Der Weltraum, unendliche Weiten?

-

Aktualisierung um 18:50 Uhr

Mit dem Neustart der Kommentarfunktion hat sich ein vernünftiger und anregender Austausch entwickelt, vielen Dank dafür an alle Mitwirkenden. Mit diesem Verweis gelangt man direkt an die Stelle, an der es losgeht.

Darüber hinaus nochmals der Hinweis auf die mit der Aktualisierung um 12:20 Uhr festgelegten Spielregeln. Wer sich nicht daran hält, braucht sich über unkommentierte Löschungen der abgegebenen Wortmeldungen nicht zu wundern.

Der Nachtwächter


Aktualisierung um 12:20 Uhr

Werte Abonnenten, werte Leser, die Diskussion (!), welche dieser Beitrag innerhalb kürzester Zeit losgetreten hat, zeigt einmal mehr, wie sehr Menschen in Schubladen und Kategorien denken und ihre Meinung für das einzig Richtige halten. Bedauerlicherweise sehe ich mich daher dazu veranlasst, für den Kommentarbereich dieses Beitrags striktere Regeln festzulegen, um Trollen und Besserwissern von vornherein das Forum zu entziehen.

Ich habe vorhin den Kommentarbereich vorübergehend geschlossen, da die leider notwendige, massive Moderation des Forums erst ab etwa 17 Uhr am heutigen Tage wieder gewährleistet ist.

Die bisher aufgelaufenen 70 Kommentare lasse ich stehen, doch erwarte ich ab dem Zeitpunkt der Wiedereröffnung des Kommentarbereichs gegenseitigen Respekt und einen offenen Geist! Heute Nachmittag werde ich meinen Abschlusskommentar aktualisieren und ich erwarte von allen sich dann wieder äußernden, dass unterhalb meines Kommentars ein neuer Kommentarstrang aufgebaut wird.

Selbstverständlich könnt Ihr Bezug auf Inhalte nehmen, welche bis zu diesem Neubeginn weiter oben aufgelaufen sind, doch alle direkten Antworten auf Wortmeldungen oberhalb der gesetzten Neustartlinie werden unkommentiert gelöscht.

Ansonsten gilt:

Wer nichts zu sagen hat, also nichts zum Austausch beizutragen hat, der möge bitte schweigen, denn es gibt hier tatsächlich wache Menschen, die verstanden haben, worum es in diesem Beitrag wirklich geht und so werden Störungen schlichtweg nicht mehr geduldet.

Wer nur herumblökt oder diesen Beitrag dazu nutzen möchte, anderen sein eigenes Weltbild aufzudrängen (egal ob nun Kugelerde, Flache Erde, Hohlerde, …), indem auf irgendwelche “Beweise“ verwiesen wird, welche die “ultimative Wahrheit“ darstellen, in Wirklichkeit aber nur vom Thema ablenken, wird konsequent gelöscht – also spart Euch die Mühe.

Hier geht es nicht um die völlig spalterische Frage, wie denn nun die Erde beschaffen ist oder um irgendwelche Belege für und/wider – der Kern des Beitrags geht viel tiefer. LKr2 hat es sauber auf den Punkt gebracht:

Immer wieder interessant festzustellen, wer hier auf dem Blog so (still) mitliest, sich aber nur dann meldet, wenn es gegen das Geschichts– und Weltbild geht, dass uns von den „Siegermächten“, Vatikan, u.a. auferlegt wurde. […]

Hier finden sich Leute ein, die bestrebt sind, verschiedene Ansichten und Wertvorstellungen zu diskutieren und auszutauschen, um eben nicht das o.g. Weltbild so hinzunehmen, wie es MMS-Schlafschafe tun.

Merke: Keiner von uns hat die Weisheit mit dem Löffel gegessen. […]

So ist es und es gibt gute Gründe dafür, warum ich diesen Beitrag eingestellt habe. Also lasst uns was daraus machen.

Der Nachtwächter


Der Austausch im Kommentarbereich über das Thema “Ablenkung“/“Täuschung“ war zuletzt sehr umfangreich und wir alle sollten uns darüber im Klaren sein, dass Ablenkung und Täuschung wichtige und wertvolle Werkzeuge zur Führung der Massen sind.

Doch wundern wir uns nicht allesamt über diese oder jene Begebenheit, weil sie schlichtweg keinerlei Sinn ergibt?

So geht es auch “Icke“, dem in diesem Forum regelmäßig präsenten und sehr willkommenen Kommentator, welcher mit seinen sehr lesenswerten Eingaben immer wieder merk-würdige (!) Denkanstöße und uns allen somit die Gelegenheit gibt, ein kleines Stück weit in unserem Erkenntnisprozess zu wachsen.

Sein Thema in dem folgenden Beitrag ist zugegebenermaßen sehr kontrovers, denn es geht um die “Flache Erde“. Doch hatte dieses auch auf dieser Netzseite mit den folgenden Beiträgen bereits in der Vergangenheit seinen Raum gefunden:

“Flache Erde“: »Was bitte stimmt hier nicht?«

Nordsee, Juli 2016: Fotos, Fragen und die Erkenntnis… “Hier stimmt was nicht!“

Durchaus zu erwarten war, dass das Thema nicht wirklich abschließend geklärt werden konnte, doch wurden zumindest einige Fragen aufgeworfen, welche bis heute nicht abschließend und für alle logisch und sachlich nachvollziehbar geklärt werden konnten.

Vielerorts wird die “Flache Erde“ mit einem saloppen Abwinken abgetan, weil es einfach viel zu absurd erscheint, als dass auch nur ein Funken Wahrheit oder Erkenntnis darin enthalten sein mag. Nüchtern betrachtet darf “man“ sich durchaus für einen kurzen Moment die Frage stellen, inwiefern das Ganze überhaupt von Bedeutung für den Einzelnen sein könnte?

Die naheliegende Antwort lautet:

»Für mich und meinen täglichen Überlebenskampf in diesem Sche*ß-System ist das mal sowas von egal. Ich muss erstmal irgendwie am “K*cken“ bleiben und erst, wenn das gewährleistet ist, könnte ich mich eventuell, gegebenenfalls, unter ganz widrigen Umständen, mit ganz viel Zeit und enormer Langeweile, einmal mit solch einem völligen Unsinn auseinandersetzen!«

So “egal“ das Thema Flache Erde auf den ersten Blick auch nachvollziehbarerweise sein mag, hat es doch sehr tiefgreifende Auswirkungen auf unser Verständnis der uns alle umgebenden Matrix, welche auch als “Welt“ bezeichnet werden könnte, und vor allem auf unser Verständnis bezüglich der Frage:

Wer oder was bin ICH denn wirklich?

Genug der Einleitung, lassen wir Kommentator “Icke“ zu Wort kommen, denn er hat einige ausgesprochen interessante Gedanken und Fragen (!) für uns alle. Bühne frei!

Der Nachtwächter
***


Von “Icke…“

Mit diesem Beitrag möchte ich zusammen mit Euch ein Thema näher beleuchten, welches im Grunde jeder schon mal gehört hat und welches in den vergangenen 2 bis 3 Jahren immer tiefer hinterfragt wurde. Es geht um die Theorie der „Flachen Erde“.

Als Grundlage sollen 2 Filmbeiträge dienen, welche sehr gut ausgearbeitet sind. Gerne könnt Ihr im Kommentarbereich mit weiteren Filmbeiträgen die ganze Thematik vervollständigen, da ist ja zwischenzeitlich sehr viel ergänzt worden.

1. Filmbeitrag (Eric Dubay, Klassiker!):

200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist

2. Filmbeitrag:

4te Dimension erklärt, flache quadratische Erde

Wie die Erde nun aussieht oder was sie darstellt kann ich nicht eindeutig beurteilen, weil ich noch nie mit eigenen Augen von Außen auf unseren Lebensraum geschaut habe. Es geht um etwas anderes, was ich mit den nun folgenden Zeilen darstellen möchte.

Seit langer Zeit versuchen viele Menschen Fragen zu gewissen Themen aufzuklären, die jedoch in der Endkonsequenz nicht aufgelöst werden können, da es einfach zu widersprüchliche Informationen gibt und daher kein Konsens geschaffen werden kann. Ich meine, das es so gewollt ist, um nicht auf das Eigentliche zu stoßen.

Mit Einzug des digitalen Zeitalters kann jeder Mensch altes Bildmaterial auf Echtheit hin prüfen, auch die uns zur Verfügung gestellten Fotos der NASA. Dank des digitalen Weltnetzes haben Menschen vor ca. 2 Jahrzehnten angefangen, ihre Lebensfragen und Beobachtungen zu erörtern und sind dabei auf erstaunliche Erkenntnisse gestoßen, welche ihre Leben beeinflussen und welche auf ein großes Verbrechen hindeuten, welches weit über das hinausgeht, was wir mit dem aktuellen Erdbewusstsein verstehen. 

Diese Seite und viele andere beschäftigen sich mit den aktuellen Geschehnissen dieser Tage, unserer Geschichte und dem, was viele als den „Tag X“ bezeichnen oder eben das „Event“. Wie viele auch wissen, gibt es Informationen, was alles vor dem Tag X passieren soll, nur das „Warum“ ist aus meiner Sicht noch nicht erkannt worden.

Spätestens seit Roswell und der Mondlandung [Ausdrückliche Empfehlung: “Operation Avalanche“! N8w.] sind Themen wie „Aliens“, „Ufos“ und die Erforschung unseres „Weltalls“ in aller Munde. Von Anfang an sind diese Themen aber mit mysteriösen Begleiterscheinungen behaftet. Warum ist das so?

Ich glaube, vor über 2.000 Jahren (durch Pythagoras?) wurde erstmalig das Modell der Kugelerde in Geheimlogen entwickelt, jedoch wurde dieses damals von vielen abgelehnt, auch von den Eingeweihten.

Vor ca. 500 Jahren dann begann man den Menschen erstmalig wieder Ihren gewohnten Aufenthaltsort, genannt Erde, als etwas darzustellen, was viele vorher völlig anders „wahrgenommen“ hatten. Die Menschen gingen davon aus, dass die Erde flach sei.

Auch dieser Versuch, damals noch unterbunden durch die Kirche, wenn das stimmen sollte, verlief noch im Sande, fand aber einige Anhänger und konnte somit weiter vertieft werden. Seit dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert wurde dann dieses Weltbild durch die sogenannte „Wissenschaft“ erklärt, wissenschaftlich „belegt“ – nachprüfen konnte es ja damals fast keiner. Und da die Wissenschaft noch neu war, aufregend und so ganz anders als die Kirche, haben Menschen sehr vieles ungefragt übernommen.

Nunmehr leben wir in der Jetztzeit und wissen, dass wir an einem Scheitelpunkt stehen. Wir leben mit vielen Lügen, die uns selbst betreffen, unser gemeinsames Miteinander und auch die Vorstellung über das, was wir die Welt und den Weltraum nennen. Wir wissen auch, dass dies einen Grund hat, welcher mit dem EGO zu tun hat, und mit Machtstrukturen, wie familiären Blutlinien, destruktiven Wesenheiten, usw..

Viele Themen, die wir verarbeitet haben, kann man auf das menschliche Miteinander und gewisse Charaktereigenschaften der Menschen zurückführen, aber ein paar Themen bleiben eben eine Wundertüte, die bisher noch so gut wie niemand vollends klarstellen konnte.

Die Elite weiß schon seit sehr langer Zeit (Jahrhunderte oder Jahrtausende), woher auch immer, dass die Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas offenbaren oder herausfinden werden. Daher wurde aus meiner Sicht auch vor Urzeiten damit angefangen, die Menschen in etwas einzubetten, was als Illusion oder die Matrix bezeichnet werden kann. Vielleicht ist die Elite genauso mit eingebettet in diese Illusion, aber spätestens seit dem Thema „Flache Erde“ glaube ich daran, dass es hier nicht „nur“ um uns Menschen hier auf Erden geht, sondern dass die Geschehnisse, die aktuell ablaufen, zu etwas Unvorstellbarem führen können.

Die Sonne und der Mond sind die Hauptmerkmale, dass unser Weltraum nicht das ist, was man uns erklärt. Die „sogenannte“ (nicht vorhandene) Erdkrümmung, die (nicht nachweisbare) Rotationsgeschwindigkeit, sowie das Gesetz der Perspektive, hebeln im Groben das aus, was wir als das Modell der Kugelerde kennen – zumindest mit den uns zur Verfügung gestellten Größen- und Entfernungsangaben (siehe die oben eingestellten Filmbeiträge).

Ich behaupte, um genau diese Erkenntnisse zu verschleiern, hat man eine Mondlandung inszeniert, hat man das Kugelerde-Modell eingeführt und eine Alien-Geschichte aufgebaut (Galaktische Föderation des Lichts, David Wilcock, [Corey Goode. N8w.,] Cobra, usw.). Man hat Jahrzehnte, Jahrhunderte und gar Jahrtausende vorgearbeitet, wie bei vielen anderen Themen, um zum Zeitpunkt der Offenbarung (Apokalypse) etwas zu verhindern.

Und nun, schließlich, komme ich zu dem, was ich eigentlich ausdrücken möchte.

  1. Warum so eine tiefe Manipulation?
  2. Was will man uns verheimlichen?
  3. Ist die Erde größer als wir es wissen?
  4. Und wenn ja, warum verheimlicht man es uns?
  5. Warum zeigt man uns gefälschte Fotos bzw. Videos von der Erde bzw. dem Weltraum?
  6. Warum die falsche Darstellung von Sonne, Mond und … ja was sehen wir denn da noch am Himmel? Sterne?
  7. Ist die uns bekannte Erde Atlantis und die Antarktis ist die Begrenzung des innersten Kreises?
  8. Hat das Wiederauftauchen von Atlantis mit Bewusstsein und Wissen zu tun?
  9. Stellt der Untergang Atlantis metaphysisch die temporäre Unbewusstheit der Menschheit dar?
  10. Was kommt jenseits der Antarktis?
  11. Warum wird die Antarktis so überwacht? (Der Nordpol ist zwar auch nicht einfach zu bereisen, aber in die Antarktis kommst du nicht so einfach und dann auch nur an den Rand.)
  12. Was hat die deutsche Absetzbewegung damals dort entdeckt?
  13. Warum fliegen sogenannte UFOs so komische Winkel und verschwinden dann aus unserem Sichtfeld, einfach so?
  14. Kommen sie aus anderen Räumen?

Das soll erst mal reichen. [Hier hätte ich eine ganze Reihe weiterer Fragen, doch diese werden gewiss im Kommentarbereich aufkommen und besprochen werden. N8w.]

Ich weiß noch nicht, ob ich mit den Zeilen das ausdrücken konnte, was bei mir bildhaft im Kopf präsent ist. Anhand Eurer Anmerkungen und des hoffentlich interessanten Austausches werde ich das ja erkennen.

Ich freue mich auf den (vermutlich herausfordernden) Austausch!
Es grüßt Euch,
der Icke…
***


Aktualisierung vom 7. Januar 2018 um 15:45 Uhr

Aufgrund des Austausches im Kommentarbereich, hat “Icke…“ darum gebeten, seinen Kommentar 91 an dieser Stelle als Ergänzung zu seinem Beitrag einzufügen:

Nun möchte ich mal kurz versuchen zu formulieren was ich mit diesem Beitrag im Grunde vermitteln oder erreichen wollte.

Zuerst einmal vielen Dank, dass wir hier soweit es geht einen gepflegte Austausch, auch Dank dem N8wächter als Moderator, auf die Beine gestellt bekommen haben.

Bewusstsein und Bewusstheit spiegeln sich im Innen und dem Außen, es ist ein ständiges Abgleichen von Gedanken, Sichtweisen, Gefühlen (und da fällt mit Sicherheit noch viel mehr mit rein.) Das heißt, je bewusster wir uns werden, desto mehr erkennen wir, dass mit uns etwas nicht stimmt, was sich selbstverständlich dann auch im Außen spiegelt. Mit dem ’nicht stimmt‘ meine ich ganz einfach, dass wir erkennen, dass wir „eventuell“ weit mehr sind, als nur Teilnehmer in einem Leben.

(!) Warum das Thema (FE)?

Wenn wir nun immer mehr verstehen, wer wir sind, dass wir viel mehr sind, als man es uns über Zeiten eingeredet hat, ja was „muss“ denn dann der Spiegel im Außen anzeigen? Aus meinem Verständnis heraus, muss dann auch das Außen viel mehr sein, als man es uns eingeredet hat. (So Innen wie Außen)

Wie sich das nun im Außen darstellt, da sind wir uns noch nicht ganz einig, ist im Grunde auch egal, weil wir es aktuell noch nicht nachprüfen können. Aber (!): Es spiegelt unsere Annahme des Innen wieder, da sind wir uns ja auch noch nicht ganz einig, siehe auch hier im Kommentarstrang, schön herauszulesen.

Kann ein (1) Mensch allein die Illusion durchdringen? (vielleicht) Die Chance hierbei ist jedoch sehr gering.

Kann ein Kollektiv das schaffen? (vielleicht) Die Chance hierbei ist jedoch viel größer!

Ich meine, dass wir uns nur der Quelle gemeinsam nähern können, ein einzelner kann dazu zwar starke Impulse geben, aber den Ausgang finden wir nur zusammen. Mit der Annahme, dass es so ist, erklärt es auch den Sachverhalt, dass jeder einzelne alles verstehen darf, aber wir als Gesamtheit sollen das nicht verstehen. Hat das einen Grund?

Aus meiner Sicht ja, und dieser Grund ist für mich recht klar. Wenn wir uns unserer Schöpferkraft bewusst werden und wir erkennen, dass wir mit viel Liebe und Zuversicht, Mut und einer entsprechenden fokussierten Ausdauer im Innen, wir das auch mit dem Kollektiv (!) schaffen können, also der Spiegel im Außen, dann lösen wir uns zum Einen von unserem EGO und zum Anderem finden wir wieder zu uns, nämlich dem zusammen-Sein (im Konsruktiven).

Es könnte eine Lektion darstellen, eine Lernerfahrung oder es ist ein Plan, der dazu führen soll, dass wir diese Erde heilen, egal von welcher Gegebenheit wir hier ausgehen, und parallel heilen wir uns im Innen und somit das Kollektiv im Außen (daher ist alles Eins, metaphysisch durchdringend).

Als ich mich damals selbst aufgeweckt hatte, da erkannte ich eines sofort (!): Dass ich mich nur befreien und ein sinnvolles Leben leben kann, wenn dies auch um mich herum, also der äußere Spiegel ermöglicht.

Ich war schon immer davon überzeugt, dass ich mich allein nicht retten kann (Illusion?), sondern nur zusammen mit einem Kollektiv. Diese Gedanken hatte man damals bei mir belächelt und ich meinte, dass ich genau das machen werde (damals vertrat man die Meinung, dass es schon viele große Geister versucht haben, aber es nie geklappt hatte).

Nunmehr, um es mit den Worten des N8Wächter auszudrücken, bin ich meiner Kreation schon sehr nahe gekommen. Mit „meiner“ meine ich mich aber nicht selbst, sondern es ist der Ausdruck des Schöpfers der mit mir eins ist. Somit stellt sich nicht die Frage, ob ich der Schöpfer bin, der N8Wächter oder irgend ein anderer, sondern ich habe über den äußeren Spiegel erkannt das wir (!) der Schöpfer sind!

Ein eins-sein bedeutet damit eben auch die Einbeziehung des Wir. Ich kann für mich selbst etwas verändern im Kleinen, will ich aber das Außen (das Große) verändern, dann geht das nur (!) im Wir-Verständnis.

Somit dürfen wir alle gespannt bleiben, was sich hier bald offenbart. Ab dem Tag X werden wir dann alle Begrenzungen ablegen dürfen und wieder frei-sein, im Denken, Erforschen, Erfahren, Erkennen und vieles mehr.

Der Kontext meiner dargestellten Sicht sollte mit dem Thema (FL) untermauert werden.

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 1.900 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise zum Kommentarbereich

Seid höflich zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung.


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

296 KOMMENTARE

296 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen