Qniversum (1.029-1.064)

-

Genereller Hinweis:

Jeder mag über “Q“ denken, wie er möchte. Wer dieses ganze Thema für überflüssig, unsinnig oder irreführend hält, dem steht es jederzeit frei diesen Beitrag “wegzuklicken“. Angesichts des regen Interesses und auch der bisweilen großen Schwierigkeiten für die deutschsprachige Leserschaft bei diesem Thema mitzuhalten, wird hier auf dieser Netzseite auch weiterhin darüber berichtet werden.

Wer oder was auch immer sich hinter “Q“ verbirgt ist egal. Niemand ist gezwungen diesbezüglich auch nur irgendwas zu glauben. Doch eins dürfte auch unter Kritikern unbestritten sein: Die über das Phänomen zusammengetragenen Informationen geben einen weitreichenden Einblick ins Paralleluniversum hinter der Kulisse und die Vielzahl von Verknüpfungen, vielleicht gar die Funktionsweise des Tiefen Staates.

Und ja, die Anons im 8chan-Forum werden geführt, und sie lassen sich willentlich führen. In ihrem Kielwasser finden die Informationen ihren Weg auf alternative Netzseiten und werden somit einer größeren Öffentlichkeit bewusst. Niemand sollte dies und die entsprechenden Auswirkungen unterschätzen, denn geschaffenes Bewusstsein ist unter Umständen mächtiger, als jede noch so tödliche Waffe auf Erden.

Der Nachtwächter

P.S.: In den ‚Qniversum‘-Aufarbeitungen finden sich viele Informationen, welche auf dieser Netzseite bereits in der Vergangenheit thematisiert wurden. Angesichts des enormen Umfangs wird jedoch in den Aufarbeitungen darauf verzichtet, diese im Einzelnen jeweils mit Netzverweisen zu entsprechenden Beiträgen auf n8waechter.net zu belegen. Neugierigen steht die Suchfunktion zur Verfügung, sollte dies nicht fruchten, kann bei Bedarf auch eine Suchmaschine bemüht werden (n8waechter.net + Suchbegriff).


Während der vergangenen drei Tage ist eine enorme Zahl an “Q“-Einträgen auf 8chan eingegangen und es wurden erneut sehr viele Einzelaspekte ins direkte Scheinwerferlicht der Theaterbühne bewegt. Wie angekündigt, hat sich die Schlagzahl massiv erhöht. Waren es über Wochen nur verhältnismäßig wenige Einträge, so scheinen die Ereignisse jenseits der Kulissen erhebliche Fahrt aufgenommen zu haben.

Im Folgenden zunächst die Aufarbeitung der Einträge vom 5. und 6. April 2018. Die Einträge vom 28. März bis 4. April 2018 sind hier zu finden. Die vollständige Übersicht aller “Q“-Einträge findet sich weiterhin auf der automatisch aktualisierten Seite https://qanon.pub/.

5. April 2018

“Q“ dankt den Anons für ihre Gebete und schreibt, dass eine “erzwungene Reaktion“ notwendig geworden ist. Verschiedene “Vehikel“ wurden “abgefangen“, die zweite Nacht aktiver Handlungen läuft. “Vögel“ (Flugzeuge/Hubschrauber?) sind im Einsatz, dazu der sehr interessante Hinweis auf “Fast movers“, also sich sehr schnell bewegende … Fluggeräte? Es werde militärische Macht demonstriert.

Die in der Nellis-Luftwaffenbasis stationierte ‚Topgun‘-Luftwaffen-Elitestaffel Thunderbirds hat im Zuge eines Übungsfluges eine ihrer F-16 bei einem ‚Unfall‘ verloren, welcher den Piloten das Leben kostete. Dies war bereits der vierte ‚Unfall‘ von US-Militärmaschinen innerhalb von nur einer Woche und “Q“ fragt, ob dies “Zufall oder ein stiller Krieg“ sei? Analysten bringen diesbezüglich Patente zur externen Übernahme von Flugzeugen ins Spiel, wie beispielsweise den “Uninterruptible Autopilot“ von Boeing.

Auch die ‚Unfälle‘ mit US-Aegis-Zerstörern im vergangenen Jahr seien demnach keine Unfälle gewesen, dies alles sei “größer, als Ihr wisst“. Unter anderem war der Zerstörer USS John S. McCain betroffen, benannt nach dem Vater des heutigen US-Senators und bekannten Kriegsfalken John McCain.

Weiter fragt “Q“ mit Bezug auf die chinesische Raumstation Tiangong-1 und deren Absturz Anfang April, ob dies ein “Unfall oder Vergeltung“ gewesen sei? Dabei wird angedeutet, dass Tiangong-1 gezielt in eine unumkehrbare Umlaufbahn manövriert wurde, jedoch wird offengelassen, wer den Absturz in die Wege geleitet hat. Dass Barack Obama Ende November, und damit nur wenige Wochen nach Donald Trump, in China war und dort mit Xi Jinping zusammengetroffen ist, scheint in direktem Zusammenhang mit dem Tiangong-1-Absturz zu stehen.

Zum wiederholten Male setzt “Q“ einen Netzverweis zu einem Werbefilm der US-Streitkräfte, ohne einen weiteren Kommentar abzugeben. Bereits im Januar wurde auf diesen Film hingewiesen und kurioserweise findet sich bei Minute 1:11 eine sehr kurze, doch durchaus interessante Sequenz, in welchem ein sehr schnelles Objekt (“Fast mover“?) in unmittelbarer Nähe eines US-Kampfflugzeugs zu sehen ist.

6. April 2018

Im nächsten Eintrag schreibt “Q“: “Booms auf dem Weg. Blind. 5:5.“ Um was es sich bei diesen “Booms“ handelt, ist unklar, doch offenbar sieht der Gegner sie nicht kommen. “5:5“ wird von fast allen Analysten mit Eintrag Nr. 854 und dem dort angesprochenen “ungeschnittenen Video“ mit Hillary Clinton in der Hauptrolle in Verbindung gebracht. Doch dürfte es sich dabei viel eher um einen Ablaufmarker handeln, Abschnitt 5 von 5, also die finale Phase. Der Folgeeintrag wird einmal mehr mit “Q+“ unterzeichnet.

Die letzte Zeile des Eintrags Nr. 1037 lautet: “GREEN_578cDT324-45785sd4DMP“. Einmal mehr ist dies ein augenscheinlich kryptischer Hinweis, wobei Analysten über neutrale Suchmaschinen (außerhalb von Google) auf eine Firma namens Chimera Biotech gestoßen sind. Eine Suche bei YouTube dagegen führt zu einem weniger als 3 Sekunden langen Film, hochgeladen am 5. März 2018, auf welchem ein Gebäude und sehr schnell und kurz eingeblendeter Text zu sehen ist. (Zip-Archiv, Film und Einzelbilder, 21,6 MB) Die Filmbeschreibung lautet: “FDO-135 OPERATION EGGNIP CHINA 61.049059,97.741991“.

Nach einigen Stunden Pause geht es in die nächste Runde, indem “Q“ auf ein umfangreiches Essay in der New York Times verweist, welches sich mit dem “Q“-Phänomen auseinandersetzt und sich größte Mühe gibt, das Thema ins Reich der Aluhutträger zu schieben. Die NYT fragte vor der Veröffentlichung beim Weißen Haus um einen Kommentar an, welcher wohl verweigert wurde, sonst würde er selbstverständlich in dem Artikel Erwähnung finden.

Ein Anon verweist auf einen Artikel der britischen Daily Mail, welcher darüber zu berichten weiß, dass der Mitbegründer von Facebook und ehemalige Partner von Mark Zuckerberg, Paul Ceglia, mitsamt seiner Familie 2015 untergetaucht sei, weil er “um sein Leben läuft“. Die CIA verfolge ihn, da er die Aktivitäten der CIA innerhalb der Facebook-Strukturen über die Firma In-Q-Tel offenlegen könnte.

Als Antwort auf den Eintrag eines Anons, auf welchem ein Foto Barack Obamas in jungen Jahren (in irgendeiner Stammeskleidung) zu sehen ist, kündigt “Q“ an, dass neue Fotos auftauchen werden, auf welchen Obama in “Stammeskleidung eine AK47“ in der Hand halte, gefolgt von der Aussage: “Netz [wird] abgeschaltet.“ Ob damit gemeint ist, dass diese Veröffentlichung zur Abschaltung des Internets führen wird oder ob ein anderes “Netz“ gemeint ist, bleibt offen.

Im nächsten Eintrag wird “Q“ deutlicher. Die LeiDmedien werden demnach alles daran setzen, die Bilder von Obama als Fälschungen hinzustellen, doch habe man Filmmaterial gesichert. Google, YouTube, Facebook, Twitter, Yahoo, Bing und Instagram werden jeweils mit dem Zusatz “kill“ aufgelistet, gefolgt von “Netz wird pausiert“. Eine weitläufige Auslegung der Analysten besagt, dass die vorgenannten Konzerne versuchen werden, die ‚Story‘ unter allen Umständen zu unterdrücken.

Auf die Frage eines Anons, wann es denn soweit ist, antwortet “Q“, dass der Feind nicht über Einzelheiten informiert, sondern mittels Angst unter Druck gesetzt werde. Das 8chan-Forum steht demnach im Mittelpunkt und die Dienste der Gegenseite verfolgen die Einträge sehr genau. Bekannt sind Störmaßnahmen von Trollen, welche immer wieder spalterisch tätig werden. Dies bekräftigt “Q“ mit dem folgenden Eintrag:

Epizentrum.
Volles Haus.
Sie sind alle hier.
24/7/365.
Genießt die Aufführung.
Q

Ein Anon verkündet seine Ansicht, dass es den “Normalos“ egal sein werde, ob Obama ein Moslem sei oder er eine Waffe in der Hand trage. “Q“ hebt die Wichtigkeit hervor, “auf wen Hussein [Obama] seine Waffe richtet“, gefolgt von den US-Landesfarben “rot, weiß und blau“. Weiter bestehe eine Verbindung zu religiösen Führern der Vergangenheit (u.a. Louis Farrakhan und Pastor Wright) und “wir haben alles“, was die Gegenseite wisse. Für wen dies ein “Risiko“ ist, wird offengelassen.

Nord-Korea sei im Würgegriff der CIA gewesen und Obama wusste um die Inszenierung, wobei Analysten in Übersee davon ausgehen, dass hier auch eine direkte Verbindung zu dem Raketenalarm auf Hawaii Ende Januar besteht und es sich dabei um einen echten Alarm gehandelt habe, die Rakete jedoch abgefangen worden sei. Dass in Sachen Nord-Korea Ruhe eingekehrt ist, dürfte ein Indiz dafür sein, dass Kim Jong-un nicht mehr unter CIA-Kontrolle steht.

Die US-Behörden haben den Betreiber der Seite backpage.com, Michael Lacey, hochgenommen und die Seite dichtgemacht. Dort warben Pornostars und Prostituierte für ihre Dienste, welche in fast allen US-Bundesstaaten illegal sind und eine Verbindung zu Sexsklaverei ist mehr als naheliegend. “Q“ kommentiert: “Das hat nicht lange gedauert.“

Auf das Angebot eines Anons, er stünde “bereit für den Einsatz“ und die Zerstörung der Feinde der USA, auch im Nahkampf, antwortet “Q“:

Euer Vertrauen in und Eure Treue zu uns sind genug.
Ihr habt uns gewählt, damit wir die schwere Arbeit erledigen.
Genießt die Aufführung.
Geburt einer neuen Nation.
Neue Welt.
Q

Auf die Meldung, dass der Republikaner Blake Farenthold aus Texas wegen Anschuldigungen sexuellen Missbrauchs zurücktritt, kommentiert “Q“: “Das hat nicht lange gedauert.“, versehen mit der rhetorischen Frage, ob dies wohl mit der Grenzsicherung zu Mexiko in Zusammenhang steht?

Im nächsten Eintrag fordert “Q“ die Anons auf, nach “Ray Chandler“ zu suchen. Auslöser war ein von einem Anon eingetragenes Foto des britischen Prinzen Andrew mit Virginia Roberts, welche öffentlich in den Medien behauptete, der “Duke of York“ habe sie als Sexsklavin gehalten und in New York, London und in der Karibik vernascht, als sie noch minderjährig war. Britische Medien stellten zudem eine Verbindung zu dem verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein und seiner “Orgieninsel“ her.

Die Reaktion der Anons kam prompt, mit einem weiteren Foto, auf welchem Ray(chel) Chandler mit Bill Clinton an Bord des “Lolita Express“ abgelichtet ist – Epsteins Privatflugzeug für den Verkehr … Verkehr zu seiner Insel Little St. James. Der Auftrag, weiter zu graben, führte zu einem Foto Chandlers mit dem bekannten US-Rapper Eminem und der Frage von “Q“, warum Eminem sich derart lautstark gegen Donald Trump äußere und dem Hinweis, dass die “größte Verbindung fehlt“.

Die Anons sollen sich auf zwei Freunde Chandlers (oder Eminems?) konzentrieren, von denen einer eine Begnadigung vom Präsidenten (Obama?) erhalten habe und einer ermordet worden sei. Weiter stellt sich heraus, dass Chandler auf Instagram junge Mädchen für ihre Model-Agentur anwirbt und “Q“ fordert die Anons auf, den Verdacht des Kinderhandels an das FBI zu melden und zu schauen, was geschehe.

Auf die Frage eines Anons, ob irgendwer die Sache bereits gemeldet habe und sein Angebot, es zu tun, schreibt “Q“ sinngemäß, dass auf den Anruf gewartet wird. Als Antwort auf eine weitere Frage stellt “Q“ fest, dass die mit Pädophilie in Zusammenhang stehenden Einträge “nicht geplant, aber notwendig“ waren.

Themenwechsel: “Catch & Release“ im Zusammenhang mit der illegalen Einwanderung in die USA bedeutet, dass die Illegalen zwar aufgegriffen, jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt werden, anstatt sie auszuweisen. Präsident Trump hat diese gängige Praxis mit einem Memorandum beendet und “Q“ kommentiert mit einem Eigenzitat: “Beobachtet die Nachrichten.“

Zu einem Artikel auf CNN über Roseanne Barrs Gezwitscher mit Bezug auf “Q“ und dergleichen kommentiert er nur: “Was für ein Zufall.“ Dass die LeiDmedien zuletzt mehrere Aufreißerartikel über “Verschwörungstheorien“ verbreitet haben, sei zielgerichtete Propaganda zur Ablenkung und Irreführung. Weiter ist “Q“ überrascht, dass Jack Dorsey (CEO von Twitter) keine Bots zum Einsatz gebracht habe, nachdem Rachel Chandler thematisiert wurde und er fragt, ob man sich dies “für Montag“ aufhebe?

NBC kündigt auf Twitter ein Interview mit Loretta Lynch an, die ehemalige Justizministerin unter Barack Obama. Man versucht offenbar, das Mediennarrativ durch vorauseilenden Gehorsam weiter unter Kontrolle zu behalten, was “Q“ bestätigt.

Lynch hatte sich während des Präsidentschaftswahlkampfes mit Bill Clinton in seinem auf der Rollbahn (= “tarmac“, daher “tarmac-meeting“) stehenden Flugzeug abseits der Öffentlichkeit getroffen. Pikant war dieses Treffen, da Hillary Clinton sich seinerzeit mit ihrem e-Mail-Skandal auseinandersetzen musste und Lynch soll, nach Rücksprache mit Bill Clinton, dafür gesorgt haben, dass der ehemalige FBI-Chef James Comey die Sache unter den Teppich kehrt.


Fortsetzung folgt.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

64 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
64 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen