Gemengelage am 22. März 2018

-

Einige recht bemerkenswerte Ereignisse haben sich in den vergangenen paar Tagen abgespielt und manche lassen den geneigten Beobachter durchaus verwundert innehalten, sobald der Blick auf Gegebenheiten fällt, welche unter einem gewissen Blickwinkel einen direkten Bezug suggerieren.

“Government Shutdown“

Einmal mehr steht in den USA ein möglicher “Government Shutdown“ ins Haus. Bis Freitagabend um 23:59 Uhr muss der Kongress über den ausgehandelten Gesetzentwurf abstimmen, ansonsten würden die Regierungsgeschäfte auf Minimalbetrieb heruntergefahren.

Allerdings sieht es derzeit danach aus, dass beide Parteien dem vorgelegten Finanzierungsentwurf überwiegend zustimmen werden. In dem Fall wäre das Thema bis zum 30. September 2018 aufgeschoben.

Facebook und Cambridge Analytica

Facebook und sein Gründer Mark Zuckerberg stehen unter erheblichem Druck, nachdem 50 Millionen Nutzerprofile über eine Facebook-App ausgespäht und die Daten an die Analysefirma Cambridge Analytica weitergeleitet wurden, welche dann wiederum angeblich der Trump-Kampagne als Werbegrundlage für die Präsidentschaftswahl 2016 gedient haben sollen.

Trumps Meisterhirn-Medienmanager Brad Parscale widersprach jedoch öffentlich in einem Gespräch auf CBS der Behauptung, dass die Daten von Cambridge Analytica irgendwelchen Einfluss auf die Trump-Wahlwerbung in Sozialen Medien wie Facebook und Twitter gehabt haben, weil die angebotenen Daten »einfach nicht funktionieren«. Selbiges sagt Parscale über sogenannte “Bots“, was für ihn Grund genug gewesen sei, auf derartige Mittel zu verzichten. Weiter sagte er:

»Die sozialen Plattformen wurden alle von sehr liberalen [linksorientierten] Leuten an der West- und Ostküste erfunden und wir haben herausgefunden, wie man sie benutzt, um konservative Werte voranzutreiben. Ich glaube nicht, dass sie jemals gedacht hätten, dass das passiert.«

Zuckerbergs Aktien und Facebooks Kurs

Facebook-CEO Mark Zuckerberg hatte bereits im September 2017 öffentlich angekündigt, bis zu 75 Millionen seiner Facebook-Aktien in den kommenden 18 Monaten zu verkaufen, um mit den Erlösen seine “philantropische Organisation“ Chan Zuckerberg Initiative zu finanzieren. Im Februar hatte er seinen Worten dann Taten folgen lassen und löste Aktienanteile im Wert von $ 357 Millionen auf.

Mit weiteren Verkäufen dürfte Zuckerberg für den Moment jedoch innehalten, nachdem der Facebook-Kurs seit Wochenbeginn rund 10 % seines Wertes eingebüßt hatte. Die Ursache für den Kurseinbruch dürfte mit dem vermeintlichen Skandal um Cambridge Analytics zusammenhängen, welcher mittlerweile derart hohe Wellen schlägt, dass selbst der What’s App-Gründer Brian Acton öffentlich dazu aufruft, Facebook-Profile zu löschen.

FED erhöht die Leitzinsen

Die Federal Reserve hat die Leitzinsen, mit 0,25 Prozentpunkten um die kleinstmögliche Einheit, auf 1,5 bis 1,75 % angehoben. Die von der Trump-Administration durchgesetzten Steuererleichterungen werden die US-Wirtschaft weiterhin stabil halten, so heißt es. Der neue FED-Chef Jerome Powell kündigte weitere Erhöhungen an, solange die wirtschaftliche Lage und die Inflation es zulassen.

“Q“-Anon

Im Zusammenhang mit den Enthüllungen um Datenmissbrauch bei Facebook deutet “Q“ in seinem Eintrag Nr. 959 am 21. März an, dass Mark Zuckerberg sich mit einer Gruppe im Geheimen getroffen hat, um die Meldungsnarrative für die LeiDmedien zu besprechen.

Anwesend sollen demnach auch der unlängst von Donald Trump gefeuerte Ex-US-Außenminister Rex Tillerson und, neben 5 Politikern, auch ein ehemaliger Geheimdienstdirektor gewesen sein.

Dieses Treffen dürfte vermutlich der Grund dafür sein, dass Zuckerberg, wie auch seine operative Geschäftsführerin Sheryl Sandberg, sich nicht persönlich den Fragen der eigenen Mitarbeiter zum Datenmissbrauch stellen mochten, sondern ein Anwalt vorgeschickt wurde.

“Q“-Verschwörung auf Comedy Central

Interessanterweise scheint man sich nun auch in führenden US-TV-Medien allmählich mit “dem Sturm“ zu beschäftigen. Zumindest wurde es bei Comedy Central als notwendig empfunden, den Ereignissen um “Q“ eine Denkrichtung vorzugeben, nach der es sich dabei um eine gefährliche Verschwörungstheorie mit Millionen von Verführten handelt.

Isaac Green von Antischool arbeitete bereits an einem Filmbeitrag zu diesem Thema, als auch “Q“ in Eintrag Nr. 960 darauf hinwies, begleitet mit dem Hinweis, dass sich die Gegenseite nun im “Panikmodus“ befinde.

Texasbomber

Bekanntlich kam es in Austin, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Texas, im laufenden Monat zu insgesamt 6 Bombenexplosionen, welche nicht nur die Stadt in Atem hielten, sondern auch große Aufmerksamkeit in den US-Medien bekam (Thema “Mediennarrativ“).

Es gab Tote und Verletzte und der Bomber, der 24-jährige Mark Anthony Conditt, habe sich dann im Zuge einer Verfolgung durch die Behörden in seinem Auto selbst in die Luft gesprengt.

Die Verfolgung des Tatverdächtigen fand laut Evening Standard gegen 3 Uhr Ortszeit in der Früh ihr Ende. Korrespondent Reiner zu Fall weiß zu berichten:

3 Uhr CDT (Central Daylight Time) entspricht 4 Uhr EDT (Eastern Daylight Time) … und dass “Q“ in seinem Eintrag Nr. 958 “4am“ (4 Uhr morgens) und “Wednesday“ (Mittwoch) verkündete, beides in eckigen Klammern, welche als “kill brackets“ (Todesklammern) bezeichnet werden …

“March Madness“

Auch wenn sich der Begriff an sich auf die US-Basketballliga bezieht, so ist es doch durchaus bemerkenswert, dass Fox News heute ein Bild mit der Überschrift zwitschert:

“March Madness: Washington Style“

Im Hintergrund ist das bekannte “We The People“ der US-Verfassung zu sehen und in dem präsentierten Schaubild wird, im Zusammenhang mit FBI-Spionage und FISA-Gerichten, die “Verfassungskrise“ zentral in Szene gesetzt. (“Q“-Anon Einträge Nr. 911 und 951)

Weinstein Company bankrott

Das von dem “sexuellen Belästiger“ Harvey Weinstein gegründete Unternehmen hat am vergangenen Montag Konkurs angemeldet und kommt höchstwahrscheinlich unter den Auktionshammer. Weinstein war im vergangenen Oktober im Zuge der gegen ihn erhobenen Anschuldigungen von seinem Partner im Unternehmen gefeuert worden.

YouTube und Wikipedia

YouTube-CEO Susan Wojcicki hatte vergangenen Dienstag kundgetan, dass man sich nun mit Wikipedia zusammentun werde, um mit deren enzyklopädischen Inhalten gegen “Verschwörungstheorien“ in YouTube-Videos vorzugehen. So sollen in irgendeiner Form Netzverweise zu Einträgen auf Wikipedia angeboten werden, welche den Verschwörungsunsinn wieder gerade rücken.

Inzwischen haben sich die Verantwortlichen von Wikipedia zu der Angelegenheit geäußert und betont, dass es keine “formelle Partnerschaft mit YouTube“ gibt und man über die Pläne Wojcickis nicht informiert gewesen sei.

Nennenswerte Rücktritte

– Der Direktor des an der australischen Börse gehandelten Spielbanken- und Hotel-Unternehmens Crown Resorts, James Packer, ist zurückgetreten. Der Casino-Mogul war in einen Korruptionsskandal verwickelt, welcher einen der Anklagepunkte gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu darstellt. Der Grund des Rücktritts seien “psychische Gesundheitsprobleme“, heißt es.

– John Stumpf, CEO von Wells Fargo, hat sich selbst in vorzeitigen Ruhestand versetzt. Wie bekannt geworden war, hatten Mitarbeiter seiner Bank 3,5 Millionen falsche Bankkonten eröffnet, um die vorgegebenen Verkaufsziele zu erreichen. Seine Abfindung in Höhe von $ 41 Millionen wird von der Bank vorerst zurückbehalten, bis seine Verstrickungen aufgeklärt sind.

– Der stellvertretende Geschäftsführer von Nike, Trevor Edwards, tritt zurück. Hintergrund sind Vorwürfe “unangemessenen Verhaltens am Arbeitsplatz“.

– Der Vorsitzende der Kommunikationsabteilung des Vatikans, Dario Vigano, hat am gestrigen Mittwoch seinen Rücktritt eingereicht. Vigano war unter Beschuss geraten, nachdem er bei einer Buchpräsentation am 12. März aus einem privaten Brief des zurückgetretenen Papstes Benedikt zitiert hatte.

– Li Ka-shing, der reichste Mann Hongkongs und Vorstandsvorsitzender von unter anderem CK Hutchison Holdings, übergibt seine Geschäfte an seinen 53-jährigen Sohn Victor Li.

– Ein hochrangiges Überbleibsel aus der Obama-Zeit, Dana Boente, hat seinen Rücktritt als Bundesanwalt eingereicht, nachdem er gebeten worden war, für einen von Trump zu benennenden Nachfolger Platz zu machen.

– Der peruanische Premierminister Pablo Kuczynski hat seinen Rücktritt angeboten. Hintergrund ist ein Korruptionsskandal um gekaufte Wählerstimmen.

– Alex Stamos, Facebooks Sicherheitschef, plant Meldungen nach von seinem Amt zurückzutreten. Unstimmigkeiten mit der Geschäftsleitung werden als Grund angegeben, wobei die derzeitige Debatte um Sicherheitslücken bei Facebook seine Entscheidung durchaus beschleunigen mag.

– Der Leiter der Abteilung für Informationssicherheit bei Twitter, Michael Coates, verlässt das Unternehmen, um sich selbstständig zu machen.

– Die ständig aktualisierte Liste namhafter Rücktritte läuft inzwischen auf die 1.600 Einträge zu.

Wetterkapriolen

Die US-Ostküste wird erneut von einem kräftigen Wintersturm getroffen. Schneehöhen von bis zu 50 cm werden aktuell gemeldet. Tausende von Flügen fallen aus und auch Tausende von Häusern haben derzeit keinen Strom. Dies ist der vierte “Nor’Easter“-Wintersturm im März 2018 und es wird befürchtet, dass er der stärkste sein könnte.

Derweil fließt auf die US-Westküste ein “Regen-Fluss“ zu. In Los Angeles und Umgebung wird mit massiven Regenfällen gerechnet, welche nach den teils verheerenden Bränden des vergangenen Jahres große Schlammlawinen befürchten lassen.

Auch weite Teile Mitteleuropas stehen unverändert unter Kälteeinfluss und der vor zwei Tagen begonnene Frühling lässt weiter auf sich warten.

Fazit

Es tun sich durchaus einige Dinge, welche einzeln betrachtet kaum eine Meldung wert wären, im Gesamtbild jedoch von Interesse sein dürften. Offensichtlich sind die Sozialen Medienkonzerne derzeit unter erheblichem Druck in Sachen Sicherheit der Nutzerdaten und dies, obwohl es an sich ein alter Hut ist, dass beispielsweise Facebook die Nutzerdaten zum Zwecke der gezielten Werbung “an Dritte“ verkauft.

Darüber hinaus lässt sich für aufmerksame Beobachter sehr schön verfolgen, wie auffällig die Meldungsnarrative der LeiDmedien konstruiert werden. Inwiefern dafür Ereignisse gezielt initiiert werden oder nicht, spielt dabei nur eine eher untergeordnete Rolle.

Letztlich hat sich in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, dass die teils wichtigen Ereignisse von unwichtigeren überlagert werden und dazu kommt, dass immer offensichtlicher wird, dass die kontrollierten Mockingbirdmedien mittlerweile kaum noch wissen, was sie überhaupt berichten sollen. Also reitet man einfach weiter den toten Gaul.

Alles läuft nach Plan …
Der Nachtwächter
***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

277 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
277 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Nomi78
Nomi78
24. Mrz. 2018 13:29
Antwort an  N8waechter

Also wir sehen, das Programm auf der Weltbühne geht weiter, wir schauen zu und klatschen:
Finanzsystem: Panem et Circenses als Ablenkung vor den echten globalen Gefahren [konjunktion]
Carpe Diem
Nomi78

Nicole Katzlinger
Nicole Katzlinger
31. Mrz. 2018 7:14
Antwort an  N8waechter

Habe auf Sternenlichter2 (30.3. Überschrift: Gerüchteküche) und auf Maras Welt gelesen, das laut Gerüchten dutzende BRD-Richter und -Staatsanwälte durch die US-Militärpolizei verhaftet wurden.
Das Gerücht. Einer steckt es dem anderen …
„Ja, worum geht es eigentlich? Also, das Gerücht besagt, dass seit Ende letzter Woche bis heute in ganz Deutschland Richter und Staatsanwälte von der US-Militärpolizei verhaftet wurden. Die Zahlen bewegen sich bis dato so um die vierzig. Es werden Städte genannt wie Ravensburg, Kassel, rund um Berlin (ehem. DDR-Zone), Wiesbaden und Stuttgart. Also fast flächendeckend. Ihr merkt schon, so richtig stichhaltig ist das alles nicht.“
Jetzt übergelaufen und es ist uns endlich mal jemand zu Hilfe gekommen.
Interessant oder?

Solarplexus
Solarplexus
22. Mrz. 2018 23:31
Antwort an  N8waechter

Ich gebe Ihnen vollkommen recht!

Heide
Heide
22. Mrz. 2018 14:58

Reine Rhetorik: Solange Sie keinen toten Gaul reiten, lieber Nachtwächter, lese ich hier eifrig weiter und beobachte die Fäden, die Sie zusammenfügen. Das ist wieder einmal mehr eine gelungene Zusammenfassung. 🙂 Vielen Dank dafür.

Su Ku
Su Ku
22. Mrz. 2018 16:46
Antwort an  Heide

Von mir auch. Vielen Dank! an den N8chtwaechter.

Heike
22. Mrz. 2018 18:04
Antwort an  Heide

Von mir auch vielen Dank, lieber Nachtwächter …

Gabriele
Gabriele
22. Mrz. 2018 15:17

Es besteht durchaus die Möglichkeit, daß in dem Verweis von Q mit „RT“ das Unternehmen Rizvi Traverese Management Group gemeint sein könnte. Dieses ist investiert in Twitter, Playboy, usw.:
Q AN0N: New Latest Posts – „Big Meeting.“ [YT]

Gabriele
Gabriele
22. Mrz. 2018 15:46
Antwort an  Gabriele

Hmm, da Rex Tillerson nicht mehr in Amt und Würden ist, auch es eher um Social Media ging bei diesem Treffen, erschließt es sich für mich mehr an diese Traverese Group zu denken. Die haben überall die Finger drin. Klingt für mich schlüssiger.
HuS

Icke...
Icke...
22. Mrz. 2018 16:15

Danke N8Wächter für den Überblick der Geschehnisse.
Dabei fällt mir auf, dass die Handlungen (!) die aktuell stattfinden, eine gänzlich andere Sprache sprechen, als das was da im Raume steht.
Frage: Wenn Trump das Militär hinter sich weiß, warum wird im Nahen Osten und an der Grenze zu Russland weiter gezündelt?
China lauert auch im Hintergrund der Theaterbühne und fängt schon mal fröhlich an (wieder) gegen Taiwan zu wettern. Die Türkei fängt auch an sich aktiv mit einzuschalten, immer mit Blick Richtung Griechenland, aktuell benehmen sie sich ja in Afrin wie eine Axt im Walde. Und nun eine zweite Frage:
Wie will man denn von solchem Vorgehen davon ausgehen, dass das ein friedlichen Ausgang nimmt?
Trump kann z.B. den Deutschen ihre Souveränität nicht wiedergeben, denn immerhin sind wir Dreh- und Angelkreuz für die Kontrolle Europas in Bezug auf die Flugkontrollen der Drohnen und die stationierten Atomraketen. Damit würde Trump mit heruntergelassener Hose dastehen und könnte einpacken. Putin würde im Falle Rückzug der Amis sofort wirtschaftliche Beziehungen zu den Europäern suchen und auch das würde dem Ami das Genick brechen.
Dritte Frage: Wenn Trump mit Amerika First wirbt, meint Ihr dann wirklich, dass er den tiefen Staat hochnimmt und danach sein Land wirtschaftlich und geopolitisch ins Nirwana schießt?
(!) Für mich sieht das hier alles wie Zwickmühle aus und entspricht eher der Vermutung, dass wir gerade betrachten, wie sich die Globalelite versucht selbst zu retten.

Andreas
Andreas
22. Mrz. 2018 18:14
Antwort an  Icke...

Für uns ist momentan sehr vieles undurchsichtig. Das kann aber auch nur so sein, denn die direkt Betroffenen müssen im Unklaren gehalten werden und sollen nicht zu früh merken, dass es ihnen an den Kragen geht. Täuschung und Kriegslisten. Insofern macht mir das keine Sorgen.
Ich gehe wirklich von einem seit sehr langen Zeiten gereiften Plan aus, der nun ausgeführt wird. Wir werden vermutlich noch große Überraschungen erleben, was einzelne Persönlichkeiten betrifft, die man einem bestimmten Lager zugeordnet hatte und dann ihre eigentliche Rolle erkennt.

Der Kelte
Der Kelte
22. Mrz. 2018 18:14
Antwort an  Icke...

Vielleicht ist der Trump der Insolvenzverwalter! Würde mich jedenfalls für die größte Minderheit in den VSA freuen, wenn es einen geregelten Ablauf nimmt! 😉

mikö56
mikö56
22. Mrz. 2018 19:42
Antwort an  Icke...

Hallo, Icke,
da Sie gerade fragen: Sind Sie bei ihren Nachforschungen bereits auf den bemerkenswerten Artikel von Thierry Meyssan auf Voltairenet gestoßen?
Der fasst ja gerade die „Gemengelage“ der Eskalation vom 12. bis zum 15. März sehr aufschlussreich zusammen, also von Skripal, Naher Osten, Russland, Tillerson-Rauswurf und so Sachen:
Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären“ [voltairenet]

E.t
E.t
22. Mrz. 2018 20:11
Antwort an  Icke...

Hallo Icke, #5
möglicher Krumen:
Hierher und zurück [sternenlichter]

Triton
Triton
22. Mrz. 2018 20:32
Antwort an  Icke...

Also, der Mister Trump hat hier schon Möglichkeiten und die sind aus meiner Sicht ziemlich weitreichend. Momentan ist die BRD eher im Spaltmodus, versucht man doch gezielt Fronten zu schaffen zwischen so genannten Religionen. Rückzug kann ich nicht wirklich erkennen.
Wir sollten für die Zukunft eher einen kurzen Österreicher beachten. Trump hat mich bis jetzt nicht überzeugt, leider. Er verliert an Kraft, weil nichts Entscheidendes passiert.

mikö56
mikö56
22. Mrz. 2018 21:00
Antwort an  Icke...

Hallo, Herr N8wächter!
Volle Zustimmung. Natürlich gibt es derzeit noch stärkere Luftbewegungen, etwa Stürme an der US-Ostküste, wie ich gerade mit großem Interesse erfahren habe. Der Artikel-Inhalt bot sich auch eher für diejenigen an, die sich etwas mehr für globalere Zusammenhänge und Vernetzungen interessieren – hätte ich erwähnen sollen.
Aber selbstverständlich bleiben die lokalen Problematiken in den USA gerade in diesen Zeiten weiter sehr spannend, keine Frage – sogar für Nicht-US-Bürger wie mich. Deshalb an dieser Stelle auch noch mal mein Dankeschön für die faktenreichen Zusammenstellungen hier!

pedrobergerac
pedrobergerac
22. Mrz. 2018 22:03
Antwort an  Icke...

Ich persönlich glaube, dass Trump versucht, den Planeten ohne atomaren Holocaust in die NWO zu überführen. Die Handler im Hintergrund dürften erkannt haben, dass das Ende des aktuellen Finanzsystem alles hinwegfegen würde, was die sich so alles aufgebaut haben. Und Trump hat diesen „Feinden der Menschheit“ zugesagt, sie zu retten.
Die Russen und die Chinesen dürften dabei an so einer tripolaren Weltordnung eventuell mitspielen, aber nur so lange, bis die Satanisten technisch wieder die Oberhand haben. Dabei im (unsichtbaren) Mittelpunkt natürlich das rote Albion (City of London), samt Vatikan.
Aber in mir wächst mit jedem Tag mehr die Gewissheit, dass alles ganz anders kommt. Der geplante Bevölkerungsaustausch wird zwar wie geplant zu einem Bürgerkrieg in Europa führen, welcher aber unkontrollierbar für die Planer dafür sein wird.
Kommt der Blackout vorher oder nachher, ist dann egal. Die Rolle, welche die erhofften und sehnlichst herbeigewünschten RD dabei spielen, ist für mich aktuell nicht einzuschätzen.

Nomi78
Nomi78
24. Mrz. 2018 14:10
Antwort an  Icke...

Meine Komentare zu:
“Government Shutdown“
Die „IGE“ Internationale Globale Eliten werden das nicht zulassen, bis alles vorbereitet ist für den finalen Stromausfall. Dann drehen sie der Herz-Lungenmaschine des US-Patienten den Saft ab.
„Facebook und Cambridge Analytica“
Die haben nur das getan was FB und Google schon seit Jahren machen, genauso wie andere mit oder ohne das Wissen von FB. Sie haben nur den Fehler begangen sich erwischen zu lassen. Nun muss einer medienwirksam gehängt werden um die Herde zu beruhigen.
„FED erhöht die Leitzinsen“
Schaut man sich die Historie an, wird man feststellen, dass die FED immer dann die Zinsen erhöht hat, wenn der DOW ordentlich nach unten manipuliert werden sollte. Wenn es an der Zeit war Kasse zu machen und den vielen wieder etwas weggenommen werden kann. Schaut euch die Crashgeschichte auf dem Planeten an und legt die Zinshistorie der Zentralbanken darüber. Ihr werdet erstaunt sein.
„“Q“-Anon“
Da bin ich immer noch der Meinung er ist Teil des Puppentheaters. Nebelkerze oder was auch immer. Es werden einige Puppen geopfert, aber ändert sich etwas deswegen? Hier sehen wir nur ein Stühlerücken als Amüsement für die Massen.
„Weinstein Company bankrott“
Der Laden geht in Gänze oder aufgeteilt an die Großen der Branche und dann geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Weinstein wird ruhig gestellt, wie auch immer, und die Sache wird vergessen werden.
„YouTube und Wikipedia“
Bei beiden Unternehmen wird die Zensurschraube ordentlich angezogen. Stück für Stück. Wundert mich nur, dass Google das Wiki-Portal noch nicht offiziell gekauft hat.
„Nennenswerte Rücktritte“
Stühlerücken, ändern wird sich deswegen rein gar nichts. Einige Ratten verlassen das sinkende Schiff, andere werden strategisch neu positioniert.
„Letztlich hat sich in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, dass die teils wichtigen Ereignisse von unwichtigeren überlagert werden und dazu kommt, dass immer offensichtlicher wird, dass die kontrollierten Mockingbirdmedien mittlerweile kaum noch wissen, was sie überhaupt berichten sollen. Also reitet man einfach weiter den toten Gaul.“
Die Verwirrspielchen scheinen Wirkung zu zeigen. Es ist wie beim Tennis, alle versuchen dem Ball zu folgen und drehen die Köpfe hin und her. Was am Spielfeldrand vor sich geht, bekommt kaum einer mit, oder nur solche Leute, die nicht wegen Tennis an sich dort sitzen.

Gabriele
Gabriele
22. Mrz. 2018 16:19

Seit Mittwochabend: Die drohende Haushaltssperre in Amerika ist abgewendet. Demokraten und Republikaner haben sich auf einen Kompromiss geeinigt:
Kongress einigt sich auf Bundeshaushalt [faz]

Eidgenosse
Eidgenosse
22. Mrz. 2018 16:38

Im Grunde geht es beim „Facebook-Skandal“ nur darum, dass aufgrund einer Application Programming Interface (API), die heutzutage von quasi allen Seiten mit etwas Gewicht angeboten wird, genutzt wurde, um ein Tool zu schreiben. Mit diesem Tool hat man die Metadaten extrapoliert.
Also im Grunde das, was jedes etwas größere Unternehmen auch tut. Es gibt dafür sogar Software die man kaufen kann, Marketing Tools die recht teuer sind, aber praktisch jeden Tag zum Einsatz kommen.
Die Bär hat auch schon ihre Ängste geäußert: Aber nicht das das auch in Europa passiert …
Unter dem Zusammenhang sollte man die Hysterie sehen. Als die typische Heuchelei feiger, schleimiger Unmenschen.

Texmex
Texmex
22. Mrz. 2018 18:52
Antwort an  Eidgenosse

Nicht ganz richtig , werter @Eidgenosse. Es laufen seit geraumer Zeit – Volumen steigend – Wetten (puts) auf AGFA (Amazon, Google (heute Alphabet), Fratzenbuch und Apple).
Alle Firmen sind massiv überbewertet. Man sucht regelrecht Gründe, um die Luft herauszulassen. Es wird ein rechtes Massaker vorbereitet.
Zur Meldung Li in HK:
Der Herr ist nun wirklich im Alter, wo er die Aktivitäten seinem Sohn anvertrauen kann. Geboren 1928. Zumal er seinen politischen Einfluss via Jockey Club (die eigentliche Macht in HK) weiter ausüben dürfte. Wichtige Firmen im Konglomerat sind Cheun Kong und Hutchinson Whampoa.

Markward
Markward
22. Mrz. 2018 16:40

Geschätzter N8wächter,
auch mein Dank für die unermüdliche Puzzlearbeit, die Du hier mit einer solchen Schlagzahl und bei so hoher Qualität leistest.
Heil und Segen!
Markward

rechtobler
rechtobler
22. Mrz. 2018 16:44

Der arme tote Gaul kann einem nur leid tun – soooo tot und wird immer noch geritten! (Satire aus)
Dem N8wächter sei Dank für seine gelungenen Zusammenfassungen der Lage.
H & S

Elbgermane
22. Mrz. 2018 16:57

Werter Nachtwächter,
wieder einmal vielen Dank. Es ist mir eine Freude die einzelnen Fäden hier gezeigt zu bekommen und ein jeder mag sie verknüpfen wie er mag.
Ich möchte mich nicht zu weit hinauslehnen, aber es scheint, als ob die ersten Tage des Frühlings sehr interessant werden. Nun denn, laut unseren Ahnen waren diese Tage immer ein Zeitraum, wo man neue Dinge beginnen solle und ich erhoffe für uns alle, dass dies auch die oberen Bereiche im positiven beeinflussen wird.
Gehabt euch wohl. Heil und Segen.
Elbgermane

Andreas
Andreas
22. Mrz. 2018 18:04

Lieber N8waechter,
wieder einmal großartig, vielen Dank! 🙂

schwoabebub
schwoabebub
22. Mrz. 2018 18:30

Es tut sich dann doch immer wieder etwas!
Washingtons grundlose Anhebung der Spannungen mit Russland, die wir seit vielen Jahren erleben, ist so leichtsinnig und unverantwortlich, dass wir eine gewisse Erleichterung von der Depression des Ganzen brauchen. Von Paul Craig Roberts – Vielleicht greife ich nach Strohhalmen, aber hier sind einige hoffnungsvolle Entwicklungen:
Michael Goodwin, der leitende politische Kolumnist der New York Post und ehemaliger Bürochef der New York Times, hat die New York Times und die Washington Post für die Zerstörung journalistischer Standards in den Vereinigten Staaten verantwortlich gemacht. James Kallstrom, ein stellvertretender Direktor des FBI, erzählte Fox News, dass hochrangige Leute in der gesamten US-Regierung einen Plan koordinierten, um Hillary Clinton dabei zu helfen, eine Anklage zu vermeiden:
Endlich ein paar gute Neuigkeiten [neopresse]
US-Kongress findet keine Beweise für Absprache Trumps mit Russland [sputnik]
Heil und Segen!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Mrz. 2018 18:34

Der Gaul ist tot und der Kaiser ist nackt. Mir kam anhand der wahren Flut von Meldungen als erstes der Gedanke an ein Lied, daß mein jüngster Sohn mal sehr mochte:
„Hey, das geht ab, wir feiern die ganze Nacht, die ganze Nacht …“ Vielleicht haben wir schon bald Grund dafür?
Aufrichtigen Dank werter N8wächter, für deine Mühe ob des umfassenden und wie immer sehr übersichtlichen Artikels.
Heil und Segen uns allen

Alfreda
Alfreda
22. Mrz. 2018 22:37

14.1
Diese letzte Zeile hat Otto aber geklaut, bei Heinz Erhard, der ja, als kleines Kind befragt, was er denn mal werden wolle, im Hinblick auf seine Windeln sagte: „Ich möcht gern dichter werden.“
Heinz Erhardt – König Erl [YT]

Frigga
Frigga
22. Mrz. 2018 18:43

Man muss die Situation Russland/England/Giftgas auf dem Radar behalten. Da läuft jetzt ein Wortkrieg – Boris Johnson hat Putin mit Hitler verglichen, daraufhin die Russen, „den haben wir doch bekämpft und unser halbes Volk dabei geopfert, das ist eine Beleidigung.“ T. May ist nun in Brüssel, sucht Verbündete, für was eigentlich?
Und zu den Anschuldigungen gegen Russland hat man jetzt auch noch den Abschuss des Flugzeuges hinzugefügt, obwohl wir doch gerade dieser Tage hörten, der diesbezügliche Schütze habe sich aus Depression selbst erschossen. Und auch hier: was denn nun?
Die Narrative passen gar nicht mehr zusammen. Und wie wollen die da zurückrudern? Oder steht das auch alles im Drehbuch? Und dann dieses …
Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären [voltairenet]

swissmanblog
22. Mrz. 2018 22:23
Antwort an  Frigga

Puhuu, so sehe ich das sehr ähnlich auch. Was für eine Show wird da in Richtung NATOt-Fall inszeniert?
Unglaublich, wie alles aufeinander getürmt wird. Vermutungen und Möglichkeiten sind keine Beweise, aber für Premierministerin May ‚Tatsachen‘, um ein Ultimatum auszusprechen?
Was geschieht, wenn das anders herum als Antwort kommt und dann Maßnahmen einsetzen?
Meine Güte, wie sagenhaft, es sei denn, die Briten haben Erkenntnisse, die sie nicht öffentlich machen, aber das ist derzeit mehr als fragwürdig. Prinz Harry im Hubschrauber nach Osten, ohne seine Holde? Wow.
s‘ läuft nach Plan
🙂 🙂 🙂

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 0:07
Antwort an  Frigga

So sieht es aus, die Satanisten vertreten die dunkle Seite und die gnostischen Illuminaten und Freimaurer die „lichte Seite“ ihres Unterweltsgottes, dennoch soll es ein Reich der Unterwelt sein. Kurz vor der Vollendung des Reichs der Finsternis wird das Heilige Reich, unter Führung der reinen Kulturschaffer, entstehen.

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 1:29
Antwort an  Frigga

Das Reich der Finsternis nimmt Form an, hier:
Rothschild hat Deutschland übernommen: Goldman-Sachs-Mann wird Staatssekretär [wissenschaft3000]
Die Tothschilds haben wohl alle 25 Jahre ein Treffen, wo der Teufel höchstpersönlich anwesend sein soll, durch irgendeinen besetzten Fuzzi spricht der da bestimmt, finde ich jetzt leider nicht, ist eigentlich auch egal. Sobald es vorbei ist, „Jesus“ kommt ja langsam durch uns, der könnte aber zumindest mal die Rheinbahn benutzen, besser noch eine Flugscheibe. Die Sonne würde auch helfen, aber es ist leider Sprühling.
g

scio nescio
24. Mrz. 2018 1:09
Antwort an  Frigga

@ 15 Dieser Boris Johnson ist bekannt als ‚bunter Vogel‘:
In der Frankfurter Allgemeinen war zu lesen:
„Eine Äußerung, die Johnson verfolgt, fiel in Kindertagen. Seine Schwester Rachel verriet sie vor einigen Jahren der BBC. Wann immer ihr älterer Bruder gefragt worden sei, was er einmal werden wolle, habe der geantwortet: Weltkönig. Herrlich viel lässt sich daraus ableiten: Egozentrik, Narzissmus, Größenwahn. Aber auch Originalität und Ambition. Nie war Johnson etwas groß genug, nichts schien unerreichbar. Er ging auf Englands traditionsreichste Privatschule (Eton) und dann auf Englands berühmteste Universität (Oxford). Dort trat er dem exklusivsten Club bei (Bullingdon) und beschäftigte sich mit dem Erhabensten, das die Wissenschaft zu bieten hat: mit den alten Griechen“
Weiter aus Wikipedia: „Alexander Boris de Pfeffel Johnson (* 19. Juni 1964), bekannt als Boris Johnson“ … jeder hat eben seine Namens(er)kennung …

günter georg
günter georg
22. Mrz. 2018 19:31

Gemenge: Wie ist das zu verstehen? Zur Zeit nur bei: Ukraine: Kiewer Regime verhaftet Nadeschda Sawchenko [uncut news] Kann das jemand verifizieren?
„Poroschenkos Kiewer Regime hat soeben im ukra-faschistisch dominierte ukrainischen Parlaments Rada – darüber abstimmen lassen, dass die mittlerweile zu regimekritische ukrainische Abgeordnete Nadeschda Sawchenko ihre diplomatische Immunität als Abgeordnete verliert und vom ukra-faschistischen Kiewer Regime verhaftet werden kann. Ihr werde die Vorbereitung eines Staatsumsturzes und Terror vorgeworfen. In Wahrheit ist die einstige deklarierte „Maidan-Heldin“ aber wohl zu regimekritisch und zu unbequem für Poroschenkos Kiewer Regime geworden. Darüberhinaus hatte sie angekündigt 2019 bei der Präsidentschaftswahl zu kandidieren und somit eine reelle politische Gefahr & Konkurrenz für Poroschenko zu werden. Kurz nach der Abstimmung – wurde sie im ukrainischen Parlament Rada von der Kiewer Regime-Polizei festgenommen. Sie soll nun einer psychiatrischen Zwangsuntersuchung unterworfen werden, so das Kiewer Regime. Wie berichtet wird – wird Sawchenko soeben in ein Gefängnis des ukra-faschistischen Geheimdienstes SBU zwecks U-Haft gebracht.“
Danke.

Schrecki
22. Mrz. 2018 19:51

Top Gemengelage.
Hier mal was von unserem Heino: 😉
Heino schenkt Heimatministerin Platte mit Lieblingsliedern der SS [web.de]

Eidgenosse
Eidgenosse
22. Mrz. 2018 20:04
Antwort an  Schrecki

Geile siech. 😛

Axels Meinung
Axels Meinung
22. Mrz. 2018 20:14
Antwort an  Schrecki

Hallo Schrecki,
ich hätte nie gedacht, dass ich einmal Heino gut finden könnte …
Aber wenn sich die LeiDmedien über ihn aufregen, hat er wohl etwas sehr gut gemacht.

Andreas
Andreas
22. Mrz. 2018 20:17
Antwort an  Schrecki

Das finde ich ja unglaublich …
… guuuuuuuut. 😀
In 2019 startet Heino dann noch mal voll durch.

defiant2369
defiant2369
22. Mrz. 2018 20:43
Antwort an  Schrecki

Sehr schön, so und nicht anders muß es sein. 🙂
Wie hieß das noch: Das war Spitze!

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
22. Mrz. 2018 22:52
Antwort an  Schrecki

Schwarzbraun ist die Haselnuss und schwarzbraun bin auch ich, schwarzbraun soll mein Mädel sein genauso braun wie ich.
Von Oberbilk zu den Toten Ravioli Dosen sind es vielleicht 2 Kilometer, aber solche Platten lassen sich nur schwer durch die Nase ziehen, da singt Camdrog-Pino lieber nach, sonst sind die auch nichts. Rot und Grün ergibt allerdings braun und der Heimatbarde vom verlorenen Düsseldorf/NRW könnte Teil vom Spiel sein, muss man beobachten. Die Nasenministerin sieht sehr nach einer selbst Auserwählten aus und von Heino wäre man enttäuscht, glaube ich aber nicht.

Torsten
Torsten
22. Mrz. 2018 22:53
Antwort an  Schrecki

Werte Gemeinde,
einen hab ich noch:
Die einsamen Gerechten (3) [YT]
Heil und Segen mit uns!

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
23. Mrz. 2018 0:17
Antwort an  Schrecki


„Die SPD will nun wissen, warum Scharrenbach nicht von vornherein andere Heimatbotschafter „ins Schaufenster gestellt“ habe: etwa Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah oder TV-Koch Nelson Müller. Nach Darstellung ihres Ministeriums war das schlicht Pech: Alle 47 Botschafter haben demnach eine Einladung zum Heimatkongress erhalten – aber nur Heino ist gekommen.“
(c:

paulne
23. Mrz. 2018 6:27
Antwort an  Schrecki

Hier noch mal was aus den Vereinigten Staaten. Das lässt mich schmunzeln und hoffen …
„Ja, ich bestreite den Holocaust“: Holocaust-Leugner kandidiert für den US-Kongress [epoch times]

Nordbiene
Nordbiene
23. Mrz. 2018 21:18
Antwort an  Schrecki

Kann ich noch hiermit toppen [übertreffen]:
Unser neuer sächsischer Ministerpräsident (CDU) bekam zu seinem Amtsantritt und nach der selbigen Rede von der Grünenfraktion des Landtages als Geschenk das Kapital (!) überreicht. In der damaligen Radiomeldung wurde extra erwähnt, dass dieses Machwerk von Marx stammt. Der hat sich sogar noch bedankt!
Passt jedenfalls ins Bild, dass unser deutsches Liedgut mit Füßen getreten wird.

_
_
22. Mrz. 2018 20:04

Zum Absatz „Alex Stamos, Facebooks Sicherheitschef, plant abzutreten. … Der Leiter für IT-Sicherheit bei Twitter, Michael Coates, kündigt…“ passt:
Googles „Director of Information Security“ geht ebenfalls:
Ganz schlechtes Timing: Sicherheitschefs von Google und Twitter verlassen die Unternehmen [googlewatchblog]

Sailor
Sailor
22. Mrz. 2018 20:07

Danke, werter N8Wächter, für diese Zusammenfassung. Ich hatte einiges gelesen, wäre aber nicht in der Lage gewesen, dies halbwegs logisch zusammenzufassen. 🙂
Es brodelt im Hintergrund, auch im Vatikan:
Manipulierung eines Briefes von Papst em. Benedikt XVI. mit dem der Vatikan Werbung für die Theologie von Papst Franziskus machen wollte. Jetzt kamen Details ans Licht, die den Skandal noch ausweiten. Die freie Welt v. 20. 03. 2018:
Manipulation aufgedeckt: Benedikt distanziert sich ausdrücklich von Franziskus-Theologie [freiewelt]
Kirche unter Franziskus: Sind die Papstprophezeiungen des Hl. Malachias bereits eingetreten? Die freie Welt v. 21. 03. 2018:
So geht die Kirche zugrunde: Düstere Zukunftsvision für das Papsttum [freiewelt]
Sehens- und lesenswert, abseits von der Urknalltheorie, auch ein Sailor träumt von Zeit zu Zeit! 🙂
Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim – Einführung – Video v. Oktober 2010 [YT]
und
Illobrand von Ludwiger – Zum Tode des Physikers Burkhard Heim [dieter broers]

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
22. Mrz. 2018 20:50

Beide Champions League-Finalspiele 2018 finden in Kiew statt.
Die Niederlande, Italien und die USA boykottieren die Fußball-WM 2018 in Rußland … 🙂

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 16:33
Antwort an  Kleiner Eisbär

Heil Dir, Kleiner Eisbär!
– die Niederländer sind in der Vorrunde ausgeschieden
– die VSA scheiterte als Fünfter der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation.
– Italien ist in den europäischen Playoffs an Schweden gescheitert
Also kein Boykott!
Heil und Segen!
Lena

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
23. Mrz. 2018 20:05
Antwort an  Kleiner Eisbär

So ist es. 🙂
😉

E.t
E.t
22. Mrz. 2018 21:06

Sehen wir es locker. Wir haben Dank dieser Plattform von dem geschätzten n8w eine Plattform bekommen, um uns auszutauschen. ?
Ich bin 56 und zum ersten Mal wieder online, nach 10 Jahren.

alligator79
alligator79
22. Mrz. 2018 21:31

Danke für den guten Überblick, n8wächter.
Zu Cambridge Analytica erschien heute ein recht guter Artikel von Jens Berger:
Facebook und Cambridge Analytica – warum die ganze Aufregung? [nachdenkseiten]
Lesenswert. Danach ist völlig klar, dass es nur darum geht, dass gewisse Kreise verärgert darüber sind, dass ihre eigenen (vermeintlich nur für sie selbst geschaffenen) Werkzeuge anderweitig zweckentfremdet wurden.

Su Ku
Su Ku
22. Mrz. 2018 21:33

Ich finde Schlager toll. Man sollte einfach mal zuhören. Wer Augen hat zu hören und Ohren zu sehen. Bitteschön: 😉
Beatrice Egli – Wir leben laut [YT]

Torsten
Torsten
22. Mrz. 2018 22:21

Werte Gemeinde,
es wird langsam Zeit! Ein Hinweis:
Germania [YT]
Heil und Segen mit uns!

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 9:26
Antwort an  Torsten

Herzlichen Dank für diesen Hinweis!
Erst einmal war ich sprachlos und es hat mich sehr bewegt. Tränen liefen mir. Die auch mit Freude zu tun hatten.
Teile mein Gefühl mit. Mir war so, als ob all unsere Ahnen heimkehren. Die Geister …

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 19:48
Antwort an  Torsten

Heil Dir, Sonne! // 24.1
Ja, alle Geister sind da! Die Unsrigen und die Geister die Jene riefen und nicht mehr loswerden. Unsere lieben Ahnen kommen mit lichten Kräften – mit Allvater (Fa Thor). Jene haben sich der tiefsten Dunkelheit verschrieben. Das Licht wird siegen! Das Fischezeitalter ist vorbei! Der Wasserkrug schüttet im Licht die Wahrheit aus!
Heil und Segen!
Lena

Siegfried Hermann
22. Mrz. 2018 22:26

Respekt, werter N8W für so viel Fleiß.
Aber reicht das für „boomboomboom!“? Ehrlich, ich habe mehr erwartet. „Boom“ wäre gewesen, wenn Facebook, Deutsche Bank, Bitcoin sich in Luft auf gelöst hätten. Ach ja: Der gute WE wartet ungeduldig auf unseren N8W, zwecks „Übersetzung“.
Nun gut. Nach VP-Wahl, könnte nun Mr. Bannon die Rosenholz-Akten öffnen. Das wäre ein richtig fetter Boom. Eigentlich gibt es keinen Grund mehr, dass die RD noch zögern.
Zur Erinnerung des hier vormals eingestellten Fragekataloges:
Wer ist Q?
Wer steht hinter DT?
Wer hat die Macht ihn zum Potus zu hieven?
Was hat die RD damit zu tun?
Wie oft, führt der Weg über das leidige Thema Geld. Recherchiert mal die Eigentümer (!), nicht Aktienbesitzer, der Deutschen Bank … hinter dem Vorhang. Damit ist das Versteck-Spielchen mit der Verschachtelung gemeint. Viel Spaß beim Suchen!
Sternentor = 51° 36′ 23″ N, 8° 39′ 6″ O
„Multi quaerent intrare et non poterunt“

Torsten
Torsten
23. Mrz. 2018 20:32
Antwort an  Siegfried Hermann

Heil Dir, Siegfried Hermann,
ist es jenes?
Sternentor von Peru [YT]
Ich habe keine Ahnung. Du könntest auch etwas einfacher unsere Sinne beleben.
Das Heil und der Segen sind in uns!

Torsten
Torsten
23. Mrz. 2018 20:58
Antwort an  Siegfried Hermann

Der Rest …
https://de.wikipedia.org/wiki/
„Multi quaerent intrare et non poterunt“
Heil und Segen!

Brighid
Brighid
23. Mrz. 2018 21:47
Antwort an  Siegfried Hermann

Guten Abend,
wenn es sich auf das Sternentor von Peru bezieht – der Beitrag auf yt nennt viele zutreffende Einzelheiten zu der Herkunft, der Heimat unserer Vorfahren!
Der 1. Priesterkönig – abgebildet bei 9.30 – trägt auf seiner Brust und hat hinter sich SOL 1, die Sonne aus der sogenannten Trinität mit dem Menschenantlitz drauf, aus der er eben zu kommen scheint: Der Menschenstern! Eine sogenannte Sternenkarte mit dieser Sonne, dem Oriongürtel und den 7 Zwergen der Pleiaden sowie auch den Reise-Wurmlöchern mit Ein- und Ausgang sind allen alten Zivilisationen hier auf der Erde von ihren „Besuchern aus der Heimat“ übergeben worden. Außerdem gibt es einige himmelwärts gerichtete „Spiegel“ dieser Sternenkarte auf der Erde! (z.B. Gizeh)
Aufschlussreich nachzulesen unter The Alpha Omega Taurus Star Gate [hiddenrecords]. Was das Interessante daran ist, die Schlussfolgerung, dass wir alle (!) einen Bezug zu dem Ursprungsort haben müssen.
Außerdem sind ALICE, Cern etc. intensivst mit Versuchen in Richtung Sterntoröffnung befasst. Alle raumfahrenden Nationen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Durchführung von „Wurmlochreisen“ … man muss tief graben, um echte Infos zu finden.
Und wir? Wie geht unsere Reise weiter?
Heil uns, B.

Biene
Biene
24. Mrz. 2018 0:36
Antwort an  Siegfried Hermann

Google Earth hilft, das sind die Koordinaten der Wewelsburg.

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
22. Mrz. 2018 22:39

Nabend
DMAX zeigt gerade das plasmaabsaugende „UFO“ an der Sonne. Die Mondbauten werden als digitales Artefakt abgetan und das Hakenkreuz wurde zum Dreieck kaschiert, dazu die unnatürlichen am Mondpol. Die Fotos wären aus dem NASA-Archiv, usw., ein Gelaber von UFOlogen und Außerirdischen, diese Außerirdischen werden die Erdverteidigungskräfte sein, zu geil. Aliens auf dem Mond nennen sie diese Sendung. Hier.
Zuckerberg heißt übrigens Jacob Greenberg und ist vom CIA, und Rockefellers Enkel.
Übrigens, Gaul tot geritten?! Absteigen! Den kosmischen Gesetzen kann keiner entfliehen, das Prinzip von Saat und Ernte greift sofort, da braucht man keine Scheinamtsträger, denen geht es ja genauso, das wissen zumindest die Illuminati.
g

Frigga
Frigga
22. Mrz. 2018 23:11

Heute Abend zum ersten Mal ein Bericht über die Skripals :
Beide „heavily sedated and unable to respond, it is unknown if they will ever recover“ [hochgradig sediert und unfähig zu antworten, es ist unbekannt, ob sie sich jemals erholen]. Der Polizist, der sie gefunden hatte, ist heute aus dem Krankenhaus entlassen worden.

linesatthc
23. Mrz. 2018 0:08

Nette Zusammenfassung, doch wo ist der Bezug zu Deutschland? Ich lebe in Deutschland, von daher sehe ich kaum Interesse was international abgeht!
[Rest hierhin ausgelagert]

linesatthc
23. Mrz. 2018 0:16
Antwort an  linesatthc

Trotzdem Danke an den Nachtwächter, deine Arbeit wird in Zukunft in ehren gehalten, dafür werde ich sorgen! Ist ja auch mit extrem viel Zeit verbunden, so einen Blog am Leben zu erhalten und ihn rechtskonform zu halten, so wie es eben vorgeschrieben wird. Ihr wisst, was ich meine.

Frigga
Frigga
23. Mrz. 2018 14:08
Antwort an  linesatthc

Dem Nachtwaechter sei Dank, dass er das nicht gelöscht hat, einer muss auch für Erheiterung sorgen. 😉 Vielleicht mal über die Absetzbewegung lesen?
SH und mögen sie bald herein fliegen.

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 0:19

Es wird mehr als spannend! ;-€

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 0:51

Vor 9/11 sind auch in Amerika 3500 Menschen verschwunden. Da standen die Twins noch …

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 19:53
Antwort an  Solarplexus

???
Bitte, wo zu lesen?

Solarplexus
Solarplexus
24. Mrz. 2018 13:25
Antwort an  Solarplexus

War einmal eine Nachricht in den Printmedien. Bin mir nicht mehr sicher, ob in der NZZ vor der Zensur, die unmittelbar nach dem Einmarsch britischer und amerikanischer Truppen 2003, stattfand. Habe leider die Ausgabe der NZZ nicht aufgehoben, worüber man sich ärgern könnte. Könnte!
Zu der Beendigung des Krieges im Irak durch den ausgeführten Sturzes von Saddam H. habe ich auch etwas interessantes von einem Regisseur aus Berlin erfahren, der einen Film in Britannien gedreht hatte und dabei Treffen mit Offizieren der britischen Armee abhielt.

Teresa
Teresa
23. Mrz. 2018 1:03

Generalstreik für Deutschland vom 3.-7.4.2018 [wir-in-aktion]
„Sicher haben schon einige von Euch diesen Aufruf erhalten. Er geht gerade verstärkt im Netz herum und ruft die arbeitende und nicht arbeitende Bevölkerung vom 3. bis 7. April 2018 zum Generalstreik für Deutschland auf.“
Und
„Wir rufen hiermit jeden Deutschen zum gewaltlosen Aufstand auf! Das Maß ist voll und jetzt ist es an jeden ein Zeichen zu setzen!“
Liebe Grüße in die Runde

Sonne
Sonne
25. Mrz. 2018 8:10
Antwort an  Teresa

Mit diesem Gedanken-Aufruf gehe ich konform und arbeiten werde ich zu dieser Zeit auch nicht. Effektiver und wünschenswerter … So lange die Arbeit verweigern, bis Merkel das Handtuch wirft. Das wird schnell die Industrie auf den Plan rufen und alle Selbstständigen ohne arbeitswilliges Personal auf die Barrikaden treiben. Es ist auch ein Traum den ich träumte.
Danke Theresa für deinen Hinweis, ich bin sowieso dabei. ??

Götterfunke
Götterfunke
23. Mrz. 2018 1:31

Habt ihr das schon gesehen?
§ 89 Einschränkung von Grundrechten [buzer]
Einschränkung der Grundrechte ab 25.05.2018? Geht es jetzt los?
… gefunden im Video von Heinz Christian Tobler, der nach einem Bericht zur Faktenlage zum Generalstreik 3. – 7.4.2018 aufruft:
Bündnis gegen Deutschland! Generalstreik 3. bis 7. April 2018 [YT]
(die Seite, die noch weitere Informationen geben soll, wurde schon gelöscht.)

konfuzius61
24. Mrz. 2018 10:13
Antwort an  Götterfunke

Einschränkung von Grundrechten … wieder eine mediale Sau die durchs Dorf getrieben wird.
Jedes BRD-Gesetz muß gemäß Art. 19 Abs. 1 GG einzuschränkende Grundrechte benennen, ansonsten ist dieses nichtig. Sowas findet man z.B. auch in der Abgabenordnung [gesetze-im-internet].
Da aber einige Grundrechte, welche eingeschränkt werden, nicht zitiert sind, ist die Abgabenordnung gemäß Art. 19 Abs. 1 S. 2 nichtig. Dazu soll folgender Rechtssatz aus der  Entscheidung des BverfG  BVerfGE 49, 252ff vom 10.10.1978 – 1 BvR 475/78 angemerkt werden:
„Bei der Zwangsversteigerung wird durch staatliche Gewalt in das durch Art. 14 Abs. 1 Satz 1 GG geschützte Eigentum des Schuldners eingegriffen.“
Zwar wird im § 413 Abgabenordnung grundsätzlich das Zitiergebot aus Artikel 19 Abs. 1 Satz 2 GG beachtet, jedoch nicht im Hinblick auf Einschränkungen des Grundrechts aus Artikel 14 Abs. 1 GG. Die Vorschrift des § 413 AO lautet:
„Die Grundrechte auf körperliche Unversehrtheit und Freiheit der Person (Artikel 2 Abs. 2 des Grundgesetzes), des Briefgeheimnisses sowie des Post- und Fernmeldegeheimnisses (Artikel 10 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) werden nach Maßgabe dieses Gesetzes eingeschränkt.“
Da der sechste Abschnitt der Abgabenordnung 1977 (Vollstreckung, §§ 249 ff) durchweg Einschränkungen des Eigentums beinhaltet, hätte auch das Grundrecht aus Artikel 14 Abs. 1 GG zitiert werden müssen. Diese Unterlassung  führt zur Ungültigkeit des gesamten Gesetzes.
So als Beispiel in BRD-Spreche.

annekatze
23. Mrz. 2018 3:45

Ja, Danke N8Waechter, super Artikel.
Wenn ich ehrlich bin, warte ich mittlerweile sehnsüchtig auf die neue Gemengelage. An Thierry Messan habe ich auch denken müssen.
Was mich seit gestern Abend beschäftigt, ob das Gerangel um Facebook nun doch wieder eine Nebelkerze sein könnte. Durch Zufall bei einer Recherche bin ich auf die BGBI gestoßen, und da scheint es bitter ernst zu werden. Unser Datenschutzgesetz wird im Mai 2018 gekillt. Dann kommt ein neues, kurzes auf den EU Richtlinien, der EU Kommission begründetes Datengesetz, und das kennt nur die Rechte von Verbrechern, Land, Stadt, BRD, die Menschen rechtlos, zum Schweigen und Dulden verdammt! Die können, dürfen, sollen und wollen alles und die Menschen sind hilflos.
Man kann wirklich nur hoffen, das mit dem Frühling etwas Großes in der Luft liegt. Der Sturm größer wird.

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 8:07

Interessant … Putin und die Blödheit der westlichen Politik. Spricht für sich.
Putin gibt höflich seiner Verwunderung über die westliche Blödheit Ausdruck [neopresse]

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 8:22

Die Frage bei diesem Artikel die mir aufkommt:
Wenn Trump Russland wohl gesonnen war (als Trump gewählt wurde, war ich erst mal froh, denn er wollte keinen Krieg gegen Russland.), dann könnte es auch sein, dass die Kriegstreiber des Militärs in Syrien unabhängig von Trumps Befehlen agieren?! Trump hat so viel zu tun, dass ihm sicherlich das Eine oder Andere flöten geht.
Es kann sein, dass die Armee in Syrien unter der Leitung eines J*den militärischer Ausbildung ist und unabhängig vom Präsidenten agiert wird. Wenn Trump gezwungenermaßen dann sich vermehrt um den Krieg kümmern muss, hat er keine Zeit mehr mit seiner Säuberung und angefeuerten Auftrag, seinen Laden in Ordnung zu bringen. Nur mal so gedacht …
Syrien: Koalition greift Assads Armee an – 62 Tote [sputnik]

mikö56
mikö56
23. Mrz. 2018 16:53
Antwort an  Sonne

Hallo, Sonne,
genau was du hier überlegst, dass z. B. in Syrien Kräfte unabhängig von Trump agieren, wird doch in dem Artikel des Franzosen auf Voltairenet beschrieben, auf den hier schon mehrere hinwiesen. Das britische Geschrei sollte mit einem weiteren „Giftangriff“ in Syrien gekoppelt werden, um die Entrüstung in ungeahnte Höhen zu treiben. Bis man sich schließlich „gezwungen“ sah, den Unhold Assad zu bestrafen und Damaskus zu bombardieren – so ähnlich.
Russen und Verbündete bekamen Wind davon und gelangten außerdem zur Erkenntnis, dass „nicht das Pentagon“ maßgeblich dahintersteckte. Kurzfristig wurde daher auf dem „kleinen Dienstweg“ ein Treffen der Generalstabchefs der Russen und Amis vereinbart (die beiden haben sich ja schon öfter getroffen, wenn es brenzlig wird). Wir kennen den Gesprächsverlauf nicht, jedoch ein Ergebnis davon: Der US-Außenminister wurde harsch gefeuert …
Der Autor sagt natürlich nicht, woher er seine Infos hat. Es muss also vor ein paar Tagen ziemlich brenzlich ausgesehen haben, Richtung Eskalation in Syrien – die Warnungen der Russen waren ja scharf wie nie. Ich hatte mich sowie gefragt, wieso Trump sozusagen mitten im Lauf die Pferde wechselt und damit die eigene Administration schwächt. Jetzt haben wir eine mögliche Erklärung:
Er hat mit Absicht Sand ins Getriebe gestreut, um die Eskalationsspirale zu dämpfen und Luft aus dem Kessel zu lassen. Bevor die Raketen fliegen, müssen ja alle Vasallen präzise instruiert werden, was sie zu tun und zu lassen haben.
Zwar schreien die Briten immer noch laut, die EU blökt folgsam mit und auch in Syrien ist die Kuh noch längst nicht vom Eis, aber zum Glück für uns alle scheinen die schärfsten Spannungen erst einmal etwas zurückgegangen zu sein. Inzwischen haben Trump und Putin telefoniert und sogar etwas von einem „baldigen Treffen“ gemurmelt …

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
23. Mrz. 2018 17:20
Antwort an  Sonne

Heil Euch!
Was mir auffällt: Es geht wie nebenbei mal wieder gegen die Jesiden, die ja schon lange von radikalislamischen Kräften verfolgt und massakriert werden. Der IS geht seit 2014 brutal, und wie mir scheint auch ziemlich gezielt, gegen diese religiöse und ethnische Minderheit vor. Jesidisches Siedlungsgebiet liegt hauptsächlich im nördlichen Irak, im nördlichen Syrien und in der südöstlichen Türkei. Im Nordirak wiederum hauptsächlich um und in Mossul, in Nordsyrien in Afrin. Zufall?
Die Verfolgung der Jesiden zieht sich schon lange durch die Geschichte; nach immer wieder aufflammenden Massakern der Osmanen, welche neben Armeniern und Christen auch tausende Jesiden töteten, machte das jungtürkische „Komitee für Einheit und Fortschritt“ 1915/1916 mit dem Völkermord weiter. Da erscheint es fast „passend“, daß 1912 17.000 Jesiden auf armenischem Gebiet lebten.
Bemerkenswert ist die jahrtausendealte Kultur dieser Menschen, welche auf die altiranische Mythologie zurückgeht, wahlweise den Mithraskult oder auch den Zoroastrismus. Daß der Iran lange Zeit arisch besiedelt und dementsprechend auch geistig befruchtet war, dürfte bekannt sein. Auch belegen zahlreiche Fotos die teilweise heute noch hellhäutigen, hellhaarigen und helläugigen Menschen in/aus diesem Gebiet.
Jesidisches Kind auf der Flucht [Bilddatei]
Im Übrigen scheinen auch die Armenier teilweise arische Wurzeln zu haben, oder bilde ich mir das nur ein? Dieses Bild zeigt eine armenische Mutter mit ihren Kindern auf der Flucht vor den Osmanen im Jahr 1899:
[Bilddatei]
Mir scheint, hier wird aktuell von Seiten der Türken, bzw. der CIA-gesteuerten IS-Terroristen, nochmal alles gegeben, um dieses alte Erbe, das eng mit unseren eigenen Wurzeln verzahnt ist, nach Möglichkeit auszulöschen. Ebenso wie natürlich auch die jahrtausendealten assyrischen Baudenkmäler, Baal-Tempel, usw.; dazu die gezielte Zerstörung zuerst der kulturhistorischen Museen und Sammlungen in den eingenommenen Gebieten von Seiten des IS.
Die Stoßrichtung scheint ziemlich klar und gibt einmal mehr Anlaß zur Beschäftigung mit dem Ariertum und seinen Gegnern – was uns nicht von ungefähr insbesondere hierzulande ideologisch fast verunmöglicht wurde.
Heil und Segen!
Der Kräftige Apfel

Unsereiner
Unsereiner
23. Mrz. 2018 18:17
Antwort an  Sonne

Hallo Sonne,
der Artikel ist vom 17.9.2016!
Ansonsten stimmt es natürlich, dass die USA ganz offensichtlich sehr stark fraktioniert sind, einschließlich des Militärs.
Möge die Macht mit uns sein.

Sailor
Sailor
23. Mrz. 2018 20:30
Antwort an  Sonne

Kräftiger Apfel 35.2
„Die Stoßrichtung scheint ziemlich klar und gibt einmal mehr Anlaß zur Beschäftigung mit dem Ariertum und seinen Gegnern – was uns nicht von ungefähr insbesondere hierzulande ideologisch fast verunmöglicht wurde.“
Genau so ist es, das haben Sie sehr nett beschrieben, danke für Ihren Kommentar, werter Kräftiger Apfel. 🙂

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 23:06
Antwort an  Sonne

35.2
Da war es, das Stichwort „Baal-Tempel“, denn dazu habe ich schon seit einiger Zeit eine Frage.
Dass Baal, Babylon, etc. als zur dunklen Seite gehörend proklamiert wird, haut ja in die gleiche Kerbe, die auch dem Deutschen Geist eingeaxt wird. Was ich aber nicht verstehe und was mich verwirrt, ist die Tatsache, dass vor ein, zwei Jahren doch von den Minusseelen die Nachbildung des Baal-Tempel-Tores feierlich in London aufgestellt worden ist.
Zu allem Überfluß habe ich in einem Artikel über die Schwarze Sonne erfahren, dass auch Baphomet zu den „Guten“ gehören soll. Das steigerte meine Verwirrung zur Hochgradigkeit.
Habe ich da gründlich etwas mißverstanden? Ich hoffe, jemand von euch kann meinen Knoten lösen.
Aber dennoch sind uns Heil und Segen gewiss.

mikö56
mikö56
24. Mrz. 2018 14:03
Antwort an  Sonne

Alfreda:
Aah, der Baaltempel in Palmyra: Irgendwas Mystisches muss dieser Steinhaufen schon haben, wenn man den betriebenen Aufwand der letzten Jahre betrachtet. Als die Russen in Syrien eingriffen, formten sie bekanntlich eine alte römische Legion neu, die Fünfte Legion, die bereits damals zeitweilig in der römischen Provinz Syria durch den Wüstensand marschierte. Die Russen als Nachfahren des Dritten Roms mögen ja solche historischen Bezüge.
Die erste Aufgabe der erneuerten Legion war folgerichtig die Rückeroberung der Wüstenstadt Palmyra aus den Händen der Zombie-Armee der Göttin Isis. Die Isis-Zombies hatten ja den Baal-Tempel teilweise zerstört (und irgendwelche Siegel gebrochen?) – und im öffentlichen Raum tauchten plötzlich, wie Du sagst, Nachbauten des mysteriösen Tempels auf.
Mit der ersten Befreiung luden Russen und Partner – mal wieder – großen Groll der üblichen Verdächtigen auf sich. Isis mobilisierte alle Kräfte, um Palmyra zurückzuerobern, was ihr zeitweise auch gelang. Ganz schöner Wirbel um eine Ruinenstadt …
Inzwischen haben Russen und Syrer die Wüstenstadt längst wieder im Besitz – und die Nachbildungen des Baal-Tempels verschwanden aus dem öffentlichen Raum, wenn ich das richtig sehe. Es gibt ja dazu die Geschichte, Russen und Partner hätten den Ort neu versiegelt, gereinigt oder sowas in der Art. Die Minus-Seelen scheinen also wieder eingefangen und können sich nicht weiter ausbreiten …

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 20:37
Antwort an  Sonne

35.6
Danke mikö, für deine Ausführungen, die ein bischen Licht auf meinen Knoten haben fallen lassen. 🙂

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
26. Mrz. 2018 0:51
Antwort an  Sonne

[hierhin ausgelagert]

Alfreda
Alfreda
26. Mrz. 2018 14:15
Antwort an  Sonne

35.8
Hab ganz herzlichen Dank, liebe Kräftiger Apfel; deine Ausführungen sind sehr erhellend für mich und vergrößern sie den Lichtkegel, den schon mikös Antwort geworfen hat. Ich bin froh, dass ich es gewagt habe, danach zu fragen.
„Das Gegenteil ist wahr“ trifft wohl wirklich auf alles, was von den Minusseelen kommt, zu. Immer mehr wird es von uns erkannt, darum sind uns Heil und Segen ganz gewiss.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
23. Mrz. 2018 8:25

Guten Morgen Kameraden,
Danke wieder an den N8wächter für das nicht verzagen. Freue mich schon immer, wenn was Neues kommt.
Einen interessanten Aspekt, der hier bereits angeschnitten wurde, habe ich heute als Artikel gefunden. Thema: spannende 9 Tage im März.
China Is One Signature Away From Dealing The Dollar A Death Blow [zerohedge]
China ist nur eine Unterschrift davon entfernt, dem Dollar den Todesstoß zu versetzen. Die Überschrift sagt alles …
Heil und Segen!
Kirschenkraft

kph
kph
23. Mrz. 2018 8:27

Hier ist eine weitere Betrachtung der aktuellen Geschehnisse beschrieben. Diese geht auch auf die QAnon-Posts ein. Ich denke, man sollte auch diese weitere „Beobachtungen“ der Gemengelage und deren Einschätzung berücksichtigen. Die Frage ist, wessen Strohmann ist Trump?
„Betrachtet man die Trump-Administration genau, dann erkennt man, dass zwar die Leute permanent wechseln, aber die globalistischen und elitären Organisationen und Ideologien, die diese Leute repräsentieren, nach wie vor im Weißen Haus vertreten sind und auch vertreten bleiben. Der Sumpf wird nicht trockengelegt. Er wird nur “umgedreht”, so dass die Menschen Schwierigkeiten haben, sich die Namen seiner Bewohner und deren Position zu merken.
Trump ist meiner Meinung und der heutigen Beweise nach nichts weiter als eine kontrollierte Opposition. Er ist das Feigenblatt des Globalismus im Kampf gegen Konservatismus und Souveränität. Die IGE haben gelernt und begriffen, dass ein offener Kampf gegen die Menschen und diese Wert ein verlorener Kampf ist. Und deswegen haben sie auf einen Strohmann gesetzt. Auf Donald Trump. Trumps Vorgehen und Taten scheinen konservativen Vorstellungen zu entsprechen, aber seine Politik wird nur mangelhaft umgesetzt, so dass bereits heute das Scheitern dieser Maßnahmen im großen Stil erkennbar ist.“
Quelle: Finanzsystem: Panem et Circenses als Ablenkung vor den echten globalen Gefahren [konjunktion]
kph

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 8:32

Putin hat einen kühlen Kopf und er tut das was Hitler getan hat, bis zur letzten Sekunde auf eine diplomatische Lösung bedacht sein. Seine Grenze hat er gesichert. Nur zur Verteidigung, falls Amerika auf die Schnapsidee kommt, ihn an zu greifen, weil er Syrien hilft als Partner. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Einem Freund zu helfen, geht vor …
Und ich bete darum, das Putin Assad nicht im Stich lässt. Meinem Gefühl nach, ist Assad kein Böser, jedenfalls nicht böser, als die bösen Buben im Ammiland/Israel und Syrien.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
23. Mrz. 2018 8:51

Ein kleiner Lacher, wie pöse pöse doch der Putin mit seinen Nichtwählern ist….
23,3% aller russischen Wähler mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert [der postillon]
Könnte der Donald jetzt freie Bahn haben? „Ich mach das jetzt auf meine verdammte Art.“
„Now I’m F—ing Doing It My Way“: Trump Prepares For War With Mueller [zerohedge]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Mrz. 2018 9:06

Guten Morgen liebe Weggefährten
Mir kam zu Ohren, daß die Schwester des Toten Gauls, die alte wohlbekannte Sau, des dramatisch ansteigenden Meeresspiegels per menschengemachtem Klimawandel, durch mehrere Dörfer getrieben wird. Ich hörte auch ihr asthmatisches, atemlosen Grunzen. Da überkam mich ur-plötzlich die erhebende Erkenntnis, ja, der Klimawandel ist menschengemacht!
Denn das Klima wandelt sich, und zwar vom unterkühlten, fried- und freudlosen, unmenschlichen, zum warmherzigen, wahrhaftigen, fried-und friedvollen, göttlich-menschlichen Klima.
Und da ist mir völlig klar, daß der Spiegel steigt, der Spiegel des Bewusstseins, der Aufrichtigkeit, Wahrhaftigkeit und Gotteserkenntnis. Das löst natürlich panische Angst und böse, aber allerletzte Umtriebigkeit bei den Minusseelen aus, denn der Spiegel steigt, und das Wasser unserer Bewusstheit, steht ihnen nicht nur mehr bis zum Hals. Nein, sie werden von den Fluten hinweggerissen, um auf Nimmerwiedersehen die Erde, ja das ganze Universum zu verlassen.
Ja das ist ein Drama für die Dunklen, aber eine Komödie für alle beseelten Menschen. Ganz gewiss! ?
Heil und Segen uns allen ?

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 15:04

Und wie groß wird das Drama für die Minusseelen erst sein, wenn folgende Meldung über den Ticker läuft, bevor sie aus diesem Universum fortgespült werden?
[Bilddatei]

Kirschenkraft
Kirschenkraft
23. Mrz. 2018 9:11

Prof. Dr. Hans F. K. Günther – Frömmigkeit indogermanischer Artung [brd-schwindel]
Ist bei vielen hier natürlich schon soweit bekannt, aber der Artikel ist eine sehr schöne Beschreibung, wie die spirituellen Ansichten der Germanen früher und heute um 180 Grad gedreht gegen die Menschheit eingesetzt werden.
Du bist klein, du bist ein Nichts, Schuld, Angst, Sühne … Da lief das bei den Germanen viel entspannter ab. ; )
Wenn das die Menschheit wüsste. Boom

Kirschenkraft
Kirschenkraft
23. Mrz. 2018 9:35

#Obamagate: Obamas geheime Schattenregierung und die Säuberungswelle [die unbestechlichen]
Das dürfte die vielen Rücktritte bei den Konzernen als auch die versiegelten Anklagen erklären.

scotty
scotty
23. Mrz. 2018 9:42

Hallo N8waechter,
habe nur kurz überflogen ob die Meldung hier schon jemand verbreitet hatte, habe jedoch nichts gefunden. Drum (Vorsicht Stern):
Donald Trump und das Weiße Haus: Unangenehme Rechtschreibfehler gehören zur Routine
Da war doch was? Aber gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu …
Grüße an alle
scotty

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 13:42
Antwort an  scotty

Ich könnte mir fast vorstellen, dass das fehlende „h“ bei der britischen Hexe Absicht war, und wenn nicht, dann hat wieder mal der Reiner seinen Sinn für Humor gezeigt. 😀

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 9:59

„Wo Licht herrscht, befindet sich auch ein Schatten.“
Wir werden sie mit unserem Licht in ihren Schatten stellen.

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 13:36
Antwort an  Solarplexus

Also bündeln wir unser inneres Licht, ein jeder für sich möglichst rund um die Uhr.
?

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 22:39
Antwort an  Solarplexus

So wirds gemacht. 🙂

kph
kph
23. Mrz. 2018 10:03

„Folglich wird noch auf irgendwas gewartet. Was das ist, darüber können wir weiter nur spekulieren …“ N8Waechter, pures-tnt/ #63.1
Ich hoffe, dass sich dieses nicht dazu entwickelt. Hier spielt leider das Thema der Vorhersagen eine nicht unbedeutende Rolle. Eine recht gute Zusammenfassung der Lage in und um Syrien:
„Amerikanische Spezialisten bilden speziell gebildete Gruppen von Terroristen aus, die provokative Aktionen mit verbotenen Chemiewaffen im südlichen Teil des Landes durchführen. Und jetzt bereiten sich diese Einheiten auf Provokationen vor und bereiten Explosivstoffe mit giftigen Chemikalien vor. Der Plan ist auch klar: Nach einer Reihe solcher Explosionen wird Anklage gegen Regierungstruppen erhoben.
Daher versuchen die USA, “ihre eigenen Hände zu waschen”, um aggressive Aktionen gegen das Assad-Regime zu starten. Zur Verfügung der Terroristen befinden sich zwanzig Container mit einer Substanz wie Chlor, die in angeblichen provokativen Angriffen verwendet werden.
Alle vorbereitenden Maßnahmen werden gründlich maskiert, und die Folgen der Anschläge sollen breit publiziert werden.
Also, wenn dieser Anschlag mit russischen Verlusten geschieht, wird die russische Seite nicht nur auf die Raketen selbst zurückschlagen, die keine Zeit haben werden, um das Ziel zu erreichen, sondern auch auf das Quadrat, von dem diese Raketen gestartet werden.“
Quelle: Krieg zwischen Russland und USrael bevorstehend [euro-med]

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 14:42
Antwort an  kph

Wenn die J*den erledigt sind, führt der nächste Weg nach Rom. Gibt es eigentlich Nachrichten Über den Vatikan? Das habe ich aus dem Auge verloren. Kein Wunder in dieser Zeit, aber interessant wäre es. Ich mache mich mal auf die Suche …

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 15:43
Antwort an  kph

Meines Erachtens ist wiederholtes Aufrufen zum Krieg gegen andere Länder Volksverhetzung und Aufruf zum Mord an Zivilisten. Wer oder was ist John Bolton? Wenn das nicht als Anklage reicht, was dann?

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 10:13

Was es hier gibt, wird einem an keiner Universität geboten. Jedenfalls nicht aktuell. Noch nicht!
Ich erinnere mich gerne an die Gespräche, die ich mit einem Assistenten von Werner von Braun geführt hatte. 😉 Er war zuerst einfacher Konditormeister, aus familiären Belangen, dann erfüllte oder folgte er seinen Weg zur Luftraumforschung. Er ging nach Berlin.
Hatte in seiner Kindheit selbständig Raketen gebaut. Eine landete inmitten einer Großstadt, auf einem öffentlichen Marktplatz, in einer Herrentoilette, nachdem sie deren Dachziegel zerschlug. 500m neben der Startrampe. Alle trugen es mit Humor. Keiner konnte ihn aufhalten und Heil und Segen waren ihm gewährt worden. 😉

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 20:16
Antwort an  Solarplexus

?

Solarplexus
Solarplexus
24. Mrz. 2018 14:05
Antwort an  Solarplexus

Interessant war seine Aussage, was sie alles in der Nachkriegszeit in dem Forschungsareal, welches dem Team von von Braun, in den Staaten zu Verfügung gestellt worden war, entdeckten und aufschlüsselten.
Durch die Order frei, aber kontrolliert, dort zu arbeiten, würde vieles sehr erstaunlich. Sein Fazit war, jemand müsse die Bibel neu schreiben und schaute mit einem Lächeln auf meine preußische Koppel, die das Schwert nach oben zeigte.
„Würden sie es evtl übernehmen?“

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 10:31

Moin zusammen.
Leute das Ding hier ist Weltklasse. Ohne Worte und Hut ab, wer jetzt keine Zeit hat, möchte es sich doch für später, in die gut sortierte Lesezeichenecke einsortieren. Tina Tesafilm vom Unordnungsbeinaheamt und Wolfgang Petrys Bruder mit Bömmelmütze, vom BRD Werkschutz, sind auch vertreten.
Bitte schön: xD
Die Bevölkerung setzt sich zur wehr und macht nicht länger mit! [YT]
g

Kirschenkraft
Kirschenkraft
23. Mrz. 2018 10:53

Versteht es endlich ! – Teil 2 [brd schwindel]
Es geht nicht (!) um flache Erde! Ein wirklich tolles und kurzweiliges Filmchen. 12 Minuten.
Das Lied am Ende mit eingeblendetem Text hat mich sehr berührt, beschreibt es doch genau, wie es uns Germanen und den hellen Seelen dieser Welt gerade geht! Ich möchte es daher an euch weiterreichen.
Empfehlung: Beim Lied die Lautstärke voll aufdrehen und Taschentücher zum Augen wischen bereithalten!

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 14:08
Antwort an  Kirschenkraft

In der Tat, Kirschenkraft, ich habe ein Taschentuch gebraucht, bei dem mich auch sehr berührenden Lied. Danke dafür.
Heil und Segen sind uns gewiss.

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 20:18
Antwort an  Kirschenkraft

Danke Dir, Kirschenkraft und ?

Hugin
23. Mrz. 2018 11:01

Vielen und herzlichen Dank, Nachtwächter !
Ich lese nun schon einige Zeit in Ihrem Forum und mit jedem Tag, wächst meine Überzeugung, „angekommen“ zu sein. Mein Dank gilt auch insbesondere den zahl- und geistreichen Kommentatoren auf dieser Seite. So viele Gedanken, die mich mit euch einen.
Ich danke euch allen, dass aus meiner nach Jahren des „Aufwachprozesses“ eingetretener Resignation und zum Teil Verzweiflung neuer Mut und auch Hoffnung entspringt.

EvaMaria
EvaMaria
23. Mrz. 2018 11:02

Lieber N8waechter, herzlichen Dank für die Zusammenfassung – ich warte da auch immer drauf und freue mich, wenn es wieder so weit ist.
Mir ist das, ehrlich gesagt, auch genug Information, was sich da „draußen“ (als Gleichnis für das Dahinterliegende) tut. Mehr regt mich nur auf und ich geh lieber auf Distanz und schau es mir aus der Ferne an.
Die Vogelperspektive ist da ganz nützlich. Von hier oben sieht man überhaupt keine Menschen, nur Lichter und abgezirkelte Areale in verschiedenen Farben. Ansonsten hat man nur eine Ahnung, was sich da unten abspielt. Wie Bakterien, die nach einem göttlichen Plan agieren und ihr Wesen treiben.
Am besten nur beobachten und nur im Notfall in Aktion treten. So mach ich das auch, wenn es mir selbst mal nicht so gut geht – da laß ich auch die göttlichen Kräfte ihre Arbeit tun.
Im übrigen ist es für mich interessant, wo wir Menschen alle entwicklungsgeschichtlich jetzt stehen und warum passieren muß (vor allem in dem Affenzahn), was da passiert. Vor ca. 80 Jahren hat es Wissenschaftler gegeben (Deutsche), die sich sehr intensiv und gut nachvollziehbar damit befaßt haben. Das hat man uns in der Schule natürlich nicht beigebracht und wird auch so nicht diskutiert, bzw. gelebt (was viel wichtiger wäre).
Ich denke da in erster Linie daran, wie erschreckend wenig Kontakt wir zur Natur haben, im Vergleich zu unseren Ahnen. Wenn wir uns darum bemühen würden, könnten wir o.g. Bakterien wieder in die Spur bringen. Aber Heilung ist nun mal ein langwieriger Prozeß, abgesehen von Spontanheilungen …

Q Faker
Q Faker
23. Mrz. 2018 11:31

alles beim alten seit Oktober nichts passiert, wir haben immer noch die Merkel , kein Euro Dollar Aktien Crash. Nur ein Diesel Gate , und nun kommt die 2 Flüchtlingswelle. Was seit Ihr den für Träumer ? Trump baut weiterhin eine an eine Kriehgsregierung, die den Iran, Syrien Plaztt machen , während die Zinsen jetzt dort steigen.

ash
ash
23. Mrz. 2018 14:12
Antwort an  Q Faker

Ich muss aber sagen, er hat recht. Wir bekommen eine zweite Bereicherungswelle, die Leute fahren noch größere Autos, machen noch mehr Urlaub, Merkel und Drehhofer machen Larifari. Die Welt dreht sich weiter …

denknach
23. Mrz. 2018 11:43

Was denkt ihr, was hat es mit diesem Projekt [the humanity star] auf sich? Angeblich wurde es am 21.01.18 in den erdnahen Weltraum befördert und sollte nach Berechnungen gestern oder demnächst beim Eintritt in die Erdathmosphäre verglühen … Wirklich einfach nur so? Oder gehört das zur „letzten Karte“?
MdG
denknach

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 11:44

Pures TNT?
Wenn das deutsche Reich, sich mit dem Reich Russlands verbindet … Wie arrangiert man das? Durch Heirat.

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 0:15
Antwort an  Sonne

Werte Sonne
Putin würde Merkel niemals „ehelichen.“ Er reitet zwar den russischen Bären, aber sicherlich niemals …
Schau, was Rudolph Steiner schon vor ca. 100 Jahren dazu gesagt hat.
„Das Volk, welches der Träger der sechsten nachatlantischen Epoche ist, das ist das slawische, die Russen, die dasjenige, was Inhalt ihrer Kultur sein muß vom deutschen Volkstum empfangen, welches es für sie erkämpft hat (wir sprechen hier von den geistigen Entwicklungsgesetzen der Menschheit und sollten uns mit diesen möglichst ohne Sympathie und Antipathie auseinandersetzen können, sonst bleibt uns die Anthroposophie und damit jede weitere Entwicklung verschlossen).
„Dadurch aber, daß dieses deutsche Wesen so ist, dadurch ist es aus seelisch-sachlichen Gründen berufen, die angedeutete seelische Ehe einzugehen mit dem russischen Osten. Und niemals wird die Kulturaufgabe der Zukunft anders erfüllt werden können, als indem die russische Anpassungsfähigkeit das annimmt, was aus dem deutschen Volkstum heraus kommen kann. Und alle Kulturentwickelung der Zukunft ist eine Frage dieser Verbindung Mitteleuropas mit Osteuropa.“ (Rudolf Steiner in „Die geistigen Hintergründe des Ersten Weltkrieges“ GA 174b, Seite 146 in der Ausgabe von 1994 (Betonung vom Verfasser).)
Leider muß gesagt werden, daß die Aufgabe dieser Zeitepoche von denen die Träger dieser sein sollten, den Deutschen, bisher nicht erkannt und noch weniger ergriffen wurde. Hier liegt ein völliges Versagen des deutschen Volkstums und vor allem der „Anthroposophen“ vor.
Nun gibt es aber eine Rasse, ein Volkstum, dem diese rechtmäßige Entwicklung der Menschheit bei seinen Machtentfaltungen im Wege steht und die sich deswegen gegen den Schöpfungsplan stellt. Dabei muß berücksichtigt werden, daß die Masse der Menschen weder auf der einen noch auf der anderen Seite weiß, was sich vollzieht und wozu sie mißbraucht werden.
Es sind immer nur einige wenige, die die Fäden ziehen und rücksichtslos ihre Macht entfalten. Aber es könnten und müßten heute viele Menschen wissen, was sich ereignet und warum sich das ereignet, denn der Mensch der ein freies Wesen werden soll, muß bewußt an seiner Entwicklung mitarbeiten. Weiß er das heute nicht, so versündigt er sich gegen die Schöpfung und gegen das Menschsein, mit all den daraus resultierenden Konsequenzen.
„Aber dem steht gegenüber ein solcher Grundsatz, wie ich ihn eben charakterisiert habe, eine besondere Rasse an die Spitze zu bringen, eine besondere Rasse mächtig zu machen, mächtig vor allen Dingen in bezug auf das Seelenleben. Nicht von Politischem sprechen wir jetzt, wir sprechen von dem, was als okkultistische Wege in den Tiefen wurzelt: mächtig zu machen das angelsächsische Seelentum und zu benützen das, was anpassungs- und aufnahmefähig ist, das osteuropäische Wesen, und in es hineinzugießen das, was man hineingießen will, damit eine Ehe entstehen könne zwischen Angelsachsentum und Russentum. Die inneren Impulse der Menschheitsentwickelung sprechen von einer Ehe des deutschen Wesens mit dem Russentum. Der egoistische Wille des angelsächsischen Okkultismus redet davon, daß das Russentum durchdrungen werden muß mit Angelsachsentum in bezug auf seelische Entwickelung.“ Ebenda, Seite 148.
„Denn darauf geht das Angelsachsentum aus, die Wahrheit der mitteleuropäischen Entwickelung in bezug auf die Geisteswissenschaft überall auszulöschen und sich selbst an dessen Stelle zu setzen. Hier ist es das eminenteste Machtgelüste, das dem Okkultismus entspringt.“
Der Völkermord an den Deutschen [pelgaius]

christa33
23. Mrz. 2018 11:51

Das hier geistert seit 6 Tagen durch das weltweite Netz. Mysteriöser Tweet von MH370?
Mysteriöser Tweet verunsichert das Internet! Gruselige MH370 Tonaufnahme über Aliens? [YT]

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 14:03
Antwort an  christa33

Flug MH370: Erhält Jacob Rothschild alle Patente für implantierbare Microchips? [epoch times]
Na, der Drops ist schon lange gelutscht, ist zwar Epoch-SemiT, das gleiche Spiel mit Andreas.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
23. Mrz. 2018 14:04
Antwort an  christa33

Eine malayische Maschine verschwindet unter mysteriösen Umständen. Und: es war ein freiwilliger Völkerstrafgerichtshof in Malaysia, der in einer einzigartigen Aktion Urteile und Haftbefehle für eine Reihe „Persönlichkeiten“ ausgesprochen bzw. ausgestellt hatte.
Vielleicht hängt das nicht zusammen. Aber wir haben lernen müssen, dass das Abfangen komplett besetzter Maschinen für gewisse Kreise ein probates Mittel darstellt. Gibt es irgendwo eine Passagierliste von MH 370, und falls ja, wurde die schon mal überprüft?

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 14:48
Antwort an  christa33

Ein weiterer Akt im Alien-Agenda-Stück?
Wisnewski hat in seinem Jahrbuch 2015 eine ziemlich plausible Theorie bezüglich MH370 erarbeitet und Aliens spielen dabei keine Rolle. 😉

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 21:58
Antwort an  christa33

MH370 ist zwischengelandet worden, mit dem deutschen Flieger sind dem Staat die Arme verdreht worden, die russischen Flieger sind runtergeholt worden um zu zündeln, abgestürzt ist wohl keins und bei Außerirdischen muss man wieder an die Erdverteidigungskräfte, namens Hans denken. Ich meinte eigentlich, im Groben waren sich alle einig, da ist wohl auch eine Militärbasis in der Nähe gewesen, mit der Kokosnussversion von Gitmo.
Die Aliens sollen uns vorgetäuscht werden, als Invasion für eine feindliche Übernahme. Der Typ da von diesem Kanal sieht wie ein Auserwählter aus, kommt jetzt mit 88.000 Likes um die Ecke, mit etwas, wo damals ein paar „Rechte“ gemütlich im FB Grüppchen, bei Butterfahrtstimmung drüber getippert hatten. Das meinte ich, zieht doch nur runter und bremst beim Wachmachen.
Interessanter finde ich, das die Zivilflieger mit Druckluft unterwegs sein sollen, dennoch muss man die verlorenen Seelen wieder zum Unendlichen führen, die Abtrünnigkeit in der Welt ist das Problem, die können die Lügen nicht erkennen, was erstmal wichtiger wäre, wollen aber göttlichen Frieden, am Besten noch am Fenster auf Jesus warten, der kommt aber als Prinzip von innen, als erhöhtes Bewusstsein.
Ist jetzt wieder was länger geworden und jeder hat Recht, der die offizielle Darstellung als Lüge annimmt …
g

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 13:16
Antwort an  christa33

54.4
Ja, wahrheitssucher, das Thema „Kerosinschwindel“ finde ich auch höchst interessant – und verblüffend. Der yt Kanal Cae sar hat sich ja eingehend damit beschäftigt und erstaunliche Unstimmigkeiten aufgedeckt.
Ich sach ja, gippt nix, wat et nich gippt.

Claus
Claus
23. Mrz. 2018 11:57

>> Wetterkapriolen:
Dahinter steckt doch sicher der Russe. 😉
Neuer saukalter Krieg ausgebrochen! Geheimdienste sicher: Putin will NATO-Staaten einfrieren. [rubikon]

kph
kph
23. Mrz. 2018 17:22
Antwort an  Claus

Wo sind die Beweise? Einfache Erklärung, der Pass liegt wohl noch unter dem Schnee.
kph

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 12:58

Christliche SowjetUnion Deutschland. 😉

kph
kph
23. Mrz. 2018 13:45

Hier werden einige Verhaltensweisen im Umfeld und zu AM beschrieben. Auch die Veränderung der parlamentarischen Funktion, hin zur „Vorgabe“, alles aus dem Kanzleramt:
„Es lässt sich sagen, dass Merkel von Anfang an ein Werkzeug eben jener Macht war, die schon seit Jahrhunderten ihr Großprojekt verfolgt, diese Welt zu einer zu machen, in der es nicht mehr 200 Länder, sondern nur noch ca. 10 „Vereinigte Staaten“ gibt. Diese Frau hat es in erstaunlich kurzer Zeit geschafft, unsere politische Landschaft zu einem Pendant dessen zu machen, was man in den „usppa“ den „Washingtoner Sumpf“ nennt. Die für sie wichtige Frage ist, wie schnell a) die „Vereinigten Staaten von Europa“ umgesetzt werden können und b) wie schnell Europa von einer endgültig komplett verblödeten und konturlosen primitiven Bio-Masse bewohnt sein wird.“
Quelle: Dies und Das – Merkel und die deutsche Wahrheit [vineyardsaker]

Tobias
Tobias
23. Mrz. 2018 14:03

Also wenn ich diesen Artikel lese, habe ich das Gefühl, dass wir veräppelt werden:
Der härteste Falke im Weißen Haus – John Bolton wird nationaler Sicherheitsberater [rt]
Es geht unverändert (!) aber eskalierend weiter, auch militärisch strategisch insgesamt gesehen bestätigt sich das. „An den Früchten sollt Ihr sie erkennen“.

Lyanne
Lyanne
23. Mrz. 2018 14:17

Der Reset wird immer wahrscheinlicher:
Trump denkt über Veto hinsichtlich Haushaltsbeschluss nach [zerohedge]
Trumps Twitternachricht
Golden Dawn am Montag?

Solarplexus
Solarplexus
23. Mrz. 2018 14:37

Lasst uns mehr über die gesunden und heilsamen Zufälle schreiben … 😉

waldemar
waldemar
23. Mrz. 2018 15:04

Hm, passiert aber auch Gutes:
#Obamagate: Obamas geheime Schattenregierung und die Säuberungswelle [die unbestechlichen]
Auch interessant das Foto auf dieser Seite, daß die Angela mit der Theresa im Jugendalter zusammen zeigt:
Birds of a Feather [philosophers stone]
Oh Mann, schauen die finster!
Ja, an den Früchten soll man den Baum erkennen. Ich schätze, dieser Baum hier ist ein besonderer, mit ganz verschiedenen Früchten. Mal sehen, ob er sich für eine besondere Art entscheidet …
Heil und Segen auf allen Wegen!

Lena
Lena
23. Mrz. 2018 20:25
Antwort an  waldemar

61.1
Heil Dir, N8wächter!
Oh, sie hält mit dem Vater Händchen.
Heil und Segen!
Lena

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mrz. 2018 22:08
Antwort an  waldemar

Nur zur Info, das war, ist und bleibt ein Junge, der Theresa. Ich war als kleiner Junge von einem Mann namens Iris Berben angetan, der Steffi Graf, die Prinz Charles, usw., das ist wohl Neudeutsch und das kann man schon persönlich nehmen.
Der Theresa mit die Vater ? und dem Mutter ?, dagegen sind Trumpetes Schreibfehler ein Klacks.
g

Sebun
Sebun
23. Mrz. 2018 15:46

Mal wieder einen großen Dank an dich, N8wächter.
Immer wieder interessant, was die Gemengelage so her gibt. Ich übe mich derzeit darin, einfach zu leben, statt mir Filmbeiträge oder Netzseiten anzusehen (abgesehen von hier und der Heimkehr) und mir dadurch unnötig Energie entziehen zu lassen. Es läuft seit einigen Wochen ganz wunderbar, ich bin viel offener und freier geworden, in der Familie sind alle viel entfalteter.
An alle, die es nicht erwarten können loszuschlagen oder sich nicht sicher sind, ob sie schon bereit sind für das, was kommt: Es ist egal wie weit ihr seid, denn es wird kommen, wie es kommt und wann es kommt. Sorgt euch nicht, alles ist genauso, wie es sein soll, jeder von uns ist genauso weit und gut, wie er sein soll, wenn es los geht. Habt Vertrauen und entspannt mal etwas, genießt das wirkliche Leben, öffnet euch und lasst Neues zu.
Noch etwas nebenbei: derzeit bekomme ich öfter die Zahlenkomination 114 und 11,4 oder 4,11 gezeigt. Ob vielleicht am 11.4. irgendetwas passiert? Eventuell ist es auch nur auf mich bezogen, und hat keine globale Relevanz, wenn überhaupt.
Gott mit uns.

milii entre (@miliini)
23. Mrz. 2018 16:25

„Terror“ Geiselnahme in Frankreich am 23.03. um 11:00 Uhr (jetzt hat die ZEIT die Uhrzeit gelöscht, vorhin stand da um 11 Uhr war das), Täter erschossen. Alles klar, Zeit für den Aluhut!

Jupp
Jupp
23. Mrz. 2018 21:11

11 = die Meister und Rachezahl der Kabale. 23 sowieso (9/11)

Sonne
Sonne
25. Mrz. 2018 11:02

Jupp,
es gibt zur Zahl 11 auch eine andere Variante ohne politischen Hintergrund. Per Geburtsdatum (der Weg des friedvollen Kriegers) und andere Seiten die sich damit beschäftigt haben, ergibt die 11 doppelte Kreativität im konstruktiven Bereich. Die 2, 1+1.
Numerologie: Die Zahl 2
„Die Zahl Zwei steht für Gleichgewicht, Frieden und Harmonie. Die Zwei macht Sie zu einer friedliebenden Persönlichkeit und zum idealen Vermittler. Mit Ihrem außerordentlichen Feingefühl können Sie sich wunderbar in andere hineinversetzen. Nicht nur der Frieden mit Ihren Mitmenschen, auch Ihr eigenes inneres Gleichgewicht ist von großer Bedeutung für Ihre Gesundheit. Deshalb ist es wichtig, dass Sie lernen, für Ihre eigenen Bedürfnisse einzustehen und auch mal Nein zu sagen.“

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
26. Mrz. 2018 11:48

Im Satanismus bzw. Freimaurerei steht die Zahl 2 für die Verkörperung des Bösen, für Zwietracht und Dualität, triffts hier wohl eher.
g

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 23:31
Antwort an  Jupp

Hmm, die einzig wahre Nostradamus-Entschlüsselerin Rose Stern (man beachte den Namen, übrigens soll Nostradamus selbst ja auch ein zum Christentum übergelaufener J*de sein, was auf ihn als einen Akteur im Prophezeiungsmanagment schließen lassen könnte) hat doch entschlüsselt und verkündet, dass der Polsprung 2019 stattfindet. Bis dahin bietet sie Polsprung-Überlebensseminare an.

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 7:06
Antwort an  Jupp

Guten Morgen Jupp.
Ich bin deinem Link gefolgt und ihn gelesen. Bei all den Vorhersagen sollte auch bedacht werden, dass es immer die Chance der Veränderung gibt und auch ein Nostradamus Kehrtwendungen nicht vorher sehen konnte. Die Kehrtwendungen ist schon ein getreten und was mit Sicherheit kein Volk dieser Welt noch will, ist ein Blutbad.
Wenn sich die Schattenmächte gegenseitig an die Gurgel gehen, ist das ok. Weitere Blutbäder akzeptiert kaum einer mehr und wir alle schreiben hier bestimmt auch deswegen.
Game Over. Es ist alles offenbart worden und braucht keinerlei weitere Beweise mehr.

Solarplexus
Solarplexus
24. Mrz. 2018 12:55
Antwort an  Jupp

Sonne, dass führst du sehr besonnen aus. 😉

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 16:40

Für die Gemengelage sind ja wohl maßgeblich die Geheimdienste verantwortlich. Hier ein sehr spannender Vortrag vom „Geheimdienstkenner“ Wolfgang Eggert über die mannigfachen Inszenierungen der verschiedensten Filialen der globalen Geheimdienstbranche, damals und heute.
New from Wolfgang Eggert [YT]

Sophia
Sophia
23. Mrz. 2018 18:30

Werter N8wächter, werte Leser und Kommentatoren dieser Seite,
zum Wochenende möchte ich gerne auf eine Seite aufmerksam machen, die uns anhand von zauberhaften Fotografien, einen Einblick darüber gibt, wie weit das Licht bereits gediehen ist und wer oder was da so alles zum Vorschein (!) kommt.
Also, entspannen, Seele baumeln lassen und einfach mal eintauchen in das höchste Licht. Das Licht, das die Finsternis vertreibt …:
http://www.lichtwesenfotografie.com
Allen hier ein sonniges Wochenende
Sophia

Nefelia
Nefelia
23. Mrz. 2018 18:42

Eine Rechtschreibschwäche, auch eine Teilleistungsschwäche, schon beinahe üblich bei hochbegabten Menschen, jedoch dem treuen Gesinde der leichten Brise von der Märchenwiese gänzlich unbekannt oder man klammert sich an jeden Strohhalm, auch wenn er schon jeglichen Halt verloren hat. Respekt!
Manchem mögen die sich ereilenden Geschehnisse eines hellsehenden Q nicht schnell genug erscheinen. Für mich sind sie ein Zeichen, ein Zeichen einer sich stetig mehrenden Gemeinschaft auf Erden, eine Art Widerstandsbewegung, welche Hoffnung und auch neuen Mut mit sich bringt.
Jahrhundertelang eine derart böswillige Knechtung und Zerstörung kann nicht innerhalb eines kurzen Zeitfensters beseitigt werden. Geduld Freunde. Allein dieses Tick Tack, beschert mir ein Glücksgefühl und des Nachts überkommt mich ein manchesmal der Drang, dieses ablaufen der Uhr überall niederzuschreiben.

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 8:12
Antwort an  Nefelia

Der Drang ist mir auch innewohnend und das Glücksgefühl teile ich mit dir. Bin ich das, das mich drängt oder werde ich von einem beseelten Geist getrieben? Fragen über Fragen, die wir uns wohl alle stellen.

Sonne
Sonne
23. Mrz. 2018 19:16

Ist zwar aus 2017, könnte jetzt aber aktuell werden. Fundgrube:
Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der Zeit [heise]

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 19:58

Dass die Zeit schneller vergeht, als in der Vergangenheit, scheinen immer mehr Menschen zu merken, denn immer öfter wird dies in meinem Umfeld thematisiert. Nun ist mir dieses Video dazu über den Weg gelaufen:
Ist der Tag nur noch 16 Stunden lang? [YT]
Ich hatte vor etlicher Zeit – tja, wieviel etlich kann ich beim besten Willen mit dem verqueren Zeitempfinden nicht sagen – mal bei Broers gelernt, dass es mit dem schwindenden Erdmagnetfeld zusammenhängt. Er hatte von Experimenten in magnetfeldabgeschirmten Räumen berichtet, bei denen die Teilnehmer eine komplett veränderte Zeitwahrnehmung hatten, und so ist es bei mir auch; manches, was mir vorkommmt wie gestern, ist schon viel länger her, als gedacht und eben auch andersrum, aber dies ungleich häufiger.
Ihr wisst ja, Heil und Segen sind uns gewiss.

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 0:25
Antwort an  Alfreda

Was würde dies für einen Unterschied machen?

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 6:31
Antwort an  Alfreda

Guten Morgen Deutschland.
@Alfreda, Stichwort Zeitempfinden.
Gestern war es extrem, jedenfalls bei mir. Den ganzen Tag war dichter Nebel. Früh aufgestanden, Kaffee getrunken und schwupps war es Abend. Die Zeit dazwischen, wo ist sie hin?
Zur Zeit lebe ich ohne Uhr nach meinem Rhythmus und stelle fest, daß es mit diesem Biorhythmus schwer wird mit herkömmlichen Arbeitszeiten. Warum darf man nicht arbeiten nach Biorhythmus? Nach der Uhrzeit zu leben ist manisch. Egal mit wem ich mich unterhalte, das Wort „schnell“ ist in aller Munde. Schnell dies, schnell das machen und das in Verbindung mit „ich muss“. Ich muss schnell …
Fällt Euch das auch auf? Was jeder so von uns wahr nimmt, ist auch ein interessanter Aspekt.
Schönen Tag Euch allen.

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 10:20
Antwort an  Alfreda

69.2
Sonne, wenn man uns erlaubte, nach unserem Biorhythmus zu leben, dann könnte man uns nicht melken. 🙁 Dazu ein sehr gutes Stück von „die Zuversicht“ über Kalender und Zeitmanipulation:
Kalender- und Zeitmanipulation [YT]

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 10:22
Antwort an  Alfreda

69.1
pedrobergerac, möglicherweise heben wir irgendwann ab, wenn sich die Zeit immer mehr beschleunigt. 😉

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 11:11
Antwort an  Alfreda

Die Zeitmanipulation, hier als sichtbares Faktum die anstehende Umstellung auf die Sommerzeit, hat der Volkslehrer in seinem neuen Video behandelt:
Die MZ deckt auf: Justizwillkür und Entfremdung allenthalben [YT]

Solarplexus
Solarplexus
24. Mrz. 2018 14:37
Antwort an  Alfreda

Sonne, das ist auch gut so. 😉

Jupp
Jupp
23. Mrz. 2018 19:58
Lena
Lena
23. Mrz. 2018 20:33
Antwort an  Jupp

Heil Dir, Jupp!
>sie< werden ihr Kartenspiel nicht zu Ende bringen können. Darauf können wir uns verlassen.
Heil & Segen!
Lena

Jupp
Jupp
23. Mrz. 2018 21:41
Antwort an  Jupp

Wenn ich mir diese Khasaren-Alien-Truppe ala Chabad-Lubabwitch hier anschaue, erinnert es mich immer mehr an „John – Carpenter’s – They Live“.
They live [YT]
Laut Fulford kommen sie nicht mehr von der Erde weg.

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 6:34
Antwort an  Jupp

Es stimmt schon, dass eine neue Ordnung für die Welt an steht. Jedoch nicht im Sinne der Kabale/Schattenmacht.

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 10:28
Antwort an  Jupp

Werter Jupp
Die dabei angesprochene Entrückung ist meines Erachtens auch das Thema bei den Prophezeiungen von Garabandal.
Wenn die Menschen sich nicht ändern, wird die Zeit angehalten für jeden Menschen, es erfolgt eine Rückschau auf das bisherige Leben, und dann muss man sich dann entscheiden, auf welcher Seite man steht. Entsprechend der Entscheidung wird dann verfahren.
Diejenigen, welche im Lichte stehen, kommen auf eine andere Welt auf einer höheren Stufe. Diejenigen, welche sich für die Dunkelheit entscheiden, bleiben auf einer erneuerten Erde um sich weiterzubilden.

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
24. Mrz. 2018 21:55
Antwort an  Jupp

Heil euch.
Für die stillen Mitleser mal in etwa erklärt:
Das Antichristbewusstsein kann nicht das Gottbewusstsein verdrängen. Der Antichrist ist keine einzelne Figur, sondern jeder, der von Gott abgefallen ist. Anti bedeutet in Wahrheit „an Stelle von“, „dafür“. Also da wollen sich ein paar von den Selbstauserwählten an die Stelle der Zwangs-Christen, bzw. Urchristen, vor allem der sogenannten „Heiden“ setzen, das wahre Volk Gottes Is-Ra-El ablösen bzw. austauschen, wie man ja gerade weltweit bewundern darf.
Da diese Auserwählten durch ihre Rassengesetze allerdings zu wenige sind, so halten sie die Christen in der Abtrünnigkeit und mischen den Islam unter, welcher selber nur zu Zwecken Zions missbraucht wird. Jetzt müssen die Gestörten da draußen, es nur verstehen, welche ihre Brüdern und Schwestern verraten und sich selbst am Nächsten sind. Ich frage mich, was ein wissender „Beamter“ (aus dem Legoland), da morgens eigentlich im Spiegel sehen will?!
Auf jeden Fall niemanden mit Selbstrespekt und Würde, solche Komiker.
g

Kori
Kori
23. Mrz. 2018 21:58

Guten Abend,
ich bin mit meinen Wünschen und Sehnsüchten bei Euch. Aber es ist nichts passiert. Jegliche Informationen, die euch in Europhie und Verzückung versetzen, bewirken nichts. Es wird auf eine „Rettung“ gehofft …
Meine Einschätzung ist, wir können uns nur selber retten. Niemand wird am Nachthimmel erscheinen um uns zu retten. Wenn ich in der 211 leben würde, hätte ich auch keine Lust, diese „Menge“ zu retten. Wofür auch? Ich kann die Antigravitationstechnik benutzen, kann mal auf dem Mond oder Mars vorbeischauen und sonst mal so irgendwo auf „unserem“ Universum herumlungern.
Ich würde von oben runterschauen und mir denken, die doch nicht …

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 17:36
Antwort an  Kori

Kori, sei gegrüßt.
Wer einmal schon verschüttet war, weiß, daß mit Daumendrehen noch keiner gerettet worden ist. Wer verschüttet war, weiß, daß der Hilfe von Außen zu zuarbeiten angebracht ist. Wer schon mal verschüttet war, weiß, daß Eigeninitiative zur eigenen Rettung erforderlich ist, um den Hilfskräften entgegen zu arbeiten.
Aus diesen Gesichtspunkten heraus ist es richtig, wir müssen uns selbst helfen und auch die erforderlichen Schritte gehen, bis Hilfe von außen kommen kann. Dies geschieht und ist möglich, wenn wir uns ein ein Loch/Tunnel Richtung Freiheit und Sonnenlicht buddeln. Dann wartet am Ende des Tunnels die Hilfe. So einfach ist das.

scio nescio
23. Mrz. 2018 22:48

Schönen guten Abend,
das Thema Bargeldabschaffung ist eventuell auch ziemlich wichtig … finde ich zumindest, darum:
Hatte gestern einen verlinkten Zeitungsartikel auf einer Kryptowährungsseite gelesen, welchen ich mal hier beim verehrten N8wächter einfügen möchte:
Bitcoins & Co. – das neue Geld aus dem Netz [rotary (!)]
Ist ja interessant, was am 22.10.2014 (!) dazu vom Herr von und zu Guttenberg – seine ganzen Vornamen will ich jetzt gar nicht anführen 😉 geäußert wurde. Nur dieses dazu: „… die Erfindung dieser Technologie kann jedoch nicht rückgängig gemacht werden.“
Soweit dazu.
MfG ?

Alfreda
Alfreda
23. Mrz. 2018 23:20

Eindringlicher Appell von Ole Dammegard an die Polizisten und Soldaten dieser Welt:
Ole Dammegård – Eine Botschaft für die uniformierten Mitmenschen [YT]

ruebezahl99
24. Mrz. 2018 1:11

Passend zu den Artikeln
Nr.: 15- voltairenet / Kriegserklärung
Nr.: 15.5- Rothschild Übernahme
und den „toten Pferden“ noch eine nette Hintergrundgeschichte.
Globalisten geben Niederlage zu – jetzt wollen sie nur noch die halbe Welt [sputnik]
„Es scheint, dass die Arbeiten zur Wiederbelebung der heute kaum noch lebendigen ‚liberalen Weltordnung‘ begannen.“
Apropos „tote Pferde“:
Auf nachfolgender Seite haben Betroffene so nach und nach ihre Erkenntnisse über die aufgezwungenen toten Pferde abgelegt. Seltsamerweise scheint es da einen Zusammenhang zum Wettrudern zu geben:
Manager-Strategien [sche*ssprojekt] 🙂
Gruß
Rübe

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 11:03
Antwort an  ruebezahl99

ruebezahl
Zum Thema Globalisten:
In der Gegenüberstellung zu Russland kann man erkennen, wie fertig der Westen in Wirklichkeit ist. Da werden auch keine Manager-Strategien etwas daran ändern. Auch die Strategie „Toter Gaul“ ist da sehr zutreffend. Nur Arbeit schafft Werte. Alles andere schafft nur Schuldenblasen.
Russlands Nothilfeprogramm [goldseiten]

Amelie
Amelie
24. Mrz. 2018 14:18
Antwort an  ruebezahl99

Punkt 10: Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
Haben sie das nicht schon bei den Menschen so gemacht? Man stellt den Hirntod fest und schon kann der Mensch „weiterverwendet“ werden.

evey detta
evey detta
24. Mrz. 2018 8:27

Guten Morgen
Ist das der Booom!?
Obama’s Secret Army found! (SES) [YT] (Ein Senior Executive Service infiltriert alle Organisationen in den VSA)
Viele Grüße
evey

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 11:07
Antwort an  evey detta

evey
Das ist zwar echt heftig aber nicht überraschend. Das Resümee daraus:
Da hilft dann wirklich nur mehr noch eine Sintflut zur Reinigung dieses Planeten.

evey detta
evey detta
24. Mrz. 2018 17:36
Antwort an  evey detta

Guten Tag pedrobergerac.
Ein normaler Bürgerkrieg in den VSA oder der Fall des neuen Roms würde schon reichen. Dann wäre die Unterdrückung hier auch vorbei.
Viele Grüße
evey

Diskowolos
24. Mrz. 2018 10:46

Morgen schließt das bekannte Millowitsch-Theater in Köln! Nach 75 Jahren geht eine Ära zu Ende, Volkstheater lohne sich nicht mehr, so heißt es. Na ja, vielleicht hätte man mit einem Stück über unsere allseits geliebte Bundeskanzlerin das Theater noch retten können:
„Merkelinchen, nix eso so schlääch, dat man et nit noch irjendwann jebrooche künnt“! (Nichts ist so schlecht, das man es nicht noch irgendwann einmal gebrauchen könnte).
Und sei es zur Belustigung des Volkes über unsere Bundesraute! Da gibt es ja viele Ansätze, von den Plattfüßen, über die nicht vorhandene politische Überzeugung, von Wenden und Gegenwenden (Atomenergie), ihren Prinz-Eisenherz Haarschnitt in den 90er Jahren, von ihrer Naivität mit Selbstbildnissen auf mobilen Fernsprechern, bis zu ihrer beschränkten verbalen Ausdrucksfähigkeit, usw.
Die Kunst vergibt ohnehin eine große Chance, die politischen Protagonisten unserer Zeit lächerlich zu machen! Aber was will man von Staatskünstlern aus den subventionierten Schauspielhäusern auch anderes erwarten? Das Millowitsch-Theater hätte als privates Theater die Möglichkeit gehabt, in die Vollen zu gehen und die Raute mit rheinischem Widerstandsgeist vom Hof zu jagen. Denn die Kunst darf doch alles – so heißt es!

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 18:06
Antwort an  Diskowolos

Mach dir nichts draus. Das Volkstheater ist nun mal der Bundestag. ?
Es wird die Zeit kommen, wo das Theater des Bundestages in jedem Kaff aufgeführt werden wird. Habe Geduld. ??

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 11:04

Das verwirrt mich jetzt doch. Soros schwärmt von der Naziherrschaft?
Soros warnt vor Zusammenbruch der EU – und schwärmt von der Nazi-Herrschaft [epoch times]

Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 11:11
Antwort an  Sonne
Sonne
Sonne
24. Mrz. 2018 11:35
Antwort an  Sonne

Das könnte ein Hammer werden, ob das der Hammer von Thor ist?
„Deutscher Snowden“: Angeblicher Ex-Bundeswehr-Offizier beantragt Asyl in Russland [sputnik]

kg200
kg200
24. Mrz. 2018 14:08
Antwort an  Sonne

Naja, so wie in der Überschrift suggeriert, ist es dann wohl doch nicht ganz. Wenn man den ganzen Artikel liest, ist es weniger ein Schwärmen im positiven Sinne. Da heißt es:
„George Soros schwärmt – wahrscheinlich als einziger J*de überhaupt – bis heute von den Jahren unter der Herrschaft der National Sozialisten. Er spricht von einer „sehr persönlichen Erfahrung des Bösen“, die seine Charakterzüge formten. Diese Zeit wäre auch mitverantwortlich für seinen Erfolg als Börsenspekulant gewesen. “
Wahrscheinlich wieder nur eine etwas aufgehübschte Schlagzeile, um die Klickzahlen zu erhöhen.

Eidgenosse
Eidgenosse
24. Mrz. 2018 15:37
Antwort an  Sonne

@Sonne, 77
Ohne den Artikel gelesen zu haben: Ich bin mir sicher das Soros nicht das gleiche darunter versteht, wie wir.

Heide
Heide
24. Mrz. 2018 16:12
Antwort an  Sonne

@ Sonne, 77.2
Das hier ist der Hintergrund in Bezug auf die Kinder:
Erschreckender Hintergrund: Geheimdienst Offizier a.D. der Bundeswehr beantragt Asyl in Russland [freigeist-forum]
Herzliche Grüße, Heide

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
24. Mrz. 2018 18:26
Antwort an  Sonne

Heil Dir, Sonne! (77)
Was mich hier aufhorchen läßt, ist die Lässigkeit, mit der György Schwartz die Ursache seines – wie er selbst ja offen zugibt – egoistischen und berechnenden Charakters mal so eben bei den Nationalsozialisten verortet. Bei ihnen hat er „sehr persönliche Erfahrung des Bösen gemacht“, da hat er „seinen großen Meister“ gehabt – kurz, da hat er „gelernt, so zu sein“. (Warum nennt er diesen Meister nicht namentlich? War das vielleicht gar kein Deutscher, der ihn „die Kunst des Überlebens“ lehrte, welche „auch für seine Karriere als Finanzmanager von Bedeutung war“?)
Herr Schwartz unternimmt hier meiner Meinung nach einen ganz geschickten Schachzug: Er gibt offen Einblick in das Wesen seines Charakters, während er gleichzeitig die Ursprünge desselben – und damit die Schuld – mal wieder dem blauäugigen Michel, bzw. dessen ultimativ bösen Vorfahren unterschiebt. Er spricht zwar vordergründig nur von sich, schlägt inhaltlich und damit suggestiv aber einen allgemeinen kausalen Bogen zum Geist des NS, in dem (aus seiner Sicht) ein Gewissen nur nachteilig war, bzw. er gar keines entwickeln konnte oder brauchte – dementsprechend auch „nie Schuldgefühle“ hatte.
Allein, es erscheint mir nicht so stimmig, daß die rücksichtslose Kaltherzigkeit und die rein egoistische Gewinnmaximierung unter Ausblendung aller moralischen Aspekte auf deutschen Eigenschaften fußen sollen. Diese Prinzipien sind, wie man angesichts langjähriger Umgangserfahrung meinen sollte, vornehmlich doch eher einem anderen Volksstamm zuzuordnen – dem er ja nun auch angehört. Weshalb diese Äußerungen für mich stark nach der typischen Tatsachenverdrehung und Ursachenumkehr klingen, welche gewisse Kreise funktionell und rhetorisch ganz vorzüglich beherrschen.
Auf der „Heimkehr“ hatte Marco schon mal Bezug zu diesem Artikel genommen und das schön analysiert – leider finde ich den Beitrag und die Stelle nicht mehr. Ich erinnere mich an die Formulierung, daß Soros (Schwartz) mit diesen Aussagen im Fallen nochmal den Revolver gegen Deutschland erhebt …
Heil und Segen!
Der Kräftige Apfel

Karl
Karl
24. Mrz. 2018 20:14
Antwort an  Sonne

Zu 77.6: „Auf der „Heimkehr“ hatte Marco schon mal Bezug zu diesem Artikel genommen und das schön analysiert – leider finde ich den Beitrag und die Stelle nicht mehr.“
Dieser? die-heimkehr.info/…/#comment-1914

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
24. Mrz. 2018 23:41
Antwort an  Sonne

Ja, herzlichen Dank, Karl, genau der.
Die Menschenverachter sind sich nicht zu schade, ihren eigenen schlechten Ruf zu benutzen, um andere damit zu beschmutzen. Gleiche Vorgehensweise auch in der Geschichte von der Hitler´schen Rothschildfinanzierung. Denn selbst wenn da in der Anfangsphase Gelder geflossen sein mögen, so wurde von der Deutschen Regierung damals ganz sicher nicht im Sinne der Weltverschwörer agiert. Aber wer kolportiert die Gerüchte am lautesten? Die Rothschildbanker selbst.
Und auch wenn natürlich nicht jeder Deutsche automatisch ein aufrechter Mensch ist, so ist doch dieser deutsche Rat aus den Tiefen der Volksseele gegenüber eine solchen Chuzpe einfach nur wohltuend:
Vor allem eins, mein Kind: Sei treu und wahr,
laß nie die Lüge deinen Mund entweih´n!
Von alters her im deutschen Volke war
der höchste Ruhm, getreu und wahr zu zu sein.
Du bist ein deutsches Kind, so denke dran!
Noch bist du jung, noch ist es nicht so schwer;
aus einem Knaben aber wird ein Mann;
das Bäumchen biegt sich, doch der Baum nicht mehr.
Sprich ja und nein und dreh und deutle nicht;
was du berichtest, sage kurz und schlicht;
was du gelobtest, sei dir höchste Pflicht;
dein Wort sei heilig, drum verschwend es nicht!
Leicht schleicht die Lüge sich ans Herz heran,
zuerst ein Zwerg, ein Riese hintenach;
doch dein Gewissen zeigt den Feind dir an,
und eine Stimme ruft in dir: „Sei wach!“
Dann wach und kämpf, es ist ein Feind bereit:
die Lüg´ in dir, sie drohet dir Gefahr!
Kind, Deutsche kämpften tapfer allezeit!
Du deutsches Kind, sei tapfer, treu und wahr!
(Robert Reinick)
Heil und Segen!
Der Kräftige Apfel

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
24. Mrz. 2018 23:48
Antwort an  Sonne

Er redet von NaZionisten, wo sein Vater schon mit dabei war, der satanischen Kopie Nazariten, die mit dem missbrauchten Swastika in der NAhTOd Flagge weiter machen. NaZionisten als linke Dunkelbrüder haben das DR verraten und verkauft, schon vor dem Weltkrieg Teil 1, bzw. Teil 2 und evtl. 3. Teil 4 fällt aus und das 5. Reich wird kommen, zum Glück.
Hakenkreuz / Swastika im Nato-Symbol [bullshitfree]
g

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
25. Mrz. 2018 12:15
Antwort an  Sonne

Heil Dir, Wahrheitssucher, vermutlich hast Du recht. Aber natürlich wird dabei die allgemein verankerte Auffassung des Begriffs zu Verunglimpfungszwecken, zur Stabilisierung und Verstärkung des Narrativs genutzt. Letztendlich vom Wortlaut her nicht mal gelogen (wie so oft), sondern „nur“ die übliche Dosis Halbwahrheit …
Heil und Segen!

Andreas
Andreas
24. Mrz. 2018 11:58

Guten Morgen allerseits,
meine Einstellung habe ich hier schon mehrfach kundgetan, aber so langsam beschleicht mich doch ein wenig das Gefühl, dass für uns hier „Q“ das ist, was für die Schlafenden das System ist. Während der „Normale“ seine Hoffnung in die nächste Wahl setzt, mit der dann vermeintlich alles besser wird, so hoffen wir nach jeder neuen „Q“-Meldung auf Änderung.
An meiner Einstellung hat das bisher nichts geändert, nur mittlerweile ziehe ich in Erwägung, dass wir eventuell genauso hingehalten werden, nur auf einer anderen Ebene. Ich freue mich natürlich über zahlreiche Rückmeldungen.

Eidgenosse
Eidgenosse
24. Mrz. 2018 15:39
Antwort an  Andreas

Wenn die 110 Millionen diesen Sommer kommen, wird sich die Sache von ganz allein erledigen. Spätestens dann heissts : Zu den Waffen.

Fränkie
Fränkie
24. Mrz. 2018 16:45
Antwort an  Andreas

Werter Andreas,
zu 78:
Das kann ich voll und ganz nachvollziehen, aber wir werden nicht hingehalten. Da laufen Prozesse ab, die dermaßen umfangreich sind und vor allen Dingen sehr bewusst angegangen werden müssen. Der von „Q“ immer wieder angesprochene Plan wurde schon vor längerer Zeit begonnen und beinhaltet die Unterstützung Trumps durch das ‚positive‘ Militär, deren Wunsch es war, dass er Präsident wird und den Plan führend umsetzt. Allerdings verzeiht dieser Plan keine groben Fehler, braucht immer wieder Anpassungen, die auch Verzögerungen beinhalten, weil hier sehr viel auf dem Spiel steht. Und mit ’sehr viel‘ meine ich den gesamten Planeten! Der ‚dunkle Staat‘ ist ein angestochener Stier und zu allem (!) fähig.
Somit hängen auch wir hier an all diesen Veränderungen, die sich in Übersee vollziehen, unmittelbar dran. Daher: Geduld (das Thema hatten wir hier schon mal ?). Nichts an ‚Terminen‘ festmachen (!) und bedenken, dass es stündlich zu gravierenden Veränderungen kommen kann. Es passiert viel.
Und: Was hier auf der Oberfläche oder der viel zitierten Bühne sichtbar ist, ist der Plan zur Befreiung des Planeten. Haltet diese wunderbare Vision aufrecht; je mehr Menschen dies verinnerlichen, desto schneller geht es. Die uns wohl gesonnene Allianz können wir (noch) nicht sehen, Trump und Putin hatten bestimmt schon das Vergnügen. ?
Es geht voran!
Ich wünsche euch allen Heil und Segen sowie ein wunderschönes Wochenende!

ash
ash
24. Mrz. 2018 16:59
Antwort an  Andreas

Diese Meinung hab ich von Anfang an vertreten. Alles Schausteller die uns vera*schen. In der Zeit läuft die zweite Migrationswelle, die Russen werden unmöglich gemacht, jeder der nicht die Staatsideologie vertritt, ist ein Nazi, usw.
Ich bin mir sicher, dass das alles nichts mit einer Umvolkung etc. zu tun hat. Die großen Firmen bekommen für Habagjobs billiges Humankapital welches der Steuerzahler alimentiert. Das ist alles. Die macht der Konzerne, gepaart mit immer zentralisierter Monopolisierung (heißt heute Globalisierung), ist das letzte Stück einer langen Wegstrecke, welche das nächste Jahrzehnt vollendet wird.
Die Imperiale Großmacht Europa. Gesteuert von einer Clique machtbesessener Oligarchen, die gerne im Schatten agieren. Die betreten erst die Bühne, wenn der neue Kaiser oder Führer gekrönt wird.
Ich schließe mich mal der Meinung von OKR an: Alles läuft nach Plan.
ash

Triton
Triton
24. Mrz. 2018 20:31
Antwort an  Andreas

Andreas,
ich vertrete Deine Meinung. Wir werden auf Aluhut- Niveau vera*scht.
Die BRD mit Frau Merkel macht unbeirrt weiter, auch wenn manche hier in einem weißen Eides-Kittel eine Kapitulation vermuten. Tue ich nicht … die rautet auch nach wie vor. Ich war vor einiger Zeit der Aufassung, daß es eine Weisung gibt aus Trumps Richtung, weil es keine Regierung gab. Nehme ich wieder zurück, war ein Irrtum. Ich bleibe dabei, die BRD macht weiter (wie ich es immer geschrieben habe). Merkel bleibt weiter BK und zieht ihre Agenda durch.
Sonst wären die Dinge nicht so, wie sie sind, denn an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Und die Früchte kann ich sehen. Wer wollte noch mit mir wetten, daß Endes des Jahres alles anders ist? Wird es nicht und diese Sophie lag mit ihrer Prophezeiung auch falsch.

Andreas
Andreas
25. Mrz. 2018 13:20
Antwort an  Andreas

an:
Eidgenosse
Fränkie
ash
Triton
Vielen Dank für Eure Meinungen!
Eventuell habe ich mich missverständlich ausgedrückt, in Bezug auf meine grundsätzliche Meinung. Diese gleicht Deiner, Fränkie.
Dass Geduld gefragt ist, ist mir klar, doch nach so langer Wartezeit schwindet diese etwas. Hinzu kommt, dass „Q“ doch recht großartige Ankündigungen gemacht hat, die sichtbaren Dinge erfüllen meiner Ansicht nach nicht die geweckten Erwartungen. „Erwartet noch viel mehr“ war seine Ankündigung vor ein paar Tagen, aber sichtbar wird eben nicht viel.
Wie erwähnt, meine Einstellung ist positiv, aber zu meinem Selbstverständnis als Freigeist gehört es auch, mich selbst immer wieder zu hinterfragen und gegebenenfalls zu korrigieren. Daher meine zwischenzeitlichen Zweifel. Und wenn ich meine Mitmenschen beobachte, habe ich nicht das Gefühl, dass diese erwachen, es scheint mir sogar noch schlimmer zu werden. Aber ich könnte mir vorstellen, dass sie beginnen zu spüren, dass ihr Weltbild eine Illusion ist und sie es daher um so mehr verteidigen. Eine realistische Einschätzung ist einfach unglaublich schwierig.
Fazit für mich ist, weiterhin Geduld, auch wenn es manchmal schwer fällt.
Vielen Dank Euch nochmals!

Mohnhoff
Mohnhoff
27. Mrz. 2018 12:43
Antwort an  Andreas

@Ash 78.3
Dass die Migrationsbewegung primär nur eine Sklavenbeschaffungsmaßnahme für die Industrie und sonst nichts sei, ist viel zu kurz gedacht. Erstens zeigen sämtliche Meldungen aus der Industrie bisher katastrophale Ergebnisse, was die Integration der Neudeutschen in den Arbeitsmarkt angeht: weniger als 1% sind zu gebrauchen, für simpelste Arbeiten. Wenn man noch mehr Druck aufbaut, kommt man vielleicht auf 10%, mehr werden es nicht.
Wie viele afrikanische Analphabeten ohne Deutschkenntnisse braucht die hiesige Industrie in Zeiten von Automatisierung und Industrialisierung 4.0? Die kommen mit dem Anspruch auf Rundumversorgung her, das sind keine Gastarbeiter wie in den 60ern, sondern Dauergäste mit Herrschaftsanspruch.
In Industriellenkreisen ist man mittlerweile auch schon reichlich ernüchtert, zumindest in jenen, die die Mär von den Arbeitskräften geglaubt haben.
Wer nicht von der Pieke auf in diesem Gulag auf Sklave getrimmt wurde, der hält diesen Leistungsdruck nicht aus. Auch darum wird nun vermehrt auf Familiennachzug gepocht, das ist eine Langzeitstrategie. Die gewünschte Sklavenrasse muss erst noch gezüchtet werden.
Allerorten sieht man jetzt Plakate mit gemischten Paaren: europäische Frau, südländischer (oft afrikanischer) Mann. Was will uns der Reiner damit sagen? Der Herr Schäuble ist lieber für ansagen, als für Reiners Andeutungen und forderte überdeutlich (ca. Sommer 2016, war selbst in der BLÖD zu lesen), die Europäer mögen nicht länger Inzucht unter sich (also den 500 Mio Europäern) betreiben, sondern sich mit den Neuzugängen mischen, also solchen die seit 1.000+ Jahren Cousin und Cousine verheiraten. Klingt dies nach einer genetischen Aufwertung? Klingt das nach Reiner?
Um das Ganze nicht ausufern zu lassen, verweise ich auf Graf Coudenhove-Kalergis Pamphlet von 1925 „Praktischer Idealismus“, in dem glasklar postuliert wird, dass man in Europa eine heruntergezüchtete, weil gemischte Arbeitsrasse haben will und eine gut bekannte, auserwählte und besonders erlesene Gruppe aus Edelwesen als Herrschaftsschicht darüber.
Der Herr C-K war auch Begründer der Paneuropa-Union, eine Clique aus Elitisten (federführend das Haus Habsburg), die genau diese Vision umsetzen will, wie sie allerorten verkünden. Die Stadt Aachen lobt den Karlspreis aus, für verdiente (Pan)Europäer, der erste Preisträger war jener Coudenhove-Kalergi, aber auch eine Angela Merkel hat (ich glaube 2015, just auf der Hochphase der „Flüchtlingskrise“) diesen Preis erhalten – bekanntermaßen eine glühende Verehrerin und Förderin von allem, was europäisch ist (nicht).
Als Einstieg ins Thema empfehle ich diesen Netzverweis Das paneuropäische Picknick/ [Heimkehr.info]
Wer hier keine Zusammenhänge erkennt und glaubt, es geht hierbei lediglich um das Aufstocken der Niedriglöhner (als ob es hier einen Mangel solcher gäbe), der schläft noch tief und fest im Schafstall.
Was Herrn Q betrifft, meiner Meinung nach schadet es nicht, ihn zu beobachten, schlimmstenfalls ist er ein Desinformant, selbst dann lernt man was dabei. Aber man sollte nicht sonst nur rumsitzen und abwarten. Im Allermindesten sollte man sich mental auf turbulente Zeiten vorbereiten. Irgendwann müssen die kommen (vermutlich nicht mehr fern). Und selbst das ist noch sehr wenig.

Voller Hoffnung
Voller Hoffnung
24. Mrz. 2018 12:39

Zu 69 oder 69.2:
Ja – ähnlich geht es mir auch. Die Zeit vergeht im Moment schneller als sonst; zumindest kommt es mir so vor. Was mich dabei eher verwirrt als beruhigt, ist die Tatsache, daß die Uhren sich anpassen. Angenommen, die Zeit vergeht wirklich schneller, der Tag ist sehr kurz, schon kommt die Abenddämmerung, wieso zeigt dann meine mechanische Uhr tatsächlich 18 Uhr an statt z.B. 15 Uhr?
Wenn ich eine mechanische Uhr zum Sonnenhöchststand (also 12 Uhr) mal eben per Hand z.B. auf 8 Uhr stelle und nach zwei Stunden wieder drauf sehe, dann ist es in Wirklichkeit 14 Uhr. Und die besagte Uhr zeigt auf zehn. Also der Uhr ist es doch völlig egal, wie hell oder dunkel es draußen ist. Und ich muß oft und viel nachdenken über die Zeitlöcher am Untersberg; an Wolfgang Stadler und seine Tochter. Auch wenn die Geschichte stimmen mag, wieso zeigten ihre Uhren unterschiedliche Zeiten an?

swissmanblog
24. Mrz. 2018 14:59
Antwort an  Voller Hoffnung

Einerseits ist ‚Zeit‘ eine Empfindungssache. Man sagt doch: ‚die Zeit kriecht‘ oder ‚läuft einem davon‘. Der Begriff Zeit ist also relativ.
Für uns könnte man sagen: Wir befinden uns in unserem Zeitkontinuum. Ob das für andere Planten genauso gilt, weiß wohl vom Ottonormalo niemand.
Es gibt aber Zeitabläufe neben den unseren und damit wäre das Untersbergphänomen erklärbar. Dort sollen, gemäß Stadler, Menschen viel langsamer ‚altern‘, also bis zu 10 mal langsamer. Das würde bedeuten, dass 70 Jahren nach dem Waffenstillstand solche Leute nur ca. max. 7 Jahre älter geworden wären. Ähnliche Zeitdelatationen sind aus zahllosen UFO-Berichten bekannt geworden.
Sollte gar jemand diese Zeitverschiebungen ‚beherrschen‘, wäre kaum absehbar, was das bedeutet und was für Konsequenzen das hätte. Gelänge es solchem ‚jemand‘ dann auch noch, quasi zwischen hier und anderen Dimensionen hin und her zu ‚pilgern‘, würde es sehr anspruchsvoll, das zu durchdenken. Und gelänge es jemandem per Gedankenschnelle zu ‚reisen‘, kämen viele wohl an die Grenze des Fassbaren …

Solarplexus
Solarplexus
24. Mrz. 2018 14:45

Die Schattenwelt liebt es, uns mit deren produzierten Phantasmorganen auseinanderzusetzen. Mit ihrer Numerologie besetzen sie nur Zugangszahlen in ihrem Programm der Kabale, um auf uns zu wirken. Sie versuchen damit, den natürlichen Algorithmus unserer Welt einzuschränken, versuchen zu kontrollieren, um zu herrschen und unsere Zugangsdaten zu beschränken und besetzen. Einfaches Spiel!
Sollen wir ihnen mal den ganzen Mist zurücksenden?!? 😉

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Mrz. 2018 12:30
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus
Wie würdest du es anstellen, ihnen ihren ganzen Mist zurückzusenden? Und würden wir uns dann nicht ganz genauso ehrlos verhalten, wie die Gestalten der Schattenwelt?
Heil und Segen uns allen

arainvita
arainvita
24. Mrz. 2018 16:43

Quelle + Infotext: Vera Lengsfeld: Die große Enteignung der Deutschen durch den Koalitionsvertrag [YT]
Nicht mit zu vielen Nebensächlichkeiten befassen. Nachfolgendes betrifft uns alle. Die 4. Merkel-Regierung plant laut Lengsfeld bis ins Jahr 2022 für Deutschland folgendes:
• Weitere ungebremste Einwanderung,
• Umverteilung großer Teile des Volksvermögens nach Europa,
• Enteignung durch Verpfändung der deutschen Spareinlagen für europäische Schuldenbanken,
• drastische Erhöhung der Grundsteuer (betrifft.auch alle Mieter) und damit kalte Enteignung der Hausbesitzer,
• mehr Umverteilung und damit noch mehr Staatsabhängigkeit. °!°

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 22:36
Antwort an  arainvita

Werte arainvita
Beim Klicken auf Ihren link [Netzverweis] habe ich zufällig dies hier in der Videoliste gefunden:
Weltverändernde Ereignisse ab Mai 2018 durch eindeutige Hinweise von Nostradamus! [YT]
Die Wiederauferstehung der Deutschen. Interpretation der Voraussagen von Nostradamus durch Chembuster für den April 2018.

Eli
Eli
24. Mrz. 2018 23:41
Antwort an  arainvita

# 81 Danke, arainvita, für die klaren Worte!

kirschenkraft
kirschenkraft
24. Mrz. 2018 19:03

Werter Kamerad Fränkie,
„Die uns wohl gesonnene Allianz können wir (noch) nicht sehen, Trump und Putin hatten bestimmt schon das Vergnügen. ?“
Dein Satz ist sehr gut! Das beschreibt auch meiner Meinung nach genau den Kern der Sache. Finde du hast alles völlig richtig beschrieben. Mein Bauchgefühl hat sich gleich angesprochen gefühlt.
Interessant ist es für mich, dass ich im Alltag tatsächlich viel mehr nach meinem Bauch urteilen kann. Das konnte ich vorher nicht. Habe probiert, alles rational zu begründen und irgendwie läuft man dann ziemlich eckig durchs Leben. Das hat sich alles umgedreht.
Es ist jetzt schon alles viel schöner, als vor dem Aufwachen. Man spürt förmlich, wie sich neue Verflechtungen bilden.
Jetzt lasst uns zusammen durch das Tor gehen!
Heil und Segen!
Kirschenkraft

Fränkie
Fränkie
24. Mrz. 2018 20:23
Antwort an  kirschenkraft

Werter kirschenkraft,
sehr gut, nur ist es nicht Dein Bauch sondern das Herz, welches Dir das gute Gefühl vermittelt. Toll, wenn Du es geschafft hast, diese uns angeborene, aber durch Manipulation überlagerte Fähigkeit wieder zu beleben – sehr wertvoll! Behalte es bei und vertraue darauf!
Weißt Du, für mich ist eigentlich schon seit meiner Grundschulzeit (und das war Anfang der 70er) bewusst, dass wir unter einer wohlwollenden Beobachtung stehen; natürlich fehlten mir damals jegliche Zusammenhänge, welche dann erst im Laufe der Jahre zu einem Bild wurden. Von daher schockiert mich heute nichts mehr.
Auch ich war lange Zeit ungeduldig in der Erwartung bzgl. des großen Wandels. Jetzt weiß ich, dass es immer schneller in Richtung Zielgerade geht und es ist doch beruhigend, denn das Gute gewinnt! ?
Heil und Segen!
Fränkie

Alfreda
Alfreda
24. Mrz. 2018 19:57

In diesem Video geht es um die Energien, die allem Lebenden innewohnen und die mit der GDVTechnik (Gasentladungs-Visualisationstechnik), einer Weiterentwicklung der Kirlian-Fotografie, sichtbar gemacht werden können:
Wissenschaftler fotografiert die „Seele“ eines Sterbenden [YT]
Wir sollte uns darüber im Klaren sein, was wir mit diesen Energien erreichen können, wenn wir sie bewusst (aber auch oftmals unbewusst zu unserem Schaden) einsetzen.

Heide
Heide
25. Mrz. 2018 10:42
Antwort an  Alfreda

Liebe Alfreda, das ist ein wunderschönes und sehr beeindruckendes Video. Danke für den Hinweis, ich habe es in ein anderes Forum eingestellt.

Heide
Heide
24. Mrz. 2018 20:22

Lieber Nachtwächter, vielleicht ist dies von Interesse für Sie??? Ich habe es soeben bei den Anons gefunden:
[hierhin ausgelagert]
Herzliche Grüße, Heide

Heide
Heide
25. Mrz. 2018 10:06
Antwort an  Heide

Hier ist der Netzverweis, allerdings ändert sich immer mal wieder die Seite wegen der hinzukommenden Zuschriften, lieber Nachtwächter:
https://8ch.net/qresearch/2.html

Heide
Heide
25. Mrz. 2018 17:53
Antwort an  Heide

Danke Nachtwächter, dann sind wir gerne beim Du und die Spinne ist inzwischen auf Seite 3 zu finden …
Herzliche Grüße, Heide

ruebezahl99
24. Mrz. 2018 20:47

Nr.: 79, 79.1
Probleme der „Zeitdefinition“. Zitat: „Gelänge es solchem ‚jemand‘ dann auch noch, quasi zwischen hier und anderen Dimensionen hin und her zu ‚pilgern‘, …“ Bitteschön:
Der Berg der Menschen verschluckt Teil 2 [YT]
Auch die anderen Sachen, gerade die 411-bezogenen auf dem Kanal sind, zumindest einigermaßen, fundiert. Der „Herzschlag“ ist übrigens auch ein (variabler) Taktgeber. Und es gibt welche, die ihn bewusst steuern können. 🙂
Eure „rotierenden Zeiteisen“ und deren digitale Nachfolger zeigen nur den „inneren Takt“ der Materie an. Aber wer hat den festgelegt oder kann ihn verändern? Gibt es eine „freiwillig erzwungene Zwangssynchronisation“ zwischen „Lebenstakt und Materie -takt“? 🙂
Nr.: 74.1, pedrobergerac
Der Bocker ist sowieso „eine Nummer für sich“, sozusagen. Seite 2/ 8. Absatz:
„Mit den Saudis haben wir ein Öl-Export-Duopol abgeschlossen, um den Weltmarktpreis auf dem optimalen Niveau zu halten, und zwar nicht zo hoch, sonst wenden sich die Kunden alternativen Energien zu, aber auch nicht zu tief, da wir nichts zu verschenken haben.“
Das klingt schon etwas anders, als das zwangsgesteuerte bisherige Energiediktat. Sollte man auch wissen:
Das Bessler-Rad – Die Gravitation als Energielieferant
Ist gleichzeitig ein Stück echte Heimatkunde. Und dass ein Leibniz ein Gutachten darüber erstellt hat, also ein echter Gelehrter mit Sicht auf die Zusammenhänge, ist schon bedenkenswert. Und es wird gezeigt, dass Dekadenz, Geltungssucht und Pöstchen-Jägerei schon damals über die Realität bestimmen wollten.
Gruß
Rübe

Jupp
Jupp
24. Mrz. 2018 20:59

Ein Feingeist, der ohne Teleprompter spricht:
Wie sich die Geschichte wiederholt [YT]

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Mrz. 2018 23:05
Antwort an  Jupp

Werter Jupp
„Dieser Inhalt ist in meiner Landesdomain nicht sichtbar.“

Alfreda
Alfreda
25. Mrz. 2018 13:57
Antwort an  Jupp

86.1
Pedro, ändere die yt-Einstellung „Ort“ auf irgendein anderes Land, und schon kannst du diese Rede genießen. 🙂

Jupp
Jupp
25. Mrz. 2018 14:13
Antwort an  Jupp

@pedrobergerac
Ich nutze GoogleChrome mit Hotspot Shield Free VPN – AddOn. Dort kann man den Server auf Autom. oder auch manuell auf verschiedene Länder einstellen. Geht sicherlich auch mit anderen Browsern ala VPN oder TOR.

Heide
Heide
24. Mrz. 2018 21:00

Ach du meine Güte, lieber Nachtwächter, es geht noch weiter mit 4 weiteren Teilen. Im Moment zu finden auf Seite 1 ab der abgebildeten Spinne:
[Bilddatei]
Herzliche Grüße, Heide

Siegfried Hermann
25. Mrz. 2018 0:34

Mit dem Sonntag endet die Woche. Ich soll euch sagen, dass es den ersehnten „Big point“ gibt. Und dann Zeit für ein neues Thema ist.
Nebenbei schön das Ihr Euch mit dem Untersberg beschäftigt. Ein wahrliches Wunder. Tja, und was ist „Zeit“? Ein reales Ding, und das surreale Ding, dass durch Einsteins 1. Frau und Plancks Schüler nur unzureichend beschrieben ist. Mythos eben. Die Matrix lässt grüßen.
Nehmt die schöne Sonne morgen noch mit! Die kommende Woche wird frostig in jeder Beziehung!
Das Weltentor = 51 52 36 N 8 54 42 O

Schwabenmädel
Schwabenmädel
25. Mrz. 2018 10:53
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich wünsche auch allen einen frohen sonnigen Sonntag!!
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wie ich diese Koordinaten suchen bzw. finden kann? Danke schön.

Badischer Freidenker
Badischer Freidenker
25. Mrz. 2018 12:05
Antwort an  Siegfried Hermann

Liebes Schwabenmädel,
versuche doch mal nach N 51:52:36 E 8:54:42 zu suchen bzw. diese Koordinaten bei Google-Earth einzugeben.
Herzliche Grüße aus dem Badischen
der Freidenker

Sonne
Sonne
25. Mrz. 2018 13:42
Antwort an  Siegfried Hermann

Hallo Schwabenmädel,
ich habe dazu was gefunden:
Liste der Geokoordinaten in Deutschland [uni ulm]

Schwabenmädel
Schwabenmädel
25. Mrz. 2018 14:19
Antwort an  Siegfried Hermann

Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Alfreda
Alfreda
25. Mrz. 2018 15:16
Antwort an  Siegfried Hermann

Bei der Eingabe der von Siegfried angegebenen Zeichenkombination in Google Earth lande ich im Kongo. Hat die Wiege der Menschheit etwa doch in Afrika geschaukelt? :ungläubigkopfkratz:

Sailor
Sailor
25. Mrz. 2018 19:01
Antwort an  Siegfried Hermann

Danke werter Siegfried Hermann für die Koordinaten zum Weltentor 🙂
Netzverweis:
Längengrad und Breitengrad / GPS-Koordinaten
Wenn das mal gut geht! 🙂
Frank Sinatra: New York, New York [YT]
New York, New York – Übersetzung

Schwabenmädel
Schwabenmädel
25. Mrz. 2018 20:57
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich komm bei Holzhausen-Externsteine raus. 🙂

Markward
Markward
25. Mrz. 2018 21:51
Antwort an  Siegfried Hermann

zu 88.6
Werter Sailor, lass das Träumen …
bin ich in Anlehnung an einen alten deutschen Schlager, in dem Du (in deutscher Form) besungen wirst, versucht zu sagen
(Hier: Seemann, lass das Träumen [vimeo]=
Ich komme genauso wie das Schwabenmädel auch bei den Externsteinen raus, die von Siegfried Hermann ganz sicherlich auch gemeint waren. (Die badisch-schwäbische freundschaftliche Kooperation heute Morgen hat mir übrigens sehr gut gefallen).
Alle andern: Probiert doch mal das hier:
gps-koordinaten-konverter
und gebt dort jeweils den Breitengrad (nördlicher Breite) also die Zahlen mit dem „N“
und den Längengrad (östlicher Länge) also die Zahlen mit dem „O“ ein.
Heil und Segen!
Markward

vindr
vindr
26. Mrz. 2018 0:14
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich möchte auch noch eine 88er Wortmeldung abgeben. Also wir hatten bislang:
Mythen-Tor = 50° 39′ 55“ N 7° 12′ 35“ O
Sternentor = 51° 36′ 23 N 8° 39′ 6 O
Sagen-Tor = 51° 47′ 57 N 10° 36′ 56 O [Vendôme oder Harz]
51.7991667 10.615555555555556
Weltentor = 51° 52′ 36“ N 8° 54′ 42“ O
???
Ich vermute ein Sagentor garantiert im Harz, und in den Anden ist auch ein Sternentor, Koordinaten müßte ich raussuchen.
Sol Sal Sig

Karl
Karl
26. Mrz. 2018 11:41
Antwort an  Siegfried Hermann

Das sind die Ergebnisse:
50° 39′ 55″ N, 7° 12′ 35″ O Mythen Tor
Burg Drachenfels
51° 36′ 23″ N, 8° 39′ 6″ O Sternentor
Wewelsburg
51 52 36 N 8 54 42 O Das Weltentor
Eggernsteine
51° 47′ 57″ N, 10° 36′ 56″ O Sagen-Tor
Brocken
47° 42′ 19″ N, 12° 58′ 45″ O Zeiten-Tor
Untersberg?

vindr
vindr
26. Mrz. 2018 22:00
Antwort an  Siegfried Hermann

Heil Dir, Karl! Mit Dir läßt sich gut zusammenarbeiten, hab Dank!
„Andentor“ Puerta de Hayu Marca, 70 km südlich von Puno, Peru
Visit to Hayu Marca Puno – Perú [YT]
Sol Sal Sig

Pierre
Pierre
25. Mrz. 2018 10:35

Ein kurzer Kommentar zur Diskussion Zeitempfinden:
Falls die Zeit tatsächlich schneller laufen würde, dann würde es in allen Bereichen der Physik etc. auffallen. Beispiel: Einen Zielpunkt in 100 km Entfernung erreiche ich bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h in einer Stunde. Bei schneller ablaufender Zeit würde man demzufolge in einer Stunde nicht mehr am Ziel ankommen. Da dies jedoch immer noch der Fall ist, müsste sich, bei angenommener Theorie, die Geschwindigkeit auf der Erde ebenfalls erhöhen. Da dieser Effekt (Schuhmannfrequenz) jedoch auf die Erde beschränkt ist, würde man dies in Relation zu anderen Himmelsobjekten sofort erkennen können – Erdrotation schneller – andere Sternbilder am Himmel und so weiter.
Ich gehe daher eher vom beschriebenen Phänomen des empfundenen Zeitgefühls aus. Rückkehr zur Natur, Konzentration auf das Wesentliche und bewusstes Erleben sollten das Zeitgefühl wieder verlangsamen.
Heil und Segen euch für die kommende Zeit.

Nicky
Nicky
25. Mrz. 2018 10:49

Moin, moin.
Zum wunderschönen Sonntag hier eine noch schönere Rede:
Wie sich die Geschichte wiederholt [YT]
Heil und Segen euch allen

Tobias
Tobias
25. Mrz. 2018 12:35

Sehr verstörend dies hier? Alles Hegel oder was, Herr Trump?
Fall-Skripal: Trump zu Ausweisung russischer Diplomaten bereit [sputnik]

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
25. Mrz. 2018 17:22
Antwort an  Tobias

Komm schon, Tobias … das kannst du doch besser.
„Bloomberg meldet“ … sputnik verbreitet … „man habe ihm vorgeschlagen“ …
Wem gehörte Bloomberg noch? Wie lange ist es eigentlich schon her, dass hierzulande der Ausdruck „lügt wie gedruckt“ geläufig war? Schon wieder alles vergessen?

Tobias
Tobias
25. Mrz. 2018 22:37
Antwort an  Tobias

Jo Bjørn Lystaal, auch wieder richtig, wir werden sehen. ?

marion231163
25. Mrz. 2018 13:31

Hallo Nachtwaechter
Ich habe das hier gefunden:
Dauntless Dialogue 3-21-18… “Alliance Insider: ‘Stage 5 Will Start By This Weekend’” [kauilapele]

Sonne
Sonne
25. Mrz. 2018 15:08

Nur für starke Nerven …:
Hinter der Grünen Tür – über die MKULTRA-BlackOps [transinformation]

Torsten
Torsten
25. Mrz. 2018 23:13
Antwort an  Sonne

Werte Sonne,
während ich diesen Artikel gelesen habe, stellt sich mir die Frage – warum will jeder (egozentrisch) perfekt sein? Aber genau jenes ist nirgends umsetzbar. Perfektion existiert nicht! Das wiederum, so denke ich, ist göttliches Wirken. Nichts ist vorhersehbar oder in Stein gemeißelt.
Mein Bruder sagt immer „Stress hat man nicht, Stress macht man sich“! Ich habe auch diese, jene Seite besucht, Cobra und all diese Artikel gelesen. Manchmal habe ich aber (subjektiv) nicht mehr fassen können. Es ist sicherlich einiges an Wahrheit vorhanden, aber manchmal bin ich skeptisch. Eine gewisse Skepsis kann ja auch nicht schaden. ??
Heil und Segen uns allen!

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
26. Mrz. 2018 11:02
Antwort an  Sonne

Liebe Sonne ( 🙂 ), liebe Mitleser und –schreiber,
einleitend die folgende Feststellung, damit man mich nicht missinterpretiert:
Natürlich kann ich nur für mich und mein eigenes Handeln geradestehen, so, wie auch Sonne den empfohlenen Text nicht selbst verfasst haben wird. Doch möchte ich euch alle bitten, auch und gerade bei solchen Pamphlets auf Details zu achten und nicht nur auf die „schlimme Geschichte“.
Wenn ich in einem Text wie dem von Sonne angegebenen auf eine „übrigens“-Bemerkung stoße, die, wesensgemäß, eigentlich unnötig gewesen wäre, dann ist höchste Aufmerksamkeit geboten, insbesondere dann, wenn die Bemerkung einen Seitenhieb in eine bestimmte Richtung darstellt wie im Text. Zitat:
„
Sie verwendeten ein Trauma-basiertes Bewusstseinskontrollprogramm, entwickelt von einigen ‚genialen Deutschen Wissenschaftlern‘.“
Das wird man den armen Opfern auch sicher auf die Nase gebunden haben, wem sie ihr Schicksal ursächlich zu verdanken hatten, nicht wahr? Sehr wahrscheinlich.
Abgesehen davon, dass man sogar „Deutschen“ großschreiben musste, damit der Leser es auch ja nicht vergisst. Ich kenne nicht alle Deutschen, wie gesagt, und kann nur für wenige die „Hand ins Feuer“ legen, aber dieser Halbsatz macht für mich den ganzen Artikel über alle Maßen fragwürdig.
… von der Quelle gar nicht zu reden …

Sonne
Sonne
27. Mrz. 2018 19:36
Antwort an  Sonne

Gut das du das ansprichst, @ Werter Bjorn Lystaal.
Mir war auch sofort aufgefallen, dass angeblich Deutsche dieses Programm entwickelt haben sollen. Bitte nicht falsch verstehen. Wenn ich etwas einstelle, dann nur zur Kenntnisnahme. Es ist wichtig, dass wir wissen was so im Umlauf ist und Eure Gedanken dazu sind uns allen hilfreich.
@Werter Torsten, warum will jeder perfekt sein … Vermutlich, um anerkannt zu werden.

Brighid
Brighid
25. Mrz. 2018 17:39

Guten Sonntag allen,
Betr.: Andreas 78 u Fränkie 78.2
Großen Dank euch beiden für diese wichtigen Kommentare! Diese Fakten und daraus folgende Haltung ist extrem wichtig zur Zeit.
DT und die Allianz sind in einer koordinierten (weltweiten) Aktion gegen die üblen Akteure und haben die wichtigen Unterstützer hinter sich. (Aber: Sie können nicht alle (unsre Wünsche) zugleich erfüllen 🙂 , es gibt absolute Prioritäten und – wie von o.g. werten Andreas und Fränkie beschrieben: ein überaus sensibles Vorgehen ist wichtig für den Erfolg.
ALLIANCE INSIDER: “Stage 5 Will Start By This Weekend” [rumormillnews]
„When you want to save lives, you have to spread the truth. And the quicker and blunter you are with the truth, the more lives you stand to save. There is nothing more loving than the cold hard truth so that people are not confused.“
„Wenn du Leben retten willst, musst du die Wahrheit verbreiten. Und je schneller und direkter du mit der Wahrheit bist, desto mehr Leben können gerettet werden. Es gibt keine größere Liebe als die offene, harte Wahrheit, so dass die Leute nicht verwirrt sind.“
Heil uns, B.

Brighid
Brighid
25. Mrz. 2018 17:54

„Das letzte Bataillon wird ein deutsches sein.“ – Können wir die Bedeutung dahinter als unseren Auftrag in einem höheren Sinne verstehen und annehmen?
Wir befinden uns im ultimativen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit; der Ausgang ist m.E. noch nicht festgelegt und wir haben bekanntlicherweise 2 Optionen: Ende oder Neuanfang. Unsere gegenwärtige Generation ist seit altersher vorgesehen, diese Entscheidung zu fällen, für die ganze Menschheit.
Wenn wir uns die biblische Geschichte anschauen, hat der Schöpfer immer Menschen beauftragt, seine Mission auszuführen. Wenn diese scheiterten und „wir“ „ihm“ den Job überließen, was gab es dann? Feuer, Flut, Katastrophen mit reinigendem aber heftigem Ausmaß.
Auch die Option haben wir offenbar – tun wir (!) es oder geben wir ab …?
Heil uns, B.

Lena
Lena
27. Mrz. 2018 20:57
Antwort an  Brighid

Heil Dir, Brighid! //95
Der große Kampf wurde in Grünland ausgefochten. Das Licht hat gewonnen! Sei also ganz beruhigt! Vertrau auf Gott! Jetzt, das, was sich hier zeigt, sind die letzten verzweifelten Bemühungen der Dunklen, nämlich so viele wie möglich noch mit in die Hölle zu ziehen.
Heil und Segen!
Lena

Sonne
Sonne
25. Mrz. 2018 18:04

Aus der Fundgrube,
nämlich die Manifestation der positiven Zeitlinie mit Taten, mit konkreten Handlungen, unterstützen:
Endzeit-Drehbuch der Matrix [endzeit-event]

Torsten
Torsten