#ReleaseTheMemo: US-Kongress in heller Aufregung um Überwachung Trumps durch Obama-Administration

-

Am 4. März 2017 zwitscherte US-Präsident Donald Trump:

Furchtbar! Habe soeben herausgefunden, dass Obama im Trump Tower kurz vor dem Wahlsieg meine “Leitungen angezapft“ hatte. Nichts gefunden. Dies ist McCarthyismus!

Auf Fox News berichtete seinerzeit der bekannte pensionierte Richter Andrew “Judge“ Napolitano, dass der Trump Tower abgehört worden sei, dies durch die britische Spionageagentur GCHQ. Unerwartete Schützenhilfe bekam Napolitano im April ausgerechnet von CNN, dort wurde die Geschichte bestätigt.

Am 20. März 2017 war auf dieser Netzseite zu lesen:

Trump hatte in einem kürzlichen Gespräch mit Tucker Carlson von Fox News zu dem Gezwitscher Stellung genommen und betont, dass die von ihm gemachten Anschuldigungen von seiner Administration belegt werden und sie »eine potenziell sehr ernste Situation« darstellen. Die angekündigten Beweise für Trumps Vorwurf wurden nun am vergangenen Freitag vom Justizministerium an das Geheimdienstkomitee des Kongresses geschickt.

Nun hat sich die Geschichte seitdem deutlich weiterentwickelt, denn allen Mitgliedern des US-Kongresses wurde am gestrigen 18. Januar 2018 Einsicht in ein noch klassifiziertes Memo gewährt, in welchem von erheblichen Verstößen gegen ein Überwachungsgesetz aus dem Jahr 1978 die Rede sei.

Das Gesetz mit der Bezeichnung “Foreign Intelligence Surveillance Act“, kurz FISA, regelt alle Notwendigkeiten und Vorgehensweisen in Bezug auf die Überwachung amerikanischer und ausländischer Staatsbürger. Wikipedia dazu:

2013 legte die New York Times offen, dass das FISC nach der Erweiterung des Gesetzes von 2008 in mehreren geheim gehaltenen Entscheidungen die National Security Agency ermächtigt hat, Verbindungsdaten ohne weitere Voraussetzungen zu speichern, wenn der Zugriff auf die gesammelten Daten nur unter Beachtung der Formvorschriften des Gesetzes erfolgt. Außerdem legte es den Anwendungsbereich des Gesetzes weit aus, so dass nicht nur Spionage und Terrorismus unter das FISA fallen, sondern auch der Handel und die Weitergabe mit Material zu Atomwaffen und Cyberattacken.

Diese weite Auslegung stützt sich darauf, das Wort relevant für den Schutz der nationalen Sicherheit anders auszulegen, als es bislang im Bereich des Strafrechts durch den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten definiert wurde. Demnach dürfen die kompletten Datenbanken herausverlangt werden, damit im Einzelfall dann in ihnen gesucht werden kann.

Das besagte klassifizierte Memo muss wohl derart große Sprengkraft besitzen, dass eine ganze Reihe an Kongressmitgliedern bereits öffentlich in verschiedenen TV-Stationen die sofortige Offenlegung des Memos gefordert hat. Die bekannte investigative US-Reporterin Sara Carter berichtet:

… die Aufdeckungen könnten zur Entfernung altgedienter Offizieller im FBI und im Justizministerium führen, wie mehrere Quellen mit Wissen über das Dokument sagen. Diese Quellen sagen, der Bericht sei “explosiv“ und dass sie nicht überrascht wären, sollte es zum Ende der Sonderermittlungen Robert Muellers gegen Präsident Trump und seine Verbündeten führen.

[Die Rede ist von den Ermittlungen über angebliche “Absprachen mit Russland“, welche seit über einem Jahr von linken Konzernmedien durchs Dorf getrieben werden, aber bis heute unbelegt sind.]

Das Geheimdienstkomitee des Kongresses signalisierte demzufolge, dass das noch klassifizierte Memo ausgedehnte Verstöße gegen das FISA-Gesetz belegt, da eine der vermeintlichen Grundlagen, für einen nun wohl bestätigten Abhörbeschluss gegen den seinerzeitigen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, das berüchtigte, jedoch unlängst aufgeflogene, “Steele Dossier“ sei.

Der republikanische Abgeordnete Peter King aus dem Bundesstaat New York sagte am Donnerstag:

»Das Dokument zeigt eine verstörende Verhaltensweise und wir müssen das Dokument verfügbar machen, damit die Öffentlichkeit es sehen kann. Sobald die Öffentlichkeit es sieht, können wir die beteiligten Leute auf einer ganzen Reihe von Wegen zur Verantwortung ziehen.«

Betroffen sind offenbar eine Zahl ranghoher Mitglieder der Vorgängerregierung unter Barack Obama, er selbst eingeschlossen.

Zum Verständnis der Zusammenhänge

Das “Steele Dossier“ wurde von dem ehemaligen (?) MI6-Spion Christopher Steele zusammengestellt, welcher von der Ermittlungsfirma Fusion GPS angeheuert wurde. Der Chef von Fusion GPS, Glenn Simpson, wurde im Rahmen einer Kongressanhörung zu dem Dossier befragt und bereits seit Oktober 2017 ist auch bekannt, dass Hillary Clinton und das DNC (Democratic National Committee) Fusion GPS großzügig für die Beschaffung des Dossiers entlohnt hatten.

Es darf davon ausgegangen werden, dass die am heutigen Tag zugleich auslaufende Frist für den Kongress, der Verlängerung des Zeitrahmens für die Vorlegung eines US-Haushalts zuzustimmen und somit den “Government Shutdown“ einmal mehr auf die lange Bank zu schieben, gewiss in direktem Zusammenhang mit der gestrigen Bereitstellung des Memos im Kongress steht.

Stimmen

Hier einige Abgeordneten-Stimmen zum Inhalt des vierseitigen Memos, wie sie von Fox News berichtet werden:

Jim Jordan (Ohio): »Es ist derart alarmierend, das amerikanische Volk muss dies sehen!«

Mark Meadows (North Carolina): »Es ist verstörend. Es ist schockierend. Ein Teil von mir wünschte, dass ich es nicht gelesen hätte, denn ich will einfach nicht glauben, dass derartige Dinge in diesem Land geschehen, welches ich meine Heimat nenne und so sehr liebe.«

Matt Gaetz (Florida): »Ich glaube, die Folgen der Veröffentlichung werden umfassende Änderungen bei den Leuten sein, welche beim FBI und im Justizministerium beschäftigt sind.«

Scott Perry (Pennsylvania): »Man denkt sich: “Passiert dies in Amerika oder ist dies der KGB?“«

Der durchaus umstrittene, ehemalige Trump-Mitarbeiter Sebastian Gorka zwitscherte in dem Zusammenhang:

Meine Quellen berichten mir heute Abend, dass das “nukleare“ Memo nur der Anfang ist. Sobald das alles vorbei ist, wird das Abhören von Präsidentschaftskandidat Donald Trumps Telefon das kleinste Problem der Linken sein.

Die Forderung nach der Freigabe des Memos beherrscht derweil die Gezwitscherkanäle. Das Rautezeichen “#ReleaseTheMemo“ ist seit gestern führend und “stürmt“, trotz aller offensichtlichen Unterbindungsversuche von Seiten Twitters, nach wie vor das Netz jenseits des großen Teichs:

“Q-Anon“ hat sich derweil zurückgemeldet und schreibt in seinem Eintrag Nr. 26:

Fight, Fight, Fight.
DEMAND public disclosure.
BE LOUD.
BE HEARD.
This is just the beginning.
2018 WILL BE GLORIOUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Q
Übersetzung:
Kämpft, kämpft, kämpft.
FORDERT die Öffentlichmachung.
SEID LAUT.
FINDET GEHÖR.
Dies ist erst der Anfang.
2018 WIRD RUHMREICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Q

So sieht es wohl aus. Wir warten auf das Memo.
Alles läuft nach Plan …
Der Nachtwächter
***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise zum Kommentarbereich

Seid höflich zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

123 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
123 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Sebun
Sebun
19. Jan. 2018 21:10
Antwort an  N8waechter

Wer ist denn die Echse rechts? 😀

fragender
fragender
19. Jan. 2018 21:33
Antwort an  N8waechter

Entschuldigung, werte Mitmenschen,
solange Präsident Trump nicht gegen das FED-System vorgeht, sind diese ganzen Veröffentlichungen für mich nur heiße Luft.
Heil und Segen
Euch Allen
fragender

Gabriele
Gabriele
19. Jan. 2018 19:18
Sebun
Sebun
19. Jan. 2018 21:17
Antwort an  Gabriele

Mich würde mal interessieren, wer derjenige ist, dessen Namen sie so Voldemort-artig nicht nennen.
Durchaus interessant, danke. Wir werden sehen, ob der Tag des jüngsten Gerichts da ist. Bin hoch gespannt, wie es mit diesem Memorandum weiter geht.
Gott mit uns.

4U
4U
19. Jan. 2018 21:37
Antwort an  Gabriele

Lieber N8wächer, vielen Dank!
Die Einschläge kommen dichter und Dein Arbeitsaufkommen wird zunehmen. Vielen Dank für die 24/7 Berichterstattungen zu den Auswirkungen der roten Pille.
Hier eine Krume zum neusten Q, die ich sehr gelungen fand.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
19. Jan. 2018 19:26

Ich schau nur noch schmunzelnd zu. Es läuft nach Plan. Auch hier:
Missbrauchsfall Freiburg. Es wurde in der Vergangenheit schon auf Tip des FBI ermittelt. SPON heute.
Heil und Segen

Franz Maier
Franz Maier
20. Jan. 2018 9:17
Antwort an  Göttin der Liebe

Mit dem Zusatz „KIND“. Da wurde ein Kind mehrfach sexuell missbraucht, an Freier weiterverkauft etc.pp.. Mit Wissen der Mutter, der Lebensgefährte der Mutter hat ihr Kind mit deren Wissen mehrfach missbraucht, davon Filme gedreht, die Filme im Darknet verkauft, das Kind an andere Freier verkauft und so weiter.
Wo Bündnis 90/Die Pädophilen regieren, werden eben die Kleinsten sexuell missbraucht, aber wehe man isst Fleisch oder fährt Auto, dann fahren diese Gestalten den vollen Rechtsstaat auf. Werden Schutzbedürftige Kleinkinder sexuell missbraucht, dann gehört das für Bündnis 90/Die Pädophilen zur individuellen Gestaltungsfreiheit oder so ähnlich.
Bin gespannt, wie viele Grünenpolitiker über den Kleinen drüber gerutscht sind.

Brigitte
Brigitte
19. Jan. 2018 19:26

Werter Nachtwächter, wunderbare Infos – danke dafür!
Die letzten paar Tage waren irgendwie belastet und düster – seit heute wieder Hochstimmung, ohne (erkennbaren) Grund – und die Dinge laufen auch wieder rund 🙂
Anmerkung sei erlaubt: And the winner is (fehlt das d an An…) LG B.

Sebun
Sebun
19. Jan. 2018 21:21
Antwort an  Brigitte

Ja, Brigitte, mir geht es ähnlich. Es läuft heute ziemlich gut, und ich fühle mich kraftvoller, lebendiger.
Heil und Segen dir.

Larry
Larry
19. Jan. 2018 19:26

Und einmal mehr vernehmen wir den Trommelwirbel, der uns in freudige Erwartung versetzt. Ich für meinen Teil bekomme davon allmählich Kopfweh und frage mich, wann der Trommler denn endlich liefert.

evey detta
evey detta
19. Jan. 2018 19:49
Antwort an  Larry

Sehr geehrter Larry,
vollkommen richtig Ihre Haltung.
Doch fragen wir richtig: Wovon wird denn abgelenkt?
Das Abwerten des Dollars?
Der beginnenden Krieg der Türken?
Die Schulden der Amerikaner bei Kreditkarten und Autos?
Hier suche ich sehr intensiv…
Viele Grüsse und Glück auf!
evey

Triton
Triton
19. Jan. 2018 20:21
Antwort an  Larry

Und warum sollen wir abgelenkt werden von etwas, was ohnehin dann sichtbar würde?
Wenn ein Huhn so aussieht wie Frau M, dann muß ein Fuchs im Stall sein. Ob er der Weisheit letzter Schluß ist, bleibt abzuwarten.

satsadhu
satsadhu
19. Jan. 2018 21:11
Antwort an  Larry

Vielleicht gehört der Trommelwirbel zum Vorspiel dazu. Immerhin ist das ja kein kleiner Happen, den sich Trump da zumutet. Und trommeln tun eigentlich hauptsächlich die, die genauso wie wir drauf warten, dass die Bande in Gitmo einläuft.
Interessant ist aber mittlerweile die Summe schwerer Anschuldigungen, wovon sicherlich die Eine oder auch Andere bewiesen werden kann. Ist wie bei Al Capone – nicht wegen Mord, sondern wegen Steuerhinterziehung ist der ewig lang eingelaufen. Für Clinton würde das Lebenslänglich bedeuten.
Trump ist so ein schlauer Fuchs, da kann man auch ruhig seine eigene Beurteilung der Lage hinten anstellen. Wenn’s aber dann kracht, dann fliegt die Scheixxe sicherlich bis nach Europa.

Sebun
Sebun
19. Jan. 2018 21:50
Antwort an  Larry

Larry,
sicher hast du Recht, es ist müßig, bei jedem derzeit stattfindenden Ereignis zu er-warten, und scheinbar passiert „wieder nichts“.
Dennoch, wenn man alle einzelnen Fäden zusammen sieht, an dem „Spielball Erde“ zu den Strippenziehern hoch sieht, wo alle Stränge zusammenlaufen, erkennt man vielleicht schon, wie Eins zum Anderen gehört, wie der größere (mögliche) Zusammenhang ist.
Ich schätze, es liegt nicht allein in Händen des „Trommlers“. Er hat ja auch Gegenspieler und wesentlich mehr Mitspieler sind ebenfalls beteiligt. Bedenke bitte auch, dass die Gegenseite mindestens seit 1945 Zeit hatte, ihre Pläne umzusetzen, während Donald Trump jetzt seit (morgen genau) einem Jahr Präsident ist. Das braucht seine Zeit.
Stell dir vor, du steigst in eine Schachpartie ein, die schon Jahrtausende läuft, der Spieler vor dir ist raus, du bist dran. Der vorige Spieler hat den Platz aber so dreckig hinterlassen, dass du ihn erstmal säubern musst. Dann musst du deine Figuren erstmal aufstellen! Dann beginnt die Partie und auch dort ist das Spiel nicht gleich gewonnen. Der Gegner vermiest einem auch mal Züge.
Geduld. Das war nie meine Stärke, ist aber besser geworden 😉 und ich muss mich auch darin üben. Aber eigentlich gibt es auch so genug zu tun. Denn mal ehrlich, fühlen wir uns wirklich richtig bereit für das, was kommen kann? Ich für meinen Teil könnte durchaus noch etwas Zeit gebrauchen, um an mir zu arbeiten. Andererseits, vielleicht liegt in der Zukunft auch die beste Gelegenheit, sich selbst zu beweisen und massiv vorwärts zu kommen.
Trotz aller vermeintlichen Enttäuschungen, Larry, ich denke es geht voran. Und vielleicht geht es schneller und plötzlicher, als manch einem lieb sein kann.
Heil und Segen dir und an alle.

Brigitte
Brigitte
19. Jan. 2018 22:54
Antwort an  Larry

… denk nicht sondern gib dich den Trommel-Rhythmen hin – tanz die Welle und lasse dich tragen in das Finale …
Maurice Ravels „Bolero“ zum Üben hören – endet in einem fulminanten Finale. 🙂
B.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 3:31
Antwort an  Larry

Ich kann ja die Ungeduld einiger unter uns verstehen, aber dass alles nur heiße Luft ist, wie in Kommentar 1.3, oder es nur Trommelwirbel ohne zu liefern sei, verstehe ich nicht so recht.
Was wird denn erwartet? Wir wachen morgen auf und alles ist anders?
Ich möchte daran erinnern … Trump ist jetzt 1 Jahr im Amt und das kam extrem unerwartet. Es war doch, so wie die LeiDmedien toben, ein lauter Knall. Allein daran kann man erkennen, dass Trump denen nicht passt.
Und halten wir uns die Fakten vor Augen, was seither passiert ist. Die ganzen Rücktritte und seltsamen Tode sind Fakten, das Sprengen von pädophilen Netzwerken sind Fakten, der Ausstieg aus TTIP und Klimaschutzabkommen sind Fakten, der Einsatz von uns bis dato unbekannten Technologien ist Fakt, das Wiederaufleben nationaler Bewegungen ist Fakt, der nahe Osten, das Offensichtlichwerden all der Lügen auch für viele Menschen hier bei uns.
Auch Leute wie Jebsen, Janich, Grell, Elsässer und von mir aus auch Hörstel tragen auf ihrer Ebene dazu bei.
Ich mag mir nicht vorstellen wie es unter Clinton aussähe.
Und das ist lediglich die Bühne des Illusionstheaters. In mir spüre ich doch ganz deutlich die Veränderung, den Bewusstwerdungsprozess, die Dynamik der Ereignisse, das nahende Ende der bestehenden Ordnung (Chaos wäre wohl angebrachter). Und in der „spirituellen“ Szene läuft mMn auch alles mehr oder weniger auf dasselbe Szenario hinaus. Der Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, ein globales Erwachen, der Aufstieg und ein neues goldenes Zeitalter.
Da dies der Wille Gottes ist, steht das Resultat bereits fest. Wie die Schritte dahin im Einzelnen aussehen, können wir nicht überblicken. Aber habt Vertrauen, es wird sich alles mehr und mehr herauskristallisieren und ordnen. Wenn Licht in die Dunkelheit kommt, sieht man erstmal den ganzen Dreck. Erst dann kann das Aufräumen beginnen.
Ich spüre auch die eigene Befreiung aus dem Gedankengefängnis. Ich trete heraus aus dem auferlegten Kampf ums Dasein und mich überkommt ein innerer Friede. Alles ist gut so wie es ist, ich muss nicht mehr streiten und vor Erstaunen und Dankbarkeit kommen mir Tränen. Ich danke Gott und mir selbst, gerade jetzt und hier inkarniert zu sein, um Teil eines Jahrtausende alten Prozesses zu sein, den es im Universum so noch nicht gegeben hat.
Das Tier, die Hure Babylons, ist tödlich verwundet und schreit und tobt und täuscht noch Stärke vor. Vielleicht ein letztes Aufbäumen. Wir müssen nichts tun außer unser Licht weiterhin strahlend auf das dunkle Wesen werfen.
Jeder Einzelne – ein großes Wir!!!
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 4:23
Antwort an  Larry

Verzeiht. Aber noch etwas:
Wenn morgen Frau M zurücktritt und abtaucht, weil u.U. ihre Beteiligung am im Memo erwähnten Rechtsverstößen rauskommen könnte; wenn bereits morgen das Finanzsystem runtergefahren wird … dann wundern wir uns und denken das ging jetzt aber schnell?
Q kryptisch: Schuss weltweit (?!!) zu hören.
Es kann jetzt jederzeit alles passieren … die Lieferung ist auf dem Weg.
Heisst es nicht irgendwo (mit Bitte um Korrektur): … und es kam schnell und unerwartet wie der Dieb in der Nacht?
Aber auch dann: Bis sich die positiven Veränderungen im Materiellen, also im Alltag der Menschen zeigen, wird auch noch Zeit vergehen. Alles muss mit Menschenhand erneuert und aufgebaut werden. Wenn sich der Würgegriff um den Hals löst, dann atmet man erstmal befreit durch, bevor man sich wieder aufrichtet und zur Tat schreitet.
Heil und Segen

heimatlicht
20. Jan. 2018 9:40
Antwort an  Larry

@GdL
„… und es kam schnell und unerwartet wie der Dieb in der Nacht?“
Genau gesagt bezieht sich der Ausspruch auf die Wiederkehr des Kaisers der im Untersberg ruhen soll. Von diesem heißt es er käme wieder wie der Dieb in der Nacht.
Naja hoffen wir, dass er bald kommt, ob in der Nacht oder am Tag ist mir dann völlig egal. 🙂

satsadhu
satsadhu
19. Jan. 2018 19:34

Top Zusammenfassung ?

Fatum
Fatum
19. Jan. 2018 20:10
Antwort an  satsadhu

Dem schließe ich mich vollumfänglich an. Und dazu noch die jeweiligen Übersetzungen ins Deutsche. Herzlichen Dank dafür.
H+S
Fatum

Thorson
Thorson
19. Jan. 2018 19:56

Danke für die tolle Zusammenfassung, werter N8wächter,
nun hoffe ich, dass wir dieses Memo auch in Bälde zu sehen bekommen. Ich habe nichts dagegen, wenn langsam Köpfe Richtung Guantanamo rollen. Nach allen Ankündigungen könnte dort eine „tolle“ Partie entstehen.
Des Weiteren wünsche ich mir, dass auch hier in Mitteleuropa langsam eine Schockstarre zu erkennen ist. Für mein Gefühl sind sie hier noch viel zu „flügge“. Ich kann verstehen, das ein geordneter Abbruch des Systems (wenn das überhaupt möglich ist) für den größten Teil der Bevölkerung vielleicht besser ist, aber WACH werden sie nur, durch einen guten erholsamen Schock!
Zumindest bewegt sich Einiges und jeder Tag bringt so seine Überraschung. Schauen wir mal, was da so noch kommt 🙂
Herzliche Grüße sowie Heil und Segen dieser werten Gemeinde.

defiant2369
defiant2369
19. Jan. 2018 19:59

Vielen Dank auch hier für wieder. Somit wurde ich zumindest aus einigen Sätzen von Q schlauer.
Was mir sprachlich auffiel:
Matt Gaetz (Florida): »Ich glaube, die Folgen der Veröffentlichung werden umfassende Änderungen bei den Leuten sein, welche beim FBI und im Justizministerium beschäftigt sind.«.
„bei den Leuten sein,“ klingt irgendwie komisch, wäre „bei den Leuten haben,“ nicht besser geeignet? 😉

Axels Meinung
Axels Meinung
19. Jan. 2018 21:41
Antwort an  defiant2369

Hallo defiant2369,
Ihr Vorschlag in Ehren, aber ich würde zu „bei den Leuten bewirken“ tendieren …

defiant2369
defiant2369
19. Jan. 2018 22:49
Antwort an  defiant2369

Ja, Axel, auch das hört sich gut an. Da ich aber nun nicht weiß, wie der Originaltext lautet und wie dann die direkte Übersetzung wäre, lassen wir den N8Wächter besser entscheiden. 🙂

Enmeduranki
Enmeduranki
19. Jan. 2018 23:49
Antwort an  defiant2369

Lieber N8twächter,
#
zu Deinem Beitrag von 23:23 (nette Kombination 😉 ):
Ich finde es gut und bin sehr dankbar, daß hier im Forum auf guten Ausdruck und einwandfreie Rechtschreibung geachtet wird. In allzu vielen Foren findet man die Bemerkung: „Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.“
Das ist ziemlich traurig. Vor allem, da es sich um Menschen handelt, die sich für vorbildlich und/oder besonders aufgeklärt halten. Je mehr ich mich in solchen, sprachlich verlotterten Foren herumtreibe, desto mehr beobachte ich auch bei mir eine zunehmende Unsicherheit in der Rechtschreibung. Aber zum Glück gibt es ja noch den guten alten Duden. Weiter so!
Zum Schluß möchte ich nun auch noch meinen „Senf“ dazugeben:
„Und je mehr Hinweise ich auf meine Fehler bekomme, umso mehr Mühe gebe ich mir für den nächsten Beitrag.“
Auf „je“ folgt in der Regel immer „desto“. Nichts für ungut.

Larry
Larry
20. Jan. 2018 0:37
Antwort an  defiant2369

@ Nachtwaechter
Mit Verlaub und Respekt, aber die von defient2369 vorgeschlagene Veränderung geht grammatikalisch gar nicht.
Der Orginalsatz lautet:

Matt Gaetz (Florida): »Ich glaube, die Folgen der Veröffentlichung werden umfassende Änderungen bei den Leuten sein, welche beim FBI und im Justizministerium beschäftigt sind.«.

Auf das grammatikalisch Wesentliche reduziert somit:
… die Folgen werden … sein …
Hier kann man „sein“ nicht durch „haben“ ersetzen.
… die Folgen werden … haben …
… is kanakisch 😉

Nachdenker
Nachdenker
19. Jan. 2018 20:16

Mir schwant Übles, wenn ich daran denke, wie gut die Zusammenarbeit Merkel/Obama war.

Sebun
Sebun
19. Jan. 2018 21:57
Antwort an  Nachdenker

Ja, ich musste auch vorhin daran denken, welch trautes Paar die Zwei doch waren.
Wahrscheinlich war für Merkel das Abhören unter Freunden gar nicht so schlimm, da sie ohnehin nicht nur „Freund“, sondern auch Mittäter ist.
Vielen Dank, für den Beitrag.
Heil und Segen dir.

Biene
Biene
19. Jan. 2018 22:25
Antwort an  Nachdenker

Im Gegenteil, gute Zusammenarbeit bedeutet Spuren, Nachweise. 🙂
Ach, und N8Waechter, auch wenn Hühner selten im Meer schwimmen, statt der Kombination Fuchs-Huhn würde ich für M eher die Hai-Huhn-Kombination wählen, denn Haie wählen mehr nach … Gehalt als nach Geschmack. Womit sich dann in beiden Fällen das Problem erledigt haben dürfte.
Schön zu sehen, dass die Entwicklung im Tempo anzieht. Von mir aus könnte es auch erheblich schneller sein, aber die Masse ist bei hoher Geschwindigkeit mit hoher Fahrt und wilder Kurvenlage eben überfordert und das Ergebnis will ja dann auch keiner aufwischen.

Thorhammer
Thorhammer
20. Jan. 2018 10:03
Antwort an  Nachdenker

@Nachdenker
Genau! Da wird das ‚Memo‘ sehr wahrscheinlich zum Fallbeil werden. Erinnert Ihr Euch an den ‚Abhörskandal‘ vor bald zwei Jahren (M.s Mobiltelefon)? Hat M. Gegenleistungen dafür erhalten, dass Sie das so hinnahm?
Und zu Trump ist meine Meinung immer noch dieselbe, wie sie es schon immer war: Hochintelligenter Schlaufuchs, der warten kann. Der den Satz „Rache ist ein Gericht, das man am besten kalt isst“ verinnerlicht hat. Er und seine Leute hinter ihm wissen genau, was sie tun. Und noch dies sollten wir bei einer Einschätzung seiner Handlungen nicht vergessen:
Wer einen Augiasstall ausmisten will, muss sich wohl oder übel selber schmutzig machen.
Großen Dank hier an den N8wächter für seine Arbeit!
HS

kph
kph
19. Jan. 2018 21:06

Hallo N8Waechter,
nur ein Wort: DANKE
kph

Heide
Heide
19. Jan. 2018 21:23

Super Foto von Trump. Die Trutherin unter dem Namen „You Are Free TV“ meint ja, daß sich hinter Q der Donald Trump verbirgt ….
Danke für den umfassenden und tollen Bericht, der mit Sicherheit VIEL Arbeit gemacht hat.

eli
eli
20. Jan. 2018 0:40
Antwort an  Heide

“ … hinter Q der Donald Trump verbirgt …“
Da hab ich mich nun fast eingenässt! Man kann gar nicht so verquer denken wie es in Wirklichkeit ist. Ich hoffe so sehr, dass nicht alles nur heiße Luft bleibt!
Eli

4U
4U
19. Jan. 2018 22:10
marion231163
19. Jan. 2018 22:30

Ich möchte auch mal wieder Danke sagen. Besonders für die Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche.
Ich muss sagen Google-Übersetzungen sind zwar viel besser geworden, aber ich kann es nicht überall anwenden.
N8twaechter.info ist für mich zur Pflichtlektüre geworden, samt Kommentaren.

Jonas
Jonas
19. Jan. 2018 23:35
Antwort an  marion231163

Auch mein Dank an den Nachtwächter und die Mitwirkenden für die interessanten Themen und Kommentare; auch wenn ich noch zu ungeduldig bin…
@ Marion 231163
Das hier übersetzt deutlich besser als google und ist „krakenfrei“: https://www.deepl.com/translator
Viele Grüße an Alle.

Alfreda
Alfreda
19. Jan. 2018 23:37
Antwort an  marion231163

Wichtiger würde ich nicht sagen, denn ohne deine Beiträge keine Kommentare.
In diesem Sinne, danke an alle und Heil und Segen für uns.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 14:13
Antwort an  marion231163

Selig sind die Demütigen, denn sie werden das Erdreich erben!
Danke für deinen Dienst hier N8waechter.

HuginundMunin
HuginundMunin
19. Jan. 2018 22:44

Ich halte ja nichts aus besagten Gründen von dem Benjamin Fulford, doch eines ist mir aufgefallen in seinem Aufsatz vom 15.1.018 :
„den Angriff auf Nordkorea zu beschuldigen und es als Auslöser für ihren lang ersehnten Weltkrieg zu benutzen, sagen CIA-Quellen. Der Angriff wurde von einem Anstieg der Erdbeben und der vulkanischen Aktivität gefolgt, die „möglicherweise einen Angriff auf mögliche Unterseebasen in Chile, Peru, Papua, Neuguinea oder unter Wasser darstellen“, so die Quellen des Pentagon weiter. Paul Laine, Beamter der Defence Intelligence Agency der Vereinigten Staaten, hat zuvor diesem Autor gesagt, dass zahlreiche Unterwasserbasen existieren. Diese Basen scheinen jetzt systematisch angegriffen zu werden.“
Über welche Basen wird hier gesprochen, eindeutig Reichsdeutsche Basen. Sollte dies zutreffen wird es bald richtig knallen

Larry
Larry
20. Jan. 2018 0:59
Antwort an  HuginundMunin

Die Reichsdeutschen Basen sind mit ihren Waffen unangreifbar. Sie hatten mehr als 70 Jahre Zeit und haben es nicht geschafft. Aber sie wissen, daß jeder Versuch geahndet wird. Deshalb sollte man sich über das Fulford-Gelabere wohl keine Sorgen machen.

Mohnhoff
Mohnhoff
22. Jan. 2018 12:55
Antwort an  HuginundMunin

Ich bin mir nicht sicher, ob Bennyboy das Thema RD überhaupt auf dem Plan hat, er hat ja auch nicht spezifiziert, wem die angegriffenen Basen gehören. In seiner Kosmologie steckt primär die „Khazarian mafia“ dahinter und sein aktuelles Narrativ ist, dass die überall von den Weißhüten und anderen Haue kriegen. So würde ich das dann auch interpretieren, dass nach seiner Meinung „jene“ auf die Fresse kriegen.
Vor ca. einem Jahr schrieb er mal, dass nun alte deutsche Familien aus Südamerika verstärkt wieder nach Deutschland umsiedeln, um ihrem Land zu helfen. Ich hatte damals das Thema Absetzbewegung selber noch nicht im Detail recherchiert, bin da aber hellhörig geworden. Nur dass man in der wahrnehmbaren Realität, wie so ziemlich sämtliche anderen seiner Prognosen, auch diesbezüglich nichts gemerkt hat, daher hatte ich das geistig wieder ad acta gelegt.
Dass sich ehemals einflussreiche deutsche Familien in Lateinamerika tummeln, ist ja öffentlich bekannt. Von daher kann er sich basierend darauf etwas zusammenreimen, es ist jedenfalls kein ausreichendes Indiz, dass er da mehr weiß. Er behauptet ja auch immer, dass Angela Merkel Hitlers Tochter ist. Damit stellt er die Nazis implizit auch auf die Seite der „Khazarians“. Das wäre also eher ein Indiz dagegen und einer der gröberen Punkte, wo man ihn einfach nicht für voll nehmen kann.

defiant2369
defiant2369
19. Jan. 2018 22:59

Und Q schreibt fleißig weiter:

Why are American taxpayers subsidizing Tesla?
Welfare for the rich.
Why?
Private emails: GOOG: NK: Tesla
The MEMO is ONLY THE BEGINNING
THE SHOT HEARD AROUND THE WORLD.

Den letzten Satz finde ich gut, wenn man bedenkt, das manche den Schuss (noch) nicht gehört haben. :-))

Brigitte
Brigitte
19. Jan. 2018 23:07

Sebun 5.4
Guten Abend,
„Denn mal ehrlich, fühlen wir uns wirklich richtig bereit für das, was kommen kann? Ich für meinen Teil könnte durchaus noch etwas Zeit gebrauchen, um an mir zu arbeiten.“
Werter Sebun, wenn nicht jetzt einen Quantensprung- wann denn sonst? Oder wie weit bergab soll es bitte noch gehen?
Wenn einer der beiden Schachspieler denkt: Oh – ich hätte jetzt die geniale Chance, meinen Gegner schachmatt zu setzen, aber ich lass es mal, fühl mich für den Sieg noch nicht genug vorbereitet – h a l l o ?
Zwei Züge weiter und es ist für Dich aus – nächstes Spiel in 26.000 Jahren?
Da wird bestimmt eine Hand sein, die dich hält und feiern tun wir eh alle gemeinsam!
Heil uns, B.

Sebun
Sebun
20. Jan. 2018 11:14
Antwort an  Brigitte

Werte Brigitte,
ich bezog das ja explizit auf mich, nicht auf den Schachspieler. Ich bin keiner dieser globalen Spieler. Und natürlich können die auf Einzelschicksale keine Rücksicht nehmen. Wenn der Zeitpunkt zum finalen Stoß gekommen ist, muss er auch geführt werden, richtig. Pech, wer dann nicht bereit ist.
Ich bezog das auch nicht auf Materielles, da bin ich vorbereitet. Ich für mich, für meinen Teil, finde mich einfach geistig noch klein. Ich konnte mich bisher noch nicht aus allen Fesseln lösen, die mir im Laufe des Lebens angelegt wurden. Aber ich sagte ja auch am Schluss, vielleicht ist dies die beste Gelegenheit, ultimativ vorwärts zu kommen, für jeden persönlich.
Danke auf jeden Fall für deinen letzten Satz.
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 14:22
Antwort an  Brigitte

Sebun.

Selig sind die Armen im Geist, denn ihrer ist das Himmelreich.

Heil und Segen

lanovelera
lanovelera
19. Jan. 2018 23:33

Die aktuellste Nachricht von Q:
Q !UW.yye1fxo 01/19/18 (Fri) 22:53:00 No.44

Why are we here?
Why are we providing crumbs?
Think MEMO.
BUILDING THE ARMY.
Not convinced this is spreading?
You, the PEOPLE, have THE POWER.
You, the PEOPLE, just forgot how to PLAY.
TOGETHER you are STRONG.
APART you are weak.
THEY WANT YOU DIVIDED.
THEY WANT RACE WARS.
THEY WANT CLASS WARS.
THEY WANT RELIGIOUS WARS.
THEY WANT POLITICAL WARS.
THEY WANT YOU DIVIDED!
LEARN!
FOR GOD & COUNTRY – LEARN!
STAY STRONG.
STAY TOGETHER.
FIGHT, FIGHT, FIGHT.
This is more important than you can imagine.
Q


Übersetzung:
Warum sind wir hier?
Warum stellen wir Euch diese Brotkrumen zur Verfügung?
Denkt MEMO.
Die Armee aufbauen.
Noch nicht überzeugt, das es sich verbreitet?
Ihr, das Volk, habt die Krat.
Ihr, das Volk, habt nur vergessen wie gespielt wird.
Zusammen seid Ihr stark.
Getrennt/geteilt seid Ihr schwach.
Sie wollen Euch geteilt/zerstritten.
Sie wollen Rassen Kriege.
Sie wollen Klassen Kriege.
Sie wollen religiöse Kriege.
Sie wollen politische Kriege.
Sie wollen Euch geteilt/zerstritten.
Lernt!
Für Gott & Land – Lernt!
Bleibt stark.
Bleibt geeint/zusammen.
Kämpft, kämpft, kämpft.
Dies ist wichtiger, als Ihr Euch vorstellen könnt.
Q

Jagahias
Jagahias
20. Jan. 2018 0:18

Das Memo wird soeben veröffentlicht – die Welt kann gleich eine andere sein. Ich habe das Gefühl, es wird gerade Geschichte geschrieben

Jagahias
Jagahias
20. Jan. 2018 13:37
Antwort an  Jagahias

Werter N8Waechter, das war leider eine Falschmeldung. Diese bekam ich von einer sonst gut informierten Zwitscher-Quelle in Sachen Q.
Da fällt mir auf Q, Quelle …
Auch ohne Memo, die Schlinge zieht sich zu.

Jagahias
Jagahias
20. Jan. 2018 19:46
Antwort an  Jagahias

So machen wir es, werter N8Waechter. Übrigens, sollte Salzburg die neue Hauptstadt werden, das kenne ich, wie meine Hosentasche. Bei Fragen, einfach E-Post.

Alfreda
Alfreda
20. Jan. 2018 20:38
Antwort an  Jagahias

ad 18.2 einhalb
Lieber Nachtwächter,
wer ist „B“, bitte?

Jagahias
Jagahias
20. Jan. 2018 0:51

Soeben wurde der Government Shutdown beschlossen. Was ist in den Kolonien passiert, wenn das Mutterland sich auflöste?

Traumgarten
Traumgarten
20. Jan. 2018 0:55

Vielleicht wird es den Amis ganz taumelig, wenn die merken, wo sie alles ran müssen. Den Vatikan müssen die dann auch verhaften.

ruebezahl99
20. Jan. 2018 1:41

Seltsame „Handelspraktiken“. (Flüssiggastanker kurz vor dem Ziel zurückbeordert.)
Mystery as Russian gas tanker makes U-TURN as it nears US waters
Die Meinungsapparatschiks der TS bringen bis jetzt nur Nichtigkeiten über einen „aufregenden Haushaltsstreit“ und anderen Mückofanten-Krimskrams wie „spannenden Fußball“ oder Parteiengedöns. Man versucht das „Aufmerksamkeitsfenster“ sozusagen „zuzukleistern“.
Und
Danke auch für die hilfreichen Übersetzungen englisch-deutsch oben im Artikel. Es hilft, um etwas „in die Gänge zu kommen“. 🙂
Gruß
Rübe

kph
kph
20. Jan. 2018 19:39
Antwort an  ruebezahl99

Hallo ruebezahl99,
zu dem Tanker gibt es keinen Fahrtweg. Daten nur für zwei Tage vorhanden. Ziel laut aktuellen Daten immer noch Bosten. Ankunft 23.01.2018.
Interessant, die letzten Empfangsdaten sind vom 14.01.2018 21:27 UTC
Tiefgang: 11,2m, scheint noch beladen.
(kann leider kein Bild hier einstellen)
kph

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 20:59
Antwort an  ruebezahl99
blunted
20. Jan. 2018 2:57

Vielen Dank für die Infos,
ich verfolge die amerikanische Szene zu diesem Thema und finde es schade, dass es so wenig dazu auf deutsch gibt. Daher bin ich auf der Suche nach Austausch mit ebenfalls Interessierten. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich hier jemand oder welche finden.
LG blunted

Diskowolos
20. Jan. 2018 21:54
Antwort an  blunted

Zum russischen Gastanker, der kurz vor der US-Küste umkehrte. Der Name des Schiffes ist sehr interessant: Chris de Magerie steht für Christophe de Magerie, ehemaliger Manager des französischen Energiekonzerns (Öl, Gas) Total, der am 20.Oktober 2014 auf dem Moskauer Flughafen unter merkwürdigen Umständen ums Leben kam.
Seltsam, warum ein russischer Öltanker diesen Namen hat, fuhr der Tanker tatsächlich unter russischer Flagge? War russisches oder französisches oder britisches Flüssiggas an Bord?
Die Amerikaner wollten wohl dieses Schiff nicht anlanden lassen. Ein Signal? Wollte man damit sagen, wir wissen wer Magerie umgebracht hat?

blunted
21. Jan. 2018 4:56
Antwort an  blunted

@Diskowolos
Davon hab ich auch gelesen. Putin ist schon sehr unverblümt gelegentlich. Wundern würde mich das nicht, Putin verteilt mehr <> als Bayer. Nur leider erreichen seine Aussagen nicht die BRD-Fernseher.
Besonders gut fand ich die Konferenz, wo die amerikanische Reporterin mit ihrer überheblichen Dummchen-Art für jede Frage ausgelacht wird. Ich meine, viele Menschen wurden repräsentiert durch die dort anwesenden Capos? Ich hab köstlich gelacht.
lg

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 6:54
Nachdenker
Nachdenker
20. Jan. 2018 11:56
Antwort an  Gabriele

@ N8wächter, was bedeutet das: Make sure to learn Russian?Q

Nachdenker
Nachdenker
20. Jan. 2018 13:25
Antwort an  Gabriele

@ N8wächter, ich meinte nicht die Übersetzung, sondern den Sinn.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 14:32
Antwort an  Gabriele

@ Nachdenker.
Über den Sinn lässt sich nur spekulieren, aber es muss wohl damit zusammenhängen, dass man russisch können sollte, um gewisse Informationen zu verstehen.
Mir fällt spontan Uranium 1 ein, oder dass Hillary Jared Kushner eine Falle gestellt haben soll, indem sie Treffen mit russischen Diplomaten für ihn arrangiert hat. Vielleicht haben die Russen auch Dokumente an Trump geliefert. Mehr fällt mir momentan nicht ein, aber wir werden es erfahren.
Heil und Segen

Diemi
Diemi
20. Jan. 2018 6:57
Diskowolos
20. Jan. 2018 16:20
Antwort an  Diemi

@N8wächter
Was bedeuted das: make sure to learn Russian
Fällt mir nur spontan zu ein, dass die Russen in Europa „einziehen“, um gegebenenfalls den Rest der Globalistenclique hier festzusetzen. Der Bürger sollte daher etwas Russisch lernen, um sich mit den Befreiern verständigen zu können.

Sebun
Sebun
20. Jan. 2018 19:49
Antwort an  Diemi

Werter Diskowolos,
bedenke, an wen Q seine Meldungen in erste Linie richtet: an die Amerikaner. Demnach richtet er auch die Aufforderung, russisch zu lernen, an selbige. Was auch immer das heißen mag.
Dass Amerika bald russisch besetzt ist, wage ich zu bezweifeln. Aber vielleicht im Zusammenhang mit dem ganzen Russland-Affären, oder weil Russland demnächst global noch wichtiger wird? Vielleicht kommen manche bösen Buben nach Sibirien? Oder es ist eine Anspielung auf Edward Snowden? Wer weiß, ich denke aber nicht, dass wir russisch lernen brauchen.
Heil und Segen

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 7:36
Siegfried von Xanten
20. Jan. 2018 7:51

„Release Memo“.
„Findet Memo“ war der Anfang. Nun also die Fortsetzung.
Wer spielt dieses Mal mit? Wird es wieder die unter Amnesie leidende Palettendoktorfischdame Dorie sein? Dürfen wir uns erneut auf vegetarische Haie und Tiefsee-Anglerfische freuen? Und was ist aus der Symbioseanemone geworden?
Wir sind sehr gespannt.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
20. Jan. 2018 20:21

Siegfried von Xanten,
einfach großartig. Sie sind mit einem göttlichen Humor ausgestattet.
Daaaaaanke! ?

denknach
20. Jan. 2018 8:33

Hallo zusammen,
ich wollte gerade noch was loswerden, geht mir schon ein paar Tage durch den Kopf. Ich weiß nicht, ob es hier schon mal thematisiert wurde … [Rest des Kommentars hierher ausgelagert]

Nachdenker
Nachdenker
20. Jan. 2018 11:52
Antwort an  denknach

Kann das wahr sein mit A.M.? Ich bin platt!

Thorson
Thorson
20. Jan. 2018 13:11
Antwort an  denknach

Teile davon hatte ich mal vor ein paar Jahren dazu gelesen und nach wie vor bin ich mit dieser Info sehr, sehr vorsichtig. Es gab zuviel Ablenkung, Vermischung von Halbwahrheiten mit absolut falschen Informationen und permanente Irreführung. Daher bleibt es für mich vorerst im Mülleimer für „Fake News“. Noch bringe ich es nicht über das Herz, sehr viele gute alte Quellen einfach als „Falsch“ zu deklarieren. Nur soviel, es stimmt etwas nicht. Auch das Profil einer „Grace Powers“ überzeugt mich noch nicht.
Wir werden es hoffentlich bald sehen
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
20. Jan. 2018 14:51
Antwort an  denknach

Über die Hitler Rothschild Verbindung hab ich auch schon was gelesen. So soll Hitlers Mutter wohl Dienstmagd im Hause Rothschild gewesen sein und dort schwanger geworden sein. Dazu ließen sich sicher noch ein paar Fakten nachweisen, aber die Merkel/Kasner-Geschichte ist ein bisschen dünn, ohne irgendwelche Fakten.
Für mich ist aber wahrscheinlich, dass Merkel aus irgendeiner dunklen Blutlinie stammt. Sonst kommt man erstens nicht so drauf und zweitens nicht in die Position. Dass Papa Jesuit war, passt dazu.
Heil und Segen

Alfreda
Alfreda
20. Jan. 2018 20:57
Antwort an  denknach

Es ist leider erschütternd, wieviele sogenannte Aufgewachte diesen Schwachsinn wirklich glauben. Einen großen Anteil daran hat ja der so hoch gelobte Aufklärer der ersten Stunden, Jan van Helsing, der diese Mär an ein breites Publikum weiter verbreitete.
Als ich zum ersten Mal beim Vollfurz las, dass Murkel die Tochter sei, da habe ich mich fast eingenässt. 😉

sherina
sherina
20. Jan. 2018 21:36
Antwort an  denknach

Leider wird dieser Unsinn zu Merkel/Hitler über Benjamin Fulford verbreitet. Da sich die Seite Transinformation auf die „sicheren und wissenden“ Insider Cobra, Wilcock und Fulford bezieht, wird dies leider in die Esoterik- und New-Age-Szene gestreut.
So kann man die Erwachenden und schon „Bewussten“ wieder fein steuern. Man gibt ihnen nur andere Nachrichten, als den Unbewussten. Das Schlimme daran ist, dass sich Erstere nur den Letzteren wieder überlegen fühlen.
Esoterik und das Studium der wahren Geschichte, insbesondere der deutschen, verhilft zur Erkenntnis.

Andreas
Andreas
20. Jan. 2018 9:06

Absolut genial! 😀
„Gouvernment Shutdown“ in Kombination mit den aktuellen Aufdeckungen. Ich hatte es gehofft.
Verschiedene Behörden sind jetzt erstmal lahmgelegt, das betrifft ja wohl auch die Geheimdienste. Mal sehen, welche Behörden bei der Gelegenheit ganz abgeschafft werden.

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 9:14
Thomas
20. Jan. 2018 13:01


Hallo in die Runde,
wir können uns nicht vorstellen, welche Folgen die geschilderten Ereignisse noch haben werden. Ich halte es wie die Russen: „Hoffe das Beste und rechne mit dem Schlimmsten.“
Die linken NWO-Schergen erdenweit werden nervös und versuchen zu retten, was zu retten ist. Dieser Prozess ist nicht mehr aufzuhalten. Die Lügen werden immer unverschämter und die Boshaftigkeit wird noch Qualitäten erreichen, die wir uns nicht ausmalen können.
Die Unvorbereiteten bestimmen ihre Falltiefe selbst. In meinem Umfeld werden viele sehr tief fallen und nicht begreifen können, was gerade passiert. Mein Mitleid hält sich in Grenzen, dafür wurde ich zu oft wie ein Irrer angestarrt und bemitleidet. Unter dem Motto: „Der mit seinem Aluhütchen wieder!“
Lange habe ich es nicht verstanden, aber die Trennung, Spreu vom Weizen, ist im vollen Gange.
Viele Grüße
Thomas
P.S. Ich danke euch allen, ich habe wieder das Gefühl nicht alleine zu sein …

Nachdenker
Nachdenker
20. Jan. 2018 13:31
Antwort an  Thomas

Thomas, wir sind mit Sicherheit schon sehr viele, sie geben sich nur nicht alle zu erkennen. „Die Unvorbereiteten bestimmen ihre Fallhöhe selbst“. Bleibt die Frage, ob unsere Vorbereitungen ausreichen werden?

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 13:56

Ein kurzer außenpolitischer Blick von C. Hörstel
Konfrontation in Syrien zwischen Türkei/RUS und von Washington DC unterstützten Kurden, serbischer Politiker wurde am Dienstag liquidiert (was möglicherweise auch die Handschrift der CIA hat), Palästina wird durch Streichung von Geldern gequält, unsere GSG9 soll um 30 Prozent aufgestockt werden.
Fällt jetzt vielleicht Einiges aus wegen „is nicht“.

kirschenkraft
kirschenkraft
20. Jan. 2018 15:02

Randnotizen:
1. Für mich als Skifahrer eine echte Sensation: Thomas Dressen gewinnt nach 39 Jahren als dritter Deutscher insgesamt die Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel. Sein Lauf wurde als einziger im Durchgang komplett von Sonnenschein begleitet. Es herrschten also optimale Lichtverhältnisse. ; )
2. Fünftes totes XXX_Modell. Gestorben in einer Entzugsklinik. Die Liste wird länger.

Biene
Biene
20. Jan. 2018 15:13

Habe mir gerade den letzten Beitrag von Tracy Beanz auf youtube angesehen. Zu finden hier: The Great Awakening: The Storm Is Upon Us
Leider ist alles, wie das Meiste derzeit, wieder auf englisch, daher möchte ich nur einen Aspekt, den ich aber sehr wichtig finde, herausgreifen:
Schon vor der Wahl von (Hussein sagt Q) Obama, wurde dieser von bestimmten Personen als gewählt angesehen. Man sprach in diesem Zusammenhang davon, dass er sich in der „Übergangsphase“ (vor der Vereidigung) befinden würde und gab Tipps für das Vorgehen in bestimmten Fragen. Ein Autohersteller ging sogar so weit, Inhalte von Aussagen und weitere beteiligte Personen zu benennen, die Obama treffen sollte. Die Industrie gab hier Anweisungen! an Obama.
Aus den Formulierungen ging hervor, dass ein Wahlsieg für die Beteiligten klar war. (Kleine Anmerkung: na, wenn man die Wahlen nach Belieben manipuliert, dann ist der Ausgang freilich klar.)
Quelle sind hier übrigens Emails an Obama, die Tracy vorliest und die als Teil der Podesta-Mails bei Wikileaks zu finden waren. Das alles ist für die Leute natürlich ein ziemlicher Brocken, denn im Gegensatz zu vielen Lesern hier, glauben viele Amerikaner noch an Demokratie und daran, dass das Volk irgendetwas bestimmen würde.

soliperez
soliperez
20. Jan. 2018 17:50

Gerade einen interessanten Komentar auf hartgeld.com gefunden:
[Auch hier verweise ich auf den Kommentar selbigen Inhalts von Traumgarten]
Kann das jemand bestätigen mit der Aussetzung der Immunität?
Heil und Hoffnung uns allen

Brigitte
Brigitte
20. Jan. 2018 19:46

Guten Abend,
ich hab grad ganz verwegene Gedanken, angeblich – das wird seit Tagen berichtet – werden nicht nur US-Soldaten nach D / Rams eingeflogen, sondern auch russische – Seite an Seite – waren sie doch (nach Aussage diverser Autoren wie Jürgenson) auch bereits seit Kriegsende an den „Nachforschungen“ und „Expeditionen“ im Eis und unter Wasser pp..
Hat das etwas zu bedeuten, was der Deep State zu fürchten hätte?
Heil uns, B.

denknach
21. Jan. 2018 21:22
Antwort an  Brigitte

Q sagt:

Limit/remove funding of MIL
Closure of US MIL installations WW [Germany 1st]
Destruction of opposing MSM/other news outlets (censoring),
CLAS 1-59
Passt also, dass sich hier etwas bewegt … Es bleibt spannend …

Brigitte
Brigitte
20. Jan. 2018 21:54

N8w 6.01
Hm ja – ich bin nicht so gut informiert was Politik angeht – mein Gedanke ist, bezogen auch auf die Postings von Q hinsichtlich „russisch lernen“, „tut euch zusammen“, „sie möchten euch getrennt“ usw. und dem bei mir immer wieder auftauchenden Satz: Es ist alles anders, als es scheint – was ist denn, wenn die großen Staatsführer hinsichtlich Zukunft, NWO usw. eine Richtung bzw. ähnliche Ziele haben und sich da „zusammentun“, um gemeinsam einen Schachzug (hoffentlich matt) aushecken und durchführen?
Naives Wunschdenken?
Heil und Segen, B.

Gabriele
Gabriele
20. Jan. 2018 21:56
Diskowolos
20. Jan. 2018 22:09

Werter Sebun
Genau, diese Frage stelle ich mir. An wen richtet sich eigentlich Q mit seinen Hinweisen? An die Amerikaner, sicherlich. Aber an welche Amerikaner? An das einfache Volk (Entschuldigung für den Ausdruck) wohl eher nicht, dafür ist die Materie zu unverständlich.
Meine Erklärung, warum man Russisch lernen sollte, kam spontan. Wenn man tiefer denkt, könnte es um eine amerikanisch-russische Zusammenarbeit gehen, die es ja schon im amerikanischem Bürgerkrieg und auch im 2. Weltkrieg gegeben hat – auf militärischem, logistischem und finanziellem Felde. Russische Soldaten haben sogar für die Nordstaaten im Bürgerkrieg gekämpft. Sie sind damals von Sibirien nach San Francisco gesegelt.
Daneben ist Russisch auch ein Begriff im Schach, die russische Verteidigung. Schach spielte hier ja schon mal eine Rolle, mit der Capablanca-Partie. Russisch könnte auch dafür stehen, russisch, d.h. strategisch zu denken. Im Schach waren die Russen bislang die besten Köpfe, von denen man eine Menge lernen könnte.

jk
jk
22. Jan. 2018 0:47
Antwort an  Diskowolos

Was hierzulande absichtsvoll nahezu unbekannt ist, ist die Tatsache, dass in den USA ca. eine Million Männer und Frauen in verfassungsmäßig garantierten Milizen organisiert sind.
Die kennen den Feind bereits seit Jahrzehnten und trainieren und bereiten sich auf den finalen Kampf vor. Eine paramilitärische Armee von einer Million Mann unter Waffen, die sicherlich mit „Patriots“ angesprochen werden können, ist eine beachtliche Kraft, die in einer ggf. militärischen Entscheidung um die Zukunft der USA eine ausschlaggebende Rolle spielen könnte.
Wer die heldenhafte Arbeit eines William Milton Cooper kennt, weiß darum. Verdienstvolle Übersetzungen seiner wesentlichen Arbeiten finden sich bei AnoNews Vienna.
Die Mitglieder dieser Milizen und alle Sympathisanten sind meines Erachtens der Adressat für die kryptischen Zeilen von Q.

Diskowolos
20. Jan. 2018 22:24

Nachtrag zum Öltanker Chris de Magerie!
Christophe de Magerie war, wie oben erklärt, der Vorstandsvorsitzende des französischen Energiekonzerns TOTAL, er verhandelte im Oktober mit Russland wahrscheinlich über eine Zusammenarbeit auf dem Felde Öl, Gas.
Auf dem Flughafen Moskau fand er plötzlich den Tod, kurz vor seiner Rückreise. Wladimir Putin verlieh Magerie am 1. November 2014, also nur 11 Tage nach dem „Unfall“, posthum den Orden der Ehre!
So gesehen muß die Umkehr des Öltankers Chris de Magerie höchstwahrscheinlich eine höhere Bedeutung haben. Der Anlandungshafen Boston gilt als Hochburg des „liberalen“ Ostküstenestablishments von Banken, Medien und Wirtschaft. Anzunehmen wäre, dass sie das russische Gas mit dem französischen Konkurrenznamen Magerie daher ablehnten.
Es läuft also nicht nur der Infokrieg zwischen den Kontrahenten, sondern auch der Rohstoffkrieg!

jasosans
jasosans
21. Jan. 2018 0:11

„Selig die Armen im Geiste.“
Der griechische Urtext dieser Stelle im Neuen Testament von Matth 5.3 wird seit Jahrhunderten (ins Deutsche), sagen wir ‚mal, „tendenziös“ übersetzt. Diese Aussage aus der „Bergpredigt“ heißt – in lateinischen Buchstaben – „makárioi hoi ptochoì to pneúmati“.
„Ptochòs“ bedeutet „arm, bettelarm, so arm, daß man betteln muß“.
Rudolf Steiner übersetzt daher diese Aussage der Bergpredigt korrekt mit:
„Selig die Bettler um den Geist“ (und weiter im Text): „In sich selber finden sie das Reich der Himmel.“
Die herkömmliche Übersetzung legt eher die Deutung nahe „Wer geistig ein wenig minderbemittelt ist, dem gehört das Himmelreich. Und wenn man arm ist, dann sowieso.“ Eine sehr praktische Auslegung für die beanspruchte Deutungsoberhoheit der herrschenden Schichten in Kirche und Staat. Es erinnert auch an das bekannte: „Halt du sie dumm, ich halt sie arm.“
Wo sind heute die Menschen, die um den Geist betteln?

denknach
21. Jan. 2018 21:40

Beim zweiten Mal liest es sich für mich gerade in etwa so, als ob das Schließen der Militärbasen Teil des Planes der Demokraten war … Also Teil des 16 Jahresplans um Amerkia zu zerstören. Wie interpretiert ihr das Geschriebene?
Gruß
denknach

heimatlicht
22. Jan. 2018 13:33

Interessante Ansicht, wie kommst Du darauf NW?
Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, wenn unsere Besatzer abziehen, nur glaube ich im Moment (!) nicht an einen Truppenabzug. Vielleicht eine Umschichtung, an Einsatzort(e), aber abziehen werden sie vorerst wohl noch nicht.

Uli
Uli
23. Jan. 2018 14:51

Soeben bei -guidants news- gelesen:
„Wie der republikanische Abgeordnete John Ratcliff aus Texas gestern Abend verlauten ließ, hat sich möglicherweise innerhalb des FBI eine Geheimgesellschaft gegen US-Präsident Trump gebildet. Ratcliff kam nach Einblick in den Email-Verkehr zwischen den Anti-Trump-Agenten Strzok und Page zu dieser Auffassung.“