Qniversum (1.325-1.336)

-

“Jeder mag über “Q“ denken, wie er möchte. Wer dieses ganze Thema für überflüssig, unsinnig und irreführend hält, dem steht es jederzeit frei diesen Beitrag “wegzuklicken“. Angesichts des regen Interesses und auch der bisweilen großen Schwierigkeiten für die deutschsprachige Leserschaft bei diesem Thema mitzuhalten, wird hier auf dieser Netzseite weiterhin darüber berichtet werden.“ Hier weiter >>> Genereller Hinweis

“Q-Anon“ ist zweifelsohne eine Psy-Op und dies vornehmlich für Amerikaner. Welche Agenda konkret dahintersteht, kann sich nur an den Ergebnissen bemessen lassen, ohne jedoch darüber zu informieren, lassen sich eben jene Ergebnisse nicht verifizieren.

Weiterer Hinweis: Die zusammenfassenden Erläuterungen und Hintergründe unter der Überschrift “Qniversum“ können besonders für Neueinsteiger bisweilen sehr verwirrend sein, doch ein (neuerlicher) Blick auf vorherige Beiträge dürfte notwendige Abhilfe schaffen. Es finden sich eine Reihe von roten Fäden in den Einträgen von “Q“, welche zwar vordergründig zunächst einmal nichts miteinander zu tun haben und doch werden insbesondere in Bezug auf die innenpolitischen Aufräumarbeiten in Übersee immer mehr Querverbindungen sichtbar.

Die gesammelten Einträge finden sich im Original auf https://qanon.pub/. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Einträgen Nr. 1.325 bis 1.336.


9. Mai 2018

Eintrag Nr. 1.325 verweist auf einen Artikel von Iran Daily, welcher am 18. Oktober 2017 ankündigt, dass der Chef der russischen Atomenergieagentur Rosatom, Alexey Likhachev, am 31. Oktober 2017 in den Iran reisen wird. Likhachev war vergangenes Jahr bei einer Zeremonie der Bauphase für den zweiten Reaktorblock des Kernkraftwerkes Bushehr anwesend und traf bei der Gelegenheit auf Irans Vizepräsidenten Ali Akbar Salehi, welcher zugleich Präsident der iranischen Atomenergieorganisation ist.

“Q“ schreibt: “Gute Jagd!“, was wohl auf eine Verbindung zu dem “Uranium One-Deal“ hinweist, da Rosatom die Mehrheit an dem kanadischen Uranunternehmen hält und über diesen Weg seit 2013 Zugriff auf 20 % des US-amerikanischen Urans hat. Offiziell heißt es, dass das Unternehmen “nur 11 % des Urans in den USA“ “extrahiert“. Den Clintons werden, in Verbindung mit dem “Deal“, maßgebliche Geldflüsse hin zu ihrer Stiftung nachgesagt.

Mehrfach wurde in den vergangenen Einträgen eine Verbindung Iran-EU hergestellt und Berichten nach flossen “zwischen 2012 und 2014 Uranium One Exporte […] von Wyoming nach Kanada und von dort weiter nach Europa“, was von mehreren Behörden genehmigt wurde. Ob von diesem Uran möglicherweise ein Teil in den Iran weitergeleitet wurde?

10. Mai 2018

“Q“ verweist auf ein Gezwitscher des US-Präsidenten, in welchem es heißt, dass fünf gesuchte ISIS-Führer gefangengenommen worden sind. Irakische Geheimdienstler hatten die Fünf über die syrische Grenze in den Irak gelockt, wo dann zugeschlagen wurde. Es handelt sich um Saddam al-Jammel, Mohamed al-Qadeer, Ismail al-Eithawi, Omar al-Karbouli und Essam al-Zawbai und “Q“ stellt einen Bezug zu dem “Namenlosen“, John McCain, her.

Dieser war in Syrien und hatte sich dort mit führenden Terroristen von ISIS und Al-Kaida getroffen, wie Fotos belegen. “Q“ fragt, ob McCain wohl jetzt in Panik sei, denn er hatte über die Spottdrosselmedien verbreiten lassen, dass Trump nicht auf seinem Begräbnis erwünscht sei. Weiter hinterfragt “Q“, ob es McCain wohl wirklich gesundheitlich so schlecht geht oder er vor hat sich abzusetzen. “Jetzt kommt der Schmerz.“, schließt der Eintrag.

Der nächste Eintrag verweist über ein Gezwitscher auf einen Artikel der Fars News Agency vom 7. Mai 2018, welcher darüber berichtet, dass der ehemalige US-Außenminister unter Obama, John Kerry, sich zwei Wochen zuvor in New York City mit dem iranischen Außenminister Javad Zarif getroffen hatte, “um den Atomdeal von 2015 zu retten“. Ein Treffen mit Vertretern der Trump-Administration fand derweil nicht statt.

In Eintrag Nr. 1.328 wird zunächst die Definition von Patrioten und Verrätern wiederholt, wie sie bereits in Eintrag Nr. 802 am 21. Februar 2018 dargelegt wurde. Der kürzliche Hinweis: “Seid vorsichtig, wem Ihr folgt.“, sollte keinesfalls die Patrioten spalten, sondern damit sei eine Strategie verfolgt worden, der Gegenseite dienende “Q“-Interpreten ins Licht zu holen. Dabei seien keine Namen gefallen, doch haben sich die angesprochenen Spieler selbst offenbart.

Von diesen wurden absichtlich falsche Interpretationen der “Q“-Einträge verbreitet, wobei sich auf ‚Insider‘ mit vermeintlich umfassendem Wissen um die Vorgänge hinter der Theaterbühne bezogen wurde. Die Anons sollen nicht auf “Hochstapler hereinfallen“, sondern Logik heranziehen und bei der Sache bleiben. (Um wen es sich unter anderem bei den “Hochstaplern“ handelt, wird etwas später offengelegt.)

“Hier geht es nicht um eine einzelne Person. Hier geht es nicht um Ruhm, Follower oder Geschäftemacherei.“, heißt es. Es gehe um “Wir, das Volk.“ und es werde eine Zeit kommen, “in welcher sie nicht sicher die Straße entlanggehen können.“. Man werde sich nicht zu einer Geisel machen lassen.

Der Eintrag schließt mit dem Hinweis auf ein “Himmelsereignis“ (“Sky Event“) und “WWG1WGA“, gezeichnet von “Q+“.

Als nächstes zeigt “Q“ ein Foto des Marina Bay Sands Hotel in Singapur, ohne weiteren Kommentar. Es ist anzunehmen, dass hier ein Zusammenhang mit dem Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim Jong-un besteht, welches am 12. Juni in Singapur stattfinden soll.

Eintrag Nr. 1.330 zeigt eine Zusammenstellung von Bildern im Zusammenhang mit dem Ableben des Vaters von General McMaster, welcher Nationaler Sicherheitsberater unter Donald Trump war, bis er im März bekanntgab zum 9. April 2018 von seinem Posten zurückzutreten. AP meldete am 10. Mai, dass eine Schwester in dem Fall angeklagt wurde. Sie hatte McMasters Vater nach einem Sturz nicht sachgerecht versorgt und dieser verstarb acht Stunden später am 13. April 2018. “Dies ist kein Spiel.“, heißt es von “Q“.

Der Folgeeintrag zeigt ein Foto, auf welchem ein Stift und offenbar eine abgedeckte Exekutiv-Order zu sehen ist. Auch hier wird kein Kommentar mitgeliefert, jedoch wird zu einem späteren Zeitpunkt darauf eingegangen.

In Eintrag Nr. 1.332 findet sich ausnahmsweise einmal recht unmissverständlicher Klartext. Dort heißt es:

Mitstreitende Patrioten:
Was Ihr bald lernen werdet, sollte Euch nicht nur ängstigen, sondern Eure Entschlossenheit die Kontrolle [Freiheit] zurückzugewinnen verstärken. Die Information, welche öffentlich gemacht werden, werden den kriminellen & korrupten [pures Böse] Machtmissbrauch weiter demonstrieren, welche die Hussein-Administration (gemeint ist Obama) in gemeinsamem Bestreben mit inländischen und ausländischen Würdenträgern unternommen hat. Der Schneeball hat angefangen zu rollen – er kann jetzt nicht mehr aufgehalten werden. D5.
Bleibt auf Kurs und vertraut dem Plan.
Sicherungsmaßnahmen sind vorhanden.
Bleibt tapfer/mutig.
Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde.
https:// www.youtube.com/watch?v=G2qIXXafxCQ
WWG1WGA.
Wir kämpfen.
Keine Verschwörung mehr.
Q

“D5“ ist die höchste Lawinenwarnstufe und darüber hinaus war der letzte Zug im berühmten Schachspiel Capablanca vs. Marshall von 1918 ‚Läufer D5 auf F7‘, dann gab Marshall auf. Der Netzverweis führt zu dem den Meisten bereits bekannten Filmbeitrag vom Oktober 2016 (also zum Höhepunkt des US-Wahlkampfes), in welchem Donald Trump in weiten Teilen ausgeführt hat, was er als Präsident zu tun gedenkt.

Eintrag Nr. 1.333 zeigt ein Bild der US-Flagge (Titel: “Freiheit“) und die Anmerkung: “Castle Lock.“. Auf diesen Eintrag wird später nochmal Bezug genommen.

Der nächste Eintrag richtet sich offensichtlich an die normalen Angestellten im Justizministerium, beim FBI, der CIA, im Außenministerium und dergleichen. Diese seien nicht vergessen worden und sie sollten darüber hinwegkommen, dass ihre Vorgesetzten sie für die Umsetzung entsprechender Agenden benutzt haben.

Ein Anon greift das Foto vom Marina Bay Sands Hotel in Singapur auf und fragt, ob die das “Himmelsereignis“ (“Sky Event“) sei. “Q“ weist darauf hin, dass alle eingestellten Fotos “Originale“ sind und fordert die Anons auf, über die Bedeutung dieser Aussage nachzudenken. Die offensichtlichste Antwort lautet, dass eigene Leute oder ein Mitglied der “Q“-Gruppe direkt vor Ort sind.

Mit Eintrag Nr. 1.336 gibt “Q“ ein “Beispiel“ für die hinter den Kulissen ablaufenden Dinge. Es wird auf die Clinton-Stiftung verwiesen, welche nach dem Wahlverlust von Hillary Clinton Leute entlassen musste und praktisch keine Spendengelder mehr bekam. Nun hat Neuseeland der Stiftung $ 5,5 Millionen aus Steuergeldern überwiesen und “Q“ deutet an, dass auch andere gespendet haben und fragt: “Warum?“

Es wird auf drei Möglichkeiten hingewiesen: 1. den Verkauf von Geheimnissen, 2. zukünftigen Zugriff, nachdem man die Macht wiedererlangt hat und 3. Schweigegeld. Die Anons sollen das dann Folgende “langsam und sorgfältig“ lesen.

Mit Bezug auf die “Five Eyes“ fragt “Q“, warum ehemalige Amtsträger nach wie vor eine Sicherheitsfreigabe besitzen und erläutert einige Hintergründe. So würde ein Zugriff auf geheime Daten durch US-Bürger in den USA grundsätzlich protokolliert und aufgezeichnet. Würde ein US-Bürger in Neuseeland aufgrund der “Five Eyes“-Vereinbarung mittels der US-Sicherheitsfreigabe Dokumente ansehen und mitnehmen, gäbe es darüber weder ein Protokoll, noch eine Aufzeichnung.

“Warum gestatten wir [ehemaligen] Amtsträger eine Sicherheitsfreigabe?“, fragt “Q“ und fügt hinzu: “Willkommen im Tiefen Staat.“

Fortsetzung folgt.

Empfehlung für tagesaktuellen Austausch über “Q“: Sternenlichter 2.0 auf vk.com


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…


Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

52 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
52 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen