Botschaften in Trickfilmen: Der Letzte räumt die Erde auf

-

Wer regelmäßig seinen Aluhut aufsetzt und sich mit außergewöhnlichen Denkmustern auseinandersetzt, der ist gewiss schon öfters über in Kindertrickfilmen enthaltenen Botschaften gestolpert. Und in der Tat lassen sich viele Hinweise in Kinofilmen und auch in Fernsehserien finden, welche auf ein recht umfangreiches Hintergrundwissen der jeweiligen Macher schließen lassen.

Wenige machen sich jedoch wirklich umfassende Gedanken um die in solchen Filmen mitgelieferten Botschaften, welche in der Regel ohne Umweg auf das Unterbewusstsein zielen und somit eine Programmierung darstellen und dies bereits bei unseren Kindern. Im Folgenden daher eine ausgezeichnete Analyse des Kinder-Trickfilms “Wall-E, der Letzte räumt die Erde auf“, verbunden mit dem aufrichtigen Dank an “M“:

Von “M“

Steven Spielberg sagte einmal sinngemäß:

„Wir sagen es Euch allen durch unsere Filme.

Ihr müsst nur hinschauen, um zu verstehen.“

Das mache ich, dabei schaue ich mir auch (Kinder-)trickfilme ganz genau an und finde darin einige Dinge, die man als Hinweise betrachten könnte.

Wall-E, der Letzte räumt die Erde auf

Der letzte „Erdbewohner“ ist damit beschäftigt, den hinterlassenen Müll auf der Erde einzusammeln. Diese ist unbewohnt, die Menschen haben sich „ins All“ geflüchtet. „Spione“ werden ab und an zur Erde gesandt, um Rückschlüsse auf eine mögliche „Neubesiedlung“ zu erhalten.

Da Wall-E sich in diesen „Spion“ verliebt, gelangt er mit ihr zur Raumstation, wo ein Kommandant über die restlichen Erdlinge wacht. Ein „System“ gibt diesen den Tages-/Lebensablauf vor. Es wird entschieden, was „Mode“ ist, was gegessen wird, … Ein freies Denken ist nicht erwünscht.

Das kommt auch gut darin zum Ausdruck (Vergleiche zu unserer heutigen Handy-Menschheit ist sicher gewollt), dass die Menschen sich ausschließlich über „einen Bildschirm“ miteinander unterhalten und durch diesen auch alle Informationen erhalten. Was sich in direkter Umgebung befindet, ist diesen Menschen somit nicht mehr sichtbar.

Bezeichnend ist die Tatsache, dass alle Menschen durch den Bildschirm von ihrer eigentlichen Umgebung „abgeschnitten“ sind. Sie bekommen nur das mit, was über den Bildschirm läuft. Der „männliche Darsteller“ bekommt nicht mal mit, dass er sich bei der Verabredung mit seinem Freund zu einem Tennisspiel (virtuell natürlich), genau neben ihm befindet.

Für die Erwachten ist die Szene von Bedeutung, als Wall-E diesen Mann unfreiwillig im „Verkehrschaos“ von seinem fahrbaren Sitz wirft und er „in der Wirklichkeit“ ankommt. Als dieser Mensch nicht mehr auf den Schirm schaut, sondern das wahre Leben sieht (nun es ist eher die Verfolgungsjagd auf Wall-E), sichert „das System“ die Unfallstelle ab und leitet alle „Systemlinge“ an diesem Unfall vorbei, damit sie nichts von diesem Erwachten mitbekommen.

Kann man auch so deuten, dass die Erwachten nicht mehr vom System beschützt werden, selbst und allein auskommen müssen und aus den Reihen ausgeschlossen wurden. Auch hilft das System dem Mann nicht mehr auf, sondern Wall-E hilft ihm, wieder auf seinem Gefährt Platz zu nehmen. Er ist sozusagen „raus aus dem System“.

Auch die Begegnung mit der „weiblichen Darstellerin“ ist bezeichnend:

Hier kommt es auch durch eine Situation mit Wall-E dazu, dass sie ihren Platz mit Bildschirm kurz verlassen muss und auch „erkennt“, wie das wahre Leben ist:

„Wir haben einen Pool?“

Die Szene, als Wall-E mit seiner „Geliebten“ durch das All fliegt, wird dann nur von diesen beiden durch ein Fenster beobachtet und auch diese kommen sich näher (menschliche Berührung/Gefühle). Alle anderen sind weiter in der Informations-Blase gefangen.

Letztlich sieht man die beiden am Pool sich als Einzige vergnügen, während die anderen weiter blind auf ihren Schirm schauen und sich dem Tagesablauf unterwerfen: Es wird die „Nachtzeit“ verkündet, alle fliegen davon, nur die beiden Erwachten verbleiben am Pool und „machen, was sie wollen“, hören nicht mehr auf das System.

Den eingeschleppten Schmutz von Wall-E lässt der Kommandant analysieren und lernt zum ersten Mal das „wahre Leben kennen“ bzw. die Historie der Erde. Da es einen Beweis gibt, das wieder Leben auf der Erde möglich ist (es wurde eine Pflanze gefunden), könnte man also mit der Neubesiedlung beginnen.

Hier wird dann sichtbar, wer der eigentliche Befehlshaber auf dem Schiff ist, denn „das System“ versucht, den Beweis zu vernichten. Da dieses missglückt, geht das „System“ dann schließlich gegen den Kommandanten vor. Im Film ist das das Steuerrad, was das Schiff lenkt. Was sonst.

Nicht der Kommandant steuert das Schiff, sondern das Steuerrad selbst (was auf Automatik eingestellt wurde) steuert das Schiff. Eine Stelle im Film hat sich sehr stark in mein Gedächtnis eingeprägt:

Als beim Kampf des Kommandanten mit dem Steuerrad die aufgehängten Bilder aller bisherigen Kommandanten gezeigt werden. Eine schöne Reihe von Männern (übrigens sind alle weiß) und immer im Hintergrund „wacht“ das Steuerrad/das rote Auge.

Jedes Kind begreift diesen Hinweis, dass nicht die politischen Vertreter des Volkes das Steuer in der Hand haben, sondern sich im Hintergrund die immer gleichen Mächte „verstecken“ und „lenken“.

Erst, als im Kampf des Kommandanten mit dem Steuerrad das Schiff „aus dem Ruder läuft“, erwachen die Anderen (sie fallen aus ihren Sitzen incl. Bildschirm raus) und erkennen, dass sie nur in einem Traum waren. Hilfe kommt von denen zwar relativ wenig, sie werden mehr oder weniger durch die Situation als hilflose Masse gezeigt, finden den Ausgang des Kampfes (NWO) dann aber doch gut und folgen dem Kommandanten zur Erde.

Ab jetzt übernehmen also die Menschen wieder das Ruder, die anderen Mächte sind kaltgestellt.

Da wir alles über Filme erzählt bekommen sollen, bleibt nun die Frage:

Wer wird der Kommandant sein, der die Hintergrundmächte ausschalten wird?

Letztlich scheint es aber ein Mann zu sein, der uns gegenüber als „Machthaber“ vorerst vorgesetzt wird, der sich durch „äußere Einflüsse“ bekehren lässt und das Steuer über uns übernimmt und letztlich „die Neubesiedlung der Erde“ einläutet.

Ähnlichkeiten zu den Abläufen auf der Bühne des Illusionstheaters darf Absicht unterstellt werden.

Alles läuft nach Plan …
Der Nachtwächter
***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Wandere aus, solange es noch geht


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

139 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
139 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Carisma
Carisma
27. Jan. 2018 15:56

Danke, lieber verehrter N8wächter, wieder einmal den Nagel auf den Kopf getroffen.
Ich versinke hier in der Ostmark im Nebel, daher bin ich am Laptop. Dies wird sich jedoch ändern! Hinaus ins Leben! Trotz Nebel und Grau.
Die Steuerung: Wurde uns das nicht schon gezeigt wer dahinter steckt? Es ist die K.I.,sie nannte sich HAL damals, in jenem berühmten Film „Odyssee im Weltraum“ … dieser Film enthält tiefe Wahrheit – vom Beginn des Bewußtwerdens beim Höhlenmenschen bis zum Menschen des XXI Jahrhunderts …
Schönen Tag und Danke und allen Heil und Segen
PS.: Ach ja, ich für meinen Teil träume von einer Welt ohne Mangel, ohne Obdachlosigkeit, in der jedes Kind willkommen ist, die Menschheit ihr Verbundensein erkennt und jeder seiner Bestimmung auf dieser Erde nachgehen kann … dazu brauchen wir kein Geld … die Natur kennt nur die Fülle …
Ode an die Freude!

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 17:41
Antwort an  Carisma

So sei es … OM Tat Sat, Amen!!!

konfuzius61
27. Jan. 2018 16:00

Neue Nachrichten von Q
176166 Nobody is sleeping tonight. Let that sink in. Q
>>175603
May is neutralized. MI6/SIS undergoing house cleaning. Queen/monarchs seeking shelter. Patience. These people are stupid. Q

Diemi
Diemi
27. Jan. 2018 16:10

Ganz spontan fallen mir dazu „Die Simpsons“ ein. Soviele Vorhersagen in dieser Serie haben sich schon erfüllt. An Zufälle glaube ich persönlich nicht! Die Frage, ob der Macher dieser Serie ein „Zeitreisender“ ist, finde ich durchaus berechtigt. 😉
[YT] Proof of time travel via the Simpson

soliperez
soliperez
27. Jan. 2018 20:23
Antwort an  Diemi

Genau meine Gedanken seit vielen Jahren. Wie konnten die Macher der „Simpsons“ in der Zeit voraus schauen (so 9/11, Trump und einge andere aktuelle Ereignisse).
Grübel…

informant
informant
27. Jan. 2018 16:12

Trump stellt offiziell den kalten Krieg wieder her
Veröffentlicht am 25. Januar 2018 von Eric Zuesse, ursprünglich veröffentlicht auf strategic-culture.org:
Trump Officially Restores Cold War
[hierher ausgelagert]

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
27. Jan. 2018 21:36
Antwort an  informant

Es gab nie einen kalten Krieg, USA und UDSSR waren nie Feinde. Sie spiel(t)en nur kalten Krieg. Was sollten sie auch sonst machen, außer die Wahrheit verschweigen. Da wäre aber was los gewesen, wenn die Welt gemerkt hätte, dass die Alliierten nicht den Krieg gewonnen hätten damals.
Kuckst und hörst du hier zu: Neu-Schwabenland-Treffen 13.03.2015 (Video ist verlinkt [eingestellt] auf Minute 20:57). Danach sollte alles klar sein und du wirst nicht mehr diese Programmierung Kalter Krieg glauben müssen.

einkritischerblick
28. Jan. 2018 14:06
Antwort an  informant

Heil euch Informant, Alltagsbegleiter und Kurzer, und alle hochgeschätzten Mitlesen und -schreiber,
Ich denke ihr kennt folgende Lektüre bereits und sie war vermutlich auch schon als Netzverweis hier bereitgestellt, aber da sie 100 % zum bereits Gesagten passt, verweise ich noch einmal darauf. Ein breiter Bekanntheitsgrad ist unbedingt erwünscht.
Informant, falls du das Büchlein noch nicht kennst, das ist ein unbedingtes Muss. Nach dem Lesen wird der Ost-West-Schwindel geklärt sein, und der Hintergrund auch:
[Archive.org] Haarmann, D. H. – Deutschland – Besetzt Wieso – Befreit Wodurch?

mikö56
mikö56
28. Jan. 2018 17:22
Antwort an  informant

Hmm, es gab gar keinen Kalten Krieg? Okay, dann versuche ich mal (ganz vorsichtig) mich behutsam dieser originellen Ansicht geringfügig zu widersetzen. Wenn es keinen derartigen Krieg gab, wo kommen dann die Sieger und Besiegten Anfang der 90er Jahre her?
Die einen installierten Ihre Kolonialverwaltung und begannen die Ressourcen des unterworfenen Gebietes abzusaugen – ganz wie es die Regel ist. Die Sieger schufen die entsprechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, rekrutierten Gefolgsleute, forcierten die Schaffung von Brüdern im Geiste, wie die segensreichen Oligarchen, die ja bereits im Siegerstaat seit Langem ihre nutzbringenden Wirkungen entfalteten. Die Sieger erklärten das „Ende der Geschichte“ und ein „Neues amerikanisches Jahrhundert“.. Den Besiegten wurde die entsprechende „Schocktherapie“ (Naomi Klein) auferlegt.
Ob man das nun Kalter Krieg, psycho-sozialer Krieg oder anders nennt – jemand hatte ihn ganz offensichtlich deutlich gewonnen und konnte darüber vor Kraft kaum laufen – und die Verlierer waren eigentlich auch recht klar zu identifizieren. Okay, in Mitteleuropa lief „alles gut“, in Jugoslawien schon nicht mehr ganz so. Auch die arabische Welt merkte alsbald, dass hier eine neue, allseits siegende Macht kraftvolle Aktionen ausführte, die ihr vorher nicht so unangefochten ermöglicht wurden.
Das ist doch alles noch gar nicht so lange her. Wir erinnern uns, oder …?

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
29. Jan. 2018 14:07
Antwort an  informant

Werter mikö56,
Bei der Beschäftigung mit den Illuminaten und der NWO ist mir vor Jahren bereits aufgegangen, dass der kalte Krieg eine Inszenierung nach Hegelscher Dialetik war. Man installiert 2 sich scheinbar bekämpfende Systeme, um letztlich daraus die Eine Weltregierung hervorgehen zu lassen. These, Antithese, Synthese. Anfang der 1990-er Jahre waren die technologischen Voraussetzungen zum einenden Schritt gegeben und der eiserne Vorhang konnte abgebaut werden und (noch) souveräne Staaten wurden das nächste Ziel (Jugoslawien und naher Osten ). Die Endgegner sind Russland und China.
So sah wohl der Plan aus und ein Blick hinter die Kulissen beweist meiner Ansicht nach, dass es dieselben zionistischen Kräfte sind, die einerseits Amerika kontrollieren und andererseits hinter der Roten Revolution und der Einführung des Bolschewismus in Russland stehen. Jelzin war ganz auf Linie, aber mit Putin hat sich was geändert. Mit Trump dasselbe.
Was mir neu war, ist die Aussage, dass der kalte Krieg eigentlich dazu diente, die immensen Rüstungskosten zu rechtfertigen, weil es noch einen weiteren Spieler gibt, die Reichsdeutschen in der Antarktis, die Absetzbewegung, die dritte Macht. Aber das muss ich noch irgendwie integrieren. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es sowohl positive als auch negative außerirdische Fraktionen gibt, weil der Kampf von Licht und Dunkelheit nicht auf die Erde beschränkt ist.
Ich halte es für möglich, dass die positive Kraft die Reichsdeutschen sind, ich halte es für möglich, dass es eine Kooperation zwischen ihnen und positiven Außerirdischen gibt und ich halte es auch für möglich, dass sie nichts mit den Ufos zu tun haben, bzw. nicht diese technologische Übermacht sind, wie es von manchen geglaubt wird. Da reichen mir die Beweise noch nicht, aber das werden wir ja bald live und in Farbe erleben.
Heil und Segen

Gunvald Larsson
Gunvald Larsson
29. Jan. 2018 16:32
Antwort an  informant

@GdL 5.5
Zitat:“Bei der Beschäftigung mit den Illuminaten und der NWO ist mir vor Jahren bereits aufgegangen, dass der kalte Krieg eine Inszenierung nach Hegelscher Dialetik war. Man installiert 2 sich scheinbar bekämpfende Systeme, um letztlich daraus die Eine Weltregierung hervorgehen zu lassen. These, Antithese, Synthese.“
Es wird zwar ständig und überall kolportiert, dass dies Hegelsche Dialektik sei, in Wirklichkeit ist das aber satanische Dialektik. Dialektik bei Hegel hat nichts mit der künstlichen Erzeugung von Gegensätzen zur Steuerung der Massen zu tun, sondern ist Grundlage des Lebens und der Schöpfung. Eine gute Einführung in dieses Denken ist u.a. bei Horst Mahler zu finden.
Dialektik, wie sie in der griechischen Antike „erfunden“ wurde, ist eine rhetorische Kategorie, eine Methode der Gesprächsführung und Überzeugungstechnik. Platon bedient sich der Dialektik in seinen Schriften.
Hegels Dialektik dient ihm als Werkzeug zur Entwicklung des Menschen, als ein dem Sein innewohnende Energie zur beständigen Aufwärtsentwicklung.
Marx hat den Dialektikbegriff an die Materie gebunden (warum wohl?).
Und der im hier verwendeten Sinne genutzte Dialektikbegriff dient dem Feind zur Verwirrung und zum Legen falscher Fährten, denn war es nicht wieder ein Deutscher, der böse Hegel, der diese gemeine Methode zur Steuerung und zum Aufeinanderhetzen der Menschen erfunden hat?
„Alles was Sie sagen, kann vor Gericht gegen Sie verwendet werden,“ heißt es doch immer so schön in Kriminalfilmen. In Anlehnung daran könnte man sagen: „Alles was Sie zum Nutzen der Menschheit und der Erde erfinden und entdecken, können wir verdrehen und gegen Sie wenden!“

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
29. Jan. 2018 18:12
Antwort an  informant

Werter Kurzer,
ich nehme an 5.6 ist eine Antwort auf meine an dich gestellten Fragen auf die Heimkehr. Der Glaube daran, dass nur die 3m8 den Tag X kennt und sie wissen, wann es endlich Zeit ist einzugreifen, reicht mir nicht aus, um meine Zweifel auszuräumen. Absetzbewegung ja, Existenz von Neuschwabenland ja, aber jederzeitige technologische Überlegenheit leider nein.
Der Widerspruch einerseits jederzeit Stärke unter Beweis stellen zu können und anderseits Millionen von Opfern zuzulassen, um den geeigneten Zeitpunkt abzuwarten, löst sich nicht auf. Dann hätte man schon vor der Umerziehung und kompletten Lähmung des deutschen Volkes eingreifen und das Deutsche Reich wiedererstehen lassen können.
Ich kann bei so einer Strategie nicht an das Gute der Absetzbewegung glauben und betrachte die hier Verbliebenen dann, sollte eine millionenstarke deutsche Zivilisation in der Antarktis existieren, eher als ein Kollateralschaden.
Ich bräuchte für die o.g. Zweifel eine glaubhaftere Erklärung oder mehr Verständnis für die Überlegungen und die Strategie, unter denen dies alles zugelassen werden „musste“.
Es tönt für mich auch immer etwas zu elitär, den globalen Wandel im kosmischen Geschehen so eng an das Deutsche Reich zu koppeln. Dass Deutschland eine außergewöhnliche Rolle dabei spielen wird, steht außer Zweifel, aber es wachen derzeit Seelen auf der ganzen Erde aus allen Kulturen auf und tragen mit zum Aufstieg bei.
Heil und Segen uns allen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
29. Jan. 2018 18:42
Antwort an  informant

Danke für die Aufklärung Gunvald Larson. Das ist sehr interessant. Ich werde es berücksichtigen. Satanische Dialektik passt viel besser, um die böse Strategie dahinter zu kennzeichnen. Auf den Inhalt meines Kommentars hatte es glücklicherweise keine Auswirkung. Außer, dass der Leser jetzt denken könnte, dass das wieder ein böser Deutscher erdacht hätte ?. Aber das sollte hier eher nicht der Fall sein.
Heil und Segen

Helidogramm
Helidogramm
27. Jan. 2018 16:36

Wall-E habe ich bestimmt schon ein Dutzend Mal gesehen. Meine Lieblingsszene ist die, in welcher Eve Wall-E nach seiner Aufgabe fragt. Das Schöne für mich ist, daß der kleine Roboter gar nicht lange Nachdenken muss und ihm sofort die Antwort einfällt. Seither wünsche ich mir das für mich und alle anderen auch.

informant
informant
27. Jan. 2018 16:52

US-Präsident Donald Trump plant eine drastische Erhöhung der Verteidigungsausgaben im Budget für 2019, schreibt die Zeitung „The Washington Post“ unter Berufung auf Quellen in der US-Regierung. Auch die Geldsumme, die Trump beantragen will, wird genannt.
Laut der Zeitung wird der US-Präsident im Februar in seinem Budgetentwurf für 2019 Verteidigungsausgaben in der Höhe von 716 Milliarden Dollar (etwa 577 Milliarden Euro) beantragen. Demnach sollen sich die US-Verteidigungsausgaben im Vergleich zu 2017 um 13 Prozent erhöhen.

manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
27. Jan. 2018 16:56

Alles beschrieben, danke, sehr gut analysiert und die Parallelen perfekt gezogen.

reichsritter
27. Jan. 2018 16:58

Da hat der Spielberg schon recht. Besonders „Krieg der Sterne“ ist ein Beispiel dafür, allerdings mit vertauschten Fronten.
Das hier dargelegte Beispiel erinnert mich an eine Folge von „Raumschiff Enterprise“, wo ein als Planet getarntes Raumschiff vorkommt, das von einem Rechner, genannt Orakel gesteuert wird. Dieses Orakel bestimmt das ganze Leben auf dem Raumschiff. Natürlich gelingt es Kirk und Spock das Orakel zu überlisten.
Ist Euch schon mal aufgefallen, daß in diesen Science Fiction-Serien überhaupt keine Deutschen vorkommen? Nicht mal mehr als die bösen Buben. Das soll wohl ein dezenter Hinweis darauf sein, daß dann in der Zukunft wir Deutschen nicht mehr existieren.

kirschenkraft
kirschenkraft
27. Jan. 2018 21:04
Antwort an  reichsritter

Außer natürlich die Filme Iron Sky. Da ist die Marschrichtung bezüglich des Narrativs mehr als überdeutlich. Um es dezent auszudrücken.

manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
27. Jan. 2018 22:55
Antwort an  reichsritter

Jo, der Genozid begann im September 1917, wobei er bereits im Sommer 1916 vollzogen sein sollte, statt dem Sieg der Deutschen Völker. So mußte dann doch noch ein Waffenstillstandsbruch draufgesetzt werden, der alleine ca 14 Mio. der Menschen auf diesem Territorium kostete, wobei hier die j*dischen Glaubens nicht mitgezählt wurden. Das ist eine Schätzung der Amerikaner, welche die Rheinwiesen und Dresden noch kennen.
20 – 25 Mio. DEUTSCH gem. StAG 1934 = Art. 116 I GG, gibt es derzeit noch aus den Statistiken des statistischen Bundesamtes zu entnehmen und zu erkennen.

Enmeduranki
Enmeduranki
28. Jan. 2018 0:06
Antwort an  reichsritter

reichsritter,
mir ist zu diesem Thema vor Jahren bereits aufgefallen, daß auf den Georgia Guidestones die Deutsche Sprache auch nicht vertreten ist, wohl aber Hebräisch und Spanisch.
Grübel, grübel!

Thorson
Thorson
27. Jan. 2018 16:59

Herzlichen Dank an „M“ und den N8wächter,
diese Geschichte ist sehr erhellend. Und passt rein zufällig in das heutige Geschehen. Seit etwa 10 Jahren gehe ich zwar sehr selten ins Kino aber wenn dem so ist, dann mit dem Hintergedanken, was wollen die damit sagen. In welche Richtung wollen sie uns lenken? Was hecken die so aus? Dient der Film als „Probelauf“ für eine weitere Planung?
Diese Hintergrundmächte haben Zugang zu Bibliotheken und Informationen, von denen können wir nur Träumen. Insbesondere denke ich an die Bibliothek im Vatikan oder Washington DC. Nennenswert sicherlich auch London und Jerusalem. Oder irgendwelche privaten Bibliotheken, die uns überhaupt nicht bekannt sind.
Die Wahrheit kommt ans Licht, sie werden uns nicht alles vorenthalten können. Auf geistiger Ebene werden immer mehr Menschen weitere Informationen erhalten.
Dankeschön
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 17:35

N8waechter, dein Pensum ist ja Wahnsinn. Vielen Dank.
Wieder ein interessantes Thema wo die Kommentare überlaufen werden. Mir fällt schon wieder so viel ein, aber ich will mich mal ein bisschen bremsen. ?
Herzliche Grüße.
Heil und Segen

Flolog
Flolog
27. Jan. 2018 17:44

Wir müssen gezwungenermaßen eine neue Welt erschaffen. Die Söhne des Bürgermeisters haben sich auf Grund der Vorfälle in unserem Landkreis von Ihrem Vater abgewandt. Der zweite erschossen im Wald gefunden. Die Tochter des Notar an Drogen zugrunde gegangen.
Mein Steuerberater sitzt jeden Tag auf dem Rennrad, will nichts mehr sehen und hören. Mein Sachbearbeiter beim Finanzamt hat Krebs, Augenkrebs böse Sache.
Es gibt auch gute Nachrichten. Der Polizist in der Nachbarschaft hat sich zum Ausgleich zu seiner Arbeit einen Gemüsegarten und Hennen zugelegt. Ein weiterer Polizist ist im Sportverein als Jugendtrainer und Jugendschutzbeauftragter tätig. Ein pensionierter Bundeswehrler für den Fischereiverein. Wir hatten noch nie so viele Jugendliche beim Fliegenfischen.
Der Gartenverein brummt. Es gibt jetzt mehrere Gemüsefelder. Das Geld schmeißt man in einen einbetonierten Behälter. Es ist genügend Geld zusammen gekommen. Im Frühling wird sogar erweitert.
Ich würde sogar sagen, nichts ist mehr unmöglich.
[Flolog, ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du Satzzeichen setzen und nicht jeden Satz in einer neuen Zeile beginnen würdest. Würde mir eine Menge Zeit und unnötiger Arbeit sparen. Danke. N8w.]

Der Kelte
Der Kelte
27. Jan. 2018 17:46

South Park und American Dad sind heftig, mit versteckten Aussagen!

Franz Maier
Franz Maier
29. Jan. 2018 11:29
Antwort an  Der Kelte

South Park ist der Hammer, wie viel da schon vorhergesagt wurde, ist einfach unfassbar. Da tauchen Sargon und so weiter und so fort auf, da wird oft in Nebensätzen mal so ein Brett rausgehauen. 9-jährige erklären ihren Eltern die Welt, etc.. Sachen wie Gendergerechte Toiletten kamen schon vor 3 Staffeln vor.
Da tritt immer mal wieder Jesus auf, da werden Außerirdische gezeigt, Obama wurde vor Jahren als Verbündeter von McCain dargestellt, Spielberg und George Lucas vergewaltigen Indiana Jones, J*den sind sehr stark vertreten, allerdings auch sehr krass dargestellter Antisemitismus eines 9-jährigen, Antisemitismus wird bei South Park oft als lustig dargestellt, ich muss meistens lachen.
Wie bei dieser Serie kommende gesellschaftliche Veränderungen vorab gezeigt werden, ist schon genial.

demeter (die Mutter)
demeter (die Mutter)
27. Jan. 2018 18:41

… sie singen es, zeigen es uns und sagen es uns ganz frech in’s Gesicht …
z.B. Deichkind: Hovercraft …
Telepathie ist völlig ausreichend für die Navigation
Von dem Teil auf dem du sitzt
Also such nicht nach Knöpfen
Und nach Hebeln die du sowieso nicht kennst
Denn das Ding macht was es will
Oder du fusionierst mit der Technik, die du unterm Arsch vibrieren spürst
Wie Luke Skywalker der der Macht vertraut
Dann kriegst dus in Butterfahrt offset
Der wie Luzifer, der die Leute an die Blueorgel anschließt
Um die Musik daraus zu kitzeln also
Take the ride of your Leben und lass den Hover beben …

Deichkind sagt auch in einem Lied die Lösung … BEFEHL VON GANZ UNTEN“, d.h., wir brauchen nicht darauf warten, dass von oben die (Er.)-Lösung kommt …
… alles läuft nach Ihrem Plan …

albrecht
albrecht
27. Jan. 2018 18:51

„Form Submission 1649“ [War Hannitys letzter Eintrag]
[RT] Deep state takedown? Fan fury after Sean Hannity’s Twitter account disappears
[4chan] Form Submission 1649

Heide
Heide
27. Jan. 2018 22:06
Antwort an  albrecht

Bei Jimstone ist zu lesen:
„Interesting it is that the treason act of 1649 was passed by the „Rump Parliament“, which is only missing the T, For TRUMP!“
Bin heute zu müde da weiter zu forschen … Hab schon den ganzen Tag … Aber vielleicht macht es einen Sinn?

Heide
Heide
27. Jan. 2018 22:26
Antwort an  albrecht

Das habe ich gefunden:
Am 6. Januar 1649 soll Charles I wegen Verrat und anderem auf Wunsch des britischen Parlaments angeklagt werden.
Tja, ich würde sagen da gibt es Parallelen .zu Q …

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 21:54
Antwort an  N8waechter

So ist es, Kurzer.
Wir haben alles erschaffen was uns umgibt, weil wir aus Unbewusstheit zuließen, dass deren Ideen immer und immer wieder unsere Gehirne fluten und wir die Verbindung zu Gott und uns selbst vergessen haben. Und das letztliche Ziel ist jetzt auch schon in etlichen Dystopien erzählt worden. In der Glotze tausend Morde am Tag und draußen nimmt die Gewalt zu, wen wundert es?
Die „Experten“ – sprachlos und ratlos, endlos betroffen, alarmiert, warnen, endlich einschreiten. Neue Studie hat ergeben/ Experten sagen:
Mobbing, Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus, Politikverdrossenheit, der Deutsche, Hetze, Fake News, der Weiße, schlechte Kindheit, Beziehungstat, Einzelfall
Lösungen: Netzwerkdurchsuchungsgesetz, Kampf gegen Rechts, mehr Integration [Ha! -lach!-, Verzeihung, weiter … 😉 ], Familiennachzug, Volksendentwaffnung, Ritalin, Sex mit allem und jedem, keine Kinder sind besser für die Umwelt, GEZ wegen des Bildungsauftrags, Arbeitsplätze schaffen, Hartz-IV um 3 Groschen erhöhen, Europa gestalten, Stabilität, Wachstum, aktive Sterbehilfe, …
Insgesamt: Aussterben.
Zurücklehnen und zuschauen, wie das jetzt alles zusammenbricht. Wohl an denn.
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 21:59
Antwort an  N8waechter

Wie konnte es dazu kommen? Ich habe die größte Bedrohung vergessen!!!
„CO2 und Klimawandel“
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 22:47
Antwort an  N8waechter

Entschuldigt ich habe mich geirrt. Der Spiegel meldet soeben der Russe war’s, nein halt Putin persönlich!!!!

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
27. Jan. 2018 19:05

Das ist mir lieber… 🙂
Die Geheimsprache der deutschen Märchen
Gruß vom kleinen Eisbären

Thorson
Thorson
27. Jan. 2018 19:33
Antwort an  Kleiner Eisbär

Herzlichen Dank werter Kleiner Eisbär,
lang ist es her, dass ich in diesem Büchlein von Werner von Bülow gelesen habe.
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Eli
Eli
28. Jan. 2018 10:50
Antwort an  Kleiner Eisbär

Oh wie schön!
Hier noch ein Buch: Christa M, Siegert – Das Märchen als abendländischer Einweihungsweg.
Eines der drei, die ich mir von tausenden aufgehoben habe, das sagt doch alles.
Alles Liebe.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
30. Jan. 2018 13:36
Antwort an  Kleiner Eisbär

Werter Kleiner Eisbär,
ich hab mal gelesen, worüber man nicht sprechen kann, darüber müsse man schweigen. Oder es so erzählen, daß es wie in Gleichnissen klar und deutlich verstanden werden kann, ohne die Wahrheit direkt zu benennen. Märchen und Sagen sind so wunderbare Hinweisgeber. Auch darauf, daß Menschen immer wussten, wie sie das Schweigen umgehen können und die Wahrheit von Generation zu Generation weitergeben können.
Heil und Segen uns allen

Brigitte
Brigitte
27. Jan. 2018 19:09

Hallo guten Abend,
US plant massiven 3-wöchigen (!!( massiven GPS-Ausfall im gesamten Westen der VS … betroffen sind alle entsprechenden technischen Geräte in riesigem Umkreis … eine Übung zur Vorbereitung auf Konflikt in Korea …
[Blog] USAF Begins Massive GPS Blackouts In The Western US During Largest Ever Air War Drill
Was geht ab ?
Heil uns, B.

mikö56
mikö56
27. Jan. 2018 19:40

Hmm, wenn schon von äußerst reizvollen Trickfilmen die Rede ist, könnte man ja durchaus noch einmal auf das symbolträchtige Werk „I, Pet Goat II“ [YT] von 2012 verweisen.
Der Film ist kurz, die Liste der Interpretatoren lang. Hier eine Decodierungs-Variation mit deutschen Untertiteln:
[YT] Enschlüsselung von I, pet goat II (Untertitel DE)
Diese Variante scheint mir ziemlich von den Begrifflichkeiten der „Konzeption für eine sichere Weltgesellschaft“ (KOB) geprägt. Kennen die eigentlich viele Mitdiskutanten hier? Würde mich freuen!
Material zu diesen wohl vor allem in Tschechien und Russland recht bekannten Konzepten, wie man denn die geheime Steuerung unserer Welt über tausende von Jahren erklärt, kann man inzwischen auch teilweise auf Deutsch und Englisch finden. Etwa im Blog von anjamueller.
Dort sind auch die Beiträge übersetzt, in denen der Analytiker W. W. Pjakin schon ziemlich sehr früh im Jahre 2016 den „fast gesetzmäßigen Sieg“ eines Kandidaten namens D. Trump voraussagte – und halt recht ausführlich begründete, warum er das so sah …

Brigitte
Brigitte
27. Jan. 2018 19:50

Hier fand ich einen guten Beitrag vom freien Journalisten Ingo Hoppe zur US-Strategie der nächsten 100 Jahre bzgl. deren kriegstreiberischem Aufhetzen von (Gruppen) zum Erhalt der eigenen Vorherrschaft auf der Erde (basierend auf F. Friedman):
[kla.tv] Frieden ist nicht sein Ziel – zu DT, Chaoserzeuger als fester Bestandteil einer kohärenten Strategie.
Im vorangegangenen Strang stellte sich die Frage: Warum tut er nichts FÜR D? Dies als zusätzliche Antwort.
Auch DT taktiert, paktiert wie/mit wem er will, bricht, wechselt … und hat als 1. Ziel seine (?) Interessen im Blick. Oder hält er taktisch zwei gegensätzliche Interessensebenen in der Waage bis …?
Heil und Frieden mit uns, B.

Diskowolos
28. Jan. 2018 22:31
Antwort an  Brigitte

Parallel zu den Filmen, die im Voraus gewisse Ereignisse ankündigen, wurden auch immer Bücher geschrieben, die ziemlich genau die Geostrategie der USA für künftige Jahrzehnte offenlegen. Man muß nur in diesen Büchern lesen, dann weiß man Bescheid!
Neben dem langjährigen Sicherheitsberater Brezinsky, der ja schon in seinem Buch, „Die einzige Weltmacht“, beschrieben hat, wie der eurasische Kontinent durch die USA destabilisiert werden soll, um keine andere Konkurrenzmacht aufkommen zu lassen, schließt Friedman mit seinem Buch, „Die nächsten Hundert Jahre“, nahtlos an diese Geostrategie der USA an!
Jeder politische Journalist sollte daher über diese Strategie bestens informiert sein und seine Leser-, Hörer- oder Zuschauer darüber aufklären. Die vorgeschobene Unwissenheit der deutschen Journallie über die amerikanische Außenpolitik ist daher an Scheinheiligkeit kaum noch zu überbieten. Das Publikum wird systematisch getäuscht!
Da Trump in die übergeordnete Geostrategie der USA eingebunden ist, macht auch er keine Anstalten die Destablisierung Eurasiens, unter der wir u.a. durch die Migrationskrise schwer zu leiden haben, einzustellen. Wenn Trump ein großer Präsident werden will, muß er diese Doktrin beenden, ansonsten werden wir in Europa auch unter ihm einen weiteren Verfall unserer staatlichen, kulturellen und auch wirtschaftlichen Strukturen erleben.
Ein eigenes, von den USA unabhängiges, Handeln zur Selbstbehauptung Deutschlands und Europas, hat damit weiterhin höchste Priorität und Dringlichkeit!

Odinson
Odinson
27. Jan. 2018 19:51

Herzlichen Dank „M“ und
herzlichen Dank N8Wächter.
das regt gerade zu an, den Film nochmals zu schauen. Es gibt ja viele Filme, in denen ganze Bände wahrer Hintergründe versteckt sind.
Ein sehr gutes Beispiel ist auch die Matrix Triologie, die von Tilmann Knechtel in einem über zweistündigen Video untersucht wurde:
[YT] Die okkulte Bedeutung der Matrix-Trilogie – Matrix decoded
Ach ja, die Terminator- und Matrix-Filme hängen übrigens zusammen und lassen sich zu einem Handlungsstrang vereinen. Geschrieben im Buch „The Third Eye“ von Sophia Steward. Schon alleine der Titel ist sehr aussagekräftig. Wer mehr erfahren möchte ist angehalten sich die Infos selbst zu besorgen 🙂 .
Wie vermutlich fast jeder weiß, geht es hier wie in Wall-E um eine KI, welche Krieg gegen die Menschheit führt, diese dann in ein virtuelles Gefängnis steckt und als „Energielieferanten“ versklavt. Auch wir sind durch FIAT-Geld versklavte Energielieferanten für das System.
Heil und Segen euch!

Schneewittchen
Schneewittchen
27. Jan. 2018 22:45
Antwort an  Odinson

Nicht von Tillmann Knechtel, sondern von Mark Passio – ehemals Mitglied der Church of Satan:
[YT] Mark Passio: The Matrix Triology Decoded

Torsten
Torsten
27. Jan. 2018 19:51

Hallo ihr Lieben!
Manchmal habe ich das Gefühl ich lebe in zwei Welten. Die eine ist, wenn ich morgens aufwache und die ganze „Reale – Scheinwelt – Situation“, holt mich ein. Dann lese ich hier so die Kommentare, fühle mich voll verstanden und bestätigt.
Ich lese Dinge die ich schon vorher gelesen, geahnt oder gefühlt habe. Es ist meines Erachtens sehr, sehr seltsam. Dann stellt sich mir die Frage:
Leben Menschen wirklich (und dass ist auch so gemeint) auf unterschiedlichen Zeitlinien? Kann jeder Mensch individuell, je nachdem welche er wählt, zu einer anderen wechseln?
Es gibt in meinem Leben viele Dinge, die ich nicht erklären kann, sei es durch Träume, Ahnungen, Intuition oder andere Gegebenheiten. Ich habe aber stets die Gewissheit, eine Aufgabe erfüllen zu müssen. Es sind auch viele, ich nenne es auch Visionen in mir, oder sie waren schon vorher da? Ein Beispiel:
Als Kind habe ich das Gefühl gehabt mit Bäumen sprechen zu können und ich hörte sie am Abend wenn ich zu Bett gebracht wurde und fühlte mich geborgen, ich war mit der Natur eins (das war im Vorschulalter). Ich wollte lernen, aber danach war die Ernüchterung groß und ich wollte wieder Kind sein. Eins hat mich aber immer interessiert: Geschichte, Biologie, Physik, Literatur, Astronomie, Chemie, Musik oder Kunst oder Kreativität allgemein!
Wenn wir einmal rational Denken, sind doch alle Wissenschaftlichen Zusammenhänge miteinander verbunden. Ich wünsche uns allen Heil und Segen! ?

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Jan. 2018 22:21
Antwort an  Torsten

Lieber Torsten,
Du hast mir eben zu einem herzhaften Lachen verholfen. Ich danke dir und bin froh, dass dich nicht etwa 2 oder 3 Dinge interessieren ?.
Und jetzt noch ernsthaft. Als Kinder haben wir noch eine stärkere Anbindung an die feinstoffliche Welt, weil wir da waren, bevor wir erneut inkarnierten. Daher hattest Du nicht das Gefühl, sondern sprachst tatsächlich mit den Bäumen.
Später wird alles durch gedankliche Konstrukte und Rollen überlagert und die „reale“ Welt wird wichtiger, stellt Forderungen und wir müssen uns halbwegs anpassen, wenn wir hier klar kommen wollen.
Ich glaube du hast da eine Gabe, die du jederzeit wieder entwickeln kannst. Manchen Menschen ist es möglich auf verschiedenen Ebenen zu existieren. Ich meine damit, dass derjenige sich hier aufhalten kann, aber auch mit seinem Bewusstsein in die feinstofflichen Welten gehen kann. Wie es ihm beliebt oder worin er seine Aufgabe sieht.
Hellsichtigkeit gibt es auch. Ist einfach ein mehr oder weniger ausgeprägtes Gespür dafür was jetzt kommt.
Man kann diese Dinge schulen, da gibt es viel Material, aber ich rate gerade was Astralreisen betrifft auch zu etwas Vorsicht.
Ich könnte mir vorstellen, dass Astrologie auch was für dich wäre.
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
28. Jan. 2018 0:41
Antwort an  Torsten

N8waechter, du könntest eine Umfrage einrichten zu so speziellen Fragen, beispielsweise wie viele deiner Leser haben schon mal einen Baum umarmt. Und man kann schätzen. Ich würde schätzen ein Drittel mindestens.
Mich wundert ein wenig die besondere Achtsamkeit zu dem Thema. Ich glaube, es gibt kaum jemanden hier, der Bäume umarmen komisch findet, aber da kann ich mich irren. Fand deinen Kommentar sehr schön. Ich geh demnächst mal wieder zu meinen Bäumen.
Heil und Segen

satsadhu
satsadhu
28. Jan. 2018 0:44
Antwort an  Torsten

N8W – es ist noch gar nicht so lange her, da wurde eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht, soweit ich mich erinnern kann waren es Japaner, die genau Deine Aussage bestätigt haben.
Im Wald erfährt man Heilung.

Sigmund
Sigmund
28. Jan. 2018 10:19
Antwort an  Torsten

Guten Morgen Ihr Lieben
Es kommt mir immer wieder zu Bewusstsein wie stark wir mit den Bäumen verbunden sind. Wir haben viel zu lernen von der Natur, sonderbar von den Bäumen. Die Kraft die sie uns spenden können, wenn Sie wollen ist enorm. Ich finde da gibt es ein paar Menschen die dieses Bewusstsein breit unter die Bevölkerung bringen.
Ohne Werbung machen zu wollen, auf dieser Seite von Thoma findet ihr wissenschaftliche Tests von den Vorzügen mit dem Leben mit (Mond)Holz und vieles mehr.
Angefangen mit dem Respekt der Bäume, was sie uns alles geben können als Erholung in den Wäldern bis spezifische Test im Wohnbereich. Hier nur einige Beispiele:
– Unser Herz schlägt während dem Schlaf in einem reinem Holzzimmer ruhiger und wir erholen uns besser.
– Harzsalbe als Wundheiler, wie kein einziges künstliches Mittel aus der Pharma.
– Häuser aus reinem Holz enden nicht im Sondermüll.
– Massiver Holzbau ist mindestens so brandsicher wie Beton, ist Erdbebensicher und isoliert dazu noch.
– Der Vorteil von Mondholz, das Wissen unserer Ahnen, wurde auch wissenschaftlich bestätigt und eben gerade dieses Wissen findet man auf der ganzen Welt (auch Japan).
Ich denke, wir werden uns alle in Zukunft wieder viel mehr mit unseren Bäumen beschäftigen und ihren Kreislauf wiedererlernen. Ich rate euch nur, geht raus in unsere Wälder und zollt den Bäumen unseren Respekt und Dankbarkeit für die Menschheit.
Schöna Sunteg

Mottje
Mottje
28. Jan. 2018 11:59
Antwort an  Torsten

Lieber Torsten,
ob wir die Zeitlinien wechseln können, weiß ich nicht. Was wir aber wechseln können, ist die Frequenz die unser Gehirn benutzt. Im Wachzustand als Erwachsener bist du vorrangig in der Beta-Frequenz (13-28 Hz) unterwegs. Als Kind (bis 6 Jahre) liegt deine bevorzugte Frequenz bei 4-8 Hz, das sind die Theta-Wellen. Bei einem Erwachsenen entspricht dies dem Zustand tiefster Entspannung, Meditation bzw. Hypnose.
Im Theta-Zustand, sprich frühe Kindheit, können Zustände erweiterter Wahrnehmung eintreten. In diesem Zustand ist das Unterbewusstsein hellwach und das Ego ist im Hintergrund. Leider wechseln wir mit zunehmenden Alter die Frequenz, so dass wir diese „hellen“ Fähigkeiten verlieren. Ich kann mich noch gut erinnern, dass mein Sohn in dem Alter häufiger mit „Gestalten“ gesprochen hat, die auf dem Schrank saßen. Das war für ihn völlig normal ?.
Leider wird diese Tatsache von unserem System schamlos ausgenutzt wird. Im Alter bis zu sechs Jahren lassen wir sämtliche Botschaften, die von außen an uns herangetragen werden, unüberprüft ganz tief in unser Unterbewusstsein rieseln. Dort werden sie wie in einem Computer-Programm als „wahr“ abgespeichert. Das sind dann die Gebote und Verbote, die uns zu Hause, im Kindergarten und in der Schule jeden Tag vermittelt werden: „Tu dies nicht, tu das nicht, wenn du böse bist, habe ich dich nicht mehr lieb, du bist hässlich, dick, böse, faul …“.
Das ist die Prägung unserer Persönlichkeit und hier verschafft sich das System immer früher Zugriff (Stichwort Krippe, Hort usw.). Das war übrigens auch der Grund für die Hexenjagd auf Eva Hermann. Sie hat genau das kritisiert und dafür plädiert, dass die Kinder länger im familiären System bleiben, um die ersten Jahre in dessen Schutz und Geborgenheit zu verbringen. In gewissen Kreisen gehört es dazu, dass die Kinder bereits in jungen Jahren in den Kaderschmieden des Systems erzogen werden, fernab von der Familie. Das macht hart und daraus entwickeln sich dann Menschen ohne jegliches Mitgefühl, das wurde ihnen aberzogen.
Nun aber zurück zum Thema:
Als Erwachsene wundern wir uns oft, warum es uns schlecht geht. Uns ist nicht bewusst, dass das Programm, das in frühester Kindheit eingepflanzt wurde immer noch im Hintergrund läuft und seine Dienste verrichtet. Das ist oft auch ein Grund für psychische Erkrankungen wie Depressionen, diffuse Ängste, Burnout usw.. Die Botschaften sind seit der Kindheit im Unterbewusstsein abgelegt, wir kommen aber aufgrund des Frequenzwechsels nur noch sehr schwer an sie heran.
Wenn wir es schaffen, diesen Zustand der totalen Entspannung (Theta-Frequenz) wieder häufiger in uns zu verankern und uns ganz bewusst mit der Quelle verbinden, dann kommen wir auch besser an diese negativen Prägungen heran und können sie hinterfragen. Das ist ein wichtiger Schlüssel für mehr Lebensfreude. Am Besten gelingt das, wie der N8W bereits gesagt hat, in der Natur, wenn wir „runterkommen“ im wahrsten Sinne des Wortes und die Frequenz wechseln. Kontakte zu Naturwesen sind hier übrigens nicht ausgeschlossen.
Meiner Meinung nach liegt auch genau hier der Schlüssel für das Erwachen der Menschheit. Durch einen Frequenzwechsel werden wir wieder die, die wir einmal waren und … wir werden uns erinnern ?.
Euch allen einen wunderschönen Sonntag! Ich gehe jetzt raus zu den Bäumen. ?

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
29. Jan. 2018 15:40
Antwort an  Torsten

[YT] Alexandra – Mein Freund der Baum
Gruß vom kleinen Eisbären

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
30. Jan. 2018 14:09
Antwort an  Torsten

Werter Torsten, mein jüngster Sohn erinnert sich bis heute genau, daß er bis ebenfalls ins Vorschulalter schweben konnte. Nicht senkrecht sondern waagerecht, sozusagen parallel zum Bürgersteig. Schon als er es mir zum ersten Mal erzählte, da war er ca drei Jahre alt, wäre ich nie auf die Idee gekommen daran zu zweifeln. Nur meine Mutti, seine Oma, fand das nicht lustig. Hatte Bedenken, wenn der Junge das überall erzählt, gibt es Ärger.
Einmal erzählte er es in meinem Beisein einer alten Nachbarin, die zeitgleich mit uns bei meiner Mutti zu Besuch war. Meine Mutti werte ab, Kinderphantasie und so. Sie bat mich, meinen Sohn zurückzuhalten. Aber, oh Wunder, die alte Nachbarin, die eigentlich nicht als spirituell bekannt war, und in ihrem Berufsleben Buchhalterin, hörte ihm aufmerksam zu und sagte ohne dabei zu lachen: ja ich weiß mein Junge, ich habe dich doch gesehen. Du bist an meinem Haus vorbeigeschwebt. Egal wie das gemeint war, mein Sohn fühlte sich ernst genommen und ging zufrieden spielen.
Als er ca. sechs Jahre alt war, entdeckte er über der Couch seiner Oma ein Bildnis von Jesus. Er sagte unvermittelt: ich weiß wer das ist, daß ist Jesus, mein Bruder. […] Und eh sind alle Menschen Brüder und Schwestern. Meine Mutti fand das mächtig altklug, aber ich hätte schwören können, sie erinnert sich da an etwas. Ihre feuchten Augen verrieten sie.
Oh ich bin etwas abgeschweift, aber so ist das, wenn man sich verstanden fühlt und frei reden kann.
Gruß A.B.

Carisma
Carisma
27. Jan. 2018 19:56

Lieber verehrter N8waechter, liebe mitlesende Gemeinde,
ich darf hoffentlich hier [auf] den Standpunkt eines von mir sehr geschätzten Schreibers namens Russophilus zur derzeitigen Lage verlinken [verweisen]? Wenn nein, bitte ich um Entschuldigung und um Löschung des Beitrages:
[Blog] Dies und Das – Fahrplan, zio-„logik“ und Anmerkungen
Heil und Segen für uns alle

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
27. Jan. 2018 20:50
Antwort an  Carisma

Du darfst Carisma. Und Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen.
Ich habe Russophilus‘ Seite auch eine Zeit lang gelesen – ich halte ihn für einen Systemtroll.
Gruß vom kleinen Eisbären

mikö56
mikö56
27. Jan. 2018 21:39
Antwort an  Carisma

Hallo, Eisbär!
Ach, ich liebe solche Einschätzungen: Kurz und präzise artikuliert, doch offensichtlich tiefgründig, verständlich und argumentativ auf hohem Niveau analysiert … Vielen Dank auch!

Eli
Eli
28. Jan. 2018 11:00
Antwort an  Carisma

Auch ich lese dort nicht mehr.
Die Gemeinschaft ergießt sich in unerträglichen Hass- und Beleidigungstiraden gegen die gesamte nordamerikanische Bevölkerung und da hilft auch die Qualität der übersetzten russischen Texte nicht mehr.
Dann kam einmal vom Betreiber der Spruch über die russische Regierungssprecherin Sacharowa: „Die ist auch nur eine Frau mit ner F… zwischen den Beinen.“ Da war es aus für mich!
Alles Liebe.

Axels Meinung
Axels Meinung
28. Jan. 2018 13:08
Antwort an  Carisma

Hallo Eli,
Ihre Behauptung über den Betreiber (Russophilus) bezüglich der auch von ihm hoch geschätzten, russischen Regierungssprecherin Sacharowa, dass er sich sehr abfällig über sie geäußert habe, müssten Sie schon belegen. Ich lese dort sehr viel und bin überzeugt, dass Sie die Unwahrheit schreiben.

Eli
Eli
29. Jan. 2018 12:39
Antwort an  Carisma

An Axels Meinung in 24.4: „…bin überzeugt, dass Sie die Unwahrheit schreiben.“
Hoho, welch starker Tobak!
Eins werde ich sicherlich nicht: Den gesamten Blog der Monate Oktober-November dort durchforsten, um diesen Beitrag wiederzufinden, nur weil Sie mir etwas unterstellen und Beweise fordern.
Auf seine von mir zitierte Aussage damals hat er umgehend von mir eine Antwort bekommen (und diese auch veröffentlicht!), im Sinne von ‚unmögliches Verhalten und ob er so etwas wirklich Ernst meint‘. Darauf kam von ihm (auch veröffentlicht!) die arrogante Antwort (in etwa): ‚Nur der Kleingeist reibt sich am Detail, ich solle doch das große Ganze sehen.‘
Da Sie dort ja unterwegs sind, können Sie ihn doch direkt danach fragen, sicherlich erinnert er sich an den Disput (denn peinlich war ihm der Ausrutscher schon) und wenn er aufrichtig ist, wird er Ihnen Ihre Überzeugung nehmen. Oder sie durchforsten es dort selbst, falls Sie sonst nichts zu tun haben – ich jedenfalls nicht (es sei denn, Sie wollen mich wegen Verleumdung von den Kadi zerren)!
Fernerhin sollten Sie sich mal überlegen, mit welcher Berechtigung Sie anderen Menschen Lügen unterstellen, nur weil jemand an Ihrer Vorstellung kratzt. Um nachfolgende Leser hier auf den ‚Weingartengreifvogel‘ vorzubereiten, was sie dort erwartet, noch ein paar Details:
Esoterisches oder Spirituelles wird umgehend gelöscht (’solche Spinnereien brauchen wir hier nicht‘), und wer es zum 2. mal wagt, der bekommt eine Sperre, so wie ich für 1 Tag.
Und dann noch neben dem pausenlosen kollektiven Einprügeln auf die US-Bevölkerung (die ja nun genauso wenig für die Zustände auf dieser Welt kann, wie alle anderen einfachen Menschen!) ein schon abgöttisches Verherrlichen der Person Putin – jeder kleinste Furz dieses Herrn wird von der Gemeinschaft beklatscht und bejohlt.
Trotz alledem: sehr gute Analysen des Weltgeschehens aus russischer Sicht. Aber das wiegt für mich persönlich die menschliche Schwäche nicht auf.
Alles Liebe

Tom
Tom
29. Jan. 2018 19:14
Antwort an  Carisma

@Axels Meinung, Russophilus hat es so ähnlich geschrieben:
vineyardsaker.de/…/#comment-13212

Tom
Tom
29. Jan. 2018 19:33
Antwort an  Carisma

Tschuldigung werter N8Waechter, ich hatte die Seite seit heute früh nicht mehr aktualisiert und so die Beendigung des Stranges nicht sehen können. Trotzdem möchte ich kurz einen Tipp zum Durchsuchen von Internetseiten geben, was eigentlich jeder Wahrheitssuchende wissen sollte um auch effektiv suchen zu können. Und so wird’s gemacht: „site:URL Stichworte“ ohne Gänsefüßschen aber mit Leerzeichen nach der URL in die Suchmaschine der Wahl eingeben.
Viel Spaß und Gruß

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
29. Jan. 2018 20:41
Antwort an  Carisma

N8waechter oder Tom, könnt ihr ein konkretes Beispiel einstellen, oder es idiotensicher erklären, was die Internetsuche betrifft. So für Leute wie mich, die froh sind, wenn sie www richtig eingeben können. Mit URL fängt es schon an … was ist das?
Herzlichen Dank

Thorson
Thorson
29. Jan. 2018 21:21
Antwort an  Carisma

Werte Göttin der Liebe,
zum Beispiel beim Gockel, DuckDuckGo oder einer anderen Suchmaschine in die Suchzeile folgendes eingeben, falls Du mal bei Wikipedia nach Sonne suchen möchtest:
„site:de.wikipedia.org Sonne“
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Tom
Tom
29. Jan. 2018 21:49
Antwort an  Carisma

Moin GdL, kurzes Beispiel:
site:http:// n8waechter.net „Lügen die Medien?“
Suchworte in Anführungszeichen – genauer Wortlaut wird gesucht. Ohne Anführungszeichen… probier’s aus.
LG

Tom
Tom
29. Jan. 2018 23:11
Antwort an  Carisma

Aber gerne doch. Ich versuch es mal so, zum anklicken:
[Wertvoller Hinweis, danke Tom. Musste ausgelagert werden, weil WordPress das hier im Forum nicht richtig darstellen kann.]

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 6:30
Antwort an  Carisma

Vielen Dank N8waechter, Tom und Thorson. Klappt wunderbar!!!
Heil und Segen

Der Malediver
Der Malediver
27. Jan. 2018 20:26

Guten Abend werter N8Wächter und Mitleser,
hast Du diesen Netzverweis schon erhalten bzw. gelesen?
[YouWatch] Wir wurden alle belogen! EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“
Ein friedliches Wochenende
Der Malediver

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
27. Jan. 2018 21:25
Antwort an  Der Malediver

Aus dem Impressum Deiner Quelle, Der Malediver:
„JouWatch wird unterstützt durch das Middle East Forum. Das Middle East Forum (http:// www. meforum.org/) ist ein so genannter „Think tank“ und arbeitet daran, amerikanische Interessen im Mittleren Osten zu definieren und für diese zu werben. 1990 gegründet, wurde das Forum 1994 zu einer unabhängigen Organisation.“
Kommentare zu EU-Papieren sind naturgemäß sowieso entbehrlich …

Helidogramm
Helidogramm
27. Jan. 2018 20:35

Ich schrieb es zwar gerade schon, aber über die eigene Aufgabe, über die Wall-E ganz genau Bescheid weiß, fällt mir noch was ein:
Witziges vom Fritz
Vor gut anderthalb Jahren kam mir ein inspirierender Gedanke und ich musste sofort meinen Kumpel Fritz anrufen und ein schnelles Treffen mit ihm vereinbaren. Man muss wissen, daß der Fritz nicht nur handwerklich außerordentlich begabt, sondern auch sonst blitzgescheit ist, ein Mann, an dessen Händen schon lange nicht mehr das Blut von sechs Millionen Ermordeten klebt.
Als wir später dann zusammensaßen, sagte ich ihm, daß wir nicht mehr die sind, die wir gerne mal waren. Früher übernahmen wir zwei mit Vergnügen die Rolle der Belustiger, wir waren schalkhafte Kasper und verstanden es, auf Festen, bei der Arbeit oder einfach so, an allen Orten die Leute zum Lachen und damit zum Vergessen ihres Alltags zu bringen.
Gut, wir haben es manchmal übertrieben, aber so ist halt die Kür, sie kann auch mal misslingen. Trotzdem, obwohl es uns vielleicht nicht so bewusst war, war es unsere eigene, heilige Aufgabe. Man erkennt das im Nachhinein daran, daß uns alle Ressourcen und Gelegenheiten nur so vor die Füße fielen.
Ich sagte dem Fritz, welch krasser Kontrast doch dazu unser jetziges grüblerisches, missmutiges Leben für uns und für andere ist und das deshalb uns die Energien nicht mehr zur Verfügung stehen, eben weil wir von unserer Aufgabe abgewichen sind. „Man muss aufklären. Eliten sind das Problem und sie sind mächtig!“ sagte er.
Ich entgegnete ihm „Nein und nochmals nein! Glauben machen wollen sie uns das! So wie sie uns glauben machen wollen, daß buntes Papier einen inhärenten Wert innehat, ein Trick! Dem Normalo redet man ein, er sei dem Finanzamt, dem Chef, dem Staat oder wem auch immer etwas schuldig und macht ihm Angst, sollte er die Schuld nicht begleichen.
Hingegen die frisch über 9/11 Aufgewachten treibt man direkt in die Arme von Ken Jebsen & Consorten Kommanditgesellschaft. Dort wird der Eindruck der Allmacht der Eliten sogar noch verstärkt! Schlimmer noch: Die Schuld vergrößert sich!
Es wird einem hier eingeredet, wenn man ein Apple-Telefon kauft, man mittelbar schuldig sei am Tod der Mitarbeiter, welche sich in China vom Firmengebäude stürzen. Und durch den Kauf einer Hose bei C&A bereichert man sich am Elend von indischen Näherinnen. Du, wird Dir gesagt, ja Du bist schuld, daß die Welt vor die Hunde geht! In den Staub mit Dir, strunzdummer Goy! Versteh‘ mich richtig: Durch das immer tiefere Eindringen in die Matrix hat noch keiner diese verlassen!“
Nein, das ist alles Nichts.
Heilung verspricht nur ein Besiegen von Schuld und Angst durch die positive Hinwendung zu seinem Volk, zu seiner Heimat und dort weich gebettet ereignet es sich dann: Die Erfüllung seiner wahren Aufgabe.
Woran erkennst Du Deine wahre Aufgabe? Wenn Dir unermesslich alles dafür Notwendige gegeben wird.
Übrigens, Fritz und ich lachen wieder gern und viel und es sind immer mehr, die da mitmachen wollen, vielen Dank dafür!

miharo
miharo
27. Jan. 2018 21:04

„…die beiden Erwachten verbleiben am Pool und „machen, was sie wollen“…“
Schwimmteich mit natürlichem Selbstreinigungsprozess

Torsten
Torsten
27. Jan. 2018 21:06

Hallo Wir! Und lieben! Ich denke, also bin ich! Jeder ist Schöpfung! Und Schöpft aus sich selbst heraus.
Die Verwirrung, Trumpf, Putin, Merkel rauben uns Energie. Sei Du selbst! Dann wird alles gut! Altvater hat uns geworfen, ins jetzt! Alles wird sich fügen.
Heil und Segen sind mit uns! ??
Die Decodierung des Spinnennetzes hat begonnen … und wir sind mittendrin, statt nur dabei! Ich wünsche uns innigst ewiges Heil!

Morlock
Morlock
27. Jan. 2018 21:07

Wall-E erinnert mich an Surrogates „Mein zweites Ich“. Das ist zwar kein Trickfilm, aber auch sehr gut gemacht. Zum gruseln!
Ja sie zeigen es uns … aber wir schauen es doch 🙂 an. Wall-E hat meiner Ansicht nach eine zu globale Komponente.
Die arme Mutter Erde. So richtig überzeugt mich das nicht. Das Leben rettet, [happy end] glückliches Ende … wie im Märchen.
Bedenke den Artikel [N8w.]: Was bitte stimmt hier nicht? Von mir aus auch Wabenerde oder anderes. Egal, jedenfalls stimmt die aktuelle Theorie nicht!
Hier habe ich auf Anraten von alexander W. mal die Geschichte „Von Einem der auszog, das fürchten zu lernen“ gelesen. Gebrüder Grimm, gesammelte Märchen.
Und zu der Letzte räumt die Erde auf möchte ich folgendes beisteuern. Wenn die Klickzahlen stimmen, dann haben das schon eine Menge begriffen, das hier einiges falsch läuft. Und nicht nur in „good old Germoney“.
Hier Steve Cutts „MAN“, 3 Minuten 30Sek., Jahr 2012
Aufräumen, nein alles liegen lassen!
m.G.i.G
(menschlichen Gruß im Geiste)

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
28. Jan. 2018 18:35
Antwort an  Morlock

Werter Morlock,
ich hab das Märchen mal gelesen. Das war schön, vor allem die Sprache natürlich. Aber irgendwie erreicht mich die Mysthik der Sprache nicht richtig. Ich spüre da ist mehr, aber ich kann es nicht greifen.
Mir erschließt sich auch nicht der Sinn vollends, vor allem nicht, dass es ihn letztlich bei kaltem Wasser und paar Fischen gruselt. Hat jemand eine Deutung anzubieten?
Heil und Segen

FridericusRex
FridericusRex
27. Jan. 2018 21:27

Liebe Leser und Fragende.
Was ist Hollywood, wer ist Hollywood?
[Rest hierher ausgelagert]

Morlock
Morlock
27. Jan. 2018 21:36

Lieber N8waechter, ich bitte um Entschuldigung, aber ich würde diesen Kommentar gerne noch schnell zustellen wollen, bevor er im Strang später im Sande verlaufen würde. Danke im voraus.
@ Kurzer, K. 17
„Die subtile Botschaft ist: ihr seid hilflose Kreaturen, in einer feindlichen Welt voller Bedrohungen und Mangel. Ihr seid getrennt von der Schöpfung und hilflos all dem ausgesetzt …“
Lieber Kurzer, genau „Das Gegenteil ist wahr“!
Wir sind der Mittelpunkt, wohlgemerkt von ALLEM. Die Schöpfung. Die weltliche wissenschaftlich geschaffene Illusion des verfestigten geistigen Weltbildes ist durch die energetische Finanzierung dermaßen in den „Bilanzen“, in denen der normale Hamsterrad-Strampler steckt, gefestigt, so das nicht sein kann, was nicht sein darf!
Also Leben 99 % weiter so (Schlafschafe), das 1 % sind diejenigen (?), welche das durchschaut haben. Die Illuminati!
„Stell dein Licht nicht untern Scheffel“ sagte meine Mutti letztens.
Danke für deinen Kommentar Kurzer!
m.G.iG

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
30. Jan. 2018 14:48
Antwort an  Morlock

Werter Morlock, stell dein Licht nicht untern Scheffel … ja genau! Aber auch nicht auf den Scheffel.
Stell es ins Fenster, damit es jeder sehen kann und sich daran orientieren möge. So wie es früher die Frauen der Fischer getan haben. Das Licht hat ihnen den Weg nach Hause gewiesen. So sind jetzt einige die Lichter für die vielen anderen, die den Weg nach Hause noch nicht gefunden haben, oder vorübergehend vom selbigen abgewichen sind.
Seid alle gesegnet A.B.

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
27. Jan. 2018 22:11

Die Hinweise in manchen Filmen muss die Gegenseite zeigen. Die Gegenseite muss die Wahrheit in Filmen zeigen. Das ist ein Ritual. Sie müssen es zeigen. Nur leider sehen, bemerken es noch viel zu wenige Hinschauer/Zuschauer was ihnen gezeigt wird. Sie können es (noch) nicht erkennen. Woher weiß ich das? Es ist immer die gleiche Antwort. Das morphogenetische Feld gibt die Antwort. Wie aus dem Nichts, von jetzt auf gleich. Es passiert einfach, die Antwort, der Gedanke ist dann da. So einfach ist das.

Thorson
Thorson
27. Jan. 2018 22:44
Antwort an  Alltagsbegleiter

Werter Alltagsbegleiter,
Danke für den Hinweis:
„Die Gegenseite muss die Wahrheit in Filmen zeigen. Das ist ein Ritual.“
Sehr interessant, es rattert in mir. Besonders „Das ist ein Ritual“. Mal sehen, ob ich etwas dazu finde.
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Hyper 4u
Hyper 4u
28. Jan. 2018 0:20
Antwort an  Alltagsbegleiter

Werter Alltagsbegleiter,
wie recht Du hast. Das Ritual heißt Verhöhnung … Sie zeigen es uns offen und verhöhnen uns damit.
Die rote Pille musste einige Zeit bei mir wirken, bis ich das erkannt habe. Legendär der Film „Sie sind unter uns“. Aber wenn es einmal klick macht, dann gibt es kein zurück mehr. Es macht nur sehr einsam, allerdings gebt Ihr einem das schöne Gefühl, das es nicht so ist.
Dennoch wird es für mich immer schwerer, mir den ganzen Mist um mich herum anzuhören. Dann komme ich auf diese Seite, schmöcker in Literatur vom Kurzen oder in anderen Netzverweisen, und es geht mir besser.
Licht Heil und Segen euch allen,
in Liebe Hyper

Alfreda
Alfreda
28. Jan. 2018 0:32
Antwort an  Alltagsbegleiter

Ich habe mal einen Kommentar (in einem anderen Blog) gelesen – wenn ich mich recht erinnere, war er von rübezahl -, in dem dieses Mitteilen ihrer Pläne in Filmen, Musik, etc. erklärt wird als „Karmaentlastung“. Sie haben uns mitgeteilt, was sie vorhaben, wir haben nichts dagegen unternommen, somit haben wir selber die Schuld und sie sind entlastet.
Interessanter Gedanke, denn das würde zu ihnen passen, die ja auch ihren eigenen Gott versuchen auszutricksen, indem sie die Voraussetzung zur Rückkehr ins gelobte Land – den „Süßen Duft von 6 Mio. Brandopfern“ (fällt unter das Zitatrecht, Frau Kahane) – einfach mal so er….
Nur haben sie die Rechnung mit Allvater nicht gemacht, der bald die Zeche einfordert.

erde_71
erde_71
28. Jan. 2018 16:22
Antwort an  Alltagsbegleiter

@Hyper 4u,
Deinen Worten kann ich nur beipflichten. In der Tat geht es mir genau so und ich hoffe inständig, dass der N8waechter mit seinem Kommentar Recht behält.
Herzliche Grüße

Till
Till
29. Jan. 2018 7:46
Antwort an  Alltagsbegleiter

Alfreda,
dann müsste auch bei uns Karmaentlastung wirken, denn wir wollen das ganze Theater nicht mehr und stemmen uns mit unserem Willen etwas Neues, Gerechteres aufzubauen dagegen. Diesen freien Willen müssen sie ebenfalls akzeptieren … tun sie es nicht, haftet wieder Pech an ihnen … wie man es dreht oder wendet, sie, die Auserwählten und ihre Büttel, bringen die Natürlichkeit zur Unordnung und wir haben lange dabei zugesehen. Bis das Netz erfunden wurde und sich Millionen sagen konnten, was sie fühlen und denken. Es geht auf deren Ende zu und es ist nicht mehr abzuwenden!

Alfreda
Alfreda
29. Jan. 2018 14:39
Antwort an  Alltagsbegleiter

Till,
ich denke nicht, dass das geht, was sich die Nasen da zu ihrer Minusseelenrettung ausgedacht haben. Ich denke, alles findet seinen Ausgleich, auch die lebensverneinenden Taten der Nasen und auch die ihres „Gottes“.

Brigitte
Brigitte
27. Jan. 2018 23:26

Danke M. und N8w für diese gute Darstellung!
Der „Große Mann“ (1.88 m!) hat in Davos einen auffallenden Satz geäußert:
“… that we are all stronger when free and sovereign nations cooperate towards shared goals and they cooperate toward shared dreams.”
(dass wir alle stärker sind, wenn FREIE und SOUVERÄNE Nationen zusammenarbeiten hinsichtlich gemeinsamer Ziele und Träume)
Wie das auf der Zunge zergeht – das entspricht doch so gar nicht den Zielen der Globalisten.
Allen eine gute Nacht, B.

Linde
Linde
28. Jan. 2018 0:24

Liebe Mitleser,
vielen Dank für die überaus interessanten Kommentare.
Für alle, die sich für die Bücher in der Liste in der letzten Woche interessieren und zu spät kamen: man kann sie unter us.archive.org runterladen. Einfach die Titel in die Suchliste eingeben und als pdf oder was auch immer runterladen. Die Titel hatte ich mir aus der Liste auf der Excalibur-Seite abgeschrieben.
Liebe Grüße und gute Nacht, Linde

Disco Volante
Disco Volante
28. Jan. 2018 10:53

Moin,
Mir fällt zum Thema „Botschaften in Filmen“, noch eine Szene aus dem 3. Teil von „Herr der Ringe“ ein, in welcher Gandalf dem Hobbit Pippin vom „grünen Land“ erzählt [YT].
Und ein Streifen, den ich hier niemandem vorenthalten möchte, ist „White Tiger“. Ein russischer Kriegsfilm, welcher, M.m.n besonders für Aufgewachte ein absolutes „muss man gesehen haben“ darstellt. Gibt es hier gratis und in voller Länge [YT].
Grüße

Disco Volante
Disco Volante
28. Jan. 2018 21:03
Antwort an  Disco Volante

Kurzer, herzlichen Dank für Deinen Netzverweis, war mir als regelmäßiger Besucher Deiner Seite, auch schon zu TB Zeiten, durchaus bekannt und selbstverständlich ist mir bewusst, daß am Ende vom Film wieder das „Unvermeidliche“ passiert.
Trotz alledem finde ich diesen Film, was dieses Genre angeht, ein Novum, wenn man ihn mit den üblichen Heiligwaldgedöns vergleicht. Zumindest ist es ein Versuch in die richtige Richtung, wie ich finde.
Viele Grüße nach Thüringen

Spökenkieker
Spökenkieker
28. Jan. 2018 11:26

Da es in Kommentar 4.1 schon angesprochen wurde und gut zum Thema passt, ein paar Anmerkungen zu Hollywood und 9/11.
In der Tat enthalten einige Hollywood-Produktionen deutliche Hinweise auf den 11. September. Erwähnt wurde schon der Simpson-Film von 1997. Daneben fallen mir ein:
-> Matrix (von 1999, Neos Pass läuft am 11.Sep.01 ab)
-> Terminator 2 (von 1991, der Lastwagen des neuen Terminators kracht gegen eine Brücke mit der Aufschrift „caution 9-11“)
und besonders
-> Zurück in die Zukunft (1985)
Zum letztgenannten gibt es ein sehr sehenswertes YouTube-Filmchen.
Der Grund, warum Hollywood soviel Vorahnung hatte, ist recht einfach zu erklären. Die Vorbereitungen für diese False-Flag-Operation waren ungeheuer kompliziert und brauchten daher jahrelange Vorlaufzeit. Unter anderem hat man sich wohl auch Rat in Hollywood geholt, die wissen schließlich, wie man Katastrophenfilme perfekt inszeniert. Das beleuchtet u. a. ein Artikel auf Globalresearch mit dem Titel: „The Pentagon’s B-Movie„.
Leider hat Hollywood nur Tagelöhner-/Einmal-Jobs zu vergeben, also muss jeder mit jedem herumschleimen, um den nächsten Auftrag zu erhaschen. Geheimnisse können so kaum gewahrt bleiben. Ganz Hollywood ist also letztlich 9/11-Komplize, was u.a. die erbitterte Feindschaft Hollywoods zu Trump erklärt.
Kein Wunder daher auch, daß Hollywood angegriffen wird, indem man z.B. Harvey Weinstein „abschießt“, wie Steve Bannon in einem ZeroHedge-Artikel zitiert wird („Bannon declares war“).

mark2323
mark2323
28. Jan. 2018 20:22
Antwort an  Spökenkieker

Diese zahlreichen Hinweise auf 9-11 in (Hollywood-)Filmen sind in der Tat beeindruckend. „Matrix“ und „Terminator“ dürften dabei den meisten „Truthern“ bekannt sein, dass auch „Back to future“ dazu gehört, wusste ich noch nicht. Danke für den Hinweis, Spökenkieker.
Eventuell kann ich ja noch zwei Beispiele hinzufügen, die noch nicht so bekannt sind:
Zum einen ist wohl auch im „Big Lebowski“ ein Dokument zu sehen, das, ähnlich wie bei „Matrix“, das besagte Datum zeigt (den Link zu der Seite, auf der ich das las, finde ich leider nicht mehr wieder in meiner Lesezeichenliste) und mein Favorit in dieser Hinsicht ist und bleibt folgende Krimi-Comedy, die auf Dailymotion dankenswerterweise noch in voller Länge abrufbar ist:
Get Smart – 2×22 – Smart Fit The Battle Of Jericho
Der Regisseur und Stanley-Kubrick-Experte Jay Weidner erzählt dazu erhellendes in folgender Sendung:
[YT] Jay Weidner – Veritas Radio – 07-20-12 – Cyber-Censorship & Kubrick’s Hidden Secrets (Ab ca Minute 43)

Spökenkieker
Spökenkieker
29. Jan. 2018 12:24
Antwort an  Spökenkieker

mark2323, viele weitere Beispiele für 9/11-Vorahnungen in Film und Printmedien kann man hier-finden:
[Blog] 911-Ankündigungen
Darunter ist auch der von Dir erwähnte Film „The Big Lebowski“ von 1998.

mark2323
mark2323
29. Jan. 2018 21:32
Antwort an  Spökenkieker

Erneuter Dank für den nächsten Link, Spökenkieker. Werde ich reinschauen.
Schau Du, wenn Du magst, mal in die von mir verlinkte Folge von „Get smart“ rein. Dazu findet man (in deutscher Sprache) nur sehr wenig im Weltnetz und ich bin sehr an Meinungen dahingehend interessiert. Der hier wohlbekannte „Rainer Zufall“ war da wohl mal wieder sehr eifrig am Werk. 😉

Ingrid
Ingrid
28. Jan. 2018 12:26

Werter N8wächter,
gerne möchte ich ein Gedicht einstellen, an dem jeder, der mag, sich erfreuen kann. Der Verfasser ist mir leider unbekannt.
Doktor Wald
Wenn ich an Kopfweh leide und Neurose,
mich unverstanden fühle oder alt,
dann greif` ich nicht zur Pillendose,
dann konsultiere ich den Doktor Wald!
Er ist mein Augenarzt, mein Psychater,
mein Orthopäde und mein Internist;
er hilft mir sicher über jeden Kater,
ob er aus Kummer oder Kognak ist.
Er hält nicht viel von Pülverchen und Pillen,
doch umso mehr von Sonne und von Licht,
behandeln wird er mich stets im Stillen,
und ein Honorar verlangt er nicht!
Er bringt mich immer wieder auf die Beine,
den Blutdruck regelt er und das Gewicht,
wirkt gegen Herzinfarkt und Gallensteine,
nur Hausbesuche macht er leider nicht!
Ein herzliches Dankeschön für diese einzigartige Seite, auf der so viele wunderbare Menschen sich austauschen.
In Liebe
Ingrid

Carisma
Carisma
28. Jan. 2018 13:36

@Fredericus Rex, Hollywood betreffend, Super.
Urlogen und Logen bestimmen was supranational geschieht Das Buch MASSONI von Giolele Magaldi wurde in Auszügen von Johannes Rothkranz ins Deutsche gebracht. Mir liegen schmale Bändchen vor, die in die Materie einführen „Superlogen regieren die Welt“. Man staunt!

Evey Detta
Evey Detta
28. Jan. 2018 17:52
Antwort an  Carisma

Guten Abend Carisma
Die Heftchen lesen sich sehr gut, was ich auch empfunden habe. Jedoch fehlt mir der Beweis für die Thesen. Oft genug hat man den Eindruck, das Ganze ist wieder eine Desinformationskampagne für die, die die anderen jetzt schon durchschaut haben.
Viele Grüße
evey

Andreas
Andreas
28. Jan. 2018 17:23

Nicht nur in Filmen gibt es Hinweise. Das Album ist von 1996 oder 1997. Lange vor 9/11. Oben links die Twin-Towers, die Arme kann man als Uhrzeiger deuten 9/11 und noch viel mehr. Aber Ihr sollt selber suchen. 🙂
[Bilddatei]

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
29. Jan. 2018 18:14
Antwort an  Andreas

1979 schaffte die britische Musikgruppe Supertramp den Durchbruch mit der Schallplatte „Breakfast in America“ (Frühstück in Amerika). Auf der Vorderseite der Plattenhülle sieht man eine weibliche Bedienung, welche ein Glas Orangensaft in ihrer linken Hand nach oben hält. Im Hintergrund jenes Glases sieht man die beiden Zwillingstürme in Manhattan stehen. Wenn man sich nun die Plattenhülle spiegelverkehrt anschaut, erkennt man die beiden Zahlen 9 11 über den beiden Türmen prangern.
[gawker] Supertramp Predicted 9/11, Says Dumb Conspiracy Theory

Thorson
Thorson
29. Jan. 2018 18:55
Antwort an  Andreas

Und Reiner schaut zufällig aus dem Flugzeugfenster … 😉

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
29. Jan. 2018 19:43
Antwort an  Andreas

Ja, aus dem Fenster eines Flugzeugs. Wir wissen ja, das es anders war und nichts mit Flugzeugen zu tun hatte. Die Masse soll bis zum Sankt Nimmerleinstag dieses Flugzeugkopfkino mit sich nehmen bis ins Grab. Aber die Wahrheit lässt sich niemals ewig unterdrücken.
Jedenfalls gibt es das Stichwort „Frühstück“ mit der Bedienung, welche das Orangensaftglas quasi serviert zum Frühstück. Sie wussten also, dass es vormittags zu passieren hat. Die Gegenseite plant in Generationen voraus und im Grunde eigentlich in Jahrhunderten, Jahrtausenden.
Das Schlimmeres verhindert wurde als die Türme von innen heraus explodierten, ist einer anderen Macht zu verdanken. Die Türme wurden zerstäubt von dieser eingreifenden Macht. Darüber gibt es auch ein englischsprachiges Video. Wer diese eingreifende Macht ist, wissen wir ebenfalls. 🙂

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 6:44
Antwort an  Andreas

@ alltagsbegleiter
Frank Stoner hat auch eine recht gute Sendung gemacht: [YT] Wo sind die Türme hin?
Ich dachte diese Technologie hat die Kabale selbst eingesetzt, aber das geholfen wurde, den Schaden zu begrenzen, indem man die Türme in Staub auflöst, könnte natürlich auch sein. Gibt es dazu konkrete Hinweise? Es gibt paar Aufnahmen, die Flugscheiben zum Zeitpunkt der Ereignisse zeigen.
Und weil wir hier auch kürzlich das Thema kalter Krieg und Auflösung des Eisernen Vorhangs hatten, auch dazu gibt es sehenswertes Material vom Stoner: [YT] Das paneuropäische Picknick. Es führt uns zu Otto von Habsburg und Coudenhove Kalerghi.
Heil und Segen

Torsten
Torsten
28. Jan. 2018 23:57

Hallo ihr Lieben,
ein Netzwerkhinweis:
[Blog] Mit dem Geist der Bäume leben
Einfach mal Suchmaschine eingeben: Frequenzen, Mensch und Baum. Die Germanen wussten wohl, warum sie ihren Rat = Thing unter Uralten Bäumen und freiem Himmel hielten. (Spirituelle, natürliche Antenne zum Allvater?) Wissensdurst ist nicht gleich Wissen(-schafft). Alles was in der Schule auseinander gepflückt wurde, ist eigentlich eins. Im Grunde wollte ich genau jenes sagen. Mehr ist nicht hinzufügen.
Uns allen Heil und Segen!?

Thorson
Thorson
29. Jan. 2018 11:46
Antwort an  Torsten

Werter Torsten,
auch bei mir rennst Du offenen Türen ein 🙂 .
Eine kleine Geschichte dazu. Ich bin selbst im Ausland geboren und aufgewachsen, da meine Eltern sich dazu entschieden hatten, Deutschland zu verlassen. Mütterlicherseits stamme ich vom alten Bauernadel aus Pommern ab. Über 1000 Jahre lebte die Familie dort und musste, wie so viele, 1945 fliehen. Mein Großvater brachte 64 Familien erfolgreich nach Ostholstein, der 2. Treck mit dem ganzen Hab und Gut dieser 64 Familien ging vollständig „verloren“, wurde vom Russen komplett zusammengeschossen.
Im Jahre 2013 bin ich zum zweiten Mal mit meiner Mutter in Pommern gewesen und habe die beiden Güter meiner Ahnen dort besucht. Eines ist vollständig abgerissen, bzw. von den Russen damals abgetragen worden, das andere Gut steht in einem bedauernswertem Zustand. Aber hier hatte vor über 100 Jahren mein Urgroßvater eine 4 Kilometer lange Eichenallee gepflanzt. Ich war so ergriffen davon, sie steht heute noch fast vollständig! Ich sammelte damals mehrere Eicheln, damit ich zu Hause im heutigen Deutschland welche anpflanzen konnte.
Im vergangenen Sommer habe ich fünf fast 30cm große Eichen hier in der unmittelbaren Umgebung ausgepflanzt. Leider hat ein hiesiger Bauer aus Unkenntnis eine dieser Eichen bereits mit seinem Mäher „abgemäht“. Aber die anderen vier Eichen wachsen und gedeihen 🙂 . Sollte ich ein weiteres Mal nach Pommern kommen, dann sammle ich selbstverständlich noch viel, viel mehr Eicheln!!! Immer mit dem Hintergedanken, vielleicht mal einen zukünftigen Platz für einen Thing anzulegen. 🙂
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Franz Maier
Franz Maier
29. Jan. 2018 12:17

Gestern fand eine Demonstration in Kandel statt. In diesem Ort wurde die 15 Jährige Mia vor wenigen Wochen brutalst möglich von ihrem afghanischen Exfreund mit einem Küchenmesser erstochen. Es waren dutzende harte Messerstiche gegen den jungen, unschuldigen Mädchenkörper der 15 jährigen Mia. Gestern nun fanden sich gut 1000 Demonstranten ein, um auf die gesunkene Sicherheit von Frauen und Mädchen, die vielen Vergewaltigungen die Merkels Invasionsarmee verübt und so weiter hinzuweisen.
Gleichzeitig fand eine Gegendemonstration statt, der Bürgermeister von Kandel, Herr Poß (Spezialdemokrat wie er im Buche steht) nimmt aber lieber an dieser [TW] Gegendemonstration der Antifa teil. Gleichzeitig hat Bürgermeister Poß wohl den Teilnehmern der angemeldeten Demonstration der Frauen [TW] keine Toiletten und Strom zur Verfügung gestellt.
Ich finde das bemerkenswert, wie viele ganz normale Leute da auf der Demo waren. Ebenfalls bemerkenswert finde ich die Boshaftigkeit des Bürgermeisters von Kandel, Herrn Poß. Kein Wort zum bestialischen Mord an Mia, stattdessen sorgt er sich, wie mit der Nachricht des bestialischen Mordes an Mia umgegangen wird. Also der Bürgermeister sorgt erst für ein Begegnungszentrum, in dem Mitzwanziger aus archaischen Steinzeitkulturen auf deutsche Teenager treffen und bewusst zusammengeführt werden, also betätigt sich der Bürgermeister Poß von der SPD als Kuppler:
Er bringt minderjährige Mädchen mit Erwachsenen Steinzeitkriegern zusammen, allein das ist schon in meinen Augen strafrechtlich relevant. Dass der Bürgermeister von Kandel auch ethisch-moralisch keine Skrupel kennt, sieht man daran, dass er der Familie der brutal ermordeten Mia nicht kondoliert, sondern lieber auf der Antifa Gegendemonstration zeigt, wes Geistes Kind er wirklich ist.
Der Stahlbesen wird solche als Erstes treffen.

Lena
Lena
29. Jan. 2018 21:35
Antwort an  Franz Maier

Ja, Franz Maier, der Besen vom III. Sargon wird ihn treffen und alle anderen mit!
„Vom Hohen Norden wird
der Dritte Sargon kommen;
unvermutet wird er hereinbrechen
über die in Gift lebende Erdenwelt,
wird mit einem Schlage alles erschüttern
und seine Macht wird unbezwingbar sein.
Er wird keinen fragen,
er wird alles wissen.
Eine Schar Aufrechter wird um Ihn sein,
ihnen wird der Dritte Sargon das Licht geben,
und sie werden der Welt leuchten.
Wenn der Dritte Sargon gekommen sein wird
und die Schlachten wird geschlagen haben,
so werden jene seine Schwerter gewesen sein –
siegreich gegen vielfache Überzahl.
Dann wird er, der Rächer, über den Weltkreis
gedonnert sein mit feurigen Streitwagen,
Blitze schleudernd gegen die Mächte der Finsternis,
bis sie restlos vertilgt sind.
Und die Stunde des Lichtes wird heimkehren
über die Erdenwelt.
Einsam sind die Tapferen und die Gerechten.
Doch mit ihnen ist die Gottheit.“
(Quelle)

Kirschenkraft
Kirschenkraft
29. Jan. 2018 12:44

[Heise] Fitnesstracker: Strava-Aktivitätenkarte legt Militärbasen und Soldaten-Infos in aller Welt offen
Ist das jetzt Transparenz durch die Hintertür? Eigentlich schon witzig, dass Soldaten auf geheimen Standorten mit geheimen Aufgaben und geheim über Allem einfach so vergessen, die Internetübertragungsfunktion ihrer Spionteile auszuschalten. Die Schmartfons müssen dafür natürlich vorher am Eingang abgegeben werden. Ich schmeiß mich weg. : )
Wie sagte doch mal der Rockefeller? Das Internet war unser größter Fehler.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 6:54
Antwort an  Kirschenkraft

In der gestrigen Ausgabe des yt-kanals „Destroying the illusion“ gibt es eine Information zu weltweit georteten GPS-Signalen graphisch dargestellt. Interessanterweise taucht auch in der Antarktis einiges auf.
Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
30. Jan. 2018 15:03
Antwort an  Kirschenkraft

Werter Kirschenkraft, auch ich konnte mir beim lesen dieser Meldung ein Schmunzeln nicht verkneifen.
Gruß A. B.

Schrecki
29. Jan. 2018 18:35

Ich möchte den ganzen Pessimisten ein Gedicht in Erinnerung rufen!
„Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögen.“ (Tagebücher 4. Januar 1860. Sämtliche Werke: Tagebücher, 4. Band. Hist.-krit. Ausgabe besorgt von Richard Maria Werner. Zweite Abteilung. Neue Subskriptions-Ausgabe, 3. unv. Auflage. Berlin: Behr, 1905. 5780 S. 158.)
Und nur nebenbei: Pessimisten stehen im Regen. Optimisten duschen unter Wolken.

Morlock
Morlock
29. Jan. 2018 21:05

@ Göttin der Liebe, 29.1
„Von einem der Auszug, das Fürchten zu lernen“
Hallo GdL, das mit den Fischen und dem Fürchten habe ich auch nicht verstanden. Ich denke noch drüber nach. Soll es bedeuten, dass es bei jedem Wesen (Mensch) ein anderen individuellen Punkt gibt, der Furcht auslöst? Steckt da eine besondere Symbolik drin?
Keine Ahnung!
Zu Bäumen möchte ich folgendes sagen: Seitdem ein Baum an den ich mich gelehnt hatte, zu mir runter kam und mit mir sprach, habe ich ein besonderes Verhältnis zu Bäumen. Er sagte „Schau es dir an….“ und gleichzeitig gab er mir zu verstehen, egal wem ich was von dem Erlebnis erzähle werde, keiner wird es mir glauben! Das war vor der Zeit als es Baumbart im Kino gab. 1986 oder so um und bei.
Zum Glück glaube ich nicht mehr!
Bäume: Wer seinen Geist öffnen kann und wirklich unvoreingenommen sich etwas anschauen mag, findet auf (YT) bei „Fossilien der Götter“ den Beitrag: „Es gibt keine Wälder mehr auf unserer flachen Erde“. Betrifft Schwingungserhöhung, Oktaven, und „Wie groß ist die Illusion“.
Beim ersten ansehen dachte ich die spinnen komplett. Aber nach mehrmaligen sehen finde ich es überhaupt nicht mehr abwegig.
Gruß

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 7:03
Antwort an  Morlock

Lieber Morlock,
Vielen Dank. Schade in dem Märchen ist, dass dieses Fürchten am Ende ja die letztliche, uns entgangene, Botschaft beinhaltet.
Ich hatte die Idee, dass diese Lappalie mit den Fischen nicht der eigentliche Grund ist und komme daher bislang zu dem Schluss, dass er sich vielleicht vor der „Kraft des Weiblichen“ oder dem „nicht geliebt sein“ durch seine Frau fürchtet.

Ohne Unterschrift gültig
29. Jan. 2018 23:50

Werte GdL,
angenommen Du hast in einer Kriegsituation unglaubliche neue Technologie, aber sehr wenig erprobt und viel, viel zu wenig davon, kannst aber auch nicht mehr davon herstellen, wegen des Krieges.
Was tun, wenn Du weißt, es wird mehr als eng, das Ende droht, und nicht nur Deines? Alle gemeinsam sterben lassen? Schutzlos zurück lassen?
Auf die, nennen wir es es mal, „Rettungsboote“ deshalb verzichten? Wirklich alle gemeinsam sterben lassen und damit auf die Chance „Rettungsboote“ später in genügend Menge einsetzen zu können, ehrlich verzichten?
Vielleicht vertraut man in dieser Situation auf Gott, auf die innere Führung und die später einsetzbare Fähigkeit, die Deutschen, die Brüder und Schwestern, die man zurücklassen musste, mit Hilfe einiger Rettungsboote und vieler früher geretteter deutschen Menschen zu schützen?
Die jederzeit vorhanden technologische Überlegenheit musste in diesem Punkt leider zurückstehen.

Ab 1947 ging es mit den sogenannten UFO Erscheinungen in den VSA eigentlich erst los.

Du hast geschrieben:
„Absetzbewegung ja, Existenz von Neuschwabenland ja, aber jederzeitige technologische Überlegenheit leider nein.
Der Widerspruch einerseits jederzeit Stärke unter Beweis stellen zu können und anderseits Millionen von Opfern zuzulassen, um den geeigneten Zeitpunkt abzuwarten, löst sich nicht auf. “
Nein, der Widerspruch bleibt natürlich. Er ist auch nicht mit unserem Denken auflösbar. Also nochmal, was tun? Alle gemeinsam sterben lassen, weil Du nicht alle retten kannst?
Geht es möglicherweise um Kämpfe, die so bedeutend sind, wie wir es uns kaum vorstellen können? Oder auch mögen?
VlG

Triton
Triton
30. Jan. 2018 8:13

„Alle gemeinsam sterben lassen? Schutzlos zurück lassen?“
Schonmal überlegt, daß die Erde niemals das Paradies werden kann, aufgrund seiner materiell-abhängigen Struktur?
Ich glaube langsam, wir können hier machen, tun und hoffen was wir wollen. Das Reich, was wir uns vorstellen, gibt es hier nicht, gab es nie (!) und wird es nie geben. Weil hier ist die materielle Ego-Welt und das Ziel aller Seelen ist hier in diesen Wahnsinn nicht mehr hinkommen zu müssen. (Was ich so langsam auch verstehen kann.)

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 12:48

@triton,
da stimme ich dir vollends zu. Die materielle Welt ist nicht der Ursprungsort und auch nicht der natürliche Aufenthaltsort der spirituellen Seele. Gott ist der Ursprung der „höheren“ spirituellen und „niederen“ materiellen Energie und letztlich ist es das Ziel einer jeden Seele, wieder mit der spirituellen Energie verbunden zu sein. Aufgrund des freien Willens haben wir immer die Wahl zwischen beiden Existenzebenen, denn nur Freiwilligkeit macht Liebe möglich.
Eigentlich ist es nicht möglich, nicht mit Gott verbunden zu sein, daher wird die Illusion davon erzeugt. Das reine Bewusstsein wird durch ein „falsches“ Ego überlagert und dadurch identifizieren wir uns mit dem Körper, dem Verstand und unseren Sinnen.
Trotzdem gibt es Kulturen oder Lebensweisen, die den Weg zur Selbsterkenntnis unterstützen und welche, die von ihm wegführen. Gegenwärtig werden die Seelen eher in die Dunkelheit gezogen und wenn alsbald die natürliche Ordnung im neuen Zeitalter wieder hergestellt ist, können wir wieder uneingeschränkt den Weg des Lichtes und der Wahrheit beschreiten. Insofern ist es nicht egal, wie die Zustände sich entwickeln.
Heil und Segen

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 7:10

Benjamin Fulford und seine Quellen bezweifeln, dass Herr Soros kürzlich in Davos gesprochen hätte und fügt einen yt-Verweis ein, wie fortgeschritten bereits die Computertechnolgie ist. Das ist ziemlich interessant anzuschauen.
Real-time Face Capture and Reenactment of RGB Videos
Heil und Segen

Mohnhoff
Mohnhoff
30. Jan. 2018 11:48
Antwort an  Göttin der Liebe

Der Fulford hat schon vor längerer Zeit (könnte bald ein Jahr her sein) behauptet, dass der Georgie-Teufelsaurier liquidiert wurde. Seitdem behauptet er bei jedem Auftritt von Soros, dass das manipuliert ist. Wer weiß, wer weiß. So richtig überzeugt mich das aber nicht.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
30. Jan. 2018 12:30
Antwort an  Göttin der Liebe

, na sag ich doch….?

Gabriele
Gabriele
30. Jan. 2018 13:27

641 – Jan 30 2018 05:37:16
Q !UW.yye1fxo 79
FREEDOM_.png
Fälschlicherweise wird oft die U.S. Flagge dort erkannt, weil es uns so eingeprägt wurde. Tatsächlich ist es aber eine Internationale maritime Seeflagge, die verwendet wird, um mit Schiffen zu kommunizieren. Das wichtigste System von Flaggen und zugehörigen Codes ist der Internationale Code of Signals. (c’est que vie Act, c’est que vie Trust, Geburtsurkunden verwaltet erst durch engl. Königshaus, nach WK II in Anspruch genommen durch die Besatzer, also USA. Werden durch das U.S. Department of Treasury verwaltet.)

Franz Maier
Franz Maier
30. Jan. 2018 13:42

Kurz eins zu South Park: Julian Assange wurde da als Ratte mit blondem Haar dargestellt, Name = Wikileaks, der auf einer Seite namens Eavesdropper Geheimnisse der Schüler verrät. Die Ratte Wikileaks läuft dort mit einer Kopfkamera durch die Schule und postet allerlei Geheimnisse von Schülern und Lehrern. Der Bruder von wikileaks heißt Lemmiwinks (König der Ratten) und ist auserkoren, Wikileaks zu töten. Was er dann auch macht.
Das mit Assange hat auf mich immer so gewirkt, als sei er den Machern (= Auserwählte) ein Dorn im Auge. Nichtsdestotrotz kann man viel lernen bei der Serie.

Franz Maier
Franz Maier
30. Jan. 2018 13:53
Antwort an  Franz Maier

Ach ja, und Christopher Reeve (Ex Superman, heute im Rollstuhl, schwerst gelähmt) schlürft in einer South Park Folge Föten aus und kann dadurch wieder laufen. Das fand ich ein sehr interessantes satanisches Detail am Rande, Stichwort: Eliten fressen Föten um unsterblich zu werden.

Morlock
Morlock
30. Jan. 2018 14:05

Ja der gute alte Computer!
Nr.5 lebt!
Na jedenfalls bald, wenn der 5G Mobilfunkstandard fertig ist. Dann ist wohl alles möglich?
Hier einige Beispiele von Wikipedia:
Im Vergleich zum 4G-Standard wird bei der 5G-Technologie mit den folgenden Eigenschaften gerechnet:
– Datenraten bis zu 10.000 MBit/s
– Nutzung höherer Frequenzbereiche
– Erhöhte Frequenzkapazität und Datendurchsatz
– Echtzeitübertragung, weltweit 100 Milliarden Mobilfunkgeräte gleichzeitig ansprechbar
– Kompatibilität von Maschinen und Geräten
Die Strahlung wird enorm, es soll oberhalb des 6 Ghz Bereiches arbeiten. Erschreckend was jetzt schon läuft:
Strahlung hörbar gemacht
Danach wird Nr.5 die Arbeit der Bienen übernehmen.
Ich will das NICHT!

josef57
30. Jan. 2018 16:12
Antwort an  Morlock

Morlock,
5G Mobilfunkstandard, wird die Krebsrate um 100% erhöhen, was die Eliten, garantiert auch auf ihrem Plan stehen haben.
Heil und Segen

Morlock
Morlock
30. Jan. 2018 14:50

@ LKr2 K. 43
Du Sprichst von der Zeitmaschine. Wollen wir nicht alle Leben wie die Eloi? (Namenvetter war später die Band ELOY) Daraus wurde Deutscher Krautrock „Ego on The Rocks“.
Im Internet muss man heute Morlock sein, obwohl man real lieber ein Eloi-Leben führen würde. (Ohne das Ende, wie es in der Zeitmaschine vorgesehen ist). Obwohl, bevor der Zeitreisende dort auftauchte, waren die ja richtig glücklich. „Ist halt so, wie es ist.“
Es ist schon schwierig sich heute zwischen den ganzen Mobil-Computer-Trägern (Schlautelefonen) zu bewegen. Anderseits beachten Sie einen nicht wirklich. Als ob man unsichtbar wäre.
Da denke ich gerade, wie man den Schlaf-Schafen erklären kann, wieso die Amerikaner um in Syrien und Afghanistan zielgenau bombardieren zu können, ausgerechnet die Relai-Station Ramstein benötigen sollten? Die haben doch mehrere Tausend Satelliten! Nein die alten deutschen Tornados müssen da Aufklärungsflüge machen.
Angeblich können Satelliten doch jedes Nummernschild aus dem All sogar mit dem zugehörigen TÜV-Stempel erkennen. Und da kommt der „Conspiracy Music Guru“ um die Ecke und meine Stimmung steigt wieder.
Welcome to the Satellite Hoax
Ja, die größe der Illusion? Auf jeden Fall ist sie zeitlich unbegrenzt … vorausgesetzt, Zeit existiert!
Gruß