Qniversum (1.292-1.303)

-

“Jeder mag über “Q“ denken, wie er möchte. Wer dieses ganze Thema für überflüssig, unsinnig und irreführend hält, dem steht es jederzeit frei diesen Beitrag “wegzuklicken“. Angesichts des regen Interesses und auch der bisweilen großen Schwierigkeiten für die deutschsprachige Leserschaft bei diesem Thema mitzuhalten, wird hier auf dieser Netzseite weiterhin darüber berichtet werden.“ Hier weiter >>> Genereller Hinweis

“Q-Anon“ ist zweifelsohne eine Psy-Op und dies vornehmlich für Amerikaner. Welche Agenda konkret dahintersteht, kann sich nur an den Ergebnissen bemessen lassen, ohne jedoch darüber zu informieren, lassen sich eben jene Ergebnisse nicht verifizieren.

Weiterer Hinweis: Die zusammenfassenden Erläuterungen und Hintergründe unter der Überschrift “Qniversum“ können besonders für Neueinsteiger bisweilen sehr verwirrend sein, doch ein (neuerlicher) Blick auf vorherige Beiträge dürfte notwendige Abhilfe schaffen. Es finden sich eine Reihe von roten Fäden in den Einträgen von “Q“, welche zwar vordergründig zunächst einmal nichts miteinander zu tun haben und doch werden insbesondere in Bezug auf die innenpolitischen Aufräumarbeiten in Übersee immer mehr Querverbindungen sichtbar.

Die gesammelten Einträge finden sich im Original auf https://qanon.pub/. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Einträgen Nr. 1.292 bis 1.303.


28. April 2018

Mit Eintrag Nr. 1.292 reagiert “Q“ offenbar auf einen Störenfried der Gegenseite, welcher die vorher von “Q“ gemachten Aussagen über die mögliche Zusammenarbeit mit Sonderermittler Robert Mueller offen anzweifelt. “Q“ fragt, ob dieser Anon ein Spiel spielen möchte und ob er vertrauen könne? “Du weißt, dass wir wissen. Du weißt, was wir haben. Dein Zug.“, heißt es und im Folgeeintrag wird die Information nachgeliefert, dass der Anon eine “Geister-IP“ hat, was bedeutet, dass der Anon mit einer IP-Adresse arbeitet, welche nicht die seine ist.

Im letzten Eintrag des 28. April antwortet “Q“ auf einen Anon, welcher auf einer Pro-Trump-Demonstration in Washington Township (Bundesstaat Michigan, nördlich von Detroit) mit zwischen 10.000 und 15.000 Menschen war und dort reihenweise Rufe vernommen hat, wie “Q-Army“, “Wer ist Q?“ und “Gebt die Texte frei“ (“release the texts“, betreffend der Textnachrichten zwischen Peter Strzok und Lisa Page vom FBI). Der Anon bedankt sich bei den Autisten für ihre Arbeit und “Q“ fordert die Anons auf stark und vereint zu bleiben und kündigt zudem eine bevorstehende “Boom-Woche“ an.

29. April 2018

Eintrag Nr. 1.295 macht ein Fass auf, welches uns später nochmal intensiv begegnen wird. “Q“ schreibt:

Seid vorsichtig, wem ihr folgt.
Einige profitieren von dieser Bewegung (/verdienen damit Geld).
Einige bauen sich eine große Gefolgschaft mit dieser Bewegung auf, nur um sich dann zurückzuziehen und sich dem Mainstream zuzuwenden.
Patrioten bringen Opfer.
Einige das ultimative Opfer.
Patrioten sind selbstlos.
Fordern sie monatliche Zahlungen, damit sie Patrioten bleiben?
Denkt logisch.
Für einige geht es nur ums Geld.
Jene, welche sich persönliche Vorteile auf Kosten anderer in dieser Bewegung versprechen, haben eine Agenda.
Ihr entscheidet.
Dies ist kein Spiel.
Der einzige Verdienst, den wir alle anstreben sollten, ist wahre Freiheit.
Gott schütze Euch alle.
Q

Dann wird mit einem “persönlichen Dank“ an den Foreninhaber und die “Baker“ auf 8chan (diese legen neue Foren an und beaufsichtigen sie) und die “Autisten/Anons“ nachgelegt, “welche fortlaufend ihre Zeit und Energie dem Großen Erwachen widmen“. Sie alle seien Patrioten und “der harte Teil nähert sich seinem Ende“, die “nächste Phase wird Gerechtigkeit bringen“. Gezeichnet ist dieser Eintrag mit dem seltenen “Q+“, was wohl für die hinter “Q“ stehende Gruppe (vermutlich inklusive Trump) steht.

Dann wird “Q“ sehr deutlich:

Aussagen von heute mussten gemacht werden.
Einsatzkräfte sind gestorben.
Sie betreten das Schlachtfeld ohne Angst.
Sie geben ihr Leben für Euch.
Sie sind selbstlos.
Sie kämpfen für Eure Freiheit.
Sie kämpfen bedingungslos, weil sie einen Grundwert haben, dass wir alle in Freiheit leben sollten.
Wir ehren sie.
Wir müssen uns mehr Mühe geben, sie zu schützen.
WWG1WGA.
Q+

Patrioten.

Einmal mehr wird also unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass ‚dort draußen‘ kein Spiel stattfindet, sondern bitterer Ernst und dass Einsatzkräfte dabei umkommen.

Das regelmäßig verwendete Kürzel “WWG1WGA“ steht für “Where We Go One We Go All“ (“Wo einer allein hingeht, gehen wir alle gemeinsam hin. “) und entstammt dem Ridley Scott-Film White Squall – Reißende Strömung aus dem Jahr 1996.

Am Abend desselben Tages wird ein Rätsel aufgelöst, welches die Anons fast seit Anbeginn der “Q“-Einträge beschäftigte. Immer wieder hatte “Q“ Bezüge zu Spielfilmen hergestellt, so unter anderem zu “The Hunt for Red October“ (“Jagd auf Roter Oktober“), nach einem Buch von Tom Clancy, welcher auch die ebenfalls mehrfach verwendeten Worte “The Sum of all Fears“, zu Deutsch “Die Summe aller Ängste“ (“Der Anschlag“), geschrieben hat.

Die Worte “Iron Eagle“ (“Der stählerne Adler“) wurden nun von einem Anon entschlüsselt. Es handelt sich um ein Anagramm für “Eager Lion“ (etwa: “Begieriger Löwe“), ein jährlich stattfindendes Militärmanöver im Mittleren Osten und “Q“ bestätigt diesen Fund, ohne jedoch an dieser Stelle weitere Hinweise auf irgendwelche Hintergründe zu geben.

Weiter nimmt “Q“ Bezug auf einen anderen Fund eines Anons, welcher auf einen Artikel des Gateway Pundit verweist. Hier wird darüber berichtet, dass der ehemalige Hillary Clinton-Vertraute Mark Penn sich auf Fox News dergestalt geäußert hat, dass die Ermittlungen von Sonderermittler Robert Mueller beendet werden sollten.

Wörtlich bezeichnet Penn den Zustand der Ermittlungen als “Früchte des vergifteten Baumes“ – eine Redewendung mit Bezug auf US-Rechtsprechung, nach welcher nicht legal [!] eingeholte Ermittlungsergebnisse ohne Beweiskraft angesehen werden. Angesichts der jüngsten Thematisierung der Mueller-Ermittlungen und dem mehrfachen Hinweis auf die Notwendigkeit, Beweismittel auf legalem [!] Wege in die US-Gerichtsbarkeit zu bringen, fragt “Q“ vollkommen zurecht, ob dies ein “Zufall“ ist und merkt an: “Sie fallen jedes Mal darauf rein.“.

Augenscheinlich wird also die auch für die Gegenseite sichtbare Offenlegung der Strategie auf 8chan bestätigt, da diese sich mittels Mark Penn (und dies entgegen der fast flächendeckenden Meinung der politischen Widersacher) zum offenen Handeln genötigt sah. Es wird also von Penn gefordert, dass die Mueller-Ermittlungen eingestellt werden, da wohl befürchtet wird, dass darüber unerwünschte Beweismittel ihren Weg in die Gerichtsbarkeit finden.

Der nächste Eintrag geht zurück auf einen Anon, welcher die Behauptung aufstellt, “Iron Eagle“ sei kein vollständiges Anagramm für “Eager Lion“, weil das “R“ fehle. Ein anderer Anon meint, das “R“ stehe für “18“, also das Manöver “Eager Lion 18“, was von “Q“ seltsamerweise bestätigt wird. Seltsam deswegen, weil das Anagramm in der Tat vollständig ist, der Anon also falsch lag. Dieser Aspekt ist an praktisch allen Analysten vorbeigegangen, was ebenfalls seltsam ist …

Eintrag Nr. 1.300 besteht aus einem Netzverweis zum Gezwitscherkonto der US-Botschaft in Jordanien, welche den US-Außenminister Mike Pompeo willkommen heißt und “Q“ antwortet auf seinen eigenen Eintrag mit dem Hinweis auf ein Gezwitscher des US-Verteidigungsministeriums, in welchem es heißt: “Hier kommt das Boom!“, dies in Verbindung mit dem Manöver “Eager Lion 18“ in Jordanien.

Ein Anon zeigt dann ein Bildschirmfoto eines Gezwitschers von U.S. Command, ebenfalls mit Bezug zu dem Manöver, welches “Q“ kommentarlos bestätigt, gefolgt von einem weiteren Eintrag eines Anons mit einem Bildschirmfoto von US Army Central, auch dies mit Bezug zu dem Manöver, auf welchen “Q“ mit den Worten “Einheiten an Ort und Stelle.“ antwortet.

Fortsetzung folgt.

Empfehlung für tagesaktuellen Austausch über “Q“: Sternenlichter 2.0 auf vk.com


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

132 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
132 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Geronimo
Geronimo
15. Mai. 2018 13:21

Lieber N8wächter,

herzlichen Dank für die mühevollen Zusammenfassungen zu Q.

Ich habe eine Frage an die Gemeinde bezüglich der Zusammenhänge von Trump – Wilbur Ross – Rothschild.

Trump hat Ende der 80ziger, Anfang der 90iger Jahre eine Pleite mit seinen Casinos in Atlantic City hingelegt und 1,4 Mrd. USD Schulden gehabt. Rothschild hat Trump Geld gegeben und ihn gerettet. Ross ist 24 Jahre lang ein hoher Mitarbeiter bei Rothschild Inc. gewesen und hat den Wahlkampf von Trump maßgeblich finanziert. Heute ist Ross, selber auch Milliardär, Wirtschaftsminister der USA und soll Trump die Finanzpolitik im Sinne der Rothschilds diktieren.

Zu diesen Verflechtungen gibt es noch weitaus mehr, aber sehe ich das nur alleine so, dass Trump nur ein anderes Gesicht ist, aber die alten Eliten im Hintergrund immer noch die Fäden ziehen?

MfG

Adler und Löwe
Adler und Löwe
15. Mai. 2018 19:28
Antwort an  Geronimo

Simpsons Trump Vorhersage [YT]

Vielleicht. Siehe Simpsonsfolge.

Stechfliege
Stechfliege
16. Mai. 2018 13:24
Antwort an  Geronimo

Hallo,

Du wirst in der Tagesenergie ab: 3:40 erwähnt: Tagesenergie #114 – Teil 2 [YT]

Grüße
Die Stechfliege

Fabian B.
Fabian B.
15. Mai. 2018 13:23

Tolle Arbeit – lese ich gerne.

Allerdings ist mir noch nicht klar, wie ein großes Erwachen mit Militäraktivität im Nahen Osten zusammenhängt.

Karl
Karl
15. Mai. 2018 13:31

Zu „WWG1WGA“: twitter.com/prayingmedic/…

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
15. Mai. 2018 21:25
Antwort an  Karl
Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
15. Mai. 2018 21:30
Antwort an  Karl
Amelie
Amelie
16. Mai. 2018 10:06
Antwort an  Karl

# 5.2
Deutsche Übersetzung – falls gewünscht:

Die Rede, die John F. Kennedys Schicksal besiegelte? [YT]

# 5.1
Ist es möglich, werter N8Waechter, dass sie etwas näher darauf eingehen?

Amelie
Amelie
16. Mai. 2018 11:25
Antwort an  Karl

Danke werter N8Waechter, doch ich meinte mehr den Sinn der Inschrift im Verhältnis zum heutigen Geschehen.

Laut: Wikipedia: Inschriften sind Zeichen (meist Schrift, seltener Symbole), die auf einem stabilen Träger, in der Mehrzahl auf Objekten mit festem Standort, eingelassen sind.

Icke...
Icke...
15. Mai. 2018 14:15

Vereinte Nationen: USA blockieren unabhängige Untersuchung zu über 50 Toten in Gaza [deutsch.rt.com]

Warum macht man das, wenn man den Frieden fördern will? Wer sitzt in der UN von den VS und warum sitzen diese Gestalten da noch? Welchen Einfluss hat der Präsident der VS überhaupt? Mit dieser UN-Vertretung kann er sich den Allerwertesten abwischen.

Was macht Trump gerade?

Trump lässt Weißes Haus nach Maulwürfen durchsuchen [de.sputniknews.com]

Geht es hier um Q?

Anmerkung: Warum muss der Wandel ein kurzer und knapper sein? Ganz einfach, damit die Gegenseite nicht mehr reagieren kann! Kennen wir doch aus unserer Geschichte oder nicht? Und jeder kann das an den aktuellen Geschehnissen ableiten.

Trump kann nicht langsam etwas verändern, denn die Gegenseite passt sich sehr schnell an. Hat man dann nicht das richtige Team um dem entgegenzustehen, dann liefert man das ab was Trump gerade macht … ein totales Chaos!

Das was wir aktuell betrachten ist maximal die Chance, die man den VS gibt, um sich ehrlich zu machen, um nicht total unterzugehen, aber ganz ehrlich, wenn das so weitergeht, dann wird man wohl den Stecker ziehen und das macht nicht die Trompete.

Was steht seit langer Zeit geschrieben? Der Antichrist kommt vor dem Einen (nennt ihn Jesus, dritte Sargon oder wie auch immer), aber wenn der Eine dann da ist, dann wird die Menschheit sehen, hören, fühlen wer vor ihnen steht!

Der Antichrist will was erreichen? Tempel in Jerusalem bauen. Was passiert gerade, in vollem Wissen und mit Unterstützung von Trump?

Für wen wird sich der Antichrist ausgeben?

Triton
Triton
15. Mai. 2018 21:04
Antwort an  Icke...

Bilder sagen manchmal weniger als ein Wort. Fast jeder hat schon so da gestanden mit seinen „besten Freunden“. Und jeder hat auch schon Geld von Rothschild genommen, nämlich immer dann, wenn er Geld bekommt.

Icke, als Indiz einer Sachlage die MS-Presse aufzuzeigen ist auch nicht gerade glaubwürdig. Aber es ist interessant zu sehen, daß Putin seit längerer Zeit nicht mehr der Schuldige ist.

Ich wüßte nur zu gern, was der Frau Merkel solches Kopfzerbrechen bereitet.

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter
15. Mai. 2018 22:00
Antwort an  Icke...

Kamerad Icke,

das mit dem UN-Veto der VS wegen diesem unfassbaren Massaker an den Palästinensern, ist mir auch sauer aufgestoßen. Da stellt sich der Netanjahu hin und faselt was von moralischer Armee der Welt und von normaler Selbstverteidigung, usw.

Die Dreck-Assis haben auch auf Kinder, Frauen und Alte geschossen. Über 60 Tote und über 2.000 Verletzte. Der Grenzzaun steht noch über 500 Meter weg! Das ist ein Massaker und alle Welt kann es sehen, was für Teufel da in Israel hausen.

Und statt diese Morde zu nutzen und eine Untersuchung zu forcieren, sagen die VS „Nein, danke alles schick“. Wenn Trump das gut heißt, ist er genauso eine Ratte, wie die Leute die den Finger selber am Abzug hatten!

Ich kann nicht schreiben was ich wirklich denke, denn dann greift Paragraph 130 und ich kann in Stadelheim wieder meine Runden drehen.

Icke...
Icke...
16. Mai. 2018 9:42
Antwort an  Icke...

Triton, Frau Merkel weiß bereits mit was sie bald konfrontiert wird, es ist das, was eigentlich die Trompete anstoßen sollte, Stichpunkt: Pädophilie, Besatzungsstatus, Verschwörung gegen das eigene Volk, Hochverrat, Mithilfe bei Menschenhandel, Massenmord, Menschenversuche, uvm.

Oder anders, Trump sollte das alles verwässern, hat aber leider nicht geklappt und nun?

Warum nagt das der Merkel besonders an den Fingern? Weil die Befreiung dort beginnt, wo sie eben beginnen wird und das ist nicht in Jerusalem oder in Fernost, der Wandel wird hier (!) bei uns beginnen. Und Frau Merkel kennt bereits Ihre Rolle in dem Finalstück … sie wird im Mittelpunkt stehen.

Albert, „Über 60 [Kinder und Frauen darunter] Tote und über 2.000 Verletzte.“, genau für diese Tatsache gibt es eben keine Entschuldigung mehr, auch keine taktische Ausrede.

Das was in Israel in den letzten Tagen passierte war eine rituelle Einweihung (!), am Tage der Eröffnung der Botschaft wurden Menschen dafür geopfert. Nach welchem Muster sieht das aus?

Amelie
Amelie
16. Mai. 2018 11:09
Antwort an  Icke...

Der Antichrist scheint schon lange unter uns zu sein und er hat tausende Gesichter.

Trump: Nur eine weitere, all umfassende Täuschung?

Nicht an seinen Worten, sondern an seinen Taten muss man ihn wohl messen.

Icke...
Icke...
16. Mai. 2018 12:07
Antwort an  Icke...

Amelie, noch eine kleine Anmerkung: Der, auf den viele warten, wird ab einem bestimmten Zeitpunkt hervortreten. Er kommt aus der Wahrheitsbewegung (!), wo er „Aktivist der ersten Stunde“ ist/war. (siehe auch in Schrift)

In der Bibel stand dazu, dass er wiederkommt mit all seinen Jüngern.

Wer ist Er nun? Jesus? Der Dritte? Alles falsch!

Es kommt jemand, der sein Zeugnis abgelegt hat (mit dem Christus in sich tragend) und das kann er nur in der dunkelsten Stunde, denn nur so kann er (sich) beweisen. Viele Menschen haben sich in der Vergangenheit beworben, meist unbewusst, viele wurden getestet, aber nur einer kann eben sprechen zum Tag X. Er ist daher nicht mehr wert als die anderen, es ist wie in der Nationalmannschaft, alles sind die Besten, aber nur einer kann der Kapitän sein!

Wer wird Kapitän?

Der Eine wird moderierend aktiv, wird beratend tätig werden. Der Eine wird Menschen sprechen lassen, die sich für diverse Themen qualifiziert haben, die Einfühlungsvermögen besitzen, geistige Kanäle öffnen können und ein Gespür dafür haben, wie sich eine gewisse Energie entfaltet, also auch das Erspüren eines Prozesses.

Der Eine wird ganz anders (!) auftreten, er wird Dinge ansprechen wo alle Informierten sofort wissen, jetzt ist es soweit und dann kurze Zeit später, einen Wimpernschlag, ein Moment, ein paar Minuten später wird es dann richtig zur Sache gehen, innen wie außen!

Sebun
Sebun
16. Mai. 2018 14:07
Antwort an  Icke...

Werter Icke,

ich danke Dir vielmals für Deine immer sehr interessanten Beiträge. Allerdings frage ich mich, woher du Deine Gewissheiten nimmst. Nicht, dass ich etwas anzweifeln möchte oder dergleichen, aber du bringst Beiträge wie kaum ein anderer. Welches Wissen verbirgt sich dahinter?

Jedenfalls denke ich auch, es wird, es muss ein jemand kommen (wenn auch mit einer Schar Getreuer, alleine geht es nicht), und ich glaube, es wird jemand sein, den noch niemand auf dem Schirm hat …

Heil und Segen Dir.

Icke...
Icke...
16. Mai. 2018 15:29
Antwort an  Icke...

Sebun,

„und ich glaube, es wird jemand sein, den noch niemand auf dem Schirm hat …“ korrekt!

„Nicht, dass ich etwas anzweifeln möchte oder dergleichen“ … warum denn nicht? ist ja vielleicht gewollt, vielleicht provoziere ich auch etwas, mit dem was ich schreibe?!

„Allerdings frage ich mich, woher du Deine Gewissheiten nimmst.“ … Ich bin ein Träger des Wissens

„Welches Wissen verbirgt sich dahinter?“ Ich kenne den Plan, ich kenne den Ablauf, ich kenne den Einen. Aktuell habe ich eine Wächterfunktion inne, aber eine andere als der N8-Wächter 😉 , er verfolgt gerade ein anderes Ziel 😉 , sehr löblich, ich hatte es anfangs nicht erkannt, aber so langsam geht mir ein Licht auf, glaube ich zumindest.

Der Eine ist nur ein Synonym! Der N8Wächter hat es anders ausgedrückt unter Kommentar 5.5 „„Einer für alle, alle für einen““. Nur der Eine allein ist machtlos/kraftlos im kollektiven Sinne, denn nur im „Wir“ ist Er so stark wie das Wir. Der Eine ist ohne die Wahrheitsbewegung nichts, aber mit diesem dicken Brett im Kreuz wird er es schaffen, die Eliten gegeneinander auszuspielen ? und das haben wir die letzten Jahre beobachtet und daran mitgearbeitet.

Der Eine wird komplett überwacht, von allen Seiten! Er agiert mit Offenheit und Wahrheit und spielt dennoch alle gegeneinander aus. Natürlich bekommt er in Grenzsituationen Hilfe, von wem dürfte klar sein. Es besteht sehr wahrscheinlich eine Vereinbarung, dass das satanische System ihn nach allen Belangen bespielen und testen darf, aber immer unter Beachtung des „Freien Willens“, natürlich wurden dabei Grenzen überschritten.

Nun wird noch das Meisterstück abgelegt, der Eine wird das tun und Menschen aus der Wahrheitsbewegung, die zur rechten Zeit aktiviert werden, werden das auch tun und tun es jetzt schon im Sinne der Planerfüllung, auf ihren Themenfeldern.

Hinterfragt das für Euch, ob es Euch zusagt, immerhin geht es hier um Euch! Was wollt Ihr? Wollt Ihr mit-wirken oder nur zu-schauen? Habt Mut Euch zu erheben, einen Anspruch zu stellen am zukünftigen Mitzuwirken, also aktiv, immerhin werden bald sehr viele Aufgabenfelder frei, neue hinzukommen. Was interessiert Euch? Was wäre Eure „Berufung“?

Ich kündige hier nur etwas an, was viele so gar nicht auf dem Schirm haben, denn meine Intuition sagt mir aktuell, dass es Zeit ist für die Ziellinie, wie ich es vor Kurzem angekündigt habe.

In diesem Sinne … Kritik zu diesem Kommentar ist ausdrücklich erwünscht! (konstruktiv versteht sich)

Schwabenmädel
Schwabenmädel
16. Mai. 2018 16:53
Antwort an  Icke...

Lieber Icke,

mir geht es wie Sebun, ich lese staunend deine Worte und frage mich, woher Du dieses Wissen und vor allem diese Gewissheit hast.

Magst Du uns nicht ein bißchen mehr verraten? In diesem ganzen Durcheinander wäre ein bißchen mehr „Sicherheit“, auch was die Richtung des Weges angeht, sehr hilfreich. Ich fühle mich teilweise wirklich überfordert mit den ganzen Neuigkeiten und diese dann auch noch richtig einzuordnen, das ist fast unmöglich, wenn man nicht mal grob weiß, wonach man Ausschau halten muss. Würde mich sehr freuen, wenn Du dich zu deinen Aussagen noch etwas näher äußern könntest/würdest.

Age
Age
16. Mai. 2018 19:31
Antwort an  Icke...

Begriffe wie der Antichrist oder der 3. Sargon suggerieren immer, dass es 1 Mensch oder was auch immer ist.

„Der“ Antichrist kann aber auch die Bezeichnung für eine Epoche sein, in der eben alles Anti ist und die haben haben wir schon längst. Anti gegen alles Schöne, Anti gegen alles Gute, Anti gegen Gerechtigkeit, Anti gegen Wahrheit, Anti gegen Frieden, Anti gegen Christentum, usw. …

Der 3. Sargon ist dann der legitimierte König (Wiki) nach der AntiZeit, im Golden Zeitalter. Nur mal so überlegt.

Gruß
Age

Icke...
Icke...
16. Mai. 2018 20:53
Antwort an  Icke...

Age, meinst du, dass derjenige einen Titel tragen wird?

Er hat einen Namen wie du und ich. Er will weder im Rampenlicht stehen, noch irgendwie sonstwas. Das Rampenlicht ist für ihn eine Belastung. Die Bühne benutzt er nur für sein Meisterstück, weil es so sein muss.

Danach wird er halbwegs normal leben wie du und ich. Der Eine hat in dieser Inkarnation noch nie so richtig in Freiheit leben können, er isolierte sich irgendwann Selbst von Innen und nahm eine Beobachterposition ein und lernte/studierte dieses System und andere taten es von außen, das Isolieren, für eine sehr lange Zeit.

Der Eine will unter den dann gegebenen Voraussetzungen genauso ein „ganz normales“ Leben, leben wie wir alle. Bitte immer bedenken, heute steht alles auf dem Kopf. Der Eine kommt aus unserer (!) Mitte! Er ist wie wir. Würdest du einen Titel annehmen, mit dem Wissen, welches du heute hast?

Age
Age
16. Mai. 2018 22:05
Antwort an  Icke...

Icke,

nein, das meine ich nicht. Ich habe als Spekulatius in den Raum gestellt, daß „er“ kein „er“ ist, sondern eine Epoche, in der bereits einige Generationen leben müssen. Vielleicht gibt es keinen „er“, somit auch keinen Namen und niemanden auf den gewartet werden sollte.

Ich meine, was soll „er“ denn bringen, was es nicht längst im hier und jetzt gibt? Damit meine ich Mord und Totschlag, Krieg, Elend, Armut, Ungerechtigkeit, Lüge, usw. …

Angeblich warten Jene auf ihren Antichristen – es ist doch längst ihre Welt, ihr Antichrist-System. (welches jetzt scheinbar am Ende ist)

Sebun
Sebun
16. Mai. 2018 22:32
Antwort an  Icke...

Werter Icke,

ich danke Dir für Deine ausführliche Antwort. Einerseits mag es ja vielleicht blauäugig sein, Deine Worte nur durch ihre Schönheit zu betrachten, statt sie kritisch zu hinterfragen. Andererseits sehe ich keinen Grund, Deine Worte mehr anzuzweifeln, als das, was man zum Beispiel über Q hört und liest.

Vieles davon ist plausibel und nachvollziehbar, es steckt auch immer die Ungeduld aber auch Hoffnung dahinter, denn vieles von dem, was man liest, klingt vielversprechend. „Endlich geht es los!“ Oder auch nicht. „Na, dann eben morgen“.

Gut, Du bist ein Träger des Wissens und kennst den Einen, der in Kürze Deutschland „aus der Krise“ helfen wird. Soll ich das jetzt einfach mal so glauben? Denn etwas anderes kann ich momentan nicht tun, als Dir glauben, oder nicht? Ich möchte Dir aber gerne glauben und eigentlich viel mehr noch wissen.

Übrigens, ich bin auch ein Träger des Wissens, meines eigenen. 😉 Aber auch da pfuscht der Glaube wieder rein. Manches glaubt man zu wissen und so mancher Glaube wird gar zu Sätzen. Die müssen noch weg.

Da Du ja den Einen persönlich kennst und entsprechend wohl auch eine gewisse Rolle zu spielen scheinst, wieso zeigst Du dann in diesem Netz mit der Leuchtreklame auf Dich? Ist es Zeit?

Ich muss sagen, dass ich auch eine gewisse Intuition (oder in der Hinsicht vielleicht auch Größenwahn) habe, in die Richtung der Stellenbesetzung nach dem Tag X. Seit Jahren schon plane ich für mein Kabinett, Parteien wird es dann nicht mehr geben, nur noch einen Rat aus fachlich ausgewiesenen und erfahrenen Kräften. Man kann ja auch nicht alles wissen, dann fragt man besser Leute mit Ahnung.

Naja, das mag ja albern klingen, aber zumindest in bedeutender Position (welcher Art auch immer) sehe ich mich schon (gerne), ich möchte aktiv mitarbeiten und -gestalten. Ich bin ein großer Freund von Gerechtigkeit, vielleicht wäre eine Tätigkeit dorthin gehend gut. Aber ich mag auch den Wald, vielleicht Wildhüter? Organisieren kann ich aber auch gut, hmm. Das war nicht albern gemeint, falls es so rüber kam.

Ach eins noch, du sagst, du kennst den Plan. Wieviele Pläne gibt es eigentlich noch? Hat nicht jede noch so kleine Gruppe ihren eigenen Plan? Wer versichert dir, dass der Plan auch aufgeht? Ich hoffe, du gehörst nicht einer Sekte von Spinnern an 😉 , sondern bist das, was du vorgibst.

In jedem Falle, nochmals danke für deine Antwort.
Heil und Segen.

Icke...
Icke...
17. Mai. 2018 8:54
Antwort an  Icke...

Age 6.12,

„daß „er“ kein „er“ ist, sondern eine Epoche“ dachte ich früher auch, als ich den Einen noch nicht kannte, aber die Epoche ist eher als Zeitgeist zu verstehen, wie: „Das Große Erwachen“.

„gibt es keinen „er“, somit auch keinen Namen“ … in einem ganz bestimmten Kontext stimmt das auch, weil der Eine sehr viele Namen hat. Stichpunkt: Jeder kann zu dem Einen werden/bzw. ist der Eine. Der Eine ist ein Mensch und auch wieder nicht, er ist eine Verbindung, er ist die Summe seiner Mitstreiter (streiten im konstruktiv-sportlichen Rahmen), verkörpert in einem Menschen.

„Ich meine, was soll „er“ denn bringen,“ … er ist nur Moderator bzw. Berater, er hat sich eine Mannschaft zusammengesucht, mit dem er am Tag X ins Licht treten möchte, wenn die Mannschaft das dann auch so möchte.

Icke...
Icke...
17. Mai. 2018 9:24
Antwort an  Icke...

Sebun,

der Eine wird nicht nur Deutschland aus der Krise helfen, und er allein schon gar nicht, die Fähigkeit hätte er überhaupt nicht.

Ein Teil des Planes (nach dem Tag X) sieht vor, das der Wandel von hier aus beginnt. Nun stell Dir vor was passiert, wenn die Menschen weltweit sehen, in welch kurzer Zeit sich hier alles zum Guten hin verändern wird, was meinst du, was wird geschehen?

Menschen aus anderen Ländern werden Forderungen stellen gegenüber ihren Landesvertretungen. Sie werden das, was sie sehen, von ihren jeweiligen Führern verlangen, die Gleichstellung.

Daher haben die Eliten so viel Angst, weil sie viel verlieren werden, was sie sich Größenteils ergaunert haben, Geld, Macht, Einfluss usw. oder was ihnen grundsätzlich nicht zusteht.

„wieso zeigst Du dann in diesem Netz mit der Leuchtreklame auf Dich? Ist es Zeit?“ … weil ich etwas provoziere, weil hier auf Zeit gespielt wird und jetzt ist Schluss mit der Spielerei (!).

Zeit hatten alle genug, der Plan ist uralt und daher genug Zeit für die Vorbereitung! – Was das Ganze so verkompliziert hat war, dass die konstruktiven Hintergrundkräfte etwas versucht haben, aber das ist nicht drin! (Stichpunkt: Offenlegung)

„Wieviele Pläne gibt es eigentlich noch?“ es gibt nur eine Wahrheit und daher auch nur einen Weg und somit einen Plan. Wenn Plan B greifen muss, ist der Eine raus, weil dann der eigentliche Plan und sein Meisterstück gescheitert ist und alternativ eine erneute Runde gedreht werden muss, mit allem was dazugehört.

„Hat nicht jede noch so kleine Gruppe ihren eigenen Plan?“ Ja! Aber alles fließt in das große Ganze ein, also gibt es eine kollektive Grundausrichtung auf einen Punkt hin und es gibt gewisse Vorgaben, aber recht allgemeine.

„Wer versichert dir, dass der Plan auch aufgeht?“ Ich selbst.

„Ich hoffe, du gehörst nicht einer Sekte von Spinnern an, sondern bist das, was du vorgibst.“ Ich gehöre keiner Gruppe an, fühle mich nur der Wahrheitsbewegung zugehörig.

Sebun
Sebun
17. Mai. 2018 13:17
Antwort an  Icke...

Werter Icke,

ich denke, den meisten hier ist bewusst, dass der Wandel von Deutschland ausgeht, oder selbiges zumindest eine zentrale Rolle spielt. Wäre anders auch gar nicht denkbar, sind wir doch (aus Sicht der Negativen völlig zurecht) das meist unterdrückte und versklavte Volk.

Es steht außer Frage, dass wenn von hier wieder das Licht ausgeht, es die ganze Welt erstrahlen wird und sämtliche Völker eben dies für sich auch wollen. Das werden sie auch von uns bekommen. Am deutschen Wesen wird die Welt genesen. Wichtig hierzu ist aber erstmal, dass der Vorhang der Lügen fällt und es keine Vorbehalte mehr gegen Deutsche gibt.

Es wurde und wird viel auf Zeit gespielt, da gebe ich Dir Recht. Auch bei mir persönlich ist vor kurzem die Sanduhr durchgelaufen. Keine Aufschübe mehr. Ich spüre das auch, die Zeit für Ausflüchte ist vorbei.

Durch wen ist der Eine denn eigentlich legitimiert? Wer hat ihn erwählt? Da müssen ja wenn dann einige Mächtige hinter stehen. Du sagst Hintergrundkräfte. Sind es die, die ich annehme? Und wenn sie so mächtig sind, wofür brauchen sie dann überhaupt einen von uns? Weil es leichter ist, sich mit ihm zu identifizieren, als mit „erdfremden“?

Du sagst, es habe sich alles herausgezögert, wegen des Versuchs vorher gewisse Dinge offenzulegen, was aber jetzt auf Eis gelegt wurde; wegen was? Zu wenig Zeit? Oder kam man zu der Erkenntnis, dass zuviel Wahrheit von zu wenigen Menschen verkraftet wird und alle durchdrehen?

In dem Zusammenhang könnte ich auch Trump und Q sehen, als eine Art Werkzeug zur globalen Offenlegung. Ist aber nach hinten losgegangen, da Trump doch lieber andere Interessen verfolgt? Ich stochere gerade einfach mal ein bisschen in der Luft herum, vielleicht treffe ich ja was.

Das mit der Ehrenrunde lassen wir mal schön bleiben, es ist genug Zeit vertan worden. Ich sage jetzt einfach mal: Auf dass der Plan gelinge. Ich hoffe, ich kann einiges dazu beisteuern. Meine Berufung und meine Stärken werden auch erst zu Tage treten, wenn es soweit ist und ich mich ungehindert entfalten kann.

Gott mit uns.

Icke...
Icke...
17. Mai. 2018 16:45
Antwort an  Icke...

sebun 6.16,

„Wichtig hierzu ist aber erstmal, dass der Vorhang der Lügen fällt und es keine Vorbehalte mehr gegen Deutsche gibt.“ … richtig, aber die Lügen gehen viel tiefer, sie sind zeitlich älter, als das Thema mit den Deutschen, aber ja, das wird ein wichtiges Signal in der Welt sein, die dt. Geschichte.

Es gibt aber viel schockierende Wahrheiten, hier geht es um unsere Menschheitsgeschichte und wer wir in Wirklichkeit sind! Was ist unser Lebensraum, etc. – davor haben viele Angst, weil das zu etwas führen wird, Freiheit, frei von allem. Im heutigen Kontroll- und Risikominimierungswahn möchte man einen Wandel gestalten, der kontrolliert nach menschlichen Maßstäben abläuft, aber hier findet eben keine menschliche Intervention statt, sondern eine spirituelle!

„Durch wen ist der Eine denn eigentlich legitimiert? Wer hat ihn erwählt?“ Der Eine hat sich bewährt, er hatte sich ganz offiziell beworben, damals aber noch nicht im heutigen Wissen. Es ist ein Kreis aus RD, Uralt-Familie und am Ende wird die Wahrheitsbewegung ihn anerkennen oder auch nicht! Die Wahrheitsbewegung ist eine Absicherung, damit gewisse Strömungen den Plan nicht einfach ändern können, bzw. nicht irgendeiner installiert werden kann.

Und der, der spricht, muss die Worte eines Wahrheitssuchenden sprechen. Die Wahrheitsbewegung ist sehr mächtig und kraftvoll! Es wird nur niemandem erzählt. Im Neuen wird eine spirituelle Instanz eingebaut und diese wird Befugnisse haben, die sehr kraftvoll wirken werden! Dort wird auch der Eine seinen Platz finden.

„Und wenn sie so mächtig sind, wofür brauchen sie dann überhaupt einen von uns?“ Weil sie ein ehrliches Bestreben haben, die Welt zu gesunden und zu heilen. Und die Heilung geschieht durch das Installieren derer, die etwas von ihrem Fach verstehen. Nur so kann Frieden einkehren und das Wissen die Konstruktiven, zumindest der innere Kreis davon.

Und es gibt hier verschiedene Fraktionen:

3. Macht = Uralt-Familien (Bewahrer des Wissens durch die Zeit), RD (physische Kraft, innerer Zirkel auch geistige Kraft), Wahrheitsbewegung (reine geistige Kraft) = Drei-Einigkeit = Intervention vom Allvater.

„Oder kam man zu der Erkenntnis, dass zu viel Wahrheit von zu wenigen Menschen verkraftet wird und alle durchdrehen?“ Ja, weil ein Teil der 3. Macht nicht verstehen kann, wie man die Wahrheit unters Volk bringen kann, ohne, dass alle durchdrehen. Es gibt einen Weg und den hat der Eine auch bereits aufgezeigt.

Ein Teil der Konstruktiven will das Risiko so minimal wie möglich gestalten und forcieren einen weichen Wandel, aber daraus wird nichts, das hat der Eine vor sehr langer Zeit klar gemacht. Nunmehr nach vielen Jahren ist hoffentlich erkannt worden, warum das nicht geht oder nur bis zu einem bestimmten Punkt geht.

„Trump und Q sehen, als eine Art Werkzeug zur globalen Offenlegung. Ist aber nach hinten losgegangen“ … ich meine, Q arbeitet gar nicht mit Trump zusammen, sondern er setzt Trump nur unter Druck. Diese Q-Geschichte hat aber noch eine andere Funktion, das führt dann aber doch ein bisschen zu weit. (außerdem bin ich hier im Keksebereich)

Frigga
Frigga
15. Mai. 2018 14:42

Gehört hier nicht hin, kann umgesetzt werden, kann in die neue Gemengelage gehen, kann man sich aber mal überlegen in Verbindung mit der Botschaftsverlegung nach Jerusalem im vorigen Post.

Minute 10: Der Vatikan hat neulich Jerusalem und das Gebiet „gekauft?“ … „Acquired ownership“ … Wer ist der Vatikan? Was hat „der“ vor? Wohl auch die NWO – nur ein bisschen unauffälliger. So langsam ergeben da mehr und mehr Dinge Sinn. Den Plan auf zwei Camps verteilt, einer Seite wird es dann wohl gelingen.

Ha! Q is back! One World Abrahamic Religion? [YT]

Thorson
Thorson
15. Mai. 2018 15:22

Herzlichen Dank, werter N8wächter,

das Q-niversum scheint sich immer schneller auszudehnen, möge diese Ausdehnung zügig Deutschland erfassen. 🙂

Ich bin höchst erfreut über die Arbeit der Anons und dass sich etwas bewegt. Wann denn mal unsere BRD-Leute der Regierung dran sind, ist zwar offen, aber ihre Zeit läuft kontinuierlich für sie ab, tick, tack, tick, tack, …

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

konfuzius61
15. Mai. 2018 15:30

Der wahre Feind Amerikas wurde jetzt auch ausgemacht, die Demokratische Partei der Vereinigten Staaten.

Nicht Russland: Amerikas „wahrer Feind“ nun ausgemacht [de.sputniknews.com]

Lyanne
Lyanne
15. Mai. 2018 15:51

Papst denkt über Rücktritt nach:

Pope says he’s thought about when it’s time to ‚take leave‘ [yahoo.com]

falk-e
falk-e
15. Mai. 2018 22:46
Antwort an  Lyanne

twitter.com/fums_magazin/…

Vielleicht deshalb? (lacht mal wieder)

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser
15. Mai. 2018 16:00

Lieber N8waechter,

das klingt doch ziemlich gut. Ich finde es so spannend … ich kann kaum die Fortsetzung erwarten. Besonders wenn ich mich hier in meiner Umgebung so umsehe. Es betrifft die Welt!

Heil und Segen für alle hier!
aM

Sebun
Sebun
15. Mai. 2018 16:11

Bezüglich der Rücktritte, die es hierzulande noch nicht in der Häufung gibt, wie andernorts, es tut sich doch ein bisschen was:

Ministerin-Rücktritt in NRW – „Der Preis für meine Familie ist zu hoch“ [welt.de]

Das ist immerhin schon mal ein Anfang, und wer weiß, wer noch so gehen wird demnächst? Die Frau, bzw. deren Familie scheint aber auch diversen Dreck am Stecken zu haben, wie man selbst dem Welt-Artikel entnehmen kann. Dürfte noch einiges mehr sein. Ich frage mich, warum so Leute Kinder haben. Wer schon mit Tieren schlecht umgeht, wird sich bei Kindern kaum besser verhalten.

Des Weiteren noch ein Verweis:

Was ist Melania passiert? Trump über Zustand von „großartiger First Lady“ [de.sputniknews.com]

War es ein Angriff auf die First Lady, oder doch eine geplante Operation an der Niere? Eventuell beantwortet sich die Frage durch die nächsten Aktionen Trumps.

Gott mit uns.

Lena
Lena
16. Mai. 2018 0:16
Antwort an  Sebun

Die Ministerin a.D. hat aber scheinbar so allerlei auf dem Kerbholz..

Lena
Lena
15. Mai. 2018 16:53

Danke Dir, N8waechter, wieder eine großartige Zusammenfassung!

Bilddatei

Außerdem die schnelle EU-Armee:

EU will Armee im Eilverfahren – Polen und Ukraine außen vor [de.sputniknews.com]

Meine Meinung dazu: *Schiss inner Büx* Das wird >denen< nicht mehr helfen @Ahasver, zum Segen der Welt!

Heil und Segen!
Lena

Triton
Triton
15. Mai. 2018 21:24
Antwort an  Lena

Spekulatius im Mai.

Gegen wen muß sich Europa denn so dringend verteidigen? VSA und Rußland scheiden als Gegner ja aus, wenn man den Text aufmerksam liest.

Insofern könnte man die neue Politik aus VSA durchaus als Kapitulation verstehen, gegenüber … Also ist DT gezwungen so zu handeln, alle anderen versuchen zu retten, was zu retten ist und tun so, als ob DT die Ursache ist.

Eidgenosse
Eidgenosse
15. Mai. 2018 17:33

Seid vorsichtig, wem ihr folgt.

xD

SangUndKlang
SangUndKlang
15. Mai. 2018 18:28

Einmal mehr vielen herzlichen Dank, hoch geschätzter N8wächter, für diese Zusammenfassung, die wieder etwas mehr Übersicht über die verwirrende Lage verschafft. Die Sache nimmt ja mittlerweile derartig viel Fahrt auf, dass man meint, eine Steigerung wäre kaum noch möglich … bin schon ganz aufgeregt, wann und wie sich das Ganze entlädt!

Trotzdem bin ich bei alledem auch sehr entspannt, da ich sehe, wie sich auf allen Ebenen immer mehr Puzzleteile zusammenfügen – sehr interessant, wie ich meine.

In diesem Zusammenhang möchte ich einmal auf das Logo für die kommende Fußball-WM verweisen – habt Ihr Euch die Symbolik schon mal genau angeschaut?

Bilddatei

Die Interpretation bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Auf mich persönlich wirkt das Ganze jedoch sehr harmonisch, aufstrebend und positiv. Kein einziges der früher regelmäßig vorherrschenden satanischen Symbole ist mehr vorhanden (5-zackiger Stern, Eule, …) – und ja, ich meine sogar ein Q zu erkennen … 🙂

Alles wird gut.

Von Herzen
SangUndKlang

Gastleser3
Gastleser3
15. Mai. 2018 20:09
Antwort an  SangUndKlang

Das Q und 3 x die 6!

Benjamin
Benjamin
15. Mai. 2018 20:10
Antwort an  SangUndKlang

Der Pokal (Cup) sieht mir fast aus wie ein Alien …

SangUndKlang
SangUndKlang
16. Mai. 2018 0:40
Antwort an  SangUndKlang

Sehr interessant, werter LKr 2, danke für die numerologische Analyse!

Werter Gastleser 3, ich sehe hier gar nicht 3 x die 6, sondern eher 3 Kreise, wobei auch jeweils 2 zusammen als 8 gesehen werden können, alles zusammen auf einer Kugel (Erdball?).

Kreis, Punkt, Kugel, 8 = göttliches Symbol, „unendlich“, „Einheit“

3 = Dreifaltigkeit der geistigen Welt (Vater/Sohn/Heiliger Geist, Vater/Mutter/Kind, Körper/Geist/Seele, Glaube/Liebe/Hoffnung …)

4-zackiger Stern = Vierheit, Symbol für die Ordnung der Erde/des Weltlichen (auch Kreuz, oben/unten/rechts/links, Norden/Süden/Westen/Osten)

3 + 4 = 7 Kosmische Ordnung (Geistige und irdische Welt ergeben eine Einheit)

Außerdem zwei Personen mit gen Himmel gestreckten Armen (man könnte sogar auch Engel darin sehen). Zweiheit: männlich/weiblich, Yin/Yang.

Im Fuß des Pokals erkenne ich einen Vorhang (der sich lüftet und die Bühne freigibt?) oder einen Schleier (der ein Geheimnis lüftet – der irdischen und/oder der geistigen Welt?). Ganz abgesehen von dem erwähnten Q …

Auch die Bemerkung von Benjamin, dass der Pokal an einen Alien erinnert, passt ins Bild.

Also, für mich ist die Aussage eindeutig. „Jene“ können/wollen/werden eine solch perfekte Symbolik nicht erschaffen – die haben ihre satanischen Symbole.

Ich bleibe dabei: Alles wird gut. Uns allen Heil und Segen!

Von Herzen
SangUndKlang

Andreas
Andreas
16. Mai. 2018 18:30
Antwort an  SangUndKlang

@LKr2 (15.1)

Du scheinst Dich mit Zahlen zu beschäftigen. Was sagst Du zu dem Datum, an dem Trumps Militärparde stattfinden soll?

11.11.2018
11.11.(2+0+1+8)
11.11.11

HuS

Fränker
Fränker
17. Mai. 2018 13:34
Antwort an  SangUndKlang

@Gastleser3 [15.2]

Ich kann beim besten Willen kein 3x die 6 erkennen. Ich sehe 66Q! Ich interpretiere das so, dass symbolisch angedeutet durch Q die Pläne der Eliten (666) durchbrochen, bzw. vereitelt wurden.

Koppi
Koppi
17. Mai. 2018 17:45
Antwort an  SangUndKlang

Ich sehe 3 Flugscheiben und ein, zwei Engel. Außerdem gefällt mir das Symbol rein optisch. Ich habe es nicht so mit Zahlenkrypto.

kirschenkraft
kirschenkraft
15. Mai. 2018 19:57

Guten Abend Kameraden,

zu den ganzen Einwänden bezüglich Trump/Q und was deren Verbindungen zu einer vermeintlichen NWO der alten Strippenzieher sind.

Wir wissen ja schon seit langen Zeiten, dass der Donald von den Rothschilds mal Geld genommen hat (hat er das wirklich?). Hat jemand schon mal irgendwelche Verträge schwarz auf weiß gesehen? Hitler wurde ja schließlich ebenfalls von den Rothschilds finanziert. Sozusagen „offenkundig“ (Ironie aus).

– es ist das immer gleiche Schema, was uns aufbereitet wird. In den MSM und vor allem jetzt: den alternativen Medien. Trau, schau, wem! Für ganz viele gilt: Laber-Rhabarber. Genau die gleiche subtile Beeinflussung. Dazu gehören auch Geschichten mit Beweisen (so, so, will sehen) die Trump/Wilbur-sonstwie-Geschichte.

– wissen wir, ob Personen von einer bestimmten Macht nicht ein Angebot gemacht wurde, das sie nicht ablehnen können, z.B. Wilbur Ross? Vielleicht auch Trump. Niemand weiß es. Die Netzwerke von damals haben nie aufgehört zu existieren …

Und hier genau möchte ich den Anker einwerfen! Alle Betrachtungen überall (außer bei den, ich sag mal, Lichtgemeinschaften) erfolgen stets immer unter außer Achtlassung der Dritten Macht!

Alle Betrachtungen der aktuellen Gemengelage ergeben vor dem bekannten Hintergrund einen ganz anderen Dreh. Stellt euch doch einfach mal alle Geschehnisse der letzten Tage unter der Aufsicht und einem Plan der Dritten Macht und deren Verbündeten vor.

An ihren Taten wollen wir sie beurteilen. Und da kommt jetzt analog zum Poker: Zeigen!

Zwei ganz einfache Sachen:

1. Sollte der von Q aufgebaute Spannungsbogen in den nächsten 3 (!) Wochen nicht halten, werden Fragen gestellt werden müssen.
2. Die ganze Pädosache in allen Facetten (weltweit, aber hallo?) würde nie ans Licht der Öffentlichkeit kommen, denn das ist denen ihre Basis. Das ist der Kult! Auf diesen Abartigkeiten ist das Imperium begründet! Und auch ein Antichrist, gerade der (!), steht auf sowas. Wenn solche Dinge herauskommen und in all ihrer Widerlichkeit öffentlich gemacht werden (30 % reichen ?), dann ist deren Machtbasis futsch. Boom. So einfach ist das. Nix mehr Blut saufen.

„Die Alten kommen um die Jungen zu bewahren.“ Und die Jungen werden ihnen entgegen gehen!

Kameradschaftliche Grüße!
Kirschenkraft

E.t
E.t
15. Mai. 2018 20:31
Antwort an  kirschenkraft

Genau Kirschenkraft! Qanon hat eine Macht des Volkes losgetreten, 99% gegen 1%. Auch wenn Trump da nicht dahintersteht, wird er weggespült. „The Great Awakening“ – Deutsche sind auch schon beteiligt. Make Germany great again. ?

mephisto 123
mephisto 123
15. Mai. 2018 20:40
Antwort an  kirschenkraft

@Kirschenkraft
Dein Kommentar (18) gibt Ruhe und Zuversicht!

E.t
E.t
15. Mai. 2018 20:41
Antwort an  kirschenkraft

Ihr habt die Macht, jeder dient im System. Steht’s auf und verweigert euch, die da oben sind nichts ohne uns Lohnsklaven.

webster robert
webster robert
15. Mai. 2018 20:59
Antwort an  kirschenkraft

Schön langsam ist das ganze gruselig. Aber wenn Trump nicht das ist, was wir hoffen, warum tut er sich das an mit 70? Ich würde mit meinen Enkeln spielen und dabei Spaß am Leben haben.

Glücklich sind die Menschen, die von nichts eine Ahnung haben.

H&S

Eidgenosse
Eidgenosse
15. Mai. 2018 21:16
Antwort an  kirschenkraft

Ich gehöre zu dem 1 %, nicht zu den 99%!

Schneeweiße Haut, knallblaue Augen, hellwach.

Und du?

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
15. Mai. 2018 22:03
Antwort an  kirschenkraft

Ich frage mich: Warum sollten die jetzt solche Verrenkungen machen wollen? Bis 2015 ging alles relativ ruhig über die Bühne, danach nicht mehr. Ich an deren Stelle hätte alles so weiterlaufen lassen und die Massen würden immer noch tief schlafen, anstatt langsam aufzuwachen.

Man wäre ohne Anstrengungen ans Ziel NWO gelangt. Aber nee, man mußte ja 3 Gänge zulegen und somit alles gefährden. Warum?

Lena
Lena
16. Mai. 2018 0:23
Antwort an  kirschenkraft

Heil Dir, Kirschenkraft! // 16

Danke! ?

Heil und Segen!
Lena

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
16. Mai. 2018 8:18
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft

Vielen Dank für deine Worte. Zweifel an allen und allem sind in diesen Zeiten wahrlich nicht verwunderlich. Nur noch zu zweifeln aber, macht unglücklich.

Ich fahre gut damit nichts zu erwarten von niemandem, dann kann ich nicht enttäuscht werden. Und ich spreche Trump weder eine bestimmte Rolle zu noch ab, beobachte und versuche zu verstehen.

Die wichtigste Rolle in unserem Leben spielt jeder selbst für sich. Dort beginnt jegliche Veränderung oder eben auch nicht. Und sich selbst zu vertrauen, lässt unweigerlich das Vertrauen in den göttlichen Plan entstehen und wachsen. So werde ich sicher meinen Weg den Alten entgegengehen.

Ich habe jegliche Zweifel, und deren hatte ich früher viele, abgelegt. Es ist weder nötig, noch hilfreich zu zweifeln, wenn man nur sich selbst und der Stimme seines Herzens, also eigentlich dem Gott in sich selbst vertraut.

Jeder selbst ist hier gefragt und jeder selbst ist mächtig, mächtiger, als er vielleicht denkt. Das einmal erkannt, lässt uns über alle Zweifel hinauswachsen.

Heil und Segen uns allen

P.S.: Lieber N8wächter, auch du widmest deine Zeit und Energie dem großen Erwachen. Dafür ist sicher jeder Dank zu klein, denn weder hast du es immer leicht mit uns allen, noch verstehen alle deine Intention für diese wichtige Aufgabe. Meine Hochachtung sei dir immer gewiss.

Auch dir Heil und Segen

Icke...
Icke...
16. Mai. 2018 9:52
Antwort an  kirschenkraft

Kirschenkraft, bis in 3 Wochen dann 😉 …

Fragen sind so wichtig! Es ist immer nur das eine Wort „Warum“!

Wer dieses Warum zuläßt und das objektiv betrachten kann, der wird erkennen was dieses Warum auslöst (!) und warum es ausgelöst wird.

Die Antwort findet Ihr allein bei Euch! Wer diese Antwort gefunden hat, der wird unglaublich gefestigt und erkennt sich selbst, erkennt wer er in Wahrheit ist und ist dem Etappenziel sehr Nahe!

Grüße

Triton
Triton
16. Mai. 2018 10:15
Antwort an  kirschenkraft

Tja, dann können wir ja hier und überall sonstwo bald einpacken. Für mich fühlt sich das alles besser, an als es hier teilweise aufgezeigt wird.

Ich hoffe, daß mein Gefühl recht hat, aber irren ist ja so menschlich. Wenn nicht, dann schreiben wir eben im Himmel weiter und schwadronieren darüber, was wir auf der Erde für Idioten waren.

kph
kph
16. Mai. 2018 12:08
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft,

danke für Deine aufschlussreichen Gedanken. Diese habe mich wieder zurück auf den Boden, der möglichen Tatsachen zurückgeholt.

kph

Sebun
Sebun
16. Mai. 2018 12:12
Antwort an  kirschenkraft

Werter Triton (16.10),

ja, die Verwirrung und Orientierungslosigkeit ist perfekt. Ich weiß im Moment auch nicht, wo in der Gemengelage oben und unten, hinten und vorne, links und rechts sind. Immerhin weiß ich das für mein Individuum im Großen und Ganzen, das ist letztlich gerade auch wichtiger.

Vielleicht werden wir uns im Himmel darüber ärgern oder amüsieren, aber wenigstens waren wir dann nicht die größten Idioten, und nach dem Tod soll es ja auch ganz schön sein.

Ich habe aber anderes vor und vertraue!

Heil und Segen euch allen.

Gugi25
Gugi25
17. Mai. 2018 3:24
Antwort an  kirschenkraft

@Eidgenosse,

Grün-Bläuliche Augen, mittlerweile aber müde. 😉

Aber nette Perspektive, könnte sogar glatt hinhauen die 1 %.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
19. Mai. 2018 16:58
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft,

ich stimme mit dir darin überein, dass es sicher nicht von ihnen gewollt ist, dass die Pädo-Sachen so massiv offengelegt werden.

Andererseits gibt es aber ein Interesse jener diese Abscheulichkeiten massentauglich zu machen. Sie streuen diese perversen Dinge unablässig. Alles soll irgendwie normal werden. Gender, Frühsexualisierung, grüne Straffreiheit für Pederasten, selbst Kannibalismus ist in Form von Blutsaufen wohl schon en Vogue in Hollywood. Alles schön sanft und ganz harmlos.

Also irgendwie wollen sie ihre Vorlieben schon in das Bewusstsein der Menschen einschleusen und wenn tröpfchenweise gewisse Dinge rauskommen, dient es schon ihren Zielen. Aber du meinst sicher etwas anderes und das habe ich auch so verstanden.

Heil und Segen

Heil und Segen

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
15. Mai. 2018 20:18

„Saber Strike 18“ soll wohl vom 04.06. bis 22.06. [sic!] 2018 stattfinden – am 14.06.2018 beginnt in Rußland die Fußball-Weltmeisterschaft.

Mit dem Spiel Rußland gegen Saudi-Arabien …

leitwolf75
leitwolf75
15. Mai. 2018 21:47
Antwort an  Kleiner Eisbär

Werter Kleiner Eisbär, 18
Werter N8Wächter, 18.1

Eine Ergänzung alle Daten von Übungen im Überblick, es sind sehr interessante Zahlen dabei:

deutschesheer.de/… [zum Herunterladen]

HuS

leitwolf75

SangUndKlang
SangUndKlang
16. Mai. 2018 0:59
Antwort an  Kleiner Eisbär

Passend hierzu, was wohl auch geplant ist (sie fahren ja offensichtlich alles auf, was noch irgendwie machbar erscheint):

Donbass-Eroberung für 3. Juni geplant [de.sputniknews.com]

Von Herzen
SangUndKlang

leitwolf75
leitwolf75
16. Mai. 2018 9:19
Antwort an  Kleiner Eisbär

Werter SangUndKlang, #18.3

Die Dunklen haben sich wirklich viele Rückversicherungen in der Welt installiert, aber hatten sie es nicht schon einmal probiert, und es ging daneben?

Riesiges Munitionsdepot brennt – Ukrainische Dörfer evakuiert [welt.de]

Werter N8Waechter, # 18.4

Eine Ankündigung macht man doch nur, wenn man jemanden unter Druck setzen will, bei einem Blitzkrieg wäre bei einer Vorankündigung der ganze Überraschungsmoment hinfällig. Damit passt deine Antwort wieder einmal mehr: „Die richtigen Fragen stellen.“

SuH

leitwolf75

SangUndKlang
SangUndKlang
16. Mai. 2018 10:33
Antwort an  Kleiner Eisbär

Ja, ich bin mir ja auch sicher, dass es nicht so kommen wird. Aber das Ausmaß der Manipulation auf allen Ebenen ist doch schon erstaunlich, oder?!

Von Herzen,
SangUndKlang

kph
kph
16. Mai. 2018 12:02
Antwort an  Kleiner Eisbär

Etwas zu viel Militär an den Grenzen zu Russland. Dazu passen die Manöver, bzw. der „Blitzkrieg“ von der Ukraine. Drohungen oder Ernst? Soll diesmal die NATO einen auf die Finger bekommen?

kph

Gastleser3
Gastleser3
15. Mai. 2018 20:40

Werter Nachtwächter, vielen Dank für Deine Arbeit und Nachforschungen!

Trotz allem, stehe ich dem skeptisch gegenüber. Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass endlich eine Veränderung eintritt. Zu unseren Gunsten. Doch mit diesem Gedanken tue ich mich schwer. Grund sind Träume, die auf mich sehr realistisch gewirkt haben.

Der erste Traum handelt von einem Himmelskörper, der im Südwesten auftaucht und Richtung Nordost zieht. Ich beobachte ihn mit meinem Neffen, bis er im Nordosten am Horizont verschwindet. Plötzlich gibt es einen Schlag, der uns von den Beinen haut und wir suchen Schutz.

Der zweite Traum ist von meiner Frau. Sie erzählte mir, dass es eine Zeit geben wird, in der es Leute gibt, die entscheiden wer leben darf und wer nicht. Sie durfte nicht und wurde in ein Lager gesperrt, wo sie auf ihre Hinrichtung wartete. Mir gelang es wohl, sie zu befreien. Kurz darauf gab es einen Aufstand der Menschheit und alle Verantwortlichen wurden in einen Bus gesteckt und in einem See aus rotem Wasser versenkt.

Das Merkwürdige daran war, dass ich ihre Befreiung träumte und ich diesen Traum erst nicht zuordnen konnte. Erst nachdem sie mir das erzählte, war mir klar, worum mein Traum handelte.

Im dritten Traum, stand ich auf dem Hof und sah aus Richtung West eine Feuerwalze auf mich zukommen. Sie zerstörte alles auf ihrem Weg und ich dachte an meine Eltern und Freunde, die in dem Moment gestorben sein mussten. Ca. 500 Meter vor mir, blieb sie Feuerwalze stehen, der Himmel wurde schlagartig blau und die Sonne schien. Ich stand ganz verdutzt da und plötzlich wurde der Himmel grün. Ich begriff, was los war und wollte meine Nachbarn warnen. Ich rannte hin und bekam plötzlich keine Luft mehr. Dann war der Traum zu Ende.

Vor kurzem hatte meine Frau einen Traum, den sie mir ganz verstört erzählte. Sie musste sich von irgendwelchen Leuten untersuchen lassen, worauf das Hauptaugenmerk auf die Haarfarbe, Augenfarbe, usw. gelegt wurde.

Ich glaube, das diese Träume nicht von irgendwoher kommen. Daher bin ich davon überzeugt, dass das Unterbewusstsein Warnungen gibt. Ich traue dem ganzen nicht.

Ich weiß nicht, was uns erwartet, aber es wird garantiert nicht, Friede Freude Eierkuchen sein.

Entschuldigt meine Negativität, aber ich denke es wird einiges so eintreffen, wie ich und meine Frau, es geträumt haben. Uns wird niemand retten. So ritterlich ist niemand. Nur wir als Menschen, die den Glauben an das Gute und Allvater nicht verloren haben, werden uns retten können. Alles andere ist nur Theater und Ablenkung, um uns in Passivität zu halten.

Heil und Segen uns allen!

Karl-Eduard von Schni
Karl-Eduard von Schni
15. Mai. 2018 23:44
Antwort an  Gastleser3

Das war das „Tor“. Ich kenne das. Ungefähr seit 48 Jahren. Reisen in die Vergangenheit sind unmöglich. In die Zukunft schon. Solange man lebt nur im „Traum“. Nach dem Tod immer.

Das hängt mit der Organisation von Materie und „Seele“ zusammen. Seele ist sozusagen unsterblich und besteht nur aus einer hochorganisierten Energieform – und die lebt. Ist natürlich sehr kritisch, weil indirekt der Tod das unendliche Leben bedeuten würde. Der Charakter der Seele spielt aber die entscheidende Rolle. Gut=unendliches Leben. Schlecht=Untergang der Seele.

Würden Sie mir glauben, wenn ich sage, dass ich schon da war und dieses Leben schon gesehen habe? Es war auch zu Gast bei uns. 1997.

Herakleios
Herakleios
15. Mai. 2018 23:56
Antwort an  Gastleser3

Ich beobachte fasziniert, wie sich die Gemengelage mit zunehmender Geschwindigkeit dem angleicht, was die europäischen Seherstimmen uns schon seit Jahrzehnten, wenn nichts sogar seit Jahrhunderten, vorhergesagt haben.

Da ist einerseits der Angriff im April auf Syrien gewesen. Die Lage war gespannt, Flottenverbände standen sich gegenüber. Kurz vorher blickte alles mit Bangen Richtung Korea. Doch da ist Friede eingekehrt. Nun ist der Track nach Teheran weitergezogen. Zwar hauen auch hier die Medien zusammen mit Israel auf die Pauke, doch gemäß den Vorhersagen des Q wird dieses Theater den gleichen Verlauf nehmen, wie der von Pjöngjang. Und dann wären wir in der Tat beim „Schalom!“-Ruf im Hochsommer angekommen. Da kann ich nur sagen: Alois Irlmaier läßt grüßen!

Auf der anderen Seite ist von Dave [X22report] zu hören, daß die US-Realwirtschaft am Zusammenbrechen ist. Das hat inzwischen auch zum Platzen vieler Immobilienblasen geführt. Die Autoumsätze sind rückläufig und auch der Kreditmarkt ist am Stocken.

In diese Situation platzt die Beobachtung, daß die US-Bonds in großem Maßstab verkauft [traderschoice.net] werden, was zur Erhöhung des Zinsniveaus [macrotrends.net] führt:

Noch am 7. September 2017 lag er bei 2,05 % und ist seit dem stetig angestiegen; am 24.04.18 wurde zum ersten Mal seit Ende Dezember 2013 die 3,00 % Marke erreicht und heute wurden bereits 3,07 % notiert. Oder anders gesagt: Die Blase aller Blasen, nämlich die der Schulden, könnte sehr bald platzen, während schon andere Länder den Bach runter gespült worden sind und bereits massivste Entwertungen ihrer Währungen erleben müssen. Da sind vor allem Venezuela, aber auch Argentinien und Türkei zu nennen.

Nun, wenn diese Mutter aller Blasen platzt, dann dürfte das die Deutsche Bank wegspülen und auch der €uro wird in sich zusammenfallen. Und abermals ist hier der Verweis auf den 1959 verstorbenen oberbayrischen Seher angebracht.

Zum Dritten kocht die politische Unzufriedenheit hoch. Denn der Rechtsstaat mutiert in immer größerer Geschwindigkeit zu einem Linksstaat. Dieser Umstand führt dazu, daß sich die Sicherheitskräfte auf bürgerkriegsähnliche Zustände im Inland vorbereiten. Auch das ist etwas, daß der Mann aus Freilassing vorhergesagt hatte.

Zuletzt sollte nicht vergessen werden, daß die Kriegsvorbereitungsmaßnahmen in Osteuropa abgeschlossen worden sind. Trotz der durch Donald Trump eingeleiteten Trendwende hat sich hier rein gar nichts geändert. Im Gegenteil: Die NAhTOd drückt hier weiter auf die Tube – eine Tatsache, die zum Vergleich mit den Aussagen unseres Brunnenbauers geradezu einlädt.

Von daher komme ich zum Schluß, daß uns das Szenario des Alois Irlmaiers sehr bald ereilen dürfte:

(1) hohe Inflation
(2) Revolten in den Ballungsräumen
(3) überraschender Beginn von WK III gekoppelt mit einer plötzlichen russischen Invasion bis zum Rhein
(4) Schlachtfeld Deutschland (C-WaffenEinsatz [gelber Strich] entlang der Oder-Neiße Grenze, Mega-H-Tsunami-BombenÜberschwemmung in der Norddeutschen Tiefebene, Panzerschlachten an der Donau und ganz besonders im Rhein-Main-Ruhr-Gebiet)
(5) dreitägige Finsternis als großer, finaler Bankabräumer.

Irlmaiers Anti-Überlebenstipp lautet: Wer das Kreuz nicht mehr ehrt, der wird zermalmt. Oder anders gesagt: Auf diese Ereignisse ist spirituell derjenige vorbereitet, der als Freund Jesus Christi Öl in seiner Lampe hat.

Lena
Lena
16. Mai. 2018 0:30
Antwort an  Gastleser3

Heil Dir, Gastleser3! // 19

Uh ha, da bin ich froh, daß ich (fast) nie träume. Bei solchen Träumen wäre ich auch aufgeschreckt. Ob Euch Meditationen oder Gebete helfen würden?

Heil und Segen!
Lena

mephisto 123
mephisto 123
16. Mai. 2018 8:02
Antwort an  Gastleser3

Ich bedauere Dich, aber informiere Dich einmal darüber, was Träume sind und wie sie entstehen. Sie sind nicht direkt von unserem Bewusstsein steuer- und beeinflussbar. Sie werden von unserem Unterbewusstsein gesteuert und dieses verarbeitet unsere Erfahrungen, Gefühle, Erlebnisse, unsere Wünsche, usw.

Stelle Dir – in Deinem eigenen Interesse – mal folgende Fragen:

Was war zuerst da? Die Informationen über die NWO mit dem RFID-Chip, die ein Geschehen planen, wie Du es in anderer Form in Deinem Traum erlebt hast? Oder hat erst der Traum zu Deinen negativen Erwartungen geführt?

Ich bin kein Wissenschaftler und auch kein Traumforscher, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass Deine negativen Erwartungen bereits vor Deinem Traumerlebnis bestanden!

ANGEL
17. Mai. 2018 7:23
Antwort an  Gastleser3

Herakleios und Karl-Eduard von Schni, ich danke Euch für Eure Kommentare. 🙂

Es sagte: „Nur durch mich kommt ihr zum Vater“.

Schwabenmädel
Schwabenmädel
17. Mai. 2018 10:08
Antwort an  Gastleser3

Frage zu 19.1 und 19.5

„Es“ sagte… und „Es“ war 1997 bei uns zu Besuch? Wie ist das zu verstehen?

Sailor
Sailor
15. Mai. 2018 20:55

Danke werter Nachtwächter und meinen Respekt für Ihre atemberaubend schnelle Bearbeitung der Q Einträge. 🙂

Zitat: „“Früchte des vergifteten Baumes“ – eine Redewendung mit Bezug auf US-Rechtsprechung“

Ich denke hier will man nichts dem Zufall überlassen.

Wir sollten zunächst einmal den 25. 05. 2018 beachten:

Bilddatei

(Danke werter Kirschenkraft für Ihren Netzverweis)

Und auch den 12. Juni 2018, Treffen von Kim und DJT.

Die Arbeiten am Netzwerk gehen zwar zügig voran, aber es fehlen noch einige sehr wichtige Puzzleteile … Auch der Konflikt in Armenien ist noch nicht ausgestanden bzw. gelöst. Lesenswert: Wird der Kaukasus in Brand gesetzt? v. F. William Engdahl

Vielleicht sollte man wieder einmal die Vogelperspektive einnehmen.

Eine gute Nachricht: Die französische Eiche, der Baum ist wieder da! Er ist in Quarantäne, was für jeden in die USA importierten lebenden Organismus verpflichtend ist. „Er wird später wieder eingepflanzt.“ Und gute Nachrichten gibt es auch aus Korea: Die Pinie des Friedens soll noch stehen.

Macrons Baum überraschend aus Trumps Garten verschwunden: Jetzt ist klar, warum [merkur.de]

Adler und Löwe
Adler und Löwe
16. Mai. 2018 9:54
Antwort an  Sailor

Mh, seit wann halten sich denn die Regierungen an Gesetze, die sie selber machen? Das ist denen doch völlig egal, ob da irgendwelche Keime oder was auch immer in den Garten des weißen Hauses gelangen.

Ich denke, dass das mit der Quarantäne symbolisch zu sehen ist und die Kräfte, die hinter Macron und der Riege, die diese überbracht hat, in Quarantäne stehen und somit handlungsunfähig sind.

Fenriswolf von Asgard.
Fenriswolf von Asgard.
15. Mai. 2018 21:01

Hallo Gemeinde, hallo N8waechter.

Kim Jong Un droht Trump mit Absage des Gipfeltreffens wegen Manöver der USA mit Süd-Korea. Was hat das jetzt wieder zu bedeuten? Kann sich da wer einen Reim drauf machen?

Heil und Thors Segen.

Freyr sen.
Freyr sen.
16. Mai. 2018 11:46

Heute aus dem qniversum: „NK news today = FAKE!“ (Eintrag Nr. 1.378)

webster robert
webster robert
15. Mai. 2018 21:23
leitwolf75
leitwolf75
15. Mai. 2018 21:26

Werter Kirschenkaft,

einmal mehr eine gute Einschätzung der Gemengelage von dir. Man sollte den Einfluss der Dritten M8 immer mit einbeziehen, bei allen Ereignissen im Illusionstheater, die sich derzeit abspielen. Oder wie der N8wächter sagt, das ganze aus der Vogelperspektive betrachten. 😉

HuS

leitwolf75

Sebun
Sebun
15. Mai. 2018 21:43

Werter LKr2,

wenn du das schon so beschreibst, drängt sich mir eher ein Datum auf, der 2.7.18. Das liegt auch noch innerhalb der WM-Zeit. Aber es ist schon auffällig oft die 18 im Raume, da stimme ich zu. Das kann natürlich einfach daran liegen, dass nun mal offiziell das Jahr 2018 geschrieben wird. 😉

Dennoch, er ist doch irgendwie immer hier.

Heil und Segen dir.

Larry
Larry
15. Mai. 2018 22:06

Noch ein Gedanke zu diesem Iran Deal. Es wird ja vermutet, daß weit mehr dahinter steckt als nur der Verzicht des Irans auf Atomwaffen und die Beendigung der Sanktionen gegen den Iran. In einem geheim gehaltenen Teil dieses Vertrages soll es vielmehr darum gehen, daß man es dem Iran gestattete, im Ausland, z.B. in Syrien, weiter an einem Kernwaffenprogramm zu arbeiten und dieses Vorhaben sogar großzügig finanziell unterstützte. Geht man davon aus, daß es Pläne gibt, beginnend im nahen Osten den 3. Weltkrieg zu starten, ergibt ein solches Gebaren aus Sicht gewisser Kreise durchaus Sinn.

Allerdings dürften solche Pläne nicht im Interesse Israels liegen. Dort träumt man noch immer von „Großisrael“ und verspürt wenig Lust, die Region in einem nuklearen Holocaust untergehen zu lassen. Genau in diesem Punkt gibt es anscheinend einen massiven Interessenkonflikt zwischen den Juden in Israel und der jüdischen Kabale im Rest der Welt.

Nach meiner Einschätzung geht es im aktuell zu beobachtenden geopolitischen Schachspiel darum, genau diesen Interessenkonflikt weiter zu schüren. Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an, die Isrealis jubeln, die (j*disch dirigierte) UNO und die (j*disch dirigierte) EU sind dagegen. Trump kündigt den Iran-Deal auf, die Israelis jubeln, UNO und EU sind dagegen. Man schwächt also den Gegner, indem man eine Politik betreibt, die darauf abzielt, natürlich vorhandene Zwistigkeiten im Lager des Gegners weiter zu schüren.

Der Iran droht ja neuerdings damit, den gesamten Deal offenzulegen, sollte es der EU nicht gelingen, die durch das Ausscheiden der USA entstandene Lücke wieder zu schließen. Dadurch wird auch verständlich, warum Merkel und Macron Trump geradezu bekniet hatten, den Iran Deal nicht aufzukündigen. Für beide entstehen durch den Ausfall der USA unlösbare finanzielle Probleme. Aber damit nicht genug. Sollte der Iran seine Drohung wahr machen, den gesamten Iran-Deal offenzulegen, würde wohl auch bekannt werden, daß sowohl die USA als auch die EU mit ihrer Politik den Iran nicht dazu gebracht haben, auf Atomwaffen zu verzichten, sondern ihn sogar dabei unterstützten, an solche Waffen zu gelangen.

Kein Wunder kaut Merkel immer verbissener an ihren Fingernägeln. 😉

Triton
Triton
16. Mai. 2018 8:10
Antwort an  Larry

Vielleicht ist Iran ja auch Wächter von gewissen Archiven und droht damit ein Geheimnis offenzulegen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
16. Mai. 2018 18:41
Antwort an  Larry

Werter Triton,

Deine Vermutung lässt nun auch mich zu den Spekulatius greifen. Voller Enthusiasmus könnte ich mir durchaus vorstellen wollen, daß es sich bei eventuellen Archiven mindestens um Artefakte in einer Größenordnung wie die „Bundeslade“ oder die Schriftrollen von Qumran handeln könnte. Da ich mich schon immer gerne mit derlei „geheimnisumwitterten“ Dingen befasst habe, beflügelt diese Vorstellung meine Phantasie.

Spekulatiusdose wieder zugemacht, Stimmung zu Ende, Konfetti eingesammelt. ?

Nein, mal ernsthaft, ganz so abwegig ist die Vermutung über gewisse Archive nicht. Und sicher ein Grund darüber nachzudenken, denn im Hintergrund geht es möglicherweise um Dinge, die wir noch nicht mal im Ansatz auf dem „Schirm“ haben. Und da die Pläne unserer Knechtung uralte sind, könnte da wahrlich noch Interessantes auftauchen. In der Vatikanischen Bibliothek vermutet man ja wohl auch noch den ein oder anderen „Knaller“.

Heil und Segen uns allen

Der Forscher
Der Forscher
15. Mai. 2018 22:58
Piet Hein
Piet Hein
16. Mai. 2018 1:32

Nun betrachte ich diese Sache mit Q schon eine ganze Weile. Sehr skeptisch von Anfang an wohlgemerkt.

Dem Donald habe ich noch nie wirklich vertraut, und das fängt schon bei seinem Werdegang und seiner Symbolik an (Familienwappen z.B.).

Ein Sturm war also angekündigt. Was ich bisher sehe sind ein paar versiegelte Anklageschriften, deren Zahl sich wohl aktuell auf etwa 30.000 beziffert. Wie viele (große und kleine) Verbrecher gibt es in den VSA denn schätzungsweise? Ich würde mal sagen, daß das schon in die Millionen geht. Der Einfachheit halber sage ich mal einfach eine Million. Davon haben also jetzt ungefähr 3% eine versiegelte Anklageschrift. Und die sind bisher genau das, was es schon sagt: versiegelt! Und nichts damit angefangen. Das sind von der Zahl her reine Schätzungen, ich bitte das zu berücksichtigen.

Die nächste Säule bildet hier die Anzahl der zurückgetretenen angeblich wichtigen Menschen in wichtigen Positionen weltweit. In der Liste finden sich viele Firmen, von der noch nie irgendjemand etwas gehört hat, zumindest hierzulande. Von wirklich wichtigen Leuten findet man da gar nichts. Wer hat denn eine Statistik geführt, die diese Zahlen global über einen längeren Zeitraum verfolgt hat? Solange ich das nicht weiß kann ich mit einer angeblichen Häufung nichts anfangen. Und wer wählt aus was und vor allem wer wichtig ist und was oder wer nicht? Irgendein deutscher Flughafenchef ist es jedenfalls mit Sicherheit nicht, und solcher Beispiele gibt es viele.

Ich fand das ja ganz erheiternd, als in einer Woche Macron und Merkel bei Trump waren, und da habe ich mich kurz blenden lassen. Der Diebstahl der Merkelraute war schon ganz besonders … zumindest für Deutsche. Aber daraus ist ja nun auch nichts erwachsen.

Ein Sturm muß nicht vorbereitet werden, der kommt sofort und hat die Kraft auf Unvorbereitete zu treffen, die dem nicht gewachsen sind. Was hier passiert ist noch nicht mal ein laues Lüftchen, allerdings mit Kräften im Hintergrund, die über echte Insiderinformationen verfügen. Gehobener Benjamin Fulford sozusagen.

Im übrigen denke ich über Putin nicht besser. Wenn ich sehe, was die beiden angeblichen Weltenverbesserer gerade Israel durchgehen ließen, dann weiß ich nicht, wie man sich gerade als Deutscher davon noch blenden lassen kann!

Heil und Segen unserem Volk!

Age
Age
16. Mai. 2018 11:41
Antwort an  Piet Hein

Werter Piet Hein,

immer wenn Kommentatoren, Wahrheitssucher, usw. über Putin nach-denken, fällt mir das Rakowskij-Protokoll ein. Für mich ist der letzte Abschnitt daraus in Stein gemeißelt. (Ich wäre aber bereit, auch diesen Stein aufzubrechen (umdenken), falls die Zukunft doch etwas anderes bringt. Zur Zeit ist es aber noch fest eingemeißelt.)

„Durch die überwindende Integration von These und Antithese als Synthese entsteht eine Wirklichkeit, eine Wahrheit in einem Schlußakkord von Subjektiv und Objektiv. Sehen Sie es nicht? … In Moskau Kommunismus ‑ in New York Kapitalismus, These und Antithese. Analysieren Sie beide. Moskau: subjektiver Kommunismus und objektiver Kapitalismus, Staatskapitalismus. New York: subjektiver Kapitalismus und objektiver Kommunismus. Persönliche, wirkliche Synthese, Wahrheit: Internationale Finanz, Kapitalismus ‑ Kommunismus ‑ eben „Jene“ …“

Gruß
Age

Eidgenosse
Eidgenosse
16. Mai. 2018 13:35
Antwort an  Piet Hein

@Piet Hein , 26:

Ein wacher Volksgenosse, selten anzutreffen. 🙂

Nach all den Jahrtausenden lassen sich so viele Germanen immer noch so leicht blenden, zum Kotzen.

Arya S H!

Kori
Kori
16. Mai. 2018 18:01
Antwort an  Piet Hein

Das sehe ich genauso, die haben seit Jahren Munition, Waffen usw. auf der ganzen Welt verteilt. Der angekündigte Sturm war nicht mal ein laues Lüftchen und die MOAB hatte nicht mehr Kraft als ein freiverkäuflicher Chinaböller.

Fällt aus wegen is nich? Ja klar, die sammeln alles wieder weltweit ein, bauen die Raketenschilde ab, verschrotten ihre Flugzeugträger und geben den Völkern ihre Freiheit wieder. Natürlich ganz freiwillig und ohne Gegenwehr!

Ich glaube das nicht und gehe von anderen Szenarien im Sinne ihrer NWO aus. Aber wir sind ja mit Q beschäftigt und seinen Mitteilungen …

Q erinnert mich ein bisschen an hartgeld.com, da wird auch immer angekündigt und nichts passiert. Das einzige was ich Q abnehme ist, wir wissen alles und sollen logisch denken.

Also dann mal los, denken wir logisch.

Triton
Triton
16. Mai. 2018 19:25
Antwort an  Piet Hein

Alles möglich. Und wer oder was bringt die deutsche Presse dazu, schon bei recht banalen Themen auf Wahrheit umzuschwenken? Etwa, daß die Sonne Krebs verhindert statt erzeugt?

Vielleicht ist Trump nicht die Ursache sondern die Aus-Wirkung, das Ergebnis einer anderen Kraft. Trump und Q ist möglicherweise nur eine Strategie mit der Wahrheit umzugehen, nämlich sie scheibchenweise zuzulassen und wie sie den Leuten verkauft wird.

Mit Trump alleine ergibt das alles keinen Sinn, da muß noch was anderes sein.

Spökenkieker
Spökenkieker
16. Mai. 2018 2:24

Bezüglich Robert Mueller: Mueller ist eine echte Sumpfkreatur, und das schon seit vielen Jahrzehnten.

Kürzlich erschien von Martin Armstrong ein interessanter Artikel dazu:

Mueller – the Secret Agent of the Deep State? [armstrongeconomics.com]

Die Aufdeckung von 9-11 sollte also vor den Midterm-Wahlen (am 6. November) stattfinden. Und wollte Trump nicht am 11. November eine große Militärparade abhalten?

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
16. Mai. 2018 9:00

Lieber LKr2,

auch du bestätigst also das Godwinsche Gesetz. Man kommt eben nicht an „ihm“ vorbei. Das macht mir Freude. ?

Schon länger wollte ich dir für dein sicheres Gespür, ausgedrückt durch die wunderbaren und stets passenden Bilder, danken. Vor allen anderen Kommentaren warte ich zuerst immer, ob und welches treffende Bild du uns präsentierst. Ohne deine Bilder würde mir wirklich etwas fehlen.

Herzliche Grüße, Heil und Segen
Annegret

pedrobergerac
pedrobergerac
17. Mai. 2018 0:09
Antwort an  N8waechter

Werter Kurzer,

jetzt ist klar, warum die Herkunft der Slawen selbst in den besten Dokumentationen bisher immer im Dunkel der Geschichte verortet wurde.

Dieser Netzverweis hat mein Geschichtsverständnis erheblich erweitert. Vielen Dank.

Atlanter
Atlanter
16. Mai. 2018 9:49
Eli
Eli
16. Mai. 2018 21:13
Antwort an  Atlanter

# 29 Atlanter – Damit man weiß, welches Thema sich hinter dem Verweis verbirgt:

„„Wenn es in Deutschland keine Sozialhilfe gibt, werde ich schon morgen nach Aleppo zurückkehren““

SangUndKlang
SangUndKlang
16. Mai. 2018 9:59

Ach, interessant, am Tag der Sommersonnenwende. Nach Genf, so so …

Papst Franziskus kommt in die Schweiz [smopo.ch]

Von Herzen,
SangUndKlang

Tobias
Tobias
16. Mai. 2018 10:23

Trump macht Weg für Krieg gegen Russland frei:

siehe Artikel heute bei Russia today. Leider kann ich mit dem Handy den Link hier nicht reinkopieren, mehrmals versucht.

Josef57
Josef57
16. Mai. 2018 13:00
Antwort an  Tobias

Es gibt keinen Krieg. Außerdem ist der letzte noch nicht zu Ende.

Lena
Lena
16. Mai. 2018 13:56
Antwort an  Tobias

Heil Dir, Tobias! // 31

Das nur eine Analyse von einem Schreiberling – nicht von Trump!

Josef57 hat vollkommen recht!
Der N8w sagt: „Fällt aus, wegen is‘ nich‘!“

Gastleser3
Gastleser3
16. Mai. 2018 10:27

Zu mephisto123, 19.4,

Diese Möglichkeit habe ich auch in Betracht gezogen, aber diese Träume hatte ich vorher. Sie waren der Grund dafür, dass ich anfing nachzuforschen.

Dann war wieder lange Zeit Ruhe. Doch in letzter Zeit nimmt es wieder zu und sie sind so real, dass ich beim Aufwachen manchmal gar nicht weiß, was Realität und was Traum ist.

Es geht stellenweise um Sachen, von denen ich noch nie etwas gesehen, gehört und gelesen habe. Stellenweise sind die Szenen so heftig, dass man aufwacht und vor Panik nicht mehr die Augen zu machen will.

Es ist zu real, für einen Traum.

Der Forscher
Der Forscher
16. Mai. 2018 12:35
webster robert
webster robert
16. Mai. 2018 16:03
Antwort an  Der Forscher

Ich frage mich eins: Wenn das alles belegbar ist, warum wehrt sich der Deutsche nicht?

H&S

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
16. Mai. 2018 23:30
Antwort an  Der Forscher

Weil dem Deutschen sämtliche Begriffe, die zur Kenntnis und zum Verständnis der wahren Begebenheiten und Zusammenhänge vonnöten sind, im Rahmen einer Pawlow´schen (Massen-)Konditionierung mit reflexhafter Abwehrreaktion gekoppelt wurden. Aus diesem Grunde kann die Wahrheit zwar belegbar im Raum stehen, wird aber nicht wahrgenommen, bzw. aktiv (unterbewußt) ausgeblendet oder – im Falle der Unausweichlichkeit – bekämpft.

Reiz-Begriffe, welche die gewünschte „Abschalt“-Funktion oder auch Aggression als Reaktion zur Folge haben (sofern sie von einem Schonlängerhierwohnenden und nicht von einem Leidmedium verwendet werden), sind z.B. Volk, Rasse, deutsch, Drittes Reich, Nationalsozialismus, A.H., Holocaust, J*de, usw.

Hinzu kommen begriffliche Umschreibungen, die positive/negative Assoziationen auslösen (z.B. Rassenvermischung=Vielfalt, nationale Souveränität=Separatismus/Egoismus) oder durch Neusprech ersetzte unerwünschte Begriffe (z.B. Volk=Bevölkerung/Gesellschaft). Von derartiger Begriffsverwirrung und Lügenpropaganda ist natürlich insbesondere der gesamte WK II-Komplex betroffen.

Auf diese Weise wird der unvoreingenommene Blick auf die Dinge prophylaktisch verhindert und – sollte es dennoch dazu kommen und dies auch vernehmlich geäußert werden – im zweiten Schritt geschmäht, im dritten Schritt radikal unterbunden.

Der Deutsche, der „sich wehrt“, also zunächst mal aufmerksam auf genau diese Dinge macht, sitzt zur Zeit bevorzugt in BRD-Justizvollzugsanstalten.

Heil und Segen!

webster robert
webster robert
17. Mai. 2018 17:25
Antwort an  Der Forscher

Kräftiger Apfel, das ist also eine schöne Scheixe. Ich hoffe, es regelt sich bald alles für die Deutschen und auch uns Österreicher. Wir dürfen auch nur eine Meinung haben, ansonsten ab in den Häfen.

H&S

Der Forscher
Der Forscher
16. Mai. 2018 12:42
Nachdenker
Nachdenker
16. Mai. 2018 16:21
Antwort an  Der Forscher

So etwas habe ich vor einiger Zeit schon mal irgendwo gelesen. Das würde auch den amerikanischen Truppenaufmarsch im Osten erklären. Trump hatte ja bei seinem Besuch in Polen das Land sehr überschwänglich gelobt. Ziehen die dann an den Ostgrenzen wieder eine Mauer hoch wie in Israel?

Mit der Flutung der Einwanderer schaffen sie doch wieder die gleichen Verhältnisse, wie dort unten. Dann sind wir Neu-Palästina, oder was? Und warum reden die von einem Großisrael dort unten, wenn sie dort weg sollen? Was ergibt das alles für einen Sinn? Können die nicht endlich mal die Welt in Frieden lassen, als immer und überall nur Unheil zu stiften? Was gibt diesen merkwürdigen Menschen(?) eigentlich das Recht, die Welt nach ihren Vorstellungen umzukrempeln?

pedrobergerac
pedrobergerac
16. Mai. 2018 18:06
Antwort an  Der Forscher

Werter Forscher,

was da wohl wieder dran sein wird? Warten die Israelis auf ihrem Erlöser oder gehen sie dann lieber doch in den Iran?

Netanjahu fordert Rückkehr in die angestammte Heimat … IRAN! Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Netanjahu fordert Rückkehr in die angestammte Heimat … IRAN! [alles-schallundrauch.blogspot.de]

Das kann nur eine Parodie sein, denn der Iran ist das Land der Arier.

donpepe
donpepe
16. Mai. 2018 18:52
Antwort an  Der Forscher

[ät] Der Forscher, 16. Mai 2018 um 12:42

Die Idee ist nicht neu. Polen war schon einmal Rückzugsort und sozusagen exterritoriales Gebiet der Auserwählten. Bei allem Wundern über die Fülle der einschleichenden „Rasse“ in all den Jahrhunderten, bedenke man auch immer; für diese „Rasse“ gibt es nur dieses Leben. Das ist die Haupttriebfeder ihres Handelns.

Dazu gibt es ein Interview von 1976.Die meisten werden es schon kennen. Einige aber vielleicht nicht. Dieses Interview ist echt und der Interviewte hat sich in der Badewanne mit einem Fallschirm selber im Auto … tot

Die verborgene Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976 [abundanthope.net]

Eli
Eli
16. Mai. 2018 21:42
Antwort an  Der Forscher

# 34.3 Donpepe – Ich wage mal ein kurzes Zitat aus dem Text, mal wieder unfassbar, und das war vor über 40 Jahren (R ist der Befragte J*de Rosenthal und W ist der Fragensteller):

[hierhin ausgelagert]

Nasen scheinen Wesen ohne menschliche Züge zu sein, vermutlich Abkömmlinge von seelenlosen Außerirdischen.

Beobachtende
Beobachtende
16. Mai. 2018 13:31

Werter Nachtwächter, werte N8wächter-Gemeinde,

deine erhellenden Texte und eure wertvollen Kommentare haben mir schon so manches Mal „den Tag“ gerettet. In Gedanken bereits mehrfach erfolgt, spreche ich auch schriftlich meinen großen Dank aus!

Anlaß hierfür ist Kommentar 19, auf den sich die nachfolgenden Zeilen beziehen, die aber auch für viele Andere wichtig sein könnten, weil die Träume eine gewisse Allgemeingültigkeit besitzen, wie ich finde.

Werter Gastleser3,

deine Träume kann man auch auf der Seelenebene, bzw. psychologisch deuten. Zum ersten Traum:

(Ich setze voraus, dass es Nachtzeit war, als du und der Neffe den „Himmelskörper“, den man auch simpel als „Stern“ bezeichnen kann, beobachtet habt.)

Diese Nacht wäre vielleicht das, was man als dunkle „Nacht der Seele“, einer Zeit des Umbruchs, bezeichnen kann. Der Himmelskörper kann einen spirituellen Vorgang andeuten. Der Vorgang kommt aus den Süden als „Ort der Sehsucht“ und kombiniert mit dem Westen als Ort eines Endes, Wechsels (wo auch die Sonne untergeht). Der Himmelskörper wandert nach Norden, dem Ort des kühlen Verstandes, aber auch der Intuition (vielleicht im Wechsel) in Kombination mit Osten, als Symbol des beginnenden Tages(lichts) und der (dämmernden) Erkenntnisse.

Der Horizont kann deine geistige Grenze darstellen. Ein Neffe ist entweder der Sohn deines Bruders oder deiner Schwester. Bruder oder Schwester kann entweder ein männlicher oder weiblicher Aspekt von dir sein. Aus diesem entstand der heranwachsende Neffe, etwas Junges, was in der Entwicklung begriffen ist.

Dich trifft „der Schlag“, als etwas passiert, das dich so „umhaut“, dass du Schutz suchst. Was passiert, muss nicht das sein, was du befürchtest. Es geht um deine persönlichen Ängste, tiefsitzende Existenzängste, mit denen du möglicherweise konfrontiert werden wirst. Die Redewendung wird auf Redensarten-index.de mit „psychologischen Schockzuständen“ in Verbindung gebracht. Auch das muss nichts Negatives sein, im Hinblick auf das Obige.

Der Traum deiner Frau kann bedeuten, dass sie in Vor-Urteilen (negative Überzeugungen im Hinblick auf das Leben z.B.) gefangen ist. Die Lagerinsassen sind die Vorurteile, über deren Weiterexistenz entschieden wird und die nicht weiter leben dürfen, bzw. sollen, weil Mächtige (eine Macht) darüber entschieden haben. Offenbar kannst du sie aus ihren Vorurteilen befreien.

Zu der Feuerwalze fällt mir ein, dass ein Patient von Allison Coe in einer QHHT-Sitzung erzählte, dass „die Welle“ von Westen aus käme. Mehr oder weniger übereinstimmend beschreiben Patienten bei diesen Sitzungen, dass sich der Himmel verfärben wird – allerdings üblicherweise violett.

Da real im Westen die Sonne untergeht, kann hiermit auch ein Ende (einer Epoche?) gekennzeichnet sein und gleichzeitig auch der Beginn der Nacht, des (kollektiven?) Unbewussten. Aus dieser „Richtung“ kommt die Feuerwalze. Feuer(walze) gleich heiliger Geist, gleich reinigendes Feuer, was alles verzehrt, was ihm nicht standhält, nämlich die falschen Überzeugungen, bzw. die Menschen, die daran hängen. Wobei das Sterben in diesem Fall symbolischer Natur wäre und im Sinn von schlagartiger Transformation zu sehen wäre. Vor dir macht die Feuerwalze halt. Da hast du vielleicht schon Vorarbeit geleistet?

Himmel steht auch für Freiheit und Grenzenlosigkeit im positiven Sinn, wenn er blau ist, aber auch die Schicksalsmacht, die alles Irdische lenkt. Sonne bedeutet Bewusstheit, im Licht sein (im Gegensatz zur Nacht) und viel Energie. Grün ist die Farbe des Wachstums, aber auch der Liebe. Ist eine universelle Liebeserfahrung/Schwingungserhöhung angezeigt?

Die Symbole Nicht-mehr-atmen-können und Nachbarn können bedeuten, dass du dich im Konflikt mit deinem Verantwortungsgefühl befindest, welches dir befiehlt, zu versuchen Menschen „aufzuwecken“ und zur Bewusstheit zu bringen.

Die Beurteilung nach Haar- und Augenfarbe, steht meines Erachtens für eine Prüfung unter dem Gesichtspunkt, womit man sich identifiziert, der Wahrnehmungsfähigkeit und der emotionalen Intelligenz.

Ich hoffe, dass ich dich und deine Frau beruhigen konnte. Als ich die Träume las, war ich erst ganz aus dem Häuschen und musste meine eigenen Ängste bearbeiten, deshalb auch die Traumdeutung.

Dank an die Seiten Traumdeuter.ch, Traumdeutung.de und natürlich an Allison Coe bei Youtube.

Wünsche allen Reisenden das Beste!

Beobachtende

Beobachtende
Beobachtende
16. Mai. 2018 15:23
Antwort an  Beobachtende

Ergänzung zu Kommentar 19 bzw. 35:

Der Aufstand ist eine kollektive Bewegung. Das Versenken der Verantwortlichen in einem mit rotem Wasser gefüllten See kann bedeuten, dass die Verursacher der lebensfeindlichen Überzeugungen (und der daraus resultierenden tatsächlichen Zustände) von allgemeiner, starker Motivation und Willen (im Gegensatz zur bisherigen Schlafschafigkeit und Unverbesserlichkeit) versenkt (eingetaucht) werden.

Dabei kann der See für einen Teil des kollektiven Unbewussten, die „Ursubstanz“ stehen. Das rote Wasser (Wasser ist auch der Ursprung des Lebens, so sagt man) im See könnte für vitale, lebendige Gefühle stehen, in die getaucht wird. Gefühle gleich Schwingungen. Gefühl des lebendig Seins gleich Schwingungserhöhung.

Das hieße jedoch, dass die „Bösen“ gar nicht mehr böse sein können, schlußfolgere ich daraus.

Beobachtende

Icke...
Icke...
17. Mai. 2018 10:36
Antwort an  Beobachtende

„Das hieße jedoch, dass die „Bösen“ gar nicht mehr böse sein können, schlußfolgere ich daraus.“ Korrekt!

Amelie
Amelie
16. Mai. 2018 15:35

Der Himmel verfärbte sich grün. Ist Grün nicht die Farbe der Heilung?

pedrobergerac
pedrobergerac
17. Mai. 2018 0:15
Antwort an  Amelie

Werte Amelie,

Grün ist auch die Farbe des Islam.

Gruselig.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
16. Mai. 2018 17:54

Ich habe jetzt generell eine Frage:

Wenn alles nach Plan läuft, wenn nicht durch globalen Crash, wie wird dann das System abgebrochen?

leitwolf75
leitwolf75
16. Mai. 2018 21:29
Antwort an  Adler und Löwe

#37.1 Werter N8Waechter,

darauf bin ich sehr gespannt, wie dieses ablaufen wird. Ich hatte schon mal vor einem Jahr eine Eingebung darüber bekommen. Diese war sehr friedlich gewesen, es könnten eine Millionen Leute gewesen sein, mit vielen sehr laut jubelnden, tanzenden, glücklichen Menschen. Die Freude und das Jubeln der Menschen war wirklich sehr, sehr laut gewesen!

Es sah aus wie von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor, also Berlin. Die Bilder waren grau es könnte Spätherbst gewesen sein. Normalerweise schreib ich nicht über sowas, trotzdem wollte ich das mal los werden. Ich hoffe meine Antenne hat richtig funktioniert und das es sich so erfüllt.

Heil und Segen uns allen

leitwolf75

Adler und Löwe
Adler und Löwe
16. Mai. 2018 23:01
Antwort an  Adler und Löwe

Ok. Wenn wir jetzt einmal das globale Schuldgeldsystem betrachten: Schulden und Guthaben sind durch Geldschöpfung aus dem Nichts ausgeglichen.

Im Prinzip ist es möglich, diese immensen Beträge in, sagen wir, einer Woche auf 0 zurückzustellen. Guthaben und Schulden sind weg. Fangen wir bei 0 an. Das hier sind ja aber nur in Computer eingetippte Zahlen.

Nehmen wir mal an, ein Lehrer arbeitet an einer Schule und wird dort eingebunden in aus meiner Sicht sinnlose Ideologien, wie uneingeschränkter Inklusion von Kindern mit geistiger Behinderung. Die Ressourcen sind dort praktisch nicht mehr vorhanden das Arbeitspensum zu stemmen. Woher diese Ressourcen nehmen?

Ist jegliches Guthaben futsch, dann werden die Menschen auch gewissermaßen nicht ohne weiteres so weitermachen. Die werden ziemlich wütend auf die Politik sein. Wer fängt diese Aggression auf?

Zum Thema Rückabwicklung im Rechtssystem.

Momentan sind wir ja praktisch eine US-amerikanische Kolonie mit Verwaltungssimulation der Crown Corporation. Die Crown ist praktisch insolvent und daher muss hier ein Dauerkriegszustand aufrechterhalten werden, um die Insolvenzanmeldung aufschieben zu können.

Doch sollten wir den Frieden erleben und die Crown eben diese Insolvenz anmelden, (Bei wem eigentlich? Welche Instanz steht über der Crown?), welche rechtlichen Strukturen bilden sich dann heraus?

Es wäre dann ja entweder statt dem Common Law nun erneut Civil Law, also der römisch-germanische Rechtskreis oder in Folge davon sogar Naturrecht. Jedenfalls wäre das eine ganz andere Gesellschaftsordnung, die nicht mehr mit den jetzigen Strukturen vereinbar ist.

So abstruse Geschichten, wie im diesem Netzverweis einsehbar, wären nicht mehr möglich, da auf Common Law basierend:

Wie Apple kaum Steuern zahlt – das Double Irish Dutch Sandwich [staatenlos.ch]

Viele Fragen über Fragen. Ich weiß.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
17. Mai. 2018 8:22
Antwort an  Adler und Löwe

Ich habe noch zwei interessante Ergänzungen zum gestrigen Kommentar gefunden:

Vatikan: Papst hebt Immunität der Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte und Regierungsbeamten auf! [religo.ch]

Insolvenz der Crown Corporation [companieshouse.gov.uk]

Sehr interessant, dass das Datum nahezu mit dem Motus Proprio übereinstimmt.

ruebezahl99
16. Mai. 2018 20:54

Gastleser3, Nr.: 32

Ist doch eigentlich schön. 🙂

Kein Grund zur Besorgnis. Und versuche nicht irgendwelche „Erklärungsmodelle“ aus der verlogenen materiellen Welt heranzuziehen. Das scheint wohl eine „Testübung“ zu sein. 🙂

Versuche diese Sache mit einer gewissen (inneren!) Ruhe geistig akzeptieren zu lernen und bewusst damit umzugehen. Betrachte es als Schulung zum Verdauen von noch heftigeren, aber leider notwendigen Sachen.

Ich habe nicht nur ein Jahr benötigt, um „die Welten für mich zu ordnen“. Vielleicht ist es scheibchenweise ein Vorgeschmack auf das, was viele als das „plötzliche komplette“ Aufwachen ersehnen. (Und nicht damit klarkommen würden.)

Gruß
Rübe

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
16. Mai. 2018 23:08
Antwort an  ruebezahl99

Wenn du dich selbst, ganz neutral, von der Seite beobachten kannst, dann bist du zu Hause. Aber Vorsicht, so wirst du ein bevorzugtes Ziel, der Dunklen, du wirst verletzt.

Nachdem dann aber der „Satan“, eine kleine Zeit noch, in dir frei war, bekommst du den Ritterschlag, das Schwert der Wahrheit, in der Rüstung Gottes.

Zerbreche nicht an der Verletzung, deine gerade geborene Seele stülpt sich quasi nach außen und dann musst du eine Seite ergreifen, die Schonzeit im Kopf ist vorbei und die Seele heilt nur langsam, danach aber, wenn du nicht umkehrst, bist du ein Gerechter.

g

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
16. Mai. 2018 23:15
Antwort an  ruebezahl99

Nicht dem Hass verfallen, egal wie lange die Prüfung dauert. Die esoterische Komfortzone ist nur die Geburt der Seele, dann Ross und Reiter (Goldenes Reich), Zugriff zum All-Bewusstsein.

g

Karl-Eduard von Schni
Karl-Eduard von Schni
17. Mai. 2018 22:54

@Schwabenmädel

Wegen „Es“. Vielleicht hilft das weiter, zu verstehen, was da war:

Das Medium [treborramklov.blogspot.de]

Schwabenmädel
Schwabenmädel
18. Mai. 2018 10:48

Danke für deine Antwort, Karl-Eduard von Schni. Jetzt kann ich mir mehr darunter vorstellen.