Qniversum (964-1.028)

-

Seit einigen Wochen war es verhältnismäßig ruhig um “Q-Anon“ und die Einträge auf 8chan geworden. Es gab offenbar einige Sicherheitslücken, das Forum stand und steht wohl nach wie vor unter erheblichem Druck in Form von technologischen Angriffen und durch gewisse Dienste, welche nicht nur Unruhe stifteten, sondern auch aktive Spaltung betreiben.

In den vergangenen Tagen wurde jedoch das Tempo erheblich angezogen und Dutzende von neuen “Q“-Einträgen haben Themenkreise ins Spiel gebracht, welche zum Teil bisher ausgeklammert wurden. Die Vielzahl von neuen Einträgen der vergangenen Woche, insbesondere der vergangenen paar Tage, in jeder Einzelheit zu analysieren und zu interpretieren, würde den Rahmen sprengen. Dennoch soll im Folgenden ein Überblick darüber gegeben werden, welche Themen im Qniversum zuletzt ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt wurden.

Viele Themen wurden auf dieser Netzseite in einzelnen Beiträgen und den Gemengelagen angesprochen und Hintergründe ausführlich erläutert. Bei Verständnisschwierigkeiten seien diese älteren Beiträge angeraten, wie sie auf der Startseite chronologisch gelistet zu finden sind.

Die einzelnen “Q“-Einträge finden sich nach wie vor unter der Netzadresse https://qanon.pub/ und werden im Folgenden nach Datum sortiert zusammengefasst und besprochen. Dabei geht es um das größere Bild und das Zusammentragen der wichtigsten Themenstränge sowie den Versuch, die Themen etwaigem Geschehen an der sichtbaren Oberfläche zuzuordnen.

28. März 2018

Nach mehreren Tagen Abwesenheit meldete “Q“ sich mit Eintrag Nr. 964 auf 8chan zurück. Thematisiert werden Kims Gespräche mit Xi in China, mit denen das Thema Nord-Korea als kriegslüsterner, nuklearwaffenfähiger “Gegner“ der USA aus dem Spiel genommen wurde. Kim soll an den Fäden der CIA gehangen haben und die Fäden seien gekappt worden, weshalb die Reise nach China überhaupt erst möglich geworden sei.

Weiter fragt “Q“, warum der am 21. Dezember 2017 als CEO von Alphabet/Google zurückgetretene Eric Schmidt persönlich in Korea gewesen sei? Die marktbeherrschenden Tech-Konzerne stehen unter Druck; Zensur, Machtkämpfe, Meinungshoheit, es sei deren letztes Aufbäumen. Der Facebook-Datenskandal wurde von den Weißhüten ins öffentliche Bewusstsein gerückt, Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte bereits Wochen vorher einige Aktienanteile veräußert.

Der Iran stehe als Nächstes auf der Liste, dazu die neuerliche Betonung der Wichtigkeit des US-Militärs und der gesicherten Finanzierung desselben, zur Wiederherstellung der nationalen Sicherheit. “Flutwelle kommt. Schnallt Euch an.“

Derweil wurde im Weißen Haus weiter “aufgeräumt“ und “wir wussten es immer“ – also sollen die Gegenspieler im Innern bekannt gewesen sein. “Q“ fragt überdies: “Wer sonst war noch bei dem Treffen in China [dabei]?“ – Von einigen Analysten wurde die Vermutung in den Raum gestellt, US-Präsident Donald Trump persönlich sei zu dem Treffen nach China gereist (?).

Die Parkland-Schießerei sei eine Ablenkung gewesen, “gezielt organisiert & entworfen zur Ablenkung“. Die “Schauspieler spielen [ihre Rolle]“, alle Beteiligten sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Die “Waffen [in den USA] sind sicher“. Weiter wird ausdrücklich betont, dass die Anons auf 8chan sowohl über die “Q“-Einträge, als auch mittels Donald Trumps Gezwitscher direkt angesprochen werden.

Auch das zähe Thema “FISA-Memo“ wird erneut angesprochen und scheint um ein Vielfaches größer zu sein, als es bisher den Anschein gemacht hatte. Alle großen Internet-Konzerne seien in Sachen Ausspionieren der Menschen weltweit (!) mit im Boot und alle gesammelten Daten werden geteilt, um mittels Profilerstellung und gezielter Manipulation der für die Nutzer sichtbaren Inhalte beispielsweise Wahlen zu beeinflussen.

Edward Snowden spielt in diesem Zusammenhang offenbar eine wichtige Rolle und “Q“ fragt, ob es wohl eine “Regulierung“ geben werde oder den betreffenden Konzernen der sprichwörtliche Stecker gezogen werden wird?

Dann kam es offenbar zu einem Sicherheitsproblem, weshalb das “Great Awakening“-Forum (auf welchem ausschließlich “Q“-Einträge zu finden waren) gelöscht wurde. Störversuche der Gegenseite werden von “Q“ mit den Worten kommentiert: “Ihr habt versagt.“

29. März 2018

“Q“ gibt einen Hinweis auf Hillary Clinton und das Datum 12. Februar 2009 und bestätigt im nächsten Eintrag, dass das “Great Awakening“-Forum “tot“ sei. Die auf Comedy Central ausgestrahlte Episode über die “Q-Anon-Verschwörung“ und die “rote Pille blaue Pille“ in Anlehnung an die Matrix-Filme wurden von Analysten als erste öffentliche Thematisierung des “Q“-Phänomens verstanden und als Flucht nach vorn interpretiert. Doch “Q“ betont, dies sei kein Zufall gewesen.

Einem besorgten Anon antwortet “Q“ direkt: “Ihr seid sicher. DIE sind entsetzt. […] Wir werden nicht scheitern.“, ergänzt mit dem sinngemäßen “Einer für alle, alle für Einen“.

3. April 2018

Nach mehreren Tagen Abwesenheit meldet “Q“ sich mit einer Antwort auf ein Schaubild eines Anons zurück, auf welchem Bildschirmfotos der US-LeiDmedien zu sehen sind, welche sich mit Roseanne Barr und ihren “Verschwörungstheorien“ auf Twitter beschäftigen. Der Anon fragt: “Wie war Dein/Euer Ostern, Q?“ Antwort: “Wir haben herzhaft gelacht.“

Ein Anon nimmt Bezug auf den Eintrag von “Q“, in welchem er Hillary Clinton und das Datum 12. Februar 2009 als “sehr schlimm“ bezeichnet hatte. In einem Meme ist Beverly Eckert zu sehen, welche ihren Ehemann an 9/11 verloren hatte und eine Zahlung in Höhe von $ 1,8 Millionen von der Regierung ausgeschlagen hatte, um stattdessen gegen die Regierung vor Gericht zu ziehen.

Beverly Eckert kam am 12. Februar 2009 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, nur Tage, nachdem sie Barack Obama persönlich getroffen hatte. “Zeitstempel sind entscheidend“, sagt “Q“ und ein Anon fand heraus, dass “Q“-Eintrag Nr. 977 um 22:17 Uhr veröffentlicht wurde und das Flugzeug seinerzeit um 22:17 Uhr abstürzte.

Ein Bundesermittler aus Utah, John Huber, wurde von Justizminister Jeff Sessions in die Ermittlungen gegen das FBI und das Justizministerium unter Obama einbezogen. Huber war seinerzeit von Obama berufen worden, Trump hatte ihn entfernt und nun über Sessions wieder eingesetzt. Damit dürfte verhindert werden, dass die politische Gegenseite Huber im Rahmen der kommenden Enthüllungen als befangen brandmarkt.

Im Monat April steht die Veröffentlichung des Berichts des Sonderermittlers Michael Horowitz an. Dies sei der Gegenangriff von Jeff Sessions gegen die korrupten verbliebenen Obama-Kräfte in seinem Justizministerium. Weiter schreibt “Q“: “Siegel gebrochen“, was mit den fast 25.000 versiegelten Anklageschriften in Verbindung stehen könnte.

Die Internet-Konzerne Facebook, Amazon, Twitter, Google und 12 weitere haben “Große Probleme“, so “Q“. Ab sofort soll das Tempo angezogen und die Schlagzahl der Hinweise auf 8chan erhöht werden. Eine neuerliche Bestätigung der unmittelbaren Zusammenarbeit von “Q“ und Donald Trump findet sich in der Osteransprache des US-Präsidenten, welche er auf der Veranda des Weißen Hauses neben seiner Gattin Melania und einem weißen Hasen (!) gehalten hatte.

Dabei sagte er, das Weiße Haus sei in »Tip Top-Zustand, manchmal sagen wir auch Tippy Top-Zustand«. Diese ungewöhnliche Wortwahl war von einem Anon auf 8chan als Bestätigung für die Nähe zu Trump gewünscht worden, was “Q“ bestätigt. Der neue nationale Sicherheitsberater John Bolton, von vielen als Kriegstreiber und Falke bezeichnet, wird von “Q“ als sicher bezeichnet. Demnach soll er ein Weißhut sein. “Die Straßen werden für sie nicht sicher sein“ – “sie“, die Spieler der Gegenseite.

4. April 2018

“Zukunft bestätigt Vergangenheit.“ Einzelne innenpolitische Ereignisse, welche von “Q“ auf 8chan angesprochen wurden, finden sich zunehmend in der öffentlichen Wahrnehmung und der Landespresse wieder. Genannt wird Rod Rosenstein (der stellvertretende Justizminister) und das Militär (Entsendung an die Grenze zu Mexiko). Die Nachrichten sollen weiter im Auge behalten werden. “MOAB“, die Mutter aller Bomben, wird von “Q“ genannt.

Ein Anon fragt, ob der Buchstabe “P“ für den Papst steht und “Q“ antwortet, dass der Papst einen “schrecklichen Mai“ haben werde (wobei das Wort “May“ auch ein Hinweis auf die britische Premierministerin Theresa May sein könnte). Wer den Papst gedeckt habe, werde ins Licht gerückt werden. “Dunkelheit ins Licht. Wahrheit.“ Als ein Anon nachhakt, geht “Q“ weiter ins Detail: “Der ‚Stuhl‘ dient dem Meister. Wer ist der Meister? Papst = Stuhl.“

Als nächstes Thema wird Little St. James, die Lolita-Insel des verurteilten Pädophilen Jeffrey Eppstein, in den Fokus gerückt. “Q“ fragt, warum Eppstein $ 29 Millionen dafür ausgibt, die geheimen Tunnel unterhalb des auf der Insel befindlichen Tempels zuzuschütten? Dies verbunden mit dem Hinweis, dass es ein Problem gäbe, da das Mitführen von Mobiltelefonen gestattet gewesen sei. “Diese Leute sind dämlich.“

Weiter wird die seltsame Oberflächenstruktur der Insel thematisiert. Auf der mitgelieferten Luftaufnahme sind Straßen zu sehen, welche im Nichts enden. “Q“: “Wohin führen Straßen? Jeder Prinz steht mit einer Himmelsrichtung in Verbindung: Norden, Süden, Osten und Westen.“ Angesichts der originalen Wortwahl, “cardinal direction“, darf auch hier von mehrfacher Bedeutung ausgegangen werden, denn bekanntlich führen alle Wege nach Rom.

Womit auch “Q“ einen erneuten Bogen schlägt und auf ein Meme eines Anons antwortet, auf welchem die im Auftrag von Papst Paul VI. errichtete Vatikanische Audienzhalle mit ihrer Schlangensymbolik abgebildet ist. Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit betont “Q“ in seiner Antwort: “Symbolismus wird ihr Niedergang sein. Geld. Macht. Einfluss.“ und dass es für den “Biss keine Heilung“ gebe.

Am selben Tag scheint das Forum unter erheblichem Feuer zu stehen. “Q“ setzt einen Netzverweis zu einem Werbefilm für das US-Militär, mit dem Hinweis: “Krieg. Keine Abmachungen.“ Weiter wird Bezug genommen auf das Vereinigte Königreich, welches augenscheinlich mit der künstlich erzeugten Kriegshetze gegen Russland, mittels des ehemaligen Doppelagenten Skripal, gescheitert ist. Trump habe abgelehnt und man sei mit allen Mitteln vorbereitet – gefolgt von 188 Ausrufezeichen.

Der letzte Eintrag am 3. April lautet: “Bunker. Wald. Blau.“, gefolgt von “+ ++ +++“ (Soros, Rothschuld, Haus Saud) und dem ominösen Hinweis: “April Showers“, was sich unter anderem sinngemäß mit “Alles neu macht der Mai.“ deuten lässt (Sprichwort: “April showers bring May flowers“) – möglicherweise ein Hinweis auf den Zeitrahmen und somit den laufenden und den kommenden Monat.

4. April 2018

Am gestrigen Tag verlautbarten die US-Medien, dass von Sonderermittler Mueller im Rahmen der “Russland“affäre nicht gegen Trump ermittelt werde und “Q“ schreibt, dass diese Information vorzeitig durch einen “Verräter“ an die Presse gegeben worden sei. Weiter wird die Frage gestellt, wer außerhalb der USA verhaftet wurde, was möglicherweise ein Hinweis auf Nicolas Sarkozy sein könnte. Offenbar laufen mehrere Fäden hier zusammen und die Anons werden aufgefordert Hintergründe zu beleuchten.

Auch die seit Langem durch die US-Medien getriebene “Russland“-Sau wird erneut angesprochen und als “Fake“ bezeichnet. Die Terrorbande MS13 habe zwei spezielle Auftragsmorde ausgeführt und der Bezug zum Tod von Seth Rich, welcher offenbar die hochsensiblen Daten des Servers vom Demokratischen Nationalkongress (DNC) an Wikileaks und Julian Assange weitergegeben hatte, wird erneut untermauert.

Barack Obama habe die Ermittlungen gegen den DNC und folglich auch gegen Hillary Clintons korrupte Machenschaften blockiert. Amerika sei “ausverkauft“ worden. Nun entsende Trump jedoch das Militär an die Grenze zu Mexiko, um die CIA-Operation der honduranischen Karawane zu stoppen. Weiter werde der Grenzverkehr von MS13 blockiert, wie auch der Sexsklavenhandel, Kinderhandel, Drogen und Waffen.

Dann schreibt “Q“: “Großes Geld AUSFÜHREN.“ Ein möglicher Zusammenhang zu den “alten Verbindlichkeiten“ kann an dieser Stelle nicht ausgeschlossen werden, denn auch der Flurfunk stößt diesbezüglich ins selbe Horn. “Die Mauer bedeutet so viel mehr, als Ihr wisst. Der Kampf um die Mauer dreht sich um so viel mehr.“

Alles drehe sich um Geld, Macht und Kontrolle, wobei die “Sklaven. Schafe. Bauern.“ nur im Wege stünden. Massensterben sei angedacht gewesen, um die Bedrohung der Eliten durch die Völker zu verringern. Schädliche Chemikalien werden ins Trinkwasser gegeben, wie auch in der Luft ausgebracht und Reinigungsmittel seien derart giftig, dass ein Baby den geputzten Boden berührt und mit dem in den Mund stecken der Hand bereits den Keim für Krebs aufnehme.

Impfungen “[nicht alle]“, Tabak und Opioide (Schmerzmittel) erhöhen die Krankheits- und Todesrate und Konzerne verdienen am Leid und am Tod der Menschen Unsummen an Geld. Dass die FED von den Rothschulds geleitet werde, werde stets als “Verschwörungstheorie“ abgetan, gefolgt von einer Ansage, welche in direktem Kontakt zu Europa und Deutschland steht:

Vereinigtes Königreich/Deutschland [5 Tage]
Die Wahl ist die Eure.
Aufdeckungen.
Genug ist genug.
Q

Nachdem Nord-Korea als Bedrohung ausgeschaltet sei, müsse Russland nun als “neue Bedrohung“ herhalten. Die Schwarzhüte müssen die Bedrohungslage aufrechterhalten, um ihre Macht zu erhalten. “Q“ fragt: “Seid Ihr wach?“

Im nächsten Eintrag zitiert “Q“ ein Gezwitscher des Präsidenten, eine Beileidsbekundung für die vier US-Marines, welche am Vortag bei einem Hubschrauberabsturz in Süd-Kalifornien ums Leben kamen. “Ihr Opfer wird niemals vergessen werden.“, schreibt “Q“ und gibt so wohl einen Hinweis, dass diese vier Marines im Auftrag von Trump und “Q“ unterwegs waren.

Weiter wird darauf hingewiesen, dass auf Twitter mittels Bots falsche Narrative vorangetrieben werden. Diese sollen “Verschwörungstheorien“ streuen und somit unglaubwürdig machen, indem Wahres mit Lügen vermischt wird. “Sie fürchten sich.“

Interessant ist die recht unmissverständliche Ankündigung, dass Mark Zuckerberg als Chef von Facebook zurücktreten werde. Er sei bereits nicht mehr in den USA (?) und Jack Dorsey, dem Chef von Twitter, wird “viel Glück“ gewünscht.

Die unlängst verabschiedete “Omnibus Bill“, welche offiziell die Finanzierung der US-Administration bis zum Ende des Fiskaljahres am 30. September 2018 sicherstellen soll, tatsächlich aber ein weiterer Freifahrtschein monetärer Art für die Administration ist, da die Gelder nicht per Gesetz zweckgebunden sind, sei ein “Geschenk, das fortlaufend gibt“.

Dann wird wieder Barack Obama ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Die Anons erhalten einen direkten Auftrag die “Zeitlinie“ Obamas vom 20. Januar 2017 bis heute zusammenzustellen. Dabei soll Obamas Treiben mit den Terminen von Trump abgeglichen werden und zusätzlich mit der Besucherliste des Weißen Hauses im Zeitraum 22. November 2017 bis 18. Januar 2018. Weiter wird der Hinweis auf “The Analysis Corporation (TAC)“ gegeben und eine “gute Jagd“ gewünscht.

Bereits zwei Minuten später wird ein Anon fündig und belegt, dass die Firma TAC von John Brennan gegründet wurde, welcher bis zum Tag der Vereidigung Trumps als 45. US-Präsident Chef der CIA war. Mit Bezug auf die entsprechenden Einträge auf Wikipedia gibt “Q“ den Anons den Auftrag: “Verfolgt die Änderungen. Haltet Ausschau nach ‚TheMagikBot‘.“

Den Anons zufolge werden die Einträge auf Wikipedia gezielt durch Bots manipuliert und ein Anon stellt die Verbindung zur Ankündigung von YouTube her, dass man Filmbeiträge mit ‚fragwürdigem‘ Inhalt mit einem Hinweis zu korrektiven Artikeln auf Wikipedia versehen werde.

Die “Karawane“ aus Honduranern, welche sich durch Mexiko auf dem Weg zur US-Grenze befand, hat zwischenzeitlich ihren Plan aufgegeben in die USA einzuwandern, nachdem Donald Trump das Militär zur Sicherung der Grenze in Position gebracht hat. Die Nationalgarde sei aktiviert worden, so “Q“.

Neuerlicher Themenschwenk: Die Anons werden beauftragt, die geschätzten Vermögen religiöser Organisationen aufzulisten. Dieses gehe in die Milliarden, allein die Vatikan-Bank habe $ 229 Milliarden. Es soll die Verbindung der CIA zu verschiedenen Kardinälen gefunden werden und “Q“ gibt einen historischen Hinweis auf eine Anleihe des Heiligen Stuhls bei der Rothschuld-Familie im Jahr 1832.

Der, “dessen Namen wir nicht sagen“, gemeint ist John McCain 😉 , wird von “Q“ mit dem spanischen “Adios“ verabschiedet. Offenbar ist der Geldstrom versiegt (?) und er werde sich zurückziehen.

Auf die nachhakende Frage eines Anons, wozu eine Mauer sonst noch gut sein soll und ob es Pläne gebe, Mexiko als “Angriffsvektor im Fall eines Krieges zu nutzen“, antwortet “Q“: “Würde man in ein Land einfallen, in welchem ein guter Teil der Bürger bewaffnet ist? Die ‚ultimative Abschreckung‘.“

Als Nächstes wird Jared Cohen auf die Bühne gestellt, mit dem Hinweis: “Bald in einem Kino in Ihrer Nähe“. Wer ist Jared Cohen?

Jared Cohen ist der CEO der Firma Jigsaw (ehemals Google Ideas), gilt als enger Vertrauter von Eric Schmidt (Ex-CEO von Alphabet/Google) und ist Mitglied des Council on Foreign Relations. Er diente vor seiner Anstellung bei Google als Mitarbeiter des Planungsrates im Innenministerium unter Condoleezza Rice und Hillary Clinton.

Die jüngsten Einträge scheinen die hohe Bedeutung der Jetztzeit zu bestätigen, indem “Q“ betont, dass Präsident Trump “die ganze Nacht auf sein wird“, die Anons sollen beten und die Nachrichten am heutigen Tage verfolgen. Den vorläufigen Abschluss bildet der folgende Eintrag:

5:5
Q+

Fazit

Die Zahl der thematisierten Handlungsstränge hat in den vergangenen Tagen erheblich zugenommen. Nicht nur innenpolitische Themen stehen auf dem Programm, sondern auch reichlich Verbindungen ins Ausland werden angesprochen.

In den aktuellen Schlagzeilen in Übersee finden sich bisher keine wirklich auffälligen Meldungen. Es wird weiterhin das Waffenthema angeführt, dazu über den inszenierten “Handelskrieg“ debattiert und die Bestätigung gegeben, dass die Nationalgarde die Süd-Grenze sichern soll.

Doch der Tag jenseits des großen Teichs ist noch jung und es scheint hinter den Kulissen extrem viel in Bewegung zu sein. So gilt es wie stets, Geduld an den Tag zu legen und die Meldungslage weiterhin aufmerksam zu beobachten.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

68 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
68 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen