Qniversum (1.286-1.291)

-

“Jeder mag über “Q“ denken, wie er möchte. Wer dieses ganze Thema für überflüssig, unsinnig und irreführend hält, dem steht es jederzeit frei diesen Beitrag “wegzuklicken“. Angesichts des regen Interesses und auch der bisweilen großen Schwierigkeiten für die deutschsprachige Leserschaft bei diesem Thema mitzuhalten, wird hier auf dieser Netzseite weiterhin darüber berichtet werden.“ Hier weiter >>> Genereller Hinweis

“Q-Anon“ ist zweifelsohne eine Psy-Op und dies vornehmlich für Amerikaner. Welche Agenda konkret dahintersteht, kann sich nur an den Ergebnissen bemessen lassen, ohne jedoch darüber zu informieren, lassen sich eben jene Ergebnisse nicht verifizieren.

Die gesammelten Einträge finden sich im Original auf https://qanon.pub/. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Einträgen Nr. 1.286 bis 1.291.

Hinweis:

Die zusammenfassenden Erläuterungen und Hintergründe unter der Überschrift “Qniversum“ können bisweilen sehr verwirrend sein, doch ein neuerlicher Blick auf vorherige Beiträge dürfte notwendige Abhilfe schaffen.

Es finden sich eine Reihe von roten Fäden in den Einträgen von “Q“, welche zwar vordergründig zunächst einmal nichts miteinander zu tun haben und doch werden besonders in Bezug auf die innenpolitischen Aufräumarbeiten in Übersee immer mehr Querverbindungen sichtbar.

Dieser Beitrag steht in weiten Teilen im direkten Zusammenhang zu “Qniversum (1.280-1.285)“ und “Qniversum (1.275-1.279)“, welche sich bei Verständnisproblemen als nochmalige Lektüre anbieten.



27. April 2018

Mit Eintrag Nr. 1.286 fordert “Q“ die Anons auf, die widersprüchlichen Meldungen über die Umstände von General Flynns Ausscheiden aus der Trump-Administration in einen übergeordneten Zusammenhang zu bringen. Augenscheinlich war Flynns Entlassung Teil eines größeren Plans, da die Begründung keinen Sinn ergibt.

Laut FBI hatte Flynn bei seiner Vernehmung durch Peter Strzok nicht gelogen, dennoch hatte er genau dies “gestanden“, weshalb er medienwirksam von Trump gefeuert und somit aus dem Rampenlicht genommen wurde. Sonderermittler Robert Mueller hat offiziell den Auftrag Belege für “Absprachen mit Russland“ von Seiten der Trump-Wahlkampagne zu finden, doch ist seine Suche selbst nach einem vollen Jahr der Ermittlungen ergebnislos.

Der US-Präsident sei nicht das Ziel krimineller Ermittlungen, was in den US-Medien auch berichtet wird ([1], [2], [3]), daher stellt “Q“ die Frage in den Raum, was denn eigentlich ermittelt wird? Anders, als beim von Trump gefeuerten FBI-Direktor James Comey, zwitschert Trump zwar ständig in Bezug zu Muellers Ermittlungen über eine “Hexenjagd“, hat Mueller jedoch zu keiner Zeit direkt angegriffen. Zufall?

“Q“ fragt unter anderem, welche Verbindung Robert Mueller zum Uranium-One-Skandal hat (Verkauf von 20 % des US-Urans an Russland) und deutet an, dass Muellers (kriminelle?) Verwicklungen möglicherweise dazu genutzt werden, ihn dazu zu bewegen auf Seiten Trumps Ermittlungen in eine vollkommen andere Richtung durchzuführen, als offiziell verlautbart.

Weiter wird gefragt, warum Präsident Trump “keinen Kontakt mit WikiLeaks und Julian Assange“ habe und wer, wenn nicht Trump, denn wirklich Ziel der Ermittlungen Muellers ist? Die hier aufgezeigte Verbindung legt nahe, dass Sonderermittler Mueller mit WikiLeaks und Assange zusammenarbeitet. Weiter wird impliziert, dass gegen John Podesta (die “Podesta-eMails“ wurden von WikiLeaks öffentlich gemacht), Hillary Clinton und andere Mitglieder der Obama-Administration (darunter auch dieser selbst) ermittelt wird. Konsequenterweise muss Trump sich von WikiLeaks und Assange entsprechend fernhalten.

Auch die Tatsache, dass die Ermittlungsgruppe um Mueller mit Anhängern der Demokratischen Partei (Clinton) “vollgepackt“ ist, von denen einige wiederum Ziel der wirklichen Ermittlungen sind, wird von “Q“ hinterfragt. Logisch wäre anzunehmen, dass es sich dabei um eine Nebelwand handelt, um die Gegenseite im Glauben zu lassen, sie habe nach wie vor die Kontrolle.

Muellers Ermittlungen werden von Trump-Unterstützern massiv kritisiert und deren Ende wird mit Nachdruck gefordert. Dennoch laufen die Ermittlungen weiter, was vordergründig keinen Sinn ergibt, da Trump nicht Ziel von Muellers Nachforschungen ist, es jedoch offiziell nach wie vor heißt, genau dies sei Muellers Aufgabe.

So fragt “Q“, ob “die Ermittlungen gegen POTUS offiziell/öffentlich eingestellt“ werden können und Mueller dennoch einen Grund hat, seine Ermittlungen fortzusetzen? Selbstverständlich nicht, es sei denn, es sind im Zuge der Ermittlungen neue Umstände aufgetaucht, welche einen Fortgang rechtfertigen. Ein weiterer Hinweis darauf, dass in Wahrheit Clinton & Co. Ziel der Ermittlungen sind.

Offenbar wurden und werden hier also gezielt Blendgranaten eingesetzt und es ist auch anzunehmen, dass einige ausgesuchte Medienvertreter Teil des Schauspiels für die Massen sind. Von Seiten der Demokraten wird nach wie vor versucht (und gehofft), dass Trump mittels Amtsenthebungsverfahren aus dem Spiel genommen werden kann und dies möglichst vor den im Herbst stattfindenden Zwischenwahlen für den Kongress, denn entsprechend veränderte Mehrheiten dort würden die Austrocknung des Sumpfes gewiss maßgeblich ausbremsen.

Es handelt sich folglich um bestens inszeniertes Theater, welches die vermeintlichen Wölfe auf beiden Seiten des politischen Spektrums in D.C. letztlich zur Schlachtbank führen wird. Viele Fäden laufen diesbezüglich zusammen:

  • Die korrupten Elemente innerhalb des FBI und des Justizministeriums,
  • zweifelhafte Spendengelder bei den Demokraten,
  • Wahlbetrug,
  • der Abschlussbericht des Geheimdienstkomitees (welcher Trump vollumfänglich freispricht),
  • die Einmischung ausländischer Geheimdienste (Five Eyes), in diesem Fall wohl der britische Nachrichtendienst GCHQ,
  • das FISA-Memo,
  • die Memos des von Trump gefeuerten Ex-FBI-Direktors James Comey,
  • das “Steele-Dossier
  • und weiterführend gar die damit in Verbindung stehende angebliche “Vergiftung“ der Skripals (Sergei Skripal stand in direktem Kontakt mit Christopher Steele).

In Eintrag Nr. 1.287 bekräftigt “Q“, dass sich ein genauestens geplantes Szenario im Hintergrund abspielt. Es gab an mehreren Orten Razzien bei einem von Donald Trumps Anwälten, Michael Cohen, wobei die offizielle Geschichte die ist, dass Nachweise für Zahlungen an Pornodarstellerin ‚Stormy Daniels‘ gesucht wurden, welche Trump als vermeintliches Schweigegeld angestoßen haben soll.

Der stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein hatte die Durchsuchungsbeschlüsse abgezeichnet und “Q“ fragt: “Welche sonstigen Dokumente wurden sichergestellt?“, mit dem Hinweis an die Anons: “Denkt logisch.“.

Demnach ist ‚Stormy Daniels‘ eine weitere Nebelwand, anhand derer die “sonstigen Dokumente“ Teil der legalen und formaljuristischen Ermittlungen werden, frei nach dem Motto: “Oh, was haben wir denn da noch gefunden?“

“Wer hat alles?“, fragt “Q“ und weist darauf hin, dass die dem Militärgeheimdienst und der NSA vorliegenden Informationen vor Gericht keinen Bestand haben würden, da sie nicht auf “legalem“ Weg zusammengetragen wurden. Folglich werden Razzien veranstaltet und dabei ‚ganz unbeabsichtigt‘ Informationen eingesammelt, welche dann vor Gericht die notwendige und legale Beweiskraft haben werden.

“Q“ weist erneut auf Rudy Giuliani hin, welcher von Trump als Ermittler angeheuert wurde und dieser hatte öffentlich mitgeteilt, dass es nicht mehr als “eine oder zwei Wochen“ dauern sollte, um die Mueller-Ermittlungen zum Abschluss zu bringen. Weiter betont “Q“, dass die zahlreichen Rücktritte ein klarer Beleg dafür sind, wer wirklich die Macht hat. “Wenn POTUS in geschwächter Position wäre (kurz davor stünde, seines Amtes enthoben zu werden), warum treten ’sie‘ zurück?“

“Q“ fragt: “Warum sind wir hier?“ in einem “öffentlichen Forum“ und stellt fest, dass die “Welt zuschaut“. Die Hintergründe, warum auf 8chan diese ganzen Informationen öffentlich gemacht werden, zielen nicht nur auf die Anons, sondern es werden auch bewusst die ebenfalls zuschauenden “bösen Akteure“ darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie sprichwörtlich am Allerwertesten sind.

Auch die im Raum stehende Frage, ob Robert Mueller mit Trump und “Q“ zusammenarbeitet, wird bewusst unbeantwortet gelassen, was Teil des Plan ist und die Gegenseite nicht nur verwirrt, sondern auch Muellers Loyalität ihr gegenüber in Zweifel zieht.

In Eintrag Nr. 1.288 fordert “Q“ die Anons auf, sich “für den Moment“ ausschließlich auf das FBI zu konzentrieren und listet dann eine Reihe von FBI-Mitarbeitern auf, welche entweder gefeuert oder ihrer Macht zu handeln entledigt wurden:

Jim Rybicki, Stabschef und langgedienter Berater – gefeuert.
James Baker, Justitiar – gefeuert.
Andrew McCabe, stellvertretender Direktor – gefeuert.
James Comey, Direktor – gefeuert.
Bill Priestap, Vorsitzender der Gegenspionage und Strzoks Chef – kooperativer Zeuge [entmachtet].
Peter Strzok, Stellvertretender Direktor der Gegenspionage – kooperativer Zeuge [entmachtet].
Lisa Page, Anwältin im Büro des Justitiars des FBI – kooperative Zeugin [entmachtet].

Man solle darüber nachdenken, was allein die obige Auflistung zu bedeuten hat. Die genannten Verschwörer seien entweder entfernt oder auf einen Posten versetzt worden, wo sie nicht nur keinen Schaden anrichten können, sondern kooperieren.

In Eintrag Nr. 1.289 fragt “Q“, ob der Frieden auf der koreanischen Halbinsel keine große Meldung sei und ob man zu diesem Thema eine “MOAB“, eine Mutter aller Bomben fallen lassen sollte? Der Zeitplan habe sich geändert, heißt es weiter, verbunden mit dem Hinweis: “Nächste Woche.“

Ein Anon jammert, dass “Normalos“ nur CNN anschauen und keine Ahnung davon haben, was hinter den Kulissen geschehe. Man sei zu “selbstgefällig“, schreibt der Anon, worauf “Q“ antwortet: “Hoffentlich nicht.“, denn wenn dem so wäre, könne er “auch bei der CIA sitzen“. Weiter weist “Q“ darauf hin, dass Russland dafür sorge, dass US-Militärflugzeuge in Syrien am Boden bleiben und in den USA ein Militärflugzeug abgestürzt sei, verbunden mit der Frage, ob dies ein “Zufall“ sei? “Brauchen die Autisten Red Bull?“, fragt “Q“ die Anons.

Ein (anderer?) Anon beklagt sich daraufhin, dass die Anons für die viele Arbeit und Zusammenstellung von Hintergründen keine Anerkennung erhalten und dass es “keine einzige öffentliche Verhaftung“ gegeben habe. Die Pädophilen seien nach wie vor in der Öffentlichkeit unterwegs und Anons hätten ihre Arbeit und Freunde wegen der Mitarbeit auf 8chan verloren und “nach wie vor nichts vorzuzeigen“.

“Q“ geht auf den Anon mit der Frage ein, wer denn die Verhaftungen vornehmen soll und betont, dass eine korrupte Führungsmannschaft beim FBI und im Justizministerium dafür nicht in Frage komme. Die Situation sei für niemanden einfach, “Wir stecken zusammen hier drin.“ und es gebe große Wertschätzung für die Arbeit der Anons.

“Es ist was Ihr nicht wisst und nicht sehen könnt, das Eure Bemühungen bestätigen wird.“, stellt “Q“ fest und fordert einmal mehr, dem Plan zu vertrauen. Die Anons werden aufgefordert einen Schritt zurückzugehen und das Thema “Verhaftungen“ auszuklammern. “Was seht Ihr? Wird die Bühne bereitet?“.

Fortsetzung folgt.

Empfehlung für tagesaktuellen Austausch über “Q“: Sternenlichter 2.0 auf vk.com


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

74 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
74 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
14. Mai. 2018 14:39

Werter N8wächter,

zuerst danke ich dir, denn ich schätze deine Arbeit sehr. Je mehr Übersichten du uns zur Verfügung stellst, ergibt sich deutlich der Sinn, wenn sicher auch nicht vollständig. Aber der rote Faden, bzw die roten Fäden und ihr Zusammenlaufen werden immer deutlicher erkennbar.

In unserem Mainstream allerdings (aber ich schau auch nur selten nach) könnte man weiterhin den Eindruck gewinnen, alles sei beim alten, nur hier und da mal eine Aufregung, sonst das übliche. Ich glaube, es war Holle die schrieb, der Blätterwald der Medien würde nur leise rauschen, so scheint es wohl.

Gestern sah ich dann eine Gesprächsrunde, in der sich einer der Teilnehmer dazu verstieg, so wie Trump völlig idiotischerweise (nicht mein Ausdruck) den Irandeal gekündigt hätte um im Iran einen Regimechange herbeizuführen, er sich wünscht, daß es endlich fertiggebracht würde, bei Trump einen Regimechange durchzuführen, und zwar so schnell wie möglich.

Und auch auf die Gefahr hin, in die US-Botschaft zitiert oder angeklagt zu werden, würde er doch unter allen Umständen diese, seine Meinung vertreten und gegebenenfalls wiederholen. Das hörte sich aber keineswegs entschlossen an, sondern eher so, als schwämmen auch die letzten Felle in hohem Tempo davon.

Die letzte sicher geglaubte Bastion ist nicht nur bröcklig, sondern eingerissen. Allerdings bin ich mir auch darüber im Klaren, daß ich es eventuell falsch beurteilt haben könnte.

Heil und Segen uns allen

Lena
Lena
14. Mai. 2018 16:56
demed
demed
14. Mai. 2018 18:30

Hallo

zu Kommentar 2 weshalb Trump den Iran-Deal gekündigt hat:

„Jedoch bestehen Pentagon-Quellen darauf, dass „Trump sich aus dem Iran-Geschäft zurückzieht, um korrupte EU- und US-Beamte, die möglicherweise bestochen wurden, zusammen mit globalistischen französischen Unternehmen wie Airbus, Total, Renault und Peugeot sowie deutschen Unternehmen wie Siemens zu Fall zu bringen“.“

Quelle Benjamin Fulford – 14.05.2018 [trems.de]

Beste Grüße

Kuno
Kuno
15. Mai. 2018 21:24

Iran-Deal, Atom-Deal?

Atombomben gibt es nicht [gandhi-auftrag.de, PDF]

Heil & Segen

Heide
Heide
14. Mai. 2018 14:43

Großartige Entwirrung, werter Nachtwächter!

Herzlichen Dank, Deine Sichtweise sollte auch die Entmutigten wieder aufmuntern!

Ein weiterer Mitleser
Ein weiterer Mitleser
14. Mai. 2018 15:28

Hallo zusammen, bzw. gemeinsam!

Die Anons haben schwere Last auf ihren Schultern geladen, aber sie sollten stolz sein, wenn sich ihre Arbeit der Aufdeckung auszahlt.
Wir in D werden unfreiwillig geknechtet oder geben wir dafür etwa doch unser Einverständnis mittels Signatur/Unterschrift (Antrag auf Ausstellung des Ausweises für BRD- bzw. EU-Personal, Datenschutz-Einwilligungsbescheinigung zur Verwässerung des Datenschutzes, bis hin zum gläsernen Menschen)!?

Christof777
Christof777
14. Mai. 2018 17:25

Wenn sich jemand in die Sklaverei begibt, so geschieht, bzw. geschah das immer freiwillig (also aktiv). Früher war es so, dass jemand, der seine Schuld nicht bezahlen konnte, sich für sieben Jahre in die Sklaverei begeben konnte, um seine Schuld abzuarbeiten. Danach war die Schuld getilgt und er war wieder frei.

Leider wissen die meisten das heute nicht mehr, denn was wir heute unter Sklaverei verstehen ist die unfreiwillige Dienstbarkeit, und die steht unter Strafe.

Daher ist die Unterschrift zwingende Voraussetzung, um in die Einwohner des Lizenzgebietes BRD in die Sklaverei schicken zu können. Da niemand genau weiß, was er signiert, wenn er einen Personalausweisantrag (auf einem Pad) unterschreibt, weiß er auch nicht, in was er eingewilligt hat. Die denkbar schlechteste Ausgangssituation überhaupt, wenn es um Verträge geht (aber das ist ja mittlerweile normal, ob Handyvertrag, Hypothekendarlehen oder notarieller Kaufvertrag).

Das Gleiche gilt für die polizeiliche Anmeldung beim örtlichen Meldeamt.

Mit einem gültigem Personalausweis und angemeldeter Person muss man schon ziemlich genau wissen, wie das System funktioniert und wie man sich korrekt verhält. Dazu muss man aber schon wirklich sehr viel verstanden haben. Ansonsten wird abkassiert, wer nicht gehorcht, wird nach allen Regeln der Kunst in Form gebracht.

Aber auch ohne gültigen Personalausweis und ohne Anmeldung genügt Basiswissen aufgrund eines Wochenendseminars meiner Meinung nach nicht aus. Solange der „Staat“ als die übergeordnete Autorität verstanden wird, ist es fast unmöglich sich frei zu machen.

Grundsätzlich gilt aber im Handelsrecht, und das ist das was hier gilt:

Kein Vertrag (Unterschrift) = Keine Forderung = Kein Ausgleich erforderlich.

Amelie
Amelie
15. Mai. 2018 10:43

Christof777 # 4.1

„Danach war die Schuld getilgt und er war wieder frei.“

Da wir uns spätestens ab unserem 1. Arbeitstag im Arbeitsleben in der Sklaverei befinden, müssten wir längst unschuldig wie Baby sein, sofern man uns überhaupt eine Schuld zurechnen kann.

Roman Heit
Roman Heit
14. Mai. 2018 15:43

Also, wenn ich ehrlich bin, dann glaube ich nicht, dass diese Sache mit Q echt ist. Fakt ist, dass Satan die Welt regiert und dass seine Elite das Geld auf ihrer Seite hat. Ich glaube eher daran das es eine weltweite Rezession geben wird und einen 3 Weltkrieg.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Analena
14. Mai. 2018 17:16
Antwort an  Roman Heit

Roman, hast du nicht auch das Gefühl, dass unsere europäischen Eliten (allen voran die MMMs) jetzt ziemlich aufgeregt herumlamentieren?

Merkel sieht man das jedenfalls an, scheint sich kaum noch auf etwas konzentrieren zu können, selbst Macroni hat sie zur Karlspreisvergabe so ziemlich im Regen stehen gelassen, nur vage, ganz vage stern nun Aussagen. Alle versuchen verbissen den Irandeal zu retten. Warum nur? Weil sie so friedliebend sind? Weil sie so Menschenfreunde sind? Wegen der paar Mrd., die der deutschen Wirtschaft entgehen?

Wo sie doch bei den Russlandsanktionen weit, weit höhere Verluste einfahren. Was also ist es, dass sie umtreibt und verzweifelt rudern lässt? Diese Frage ging mir nun seit Tagen durch den Kopf. Gestern nun kam eine Zusammenfassung der letzten Q-Einträge und ein gewisser Brummbär hat das mal in deutsch zusammengefasst … damit waren alle meine Fragen beantwortet und dann kommt ja noch der rote Faden von weiteren Geschehen auf der Welt, die alle verknüpft werden müssen/können.

Meine Angst vor einem 3.WK ist weg, jetzt brauchen wir nur noch Geduld. Und, lieber Nachtwächter, entschuldige, gerade die letzten Tage waren so bewegt und Du wirst viel Kraft brauchen, alles auf den neuesten Stand zu bringen freue mich schon drauf.

arainvita
arainvita
15. Mai. 2018 21:20
Antwort an  Roman Heit

Fakt ist, dass uns für unser tägliches Leben die Enthüllungen des *Q* nicht wirklich weiterhelfen.

Wir haben es weiterhin mit der hiesigen Willkürherrschaft zu tun. Wer von den hier Schreibenden und Lesenden lebt in Deutschland und ist autonom? Wer? Du kannst kein Haus bewohnen, dass unabhängig von den Energiekonzernen und Wasserversorgern funktioniert! Stichwort Tinyhaus.

@Christoff777, was mit Leuten passiert, die sich außerhalb des BRD-Systems etablieren möchten, haben wir doch im Fall Peter Fitzek gesehen. In vielen deutschen Städten werden seit geraumer Zeit die kleinen Häuslebesitzer in den Ruin getrieben, wegen der zu erbringenden Sanierungsarbeiten im Kanalsystem und das obwohl alle seit Jahr und Tag brav ihre Grundsteuer zahlen.

Im nächsten Schritt werden nun alle Häuslebesitzer für Regenwasser zur Kasse gebeten, welches aufgrund versiegelter Flächen nicht im Boden versickern kann. Normalerweise müssten dagegen Sammelklagen gegen die Eigentümerin BRD angestrebt werden, aber die Besitzer haben keine Ahnung davon, wie die Rechtslage der Sklaven wirklich ist.

Ein Schmankerl habe ich diese Woche bekommen. Ein Brief von meinem Steuerberater, der nun seit neuestem verpflichtet wird durch ein sogenanntes Geldwäschegesetz die Identifikation seiner Mandanten per Zusendung des Perso einzuholen. Als ich das gelesen hatte, musste ich wirklich sehr laut lachen, denn das ist ja an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

Was ich also erkenne ist, dass die Bankrott-Schrauben immer weiter angezogen werden, aber nicht für die Hedges, sondern für den Otto-Normalbürger. Der nächste Schritt ist dann noch die geplante neue Grundsteuer, spätestens dann jappsen restlos alle. Und ihr lieben Familien, lasst euch nur nicht in das neue Baukindergeld locken …

Ist aber für DE kein Thema, denn wir haben ja Vollbeschäftigung. Gleichzeitig will die BRD mehr Geld in den sozialen Wohnungsbau subventionieren. D.h. die großen Hedgefonds kassieren diese Subventionen und haben dafür eine Mietbindung von 8 Jahren … bitte selber weiter denken.

Nee also ich kann keine Umkehr erkennen. Das Tohuwabohu (Chaos) wird weiter politisch gewollt voranschreiten. Ich habe mir sagen lassen, so lässt sich noch besser im Trüben fischen.

Fenriswolf von Asgard.
Fenriswolf von Asgard.
14. Mai. 2018 15:50

Hallo Gemeinde! Hallo N8chtwaechter!

Erst mal Danke für deinen nimmermüden Einsatz uns weniger Englisch bewanderten Q näher zu bringen. Aber mir geht es wie den Anons welche ebenfalls ungeduldig werden. Denn das ist auch eine meiner größten schwächen! Warten ist und war noch nie meine Stärke.

Trotzdem merke, bzw. spüre ich eine stetige Veränderung. Ob es nun in den Medien, oder an meinem Umfeld ist! Es liegt was in der Luft, jedoch kann ich es noch nicht so richtig einschätzen in welche Richtung alles läuft. Aber im Vertrauen auf das Gute und die Kraft unserer Ahnen warte ich hoffnungsvoll auf den großen Vorhang der dann fällt und auch dem letzten die Augen öffnet.

Sollte es nicht so sein, dann halte ich es wie mit dem Jenseits: Gibt es das Jenseits, ist es gut! Gibt es es nicht, dann ist es auch nicht schlimm. Man hat so oder so seine Ruhe, einfach nicht mehr aufregen.

Heil und Thors Segen.

Eli
Eli
15. Mai. 2018 0:22

#6 Fenriswolf von Asgard. „Gibt es das Jenseits, ist es gut! Gibt es es nicht, dann ist es auch nicht schlimm. Man hat so oder so seine Ruhe, …“

Wie wahr!

Sonne
Sonne
14. Mai. 2018 16:19

Was mich interessiert, warum von Q nichts zu Israel kommt? Ganz frisch aus der Presse!

Neue US-Botschaft in Israel ist eröffnet [zeit.de]

Israel – Liveticker [welt.de]

Die Kommentare unter den Artikeln, ich sage nichts dazu.

Frigga
Frigga
14. Mai. 2018 16:58
Antwort an  Sonne

Und hier, falls jemand Zeit hat, großes Lob von Netanjahu für Trump, er hat Ivanka und Kushner geschickt:

Einweihung der neuen US-Botschaft in Jerusalem [YT]

Nein, Sonne, ich sage auch nichts. Aber Viele sagen etwas an der Seite.

Haunebu
Haunebu
15. Mai. 2018 11:09
Antwort an  Sonne

Und genau das ist der Grund, warum ich so skeptisch bin. Trump tut alles für Israel, warum nur?

Kann mir mal jemand erklären, warum unsere Regierung dagegen ist, obwohl wir ja alle wissen, wie Israel-freundlich unsere Politiker doch eigentlich sind? Das verstehe ich nicht ganz.

Von mir auch einen Riesendank an den N8wächter für seine Arbeit hier. 😉

PS: Q sagte doch, dass der Mai ein harter Monat für den Papst wird und sich viele von ihm abwenden werden. Ist da schon etwas bekannt?

Björn Klein
Björn Klein
15. Mai. 2018 12:59
Antwort an  Sonne

Zum Papst weiß ich auch noch nichts Neues, aber warum Frau Merkel den Iran-Deal erhalten will, kann ich Dir sagen. Sie hat offenbar kräftig mitkassiert und das soll nicht jeder wissen:

Berater des iranischen Außenministers zum Iran-Deal [twitter.com]

Triton
Triton
15. Mai. 2018 13:25
Antwort an  Sonne

Ich vermute mal, daß bei Offenlegung dieser Iran-Geschichte etwas zu Vorschein kommen wird, was Merkel sehr schlecht dastehen läßt. Aus meiner Sicht keine Geldgeschichte (die ließe sich immer umdeuteln), sondern ein konkreter Plan gegen die Deutschen wird sichtbar. Möglicherweise etwas, was hinter den „Flüchtlingen“ steckt und/oder zu etwas beiträgt. Und darin verwickelt sind auch die anderen beiden M.

Möglicherweise wird das AM zu Fall bringen.

Haunebu
Haunebu
15. Mai. 2018 15:59
Antwort an  Sonne

@Björn:

Ich meinte warum sie dagegen waren, dass Jerusalem als Hauptstadt anerkannt wurde und wegen der Verlegung der US-Botschaft dorthin. Sollte doch eigentlich auch im Interesse unserer Politiker sein.

ruebezahl99
14. Mai. 2018 16:35

Eine nette Zusammenfassung der lokalen Gemerkellage:

Goldjunge (Veröffentlicht am 11. Mai 2018 von analitik.de)

„Die USA schützen die EU nicht mehr. Die EU muss ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen. So sieht sie aus, die transatlantische Scheidung. Und wer treibt die Scheidung voran? Trump. Er ist der Mann, der den Drecksjob machen muss und sich von allen Seiten mit verbaler Gülle übergießen lassen muss.“

RZ: Die Transatlantiker sollen nach der Meinung des Verfassers sozusagen erledigt sein. Und nun sieht er „die EU“ als neues aufstrebendes Weltimperium? Geht also die Scheixxe wie mit dem „römischen Reich“ wieder los? Söldner in alle Welt schicken und das Kernland mutiert zur Jauchegrube?

Lena
Lena
14. Mai. 2018 17:38

Heil Dir, ruebezahl99! // 8

Auch dieser Artikel paßt wunderbar zu Deinem:

Israel isoliert [analitik.de]

Allvater gibt uns Zeichen!

Heil und Segen!
Lena

Sonne
Sonne
14. Mai. 2018 22:26
Antwort an  Lena

Dank dir @Lena für den Hinweis.

Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, drängten sich mir Fragen auf. Irgendwas passt nicht zusammen. Warum will Merkel, dass der Irandeal bleibt, wo sie doch weiß, dass Israels Regierung dies nicht wünscht und Trumps Entscheidung/Drohung zum Ausstieg begrüßt? Damit stellt sie sich doch gegen Israel.

Israel unterstützt den US-Ausstieg aus dem Iran-Deal – Neue Sanktionen gegen Teheran [israelaktuell.de]

Warum unterstützt Israel den Ausstieg? Was sagt der J*Zentralrat in Deutschland dazu? Ist er dafür oder dagegen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?

Einerseits will Trump trotz israelischem Druck keinen Krieg gegen den Iran, will aber die EU zu Sanktionen gegen den Iran verleiten und wie nennt man das? Wirtschaftskrieg.

Andererseits, wenn das Abkommen aufgekündigt wird, dann kann der Iran Atombomben bauen, wie er will und das liegt doch auch nicht im Interesse Israels. Warum unterstützen sie den Ausstieg?

Irgendetwas ist nicht stimmig oder ich verstehe hier was falsch.

ruebezahl99
15. Mai. 2018 8:27
Antwort an  Lena

Lena, Nr.: 9

Da passt wiederum dieser Artikel dazu:

Lassen die Verwerfungen im J*dentum die Welt entgleisen? [concept-veritas.com]

Dass es Menuhin-J*den und Zentralrats-J*den gibt, ist schon lange klar. Und wer die Religion benutzt, sollte auch klar sein. Einige ahnen auch schon wer Selbige geschaffen und modifiziert hat. (Immer diese 10 Gebote, von Moses über die „Menschenrechte“ bis zu Marx.)

Zur Erinnerung:

Aber Verstümmeln hat doch Tradition! [scienceblogs.de]

Es wurden damals schon freundlicherweise die Nutznießer dieser Praktiken klar herausgestellt.

kirschenkraft
kirschenkraft
14. Mai. 2018 18:08

Liebe Kameraden,

auch bei einem anderen Q-Berichterstatter hat die 22 Wochen-These Beachtung gefunden.

Extremely Notable Timetable Theory [neonrevolt.com]

Meine rein subjektive Einschätzung:

Auch wenn wir denken, der Druck im Kessel ist nicht mehr steigerbar, er ist es. Hatten wir Ende letzten Jahres noch gedacht, dass es jetzt jeden Tag losgeht, so mussten wir uns eines Besseren belehren lassen.

Es passieren momentan viele Dinge der Bösen, die einzig und allein darauf abzielen, den Sack zuzumachen. Sozusagen notfallmäßig. Siehe den nachfolgenden Netzverweis. Da steckt auch mal wieder was ganz anderes dahinter, wenn die Rechte auf Fotografien mit drakonischen Strafen belegt werden …

Zerstörung eines Kulturgutes [brd-schwindel.ru]

Der Rapport vom Merkeltrampel beim DJT war sehr aufschlussreich. Wie der N8wächter sagte: „Sie sind gefeuert.“ Und momentan passieren die Konsequenzen daraus. Die Trotzreaktion. Jetzt erst Recht!

Die EU als neuer internationaler Superstaat, der die Rolle der USA übernimmt. Selten so gelacht. Dafür wird jetzt nochmal das volle Programm abgefeuert. Denn für die gibt es nur eines: vorwärts immer, rückwärts nimmer. Weil die ganz einfach nicht anders können.

Genauso wie die gedacht haben, dass die alte Killary niemals verlieren würde, so haben die damals geplant und agiert, siehe Iran-Deal: „They thought she never ever would lose.“ Hat sie doch.

Und genau so läuft das jetzt wieder ab. Die denken, sie werden den Donald schon irgendwie zur Strecke bringen. Sie fühlen sozusagen noch einmal ihre eingebildete Allmacht. Hihi.

Kurzum. Die sind trotzdem im absoluten Panikmodus, denn wir wissen aus unseren Krumen eines ganz gewiss: Die Schlingen ziehen sich zu. Ich will hier jetzt nicht im Detail drauf eingehen, das kann jeder für sich selber, aber Fakt ist eins: die Scheixe steht bis zum Rand.

Make them suffer, Q! [neonrevolt.com]

Die Verbindungen sind so unglaublich. Fiji Water, ihr erinnert euch an DJT mit der Handschellengeste, auf der Flasche stand Fiji-Wasser 😉 – Nxvim – Bronfman – Rothschild – Clinton und das ist nur ein einziger Handlungsstrang.

Diese Arbeiten sind aber definitiv soweit durch. Die Bühne ist bereitet, denn allzu lange kann das Spiel nicht hingezogen werden. Die Zeit ist der wichtigste Faktor. ; )

Also, arbeiten wir weiterhin geflissentlich an uns und unserem direkten Umfeld, erfüllen wir unsere Aufgabe. Gehen wir aufrecht und mit stolzer Brust durch das Leben und genießen jeden Augenblick! Ich bin absolut sicher, dass wir in den nächsten Wochen einen ganz großen Film zu sehen kriegen.

Kameradschaftliche Grüße!
Kirschenkraft

Thorson
Thorson
14. Mai. 2018 20:32
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft (#10),

Dein letzter Absatz sagt für mich alles! Genau das ist mein Motto.

Herzlichen Dank an den N8wächter und die Gemeinde hier, ich fühle mich hier sehr wohl. 🙂

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

leitwolf75
leitwolf75
14. Mai. 2018 20:47
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft, #10.

Deine Einschätzung der Gemerkellage gefällt mir außerordentlich gut, ich danke auch dem N8Wächter.

H u S

leitwolf75

Sonne
Sonne
14. Mai. 2018 20:48
Antwort an  kirschenkraft

Kirschenkraft, herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Hinweise. Ich bin wie erschlagen, im positiven Sinn und die sprühende hoffnungsvolle Energie deiner Worte ist spürbar. Du weißt mehr, als du hier Preis gibst.

Absolut sicher!?! Das ist mal eine Ansage. ? Es wird Zeit das wir einen ganz großen Film zu sehen bekommen, der uns vor Freude taumeln lässt. Was Assad betrifft, so bin ich überzeugt das er nicht der Bösewicht ist, als den man ihn gerne hinstellt. Ich habe mir sein Gesicht und seine Augen angesehen und konnte noch nie glauben was ihm angedichtet wurde.

Kameradschaftliche Grüße
Sonne

Dir, lieber Nachtwächter, auch mein von Herzen kommender Dank.
Euch allen schöne Träume. ?

Lena
Lena
14. Mai. 2018 21:05
Antwort an  kirschenkraft

Heil Dir, Kirschenkraft! // 10

Eine supergute Auflistung von Dir!
Danke und natürlich auch dem N8waechter!

Heil und Segen!
Lena

Eli
Eli
15. Mai. 2018 0:40
Antwort an  kirschenkraft

#10 Kirschenkraft „… die Rechte auf Fotografien mit drakonischen Strafen belegt werden …“

Danke für den Verweis! Nun darf man vor allem nichts mehr fotografieren, was auf den Straßen so passiert, incl. Polizeieinsätze usw.

Sie werden immer dreister! Merkel sagte vor kurzem: „Wir haben viel Zeit verloren mit der Regierungsbildung und müssen jetzt schnell sein!“ Die kriegt schneller ihren Merkel-stopper als sie ahnt!

Wenn mal jemand ein (echtes) Geschichtsbuch über unsere Zeit schreibt, dann muss das mindestens 10.000 Seiten haben, so komplex ist unsere heutige Welt geworden.

Meine Hoffnung ist, dass z.B. diese 30.000 Anklageschriften der Schneeball sind, der die ganze Lawine an altem Dreck letztendlich in den Abgrund spült!

Alles Liebe!

andreas(2)
andreas(2)
14. Mai. 2018 18:30

Lieber N8Wächter, vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz.

Q klopft an die Eingangspforte des Kanzleramtes. Mit den Veröffentlichungen vom 13. Mai rückt die 5 Mio.-Zahlung des Bundesumweltministeriums an die Clinton Stiftung vom Herbst 2016 wieder in den Vordergrund. Es erübrigt sich wohl zu erwähnen, dass es sich dabei nicht um die Mitfinanzierung von Umweltprojekten handelte.

Analena
14. Mai. 2018 19:52
Antwort an  andreas(2)

Das dürfte Merkels kleinstes Problem sein, Andreas. Nur mit der Zeitschiene, da erwarte ich noch etwas mehr. Erst müssen die Nordkorea-Gespräche durch sein …

St Peter
St Peter
14. Mai. 2018 19:58

Hallo Gemeinde und lieber N8waechter,

vielen Dank für die wiedereinmal tolle Erklärung!

Es ist ja wahr, die Verwirrung ist riesig, gerade was die Irangeschichte betrifft. Heute fiel mir auf, daß die Kanzlerin ihre berühmte Raute zwar immer noch zum Besten gibt, aber neuerlich anders zeigt. Sie hebt just ihre Hände an, so daß die Raute nunmehr nach oben zeigt, also nicht mehr in Richtung des Betrachters. Das sieht mir ganz nach einem Winkelzug aus. Vielleicht hat Trump die Raute vor ihrem Gemächt untersagt oder entehrt.

H u L uns allen!

Adler und Löwe
Adler und Löwe
15. Mai. 2018 10:21
Antwort an  St Peter

Gibt es Bilder davon?

kirschenkraft
kirschenkraft
14. Mai. 2018 20:01

Nachtrag. Dies habe ich in dem vom N8wächter referenzierten Blog gefunden:

„Heide Preiss replied to Dirk

Dirk, das ist ein interessanter Gedanke, Kriegsrecht in Deutschland. Ich meine, wir wissen natürlich daß wir nur einen Waffenstillstand haben, aber die Macht der Gewohnheit über diese lange Zeit suggeriert etwas anderes. In den USA ist Trump darum bemüht, die Verbrechen der Elite vor Militärgerichten zu untersuchen, um die korrupte Richterschaft auszuschalten und hier dürfen wir auf Vergleichbares schließen. Q hatte schon gesagt daß viel amerikanisches Geld im Iran landet und warum sollte es hier als Dépendance anders sein? Das klingt nachvollziehbar.“

Finde ich auch. Und Militärgerichte sind für diese Klientel ja sowas von praktisch …

Die Frage ist: kommt das Merkill dann auch nach Utah? Da gibt es nämlich noch, als einziger Bundesstaat, das Erschießungskommando.

Zusammenhang: Der Herr Huber, seines Zeichens Generalstaatsanwalt im Dienst von Trump, welcher ihn auch rehabilitiert hat, kommt aus Utah.

Quelle: neonrevolt

„No, have no fears. HRC, Obummer, and #TheCabal aren’t weaseling their way out of this court. Trump and team have gone over every detail to make sure no one escapes these Military Tribunals.

And if you’ve been following the site for a while, you know the probable location for these tribunals: Utah – far away from corrupt DC courts!

And you know what else they have in Utah?

Death by Firing Squad!“

leitwolf75
leitwolf75
14. Mai. 2018 20:16

Werte Gemeinde,

hierzulande die Leute haben nicht wirklich verstanden, dass dieses System zu Ende gehen wird.

Ich war vorhin unterwegs gewesen und hatte mich mit einigen Leuten unterhalten, darunter war auch ein Arzt. Wenn man fragt, „Was meinst du, wie lange dieses Theater hier so weiter geht in Deutschland?“ antworten die mit sowas wie: „Das werden wir nicht mehr miterleben.“

Die merken fast gar nichts hier, glauben tut einen keiner was, wenn man denen sagt, dieses Jahr wird gegen Ende des Jahres das Merkelsystem fallen. Man wird nur unglaubwürdig angeguckt, wenn hier nicht massiv etwas passiert, mit sich mal alle auf die Barrikaden stellen oder irgendwie Widerstand leisten, dann sehe ich schwarz mit dem Aufwachprozess der deutschen Landsleute.

Da sind andere Länder teilweise schon um einiges weiter im Aufwachprozess. Hier machen sie so, als wollten alle dieses System noch 100 Jahre so weiterfahren, es kann doch einfach nicht mehr sein sowas! Aus meiner sieht heraus gesehen passiert einiges, aber die Leute wollen nicht erwachen.

Ein Land mit zwei verschiedene Welten! Was ist eure Meinung dazu?

HuS

leitwolf75

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
15. Mai. 2018 9:41
Antwort an  leitwolf75

Deutsche und Barrikaden? Ging doch noch nie gut aus.

Ich glaube, die meisten Menschen, die merken, daß was nicht stimmt, machen das mit sich selber aus und handeln danach. Ich kenne einige, die ihr Leben umgestellt haben, nur noch die allernötigsten Verbindungen zum System haben und diesem damit Energie entziehen.

Die können sich auch nicht vorstellen, daß das System untergeht, doch komischerweise zählen sie sich selbst nicht mehr dazu.

Sebun
Sebun
15. Mai. 2018 13:30
Antwort an  leitwolf75

Werter Leitwolf,

hänge dich bitte nicht zu sehr daran auf. Es ist natürlich frustrierend, wenn man sich umsieht und fast ausnahmslos in die tumben Gesichter gefühlt hirntoter Konsum-Zombies blickt. Wie letztlich beschrieben, trifft es wohl Jeden von uns auch im familiären Umfeld.

Ich verschwende meine Zeit und Nerven nicht mehr darauf, aus der Kassandra-Nummer raus zu kommen. Es ist nicht meine oder Deine Aufgabe, diese Leute aufzuklären. Genauso wenig ist es unsere Aufgabe, Deutschland jetzt zu „befreien“ oder aufzustehen oder sonst was, was hier manch Einer fordert.

Wir müssen uns, jeder für sich selbst, erst einmal selbst befreien, uns von alten, auch persönlichen Dogmen und Fesseln lösen, und uns in den Lichtstrahl begeben. Das, denke ich, ist erstmal unsere vordergründige Aufgabe.

Hier rebellieren, demonstrieren, irgendwas gegen das System unternehmen, ist, meine ich, nicht zielführend. Wir paar Leute ändern daran nichts. Die Voraussetzungen sind dafür noch nicht geschaffen. Und ja, in der Hinsicht sind wir auf äußere Einflüsse angewiesen, blindlings losschlagen stärkt nur die Gegenseite. Unsere Zeit wird kommen!

Es ist wichtig zu verstehen, dass unsere geliebten Mitmenschen und Familienangehörigen einem genialen und perfiden Plan erlegen sind, teils seit Geburt an. Und nicht jeder ist so exzentrisch wie wir hier (ich unterstelle das jetzt einfach mal als Grundvoraussetzung für kritisches Hinterfragen der ganzen Dinge, die hier laufen), von daher, ärgere Dich nicht, weder Dich noch die Schläfer trifft eine Schuld.

In diesem Sinne, mit besten Wünschen:

Deutschland erwache!

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter
15. Mai. 2018 15:24
Antwort an  leitwolf75

Kamerad Leitwolf75,

ich kann Deine Einschätzung nur bestätigen. Auch in unserem Bekanntenkreis (Freunde gibt es eigentlich keine mehr) ist keine große Lust auf Veränderungen zu spüren. Es wird weiter konsumiert als gebe es kein Morgen mehr, der Urlaub in fernste Länder organisiert, usw.

Alle haben ihre Kinder teilweise schon vor Ende des ersten Lebensjahres durch impfen lassen! Völlig irre und sich jetzt wundern, dass ihre Kinder quasi von Krankheit zu Krankheit laufen. Mein Zwerg ist ungeimpft (und bleibt das auch) der ist fit und macht sein Ding. Er braucht nur Liebe und Zuneigung, um ein glückliches und gesundes Kind zu sein.

Anderes Beispiel sind die Chemtrails. Spricht man jemanden drauf an, wenn der Himmel mal wieder in Rekordgeschwindigkeit zugegiftet wurde, ist die übliche Reaktion ein Schulterzucken.

Ich habe meine Aufklärungsversuche daher fast eingestellt und warte einfach im Kreise meiner Familie, dass endlich der Hauptfilm anfängt, der den anderen Menschen ihre Schlafmaske mit Gewalt vom Kopf reißt.

Thorson
Thorson
15. Mai. 2018 21:14
Antwort an  leitwolf75

Werter Sebun (#14.2),

Du schreibst es sehr treffend! Danke! Ein jeder muß seinen eigenen Weg gehen und maximal aufwachen. Erst wenn ein äußeres Zeichen eingetreten ist, können wir zusammen loslegen. Vorher ist es nur ein Kampf gegen systemische Windmühlen, gezielt, damit wir uns aufreiben sollen.

Meine Vorbereitungen laufen jeden Tag weiter bis zur maximalen Autarkie, zur vollkommenen Unabhängigkeit vom System. Noch habe ich Fesseln, die ich hinnehmen muß. Ich hoffe sehr, dass meine Frau in zwei oder drei Monaten wieder aus dem Krankenhaus und der anschließenden Reha-Klinik zurück ist. Seit nun mehr zwei Monaten gilt meine Konzentration den Kindern, dem Hund, dem Kater und der Natur. Kopf hoch werte N8W-Gemeinde, wir sind auf der Siegerstraße unterwegs.

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

webster robert
webster robert
14. Mai. 2018 20:37

Hallo

Fulford (bin nicht unbedingt ein Fan von ihm, aber das und wie Kushner dämlich heute grinst, während Menschen abgeschlachtet werden, naja …) sagt:

„Wenn das US-Militär es ernst meint mit der Säuberung der USA, werden sie Donald Trump genauer unter die Lupe nehmen müssen. Arabische Quellen schickten uns einen Link zum folgenden Video, das umfassende Beweise präsentiert, die zeigen, dass Trump während seiner gesamten Karriere von den Rothschilds finanziert wurde. Im Grunde behauptet es, wenn die Rothschilds Trump sagen, dass er springen soll, antwortet er „wie hoch?““

The Rothschild Syria Connection – Major Revelations [YT]

Schon sehr verwirrend alles.

H&S

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
15. Mai. 2018 11:02
Antwort an  webster robert

In-Put und Trumpete, die zwei Gesalbten/Zeugen/Eingeweihten des Unterweltsherrgottes Jahwe. Alle Furcht abstreifen und in der Liebe Allvaters bleiben, im Prinzip ganz einfach.

g

Frigga
Frigga
15. Mai. 2018 12:23
Antwort an  webster robert

Besten Dank, Webster Robert, an Dich und die arabischen Quellen.

Ich habe dieses fabelhaft recherchierte Video angeschaut. Es hat meine Vermutungen bestätigt. DT beseitigt den Konkurrenz-Sumpf, indem er deren satanische Praktiken und Korruption aufdeckt, selber watet er bis zum Hals im Sumpf der Gegenseite mit. Sie haben ihn.

Frage ist nur: Wussten die Neuschwabenländer das, als sie verlangten, dass die Wahlfälschung zugunsten HC gestoppt wurde und Trump gewählt wurde? War es auch in ihren Augen das kleinere Übel?

Wie Trump/Q selber sagt – „bigger than you can imagine“. Allerdings. Wer kann diese Verwicklungen je auseinandersortieren? Kein Irdischer, das steht fest. Keiner hat die Macht dazu.

S H

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
15. Mai. 2018 22:15
Antwort an  webster robert

Mit uns kommen die Elementarwesen namens Aliens oder hyperboreanische Vorfahren, diese Aliens würde ich als „Dämonen“ bezeichnen, unsere Urahnen als lichte Kräfte. Die Antarktis wird auftauen und erstmal nur Idioten vorfinden. Die UM mit uns, in uns, mit schöpferischer Wissenschaft und dem Geist der Kulturschaffer, auch wenn die Seele in einem Roboter aus Fleisch und Blut steckt.

Wir lieben Allvater und solange es noch oder nur eine von Allvater geführte Seele gibt, hat der Unendliche gewonnen. Gruß an alle, die diese Verbindung haben, der Rest ist Gequake, auch Neuschwabenland war höchstens Durchgang oder Station.

Gruß an alle Gerechten oder diejenigen, die den Heiligen Geist empfangen haben, bzw. das 8. Bewusstseinszentrum aktiviert haben.

g

Wolf
Wolf
14. Mai. 2018 20:57

Hallo zusammen,

ich möchte mich einfach nur einmal bei allen bedanken. Ich lese seit drei Monaten hier mit und eure Analysen, sowie die Zusammenfassungen, haben meinen Horizont beträchtlich erweitert. Ich denke, dass diese Seite vielen Menschen Kraft und Hoffnung gibt. Mir hat sie die Augen geöffnet und ich bin froh, dass der Nachtwächter einer derjenigen ist, der die Geschehnisse verständlich übersetzt.

Vielen herzlichen Dank!
Wolf

donpepe
donpepe
14. Mai. 2018 23:10

[ät] Kirschenkraft

Guter Kommentar, danke. Und Danke auch für den Netzverweis „make them suffer“.

Da war doch Killarys Vater Hugh Rodham der Nachfolger Al Capones nach dessen Niedergang. Ich wusste bis dato sehr viel über die Mafia, aber das haut doch dem „Kenner“ die Kinnlade runter. Ich muss nur noch lachen.

Und all das, was „wir“ allein schon wissen, ist genug Stoff für eine 10-jährige Serie über die übelsten Verbrecherkreaturen, die es nur in den letzten 80 Jahren gab und gibt.

Pass auf was noch kommt … ich sags voraus:

Die Queen ist gar nicht die Queen, sondern Günter Walraff, oder zumindest der Undercover Boss. (Satire aus)

Muahaha…

Frigga
Frigga
15. Mai. 2018 12:25
Antwort an  donpepe

Donpepe, hier zur Queen. So ganz falsch liegst Du nicht:

Die richtigen Fragen stellen … [N8w.]

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
14. Mai. 2018 23:40

Das hat mich in jungen Jahren bewegt – und ich habe es nie vergessen…

No man is an Iland, intire of itselfe; every man is a peece of the Continent, a part of the maine; if a Clod bee washed away by the Sea, Europe is the lesse, as well as if a Promontorie were, as well as if a Manor of thy friends or of thine owne were; any mans death diminishes me, because I am involved in Mankinde; And therefore never send to know for whom the bell tolls; It tolls for thee.

MEDITATION XVII

Devotions upon Emergent Occasions

John Donne 1624

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
15. Mai. 2018 8:27

Zu 2.1, Heil dir Lena,

hab auch du meinen Dank für deine Mühe mein Verständnis für die Lage zu erweitern. Da war meine Analyse doch nicht so abwegig. Also werden wir weiter beobachten was geschieht.

In China wartet man laut Sprichwort unter einem Gingkobaum, bis der Feind erledigt und überreif von selbst vom Baume fällt und in Indien besagt ein Spruch, am Ufer des Ganges zu warten, bis der Feind vorbeischwimmt, oder erledigt angeschwemmt wird.

Beide Sprüche wollen uns die Weisheit der Geduld und das Vertrauen in die göttliche Gerechtigkeit vermitteln. Denn nichts Böses kann auf Dauer bestehen und das Gute wird immer den Sieg über das Böse davontragen.

In diesem Sinne, herzliche Grüße.

Annegret

Bildungsluecke
Bildungsluecke
15. Mai. 2018 8:44

Im Norden ist das Wetter rund:

Regenradar Niedersachsen [wetter.de]

Ob es was bedeutet? Weiß ich nicht, es gab den Eintrag bereits vor ein paar Tagen. Es ist auf jeden Fall bemerkenswert.

Irgendwie muss ich dabei allerdings an das schöne Zitat eines gewissen Viktor S. denken: „Ihr bewegt falsch.“

In diesem Sinne … warten wir auf das Donnerwetter. 😉

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
15. Mai. 2018 9:55
Antwort an  Bildungsluecke

Das ist bestimmt „nur“ eine Fehlfunktion, denn Wolken sind da ja gerade überhaupt keine (siehe de.sat24.com). Auf niederschlagsradar.de ist der Kreis allerdings auch zu sehen. Liegt da vielleicht irgendeine „Anlage“ im Zentrum des Kreises?

Nachdenker
Nachdenker
15. Mai. 2018 9:20

Schaut Euch mal das Niederschlagsradar in Norddeutschland von heute morgen an.

unwetterzentrale.de

Nachdenker
Nachdenker
15. Mai. 2018 9:21
Antwort an  Nachdenker

Verzeihung, hatte nicht gesehen, dass Bildungslücke schon dran war. 🙂

Nachdenker
Nachdenker
15. Mai. 2018 9:54

Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, dass alles auch ganz anders sein könnte?

Die für uns „Unsichtbaren“, welche die Geschicke lenken, benutzen ausgewählte Marionetten, um ihre NWO zu vervollkommnen. Zu diesen „zuverlässigen“ Marionetten könnten Trump, Putin und XI gehören, welche deren Befehle ausführen, die Welt von den unzuverlässigen und korrupten Marionetten zu säubern. Man könnte auch sagen, die unliebsamen Bauern werden jetzt schleichend aus dem Spiel genommen. Sie werden für die Einewelt-Regierung nicht mehr gebraucht und sämtliche Störenfriede werden beseitigt.

Für uns soll es aussehen, dass Trump und Konsorten für den Weltfrieden kämpfen. In Wirklichkeit wird aber nur neu „sortiert“ und sondiert. Trump-Rothschild Verbindungen machen mich stutzig. Auch die Verbindungen Kushner-Chabad und Putin-Chabad (es existieren genug Bilder im Netz). Ich stehe diesem momentanen Weltgeschehen mittlerweile sehr skeptisch gegenüber, denn es existieren zu viele widersprüchliche Dinge.

Icke...
Icke...
15. Mai. 2018 14:38
Antwort an  Nachdenker

Du denkst genau in die richtige Richtung.

Die neue Weltordnung soll ja friedlicher werden, aber eben auch total überwacht. Von wem, das wissen wir hier ja alle. Die Elite weiß um den momentanen Weltgeist und will sich dem anpassen und damit ein Machterhalt sicherstellen …

Das ist der Trick bei dem ganzen Wandel! Vor dem eigentlichen Tag X kommt noch mal die große Täuschung! Willkommen in der Show!

Analena
15. Mai. 2018 18:24
Antwort an  Nachdenker

Und nun, verehrter Nachtwächter? Alles futsch? Aussichtslos?

Der Forscher
Der Forscher
15. Mai. 2018 18:44
Antwort an  Nachdenker

Leider ist es zur Zeit für mich hier nicht möglich, einen Nachrichten-Verweis von heute zu verfassen. Es erscheint nach dem Absenden nicht. Es wird schon seine Gründe haben.

Das alles gehört zum „These + Antithese = (NWO) Synthese“ (Prinzip).

Nordbiene
Nordbiene
15. Mai. 2018 21:55
Antwort an  Nachdenker

Man merkt, Du denkst wirklich nach!

Nachdenker
Nachdenker
15. Mai. 2018 23:18
Antwort an  Nachdenker

@ Analena #22.2,

ich denke, Du meintest mich „Nachdenker“ und nicht N8waechter. 🙂

Was heißt futsch oder aussichtslos? Bei diesem Verwirrspiel wissen wir doch eigentlich überhaupt nicht mehr, wo genau der Weg hinführt. Wird es besser oder schlechter? Anhand dieses Welttheaters bewege ich mich zur Zeit in der Habachtstellung und versuche nur auch mal anders herum zu denken.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zuletzt. Aber ich bin Realist und kein Träumer. Was ich mich schon lange frage: Warum stoppt Trump als Besatzungsmacht nicht die Flutung und Zerstörung Deutschlands?

Der Forscher
Der Forscher
15. Mai. 2018 10:51

Wie konnte ich so blind sein? [terragermania.com]

Franz Maier
Franz Maier
15. Mai. 2018 11:29

Neueste Ablenkung im deutschen Illusionstheater mit heftigster Ablach-Garantie: Deutsche Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan haben sich mit Erdogan getroffen und ihm ein signiertes Trikot überreicht.

So weit, so normal, sollte man meinen. Aber nicht für die Multikulti-Fetischisten der Altparteien und Lügenmedien, die lassen so was nicht durchgehen. Multikulti ja, d.h. in dem Fall, türkische Einwandererkinder sollen auf jeden Fall in der deutschen Nationalmannschaft spielen, aber sie müssen sich der herrschenden Meinung der Machthaber in Deutschland unterwerfen.

So viel zu Multikulti der Altparteien und Alt-Medien, sie zeigen damit sehr deutlich, wie kleinkariert und unilateral sie aufgestellt sind. Böse Falle in der die alle stecken. 🙂

Und Cem Özdemir von Bündnis 90/Die Pädophilen hört sich meines Erachtens mal wieder an, wie der größte Depp.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
15. Mai. 2018 12:32

Überall die Meldung, Melania Trump befindet sich auf Grund einer Operation im Militärkrankenhaus. Steht etwas Großes bevor und wurde sie daher aus der „Schußlinie“ genommen?

H & S uns allen

Linde
Linde
15. Mai. 2018 12:42

Wer hat hier das Sagen?

Theresa May knickst (ist das das richtige Wort?) vor Kate. Was geht hier ab? Mit bloßer „Tradition“ ist das wohl nicht zu erklären.

Ich weiß nicht, ob ihr das FB-Bild sehen könnt. Habe es leider nicht woanders gefunden.

Eintrag bei facebook.com/itsaroyalsendup

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche!

Linde

Lena
Lena
15. Mai. 2018 16:46
Antwort an  Linde

Heil Dir, Linde! // 27

Das ist der sogenannte Hofknicks, den müssen alle Nichtblaublüter machen, besonders vor der zukünftigen Königin. Dagegen muß die Queen jedes Jahr in der City antanzen, um den Finanzen zu huldigen.

Heil und Segen!
Lena

donpepe
donpepe
15. Mai. 2018 18:24
Antwort an  Linde

[ät] Linde, 15. Mai 2018 um 12:42

Kann sein, dass sie das vor der „Mutter Satans“ als Unterwürfigkeitsgeste macht/en muss. Suchmaschine: Rosemarys Baby/Kate/Klamotten/Kinderwagen anschauen und dann grübeln.

Für mich ist das kein Zufall. Sie leben.

die Gerechte
die Gerechte
15. Mai. 2018 13:18

Hallo zusammen,

als bisher stille Mitleserin, möchte ich mich nun auch einmal zu Wort melden, weil mich doch einige Fakten sehr nachdenklich stimmen.

Meine Gebete in den letzten Jahren lauteten unter anderem: Möge bitte alles Böse auf der Welt verschwinden, damit die guten Menschen in Frieden in der traumhaften Natur leben können. Als der Q-Rummel begonnen hat, war ich zunächst völlig euphorisch und dachte mir, wow, es geht los. Total gebannt von den Posts konnte ich mein Handy gar nicht mehr aus der Hand legen.

Wenn ich den „Aufwachprozess“ richtig interpretiert habe, geht es doch aber darum, so wenig wie möglich mit unter anderem Strahlungsgeräten in Kontakt zu sein und stattdessen sich viel in der Natur aufzuhalten und sich auf das Wesentliche im Leben zu konzentrieren. Unmöglich wenn man dem Rummel verfallen ist.

Eine innere Stimme sagt mir andauernd: „Trau dem ganzen nicht blind.“ In der Bibel ist von einem Antichristen die Rede, der zunächst Frieden bringen wird. Der Papst wird es wohl kaum sein. Die Beschreibung passt genau auf Trump. Ich bin ebenfalls der Meinung wie der Nachdenker, dass die kleinen Fische wie Merkel und Co. nicht mehr gebraucht werden. Weiterhin kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Trump seine über alles geliebte Tochter dem Bösen frei ausliefert.

Ich denke, wenn „aufgeräumt“ wurde, worauf wir alle warten, wird uns der Oberhammer erst richtig treffen. Ich hoffe es nicht und bete dafür. Meine Großeltern pflegten immer zusagen: „Der Mensch denkt, Gott lenkt.“

Und ist euch mal aufgefallen, dass das Zeichen Q dem Auge des Horus sehr ähnlich sieht …? Vor lauter Bäumen sehen wir den Wald nicht mehr. Deren Taktik scheint aufzugehen …

Warten wir mal ab, ob Alois‘ Prophezeiung sich bewahrheitet. Trump ist ja nicht gerade klein.

Alles sehr verwirrend.

Verzeihung, für den langen Text, ich gehe jetzt raus in die Sonne. 😉

Gottes Segen auf all euren Wegen

die Gerechte

Der Forscher
Der Forscher
15. Mai. 2018 18:25
Nachdenker
Nachdenker
15. Mai. 2018 23:33
Antwort an  Der Forscher

@ #29

Ist Euch das auch aufgefallen? Im Video „Highlights from Opening Ceremony“. Achtet mal auf Ivankas rechte Hand und die Fingerlänge, die sie auf die Brust legt. Sind die Finger nicht etwas zu lang? Was ist das?

Mohnhoff
Mohnhoff
16. Mai. 2018 13:02
Antwort an  Der Forscher

Hallo Nachdenker,

ja, die mittleren drei Finger sind eindeutig zu lang, wenn man schaut, wo der Ehering sitzt und wie weit der Finger danach noch weiter geht (auch die anderen 2).

Also mir sagt man auch nach, dass ich lange und schlanke Hände habe, aber wenn ich das direkt vergleiche, dann sieht das bei Ivanka so aus, als hätte sie noch mindestens ein Fingerglied mehr an diesen 3 Fingern (Zeige- bis Ringfinger). Man vergleiche auch den extremen Längenunterschied zwischen kleinem Finger (der sieht normal aus, vielleicht einen Tick zu lang) und dem Ringfinger daneben.

Aber eigentlich müsste das immer auffallen, sobald man ihre Hände sieht. Hab mal kurz Google bemüht, es finden sich viele Bilder, wo man ihre Hände sehen kann und die ganz normal aussehen. Schon merkwürdig.

Vielleicht hatte das Shapeshifting-Gerät einen Hänger!? 😉

Ich finde aber auch, dass die Finger des Typs neben ihr (Jared Kushner?) so merkwürdig weich gezeichnet aussehen. Erinnert mich an Computergrafik. Vielleicht ist das aber nur der Kamerafokus? Gearbeitet haben diese Hände auf jeden Fall noch nie. 😛