich wahrgenommene Druck kommt nur vom „ich“, was sich gegen seine eigene Veränderung zur Wehr setzt. Es gibt keine anderen, die an dem empfundenen Leid schuld sind. Das wäre nur zu einfach gedacht.“
Quelle: Für jeden etwas dabei – oder: Bestern war alles gesser

soliperez
soliperez
5. Jan. 2018 20:02
Antwort an  kph

kph – Schön beschrieben:
Die meisten wollen, dass sich „was“ ändert, hoffen jedoch insgeheim, dass alles so bleibt oder noch besser: so schön wird, wie es gestern einmal war. Alle Hoffnung beruht darauf, dass der „Kelche des Wandels“ an ihnen lautlos vorübergeht.
Zu meinem Leidwesen muß ich gestehen, daß da irgendwo in meinem Hinterkopf ungewollt das gleiche Programm abläuft. Merke es halt nur, obgleich ich auch drastische Änderungen rational erhoffe…

N8waechter
5. Jan. 2018 10:39

Auf mehrfachen Wunsch stelle ich hiermit nochmals meine Zitatesammlung aus “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen” ein
Zitate
Accon und Beverina
Der Kurze

Kirschenkraft
Kirschenkraft
5. Jan. 2018 10:40

Die Bücher der Stahlfront Reihe habe ich förmlich verschlungen! Allesamt detailreich, spannend und vor allem logisch aufgebaut.
Spekulatius: Wer weiß, wer da die Feder geführt hat? Alleine der Autorenname ist ja schon vieldeutig = zerrissene/gesprengte Ketten.
Ich konnte mich des Eindrucks beim Lesen nicht erwehren, daß hie jemand Spezielles unterstützt hat. Vor allem der Band der Machtübernahme bzw offenem Auftreten und Einbinden der Figur der Fr. A. D. Kasner, ist zwar Romanform, aber dennoch liest es sich wie in Echt sozusagen. Wer als Informierter die Bücher liest, wird wissen was ich meine. Witzigerweise ist in den Büchern eine Frau der Präsi bei den Amis.
Sind wir wieder bei Vermischung Illusion-Wirklichkeit.

Junger Adler
Junger Adler
5. Jan. 2018 11:14

Wo finde ich die Bände 5-6 als pdf? Die fehlen mir noch.
Danke im Voraus.

kirschenkraft
kirschenkraft
5. Jan. 2018 13:00

Die habe ich nach etwas suchen auf duckduckgo gefunden. Gibts als Elektrobuch zum freien runterladen. Weiß aber nicht mehr genau wo.

Sabine
Sabine
5. Jan. 2018 14:33

Werte N8wächter – Gemeinde… eine Frage an die Runde…. was haltet ihr denn von der aktuell durch die Medien getriebene „Bannon – Geschichte“ und sein jetzt erschienenes Buch?
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es eine von den beiden (Trump und Bannon) veranstaltete „Ablenkungs – Show“ ist.
Was meint ihr?
Möge das Heil siegreich sein…!

N8waechter
5. Jan. 2018 15:14
Antwort an  Sabine

Jan 4 2018, 06:54:28 Q !UW.yye1fxo ID: aaefa5
What makes a movie GOOD?
GREAT actors?
Q

Holle
Holle
5. Jan. 2018 15:45
Antwort an  Sabine

Bannon wird zu Beginn seiner Zusammenarbeit mit Trump komplexe NDA’s unterzeichnet haben. „Enthüllungen“ würden ihn teuer zu stehen kommen.
Ein guter kleiner Coup, vom naiven Publikum vorbehaltlos gekauft. Es wird die beiden Protagonisten womöglich selbst verblüffen, mit welch‘ einfachen Mitteln man einem Vertreter/Medium der Lügenpresse blitzschnell Glaubwürdigkeit verleihen kann.

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 16:15
Antwort an  Sabine


Die besten Schauspieler nützen nichts, wenn das Drehbuch schlecht ist.

N8waechter
5. Jan. 2018 16:32
Antwort an  Andreas

Das eigentliche Problem ist, Andreas, dass wir das Drehbuch nicht kennen und diesbezüglich zu viel herumspekuliert wird. Die Meldungslage dort draußen ist dennoch interessant und lässt einige Gedanken in die eine oder andere Richtung sinnvoll erscheinen. Ob letztlich was dran ist, kann und wird nur die Zeit zeigen. Also gilt es, die Geschehnisse weiter zu beobachten und daraus die entsprechenden Rückschlüsse zu ziehen.

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 17:17
Antwort an  Sabine

Ja, Nachtwächter. Bei einem guten Drehbuch bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten und am Ende kommt oft etwas ganz anderes heraus, als es die Zuschauer erwartet haben.
Also, genießen wir den Film.
🙂

swissmanblog
5. Jan. 2018 18:36
Antwort an  Sabine

N8Waechter
Bin voll mit Dir einverstanden, weshalb ich mich hier mit Kommentaren zurück halte.
Es ist schwer durchschaubar, was tatsächlich in den USA genau abgeht.
Allerdings, ich werde den Eindruck nicht los, dass die Gemengelage kritisch ist.
Es läuft nach Plan
🙂 🙂 🙂

N8waechter
5. Jan. 2018 19:57
Antwort an  swissmanblog

Mein Gespür gibt mir dasselbe Signal, swissman.

Helidogramm
Helidogramm
5. Jan. 2018 18:40
Antwort an  Sabine

Coole Story!
Aber ich bin glaub´ zu doof dafür herauszufinden, welche Fakten jetzt in dem Buch so brisant sein sollen. Selbst die Amazon-Kommentare bestehen nur aus inhaltsleerem Geseiere.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
5. Jan. 2018 17:54

Fürs neue Jahr habe ich mir vorgenommen, Energieräuber zu erkennen und zu meiden. Leider gehört für mich dieser Blog auch dazu – er gibt mir letztendlich weniger (Erkenntnis, die mich eigentlich nicht direkt betrifft, mich aber manchmal ganz schön niederzieht) als er mir nimmt (Zeit und Aufmerksamkeit). Ich werde deshalb täglich nur noch einmal hier vorbeischauen. Ich glaube, die vielen Brotkrumen sollen uns nur verwirren und vom Leben abhalten – da mach ich jetzt nur noch bedingt mit (man will ja auch nicht ganz den Anschluß verlieren). 😉

N8waechter
5. Jan. 2018 19:52
Antwort an  Erdbeerschorsch

Richtig so, Erdbeerschorsch. Wenn dieses Forum Dir mehr Energie entzieht, als es Dir gibt, dann musst (!) Du Deinen Zeitaufwand hier herunterfahren. Ich bin da absolut bei Dir, denn wir alle haben auch ein Leben neben dem Weltnetz. 🙂

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 18:34

😀 Hier ein „Lebenszeichen“ der Kanzlerin:
Laschet gibt WDR großes Interview – ausgerechnet die Kanzlerin stört es mehrfach.
>>Auffällig: Während des fast 20-minütigen Live-Gesprächs im Radio sind immer wieder Störgeräusche zu hören. Kurz bevor der NRW-Ministerpräsident das WDR-Studio verlässt wird klar, warum. Laschet schaut auf sein Handy und sagt: „Das war die Kanzlerin.“<<
Laschet gibt WDR großes Interview – ausgerechnet die Kanzlerin stört es mehrfach
😀 😀 😀 …ich schmeiß mich echt weg… 😀 😀 😀
Den Schafen wir dieser Grashalm schmecken.

Mottje
Mottje
5. Jan. 2018 20:33
Antwort an  Andreas

Andreas, habe ich vorhin auch auf focus gesehen … es ist unfassbar wie das Volk verarxxxt wird. Ab nächster Woche wird’s dann spannend 😉

Lena
Lena
5. Jan. 2018 21:45
Antwort an  Andreas

Wie blöd sollen wir denn sein!? *augenroll*

Triton
Triton
5. Jan. 2018 21:45
Antwort an  Andreas

Joo, nächste Woche kommt der Laschet im lachsfarbenem Hosenanzug -Tsu Eng- (M. Winkler) und Perücke Modell Angela.

Traumgareten
Traumgareten
5. Jan. 2018 18:40

N8waechter
Mit degeneriertem Beobachten ist es jetzt nicht getan. Die Zeit wird auch nichts zeigen. Weil, es soll ja so die Zeit nicht geben. Also ist ja schon alles entschieden.
Es kann sich aber jedes einzelne Menschlein entscheiden, wo es mit will.
Es soll ruhig Freie Energie hier kommen. Tiere müssen hier natürlich gleichberechtigt und mit der ihnen zustehenden Würde behandelt werden. Es wird halt viele Änderungen geben. Es ist eher Zeit, lange Wunschlisten anzulegen, …..

N8waechter
5. Jan. 2018 19:59
Antwort an  Traumgareten

nora_anna
nora_anna
6. Jan. 2018 1:42
Antwort an  Traumgareten

Vor Kurzem habe ich ein Video eines Intervies mit einem „Guru“ gesehen, der Folgendes meinte:
„Natürlich leben wir im Kali Yuga. Im Zeitalter der Lüge. Aber Jeder kann sich entscheiden, ob er da mitmachen möchte oder nicht.“
Fazit:
Jegliche Tätigkeit, die wir ausüben um dieses System weiter am Leben zu erhalten, bedeutet im Kali Yuga zu leben. Erst wenn wir aufhören dieses System am Leben zu erhalten, haben wir die Chance, das Kali Yuga zu überwinden. Wie Adorno schon sagte. Es gibt kein „Richtiges“ im Falschen.

Reiner
Reiner
5. Jan. 2018 18:50

Hallo N8wächter, könntest Du bitte noch mal den Link reinstellen, von Q, wo man zeitnah das Ganze sieht. Vielen Dank

N8waechter
5. Jan. 2018 20:00
Antwort an  Reiner

Hier werden die Einträge der Reihe nach eingestellt und auch halbwegs zeitnah auf den neusten Stand gebracht:
https://qcodefag.github.io/

Triton
Triton
5. Jan. 2018 21:01
Antwort an  Reiner

464
Happy Hunting.
BIG NEXT WEEK.
Q

Lena
Lena
6. Jan. 2018 11:59
Antwort an  Reiner

Triton 63.2 => ist fort! Da geht es heute nur noch bis zum 4. Januar.

Karl
Karl
6. Jan. 2018 13:05
Antwort an  Reiner

Lena: Ist alles noch da. Sowohl in github, als auch im originalen Strang (248590).
Wenn das bei Dir nicht angezeigt wird, lade die Seite mal neu (Strg-F5) und wenn das nicht hilft, nimm einen anderen browser. FF57 zeigt bei mir alles richtig an.

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 21:02

Kann man bei so vielen anderen Themen leicht übersehen.
Deutsche Bank Aktie verliert 6% heute

N8waechter
5. Jan. 2018 21:09
Antwort an  Andreas

Andreas, das ist Teil der Illusion und somit “egal“.

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 21:17

Hallo Nachtwächter,
dass die Börsen mit Realität nichts zu tun haben, ist mir klar.
Ich versuche nur, bei solchen (gesteuerten) Entwicklungen die Absicht dahinter, eventuell auch den nächsten Schritt, zu erahnen. Die Betonung liegt auf „erahnen“.

N8waechter
5. Jan. 2018 21:24
Antwort an  Andreas

Oh ha! Andreas, viel Glück dabei! Falls Du den Dreh raus bekommst, sag mir bitte Bescheid, dann treffen wir uns mal auf ein Kaltgetränk und Du erklärst mir das … oiskloah? 😉

Andreas
Andreas
5. Jan. 2018 22:06
Antwort an  Andreas

😀

kph
kph
5. Jan. 2018 22:17
Antwort an  Andreas

Kaltgetränk, klingt gut,
ich beobachte auch die Börsen. Nur als Indikator der aktuellen Stimmung am Markt. Wie lange ist die Illusion noch aufrecht zu erhalten?

Torsten
Torsten
5. Jan. 2018 21:48

Energie, Germanische Heilkunde. Suchmaschine eingeben. Alles ist nur Energie. Wie oben getextet. Lieber N8waechter, ich bin nicht unfehlbar und ich möchte, kann es nicht sein. Dass kann niemand! Dass ist auch ein göttliches Gesetz! Aus Chaos.. Es gibt keine Perfektion. Aber WIR SIND beseelter Geist, in dieser Materie. Man mag Markl an den und dem finden. Wir sind wir und es ist richtig so wie es unser Herz und die Intuition, Instinkt für geeignet befindet. Heil und Segen?Gott mit UNS!

koppi
koppi
5. Jan. 2018 22:42

Ich könnt ehrlich gesagt vor Glück fast losheulen, so positiv wie das mMn alles läuft.
Apropos, ich finde ja Seeon klingt ein bißchen wie Zion …
Österreich-Ungarn steht, gibt Horst Beistand & überbringt wohl den anderen Europäern die neue Marschroute.
Der Mann vom Bosporus lässt den Franzosen auch nicht dumm sterben.
Ja und morgen da erfährt es dann unser Außenminister (ist wohl recht immobil in Goslar) auch nochmal persönlich von seinem türkischen Kollegen =)
Leider, leider ist jetzt momentan für Volksverräter auch echt Scheixxe zum flüchten, überall Sturm und Hochwasser … Reiner Zufall.
Ach so, ja, über die Nordroute vielleicht … verdammt, Dänemark macht/hat ja die Grenzen dicht.
Fideralla Fideralla Fideralla
#ich habe soviel Pipi in den Augen#
gg²
good game & germanischen …
=)

Thorson
Thorson
6. Jan. 2018 0:01

Nur mal so in den Raum gestellt. Vielleicht kann jemand damit etwas anfangen …
Als ich vor ca. einem Jahr das „Wappen“ von Astana, der Hauptstadt Kasachstans gesehen habe, fiel mir sofort eine Ähnlichkeit mit dem Baphomet auf. Auch kam mir der Gedanke zur „Einweihungszeremonie“ des Gotthardtunnels in der Schweiz in den Sinn.
Nun weitergesponnen, bzw. laut überlegt, wie viel höre oder lese ich von Astana? Wie viel kommt in der normalen Presse? Warum hat man dort sehr viel aufgebaut und kaum einer bekommt es mit? Die EXPO 2017 fand dort statt, an einem solch eigentlich „unbekanntem“ Ort? Naja, mit einer solchen Veranstaltung kann man auch gut offiziell „irgendwelche“ Gelder fließen lassen …
Spielt Astana eine besondere Rolle? Falls ja, welche wäre es? Astana oder doch „Satana“? Wieso gibt es die Foster-Pyramide in Astana?
Bei weiteren Recherchen und einem Vergleich z.B. der Luftbilder vom Präsidentensitz in Astana und dem Capitol in Washington DC wurde mir übel, das waren mir dann doch zu viele Zufälle …

Der Rheinländer
Der Rheinländer
6. Jan. 2018 4:34

Moin allerseits!
Ich lese gerne die Beiträge und Artikel in diesem Forum. Jedoch habe ich in diesem Forum noch nicht kommentiert.
Vorab: Ich finde es toll (!!!), dass hier ein guter Umgang mit der unsrigen Muttersprache gepflegt wird und kein RTL-Deutsch gefaselt wird. Außerdem empfinde ich dieses Forum als nahezu anglizismenfreie Zone. Das hat Seltenheitswert!
Nun zum eigentlichen Grund meines Kommentars. Die gesamte Entwicklung der (speziell) letzten Jahre ist durchaus besorgniserregend. Ich denke, dass die meisten von euch deutlich besser aufgeklärt ist, als ich es bin. Ich beschäftige mich erst seit ca. 5 Jahren mit den Rothschilds, etc..
Die Auswirkungen der Geschehnisse der Vergangenheit und die daraus resultierende Zukunft sind eher ungewiss. Trotz aller Erkenntnisse, Eingebungen oder Vorahnungen: Ich stelle mir immer dieselben Fragen:
Wer weiß schon was? Können wir etwas am Verlauf der Dinge maßgeblich/ nachhaltig ändern?
Ehrlich gesagt, finde ich darauf nur eine Antwort, die mir ein Faktum, eine Gewissheit gibt. Sie wäre:
Meine kleine Tochter. So, wie die Elite die Saat des Bösen seit Jahrtausenden sät, so werde ich meine geistige Rebellion durch das Leben meiner Tochter an die nächste Generation weitergeben. Und diese Gewissheit stärkt mein Inneres und lässt mich mit einem Schmunzeln im Gesicht einschlafen.
Vielleicht ist es mein Lebensziel. Keine Ahnung. Ich suche nicht nach der Wahrheit, da diese m.E. eine Illusion oder ein Wunschgedanke ist. Meine Aufgabe in diesem Krieg ist scheinbar die Weitergabe der Rebellion. Zumindest fühlt es sich sehr richtig an.
Vielleicht kann ich anderen in diesem Forum etwas Kraft durch diesen Gedanken geben, da es doch sehr kräftezehrend ist, sich mit der jetzigen Situation auseinanderzusetzen. Es kann Menschen innerlich zerstören.
Genug der Worte!
Liebe Grüße vom Rheinländer!

Traumgarten
Traumgarten
6. Jan. 2018 9:59

nora_anna
Wir können hier die Erde als riesigen zusammenhängenden Urwald anlegen. Ein riesiges Naturschutzgebiet , ein Paradies. Mit freier Energie geht das auch noch leichter. Fleisch essen gibt es da nicht mehr. Aber da wird jeder gerne drauf verzichten, für das schöne Pradies. Heute bringen sie ja jeden Fisch, Vogel, Biene, Igel … um. Alles auf der aussterbenden Liste. Wie es aussieht, wird die Reinigung den Menschen aber sehr leicht gemacht. Es kommt aber keiner drum rum sich zu entscheiden, wo er hin will.

Hyper 4u
Hyper 4u
6. Jan. 2018 10:10

Alltagsvater, danke von Herzen für Deinen Kommentar.
@soliperez: schau mal hier in den Kommentaren, da gibt es einen Link zu einem Artikel, der ausführlich erklärt, warum A-Bomben nicht funktionieren. Und die von Dir erwähnten Kraftwerke sind ebenfalls Beleg dafür. Denn wenn Du Dir anschaust, was in einem Kraftwerk alles gemacht wird, um die Reaktion am laufen zu halten (Moderation), wird klar, das dies nicht in eine Rakete oder in Fatboy funktioniert.
Ich bin froh, dass mal das Thema Flache Erde erwähnt wurde. Für mich ist das ein ganz einfaches Thema: ich habe im Flugzeug die Krümmung selbst gesehen (nein die Fenster sind keine Fischaugen, sonnst würde man z.B. am Flughafen auch alles Verzerrt sehen). Nebenbei bemerkt habe ich bei eine Flug den Halleyschen Kometen gesehen, war beeindruckend. Ich habe selbst mit einem Teleskop Mond und Sonne (mit Filter) gesehen und sie waren „rund“.
Mann kann mit einem Schiff die Erde umrunden, also in Südamerika Richtung Asien losfahren und kommt in Brasilien wieder an. Das geht nicht auf einer Scheibe.
Ich denke auch, die Erde ist keine exakte geometrische Kugel sondern hie und da unrund.
Und zum Thema Rotationsgeschwindigkeit kann ich nur sagen, dass wir das nicht merken, weil wir nur Änderungen wahr nehmen…denkt mal ans Autofahren: wenn man konstant mit 200 KmH fährt, merkt man körperlich nix. Man sieht zwar alles vorbei rauschen, aber körperlich spüren kann man nur starkes bremsen oder Beschleunigen.
In diesem Sinne,
Heil und Segen allen mit Göttern ;O)
Hyper