Qniversum (1.337-1.350)

-

Generelle Hinweise zum Thema “Q“

Die gesammelten Einträge finden sich im Original auf https://qanon.pub/. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Einträgen Nr. 1.337 bis 1.350.


11. Mai 2018

“Facebook belauscht Euch“ rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche, 365 Tage im Jahr, heißt es in Eintrag Nr. 1.337. “Q“ weist auf den “F9 Algorithmus“ hin, welcher Teil einer Verschlüsselung für Kommunikation über Mobilgeräte ist (KASUMI). Es wird gefragt, ob die aufgezeichneten und gespeicherten Metadaten zentral gesammelt werden, dies in “Gebäude 8“ bei Facebook.

In ‚Building 8‘ ist Facebooks Forschungs- und Entwicklungsabteilung untergebracht. Dort wird unter anderem an einem Computer-Interface zum menschlichen Gehirn gearbeitet. Geleitet wird diese Abteilung von Regina Dugan, ehemals Chefin der Abteilung ‚Advanced Technology and Products‘ bei Google und von 2009 bis 2011 Direktorin von DARPA – was den Hinweis auf “DARPA“ in der nächsten Zeile erklären dürfte.

Ein Anon stellt einige Verbindungen zu der Falcon 9-Rakete (F9) von SpaceX und Chinas Überwachungssystem her und “Q“ fordert die Anons auf, hier tiefer einzusteigen. SpaceX hatte in der jüngeren Vergangenheit mehrfache Fehlschläge beim Start der Falcon-9-Rakete zu verbuchen, neben reichlich Startabbrüchen auch einen mysteriösen Totalverlust am 1. September 2016 im Zusammenhang mit einer Facebook-Fracht, welche offiziell zur Vernetzung Afrikas dienen sollte.

Zurückblickend auf Eintrag Nr. 1.033 mag sich eine Verbindung zwischen SpaceX und China finden, als “Q“ seinerzeit fragte, ob der Absturz der chinesischen Raumstation ‚Tiangong-1‘ Anfang April 2018 ein “Unfall oder Vergeltung“ gewesen sei.

Dass alle Nutzer über ihre Geräte ausspioniert und alle greifbaren Daten archiviert werden, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. So mag auch die Bilderserie mit Bezug zu Apple in China vom Anfang des Monats (Einträge Nr. 1.308-1.310) in diesen Zusammenhang gehören.

In Eintrag Nr. 1.339 kommt “Q“ auf die Thematik zurück, dass einzelne Interpreten der Einträge diese augenscheinlich zu diskreditieren suchen, um dabei ‚Follower‘ zu gewinnen und dabei entsprechend Geld zu verdienen. Dort heißt es:

Erweitert Euer Denken.
Warum werden wir angegriffen?
Warum werden wir von Leuten angegriffen, welche vorgeben Pro-Trump zu sein?
Haben wir ein Gesicht?
Haben wir einen Namen?
Nutzen wir Plattformen, mittels derer wir Follower ansammeln?
Selbstlos.
Null Selbstgefälligkeit.
Warum sind wir hier?
Warum stellen wir Fragen?
Die Wahl war immer Eure.
Nutzt Logik.
Freie Information.
Was zieht die Menschen hierher?
Exponentielle Ausdehnung?
Sie alle behaupten, Insider zu sein.
Sie alle behaupten, Insider-Kontakte zu haben.
Haben sie nicht.
Patrioten offenbaren keine klassifizierten Informationen.
Warum kommunizieren wir auf diese Art?
Denkt selbst darüber nach.
Klickköder.
Wir sind eine Bedrohung für Geschäftemacherei.
Information sollte frei ohne Kosten fließen.
Wie haben eine Reihe ‚Beweise‘ aus genau diesem Grund gegeben.
Unbestreitbar.
Unvorhersehbar.
Ein Zufall nach dem anderen.
Wachstum durch Bestätigungen.
Echte Quelle(n) kommunizieren mit dem Volk.
Uneingeschränkt.
Zusammen.
(Sie wollen die) Kontrolle über die Informationen.
(Sie wollen) Follower binden/davon profitieren.
Definiert Medien.
Hauptziel der Medien?
Zu verkaufen (jeder verkauft ein anderes Narrativ – andere Zielsetzungen)
Verkaufen generiert Geld.
Seid vorsichtig, wem Ihr folgt.
Definiert ‚Patriot‘.
Sie wollen Euch gespalten.
Angriffe werden nur schlimmer werden.
Q

Nur wenig später wird mit einem Netzverweis auf einen Reddit-Artikel von ‚SerialBrain2‘ nachgelegt, welcher sich ausführlich mit dem Gebaren von Jerome Corsi, Roger Stone und Alex Jones von Infowars in Bezug auf das “Q“-Phänomen auseinandersetzt. Dort werden Querverbindungen aufgezeigt, welche das von Geschäftemachern der Gegenseite gespielte Spiel recht eindrucksvoll offenbaren (deutsche Übersetzung).

12. Mai 2018

Ein Anon reagiert recht verärgert auf den offenen Angriff gegen Infowars vom Vortag: “Wir wurden alle zu lange geblendet. Alex Jones gehört nicht zu den Alternativen Medien. Er lässt uns alle verrückt aussehen. F*** ihn.“, worauf “Q“ antwortet, es sei Zeit dies hinter sich zu lassen, es stehe eine große Woche bevor. Mitgeliefert wird ein Netzverweis zu einem Fox News-Artikel, welcher von Jones‘ Anwalt und dessen Aussage berichtet, dass Alex Jones “eine Rolle spielt“, sobald er auf Sendung geht und dies nichts mit dem wahren Alex Jones zu tun habe.

Eintrag Nr. 1.342 verweist auf einen Artikel von Breitbart, in welchem es um eine Sammelklage gegen Facebook geht, weil das Unternehmen Text- und Anrufprotokolle von Nutzern erstellt, welche die Schlautelefon-Anwendung von Facebook nutzen. Aus der Klageschrift wird unter anderem zitiert:

“Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise informieren den normalen und aufmerksamen Facebook-Nutzer nicht darüber, dass die Installation der Anwendung auf einem mobilen Gerät dazu führt, dass die gesamte Telefon- und Textkommunikation des Nutzers – einschließlich Empfänger, Kommunikations- daten, Dauer der Kommunikation und Art der Kommunikation – auf den Servern von Facebook für den eigenen Gebrauch protokolliert wird.“

“Q“ kommentiert den Artikel mit den Worten: “Geeinte Menschen haben die Macht.“

Mit Eintrag Nr. 1.343 fasst “Q“ nochmals zusammen, um was es bei der Herausforderung von Interpreten, wie Jerome Corsi und dergleichen, wirklich ging. Offenbar haben sich gewisse Elemente der ‚Wahrheitsbewegung‘ als U-Boote herausgestellt, welche Desinformationen streuten, um die Menschen zu “verwirren“. Dabei wurden die Netzzugriffe auf “andere Plattformen umgeleitet“, was Handlungsbedarf nach sich zog.

Einerseits wurde das Ziel verfolgt, falsche Interpretationen der “Q“-Einträge zu verhindern und andererseits die gezielte Spaltung zu stoppen. Daher wurden “einfache, ‚indirekte‘ Aussagen“ gemacht, wie “Seid vorsichtig, wem Ihr folgt.“ und “Einige profitieren von dieser Bewegung.“. Die Botschaft sei angekommen und die Betroffenen haben “sofort reagiert“, wie vorhergesehen, indem die Desinformationen noch stärker forciert wurden.

Es gehe um die Verhinderung der Spaltung innerhalb der Bewegung und um “Heilung [im Kern]“. Es sei wichtig, vor den kommenden Ereignissen aufzuräumen und dies sei kein “Beliebtheitswettbewerb“. Es wird die Mitteilung wiederholt, dass es nun Zeit sei, diese Sache zu den Akten zu legen. Die “Angriffe werden nur noch schlimmer werden.“, doch “Wahrheit ist Freiheit. Wahrheit ist Logik. Haltet den Kurs.“

Zur Klarstellung stellt “Q“ mit Eintrag Nr. 1.344 ein Bildschirmfoto von Eintrag Nr. 513 vom 8. Januar ein, in welchem bereits damals klargestellt wurde, dass außerhalb von 8chan keinerlei Kommunikation stattfand, stattfindet oder stattfinden wird. “Jede Behauptung, welche dem vorgenannten widerspricht, sollte als Fake News angesehen und sofort unbeachtet gelassen werden.“, hieß es seinerzeit.

Mit Eintrag Nr. 1.345 wird sich wieder wichtigeren Themen zugewendet, in diesem Fall dem Iran und dem ‚Iran-Deal‘. Es sei zu keiner Zeit darum gegangen, die Welt sicherer zu machen oder den Iran zu denuklearisieren, sondern um die Erschließung eines neuen Marktes und die Sicherung von geheimen Installationen.

“Der ‚Austausch“‘, heißt es in Verbindung mit ‚Uranium-One‘, was sich wohl auf Uran-Lieferungen an Russland bezieht, wofür es massive Spenden an die Clinton-Stiftung gegeben hat (welche den ‚Uranium-One-Deal‘ maßgeblich mitgestaltet hatte). Für Geld sei das Wohlergehen der ganzen Welt aufs Spiel gesetzt worden und das Geschehen sei von Bill und Hillary Clinton organisiert und geplant und von Barack Obama umgesetzt worden.

“$ 1,7 Mrd. in bar“ für den Iran seien auf “4 Routen“ mit “5 Flugzeugen“ verteilt worden und “Q“ fragt, ob diese Gelder jemals “wirklich die EU verlassen“ haben. Es wird impliziert, dass die $ 1,7 Mrd. Bestechungsgelder für gewisse Interessengruppen waren und in der Folge des ‚Iran-Deals‘ seien unmittelbar große Verträge zwischen dem Iran und Unternehmen in den USA und der EU abgeschlossen worden.

Der dann folgende Netzverweis führt zu einem Artikel der New York Times vom 9. Mai 2018, in welchem es heißt:

Europäische Unternehmen unternahmen schnell Schritte im Iran zu investieren, nachdem es 2015 zugestimmt hatte, sein Atomprogramm im Gegenzug zu einem Ende der Wirtschaftssanktionen einzumotten. Autohersteller, wie Daimler und PSA Peugeot Citroën, knüpften Verbindungen zu iranischen Partnern, um Fahrzeuge zu verkaufen. Siemens aus Deutschland schloss einen Vertrag für die Lieferung von Lokomotiven ab. Total aus Frankreich begann ein Projekt zur Erforschung von Offshore-Erdgas.

Folglich haben von dem ‚Iran-Deal‘ viele Unternehmen und Konzerne erheblich profitiert, da die Aufhebung der Sanktionen ihnen wieder Zugriff auf den iranischen Markt verschaffte. “Q“ fordert die Anons auf, die betreffenden Unternehmen hinsichtlich Zahlungen an Politiker und Stiftungen zu überprüfen.

“Definiert Schmiergeld. Definiert Bestechung.“, heißt es, gefolgt von der Frage, warum gewisse Spieler in Panik geraten sind, nachdem Trump den ‚Iran-Deal‘ für obsolet erklärt hatte. “Sie haben niemals gedacht, dass sie verlieren würde.“, wiederholt “Q“ mit Bezug zu Hillary Clinton. Die “Wahrheit kommt.“.

Mit Eintrag Nr. 1.346 legt “Q“ nach und rät den Anons, diese Information erst einmal zu verdauen und sich dann der Frage zu widmen, welche CEOs nach Trumps Wahl zum Präsidenten ihr Amt niedergelegt haben. Dabei sollen sie sich auf Unternehmen konzentrieren, welche nach dem ‚Iran-Deal‘ aktiv geworden sind. “Ihr habt mehr, als Ihr wisst. Gute Jagd!“, schließt der Eintrag.

Ein Anon stellt die Behauptung in den Raum, dass jemand im Iran damit gedroht habe Namen von westlichen Politikern bekannt zu machen, welche Schmiergelder angenommen haben, um den ‚Iran-Deal‘ möglich zu machen. Dies wird von einigen Medien bestätigt, so heißt es beispielsweise beim Gateway Pundit:

Irans Außenamtssprecher Hossein Jaberi Ansari warnte westliche Offizielle diese Woche, dass, sollten sie keinen Druck auf die Trump-Administration ausüben, das iranische Regime die Namen aller westlichen Offiziellen durchsickern lassen werde, welche bestochen wurden, um den schlechten Deal zu verabschieden.

Von Seiten der Spottdrosselmedien wird diese Meldung erwartungsgemäß unter den Teppich gekehrt und “Q“ weist darauf hin, dass derartige Meldungen nun durchzusickern beginnen, doch sei dies für die Anons nichts Neues. “Zukunft bestätigt Vergangenheit.“.

Trump hat klargestellt, dass der Iran wieder sanktioniert wird und auch, dass Sanktionen gegen europäische Unternehmen aufgelegt werden, sollten sie weiterhin mit dem Iran Geschäfte machen. Sollten sie sich dagegen zurückziehen, drohen Bekanntmachungen durch den Iran bezüglich der gezahlten Schmiergelder. Die sich hier darstellende Situation ist eine Form von Schachmatt für die EU.

Einige Beispiele zur Verdeutlichung der Größenordnung:

Frankreichs Total-Konzern hat vergangenes Jahr einen Vertrag zur Förderung von Erdgas im Gegenwert von $ 5 Mrd. abgeschlossen. Airbus hat bereits angefangen Flugzeuge an Iran Air zu liefern – ein Multimilliarden-Vertrag. Und die BRD hat 2017 Waren im Wert von gut 3 Milliarden Euro in den Iran exportiert.

Ein anderer Anon weist darauf hin, dass der stellvertretende Direktor der IAEO mit Wirkung zum 11. Mai 2018 überraschend zurückgetreten sei und “Q“ fragt, ob dies ein “Zufall“ sei, nur “Tage nach dem Rückzug aus dem Iran-Deal.“. Die Korruption sei “überall“, schließt der Eintrag.

In Eintrag Nr. 1.350 heißt es:

Wenn Amerika fällt, fällt die Welt.
Gott segne unsere mutigen kämpfenden Männer & Frauen.
Sie verdienen unsere tiefste Dankbarkeit.
Durch ihre Stärke und die Millionen vereinigter Patrioten auf der Welt, werden wir in diesem Kampf erfolgreich sein.
Frieden durch Stärke.
Jetzt kommt der Schmerz.
Q

Fortsetzung folgt.

Empfehlung für tagesaktuellen Austausch über “Q“: Sternenlichter 2.0 auf vk.com


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…


Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

102 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
102 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Axels Meinung
Axels Meinung
22. Mai. 2018 22:22
Antwort an  N8waechter

Lieber N8W,

vielen Dank für Ihren immensen Einsatz, für uns die Vorgänge im Qniversum zusammenzufassen und zu übersetzen.

Fridericus Rex
Fridericus Rex
22. Mai. 2018 16:01

Eben verwies mich ein Mitstreiter darauf, dass in Nordkorea die höchste Pyramide der Welt installiert ist.

Bedeutung?

Alfreda
Alfreda
22. Mai. 2018 19:44
Antwort an  Fridericus Rex

Und dann ist sie auch noch 330 Meter hoch! Es wird ja gemunkelt, dass Nordkorea von den Minusseelen als Rückzugsort vorgesehen war. Es gibt ja so ein sehr merkwürdiges Video von Nacht-Luftaufnahmen, in denen fast das komplette Nordkorea unbeleuchtet ist, mal gerade so ein paar Regionenn, die belebt zu sein scheinen. Nix genaues weiß man nicht. 😉

(Ich hab jetzt eine ganze Weile gesucht, hab es aber nicht gefunden; möglicherweise bekomme ich aber einen Verweis zugesandt.)

Alfreda
Alfreda
22. Mai. 2018 19:50
Antwort an  Fridericus Rex

Jetzt war ich mal so schlau, nicht nur auf YT zu suchen, sondern mal die Ente zu befragen und siehe da, bin sofort fündig geworden:

Nordkorea bei Nacht [noicon101.blogspot.de]

Schwabenmädel
Schwabenmädel
22. Mai. 2018 16:22

Oberkante Unterlippe – die Krähen warten schon. Sehr passend LKr2, danke!

Danke, werter N8wächter, für die gelungene Zusammenfassung! Die Ereignisse mehren sich, der Takt beschleunigt sich. Gut, wenn man einigermaßen den Überblick behält.

Ortrun
Ortrun
22. Mai. 2018 16:27
Frigga
Frigga
23. Mai. 2018 11:21
Antwort an  Ortrun

Ortrun – sehr sehenswertes Video und gute Analyse ueber Q. Was man noch zufügen könnte und was er nicht erwähnt hat, ist dass diese Schulüberfälle und Schießereien False Flags sind, die mit Krisenschauspielern inszeniert werden, damit man dann nach „Gun Control“ schreien kann, um die Bevölkerung wehrlos zu machen. Das wissen aber sicher inzwischen die Meisten. Es tauchen ja oft dieselben Schauspieler wieder auf beim nächsten Mal, nachdem sie vorher schon „gestorben“ waren.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Mai. 2018 16:39

Als erstes dir, lieber N8wächter, ein besonders dickes Danke für deine Arbeit. Und weil ich heute mal wieder schelmisch bin, fällt mir ein Lied ein, in dem es heißt: „Schachmatt für die Dame im Spiel.“ … Nun ratet mal ihr Lieben, an wen ich dabei denke? Eins sollte klar sein, nicht an den Interpreten des Liedes. ?

Schelmische Grüße
Annegret

Thorson
Thorson
23. Mai. 2018 9:22

Werte Annegret, werte N8wächter-Gemeinde,

das Schachmatt der IM Erika sehne ich mir schon lange herbei. Ob Roland Kaiser an diese „Dame“ gedacht hat … 😉

Mein Problem ist, der Tag hat einfach zu wenige Stunden, damit ich hier in ruhe lesen und kommentieren kann.

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Haunebu
Haunebu
22. Mai. 2018 22:05
Antwort an  N8waechter

Das glaube ich auch eher. Wenn ich sehe, dass die Obamas jetzt Fernsehserien machen wollen, ist für mich nichts von Angst zu sehen. Wenn sie wüssten, dass es stimmt was Q schreibt, hätten sie mit Sicherheit ganz andere Sorgen.

Lyanne
Lyanne
22. Mai. 2018 17:28

Interessantes Zitatenecho des britischen Königshauses auf den vorletzten Eintrag von Q:

ABC-News auf twitter.com

Lena
Lena
22. Mai. 2018 18:32

Heil Dir, N8waechter, und danke!

„Die sich hier darstellende Situation ist eine Form von Schachmatt für die EU.“

Heil und Segen!
Lena

miharo
miharo
23. Mai. 2018 9:06
Antwort an  Lena

Die sich hier darstellende Situation zwingt die EU zu einer Entscheidung: West oder Ost? Trump und seine Strategen werden das so eingeplant haben.

ansa
ansa
22. Mai. 2018 19:52

Ich bedanke mich für Deine Arbeit und Mühe in diesem Puzzle, lieber N8waechter!

Ich denke in China wird soeben die Welt aufgeteilt, bei den chinesischen-US-Gesprächen. Es würde mich nicht wundern, wenn in absehbarer Zukunft Venezuela, Bolivien und Nicaragua wieder in den Einflussreich der USA fallen, sodass der amerikanische Kontinent der Einflussreich der USA sein wird, ohne ungewollte Einmischung.

Im Gegenzug kommt die eurasische Union von Wladiwostok bis Lissabon. Heutige Akteure bekommen einen Blumenstrauß zum Abschied überreicht. Der Iran, Israel und der Privatbesitz der Familie Saud werden wohl eine aufgeteilte Rohstoffquelle.

Ich denke die Zukunft gehört Afrika und Indien, hier rächt sich zukünftig die ehemalige Ein-Kind-Politik Chinas, denn den Chinesen fehlen Frauen! Der nächste junge afrikanische Visionär, wird nicht enden wie Lumumba, dafür wird gesorgt werden.

Wie Deutschland zukünftig seine Rohstoffimporte bezahlen kann, bleibt mir bisher ein Rätsel! Trump, Putin und Xi ordnen die Welt neu und kehren mit eisernem Besen aus!

kph
kph
22. Mai. 2018 22:23
Antwort an  ansa

Ganz genau, dies passiert im Augenblick, aber ist es der von „uns“ erhoffte Wandel oder der Plan B der NWO? Einiges spricht dafür, aber auch dagegen. Die genannten Darsteller werden sich erst durch weitere Taten beweisen müssen.

kph

Maria07
Maria07
22. Mai. 2018 23:56
Antwort an  ansa

zu 11:

Wenn erst mal die Exporte bezahlt würden, wäre die Frage nach der Bezahlung der Importe wohl nicht mehr so wild.

Amelie
Amelie
23. Mai. 2018 17:31
Antwort an  ansa

Target II – Forderungsabtretungen. Vielleicht naiv, aber warum nicht?

So hätten die Deutschen wenigstens nicht komplett umsonst gearbeitet. Setzt natürlich das Einverständnis des Lieferanten voraus, was für diesen jedoch auch Vorteile bieten kann. Wenn man nicht davon ausgeht, dass das Finanzsystem komplett neu ausgerichtet wird.

kirschenkraft
kirschenkraft
22. Mai. 2018 20:39

Guten Abend Kameraden!

War das jetzt eine rhetorische Frage?

Es wird immer offensichtlicher, was das mit dem Prinzip „Rückabwicklung“ auf sich hat. Und jetzt zeichnen sich auch schon Ansätze ab.

Ich habe heute ein kurzes Video gesehen, welches besagt, dass dieses etwas andere Rechtssystem bei den Amis es wohl so vorsieht, dass aufgrund des Nachweises der Korruptheit der politischen Häuser, dann Militärtribunale, etc. verfügt werden können. Es ist wohl wirklich so, wenn ein Dominostein fällt, dann spult sich eine ganze Perlenkette ab. Eines bedingt das Andere. Das ist absolut ungewohntes Terrain. Wurde ja noch nie gebraucht. Es erfolgt der Hinweis auf ein Gesetz/Anordnung oder wie auch immer, welches bereits 1998 erlassen wurde.

Q Clips: 5-20-18 Tribunals and Covfefe [YT]

Danach sieht es wohl aus, dass der Donald u.a. sofort das Militär entsprechend zur Sicherung des öffentlichen Friedens einsetzen kann. Das BRD-Konstrukt ist bekannt eine Schlüsselstelle in dem ganzen Chaos. Der Donald hat hier so um die 130 Basen. An der Ostflanke noch ein paar Reserven.

Was, wenn:

– der erste Dominostein fällt (morgen?) und die lange geplanten Abläufe in USA ihren Lauf nehmen und dann genau dieses Programm abläuft. Die Bühne ist jedenfalls sowas von bereitet.
– das besetzte Gebiet vom Müll erst gereinigt werden muss, bevor die alten Zustände wieder hergestellt werden. Damit meine ich auch explizit die indoktrinierte Jugend/verblendete Menschen. Q sagte: zur Not mit Gewalt. Die mit Putin abgesprochene Besetzung, oder wie eine solche Aktion auch immer laufen könnte, beendet die ganze Sackgasse mit einem Schlag. Ebenso, wie es auch in den USA der Fall passieren wird.

Ihr könnt euch ja selber dazu gedanklich auslassen. Es gilt immer: Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil.

Auf alle Fälle werden (erstmal) nicht die RD in Flugscheiben hier auftauchen. Die Mehrzahl der Leute weltweit täten ja alle, zwangsindoktriniert bedingt, durchdrehen. Die Lösung erfolgt in der Akutbehandlung über den Annexstatus der BRD an die USA. Und von da aus weiter in der Rückabwicklung. Bis dahin, wo der Dreck angefangen hat. Für mich unter rein rechtlichem Aspekt so 1806.

Im übrigen noch ein lesenswerter Artikel, der absolut den spirituellen Kern trifft.

Die Pein für Niedertracht! [globalundergroundnews.de]

Mit kameradschaftlichen Grüßen!
Kirschenkraft

Reiner Sinn
Reiner Sinn
23. Mai. 2018 9:56
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft,

danke Dir für diesen und schon viele frühere Beiträge! Dein heutiger Netzverweis ist der Grund für meine Antwort. Er berührte mich sehr, weil er auch meinem sehnsüchtigen Hoffen entspricht. Meines Erachtens sehr lesenswert.

HuS für alle.

leitwolf75
leitwolf75
23. Mai. 2018 12:21
Antwort an  kirschenkraft

Werter Kirschenkraft, #12

ergänzend zu deinem Kommentar, habe ich hier noch ein Paar Netzverweise. Wenn es so abläuft, wie ich es denke, dürfte die Täuschung für die hier zu Lande regierenden Politdarsteller perfekt sein.

US-Militärkonvois rollen durch Thüringen [mdr.de]

Zielort Polen: US-Kampftechnik in Antwerpen abgeladen [de.sputniknews.com]

Alles läuft nach Plan.

SuH

leitwolf75

Triton
Triton
23. Mai. 2018 13:13
Antwort an  kirschenkraft

„Die Paffen leben von Steuern, die Hitler eingeführt hat. Sie wollen dieses auch Geld weiterhin. Also Vorsicht!“

Das stimmt meines Erachtens so nicht. Die katholische Machtstruktur stammte aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, welche die Reichsregierung teilweise weiter zulassen mußte, aus taktischen Gründen. Man hatte damit einen Teil der Gegnerschaft ruhiggestellt, die NS selbst wollten keine katholische Kirche.

Reichskonkordat [de.wikipedia.org]

Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
23. Mai. 2018 13:32
Antwort an  kirschenkraft

Laß Trump zu den Guten gehören, bitte! Putin hat damals die Deutschen in Mittel-Deutschland persönlich kennengelernt. Er weiß gewiß, daß wir keine Mörder und Verbrecher sind. Seine Kinder dürfen auch deutsche Gepflogenheiten kennenlernen. Er ist mir sehr sympathisch, weil er auch aus dem Volk ist. Xi macht mir allerdings etwas Sorgen.

@ Kirschenkraft: Du scheinst viel Hintergrundwissen zu haben. Ich wäre froh, wenn du recht hättest.

Triton
Triton
23. Mai. 2018 21:44
Antwort an  kirschenkraft

„Er weiß gewiß, daß wir keine Mörder und Verbrecher sind. “

Aber er tut so um den 8. Mai jeden Jahres so, als ob unsere Vorfahren Verbrecher waren.

Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
24. Mai. 2018 9:06
Antwort an  kirschenkraft

@ Triton

„Aber er tut so um den 8. Mai jeden Jahres so, als ob unsere Vorfahren Verbrecher waren.“ >> Ja ich weiß, aber vielleicht muß er es der fortwährenden Täuschung wegen tun? Er muß eventuell auferlegte Dinge als Präsident weiterführen, aber als Patriot denkt er vielleicht anders …

Ich kann nur auf mein Bauchgefühl hören, daß sich hier allerdings nicht so bewußt meldet, als beispielsweise aktuell von Arztpraxen gewünschte Einwilligungen für die Datenverarbeitung.

Triton
Triton
24. Mai. 2018 13:23
Antwort an  kirschenkraft

@ Hallo zusammen bzw. gemeinsam

Es sind verschiedene Stellen, die derzeit Einwilligungen wünschen wegen eines neuen EU-Gesetzes (was es eigentlich nicht gibt). Egal.

Wichtig: Nicht einwilligen, denn es ist immer unsere Zustimmung nötig, welche sie einholen müssen, um uns an anderer Stelle für ihre Zwecke zu mißbrauchen. Mit der Einwilligung sind verschieden Dinge verknüpft, ist also ein Trick.

Sie stellen es als Datenschutz dar, was es aber nicht ist.

AnnieB
22. Mai. 2018 20:40

Danke, N8w, für eine wieder gelungene Zusammenfassung.

Mich beschäftigt etwas, was eigentlich nicht hierher paßt, wenn ich darf, möchte ich es trotzdem äußern. WE läßt heute auf seiner Seite „Krisenvorbereitung“ darüber sinnieren, wie Schweden seine Bürger auf Krieg vorbereitet und in welchen Bombenschutzkellern sie Unterschlupf finden, usw. Beim und nach dem Lesen schrillten bei mir sämtliche Alarmglocken: Das ist eine Falle!

Ich schrieb einen Kommentar an ihn wie folgt:

„Also, wäre ich Schwede, würde ich einen Teufel tun, mich in irgendwelche Bombenschutzkeller zu begeben. Der Krieg betrifft ja alle, nicht nur die echten Schweden. Da werden sich sicher auch Invasoren hinbegeben, von denen es zahlenmäßig, Dank der Verbrecherregierung, fast so viele wie indigene Schweden gibt Die gehirngewaschenen und treudoofen Schweden werden die sicher nicht aussortieren. Ich könnte mir gut vorstellen, daß sich darunter auch „Bombenfachkräfte“ befinden. Denen ist ihr eigenes Leben und erst recht das anderer ohnehin nichts wert. Ihr Leben beginnt erst im Paradies bei den 72 Jungfrauen. Ich könnte mir sogar vorstellen, daß das von den Dreckseliten so geplant und organisiert wird. Schneller kann man den Rest des indigenen Volkes, das glaubt, in Sicherheit zu sein, gar nicht entsorgen, aber genau das ist der Plan. Unter dem Vorwand des Schutzes der Bevölkerung die Massen zusammen- und in Bunker treiben, wo sie dann auch nicht weg können und dann BUMMMMM ? Genialer, wie maximal bösartiger Plan.“ Ende

Vielleicht denkt jetzt der ein oder andere, die spinnt. Ich halte das aber für sehr wahrscheinlich. Diesen Dreckseliten bleibt ja gar nichts anderes übrig, denn, wenn ihre Verbrechen am indigenen Volk vollumfänglich bekannt werden, ist das deren Ende. Also heißt es Die (das Volk) oder Wir (die Dreckselite). Die haben nichts zu verlieren.

Aber, was soll ich sagen? Dieser Giftzwerg hat den Kommentar nicht veröffentlicht. Der will also nicht, daß die Menschen auf die Gefahren aufmerksam gemacht werden. Auf welcher Seite der steht, dürfte klar sein. Die Kommentatoren, die dort schreiben dürfen, sind sämtlichst Holohoax-Jünger. Einige schreibt er wahrscheinlich selbst. Welcher Menschen(?)sorte die angehören, kann man sich ausrechnen.

Ich habe ihm nochmal geschrieben und gleichzeitig gewarnt, mir zu drohen (so wie er es mit sogenannten Hämemailschreibern tut), mich nackt durch die Straßen nach Workuta jagen zu wollen. Hahaha ? Ich habe ihm in Aussicht gestellt, daß er aufpassen muß, nicht selbst in Workuta zu landen, wenn die Menschen merken, was er da seit über 10 Jahren treibt, nämlich Angst und Schrecken verbreiten und uns die degenerierten Hochwohlgeborenen schmackhaft zu machen.

Wenn ich schon höre, wie er fast liebevoll von einem Systemwechselszenario faselt, was ein seit langem geplantes massenmörderisches Bevölkerungsreduktionsszenario ist (sein sollte), kriege ich das große Würgen.

P.S.: Das wird in den anderen westeuropäischen „Staaten“ nicht anders sein.
Verzeihung, N8w, das mußte und wollte raus. ?

Sonnenschein
Sonnenschein
23. Mai. 2018 11:33
Antwort an  AnnieB

Liebe AnnieB,

dein Gedanke ist sicher nicht so abwegig. Aber schone deine Nerven und lese diesen Blog nicht mehr!

Mir ist letztens der Gedanke gekommen, ob WE nicht gleich KI ist. Welcher (normale) Mensch kann schon über so lange Jahre immer die gleichen Kommentare schreiben und überhaupt nichts dazulernen? Das ist doch immer wieder dasselbe, wer hält sowas (mental) aus?

Für mich ist der Blog ein Konstrukt der künstlichen Intelligenz, um eine große Personengruppe in Angst und Schrecken zu halten. Und wozu die Angst dient, wissen wir ja alle. Aber sicher ist das nur wieder eine Verschwörungstheorie.

Sonnige Grüße

AnnieB
23. Mai. 2018 17:00
Antwort an  AnnieB

Heil Dir, Sonnenschein,

ich arbeite mich an dem Blog nicht wirklich ernsthaft ab. Ich finde den Informationsüberblick ganz brauchbar und schreibe auch sonst keine Kommentare, nur in diesem Fall war es mir wichtig, daß ein paar mehr Leute diese Möglichkeit auf dem Schirm haben. Denn ich glaube wirklich, die schlagen Kriegsalarm (unter falscher Flagge) und jagen alles in die Bunker, die Falle schnappt zu.

Schweden ist ja schon weiter als wir, die sind ja in allem Vorreiter. Die kündigen das nur als Erste an, die Anderen werden folgen mit der Ankündigung, denn das muß überall zeitnah passieren. Diesen Typen mit seinen Horrorszenarien nehme ich nicht ernst, obwohl ich 100 % überzeugt bin, daß es genauso, wie angekündigt, von den Dreckseliten geplant ist, die millionenfache bis milliardenfache Bevölkerungsreduzierung, von ihm liebevoll als „Systemwechselszenario“ bezeichnet.

Diesen kleinen verkappten j. Giftzwerg gibt es wirklich, leider keine KI. Muß man mal gesehen haben auf YT. Für mich lassen Stil und Inhalt mancher Antwort/Erklärung von ihm darauf schließen, daß der Text nicht seiner Feder, sondern der seines „Herrn“ entspringt.

Ich bin eigentlich ganz ruhig, Ommmmmm, aber trotzdem danke für Deine Fürsorge. ?
LG Dir und SH
Annie

Lena
Lena
23. Mai. 2018 19:45
Antwort an  AnnieB

Heil Dir, AnnieB! // 13

Wie sagt unser N8W immer so schön: der nächste Weltkrieg fällt aus wegen is nich! Daran halte ich mich fest und gestern schrieb Q: „it´s happening“
Was wollen wir mehr! Auch die Nichtaufwacher sind im göttlichen Plan zu lesen.

Ja und wer nicht gerettet werden will …, doch auch ich hatte wegen jenen immer Bauchweh. Doch inzwischen weiß ich, daß Gott uns beisteht.

Heil und Segen Dir und Deinen Lieben!
Lena

Texmex
Texmex
22. Mai. 2018 21:04

@N8w

In wessen Auftrag? Na, wer hat sie denn eingesetzt? 770!

arainvita
arainvita
23. Mai. 2018 19:46
Antwort an  Texmex

Nun, die 770er haben sich ja schon kabbalistisch mit dem 1. Sturmtief 2018 „Burglind“ verabschiedet. Beim Abschied hinterlässt man oftmals einen Scherbenhaufen und deshalb glaube ich nicht wirklich an ein „Adieu“, sondern die Bösewichte wissen, dass sie noch Vieles wieder gut machen müssen. Nach mir die Sintflut fällt aus. Und so sind viele Bösewichte -auch im http://www.- heute „gute Influenzer“. So schreibt es auch Jason Mason in seinem MIB-Seite 60-72-.

Lena
Lena
23. Mai. 2018 20:08
Antwort an  Texmex

Meinst Du diese 770, Texmex? // 14

770 – Die Suche nach der letzten Zahl [tikkun.ch]

Das glaube ich eher nicht!

Heil und Segen!
Lena

Sailor
Sailor
22. Mai. 2018 21:34

Herzlichen Dank, werter Nachtwächter, für all Ihre Arbeit! 🙂

Während ich mir den Eintrag Nr. 1.337 ansah, wurden die Informationen auf der Seite aktualisiert.

Eine interessante Information: 05/22/18 1506500

Netzverweis: 8ch.net/qresearch/…1506500

Nelly Ohr, die Gattin von DOJ Deputy Bruce Ohr hatte eine Verbindung zu GPS und HAM Radio.

Lesenswert auch:

Fusion GPS Vermietung von Nellie Ohr war Teil des Programms zur Beeinflussung der Wahl …

Netzverweis: Fusion GPS Hiring of Nellie Ohr Was Part of Scheme to Influence the Election [nlpc.org]

Das Karussell dreht sich immer schneller …

Ortrun
Ortrun
22. Mai. 2018 22:21

In welche schmutzigsten Kriegsmachenschaften ist Google verwickelt? Ein Drecksumpf!

My name is Justus Anthony Knight and I am The Sci-Tech Sentinel [YT]

Christof777
Christof777
22. Mai. 2018 22:28

Sky Event:

Missing massive Chemtrails in the Niederlausitz.

Lotusblume
Lotusblume
23. Mai. 2018 11:41
Antwort an  Christof777

@Christof777

Hatte letztes Jahr eine silbrige Schicht auf den großen Blättern der Kürbispflanze. Mein Vater, der daran nicht geglaubt hatte, erzählte mir, dass er neulich im Dunkeln mit der Kopflampe in den Garten ging, um etwas zu holen. Dann sah er im Lichtstrahl kleinste Aluteilchen, wie Schneeflocken vom Himmel fallen. Er konnte es nicht glauben.

Kann man die Flugzeuge über flight radar app nicht verfolgen? Zumindest könnte man schauen, wo die wieder landen und ob es Passagierflugzeuge sind.

mikel73
23. Mai. 2018 15:32
Antwort an  Christof777

Die Chemtrail-Bomber, werden nicht geloggt. (Flightradar)

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
23. Mai. 2018 1:16

Die Erde ist kein gottloses Areal. Q berichtet über den Erkenntnisstand der psychisch Gestörten und der Suchenden. Im Zeitalter des Wasserkrugs sollte es der göttliche Tropfen auch zurück in den Krug schaffen, das göttliche Meer, zu dem Einen. Satanel lenkt von diesem ab, doch die aktivierten Götterfunken/Spinther gehen wieder in die komplexe Götterseele, dem geschlechtslosen Archont ein.

g an die Pneumatikos und UFOs, Schwarze Sonne, Dämonologie, Gottesfragment, sollten Thema sein.

„Wer will die fleißigen Handwerker sehen, der muß zu uns Kindern gehn,
Stein auf Stein, Stein auf Stein, das (Gottes)-Häuschen wird …“

Lena
Lena
23. Mai. 2018 20:13

Heil Dir, wahrheitssucher777! // 18

Natürlich ist Gott mit uns, sonst gäbe uns schon lange nicht mehr.
Du hast eine wunderbare Kommentarzahl, die gefällt uns allen wohl – 18.

Heil und Segen, Dir und den Deinen!
Lena

Ortrun
Ortrun
23. Mai. 2018 4:25

Es scheint jetzt wirklich loszugehen in den USA, das aktive Vorgehen gegen den Tiefen Staat. Das ist der Hammer, was diese Enthüllungen von American Intelligence Media beinhalten!

Kaboom! Repost of AIM’s „The War Against The Deep State Has Begun“ [YT]

Holle
Holle
23. Mai. 2018 11:38

Im Übrigen, was „Pein“ anbelangt: Ich bin mir gerade nicht sicher, wie ich diese Ausführungen von Eva Herman über die Anfänge einer Politik der Familienzerstörung einordnen soll. Es fielen mir beim Lesen des Artikels spontan ein paar Scheuklappen krachend vom Gesicht, die sich durch das Aufsteigen eigener Erinnerungen lösten und zu Boden fielen. Ich hatte danach doch tatsächlich Tränen in den Augen.

Mir war nie bewußt, und ich habe auch noch nie gründlich darüber nachgedacht, wann und wieso das Elend wirklich seinen Anfang nahm, habe jedoch den Eindruck, dass Frau Herman den Zeitpunkt zu spät setzt. Nichtsdestotrotz sind die Aspekte, die sie beleuchtet, interessant.

Eva Herman: Das Dritte Reich und die Kitas [eva-herman.net]

„Glücklich allein ist die Seele, die liebt.“

Skadi
Skadi
24. Mai. 2018 3:16
Antwort an  Holle

Liebe Holle,

neuerdings häufigste Propaganda: (deutscher National-)Sozialismus = Kommunismus = Links = muss weg. Wir sollen doch „nach dem (Rothschild-)Kaiser schreien“, ohne noch mal einen Blick auf unsere Geschichte zu werfen.

Hier ein paar Zitate für dich aus „Unsere kleinen Kinder“ von Dr. Johanna Haarer:

„Überhaupt soll eben das kleine Kind von rechtswegen von e i n e m Menschen betreut und erzogen werden – natürlich von der Mutter. Die rechte Mutter erzieht ihr Kind – das Kind hilft ihr, eigene Fehler zu erkennen und sich selbst zu erziehen, der Vater unterstützt sie und hilft dabei, soviel in seiner Macht und Zeit steht. Arbeiten wir alle mit an dieser „Dreieinigkeit der Erziehung“!“

„Unter keinen Umständen darf das Kind im Spielalter allein bleiben. Wir deutschen Mütter wollen uns gar nicht lange den Kopf darüber zerbrechen, wie denn unserem Ersten zu helfen sei. Wir wollen ihm lieber rechtzeitig Geschwister schenken.“

„Die heftigen weltanschaulichen Kämpfe der Nachkriegszeit machten auch vor dem deutschen Kindergarten nicht halt. Der Marxismus in allen seinen Schattierungen richtete seine Angriffe gegen die deutsche Familie und damit auch gegen die Erziehung innerhalb der Familie. Schon für die Allerkleinsten sollte sie mangelhaft, ja verderblich sein und es wurde deshalb gefordert, schon (sic!) das Spielkind möglichst für den ganzen Tag aus der Familie zu entfernen.“

Als „Spielkind“ bezeichnet Dr. Haarer Drei- bis Fünfjährige.

Metapedia über sie:

„Nach ihrer Entlassung wurde ihr verboten, sich mit eigener Praxis niederzulassen.“

Hier der pdf-Verweis zu „Unsere kleinen Kinder“ [Johanna Haarer – Unsere kleinen Kinder / PDF]

Niemals verzagen! 🙂
Gruß

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Mai. 2018 10:40
Antwort an  Holle

Zu 2.1, Werte/r Skadi,

danke für die Erinnerung an Dr. Johanna Haarer.

Ich selbst als Mutter und gleichzeitig als Erzieherin in einer Kinderkrippe fand es schon immer unfassbar grausam, Kinder bereits in den ersten Lebensmonaten in eine Einrichtung und somit in fremde Hände zu geben. Mein erster Sohn war erst knapp sechs Monate auf der Welt und es war gesetzlich vorgesehen, ab dieser Zeit das Kind abzugeben und wieder der Arbeit nachzugehen. Wir beide litten sehr darunter.

Mein Sohn so sehr, daß er sehr krank wurde und die Kinderärztin ihn für krippenunfähig hielt und es uns somit ermöglichte, bis zum dritten Lebensjahr meines Kindes zuhause zu bleiben. Als Erzieherin bemühte ich mich, von eigener Erfahrung unmittelbar geprägt, den Kindern soviel Liebe und den Eltern soviel Vertrauen wie möglich mitzugeben. Wenn mir heute nach so vielen Jahren immer mal wieder die damaligen Eltern und auch die Kinder begegnen und sich ehrlich freuen mich zu sehen, bin ich sehr froh, damals alle Mühe eingesetzt zu haben.

Heute scheint es für so viele Eltern völlig normal geworden zu sein, ihre Kinder möglichst früh abzugeben und sie halten es gar für eine Errungenschaft. Die Mütter gar für ein Zeichen der Emanzipation und das Ergebnis des „erfolgreichen“ Kampfes um den Feminismus. Würden nur alle Mütter und Väter wissen, wie unsagbar wichtig und wertvoll für die Entwicklung des Kindes in allen Bereichen wäre nah beisammen zu sein, und würden sie erkennen, daß es sich nicht um eine Errungenschaft handelt, sondern um einen abscheulichen Plan, Eltern und Kinder zu entfremden, dann würden innerhalb kürzester Zeit die Seelen der Menschen gesunden und ihrer natürlichen Bestimmung folgen.

Heil und Segen uns allen

Lotusblume
Lotusblume
23. Mai. 2018 11:43

Danke, lieber N8waechter, für die Zusammenfassungen der kryptischen Q-Kommentare in wohlformuliertem Deutsch!

Josef57
Josef57
23. Mai. 2018 13:01
Antwort an  N8waechter

?

Das kann ich voll bestätigen. Wir sitzen im offenem Vollzug.

HuS

Sophia
Sophia
23. Mai. 2018 21:49
Antwort an  N8waechter

Lieber Kurzer,

ich bin gerade sprachlos. Ich habe in Flensburg gelebt und mich immer darüber gewundert, warum ich diese Stadt niemals mochte.

Ich kenne einige Menschen, alle aus Süddeutschland kommend, die nach Schleswig-Holstein ziehen wollten, speziell Flensburg, und denen dort die Beine weggeknickt sind, die hat es schlicht umgehauen. Auch ich hatte häufig das Gefühl gleich umzufallen, wenn ich mich in der Stadt bewegte.

Was für eine dunkle Energie, jetzt wundert mich gar nichts mehr. Die Stadt finanziert seit kurzer Zeit ein sogenanntes „death-cafe“, in dem sich Interessierte treffen, um über den Tod zu diskutieren.

Danke vielmals, für ein weiteres gehaltvolles Puzzleteilchen.

Heil und Segen
Sophia

Sebun
Sebun
23. Mai. 2018 13:28

Seinerzeit hieß es irgendwo bei Q „Foxtrot 3“, was nach den NATO-Alphabet F3 wäre. Damals hatte ich schon davon geschrieben, dass das der Eröffnungszug bei der oben genannten Schachpartie war. Interessant, dass D5 der Schlusszug war. Ist das Spiel jetzt gewonnen? Hat jemand aufgegeben?

Heil und Segen.

Lena
Lena
23. Mai. 2018 19:24
Antwort an  Sebun

D5 = höchste Lawinenwarnstufe – soll auch eine Möglichkeit sein.

Heil und Segen!
Lena

Mohnhoff
Mohnhoff
25. Mai. 2018 13:05
Antwort an  Sebun

Ich kenne diesen Ausspruch aus Amifilmen, z.B. Independence Day. Kampfpiloten geben beim Start einer Rakete einen Fox-Code über Funk weiter.

Fox_(code_word) [en.wikipedia.org]

Fox one
Indicates launch of a semi-active radar-guided missile (such as the AIM-7 Sparrow).[1]

Fox two
Indicates launch of an infrared-guided missile (such as the AIM-9 Sidewinder).[1]

Fox three
Indicates launch of an active radar-guided missile (such as the AIM-120 AMRAAM and AIM-54 Phoenix).[1]

Fox four
Historical term indicating air-to-air or air-to-surface cannon fire. The term in current usage is Guns, Guns, Guns.[2]

Man kann diesen Ausspruch also auch so interpretieren, dass jetzt die erste dicke Rakete auf den Feind (Tiefer Staat) gestartet wurde. Vielleicht heißt es irgendwann noch „Hasta la vista, baby!“ 😀

Diskowolos
23. Mai. 2018 14:01

Zu Trump, Putin und Xi teilen die Welt neu auf und in wessen Auftrag:

Wenn dem so sein sollte, wären es die zur Zeit größten und stärksten Nationalstaaten dieser Welt, die das Ruder übernommen hätten, im Gegensatz zu einer globalistischen Weltordnung für die eher die UNO, die EU und gewisse Kartelle stehen.

Sollten die drei o.g. Herren die Kuchen neu zuschneiden, müssen wir als Deutsche/Europäer auf der Hut sein, denn wir wissen nicht welcher Seite wir zugeschlagen werden. Die neue trinationale Weltordnung muß für uns nicht unbedingt besser werden!

Werden wir Eurasien zugeschlagen, dürfen wir anstatt Befehlen aus den USA, Befehle aus Moskau und dem kommunistischen China entgegennehmen. Das politische System Chinas gründet auf Mao, der das kulturelle Erbe Chinas ausgelöscht hat. Die Schriften Laotses und Konfunzius wurden unter ihm verboten. Das einzige Buch was damals in China erhältlich war, war die rote Maobibel! Wenn man sich die heutige Totalüberwachung der Chinesen vor Augen führt, landen wir dann auch schnurstracks in einem totalitären, digitalen Überwachungssystem, ähnlich dem der Globalisten.

Werden wir der USA zugeschlagen könnten wir nach Trump vom Regen in die Traufe kommen, desweiteren wäre ein friedlicher Ausgleich mit Russland kaum möglich. Wie ich bereits schrieb, ist es in einer Umbruchsituation, wie dieser, unglaublich wichtig, dass wir unsere Vorstellungen über die Zukunft unseres Landes, unseres Kontinents klar und gut vernehmbar artikulieren, sonst bleiben wir weiterhin Verfügungsmasse anderer Mächte!

Wir als Deutsche und Europäer hätten es ohnehin nicht nötig uns von einem der drei oben genannten Staaten sagen zu lassen, wie unsere Zukunft auszusehen hat. Selbst wenn die Situation im Moment noch sehr unübersichtlich ist und wir ihren Ausgang eventuell nur erahnen können, muß für uns die Freiheit und Souveränität immer an oberster Stelle stehen.

Denn wer sich nicht einmischt, wird untergemischt! Wir müssen lernen geostrategisch zu denken und uns unseren Platz in dieser Welt zu definieren und zu behaupten! Wir müssen lernen, wie ein guter Schachspieler viele Züge im Voraus zu denken. Leider sind uns da andere Nationen und die Kartelle meilenweit voraus!

Ortrun
Ortrun
23. Mai. 2018 14:42

Werter N8wächter!

Was hat das plötzliche Umschwenken (anti Q) von Isaac Green (?) = „Anti School“ zu bedeuten? Könnte es sein, dass sich Roy Potter hier gewaltig irrt, was die Quelle AIM (American Intelligence Media) angeht? Ein Kommentator behauptet dies und sagt, dass AIM tiefe Okkultisten seien. Dies scheint Q wohl gemeint zu haben mit „take care who you follow!“

Q Concerns and Explanation by Isaac Green (Anti School) [YT]

#QAnon Exposed [YT]

Eine Einschätzung von Dir dazu wäre jedenfalls interessant.

Ortrun
Ortrun
23. Mai. 2018 19:14
Antwort an  Ortrun

@ N8wächter

Danke für Deine Antwort, das klingt sehr plausibel und logisch und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Trumpseite so ein destruktives Theater hätte laufen lassen.

Der „Retired Marine“ (S. Motley) – der selbstgewählt unter „Komödie“ firmiert wegen seines Temperamentes und weil er gern mal persönliche Anekdoten zum besten gibt (ich schätze die wertvollen Krumen die er fallen lässt 🙂 und amüsiere mich auch über seine Vorstellungen) – hat im März über die Identität von Qanon gesprochen. Er hat diese Information aus gut informierten militärischen Kreisen (Ostküste), zu denen er enge Kontakte hat. Im Video ab Min. 12 …

Danach handelt es sich im Wesentlichen um 5 Militärs, 3 davon Generäle.

Retired Marine – True Identity of QAnon Revealed – 03/27/2018 [YT]

Heil und Segen!

Hatte ich vorhin vergessen, ist aber selbstverständlich! Danke für Deine wertvolle Arbeit!

Ortrun
Ortrun
23. Mai. 2018 23:50
Antwort an  Ortrun

Hier noch S. Motleys gesammelte Quellenliste:

motleycrew.lpages.co/rabbit-hole-guides

Diskowolos
23. Mai. 2018 15:48

@ N8Waechter

Ich ging von der Hypothese der neuen trinationalen Weltordnung aus, die vorher beschrieben wurde. Natürlich sind sie keine reinen Nationalstaaten, am wenigsten wohl China und die USA. Sie könnten aber aufrund ihrer Stärke „eingesetzt“ worden sein, um das Schlimmste, nähmlich die Weltordnung des Tiefen Staates zu verhindern.

Rückabwicklung bis ins Jahr 1806? Das wäre kurz nach dem Wiener Kongress (1814 – 1815) auf dem die politische Landkarte nach Napoleons Niederlage neu geordnet wurde.

Du fragtest ja auch, wer gab den Herren Trump, Putin und Xi den Auftrag? Ich bin der Meinung, dass wir für unser Land uns den Auftrag für unsere Zukunft selbst erteilen sollten, eine größere Legitimation als aus dem Volke selbst, wird sich kaum finden lassen. Natürlich wird dies nur im Einvernehmen mit anderen Großmächten geschehen können.

Ich füge mal die Landkarte Europas nach dem Wiener Kongreß von 1815 mit an, siehe Netzhinweis. Preußen sieht dort einigermaßen gut aus, Deutschland als Nation war ja noch nicht geboren! Wir hätten die neue (alte) Reichsgründung noch vor uns! Oder wir verzichten auf die Reichsgründung und werden der Deutsche Bund.

Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass die alten Reichs- oder Bundgrenzen wieder eingeführt werden! Dafür bräuchte man die Zustimmung der Nachbarländer, usw. Scheint mir sehr kompliziert!

Bilddatei

Triton
Triton
23. Mai. 2018 21:58
Antwort an  Diskowolos

„Dafür bräuchte man die Zustimmung der Nachbarländer …“ >> Das wäre ja so, als müßtest Du den Dieb um Zustimmung bitten, die von ihm geklauten Sachen zurückzugeben.

Uralte Macht
Uralte Macht
24. Mai. 2018 9:54
Antwort an  Diskowolos

Ein freies Altland, Teutland bestand auch seit 800 nicht mehr. Das Deutschland was ihr meint ist das katholische weströmische Reich unter verdeckter Leitung von Byzanz (oströmisches Reich).

Eure Vorfahren, die Langobarden, haben sich um das Jahr 450 in einem großen Ting der nordischen Stämme dazu bereit erklärt, dem Wahnsinn der sich in Rom und den südlichen Teilen des altländischen Reiches eingenistet hat Einhalt zu gebieten. So zogen Sie bis kurz vor Venezien um die dort schon ansässigen Dunkelmächte ( Händler und Minusseelen ) zu stoppen. Da das nicht reichte wurden große Teile des heutigen Italien besetzt.

Es konnte jedoch Rom oder Venezien nie ganz vernichtet werden. Byzanz bot alles auf, was möglich war, um die Altländer zu stoppen. Es blieb immer ein kleiner Handelskorridor zwischen Venezien und Rom bestehen. Die Langobarden mussten in einem langen, aushöhlenden Prozess der Unterhöhlung des Geistes geschlagen werden. Erst um das Jahr 770 gingen die Langobarden unter. Und wer war der Vollstrecker für das oströmische byzantinische Reich, genau Karl der Große. ?

Verstehst ihr jetzt , warum man vom fehlenden Mittelalter spricht. Die Geschichtenschreiber saßen in Rom und Venezien eingekesselt. Es gab keine Geschichten zu erzählen, außer über die Schmach für Byzanz, dass sie Rom und Venezien fast aufgeben mussten.

Es hätte damals schon ein Ende haben können und Euer Leidensweg hätte um 1.000 Jahre verkürzt werden können. Aber das Herz hat ihnen wohl Einhalt geboten. Eure größte Schwäche und größte Stärke.

Alles Liebe und heilt Euren Geist.

Diskowolos
23. Mai. 2018 16:11

Ich korrigiere, das Deutsche Reich war noch nicht geboren, die Nation wohl! Wenn ich dich richtig verstehe, denkst du an das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, also an die Zeit zwischen dem Verduner Vertrag von 843 (Teilung des Frankenreiches) bis zum Jahre 1806 (Einzug Napoleon nach Deutschland).

Die Wiederherstellung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation hätte die Halbierung Frankreichs, Italiens, die Übernahme oder Rückführung Österreichs und einiges mehr zur Folge. Wie das gehen soll, bleibt mir ein Rätsel. Ich halte sowas für unrealistisch.

PL
PL
23. Mai. 2018 19:05
Antwort an  Diskowolos

Oder geht es hier in der Sache der Rückabwicklung vielleicht ganz einfach gesagt um Völker im eigentlichen Sinne? Keine Nationen, sondern Stämme, deren Entwicklungen in Völker gemündet sind.

Die Aufrechterhaltung und Ehrung der ureigenen Werte, je nach weltlicher Region?

Frigga
Frigga
23. Mai. 2018 21:18
Antwort an  Diskowolos

Von Frankreich muss Elsass Lothringen und Straßburg zurück ins Reich, von Italien der Norden, Österreich kommt freiwillig, das sind nur die drei oben Genannten, es gibt ja noch ein Stück von Belgien und dann den ganzen Osten. Das will man doch wohl mindestens hoffen.
H und S.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
23. Mai. 2018 22:07
Antwort an  Diskowolos

„Oder geht es hier in der Sache der Rückabwicklung vielleicht ganz einfach gesagt um Völker im eigentlichen Sinne? Keine Nationen, sondern Stämme, deren Entwicklungen in Völker gemündet sind.“

Die Aufrechterhaltung und Ehrung der ureigenen Werte, je nach weltlicher Region? Mmh, je nachdem wie weit das System zurückgedreht wird.

Friedland
Friedland
24. Mai. 2018 12:55
Antwort an  Diskowolos

zu Nr. 27, Rückabwicklung etc.

Der Begriff „Rückabwicklung“ ist etwas unglücklich gewählt, ihn kennt das Völkerrecht nicht. Es geht hier in erster Linie um die Wiederherstellung einer Rechtsnorm, die durch Napoleon und im weiteren Verlauf durch den letzten amtierenden deutschen Kaiser durch seine unberechtigte Abdankung außer Kraft gesetzt wurde.

Dazu muß man wissen, das der Freimaurer Napoleon als verlängerter militärischer Arm der Rothschild-Banken diente, um in einem ersten Versuch die zentraleuropäischen Monarchien zu zerstören. Er war sozusagen der erste Vertreter des „Tiefen Staates“, mit dessen Hilfe eine langfristig angelegte Weltrevolution eingeleitet werden sollte.

Zur Implementierung eines Falschgeld-Systems in Europa nach Rothschild-Muster waren allerdings die existierenden Monarchien zu beseitigen. Diese existieren aber mit ihren leiblichen Nachkommen weiterhin und werden Träger einer neuen Herrschafts- und Regierungsform sein.

Alle Staatsformen in Deutschland nach der Abdankung des letzten Deutschen Kaisers besitzen keine gültige Rechtsgrundlage, da das bestehende alte Reichsrecht auf der Grundlage der „Goldenen Bulle“ (erlassen von Karl IV.) weiterhin gilt. Das gilt auch für den Grenzverlauf des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation mit Stand von 1806. Die Regelungen des Wiener Kongresses von 1815 sind insofern nichtig, da sie ohne Mitwirkung von Vertretern einer amtierenden deutschen Reichsregierung zustande kamen. Sie besitzen den Charakter einer Vorläufigkeit.

Mit dem zu erwartenden Zusammenbruch des Fiatgeld-Systems wird dem „Tiefen Staat“ seine Existenzgrundlage endgültig entzogen werden.

Torsten
Torsten
23. Mai. 2018 17:58

Werte Gemeinde,

ergänzend:

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
23. Mai. 2018 20:30
Antwort an  Torsten

Heil Euch,

und weil mir so viel an meinem Vaterland und Mutter Gaia liegt:

Reich des Friedens [YT]

Heil und Segen uns allen!

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
23. Mai. 2018 18:56

1806, 1913, 1937 oder 1943 oder 45 … Welche Karte auch immer, in einem Punkt gebe ich dem zurückgekehrten Peter Fitzek recht: eine grundlegende Ordnung für unsere deutschen Lande (sog. Verfassung) ist nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurde, solange sie nicht besagt, dass unter anderem die Geldschöpfung autonome Sache unseres Gemeinwesens ist und nicht länger bei einer internationalen Minderheit liegt.

Geld als Tauschmittel ist gut, als Druckmittel nicht länger hinnehmbar. Trumps Aktivitäten scheinen in genau diese Richtung zu gehen.

Und doch: Das erste, was ganz weg muss, ist die Kinderschänderszene. Wenn die bleibt, ist alles andere sinnlos.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
24. Mai. 2018 0:25
Antwort an  Bjørn Lystaal

“… In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da.

Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertig bringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht. Ganz gleichgültig ob mir ein paar hundert Leute sagen, aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet, … meine Dividenden stehen hervorragend …”

Die MEFO-Wechsel – Kriegsvorbereitung oder geniale Finanzierung? [die-heimkehr.info]

Adler und Löwe
Adler und Löwe
24. Mai. 2018 9:57
Antwort an  Bjørn Lystaal

Wie ist eurer Meinung nach das Geld als Tauschmittel beschaffen? Es muss ja im Prinzip ein Warengeld sein. Das heißt Edelmetall. Ein Schwundgeld im Sinne der Brakteaten ist vielleicht möglich:

Brakteat [de.wikipedia.org]

Stille und dankbare Leserin
Stille und dankbare Leserin
23. Mai. 2018 20:36

Guten Abend, lieber Nachtwächter, und an alle hier schreibenden und lesenden,

Putin will weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe [brd-schwindel.ru]

auch wenn es hier nicht um Q geht, das ist für mich eine sehr gute Nachricht, seitens Herrn Putin, hier sehe ich, dass er sich wirklich Gedanken um das Wohl seines Volkes und dessen Kinder und Kindeskinder macht.

Was macht die BRD? Sie propagiert Impfungen im Sinne der WHO, am liebsten wäre es ihnen, sie könnten zwangsimpfen, gegen den Willen der Eltern, die nicht impfen lassen wollen und dafür von Impfbefürwortern auf das Übelste angegangen werden. (Kenne ich aus Erfahrung)

Big-Pharma lässt grüßen, im Auftrag der WHO und Regierungen, es betrifft ja nicht nur die enormen Einnahmen, was die Impfstoffe betrifft, um sich dumm und dämlich zu verdienen, da steckt noch mehr dahinter.

Herzliche Grüße

Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
Hallo zusammen bzw. gemeinsam!
24. Mai. 2018 11:53

Na das wird ja auch Zeit. 🙂

Hat Karl Marx nicht auch etwas zum Impfen gesagt?! Impfstoffe beinhalten keine „Schutzimpfung“ (!), sie enthalten Nervengift oder schlimmeres auf Nanobasis (Zellbildung, etc.).

Viren gibt es – und zwar Computerviren, die vom Menschen hergestellt sind. Wenn organische Viren irgendwann keine Theorie (es gibt nur Computeranimationen oder Malbildchen, wie damals betreffend Irakwaffen) mehr sind, dann sind sie vermutlich auch in einem Bio-Labor entstanden.

Onkel
Onkel
23. Mai. 2018 23:30

Zu: Trump, Putin und Xi teilen die Welt neu auf

Hier noch ein Gedanke: Trump verlangte doch von Merkel, sie solle die Bundeswehr aufrüsten, damit Deutschland die Rolle einnehmen kann, die es verdient. Wenn man nun weiß, wie die BW-Führung wirklich ausgewählt wird, nämlich vom US-Militär und diesem wenn es darauf ankommt auch hörig ist, dann investiert Trump, über die BRD-Affen, schon mal in die Zukunft „seines Blocks“.

Die Plumskuh muss ja in Washington einen ziemlichen Einlauf bekommen haben, wenn man sich so die folgenden Handlungen ansieht:

‚Von der Föhnwelle‘ plärrte sofort, sie wolle eine 180°-Drehung machen und die BW wieder für die Landesverteidigung aufbauen. Auch scheint Trump ihr in Sachen Umvolkung (und Binnenkrieg?) mächtig auf den Füßne gestanden zu sein, denn seit dem Besuch dreht sich auch da der Wind (zaghaft?).

Rettungsversuche bleiben natürlich immer erlaubt, Putin- und Xi-Besuch, oder hat Trump sie da hingeschickt?

Irgend wie werde ich auch den Verdacht nicht los, dass sich in den VSA noch eine andere M8 im staatlichen Untergrund eingenistet hat, aber nicht die der Minusseelen. Ich erinnere mich noch an einen Bericht, wo über den Architekturstil der neueren Gebäude … nein, es handelte sich um Denkmäler, Plätze und eine Allee, glaube ich, berichtet wurde. Sie schrieben, dass man dort im 3. Reich aufwache. Leider finde ich den Artikel nicht mehr, aber es war so was in der Art:

Später Sieg für Albert Speer [faz.net]

Gottes Segen mit uns

Linde
Linde
24. Mai. 2018 0:24

Habe ich gerade gefunden, neues Wecksignal von Alexander Wagandt:

Merkels letzte Rolle [YT]

Und der Volkslehrer in der Villa Rothschild:

Auf Besuch bei der Wiege der BRD – die Villa Rothschild im Taunus [YT]

Liebe Grüße, Linde

Nachdenker
Nachdenker
24. Mai. 2018 10:28
Antwort an  Linde

Tja, die Rolle von Frau Merkel wüßte ich auch nur zu gerne. Auf der einen Seite schließt sie weiterhin Verträge ab, die zur weiteren Masseneinwanderung führen. Sie hat ja selbst gesagt, dass sie illegale Einwanderung jetzt legalisieren will. Also ganz im Sinne der UNO-Pläne.

Wir sollten nicht vergessen, dass auch China und Russland in der UNO sind und diese Pläne wohl mit beschlossen haben. Zumindest stellen sie sich nicht öffentlich dagegen. Auch aus dem Iran-Abkommen wollen diese nicht aussteigen. Der Iran erpresst die EU mit Bekanntgabe der Namen korrupter Politiker, wenn die EU nicht an diesem Abkommen festhält. Warum sagt der Iran nicht das Gleiche über Russland und China?

Um die Rolle von Merkel herauszufinden, müßten wir wohl Mäusschen sein während der Gespräche mit Trump, Putin und Xi. Schlau werde ich aus dieser Dame im Moment nicht. Einzig offensichtlich ist, dass sie die Rolle der Zerstörerin Deutschlands weiterspielt. Warum lassen Xi und Putin das zu, zumal China kräftig in Deutschland investiert? In ein untergehendes Land, wo man mit Bürgerkrieg und Zerstörung rechnen muß? Wo ist die Logik bei diesem Spiel?

Linde
Linde
24. Mai. 2018 14:10
Antwort an  Linde

Werte Mitleser,

in der Villa Rothschild wurden die Grundgesetze der BRD (Zitat Villabuch) erarbeitet und der Chefankläger der Nürnberger Prozesse wohnte dort (dann schon Hotel der Kempinski-Gruppe) die letzten 20 Jahre seines Lebens, die letzten 10 ausschließlich dort 😮 (Min. 15 im Video).

Heil und Segen, Linde

Der Forscher
Der Forscher
24. Mai. 2018 8:38
Der Forscher
Der Forscher
24. Mai. 2018 9:05
Fridericus Rex
Fridericus Rex
24. Mai. 2018 10:50

Leute, hier laufen doch einige Dinge, welche aus meiner Sicht nicht die von uns gewünschte Befreiung forcieren.

Jared Kushner hat seinen Sicherheitsstatus zurück. Er ist Lubawitscher und Trumps Schwiegersohn. Kushner hat ein Gebäude in New York für 18 Millarden gekauft, die Hausnummer ist 666. In diesem Gebäude befindet sich der Herstellers von RFID Chips, namens Lucen (Luzifer).

So, was sollten wir jetzt in diesem Kontext daraus schließen?

Fridericus Rex
Fridericus Rex
24. Mai. 2018 11:11

Zu meinem vorherigen Kommentar noch ein Netzverweis in diesem Zusammenhang:

Gemeinde distanziert sich von Chabad [j*dische-allgemeine.de]

Dies ist nur ein Beispiel von Wenigen.

Könnte man hieraus schließen das das j*dische Lager mittlerweile tatsächlich gespalten ist. Ich rede nicht davon, dass deren gemeinsames Ziel der Machterhaltung davon berührt ist, jedoch die Wege und Vorgehensweisen differieren. Ist Kushner nach außen hin nur ein Lubawitscher, soll aber entgegengesetzt eine andere j*dische Linie verhandeln? Im Endeffekt würde es bedeuten, dass Trump nur eine andere j*dische Linie fährt, nicht die der Lubawitscher und deren Amageddon.

Letztendlich heißt es, es wird sich für uns nichts verändern, nur die Drahtzieher werden eventuell im Hintergrund und Vordergrund wechseln.

Fragen über Fragen, welche ich für mich mit meinem beschränkten Sichtfeld nicht beantworten kann.

Triton
Triton
24. Mai. 2018 12:52
Antwort an  Fridericus Rex

Der sinnlose Kampf um Energie. Wenn die Pläne nicht so laufen, wie sie laufen sollen, dann werden sich die Initiatoren der Pläne am Ende selbst zerfleischen.

Mit den Plänen wollen sie für sich den Energiefluß sicherstellen, welchen sie aus sich heraus nicht sicherstellen können, da sie von der göttlichen Energie-Quelle (die einzige) komplett getrennt sind. Wenn diese Energie, wegen des Scheiterns der Pläne nicht fließt, dann haben sie gar keine andere Wahl, als sich selbst an die Gurgel zu gehen, denn dann bekommen sie nur von dort Energie.

Dieses an die Gurgel gehen ist nichts anderes, als ein Kampf um Energie. Des Weiteren erhöht sich durch das Scheitern der Pläne ihre eigene Angst (Energiemangel), was dazu führt, daß sie noch mehr Fehler machen und sich die Schlinge noch enger zuzieht.

Dieses Problem bekommt übrigens jede Chef-Etage, welche sich den göttlichen Aspekten widersetzt, sie werden sprichwörtlich dem Wahnsinn verfallen. Nicht nur, weil ihre einzige Welt der unersättlichen Gier zusammenbrechen wird. Das passiert ganz von alleine, denn die hermetischen Gesetze gelten immer, über-all und ewig.

Der Sachse
Der Sachse
24. Mai. 2018 17:27
Antwort an  Fridericus Rex

Klingt nach „Momo“. Als die Zeit angehalten wurde und die grauen Herren dies bemerkten, gerieten sie in Panik. Sie rannten um ihr Leben und wer keine Zigarren mehr hatte, versuchte sie einem anderen zu entreißen.

Franz Maier
Franz Maier
24. Mai. 2018 11:30

Servus zusammen und erneut ein Riesen Dankeschön an den N8W!

Habt ihr das mit der missglückten Entschärfung der Weltkriegsbombe in Dresden mitbekommen? Ist teilweise detoniert beim Entschärfen, mehr als 9.000 Dresdner mussten ihre Wohnungen verlassen und harren seit Tagen aus. Und da kommt dann eine reiche Adelige, namens Jutta von Ditfurth, und schreibt bei Twitter folgende Hassrede:

„Die Bombe weiß, wo sie ist.“ (Quelle)

So viel Hass in einer Person, obwohl sie nicht mal geborene Minusseele ist. Das sind dann wohl die Auswirkungen der Inzucht, die ja unter Adligen sehr weit verbreitet ist. Wenn deine Eltern Bruder und Schwester sind, dann kommt so was wie Jutta von Ditfurth am Ende raus.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
24. Mai. 2018 13:59
Antwort an  Franz Maier

Sehr zutreffend. Gut, dass die Epoch Times international ist:

Warum wir radikal umdenken müssen [epochtimes.de]

Magnus
Magnus
24. Mai. 2018 14:05
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz,

Jutta Ditfurth ist in der Tat mehr als verabscheuungswürdig, vermutlich sogar krank.

Ja, auch einige sonstige Adlige haben sich sehr falsch verhalten, jedoch sind Deine sonstigen pauschalierenden Aussagen in gleicher Weise absurd und beleidigend! Was ist der Sinn solcher Zeilen? Es geht doch wohl um die innere Einstellung eines Jeden und nicht um die Herkunft!

Beleidigungen und Spaltung sind m.E.n. falsch!

Trotzdem kameradschaftliche Grüße von einem „Inzuchtopfer“

Franz Maier
Franz Maier
24. Mai. 2018 18:59
Antwort an  Franz Maier

Werter Magnus,

entschuldige, wenn ich etwas übers Ziel hinausgeschossen bin. Das sollte eine Kritik an Frau von Ditfurth sein und kein pauschaler Abriss. Sollte ein falscher Eindruck entstanden sein, bitte ich um Entschuldigung.

Marswind
Marswind
24. Mai. 2018 19:10
Antwort an  Franz Maier

Zu Björn Lystaal, #37.1:

Der Artikel stammt von Jürgen Fritz. Vor ein paar Monaten las ich ihn regelmäßig, dann nur noch stichprobenartig, schließlich nicht mehr, seitdem er den Volkslehrer attackieren ließ und ihn vor kurzem übelst verleumdete und die alltägliche Erinnerung an den sogenannten Holocaust hochhielt.

JF ist kontrollierte Opposition. Die Selbstbeschreibung in seinem Internetauftritt wirkt eitel, seine Artikel sind intellektuelles Geschwurbel.

Diskowolos
24. Mai. 2018 12:39

@ Nachdenker 32.12

Was ist die Logik in diesem Spiel? Versuch einer Erklärung:

Für China ist es entscheidend, das Seidenstraßenprojekt erfolgreich zu beenden. Daher sind sie Verbündete mit dem Iran und Russland, daher wollen auch beide am Atomabkommen mit dem Iran festhalten.

Die von Brzezinsky entworfene US-Strategie war bis zum Ende der Obama-Regierung, den europäischen Kontinent dahingehend durch Anzettelungen von Kriegen und Krisen unter Kontrolle zu halten, sodass keine andere Weltmacht neben den USA entstehen kann. Ob diese Strategie unter Trump aufgegeben wurde ist fraglich, zumindest ist sie verändert worden.

Die Chinesen nutzen die politische, militärische und wirtschaftliche Schwäche Europas derzeit gnadenlos aus, die Migranteninvasion kommt ihnen zupass, weil Deutschland nicht mit dem Aufbau und der Fortentwicklung seiner Wirtschaft, sondern mit der milliardenteuren Versorgung (alleine 2017 21 Mrd. Euro!) der Invasoren beschäftigt ist.

Die Investitions- und Innovationskraft der deutschen Unternehmen, die ja auch einen Großteil ihrer Aufträge vom Staat bekommen, ist dadurch erheblich geschwächt. Natürlich auch die Investitionen ins Bildungssystem, usw. Gut für die Chinesen, sie wollen die führende Handels, Industrie- und Technologiemacht dieser Welt werden und kaufen gerade in Deutschland im großen Stil mittelständische Unternehmen auf.

Russland macht wohl bei dem Spiel mit, weil es vom Westen bitter enttäuscht wurde, siehe NATO-Osterweiterung, die dummen, von der Obama-Regierung den Europäern aufgezwungenen, Sanktion, usw.

Deutschland, als Kernland Europas, wird derzeit auf allen Ebenen angegriffen, es scheint so, als wolle man es mit Gewalt in eine eurasische Gemeinschaft unter Vorherrschaft Chinas zwingen. Man muß sich klar machen, dass das Lostreten der Migrationswellen eine militärische Waffe ist, um bestimmte Ziele zu erreichen.

Haben wir durch diese Waffe kapituliert, weil wir unsere Interessen weder artikulieren noch durchsetzen können, sind wir Anschlussgebiet Chinas und dürfen ihm nur noch zuarbeiten!

China ist zwar politisch kommunistisch, wirtschaftlich aber radikalkapitalistisch! Es ist gut möglich, dass die vereinten Globalisten und Tiefstaatler China als ihre Speerspitze instrumentalisieren, um ihre irre Welt des Staatskapitalismus und Multikulturalismus zu verwirklichen.

Magnus
Magnus
24. Mai. 2018 14:46

Grundsätzlich eine ganz gute Einschätzung, aber was ist China wirklich? Wieviele haben wir? Wer hat da wirklich die Faden in der Hand?

Holle
Holle
24. Mai. 2018 15:15

Zu 20.1, Liebe(r) Skadi,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Sie hat mich wieder ein Stück weitergebracht. In dieser Zeit, in der es vor widersprüchlichen und verwirrenden Botschaften nur so wimmelt, ist es wichtig, sich einen klaren Kopf zu verschaffen.

Danke auch für den Netzverweis und beste Grüße von Holle

Lena
Lena
24. Mai. 2018 15:16

Heil Dir, Diskowolos! // 38

Die vereinten Globalisten und Tiefstaatler haben schlicht und ergreifend fertig. Willst oder kannst Du, und viele andere auch noch, das nicht begreifen?

Bitte rege Dich nicht mehr auf! Vertrau auf Gott, denn Er macht alles gut und recht.

Heil und Segen für Dich und die Deinen!
Lena

Diskowolos
24. Mai. 2018 19:43
Antwort an  Lena

Die Botschaft hör ich wohl, allein mit fehlt der Glaube!

Lena
Lena
24. Mai. 2018 20:06
Antwort an  Lena

Heil Dir, Diskowolos! // 41.1

Vielleicht kennst Du folgende Weisheiten?

– Wer nicht hören will muß fühlen.
– Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen.

Heil und Segen für Dich und den Deinen!
Lena

Linde
Linde
25. Mai. 2018 13:50

@ 20 und 40

Werte Holle und Skadi,

herzlichen Dank für diesen Anstoß!

Ich hatte auch Schlimmes über das Buch der Johanna Haarer gelesen, es selbst aber nie gelesen. Jetzt werde ich mir selbst ein Bild machen. Ich habe dabei dieses Buch hier gefunden, in wunderschöner Schrift.

Nur der Titel (jetzt, wo ich auch diesen Wunsch verspüre, ist keiner mehr da, der in meiner Familie darüber reden könnte – aber dafür liegt jetzt dieses Büchlein in meinem Laptop) und die ersten Zeilen machen Lust auf mehr.

Deutsche Geschichte erzählt für Kinder. Ich wußte nicht, dass es sowas gibt.
us.archive.org/…/Haarer-Johanna-Mutter-erzaehl-von-AH.pdf

Heil und Segen Euch allen! Ihr helft mir jeden Tag!

Linde