Von Xantens Kolumne – Personalisierte Geometrie mit anhängendem Diskurs

-

Die Geometrie ist ein Teilgebiet der Mathematik. Der Laie verbindet mit dem Begriff vor allem die zwei- und dreidimensionale euklidische Geometrie, die sich mit Punkten, Geraden, Ebenen, Abständen, Figuren und Winkeln beschäftigt. Dazu gehört auch die Raute. Ein gleichseitiges Viereck oder orthodiagonales Parallelogramm. Die gegenüberliegenden Seiten sind parallel, die gegenüberliegenden Winkel gleich groß. Zweidimensional.

Die Bundeskanzlerin hat die Raute in den Raum respektive vor ihren Bauch gestellt. Dreidimensional. Die Merkel-Raute. So heißt es. Oder das Merkel-Dach. Oder Merkelizer. Oder: „The Merkel diamond […] – one of the most recognisable hand gestures in the world“.“ Eine der bekanntesten Handgesten der Welt. Die Daumen und die Zeigefinger berühren sich an den Spitzen.

Gut. Vollidioten-Geometrie. Entweder handelt es sich bei den Daumen um Spezialanfertigungen, die genauso lang sind wie die Zeigefinger, oder es handelt sich um ein Drachenviereck. Also ein nonverbales Kommunikationselement unter falscher Flagge. Ein Interaktionskatalysator. Das Drachenviereck. Personalisierte Geometrie mit anhängendem Diskurs. „Mutti is watching you“.

Und der Führer? Besitzt ein Gesicht, das man noch erinnert, wenn andere lange dem Vergessen anheimgefallen sind. Ein geometrisiertes Gesicht.

„Betrachtet man […] Zeugnisse der physiognomischen Beschreibung Hitlers, ganz gleich, ob sie vor oder nach 1945 entstanden sind, ob sie pro oder contra Hitler waren, so wird deutlich, dass die Physiognomie durchweg geometrisiert wird. […] Mythosträger Hitler hin oder her, ein Konstrukt auch, was sein Äußeres und sein geometrisiertes Gesicht betrifft. Symbolhaftes Markenzeichen bleibt dieses Gesicht bis heute.“

Eine geometrische Schemaerfahrung im kollektiven Bildgedächtnis. Ein optisches Kürzel. Eine Warnung „vor der gefährlichen Kurve und dem Abgrund“ nach ihm.

Geburtstage und Gesichter. Manche kann man sich nicht merken, andere sind fest verwurzelt im kollektiven Bild- und Datengedächtnis.

Der Merkeldrache[n], eine Steilvorlage für Collagen. Im Netz. Auf Merkel-Bauch und

„… Merkel-Hände bauen Spaßvögel die Oberkörper von Figuren aus Fernsehserien, Kinofilmen und auch der realen Welt. […] So gibt es schon Bildmontagen mit dem Simpson-Fiesling Burns, der Borg-Königin, Gollum, Darth Vader, aber auch Margret Thatcher und Mao – und […] mit Peer Steinbrück.“

Der Drache ist vom Drachen zu unterscheiden. Ein Drachen ist ein „an einer Schnur oder einem dünnen Draht gehaltenes, mit Papier, Stoff o. Ä. bespanntes Gestell, das vom Wind nach oben getragen wird und sich in der Luft hält“ oder eine geometrische Figur oder eine „(salopp abwertend) zänkische Frau“ oder ein Rennsegelboot für drei Personen. Als Synonyme bietet der Duden Beißzange oder Hexe an. Eine Hexenverschwörung?

Ein Drache ist dagegen ein „geflügeltes, Feuer speiendes, echsenartiges Fabeltier“. Gern auch mit mehreren Köpfen. Zum Beispiel Fáfnir oder auch Fafner. Der Umarmer. Der Greif. „Eine Drachenfigur der nordischen Mythologie, die im Heldenlied Fáfnismál der Liederedda und in der Völsunga saga überliefert ist. Als Fafner taucht die Figur auch in Richard Wagners ‚Ring‘ auf.“

Und wird von Siegfried zur Strecke gebracht. Reginn, der Bruder Fafnirs, plant Siegfrieds Tod, doch Siegfried kocht sogar noch für ihn. Fafnirs Herz. Es bleibt nicht aus, dass er beim Abschmecken auch Fafnirs Blut kostet und damit um eine Sprache reicher wird. Die Sprache der Vögel.

Und Odins Vögel teilen Siegfried mit, was Reginn mit ihm plant. Daraufhin ergeht es Reginn wie dem Wachs-Führer in Madame Tussauds Kabinett. Er verliert den Kopf, bekommt ihn aber, anders als der Führer, nicht zurück. Und Siegfried verspeist Fafnirs Herz und trinkt Reginns Blut.

Die „Siegfried-Gestalt als Symbol für den individualisierten Licht- und Sonnengott, wie er das Ungetüm der chaotischen Urmacht besiegt und erlegt“. Und der Merkeldrache[n]? Silke Burmester deutet ihn „als Zeichen dafür, dass Merkel – die eine Naturwissenschaftlerin und keine Ausdruckstänzerin sei – die Energie durch das Schließen eines Kreislaufs nach innen durch ihren Körper fließen lasse.“

Welche Energie? Fafnir wurde von Siegfried erlegt und kulinarisch verarbeitet. Da fließt nichts mehr. Sollte man das der Bundeskanzlerin sagen?

Richard Wagner. Der Führer sah in ihm „die größte Prophetengestalt, die das deutsche Volk besessen“ habe. Seit dem 1. Oktober 1923 war der Führer immer wieder Gast im Hause Wahnfried, „oft spontan, oft inkognito“. Und brachte Geschenke für die Kinder mit oder befreite sie auch schon mal von der Schule, wenn er sie sehen wollte. Und die Kinder hingen „an ihrem lieben ‚Onkel Wolf‘“. Wagner gab der nordischen Mythologie eine musikalische Seele.

Die Mythologie des Nordens „gleicht eher einem Koffer mit alten Bildern, deren Konturen verschwommen sind.“ Der Mythos dient als „Grundlage universeller Erkenntnis“. Erkenntnis mit Gefühl. Dafür steht die Musik. Und der Führer glaubt, „wir tun gut daran, anzunehmen, daß das, was die Mythologie von Göttergestalten zu berichten weiß, die Erinnerung ist an eine einstige Wirklichkeit.“

Für unter Folter erpresste Pseudoerkenntnisse ohne Gefühl stehen die Hexenprozesse. „Eine Verschwörung gegen eine altgermanische Kultur“. Heinrich Himmler, Reichsführer-SS, ließ die Hexenprozesse untersuchen. Es begann in Mailand. 1384. Pierina de Bugatis wurde von einem Inquisitionsgericht verurteilt und hingerichtet. Mehr als 60.000 Frauen in Europa folgten und wurden als Hexen verbrannt.

Gut 550 Jahre später erließ Heinrich Himmler in Berlin eine Order mit dem Namen ‚H-Sonderauftrag‘. H wie Hexe. „14 hauptamtliche Mitarbeiter, die bald schon im Berliner Reichssicherheitshauptamt untergebracht sind, werden dafür eingestellt und durchkämmen 260 Archive und Bibliotheken, die im ganzen Land verstreut sind. Nach und nach legen sie 33.846 Akten an, alphabetisch nach Orten sortiert. Von den 3621 Ortschaftsmappen beziehen sich 3104 auf Deutschland, der Rest auf andere Länder wie Indien und Mexiko.“

Heinrich Himmler hatte auch ein persönliches Motiv. Eine Vorfahrin seines Vetters Willhelm August Patin, seines Zeichens SS-Untersturmführer, war als Hexe verbrannt worden. Ihr Name: Passaquay. 1939 fand Heinrich Himmler einen weiteren Hinweis auf eine andere Verwandte: „Margareth Himbler wurde am 4. April 1629 in Markelsheim verbrannt.“

Und was sagt der Führer? „Was ich erlebt habe im Laufe meines Lebens an juristischem Aberwitz! Die Juristen sind für mich erledigt! Die, welche die Hexen verbrannt haben, waren auch Juristen!“

Nach Kriegsende geriet die umfassende Hexenkartothek ins polnische Posen. Dort wurde sie Anfang der 1980er Jahre von dem Historiker Gerhard Schormann wiederentdeckt. Kopien kamen ins Bundesarchiv.

Auf der Insel heißt es: „Stick with Mutti.“ Also halt dich an Mutti. Oder: Bleib mit Mutti stecken. Oder: Mit Mutti ist man bedient. Wenn man stick als Verb gebraucht. Worin soll man denn stecken bleiben? Im Schlamassel?

„One woman to rule them all“, schreibt der Economist. “Das heißt nicht etwa ‚Eine Frau, die über alle herrscht‘. Vielmehr handelt es sich um eine literarische Anspielung auf Tolkiens „Herr der Ringe“. Dort ist von dem magischen – und gefährlichen – Ring als ‚One ring to rule them all‘ die Rede. Das wird gemeinhin übersetzt als ‚Ein Ring, sie alle zu knechten‘.“

Die Engländer betreiben bekanntermaßen eine der besten Gerüchteküchen der Welt. Aber manchmal sind sie auch sehr direkt. Und die Welt ergänzt, mathematisch nicht ganz auf der Höhe: „In der Raute liegt die Kraft“. Die Kraft zu knechten? Und dazu „gewisse kamelartige Fähigkeiten“. Wie die Bundeskanzlerin über sich selbst sagt.

Die Bundeskanzlerin befindet sich schon etwas länger bei Madame Tussauds. Als Wachsfigur. Genau wie der 200.000 Euro teure Führer, der 2008, ohne eine Miene zu verziehen, von einem Antifa-Aktivisten enthauptet wurde. Der Grünen-Vorsitzende Reinhard Bütikofer hatte im ZDF die ‚Banalisierung und Veralltäglichung des Schreckens‘ im Kabinett von Madame Tussauds kritisiert.

Der Führer erhielt seinen Kopf anstandslos zurück und die Bundeskanzlerin wurde 2013 „bei einer Erneuerung um die charakteristische Merkel-Raute ergänzt“, die tatsächlich ja ein Merkel-Drache[n] ist.

Und was soll nun dieser Merkel-Drache[n] ausdrücken? Der Merkel-Drache[n] im falsch geflaggten Rautengewand „soll Besonnenheit ausdrücken und die Fähigkeit, die Dinge zusammenzuführen“. Sagt Thorsten Jungholt in der Welt.

Zusammenführung der Dinge. Globalisierung. Besonnenheit. Als potemkinsche Fassade. Und dahinter? Für Diana W. bedeutet der verkappte Merkel-Drache[n] Gefahr. „Das Radar signalisiert mit dem Zeichen, dass Syriens Diktator Baschar al-Assad eine ‚TBM‘, eine taktisch-ballistische Rakete, hat aufsteigen lassen.“ Diana W. ist Oberleutnant und „Chefin in einem der beiden Feuergefechtsstände hoch oben in den Hügeln über der 500.000-Einwohner-Stadt“ Kahramanmaras in Südostanatolien. 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt.

Unlängst wurden wir noch – im Zuge der Diskussion um das autonome Fahren – belehrt, dass die Bundeskanzlerin keinen mehr fahren lassen will. Selbstständig. Und nun steht neben dem Merkel-Drachen die Frage im Raum, wen oder was sie aufsteigen lassen will.

Oder ist der Merkel-Drache[n] gar ein geheimes Freimaurerzeichen und gehört „zu den zehn wichtigsten Illuminaten-Zeichen“? Fragt der englische EXPRESS und spielt gleichzeitig auch noch auf die Thesen des Ex-Times-Korrespondenten David Icke an, „wonach die Höchsten der Illuminaten in Wirklichkeit Reptilien eines anderen Planeten seien, die nur ihre äußere Erscheinung unserem Aussehen angepasst hätten.“

Und was sagt die Bundeskanzlerin zu ihrer Handhaltung? Sie sagt, der Drache[n] „helfe ihr, den Rücken gerade zu halten.“ Ein ergotherapeutischer Trick. „Es birgt eine gewisse Symmetrie.“ Anders als „Steinbrücks Mittelfinger-Motiv“ aus 2013. Und: „Es gehe um die Frage, wohin mit den Armen“. Gut. Die Frage ist geklärt.

Die Armen und Flüchtigen sind nun halt da. Oder mit den Worten der Bundeskanzlerin: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da“. Dabei heißt es immer: „Egal ist 88.“ Womit wir wieder beim Führer sind. Godwins Gesetz.

Der Merkel-Drache[n] als „Symbol für Brücken und Nachbarschaft“. Sagen Körpersprachenforscher. Wobei es weniger Brücken als Boote, Schiffe und Flugzeuge brauchte, um die Armen und Flüchtigen aus der näheren und weiteren und sehr weiten Nachbarschaft ins Land zu holen.

„Wir sind Teil einer globalen Schicksalsgemeinschaft. Angesichts der großen Zahl schutzsuchender Menschen ereignet sich die von Papst Franziskus geforderte ‚Globalisierung der Nächstenliebe‘ auch inmitten unseres Landes.“ Der Merkel-Drache[n] als Symbol der Globalisierung für die Zusammenführung der Dinge und der Menschen. Auch im Namen der Kirche.

Und was sagt der Führer dazu?

„Das Christentum nun freilich hat den Gipfel aller Torheit erklommen. Deshalb wird eines Tages sein Gebäude gänzlich zerbrechen. Das Wissen hat heute schon die ganze Menschheit erfaßt. Je mehr sich das Christentum an das Dogma klammert, umso rascher wird es verglimmen.“

Und der illuminierte Merkel-Drache[n]? Wurde anlässlich des Kurzbesuchs der Bundeskanzlerin zwecks Vorführung vom US-Präsidenten Donald Trump vorübergehend okkupiert. Und im Übrigen von Siegfried schon vor langer Zeit kulinarisch verarbeitet. Und ist nur mehr ein mythologischer Treppenwitz. In einem Illusionstheater.

Und da braucht „nur ein Orkan zu kommen und alles fliegt zusammen wie ein Kartenhaus.“ Sagt der Führer.

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

39 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
39 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen