James O'Keefe: ''Die häßliche Wahrheit'' über Twitter

-

Einmal mehr deckt James O’Keefe mit seinem “Project Veritas“ Ungeheuerlichkeiten auf, diesmal trifft es das Unternehmen Twitter.

Wie bereits bei der Offenlegung der internen Betriebspolitik bei CNN, der New York Times und der Washington Post, waren die investigativen Reporter mit versteckter Kamera unterwegs und trafen sich Anfang Januar mit Twitters “Senior Network Security Engineer“ Clay Haynes.

Dieser hatte Erstaunliches zu berichten, hier Auszüge aus dem Dialog mit einer Reporterin von Project Veritas (RPV):

RPV: »Sie sind also kein Trump-Freund [“Trump lover“]?«
Haynes: »Nein.«

RPV: »Also, warum können Sie bei Twitter nicht einfach alles, was er zu sagen hat, an die Seite schieben, wo niemand es sieht? … Wie diesen Tweet über die Größe seines [Atom-]Knopfes? Wir bekommen wegen dem noch einen Atomkrieg.

Was tun Sie bei Ihrer Arbeit, um ihn irgendwie herunterzuholen oder die Dinge, mit denen er daherkommt, herunterzuspielen? Denn ernsthaft, der bringt uns in so große Schwierigkeiten.«

Haynes: »Ja, lustig, dass Sie das ansprechen. Es war nicht meine Entscheidung, doch wurde entschieden, dass das meiste Zeugs, was er tweetet, komplett berichtenswert ist.«

RPV: »Okay.«

Haynes: »Und da es berichtenswert ist, obwohl er sich selbst und das ganze Land zum Narren macht, müssen wir die Tweets stehenlassen und ihn gewähren lassen. Er hat im Grunde eine Blankovollmacht, zu tun, was immer er will.

Die andere Sache ist, dass wir mehr tun, als zu helfen. Wir sind mehr als glücklich, dem Justizministerium bei seiner kleinen Ermittlung zu helfen. [!]«

RPV: »Okay, und wie?«

Haynes: »Im Grunde, indem wir ihnen jeden einzelnen Tweet geben, welchen er getweetet hat. […] Selbst die, welche er gelöscht hat. […] Jede direkte Nachricht, jede Erwähnung, oh yeah.«

RPV: »Ich bin froh, dass Sie das tun, denn irgendwas muss ja unternommen werden.«

Dann begab sich auch O’Keefe höchstpersönlich in die Höhle des Löwen, mit Perücke und Brille, damit er nicht sofort erkannt wird:

O’Keefe: »Sie sollten bei Junior (Donald Trump jr.) und Senior (US-Präsident Donald Trump) nachschauen, was es dort gibt. Wissen Sie, was ich meine?«

Haynes: »Es gibt einen Grund dafür, warum es [gerichtliche] Vorladungen aus genau diesem Grund gibt. Aber ja, wir könnten absolut jede einzelne Nachricht einsehen, jeden einzelnen Tweet, worin auch immer man sich einloggt, welche Profilbilder man hochlädt, …«

O’Keefe: »Arbeiten Sie im Moment mit dem Justizministerium daran?«

Haynes: »Ich kann das nicht kommentieren und selbst wenn ich es wüsste, würde ich das nicht kommentieren.«

Nächste Szene, beim gemeinsamen Essen:

Haynes: »Also, was wir auf unserer Seite tun können, ist tatsächlich sehr erschreckend.«

RPV: »Warum? Was könnte erschreckend sein?«

Haynes: »Wir haben vollständigen Zugriff auf das Konto einer jeden einzelnen Person, jede einzelne Direktnachricht, gelöschte Direktnachrichten, gelöschte Tweets. Ich kann Ihnen genau sagen, wer sich von wo aus eingeloggt hat, welchen Nutzernamen und welches Passwort, wann sie ihr Passwort geändert haben.«

RPV: »Warum heben Sie sie auf [die Nutzerdaten]? Ich verstehe das wohl nicht. Ich bin nicht aus diesem Bereich, also verstehe ich nicht, warum Sie sie aufheben. Wen interessiert das schon?«

Haynes: »Falls es jemals zu einer Vorladung kommen sollte. Hauptsächlich für die Strafverfolgung und es hilft uns auch dabei, ein zurückreichendes Muster zu entdecken. Es ist sehr, sehr gefährlich. Auch sehr, sehr unheimlich, Big-Brother-mäßig.«

Haynes: »Ich bin ein sentimentaler Liberaler [Linker]. Ich denke, es kommt mit dem Territorium [?].«

Haynes: »Einerseits, ja, er [Trump] ist gefährlich, ich mag ihn nicht und er ist ein furchtbarer Mensch und ich will ihn loswerden. Tatsächlich hatten wir interne Besprechungen darüber und wir … ich war nicht der Einzige, der im Grunde genommen gesagt hat, dass wenn wir diesen Wahnsinnigen weitermachen lassen, dann könnte es für uns schwierig werden, eine neue Arbeit zu finden. […] Denn, wissen Sie, ich möchte nicht Teil der Maschinerie sein, welche zum Untergang Amerikas beiträgt.«

Es ist schon spannend zu hören, wie jemand in einer solch empfindlichen Position derart offen aus dem Nähkästchen plaudert. Insgesamt mag dies für geneigte Beobachter mit gesundem Menschenverstand keine Überraschung sein, doch muss einmal mehr betont werden, dass jeder Nutzer dieser Art sozialer Netzwerke sich sehr genau überlegen sollte, was er mit wem teilt. Denn, wie Haynes unverblümt bestätigt, alles wird gespeichert und Speicherplatz ist bekanntlich billig.

Dass Project Veritas diesen Aspekt mit dieser hochaktuellen Enthüllungsgeschichte ins Zentrum der Aufmerksamkeit bringt, ist gut und sollte seine Wirkung auch nicht verfehlen. O’Keefe kündigt zudem an, dass es weitere Folgen über Twitter geben wird.

Alles läuft nach Plan …
Der Nachtwächter
***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise zum Kommentarbereich

Seid höflich zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

83 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
83 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Thorson
Thorson
10. Jan. 2018 17:35

Für einen Bruchteil einer Sekunde hatte ich überlegt, mir auch mal ein Twitter-Konto zu zulegen … Und jetzt weiß ich, warum meine Entscheidung richtig war, es nicht zu tun. 🙂 Kein Fratzenbuch, keines dieser ominösen Geschäfts-Netzwerke, kein Twitter, etc. und ich fühle mich richtig frei & gut dabei. 🙂
Heil und Segen

Lena
Lena
10. Jan. 2018 20:12
Antwort an  Thorson

Twitter gehört Mark Zuckerberg – Facebook auch..

defiant2369
defiant2369
10. Jan. 2018 20:16
Antwort an  Thorson

Kann ich sehr gut nachvollziehen. War selber mal vor Jahren bei WKW (wer kennt wen). War mir dann zu blöd die Sache. Das Fratzenbuch wurde erst danach so richtig groß. Dort ist es bekanntlich noch dümmer, was die Menschen dort alles posten. Ich vermisse auch sowas überhaupt nicht. 🙂

Frigga
Frigga
10. Jan. 2018 20:43
Antwort an  Thorson

Man muss natuerlich zugeben, dass auf der anderen Seite Twitter sowie auch FB viel zur Aufklaerung und zum Aufwachen beigetragen hat.

Thorson
Thorson
10. Jan. 2018 21:31
Antwort an  Thorson

Werte Frigga,
damit hast Du ohne Zweifel aus meiner Sicht recht. Diese sozialen Netze sind den Parasiten vermutlich aus dem Ruder gelaufen. Damit wird nun die Geschwindigkeit massiv erhöht und eine Kontrolle nur schwer zu realisieren sein, auch wenn sich das Maas-Männchen mehr Eile wünscht 😉 …
Ich lasse nur eine Fesselung zu und das ist die des N8wächters ;-), die Nachrichten sind einfach zu fesselnd 🙂 Entspannt Lesen, zurücklehnen und auf das ganz große Kino warten.
Heil und Segen Euch ALLEN

Lena
Lena
11. Jan. 2018 12:14
Antwort an  Thorson

Danke, N8waechter, ja, da habe ich mich vertan. Trotzdem, wenn man sich bei solchen Netzwerken anmeldet, weiß man eigentlich auch deren Hintergrund. Kinder ausgenommen, doch da sollten immer noch die Eltern davor sein. Jm2C

4U
4U
12. Jan. 2018 2:26
Antwort an  Thorson

Twitter ist schon praktisch, man muss ja nix schreiben. ;O)
Alles andere findet eh Eingang in die Datenbanken, was immer man verwendet.
hier meine Netzfunde zu Twitter:

swissmanblog
10. Jan. 2018 17:46

Was hier betr. ‚Jobverlust‘ durchscheint, ist genau die spiegelbildliche Situation in der CDU/CSU + SPD.
In der CDU will niemand den ‚Königinnen-Killer‘ spielen, etwas anders gelagert auch in der SPD. Es beginnen sich in beiden Parteien rasch starke Widerstände gegen eine StillstandsGroKo mit möglichen irren Zielen zu bilden. Aus der CDU ist u. a. zu vernehmen, man wolle kein Durchregieren der CDU aus dem Kanzleramt mehr hinnehmen.
Es bleiben die kommenden Tage abzuwarten, was sich da zusammenbraut. BKM ist m. E. politisch fertig und am Ende. Ob das, was dann kommt, besser wird, bleibt sehr fraglich.
s‘ läuft nach Plan
🙂 🙂 🙂

Mottje
Mottje
10. Jan. 2018 18:16
Antwort an  swissmanblog

Ich glaube auch, dass Frau Kasner „fertig hat“. M.M.n. wird das demnächst eine ungewollte Eigendynamik annehmen und aus dem Ruder laufen. Wenn die Königin offiziell zum Abschuss freigegeben wird, dann gibt es vermutlich kein Halten mehr und die kleinsten Speichellecker werden aus den dunkelsten Ecken kriechen und Machtansprüche anmelden. Das wird lustig … ganz großes Kino, zurücklehnen und Film ab!

swissmanblog
10. Jan. 2018 19:28
Antwort an  swissmanblog

Nebenschauplatz: in 2 Wochen ist hier wieder mal das WEF Treffen in Davos. Donald Trump will ebenfalls kommen. Mal sehen, was er dort von sich gibt.
Ob BKM kommt, ist mir unbekannt, auch, wer überhaupt aus der BRD erscheinen wird.
Vielleicht ist das GroKo Getakel bis dann bereits Geschichte.
Wie auch immer, BKM ist politisch so angeschlagen, dass man sie nicht mehr ernst nimmt. Es ist zur Zeit Stillstand angesagt, bis in die EU, wo es ebenfalls laufend Schlammlawinen absondert. Und dennoch läuft ‚der Laden‘ hier wie dort weiter.
Die BRD Politik läuft ins völlig absurde Abseits, so jedenfalls mein Eindruck.
🙂 🙂 🙂

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
10. Jan. 2018 21:45
Antwort an  swissmanblog

»Das Volk strebt stets, einem vitalen Naturtrieb folgend, nach Erhöhung des jeweiligen Lebensstandards und verlangt die Erreichung dieses Zieles von seiner Regierung. Das ist sein Naturrecht! Und die Naturpflicht einer jeden Regierung ist es, diese Aufgabe zu erfüllen! Das Volk will – schlicht gesagt – sehen, dass etwas geschieht. Es will aber nicht – und schon gar nicht am laufenden Band – Entschuldigungen dafür hören, warum das, was geschehen sollte, nicht geschehen ist. Es will einen Staatsmann, der etwas kann, aber kein Konsortium, das fallweise in Schlangensätzen erläutert, weshalb es leider nicht gekonnt habe, was versprochen und gefordert wurde.«
»Es wird nämlich heute manches Mal der Welt so dargestellt, als ob man ja so ohne weiteres bereit wäre, dem deutschen Volk, wenn es nur eine Demokratie wäre, alles zu geben. Ja, das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, vor uns, und es ist ausgeplündert und ausgepresst worden. Nein, was heißt für diese internationalen Hyänen Demokratie oder autoritärer Staat!? Das interessiert die gar nicht. Es interessiert sie nur eines: Ist jemand bereit, sich ausplündern zu lassen? Ja oder nein? Ist jemand dumm genug, dabei stillzuhalten? Ja oder nein? Und wenn eine Demokratie dumm genug ist, dabei stillzuhalten, dann ist sie gut. Und wenn ein autoritärer Staat erklärt: „Ihr plündert unser Volk nicht mehr aus, weder innen noch außen“, dann ist das schlecht.« (Quelle)
Angela Dorothea Kasner kann gar nichts! Sie kann noch nicht einmal denken beim Reden – geschweige denn etwas aussagen …
Denken beim Reden ist nicht so einfach

heimatlicht
11. Jan. 2018 8:07
Antwort an  swissmanblog

@kleiner Eisbär
Zitat: „Ja, das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, vor uns…“
Falsch, in Deutschland gab es noch niemals eine Demokratie und das Schmierentheater BRD, war erst Recht niemals eine Demokratie. Das wirklich geniale an diesem System ist und das muss man leider zugeben, dass man eine diktatorisches, kriminelles Ausbeutungs- und Betrugssystem dem deutschen Volk erfolgreich als Demokratie verkaufen konnte.
„Hey ihr habt es doch selbst so gewollt, ihr habt uns doch jedes Mal gewählt“ so wird es einst heißen.
Zurück zum Thema Demokratie, diese ist in der Theorie, genau wie der Kommunismus, eine gute Sache, aber Sie funktioniert nur, wenn man die richtigen Menschen dafür hat, Leute mit Hirn und Charakter. Wenn wir uns jetzt mal diesen degenerierten Sauhaufen, der zwischen Fratzenbuch, WhatsApp, Sex, Drugs und Rock ‘n Roll lebt, ansehen, ist ein erfolgreiches demokratisches System LEIDER unvorstellbar, es würde schlichtweg nicht funktionieren, sondern im Endeffekt würde genau das Gleiche dabei herauskommen, wie jetzt, nur noch schneller und dramatischer.
Deshalb kann nur eine Monarchie oder eine „Diktatur“ (wobei dieser Begriff nicht zwangsläufig negativ besetzt sein muss) kommen, alles steht und fällt mit der Person bzw. den Personen vorne dran. Wenn eine gute Person oder eine Gruppe guter Personen, welche mit Verstand und Anstand eine Land führen und Recht und Gesetz achten, so ist das ein viel besseres System, als welches das wir heute haben, auch ohne Scheinwahlen, welche ohnehin nur ein Alibi sind, für die Verbrechen von einem degenerierten Haufen Volksverrätern, welche nur den eigenen Vorteil im Auge haben.
Wie sagte einst der alte Fritz: “Ich bin der erste Diener meines Staates“ und nicht der größte Nutznießer, Verräter und Verbrecher.

I Ron
I Ron
11. Jan. 2018 11:21
Antwort an  swissmanblog

Hallo heimatlicht,
bitte verwende doch nicht immer den Begriff Person. Gute Personen haben wir lang und breit. Schau Dir die Stellenbeschreibungen an (z.B. Bundeskanzler oder Bundespräsident) und Du wirst sehen, dass die Personenbeschreibung einwandfrei ist.
Nur ist eine Person ungleich dem Menschen (Mann oder Weib)! Eine Person ist eine künstlich geschaffene Hülle, welche uns übergestülpt wird, um Macht über uns zu erlangen. Alle relativen Rechtsnormen (Gesetzte) gelten nur für Personen, nicht für Menschen. Warum ist das so? Weil Menschen einen freien Willen haben, solange sie keinem anderen Menschen Schaden zufügen. Kein Mensch kann einem anderen Menschen vorschreiben/gebieten, was er zu tun oder zu lassen hat.
Also mit der Verwendung Person bist Du im Handelsrecht.
Heil und Segen

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
11. Jan. 2018 16:35
Antwort an  swissmanblog

heimatlicht:
Der von mir Zitierte hat mitnichen etwas Falsches gesagt. Es hilft nicht, einen Halbsatz aus dem Zusammenhang zu reißen.
Er wußte ganz genau, was er sagte und wie er es meinte.
Gruß vom kleinen Eisbären

heimatlicht
11. Jan. 2018 17:28
Antwort an  swissmanblog

„Na klar war das eine lupenreine Demokratie in der „Weimarer Republik“. Und diese haben wir auch heute, im Sinne der Schöpfer der „westlichen Demokratie“:
Gut wenn man eine Scheindemokratie, wo man der Bevölkerung vorgaukelt sie würde bestimmen und in Wirklichkeit ist es aber eine Plutokratie als „lupenreine Demokratie“ betrachtet mag das stimmen. Ich jedoch habe ein anderes Verständnis von Demokratie, welche aber aus bereits genannten Gründen bei uns nie funktionieren wird.
Die zukünftige Staatsform wir mit Sicherheit keine Demokratie sein und das ist auch gut so. Dieser ganze Handelsrecht-Unsinn wird bald beendet sein, gemeinsam mit seinem Betreiber wird er entfernt werden.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
11. Jan. 2018 18:50
Antwort an  swissmanblog

heimatlicht:
Wir meinen vermutlich alle das Gleiche.
Hier ein Aufsatz zur Etymologie dieses Schandbegriffes.
„… In der Tat bedeutet ‚Demokratie‘ wörtlich übersetzt ‚Beherrschung der Steuerzahler‘, im übertragenen Sinne also ‚Massenbeherrschung‘! …“
Was ist Demokratie

kph
kph
10. Jan. 2018 17:47

Auf diese Idee, mich da anzumelden bin ich nie gekommen. Wie im oberen Beitrag genannt, keine Mitteilungen über Medien dieser Art. Wer holt sich schon die „Wanzen“ ins Haus und bezahlt noch dafür! Geschweige denn die Zeit, die dafür geraubt wird.
kph

Sonnenschein
Sonnenschein
10. Jan. 2018 18:31
Antwort an  kph

Lieber kph,
„wer holt sich schon die Wanzen ins Haus…“ ist vollkommen richtig, ich auch nicht, aber ich habe nicht wenige im Verwandtenkreis, die sich sogar ein Alexa in JEDEN Raum stellen. Oder eine Familienapp, oder wie das heißt, haben. Wir werden immer schräg angesehen, da wir da ohne Spyphone nicht mitmachen können und man uns auch keine Bilder schicken kann. Deshalb wollte man mir schon ein „Zwangsspyphone“ zum Geburtstag schenken. Was ich bisher verhindern konnte.
Ich würde mir sehr wünschen, daß ich den besagten Leuten eines Tages mal das verächtliche Lächeln, mir gegenüber, vom Gesicht wischen könnte.

Andreas
Andreas
10. Jan. 2018 19:59
Antwort an  kph

Hallo Sonnenschein,
das Lächeln wird vermutlich in nicht allzu ferner Zukunft von selbst verschwinden, speziell bei solchen Menschen.
Es ist unglaublich, wie die Menschen sich geradezu zwanghaft an ihre Illusionen klammern. Bis zum bitteren Ende. Die mittlerweile richtig laut dröhnenden Alarmsirenen sind eigentlich nicht zu überhören.
Während wir in einem langsamen, gesunden Prozess aufwachen, klatschen diese Leute bald mitten im Tiefschlaf auf den Betonboden, aus dem oberen Etagenbett. Leider schätze ich viele so ein, dass sie sich das dann auch noch irgendwie fantasievoll zurechtbiegen.
Vermutlich unheilbar. Freiwillig ausgewählt.

heimatlicht
11. Jan. 2018 8:14
Antwort an  kph

Sonnenschein
„Wir werden immer schräg angesehen, da wir da ohne Spyphone nicht mitmachen können und man uns auch keine Bilder schicken kann.“
Wem sagst Du das, ich glaube, so ähnlich geht es allen WhatsApp- und Fratzenbuch-Verweigerern. Mittlerweile werde ich fast gesellschaftlich geächtet, wegen Nichtteilnehmens an WhatsApp-Gruppen. Da entwickeln sich schon richtige Sektenmentalitäten.
Wir in der Gruppe … und der Verweigerer ist der Feind …, zumindest aber ein Störenfried oder verdächtiger Sonderling. Nun vielleicht sollte alle WhatsApp-Verweigerer die Stasi überwachen. Bei Maaslos kommt das vermutlich ohnehin irgendwann noch, wenn man ihm genug Zeit lässt, auf die Idee zu kommen.

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
11. Jan. 2018 15:13
Antwort an  kph

Habe mal gehört (ohne Gewähr), daß schon seit längerer Zeit Listen über „Netz-Verweigerer“ geführt werden, also alle jene, welche aus verschiedenen Gründen keinen Anschluß ans www (666) haben. Sollte das stimmen, wäre es vermutlich auch kein Problem, die Gründe zu filtern (Alter, Verfügbarkeit etc.) und schon hätten wir, in Verbindung mit den übrigen Profilen/Interessen/Dialogen, die Gruppe der verdächtigen Elemente, welche sogar persönliche Einbußen hinnehmen, um ihre Werte zu leben bzw. dem System zu trotzen. Gefährlich, gefährlich…
Aber von derlei Maasnahmen lassen wir uns nicht schrecken, jetzt schon mal gar nicht mehr, wo die satanischen Umkehrungen immer mehr in die ursprünglichen Heilsenergien umgewandelt werden!
Heil und Segen!

kirschenkraft
kirschenkraft
10. Jan. 2018 18:31

Werter Swissmanblog,
was soll denn danach kommen ? Orientieren sie sich an einer ReGIERungsbildung oder wie immer man das nennen mag?
Was hier in dem BRD-Konstrukt abläuft, reiht sich nahtlos in weltweite Eruptionen ein. Ich denke nicht, daß sich die Frage stellt, ob das was danach kommt besser ist, sondern es wird definitiv besser. Ich gehe weiter … am Besten. Nämlich natürlich.
Wir reden momentan über nichts anderes als die Befreiung der Welt. Aber wenn wir schon dabei sind, das Bild dieser Politikschauspieler, allesamt mit nettem Gesichtsausdruck ; ) gegenüber von Il, Ischtar im Licht von Ilu.
Ich empfinde tiefe Dankbarkeit, daß ich mit dabei bin. Also danke ich für die Anregung, mir das mal wieder vor Augen zu führen!
Heil und Segen!
Kirschenkraft

kirschenkraft
kirschenkraft
10. Jan. 2018 19:41

Werte Mitstreiter,
ganz seltene Aufnahmen von einer Bodycam eines SEK-„Beamten“, Einsatz war bei Adrian Ursache. Es ist deutlich zu hören, wie zwei Sek´ler zueinander sagen daß SIE selber zuerst geschossen haben. Es ist der Hammer zu sehen, wie diese Abteilung mit Bürgern/Menschen umspringt. Ist wirklich sehr interessant, wie so was abläuft.
Die Schwiegermutter sagt:“ Ihr Dreckschweine. Dafür werdet ihr alle mal hängen!“
Die Stürmung durch die Bepo ist das erste Video Sek Einsatz. Die Haudrauf-Abteilung ist im Video SEK Einsatz 2. Ist richtig surreal, wenn man das mal “live“ sieht. Vor allem vor dem Hintergrund warum.
Videos zeigen, was in Reuden bei den Angehörigen und Nachbarn von Adrian Ursache wirklich geschah!
Ich grüße Euch,
Kirschenkraft

Peter Eisold
10. Jan. 2018 23:28
Antwort an  kirschenkraft

Adrian Ursache ist eine Fake Person. Der angebliche Adrian Ursache kommt aus Rumänien.
Mit freundlichem Gruß
Peter

miharo
miharo
10. Jan. 2018 19:48

Gruselig bei Leuten wie hier jetzt Clay Haynes ist, daß das wirklich Überzeugungstäter sind. Wenn die Welle richtig zuschlägt, dann kriegen die eine kognitive Dissonanz, die sie ins Irrenhaus bringt. Von dort bringt sie niemand mehr zurück.

Sailor
Sailor
10. Jan. 2018 20:57
Antwort an  miharo

@Miharo
>Von dort bringt sie niemand mehr zurück.
Im schlimmsten Fall sitzt dort auch noch ein systemtreuer Traumapsychologe, dessen Internetverbindung unterbrochen ist und keine Kommunikation per Spyphone, Twitter, FB und App mehr führen kann.

Hans Kolpak
10. Jan. 2018 19:49

Ich bin etwas irritiert. Twitter und Facebook sind Werbeplattformen für meine eigenen Internetseiten auf einem von mir gemieteten Server, vergleichbar mit den Anzeigeblättchen, die besonders seit 1970 die Briefkästen verstopfen. Wer so blöd ist, sich zu vernetzen, dem ist nicht zu helfen. Ich „folge“ niemandem und ich bin mit niemandem „befreundet“. Zur Kommunikation habe ich ein Festnetztelefon und eine E-Mail-Adresse.
Selbst mein Smartphone ist ohne Wert für die Polizei, weil auf dem Teil nichts gespeichert ist und die Internetverbindung deaktiviert ist. Das wollten die mir nicht glauben, also habe ich es bei der Hausdurchsuchung versteckt. Außerdem ist es permanent abgeschaltet. So ein Teil ist praktisch für Notfälle unterwegs.
Es liegt also an mir, wie ich mit diesen technischen Möglichkeiten umgehe, die ich privat und beruflich seit 1997 nutze.
Feine kulturelle Unterschiede mit zweierlei Maas gemessen

swissmanblog
10. Jan. 2018 21:06
Antwort an  Hans Kolpak

In der Schweiz gibt es die Plattform ‚Vimentis‘, die vorgibt, neutral zu sein. Wenn man sich nur den Trägerverein anschaut, wird klar: alles zumeist linke, kaum Lebenserfahrung besitzende Studenten.
Man kann sich dort einloggen, aber nie mehr vollständig ausloggen. Kommentare werden jahrelang abgespeichert und dienen diesem ‚Club‘ für alles Mögliche.
Kommentatoren haben andere Schreiber vor Gerichte gezerrt und Kommentarreihen als Beweis vorgelegt. Ob diese ‚Reihen‘ von der Plattform heruntergeladen oder zur Verfügung gestellt wurden, ist unbekannt. Das Ganze hatte Treibjagdcharakter. Ich musste die via Anwalt zwingen, den gesamten Kommentarverlauf einiger Jahre restlos zu löschen.
Es gibt inzw. leider ganze Datenbanksammler, die nichts anderes tun, als solche Kommentare zu verarbeiten, um ‚Profile‘ zu erstellen. Das spielt sich hier ab, vor diesem BRD Netzwerkdurchsetzungsgesetz.
Eva Hermann bringt das mit ihrem Video vom 4.1.18 auf den Punkt:
Eva Herman deckt auf: Prominente Journalisten „säubern“ Facebook
Ich bin noch nie auf Fratzebuch unterwegs gewesen. Wer sich darauf einlässt, muss damit rechnen, herumgereicht zu werden. Selbst damit hätte ich kein Problem, denn Meinungen kann man so oder so kommentieren, bzw. beurteilen. Ich habe aber keine Lust, von irgendwelchen Seiten plötzlich für irgendwelche Aussagen, in völlig anderem Zusammenhang, ‚begiftet‘ zu werden.
Man kann auf FB zahllose Filter und Einstellungen setzen, um solchen Unsinn zu vermeiden. Das wissen viele, zumeist Jugendliche, kaum. Ich kann nur raten, Kindern und Jugendlichen den Zugriff auf FB entweder zu untersagen oder massiv zu begrenzen.
In deutschen Kindergärten werden bereits Kinder über das Elternhaus ausgehorcht und dann ‚Profile‘ der Eltern erstellt, mit z. T. unglaublichen Folgen.
Siehe auch die Machenschaften via Kirchen als Beispiel:
Wirbel um Margot Käßmann-Zitat: „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche …7
27.05.2017 – Wirbel um Margot Käßmann-Zitat: „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“. VK … und die Förderung „normaler Familien” ab [?] und verwies darauf, dass selbst sie als mehrfache Großmutter bereits türkischstämmige Mitschüler gehabt habe.
Herzliche Grüße an Alle.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
10. Jan. 2018 21:55
Antwort an  Hans Kolpak

Heil Hans,
das smart ist erst dann verwertungslos, wenn die sim-Karte draußen ist!

Hans Kolpak
11. Jan. 2018 14:08
Antwort an  Hans Kolpak

Siegfried Hermann,
welches Profil entsteht aus zwei Anrufen jährlich? Sie haben es sowieso nicht gefunden.
N8Waechter,
danke für den Netzverweis.

swissmanblog
13. Jan. 2018 9:47
Antwort an  Hans Kolpak

Hans Kolpak
Aus 2 Einträgen wird kaum ein ‚Profil‘ entstehen.
Ich möchte daran erinnern, dass sowohl die Gestapo wie die Stasi überall ‚Probleme witterten‘ und per Mittelsmännern und -frauen andere spitzfindig aushorchen ließen. Das übernehmen heute sog. Algorithmen-Computer. Und jene Leute, die dahinter sitzen, sind nicht nur schlimmer als die früheren Organisationen, sie haben in Antifa + Co. auch noch gezielt (um-)geschulte, feige ‚Sturmtruppen‘. Die wittern hinter jedem Baum einen Nazi. Völlig irre. Siehe die Dekrete von Frau Kässmann + Co. EKD.
Bitte das nicht unterschätzen. Es ist soweit, dass man sich in bestimmten Kreisen sehr gut überlegen muss, wie man was oder wann sagt. Bitte auch daran denken, dass z. B. gut gemeinte ‚Leserbriefe‘ plötzlich im Google landen, wo sie jahrelange lesbar bleiben und Verfasser davon kaum etwas ahnen.

Siegfried von Xanten
10. Jan. 2018 21:06

Belichtung. Beim Menschen das Einwirken der unterschiedlichen Lichtverteilung eines Aufnahmegegenstandes auf den kognitiven Sensor. Bei Clay Haynes scheint der Sensor defekt zu sein. Für mehr als unterbelichtet reicht’s nicht.
„Mehr Licht“, sagte Goethe auf dem Sterbebett. Bei Clay Haynes hilft das nicht.
Wunsch und Wirklichkeit gehen getrennte Wege: „Denn, wissen Sie, ich möchte nicht Teil der Maschinerie sein, welche zum Untergang Amerikas beiträgt.“
Genau.

Siegfried Hermann
10. Jan. 2018 21:49

Wie aus dem Nichts HIER was werden wird…..
tube:
Wut deutscher Frauen: „Wir möchten nicht abgestochen, geschlachtet & vergewaltigt werden
Aufruf zur Demo in Bottrop.

Triton
Triton
11. Jan. 2018 7:33
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich würde mal jene fragen, die in den 80er Jahren „Neue Männer braucht das Land“ geträllert haben. Und viele weibliche Zuhörer stimmten dem doch gewiss zu, soweit ich das noch weiß. Naja, ich war auch noch jung und hatte keine Ahnung. Jetzt haben sie neue Männer und jetzt ist es auch nicht gut.
Es ist halt immer gut, die eigenen Männer zu stärken und nicht ihnen in den Rücken zu fallen und auszupressen. Sieht man ja jetzt in Frankreich und in Schweden, wo die Männer bei jeder unbedeutenden Annäherung strafbar werden. Und nun, ran ihr Frauen mit eurer Gleichheit, wehrt Euch.
Tut mir Leid für meinen Sarkasmus, aber so ist es nun leider. Frauen und Männer sind nun mal nicht gleich, aber die Femis werden das auch noch lernen.

heimatlicht
11. Jan. 2018 8:28
Antwort an  Siegfried Hermann

@ Ob das Göring-Dingsbums und Käsfrau auch so sehen? Geht nicht das Wohl von „armen Flüchtsore“ über alles?
Was die deutschen Frauen immer noch nicht begriffen haben ist: Die genannten Tatbestände sind keine Betriebsunfälle sondern durchaus absolut gewollt. Glaubt wirklich irgendein Mensch mit Verstand, die Volksverräter und vor allem Verräterinnen würde es stören, wenn eine Deutsche Frau mit zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern Opfer Ihrer Lieblinge wird? Ganz im Gegenteil, dies ist durchaus erwünscht!

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
10. Jan. 2018 22:18

Erst mal allen ein Gutes Neues Jahr 2018! nachträglich.
Und hier eine schöne Zusammenstellung der Gemengenlage der letzten Wochen.
Die globale Elite soll in Guantanamo inhaftiert werden
Interessant auch, dass ca 70 !! Abgeordnete nach der Parlamentspause fehlen … und nicht nur wegen Schnee, gelle!?
Die wichtigste reale Meldung war allerdings, dass der Ölhandel, erst RU, CH, P, VEN im Januar außerhalb des Dollar abgewickelt wird und sehr schnell die Brics und viele Weitere folgen werden. Das heißt normalerweise Krieg. Bin gespannt wie DT drauf reagieren wird. Vielleicht bietet der in Davos ja was an!??
Tja und dann … gibt es gerüchteweise den 9. Harry Potter Band von Rita Kimmkorn, unter dem Synonym JR mit dem Arbeitstitel:
Harry Potter – Gringotts und das Fließen des Goldes

Alfreda
Alfreda
11. Jan. 2018 15:02
Antwort an  Siegfried Hermann

Jason Mason ist doch dieser Alien-Agenda-Typ, oder nicht?
Meiner Meinung nach ist er, wie Jan van Helsing, mit dem er ja irgendwie verbandelt ist, ein Agent der Gegenseite.

Sebun
Sebun
12. Jan. 2018 11:27
Antwort an  Siegfried Hermann

Alfreda:
Manch einer munkelt, Jason Mason IST Jan van Helsing. Und ja, es wird wohl so sein, wie du sagst, er dürfte eher der Gegenseite dienlich sein. Das Buch der Beiden (?) ist auch zum Großteil wohl Desinformation. Ohne das genau sagen zu können, schätze ich den Wahrheitsgehalt auf vielleicht 10-15% ein.
Gott mit uns!

heimatlicht
12. Jan. 2018 13:06
Antwort an  Siegfried Hermann

Die Wahrheit wird leider immer mit viel Lügen und Desinformationen vermischt. Die meisten „Geschichten“ beinhalten eine Nachricht für uns, welche wir aus dem Gemisch herausfiltern müssen. Manchmal sind dies nur 10% manchmal aber auch 50 oder 70%.
Übrigens Mason = Helsing ist sehr unwahrscheinlich.
Ich bin mir aber ehrlich gesagt auch nicht sicher, wieviele Menschen die ungeschminkte Wahrheit überhaupt verkraften würden. Daher dient das verkaufen von Wahrheiten als Fiktion nicht immer schlechten Absichten, sondern oft auch einer vorsichtigen Heranführung an bestimmte Themen.

Peter Eisold
10. Jan. 2018 23:25

Wie findet der N8chtwächter eine deutsch-russische Freundschaft und Bruderschaft?
Mit freundlichem Gruß
Peter

swissmanblog
13. Jan. 2018 9:56
Antwort an  Peter Eisold

N8Waechter
Danke N8Wächter, sehr richtig.
‚Völkerfreundschaften‘ gibt es nicht. Freundschaften gibt es nur im einzelnen zwischenmenschlichen Bereichen. Die sog. ‚Freundschaft zw. der BRD + Frankreich‘ ist keine.
Aus dieser ‚Völkerfreundschaftsbegrifflichkeit‘ kann man dann sofort auch die ‚Völkerehen‘ definieren. Das ist eine ‚Triebfeder‘ der EU, die sich zur ideologisch erpresserischen Gleichmacherzwangszange der Mitglieder via Geld (Subventionssumpf) entwickelt, aber für nichts belangt werden kann. Der ESM ist nur eine dieser grässlichen Folgefallen.

Neutral24
Neutral24
10. Jan. 2018 23:36

Ich denke, Trump weiß, dass er die feindlichen Informationsnetzwerke nicht einfach ausschalten kann, deswegen ist er sicher schon auf eigene „alternative“ Informationsnetzwerke im Internet übergegangen. Ja schon interessant, dass er genau jemanden von der Nachrichtenseite Breitbart in sein Team geholt hatte. Die Meinungshoheit verlagert sich ja sowieso zugunsten des Internets …

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
11. Jan. 2018 1:11

Schade eigentlich … Tagesenergie endet mit Folge 111. Vielleicht ist alles gesagt …
Danke an JC und AW.
Heil und Segen

ruebezahl99
11. Jan. 2018 4:58

Einer der Propheten die im eigenen Lande nichts gelten.(2011!)
BundestagTV, Peter Kruse – Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen (ein Muss!) 3:33 min
(Vernetzungsexperte Peter Kruse ist völlig unerwartet am 01.06.2015 gestorben.)
Seine 8 Regeln für den völligen Stillstand (2008):
Die acht goldenen Regeln Kruses für den totalen Stillstand zum Nachlesen:
1) Raushalten oder alles im Griff haben
2) Gerüchte streuen
3) möglichst viele Aktivitäten
4) umfassender Wettbewerb
5) Schuldige finden
6) alle Regeln sind heilig
7) schnelle formelle Beschlüsse und anschließend auf der informellen Ebene alles infrage stellen
8) Beschlüsse schneller fassen, als sie umgesetzt werden können und maximale Beschlussdynamik bei minimaler Umsetzungsdynamik herbeiführen.
Damit wäre der momentane Zustand ja wenigstens „wissenschaftlich“ begründet.
🙁

Siegfried von Xanten
11. Jan. 2018 7:41

Yuri Luv, 31, ist tot. Sie wollte eine Tierklinik eröffnen. Statt Sex-Drehs. August Ames, 23, ist auch tot. Nachdem sie einen Dreh abgelehnt hatte. Olivia Nova, 20, ist auch nicht mehr. Und Shyla Stylez, 35, auch nicht.
Der Branche gehen die Aktricen aus.
Und was sagt der Erlkönig?
Und bist du nicht willig, so brauch‘ ich Gewalt.
Mysteriöse Todesfälle in Sex-Branche: Diese Pornostars starben binnen vier Monaten

Siegfried von Xanten
11. Jan. 2018 8:24

88. Eine Werbeaktion. Von Ariel. Zur letzten WM. Von einem multikulurellen Team entwickelt.
Werbepanne: Ariel wirbt mit Kürzel für Hitler-Gruß

swissmanblog
11. Jan. 2018 18:00

Psy 9 sprühen, ohne sich zu scheuen – ein alter Webeslogan oder wer wird denn gleich in die Luft gehen – dann lieber eine HB. Lach!
Wer wird denn gleich in die Luft gehen?
🙂 🙂 🙂

Mottje
Mottje
11. Jan. 2018 19:42

@swissmanblog: Das HB-Männchen, das war meine Kindheit! HB-paffende Frauen im VW-Käfer, die Rückbank voll mit plärrenden Kindern. Nerbelschwaden so weit das Auge reicht … unvorstellbar in der heutigen Zeit 😉

swissmanblog
13. Jan. 2018 10:01

Mottje,
sehr schön, meine auch. Und die HB wurde, wenn ich das richtig erinnere, in Bremen hergestellt bzw. dort war der Sitz. Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis diese Filmchen vom NetzDG, wie auch alle Asterixhefte, verboten werden? Bei Asterix ist der ‚Wandel‘ bereits im Gang … schade.

Sebun
Sebun
11. Jan. 2018 10:39

Oh nein, ich werde diese Jahr dieses Alter erreichen. Was hat das nur zu bedeuten? 😉
Jedenfalls habe ich nicht vor, zu versterben. Danke für den Netzverweis.
HuS

Alfreda
Alfreda
11. Jan. 2018 14:51

…. und er steckt(e) voll im System. Er war als „Schönheitskönig“ (oder sowas ähnliches) für RTL unterwegs, ebenso wie seine Frau.
Bezeichnend fand ich auch das Foto von ihm in Siegerpose aus dem Krankenhaus.
Mein Bauch tendiert eindeutig zu „Inszenierung“.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
11. Jan. 2018 20:51
Antwort an  Alfreda

Ich hatte den Link gepostet, weil so ein Video echt selten ist. Die SEK-Einsatzvideos bleiben immer unter Verschluss. Kommen jedenfalls definitiv nicht auf YouTube.
Diese ganze Szenario – ob inszeniert oder nicht, interessiert sowieso nicht – ist völlig egal. Alles sowas ist bedeutungslos (geworden). Es gilt höhere Aufgaben zu bewältigen.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
11. Jan. 2018 15:36

Eine interessante Begebenheit, die mit den anderen Ereignissen korreliert.
Finanzsystem: Es ist alles vorbereitet – Wann darf die Blase platzen?

ruebezahl99
11. Jan. 2018 21:16
Antwort an  Kirschenkraft

Leider noch eine Woche Zeit. 🙁
EZB-Aufsicht: Krisen-Sitzung zu Banken in Italien

Frigga
Frigga
11. Jan. 2018 16:59

Hier geht es demnächst weiter : Grade den ankündigenden Post von Alexander gehört.
Tagesenergie.org

satsadhu
satsadhu
11. Jan. 2018 19:13
Antwort an  Frigga

Hmmmm …. das bestätigt und öffnet einen Einblick.
Meine geistigen Finger stecke ich DA nicht rein.

swissmanblog
13. Jan. 2018 10:05
Antwort an  Frigga

Frigga,
zur ‚Tagesenergie‘ meine ich: ’schön, haben wir mal wieder darüber gelabert und alles schon breit getreten‘.
Lohnt sich nicht, entzieht nur wertvoll Zeit. Wagandt blieb immer sehr allgemein bis diffus. Reale ‚Energie‘ kommt woanders her.
s‘ läuft eben nach Plan
🙂 🙂 🙂

miharo
miharo
11. Jan. 2018 18:41

Nach mutmaßlichen Vergewaltigungen eines Neunjährigen haben Fahnder acht Tatverdächtige aus mehreren europäischen Ländern festgenommen. Im Zentrum der Ermittlungen stehen die Mutter des Kindes und ihr Lebensgefährte. (Quelle)
Die CES ist die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik, ohne Strom geht hier gar nichts. Doch genau das ist passiert: Wegen Starkregens in der Region fiel die Energieversorgung aus. (Quelle)
Vielleicht ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl, wie sehr die Glitzerwelt (=unser Zivilisationszyklus) am seidenen Faden hängt.
Der Starkregen in Kalifornien ist genau dort, wo neulich noch das Feuer wütete:
Im Süden Kaliforniens sind durch Schlammlawinen mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. In der Region hatte es zuvor so viel geregnet wie seit Monaten nicht mehr. Die betroffenen Bezirke waren erst im Dezember vom verheerenden „Thomas“-Feuer heimgesucht worden. (Quelle)

satsadhu
satsadhu
12. Jan. 2018 8:57
Antwort an  N8waechter

Dein erster Absatz, beschreibt das, was meiner Meinung nach das Wichtigste ist, was uns Lebewesen betrifft. Es ist an der Zeit, das die Menschen den Schritt zurück wagen, weg von den durchaus kruden Schöpfungen ihres Daseins, hin zu einem Verständnis ihrer Existenz. Damit wären dann auch 99% ihrer Probleme gelöst.

Heide
Heide
11. Jan. 2018 20:49

Wer steckt wirklich hinter Q?
Ab Min 4’50: Stichwort Projekt Veritas:
Potter glaubt, daß die Geheimdienstgemeinde Q infiltriert hat. Ihn stört weiter, daß Q „gesichtslos“ ist, keine Person dahinter wahrnehmbar ist und er glaubt, wir könnten einfach nur einer Idee, einer Projektion nachlaufen.
Im Moment gibt es konzertierte Attacken gegen bestimmte Truther wie z.B. Tracy Beanz und Jordan Sather. Potter wird sich erst wieder mit Q befassen, sagt er, wenn ein deutliches Signal von Trump gekommen sei. Zur Zeit sieht er die Situation äußerst kritisch, da man technisch ALLES manipulieren kann.
Solving The Riddles That Matter

Alkahest
Alkahest
11. Jan. 2018 21:19

Zur Person Trump als massenpsychologisches Instrument (Tavistock lässt grüßen) findet sich einiges auf folgender Webseite:
gleichsatz.de

Alkahest
Alkahest
11. Jan. 2018 22:29
Antwort an  Alkahest

Eigentlich war mein Ansinnen, noch einen Kommentar zu Trump und unterbinden des Sklavenhandels zu schreiben. Da die Kommentarfunktion geschlossen ist hier der Link Netzverweis:
Der amerikanische Bürgerkrieg

Siegfried von Xanten
12. Jan. 2018 7:44

Ein Burger ist ein warmes Schnell- oder Fertiggericht.
Und ein Reichsbürger? Wenn alles fertig ist, planen die ein Schnellgericht. Sagen Sicherheitskreise. Gerechnet wird mit 15600 und x.
Wie lautet das Ergebnis?
Zahl auf 15.600 gestiegen – Verfassungsschutz: Reichsbürger planen offenbar Armee und bereiten sich auf „Tag X“ vor

Thorson
Thorson
12. Jan. 2018 9:23

Herrlich, mußte doch sehr grinsen 🙂 🙂 🙂

Wetterfrosch
Wetterfrosch
12. Jan. 2018 12:31

Sog. „Reichsbürger“, das heißt Deutsche mit nachgewiesener Staatsangehörigkeit rückwirkend bis mindestens 1913, sind mittlerweile über 5 Millionen registriert. Meine bereits 2,5 Jahre alte Registriernummer ist > 4,5 Mio..
Das wird auch im Dialog Jo Conrad/Matthias Weidner erwähnt.
Nur: Wie finden die zusammen, damit wir endlich den Friedensvertrag fordern können …?

Alfreda
Alfreda
12. Jan. 2018 16:37

Tja, dann ist das ja wohl nix mit den „alten, intensiv passiven Eingeborenen“, wie ein unsäglicher „Journalist“ im Tagesspiegelartikel schrieb.
Das komplette Zitat:

In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. […] Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.

Gefunden im Info-Kasten unter diesem Video:
Der Volkslehrer auf einer BRD-Veranstaltung voller Gehirngewaschener

DerThom
DerThom
12. Jan. 2018 8:43

Sorry für OT.
Merkt ihr das auch? Es liegt was in der Luft!
Wir scheinen uns derzeit im Auge des Sturms zu befinden. Es ist viel zu ruhig. Habe das Gefühl, dass dieses Wochenende was Großes ansteht. Und nein, ich meine damit nicht, dass die Grokoverhandlungen für gescheitert, erklärt werden sowie die anschließende Bundestagsauflösung in nächster Zeit … (so zumindest laut Antje Sophia)
höchst umstrittene Quelle: [Bedaure DerThom, den Netzverweis zu AS habe ich entfernt. Wer sich dafür interessiert, findet es auch so.]
Lassen wir uns überraschen welches Kapitel als Nächstes ansteht!
Danke dir N8Wächter für deine gelungene Plattform. Habe bisher nichts Vergleichbares finden können.

Helga
Helga
12. Jan. 2018 20:03
Antwort an  DerThom

Der Thom, darf ich mich der Aussage Ihres letzten Absatzes anschließen?
Es gibt für mich jedoch noch eine Seite, „querdenken.tv“, die mit Prof. Dr. Michael Vogt ganz hervorragende Beiträge bringt, die jedoch ganz anderer Art sind, als hier bei N8Wächter und somit nicht in Konkurrenz liegen.
Leider ist Michael Vogt z. Zt. aus gesundheitlichen Gründen nicht aktiv. Ich hoffe sehr, dass er zu gegebener Zeit wieder weitermacht. Wer will, kann sich die vergangenen Beiträge ja mal ansehen.
Dann gibt es noch die Seite philosophia-perennis. Von diesen Beiträgen lese ich zu ca. 95 % nur noch die Überschriften, wenn überhaupt. Es scheint mir so, dass hier die Bevölkerung nur angestachelt werden soll; und nun werden, so hat diese Seite verkündet, Flugblätter in NRW von PP verteilt, für die, die mit Internet nicht umgehen können.
Fast jeden Tag werden hier die schrecklichsten Taten der Migranten detailgenau beschrieben. Versucht man dann die Gründe für die Migration zu beschreiben z. B. Coudenhove-Kalergi-Plan, oder man erinnert z. B. an die Aussage einer Barbara Lerner Spectre, dann wird man zensiert und zeitweise gelöscht. Die Löschung wurde inzwischen aufgehoben, vielleicht nur dem Ziel einer Überwachung.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
12. Jan. 2018 9:57

Bei den Schlammlawinen in Kalifornien auch eines der Häuser von Ophra Winfrey betroffen?
Nachdem gestern ARD, ZDF, SAT1 u.a. begeistert über „Ophra for President“ berichtet hatten, rudert heute SAT1, wenn auch etwas kleinlaut, zurück. Der Sänger Seal darf sich über die Kontakte besagter „Dame „zu Weinstein beschweren und auch im Netz kursierende Bilder werden gezeigt (Ophra mit Weinstein/Weinstein,Ophra und eine blonde junge Frau).
Eben auf SAT1: Sondierungen sind beendet, erfolgreich??? „neue“ GROKO steht …
Ich glaube es war der Maler Max Liebermann, der sinngemäss sagte:
„Ich kann gar nicht soviel (fr)essen, wie ich kotzen möchte.“

Helga
Helga
12. Jan. 2018 19:21

Verehrter Nachtwächter,
zu Ihrer Antwort an Lena:
Es gab da mal eine „Ermittlung“, dass alle großen und namhaften Firmen zusammengefasst sind und unter dem Dach von 144 (?) Firmen. Eine weitere Ermittlung, wer über diesen 144 die Fäden zieht, soll damals nicht möglich gewesen sein.
Nun frage ich mich, können Facebook, Twitter u. a. nicht doch übergeordnet unter einem Dach sein? Ich bin bei keinem der Beiden und werde es auch nie sein.

Hamsem
Hamsem
15. Jan. 2018 10:45

@swissmanblog:
„Wagandt blieb immer sehr allgemein bis diffus“
Aus eigener Erfahrung einige Gedanken, hier am Beispiel Alexander, ist aber eigentlich ganz allgemein gültig:
Es mag sein, dass Alexander stets nur allgemein und diffus redet. Es mag jedoch auch sein, dass das Gesagte mit einem selbst nicht in Resonanz tritt, da einem die notwendigen Informationen und/oder das dazugehörige Verständnis fehlen.
Ich konnte anfangs auch mit Vielem nichts anfangen. Mittlerweile muss ich sagen: Ich kenne keinen im deutsprachigen Raum, der diesen speziellen Themenkomplex in der Öffentlichkeit (!) so klar und deutlich aufzeigt, wie es Alexander macht.