»In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis«

-

Newt Gingrich ist nicht irgendwer und sein Gespräch mit Maria Bartiromo auf Fox News vom gestrigen Sonntag hat es in sich.

Gingrich war von 1979 bis 1999 republikanischer Kongressabgeordneter für den US-Bundesstaat Georgia und von 1995 bis 1999 Sprecher des US-Repräsentantenhauses. Im Wahlkampf 2016 war er Donald Trumps “Running Mate“, also angedacht für den Posten des Vize-Präsidenten, welcher jedoch letztlich an Mike Pence ging.

Der 74-jährige Gingrich hat eine ganze Reihe an Büchern veröffentlicht, von denen 13 auf der Bestsellerliste der New York Times vertreten waren und er ist langjähriger Mitarbeiter von Fox News:

[Gingrich] trägt zur Berichterstattung des Senders über Wahlen und Politik bei und bietet Analysen über Nachrichtengeschehnisse des In- und Auslands. Gingrich kam 1999 zum Sender, was seinen ersten TV-Vertrag nach dem Verlassen des Kongresses darstellte. Seine Anstellung wurde 2011 zurückgesetzt, als er sich während der Präsidentschaftswahlen 2012 bewarb. Gingrich kehrte 2015 zum Sender zurück.

Das Gespräch mit der Moderatorin der Sendung “Sunday Morning Futures“, Maria Bartiromo, nimmt Bezug auf die Auswirkungen der Veröffentlichung des berüchtigten FISA-Memos, welches vom Vorsitzenden des US-Geheimdienstkomitees, Devin Nunes, zusammengestellt und von US-Präsident Trump deklassifiziert und zur Veröffentlichung freigegeben worden war.

Bartiromo stellt eingangs des Gespräches fest, dass das Hillary-Clinton-Lager Staatsorgane und Behörden zum Ausspionieren des politischen Gegners benutzt hat und Gingrich sagt:

»Schauen Sie, ich glaube es geht tiefer, als das. Die eine Textnachricht [zwischen den FBI-Agenten Peter Strzok und Lisa Page], in welchem der FBI-Agent sagt, “Wir müssen Comey informieren, weil Präsident Obama alles wissen will“, wirft wirklich eine ganze Reihe an Fragen darüber auf, was zum Teufel dort ablief?«

Gingrich geht davon aus, dass der ehemalige Präsident Barack Obama »vermutlich involviert« war, wie auch die Justizministerin Loretta Lynch und der Ex-FBI-Direktor James Comey. Er nennt die seinerzeitigen Vorgänge um die Überwachung der Trump-Wahlkampagne ein »außergewöhnlichstes Beispiel für den totalen Missbrauch der Rechtsstaatlichkeit durch den Tiefen Staat«.

Bartiromo weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass offiziell 10 Mitarbeiter des FBI und des Justizministeriums von ihren Posten entfernt oder versetzt wurden. Gingrich ist der Ansicht, dass der Hintergrund dafür »vermutlich kriminelles Verhalten« gewesen sei und fordert, dass Justizminister Jeff Sessions sich der Angelegenheit endlich annehmen möge:

»Wir haben ein sehr ernsthaftes Korruptionsproblem auf der allerhöchsten Ebene unseres Rechtssystems und unseres FBI-Systems, welches in gewisser Weise ziemlich beängstigend ist.«

Bartiromo berichtet dann, dass von Seiten der Fox News-Zuschauer gefordert werde, dass die betreffenden Leute angeklagt, verurteilt und ins Gefängnis verbracht werden sollen und stellt die Frage, was die Konsequenzen sein werden? Gingrich unmissverständliche Antwort:

»Schauen Sie, in jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Außenministerin Clinton schon im Gefängnis. Alle ihre Mitarbeiter gehobener Position wären bereits im Gefängnis.«

Weiter fordert er, dass James Comey, Peter Strzok und Lisa Page vorgeladen werden und unter Eid bezeugen mögen, in welchem Zusammenhang die im Raum stehende Informationsweitergabe über den Stand der Ermittlungen gegen Trump an Ex-Präsident Obama zu sehen ist. Gingrich fasst seine Sicht der Dinge wie folgt zusammen:

»Wenn man alle Stücke an eine Wand heftet, dann ist es unmöglich irgendeine andere Schlussfolgerung zu ziehen, als dass da eine enorme Verschwörung auf der obersten Ebene war.«

Hier das vollständige Gespräch:

Es macht den Anschein, dass Fox News nun offenbar die Herde auf Anklagen und mögliche Verhaftungen großer Namen vorbereitet. Ein weiterer Name, welcher von “Q-Anon“ in seinen jüngsten Einträgen (Nr. 729) offen ins Spiel gebracht wird, ist Senator John McCain. Dieser ist offenbar zutiefst in die Erschaffung und finanzielle sowie materielle Unterstützung und Ausrüstung von ISIS involviert, was aus inneramerikanischer Sicht zweifellos Hochverrat ist.

Der “Tiefe Staat“ schafft derweil offenbar mittels der CIA mögliche Kronzeugen gegen die Clinton-/Obama-Fraktion aus dem Weg. “Q-Anon“ machte am gestrigen Sonntag unmissverständlich darauf aufmerksam, dass der jüngste Flugzeugabsturz nahe Moskau absichtlich herbeigeführt wurde, um einen der an Bord befindlichen Passagiere aus dem “Spiel“ zu nehmen:

71 [187].
[1] targeted.
Dossier.
U1.
Would you believe [1] source was used for [2]?
Find the passenger list.
Why [187] if inside Russia?
No jurisdiction.
Think logically.
SICK!
Q
Übersetzung:
71 [187 (Code für Mord)]
[1] war das Ziel.
(Steele-)Dossier.
U1. (Uranium-One)
Würdet Ihr glauben [1] Quelle wurde für [2] benutzt?
Findet die Passagierliste.
Warum [187 (Mord)], wenn innerhalb Russlands?
Keine Zuständigkeit.
Denkt logisch.
KRANK!
Q

Unter den Opfern des Flugzeugabsturzes befand sich laut den Recherchen des US-Journalisten Hal Turner der Finanzchef des russischen Atomenergiekonzerns Rosatom, Wjatscheslaw Ivanov. Der Name taucht auf der Passagierliste an Position 32 auf, allerdings lassen sich im englisch- und deutschsprachigen LeiDstrom bisher keine Berichte dazu finden. Dagegen kursiert ganz aktuell ein Gezwitscher, laut dem Ivanov heute einen Kaffee in Moskau genommen und Starbucks verpönt habe.

Turner hat darüber hinaus allerdings eine weitere Verbindung hergestellt; es geht um den russischen Geschäftsmann Sergei Millian und dieser habe laut Aussagen des Chefs von Fusion GPS, Glenn Simpson, eine Reise von Trump-Mitarbeitern nach Russland organisiert. Nun stellt Turner die Behauptung in den Raum, Millian laufe auch unter dem Namen Sergey Panchenko – Passagier Nr. 50.

In Eintrag Nr. 735 fordert “Q“ seine Leser auf, “eine simple Tatsache“ zu verstehen: “Die VS sind verbunden mit dem Rest der Welt“. Gewisse Teile an Informationen müssten zurückgehalten werden, denn sollten diese an die Öffentlichkeit kommen, würden sie einen Weltkrieg und Massenleid auslösen. Dieser Aspekt wurde bereits mit Eintrag Nr. 722 betont:

[…] Ask yourself, would the PUBLIC understand the following statement: „Rogue actors (Clowns/ former heads of State) initiated a missile launch in order to ‚force‘ the US into a WAR/conflict against X?“
Be the autists we know you are.
Those who cannot understand that we cannot simply start arresting w/o first ensuring the safety & well-being of the population, shifting the narrative, removing those in DC through resignation to ensure success, defeating ISIS/MS13 to prevent fail-safes, freezing assets to remove network-to-network abilities, kill off COC to prevent top-down comms/org, etc etc. should not be participating in discussions.
Q
Übersetzung:
[…] Fragt Euch: Würde die Öffentlichkeit die folgende Stellungnahme verstehen: “Skrupelose Akteure (Clowns/ehemalige Staatschefs) initiierten einen Raketenstart, um die VS in einen Krieg/Konflikt gegen X zu ‚zwingen‘?“
Seid die Autisten, von denen wir wissen, dass Ihr sie seid.
Diejenigen, welche nicht verstehen können, dass wir nicht einfach anfangen können zu verhaften, ohne zunächst die Sicherheit & das Wohlergehen des Volkes sicherzustellen, das Narrativ zu verändern, jene in DC durch Rücktritte zu entfernen, um den Erfolg sicherzustellen, ISIS/MS13 zu schlagen, um Störungen zu vermeiden, Vermögenswerte einzufrieren, um die Netzwerk-zu-Netzwerk-Möglichkeiten entfernen, Kompetenzzentren auszuschalten, um Kommunikation/Organisation von oben nach unten zu verhindern, etc, etc., sollten nicht an den Diskussionen teilnehmen.
Q

Alles läuft nach Plan …
Der Nachtwächer
***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

191 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
191 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
osho 55
osho 55
12. Feb. 2018 16:44

Ja, lieber N8wächter, die ganze Sachlage wird immer „verworrener“ und nimmt trotzdem so langsam richtig Fahrt auf. Es bleibt also weiterhin spannend und es werden uns allen in den nächsten Tagen und Wochen noch so einige „Überraschungen“ präsentiert.
Üben wir uns also in Geduld und genießen die „Show“. Was der „DS“ über Jahrzehnte installiert und „aufgebaut“ hat, kann auch der alte Donnie nicht in wenigen Tagen rückgängig machen, obwohl er meines Erachtens einen sehr guten Job macht. Aber was weiß ich schon. 🙂
Liebe Grüße und Gottes Segen Dir und allen Foristen hier sowie allen Menschen weltweit. 🙂
Osho 55

Alfreda
Alfreda
12. Feb. 2018 16:49

So wird sie gucken, die Hillary, wenn ihr der Haftbefehl ins Haus flattert: [Bilddatei]

Googlehupf
Googlehupf
12. Feb. 2018 16:56

Grammatik (inkl. Rechtschreibung) gehört übrigens zu den Sieben Freien Künsten [wiki]. Sie bildet sogar deren Fundament.

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser
12. Feb. 2018 17:03

Herzlichen Dank, lieber N8waechter!
Sehr gute Informationen und sehr gut dargestellt. Wir müssen das wirklich verstehen, dass alles seine Zeit und richtige Strategie braucht. Im Kleinen sehe ich es so bei der AFD. Es gibt da einige wirkliche Patrioten. Auch diese müssen sehr, sehr strategisch sprich vorsichtig vorgehen.
Aber wir können alle patriotischen Kräfte unterstützen und immer mehr „Farbe“ bekennen. Beispielsweise am kommenden Samstag in Dresden! Unsere Demo! Diese halte ich auf mehreren Ebenen für unglaublich wichtig! Kommt zahlreich!
aktiver Mitleser

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
12. Feb. 2018 18:57
Antwort an  aktiver Mitleser

Bin dabei.
Heil und Segen!

Nachthimmel
Nachthimmel
12. Feb. 2018 20:14
Antwort an  aktiver Mitleser

Werte N8Wächter-Gemeinde,
ich kann mich diesem Aufruf nur anschliessen, lasst uns gemeinsam der vielen Deutschen gedenken, welche diesem Kriegsverbrechen zum Opfer vielen. Lasst uns aller Menschen Gedenken, auch den vielen Toten in den anderen Städten, die Toten der Rheinwiesenlager und, und, und.
alle gemeinsam ……
Heil und sgen uns allen

manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
manfred josef : bautz - odins speer soll weisheit verleihen
12. Feb. 2018 23:10
Antwort an  aktiver Mitleser

Morgen am 13.02. jährt sich Dresden mit den unzähligen Menschen, die von Churchill „gegrillt“ [Zitat dieses feinen Herren] wurden. Die meisten waren Flüchtlinge aus Polen und den übrigen Ostgebieten. Schande, große Schande für die Täter von damals.

miharo
miharo
13. Feb. 2018 12:06
Antwort an  aktiver Mitleser

„…welche diesem Kriegsverbrechen zum Opfer vielen….“ –
von ‚fallen‘; …zum Opfer fielen.
Inhaltlich: Super! 😉

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
13. Feb. 2018 20:05
Antwort an  aktiver Mitleser

„Der Internationale Karlspreis der Stadt Aachen für das Jahr 1955 wurde am Himmelfahrtstag des Jahres 1956, dem 10. Mai, im Reichssaal des Aachener Rathauses, der ehemaligen Kaiserpfalz, dem britischen Premierminister in entscheidungsschwerer Zeit, Sir Winston Churchill, verliehen in Anerkennung seiner Verdienste um die Verteidigung des höchsten menschlichen Gutes, der Freiheit, und um den erfolgreichen Anruf der Jugend, die Zukunft Europas durch Einigung zu sichern.“ (Text der überreichten Urkunde)
„1955 Karlspreis der Stadt Aachen für Winston Churchill Hüter menschlicher Freiheit – Mahner der europäischen Jugend“ (Text der überreichten Medaille)
US-Geheimprojekt Teststadt für den Feuersturm

Thorson
Thorson
12. Feb. 2018 17:38

Aufrichtigen Dank an den N8wächter und die Leser-Gemeinde,
das gibt weiteren Anlaß zur Hoffnung, wenn ein solcher Bericht schon in der MSM (also Fox News) kommt. So Scheibchenweise wird die US Bevölkerung an das „korrupte“ Thema der Clintons herangeführt. Leider kann ich mir sehr gut vorstellen, wenn zu viele Informationen an die Öffentlichkeit geraten, es recht schnell zum offenen Krieg kommt.
Noch sehe ich keine Alternative, als einen Schock, die hiesige Bevölkerung wachzurütteln. Wie dieser dann aussieht, weiß ich nicht. Mit einer Salamitaktik der Informationen sind unsere Komapatienten nicht zu erreichen, zumindest erschließt sich mir das noch nicht.
Es bleibt spannend und ich werde weiterhin unter meinen Kollegen Zweifel streuen, ob der Politik die wir hier erleben. Immer mal wieder gibt es Hinweise auf die Illusion in der wir leben, irgendwann fruchtet es bei dem Einen oder Anderen.
Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
13. Feb. 2018 12:08
Antwort an  Thorson

Werter Thorson, auch ich denke manchmal, dass es gut wäre, einige der bekanntesten Personen in diesem Spektakel schnell hinter Schloss und Riegel zu bringen. Dennoch halte ich es im Moment für sinnvoller, das Ganze ruhig und besonnen anzugehen. Auch stelle ich mit Bedauern fest, daß viele Menschen den Namen Clinton, geschweige andere, weniger bekannte Namen, scheint es noch nie gehört haben. Und da gibt es dann auch wenig Entsetzen über deren schändliche Verbrechen.
Unglaublich, aber leider wahr. Bei sehr vielen Menschen kann man, wenn überhaupt, nur etwas erreichen, mit kleineren Themen, am Besten jene, welche vor ihren Augen stattfinden. Da sind große Probleme und deren Lösungen weit weg. Aber es wird weitergehen, der Geist lässt sich nicht in die Flasche zurückdrängen.
Heil und Segen uns allen
Werter N8wächter, vielen Dank für deine Arbeit. Durch deine Recherchen gibst du uns Informationen, die ohne deine Mühe uns so wohl nicht leicht zugänglich wären. Damit unterstützt du wesentlich die Hoffnung auf einen positiven Wandel, ohne Sorge vor Unruhen oder Aufständen.

Sven Mumenthaler
Sven Mumenthaler
12. Feb. 2018 17:41

Ich frage mich, ob Jeff Session erpresst wird.

Alptraum
Alptraum
12. Feb. 2018 18:00

Es ist alles so interessant, jeden neuen Tag schaut man nach Neuigkeiten und kann es kaum erwarten!
Gott beschütze all die, die es wagen gegen die „größten“ Verbrecher dieses Systems vorzugehen. Die Zeit ist überreif für einen Wandel zu Gerechtigkeit!

scio nescio
12. Feb. 2018 18:03

… hier mal ein Song von June Shellene „Why Do They Hate Me In Haiti?„:
mfG ☺

satsadhu
satsadhu
12. Feb. 2018 18:12

Nach wie vor, wird hier beim N8Wächter die Lage am überschaubarsten abgesteckt. Es kann einem schon kalt den Rücken runterlaufen, wenn man man sich die möglichen Folgen vor Augen führt. Wenn es kracht, und das wird es, dann wird der Gestank überall auf der Welt wahrnehmbar sein. Sollte das Bild nur ansatzweise dem entsprechen, was man sehen kann, so kann man nur den Hut ziehen vor Trump, dass er sich auf das wirklich einlässt.

osho 55
osho 55
12. Feb. 2018 21:00
Antwort an  satsadhu

Ja, lieber satsadhu, ganz genau. Aber was ich Dich eigentlich schon länger fragen wollte, ist ob Du auch bei Yoga-Vidya in Bad-Meinberg warst? Ich habe dort im Ashram von 2004 bis 2007 gelebt und gearbeitet. Vielleicht kennen wir uns sogar von dort? Es wäre schön, wenn der N8wächter einen Kontakt zwischen uns herstellen könnte. 🙂
LG und Gottes Segen für Dich.
Osho 55 🙂

satsadhu
satsadhu
12. Feb. 2018 22:12
Antwort an  satsadhu

RamRam osho55 – das kann gut sein. Ich war da immer mal wieder zum mithelfen.
Der N8W wird dir die E-Mail Adresse schicken.

Ramona
Ramona
12. Feb. 2018 18:43
Eidgenosse
Eidgenosse
12. Feb. 2018 18:59

Q stellt die Vertrauensfrage der Menschen. Sind die Menschen weit genug, die Hintergründe zu verstehen? Er verneint das, denn sonst würde er ja nicht das Vorgehen der Verheimlichung rechtfertigen.
Natürlich würden dies die Menschen verstehen und das ist meine Position dazu. Es gibt keinen Grund hinter den Kulissen zu agieren, außer man will jemanden täuschen und das ist der Leser.
Bloß weil es einen Eintrag gibt das man jemanden vertrauen soll, werde ich dennoch kein Vertrauen schenken, welches nicht durch Taten verdient wurde. Bisher wurde mir zu wenig geliefert als das ich noch irgendjemandem von einer Regierung traue, erst recht derjenigen, welche Europa in Schutt und Asche gebombt hat.

Amelie
Amelie
12. Feb. 2018 20:57
Antwort an  Eidgenosse

Wäre es nicht möglich, dass die Wahrheit, und nicht nur über Clinton, die Menschen derart wütend macht, dass sie alles kurz und klein schlagen, auch das, was ihnen dann noch nützen könnte?
Dies hat der Bruder des ehem. Bundespräsidenten von Weizäcker zwar über das deutsche Volk geschrieben. Es wäre jedoch durchaus denkbar, bei entsprechender Aufdeckung von Wahrheiten, auch weit zurück, dass die Menschen dann tatsächlich ein Ventil benötigen. Wie bereits erwähnt:
Die Aufdeckung der Clinton-Aktivitäten ist ja nur am Ende der Fahnenstange, das geht sicher viel, viel weiter zurück. Da könnte für viele schon eine gewisse Überforderung entstehen.

Eidgenosse
Eidgenosse
13. Feb. 2018 7:40
Antwort an  Eidgenosse

@Amelie 12.1
Vielen Dank für deine Antwort. Ich möchte deine Frage gern beantworten:
Die Menschen gehen ja nicht mal für die eigenen Interessen auf die Straße. Warum sollten sie für die Interessen andere auf die Straße gehen? Nicht alle sind wie wir national und sozial geprägt und sehen den Nächsten als Teil des Volkskörpers an. Ich prophezeie eine Zeit, in der die Menschen wie früher auf Altären geopfert werden und jeder nur hofft, nicht der Nächste zu sein. Diese Zeit gab es schon einmal und in den 99er Logen wird diese Tradition fröhlich weitergeführt. Das Gotthard-Ritual gab schon mal einen Einblick wo es hingeht.
Ich mein, ich will niemanden angreifen, aber wenn man nicht checkt, dass man einfach nur zum Narren gehalten wird, dann kann ich auch nicht mehr helfen. Da steht Trump neben einem TV auf dem ein dunkler Magier zu sehen ist, der dem Teufel zu Diensten ist und dennoch glauben die Menschen, dass Trump einer der Guten ist.
Ich bin sehr froh, dass ich meine wenigen Leute habe, denn für mich drehen die Menschen alle komplett am Rad. Seit Jahrtausenden fahren sie die gleiche Schiene und es funktioniert von mal zu mal.
Da umgibt sich einer mit J*den, Bänkern der Hochfinanz, hat sich in jeder erdenklichen Weise wenn es um Menschen geht als absoluter Psychopath erwiesen, aber die Menschen glauben felsenfest an einer kryptischen Säuglingssprache, die jeglicher Intelligenz entbehrt und die globale Befreiung propagiert. Na klar.
Ich bin aber guter Zuversicht. Dass Q nun mittlerweile die Menschen diffamieren muss, die ihn kritisieren, zeigt mir, dass die Menschen sich auch diese Rübe nicht mehr so recht vor die Nase binden lassen.
Wo sind sie denn, die:
100’000 entlassenen, linksradikalen Lehrer?
80’000 entlassenen, linkdradikalen Beamten?
Polizisten?
Geheimdienstler?
Schreibt Clinton noch oder spielt sie immer noch mit ihrem neuen Schuh? Wird evtl. gar ein Schuh draus?
Fragen über Fragen …

Amelie
Amelie
13. Feb. 2018 17:06
Antwort an  Eidgenosse

Verehrter N8Waechter,
ich bedauere zutiefst, dass ich mich mal wieder missverständlich ausgedrückt habe. Selbstverständlich sind die Clinton-Aufdeckungen nicht das Ende der Fahnenstange. Ich wollte damit ausdrücken, dass in der Zeitrechnung rückwärts der größere Misthaufen liegt.
Allein die Aufdeckung der Obama- und die Bush’s -Aktivitäten dürften ein Schock für die Menschheit sein, einschl. für mich. Selbst die „Aufgeweckten“ würden sicher überrascht sein. Aber geht es diesem Q überhaupt um eine allumfassende Aufdeckung? Kann das ein Einzelner oder eine Gruppe überhaupt leisten?
Vieles was ich heute gelesen habe spricht dafür, dass auch ein Trump, trotz deutschen Hintergrundes (stimmt das überhaupt?), milde ausgedrückt, niemals etwas anderes als seine Interessen wahren wird, und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. So konnte man u. a. lesen, dass Deutschland eine Führungsrolle in der EU übernehmen soll, unter Einsatz unserer doch so guten Soldaten als Kanonenfutter. Alles was mit Führung und Führer zu tun hatte, wurde uns doch gelehrt, dass das schlecht ist. Sollen wir wieder in eine Rolle gedrängt werden, dass uns die Souveränität doch wirklich bis 2099 verwehrt werden kann?
Und nun warten wir hier in Europa, vor allem in Deutschland, dass gute Auswirkungen zu uns herüberschwappen mögen. Ich denke, wir müssen das wirklich selbst in die Hand nehmen. Merkel hat angedroht, weitere 4 Jahre reGIERen zu wollen mit all ihren Hofschranzen aus allen Parteien.

Amelie
Amelie
13. Feb. 2018 17:12
Antwort an  Eidgenosse

12.2 @Eidgenosse
bitte, was sind die 99er Logen? Ich habe in den letzten Jahren und neuerdings hier bei N8Waechter viel gelernt. An dieser Stelle herzlichen Dank. Aber manche Dinge sind für mich immer noch böhmische Dörfer.
Mein Verstand sagt mir, dass Sie recht haben und mein Herz sagt, nein bitte nein.

Evey Detta
Evey Detta
13. Feb. 2018 20:38
Antwort an  Eidgenosse

Grüezi wohl Eidgenoss‘
Ist es nicht vorstellbar, dass (((jene))) einfach immer schon für die wahren Hintermänner die Hilfsbringer waren und auch gerne als Sündenböcke (Rechnung für die finanziellen Vorteile) gedient haben? Ist es nicht denkbar, dass im Hinterzimmer ein Machtkampf abläuft und (((jene))) von beiden Seiten benutzt werden?
Danke für die kritische Stimme im Übrigen. Ich brauche Quellen, die nicht jeden Scheix glauben.
Viele Grüße
evey

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 12:19
Antwort an  Eidgenosse

@ Amelie 12.4
Es sind Logen mit 99 Mitgliedern. Welche Logen so aufgebaut sind, weiß ich nicht, spielt aber sicher auch nicht die entscheidende Rolle. Hier noch ein Netzverweis, den man sofort findet, wenn man bei gockel 99 Logen eingibt ?.
Die 99er Logen
Ob das alles so richtig ist, kann ich nicht beurteilen.
Heil und Segen

Schwabenmädel
Schwabenmädel
12. Feb. 2018 19:00

Vielen herzlichen Dank für den tollen Überblick und das Zusammentragen der vielen Puzzleteilchen, lieber N8wächter. Bleibt mir doch neben meinem Tagespensum gar nicht so viel Zeit, alles so komplex zusammenzutragen und gedanklich einzuordnen.
Danke für deine wertvolle Arbeit!!
Es geht also scheibchenweise weiter, zum Schutz der Bevölkerung und, was mir wahrscheinlicher erscheint, auch um wirklich alle „Elemente“, die in diesem Spiel mitgemacht haben, zu eliminieren. Das scheint ein sehr tiefer Sumpf zu sein. Das dauert, bis man da die ganzen Zusammenhänge begreift und Klarheit in die Geschehnisse der letzten Jahre bringt.
Danke Euch allen für Eure Kommentare. Viele Gedanken dazu formen ein großes Ganzes!

Eidgenosse
Eidgenosse
12. Feb. 2018 19:03

Wie man einen Putsch organisiert, hat Erdogan gezeigt. Man zieht ihn einfach durch. Zu behaupten das jene, die eine andere Meinung zu seiner haben, nicht intelligent (verschlagen, hinterhältig) genug seien und somit schweigen sollten, grenzt schon fast an Mindcontrol.

Nachthimmel
Nachthimmel
13. Feb. 2018 13:16
Antwort an  Eidgenosse

Werter Eidgenosse,
wen willst du denn putschen, es ist doch niemand da zum putschen, keine Regierung, nicht mal die Bosse der Verwaltung konnten sich bisher einigen, wer der neue „Anstaltsleiter“ wird. Naja, gut, die haben sich geeinigt, aber so wie es aussieht, hat wohl deren Boss aus Übersee noch nicht das OK gegeben. Ich glaube auch nicht daran, dass er das OK geben wird. Was die da veranstalten, ist lediglich Theater und Hinhalte-Taktik. Es werden noch mehr „Figuren“ fallen. Warten wir ab.
Was wäre denn, jetzt wenn in Deutschland ein Putsch stattfinden würde? Möglicherweise bekommst du die jetzige „(Nicht)-Regierung“ auch davongejagt. Und dann? Ändert das etwas an den wirklichen Machtverhältnissen in der Welt?
Die nächste Frage die man sich stellen sollte: Sind wir zum jetzigen Zeitpunkt schon genügend „Aufgewachte“, welche einen Umbruch einleiten könnten? Meiner Meinung nach: Nein, noch nicht. Geduld, wir werden immer mehr und es wird der Zeitpunkt kommen, wo wir alle gemeinsam dieses kranke System in die „ewigen Jagdgründe“ befördern.
Aber ich glaube auch, der Putsch (die Revolution) findet längst statt, wir sind mitten drin. Es geht, meines Erachtens, nicht darum ob 5 Millionen Menschen auf den Straßen zu sehen sind. Diese Zeit war einmal. Es geht darum, dass sich die Leute informieren, bestimmte Dinge einfach nicht mehr machen, ihre Gewohnheiten ändern, darüber Nachdenken was man ändern kann, die Ernährung umstellen usw usw (da gibt es ja noch viel mehr Beispiele).
Das Aufwachen hat auch etwas mit kosmische Einflüsse wie Polsprung und Sonnenstürmen zu tun, welche die Erde erreichen. Das passiert und es kann niemand verhindern. Ich weiß natürlich auch, es ist schwer zu glauben, wenn man das tägliche Chaos sieht. Dieses Chaos wird aber auch wieder geheilt.
Heil und Segen euch allen

Fridericus Rex
Fridericus Rex
12. Feb. 2018 19:24

Macht Euch mal Gedanken, was ist die 1. Intention der reichsdeutschen Macht: Den dritten Weltkrieg zu verhindern! Alles andere wird durch internationale Bündnisse und Infiltration bewerkstelligt. Strategie auf höchstem Niveau.
Die Aussage von Q passt irgendwie dazu. Ist nur ein persönlicher Eindruck meinerseits.

Lena
Lena
12. Feb. 2018 20:52
Antwort an  Fridericus Rex

„Die Aussage von Q passt irgendwie dazu.“
Nicht „irgendwie“ sondern „wie Faust auf Auge“ !!!
Heil & Segen!
Lena

scio nescio
12. Feb. 2018 19:46

Sehr geehrter N8wächter: habe einmal eine Frage: welches Land bildet eigentlich die meisten Journalisten aus?!? … nur mal so am Rande gefragt … ?

scio nescio
12. Feb. 2018 20:23

sry, lb. Nachtwächter, habe nur von 2016 was Beweisbares gefunden… ist schwierig, was zu recherchieren, sry:
[statista] Glaubwürdigkeit der Medien in Deutschland

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser
12. Feb. 2018 20:31

Kornkreise bei Inspector Barnaby – engl. Krimi.
haha … UFO Theorien und andere Spinnereien … aber doch interessant …
zdfneo

arainvita
arainvita
12. Feb. 2018 21:03
Antwort an  aktiver Mitleser

Die können mit den Coladosen noch lange im ALL fliegen. Mit der nächsten Di-men-sion der menschl. Spezies wird es erst etwas, wenn man den Menschen endlich das X erzählt.

Amelie
Amelie
12. Feb. 2018 21:04
Antwort an  aktiver Mitleser

Zunächst heißt UFO nichts anderes als unbekanntes Flugobjekt. Wissen wir wirklich, was da evtl. von wem unterwegs ist. Habe selbst schon sich wiederholende Lichtkugeln an einer Stelle beobachtet, wo nichts hätte sein können, als einfach nur Himmel.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
12. Feb. 2018 20:43

Mit den neuesten Statements von Q sollten eigentlich auch die letzten Zweifler verstehen, dass die Zerschlagung der Kabale nicht mal eben so machbar ist, wenn man nicht sicher ist, in welchen Behörden und den letzten Winkeln des Systems noch infiltriert wurde, sprich, noch weitere Maulwürfe sitzen.
Wer in seinem Leben mal Schach gespielt hat, wird wissen, dass man seine Figuren zunächst einmal in Position bringt und erst bei einer reellen Siegchance zuschlägt!
Heil und Segen

scio nescio
12. Feb. 2018 20:52

Lieber N8Wächter:
bemerke immer mehr pro Tag, dass immer mehr Nicht-Deutsche in U/S-Bahnen/Bussen sich befinden (ca. 80 %), das merken Autobesitzer nicht!!!
Glaube, dass in Großstädten mind. ca. 50 % Nicht-Deutsche sind oder mehr … warum berichten uns die MSM nicht darüber?!?

Eidgenosse
Eidgenosse
13. Feb. 2018 7:51
Antwort an  scio nescio

@scio nescio, 20.0
Ich sags ja. wartet nur schön weiter, Trump wirds schon richten. Wundert euch aber nicht wenn in der Zwischenzeit nicht mehr viel von uns übrig ist.
Es gibt genug Geheimdienste, Rockergangs, KKK usw. die ihre Show brauchen. Euch und auch diese Gruppierungen bedient Q.
Nennt mir bitte auch nur ein einziges Mal, in dem die Elite etwas für die Menschen getan hätte … es sei denn, die Entwicklung würde eben dorthin führen. Das Unvermeidbare wird getan, das Offensichtliche geleugnet, das Versteckte gehütet …
Wake Up!

Amelie
Amelie
13. Feb. 2018 17:34
Antwort an  scio nescio

scio nescio,
an dieser Stelle frage ich nochmal: Wo sind die vielen Hunderttausende, Millionen, geblieben?
Ganze Turnhallen und andere Großunterkünfte wurden geräumt. Im übrigen sind diese Turnhallen danach abbruchreif. In den U/S-Bahnen u. Bussen schlafen sie wohl kaum. Und Millionen Neubauten und Einfamilienhäuser wurden sicher auch (noch) nicht erstellt? Und die Dumbs sollen eine Falschmeldung sein.

mark2323
mark2323
13. Feb. 2018 23:23
Antwort an  scio nescio

„… bemerke immer mehr pro Tag, dass immer mehr Nicht-Deutsche in U/S-Bahnen/Bussen sich befinden (ca. 80 %), das merken Autobesitzer nicht!!! …“
Ein sehr wichtiger Punkt, scio nescio. Stichwort: Persönliche Filterblase. Und die vielen schwerst nach dem ach so smarten Phone Süchtigen sieht man in der Karre auch nicht unbedingt. Wer nicht auch mal regelmäßig Bus und Bahn fährt, verpasst das halbe Leben, könnte man auch schreiben. 😉

scio nescio
25. Feb. 2018 19:38
Antwort an  scio nescio

Ach, mir fällt dazu noch ein, dass in den Hauptverkehrszeiten – also wenn die meisten Berufstätigen im ÖBV unterwegs sind – die Deutschen in der Überzahl sind …

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
12. Feb. 2018 20:57

Juhuu! Nachtwächter ist wieder da (händeklatsch) 😉
@aktiver Mitleser Nr. 18: Schau ich auch gerade an. 😀
Laut Leserkommentar auf heute.at soll sich an der Bord der „abgestürzten“ Maschine auch das Escort-Mädchen Nastja Rybka an Bord befunden haben, die angebliche Verbindung zwischen Putin und Trump. Der Name steht allerdings nicht auf der Passagierliste.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
12. Feb. 2018 21:43

[beforeitsnews] Q Anon Posting for Mid-Morning 2/12/2018…Think Children, Think Slaves, Think Sheep
Wie immer Vorsichtswarnung bei BIN. Mitteilung über das von Q gezeigte Foto der sehr aufgeräumt da sitzenden Personen. Ich fasse aus den Strängen zusammen:
Warum sitzen sie da, perfekt aufgereiht
Schaut genauer hin
Blumenteppich
Was heißt „to deflower“(entjungfern)
Denkt Kinder
Denkt Sklaven
Denkt Schaf

Diskowolos
12. Feb. 2018 23:22
Antwort an  Kirschenkraft

Bill Clinton sitzt also 2009 in Nordkorea im Auftrag von Hussein (Obama) in ganz besonders aufrechter Position neben Kim Jong-il, dem damaligen Machthaber und Vater von Kim Jong-un, um angeblich zwei amerikanische Journalistinnen loszueisen, die sich dort schwerer Verbrechen schuldig gemacht haben sollen.
Links stehend auf dem Bild macht ein Amerikaner, der wohl zur Clinton-Delegation gehört, die Merkel-Raute, hinter den Herrschaften ein riesiges Bild eines aufgewühlten Meeres. Flut, Überschwemmung? Einzelne Möwen zu erkennen.
Habe kürzlich eine sehr interessante Dokumentation auf Arte über Pöngjang, der Hauptstadt Nordkoreas, gesehen. Alles top[hoch]modern und neu! Die Stadt könnte sich mit Tokio oder Shanghai vergleichen, reger Baubetrieb, sehr ambitioniert.
Da fragt man sich, wie so ein kommunistischer Staat eine dermaßen supermoderne Hauptstadt haben kann?! Zumal bei beinahe Jahrzehnten von internationalen Sanktionen! Da ist nichts vom maroden Ost-Berlin wie zu DDR-Zeiten. Woher kommt das Geld? Haben sich gewisse Kreise aus den USA hier einen perfekten Rückzugs- und Vergnügungsort geschaffen, inklusive einer bis an die Zähne atombewaffenten Streitmacht?

miharo
miharo
13. Feb. 2018 12:34
Antwort an  Kirschenkraft

[welt] Warum in Pjöngjang alte Berliner U-Bahnen fahren.
Aber die Stationen sind (auf den Fotos) wirklich schön.

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 17:45
Antwort an  Kirschenkraft

In dem Bild der aufgewühlten See kann man, wenn man will, auch am oberen Bildrand, zwischen der zweiten und dritten Person von re. einen Ziegenkopf erkennen (Ritual Gotthard Tunnel). Ist ja vielleicht „Zufall“.

Siegfried Hermann
12. Feb. 2018 22:41

“ In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis“
Richtig! Merkel dito. Auch richtig! Das ist der beste deutschsprachige Blog, wenn es um die US-Kabale geht, Weiter so! N8W.
Das Problem s.o. ist nur, dass wir es hier mit Straftätern zu tun haben, die ganz oben in der Nahrungskette global vernetzt sind. Und bitte, die Clintons sind Rockefeller und Rothschild-Abkömmlinge, gelle!?
Was tun??? Also fängt man an … ganz unten die Sprossen der Leiter abzusägen, Stück für Stück … bis die Übeltäter dann „auf Augenhöhe“ sind. Das dauert eben.
Die Frage für uns (Deutsche) lautet aber: Haben wir überhaupt noch soviel Zeit, bis die (US)-Pyramide zersägt ist!? Das wird verdammt, verdammt eng!!! Hier dreht sich das Karussell ja auch immer schneller und schneller! Habt ihr mal in dieses dämliche Koalitionspapier reingeschaut? Das ist eine Kriegserklärung am Deutschen Volk!
Andererseits … wird hier selten die Frage gestellt: Wer steht hinter der Abrissbirne DT? Wer hat soviel Macht, dass er es mit dem Rothschild-Morgan-Rockefeller-Goldmann-Clan aufnehmen kann und die in ihre Schranken verweisen kann?
Einen Hinweis gibt Q selbst. Es muss behutsam abgebrochen werden. Daraus folgt zwingend, dass bestimmte Akteure im Hintergrund ausgeschlossen werden können und die aktiven Akteure der 4. Dimensionalität angehören. Die RD, durchaus eine Überlegung wert!
Das hatte ich aber an anderer Stelle schon mal erwähnt, dass wir penibel darauf achten müssen, die verschiedenen Handlungsstränge und Zeitlinien der unterschiedlichen Akteure auseinander zu halten, um nicht die falschen Rückschlüsse zu ziehen.
Viel Spaß beim Weiterrätseln und Lösen!
btw [Nebenbei:]
Eigentlich wollte ich Euch etwas über Tor-Kunde erzählen. Aber dafür reichen die Zeilen nicht mehr und ich warte noch darauf, den Schlüssel weiter reichen zu dürfen.
btw-2 [Nebenbei :]
Schon ewig vom „Dönitz“ nichts mehr gelesen?

Eidgenosse
Eidgenosse
13. Feb. 2018 8:00
Antwort an  Siegfried Hermann

@Hermann, 21:
Und natürlich werden die auch brav zuschauen, wie Stück um Stück an ihrem Machtbaum gesägt wird … 😉
Diese James Bond-Geschichten à la guter Geheimdienst vs. schlechter Geheimdienst ist doch Kindergarten. Ihr alle wisst, wie es in den Unternehmen läuft, von Geheimdiensten ganz zu schweigen.

Peter
Peter
12. Feb. 2018 23:34

Wer die Wahrheit zu MH17 verstanden hat, versteht dieses Statement von Q – und wird dankbar zustimmen.

osho 55
osho 55
13. Feb. 2018 19:55
Antwort an  Peter

Ja, lieber Peter, sehr gut erkannt. .-)
LG Osho 55

Adrian
Adrian
13. Feb. 2018 0:07

Da hast Du Recht Nachtwächter, das ist nicht mal die Spitze des Eisberges, da ist noch nichts. Zu diesem Thema sag ich nur: „Alle Wege führen nach Rom.“
Es lohnt sich auf jeden Fall, sich Zeit zu nehmen und reinzuhören. Ihr werdet erstaunliches feststellen, garantiert! Ihr werdet nicht mehr länger im Trüben fischen:
YT-Kanal Joggler66
Als Eröffnungsvideo dieses hier:
[YT] Über Herrschaft, Wahlen, mentale Reservation und Kulturverlust
Und dann sucht nach „Alberto Rivera, die heiligen Väter“ und schaut es euch an:
[YT] Die heiligen Väter: Abschluss

karlotto
karlotto
13. Feb. 2018 0:07

Finde es erwähnenswert, wie schnell Veränderung ablaufen kann. Die Erdpole wandern derzeit 1 km pro Woche:
[swr] Magnetischer Nordpol wandert: Ein umgedrehtes Magnetfeld betrifft uns alle

Caro DeClerk
13. Feb. 2018 4:13

In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre nicht nur Clinton schon längst auf irgendeinem Gefängnis-Friedhof verscharrt und verrottet und darüber ein öffentliches Pissoir errichtet worden.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
13. Feb. 2018 10:48
Antwort an  Caro DeClerk

Textzeile aus einem Onkelz-Lied … ich würde nicht mal auf dich passen wenn du brennst … Kam mir in den Sinn. Sehe ich heute anders, aber naja, die gute alte Zeit eben …
Heil und Segen

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
13. Feb. 2018 4:44

@Amelie / Nr. 18.2
Stimmt, wir haben keinerlei Ahnung was und wer wirklich über uns herumfliegt. Ich habe vor ca. einem Jahr (Anfang März) etwas Seltsames erlebt. Ich hatte beschlossen, den Tag mit einer gemütlich gerauchten Zigarette zu beenden und ging nach draußen. Der Himmel war erkennbar, also nicht stockdunkel und ein paar (richtige) Wolken kreuzen den sonst wolkenlosen Himmel.
Ich steh also so da und schau gerade eine Wolke an, da wird der mittlere Teil der Wolke plötzlich heller, wie wenn man eine Lampe anknipst! Ich denk mir erst nicht viel dabei, vielleicht von einer Lasershow oder so, da wird die Wolke plötzlich wieder einheitlich. Da hab ich erst angefangen richtig zu denken, Laser hab ich ausgeschlossen, weil im ländlichen Gebiet unter der Woche nicht wirklich Lasershows stattfinden. Außerdem sah es nicht so aus, als ob die Wolke von vorn – also meiner Seite – beleuchtet worden wäre. Eher als wäre das Licht hinter der Wolke gewesen.
Wie ich da noch vor mir hinrätsele wird die Wolke wieder heller. Ich hab ein paar Mal die Augen geschlossen und wieder aufgemacht, in mich hineingehört und einen Schlaganfall ausgeschlossen. Es war tatsächlich so, daß die Wolke von Zeit zu Zeit beleuchtet war! Wie wenn man ein Licht aus- und nach einiger Zeit (ca. 30 Sek. – 1 Minute) wieder anknipst!
Hab einige Zeit lang zugeschaut und auch versucht zu fotografieren, bzw. zu filmen. Aber für eine Wolke am Nachthimmel reicht meine Ausrüstung leider nicht aus. Nach einiger Zeit hab ich vom Wohnzimmerfenster noch mal rausgeschaut, die Wolke war etwas weitergezogen, aber das Licht ging noch immer an und aus. Hab also leider kein UFO gesehen. 🙂 Aber irgendwas war definitiv hinter/über dieser Wolke! Wer oder was – tja!

KW
KW
14. Feb. 2018 12:40
Antwort an  gstauderwaugerl

Es war vor etlichen Jahren, als ich auf dem Feldweg bei uns einen Spaziergang zum Nachbardorf machte. Es war leicht dämmrig, aber nicht dunkel. Auf dem Feld war ein Licht und ich argwöhnte, daß da wieder eine dieser hässlichen Vogelschredder in Nacht und Nebel hingeklotzt wird. Plötzlich erhob sich dort bei dem Licht ein ziemlich großes, rundes Teil – wie am Faden gezogen – senkrecht in die Luft und verschwand in den Wolken …

Voller Hoffnung
Voller Hoffnung
14. Feb. 2018 14:04
Antwort an  gstauderwaugerl

So etwas ähnliches habe ich im Oktober 2015 auch erstmalig gesehen. Als ich nach Hause kam, sah ich über dem Haus unseres Nachbarn etwas, das so aussah, als wäre der Mond hinter einer Wolke. Zwei Sekunden später verschwand es, aber es war nicht plötzlich „ausgeknipst“, sondern es wurde „zur Seite gezogen“, als wenn man den Strahl einer Taschenlampe bewegen würde. Es verschwand innerhalb einer Sekunde.
Mittlerweile habe ich diese Erscheinungen bestimmt schon 10x gesehen. Es gibt keine Regelmäßigkeiten in den zeitlichen Abständen; also, ich merke mir da auch kein Datum. Es passiert aber immer an derselben Stelle und immer gleichartig. Sobald ich hinsehe, dauert es ca. 2 Sek., dann schmiert es zur Seite ab und ist weg.
Ich dachte auch erst an Lasershow; wir haben hier am Stadtrand in ca. 3 km Entfernung einen Vergnügungspark. Freunde und Bekannte von mir haben das auch schon gesehen und meinen auch „Vergnügungspark“. Aber bei einer Lasershow müsste doch mehr zu sehen sein?! Wie auch immer; da ich mir schon seit jeher den Sternenhimmel gerne anschaue, sehe ich auch öfter vor dem Schlafengehen noch mal hoch. Hin und wieder ist da dieses Licht. Ich wüsste zu gerne, was das ist …

Mohnhoff
Mohnhoff
17. Feb. 2018 15:30
Antwort an  gstauderwaugerl

Ich ging vor 7, 8 Jahren abends (es war bereits dunkel) von der S-Bahn am Westrand Münchens nach Hause. Ich sah hoch, die Wolkendecke war komplett geschlossen, da sah ich einen fast kreisrunden, sehr hellen Lichtfleck, der von oben auf die Wolkendecke strahlte und sich zügig ca. Richtung Süden bewegte.
Ich hatte vorher noch nie so etwas gesehen, habe überlegt, ob das die Scheinwerfer eines Flugzeuges sein konnten. In der Gegend fliegen öfter mal tief Passagierjets umher. Aber irgendwas kam mir falsch vor. Ein Diskolicht konnte es nicht ein, das hätte einen Lichtkegel nach oben haben und direkt in meiner Nähe zu sehen sein müssen, dass das Phänomen direkt über mir war.
Wie gesagt, vielleicht war es ein normales Flugzeug, aber ich habe all die Jahre trotz tausender Flugzeuge und vieler Wolkendecken nie wieder etwas Vergleichbares gesehen, obwohl ich immer noch nach so etwas schaue.

Siegfried von Xanten
13. Feb. 2018 7:32

Fastnachtsumzug im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler. In dem Umzug eine Badewanne. Und in der Badewanne bärtige Gestalten. Mit Turbanen. Weil die Wanne voll ist, ermittelt jetzt der Staatsschutz. Man nimmt die Sache sehr ernst.
„Die Wanne ist voll“ – Staatsschutz ermittelt wegen Mottowagen

mark2323
mark2323
13. Feb. 2018 23:29

Das kann doch nur ein Karnevalsscherz sein, Siegfried von Xanten. 🙁
Pardon [Verzeihung], ich vergaß. Wir leben ja in Absurdistan. Meine Lesezeichensammlung in dieser Rubrik nimmt inzwischen astronomische Ausmaße an. Diesen Link [Netzverweis] habe ich aktuell hinzugefügt.

leitwolf75
leitwolf75
13. Feb. 2018 7:52

Werter scio nescio, werter N8waechter,
Kommentar: 16 und 16.1
Wer war 2016 dieser Amtsvorgänger von: Präsident Donald J.Trump? Achso, der mit Drohnen tanzte und deren Drohnenopfer den mit dem nobelstem Preis bezahlten, und zwar mit ihrem Leben! Also da macht denn dieser Song mit, ,,Haiti“ viel mehr Sinn. 😉
Ich hatte mal im Jahr 2007 in einer Dokumentation gesehen, dass Präsident G.W. Bush, alias der Towerspezialist, und diese damalige VSA Regierung zu seiner Zeit die unglaubliche Zahl von angeblich 35.000 Journalisten für Fake-News-Schöpfung beschäftigten, nur um allein das Image der VSA und somit den TS aufzupolieren, wegen der Machenschaften, welche in der Vergangenheit Weltweit angerichtet und verbrochen hatten.
Ob dieses nun so stimmte, weiß ich leider nicht genau. Um noch einmal auf diesen smarten Drohnenexperten zurückzukommen:
Dieser im Jahr 2016 noch amtierenden Präsident der VSA war, Barack H. O ‚Bomba, da denke, ich nicht nur, dass dieser in ganz vielen dunklen Machenschaften verwickelt gewesen sein muss, sondern diese auch angeordnet hatte. Dagegen dürfte seine gefälschte Geburtsurkunde, wohl nur das aller kleinste Verbrechen gewesen sein.
N8waechter, dass Bild von der HC ist wirklich die absolute Kelle, und der Bericht natürlich auch! 🙂
,,Segen und Heil“
leitwolf75

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
13. Feb. 2018 10:59
Antwort an  leitwolf75

Werter Leitwolf, ich meine es von Ulfkotte und auch Ken Jebsen vernommen zu haben, dass die VSA allein für Public Relations oder besser gesagt Propaganda 35.0000 Leute laufen haben. Das muss man sich mal vorstellen. Wie viele Lügner es braucht, um die Mediendarstellungen zu frisieren. Dank der alternativen Medien bricht dieses Lügengebäude jetzt vor unseren Augen zusammen.
Heil und Segen

Haunebu
Haunebu
13. Feb. 2018 7:53

Mal angenommen Trump, Q usw. sind wirklich Gute, was ist mit der Macht hinter Trump gemeint? Kann es sein das wir (die Menschheit) die Macht sind? Deshalb diese Aufklärung durch Q-Anon, damit die Menschheit wach wird und mitkämpft? Anders wäre es jedenfalls nicht zu schaffen.

miharo
miharo
13. Feb. 2018 13:10
Antwort an  Haunebu

@Haunebu, mein Verständnis ist, daß es nicht um Stereotype wie „das Gute“ versus „das Böse“ geht, sondern Trump repräsentiert einfach eine andere Elite, eine andere Energie. Daß er mächtige Verbündete hat, davon sollte man ausgehen. Ansonsten würde er schon einige Zeit die Radieschen von unten angucken.
Wenn du mit „mitkämpfen“ meinst, daß wir dem offen – nicht aber unbedingt im Sinne von positiv – gegenüberstehen sollten, dann bin ich bei dir.

Haunebu
Haunebu
13. Feb. 2018 21:58
Antwort an  Haunebu

Ich meint ja nur falls er ein Guter ist. Ich glaube jedenfalls nicht dran.
Wenn man Q so verfolgt, merkt man schnell, das er monoton nur ein Ziel verfolgt. Nämlich nur die andere Seite der Elite bloßzustellen. Kein Wort über Logen, Fema-Camps o.Ä. Wie du es sagst, ich denke Trump verfolgt dasselbe Ziel, nur eben mit seiner Seite der Elite.

MvonX
MvonX
21. Feb. 2018 13:15
Antwort an  Haunebu

@ Haunebu
Für mich steht immer noch die Frage im Raum, warum Trump in diesem ominösen Illuminaten-Kartenspiel vorkommt?!

kenny
kenny
13. Feb. 2018 10:41

Hallo liebe Leute,
musste eben sehr lachen. Sehen wir hier, wie die Medien noch einmal wie irre auf ihre Propaganda-Trommel einschlagen, um die möglicherweise unvermeidbaren Protagonisten der nahen Zukunft möglichst verrückt und böse aussehen zu lassen? ☺️
IRON SKY 2: The Coming Race Trailer Deutsch (2018)
Heil und Segen
kenny

Eidgenosse
Eidgenosse
13. Feb. 2018 20:48
Antwort an  kenny

omg köstlich … was hab ich gelacht.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
14. Feb. 2018 12:14
Antwort an  kenny

Besser wie Sharknado. Wer kennt es nicht. Adi auf einem T-Rex in Jew Rassic [sic!] Park: „S. H.! Mutterfickers!“ rufend. 🙂

Kirschenkraft
Kirschenkraft
13. Feb. 2018 11:00

[beforeitsnews] Q: Learn to Read the [NWO] Map (Everything You Need)
Ein Netzverweis mit sehr vielen bildlichen Darstellungen der wahren Verhältnisse.

Franz Maier
Franz Maier
13. Feb. 2018 12:16

Dem Besatzungsstaat Israel wird mal wieder Lug und Betrug nachgesagt, verbunden mit den üblichen Einmischungen von außen. Hintergrund ist, dass Israel erneut Syrien mit F-16 Bombern angegriffen hat, um sich gegen eine angebliche iranische Drohne, die angeblich über Israel Aufklärung betrieb, angeblich zu verteidigen. Typisch kryptisches Geschwätz der Welt-Anzünder, um tätig werden zu können. Darüber hinaus haben israelische Kampfflugzeuge die Region Damaskus bombardiert, kann sich jeder selbst denken, dass das kein Friedensangebot ist, sondern das Übliche, erinnert doch ein bisschen an die abgelehnten Friedensangebote des DR gegenüber England:
Hier der Netzverweis von Freeman: [ASuR] Syrien wehrt sich und schiesst israelischen Kampfjet ab
Wie es dort der 1. Kommentar aussagt, so sehe ich das auch: Die Zionisten wollen keinen Frieden … und sie machen alles, um weiter Krieg und Zerstörung quasi als Dauerzustand herzustellen.

Sailor
Sailor
13. Feb. 2018 13:05

Danke werter N8Wächter für einen weiteren lesenswerten Beitrag 🙂
Ich neige mitunter dazu einzelne Mosaiksteinchen zu emotional als letztes und fehlendes Teil zu sehen, aber mit etwas Distanz denke ich, vom Gesamtbild fehlt noch einiges.
H. Clinton ist eigentlich auch nur ein Mosaikstein im gesamten Desaster. Die letzten Informationen von Q lassen uns über Magnolien nachdenken, ein wirklich übles Thema, auf das hingewiesen wird.
Interessant zu lesen auch: Geschichte des Magnolienbaums
[nach-welt] Weißes Haus zum Zurückschneiden Magnolienbaum gepflanzt von Andrew Jackson
Die Bearbeitung des Magnolienbaums im Garten des Weißen Hauses hat für mich somit auch einen Symbolcharakter für das, was geschieht und geschehen wird.
Baumpflege und Methoden beim Schnitt erklärt von Wikipedia.

Weitere Gedanken hierzu: Wenn ich ein altes verrostetes Auto von 0 auf 100 beschleunigen will, wird dies selten oder nicht funktionieren.
Und nun schau´n wir mal, wie das so weitergeht. 🙂

Icke...
Icke...
13. Feb. 2018 13:33

[aufgrund des Umfangs hierhin ausgelagert]

Soulpower
Soulpower
14. Feb. 2018 10:20
Antwort an  Icke...

Die Gewöhnung der Massen an das Pädo-Thema durch Salamitaktik läuft bereits seit ungefähr einem Jahr in der Glotze. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass das ein deutscher Krimi dieses Thema aufgreift … mit den unterschiedlichsten üblichen Verdächtigen als Täter (Verwandte, Politiker, Pfaffen etc.). Danke übrigens an den N8Wächter für diesen tollen Blog!

Icke...
Icke...
14. Feb. 2018 13:19
Antwort an  Icke...

Die Pädophilie ist aus meiner Sicht etwas, was das ganze System zum Einsturz bringen wird. Erstens weil es Menschen gibt die dies praktizieren, zweitens weil es rituell genutzt wird und drittens weil damit Geheimdienste seit Jahrzehnten Menschen erpressen.
Das heißt, die Problematik besteht seit Langem! Niemand wird nun sagen können: „Ach, na ja, wir wussten das damals nicht, dass war uns nicht bekannt“. Da wird es dann viele Gegenstimmen geben und Menschen die nun mal an das Gute glauben und das Schlechte nicht sehen wollen, obwohl es Anzeichen dafür gibt, werden bei dem Ausmaß ganz einfach aussteigen, da hilft auch kein Vorbereiten und ich finde es gehört Empörung dazu … ein Vorbereiten bringt da nichts.
Die, die das System aktuell stützen, können es nicht stürzen …

Mottje
Mottje
13. Feb. 2018 17:29

Jetzt hat es doch tatsächlich der OXFAM-Skandal in den Mainstream geschafft. Gerade wurde im „Staatsradio“ von den Entlassungen und Rücktritten aufgrund sexueller Übergriffe berichtet. Mitarbeiter sollen Frauen zu sexuellen Handlungen als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen gezwungen haben. Und im Speichel steht es heute auch wieder:
Oxfam-Mitarbeiter sollen Sex als Gegenleistung für Hilfe gefordert haben
OXFAM war nach dem Erdbeben in Haiti aktiv … waren da nicht auch noch andere Hilfsorganisationen aktiv? Wer war das nochmals? 😉
Jetzt dürfen wir gespannt sein, wie lange es dauert, bis der Augias-Stall endgültig ausgemistet wird. 😉

konfuzius61
13. Feb. 2018 18:16

Ich halte zwar nichts von diesem dbb, aber die Info ist doch bemerkenswert:
[ddbnews] Beendigung der Mitgliedschaft der Vereinigten Staaten in den Vereinten Nationen

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
14. Feb. 2018 13:46
Antwort an  konfuzius61

[hierhin ausgelagert]

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
14. Feb. 2018 14:51
Antwort an  konfuzius61

Hier nochmal der Link [Netzverweis] zu der Erzählung des Soldaten der Waffen-SS.

Adrian
Adrian
13. Feb. 2018 18:55

Hoi Kurzer, wie du sagst:
„Die Marionetten Roosevelt und Churchill haben auf Anweisung ihrer Puppenspieler ein hinterhältiges Falschspiel durchgezogen, …“
Wer sind die Marionettenspieler, wer ist die Hintergrundmacht und warum muss hauptsächlich Deutschland leiden? Wer ist Kirche, Staat und politische Macht in einem? Wer ist weltweit für Millionen von Toten, Folterungen, Enteignungen, Sklaverei etc verantwortlich und gibt sich als Heilige aus?
Kurzer, ich bitte dich, weil ich es Dir zutraue, diese Videos von Joggler66 [YT] anzuschauen. Tue es. Dir zuliebe.
[YT] Über Herrschaft, Wahlen, mentale Reservation und Kulturverlust

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
14. Feb. 2018 13:33
Antwort an  Adrian

Das Trumpf-As, Donald Trump – Jesuitenbetrug 2018
Netzverweis ab 12:53 schauen Der Trump(f) im Ärmel [YT].
Schaut und hört zu wie Trump tickt, wer sind seine Unterstützer, Lehrer, was hat er vor? Vereinigung der Protestanten und Katholiken. Es ist wie mit der USA und der UDSSR, Protestanten und Katholiken waren nie verfeindet, sie waren immer Freunde, ein abgekartetes Spiel, die Jesuiten haben das erfunden und gelenkt.
Kennedy wollte die Trennung von Staat und Kirche (Rom-Jesuiten) Naja, was passierte mit ihm?
Trump führt die Vereinigung herbei von Staat und Kirche, sein Auftrag. Die Puppenspieler sind nicht blöd.
Minute 21:33 sieht man z.B., wie Clinton und Trump neben dem höchsten Vertreter in den USA des Ordens „der Ritter von Malta“ zusammensitzen bei bester Laune.
Minute 22:01 Alle Präsidenten stammen vom europäischen Adel ab. Clinton wie Trump. Sind miteinander verwandt. Es spielte nie eine Rolle wer Präsident wird der beiden, die Agenda bleibt immer gleich.
Minute 28:41 Trump war auf einer Jesuitenschule, Eliteuni.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
13. Feb. 2018 20:55

Heute [sic!] hat das OLG Celle verkünden lassen, daß es Ursula Haverbecks Revisionsantrag verworfen habe (Verweise zu Systemmedien erspare ich uns).
Ein vernünftiges Rechtssystem und das alliierte Besatzungskonstrukt BRD lassen sich ohnehin nicht in einen sinnvollen Zusammenhang bringen.
Heute vor 73 Jahren begann in den Abendstunden der Feuersturm auf Dresden.

Handwerker und aktiver Mitleser 2
Handwerker und aktiver Mitleser 2
13. Feb. 2018 22:44
Antwort an  Kleiner Eisbär

Wer immer noch behauptet, das in Dresden 25.000 Menschen ums Leben gekommen ist, ist ein infamer Lügner. Dresden war Flüchtlingsstadt, 220.000 waren in der ganzen Stadt verteilt, Elbwiesen voll, Stadtinnere voll. Meine Mama Jahrgang 1935 hat`s mit erlebt. Zeitzeuge!
Ein Guido Knopp und der Deutschlandhasser und Geschichtsfälscher Trevor Roves sollte sich in Grund und Boden schämen, was anderes zu behaupten. Die Verbrecher von damals, sind jetzt wieder am Werke Deutschland zu vernichten. Leute, erhebt Euch dagegen, verteidigt die Heimat!

SangUndKlang
SangUndKlang
13. Feb. 2018 21:10

zu 22 und 22.1:
Lese gerade das Stichwort „Blumenteppich“ … – Da bin ich doch heute Mittag über einen Artikel bei t-online gestolpert: „Porträts des Ex-Präsidentenpaares“. Ich hatte ein ziemlich mulmiges Gefühl ob der merk-würdigen Gemälde: Präsident im Blumenteppich, Ehe-„Frau“ in schwarz-weiß … Mir wird ganz flau … Sie zeigen uns alles – wir müssen nur lernen, es zu erkennen! Bitte seht selbst und sagt mir, wenn ich falsch liege:
Barack Obama findet Ehefrau Michelle „ziemlich scharf“
Von Herzen
SangUndKlang

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 17:19
Antwort an  SangUndKlang

Zu 43
Blumenteppich: Gender, bunt
Kleid nicht einfach schwarz-weiß: Gut erkennbar Pyramiden, vorderes Oberteil, gemalt wie ein Tierkopf, li. ein Horn, re. vielleicht das allsehende Auge.
Dann eine auf dem Kopf stehende Kuppel einer Moschee. Die bunten Streifen kann ich mir (noch) nicht erklären. Mit Pipi Langstrumpf hat es sicher nichts zu tun. Vielleicht kann mich ja einer aufklären. 🙂

Helidogramm
Helidogramm
13. Feb. 2018 21:23

Mich haut´s gleich aus den Latschen …
Ich denke mir nichts Böses und gebe in Google aus lauter Langeweile mal „News“ ein und Zack! schon kommt es: Im Stern Liveticker steht, daß die israelische Polizei eine Anklage wegen Korruption gegen Netanjahu empfiehlt!
EO vom Dezember mit im Spiel?
Übrigens, bei Hartgeld nebenan drehen die jetzt völlig durch!
Interessante Zeiten …

mark2323
mark2323
13. Feb. 2018 23:35
Antwort an  Helidogramm

Hatte sich Netanjahu nicht erst kürzlich sehr kritisch gegenüber Soros geäußert, Helidogramm (44.)?
Ich weiß spontan nicht, welcher der beiden Herren mir sympathischer ist und wie ich die Meldung deshalb beurteilen soll. 😉 Was ist „EO“? und warum drehen die jetzt noch mehr durch?

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
14. Feb. 2018 20:50
Antwort an  Helidogramm
denknach
13. Feb. 2018 22:03

Senate Intelligence Committee Hearing on Worldwide Threats
Das war wohl eine Sitzung vom heutigen Tage. Sehr interessant, wird doch einmal mehr die heile Welt verkündet und vertreten. Ab 1:27:24 werden interessante Fragen an die Vertreter der Geheimdienste gestellt, auch in Bezug auf die aktuellen Memos. Das Russland-Narrativ wird natürlich aufrecht erhalten, alle Anschuldigungen durch Nunes etc. seien natürlich haltlos und einfach nur einseitige Darstellungen eines komplexen Themas. Wirklich interessant der Einblick in die Oberfläche der „Gemeinschaft“.
MdG
denknach

Diskowolos
13. Feb. 2018 22:09

Papst Benedikt wurde vom „katholischen Frühling“ unter der Führung von Soros, Obama und Clinton weggeputsch. Dies belegen neue Beweise, Emails, die von WikiLeaks aufgedeckt wurden. U.a. hat man den internationalen Zahlungsverkehr des Vatikan blockiert. Die nationale Sicherheitsbehörde der USA überwachte das Konklave in dem Franziskus gewählt wurde.
Siehe Netzartikel auf yournewswire.com:
WikiLeaks: Conservative Pope Benedict Was Forced To Resign By ‘Deep State’

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 12:07
Antwort an  Diskowolos

Hat der Ratzinger wohl zu wenig Blut getrunken? Schwer zu glauben …
Heil und Segen

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 16:27
Antwort an  Diskowolos

Fußen nicht alle Aktivitäten von Clinton + Anhänger auf einer einzigen großen Lüge?
[YT] Alberto Rivera – Kath. Kirche erschuf Islam
– und auch dies ist vermutlich noch immer nicht die volle Wahrheit.
Und hier ein weiteres Thema, das man unbedingt mal genauer beleuchten sollte.
Ich weiß, dass ich nicht weiß!

Alfreda
Alfreda
14. Feb. 2018 17:20
Antwort an  Diskowolos

Damit haben wir eine – natürlich schon vermutete, jetzt aber mehr verständliche – Erklärung für das prophetische Kalenderblatt zum Tag des Ratzinger-Rücktritts.
[Netzverweis inkorrekt – „404“]

Alfreda
Alfreda
14. Feb. 2018 22:03
Antwort an  Diskowolos

Dann nehmen wir doch einfach den:
[focus] Cartoon-Kalender sagt Papst-Rücktritt voraus

christa33
14. Feb. 2018 23:39
Antwort an  Diskowolos

Werte Alfreda,
wolltest du uns dieses Kalenderblatt vom 10.2. mitteilen?
Die Zeitungsartikel vom focus und dem abendblatt lassen sich nicht als Netzverweis einfügen.

Nordlicht
Nordlicht
13. Feb. 2018 23:35

Icke #38 und Eidgenosse
Eure Anmerkungen und Fragen sind sehr nachdenkenswert. Vielleicht ist das GeTrumpel eine Art „letztes Bataillon“ der Minus-Kraft? Zum Beispiel weil diese ein Spektrum von Aufgeweckten wahrnimmt, welches weit über das sogenannte „Rechte Lager“ hinausgeht.
Wenn auch den meisten Systemsklaven wohl noch viel an Wissen fehlt und sie nur rein gefühlmäßig spüren, dass es so nicht weitergehen kann, ist aber bereits dieser Umstand gefährlich für die Minus-Kraft. Denn ohne Gefolgschaft bricht jede Macht zusammen.
Allein schon weil der Unmut insgesamt wächst, ist es denkbar, dass nach dem Scheitern der „linken“ nun die „rechte“ Karte gespielt wird, zumal hier schon immer der für die Macht gefährlichere Gegner lauert.
Ehemals brave Soldaten wie Weinstein, Clinton, Zuma, Netanjahu und andere werden gerade abgeschossen. Aber auch diese Bauernopfer werden das Spiel nicht entscheidend beeinflussen. Denn die Trumpfkarte liegt in der Hand der Völker.

Icke...
Icke...
14. Feb. 2018 9:43
Antwort an  Nordlicht

Nordlicht
Richtig, die Minusseelen wissen bereits was läuft. Was mich beunruhigt ist, dass in den VS, Russland und auch China reine Militärregierungen gebildet wurden. Im Nahen Osten brodelt es weiter vor sich hin, die Flüchtlingsströme bzw. der Menschenhandel floriert fröhlich weiter. Allein das Militär, was weiterhin nach Europa verschifft und dann an die Ostgrenzen verlagert wird. Das macht man doch nicht, wenn man friedlich werden möchte, also dementsprechend sich auf seine Ländergrenzen zurückbesinnt. Wenn das nämlich nicht geschieht, dann ist man weiter der Aggressor!
„Ehemals brave Soldaten …“ genau, sie werden wie alle anderen Soldaten offiziell aus dem Rennen genommen. Wen sie hängen werden oder sonst wie bestrafen obliegt eh nicht unserer Kontrolle. Stichpunkt: GITMO-Hochsicherheitszone. Am Ende bestrafen die da womöglich noch Doppelgänger bzw. menschliche Nachbildungen oder wie auch immer. Was ich damit ausdrücken möchte ist, dass das alles nicht vertrauenserweckend gestrickt wird und daher hege ich Zweifel.
Ob ich mit meiner Meinung komplett danebenliege, wird sich zeigen. Es entwickelt sich alles nur so langsam zu einer gigantischen Geschichte und ich meine zu glauben, dass ich den Entstehungsverlauf irgendwoher kenne, es wird für mich ein Muster erkennbar. Ein Q und auch andere müssen nun mal erkennen, dass das was angerichtet wurde an Unmenschlichkeit, kaum zu übertreffen sein wird und ein gigantisches Desaster darstellt. Die Menschen werden sowieso ausflippen oder in einer Art Schockstarre verweilen, wenn sie das aufgezeigt bekommen. Manche Verbrechen sind zu heftig und manch eine Verschwörung zu groß, um sie einfach glauben zu können. (das wissen beide Seiten, für die einen ein Vorteil, für die anderen ein Nachteil im Sinne der Offenlegung)
Daher ist es wichtig, das Auffangen der Menschen vorzubereiten, wenn die Wahrheit verkündet wird! Es sei denn, die Elite will nur eine Teilwahrheit offenbaren, aber dann sollte jeder erkennen, wer hier am Werk ist. Nach einer kompletten Offenlegung und des sich Ehrlichmachens sieht es aktuell jedenfalls nicht aus. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass wir hier eine gutgeplante List bestaunen dürfen. Aber ganz sicher wird diese nicht von einem Q oder einem Trump durchgeführt, dazu bedarf es ganz anderer menschlicher Charaktere.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 17:29
Antwort an  Nordlicht

@ Icke.
Es ist davon auszugehen, dass Trump nicht das ganze Bild sieht. Das tun die Kräfte im Hintergrund, mit denen er kooperiert. Er wird sicher ab und an „gebrieft“ und weiß jeweils nur, was zu wissen notwendig ist.
Für den Gesamtüberblick reicht ein menschlicher Verstand mMn nicht aus. Dieses Spiel zu spielen, erfordert göttlichen Beistand. Für mich sind die Dirigenten die himmlischen Lichtkräfte zusammen mit inkarnierten Agenten. Und nicht zu vergessen, wir alle sind die menschlichen Charaktere, die den Wandel erschaffen.
Das neue himmlische Reich auf Erden existiert bereits im Geistigen. Wir erheben uns aus der Dunkelheit und werden gleichzeitig aus dem Licht erhoben. Ich greife nach den Sternen und sie nach mir. Weil Gott uns liebt, jeden von uns. Sie hat den perfekten Plan, den zu erfassen augenblicklich noch schwierig ist. Nur das Ergebnis steht bereits fest. Aufstieg!!! … 2.Liga, nie meeeehr, nie meeehr … ?
Heil und Segen

ICH BIN die ICH BIN
14. Feb. 2018 2:08

Amelie, zu den 99er-Logen bitte das Buch „Frabato“ von Franz Bardon lesen (war ein Heiler). Er hat eigene Erlebnisse in Romanform dargestellt,und wurde vermutlich von den Logen-Leuten umgebracht.
Kurz: Jedes Jahr wird ein Mitglied per Los (eine Jungfrau zieht das Los) bestimmt, das sich umbringen muss, um einem neuen Mitglied Platz zu machen. 36 Urlogen bestimmen die Weltpolitik. Er beschreibt ein Gerät mit der Bezeichnung Tepaphon, mit dem man Menschen schädigen kann. Heute würde man so etwas wohl EM-Waffe oder Mikrowellenwaffe nennen. Andere wissen vielleicht mehr darüber?

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 19:01

Danke, liebe ICH BIN die ICH BIN, für die Buchempfehlung. Habe in einer Leseprobe mal geschmökert. Klingt schon etwas gruselig. Erinnert mich an einen amerik. Film, in dem solche satanischen Rituale dargestellt wurden. Wenn ich mich recht erinnere mit dem Schauspieler der der Scientology angehört.

Schrecki
15. Feb. 2018 9:20

Umgebracht hat er sich nicht, das steht auch im Buch. Empfehlen kann ich es aber auch. Das ist das einzige Buch, was ich binnen kürzester Zeit komplett gelesen habe.
Ergänzend möchte ich aber noch auf die Werke „Der Weg zum wahren Adepten“ und „Die Praxis der magischen Evokation“ hinweisen. Sicherlich nichts für die Allgemeinheit.
lg 😉

Siegfried von Xanten
14. Feb. 2018 7:12

Wir erinnern uns an die Maradona. Mit Jesus im Schlauchboot. In Italien. 2017 gegendert. Darth Vader ist jetzt auch eine Frau, fährt Kanu und ist Pfadfinderführer. Pfadfinderführerin. Brian Walker ist 63 und Berufskollege. Noch in der männlichen Form. In Bristol. Das heißt war Berufskollege. Denn Brian Walker verlor seinen Job. Wegen Darth Vader.
[RT] Britischer Pfadfinder vergleicht muslimische Kollegin mit Darth Vader und verliert Job

Franz Maier
Franz Maier
14. Feb. 2018 10:11

Die Farce in Berlin wird auch immer absurder. Die abgewrackte SPD, die vor den Wahlen erst lautstark mit Nein zur Großen Koalition geworben hat bei ihren Wählern, genau diese SPD (Spezialdemokratische Partei mit Deutsch-Feigenblatt) will jetzt genau diese Große Koalition, die sie vor den Wahlen kategorisch ausgeschlossen hatten.
Alkoholiker Schulz ist weg, aber der Proll Andrea Nahles (ich nenne die nur „Anales“) ist ja noch mal mit deutlich weniger Kompetenz gesegnet, Schulz konnte wenigstens saufen als Schwerstalkoholiker. Dann werden so Mauerblümchen wie eine gewisse K. Barley als Außenminister vorgeschlagen, keiner weiß wer das ist. So was soll dann mit Lawrow zusammensitzen, der lacht sich doch tot.
Dann schenkt die CDU/CSU den Spezialdemokraten zusätzlich noch das Finanzministerium, das Schlüsselministerium (!) in beinahe jedem Kabinett der vergangenen Jahrzehnte in Deutschland. Nur um an der Macht zu bleiben. Merke, wenn Politiker aus der DDR-Diktatur im Rechtsnachfolgestaat die Leitlinien der Politik bestimmen, dann wird daraus früher oder später die DDR 2.0. Und alles nur, weil Merkel und ihr Gefolge immer noch nicht verstanden haben, was Demokratie eigentlich ist.
Mit nur einem Fünkchen Ehre im Leib, wäre Merkel nach so einem Wahldesaster zurückgetreten und hätte den Weg freigemacht. Aber sie ist geborene und leidenschaftliche DDR-Bürgerin mit sozialistischen Utopieträumen, solche Leute sind unbelehrbar.
Und zu den Spezialdemokraten: Erst eine lebende Leiche wie Schulz mit 100% zum Kanzlerkandidaten wählen und ihn dann wenige Monate später abschießen, und keiner will es gewesen sein vor den Wahlen. Bei diesen Zuständen muss eine AfD schon bei mind. 30% sein, selbst inkl. massiver Wahlfälschung.
Nochmal zum Hintergrund und zur Verdeutlichung:
Merkels CDU/CSU haben bei 75% Wahlbeteiligung gerade mal 32% erzielt, das sind auf 100% der wahlberechtigten Bevölkerung gerechnet gerade mal knapp ein Viertel. Spezialdemokraten sogar damals bei den BTW unter 20%, wenn man interpoliert. Das sind die Verlierer der BTW, ausgerechnet diese Verlierer, ihre Mitglieder, ihre Medien meinen allesamt, die Große Koalition wäre das Beste für das Land. Das kann nur in einem Scherbenhaufen enden, der noch größer sein wird als zuvor.

Sebun
Sebun
14. Feb. 2018 14:09
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz Maier,
wer sagt denn, dass unsere P-Klasse-Schauspieler überhaupt eine Wahl haben? Denkbar ist doch ebenso, dass sie nach Drehbuch agieren, und ihre Rolle zu spielen haben, komme was will.
Gott mit uns.

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 16:44
Antwort an  Franz Maier

Franz Maier,
„der“ Witz ist Ihnen gelungen: Barley ./. Schwergewicht Lawrow.
Eine Wiederholung des „Auftritts“ besser Kniefalls des damaligen Innenministers Friedrich in Washington. Mit dem entscheidenden Unterschied, dass Barley von Washington trotz Trump Rückenwind bekommt.
Deutschland steht im Fokus der NSA-Überwachung, Innenminister Friedrich will auf einer US-Reise auf Aufklärung drängen. Im Interview verspricht er deutliche Worte in Washington – mahnt aber auch einen faireren Umgang mit den Amerikanern in der Debatte an.

MvonX
MvonX
21. Feb. 2018 14:23
Antwort an  Franz Maier

Ja, ja, die Anales mit ihrer hervorstechenden Narbe auf der Stirn … allein die offizielle Geschichte dahinter ist alarmierend. MK-Ultra, direkter Eingriff. ?

Franz Maier
Franz Maier
14. Feb. 2018 10:52

Gerade diesen Netzverweis entdeckt:
[YT] Tommy Robinson entlarvt Lügenpresse in Cottbus
Ist immer wieder nett anzuschauen, wie sich Mitarbeiter der Lügenmedien vor ihrer eigenen Medizin fürchten. Der Brite Tommy Robinson war auf der Demonstration in Cottbus und hat den dort anwesenden Mitarbeitern der Lügenmedien das Mikrofon direkt ins Gesicht gehalten und investigativ nachgehakt, die Reaktionen der Lügenmedien-Mitarbeiter sind wirklich ein Hammer. Da wird versucht das Mikrofon und die Kameras, sowie das Smartphone des Journalisten Tommy Robinson aus der Hand zu schlagen, von den üblichen Verdächtigen, intoleranten Gutmenschen.
Holt das Popcorn raus und schaut es euch an, wie die Mitarbeiter der Lügenmedien durchdrehen, nur weil ein britischer Journalist die Fragen stellt, die eigentlich Aufgabe der Lügenmedien wäre.
Ab Minute 2:30 wird es köstlich.

miharo
miharo
14. Feb. 2018 19:06
Antwort an  Franz Maier

@Franz Maier, vordergründig ist das ganz schön, was Tommy Robinson da hinlegt. Perfide daran ist, daß es den Hintertanen einfach scheixegal ist, ob das Gemeinwesen hier durch die Migranten oder das Spalten und Aufeinanderhetzen der Ureinwohner bewerkstelligt wird.
So geht Hegel’sche Dialektik. Ich bin immer sehr skeptisch, wenn Briten sich für deutsche Interessen einsetzen …

Der Wolf
Der Wolf
15. Feb. 2018 11:36
Antwort an  Franz Maier

@ Miharo
Eine gesunde Skepsis ist selbstverständlich immer angebracht. Besonders dann, wenn man sich davor hüten sollte, das vorgesehene Eskalationsspiel im Sinne der Negativen zu bedienen. Und ich finde es total wichtig, daß Du auch in diesem Zusammenhang besonders darauf hinweist, zumal der britische Reporter in seiner Emotionalität auch nicht so ganz ohne ist, was besonders in der ersten Szene sichtbar wird, wo er vom Körpersprachlichen her ziemlich aggressiv auf die Mainstream-Journalistin einzudringen scheint. Will er Zwischenfälle schaffen?
Andererseits darf man nicht vergessen, daß Britannien ebenfalls gerade von den Muslimen und anderen Einwanderergruppen übernommen wird und es bei ihnen in einigen Ballungsgebieten teilweise noch schlimmer aussieht als bei uns. Insofern ist die Emotionalität des Briten verständlich.
Trotzdem sehr aufschlussreich und die Vertreter der Mainstreammedien machen jedenfalls im Allgemeinen keine besonders glückliche Figur. Einige Fragen des Journalisten hätten jedoch auch klein wenig weniger aggressiv und sachlicher daherkommen können.
Die richtige Frage wäre gewesen: „Warum berichtet Ihr immer so negativ oder auch gar nicht über die Menschen, die sich gegen solche Zumutungen zur Wehr setzen?“ Dem einen oder anderen Vertreter der offiziellen Medien dürfte ja ebenfalls allmählich der Seifensieder aufgehen. Man vergleiche hiermit die zwar hartnäckige, aber weitaus weniger polarisierende Arbeit des Volkslehrers.
Insofern ist Dein Hinweis durchaus angebracht.

Wolfgang E r n s t
Wolfgang E r n s t
14. Feb. 2018 11:41

[hierhin ausgelagert, da kryptisch wie stets …]

Josef57
Josef57
14. Feb. 2018 13:56

Mein lieber Wolfgang,
ich sehe, dass es dir gut geht und Du noch da bist.
Sprich bitte mit uns, es geht uns alle was an.
Allvater mit Dir.

Amelie
Amelie
14. Feb. 2018 18:09

Frage zu:
„Es läuft der Versuch der feindlichen Übernahme Terra Germanias“.
Was wären die Folgen einer Auflösung des Bundestages, unter Berücksichtigung der Besatzung und im Hinblick auf Brüssel?
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Bin nur von MSM-Konsumierern umgeben.

Eidgenosse
Eidgenosse
14. Feb. 2018 12:23

Hallo Nordlicht,
Nach meiner Erfahrung tut das System immer nur das, was ohnehin von der Wirkung hergeschehen müsste. Das ist auch gar nicht schwer vorauszusehen. Wer die Ursache kontrolliert, der kann mit Leichtigkeit auch die Wirkung bestimmen, zumal er es ja mit einer trägen Masse zu tun hat. Nicht weil die Menschen an sich dumm wären, sondern weil es in der Natur der Dinge liegt, dass eine Masse sich stets träger fortbewegt oder entwickelt, als es bei einem Einzelindividuum der Fall ist.
Genauso kontrollieren sie auch die Masse. Sie brauchen sich z.B. nur ihre Monitoring-Tools anschauen und sehen sehr gut, wohin die Menschen globalpolitisch tendieren. Die kennen eure Gesprächspartner im Internet und Chats besser, als ihr euren Gesprächspartner kennt. 🙂
Ich gehe jetzt nicht weiter auf diese Monitoring-Tools ein, ich erinnere jedoch daran, dass Trump auch nur gewinnen konnte, weil ebenjene Tools eingesetzt wurden, die per Algorithmus die in Twitter und co. gefütterten Daten ausgewertet und dementsprechend das Wahlprogramm gestaltet haben.
Schau dir mal die Truther-Szene oder gar die Hangout-Szene an. Bei 80% wirst du, wenn du forschst, auf weitere Hintergrundnetzwerke treffen, die diese Leute anleiten. Das wird von oben gesteuert. Das geht sogar soweit das gar in den Hangouts auf Youtube solche Shills eingesetzt werden. Kontrolle ist alles …
Und doch sehe ich gerade eben ein Erwachen der Menschen, die sogenannten Verschwörungstheorien sind salonfähig geworden. Man wird nicht mehr ausgelacht, wenn man seine Position äußert und dies intelligent tut (nicht das Kind mit dem Bade ausschütten). Genau deshalb sehen wir diese Ereignisse, die nun gerade auf der Bühne stattfinden.
Weinstein, Clinton und Co. sind im Grunde eher kleine Lichter. Die Welt wird von Magiern kontrolliert und ein Weinstein kann so magisch nicht sein.
Wenn Trump sich nun im Flugzeug vor ein Bildschirm stellt, indem ein dunkler Magier vor der Lichtsäule seine Dienstbereitschaft äußert, so ist dies entweder ein Trick um ebenjene Kräfte zu täuschen oder aber er arbeitet wirklich für diese Kräfte. Ersteres, seien wir ehrlich, kann man ausschließen. Keiner legt sich als Einzelperson mit diesen Netzwerken an, es sei denn er hat göttliche Superkräfte.
Gute Loge gegen schlechte Loge? Auch das glaube ich nicht. Trump ist auf die ganzen altrights, KKK, Rockergangs, usw. angewiesen. Er muss auch denen hin und wieder mal ein Zückerlein geben, wenn die Auswertungen auf Twitter und Co. ergeben, dass die Menschen in ihrem Kurs abdriften. Dann heißt es halt dann mal in den Medien, warum man nicht ‚die Norweger einbürgert, anstelle Afrikaner‘. Schon jubeln alle.
Wie einfach es ist, die Menschen mit Zückerchen zu ködern, sieht man ja aktuell gerade an der ganzen Q-Geschichte.
lg

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 14:03
Antwort an  Eidgenosse

Werter (L)eidgenosse,
ich gebe dir recht, dass es immer um Kontrolle der Massen geht. Ich habe aber den Eindruck, dass über Jahrhunderte die Kontrolle gut funktioniert hat, aber jetzt entgleitet es den Kontrolleuren. Sie sind mehr und mehr gezwungen zu reagieren und bestimmen den Kurs nicht mehr selbst.
Und dies ist so weil das ganze Geschehen auch eine spirituelle, göttliche Dimension hat. Diese Sichtweise fehlt mir in deinen Kommentaren und daher verstehe ich auch, dass für dich lediglich ein Kampf der Mächtigen um eine ihnen genehme Weltordnung stattfindet. Wenn man nicht glaubt, dass hier ein viel tieferer Prozess stattfindet, kommt man zwangsläufig zu einer Sichtweise, die in deinen Kommentaren zum Ausdruck kommt.
Heil und Segen

Eidgenosse
Eidgenosse
14. Feb. 2018 21:09
Antwort an  Eidgenosse

@Göttin der Liebe, 53.1:
Worte beschreiben immer nur ein gewisses Bild. Natürlich entgleiten Ihnen die Dinge. Das liegt aber nicht an Trump oder Q, sondern am Erwachen der Menschen an sich. Das System kriegt Risse, keine Frage. Das widerspricht sich nicht mit meiner obigen Aussage.

Eidgenosse
Eidgenosse
14. Feb. 2018 14:48

Sex- und Korruptionsskandal erschüttert NGO: Präsident von Oxfam International in Guatemala festgenommen:
[20min] Präsident von Oxfam festgenommen
[Epoch Times] Sex- und Korruptionsskandal erschüttert NGO: Präsident von Oxfam International in Guatemala festgenommen
Bis dann Freunde!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
14. Feb. 2018 15:03

Werter Icke, die Minusseelen wissen schon lange was läuft, sie haben sozusagen genaue Zeitvorgabe gehabt, in der sie beweisen, wer Herrscher über die Erde ist. Und sie wussten, denke ich, schon sehr viel länger, daß ihr Plan nicht aufgeht und sie niemals stärker als die göttliche Macht sein würden. Egal wie lange es auch dauert, egal was noch geschieht, die Rückkehr zur göttlichen Ordnung läuft bereits auf Hochtouren. Wobei ich nicht sagen möchte, daß mir egal ist was geschieht, nur versuche ich, mich nicht mehr hineinziehen zu lassen.
Heil und Segen uns allen

Icke...
Icke...
14. Feb. 2018 16:56

Werte Annegret, ich bin da ganz bei Dir, jedoch stell ich mal eine Frage:
„Wie drückt sich das Göttliche aus?“
Ich meine durch (!) uns, also werden wir der Ausdruck dessen sein, mit unserem Tun und Handeln, im „Hier und Jetzt“ mit Auswirkung auf alles was ist.
Und aus diesem Verständnis heraus beobachte ich das Ganze und warte auf etwas, etwas was ich tun würde, um etwas generell zu verändern und es auch entsprechend auszudrücken.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
15. Feb. 2018 4:59

Zu 56,1
Werter Icke, du fragst, wie sich das Göttliche ausdrückt, durch uns, und werden wir der Ausdruck sein, mit unserem Handeln im Hier und Jetzt?
Wir werden es nicht sein, wir sind es ja schon längst. Wir sind hier auf dieser schönen Erde ganz bewusst inkarniert, um in dieser Zeit des Wandels, der Heilung, der Rückkehr zur göttlichen Ordnung aktiv zu sein. Wenn wir, wenn du nicht Ausdruck Gottes wärst, würdest du diese Frage nicht stellen, du würdest dir keine Gedanken machen, wie es weiter gehen soll.
Mir will scheinen, du wartest auf ein Ereignis im Außen, das dich handeln, aktiv werden lässt. Aber du hast Gott in dir, du bist aus Gott, alles was du machst, ist Ausdruck Gottes auf Erden. Du selbst bist Ausdruck Gottes auf Erden. Also danke, daß du da bist, mit uns bist.
Für mich drückt sich Gott in allem aus, was ich tue. Oder ich bin Ausdruck Gottes, in allem was ich tue. Egal ob ich putze, koche, gärtnere, Strümpfe stopfe, lese, denke, lache, singe oder nur einfach still bin. Ich bin, du bist, Ausdruck Gottes auf Erden. Es gibt nichts, worauf du warten müsstest. Alles verändert sich doch schon längst, weil wir Ausdruck Gottes auf Erden sind.
Heil und Segen uns allen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
15. Feb. 2018 5:56

Zu 56.1. Für Icke:
Alle, welche dich suchen, versuchen dich. Und die, die dich finden, binden dich an Bild und Gebärde. (das sind die Religionen, die uns Gott erklären, uns dabei von ihm entfremden, Gott ist kein Bild, keine Gebärde, wer Gott in sich weiß, wird kein Bild benötigen, ist er doch selbst Ausdruck Gottes)
Ich aber (Icke, Annegret, wir alle, die wir uns hier finden), will dich begreifen, wie dich die Erde begreift, mit meinem Reifen, reift dein Reich. (im Prozess der Transformation begreifen und reifen wir, damit reift das Reich Gottes, wie im Gebet: dein Reich komme. Eins bedingt das Andere, ohne uns würde Gott sich nicht ausdrücken können)
Das Gedicht von Rilke schien mir als gute Möglichkeit, auszudrücken, wie ich es verstehe, spüre, weiß und wie ich es dir sagen möchte. ?
Heil und Segen dir, du wunderbarer Ausdruck Gottes, und uns allen, die wir Ausdruck Gottes sind.

Icke...
Icke...
15. Feb. 2018 10:46

zu 56.2 Annegret,
„Mir will scheinen, du wartest auf ein Ereignis im Außen, das dich handeln, aktiv werden lässt.“ Ja, man könnte es so ausdrücken.
– ein Impuls, der von innen nach außen oder umgekehrt durch uns durch strömt bzw. vibriert
– ein menschlicher Kontakt oder auch mehrere (zu zwei verschiedenen Themen, die aber in Verbindung stehen)
Wir alle haben Erfahrungen gesammelt, sind uns bewusst geworden, wissen wie es um diese Welt bestellt ist und so weiter. Das Leben oder der Lebensplan ergibt immer einen tieferen Sinn. Erfahrungen, Beobachtungen und Intuition (innere Führung) leiten einen an und lassen auch erkennen, warum man gewisse Erfahrungen macht, bestimmte Gegebenheiten „sehen“ kann und warum das so ist.
Für manches muss man berufen werden und darauf warte ich. ? Tiefer will ich das hier nicht wiedergeben.

marion231163
14. Feb. 2018 15:14

Vielen Dank, wie immer ein sehr guter Beitrag. Ich sage oft im Umfeld, stell dir vor es gibt Krieg und keiner geht hin. Dieser eine Satz ist so bedeutungsvoll für mich.
Ich denke auch eine gute Strategie braucht seine Zeit, da alles global läuft und ein Weltkrieg vermieden werden kann. Ich bin dafür jegliche Geheimgesellschaften abzuschaffen. Das gehört für mich auch zur Reinigung. Wissen gehört nicht nur einigen wenigen sogenannten Auserwählten.

Germania
Germania
14. Feb. 2018 16:13

Hallo liebe N8Wächter-Gemeinde,
ich bin schon seit etwa einem Jahr als stille Mitleserin aktiv, habe aber ein Anliegen und hätte gerne eure Meinung dazu. Es passt zwar nicht zum Thema, aber ich versuche es trotzdem mal. Ansonsten bitte ich dich, werter N8Wächter, den Kommentar zu löschen oder in einen anderen Themenbereich zu verschieben.
Mein Lebensgefährte und ich sind vor etwa 3 Monaten umgezogen (waren gezwungen umzuziehen, da der Vermieter plötzlich auf Eigenbedarf kündigte und das nach gerade einmal einem halben Jahr). Nun passiert dies schon zum zweiten Mal. Unsere Vermieterin kam gestern urplötzlich auf die Idee, dass ihre gerade volljährig gewordene Tochter nun mit ihrem „Freund“ in die Wohnung einziehen möchte und die Vermieterin natürlich ein Auge darauf haben will. Meines Erachtens nur ein Vorwand. So etwas weiß man doch im Vorfeld. Das ist doch kein Zufall.
Ich stelle euch nun die Frage, habt ihr auch schon so etwas in eurem Umfeld erlebt. Sowieso erlebe ich täglich merkwürdiges Verhalten von Mitmenschen, selbst aus engstem Familienkreis, die sich ganz plötzlich ihrem Ego verschreiben und nur noch dem Klang des (Schein) Geldes folgen.
MdG
Germania

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 19:02
Antwort an  Germania

Der Vermieter meiner Schwester hat auf Eigenbedarf gemacht … auch die Geschichte mit Tochter und Freund, was fadenscheinig war, weil meine Schwester wohl eher bißchen unbequem war.
Ich wünsche viel Glück, damit es mit der nächsten Bleibe klappt.
Im Allgemeinen. Manche lernen jetzt mehr loszulassen, andere halten wie wild am alten Muster fest. Die Sorgen und Ängste werden größer. Daher mehr Geld für mehr Sicherheit zur Beruhigung.
Jetzt ist Zeit der Reinigung. Innen wie Außen. Alles möchte geheilt werden. Alles, was Innen schlummert, drückt an die Oberfläche. Das äußert sich darin, dass das Ego verrückt spielt. Es hat Schwierigkeiten mit Veränderung und kämpft.
Ich würde dir raten, dich nicht auf Ego-Spielchen einzulassen. Sorge in dir für Frieden und lass ihn dir nicht von anderen nehmen. Ich sende immer Licht und Liebe zu der Seele des Menschen und versuche die Angst-und Egoprogramme nicht zu ernst zu nehmen. Nicht verurteilen, verzeihen, Mitgefühl haben.
Herausfordernde Situationen, mit beispielsweise Verwandten, sind ein extremer Spiegel für unser eigenes Ego. Wenn ich es mal nicht aushalte, geh ich erstmal aus der Situation, um mich zu ordnen. Dann geht es wieder liebevoll weiter.
Heil und Segen

Evey Detta
Evey Detta
14. Feb. 2018 19:41
Antwort an  Germania

Werte Germania
Nur so eine Frage, da Sie hier lesen:
Merkt man Ihnen Ihre kritische Haltung an? Wenn ja, könnte dies der Grund sein, dass die Umwelt sich von Ihnen absondert. Wie Wagandt schon meint: es trennt sich die Spreu vom Weizen dieses Jahr.
Mir geht es im Übrigen auch so.
Viele Grüße
evey

Germania
Germania
16. Feb. 2018 20:33
Antwort an  Germania

[Soeben aus dem “Spam“ gefischt]
Danke, GdL und Evey Detta, für eure Antworten.
Das mit dem Loslassen kann ich so bestätigen. Habe mich schon vor einigen Jahren von einem großen Teil der Familie getrennt. Es ging leider nicht mehr, da unschöne Dinge passiert sind.
Diesmal bin nicht ich betroffen, sondern meine Mutter, die sich nun von ihrem Lebensgefährten trennen muss, da er total verrücktspielt. Auch sie wird mit ihren inneren Ängsten und Konflikten konfrontiert und muss nun daran arbeiten. Ihr Lebensgefährte auch, nur das er in die andere Richtung geht. Die Spreu trennt sich vom Weizen. Es muss sein, auch wenn es traurig ist.
Und ja, man merkt mir meine Gesinnung an, auch wenn ich mir Mühe gebe, diese zu verbergen.
Ich wünsche euch alles gute. Man liest sich.
MdG
Germania

karlotto
karlotto
14. Feb. 2018 17:00

Jetzt wird scharf geschossen:
[n-tv] Vor US-Geheimdienstzentrale fallen Schüsse

Evey Detta
Evey Detta
14. Feb. 2018 19:38
Antwort an  karlotto

Guten Abend zusammen
Meine Gedanken, wenn gefällig:
– das ist ein typischer Regierungs-, Leibwächterwagen
– warum steht da fett NSA drauf?
– wer immer noch meint, da geht nichts vor sich, der möchte es nicht sehen.
Viele Grüsse
evey

Eidgenosse
Eidgenosse
14. Feb. 2018 21:04
Antwort an  karlotto

Für die Betroffenen beten oder sich schockiert zeigen, sind zwei unterschiedliche Dinge. Er scheint zumindest den Grund zu kennen, was immer das auch sein mag.

arainvita
arainvita
14. Feb. 2018 17:56

zu Kommentar 52 + 52.1
Ich kann die Sicht von Eidgenosse sehr gut verstehen. Bei dem Polittheater hat man tatsächlich oft den Eindruck *Neues Spiel, neues Glück*. Neue Strategie und die NWO kommt doch noch durch ein neues Tor.
Gleichzeitig sehe ich aber wie auch G.d.L, dass hinter allem tatsächlich ein großer Plan steht. Wer genau hinsieht, kann in vielen Erscheinungen die Metaphysik dahinter erkennen. Und wie sagte Nostradamus so schön: „Das heilige Land wird kommen in Deutschland“.
Er war, wie uns schon erzählt wurde, natürlich kein Seher, sondern er war ein Insider und Kenner einer Geheimsprache (K), hat seine Ausarbeitungen nur in nette astrolog. Konstellationen verpackt. Astrologie=Planetenzeitwissenschaft.
Die Astrologie ist eine okkulte Erfindung der Chaldaer und wird deshalb in Zukunft nicht mehr wirken. Jetzt geht es um die Umkehr des Menschengeschlechts, hin zum Natürlichen und zur göttl. Schöpfung, andernfalls ist dieser Planet mit samt seinen Bewohnern im A…, sorry, Eimer.
300-6000 Jahre war die Menschheit auf dem Holzweg und die Umkehr geht nun leider nicht von heute auf morgen. Es würde noch mehr Chaos entstehen.
Ein wichtiges Signal allerdings wartet nun auf unser Land DE. Sind wir noch zu retten? Jeder Einzelne hat es in der Hand oder -besser- im Kopf. Der Geist steht in der Hierarchie an oberster Stelle. Also, kehren wir um zur reinen Quelle, so wie es überall im Buch der Bücher beschrieben steht. Erst dann klappt es auch mit dem Geist.
*Gehe hin Knecht und verkünde an Israel, sie werden dir jedoch nicht zuhören, weil sie mich JHWH nicht kennen*.

Brighid
Brighid
14. Feb. 2018 18:12

Nordlicht:
„Denn die Trumpfkarte liegt in der Hand der Völker.“
Wie, wann und ob sie diese überhaupt ausspielen wird?
Dies ist einer von mehreren zZ. im Netz lesbaren Klartextangeboten:
[krisenfrei] Es gibt keinen legalen Weg, ein illegales System zu stürzen
„Ebenso muss klar sein, dass das Internet lediglich als „Aufklärungsportal“ gelten kann, nicht aber als eine Plattform des „echten Widerstandes“! Echter Widerstand ist immer persönlich und findet auf der Straße statt, nicht aber im Netz! (…) sollte unser Augenmerk auf einer Begründung von Gemeinschaften und Vernetzung von echten Menschen im „echten Leben“ liegen!
Doch wo kann man ansetzen? In erster Linie geht es darum, den Großteil des Deutschen Volkes wieder zu gewinnen und dafür muss man es dort packen, wovon es etwas versteht …“
Herzlich B.

Brighid
Brighid
14. Feb. 2018 18:50

Annegret B. 56 u Icke 56.1
Werte Annegret, werter Icke
was fehlt uns zu unserem vollen Bewusstsein darüber, wer wir sind, so dass wir denen, die uns versklaven, klar und souverän gegenübertreten, ihrem Treiben ein Ende setzen und unsere Rechte auf Freiheit einfordern, als bewusste selbstermächtigte Mitakteure in diesem kosmischen Gemenge …?
Haben wir das Bewusstsein von der der stärksten Macht, der Liebe, innewohnenden Kraft und Macht im besten Urschöpfer-Sinn verloren?
Liebe ist kein Zulassen, Erlauben, Zuschauen, Wegschauen …
Heil uns und Liebes-Kraft, B.

Adrian
Adrian
14. Feb. 2018 18:52

@Altagsbegleiter und Amelie,
genau so ist es.
Wir unterschätzen den Vatikan und glauben trügerisch die bösen Feinde in Form der J*den dingfest gemacht zu haben. Dem ist aber nicht so.
C I A ==> Catholics In Action, so sieht das aus.
Die Beiträge von Joggler66 sind sehr aufschlussreich und werden einigen sauer aufstoßen. Nicht die Marionetten betrachten, sondern den Spieler dahinter.

AnnieB
14. Feb. 2018 19:09

Alltagsbegleiter #40/../41.:
Ist es denn für Dich nicht denkbar, daß auch DT in diesem „Verein“ ist, um tiefste Einblicke in die Strukturen, die Ziele, die Handlungsweisen usw. zu bekommen, um später mit diesen Kenntnissen gegen den selbsternannten Elitendreck angehen zu können? Wie sollte das sonst möglich sein, wenn man sich nicht als Insider ausgibt?
Bei unserem geliebten Führer ist es also denkbar, aber nicht beim Donald? Auch die Hinweise auf enge Freundschaften zu den Clintons und anderem Dreck mit dem Hintergrund, der gehört also dazu, finde ich nicht schlüssig. Er hat sich in den Kreisen aufgehalten, aber sicher nicht an Schweinereien wie Ritualen usw. teilgenommen.
Wer also sollte ein solch gigantisches Unterfangen meistern, der nicht mindestens augenscheinlich dazugehört? Ich meine mich zu erinnern, daß der Donald mal sagte, er habe sich fast sein ganzes Leben darauf vorbereitet. Wer also ist DT? Schon vor über 30 Jahren wurde er gefragt, ob er sich vorstellen kann, mal Präsident zu werden. Er antwortete, ja, wenn er sein Land retten müsste!
Daß das alles nicht so schnell abläuft, wie wir uns das wünschen, ist doch auch klar. Trotzdem habe ich keine Zweifel an DT. Dieses Schweinesystem, was seit tausenden Jahren wirkt, hat sich doch selbst Strukturen geschaffen, die verhindern, wenn wirklich mal jemand nicht aus ihren Kreisen, zufällig an die Macht kommt, daß trotzdem nicht alles, und schon gar nicht gleich und sofort umgestoßen werden kann, jedenfalls nicht, wenn man das unbeschadet überstehen will.
Über tausende Jahre wurde das erdacht und fast bis zur Perfektion gebracht. Und das soll innerhalb eines Jahres abgerissen werden können? Er ist ja eben nicht ganz frei und kann das Ganze nur Stein für Stein zurückbauen. Immer wieder muss er wohl Zugeständnisse machen und einen Schritt zurückgehen, um im nächsten Anlauf vielleicht wieder 2 Schritte vorzupreschen.

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
16. Feb. 2018 17:59
Antwort an  AnnieB

[hierhin ausgelagert]

Der Kelte
Der Kelte
16. Feb. 2018 19:29
Antwort an  AnnieB

Bitte an den N8WÄCHTER! Könntest Du bitte das nächste Mal den Anfang stehen lassen, dann muss ich mir den Schmarrn nicht auch noch downloaden … :D! Obwohl ich auch annehme, dass in den Darstellerbereichen einige Umoperierte dabei sind. Insbesondere diejenigen, die adoptierten.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
14. Feb. 2018 20:06

Werte Nachtwaechterleins,
Es brodelt, sagen manche. Es sollte endlich geliefert werden. Ungeduld und Zweifel werden laut …
Wie bekommt man ein Kind dazu, höher zu springen? Man hängt die Bonbons nicht zu niedrig.
Ich bin das Kind. Ich weiß, ich muss mich noch mehr bemühen, noch mehr an mir arbeiten, meinem Sehnen nach Veränderung noch mehr Ausdruck verleihen. Noch aufrechter für die Wahrheit stehen, viel öfter Zeugnis ablegen als bisher. Mich täglich neu erschaffen und nicht zurückfallen. Nur so werde ich im wahrsten Sinne des Wortes Erwachsen.
Höher und höher werde ich versuchen zu springen. Das Bonbon wird mein sein. Es wird himmlisch schmecken, viel besser als wenn es mir nur in den Schoss gelegt würde. Und ich werde verstehen, dass das Bonbon nicht das eigentliche Geschenk ist. Nur wenn etwas hart erkämpft wurde, kann ich es auch wertschätzen.
Mein Streben, meine Wünsche, mein ganzes Sein kennt nur noch ein Ziel. Veränderung! Jetzt und für immer! Amen.
Der Ruf der Menschen wird lauter und lauter. In Cottbus spürt das Volk wieder seine Kraft. Der Widerstand wächst von Tag zu Tag und die Politiker helfen uns mit ihren Possen. Damit es auch der Dümmste schnallt.
Ich spüre einen enormen energetischen Schub. Die Wahrheit ist so unendlich stärker als die Lüge, weil sie aus sich selbst heraus leuchtet. Wir sollten brennen für die Sache, alle Zweifel beiseite legen, sind sie doch nur lähmende Kopfkonstrukte, die verhindern einpünktig zu werden.
Und wenn die Welt zusammenbricht, ich weiß trotzdem welchen Weg ich unbeirrt gehen werde. Dies ist meine Wahl, mein Schicksal und meine Aussage über „Wer ich bin“. Offenlegungen? Mir egal. Tribunale? Mir egal. Trump gut oder böse? Mir egal. Alles viel zu langsam? Mir egal. Ich bin eine ewige spirituelle Seele, ein unsterblicher Teil Gottes, gegangen in die Dichte der 3.Dimension, zurück auf dem Weg in die Einheit der liebevollen Beziehung mit Gott.
Ein Sperlingsweibchen legte ihre Eier in ein Nest am Strand. Da kam eine Welle und trug die Eier fort. Gib die Eier wieder heraus, sagte das Sperlingsweibchen. Der Ozean lachte. Ich werde dich austrocknen, sagte das Sperlingsweibchen. Der Ozean lachte und lachte. Da begann das Sperlingsweibchen mit seinem kleinen Schnabel das Wasser des Ozean fortzutragen und wich nicht ab. Schließlich erweckte die Entschlossenheit des Sperlingsweibchen die Aufmerksamkeit Garudas, dem Herrscher der Vögel, auf dem Sri Vishnu zu fliegen pflegt. Er fuhr vom Himmel hinab zum Strand des Ozeans und drohte dem Ozean, alle Vögel der Welt zusammenzurufen und ihn auszutrocknen. Der Ozean erschrak und gab die Eier wieder heraus.
Heil und Segen

Alfreda
Alfreda
15. Feb. 2018 13:52
Antwort an  Göttin der Liebe

Liebe Göttin der Liebe,
ich kann gut mitgehen, mit dem, was du sagst, nur beim Wort „Amen“ krampft mein Gedärm. Es gibt mehrere Deutungen, dies ist eine davon:
Hans Werding: Wir beten heute noch den Götzen „Amen“ an! [PDF]
Auch wenn diese oder andere Deutungen nicht stimmen sollten, so ist mir ein die katholische (und ev.) Kirche solcherart dominierendes Wort zuhöchst suspekt.
Heil und Segen

Schwabenmädel
Schwabenmädel
15. Feb. 2018 16:50
Antwort an  Göttin der Liebe

Alfreda, mit dem Wort „Amen“ habe ich auch so meine Probleme, zumal ich es sinngemäß nicht irgendwie ableiten kann. Es wurde uns schon von klein auf beigebracht, dass damit ein Gebet beendet wird, es ist also eine Vorschrift, ein Übernehmen einer Regel. Der Sinn hat sich mir nie erschlossen.
Ein „So sei es“ ist viel aussagekräftiger und trifft es viel besser auf den Punkt, indem es einfach meinen Willen ausdrückt.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
16. Feb. 2018 3:28
Antwort an  Göttin der Liebe

Werte Alfreda, 65.1
Ja, ich gebe dir recht. Ich führe das Amen auch auf den Ausdruck „So sei es“ zurück, welches auf die Silbe OM ( a-u-m ) hindeutet. Amen, Om Tat Sat, SalOM Maleikum (oder so) und auch ShalOM bedeuten für mich das gleiche. Die Klangschwingung OM kann durch das meditative Aussprechen der Ausdrücke die Manifestationskraft aktivieren. Sie ist universal.
Heil und Segen

Consultant
Consultant
14. Feb. 2018 21:23

Auf welcher Seite Trump wirklich steht, hängt für mich von den versiegelten Anklagen ab. Zieht er nur irgendwelche Gangs und Deep State-Wasserträger aus dem Verkehr, dann ist es lediglich ein interner Machtwechsel. Zieht er aber das vermeintliche Topmanagement NWO Corporation aus dem Verkehr, dann stehen wir vor der Geburt einer neuen Ära.
Hinter Trump vermute ich auch nicht nur eine Kraft. Ich denke, was jetzt passiert ist eine lange geplante Abrechnung. Feinde hat die NWO genug. Ich will nicht wie WE klingen aber ich könnte mir gut vorstellen, dass dazu auch abgesetzte Königshäuser gehören. Oder die Nachfahren von einflussreichen Menschen die vor gut 100 Jahren versenkt wurden.
Im Deep State gibt es garantiert eine Menge Mitläufer, die sofort die Seiten wechseln, wenn sie nicht mehr Angst haben das gleiche Schicksal wie etwa Seth Rich zu erleiden. Wenn das passiert, werden eine Menge Geheimnisse keine mehr sein (z.B. Energie oder Pharma). Wenn das passiert dürfte es unmöglich sein, die Menschheit weiterhin so zu manipulieren und zu belügen.

Torsten
Torsten
14. Feb. 2018 23:21

Besinnung! Gekommen aus Energie. Gebracht in Zeit und Raum = Matrix = Verhaftet? Den Drang verspüren, alles zu verändern? Alles akzeptieren? Im Grunde wissen wir gar nicht viel. Ja, ich möchte auch! Alles braucht seine Zeit. Zeit ist Relativ. Eins ist sicher = ich komme und gehe = denn unser Geist ist ewig. Energie ist immerdar. Es gibt energetische Gesetze. Jeder möge sich spiegeln, sich selbst erkennen und lieben.
Ein kleiner Ausschnitt aus einem alten Deutschen Kinderlied sagt sehr viel aus:
„.Seht ihr den Mond dort stehen? –
Er ist nur halb zu sehen,
Und ist doch rund und schön!
So sind wohl manche Sachen,
Die wir getrost belachen,
Weil unsre Augen sie nicht sehn.
Wir stolze Menschenkinder
Sind eitel arme Sünder
Und wissen gar nicht viel;
Wir spinnen Luftgespinste,
Und suchen viele Künste,
Und kommen weiter von dem Ziel.
Gott, lass uns dein Heil schauen,
Auf nichts Vergänglichs trauen,
Nicht Eitelkeit uns freun!
Lass uns einfältig werden,
Und vor dir hier auf Erden
Wie Kinder fromm und fröhlich sein.“
Allvater ist Einfach. (denke ich)

Lena
Lena
15. Feb. 2018 17:50
Antwort an  Torsten

Torsten 67, so wird es wohl sein!
Danke! Heil und Segen!
Lena

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
14. Feb. 2018 23:34

@ SangUndKlang / Nr. 43
Die zwei Gemälde sind sehr sonderbar, die gehen mir nicht aus dem Kopf. Sie sitzt da vor hellblauen Hintergrund, schaut richtig „an’gfressen“ aus, mit fast verächtlichen Blick, in einem wallenden langen weißem Kleid, mit sonderbar verteilten riesigen Mustern und blauen Fingernägeln.
Er hockt mit strengem Blick auf einem kunstvoll verzierten Holzstuhl, teilweise – vor allem an den Füßen – fast verwachsen mit der hinteren Hecke. Erinnert direkt etwas an Dornröschen. 😉
Was soll das überhaupt für eine Hecke sein? Wilder Wein? Dazwischen wachsen anscheinend verschiedene Chrysanthemen, Veilchensträuße(?), ein paar weiße Blumenrispen und vereinzelte Rosenranken mit ausschließlich Rosenknospen – keine geöffneten Blüten.
In Höhe der Knöchel gibt es noch verteilt 3 schwarze Beeren(?) und oberhalb der Sessellehne ist auch noch so eine seltsame Beere. Ich kann mich nicht erinnern, je ein gemaltes Portrait mit dermaßen aufwendigem Hintergrund gesehen zu haben? Wozu soll der Aufwand gut sein, lenkt doch vom Portrait ab. Gibt es eigentlich eine geheime Blumensymbolik oder so was?
Die Bilder finde ich gruselig, ich würde die nicht aufhängen …

Schwabenmädel
Schwabenmädel
15. Feb. 2018 10:08
Antwort an  gstauderwaugerl

Das Blattgrün könnte Giersch sein. Ist ein „Unkraut“ und wuchert ohne Ende. Vor allem überwuchert es alle anderen Pflanzen, wenn man nicht rechtzeitig dagegen vorgeht. Und auch dann ist es mühsam, wirklich alles wegzugekommen. Das Bild wirkt auf mich so wie wenn die Person in naher Zukunft überwuchert wäre … an den Beinen und auch an der Stuhllehne ist das Grün bereits im Vordergrund.

jk
jk
15. Feb. 2018 11:58
Antwort an  gstauderwaugerl

Zum Obama-Gemälde sind die Gedanken der kanadischstämmigen Q-Kommentatorin für mich sehr aufschlussreich gewesen (ab 11:50):
[YT] Big Q-Drop Feb 12 – Decoded Making Connections
Sie kann das Rätsel zwar nicht entschlüsseln, gibt dennoch interessante Denkanstöße.

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
15. Feb. 2018 1:07

Jawohl!!! So geht es voran! Erst der Keuschheitsgürtel [krone.at] und gleich der nächste Schritt: Frauen dürfen hier nicht rein [berliner kurier]. Werde schweren Herzens darauf verzichten, da rein zu wollen. 😉
Wie Danisch treffend bemerkt [danisch.de]: Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die dann auch solche „Wir müssen leider draußen bleiben”-Schilder haben, und was darauf abgebildet ist, aber der Begriff „Frauenparkplatz” bekommt damit endlich die angemessene Bedeutung. 😀
Aber Österreich ist schon viel weiter, da wurde 2015 schon von Frauenministerin (wer sonst!) Gabriele Heinisch-Hosek (ja, auch Österreich hat wichtige Menschen, deren Namen man durchaus kennen sollte) auf die ungerechte, weil ungegenderte Steinigung hingewiesen. Zitat:
„Schließlich weist auch die Durchführung der Steinigung selbst eindeutig Nachteile für Frauen auf, weil Männer nur bis zur Hüfte, Frauen hingegen bis zu den Schultern eingegraben werden.“
Quellen: [katholisches.info] Österreichs Frauenministerin fordert gendergerechte Steinigungen – Islam verschwiegen
Originalbericht „Tradition und Gewalt an Frauen“ [pdf]

Triton
Triton
15. Feb. 2018 11:22
Antwort an  gstauderwaugerl

„Werde schweren Herzens darauf verzichten, da rein zu wollen.“
Mag sein, wenn Du eine feminine Frau bist. Aber die Feministinnen und weißen Ritter werden bei sowas Amok laufen.
Damals brauchte das Land neue Männer und nun sind sie da, und dann das … Ich hau mich weg vor Lachen, unsere Femi-Vorzeige-Grüninnen kriegen die Stinkefinger vom Ali aus der Nachbarschaft. Klasse!
Es ist doch immer das eigene Grab, was man gräbt, es lebe MGTOW.

4U
4U
15. Feb. 2018 2:13

Neue github-Adresse mit neuen Q!
https://qanonmap.github.io/
Ob die alte „qcodefag“ aktualisiert wird, ist mir nicht bekannt. [Ja, wird nach wie vor aktualisiert. N8w.]
Warnung EU #754:
_________________________________
WARNING_EU_
_EU_POSSIBLE_CAR_ATTACK_72
STRIKE_PACKAGE_B-7V
WARNING_UK_IMM_CHATTER_
XRAY_7
Q, DELTA
_________________________________

Diskowolos
15. Feb. 2018 13:14
Antwort an  4U

Danke für den Hinweis! Auch der Eintrag rechts daneben bedarf einer Übersetzung, da es sich wohl um militärische Codes handelt. Dort ist auch von Der Republik D, F, und E die Sprache. D für Deutschland, oder ein anderes Land?
Gibt es hier jemanden, der das einordnen oder übersetzen könnte? Wäre sehr hilfreich!

ANGEL
15. Feb. 2018 5:38

Hört euch das unbedingt mal an:
Neues Polizeiaufgabengesetz (pag) in Bayern
Die Diktatur ist schon längst da. 🙁

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter
15. Feb. 2018 18:02
Antwort an  ANGEL

Sowas haben sich „offen“ nicht mal die alten Kommunisten in der menschenverachtenden DDR getraut. Wahnsinn …!

demet
demet
15. Feb. 2018 7:49

Guten Morgen.
Neues von Herrn Fullford [kaleidoscop].
Schöne Woche noch.

DerThom
DerThom
15. Feb. 2018 8:47

Guten Morgen,
ich habe da evtl. eine interessante Sache entdeckt, über die es sich womöglich zu diskutieren lohnt und der aktuellen Gemengenlage evtl. dienlich ist!? Und zwar geht es um das Porträt von Obama, das wohl versteckte Details beinhalten soll.
Hier der Artikel dazu:
[huffingtonpost] Kurioses Detail im Porträt: Was verbirgt sich unter Barack Obamas Hand?
Der 6te Finger hat im spirituellen, wie auch in der Bibel etc., was zu bedeuten. Das kann wie ich denke, aber jeder selbst herausfinden. Vielleicht hat es was zu bedeuten … Vielleicht aber auch nicht.
Hier ein Netzverweis über die Bedeutung der Zahl 6:
[bibelthemen.eu] Die Zahl 6 = der Unruhe, der Ruhelosigkeit
Wie geschrieben, ich habe keine Ahnung, ob es was zu bedeuten hat, dennoch wurde das Porträt gestern auch in den Nachrichten gezeigt.

Diskowolos
15. Feb. 2018 9:02

Göttin der Liebe, 46.1
Ob Papst Benedikt Dreck am Stecken hat, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat er sich als konservativer Papst einen Namen gemacht und zurecht vor dem Islam gewarnt. Natürlich stand er damit dem muslimischen Massenmigrationsangriff auf Europa im Wege.
Dass diese Migrationswaffe durch die Installation des kommunistischen Papstes Franziskus, der zudem auch noch Jesuit ist, zuvor geistig und ideologisch vorbereitet und begleitet werden musste, schien den Globalisten um Obama, Clinton und Soros notwendig.
Siehe auch das Interview des katholischen Magazins für Kirche und Kultur:
Ist der Papst ein Kommunist?

Lena
Lena
15. Feb. 2018 17:59
Antwort an  Diskowolos

Diskowolos 74:
er ist Satanist.
Heil und Segen!
Lena

scotty
scotty
15. Feb. 2018 10:07

Hallo N8chtwaechter,
da ich denke, dass es sehr wichtig ist, auch andere bisher schlafend gehaltene Menschen zu informieren und aufzuwecken, erwähne ich einmal einen anderen deutschsprachigen Blog. Es geht dabei nicht darum die Arbeit(!) hier abzuwerten. Jedoch sollte gelten: getrennt marschieren und gemeinsam siegen.
Der Blog Ceiberweiber arbeitet die Erkenntnisse für den deutschsprachigen Raum in der letzten Zeit ebenfalls recht gut auf.
Den Vorteil dort sehe ich darin, ihn Personen (!) empfehlen zu können, die noch nicht so weit sind, wie viele Menschen (!) hier in diesem und auch anderen Blogs. Wer tagein tagaus nur NDR1 oder HR3 hört, wird man anders ansprechen müssen. Ein N8waechter wird sie (bei allem Respekt und Achtung vor der hervorragenden Arbeit und Moderation von Dir) noch immer abschrecken und das kann nicht in unserem Sinne sein. Jeder muss von dem Standpunkt starten, wo er sich befindet. Nichts ist gut, nichts ist schlecht.
Möglicherweise ist es bald wichtig, die unterschiedlichen Aufklärer (MSM-nah, Eso-nah, christlich orientiert, politisch motiviert oder eben ´krude VS´) aufzulisten und zu sammeln, um damit je dem Gegenüber entsprechend einen Einstieg für die unzähligen Personen im Spiel zur Verfügung zu haben, damit sich die Erkenntnis verbreitet und sie wieder Menschen werden.
Diesen Teil können eben weiter wir Leser und Teilnehmer leisten. Die Fäden zusammenzutragen, zu verstricken, um sie zu einem undurchtrennbaren Seil zu knüpfen.
Auch könnten sich dadurch weitere Synergieeffekte ergeben, damit die Zeit effektiver und Zielgerichteter genutzt werden kann.

Wolfgang E r n s t
Wolfgang E r n s t
15. Feb. 2018 10:49

Grüße Dich, Josef, mein Bruder. Danke, ja, fast alles im Lot.
Zu Deiner Frage Folgendes:
1. Volk aufklären √
2. Politik unglaubwürdig (lächerlich) machen √
3. Wirtschaft-/Finanzen-/Energie-Kontrolle √
4. Religion –> Einsturz der Neubauten: CH + I + J („Jesus + Mahdi + Messias): Prozess läuft
5. Krist –> Betritt die Bühne (Swastika !)
So in etwa, war/ist Dir/Euch bereits bekannt gemacht worden.
Papst Franziskus ermahnte vergangene Woche ARD+ZDF auf FakeNews acht zu geben. Warum hat er nur diese beiden Medien „angesprochen“? Vielleicht weil „Jemand“ ihm folgenden Umstand geschrieben hat?
~ Papst ist der Vertreter Gottes auf Erden. So die Ansicht nicht nur Franziskus. Der Herr, siehe Bibel: „….HERR….“ usw.) ist der „Vorgesetzte“ des Papstes. Meine weitere Aussage dazu war „…und ICH BIN der HERR. …“
Über den weiteren Verlauf geht im Moment nicht, weil siehe oben.
Auch die Annäherung des Papstes an China spricht Bände … Des weiteren lies bitte den Brief an Susanne, danach wirst Du/Ihr besser verstehen, was gerade läuft. Ziel (sind dabei) ist der Friedensschluss zum 08.05.18/09.05.18!
Du und auch Ihr alle seid herzlich dazu eingeladen, die Welt friedlich umzugestalten! Auch sollte der ein oder andere auf Erden lernen, dass das nicht brachial abgeht, gehen soll. Die dunkle Seite „spielte“ seit Urzeiten mit den Ängsten der Menschen, dieses geht auch in deren Richtung. Effekt?
–> Gegenseitiges Zerfleisches!: läuft!
Wie? Gnade vor „Recht“/“… Kooperation kann sich positiv auswirken.“
Mehr geht im Moment nicht offener.
Wünsche Dir Josef, Deiner Familie und den Anderen hier Heil und Segen
Ani ha
PS : Wer immer ich sein will, als dieser werde ich mich erweisen. Nur das Nichts kann nichts bewirken. Alles Sein ist göttlich. Auch das „Negative“ ist ein „Feld“ seiner selbst.

Josef57
Josef57
15. Feb. 2018 13:30

Heil Dir Wolfgang,
danke Dir für die Aufklärung. Pass auf dich auf.
Heil und Segen Dir.

Lena
Lena
15. Feb. 2018 18:05

Heil Dir, Wolfgang!
Möchte mich den Wünschen Josefs (76.1) anschließen.
Heil und Segen uns allen!
Lena
Das Einzige, was zählt ist: „ich bin“.

Thomas
15. Feb. 2018 12:31

Hallo in die Runde, speziell Germania,
auch ich weiß von solch Verhalten zu berichten …
Mit einem Vermieter muss ich mich zum Glück nicht herum ärgern, aber die zum Teil offene Ablehnung, Feindschaft ist mir bekannt. Ich wohne in einem kleinen Brandenburger Dorf und werde hier nur als Fremdkörper angesehen. Man spricht über mich, aber nicht mit mir.
Auch viele langjährige Freundschaften haben sich in Nichts aufgelöst. Ein spezieller Freund, den ich zu den Erwachten gezählt habe, hat sich in Machenschaften verwickeln lassen und rennt jetzt dem Dollar hinterher. Auch mich wollte er begeistern und auf eine Email meinerseits, mit der ich ihm helfen wollte sein Fehlverhalten zu erkennen, wurde nicht einmal geantwortet.
Es ist ziemlich einsam um mich herum und ich bin mir nicht sicher ob wir das lebend überstehen. Wir sind doch sehr wenige und manchmal denke ich, dass sich der Zorn der Verwirrten gegen uns richten wird. Mittlerweile ist es mir auch relativ egal, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
Einige sogenannte „Patrioten“ habe ich hier kennengelernt, aber auch diese kochen lieber ihr eigenes Süppchen. Bin ich zu extrem? Keine Ahnung, aber ich hatte vor kurzem einen Traum, in dem ich gestorben bin und als ich erwachte, war da keine Furcht, es fühlte sich erlösend an.
Nun wieder zurück zum Thema, ob DT der große Retter wird, die Menschen erwachen und alles wieder gut wird …(?)
Die Menschheit an sich hat sich zu einer Plage gemausert, die die Erde belastet. Das Wasser wird vergiftet, die Natur geschändet, die Tiere werden in allen Bereichen gequält und missbraucht. Ich hoffe, dass die Roste bald geschüttelt werden und es zu einer deutlichen Reduzierung dieses Parasiten „Mensch“ kommt.
Nach dem Motto: „Drück den Knopf; wirf die Bombe – Gib Gott eine zweite Chance!“
Es tut mir Leid, dass ich heute so wenig erbauliches Beitragen konnte. 🙁
Nachdenkliche Grüße
Thomas

pedrobergerac
pedrobergerac
15. Feb. 2018 15:50
Antwort an  Thomas

@ Thomas
Tröstliches gibt es von Armin Risi zu hören:
Die Prophezeiung von Garabandal
Der Rost wird geschüttelt werden. Für jeden Einzelnen von uns.

Ohne Unterschrift gültig
16. Feb. 2018 20:38
Antwort an  Thomas

#77
Hallo Thomas,
ein gesundes Maß an Pessimismus ist für mich persönlich notwendig, aber man kann auch übertreiben.
Ein kurzer Hinweis zu Deinem Todestraum: Ich habe so etwas mal erlebt, da schoss mir einer direkt in das Herz. Der Traum war so schlimm, dass ich richtig Herzrasen danach, auch einige Tage und Wochen später noch hatte. Ja, das hat mich einige Zeit sehr beschäftigt.
Gestorben bin ich bisher noch nicht und dieser Traum war 1987. Gelesen habe ich allerdings, dass ein Todestraum weniger auf den eigenen Tod hindeutet, als vielmehr das Abwerfen der alten Persönlichkeit mit ihren Vorstellungen. Das nur als Hinweis, außerdem schreibst Du ja auch, hinterher fühltest Du Dich erlöst. Das war bei mir wirklich so, zusammen mit einem schmerzhaften Verlust (aber auch kein Todesfall) in der Außenwelt.
Ich finde, man sollte auch immer etwas Optimismus sicherheitshalber in sich vorrätig haben.
Zu dem nun folgenden Absatz in Deinem Kommentar bitte ich zu bedenken, dass viele Menschen (noch nicht!) anders handeln können, weil sie es nie anders gelernt oder vorgelebt bekamen:
„Ich hoffe, dass die Roste bald geschüttelt werden und es zu einer deutlichen Reduzierung dieses Parasiten „Mensch“ kommt.
Nach dem Motto: „Drück den Knopf; wirf die Bombe – Gib Gott eine zweite Chance!“

Naja, ich habe auch mal absolut pessimistische Tage und will mir eigentlich kein Urteil dazu erlauben.
Zwei kurze Hinweise noch, ich kann auch meiner Wege gehen und versuchen, den mir feindlich Gesinnten nicht die geringste Rechtfertigung für ihr Verhalten zu liefern, also bleib Du Du und bleib freundlich, versuche immer mal wieder Kontakt zu finden. Sei Vorbild denen die keins sind.
Mir hat unglaublich das „I Ging“ geholfen und mein Leben war verwickelt. Es macht dich auf Entwicklungen in Dir und in Anderen aufmerksam.
Es wird gemeinhin als Orakelbuch bezeichnet, ist aber eigentlich eher die pure Wahrheit über sich Selbst, aus sich Selbst heraus. Probieren muss man es selber und gewillt sein, offensichtliche Wahrheiten auch zu akzeptieren, kein wirklich schmerzfreier Weg, aber ein Weg. Die Anwendung des Buches ist eigentlich simpel, Du stellst eine Frage, dass Buch antwortet.
Das Buch entspricht in seinem mathematischen Aufbau dem genetischen Code mit Triplets und da die DNS einen Doppelstrang mit zwei Triplets hat, gibt es auch hier zwei Triplets, eins für die materielle Ebene und eins für die geistige Ebene.
Übrigens schätzt auch der Kommentator -Der Wolf- dieses Buch über alle Maßen. Als Schnellhilfe gibt es auch eine einfache abgespeckte Onlineversion.

Ohne Unterschrift gültig
16. Feb. 2018 20:57
Antwort an  Thomas

#77
Man schaut im Ergebnis der Netzversion zuerst das untere, dann das obere Trigramm an und bei dem oberen speziell die Linien die mit Kreisen versehen sind. Die Bedeutungen stehen weiter unten auf der Ergebnisseite.

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
15. Feb. 2018 12:41

@Schwabenmädel / Nr. 68.2
Ja, nicht? Man hat tatsächlich direkt den Eindruck, etwas greift nach ihm. Verflochten – verwoben – Filz. Das würde zumindest passen, auch weil es die Füße am meisten betrifft – kein Entkommen.
An Giersch hab ich auch gleich gedacht, aufgrund der Blätterform. Allerdings ist Giersch nicht nur Unkraut, sondern tatsächlich sehr gesund! Bin drauf gekommen, als ich im Internet nach Gegenmaßnahmen gesucht habe und es auf einer Seite geheißen hat: Nicht bekämpfen – essen! 😀
Zitat Kostbare Natur:
„So ist er dem mineralstoffreichen Grünkohl weit überlegen, er besitzt bis zu dreizehnmal mehr Mineralstoffe. Genauso ist der Vitamin-C-Gehalt viermal höher als in Zitronen!“
Der ist viel zu gesund für ihn! Würde es Efeu sein, okay (giftig, wirkt luftreinigend, enthält waschaktive Substanzen und man kann sogar Wäsche damit waschen [smarticular.net]). Das passt doch viel besser. 😉
Obwohl, dieser Dreck geht nie mehr ab.

Schwabenmädel
Schwabenmädel
15. Feb. 2018 15:54
Antwort an  gstauderwaugerl

@gstauderwaugerl – 78
Darum hatte ich das Wort Unkraut auch in Anführungsstrichlein gesetzt. 🙂
Giersch wächst überall und ist sehr gesund, nur die Wenigsten wissen ihn zu schätzen. Trotz allem wuchert er wie Unkraut und überwächst die meisten anderen Pflanzen, nimmt ihnen das Licht und den Platz zum Gedeihen. Und man könnte es ja auch so auffassen, dass das Gute ihn zuwuchert bis er nicht mehr zu sehen ist. Das Gute behält die Oberhand, auch wenn es von den meisten Menschen nicht als das Gute betrachtet wird … kann man mal drüber nachdenken. 🙂

Axels Meinung
Axels Meinung
15. Feb. 2018 22:09
Antwort an  gstauderwaugerl

Hallo gstauderwaugerl – 78
Sie schreiben, vermutlich bezogen auf den Friedensnobelpreisträger Obomba: „Obwohl, dieser Dreck geht nie mehr ab.“ Ich bin dafür, dass solange gewaschen werden sollte, bis der Typ gänzlich weg ist.

mark2323
mark2323
15. Feb. 2018 23:25
Antwort an  gstauderwaugerl


Ja, da ist die Theorie bezüglich seiner Frau (?) dann doch noch glaubwürdiger. 🙂

Eidgenosse
Eidgenosse
15. Feb. 2018 14:06

Bei mir ist es so, dass ich bewusst in meiner beruflichen Karriere gebremst werde. Die haben mich auf dem Kieker. Wer auf der Seite der Wahrheit steht, wird plattgemacht.

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
15. Feb. 2018 14:51

@ Triton / Nr. 69.1
Pff, ich lege nicht wirklich Wert darauf, mich in einem Raum voller wüsten Söhne zu befinden. 😀
Und, nein! Gerade Feministinnen und weiße Ritter werden sich schön still verhalten und keinerlei Mucks von sich geben. Die wissen genau, daß es sich hier um ein anderes Kaliber als um den gutmütigen Michel handelt und sie sich ihre Sesselkreise und stundenlangen weinerlichen Anklagen sonstwohin stecken können. Falls wirklich nicht vermeidbar, werden sie etwas von …bla,bla,bla, kulturelle Unterschiede, bla,bla,bla,… labern und Rücksicht von uns (!) fordern, ansonsten müssten sie ja den bösen Rääächten Recht geben und vorher friert die Hölle ein.
Um Alice Schwarzer zu zitieren: „Wenn es eines Tages keine Rolle mehr spielt, ob ich ein Mann oder eine Frau bin, erst dann habe ich meine Zukunftsvision vom Zusammenleben der Geschlechter erreicht.“
Mittlerweile müsste ihr klar sein, daß sie komplett gescheitert ist, Auszug aus ihrem Buch „Meine algerische Familie [amazon]“:
„Alle Männer der Familie sitzen unten an einem großen Tisch. Und alle Frauen rennen zwischen dem Erdgeschoss und der Küche im ersten Stock hin und her und bedienen die Männer. Erst nachdem die zu Ende gegessen haben, sind wir Frauen dran. Wir essen oben, im zweiten Stock. Schlechtgewissig bieten die Frauen mir zwischendurch Essen im ersten Stock an. Ich bin irgendwie dazwischen: zwischen den Frauen und den Männern. Ich warte selbstverständlich, bis auch wir Frauen dran sind.“
Na, hätte mal ein Michl beim Essen gesagt, sie soll bitte das Salz holen! Wäre sicher spannend geworden! Aber ja, jetzt sind die neuen Männer nun mal da. Die Situation hat trotz allem aber ihre eigene Komik, stimmt! 😉

Traumgarten
Traumgarten
15. Feb. 2018 15:00

Auch wichtige Videos zur Kirche von Iveta Blömer:
[YT] Die zweite Inqusition Europas

Alfreda
Alfreda
15. Feb. 2018 15:10

Heil euch Gemeinde,
was ist denn davon zu halten?
Beendigung der Mitgliedschaft der Vereinigten Staaten in den Vereinten Nationen:
H.R.193 – American Sovereignty Restoration Act of 2017