Qniversum (1.351-1.360)

-

Generelle Hinweise zum Thema “Q“

Die gesammelten Einträge finden sich im Original auf https://qanon.pub/. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Einträgen Nr. 1.351 bis 1.360.


12. Mai 2018

Mit Eintrag Nr. 1.351 bezieht sich “Q“ auf zwei vorherige Einträge (1.288 und 1.316), in welchen die gefeuerten und/oder zurückgetretenen Mitarbeiter des FBI und Justizministeriums aufgelistet wurden. “Versiegelte Anklageschriften. Definiert Anklageschrift.“, heißt es und es wird die Definition mitgeliefert:

„Eine Anklageschrift ist eine formelle Anschuldigung gegen einen oder mehrere Angeklagte, welche sie eines oder mehrerer Verbrechen beschuldigt. Im Bundesstrafrecht ist die Anklageschrift die wichtigste Methode, mit der ein Staatsanwalt ein Strafverfahren einleitet.“

Es wird gefragt, wie diese Anklageschriften versiegelt, gesichert und bewacht werden und weiter festgestellt, dass nichts durchsickert, verbunden mit der Frage, ob dies “unüblich“ sei. “Warum werden Anschuldigungen versiegelt?“, fragt “Q“ und weist darauf hin, dass für einen Prozess ein Geschworenengericht bemüht werden muss.

Im Weiteren wird einmal mehr klargestellt, dass das Brechen der Siegel (in Bezug auf die fast 30.000 versiegelten Anklagen) in einem korrupten Rechtsapparat zwecklos ist (da in den USA niemand ein zweites Mal für dasselbe Verbrechen vor Gericht gestellt werden darf). Betroffen sind das FBI, das Justizministerium und auch Bundesrichter. Zunächst müsse das FBI und das Justizministerium aufgeräumt werden und es wird angedeutet, dass die CIA und das Außenministerium im Anschluss an die Reihe kommen. “Jetzt kommt der Schmerz.“, schließt der Eintrag.

13. Mai 2018

Eintrag Nr. 1.352 enthält einen Netzverweis zur Netzseite von ‚National Security Action‘ (einer prominenten Anti-Trump-Gruppierung) und ein Anon stellt Bildschirmfotos der Mitglieder der Organisation samt ihrer Selbstbeschreibung ein:

“Wir sind Amerikaner – ehemalige hohe Beamte und politische Experten, Akademiker und Führer der Zivilgesellschaft -, die aus erster Hand gesehen haben, wie die Vereinigten Staaten stärker, sicherer und respektierter in der Welt sind, wenn wir mit unseren Verbündeten standhaft bleiben, prinzipientreue Diplomatie betreiben und den Werten treu bleiben, welche Amerika im In- und Ausland längst definiert haben.“

“Q“ antwortet: “Gut gemacht, Anon.“ und weist in Eintrag Nr. 1.354 auf ‚Loop Capital‘ hin, ein Unternehmen in Chicago, welches offenbar eng in Bestechungen und Schmiergelder verstrickt ist, wie von “Q“ in Eintrag Nr. 524 bereits dargelegt wurde. Wenig später nennt ein Anon die ‚National Security Action‘ “Die Schattenregierung“, was von “Q“ bestätigt wird.

Ein Anon räumt ein, dass verstanden wurde, wie die Aufräumarbeiten ablaufen müssen und mahnt, man möge die Richter nicht vergessen, da viele kompromittiert seien. “Q“ bezieht sich darauf und fragt, warum die US-Demokraten die Richter-Nominierungen Trumps ausbremsen. “Beobachtet, was geschieht [-30]“, heißt es, was wohl einige Änderungen innerhalb der nächsten 30 Tage ankündigt.

In Eintrag Nr. 1.355 antwortet “Q“ einem besorgten Anon, welcher sich fragt, wie lange es wohl dauern werde, bis die von Trump vorgeschlagenen Richter bestätigt sind. “Was muss vor dem 11.11. geschehen?“, fragt “Q“ und legt dar, dass das Datum ein “strategischer Marker“ sei, angesetzt kurz nach den Zwischenwahlen am 6. November 2018 (und zudem “Tag der Veteranen“ in den USA und … 1918 wurde an dem Tag der Waffenstillstand unterzeichnet). “Q“ fragt, ob wohl eine “rote Welle“ kommt und impliziert damit, dass die Demokraten bei den Zwischenwahlen wohl eine umfangreiche Niederlage kassieren werden. “Stärke. Gerechtigkeit.“, heißt es abschließend.

Der nächste Eintrag ist einmal mehr ein Aufruf an die Anons:

Vertrauen muss man sich verdienen.
Weder Vertrauen ist blind, noch die Wahrheit.
Wir kämpfen jeden Tag für Euch, die Leute, die uns hier eingesetzt haben.
Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde.
Wir werden es nie vergessen.
Verherrlicht uns nicht.
Wir sind nur das Vehikel.
Ihr seid das, was zählt.
Ihr seid Hoffnung.
Ihr seid Liebe.
Ihr seid Frieden.
Bleibt vereint.
Bleibt zusammen.
Bleibt stark.
Dies ist größer als eine einzelne Person oder Entität.
Ihr kämpft für die Wahrheit – gemeinsam.
Der Wille des Volkes.
Vertraut auf Euch selbst.
Ihr werdet immer die Wahl haben.
Gott segne euch alle.
Wo einer von uns hingeht, gehen wir alle hin.
Q+

Eintrag Nr. 1.359 beschäftigt sich wieder mit dem ‚Iran-Deal‘ und den Folgen des Ausscheidens der USA. Eingangs wird aus einer Meldung von Iran Daily News zitiert:

“Eine deutsche Handelsinteressen vertretende Gruppe sagte, die Entscheidung der USA, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, werde deutsche Unternehmen treffen und forderte die EU auf, ihre Interessen zu schützen. Der Handel zwischen Deutschland und dem Iran erreichte im vergangenen Jahr 3,4 Milliarden Euro (4 Milliarden Dollar), so BGA, ein weiterer Außenwirtschaftsverband.“

“Q“ fragt, was mit “Total S.A.“ sei, dem französischen Öl- und Gas-Konzern, welcher “einer der sieben ’supergrößten‘ Öl-Firmen der Welt“ ist. In dem anschließend gelieferten Netzverweis zum Iran Daily-Artikel heißt es weiter, dass Total einen Vertrag über $ 5 Milliarden und einer Laufzeit von 20 Jahren mit dem Iran abgeschlossen habe.

Die Frage, wer erst kürzlich im Weißen Haus zu Gast war, bezieht sich natürlich auf Macron und Merkel und der einmal mehr hinterfragte Zweck der Besuche wurde bereits am 30. April in Eintrag Nr. 1.307 genannt: “Frankreich & Deutschland kamen aus dem einzigen Grund zum Weißen Haus, um den Präsidenten unter Druck zu setzen, im (Iran-)Deal zu bleiben.“ – wobei der Zeitpunkt in der Tat bemerkenswert ist und nahelegt, dass es sich wohl kaum um einen “Zufall“ handelt (einmal abgesehen von dem ’speziellen‘ Themenkreis “BRD“).

Es sei zu keiner Zeit um die Sicherheit der Welt gegangen, indem man dem Iran seine “Nuklearkapazitäten“ nimmt. Entsprechende Meldungen seien “Fake News“, so “Q“.

“Wird die EU sich auf den Schutz des Deals verlegen, damit der Geldfluss bestehen bleibt?“, wird gefragt und dann das Augenmerk auf den ehemaligen Außenminister unter Obama, John Kerry, gelegt: “Warum ist Kerry in der EU?“. “Q“ deutet in Frageform an, dass die USA “gezwungen sein“ könnten, “gewisse EU-Länder zu ächten und als Tabu zu erklären“.

Die dann gestellten Fragen, wer gewählte Führer kontrolliert und wem diese berichten, hatte Horst Seehofer seinerzeit treffend formuliert. Nun sitzen die EU-Größen in der “Zwickmühle“, meint “Q“, was offensichtlich ist, denn sie sind in Bezug auf Handelsbeziehungen mit dem Iran und den USA in einer ausweglosen Lage: Entweder wird man mit Wirtschaftssanktionen von Seiten der USA überzogen oder der Iran macht seine Drohung wahr, die Namen der im Rahmen des ‚Iran-Deals‘ mit reichlich Schmiergeldern versorgten Politiker zu benennen.

Offenbar läuft diesbezüglich auch von Seiten der Trump-Administration ein Ultimatum. “Q“ fragt, ob die USA “die Namen korrupter Offizieller“ der betrügerischen Iran-Vereinbarung enthüllen werden und schreibt: “Wir erwarten Eure Antwort [48].“ (der Eintrag stammt aus den Nachtstunden des 13. Mai, 48 Tage später ist der 30. Juni).

Eintrag Nr. 1.360 zeigt Bilder von einem Treffen zwischen Baschar al-Assad und John Kerry und zwischen Assad und Oppositionsführerin Nancy Pelosi. “Es ist alles miteinander verbunden.“, heißt es und es werden Netzverweise zu einem Artikel bei The Hill über den Muslimbruderschaft-Hintergrund der Hillary Clinton-Vertrauten Huma Abedin und zu einem offiziellen Brief der US-Republikanerin Michelle Bachmann an den stellvertretenden Vorsitzenden des Nationalkomitees der Demokratischen Partei, Keith Ellison, mitgeliefert, welcher die Verbindungen Abedins zur Muslimbruderschaft in aller Ausführlichkeit darlegt.

“Willkommen zurück, Huma.“, heißt es abschließend und: “Jetzt kommt der Schmerz.“

Fortsetzung folgt.

Empfehlung für tagesaktuellen Austausch über “Q“: Sternenlichter 2.0 auf vk.com


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

89 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
89 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen