Gemengelage am 17. Januar 2018

-

Erneut dürfen wir feststellen, dass die augenscheinliche Ruhe, welche unsere LeiDmedien hierzulande vermitteln, weit mehr als trügerisch ist. Wie gehabt werden maßgebliche Veränderungen oder auch Meldungen, welche einzelnstehend keinen rechten Sinn ergeben, von der hiesigen Presse weitestgehend ignoriert – und doch fügen sich viele davon in ein Bild ein und seit der letzten Gemengelage vom 13. Januar hat dieses Bild ein Stück weiter an Schärfe hinzugewonnen.

Q-Anon

Am 14. Januar meldete sich die mysteriöse Quelle auf 8chan wieder und gab den vielen Privatermittlern jede Menge Futter an die Hand. Wie zu erwarten, wird ausgiebig über die kryptischen Mitteilungen spekuliert. So wird beispielsweise interpretiert, dass die “Raketenwarnung“ für Hawaii vom vergangenen Samstag einen erheblich ernsteren Hintergrund gehabt habe, als es von den führenden US-Medien verlautbart wurde (dazu unten mehr).

In jedem Fall wurde für die laufende Woche etwas “Großes“ angekündigt, also schauen wir uns einfach mal die aktuellen Meldungen an, welche bis zum jetzigen Zeitpunkt vorliegen.

“Flüge und Züge“

“Q“ hatte bereits mehrfach den virtuellen Scheinwerfer auf das Thema “flights & trains“ gerichtet und auch in den vergangenen paar Tagen wurden wir auch diesbezüglich keineswegs enttäuscht.

So musste am Sonntag eine Maschine von Delta-Airlines auf dem Flughafen JFK in New York City vollständig evakuiert werden, nachdem in der Kabine Rauch gemeldet wurde. Allerdings fand die Feuerwehr “keine Hinweise auf ein Feuer“, auch nicht im Frachtraum. Die Passagiere wurden in ein anderes Flugzeug umgeladen, welches mit rund 3 ½ Stunden Verspätung abhob. Ob alle Passagiere die Reise angetreten haben, ist unbekannt.

Ebenfalls am Sonntag musste ein United Airlines-Flug von Denver nach Hawaii umgeleitet werden und landete in San Francisco. Die offizielle Begründung: “die Toiletten hatten ihre Aufnahmekapazität erreicht“. Einerseits wird berichtet, dass die Toiletten in Denver nicht ordnungsgemäß geleert worden seien und andererseits ist von “mechanischen Problemen“ die Rede. In jedem Fall mussten die Passagiere in San Francisco in ein anderes Flugzeug umsteigen. Ob alle Passagiere den Rest der Reise angetreten haben, ist unbekannt.

Auf dem Rollfeld des internationalen Flughafens auf Hawaii wurde am 14. Januar gegen Mittag Ortszeit eine Leiche aufgefunden. Wie die Leiche dorthin kam, sei “unklar“, so die Aussage von Seiten der eingeschalteten Mordkommission. Um wen es sich dabei handelt, ist bisher unbekannt.

Bereits am Morgen des 12. Januar kam es zu einem Brand am Bahnhof im englischen Nottingham, welcher den Zugverkehr für den kompletten Freitag zum Erliegen brachte. Es ist die Rede von Brandstiftung, der Bahnhof musste evakuiert werden.

Am Montagfrüh Ortszeit entgleiste ein Metro-Zug in Washington D.C.. Von den sieben Kabinen blieben vier auf den Gleisen und drei nicht. Ursprünglich hieß es, dass es drei Tote und keine Verletzte (!?) unter den 60 Passagieren gab, doch ist diese Version inzwischen nicht mehr zu finden. Nun heißt es, alle 63 Passagiere seien “evakuiert“ worden und es habe keine Verletzten gegeben.

Börseneinsturz

Im Gebäude der Börse im indonesischen Jakarta brach am Montag die Zwischendecke ein, wobei mindestens 75 Menschen verletzt wurden. Tote habe es nicht gegeben. Die Ursache für den Einsturz der Börse ist ungeklärt und der Handel wurde am Nachmittag wieder aufgenommen.

Maddie-Ermittler tot

Der Fall, der im Jahr 2008 spurlos verschwundenen Madleine McCann, kommt auch nach zehn Jahren nicht zur Ruhe. So wurde am 14. Januar gemeldet, dass einer der frühesten Privatermittler, welcher seinerzeit von den McCanns angeheuert wurde, aufgrund einer “unbekannten Ursache“ verstarb. Kevin Halligan hatte eine durchaus zwielichtige Vergangenheit, er habe sich unwohl gefühlt und sei später verstorben.

Clintons auf Hawaii

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton war am vergangenen Wochenende zu Gast auf Hawaii. Interessanterweise wurde auch Huma Abedin, die Frau des wegen Pädophilie verurteilten und einsitzenden Anthony Weiner, dort gesichtet. Sie sei im Four Seasons Hotel abgestiegen, bei welchem es wiederum Verbindungen nach Saudi-Arabien gibt.

Pikant: Huma Abedin war einst Beraterin von Hillary Clinton, welche dem Flurfunk nach ihren Mann begleitet haben soll, und soll als geheim eingestufte e-Mails an ihren Mann Anthony Weiner weitergeleitet haben, dessen Laptop bei seiner Verhaftung von der Polizei beschlagnahmt wurde, doch die besagten e-Mails wurden bisher nicht veröffentlicht.

So findet sich also Bill Clinton, angeblich in Begleitung seiner Hillary, auf Hawaii ein, wie auch die ehemalige Beraterin von Hillary, dies zur selben Zeit und allesamt sind sie ausgerechnet an dem Wochenende auch noch vor Ort, an welchem es zu einer merk-würdigen “Raketenwarnung“ kam. Ob Reiner zu Fall ebenfalls gesichtet wurde, ist bisher nicht bekannt.

Bitte weitergehen, hier ist nichts geschehen

Die Umstände um den am vergangenen Samstag ausgelösten Raketenalarm, verbunden mit einer schriftlichen Warnung an alle erreichbaren Mobilgeräte auf Hawaii und einer Notfallsendung im lokalen Fernsehen, sind offiziell geklärt. Demnach habe ein Mitarbeiter nach dem Schichtwechsel auf “einen falschen Knopf“ gedrückt und so die Anwohner satte 38 Minuten lang ihren Frieden mit ihrem Schöpfer suchen lassen.

Inwiefern die von den LeiDmedien kolportierte Geschichte schlüssig ist, mag jeder für sich selbst entscheiden. Und selbst nicht mehr ganz so Unbedarfte mögen die offizielle Version vielleicht glauben, wäre der Reiner nicht von Hawaii nach Japan gereist und hätte er dort nicht “zufällig“ am gestrigen Dienstag ebenfalls eine Raketenwarnung verursacht.

Dass deutschsprachige Medien, unter Berufung auf DPA, groß und breit streuen, dass ein derartiger “Fehler“ “auch in Deutschland theoretisch nicht vollkommen auszuschließen“ sei, lassen wir dann einfach mal so im Raum stehen …

Chelsea Clinton und ihre Hochzeit auf Hawaii

Bleiben wir noch kurz auf Hawaii: Die im Laufe der vergangenen Woche vornehmlich in den sozialen Medien umlaufende Aussage, dass Bill & Hillarys Tochter Chelsea Clinton ihre Hochzeit mit Marc Mezvinsky (auch eine interessante Figur mit Geschichte) aus den Einnahmen für Haiti-Spenden der Clinton Foundation bezahlt habe, nötigte den ehemaligen US-Präsidenten zu einem öffentlichen Dementi über sein Zwitscherkonto.

Allerdings wurde recht umgehend Klarheit diesbezüglich hergestellt, indem auf eine der berüchtigten, von WikiLeaks öffentlich gemachten “Podesta-e-Mails“ aufmerksam gemacht wurde, welche den Vorwurf unmissverständlich bestätigt. Demnach “benutzte“ Chelsea Clinton “Ressourcen der Stiftung für ihre Hochzeit und über ein Jahrzehnt für ihr[en] Leben[sunterhalt]“.

Einige weitere Meldungen im Schnelldurchlauf

Government-Shutdown am 19. Januar?

Es scheint kein allzu großes Thema für die Trump-Administration zu sein, dass am 19. Januar einmal mehr der landesweite Behördenstillstand droht. Die politische Gegnerschaft versucht den “Shutdown“ für ihre Einwanderungsagenda zu nutzen, doch der Präsident kontert diesbezüglich mit einer Art politischer “Achillesferse“ für alle patriotischen Amerikaner:

Weil die Demokraten nicht an Leben und Sicherheit interessiert sind, hat DACA nun einen großen Rückwärtsschritt gemacht. Die Demokraten werden mit dem “Shutdown“ drohen, aber was sie wirklich tun, ist unser Militär in einer Zeit stillzulegen, in welcher wir es am Dringendsten brauchen. […]

Dass Trump Ende Dezember per Exekutiv-Order den Sold für die Uniformierten um 2,4 % und für Behördenmitarbeiter um 1,9 % angehoben hatte, ist in diesem Zusammenhang nur ein Sahnehäubchen, denn er weiß selbstverständlich, dass er funktionierende Behörden und vor allem ein funktionierendes Militär braucht, wenn er weiterhin den “Sumpf trockenlegen“ will.

Präsident gesundheitlich in Hochform

Nachdem die US-Pressehuren kein wirkliches Agenda-Futter aus der gestrigen Pressekonferenz des Leibarztes zu verwerten hat und dieser mit seiner einstündigen Präsentation jeder von der politischen Linken herbeiphantasierten, gesundheitlichen Einschränkung alle Zähne gezogen hatte, beschränkt man sich darauf zu betonen, dass Trump einen erhöhten Cholesterinspiegel habe.

Zumindest ist seine “geistige Gesundheit“ geklärt, nachdem er im, von Seiten des Arztes nicht vorgesehenen und von Trump selbst gewünschten, MoCA-Test satte 30 von 30 möglichen Punkten erzielte. Die armseligen Versuche der Pressemeute, den Arzt des Weißen Hauses Dr. Ronny Jackson zu “grillen“, mag sich jeder Interessierte hier anschauen.

“Fake-News-Awards“

Für den heutigen 17. Januar 2018 hat US-Präsident Donald Trump die Vergabe der Auszeichnung für die größten “Fake-News“-Produzenten angekündigt. Bisher ist zu diesem Thema noch nicht allzu viel zu sehen, also warten wir für den Moment ab.

Allerdings machen sich die etablierten Medien in den USA bereits Sorgen, ob denn diese “Fake-News-Awards“ ethisch überhaupt in Ordnung sind? Dass die Verbreitung von Falschmeldungen ethisch fragwürdig ist, wird hingegen nicht weiter thematisiert.

Der US-Präsident zeigte dagegen unmissverständlich an, wer wohl auf dem Podest für die Auszeichnungen ganz oben stehen dürfte, als er CNNs Jim Acosta, bei der gestrigen Pressekonferenz mit dem in Washington D.C. gastierenden kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew, kurzerhand rauswarf.

Als Acosta immer und immer wieder nachfragte, ob er denn wirklich wolle, dass Einwanderer von überall kommen dürften und nicht nur aus “kaukasisches oder weißen Ländern“, wandte Trump sich an Acosta, zeigte mit dem Finger auf ihn und sagte in großer Ruhe:

»Raus.«

Hier die Situation aus zwei verschiedenen Blickwinkeln (sehenswert!):

Dass CNN im Zuge von #shitholegate, mit insgesamt 195 Nennungen vor laufenden Kameras, den Vogel innerhalb der US-Presselandschaft abgeschossen hat, ist in diesem Zusammenhang nur eine kleine Randnotiz.

Weitere Kandidaten, neben CNN, dürften der Sender MSNBC und die Presseblätter New York Times und Washington Post sein. Man darf gespannt sein auf die Reihenfolge.

Fazit

Zugegeben, die Gemengelage ist ausgesprochen unübersichtlich und obige Meldungen erheben, wie stets, keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dennoch zeigt sich, dass enorm viel Bewegung da ist und die Geschwindigkeit hat sich wieder einmal erhöht.

So warten wir also zunächst geduldig auf die “Fake-News-Awards“ und behalten für morgen, den 18. Januar 2018, die angeblich bevorstehende Ausrufung goldgedeckter Währungen für China und Russland im Hinterkopf.

Ob es darüber hinaus am 19. Januar zu einem “Government-Shutdown“ kommen wird, dürfte bezweifelt werden. Es sei denn, es wird die Gelegenheit ergriffen, das US-Dollar-basierte Weltfinanzsystem jetzt vollständig abzureißen und die Militärs mit neuen Verrechnungseinheiten zu beglücken.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

79 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
79 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen