Offener Austausch (beendet)

-

Werte Leser, werte Kommentatoren,

dieser Beitrag dient dem Zweck des Austausches im unten anhängigen Forum. Erstmalig geht es auf dieser Netzseite ausdrücklich um keinen Themenschwerpunkt – alle Themen sind erlaubt.

Der Kommentarbereich hier wird bis Samstagvormittag geöffnet sein, während alle anderen in dieser Zeit geschlossen sind.

Ich wünsche allen einen anregenden Austausch.

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

273 KOMMENTARE

273 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
hst38
23. Aug. 2018 12:17

Prima! Das ist schön.

stcorona
23. Aug. 2018 12:21

Künstliche Aufregung über Putinbesuch ! Unsere Regierung streckt sich in alle Richtungen, Ausschluss und Ablehnung ist vollkommen undiplomatisch und keine Kunst. Ebenso ist das Aufgreifen von Kritik zum eigenen Vorteil um Politik zu machen, sich schön zu reden, leicht zu durchschauen.
Ein starkes Minus den gefärbten subjektiven Kritikern, ein Nogo für Russlandbasher

Andy
Andy
23. Aug. 2018 12:26

Ich bitte um Unterstützung für folgende Petition:

https://iwoe.at/fuer-eine-umsetzung-der-eu-waffenrichtslinie-mit-augenmass/

josef57
23. Aug. 2018 13:25
Antwort an  Andy

Andy,
Österreicher durften schon immer Waffen führen dagegeb die Deutschen, wurden aber früh genug entwaffnet, also zum Abschlachten freigeheben.
Jeder Verbrecher hat eine Waffe bei sich, ausser einem Normalbürger, er darf sich nicht verteidigen. Das ist so von den Politikern auch gewollt.
Da muß ich die USA loben, da hat jeder Recht auf Selbstschutz.

Bernd Allenberger
Bernd Allenberger
23. Aug. 2018 15:50
Antwort an  Andy

Petitionen kannst du vergessen, die haben noch nie etwas gebracht und die lachen sich tot.

HerzLicht
HerzLicht
23. Aug. 2018 19:15
Antwort an  Andy

Werter Andy,

1429 soll König Sho Hashi den Waffenbesitz verboten haben, um Rivalitäten der Gebietsfürsten in Japan untereinander zu unterbinden. Das Verbot wurde 1477 von dem neuen König auf sämtliche Metallwaffen ausgedehnt. Das klingt wie ein Widerspruch, erst Waffen und dann Metallwaffen.

Chinesische Kampfkünste schwappten nach Okinawa ins Königreich, der Adel, wie auch die Bauern entwickelten und verfeinerten daraus ihre Stile. Die Menschen hier benutzen die sozialen Medien intensivst, jedoch mutmaßlich selten ihr Hirn, damit die eigene Gemeinschaft stabilisiert werden könnte.

Indoktrination kann doch beim besten Willen den Überlebenstrieb nicht so stark supprimieren! In der Matrix haben aktuell jene die Macht, die das Militär befehligen, sowie das Finanzsystem kontrollieren. Die Währung in diesem Krieg sind Informationen, nicht Wissen ist Macht, sondern dessen Anwendung.

HuS
HerzLicht

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 10:43
Antwort an  Andy

Zu 3, 3

Liebes Herzlicht

Nicht Wissen ist Macht, sondern dessen Anwendung.
Genau so ist es und ich möchte noch hinzufügen : nicht Wissen ist Macht, sondern auch das Teilen desselben, denn alleinig einsam zu wissen, gleicht totem Wissen.

Heil und Segen
Annegret

Es reicht nicht zu wissen, man muss auch wollen. Es reicht nicht zu wollen, man muss auch tun.

ZZA
ZZA
23. Aug. 2018 12:32

[19:03 Uhr – Beitrag lag doppelt im „Spam“, daher wurde der Inhalt dieser Wortmeldung gelöscht. N8w.]

Reiner Traubenzucker
Reiner Traubenzucker
23. Aug. 2018 12:38

[imgcomment image[/img]

pedrobergerac
pedrobergerac
23. Aug. 2018 13:39

So ist es richtig:

comment image

robert niebach
robert niebach
23. Aug. 2018 12:43

dank maroder infrastruktur, sperrung der L 26 für lastkraftwagen, wird nun der schwerlastverkehr durch viele dörfer, umgeleitet. die direkte verbindung 5 minuten, nun durch die umleitung 45 minuten, das für ca 120 lkw fahrten täglich, über eineinhalb jahre, ein umweltfrevel sondersgleichen, keine antwort der verantwortlichen nach kenntnis machen der problematik, wahrlich das nennt man umweltschutz. wallmow in der uckermark.

Sonne
Sonne
23. Aug. 2018 13:21
Antwort an  robert niebach

Selbstrettung
Wenn wir anfangen uns selbst zu retten, kommt Hilfe. Ein Retter der Menschen sieht die keinen Finger krumm machen, wird denken müssen das nicht gerettet werden will was noch zu retten ist.
Robert niebach, schreibe doch der Umweltministerin Svenja Schulz und warte auf ihr Geschwurbel, so denn eins kommt.
Das macht die Dieselafaire zur Lachnummer.

QFan
QFan
23. Aug. 2018 20:02
Antwort an  robert niebach

Da stimme ich zu, grűsse aus penkun

Sonne
Sonne
23. Aug. 2018 23:55
Antwort an  robert niebach

Grüsse zurück nach Penkun aus dem schönen Frankenland.
?
N8 das war eine gute Idee und mir schwant das unsere Buchstaben vor geführt werden ?
Ich gelobe das ich mich weiterhin bemühe….?
Eine Plauderecke bis Samstag ist anregend.

Sonne
Sonne
23. Aug. 2018 23:57
Antwort an  robert niebach

Hey ja gibt es das denn?
Das ich das noch erleben darf.
Ich darf unmoderiert schreiben….

ZeitZumAufwachen (@ZeitZumAufwache)

[19:02 Uhr – Beitrag soeben aus dem „Spam“ befreit. N8w.]

Ein aktuelles Thema ist nach wie vor Trump und Q. Dazu hat Daniel Prinz (Bestsellerautor Wenn das die Menschheit wusste) am Blog der Unbestechlichen einen Artikel veröffentlicht der einige Gemüter sehr erregt hat. Aber bitte lest selbst.

https://dieunbestechlichen.com/2018/08/trump-und-q-hoffnungstraeger-oder-instrumente-der-kabale/

Ich stehe selbst in direkten Kontakt mit Daniel und habe ihm folgende Zeilen mitgeteilt. Er antwortete sehr schnell das er dies auch so sieht.

Danke dir lieber Daniel für diesen wertvollen Artikel. Genau das sage ich schon eine Zeit lang den Menschen. Ja auch ich bin ein e Zeitlang auf Trump/Q hereingefallen aber wie du schon sagtest sind es die Taten die zählen und nicht die Worte. Denn die Taten Trumps Syrien, Militärbudget, gesteigerte Dronenkriege, weiteres Stillschweigen zu 9/11, Russland-Bashing/ Deutschland die Souveränität zurückgeben, uvm. steht im krassen Gegensatz zu Q´s kryptischen Postings. Auch die versigelten Anklageschriften sagen überhaupt nichts aus, welche Personen da angeklagt werden sollen. Ja das da sicherlich einige nicht mehr benötigte Lakaien des Systems über die Klinge springen werden, war mir schon klar, aber nach der Alex Jones Aktion, der selbst ein (un)bewusster Lakaie ist, ist jetzt klar wohin die Richtung geht. Dennoch hat es einen sehr positiven Effekt. Egal ob alle in einem Boot sitzen und alle in die selbe Richtung arbeiten. Diese sogenannten Whistleblower oder sogenannte Oppositionellen erreichen sehr viele Menschen.

Und die fangen an nachzudenken.Eben so wie du auch. Und das ist gut. Es ist die Masse die das System steuert. Man kann die Masse kurze Zeit, aber nicht auf Dauer täuschen. Und die Masse fürchten die Kabalisten mehr als alles andere.

Egal ob Q ein In, oder Desinformant ist, sie erreichen die unzufriedenen Massen und bewirken ein Umdenken in eine Richtung die die Menschen wollen. Und das ist die wahre Power. Kein Polit Darsteller oder auch die Illuminaten steuern diese Welt, sondern die Massen sind es. Dorthin wo die Energie der Aufmerksamkeit fließt. Darum geht es ja in diesem weltweiten Kasperle Theater. Wer die Massen kontrolliert der Kontrolliert die Welt. Deswegen noch immer mein Leitspruch. Du musst nicht die anderen verändern sondern es reicht wenn nur du dich alleine veränderst. Vieler meiner Freunde sagen daß ich sehr mutig bin.
Nein das bin ich nicht, Ich habe einfach nur keine Angst mehr. Vor nichts und niemanden. Und das ist ein RIESEN UNTERSCHIED. Jemand der keine Angst mehr hat der ist nahezu frei von Manipulation. Was kann mir den schon passieren? Der Tod sagen dann viele. Nach meinem NTE 2007 lache ich da nur mehr herzlich. Was Besseres kann mir gar nicht passieren. Verändere dich selbst, so veränderst du die Welt.

Das größte Leid auf dieser Erde verursachen wir selbst. Es ist die Egomanie, die Gier nach mehr und das ich will haben Prinzip auf dieser Erde die die Erde in dieser Dunkelheit hält. Die Erde und all ihre Schätze muss man wie eine Torte vergleichen. Für jeden ist ein Stück da, wenn ich aber ein größeres Stück haben will, dann muss ich jemanden etwas wegnehmen. Und das verursacht das Leid. Es ist die Mehr haben wollen Gier die der Krebsschaden dieser Erde ist. Das baut diesen Enormen weltweiten Druck auf. Der nur in einem Crash enden kann.
Die wenigsten Menschen wissen welche Enorme Power ihn ihnen steckt. Es sind die Kraft der Emotionen, der Gedanken, der Worte, und der Taten. Das ist eine der stärksten Energieformen des ganzen Universums. Gedanken erreichen Menschen weltweit in Überlichtgeschwindikeit. Das ist nachgewiesen. Wenn du ein System bekämpfst dann versorgst du es mit Energie, wenn du aber ein System diese Energie entziehst, dann bleibt es automatisch stehen. Und das Friedlich. Lenke alle deine Energie auf die Dinge die du haben willst und die zähe Materie wird immer der Aufmerksamkeit folgen. Das ist das ganze Geheimnis.

LG ZZA

arainvita
arainvita
23. Aug. 2018 22:40

Zit.ZZA;“Die wenigsten Menschen wissen welche Enorme Power ihn ihnen steckt. Es sind die Kraft der Emotionen, der Gedanken, der Worte, und der Taten. Das ist eine der stärksten Energieformen des ganzen Universums“

Da gebe ich dir recht. Nur Wenige wissen und damit die Meisten rein gar nichts, wie man z.B. seine Gedanken klärt und somit auch die Emotionen in Harmonie versetzt.
Wie man gesundet und Zufriedenheit erlangt, wie sich dadurch die Gier von selbst auflöst, wie die Überpopulation sich einstellt und und und……
JA sogar wie dadurch, wenn die Masse wüsste, Weltfrieden real würde.
Der Mensch ist das Maß aller Dinge und soll leben und handeln im Sinne des Schöpfers.
Es wird also nicht lustig für die 144.000, wenn nicht schleunigst dieses banale Wissen die Masse erreicht. Diese Zeitschinderei geht mir pers. auch auf die Nerven.
tikkun.ch (Seite von Dirk Schröder)

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 0:20

ZZA
Ich danke Dir für deine Worte.?
So ist es. Klasse formuliert und verständlich aus gedrückt.
?

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 1:03

Wie ich trainiere!
Ich ersetze destruktive Wörter im Sprachgebrauch, mit Konstruktiven Wörtern und wenn ich sie erfinden muss.
Ich kann die Energien die in einem Wort sind fühlen.
Ihr könnt das auch. Macht es euch nur bewusst.
Lest Zeitung und das mal bewusst…..Woher die Trübsal kommt….
Ein Beispiel:
Der Glaubensatz “ Zu teuer “ ( im Sinne kann ich mir nicht leisten )
Wer kennt ihn nicht und hat ihn noch nie ausgesprochen?
“ Geiz ist Geil “
Auch so ein Mem/Glaubensatz
Einem jeden geschehe nach seinem Glauben….

Am Anfang war das Wort. Das Wort ist ein Befehl und das Universum ist so gebaut, das mit dem Wort, dem Buchstaben, dem Symbol Schöpfung in Gang gesetzt wird.
Ein Programierer, kennt den Weg, den Pfad mit Buchstaben, Wörtern, Zahlen und Zeichen.
Er kann dadurch Welten erschaffen. Virtuelle Welten.
Wir Menschen geben jeden Tag einen Gedankenbuchstabensalat an das morphogenetische ein.
Wenn Wirrwahr eingespeist wird , ja dann….?
wundern sich die Leute, warum sie immer Pech haben.

Die Hirnforschung und die Quantenpysik, das Neue Verständnis zur Biogenetik, interessante Forschungszweige tun sich auf.
Aber alles glotzt nur noch ins Handy.
In der Pause auf der Arbeit, im Park, am See …..
Auf dem Fahrrad mit Knopf im Ohr….habe ich selbst gesehen.
Vom Handy dann zum Fernseher….

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 1:20

Wenn ich mich in ein Thema einlese, dann offen und unvoreingenommen.
Ich teste aus, was ich glaube verstanden zu haben.
Meine erlebten Erfahrungen, mein Ruckblich auf meinen eigenen Gedankensalat und die konsequenten Ergebnisse.
ERNTE
Die Entdeckung welch Macht das Wort/ der Gedanke haben und was sich demzufolge ereignen wird, per Gesetz der Anziehung, Aufmerkeitsenergie ist Wasser für das Wachstum dessen, womit wir uns gedanklich beschäftigen.
Das heißt Verantwortung für seinen Salat zu übernehmen.
Wer andere Ursachen setz, wird andere Ergebnisse erziehlen.

Ich danke hiermit von ganzem Herzen allen Menschen die geforscht haben und hinter den Vorhang gesehen haben.
Truman Show

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 1:35

Aus meinem Verständnis, dass nicht richtig sein muss, überschreiben wir das Matrixprogramm.
Auch wenn wir meinen, das wir nicht viele wären, auf die Bewusstheit kommt es an.
Wenn wir einfach mal nur beobachten oder aufschreiben was uns im Kopf so den ganzen Tag als Gedanken rum schwirrt.
Keine Einfache Übung ist, sich im nicht denken zu trainieren und einfach mal nur in der Stille zu hören.
Denn da kommen dann auch noch in Infos rein, wenn ihr ohne Zweifel und Offen dafür seid.
Aus der Matrix raus geht nicht.
Alles ist Matrix. Wir müssen sie einfach nur überschreiben.
Gemeinsam….?bequem von zuhause aus, auf dem Sofa die eigenen Gedanken und Wörter überschreiben.

Nr.1 nach Hause telefonieren
???

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 10:16

Die meisten Menschen wissen gar nicht, was sie für ein Tempo haben könnten, wenn sie sich nur einmal den Schlaf richtig aus den Augen reiben würden.

Christian Morgenstern
?

Gast
Gast
24. Aug. 2018 13:24

Ab jetzt werde ich meine Gedanken vor dem Schlafengehen auf meine (positiven) Wünsche betreffend unserer Völker (Preußen, Sachsen, Bayern, etc.) richten. Ich wünsche uns unsere Souveränität zurück sowie die totale Verbreitung unserer wahren Historik. Ich würde mir auch ein qualvolles Verrecken der Sklavenerschaffer wünschen, aber das kann wohl nicht funktionieren, da die Gedanken negativ wären und ich diese Leute nicht kenne.

Steinstaffel
Steinstaffel
23. Aug. 2018 13:04

Werter Nachtwächter, liebe Mitstreiter!

Es freut mich sehr, daß es nun eine Möglichkeit gibt sich ohne Leitthema auszutauschen. Es wird sicher ein wunderbares Forum werden.
Einige von Euch werden wohl auch die Rundbriefe von Alexander Wagandt bekommen,
und einen solchen heute erhalten haben. Ich finde ihn ziemlich kryptisch und irgendwie
alarmierend. Was wird er wohl mit dem „Neuen Menschen“ meinen?
Ist es vielleicht nur Sensationsmache um möglichst viele Teilnehmer für sein Seminar zu generieren? Für Eure Einschätzungen bin ich dankbar.
Ich selbst sehe eine immer stärkere Diskrepanz zwischen Selbstdenkern und betreuten Denkern oder gar Nachplapperpapageien. Mittlerweile ist eine Unterhaltung schon fast unmöglich geworden, Ob das an den allgegenwärtigen Idiotenkästchen liegt, in die sie permanent, wie hypnotisiert, hineinstarren?
Am Sonntag feiert der „Volkslehrer“ seinen Geburtstag vor dem Reichstag. Ich werde mir das mal ansehen. Vielleicht trifft man sich ja dort.

Heill und Segen

777quersumme3
777quersumme3
23. Aug. 2018 15:06
Antwort an  Steinstaffel

Hallo Steinstaffel !

Ja, ich erhalte auch die Rundbriefe von Alexander. Die Art und Aufmachung entspricht ganz der Werbemethodik:

– der Exklusivität (exklusiv für dich)
– der Besonderheit, weil Privatsphäre (Prämisse der Verschwiegenheit nach außen)
– der Verknappung (nur wenige Plätze)
– der Dringlichkeit (alarmierende äußere Zustände machen es notwendig)

Ich bin ein ausgesprochener Fan von Alexander. Seine Kenntnisse sind beachtlich und seine kluge Weitsicht bewundernswert. Er scheint einen sehr guten Überblick zu haben. Doch wer hat schon die Mittel, sich diese Seminare heute leisten zu können? Zumal zu den Gebühren noch die Fahrt und die Unterbringung in Schaan hinzukommen. Somit richten sich die Seminare wohl an die eher Betuchten. Die Aufgewachten jedenfalls sind häufig bereits durch das System so gebeutelt, dass entsprechende Mittel fehlen. Das ist schade. Ich hatte das Glück, ihn in einer Phase kennenlernen zu dürfen, als Die Seminare noch erschwinglich waren und habe von diesen auch sehr profitiert.

Nun, auch ein Weisheitslehrer muss von irgendwas leben. Meine bescheidene Meinung dazu: die Seminargebühren halte ich für übertrieben und die Werbemethode für eher abschreckend. So sind wir halt alle auf verschiedenen Wegen, aber alle führen irgendwann zum Ziel.

Ich bleibe Alexander dennoch verbunden, und auch dem geschätzten Nachtwächter, der hier unermüdlich und für alle sein Bestes gibt und niemanden ausschließt, solange er sich an die Regeln des freundlichen und gepflegten Austausches hält.

Herzlichst!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Aug. 2018 15:48
Antwort an  Steinstaffel

Werte Steinstaffel

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Alexanders Rundbrief erhalten. Dennoch denke ich mir, die Neuen Menschen das sind wir. Und das ist nicht kryptisch, denn wir sind bereits hier. Bewusste Menschen, die sich selbst erkannt der Rückkehr zur natürlichen Ordnung entgegenstreben, sind wie “ neue “ Menschen. Sie sind wieder in der Lage ihr vollständiges Potential zu nutzen. Sie sind die, auf die sie gewartet haben, haben dieses erkannt und schreiten zur Tat : der Veränderung des gesamten bisher gekannten und gelebten Szenarios.
Zur Tat schreiten ist als Metapher zu verstehen.

Heil und Segen
Annegret

vindr
vindr
23. Aug. 2018 15:55
Antwort an  Steinstaffel

Werter Steinstaffel!
Zu Alexander Wagandt kann ich Dir leider nichts sagen, seine Beiträge sprechen mich nicht an.
Deine Wahrnehmung der zwischenmenschlichen Diskrepanzen kann ich bestätigen. Es ist schon traurig, daß die Gleichgültigkeit oder Abstumpfung der Menschen angesichts der Zustände in diesem Land scheinbar größer wird. Ich glaube, es liegt an irgendeiner Bestrahlung/Frequenz, die die Leute handlungs- und entscheidungsunfähig machen soll. Normal ist das nicht.

Ich würde gerne in Berlin beim Volkstanz dabei sein, wenn es nur nicht so weit wäre.
Der Volkslehrer hat wiedermal ein Gespür für aktuelle Energien. Wohin richten wir unsere Aufmerksamkeit? Welchen Drachen füttern wir? Anstatt uns in erzwungenen Kämpfen innerhalb der BRD-Regeln zu entkräften, können wir dem auch alle Energie entziehen, wie es schon mehrere Schreiber hier angeregt haben. Wir richten unsere Energie stattdessen auf aufbauende Werte, unsere Kultur, unsere Tradition.
Es wäre schon schön, wenn viele Deutsche überhaupt das Bedürfnis hätten, sich bei deutschem Brauchtum zusammenzufinden. Obwohl ich auch jeden verstehe, dem nicht der Sinn nach Volkstanz und Gesang steht; doch bedenkt, auch das ist in Zeiten wie diesen eine Form des Widerstandes.
Stellt Euch mal vor, es fangen plötzlich überall Männer und Frauen an, z.B. bei einem Stadtfest o.ä., einen Kreistanz zu tanzen.
Leider habe ich dazu nichts in Deutsch gefunden: Färöer Kreistanz
http://www.youtube.com/watch?v=SnATHQ8OPBM
http://www.youtube.com/watch?v=Qz712FCETpM
die-heimkehr.info/kultur/gesang-und-volkstanz-heilsame-wirkung-traditioneller-grossrituale
die-heimkehr.info/kultur/germanisches-erbe-im-deutschen-liedgut/

Sol Sal Sig

Kruxdie
23. Aug. 2018 15:58
Antwort an  Steinstaffel

Werte(r?) 777quersumme3,
Alexander hat definitiv viel Wissen, achtet auch auf die deutsche Sprache und sieht Spiritualität als normal an. Daß er von etwas leben muß, ist klar, aber seine Seminargebühren sind zu hoch für die allermeisten Geldbeutel. Ich war in Bad Meinberg bei 2 Wochenendseminaren, die für mich dank einer guten Bekannten kostenlos waren, es war auch interessant (bis auf das Thema „Flache Erde“). Alexander macht sich viel Arbeit, auch klar. Und unser N8w? Auch, aber er fördert Gemeinschaftsarbeit. Und hier ist keiner wegen eines zu kleinen Geldbeutels ausgeschlossen.
Heil und Segen!
Kruxdie

Alfreda
Alfreda
24. Aug. 2018 15:37
Antwort an  Steinstaffel

Ich muß vorweg schicken, dass ich von Alexander auch viel halte, aber seine Werbemethoden sind einfach plump und aufdringlich; ich mußte wirklich laut lachen, als ich seinen so überaus dringenden Rundbrief las, den er ja, obwohl er so müde war, doch für so wichtig empfand, dass er ihn um 3 Uhr nachts noch rausschicken mußte. 😆

robert niebach
robert niebach
23. Aug. 2018 13:18

anfragen bitte an fr. landrätin karina doerk, uckermark unter mail:[email protected]

und ministerin für infra und verkehr, mail: [email protected]

den vorstandvorsitzenden straßenverkehr: r.klein, mail: [email protected]

z.h. herrn r. klein

wir fordern die öffnung unserer hauptstr. L26 für lkw transporte, von eickstädt nach schmölln.

wir fordern mehr bürgernähe ein.

Jürgen
Jürgen
23. Aug. 2018 13:28

Versiegelte Anklageschriften tatsächlich +88.000
Die uns bekannten und in Verbindung mit den Q-Meldungen versiegelten Anklageschriften sind viel zu niedrig, da das US-Team was diese bisher ermittelte den Zeitraum vom 01.01.2017 bis 29.10. 2017 völlig außer Acht ließ. Tatsächlich beziffern sich die versiegelten Anklageschriften in den USA auf mittlerweile über 88.000, wenn der zuvor genannte Zeitraum mit betrachtet wird.
Zudem liegen ebenfalls versiegelte Anklageschriften gegen Trump und alle in seinem Umfeld Agierenden vor, die vom Tiefen Staat hervorgerufen wurden. Die Anklageschrift gegen Trump sei bereits im Mai 2017 eingereicht worden.
Weitere Infos hierzu hier: +88.000 versiegelte Anklageschriften? + Neues Viedeo vom Einsturz der Morandibrücke in Genua
[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=bJw5fg1imwM&w=640&h=360]

Bernd Allenberger
Bernd Allenberger
23. Aug. 2018 15:58
Antwort an  Jürgen

Woher hast du diese Zahl? (88.000)

Uwe
Uwe
23. Aug. 2018 13:31

Was ist stärker, unser Wille oder „unsere“ Taten in der Vergangenheit?
Fast jeder, der schon einmal uneigennützig (gibt es nicht, aber es hört sich gut an) einem anderen Menschen geholfen hat, hat die folgende Erfahrung gemacht:
In den allermeisten Fällen kommt das Gute, das man einem anderen Menschen hat angedeihen lassen, nicht durch diese Person zurück! Dafür erfährt man aber wieder Gutes durch andere, von denen man es nicht erwartet hätte. Ergo liegt die Vermutung nahe, dass das Leben alles ausgleicht. Wenn diese Taten – gut oder schlecht – nicht in einer Lebensspanne ausgeglichen werden können, werden die nachfolgenden Generationen die Früchte ernten (müssen). Das ist das Gesetz des Karmas.
Ich möchte die Frage in den Raum stellen, ob das was gerade in der Welt, speziell in Europa, geschieht, vielleicht unser unveränderbares Karma (weitläufig Schicksal) ist und wir jetzt den Preis für das unverantwortliche Handeln vorheriger Generationen zahlen müssen, ob wir nun wollen oder nicht?
Zweifelsohne gibt es in unserer Geschichte genügend Verhaltensweisen, die das, was gerade passiert, rechtfertigen würden. Kolonialisierung, Versklavung, Ausbeutung, Kriege, Völkermorde, Zwangsarbeit sind nur einige der Greultaten, deren sich unsere Ahnen schuldig gemacht haben.
Aber auch sich aus Angst um seine Existenz, seinen Besitz, seine Arbeit, seine Privilegien, sein gesellschaftliches Ansehen, seine Freiheit, sein Leben und wegen vieler Gründe mehr sich nicht gegen ein unrechtmäßiges und Menschen verachtendes, totalitäres Regime aufzu-lehnen kann ein solches (deutsches) Karma verursachen.
Wie lange wollen wir die gleichen Fehler wiederholen und uns einreden, dass das Ergebnis dieses Mal ein anderes sein wird, bis wir uns eingestehen, dass wir all das, unter dem wir jetzt leiden, im Laufe unserer Geschichte selbst verursacht haben?

Steinstaffel
Steinstaffel
23. Aug. 2018 13:37
Antwort an  Uwe

Ist das Dein Ernst?
Die von Dir aufgezählten Verfehlungen sollen unsere Ahnen begangen haben?
Andersherum wir ein Schuh daraus! Wenn es ein ausgleichendes Karma geben sollte, dann müßte unser über Jahrhunderte geschundenes Volk endlich einmal belohnt werden.

Birgit
Birgit
23. Aug. 2018 14:37
Antwort an  Uwe

Das habe ich auch mal gedacht. Mittlerweile lehne ich aber eine Kollektivschuld der Völker ab. Es sind doch immer die Machthaber, die herrschende Klasse, die all diese Verbrechen angezettelt und begangen hat. Das Volk ist dazu nicht einmal gefragt worden, bekommt aber immer ganz frech die Schuld zugewiesen. Damit lenken die eigentlich Schuldigen nur von sich ab. Auf diese Weise hält man das Volk klein und schwach.

Uns werden derart viele Schuldgefühle eingeimpft, auch in anderen europäischen Ländern, damit wir uns alles gefallen lassen. Und genau damit spielt doch die Kabale. Genauso macht es die MSM mit den „armen Flüchtlingen, die sonst ertrinken müssen, und das ist EURE Schuld!“

Nein, ich glaube eher, es gilt das Gesetz: Energie folgt Gedanken. Und weil wir uns immer wieder die Schuld geben lassen, sind wir auch schwach und ohnmächtig.

Einer
Einer
23. Aug. 2018 14:46
Antwort an  Uwe

Bei mir stellt sich momentan die klare Erkenntnis vor Augen, welch Ausmaß an Lüge vorherrscht, und mit welch ‚totalem‘ Willen und Opferbereitschaft sich unsere Vorväter dagegen wehren wollten.

Und dabei mache ich in mir eine irritierend empirische Erfahrung: der Segen oder Bund, den man dem Israelischen Volk nachsagt oder den sie für sich beanspruchen, ist nicht dort, sondern als kollektiv vorhanden bei mir, als so irgendwie bei ‚uns‘ (und auf je individuelle Weise). Und obwohl katholisch erzogen, drängt sich die Ahnung vor, dass es nicht von dort her kommt, sondern bei uns Deutschen/Europäern natürlich angelegt ist.
Irgendetwas scheint hier in der offiziellen Darstellung nicht zu stimmen.

Tobias
Tobias
23. Aug. 2018 15:05
Antwort an  Uwe

Brrrrrr da schüttelt es mich mal richtig.
Bitte konkrete historische nachprüfbare Beispiele wo dann das Aufgezählte Alles stattgefunden haben soll.

Christof777
Christof777
23. Aug. 2018 15:16
Antwort an  Uwe

Ich kann nur über meine Ahnen berichten, und auch nur das, was mir mitgeteilt wurde. Danach sieht es für meinen privaten Familienkreis, sowohl väterlicher – als auch mütterlicherseits, so aus:

Es gab niemanden in meiner Ahnenreihe der nachweislich:

aktiv oder passiv Juden verfolgt oder gar vernichtet hat
Kriegsverbrechen oder sonstige schwere Straftaten verübt hat
andere Menschen versklavt oder zu Zwangsarbeit angehalten hat

Was meinen Ahnen widerfahren ist, und das ist kein Glaube sondern Wissen:

Todesopfer in WKII
ausgebombt
Mordversuch an meinem Vater in Remagen (Rheinwiesenlager)
vertrieben aus der Heimat
Reeducation

Dass die Haftung auf die nachfolgenden Generationen übergeht (im Kommerz bis in die dritte Generation) ist unstrittig. In der Natur des Schöpfers strebt alles zum Ausgleich hin. Also werden auch die Dinge, die meinen Ahnen widerfahren sind, ausgeglichen werden müssen. Meine Mutter hat immer gesagt: „Es gibt eine Gerechtigkeit und da kann niemand vor weglaufen“. Vielleicht meinte sie damit den Ausgleich.

Ich sehe da die Deutschen nicht unbedingt in der ersten Reihe stehen.

Ootis
Ootis
23. Aug. 2018 15:28
Antwort an  Uwe

Nette Frage von Ihnen. Doch ich empfehle, die Umfang für diese Frage anders einzustellen. Die Ereignisse unserer Zeit sind insgesamt etwas, das über sehr lange Zeiten heranreifen musste und nun in eine Lösung drängt. Was geschieht betrifft jeden, den mit freierem Herzen und den mit größeren karmischen Lasten.
Wir alle sind Teil der Matrix, auch wenn wir unterschiedlich darin sind, wie wir uns bereits gelöst haben und uns hinentwickelt haben zum Richtigen. Von der Knechtschaft zur Freiheit? Freiheit will immer erkämpft, errungen und erhalten werden. Bitte innen beginnen, dort ist der grundlegende Anfang für den großen neuen Weg. Wir sollten die Anstrengungen dafür lieben, denn nur das ist das, was wir wirklich wollen und uns gut tut.

Übrigens, liebe N8W, ich hoffe, es ist in Ordnung – hier etwas Grundsätzliches zu den Außenstrukturen: http://vineyardsaker.de/2018/08/23/mlog-zuversicht-widerspruch-und-ein-bisschen-psychologie/

Uwe, Sie brauchen doch nicht noch mals zu fragen, wie lange wir die Fehler wiederholen wollen. Schreiten Sie selbst in den Wiederholungsmechanismus ein. Darüber braucht man nicht zu lamentieren: Tun Sie es einfach, gleich, jeden Tag die Gewohnheit abtrainieren durch neue Bestimmung des eigenen Verhaltens. Es ist doch alles schon gesagt worden, handeln müssen wir – selbst!!! Das kann uns niemand abnehmen, doch wir können uns was vormachen durch schwätzen und Fragen ins Allgemeine fallen lassen.

Sehen Sie sich selbst an, Ihre Ängste, Ihre Blockiertheiten und ändern Sie – strikt und dennoch liebevoll, verständnisvoll – aber konsequent ohne weitere viele Fragen. Klar ist die Welt voller Lügen – sind wir auch. Ändern wir, klären wir, setzen wir unsere Aufmerksamkeit dafür bei uns selbst zuerst ein. Das schafft die Basis für unsere Gesellschaft und die angelaufene Entwicklung zum Wohle aller.

Kruxdie
23. Aug. 2018 15:49
Antwort an  Uwe

Tja, Uwe,
die Wahrheit ist stärker. Und da ist quasi nichts mit Untaten unserer Ahnen gegenüber anderen Völkern, im Gegenteil. Siehe dazu z.B. „Reichsbrief Nr. 7“, darin sind einige erfolgte Befruchtungen aufgeführt. Lese ich momentan nämlich endlich mal wieder. Und Karma ist eine normale Sache, auch keine Frage.

Triton
Triton
23. Aug. 2018 18:17
Antwort an  Uwe

„In den allermeisten Fällen kommt das Gute, das man einem anderen Menschen hat angedeihen lassen, nicht durch diese Person zurück! Dafür erfährt man aber wieder Gutes durch andere, von denen man es nicht erwartet hätte. Ergo liegt die Vermutung nahe, dass das Leben alles ausgleicht. Wenn diese Taten – gut oder schlecht – nicht in einer Lebensspanne ausgeglichen werden können, werden die nachfolgenden Generationen die Früchte ernten (müssen). Das ist das Gesetz des Karmas.“

Ich wollte mich hier eigentlich nicht mehr äußern, aber das stimmt nicht.
Du verstehst Karma falsch. Das Leben gleicht aus aber nicht im Rahmen deiner Vorfahren.
Das Leben ist nur plausibel wenn Du über mehrere Inkarnationen hinaus schaust.
Wenn eine Mutter zb narzistisch ist und eine Tochter gebärt, dann wird sich dieser Aspekt auf die Tochter übertragen. Dieser Aspekt, welcher die Medizin Genetik nennt wird per Geburt mitgeliefert und in den ersten 7 Jahren durch das Verhalten der Mutter auf die Tochter manifestiert. Daraus resultiert in den späteren Jahren die Konfrontation mit (Männern) dieses Problem zu lösen, denn die Seele will (muß) es lösen um den Bereich dieser Hölle verlassen zu können.
Das hat aber nichts damit zutun, daß die Tochter die Schulden ihrer Mutter übernimmt, das gibt es nur im irdischen Erbrecht.
Die Tochter erbt das Problem, weil sie aus der Vergangenheit das gleiche Problem hatte und bis dahin nicht gelöst hatte. Das ist das Gesetz der Resonanz.
Du erntest deine eigene Saat, nicht die Deiner Eltern, sie sind nur jene die dich auf der irdischen Ebene als Mensch im Rahmen deines Schicksals quasi erschaffen. Du kommst durch sie durch. Löst Du das Problem, werden deine Eltern künftig andere sein,- sie müssen aufgrund der veränderten Resonanz.

Niemand übernimmt die Schuld seiner Ahnen, erst recht nicht wenn arg hinterfragt werden muß was das denn für Schulden sind.

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 0:40
Antwort an  Uwe

Genau Triton.
Es gibt keine Schuld die vererbbar ist.
Der Schuldkult hat Methode.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 7:27
Antwort an  Uwe

Lieber Uwe,

es fällt mir schwer dir gegen über nicht ausfallend zu werden, ich hoffe das es einfach Unwissenheit ist. Die Deutschen/Germanen/nordische Rasse halten unter größten Opfern seit über 2000 tausend Jahren stand gegen diejenigen welche sich gerade „Elite“ nennen.

Informiere dich !

Was du im ersten Teil deines Kommentars ansprichst , kann man Karma nennen oder auf deutsch – so wie du in den Wald hinrufst, schallt es auch wieder hinaus.

Wald-also mehrere Bäume-der Baum der zurück schallt, muss nicht der sein dem du zuriefst)

Ach was antworte ich überhaupt auf solchen einen Kommentar.

Ja du bist schlecht weil deine Ahnen dies oder das getan haben sollen,
also ist das auch in Ordnung was dir als Deutschem geschieht, kein Grund sich aufzuregen, ist halt Schicksal und göttlichen Gerechtigkeit.

Saiwalo
24. Aug. 2018 10:07
Antwort an  Uwe

Ich persönlich halte „Karma“ mittlerweile für ein geniales Täuschungsmanöver der Dunkelkräfte.
Ganz nach dem Motto „Halte die andere Backe auch noch hin, sonst lädst Du Dir negatives Karma auf“, werden so die eher spirituell orientierten Menschen manipuliert.
Diejenigen, die auf das „Sünder kommen ins Fegefeuer“-Szenario der Kirche nicht hereinfallen, muss man eben auf andere Weise davon abhalten, sich gegen Unrecht und das fortschreitende Böse zu wehren.
Und offenbar klappt das im Großen und Ganzen ja auch bestens!

Spüre doch mal jeder in sich hinein…
Ist da wirklich ein Gefühl, in dieser (oder einer anderen) Inkarnation so üble Dinge verbrochen zu haben, um damit das Böse, das wir auf diesem Planeten miterleben müssen, verdient zu haben?
Also ich für meinen Teil lasse mir das von nichts und niemandem einreden.
Weder fühlt es sich für mich stimmig an, noch kann ich dieses Karma-Konzept logisch nachvollziehen.

Ich sehe es vielmehr so:
Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren irgendwann die Dummen.
Oder analog eben die Bösen…

Lena
Lena
24. Aug. 2018 10:32
Antwort an  Uwe

Heil Dir, Uwe! // 11

„Kolonialisierung, Versklavung, Ausbeutung, Kriege, Völkermorde, Zwangsarbeit sind nur einige der Greultaten, deren sich unsere Ahnen schuldig gemacht haben.“

Da bist Du aber sehr den Siegerlügen verfallen. Informiere Dich bitte auch hinter dem Schleier dieser *neuen* Wahrheit, denn wir wurden schon IMMER nicht in Ruhe gelassen. Bis auf den heutigen Tag!

Heil und Segen uns allen!
Lena

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 10:48
Antwort an  Uwe

Werter Uwe:

Schau mal, was Rudolf Steiner dazu schreibt:

„Es ist ein Ungeheures, Geistvolles, das da vor unsere Seele hingestellt wird, daß beigegeben ist dem Gotte der Mensch, der Gott geworden ist, aber allerdings, wie es selbstverständlich ist, in einer ihn elend machenden Weise. Der Mensch, der Gott geworden ist, der erhält innerhalb der Erdenentwickelung auch das Prinzip, daß die Gottheit nicht herunterkommen soll auf den physischen Plan: das Judentum, die alttestamentliche Weltanschauung.

Hier liegt ein Mysterium schon vor. Derjenige, der diese Dinge kennt, weiß: Ahasver ist ein wirkliche Wesenheit, und die Ahasver-Sagen beruhen schon auf realen Eindrücken von Wahrnehmungen des Ahasver, die da oder dort gewesen sind, denn Ahasver ist vorhanden, und Ahasver ist der Pfleger des Judentums, nachdem das Mysterium von Golgatha da war. Es ist der Mensch, der Gott geworden ist. Wir müssen uns durchaus klar sein, daß wir zu einer vollständigen Geschichtserkenntnis auch nur dadurch kommen, daß wir das Geistige hereinbeziehen.“

Auszug aus:
„Das Volk des bewußten Christentums“
http://www.pelagius.de/index.php?id=122

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 11:43
Antwort an  Uwe

Zu 11, 11

Werter Saiwalo

Du sprichst etwas sehr wichtiges an. Auch ich empfinde mal in mich hineingespürt keinerlei Gefühl in vergangenen Inkarnationen etwas derart Böses begangen zu haben, daß es rechtfertigen würde, ewig schuldbeladen um Vergebung zu winseln und im Staub zu kriechen.

Auch das der Begriff des Karma, wie er ja besonders in den fernöstlichen und asiatischen Kulturen und Religionen geprägt wurde, beinhaltet zwei Seiten. Einmal die beständige Übernahme jeglicher Verantwortung für zugewiese Schuld und ebenso die Leugnung von Verantwortung mit der Begründung, ich kann nichts dafür, denn das was geschieht ist ja mein oder allgemein unser Karma. Nur die j*dische Religion scheint dieses Problem nicht zu haben, sie sind immer unschuldig und da “ auserwählt “ immer im Recht.

Heil und Segen
Annegret

Aus dem Schwabenland
Aus dem Schwabenland
23. Aug. 2018 13:50

Ich möchte hier gerne Prof. Arnold Ehret erwähnen, für alle an Gesundwerdung interessierte.
Der Roh Ark Verlag hat all seine Schriften gesammelt und in zwei Bänden „Gesunde Menschen“ herausgebracht.
Des Weiteren gibt es „Die schleimfreie Heilkost“ auch als Download.
Ebenso einige Videos und Hörbücher auf youtube.
Leider bin ich erst kürzlich suf diesen wunderbaren Menschen und seine Werke aufmerksam geworden.
Hier eine kurze Beschreibung seines Tuns und Wirkens (Buchrückseite Gesunde Menschen)

Prof. Arnold Ehret gehört zu den revolutionärsten Denkern und Gesundheitspraktikern der Menschheit. Einige seiner Gedanken sind so genial formuliert, dass sie noch in 500 Jahren modern sein werden. Sie sind zeitlos, denn sie zeigen dem Menschen den Weg aus der Sackgasse der Krankheiten. Ehret heilte sich selbst von einer zur damaligen Zeit (1900) unheilbar, tödlich verlaufenden Krankheit durch Fasten und Ernährungsumstellung. Heute würde die moderne Medizin in diesem Krankheitsfall die Dialyse und Nierentransplantation durchführen. Nach seiner vollständigen Heilung betreute er Tausende Menschen bei ihrer Gesundwerdung und hielt viele Vorträge, auch in den USA…

Zudem hatte er auch ein Sanatorium in der Schweiz eröffnet.

Schön, dass sein Schriften heute für alle Interessierten frei zugänglich sind.

Leider starb er im Alter von 56 Jahren nach einem „Unfall“ mit doppeltem Schädelbasisbruch – Man könnte zu dem Schluß kommen, dass er evtl. zu große Erfolge verzeichnete und damit den einen oder anderen „Industriezweig“ zu sehr entlastete…

Lena
Lena
24. Aug. 2018 10:48

Heil Dir, Aus dem Schwabenland! // 12

Ja, es ist immer das Gleiche, kommt man (((jenen))) zu nahe, wird man gestorben..
Bald geht es anders herum. *freu*

Heil und Segen uns allen!
Lena

ZZA
ZZA
23. Aug. 2018 13:51

Anscheinend sind doch nicht alle Themen erwünscht beim Nachtwächter. Speziell Themen die seinen heiß geliebten Q als Desinformaten enttarnen werden hier konsequent zensiert.

Ich habe es in der letzten Stunde 3 mal versucht. Alle anderen Kommentare werden freigeschalten. Versucht es selbst mal

Alles läuft nach Plan (des Nachtwächters)

Ootis
Ootis
23. Aug. 2018 15:36
Antwort an  ZZA

Bitte, hier arbeitet ein Mensch lauter, mit großem Einsatz über lange Zeit – für alle. Und dann kommt so ein Tönchen voller Respektlosigkeit daher. Das entspricht nicht den Schwingungen des Nachtwächter was vorgeworfen wird, einem anderen aber.

ZZA
ZZA
23. Aug. 2018 15:57
Antwort an  ZZA

Hier nun zum 4. mal mein Posting. habe es 2 mal mit meinem WordPress Account mit Yandex Browser versucht, ebenso mit dem mit meinem Twitter account mit Firefox. 3 mal kam die Meldung das der Beitrag gepostet wird und Ergebnis Null

Hier nochmals zum letzten mal

Eines der aktuellsten Themen ist wohl derzeit Trump und Q. Daniel Prinz hat dazu vor 2 Tagen einen Artikel veröffentlicht und auch ich bin schon lönegr der Meinung das Q eine massive False Ops ist und sich nur auf einen etwas höheren lever der Veraschung weitergeht.

Ich habe Daniel Prinz diese Antwort geschrieben und und seine Antwort ist das er der selben meinung ist.

Hier mein Kommentar.

Danke dir lieber Daniel für diesen wertvollen Artikel. Genau das sage ich schon eine Zeit lang den Menschen. Ja auch ich bin ein e Zeitlang auf Trump/Q hereingefallen aber wie du schon sagtest sind es die Taten die zählen und nicht die Worte. Denn die Taten Trumps Syrien, Militärbudget, gesteigerte Dronenkriege, weiteres Stillschweigen zu 9/11, Russland-Bashing/ Deutschland die Souveränität zurückgeben, uvm. steht im krassen Gegensatz zu Q´s kryptischen Postings. Auch die versigelten Anklageschriften sagen überhaupt nichts aus, welche Personen da angeklagt werden sollen. Ja das da sicherlich einige nicht mehr benötigte Lakaien des Systems über die Klinge springen werden, war mir schon klar, aber nach der Alex Jones Aktion, der selbst ein (un)bewusster Lakaie ist, ist jetzt klar wohin die Richtung geht. Dennoch hat es einen sehr positiven Effekt. Egal ob alle in einem Boot sitzen und alle in die selbe Richtung arbeiten. Diese sogenannten Whistleblower oder sogenannte Oppositionellen erreichen sehr viele Menschen.

Und die fangen an nachzudenken.Eben so wie du auch. Und das ist gut. Es ist die Masse die das System steuert. Man kann die Masse kurze Zeit, aber nicht auf Dauer täuschen. Und die Masse fürchten die Kabalisten mehr als alles andere.

Egal ob Q ein In, oder Desinformant ist, sie erreichen die unzufriedenen Massen und bewirken ein Umdenken in eine Richtung die die Menschen wollen. Und das ist die wahre Power. Kein Polit Darsteller oder auch die Illuminaten steuern diese Welt, sondern die Massen sind es. Dorthin wo die Energie der Aufmerksamkeit fließt. Darum geht es ja in diesem weltweiten Kasperle Theater. Wer die Massen kontrolliert der Kontrolliert die Welt. Deswegen noch immer mein Leitspruch. Du musst nicht die anderen verändern sondern es reicht wenn nur du dich alleine veränderst. Vieler meiner Freunde sagen daß ich sehr mutig bin.
Nein das bin ich nicht, Ich habe einfach nur keine Angst mehr. Vor nichts und niemanden. Und das ist ein RIESEN UNTERSCHIED. Jemand der keine Angst mehr hat der ist nahezu frei von Manipulation. Was kann mir den schon passieren? Der Tod sagen dann viele. Nach meinem NTE 2007 lache ich da nur mehr herzlich. Was Besseres kann mir gar nicht passieren. Verändere dich selbst, so veränderst du die Welt.

Das größte Leid auf dieser Erde verursachen wir selbst. Es ist die Egomanie, die Gier nach mehr und das ich will haben Prinzip auf dieser Erde die die Erde in dieser Dunkelheit hält. Die Erde und all ihre Schätze muss man wie eine Torte vergleichen. Für jeden ist ein Stück da, wenn ich aber ein größeres Stück haben will, dann muss ich jemanden etwas wegnehmen. Und das verursacht das Leid. Es ist die Mehr haben wollen Gier die der Krebsschaden dieser Erde ist. Das baut diesen Enormen weltweiten Druck auf. Der nur in einem Crash enden kann.
Die wenigsten Menschen wissen welche Enorme Power ihn ihnen steckt. Es sind die Kraft der Emotionen, der Gedanken, der Worte, und der Taten. Das ist eine der stärksten Energieformen des ganzen Universums. Gedanken erreichen Menschen weltweit in Überlichtgeschwindikeit. Das ist nachgewiesen. Wenn du ein System bekämpfst dann versorgst du es mit Energie, wenn du aber ein System diese Energie entziehst, dann bleibt es automatisch stehen. Und das Friedlich. Lenke alle deine Energie auf die Dinge die du haben willst und die zähe Materie wird immer der Aufmerksamkeit folgen. Das ist das ganze Geheimnis.

LG ZZA

PS Lieber N8wächter. Bei den heutigen Seilschaften wer sich alles als Thuther ausgibt und letztendlich auch nur dem System treu ist (Fullford, Alex Jones, uvm) kann man selbst sehr schnell etwas nervös wird. Ich will auf keinen Fall beleidigen noch falsche behauptungen in den Raum stellen, aber dennoch die Punkte verbinden. Ich selbst war auch schon oft genug wegen missverständsissen sogar bei sehr guten Freunden unter Beschuss. Ich kann da ganze Lieder davon singen.

freierMensch
freierMensch
23. Aug. 2018 18:19
Antwort an  ZZA

Hallo ZZA,
wenn ich mich recht erinnere warst Du vor 6 Wochen oder so, schon einmal hier und hast genau das selbe geschrieben. Hast Du eine Datei auf deinem Rechner wo nörgeln und schlechtmachen drüber steht und die Du dann in Foren wo Du vorbeischaust nur einsetzen musst um deinen nicht zu verstehenden Frust abzulassen. Was ist denn die Alternative?
Warum sollte ich Q nicht vertrauen, oder dem Nachtwächter? Habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und so lange vertraue ich und gebe Q die Zeit die benötigt wird. Selber kann ich ausser positive Gedanken nicht viel machen weil mein Umfeld ignorant ist. Wie isses mit Dir?

Men
Men
23. Aug. 2018 18:20
Antwort an  ZZA

Ist er, aber da würde ja die Illusionsseifenblase blatzen. Und wer will das schon?

soliperez
soliperez
23. Aug. 2018 21:00
Antwort an  ZZA

Liebe(r) ZZA

wenn Du hier wie ich so fleißig mitliest, weisst Du, dass der N8Waechter auch Q-kritische Meinungen zur Diskussion frei gibt, es gibt also hier keine Zensur um die allgemeine Meinung in eine, nur eine Richtung zu drücken.

Ich finde es sehr gut, dass Du die offiziellen Meinungen inzwischen sehr kritisch hinterfragst und auch keine Angst mehr hast. Meiner bescheidenen Meinung solltest Du jedoch nicht in aufklärerische Hektik verfallen sondern das aktuelle Geschehen mit würdigem Abstand betrachten. Auch ich bin manchmal ungeduldig weil so wenig positive Änderungen sichtbar sind, jedoch beachte die jahrhundertelange (jahrtausendelange?) Erfahrung der Kabale in der Beherrschung der Schafe. Das kann nicht innerhalb kürzester Zeit umgedreht, korrigiert werden, das ist ein langer Kampf mit ungewissem Ausgang.

Etwas noch: Der N8Waechter legt sehr großen Wert auf exakte Rechtschreibung, ausserdem möchte er das unsägliche Denglisch verbannen. Das musste ich auch erst mal hier zu Kenntnis nehmen, finde es aber absolut gut, das wertet dieses Diskussionsforum ungemein auf. Ich bitte Dich, lies Dir Deinen Beitrag oben noch einmal unaufgeregt durch bezüglich Flüchtigkeitsfehlern, Rechtschreibfehlern und Denglisch- Einfügungen.

Mit Deiner kritischen Betrachtung bist Du sicher auf dem richtigen Wege, jedoch sagen die Sachsen „In der Ruhe liegt die Kraft“,

Heil und Segen Dir

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:34
Antwort an  ZZA

ZZA – neuer Kommentator – viel Text – wenig Struktur – wischi-waschi – ungünstiger Einstieg

Elbgermane
23. Aug. 2018 14:18

Hail an alle, hail Dir N8chtwächter,

ich bekomme schon jetzt Augen und Kopfschmerzen. Sie sind nicht gekommen, weil jemand zu schnell tippt oder einfach falsch schreibt. Ich schreibe wohl auch eine Menge falsch, aber lese ich mir meinen Kommentar noch mehrmals durch, um die Arbeit zu minimieren. Sie sind aufgrund des fehlenden Respekt, sich selbst, den Lesenden und Dir gegenüber.

Ich bin raus. Ich kann verstehen warum Du das machst, ich kann definitiv nicht diese Nörgler verstehen.

Ich gehe raus in die Natur und komme wieder, wenn dieses Experiment vorbei ist.

Elbgermane

-Odins Freund. Niemandes Feind.-

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:39
Antwort an  Elbgermane

Stammkommentator – hat die Absicht vom N8wächter heute sofort durchschaut.

Aus Protest schreib ich Delffin ab jetzt so =)

Bei meiner Fahrradtour die Elbe runter vielleicht kontaktieren

MM
MM
23. Aug. 2018 14:19

@ Odine (zu 43, „nebenan“)

Werte Odine,
vielleicht magst Du noch einmal nachdenken über „gehobene(re) Ebene“
oder auf (!) gehobener Ebene – und das dann in Beziehung zu Deinem
darauffolgenden Satz setzen !

„Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich zu ändern vermag.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“
(Friedrich Oettinger)

@ N8w

Werter N8w,
ich gehöre eher zum Kreis der stillen Leser, aber …

… „doch niemand hier macht sich ein Bild davon, was hier in welcher Form an Kommentaren so ankommt. “
Niemand ? Oh doch, lieber N8w (da muß man doch nur -ab und zu- einen Blick in andere Kommentar-Bereiche werfen).
Es können (eher nur) wenige nachvollziehen, welche Zeit und Mühe Du (aus gutem Grund!) aufwendest.
Und der (Dein) Minimal-„Wunsch“ des „sich-Mühe-geben(s)“ ist ja nun wirklich eher
bescheiden und sollte niemand überfordern … ( – ganz abgesehen von der Zeit, die für
Dich „frei“ würde … )

Und inwiefern Deine („Engels“-) Geduld nachvollzogen wird, ist schwer einzuschätzen.
Auf jeden Fall kommt einigen hier diese Tugend (!) – leider – allzu oft abhanden … (!)

Liebe Grüße aus DD, wo die … „Alu-Dosen“ seit Wochen (!) – „Gott sei Dank(!)“ – zur
Mangelware „mutiert“ sind !

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:44
Antwort an  MM

Neuer Kommentator. Kritisiert etwas was er selber ähnlich macht. Zitat ist oberflächlich.
In Dresden wollt ich mit m Fahrrad los fahren.

Beobachtende
Beobachtende
23. Aug. 2018 15:00

Hallo an Alle,
das habe ich gerade in eigener bzw. familiärer Sache gefunden und ich möchte es euch nicht vorenthalten:
§ 40 Abgabenordnung (AO) (Grundlage der Steuererhebung)

Gesetz- oder sittenwidriges Handeln

Für die Besteuerung ist es unerheblich, ob ein Verhalten, das den Tatbestand eines Steuergesetzes ganz oder zum Teil erfüllt, gegen ein gesetzliches Gebot oder Verbot oder gegen die guten Sitten verstößt.

https://dejure.org/gesetze/AO/40.html

Deutlicher geht es nun wirklich nicht.

Mehr als freundliche Grüße

Beobachtende

m
m
23. Aug. 2018 20:12
Antwort an  Beobachtende

Besteuerung der Erlöse aus illegalen Handlungen? oder bezieht sich das auf anderes?
(falls man denkt es gäbe überhaupt eine Steuerpflicht)

m
m
23. Aug. 2018 20:20
Antwort an  Beobachtende

oder sei es unerheblich, ob das Steuernzahlen (Steuerneintreiben) gegen gesetzliche Gebote oder Verbote … verstößt? (Raub, Nötigung.. )

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:46
Antwort an  Beobachtende

Neu. wenig konkrettes. eine Frau =)

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Aug. 2018 15:09

Lieber Morlock

Mir will scheinen, du möchtest kokettieren. ( Verdummter Wessi ) ?
Also Licht unter den Scheffel, Asche auf’s Haupt und Moos auf den Buckel…
Du bist ja nun so gar kein verdummter Wessi und ob Ossi oder Wessi, wir sind Deutsche.
Allerdings Klugheit mir eh nur bedingt imponiert.
Herzensbildung mich mehr interessiert.
Ideal wenn beides sich kann vereinen,
das will mir nahezu göttlich scheinen.
Bei dir nun sehe ich beides vereint,
darum schätz‘ ich dich, lieber Freund.

Lieber N8wächter

An dieser Stelle möchte ich mich für deine stetige Mühe der Moderation bedanken. Ich weiß es zu schätzen, daß du achtsam bist und auf die wertvolle Form im Forum achtest.
Dies soll keine Abwertung anderer Ansichten sein, nur meine ganz eigene Meinung.

Heil und Segen uns allen
Annegret

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:47

Stammkommentator. Doppelreim ist schon mal schön =)

Morlock
Morlock
23. Aug. 2018 15:12

Ortho- „aufrecht“, „richtig“ (altgriechisch orthós)
-graphi „schreiben, zeichnen“. Hier wird immer etwas geschrieben, beschrieben, aufgezeichnet oder verzeichnet.“

Ein Verzeichnis ist, wenn es nicht verändert wird, ein Testament!

„Der Begriff deutsch leitet sich vom althochdeutschen diutisc (westfränkischen *Þeodisk) ab, was ursprünglich „zum Volk gehörig“ bedeutete (germanisch Þeudā, althochdeutsch diot[a], Volk). Mit diesem Wort wurde vor allem die Volkssprache aller Sprecher eines germanischen Idioms in Abgrenzung zum Welschen der romanischen Nachbarvölker, dem Französischen oder Italienischen und auch in Gegensatz zum Latein der christlichen Priester im eigenen Gebiet der germanischen Völker bezeichnet.“

„Der erste wichtige Beleg ist eine Textstelle aus dem 4. Jahrhundert, eine Passage in der gotischen Bibelübersetzung des Bischofs Wulfila (Gal. 2:14). In seiner griechischen Vorlage fand er als Gegenbegriff zu jüdisch den Begriff ἐθνικός, „zum Heiden-Volk gehörig“. Die nichtjüdischen Völker, die noch christlich bekehrt werden sollten, wurden mit diesem Wort zusammengefasst. Wulfila übersetzt es ins Gotische und verwendete dazu das Wort þiudisko.[1] Wulfila schrieb für seine gotischen Stammesgenossen, er musste einen Begriff verwenden, den sie verstehen und auf sich beziehen konnten: þiudisko als das dem (eigenen) Volk Zugehörige.“

ww1wga
https://www.google.com/search?num=20&client=firefox-b&ei=JrJ-W8b7Ds2VkwXApKGIDg&q=n8waechter&oq=n8waechter&gs_l=psy-ab.3..0j0i30k1.23290.29420.0.30556.16.16.0.0.0.0.161.1088.9j3.13.0….0…1c.1.64.psy-ab..5.10.901.0..0i131k1j0i5i10i30k1.144.RMOIXF796gg

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:49
Antwort an  Morlock

Stammkommentator- unstrukturiert – hilft mir nicht – erinnert mich an Murdock vom A-team

Turm38
Turm38
23. Aug. 2018 15:28

[19:01 Uhr – Beitrag soeben aus dem „Spam“ befreit. N8w.]

Hallo zusammen!

Ich lese nun seit einigen Monaten hier mit und freue mich über das zu 90% hohe Niveau auf dieser Netzseite. Daher lese ich auch seit „Monaten“ hier mit, sonst wäre ich dem Fluchtgedanken erlegen gewesen. 😉

Da ich jetzt etwas von Völker und Schuld hier lese, muss ich mich dazu äußern:

Der Wissenschaft nach gibt es keine Eingrenzung von Menschengruppen in Begriffe wie Völker oder ethnische Gruppen. Das sind geografische Dinge wie Grenzen oder der Lauf der Geschichte.

Wohl gibt es eine Einteilung in Charaktere. Diese verschiedenen Charakter werden klarer Weise über Generationen und der Lebensumstände dieser Generationen gebildet und zeigen das auch zahlenmäßig in den verschiedenen Einteilungen wieder.
Die Theorie der 6% Psychopathen kennt ihr ja nun bestimmt auch. Diese theoretische Zahl ist ja nicht an ein Volk gebunden, sondern flächendeckend zu sehen.

Wollte ich nur mal loswerden.

Reiner Sinn
Reiner Sinn
24. Aug. 2018 6:56
Antwort an  Turm38

Werter Turm38,

Du schreibst „der Wissenschaft nach“. Wer ist „der und was ist wissen schaffen (Wissenschaft) und was schafft dieses Wissen ?

HuS

koppi
koppi
24. Aug. 2018 8:53
Antwort an  Turm38

Hi Turm38,

die Theorie, 6% sind Psychopathen, ist unter Umständen nur eine weitere Nebelkerze um von den wahren Schuldigen/Gegnern abzulenken.

Ich nenne dir beispielhaft andere Nebelkerzen:
Black-Goo
Reptolide
Außerirdische
schwarze Seelen die sich im Körper eingenistet haben
Dämonen die von Ihren Körpern Besitz ergriffen haben
Sie sind vom Teufel besessen
Parasiten die Ihr Gehirn übernommen und Ihre Handlungen manipulieren

Es dürfte nicht so schwer fallen ein grundlegendes Muster zu erkennen.

Weiterhin sind mehrere Behauptung von dir falsch, da folgendes offenkundig 😉 ist !
Es gibt Völker, es gibt Stämme, es gibt ethische Gruppen, es gibt genetische Merkmale,
es gibt Sprachen, es gibt Gebräuche.

Verdammt mir fällt gerade auf das Du dir ja in deinem vorletztem Satz selber widersprichst.

Verdammt in der Zeit wo ich dir antworte, hätte ich Zähne putzen können.

In diesem Sinne immer sauber bleiben, du kleiner Schlingel !

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 10:36
Antwort an  Turm38

@Turm38

Natürlich gibt es verschiedene Rassen. Die Tiere sind ja auch nicht alle gleich.
Es ist alles nur eine Frage des Bewusstseins.

Rudolf Steiner sagt dazu:

„In der sechsten Kulturepoche der nachatlantischen Zeit wird die Aufgabe die sein, den Geist vor allen Dingen als etwas sozusagen mehr in der Umgebung Schwebendes zu erkennen als unmittelbar in sich, den Geist mehr in der elementaren Welt anzuerkennen, weil diese sechste Kulturepoche die Aufgabe hat, die Erkenntnis des Geistes in der physischen Umgebung vorzubereiten. Das kann nicht so ohne weiteres erreicht werden, wenn nicht alte atavistische Kräfte aufgespart werden, die den Geist in seinem rein elementarischen Leben anerkennen. Aber ohne die heftigsten Kämpfe gehen diese Dinge in der Welt nicht ab. Die weiße Menschheit ist noch auf dem Weg, immer tiefer und tiefer den Geist in das eigene Wesen aufzunehmen. Die gelbe Menschheit ist auf dem Wege, zu konservieren jene Zeitalter, in denen der Geist ferne gehalten wird vom Leibe, in denen der Geist gesucht wird außerhalb der menschlich-physischen Organisation, bloß dort. Das aber muß dazu führen, daß der Übergang von der fünften Kulturepoche in die sechste Kulturepoche sich nicht anders abspielen kann denn als ein heftiger Kampf der weißen Menschheit mit der farbigen Menschheit auf den mannigfaltigsten Gebieten. Und was diesen Kämpfen vorangeht, die sich abspielen werden zwischen der weißen und der farbigen Menschheit, das wird die Weltgeschichte beschäftigen bis zu der Austragung der großen Kämpfe zwischen der weißen und der farbigen Menschheit. Die zukünftigen Ereignisse spiegeln sich vielfach in vorhergehenden Ereignissen. Wir stehen nämlich, wenn wir dasjenige, was wir durch die verschiedensten Betrachtungen uns angeeignet haben, im geisteswissenschaftlichen Sinn ansehen, vor etwas Kolossalem, das wir in der Zukunft als notwendig sich abspielend erschauen können. “

Auszug aus:

„Zu den geisteswissenschaftlichen Hintergründen der ethnischen Überfremdung Europas“

http://www.pelagius.de/index.php?id=119

Agape Namaste
Agape Namaste
23. Aug. 2018 15:29

ErKENNE dICH…erINNERe dICH!

„Ich sehe dich, ich liebe dich, ich weiß, wer du wirklich bist.
Im Namen und Auftrag der Menschheit bedauere ich es zutiefst,
wenn du das bisher noch nicht gefühlt haben solltest.
Ich sehe dich, ich liebe dich, und ich weiß, wer du wirklich bist.
Vielen Dank, dass auch du mich siehst, liebst, und spürst, wer ich wirklich bin.
Wir sind eine große Familie.
Und so ist es –
Namaste“

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 8:45
Antwort an  Agape Namaste

Guätä Morgä

Respekt und gleichfalls – bedingungsloses Liebeseinkommen!

Unus pro omnibus
omnes pro uno
Winterkind

Lena
Lena
24. Aug. 2018 11:03
Antwort an  Agape Namaste

Heil Dir, Winterkind! // 20.1

Sprich doch deutsch mit uns, danke! *lächel*

Einer für alle, alle für einen = Unus pro omnibus omnes pro uno

Heil und Segen uns allen!
Lena

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:52
Antwort an  Agape Namaste

Neu – ja wir sind alles eins – lass uns das nochmal auf ner Goa schön auf Emma körperlich vertiefen

Ha-juk-it =)

Der Forscher
Der Forscher
23. Aug. 2018 15:48

Das Thema: „Das Bewahren der Deutschen Schrift und Sprache“ ist wichtig und umfangreich.

– Sinn, Bedeutung, Definition, Differenzierung, Erkenntnis, Aussagekraft, Qualität, Verständnis des Wortes und vieles mehr …

– Unsere Sprache ist Bestandteil unserer Wurzeln, Identität und stellt eine Verbindung zu unseren Ahnen(-Wissen) her.

Kruxdie
23. Aug. 2018 16:06
Antwort an  Der Forscher

Genau, werter „Der Forscher“,
deshalb verwende ich gerne Worte wie Stöberer (engl. browser) oder Netzbrief (engl. mail) und empfehle diese Seite: http://www.rechtschreibdienst.de/Beruf/index.php?haupt=Eingang Ich bin mit Frau Saxen im telephonischen Kontakt und bekomme bei unseren Gesprächen oft auch Hinweise für das richtige Deutsch. Dafür bin ich sehr dankbar.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:54
Antwort an  Der Forscher

Stimmt schon.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
23. Aug. 2018 15:58

„Allvater kennt mich besser.“

Torsten
Torsten
23. Aug. 2018 22:46
Antwort an  Bjørn Lystaal

Werter Bjørn,

in gewisser Weise gebe ich dir Recht.
Logisch nachvollziehbar ist daß Gott in Dir wohnt und um dich herum ist.

Jetzt eine Frage, wer ist denn Gott wirklich?

Kannst du dir diese Frage eventuell selbst beantworten?

Wie könnte man sich dort auch selbst
mit einbeziehen.

Es sollte jedem klar sein, daß wir eine Aufgabe zu erfüllen haben. Wenn wir sie nicht erfüllen können wird sich ein neues Zeitfenster öffnen.

Aber jetzt ist die Zeit zum Manifestieren.

Heil uns allen!

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 14:29
Antwort an  Bjørn Lystaal

Werter Torsten

Wer oder Was Gott wirklich ist, kann man bei der „Einweihung“ von Elisabeth Haich erfahren.
Oder bei Hermes Tresmegistos oder bei Rudi Berner „Auf ein Wort“.

Erkenne Was du bist.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:55
Antwort an  Bjørn Lystaal

Wasser ist nass

Kruxdie
23. Aug. 2018 16:08

Ich beschäftige mich momentan oft mit solchen Themen wie in diesem Artikel hier: https://www.konjunktion.info/2018/08/fed-us-notenbank-deutet-weitere-zinserhoehungen-fuer-2018-an/

robert webster
robert webster
23. Aug. 2018 17:20
Antwort an  Kruxdie

Werter Kruxdie

Das beobachte ich auch, vor allem, weil dadurch mein weniges Silber und mein fast nicht vorhandenes Gold immer weniger wert wird,weil man wieder auf andere Weise schneller Geld machen kann.
Ich bin kein Banker, nur denke ich, das wird wieder so Enden wie 2008, wenn die Leute nicht mehr ihre Schulden bedienen können, werden die Banken ihre Liquidität verlieren, Die Leute werden ihre letzten Dollar abheben und die Banken in Bedrängnis bringen.
Natürlich wird auch Europa betroffen sein, und der Steuerzahler, darf mal wieder die Banken Retten, weil die ihre faulen Kredite bezahlt bekommen wollen.

H&S

miharo
miharo
23. Aug. 2018 21:33
Antwort an  Kruxdie

Trump zwingt die FED die Zinsen zu erhöhen, indem er viel zu positive Wirtschaftsdaten veröffentlicht. Die US-Wirtschaft ist ein Desaster und höhere Zinsen sind Gift in dieser Situation.
Gleichzeitig kritisiert er angekündigte Zinserhöhungen. Ergo: Trump will den wirtschaftlichen Zusammenbruch und hinterher die FED dafür verantwortlich machen, um einen Vorwand zu haben sie zu zerschlagen. Vielleicht.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 8:58
Antwort an  Kruxdie

Test

23.1

Nein! Du heterosexueller Steckdosenkuschler !

koppi
koppi
24. Aug. 2018 9:01
Antwort an  Kruxdie
robert webster
robert webster
23. Aug. 2018 16:46

Hallo

Werter Nachtwächter, ich weiss was Du meinst,ich für meinen Teil platze immer mit meinen Gedanken rein, was eigendlich nicht immer zu Deinem Thema passt.
Ich mache das deshalb, weil mir aufgefallen ist, das, wenn Du einen neuen Beitrag verfasst hast, bei den letzten Beiträgen, nicht mehr viel kommentiert wird. Vieleicht spielt auch die Angst mit,das mein Kommentar dann nicht gelesen wird.
Aber Du hast Recht, das gehört sich nicht, und ich will aber keinesfalls,das deswegen Deine Beiträge weniger Wert werden.
Ich gelobe Dir diesbezüglich Besserung!

H&S

Muh
Muh
23. Aug. 2018 19:24
Antwort an  robert webster

Lieber Robert,

nach Komma gilt immer das mit „ß“ oder ss…
Einfach Regel merken und befolgen, schon wird´s besser;-)
Grüße
Muh

Robert webster
Robert webster
23. Aug. 2018 20:12
Antwort an  robert webster

Werter Muh

Ich muss Dir jetzt sagen, das ich 51 bin. Bei uns in Österreich wurde die Deutsche Schrift, vor ca 20 Jahren geändert, und danach glaub ich nochmal. Denke weil wir den Deutschen immer alles nachmachen mussten.
Ich habe mich dagegen gewehrt und dagegen Protestiert.
Vor allem das mit den ss, ß, usw.
Darauf habe ich für mich entschieden,
Ich schreibe so, wie es mir aus den Füller kommt, oder den Tasten.
(Auch wenn ich versuche es besser zu machen,so wie mir es der Werte Nachtwächter empfiehlt.)
Ich bin sozusagen ein Querrulant, der sich nicht vorschreiben lassen will, welche Buchstaben er für die Wörter setzt.

H&S

koppi
koppi
24. Aug. 2018 9:05
Antwort an  robert webster

Stimmt, kommt auf die Gesamtsituation in dem Context an.

https://www.youtube.com/watch?v=eGUsqIPurNQ

———-

Okay Testreihe wird eingestellt

Töröö

koppi
koppi
24. Aug. 2018 9:08
Antwort an  robert webster

Ich tue gerne dunkelbunt riechen, wenn die Sonne nachts schneit.
Und Du ?

Hex-Hex

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 13:15
Antwort an  robert webster

Zu 24, 4

Lieber koppi

Ich weiß, nachts ist’s kälter als draußen, über’n Berg kürzer als zu Fuß und hohe Schuhe sind wärmer als braune. Und vergiß bitte auch nicht : dunkel war’s, der Mond schien helle…
???

Annegret mit karierten Ringelstrümpfen ?

Korih
Korih
24. Aug. 2018 19:30
Antwort an  robert webster

@ Muh:
„nach Komma gilt immer das mit „ß“ oder ss…
Einfach Regel merken und befolgen, schon wird´s besser;-)“

—–

Meistens lese ich nur still mit, aber bevor sich hier jemand falsche Regeln einprägt, möchte ich doch an dieser Stelle einschreiten und korrigieren:

Richtig ist:

Nach dem Komma wird „das“ geschrieben, wenn es – ohne den Sinn des Satzes zu entstellen – auch durch „dieses“, „jenes“ oder „welches“ ersetzt werden kann.

In allen anderen Fällen wird es mit „ss“ geschrieben (nach neuer Rechtschreibregelung – früher mit „ß“).

Beispiele:

1.) „das“:
Ich liebe das Land, das (welches) meine Heimat ist, und seine schöne Sprache.

2.) „dass“:
Ich weiß, dass du es gut gemeint hast. 😉

Korih

Carin
Carin
23. Aug. 2018 17:23

Liebe Kommentatoren,
zum offenen Austausch ist ein fliegender Adler abgebildet! Ist der N8wächter der einzige in Vogelperspektive?
Die Themen/Probleme, die Ihr hier ansprecht sind für sich sicher wichtig, aber im Gesamtbild nichts, was nicht zu erwarten ist. Das System läuft. Und vom Boden aus betrachtet nach wie vor erfolgreich. Emotional beobachtet, ist es noch erfolgreicher. So ziemlich jeder meckert oder jammert über Politik, Verwaltung und Ereignisse.
Aber, wann ist das Maß voll? Wann kommt die Gegenreaktion? Was ist die Gegenreaktion? Wer entscheidet, was die Gegenraktion ist?
Ich habe, seit dem ich angefangen habe nach Antworten auf meine Fragen zu suchen, mehr erfahren als ich erwartet habe. Und? Je mehr ich weiß, umso ratloser bin ich. Ich sehe keine Lösung. Weder im Kleinen für sich, noch im weltlichem Großen. Was immer hier in dieser Welt läuft, ist meiner Meinung nach nicht richtig.
Auf jeder Lüge, Illusion lässt sich eine wahre Antwort finden. Aber wie lautet die Frage für die größte Lüge, und was ist dann die größte Wahrheit?
Vielleicht findet man die Antwort, wenn man hoch genug fliegen kann.

Euch Allen das Beste.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
23. Aug. 2018 18:39
Antwort an  Carin

Als ich schrieb „Allvater kennt mich besser“, da tat ich das, weil dieser Satz eine meiner Lieblingswahrheiten enthält: jeder von uns ist besser, als er sich tagtäglich erlebt und gibt.
(Er-Leben: jeder lebt (sich) aus sich heraus. Habt ihr mal überlegt, wie ein anderer Mensch mit eurem Leben umgehen würde, wenn er es führen müsste? Was würde er ändern, was beibehalten?)

Dass wir nicht so gut rüberkommen, wie wir eigentlich sind, liegt oft daran, dass uns andere Menschen mit niederen Schwingungen konfrontieren (wie mich heute zum Beispiel – eigentlich bin ich ein ganz Lieber) und dass unsere Standardreaktion darauf lautet, auf diese niedere Ebene hinabzusteigen und es dem Gegenüber gleichzutun: meckern, meinen, mauern, miesmachen.

Doch es bleibt unsere eigene Entscheidung, ob und wie wir mitziehen.
Jedesmal von Neuem muss ich mir die Frage beantworten: will ich das? Oder will ich lieber eine angstfreie Auseinandersetzung, ohne Drohungen, verbale Gewalt, Unverständnis?
Dann muss ich nicht nur mir selbst (wenn auch zuerst mirselbst), sondern auch meinem gegenüber klarmachen, dass es keinen Grund für Angst gibt. Dass wir beide ein recht auf unsere Meinung haben und es nicht besser tun, als wir es im Moment tun können.
Dann gibt’s auch eine andere Lösung als Flucht, Starre oder Angriff, nämlich eine Einigung.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:02
Antwort an  Carin

Adler sind auf jeden Fall richtig cool. Suggestiv-Fragen aber ehrliche…an sich selbst.

Alles beginnt mit einer Entscheidung. Ok ist aus Matrix. Stimmt trotzdem

Turm38
Turm38
23. Aug. 2018 18:07

[19:27 Uhr – soeben aufgefallen: Doppeleintrag. Daher wurde der Inhalt dieser Wortmeldung entfernt. N8w.]

Diana
Diana
23. Aug. 2018 18:25

Habe ein Beitrag gefunden zu „Geist Schillers“ auf https://republik-baden.info/oeffentlichkeitsarbeit/infomaterialien/badisches-extrablatt

Aussage des amerikanischen Präsidenten Roosevelt aus dem Jahre 1932 (!):

„Ich werde Deutschland zermalmen! Es wird nach dem Krieg kein Deutschland mehr geben.“
Winston Churchill, aus einem Brief von 1940:

„Den Deutschen muss der Geist Schillers ausgetrieben werden.“

Der Autor Ludwig D. Gartz analysiert hierzu treffend die Gründe und die Initiatoren des seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts, öffentlich bekundeten und umgesetzten Hasses auf die Deutschen, vornehmlich aus England und den USA kommend. In seinem Werk, Die Ringver­nichtung, Tolkiens Lösungen für die Menschheit, Band 4, 2. Auflage Juli 2018, resümiert der Autor:

„[…] es ging […] um die Zerstörung der spirituellen Kraft der Deutschen, der Wahrheits- und Freiheitsliebe, des großen Sozialsinns und der Menschenfreundlichkeit der Deutschen. Und darum geht es heute immer noch – auch wenn der Kampf inzwischen auf eine Vernichtung der europäischen Völker und Nationalstaaten insgesamt ausgedehnt wurde, […]“

Der Geist Schillers, in seiner Philosophie der Freiheit, kann sich seiner derzeit angelegten Ketten erwehren und wieder ein Gefäß finden, zur Entfaltung der Wahrheits- und Freiheitsliebe, des großen Sozialsinns und der Menschenfreundlichkeit der Deutschen.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:05
Antwort an  Diana

Neu – ja stimmt aber das ist nichts neues.

Schiller soll wohl der bessere Goethe sein, kann ich aber momentan nicht beurteilen.

Sonnenschein
Sonnenschein
23. Aug. 2018 18:27

Werte Gemeinde,

ich möchte euch gerne auf Christina von Dreien aufmerksam machen.
Es gibt 2 Bücher und einige aktuelle Videos von ihr (https://www.christinavondreien.ch/filme). Sie ist erst 17 Jahre alt und ein multidimensionaler Mensch. D.h. sie ist ständig mit allen höheren Dimensionen verbunden und hat ihre Antworten direkt von der Quelle (kein Witz! Sehr autentisch, wie ich finde). Mich faszinieren die Videos am meisten, denn manchmal kann sie eine Frage erst nach einer Weile beantworten, weil sie es erst in unsere Sprache übersetzen muß, da es für viele Informationen, die sie erhält, keine Worte gibt.
Die Bücher sind auch sehr interessant, und dienen hier als Hintergrundmaterial. Ich habe schon viele gute Tips für den Alltag bekommen und auch erfolgreich umsetzen können.
Ich segne euch alle

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 8:33
Antwort an  Sonnenschein

Guten Morgen reichlich brennender Sonnenschein

Vorgestern lies ich mir die Haare schneiden. Meine Coiffeuse empfahl mir unter strahlen und mit glänzenden Augen ein Buch: Christina, Band 1.

Alles ist mit allem verbunden!

Heil und Segen und tritt mal hinter die Wolke bitte.
Winterkind

Alfreda
Alfreda
24. Aug. 2018 16:00
Antwort an  Sonnenschein

Coiffeuse ist doch politisch sowas von incorrekt. Das heißt auf genderologisch Coiffeurin, deswegen bereite ich meine Pommes auch nur noch in der Fritteurin zu.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:10
Antwort an  Sonnenschein

Ich würde gerne mal die Junge Pamela Anderson oder Carmen Elektra ordentlich durch kuscheln. Mein Buchtip ist American Psycho, der Film ist enttäuschend.

Alter Dessauer
Alter Dessauer
24. Aug. 2018 18:08
Antwort an  Sonnenschein

Die Bücher über Christina von Dreien sind wegweisend für uns Wahrheitssucher. Der momentan stattfindende Endkampf zwischen Licht- und Dunkelkräften wird verständlich erklärt.
Sie erwähnt u.a., dass wir hier nur etwa 4% in der dritten Dimension wahrnehmen können vom gesamten kosmischen Geschehen um uns herum.
Auf unsere Ausrichtung kommt es an, dann können wir Berge versetzen!

Christof777
Christof777
23. Aug. 2018 18:37

Annahme / Ablehnung

Fakt ist, dass wir alle in und mit dem System leben, ob es uns gefällt oder nicht. Das beginnt mit der Geburtsurkunde und endet nicht zwangsläufig mit der Sterbeurkunde. Sobald man ein Bankkonto nutzt, den Euro zum Ausgleichen oder sich oder seinen Besitz registrieren lässt, wird man vom System über die Person verwaltet. Wer sich dem komplett entziehen will muss auf eine einsame Insel oder nach Lappland ziehen und sein Leben ausschließlich in der Natur leben. Kein Strom, keine wie auch immer geartete Energieversorgung, keine Krankenversicherung, kein Telefon, keine Medien usw. Die Allermeisten wären nicht in der Lage dass zu leisten und ehrlich gesagt: Ich auch nicht. Und ich möchte das auch nicht.

Ist die Erkenntnis da, dass man keine Wahl hat ob man das System annehmen möchte oder nicht, sollte man sich eigentlich die Frage stellen ob es nicht sinnvoll wäre, die Spielregeln zu studieren und, so weit es geht, zu verstehen um überhaupt halbwegs aktiv mitspielen zu können. Das kann sicher nicht verkehrt sein. Auch die Frage, ob ich permanent mitspielen muss oder eventuell auch in der ein oder anderen Sache eine andere Identität annehme, also das Spielfeld „in einer Sache“ garnicht erst betrete, ist sicher nicht uninteressant.

Wenn ich also in und mit dem System auskommen möchte, dann muss ich es zuerst einmal annehmen (wertfrei, einfach weil es da ist) um überhaupt etwas tun zu können. Tue ich das nicht, schimpfe und ärgere ich mich nur darüber, bekämpfe es vielleicht sogar, dann komme ich automatisch in die Re-aktion und kann nicht mehr agieren, also von mir aus, von meinem Standpunkt, auf das System zugehen. Denn das geht, und zwar ganz erstaunlich gut. Man glaubt garnicht wie nahezu freundlich und korrekt plötzlich Briefe von den Behörden und Ämtern verfasst werden wenn man erst einmal klar zu erkennen gegeben hat, dass man kooperieren und korrekt handeln möchte statt Rabatz zu machen, von einer BRD-GmbH zu schwadronieren oder ganz allgemein die Gesetze in Frage zu stellen. So ein Verhalten ist nach meinem Verständnis völlig anmaßend denn jeder bestimmt selbst, was und wie in seinem Hause verfahren wird. Man muss ja nicht mehr zu Besuch kommen wenn es einem nicht gefällt. Solange man allerdings glaubt, diese Einladungen nicht ausschlage zu können, muss man hingehen und dann auch die Regeln akzeptieren.

Ich zähle mich nicht zu den Erwachten um den rundherum Schlafschafe leben. Was für eine völlig überzogene und abgehobene Haltung. Wie soll ich denn dann mit meinen Arbeitskollegen, meinen Nachbarn, meinen Vereinskollegen, meinen Freunden, Bekannten und Verwandten, möglicherweise mit meiner Frau umgehen wenn sie sich nicht meiner Auffassung anschließen möchten ? Anstatt auch hier in die Konfrontation zu gehen helfe ich lieber so gut es geht und verkneife mir manchmal ein Statement. Wenn ich allerdings explizit bei einem Thema nach meinem Standpunkt gefragt werde, gebe ich den auch preis. Allerdings so implizit wie eben möglich.

Der LKA – Mitarbeiter bei der pegidademo in Dresden steht exemplarisch dafür, wie die dunklen Kräfte im System uns positioniert sehen wollen: Kampf – teile und herrsche.

Wenn wir uns dem mit der Annahme friedvoll, sinnstiftend und dienlich entziehen sind wir auf einem guten Weg.

Birgit
Birgit
23. Aug. 2018 20:06
Antwort an  Christof777

Lieber Christof, ich kann mich deinem Kommentar nur anschließen: „Man muss den Menschen da abholen, wo er ist“. Und nicht dort, wo man ihn gern hätte.

Mir geht es genauso, und ich gehe auch ebenso mit meinen schlafenden Mitmenschen um. Nur inmitten von Schlafschafen, z. B. Familie, fühle ich mich so einsam und fremd, weil ich mir verkneifen muss über das zu reden, was mich bewegt. Sie würden mich nur niedermachen.

Das zieht mich jedesmal runter.

der treu Sorgende
der treu Sorgende
23. Aug. 2018 22:07
Antwort an  Christof777

Hallo Christof
eine sehr weise Ansicht. Es muss nicht gleich immer auf Wut und Kravall rauslaufen, dass haben in der Geschichte schon viele mit friedlichem Widerstand gezeigt. Versuche das System zu verstehen und nutze seine Schwächen durchaus für dich. Ich selbst bin hier auch erst am Anfang.
Ich teile viele Deiner Ansichten (nicht nur hier), würde mich gerne mal mit dir persönlich austauschen. Vielleicht ergibt sich mal eine Gelegenheit.

Alfreda
Alfreda
23. Aug. 2018 22:30
Antwort an  Christof777

Liebe Birgit,
das muß ja ganz schön hart sein, im engsten Umfeld, der eigenen Familie, nicht darüber sprechen zu können, was einen zutiefst bewegt.
Aber sie, die jetzt noch nichts wissen wollen, werden wohl schon bald viele Fragen haben – wir können ihnen einiges erklären.
Unsere Zeit wird kommen – unumstößlich.

Triton
Triton
24. Aug. 2018 8:44
Antwort an  Christof777

Die einen hätte man gerne in einem Pol, die anderen hätte man gerne im anderen Pol.
Und schon hat man das gewünschte Spannungsfeld namens Teile und herrsche.

!Alles Inszenierung in voller Absicht zur Erzeugung von Polarität Pro/Contra!
Der eigentlche Sinne aller sog. Talkshows.

Aufgabe wäre es, sich keinem der beiden Pole zuzuwenden.
Dieses löst das Spannungsfeld auf, erzeugt Frieden und entspricht dem Prinzip der Auflösung der Polarität, das was jetzt anstehen würde zwecks Erschaffung andere Realitäten, was – man-aber so gerne verhindern möchte, da Polarität die Grundlage der Mächtigen ist.
Nur das ist der Grund, warum man Menschen provoziert, Emotionen weckt und versucht diese nach Außen zu leiten und Partei zu schaffen.

Dieser Machthebel versagte in Vergangenheit zunehmend und schafft lange Gesichter bei den Anwendern.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:17
Antwort an  Christof777

Ja dann gib auf und schwimm halt mit. Wischi-Waschi, durchschlengeln ja nicht anecken.
Heul hier nicht rum, komm aus der Opferrolle. Labber mich nicht voll. Der LKA-Typ hat Eier !!

Karl Napp
Karl Napp
23. Aug. 2018 18:41

Hallo und guten Tag…..
meine absolute Hochachtung für den N8wächter. Wenn ich hier jetzt die nicht korrigierten Rechtschreib- und Interpunktionsfehler der Kommentatoren lese, verliere ich den Spaß an dieser Seite. Ich komme wieder aber erst wenn dieses Experiment erledigt ist. Es tut wirklich weh…….bis bald dann

Robert webster
Robert webster
23. Aug. 2018 19:56
Antwort an  Karl Napp

Hallo Werter Karl Napp

Tja, dann hab ich aber einen grossen Vorteil Dir gegenüber.
Mir ist klar das ich Fehler mache in der Deutschen Schrift. Da bin ich keine Leuchte.
Und es ist Richtig das sie bewahrt wird.

Aber ich, kann die Kommentare lesen, mich an deren Inhalt erfreuen,oder meine Gedanken prüfen, ob ich auch dieser Meinung bin, oder nicht.
Die Kommentare bringen mich teilweise zum lachen, und ein anders mal,merk ich, wie gerade bei mit ein Licht aufgeht.

Es würde mir aber nie in den Sinn kommen, mich wegen eines Fehlers aufzuregen, weil das im Grunde nicht Relevant ist
Das Gesagte im Geschriebenen ist wichtig.

H&S

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:18
Antwort an  Karl Napp

waser ißt nas

andreas(2)
andreas(2)
23. Aug. 2018 18:47

Werter N8chtwächter

galant hast Du mir den Spiegel vorgehalten! quod est demonstrandum

Du reisst Dir Deinen Allerwertesten auf um uns mit tollen Artikeln Deine Sicht der Dinge aus der Vogelperspektive zu vermitteln und ich melde mich mit irgend etwas, was ich wohl als momentan wichtig erachte, aber überhaupt nichts mit Deinem Artikel zu tun hat. Dadurch sabotiere ich unbewusst Deine Arbeit. Das war aber nie meine Absicht und ich bin froh, dass Du mich subtil darauf aufmerksam machst. Ich gelobe hiermit mich zu bessern und hoffe noch viele interessante Artikel von Dir zu erhalten.

Heil und Segen
Andreas

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:20
Antwort an  andreas(2)

Schleimer mag niemand 😉 Richtig du bist Schuld du Saboteuer, kannst dich aber freikaufen. Gib mir einfach nen Fux

Ekstroem
23. Aug. 2018 18:50

Zwei Fragen kamen mir in den Sinn:

1. Was ist unser Ziel?
2. Was ist der Weg?

Zur ersten Frage fand ich eine schöne Antwort im Diskussionsfaden.
Annegret Briesemeister – 6.2:
„Veränderung des gesamten bisher gekannten und gelebten Szenarios.“

Hier meine Antwort auf die erste Frage [sie ist nur als Anregung für eine (hoffentliche/eventuelle) Diskussion gedacht]. Zitat vom Netzverweis unten:

Wenn man frei sein will, ist es unabdingbar, die Gesetze der Freiheit zur Richtschnur des eigenen Handelns zu machen.

Die drei Gesetze der Freiheit

1. Halte dein Wort.
2. Verletze nicht den Freiraum oder das Eigentum anderer Personen.
3. Achte und respektiere die Geschöpfe und Gesetze der Natur.

Zitat Ende. Ausführlicher sind die Gesetze im folgenden Netzverweis dargestellt:

http://www.freiheit-wahrheit-verantwortung.de/freiheit/

pedrobergerac
pedrobergerac
23. Aug. 2018 23:02
Antwort an  Ekstroem

Werter Ekstroem,

auch wenn ich damit vielleicht Eulen nach Athen trag sollte:

Die Antworten auf Ihre Fragen sollte die Beantwortung folgende Fragen voraussetzen.

W a s s i n d W i r und W a r u m s i n d W i r?

Die Antworten habe ich gefunden u. A. bei Elisabeth Haich „Einweihung“ oder Rudi Berner oder Hermes Tresmegistos.
Jetzt bin ich gerade dabei, diese Erkenntnisse zu „verinnerlichen“.

Nebenbei wird auch die „Matrix“ erklärt.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:35
Antwort an  Ekstroem

1. Wahrheit & Freiheit für die Menschen,,Deutschland und die Welt.
Ein faires Geld & Handelssystem
Leistungsprinzip, Gerechtigkeit, sinnvolle berufliche Tätigkeiten

2.Die Lügen und Ungerechtigkeiten erkennen, benennen und aufklären.
Nicht verzweifeln, gibt ja trotzdem noch genug positive Sachen.
Bei sich selber anfangen, das ist der harte Teil !

zu den Gesetzen:
bißchen allgemein finde ich..
>>
Erkenne dich, vergeb dir und den anderen, respektiere dich

koppi
koppi
24. Aug. 2018 17:40
Antwort an  Ekstroem

Ehrlich gesagt war der Beitrag von dir, der erste Beitrag der mir was gebracht hat.

Deswegen beende ich das kommentieren jetzt hier.

danke

Ekstroem
24. Aug. 2018 21:23
Antwort an  Ekstroem

„Wahrheit & Freiheit für die Menschen,,Deutschland und die Welt.“ *

Ja, das ist ein gutes Ziel, werter Koppi, ein guter Ausgangspunkt.

Über den Namen meines Blogs habe ich kontempliert.
Freiheit und Wahrheit, das werden viele unterschreiben.
„Freiheit, Wahrheit & bedingungslose/göttliche Liebe“, wäre eine Möglichkeit gewesen.
Aber das wäre dann ein anderer Blog geworden.

Interessant ist, dass du die Verantwortung in (*) „vergessen“ hast.
Das ist keine Kritik, aber symptomatisch für den Zustand unserer Gesellschaft.

Verantwortung ist der entscheidende dritte „Teil“ (die drei sind untrennbar).
Freiheit und Wahrheit sind Bewußtseinszustände.
In die hinein sich der Einzelne und Gruppen bewegen – durch das bewusste Übernehmen von Verantwortung. Verantwortung für das eigene Leben, Handeln, Denken, Fühlen, Wollen.

Verantwortung ist ebenfalls ein Bewußtseinszustand, aber auch eine eigene aktive Setzung.

Individuelle und gesellschaftliche Verantwortung, das ist es, was in den „Drei Gesetzen der Freiheit“ mit einundzwanzig Worten ausgedrückt und gesetzt wird. Sie sind die notwendige Voraussetzung dafür, daß sich der Einzelne und die Gesellschaft in Zustände der Freiheit und Wahrheit bewegen können.

Freiheit, Wahrheit und Verantwortung, das klingt nicht umsonst sperrig.
Es lohnt sich aber, darüber zu kontemplieren.

Muh
Muh
23. Aug. 2018 19:42

Jetzt habe ich alle Kommentare durch.
Mir gefällt es moderiert und thematisch bezogen wesentlich besser.
Meine Empfehlung für freien Austausch ohne Thema ist folgender:

https://www.politaia.org/top-infos-und-wichtige-kommentare-2/

Ich lese beide Blogs schon seit Jahren und empfinde genau die Trennung zwischen freiem Austausch und Themen bezogenem kommentieren als sehr erfrischend.

Grüße
Muh

soliperez
soliperez
23. Aug. 2018 21:33
Antwort an  Muh

Liebe(r) Muh

danke für Deinen Hinweis auf https://www.politaia.org/ Der Netzseitenbetreiber hatte sich vor einigen Monaten (?) resigniert verabschiedet. Da ich dort immer sporadisch mitgelesen hatte, sicherte ich den gesamten Inhalt der Netzseite mit HTTPTrack, was mir sicher monatelanges Lesevergnügen beschert. Bin jetzt froh, dass dei Netzseite wieder auf Sendung ist.

Gruß und Heil und Segen

Alfreda
Alfreda
23. Aug. 2018 22:03
Antwort an  Muh

Da stimme ich mit dir überein, Muh – und beide Blogs sind in meinen Augen einzigartig. Mir ist nichts ähnliches begegnet, außer natürlich Kurzers „Heimkehr“, ist ja klar!

Alfreda
Alfreda
24. Aug. 2018 16:12
Antwort an  Muh

Lieber soliperez,
als Hermann Breit, der Betreiber von politaia, entnervt von Geldstrafen und DSGVO aufhören wollte, fand sich eine Plattform (Watergate), die das Forum mit seinen verschiedenen Diskussionsthemen weiterführte. Im Forum hat sich nichts verändert (außer der nicht mehr ansprechenden Ansicht), aber die Artikel auf der Hauptseite haben überhaupt nichts mehr mit dem alten Politaia gemein, nein überhaupt nicht. Schlimmster Alternativer Hauptstrom. Aber da es unser Zuhause ist und wir uns im Forum komplett unzensiert austauschen können, sind wir nach Widerstanden dann doch geblieben.

Biene
Biene
23. Aug. 2018 20:47

Bodenständige Nerds (mit Sozialkompetenz und Teamfähigkeit), Technikinteressierte und Visionäre mit Projekterfahrung und Programmierkenntnissen zwecks Austausch gesucht.
Interdisziplinäre Akademiker mit IT-Kenntnissen und Maker, die gern über den Tellerand blicken, sind ebenfalls herzlich willkommen.
Wenn Ihr Euch in dieser Beschreibung wiederfindet und einen Kontakt möchtet, dann bittet den N8Wächter um meine Emailadresse (der hiermit gebeten ist, diese weiterzugeben).
LG Biene

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 13:21
Antwort an  Biene

Ich bitte um die Email-Adresse von Biene, N8.
Danke

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Aug. 2018 21:22

…Rosenkranz, die andere Art der Handschellen…
die andere Art des Maulkorb’s und oft genug gebetet, eine der schlimmsten Arten einer betäubenden Droge, die dennoch nie vergessen lässt…nie!

Wie erzählte uns Siegfried von Xanten über die Schrift an einer Kirche in Nairobi : Diese Kirche ist voller Heuchler, aber wir haben immer Platz für noch einen.

Für mich schon so lange unglaublich, unfassbar…
das noch nicht alle Menschen ausgetreten sind aus diesen Institutionen des Grauens.

Was werden sie tun, wenn sie alle Wahrheit erfahren?
Sie wird Niemandem erspart bleiben. Kein abwenden, verstecken wird dann noch möglich sein.

Heil und Segen
Annegret

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 13:23
Antwort an  Torsten

Torsten

Vielen Dank dafür – das ist ja ein ganz „starkes“ Stück!

Jadeherz
Jadeherz
24. Aug. 2018 15:59
Antwort an  Torsten

Werter Torsten, werter N8wächter, werte Gemeinde,
diese „Fahndungsfotos“ beweisen für mich eines: alle Beteiligten sind Darsteller. Nur Schauspieler halten freiwillig für solche Aufnahmen ihren Kopf hin. Es gab keine „Nazi-Zelle“, also musste diese konstruiert werden => Illusionstheater.

Welche Art von Filmen wurde in den Lookout Mountain Laboratory gedreht?
Vielleicht gibt dieser kleine Werbefilm (Stu Seagall Strategic Operations Video Business Card) eine Antwort. Netzverweis: https://www.youtube.com/watch?v=FpIkY24xmKQ
Ist die Stu Seagall Production in San Diego die Weiterführung? Für dieses Video wird seit neuestem eine Altersfreigabe benötigt.

Für mich knüpft diese Produktionsstätte nahtlos an die Laurel Canyon Geschichten an. Hingegen Laurel Canyon die Weiterführung der Stummfilm Ära war. Joseph Kennedy hatte mit Gloria Swanson eine private und eine geschäftliche Beziehung. Beide zusammen haben eine Produktionsfirma gegründet. Gloria Swanson führte darüber hinaus die Technologiefirma Multiprises Inc, gegr. 1937. „Sie“ beschäftigte Wissenschaftler, die Deutschland und Österreich verlassen mussten und verkaufte europäische Patente in Amerika weiter. Ratet mal, was Swanson’s Vater war. Bingo, Armeeangehöriger. Die Familie lebte auf verschiedenen Truppenstützpunkten.
Quellen:
– „Gloria Swanson: Ready for Her Close-Up“ von Tricia Welsch,
– „The Ultimate Star“ von Stephen Michael Shearer
– Netzverweis: Freunde historischer Wertpapiere
https://www.fhw-online.de/de/FHW-Auktion-100/?AID=85692&AKTIE=Multiprises+Inc.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gloria_Swanson

Ich wünsche allen ein harmonisches Wochenende, Jadeherz

Lena
Lena
23. Aug. 2018 21:33

Zum Nachdenken und zur Information und zum selber Denken – ich weiß, daß ich nichts weiß

https://www.youtube.com/watch?v=-u_FdtaHXxc

777quersumme3
777quersumme3
23. Aug. 2018 22:29
Antwort an  Lena

Danke, das deckt sich mit eigenen Untersuchungen anhand von Bild- und Textquellen des Werdegangs und der Verbindungen des Präsidenten- abgesehen von meiner Intuition.
Von den Prophezeiungen ganz zu schweigen.

Alles verläuft nach Plan.

annekatze
24. Aug. 2018 3:18
Antwort an  Lena

Liebe Lena, das könnte sich mit Fulfords Äußerungen decken. Denn noch, wo Licht ist, ist auch Schaden. Wer den Lebenslauf kennt, oder verfolgt hat, weiß mit wem er sich befreundet oder entfremdet hat. Das er gewisse Eliten hinter sich hat, sollte bei diesem Kliientel nicht fremd sein. In gewisserweise wird er diese auch nur benutzen, um am Leben zu bleiben und sich schützen. Für die Welt war er das kleinere Übel, im Gegensatz zur Hillary und der deutschen Politik.
https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/2018/08/deutsch-benjamin-fulford-20082018.html

Die Frage ist, welchen Zweck, welches Ziel verfolgt er? Eines kann und muss man ihm zugute halten, er hat die Menschen aus ihrem Dornröschenschlaf wachgerüttelt und für den erhofften Sturm, weltweit gesorgt. Auch wenn es in einen Bürgerkrieg enden sollte. Ich sehe es, ähnlich der Dominosteine, fällt einer, fallen alle. Wo ist der Stolz, der Wille und die Kraft des deutschen Volkes? Aus ihrer Komfortzone kommen diese nicht raus, der Schmerz ist noch nicht tief genug. Klar ist auch, das Trump eine andere Weltordnung vorschwebt, sein Treffen mit Putin, dessen Treffen mit Merkel gibt schon gewissen Aufschluss, wohin die Reise geht. Es liegt nur an uns, die Staatsgewalt geht vom Volke aus, dies zu ändern. Vermutlich brauchen wir wirklich erst jemanden von außen, um im inneren zu reagieren. Spannend auf alle Fälle, auch die Vorhersagen von Irrlmaier geistern wieder durch Netz, wenn die Natur verrückt spielt und die Ernte frühzeitig beginnt, dann beginnt die Zeitenwende.

Glückauf und Segen allen Mitdenkern, Andersdenkenden und Erwachten

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 14:03
Antwort an  Lena

zu 37, 2

Liebe annekatze

Bei den immer mal wieder vermehrt durchs Netz geisternden Voraussagen von Irlmaier scheint es mir um die übliche Angstmacherei zu gehen. Allerdings kann es insofern nützlich sein, daß der eine oder andere Leser, der neu darauf stößt, beginnt sich mit anderen Dingen zu befassen.

Heil und Segen
Annegret

Tina
Tina
24. Aug. 2018 23:26
Antwort an  Lena

https://www.youtube.com/watch?v=21HIUB8jlEs dies ist das selbe Video – doch eine andere Darstellung davon

Torsten
Torsten
23. Aug. 2018 21:40

Unser wesedliche Aufgabe, so denke ich:

https://youtu.be/6EU9bwFgQto

Heil uns!

soliperez
soliperez
23. Aug. 2018 21:53

Heil den fleissigen Diskutanten hier

da der Kommentarbereich hier in diesem Strang völlig offen ist möchte ich auf eine alternative, für mich sehr interessante Darstellung des Türkei-Putsches 2016 [http://analitik.de/] hinweisen.Sollte diese Version einen fundamentalen Wahrheitsgehalt aufweisen, dann graut mir vor den Hartgeld-Visionen. Dort wird ja auch gesagt, der Sultan muss den Angriffsbefehl geben, egal ob er es auch macht oder es so aussieht.

Der Kaninchenbau scheint sehr tief zu sein…

Heil und Segen

Andreas
Andreas
23. Aug. 2018 22:05

Heil Euch!

So sieht das also aus, wenn (sogar etwas weiter entwickelte) Menschen Führer-los sind. 🙂

Aber ich hatte Schlimmeres befürchtet. Trotzdem will ich den Führer zurück. Nachtwächter, Junge, komm bald wieder. 🙂

Bis dahin überbrücke ich mit Beethoven und Mozart.

Einen schönen Abend noch allerseits!

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 11:41
Antwort an  Andreas

40 – Andreas, ist stimme zu ! Und da hier dieses Wochenende wohl alles ausser Rand und Band ist….hier, N8W. Immer auf Mutter hoeren !
Trotzdem – Alles sehr interessant hier 😉
Aber ohne Fuehrer laeuft auf lange Sicht nix.
Gruesse und S H
https://www.youtube.com/watch?v=kSYblBKZ75Y

Alfreda
Alfreda
23. Aug. 2018 22:07

Dein Eintrag hat mich sehr traurig gemacht, lieber LKr2.

Torsten
Torsten
23. Aug. 2018 22:08

Es ist nur ein Traum oder doch nicht?

Ich kann es nicht Beurteilen. Jedenfalls fühlt es sich für mich aber gut an.

https://youtu.be/6EU9bwFgQto

Heil!

pedrobergerac
pedrobergerac
23. Aug. 2018 23:27
Antwort an  Torsten

Der Inhalt ist in dieser Landesdomain nicht verfügabe.

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 14:41
Antwort an  Torsten

Danke
matze1601

Clara
Clara
24. Aug. 2018 15:23
Antwort an  Torsten

Wenn ein Video bei YouTube für die Landesdomain gesperrt ist, so einfach oben rechts (neben ANMELDEN) die kleinen 3 Punkte anklicken. Es öffnet sich ein Fenster und unten steht Ort (also Land), auf diesen > Pfeil gehen und anderes Land wählen.

Clara

Alfreda
Alfreda
24. Aug. 2018 15:27
Antwort an  Torsten

Und wenn man sich die alte youtube-Ansicht erhalten hat, dann ganz nach unten rollern; dort findet man drei Schaltflächen, von der eine mit „Ort“ bezeichnet ist – dort kann man dann ein anderes Land auswählen.

soliperez
soliperez
24. Aug. 2018 18:54
Antwort an  Torsten

Danke matze1601, Clara und Alfreda für die Lösungen auch meines YT-Problems.

Heil und Segen auch Euch

Morlock
Morlock
23. Aug. 2018 22:11

Werte Muh K. 24.1

Um das ganze mal völlig zu verwirren eine Anmerkung zu deinem Zitat:
„nach Komma gilt immer das mit „ß“ oder ss…“

Bedenke bitte jenes, welches oder dieses!
Das soll von mir keine Besserwisserei sein, sondern ich fragte mich ob ich da bei meinen Absonderungen immer falsch liege?

Deutsche Sprache, schwere Sprache! Auch für mich, dank dem N8wächter ist das wieder wesentlich besser geworden.

Pronomen und Nebensatz: https://www.studienkreis.de/deutsch/unterschied-das-dass-regel-uebungen/

denknach
23. Aug. 2018 22:32

Moin!

Aktuell werden „anscheinend“ vermehrt sogenannte UFO-Flotten gesichtet. Meistens Samstag abends ab 23Uhr. Das kann aber auch insbesondere damit zusammenhängen, dass an diesem Tag zu der Zeit noch viele Leute draußen aktiv sind…

Hier mal eine kleine Übersicht, teilweise auch mit Bildern. Vielleicht schaut ihr ja auch in den Nachthimmel… Ich selber habe die leider noch nicht gesehen, aber ich sehe aktuell erstaunlich viele einzelne Objekte, teilweise recht schwach leuchtend, die den Nachthimmel in nahezu gleicher Geschwindigkeit und Höhe passieren. So viele Satelitten habe ich früher nicht gesehen. Allerdings habe ich bei diesen Objekten keine ungewöhnlichen Flug-Manöver gesehen. Teilweise sind es deutlich über 5 Objekte in 15 Minuten.

Mir scheint es, dass die Flottensichtungen seit der Blutmondnacht vermehrt auftreten!

Hier jetzt mal die Netzverweise zu den Flottensichtungen:
https://www.ufowatch.de/quakenbrueck/
https://www.ufowatch.de/100-helle-punkte/
https://www.ufowatch.de/licht-punkte-reihe-in-oberpfalz/
https://www.ufowatch.de/flugobjekte-im-raum-aachen/
https://www.ufowatch.de/ufo-schwarm-bei-leipzig-teil-1/
https://www.ufowatch.de/bielefeld-2/
https://www.ufowatch.de/lichterschwarm-himmel/
https://www.ufowatch.de/tanzende-lichtkugeln-am-himmel/
https://www.ufowatch.de/raum-fulda-ca-40-lichtpunkte-in-2-gruppen-4-8-18-ca-2350/
https://www.ufowatch.de/lichtpunkte-am-nachthimmel/
https://www.ufowatch.de/ca-25-objekte-in-perfektem-formationsflug/
https://www.ufowatch.de/ufos-in-formation-ueber-dornhan-schwarzwald/
https://www.ufowatch.de/sternenschwarm/
https://www.ufowatch.de/lichter-ueber-dresden/
https://www.ufowatch.de/merkwuerdige-lichter-ueber-63619-bad-orb/
https://www.ufowatch.de/sichtungswelle-blutmondnacht-bitte-mitdiskutieren/
https://www.ufowatch.de/ufos-hanau/
https://www.ufowatch.de/ufos-ueber-offenbach/

Heil und Segen!
denknach

freierMensch
freierMensch
24. Aug. 2018 9:58
Antwort an  denknach

Hallo denknach,
wir wurden doch von den “ Medien“ darauf vorbereitet, das ist der nächste Schritt die Menschheit darauf vorzu bereiten. Ist ein Bericht vom Dez 17 wo ein Pilot beschreibt das das Objekt nicht von dieser Welt ist.
Hier:https://www.youtube.com/watch?v=EDj9ZZQY2kA
Grüße

Birgit
Birgit
24. Aug. 2018 19:34
Antwort an  denknach

Ach, ich würde mich freuen, wenn das so wäre.

Es ist aber auch die Zeit der Perseiden. Manches könnten auch Sternschnuppen gewesen sein.

Christof777
Christof777
23. Aug. 2018 22:43

# Kommentar 29.2

Hallo Treuhand,

gern, die Verbindung heißt:

verbinden(at)posteo.de [Ups, Achtung! „Zensur“! … hier habe ich dann mal das „@“ durch ein „(at)“ ersetzt, nur sicherheitshalber … :wunder: | N8w.]

damit gehst Du keinen Vertrag ein ;-), ist ein Angebot.

Radio-Harry
Radio-Harry
23. Aug. 2018 22:44

Guten Abend,
Danke lieber N8W für diesen freien Themenstrang. Ich habe im Weltnetz einen Filmbeitrag gefunden, den ich mir schon mehrere Male angesehen habe. Vielleicht ist er auch für Euch interessant? Jedenfalls sehe ich in der Lebensweise, die in dem Film gezeigt wird, einen funktionierenden Weg. Nach diesem Muster könnte das deutsche Volk wieder zu einer starken Nation werden. Und das auch noch friedlich, falls man uns gewähren lässt. Nach so einem Leben würde ich streben wollen. Im Moment wird das nichts, aber träumen kann man ja. Jedenfalls habe ich bei diesem Film das Gefühl, da bin ich zu Hause. Als wäre ich dort schon mal gewesen. Es kommt mir alles sehr bekannt vor und mir standen beim ersten Ansehen Freudentränen in den Augen. Das wird niemand verstehen, aber es ist so. Guckt Euch den Film auch mal an, vielleicht versteht Ihr was ich meine. YouTube : https://www.youtube.com/watch?v=VCyMkv3v1sw&frags=pl%2Cwn
Vielen Dank und einen schönen Abend
Radio-Harry

freierMensch
freierMensch
24. Aug. 2018 8:45
Antwort an  Radio-Harry

Hallo Radio Harry,
ich habe nur den Anfang gesehen und war geschockt, so will ich nicht leben und so ein Leben wünsche ich meinem Sohn auch nicht. Das ist für mich das Gegenteil von frei und da lebe ich jetzt wirklich besser. Ich lebe in einem Eifeldorf und habe ein grosses Hoftor, dahinter ist heile Welt, davor sind die ignoranten. Wenn ich weg muss (Lebensmittel oder Material für meine Dauerbaustelle besorgen (da gibt es auchz viel was andere Wegwerfen)) dann bin ich froh wenn ich wiederkomme, das Tor wieder hinter mir zu schliessen. Störenfriede wie der Briefträger kann ich kurz ertragen. Na gut, so schlimm isses auch nicht mit dem Störenfried „lach“ Aber im Ernst, ich bin gerne für mich und hatte in meinem Leben wirklich alles was ich brauchte. Vom Reisen in fernen Ländern ohne auf die Zeit achten zu müssen und auch viele Kontakte zu meinen Mitmenschen, besonders vom Typ, gutaussehend und weiblich. Und da ich alles wirklich reichlich und im Übermaß genossen habe, bin ich nun mit meiner kleinen Familie sehr zufrieden und brauche nicht das, was alle anderen als so erstrebenswert ansehen und sich deshalb wie ich es immer wieder beobachten kann wie in einem Theaterstück aufführen. Die Gesellschaft der Ignoranten (mein Haus, mein Auto, mein nächster Urlaub und mein neues Tattoo) Natürlich sind Freunde willkommen, davon gibt es aber nach einer Reinigung vor ein Paar Jahren nicht mehr so viele und natürlich die Restfamilie.
Damit lebe ich eigentlich sehr gut und würde niemals anstreben in eine wie im Video gezeigte Gemeinschaft der Regeln ein zutreten um von früh bis spät gedengelt zu werden. Vielleicht tue ich dem Video auch unrecht, da ich nur den Anfang gesehen habe und dann vor lauter Graus abgeschaltet habe. Für mich ist Freiheit, eben nicht das gezeigte. Sondern das jeder so machen kann wie er will, natürlich muss eine Gesellschaft Regeln haben, aber diese sollten großzügig ausgelegt sein und nur das wichtigste Ordnen nicht bis ins kleinste Detail gehen.
Trotzdem kannst Du ja in so eine Sekte einteten, ich habe nichts dagegen wenn andere damit froh sind.
Liebe grüße aus der Eifel

Morlock
Morlock
23. Aug. 2018 22:46

Einen Kommentar noch in den „offenen Austausch“ von Morlock am 23.08.2018, weil er seine Texte so gerne liest!
Ja das stimmt, weil es ihm doch im Austausch mit euch bestätigt, hier ist er richtig.
Urteilsvermögen: https://de.wikipedia.org/wiki/Urteilsverm%C3%B6gen#Immanuel_Kant

Auschnitt:
„Die Kritik der Urteilskraft (1790) ist Kants „dritte Kritik“ nach der Kritik der reinen Vernunft und der Kritik der praktischen Vernunft. Sie ist zu unterscheiden von den synthetischen Urteilen a priori.

Für Kant ist die Urteilskraft das subjektive Prinzip der Zurechnung der Handlung, die, ob sie als Tat (unter einem Gesetz stehende Handlung) geschehen sei oder nicht, rechtskräftig urteilt.“

Rechtskräftig direkt in den Kommentar geschrieben, ohne es vorher in dem „Offenen Büro“ mit darin enthaltener Rechtschreibprüfung vorgeschrieben zu haben.

Ich muss(ß) zugeben, das mit Interpunktion setzen und der damit verbundener Folge immer schwer viel.
Dazu springe ich zu sehr in den Thematiken hin und her, aufGRUND des Umstandes, dass ich wie Obelix mal in den Trank gefallen bin.
Das kommt davon wenn man auf Grund läuft!

Bitte schreibt es euch von der Seele, der N8wächter, korregiert nicht, aber es ist sein blog(!) und das wird sich wieder ändern!

https://www.youtube.com/watch?v=r02jzMaUD18

Heil und Segen

Morlock
Morlock
23. Aug. 2018 22:59
Missie Mabel
Missie Mabel
23. Aug. 2018 23:48

Lieber Nachtwächter,
ein ganz großes Kompliment für Deine tolle Arbeit!!

Und es tut sich auch in unserem Lande etwas:
Heute die Schlagzeile im Hamburger Abendblatt:
Gericht stoppt Hamburgs neuen Fernbahnhof – Die DB kann ihr Prestigeprojekt nicht weiterentwickeln, weil eine Verladeeinrichtung für Autozüge fehlt

Da jubelte die Hamburger Morgenpost am 29. Juni 2018 noch: „Neuer Fernbahnhof Altona wird wieder dänisch“, weil das Architektenbüro C.F. Møller aus Aarhus die Ausschreibung gewonnen hatte… und nun hat das Hamburger Oberverwaltungsgericht das Bauvorhaben auf Eis gelegt!

Da hat wohl jemand was dagegen, dass Altona wieder dänisch wird… Und überhaupt, haben wir ja mit den Dänen noch eine ziemliche Rechnung offen, wenn man mal in das Zeitzeugen Archiv schaut, gibt es da viel Unappetitliches, so „Rheinwiesenlagermäßig“.

Gott mit uns
Missie

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 11:17
Antwort an  Missie Mabel

Missie Mabel, kannst Du fuer das “ Rheinwiesenlagermaessige “ vielleicht den Netzverweis einstellen ? Danke.

Clara
Clara
24. Aug. 2018 11:35
Antwort an  Missie Mabel

Hallo Frigga,

ich nehme an Missie meint dieses Ereignis.
https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/2015/09/19/daenische-verbrechen-7000-ermordete-deutsche-kinder-in-fluechtlingslagern/

Es ist unfassbar…

Heil und Segen
Clara

sherina
sherina
24. Aug. 2018 12:55
Antwort an  Missie Mabel

Heftig! Ich danke euch für das Einstellen. Es werden noch sehr viele Wahrheiten uns ereilen, die unsere deutschen Volksseele verkraften lernen muß. Ein kleines Volk hetzt gegen uns seit Jahrhunderten alle anderen Völker auf. Mal sehen, wie lange noch.

Heil und Segen uns allen

Pappel
Pappel
24. Aug. 2018 17:20
Antwort an  Missie Mabel

Zu 48.3

Dieses beschissene kleine Volk hetzt alle anderen Völker gegen uns auf.
So herum wird meines Erachtens ein Schuh daraus.

sherina
sherina
24. Aug. 2018 21:14
Antwort an  Missie Mabel

Das habe ich doch gesagt, werte/r Pappel:)

stcorona
24. Aug. 2018 0:12

betreff: pedroberjerac und
—> „Die Antworten habe ich gefunden u. A. bei Elisabeth Haich „Einweihung““
(Ich kenne das Buch (allerdings nur vom durchblättern)
Damit meine ich Haichs „Einweihung“

Leider stört mich vieles daran, das in den letzten 10 Jahren sich über Ägypten grundlegend geändert hat. Neuesten Forschungen zufolge haben nicht die Ägypter die Pyramiden gebaut, die ein nachgewisenenes Alter von mehr als 11 500 Jahren haben. Der Eingriff der Ägypter auf die Pyramiden, mittels deren Hyroglyphen, die eher die Kunstwerke verunstalten, sind Eingriffe zur Inbesitznahme, aber nicht der Erbauer, Es waren auch nie Gräber, klar.
Haich hatte davon noch keine Ahnung, damit fällt ihr Traum samt dem Buch buchstäblich ins Nilwasser, obwohl einzigartige Ansätze brauchbar sind für suchende verirrte Esoteriker.

Ich bitte um Verzeihung für diese grobe Ansage, jedoch habe ich mich die letzten Jahre (seit 2012) sehr tief in Ing. Axel Klitzkes Weisheiten und seine zahlreichen Vorträge vertieft. Klitzke hat alle Rätsel gelöst und nachgewiesen. Ich denke, dass sicher jemand hier existiert, der ebenfalls in den Spuren Klitzkes und seinen grandiosen Vorträgen gewandelt ist, der meine Worte bestätigen kann.
Wer sich auf Klitzke einlässt wird sich Monate darin vertiefen müssen. Dann aber gehen meherer Lichter auf und wer sein Leben lang geforscht hat und auf der Suche war, dem fallen die fehlenden Steine in seinem eigenen Puzzle einfach vor die Füße !

Die Ägypter wussten nicht (beileibe) dass unsere Erde eine Kugel ist und konnte daher auch nicht den Erdumfang berechnen. Und trotzdem ist die Zahl PI, (3,1416), der goldene Schnitt (1,618) und die Königselle (das Baumaß der Pyramden) in einem unheimlichen Zusammenhang, den nur der Erbauer bis in die letzte Ecke kannte:

Pi minus dem Quadrat des goldenen Schnittes = die Königselle
3,1416 – (1,618) 2 = 0,5236
=======================
Der Erbauer muss aufgrund dieser Formel auch schon das metrische Maß gekannt haben und auch das Zoll. Alles ist in den Formeln enthalten, obwohl wir wissen, wann der Meter entdeckt und festgelegt wurde.

Die Kreiszahl Pi, der goldene Schnitt und die Königselle sind daher nicht auf ägyptischen Mist gewachsen. Wer sich darin vergraben will wird davon nicht mehr lassen können, Klitzke kann man leicht im Browser finden. Viel Glück auf dem Weg zur Wahrheit auf dem tausende Pyramiden auf der ganzen Welt angetroffen werden, bis sich alles zusammenfügt !

stcorona

Texmex
Texmex
24. Aug. 2018 15:46
Antwort an  stcorona

Werte(r) stcorona,
Ihr Beitrag zaubert mir ein breites Grinsen ins Gesicht.
Die Pyramiden in Ägypter sollen „nachweislich“ 11500 Jahre alt sein?
Niemals nicht!
https://www.google.com.mx/search?q=napoleon+in+ägypten&oq=napoleon+in+ägypten&aqs=chrome..69i57.12186j0j4&client=ms-android-americamovil-mx&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8#scso=_XQaAW-_gAY3J0PEPxJmdoAI20:779
Die hat niemand anderes als der kleine Zwergenkönig dort betonieren lassen. Der Feldzug diente einzig der Quarantäne für das Gebiet.
Sie wollen mehr über das Thema wissen?
https://bumibahagia.com/?s=Pyramiden+in+Ägypten&submit=

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 16:12
Antwort an  stcorona

werter storona

In Elisabeths Haichs Buch geht es eigentlich um die Einweihunggeschichte nach den Lehren des Hermes Tresmegistos, praktiziert von den „Söhnen Gottes“. Das ägyptische Volk bildet dabei nur den Hintergrund, Obwohl sich die Menschen damals nicht Ägypter nannten. Auch das Land wurde anders benannt.
Wer wann die Pyramiden erbaut hat, weiß man nicht. Vorsorglich wurden ja alle Schriftquellen des Altertums vernichtet.
Ob Klitzke die Wahrheit erkannt hat, kann ich (NOCH) nicht beurteilen.
Um zu verstehen WAS mit GOTT gemeint ist und WAS oder WARUM WIR sind, dazu reicht bloßes durchblättern nicht.

Forschen Sie weiter, es gibt noch viele Quellen. Nicht nur die beiden des Nil.

pedrobergerac
pedrobergerac
24. Aug. 2018 16:29
Antwort an  stcorona

werter storona

Axel Klitzke scheint auch erkannt zu haben, was Elisabeth Haich beschrieben hat.

„Die Einweihung in die höchsten Mysterien im alten Ägypten. In der Tat läßt sich leicht schließen, daß die drei Pyramiden einem ganz anderen Zweck dienten. Es soll jedoch nicht verschwiegen werden, daß es nicht nur einen Grund für deren Existenz gab. Die Einweihung auf einem dreifachen Weg, der schließlich zum 33. Meistergrad führte, war das Hauptziel dieser Einweihung. Im ursprünglichen Sinne wurde dort jene Weisheit erlangt, die den Hocheingeweihten zu einem „Weisen“ der Weißen Bruderschaft machte. Staubkörnchen dieses Wissen besitzen heute noch einige der zahlreichen Freimaurerorden, jedoch weit entfernt von dem ursprünglichen Wissen und den damit verbundenen Fähigkeiten.“

https://quer-denken.tv/298-klitzke-aegyptische-pyramiden/

Noch ergänzend:
Zu dem Phänomen der weltweiten Pyramiden gibt es auch eine sehr interessante Theorie in der „Bock-Saga“.

Texmex
Texmex
24. Aug. 2018 19:14
Antwort an  stcorona

@stcorona
Die 11500 Jahre der Pyramiden in Ägypten sind durch nichts nachgewiesen. Ausser durch Geblubber der „Wissenschaft“.
Die Pyramiden wurden im Auftrag des Zwergenkaisers Napoleon während seines Feldzuges dort aus Beton gegossen. Deshalb wurde das Gebiet unter Quarantäne gestellt. Sie sind also keine 200 Jahre alt.
Weiteres findet sic hier:

https://bumibahagia.com/?s=Pyramiden+in+Ägypten&submit=

matze1601
matze1601
24. Aug. 2018 2:44

https://deutsch.rt.com/newsticker/74938-ich-arbeite-fuer-nasa-haltet-die-fresse/ für normal schlafende Deutsche Auge, eine Meldung über ner Praktikantin die sich ihren Praktikum Platz versaut hat, für mich eher nen Zeichen gegen den Schattenstaat und das es wohl der NASA bald an den Kragen gehen wird.
Zitat: Homer Hickam: „Und ich arbeite für den Nationalen Weltraumrat, der die Arbeit der NASA beaufsichtigt.“

Ist zwar nur Spekulation, aber ich denke der Krieg hinterm Vorhang ist weiterhin voll im Gange.

H.v.B.
H.v.B.
24. Aug. 2018 2:49

Hallo aufgewachte Deutsche und Hallo an die, die noch aufwachen werden.

Ich habe hier ein Gesprächszitat aus dem Film Herr der Ringe das man überall in sozialen Netzwerken veröffentlichten sollte, ohne das man dafür gleich mit schwersten Sanktionen belegt werde kann und das sicherlich dem einen oder anderen Mut geben wird sich gegen das Regime aufzulehnen.

Die mutmachende Rede von Sam in „Der Herr der Ringe“, als alles aussichtslos scheint

„Frodo: Ich schaff das nicht mehr Sam!
Sam: Ich weiß, es ist alles falsch. Eigentlich dürften wir gar nicht hier sein an diesem Ort.
Aber wir sind hier.
Das ist wie in den großen Geschichten, Herr Frodo, in denen die wirklich wichtig waren.Voller Dunkelheit und Gefahren waren sie; manchmal wollte man das Ende gar nicht wissen. Denn wie könnte so eine Geschichte gut ausgehen? Wie könnte die Welt so wie vorher werden, wenn so viel Schlimmes passiert ist?
Aber letzten Endes geht auch er vorüber, dieser Schatten; selbst die Dunkelheit muss weichen. Ein neuer Tag wird kommen, und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen!
Das waren die Geschichten, die einem im Gedächtnis bleiben, die irgendwas zu bedeuten hatten, selbst wenn man zu klein war, sie zu verstehen!
Aber ich glaube, Herr Frodo, ich verstehe jetzt, ich weiß jetzt: Die Menschen in diesen Geschichten hatten stets die Gelegenheit umzukehren, aber sie taten es nicht. Sie gingen weiter, weil sie immer an etwas geglaubt haben!
Frodo: Woran sollen wir glauben Sam?
Sam: Es gibt etwas Gutes in dieser Welt, Herr Frodo, und dafür lohnt es sich zu kämpfen!“

Es lohnt sich immer zu kämpfen für die HEIMAT, die den Deutschen mit unlauteren Mittel gerade entzogen werden soll.

willi
24. Aug. 2018 12:43
Antwort an  H.v.B.

Die ganze Wucht der Erkenntnisse aus Tolkien’s Botschaften erreicht uns, grandios analysiert und geschrieben, in den Werken Ludwig D. Gartz:
https://buch-findr.de/verlage/gartz-ludwig/

Uralte Macht
Uralte Macht
24. Aug. 2018 22:56
Antwort an  H.v.B.

Zu 51
Werter H.v.B. liebe Leser
Vielleicht stärken Euch diese kleinen Gedichte, von einem guten Freund.

Wie wird aus dir ein großer Geist
https://www.youtube.com/watch?v=vECgUqNob90

Das was hier ewig fehlt
https://www.youtube.com/watch?v=zR-L00d_bvg

Es ist es wert zu warten
https://www.youtube.com/watch?v=tvqzAIhjvC0

Erlaubt mir noch meine immer wieder erhobene Warnung, es ist das „Wetter“ was die weiteren Handlungen der Weltenlenker leitet. Sie sind nicht vom Schöpfer und können nicht das Jahr bestimmen, in dem das Himmelsereignis kommt.

Und kein Putin , Trump oder Q haben eine Ahnung davon oder stehen Euch bei
-wenn die Wälder bei Dir brennen wegen der Trockenheit
-wenn dein Dorf von einer Schlammlawine überrollt wird
-wenn die Fische in deinen Gewässern auf einmal tot sind
-wenn dein Bach oder Fluss ganz oder teilweise ausgetrocknet ist
Usw.

Das was hier passiert ist von ganz anderer Größenordnung. Dabei dürft ihr nicht zu klein denken. Es ist eher der Art des Untergang einer ganzen Zivilisation, wobei auf den letzten Tag auch der Erste Tag des Neuen Zeitalter folgt.

In Liebe
Uralte Macht

koppi
koppi
24. Aug. 2018 6:36

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/08/waldbrand-nahe-der-berliner-stadtgrenze-.html

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Treuenbrietzen/Feuerwehren-aus-Potsdam-Mittelmark-und-Teltow-Flaeming-loeschen-Waldbrand-zwischen-Frohnsdorf-und-Lindow

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/DWD-warnt-vor-schwerem-Gewitter-in-Potsdam-Mittelmark

http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Jueterbog/Wieder-brennen-die-alten-Kasernen-in-Jueterbog

In aller kürze und es ist auch nur ein Gefühl –

In der Region brennt es seit Wochen immer wieder,
gerne auchmal gleichzeitig, Brandstiftung wird stark vermutet,
es gibt auch schon eine Sonderkommision der Polizei.

Aufgrund alter Munitionsbestände im Boden/Militärischer Nutzung und schon mehrerer Explosionen kommt die Feuerwehr auch nicht wirklich ran zum löschen.

3 Dörfer evakuiert, Bundesstraßen und Zugverbindung sind gesperrt worden.

Die Wetterbedingung besser gesagt der Wetterverlauf sind perfekt…
leider für das Feuer..

Der Typ eiert viel rum und überlegt teilweise genau wie er was formuliert,
Ab Minute 3 bitte mal auf den Hintergrund achten.
Sie stellt Ihre Fragen mit einem gewissen Lächeln finde ich.

Nordöstlich liegen Potsdam und Berlin.

koppi
koppi
24. Aug. 2018 7:03

okay – wirklich kurz

Brücke Genua wurde gesprengt – Blitze – Flugscheiben – 3.Macht

riesige Großbrände – Wetter & Bedingungen immer total schlecht zum löschen – 3 Macht
(aktuell Brandburg – kurz vor BERLIN – Schluß mit lustig – kein Kalifornien – kein Portugal )

Kampfflugzeug stürzt ab oder verliert ausversehen ne Rakete bei ner (Nato-) Übung – 3.Macht

Ultrafleichtflugzeug – Segelflieger (kein Motor-keine Elektronik-keine elektronische Kennung) stürzen gerade dauernd ab – Versuch die 3.Macht zu lokalisieren oder Fluchtversuch

https://www.aerobuzz.de/aero-kultur-news/schweizer-sust-veroeffentlicht-vorbericht-zum-ju-52-absturz/

https://www.tag24.de/nachrichten/niedergoersdorf-landkreis-teltow-flaeming-flugplatz-pilot-stuerzt-mit-ultraleichtflugzeug-ab-und-stirbt-745342

Niedergiersdorf ist da wo gerade Großbrand ist ! Zufall …

https://www.google.com/search?q=ultraleichtflugzeug&client=firefox-b&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwi797f88ITdAhVitYsKHRCHCxcQ_AUIDCgD&biw=1366&bih=603

Ich habe auch das Gefühl das die Medien – Moderatoren – Darstellungsweise
teilweise schon infiltriert sind.

http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Jueterbog/Feuer-auf-Schiessplatz-Jueterbog-brennt-seit-drei-Tagen

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 11:11
Antwort an  koppi

53 – Morgen, Koppi, ja, sehr kurz und ein bisschen schwer verdaulich. Bruecke Genua 3. Macht ? Wer sagt das denn ? Italien hat Anfang August die Krim als russisch anerkannt, ist ganz klar KEIN Freund der EU und macht das deutlich mit Reden und Taten, denkt man nicht, eher die Brueckensprengung war Strafe oder Warnung vom EU Geheimdienst oder vom Tiefen Staat ?

josef57
24. Aug. 2018 11:36
Antwort an  koppi

Werter koppi,

„Brücke Genua wurde gesprengt – Blitze – Flugscheiben – 3.Macht“

man kann nicht alles der 3.Macht in die Schuhe schieben, auch wenn es Einem besser gefallen würde.
Der Tiefer Staat könnte eher dahinter stecken, da Italien durch die Wahlergebnisse, keine Flüchtlinge mehr aufnimmt. Das war eine Warnung der Zionisten, nicht gegen den Strom zu schwimmen.

HuS

Josef57

kph
kph
24. Aug. 2018 14:29
Antwort an  koppi

Werter koppi,
„Brücke Genua wurde gesprengt – Blitze – Flugscheiben – 3.Macht“
Denke da mehr an Gladio! Damit sollte die Regierung wieder in die „Richtige“ Spur gebracht werden.
kph

koppi
koppi
24. Aug. 2018 14:39
Antwort an  koppi

Hallo Frigga, Hallo Joseph57,

bei der Genua-Brücke bin ich mir von meinen Ausführungen auch am unsichersten,
ihr habt mein Schwachpunkt getroffen =)

was für mich dafür sprechen könnte:

starkes Unwetter – mind. 2 helle Lichter (Blitze für mich) die massiv zensiert wurden im Video, auf jedem deutschen Sendern bzw es wurden einfach die ersten 2 Sek. weggelassen

Lage der Brücke – wichtiger Verkehrspunkt von Norditalien in den Rest Europas
Motive zur „Sprengung“ könnten sein
-Gefahrenabwehr (Waffen, Bomben in LKWs)
-Fluchtversuche von Tätern vereiteln
-Flüchtlingsroute von Süden nach Norden erschweren
-die Betreiber der Brücke heißen glaube ich „Atlantic.. irgendwas“,
also u.U auch symbolisch, als Nebenmotiv

——————–
Allgemein habe ich momentan ein sehr gutes Gefühl, welches natürlich falsch sein kann.

Mein Gefühl und viele kleine Indizien sagen mir, es passiert gerade richtig was und das viel Theater in den Medien gemacht wird, damit die Gegner sich klar zu erkennen geben und wichtiger das Sie aufgescheucht werden und zum Beispiel Mitläufern in der BRD analog zu den Aussagen Qs über die Vorgänge in den USA die Wahl gelassen wird –
Todesstrafe jetzt,sofort oder überlaufen und Knast wenn der Plan funktioniert

—————–

Das Q kein Fake ist darüber diskuttiere ich nicht mit den ganzen Trollen, die sich schon im 2. Satz verrate, das sie sich nicht mit ihm beschäftigt haben

——-
nochmal ganz simpel – wer will kann das ja recherchieren

Q ist gut
Trump ist gut
Italien ist gut
EU zerfällt , ist gut
Militär USA ist gut (jetzt)
die MSM kippen teilweise schon, das ist gut
Kinderficker, Vatikan, Satanisten böse !

so bis September

freierMensch
freierMensch
24. Aug. 2018 8:05

Hallo Kameraden,
hier ein schöner Artikel der den Weg aufzeigt den alle gehen müssen.
https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/caitlin-johnstone-22-08-2018/
Ich wünsche allen hier anwesenden einen schönen und erhellenden Tag

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 8:06

Guten Morgen N8Wächter und Botschafter

Es wird immer wieder die Frage aufgeworfen, wo sollen wir hin? In diesem Zusammenhang darf ich aus dem Buch „Die Bankierverschwörung – Die Machtergreifung der Hochfinanz und ihre Folgen“ zitieren:

„Als die heidnischen Germanen christianisiert wurden, geschah das überwiegend mit Gewalt. Wer sich der Bekehrung widersetzte, wurde verfolgt, nicht selten getötet. Es entstand ein Geschlecht, das es lernte, um des Überlebens willen den Nacken zu beugen, und welches sich angewöhnte, das Verbrechen der gewaltsamen Bekehrung, die Niederlage und die dann folgende Ohnmacht, das Versagen und später dann auch viele der nachfolgenden Bekehrungsverbrechen an anderen Völkern zu verdrängen und teilweise sogar zu glorifizieren. So wurden nachfolgende Geschlechter bald fähig, sich sogar im Dienst der Kirche an der Knechtung anderer bis dahin noch freier Völker zu beteiligen. Heuchelei, Betrug und Gewalt bestimmten zunehmend das Volksleben. Das hat sich bis heute nicht wesentlich gebessert; nur geschieht es heute weniger im Namen Gottes als unter dem Vorwand der Demokratie oder des Sozialismus, der Freiheit und des individuellen Wohlstandes. Selbst der völkische Gedanke hat immer wieder herhalten müssen, um Völker für völkerfeindliche Zwecke einspannen zu können.
In des vergangenen 1200 Jahre, seit Beginn der christlichen „Fremdherrschaft“, kam es zwar immer wieder zu Versuchen, sich von dieser Herrschaft zu befreien – doch bislang vergeblich. Es entwickelten sich, oft halb im Untergrund, lediglich Bruchstücke einer Gegenkultur oder Gegentradition: Soweit diese Gegenkultur in unserem Volk entstand, verbinden wir sie mit Namen wie Eschenbach, Lessing, Schiller, Goethe und Storm, Bach, Beethoven, Mozart und Pfitzner, Dürer, Schwind, Friedrich und Petersen, Ekkart, Leibniz, Kant Schopenhauer und Ludendorff, um nur einige Namen zu nennen.
Diese Geister sind die wahren, die eigentlichen Vertreter von Volk und Kultur Deutschlands – ihre Tradition steht im Gegensatz zu jener der Beugsamen, der Kreuzfahrer, der Ketzer-, Hexen- und Judenverfolger, der Verräter von Leben, Zukunft und Freiheit unseres Volkes (und anderer Völker). Stehen die erstgenannten in der Tradition des „Heidentums“, so stehen die letzteren in der Tradition der Priester des Alten und Neuen Testaments und deren Ablegerschaft bis hin zu Marx, Freud und Adorno.
Wieviele Menschenleben der Holocaust und die vielen anderen Verbrechen an Völkern wirklich gekostet haben, wieviel Wahrheit und wieviel Zweckpropaganda ist und wer alles sich hier schuldig gemacht hat, das wird zweitrangig gegenüber der Hauptfrage: Wie lässt sich die immer noch bestehende „Fremdherrschaft“ in unserem Volk und anderen Völkern abschütteln und damit jene Tradition beenden, in die auch der Holocaust gehört, und zwar zugunsten einer Tradition, in welcher sich der Einzelne und alle Völker in Selbstbestimmung und geistigem Reichtum verwirklichen können.“ Roland Bohlinger um 1980

Heil, Segen und Regen!
Winterkind

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 11:01
Antwort an  Winterkind

Hallo, 55 – Von welchem Holocaust redest Du ?
SH

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 11:04
Antwort an  Winterkind

Pardon, Winterkind – Von welchem Holocaust redet Roland Bohlinger ?

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 11:51
Antwort an  Winterkind

Vielen Dank für den Beitrag, Winterkind.

Texmex
Texmex
24. Aug. 2018 16:21
Antwort an  Winterkind

@Frigga
Vom Holocaust an den Weissen, an den Urvoelkern, die in der nördlichen Hemisphäre siedelten und siedeln.
Ist doch nicht so schwer zu verstehen.

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 9:19

Hallo erstmal

Nun gut – es ist offenbar eine Aufforderung mein Versäumnis nachzuholen. So etwas ist mir noch nie passiert und ich kann es kaum bewältigen, es freut und ängstigt mich in einem gesunden Masse.

Es muss zu Beginn dieses Monats gewesen sein, als ich am Spülbecken Gemüse für das Abendessen gerüstet habe. Plötzlich, vom Scheitel her, tritt unser vorausgeeilter Kamerad „Nordlicht“ im meinen Körper und Geist. Für den Körper ein Gefühl wie Hühnerhaut ohne Hühnerhaut, ein Schaudern ohne Vibration; für den Geist ein inneres Licht von oben her zum Herzen hin und eine stille „Stimme“:

„Erzähl ihnen, dass die Rassen keine Rolle spielen – es gibt einfach nur Gute und Schlechte.“

Winterkind

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 11:45
Antwort an  Winterkind

Die sichtbaren Körper als Rasse zu bezeichnen ist nicht stimmig.
Geistige Rasse…..
Und die ist in jedem Volk vorhanden. Genial, oder nicht?

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 11:51
Antwort an  Winterkind

und so einfach, dass es eigentlich alle verstehen sollten!

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 11:53
Antwort an  Winterkind

Winterkind, ich glaube Dir und um das Erlebnis beneide ich dich im konstruktiven Sinne.
Wenn so was vorher abgesprochen war…..funzt es?

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 12:03
Antwort an  Winterkind

Ein Schritt weiter gedacht.
Gut und böse in dem Sinn, gibt es nicht.
Jedes Wesen entscheidet welche Rolle es spielen will.
Dadurch lernen wir.
Wenn wir ewiglich Wesen sind, dann war jeder mal eine Frau oder Mann, rein korperlich.
Dann war auch jeder mal König und Bettler, jeder mal gut und böse.
So wissen und erfahren wir alles, und wie es sich anfühlt.
Wenn uns dieses Spiel auf dem Spielplatz Erde nicht mehr gefällt, fangen wir halt ein neues an.
So einfach.
Wenn gefällt, mach nach was vorgelebt wird.
So verändern wir due Welt, von innen nach außen.
Toll was hier beim N8 abgeht.
Wir befruchten uns? geistig.
,

Atlanter
Atlanter
24. Aug. 2018 9:32

Die Vergessene Bibliothek

https://www.vergessene-bibliothek.com

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
24. Aug. 2018 9:35

Werte Gemeinschaft,

ich habe kürzlich eine brilliante Analyse zum Film „Fightclub“ gehört. Auf Englisch von Stefan Molineux. Themen sind beispielsweise Nihilismus, Feminismus, abwesende Väter, Postmodernismus, linkes Denken und Psychologie.

Auf seinem YT-Kanal finden sich viele interessante Themen. Hervorzuheben sei die Reihe “ die Wahrheit über…“ Che Guevara, Nelson Mandela, die Kreuzzüge, Martin Luther King, Fidel Castro, Muhammed Ali, Genozid an den amerikanischen Ureinwohnern….

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.youtube.com/watch%3Fv%3DaOIg96pyS1E&ved=2ahUKEwikmvPTloXdAhWJFJoKHeSoBZEQwqsBMAB6BAgKEAU&usg=AOvVaw0QlNLMA8KyLdrlS54FIUd8

Heil und Segen

spaßbremse
spaßbremse
24. Aug. 2018 9:42
Diana
Diana
24. Aug. 2018 10:04

Warum wird das in unseren Medien nicht für alle bekanntgegeben?

Quelle:
https://republik-baden.info/oeffentlichkeitsarbeit/aktuelles/artikel/nachkriegsordnung-ist-zu-ende-brd-aufgehoben

Öffentliche Bekanntgabe durch Frau Bundeskanzlerin Merkel am 27. April 2018 bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Herrn Präsident Trump im Weißen Haus: (Original-Video)

„Diese Zeit der Nachkriegsordnung ist zu Ende. Sie ist mehr als 70 Jahre her […] und wir müssen auch als Deutsche lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat des Deutschen Reichs besitzt gemäß Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913

Mit dem Ende der Nachkriegsordnung gilt sofort die Verfassung des Deutschen Reichs /Deutschland…

Unfassbar….

Missie Mabel
Missie Mabel
24. Aug. 2018 17:26
Antwort an  Diana

Danke, werte Diana, das ist ja echt der Hammer!!!

Und dieses Frettchen tritt nicht an, um uns das zu verkünden…
Deshalb auch die spontanen Besuche von Lawrow und Putin! Das Einkreisen und Belagern… Ein wahnsinniges und tolles Boom.

Danke dafür an die Galaktische Föderation, Trump, Q, Putin, all die stillen Helferlein, den Nachtwächter, kurz: alle die positiv mitgeholfen haben und an das Gute glauben.

Die Judikative hat es wohl mitbekommen und handelt bereits danach, aber Medien, Politik und die übrigen Lumpen ignorieren es… u n f a s s b a r!!

Aber wir wissen jetzt Bescheid und werden alle diese Frettchen durch die Gurken jagen ???

Gott mit uns
Missie

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
24. Aug. 2018 17:32
Antwort an  Diana

Warum … weil irgendein sprechender Hosenanzug sowas plaudert?
Die Nachkriegsordnung ist beendet, wenn der Hauptsieger seine Ansprüche einseitig abgibt
oder wenn ein gültiger Friedensvertrag geschlossen ist.
(Unter dazu berechtigten Parteien)
Alles andere ist zwar nett, aber Killefitt.

Missie Mabel
Missie Mabel
24. Aug. 2018 20:33
Antwort an  Diana

Werter Bjørn Lystaal zu 60.2,
das weiß ich auch, aber man wird sich doch mal freuen dürfen…
Es geht in eine positive Richtung!

Gott mit uns
Missie

Kurt
Kurt
24. Aug. 2018 20:49
Antwort an  Diana

Ja, es ist unfassbar, dass sie uns schon wieder hintergehen versuchen.
Mit der „Wiedervereinigung“ hat’s auch funktioniert und bis heute wissen nur sehr wenige,
was sie damals für Geschäfte abgeschlossen haben. Diesmal wollen sie sich als Rechtsnachfolger des III Reichs erklären um weiter das Unheil zutreiben.
Wenn’s positiv sein soll, bestimmt aber nicht für uns.

Diana
Diana
24. Aug. 2018 10:32

Es ist echt unfassbar… Wie wir alle belogen und betrogen werden.
Das habe ich eben auch gefunden und gelesen.
https://republik-baden.info/oeffentlichkeitsarbeit/aktuelles/artikel/werte-damen-und-herren-aktuell-erhielten-wir-kenntnis-ueber-den-newsletter-nr-12017-thema-2-herausgegeben-im-april-2017

„Ein Angehöriger des „Bundesstaats Bayern“ hatte im Oktober 2016 in Georgensgmünd (Bayern) bei einer Exekutivmaßnahme das Feuer auf Sondereinsatzkräfte der Polizei eröffnet, ein Beamter erlag kurze Zeit später seinen dadurch erlittenen Verletzungen.“

oder

Dass Angehörige der „Reichsbürger“-Bewegung auch bereit sind, gegen Beamte Schuss­waffen einzusetzen, belegt neben dem Vorfall in Georgensgmünd auch der Schusswechsel eines „Reichsbürgers“ mit der Polizei im August 2016 in Reuden (Sachsen-Anhalt).

Die Wahrheit ist, daß es sich bei dem Schützen, wie sie von Anfang an wussten, um KEINEN Staats­angehörigen des Staates Bundestaat Bayern (in Reorganisation) mit nachgewiesener Abstammung gem. Reichs- und Staatsange­hörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913 (RuStAG 1913) handelte, hat dieser doch, analog zum Vorfall in Reuden, explizit seinen Staat Plan ausge­rufen.

henry
henry
24. Aug. 2018 10:51

Sammlung wichtiger Internetseiten :

https://n8waechter.net/ Abo

https://vera-lengsfeld.de/ Abo

https://vera-lengsfeld.de/2018/08/22/vox-populi-vox-dei-eine-stimme-von-vielen/

https://www.mmnews.de/

https://www.freiewelt.net/

https://www.epochtimes.de/

https://de.europenews.dk/ Sprache : deutsch und englisch

Critical-News.tv GEZ – Die vorsätzliche Täuschung

https://www.youtube.com/watch?v=q3bP80_lc4s

( Originalvideo: https://www.youtube.com/watch?v=n5HcE… Ist nicht verfügbar ! )

( http://www.geocities.ws/dikigoros2/germaniaesse.htm )

( http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/100_Jahre_Krieg.htm )

https://heiligenberg-blog.de//wp-content/uploads/2014/08/Germania-est-delenda.pdf – 32 Seiten

https://books.google.de/books?id=fD-eVqK4M0QC&pg=PA149&lpg=PA149&dq=The+Saturday+Review+vom+11.+September+1897&source=bl&ots=RH8WavKxAP&sig=59IGix6B-pGetQVkbOAE_tqPBkE&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwju4tTMttrbAhWIjywKHdQmAl4Q6AEIPjAD#v=onepage&q=The%20Saturday%20Review%20vom%2011.%20September%201897&f=false

https://www.lupocattivoblog.com/2010/01/07/aus-einer-rede-benjamin-h-freedman-im-willard-hotel-washington-d-c-1961/

Andreas Clauss (†) : Finanzamt, GEZ, „Staat“ und Polizei privat- und handelsrechtlich erklärt
Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=MRwS0GONVyc
Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=Vx4w37wSuLQ

„Die Unterschrift“ – Tricks der Behörden & der GEZ Andreas Clauss | Lebenskraft.TV 11.5.2015
https://www.youtube.com/watch?v=9x9XdXCEOU4

Tim Kellner, Ex-Polizist war zehn Jahre Polizist, unter anderem im SEK. – 6.883.431 Aufrufe

Während seiner Zeit bei der Polizei entlarvte er einen hochrangigen V-Mann bei den Hells Angels und verhalf einer Prostituierten zur Flucht vor ihrem Zuhälter.Dies nahm die Polizei zum Vorwand, ihn zu verhaften und einzusperren.Die Anklagepunkte lauteten alles bis auf Mord. Erpresserischer Menschenraub, versuchte schwere räuberische Erpressung, schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung, Zuhälterei, illegaler Waffenbesitz, u.a.Während seiner Zeit im Gefängnis schrieb er sein Erstlingswerk „Treibjagd“.Nach 7 monatiger U-Haft wurde er vor Gericht von allen schweren Vorwürfen freigesprochen. Die Jagd auf ihn nahm jedoch kein Ende.Inzwischen ist er Member in einem 1%-Motorradclub und hat sein Folgewerk „Vergeltung“ veröffentlicht.
https://www.tim-k.com/
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/besorgter-ex-polizist-meldet-sich-wieder-zu-wort-offener-brief-an-angela-merkel-a1929256.html#

https://de.wikipedia.org/wiki/Weapons_of_Mass_Migration
Weapons of Mass Migration
Weapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy (engl., deutsch: Massenmigrationswaffen: Vertreibung, Erpressung und Außenpolitik) ist ein politisches Sachbuch der US-amerikanischen Politikwissenschaftlerin Kelly Greenhill.
Sie beschreibt darin den strategischen, grenzübergreifenden Einsatz von absichtlich erzeugten oder manipulierten Flüchtlingsbewegungen, um in dem betroffenen Staat ohne die Zuhilfenahme von konventionellen militärischen Mitteln politische, soziale und wirtschaftliche Veränderungen zugunsten des anwendenden Staates herbeizuführen.
Der Buchtitel wurde als Analogie zu dem Begriff Weapons of Mass Destruction (Massenvernichtungswaffen) gewählt, um die katastrophalen Auswirkungen auf alle Beteiligten, insbesondere aber die betroffenen Migranten, zu verdeutlichen.[1]

Andreas Kartzke-Peters, Geständnisse eines Ex-Polizisten

Nach 18 Jahren Dienst hat Andreas Kartzke-Peters aufgegeben. Er hat einen anderen Job und fängt ein neues Leben an. „18 Jahre Alptraum“ sind vorbei. Bei ihm schon. Nicht bei den anderen Ex-Kollegen. Über seine Erfahrungen hat er ein Buch geschrieben.

https://www.youtube.com/watch?v=sKDrtHdhOFY

http://www.eslam.de/begriffe/b/balfour-deklaration.htm

http://www.annavonreitz.com/

http://kevinannett.com/

http://kevinannett.com/page/2/

http://itccs.org/

http://itccs.org/2018/06/22/%e2%80%8bninth-circle-catholic-black-mass-halted-in-geneva-after-pope-francis-confronted-by-common-law-sheriffs-popes-illness-cover-story-conceals-incident-and-real-purpose-of-papal-visit/

http://itccs.org/author/kevin/

https://benjaminfulford.net

http://nesaranews.blogspot.com/

https://www.military.com/daily-news

Analena
24. Aug. 2018 11:04

Hallo, werter Nachtwächter und alle Kommentatoren,
mit diesem Thread kann ich leider gar nix anfangen, es geht ja wie Kraut und Rüben alles durcheinander, der rote Faden, den der Nachwächter sonst immer so schön aufgedröselt und und fest in der Hand hatte, ist weg.Schade. Oder kann ich den tieferen Sinn darin nur nicht erkennen? Möglich.
Wir sollten zum Strang der Ereignisse zurückkehren.
Was geschieht -jetzt-gerade? Die Systempresse hat den Ball der Eliten aufgenommen und veranstaltet gerade ein neues Affentheater in Sachsen.Was hier inszeniert und gestreut wird, ist leicht zu durchschauen.In einem Jahr sind Landtagswahlen in Sachsen….
Das zweite, wichtige Thema…..zerlegen sie jetzt Trump tatsächlich? Was ist wahr, was Theater……die Verwirrung nimmt zu.

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 11:40
Antwort an  Analena

Hallo Analena, sei Gegrüsst und schön das du dich beteiligst. Deine Ansicht ist wichtig.
Die Verwirrung wird sich auf lösen.
Hab Geduld.
Bin schon auf die Begründung gespannt von N8, warum, wieso, weshalb.?
Ich hoffe es wird mit allergrössten Humor geschrieben.

kph
kph
24. Aug. 2018 14:36
Antwort an  Analena

Werter Sonne,
da bin ich ganz Deiner Meinung. Warte auch auf den Grund.
kph

Biene
Biene
24. Aug. 2018 14:46
Antwort an  Analena

Es zeigt auf jeden Fall, was den Einzelnen auf der Seele brennt. Klar ist das ungeordnet, dennoch ist es ein Spiegel zumindestens eines Teils der Gesellschaft.

LG Biene

MM
MM
24. Aug. 2018 17:43
Antwort an  Analena

@ Analena (64)
Mit dem vor Deiner Frage Geschriebenen (!) solltest Du die gestellte Frage
vielleicht (noch) beantworten (… können) !

Franz Maier
Franz Maier
24. Aug. 2018 11:27

Servus zusammen und erneut ein großes Dankeschön an den Nachwächter!

Wollte mich nochmal zu diesem Schuldbegriff zu Wort melden und, auch wenn ich mich wiederhole, meine Grundsätze in Bezug auf Schuld zu Papier bringen.

Ich bin nur schuldig für das, was ich Zeit meines Lebens getan oder unterlassen habe.
(Zeit meines Lebens = Der Tag meiner Geburt bis jetzt.)

Es gibt keine Vererbung von Schuld, es gibt keine kollektive Schuld. Das sind alles Erfindungen um die Menschen zu blockieren in ihrer Entwicklung.

Ich nehm das Beispiel 2. Weltkrieg mal wieder zur Hand. Meine Vorfahren waren, wie ich erst kürzlich mitbekommen habe, im 2. Weltkrieg unabkömmlich und somit nicht verantwortlich zu machen für Kriegsverbrechen oder angebliche Gräueltaten in den Arbeitslagern. Wenn ich also nach dem Narrativ der Zersetzer und Auserwählten gehen würde, dann wären ich und meine Nachfahren unschuldig, mein gleichaltriger Nachbar dessen Vorfahren normale Wehrmachtssoldaten waren, ist demnach schuldig zu machen. Das ist so bizarr, das kann man keinem normal denkenden Menschen verklickern. Wenn ich das den Menschen erzähle, die ich bisher im Ausland getroffen habe, dann kommt da immer die genau gleiche Reaktion: ungläubige Blicke, große Augen und meist ein heftiges Abwinken was sich dann zu einem Gelächter weiter entwickelt. Ich hab erst vor 2 Wochen im Urlaub wieder Leute kennengelernt, die uns Deutsche lieben, genau so wurde mir das gesagt von einem alten Mann im Ausland.

Mein Leitsatz leicht modifiziert,

wir alle sind nur für das verantwortlich, was wir Zeit unseres Lebens getan oder unterlassen haben. Was vor unserer Geburt und nach unserem Tod passiert, damit haben wir nichts zu tun.

So und jetzt passend zur Abkühlung ein bisschen Brahms.

https://www.youtube.com/watch?v=5OjLKhmzQTA

Euch allen einen schönen und von jeglicher Schuld befreiten Tag! 🙂

Winterkind
Winterkind
24. Aug. 2018 12:16
Antwort an  Franz Maier

Guten Tag Franz

Genau so ist es, am Ende muss jeder vor sich selber gerade stehen – aber das muss er ganz bestimmt.
Ich verstehe auch nicht, warum viele Deutsche fast manisch eine Schuld für den WKII, allenfalls sogar auch noch WKI mit sich tragen und immer wieder zu rechtfertigen versuchen. Dies ist schade, weil es verschlingt unnötig wichtiges, deutsches Potential und ich finde, es hindert die betroffenen Deutschen daran offen auf andere Völker zuzugehen.

Auch Dir einen schönen und erfolgreichen Tag!
Winterkind

Franz Maier
Franz Maier
24. Aug. 2018 13:30
Antwort an  Franz Maier

Grüß Dich Winterkind!

Die bewusste Potentialverschlingung so nenn ich das mal, kommt m.E. immer wieder in Zyklen. Christen sind da ganz vorne mit dabei was das ständige Wiederaufleben von Schuld anbelangt. Dann die Nazi-Erklärer, die damit uns als Gesamtbevölkerung mundtot machen wollen. Dann die Klimareligion, wir sollen ja seit paar Jahren alle angeblich für die Klimaveränderung schuld sein, weil wir Auto fahren und unsere Rinder furzen.

Gerade die beiden letztgenannten Schuldkomplexe Nazi und Klima sind m.E. sehr interessant und gehören auch unbedingt zusammen. Beides sind völlig aus der Luft gegriffene und bewusst manipulierte Themenkomplexe.

Liebe Grüße

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 11:32

Zum Thema Gier
Entsteht aus Mangel Gier?
Ist Fülle nicht unser Geburtsrecht?
Ist es eine Tugend arm zu sein?
Alle Spielzeuge und Möglichkeiten zu haben, ist doch die Grundlage für Gedeihen, oder nicht?
Zeit für seine eigene Besinnlichkeit und Weiterentwicklung haben nur wenige.
Die meiste Zeit wird mit Arbeiten im Schweisse unseres Angesichts verbracht und das oft für einen Hungerlohn.
Die freie Zeit die verbleibt wird oft mit dem Stress kombiniert, alles in diese Zeit rein zu packen was geht, schliesslich will man das Leben doch auch mal Leben, ohne Arbeit.
Die Mühle in der die Menschen stecken, wegen der Schablonen die man ihnen übergestülpt hat, lässt das Lachen gefrieren und die Gesichter werden düster.
Wenn ich mich so umsehe ……
Es ist traurig.

Egal ob Trump Quvadis, ein Putin und Merkel. Ob vertrauenswürdig oder nicht, Dampfplauderer oder echte Kerle….
Wenn die Menschen nicht mehr mit Spielen, sind auch diese Menschen folglich am Ende.
Wenn am Zockertisch, die Spieler aus steigen, ist das Spiel beendet.
Uns steht die Fülle zu, die Liebe will das alles gedeiht und blüht. DaS geht nur wenn der Glaube an einem imaginaren Mangel verschwindet.
Geld ist Energie in der Materie.
Sie ist ein neutrales Tauschmittel und eine gute Erfindung, wenn kein Missbrauch damit betrieben wirf.
Das ist Mut allem so….
Alles ist Gut, wenn Missbrauch unterbleibt.
Geld regiert nicht die Welt, sondern die, die es haben, indem sie es anderen als Energieraub nehmen.

Analena.
Du kannst doch zu einem Kommenter der dich interessiert schreiben.
So finden sich für jeden ein Thema, sehe es doch so.
Ich kann bei dir schreiben und mich unterhalten.
Sonnige Grüsse

Dirk
Dirk
24. Aug. 2018 11:44

Zu 49, stcorona

Axel Klitzke hält aber auch gegebenheiten zurück. An seiner lieblings Granitsäule zeigt er nicht die abgebrochenen Stellen, an denen zu erkennen wäre, dass dort mit Granitzusammensetzung gegossen wurde.
Den hochinteressanten, auf YT zehnteiligen Vortrag, hätte ich damals gerne mit dem Wissen, dass Axel Klitzke Freimaurer (seine eigene Aussage in einem Filmbericht) war, beurteilt.

Lena
Lena
24. Aug. 2018 11:47

Entsetzlich und habe Dank für Dein Teilen, lieber LKr2.
Das Ganze muß aufhören – baldigst!

Heil und Segen uns allen!
Lena

Flolog
Flolog
24. Aug. 2018 11:54

Doktor Strange

Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 12:42

Geschätzte Weggefährten

Ich ließ mir eben etwas erzählen, was ich euch mitteilen möchte. Gestern Abend soll eine aktuelle Folge einer deutschen Krimiserie Namens “ Alarm für Cobra 11″ mit brisantem Inhalt gezeigt worden sein. Es ging um einen Forscher, der eine Substanz entwickelte, die dazu dienen sollte, über uns am Himmel per Flugzeugen ausgebracht zu werden. Damit sollen 90% der Weltbevölkerung, die mit schwachen Immunsystemen, beseitigt werden und nur die übrigbleibenden 10%, die mit starker Abwehr sollen übrig bleiben um daraus eine neue Menschheit zu züchten. Der Mensch, der mir darüber berichtete, hatte mir zuvor noch Verschwörung und Lügen, bzw blühende Phantasie unterstellt, als ich über ähnliche Pläne sprach. Umso mehr schätze ich, dass er mir gegenüber dieses Gesehene erwähnte.
Ich gebe damit nur wieder, was mir erzählt wurde, ohne sagen zu können, ob dem so war. Vielleicht hat jemand von euch es ja auch gesehen.
Und ich möchte mitteilen, daß hier in unserer Gegend seit drei Tagen und Nächten unablässiger Flugverkehr aller Couleur mit teils ohrenbetäubendem Lärm, auch bei geschlossenen Fenstern an den Nerven “ sägt „. Ebenso ist der Himmel dicht beschmiert. Dennoch spricht dies aus meinem Verständnis dafür, daß wahrlich alles nach Plan läuft und das lässt mich ruhig und vertrauensvoll mein Tagwerk verrichten.

Heil und Segen
Annegret

Sonnenschein
Sonnenschein
24. Aug. 2018 14:30

Liebe Annegret,

„unablässiger Flugverkehr mit ohrenbetäubendem Lärm“ kann ich aus dem Siegerland nur bestätigen.
Besonders nachts gegen 2.00 Uhr, wo sonst gar kein Flugverkehr bei uns (kleines Dorf) zu hören ist. Sehen kann ich nichts, aber es müssen schwere Flugzeuge sein. Das geht seid ca. 2 Wochen so. Abends gegen 22.00 Uhr kann man noch Mond und Sterne sehen, morgens ist dann alles zugeschmiert. Auch die Wetterprognosen stimmen nicht mehr bei uns. Auffällig allerdings, daß hier im Siegerland in den letzten Wochen immer Mittwoch und Donnerstag besonders heiß verhergesagt werden. Werde leider nicht schlau daraus und vertrauge deshalb auf Allvater
Heil und Regen für uns alle

Robert webster
Robert webster
24. Aug. 2018 13:00

Hallo

Zum offenen Austausch muss ich auch was schreiben, was mir gewaltig auf den Sack geht.
Die Erde soll sich mit 106 Tausend Kmh um die Sonne bewegen, 1600 kmh am Tag, um die Eigene Achse drehen, und wir spüren das nicht?
Man will uns einreden das wir nix merken,weil es ein geschlossenes System ist. Hä?
Geschlossen?, wir sehen aber immer die gleichen Sterne an ihrem Platz.
Wir sehen immer nur die eine Seite vom Mond, obwohl er eine viel geringere Geschwindigkeit hat.
Googelt man danach, findet man keine plausible und verständliche Erklärung,
Ich halt,oder ich bin zu blöd!
Wenn sich zb. das Space Shuttle mit ca.30 tausend kmh bewegt, dann kann es unmöglich für meinen Verstand, wieder in die Erdatmosphäre eindringen, das ginge doch nur bei gleicher Geschwindigkeit von 106 Tausend Kmh denke ich.
Wenn ich mit jemanden darüber Rede,
ja hast an Aluhut auf.
Ich glaube das nicht, und ist für mich der Grösste Fake.

H&S

andreas(2)
andreas(2)
24. Aug. 2018 15:01
Antwort an  Robert webster

werter Robert
kennst Du den YT Kanal „Destroying the Illusion“ von Jordan Sather. Er hat verschiedene Themenschwerpunkte wie Ungereimtheiten bei der NASA, freie Energie, Q etc. Lohnt sich vielleicht mal dort hinein zu hören.

Heil und Segen
Andreas

Alfreda
Alfreda
24. Aug. 2018 17:33
Antwort an  Robert webster

Das heute gültige Weltbild (Urknall und die daraus entstandenen Universen) wurde von Jesuiten in die Welt gesetzt. Das sagt doch eigentlich schon alles. 😉

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan
25. Aug. 2018 6:44
Antwort an  Robert webster

Hallo Robert,

war eines Deiner letzten Biere schlecht? Auf der physikalischen Ebene geht es um Inertialsysteme. Auf der Erdoberfläche bemerken wir von den 1600 km/h Rotationsgeschwindigkeit nichts, weil uns die Gravitation (Erdanziehung) auf der Erdoberfläche festhält, sonst würden wir ja abheben und ins All entschweben.

Das Space-Shuttle startet von der Erde aus und nimmt die Geschwindigkeit des Inertialsystems Erde mit ins All. Gemeint sind die 106.000 km/h, mit denen sich das Erde-Mond-System wegen der Anziehungskraft der Sonne auf einer Kreisbahn um die Sonne herum bewegt. Bei der Betrachtung der Geschwindigkeit des Space-Shuttles brauchst Du aber nur das Inertialsystem Erde-Spaceshuttle zu berücksichtigen, die gleichzeitig und gemeinsam die Bewegung um die Sonne herum ausführen.
Die 106.000 km/h Umlaufgeschwindigkeit um die Sonne haben deshalb nichts mit den 30.000 km/h des Space-Shuttles im Inertialsystem Erde-Space-Shuttle zu tun.

Die Sterne am Himmel heißen auch Fixsterne, weil sie so weit von uns entfernt sind und sich ihre Position in der Milchstraße zum Inertialsystem Sonne-Planeten kaum ändert. Es sieht so aus, als ob sie immer am selben Platz stehen. Ich kann Dir aber versichern, daß im Laufe von Jahrhunderttausenden dennoch geringe Positionsveränderungen festgestellt werden können und sich somit das Bild der Fixsterne am Himmel über sehr lange Zeiträume gesehen geringfügig verändert.

Und nun eine Anmerkung zur Umdrehungsgeschwindigkeit des Mondes. Warum zeigt er uns immer dieselbe Seite?
Als das Erde-Mond-System vor ca. 4,3 Milliarden Jahren entstand, war der Mond sehr viel näher an der Erde dran. Er rotierte genauso wie die Erde um seine Achse. Unmittelbar nach der Entstehung war ein Erdentag genau acht Stunden lang. Wie lange ein „Mondtag“ dauerte weiß ich nicht. Auf jeden Fall waren die Gezeitenkräfte, die auf das Erde-Mondsystem anfangs wirkten, riesig groß. In deren Folge entfernte sich der Mond sehr schnell von der Erde. Er gewann Abstand, denn sein Bahnradius vergrößerte sich.
Beide, Erde und Mond, verloren dabei an Rotationsgeschwindigkeit. Der Mond viel schneller als die Erde, weil sein Trägheits-Moment wegen der geringeren Masse (nur 2% der Erdmasse) einfach viel zu klein ist: Die Rotation des Mondes um seine eigene Achse kam somit schon vor langer Zeit zum Stillstand, sodaß er uns heute immer dieselbe Seite zeigt.
Die Gezeitenkräfte wirken auch heute noch und der mittlerweile auf 400.000 km angewachsene Abstand des Mondes zur Erde nimmt pro Jahr um ein paar Zentimeter zu, während sich die Rotationsgeschwindigkeit der Erde weiter vermindert. Dauerte ein Erdentag zu Zeiten der Blüte der Dinosaurier noch 21 Stunden, so sind es heute 24 Stunden und in 100.Millionen Jahren werden es 27 Stunden sein. Solange die Erde sich noch dreht, wird sich der Mond wegen der Gezeitenkräfte weiter von der Erde entfernen und die Erdrotation abbremsen.

Wenn Du Dich breitbandig vor elektromagnetischer Strahlung schützen willst, dann vergiß den Aluhut. Nimm besser einen Weißblechhut. Der hat nicht nur elektrisch ideal leitende Wände, sondern auch magnetisch ideal leitende Wände, wodurch auch die niederfrequente elektromagnetische Strahlung abgeschirmt wird..
Die Physik unseres Bewußtseins ist eine nichtlokale Physik, die sich vereinfacht gesagt in höheren Dimensionen als dem R4 (Zeit und Raum) abspielt und vielleicht eines Tages mal physikalisch beschreiben lassen wird (siehe „Erweiterte Heimsche Quantenfeldtheorie“ oder kurz EHT). Gedankenkontrolle- und Beeinflussung kommen also „von außen“ in den R4 herein. Da nützt auch ein Alu- oder Weißblech-Hut nichts.

Wenn Du meine Ausführungen verstanden hast, dann wird auch Dein Adler ordentlich fliegen und Du wirst Banalitäten nicht mehr als Fake bezeichnen.

Rolf vom Vulkan

PS: Da ich anfangs von Bier gesprochen habe…..Siegfriiiiiied….“Die Entstehung des Bieres und der Braukunst“ wäre doch ein tolles Thema für Deinen Sonntagsbeitrag ! Ich werde mir jetzt erst mal ein Kellerbier für heute Abend kaltstellen.
.

birnbaum55
birnbaum55
24. Aug. 2018 13:13

Das einzige was mich zur Zeit interessiert, ist die Frage: wer steht hinter der Q-Bewegung.
Also auch hinter Trump und Putin – und wenn das eine spirituelle Kraft ist, woher kommt diese ?
Wahrscheinlich ist das so geheim, dass es nicht publik gemacht werden kann – oder gibt
es eine Ahnung ? Weiß jemand etwas mehr ?
Wenn nicht, tue ich gut daran, Geheimnisse ob ihrer Offenbarung reifen zu lassen bis ihre
Zeit gekommen ist.
Noch ein Satz zum (fehlenden und arg vermissten) Führer: ich habe keine weltlichen Führer mehr, dennoch fühle ich mich
von einem Nachtwächter gut geschützt und erhellt, in finsterster Nacht. In diesem Sinne,
ist er, der n8wächter, für mich kein Führer, wohl aber Jemand der seine Aufgabe erfasst und angenommen hat und diese auch mutig durchsetzen kann.

In diesem Sinne vielen Dank !

Karl
Karl
24. Aug. 2018 18:34
Antwort an  birnbaum55

Werte(r) Birnbaum!

Ja – es gibt eine Ahnung; auch mehr als das, nur die absolute Gewissheit haben wir erst, wenn die Akteure es offenbaren wollen.

Indizien gibt’s zuhauf und ja – es ist eine spirituelle Kraft und gleichzeitg sehr „irdisch“ und ganz „zufällig“ sprechen die auch unsere Sprache. 😉

Lena
Lena
24. Aug. 2018 18:40
Antwort an  birnbaum55

Lieber birnbaum55 // 71

Hier ein neues Trump Video, laß`es Dir bekommen!

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=JDpowayWBn4&w=640&h=360]

Heil und Segen uns allen!
Lena

Sonne
Sonne
24. Aug. 2018 13:34

Zum Thema Auserwählte.
Die Auserwählten sind die, die sich selbst dazu auserwählt haben, der Menschheit dienlich zu sein.
Jeder auf seine Art und Weise, im Kleinen wie im Großen.

Sonnige Grüsse….
habt einen schönen Tag.

Logic?
Logic?
24. Aug. 2018 13:39

Hallo an Alle,

die Idee eines freien Austausches finde ich im Grunde sehr gut. Nur nachdem ich viele Kommentare gelesen habe empfinde ich es alles Wirrwarr. Evtl fehlt auch nur Aufmerksamkeit meinerseits aber „themenbezogen“ fand ich übersichtlicher.

Ich hab nichts großes beizutragen. Ob Q Info oder desinfo betreibt ist nicht meines Erachtens nicht der ..
Aber man hat die anons auf eine Reise geschickt und mit vielen Fragen dirigiert. Ob das gut/hilfreich ist wird sich zeigen.
Ich habe den neuesten Artikel auf
neonrevolt.com gelesen. Viele Infos, „neue“ Handlungsstränge und einiges mehr. Fand ich lesenswert und führt tief in den Kaninchenbau.
Woran manche erkennen wollen das Q desinfos in die Welt bringt ist mir nicht ganz klar. Evtl könnte mir da jemand auf die Sprünge helfen.

Auch wenn es darauf hindeuten könnte das es irreführend ist was q angeht wollte ich es doch anbringen.
Mir ist vor einiger Zeit der Name Udo Ulfkotte auf der Q-Karte aufgefallen. Und letztens wollte ich nochmal schauen wo genau der steht und evtl in welchem Zusammenhang. Ergebnis, ich hab ihn nicht mehr gefunden. Also eine andere qKarte angeschaut und siehe da, es war doch kein Fehler meines Gedächtnisses.
Also es gibt mindestens 2 Versionen davon. Ob es eine Aktualisierung von q selbst gab weiß ich nicht.
Nur merkwürdig fand ich es schon. Wobei man auch denken könnte das U.Ulfkotte 2017 geselbstmordet wurde und danach in die Karte aufgenommen wurde.

Ich habe letztens mit jemandem gesprochen und erfahren das das erlassene Martial Law Gesetz in den VSA erst am 1.1.19 in Kraft tritt. Ich habe den Fakt nicht geprüft. Wenn dem aber so sein sollte könnte es nicht sein das vorher der ganze Dreck zusammengekehrt werden muss, Fluchtwege abgeschnitten und bei den Minusseelen Aufruhr geschürt wird um dann im großen Stil zuzuschlagen?

Nur meine 2 Pfennige…

Ein schönes Wochenende an Alle:)

scotty
scotty
24. Aug. 2018 13:44

Hallo N8waechter,

vielen Dank für dieses Lehrstück. Obwohl ja der Freitag noch nicht vorbei ist, muss ich sagen, dass ich mir noch nie so sehr den Samstag ersehnt habe.

Genieße Deine Freizeit. Ich tue es auch.

Reden ist Silber. Schweigen ist Gold und das Leben ist heilig.

scotty

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 14:12

Das ist nicht des Deutschen Größe
obzusiegen mit dem Schwert.
In das Geisterreich zu dringen,
nämlich mit dem Wahn zu ringen,
das ist seines Eifers Wert.

Schwere Ketten drückten alle
Völker auf dem Erdenballe,
als der Deutsche sie zerbrach,
Fehde bot dem Vatikane,
Krieg ankündigte dem Wahne,
der die ganze Welt bestach.

Höh’ren Sieg hat der errungen,
der der Weisheit Blitz geschwungen,
der die Geister selbst befreit.
Freiheit der Vernunft erfechten
heißt für alle Völker rechten,
gilt für alle ew’ge Zeit.

Friedrich Schiller

Kleine
Kleine
24. Aug. 2018 16:56

Vielen Dank werte Annegret,

diese Zeilen haben meinen Tag gerettet! 😉

Licht und Kraft, Kleine

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 14:38
Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
24. Aug. 2018 15:11

an Sonnenschein 69.1: Schwerster, Tote erweckender Flugverkehr nachts um 2 oder drei Uhr im Siegerland, im Rheinisch-Bergischen Kreis (Gummersbach) und Rhein/Sieg-Kreis ist seit mindestens fünf Jahren normal, Tendenz allerdings seit 2015 stark steigend.
Grund nach meinem Kenntnisstand:
hier treffen sich die Ein- und Ausflugschneisen von Porz, FfM-Hahn und zum Teil auch für Ramstein.
Der Flughafen Köln Porz/Wahn ist die zentrale Europa-Drehscheibe der Royal Canadian Airforce, Ramstein kennt jeder und Frankfurt-Hahn ist der Ausweichflughafenb der US Air Force.
Wenn die viel zu fliegen haben, gibt’s in der Region wenig Schlaf.

Sonnenschein
Sonnenschein
24. Aug. 2018 18:17
Antwort an  Bjørn Lystaal

Danke werter Björn für den aufschlußreichen Kommentar! Das schließt ja keinesfalls aus, daß von USA und Canada hier fleißig gesprüht wird. Habe mich schon oft gwundert, warum ausgerechnet hier ein grauer Deckel ist, wenn woanders die Sonne scheint. Früher herrschte hier nämlich Nachts eine himmlische Ruhe. Danke jedenfalls, nun weiß ich ja was los ist.

Den Meckerern über den „freien Austausch“ im Forum möchte ich sagen, daß mir die Antwort von Björn sehr geholfen hat. Bei einem themenbezogenen Kommentar hätte ich die o.g. Erkenntnis nicht gewinnen können. Deshalb: Danke N8wächter!

Andreas
Andreas
24. Aug. 2018 15:36

Seid gegrüßt!

Nun bin ich doch wieder da. 🙂

In den U.S.A. scheint sich richtig was zusammenzubrauen. Trump bezieht mächtig Prügel von der Opposition in Form von diversen Vorwürfen. Meine Vermutung ist, dass bei dieser Gelegenheit verschiedene „Dokumente“ an die Öffentlichkeit kommen, die aber leider nicht den von seinen Gegnern gewünschten Inhalt haben, sondern ihre Verbrechen dokumentieren. Diesmal könnte sich sichtbar was tun.

Heil und Segen

Björn Klein
Björn Klein
24. Aug. 2018 16:36
Antwort an  Andreas

Und der Donald hat vorhin gezwitschert, dass Jeff doch endlich loslegen soll!
Come on Jeff, you can do it… [twitter.com]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Aug. 2018 15:47

Zu Winterkind/Nordlicht /Rassen/die Guten oder die Bösen

Ich denke körperliche und geistige Merkmale zur Bestimmung der Rasse sind hier auf der Erde gegeben. In anderen Dimensionen sicher überflüssig.

Zu : wir sind nur verantwortlich für das, was wir Zeit unseres Lebens tun oder unterlassen. Was nach unserem Tod oder vor der Geburt ist, damit haben wir nichts zu tun.

Ich denke das stimmt so nicht. Ich möchte noch einmal den werten N8wächter zitieren : Wir wirken immer!
Da wir immer sind, also unsterblich, wirken wir auch immer und ewig. Hier auf der Erde und ebenso in allen anderen Dimensionen. Es gibt den Spruch : wie der Baum fällt, so bleibt er liegen.
Das spricht für mich eindeutig für ewiges Wachsen, Lernen und Reifen und damit Verantwortung. Nur eben nicht im Sinne von Karma etc. Wir selbst verantworten jede unserer erneuten Inkarnationen oder auch nicht. Wir werden ja nicht geschickt oder belohnt mit diesen. Wir inkarnieren bewusst.

Heil und Segen
Annegret

koppi
koppi
24. Aug. 2018 16:30

Okay – eine letztes Experiment !

Die Versuchsreihe geht ja noch bis Samstag laut der M8 in der N8 auf hoher W8 =) !

16:30 -17:15

1. ab Kommentar 13 kurz und knapp meine Sichtweise darstellen
Kurz & Hart – Keine Zitate – Keine Netzverweise

2. abschließend einige knackige Erkenntnis die für mich absolut feststehen

3. Kritik an der Struktur des Blogs oder besser, technische Schwächen der Struktur

koppi
koppi
24. Aug. 2018 18:28
Antwort an  koppi

zu 3

Grundproblem ist meiner Meinung nach das wir alle unterschiedlich weit vorgedrungen sind im Kannichenbau und natürlich auch verschiedene Schlüsse aus den Erkenntnissen gezogen haben. Du lieber N8wächter versuchst ja möglichst objektiv über die aktuellen Geschehnisse zu berichten, in der Natur der Sache liegt das dies recht viele Interpretationen zulässt.

Es gibt oft kein konkrettes Thema, was einige dazu verleitet einfach mal recht oberflächlich und unstrukturiert ne „Wall of Text“ raus zu hauen. Einigie sind für mich einfach offensichtliche …lle.

Es ist auch mühselig immer wieder das gleiche zu schreiben, was für ein selber seit längerem offenkundig =) ist.

zu 2
Ok da ich kein Bock mehr habe.
Grundproblem ist das wir unseren Intellekt als Stichwaffe aber auch als nützliches friedliches Werkzeug einsetzen können.

Wir sind hochintelligente Säugetiere die sich über ihre Existens und damit auch über unseren Tod bewusst sind und damit kommt die bohrende Frage nach dem Sinn des Ganzen.

Sobald die Basics befriedigt sind wie Essen, warme Hütte, körperliche Unversehrtheit ab da wird es tricky, da kommt dann unsere hochkomplexe,soziale Scheixxe und Regeln mit unserem messerscharfen Verstand ins Spiel.

Zusätzlich bekämpfen sich auch noch unsere animalischen Triebe mit dem was wir für richtig halten bzw die allgemein akzeptierten/geforderten Regeln der Gruppe oder die Hemmnisse/Unterdrückung der Triebe da wir die möglichen zukünftigen Konsequenzen für unser Handeln absehnen.

Ich kann die Frage nach dem Sinn mit Machtausübung/Kontrolle über andere beantworten
oder ich versuche mich zu zähmen, also das Reptilien/Säugetier/Bewusstseins-gehirn in Einklang zu bringen da ich weiss das mit großer Macht große Verantwortung kommt.

J-Hörnchen hat sich wieso auch immer für Kontrolle über andere und
G-Hörnchen für das anstrengendere, sozialere System aber auch nachhaltigere System entschieden.

Okay, genug schwul rumgelabbert !

Bevor ich dich besuddel Puppe, mache ich mir ne Nudelsuppe =)

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 16:34

comment image

andreas(2)
andreas(2)
24. Aug. 2018 16:36

Liebe Kommentatoren

Warum sind wir auf der Seite vom N8wächter? Nun ich für mich kann das ganz eindeutig beantworten: Weil ich hier an einem Riesenfundus von Wissen seitens des N8wächters, aber auch von Euch Kommentatoren teilhaben darf.

Was ich aber hier bei diesem Thema antreffe, ist reinstes Chaos. Viel zu viel Energie meinerseits muss ich aufwenden um die Beiträge irgendwie für mich zu sortieren und einigermassen einzuordnen. Und Hand aufs Herz, ist dies ein Zugewinn. Für mich eindeutig nein.

Schaut Euch einmal das Bild zum Thema an: Ein gleitender Adler mit leicht gesenktem Kopf und konzentriertem Blick auf Beute am Boden.

Dies ist meine Interpretation dieses Bildes.

Der N8wächter gleitet vom Aufwind (dies könnten wir sein) unterstützt und beobachtet mit scharfen Blick die Ereignisse am Boden.

Wir befinden uns in einer ereignisreichen Zeit und da ist es enorm wichtig kühlen Kopf zu bewahren und uns nicht ins Klein-Klein zu verzetteln , sondern immer das grosse Ganze im Auge zu behalten. Also ich hoffe, dass wir die Lektion gelernt haben und uns ein wenig zurücknehmen um weiter vom N8wächter zu profitieren

Heil und Segen
Andreas

MM
MM
24. Aug. 2018 18:06
Antwort an  andreas(2)

@ Andreas(2) (80)
Daumen hoch … und … Dein zweiter Absatz ist noch sehr gediegen formuliert !

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
24. Aug. 2018 17:28

Koppi … bist du nur gerade in Schreiblaune, oder wird das so eine Art Alleingang, um den N8w-blog mit Phrasen anzureichern?

Gemeint war, in der Kategorie „Offener Austausch“ das, was uns wirklich wichtig scheint, hier themenungebunden zu posten.

WICHTIG (von Wichte, spezifisches Gewicht: physikalisch Verhältnis von Rauminhalt und Eigengewicht) heißt: viel Bedeutung bei wenig Außenfläche.
Erkenntnistheoretische Spitzenleistungen wie „Wasser ist nass“ dürfen da gern fehlen.

Biene
Biene
24. Aug. 2018 17:43
Antwort an  Bjørn Lystaal

Es heißt ja Austausch, daher finde ich es ganz gut, was Koppi macht. Austausch kann man natürlich verschieden interpretieren, was die Interpretation eines anderen aber nicht falsch macht.
Für mich bedeutet effektiver Austausch etwas konstruktiv zu schaffen oder dass mich eine Äußerung zu etwas Neuem bringt, mich anregt, ergo auch wieder zu etwas Neuem oder einer Überarbeitung führt.

Biene

Manic_D
Manic_D
24. Aug. 2018 17:34

Werter N8waechter,
werte Kommentatoren,

nur ein kurzer Bericht: Ich war gestern Abend in einem Berliner Club und trug ein Shirt mit der Aufschrift „Q, keep calm before the storm begins [white rabbit]“. Es gab keinerlei Reaktionen darauf, bis schließlich ein offensitlicher Araber auf mich zu kam, auf mein Shirt zeigte, vor mir auf die Knie ging und mir die Hand küsste. Anschließend ging er wortlos wieder – mit einem freundlichen Lächelm im Gesicht.

Sachen gibt es..

Hochachtungsvolle Grüße
Manic D

Andreas
Andreas
24. Aug. 2018 20:42
Antwort an  Manic_D

Vielleicht weiß der schon, dass Deutschland bald die Welt führt?

ZZA
ZZA
24. Aug. 2018 21:50
Antwort an  Manic_D

Berliner Clubs sind ja nicht wirklich dafür bekannt Menschen die einen IQ ähnlich dem eines Feuerlöscher als Gäste zu haben. Generell alle Sauftempel werde ganz bewusst mit besonderen Vergünstigungen subventioniert damit sich die die Kids die Birne weich saufen und so ja nicht auf die Idee kommen mal über das Leben und andere Dinge nachzudenken. Da bist du eher die Ausnahme gewesen. Du kannst ja mal den Selbstmordversuch wagen und dort hoch geistige Themen zu diskutieren.

Lena
Lena
24. Aug. 2018 18:07

Fast wie bei uns:

comment image

Twitter nimmt es nicht als Gezwitscher an…. *biggrins*

Heil und Segen uns allen!
Lena

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 18:20

Ein (bißchen -vor Rechtschreibreform) Geld und Glauben!

Ich hatte bei Thom Ram etwas geschrieben, weil der N8wächter im Urlaub war.
Daher habe ich auch aus älteren Zeiten, ohne Schuldzuweisung zu betreiben, meine verstümmelte Ausdrucksform.
Das färbt mit der Zeit ab.

Es ging um die Brücke in Genua. Kurzabriss:
„Der Betreiber der Brücke (Autostrade) hat Verbindungen zu Autogrill, Benneton Group und Atlantia (jene besitzen 15,4 % am Eurotunnel Mautsystem nach England) und sind die Muttergesellschaft von Autostrade.“
Hochtief und ACS Aktien sind jetzt unter Druck. Die verhandeln gerade mit Atlantia und wollen fusionieren, zu ACS-Atlantia.
Atlantia Brücke eingestürzt (finanziell), wenn man die tagesaktuellen Meldungen zum Finanzwesen betrachtet.

Genuas Flagge: https://de.wikipedia.org/wiki/Genua#/media/File:Flag_of_Genoa.svg
Englands Flagge: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_britischen_Flaggen
Georgiens Flagge: https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Georgiens

Die Zettelbank: https://de.wikipedia.org/wiki/Zettelbank
Zitat aus Geschichte:
„Als erste Zettelbank gilt die Privatgenossenschaft der Circulations- und Zettelbank zu Genua, 1345 gegründet, erst 1407 funktionsfähig unter dem Namen „Casa di San Giorgio“ und 1808 liquidiert. Als die Österreicher Genua im Jahre 1746 eroberten, geriet die genuesische Zettelbank in Schwierigkeiten, weil das gesamte zur Deckung der Zettel nötige Vermögen von ihnen konfisziert worden war. Die am 31. Januar 1609 eröffnete Amsterdamer Wechselbank (niederländisch Amsterdamsche Wisselbank) war die erste städtische Wechselbank in Westeuropa. Ihr folgte im November 1656 die schwedische Palmstruch-Bank, die als Privatbank ab dem 16. Juli 1661 weltweit das erste Papiergeld ausgab. Die Schwedische Reichsbank entstand im September 1668 als Zettelbank, die 1897 das Monopol auf die Emission von Banknoten erhielt.
Kurfürst Johann Wilhelm II. schlug in Deutschland am 2. März 1705 die Gründung der („Banco di gyro d’affrancatione“ https://de.wikipedia.org/wiki/Bancozettel ) vor,……..!
Rest bitte bei wikipedia lesen, wer mag.
Merkel reist nach Georgien und die sollen in die Nato!
Der heilige Georg ist Schutzpatron (Helfer bei Kriegsgefahren) und Drachentöter! Als Wappenschild auf der Russischen Flagge abgebildet.

Das folgende Bild von Atlantis ergibt Sinn, wenn es um 180 Grad gedreht wird.comment image

„Uk has problems“ >>2634937

HuS

Alter Dessauer
Alter Dessauer
24. Aug. 2018 18:32

Mir haben die Bücher über Thalus von Athos die Augen geöffnet.
Alf Jasinski berichtet in seinen Tagebüchern über seine Kontakte zu anderen Spezies aus der inneren Erde.
Nicht Spekulationen, sondern Erfahrungsberichte sind Grundlage seiner Werke, man kann die Wahrheit beim Lesen spüren. Deshalb wurde der Autor von asurischer Seite sofort angegriffen.
Hier erhältlich: gartenweden-verlag.de/

Schrecki
24. Aug. 2018 19:33

Irgendwie habe ich das Gefühl,dass der Austausch zu weit gefächert wird.
Besinnt euch und genießt mit mir dieses Lied.

https://www.youtube.com/watch?v=ceqtb2gSRro&list=PLDlSZZB5SgjUFpQ0Gg-jygLbolmqNbyqw&index=1

Heil Euch

Alemanne
Alemanne
24. Aug. 2018 19:38

Zu stcorona 49
Wie versteinert sitze ich vor der Formel, bin ganz baff :

Pi minus dem Quadrat des goldenen Schnittes = die Königselle
3,1416 – (1,618) 2 = 0,5236
=======================

Da muß ich wohl einen Vortrag vom Axel verpasst haben. Schlaflose Nächte sind vorprogrammiert. Wer jetzt behauptet Pi 3,1416 wäre falsch liegt falsch. Der Archimedes kam der Pi Zahl mit 22:7 am nächsten. Als gelernter Blechschlosser bzw. Behälterbauer kann ich da ein Liedchen singen. Der Meter ist im übrigen ein Fantasie-Maß, durch Ermangelung einer Naturkonstante. Einziger Fortschritt ist das eingeführte Dezimalsystem.
Ich bin überzeugt daß eben diese Königselle mit einer Naturkonstante zu tun hat.
Werter N8W, ich würde gerne mit stcorona in Kontakt treten, wenn du Ihm meine e-mail zukommen lassen würdest……tausend Dank.

Alemanne

Antonsen
Antonsen
24. Aug. 2018 20:41

Austausch oder Chaos Pur? Allen möglichen Gedanken freien Lauf lassen, im Englischen nennt man das Brainstorming. Gibt es dafür ein deutsches Wort? Oder braucht man eins, beim N8waechter gibt es ja auch Popcorn?
Ab und zu ist es wichtig allen Gedanken zu gestatten ihre Möglich- und Unmöglichkeiten aufzuzeigen.
Orientierung, Auslotung, Auslosung, Auflösung, Neuordnung, Neue Ordnung.
Gut ist es aber dann immer wieder, wenn es Menschen gibt, die mit Herz und Verstand, diese Gedanken in verschiedenen Themen bündeln und zu einem vernünftigen Ganzen zusammenführen. Personen, die sich in unserer Augenhöhe bewegen, unsere Möglichkeiten erkennen, sammeln und für eine gemeinsame Sache umsetzen.

Dank an alle, die dazu beitragen, dass es diese Seite gibt, dass sie betrieben, belebt und bereichert wird.

Gruß Antonsen

koppi
koppi
24. Aug. 2018 20:43

einfache & effektive Geheimdienst-Kommunikation findet oft über die Massenmedien statt

vielleicht siehst du es ja auch, ich versuche die Indizien auf zuzeigen, ohne Gewähr

EURONEWS

1-Ryan-Air
die Szene wo ein Ryan-Air-Jumbo aufs Rollfeld rollt, achtet auf das Heck vom anderen Jumbo in der linke Ecke des Bildes – ein sternförmiges Symbol

2-Reisebusunfall in Finnland in Kuopio [Qpio]
am linken Bildrand das Symbol auf m Löschfahrzeug

3-Türkei Erdogan links und rechts von ihm sind Flaggen
Symbol auf der rechten Flagge ? und hinter ihm

4-Salzburg Unwetter- Erdrutsch
Interwiev von nem Typen, im Hintergrund steht folgendes auf dem Haus ….RWEHR

5-Waldbrand in Brandenburg
LKW – Kennung Löschfahrzeug – BB1
in anderen Videos stehen die Feuerwehrleute auch gerne mal so das man RWEHR liest

5-Australien – Hardliner neuer Chef

recht spät des Beitrags fährt ein Schlauboot mit Flüchtlingen in orangenen Schwimmwesten ins Bild- ist das links Barack Obama ? schlechtes Bild ,bin ich mir recht unsicher

Antonsen
Antonsen
24. Aug. 2018 20:47

Diskussionen über das aktuelle Tagesgeschehen durchkreuzen die Medien. Analysen, Behauptungen, Befürchtungen, Diskrepanzen, Meinungen, …, wir wissen was falsch läuft. Lösungen gibt es auch.

Was wollen wir eigentlich erreichen, wohin soll unsere Reise gehen. Und wer soll uns führen? Warten wir auf unsere Retter?
Warum beginnen wir nicht einfach und nehmen unser Leben wieder selbst in die Hand? Dem Tüchtigen winkt das Glück, vielleicht warten die Retter nur darauf, jemanden zu finden, der gerettet werden will?
Es gibt da eine Menschengruppe/ Stamm, wenn bei denen jemand etwas falsch macht, bilden die einen Kreis um ihn, und berichten von allen seinen guten Taten.
Warum fangen wir nicht einfach an, auszudrücken was wir wollen, anstatt zu beklagen, was wir haben/ nicht haben?

Lebenswerte – liebenswerte Gemeinschaft, behandeln wir andere, wie wir selbst behandelt werden wollen! Gehirnforscher Prof. Gerald Hüther: Quantenphysik und Kommunale Intelligenz: https://www.youtube.com/watch?v=5JrLUEekyM0

Nehmen wir unser Leben wieder selbst in die Hand und gestalten unsere Welt, wie wir sie wollen. Mit Menschen, die sich in unserer Augenhöhe bewegen, unsere Möglichkeiten erkennen, sammeln und für eine gemeinsame Zukunft umsetzen helfen.

Alle für Alle

Antonsen

Mitleser
Mitleser
24. Aug. 2018 20:50

Guten Abend,

Vielleicht wurden wir nie allein gelassen…

https://rp-online.de/panorama/deutschland/2000-wehrmacht-und-ss-offiziere-planten-geheimarmee_aid-20407079

Viele ehemalige Angehörige der Institutionen des Dritten Reiches sind auch von ausländischen Geheimdiensten rekrutiert worden. Vielleicht waren sie indirekt immer noch für das Dritte Reich aktiv? Wer hätte dies alles besser koordinieren können, als die ehemalige Organisation der Femde Heere – Ost bzw. Organisation Gehlen, die es offiziell gar nicht mehr geben sollte? Wäre eine perfekte Tarnung! Kann man einen Bogen in die USA schlagen…

Viele Grüße

Der Mitleser

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 21:09

Guckt mal, das heisst jetzt “ Cloud Streets “ , wenn die mal wieder so richtig losgelegt haben. Oh, Oh. Die Erklaerung dazu !

https://www.msn.com/en-gb/news/weather/unusual-%E2%80%98cloud-streets%E2%80%99-spotted-across-britain-as-meteorologists-say-muggy-weather-is-responsible/ar-BBMnRzh?li=BBoPWjQ&ocid=mailsignout

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 22:37
Antwort an  Frigga

Oh ein Schelm wer böses denkt.
Ich schließe gerade das Frigga-Fenster bei Wikipedia, da steht doch tatsächlich:
„In der nordischen Mythologie zeugte Frigga mit Odin die Götter Balder, Hödur, Hermodr, Bragi und die Walküren. In Asgard ist Fensal, der Sumpfsaal, als ihr Wohnsitz überliefert. Sie soll die Wolken gewebt haben.“

So so Wolken weben. ?

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 21:16

Spekulatius an jeder Ecke, das schlägt einem ja auf den Magen. Ist das „Vögelperspektive“= Jeder mit jedem?

Nochmal etwas zu Genua!

Folge dem Geld.

Grimaldi:
„Die Familie Grimaldi ist ein weitverzweigtes Adelsgeschlecht, das ursprünglich aus Genua stammt und dessen heute wichtigster Zweig das Fürstentum Monaco regiert.“

Monaco`s Staatsbürgerschaft:
„Die monegassische Staatsbürgerschaft stellt die Zugehörigkeit einer natürlichen Person zum Fürstentum Monaco dar.“

Steuern:
„In Monaco gibt es seit 1869 keine direkte Steuerpflicht für Privatpersonen. (natürliche Person)
Kirche:
„Die römisch-katholische Kirche ist Staatskirche. Monaco ist Sitz eines Erzbischofs, der direkt dem Heiligen Stuhl unterstellt ist“.

Heute ist Monaco vornehmlich bei den Reichen der Welt als Wohnsitz begehrt, da der Stadtstaat weder Einkommen- noch Erbschaftsteuer erhebt und im Ausland begangene Steuerdelikte nicht verfolgt.
Nicht-Mitglied der EU.

Konkretes Beispiel für Bio-Deutsche:
„Mit dem Wegzug aus Deutschland soll eine steuerliche Optimierung erreicht werden. Damit dies auch gelingt, muss in Deutschland die unbeschränkte Einkommenssteuerpflicht entfallen. Das Ehepaar muss also dort ihren Wohnsitz bzw. ihren gewöhnlichen Aufenthalt tatsächlich aufgeben.

Fragen: Wann bin ich nicht mehr wohnhaft in einem Land?
Wie lange muss ich mich dafür im Ausland aufhalten?
Wo werden Einnahmen versteuert?

Frigga
Frigga
24. Aug. 2018 21:28

Ach komm, Andreas 2 , 83, es geht ja nur bis morgen. Schau‘ doch mal, da kommen Leute zu Wort hier, die sich sonst nie melden, das ist doch schoen, das macht jedem Mut, sich hier mal von der Seele weg zu aeussern, auch wenn es in Deinen Augen nicht geistig genug ist. Sehr nette Idee vom N8W und vielleicht auch eine kleine Lehre fuer uns alle. Kannst Dich ja einfach ausklinken bis morgen, wenn es hier wieder geordnet weitergeht.
Heil und Segen.

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 22:15
Antwort an  Frigga

Werte Frigga K. 97
Ich kann es mir nicht verkneifen, gerade auch wegen deines Namens!
https://de.wikipedia.org/wiki/Frigg
Frage:
Wieviel Zeit haben wir denn noch?
Ach ich vergaß es ist ja Wochenende.
Und Morgen grüßt das Murmeltier! (-:)
Jeder so wie es ihm beliebt. Dein Netzverweis ist Klasse (95), schreibe doch vielleicht dazu, was Du meinst was das bedeutet? Was soll es denn sein Haarp, Sprühen, Wetterwaffen?
Oder besser mach eine Übersetzung im kurzform für alle, damit nicht jeder das Übersetzungsprogramm bemühen muß.
Ansonsten sind die Bilder beeindruckend.

Ich hoffe dich nicht angegriffen zu haben, danke!

Heil und Segen dir und deinen „Göttern“!

Wenn wir so weiter machen braucht der N8wächter Nachschlag in Sachen Urlaub.

Der Kelte
Der Kelte
24. Aug. 2018 21:53

Also I hätt ja mal richtig Lust als Deutscher, in die Verfehlungen der Nicht-Deutschen reinzubohren! Diplomatisch natürlich mit Rückblicken bis zur Befragung gewisser Völker (Indianer etc..)

Bianca
Bianca
24. Aug. 2018 22:14

Lieber Nachtwächter, liebe Wahrheitsucher,

möchte mich heute auch einmal zu Wort melden, nachdem ich jetzt schon 9-10 Monate mitlese. (Danke an Alle)

Ich bin heute über den Kommentar @60 (von Diana) auf die Seite: http://WWW.freistaat-preussen.world gestoßen.
Kann mir jemand sagen, was davon zu halten ist? Wieder nur eine Finte?
(Mit Geld & Glauben habe ich mich beschäftigt)
Was ich gelesen habe, hat mir jedenfalls Mut gemacht und würde so Einiges erklären. Z.Bsp. die derzeitigen Waldbrände in Brandenburg. Ich wohne im Süden von Berlin – Brandgeruch heute morgen bis zu uns…

Liebe Grüße an Alle
& niemals aufgeben
Bianca

Morlock
Morlock
24. Aug. 2018 22:23

Wer kann im Besitz einer juristischen Person sein?

Natürliche Person: https://de.wikipedia.org/wiki/Nat%C3%BCrliche_Person

„In früheren Rechtsordnungen, wie denen des römischen Rechts, gab es Menschen, die keine Rechtssubjekte und damit keine Personen nach heutigem Verständnis waren. Hierzu gehörten etwa Sklaven und solche Familienangehörige, die der Herrschaftsgewalt des Familienoberhaupts (lateinisch pater familias) unterworfen waren. Rechtlich hatten diese Menschen den Status von Sachen. Konkret gehörten sie zu den Übereignungssachen (lateinisch res mancipi)”

Aus dem Zwölftafelgesetz:
“Ich erkläre, dass dieser Sklave [oder der jeweilige Kaufgegenstand] nach dem Recht der Quiriten [= der römischen Bürger] mir gehört und er soll von mir gekauft sein durch dieses Kupferstück und diese bronzene Waage.“
Sodann sollte der Erwerber mit dem Kupferstück gegen die Waage schlagen und es dem bisherigen Eigentümer übergeben.
Na klingelt da was? Zum Beispiel eine Kirchenglocke?

manicipi =https://de.wikipedia.org/wiki/Mancipatio

Nachklang bis heute:
“Der einer mancipatio zugrunde liegende Gedanke eines Eigentumserwerbs durch Entrichtung eines symbolischen Kaufpreises hat sich bis in die heutige Zeit erhalten. Er kommt vor allem dann zur Anwendung, wenn der zu erwerbende Gegenstand mit erheblichen Mängeln, Lasten oder Risiken behaftet ist. Der Erwerber übernimmt also mit der Kaufsache erhebliche Kosten oder Risiken, welche sonst der ursprüngliche Eigentümer zu tragen hätte, zum Beispiel beim Verkauf überschuldeter Unternehmen oder umweltverseuchter Liegenschaften der NVA zum Preis von 1 Euro bzw. 1 DM.”

Bayer kauft Monsanto
Und wer trägt das Risiko?
http://www.wirtschaftslexikon.co/d/risikotraeger/risikotraeger.htm

22.22 Uhr ich klink mich aus!
HuS

Tina
Tina
24. Aug. 2018 23:00

.Wer ist überhaupt Daniel Prinz? Was weiß man über ihn? Außer das er genial schreibt? Immerhin ist Daniel Prinz ein Pseudonym. Gehört er vielleicht zu den verborgenen Eliten? Er begeistert die Massen.
Ich hab sein Buch gelesen: Wenn das die Deutschen wüssten. Dieses Buch liest sich sehr gut und es ist viel Wahrheit darin. Doch auch viel Desinformation.

Dieses Buch hat bewirkt, dass sich Millionen von Menschen aufmachten, sich diesen sogenannten gelben Schein zu holen. Um sich damit die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben. Auch ich bin diesen Weg gegangen, nur um später dann festzustellen, dass dieser Weg in die Irre führt!
Jeder der sich intensiv mit dem Thema Staatsangehörigkeit beschäftigt kann herausfinden, dass die BRD mit dem sog. Gelben Schein die Gleichschaltungsverordnung nach StAG 1934 fortführt.
Und die Deutschen, die meinen damit wieder Staatsangehörige zu sein, werden so weiter staatenlos gehalten und legitimieren darüber hinaus die BRD.
Ich gehe einmal davon aus, dass Daniel Prinz dies weiß…. doch laut seinem Buch soll doch der gelbe Schein der Weg raus aus diesem System sein… und ein jeder der schon damit zu tun hatte, weiß, dass mit dem gelben Schein viel Geld gemacht wird… Veranstaltungen dazu sind nicht billig. Die Menschen werden getäuscht und sind dann schließlich enttäuscht.
So bin ich selbst zu der Überzeugung gekommen – das Daniel Prinz so gut er auch schreibt – nicht daran interessiert ist, dass Menschen der WAHRHEIT zu nahe kommen.

Wer sich zu diesem Thema noch informieren möchte:

https://staatenbund-deutschesreich.info/application/files/9915/2292/7389/2018-04-05_-_ABl-17_Neu-Schwabenland.pdf

https://staatenbund-deutschesreich.info/application/files/6715/0110/1054/Amtsblatt_Nr.4_des_DR_05._Maerz_2017_Taeuschung_im_Rechtsverkehr.pdf

https://staatenbund-deutschesreich.info/application/files/8715/0822/0879/Amtsblatt_Nr.11_des_DR_05._Oktober_2017_Entnazifizierung_der_Verwaltung.pdf

lieber Nachtwächter – wäre es für dich eventuell interessant einmal eine Recherche zu machen, über diese Gruppe von Menschen, die sich zusammen getan haben um für uns alle und unser Land einzustehen? Niemand gibt dieser Gruppe ein Gehör – weder die Mainstream Medien noch die Alternativen Medien – wieso weshalb warum? Denkt bitte einmal nach… Was wird denn allgemein bekämpft – die Lüge? Die Wahrheit? Ich meine die Wahrheit… lest doch einfach mal und denkt selber. Helft mit uns unsere Rechte zurückzuholen – anstatt nur über die Zustände in diesem Land zu jammern – und nur auf andere zu vertrauen – auch Trump und Q brauchen Menschen die aufstehen – zusammenhalten…. nicht immer warten, dass die anderen schon machen – dass einer kommt der uns rettet… wir müssen schon selbst was tun – Q sagt doch auch, dass wir uns mit unserer Geschichte befassen sollen….

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan
25. Aug. 2018 5:26
Antwort an  Tina

Werte Tina,

ich habe den gelben Schein nicht beantragt, aber Du mußt deiner Gemeindeverwaltung oder dem Bürgeramt, wie sie sich neuerdings nennen, erklären, daß Du auch das Formular V (glaube ich) von der Homepage der Bundesverwaltung zum Ausfüllen haben möchtest. Du mußt dann Deinen Stammbaum bis zum Jahre 1913 zurückverfolgen und belegen. Anderenfalls passiert das, was Du beschrieben hast.

Es sind nicht Millionen, die sich aufgemacht haben, sondern nur Einhundert- bis Zweihunderttausend Deutsche, die es versucht haben oder noch versuchen.

Die AfD hat übrigens von Baden Württemberg aus eine Anfrage an das Land Baden Württemberg und die Bundesverwaltung gestartet. Der Kern der Anfrage beschäftigt sich mit genau diesem Thema. Da ich recht gute Verbindungen zur AfD habe, kann ich Euch versichern, daß Weiteres folgen wird. Das Land Baden Württemberg hat korrekt geantwortet, aber die Bundesstellen in Berlin reden nur um den heißen Brei herum. Der Deutsche mit Personalausweis ist „vermutlich“ ein Deutscher, aber sicher ist das nicht, und so gesehen sind wir Fremde, Staatenlose im eigenen Land. Wer das nicht glaubt, kann ja mal eines der Sozialgesetzbücher aufschlagen und den Paragraphen suchen, in dem der Geltungsbereich des Sozialgesetzbuches beschrieben wird. Dort steht geschrieben, daß nur Deutsche mit festgestellter, deutscher Staatsangehörigkeit einen rechtlich verbrieften Anspruch auf Sozialleistungen haben. Mit anderen Worten hat jeder zugereiste Migrant, der über die Ausländerbehörde einen Identitätsnachweis erhält und regulär einreist, mehr Rechte wie ein Deutscher mit Personalausweis. Die an Deutsche ausgezahlten Sozialleistungen sind zwar gerichtlich einklagbar, aber einen Rechtsanspruch auf diese Leistungen hat der Deutsche mit Personalausweis im Ernstfalle nicht. Rate mal, warum der deutsche Antragsteller für den gelben Schein am Ende zur Ausländerbehörde muß, die dann die „Einreise“ bestätigt, bevor die Einbürgerung mit dem Eintrag ins STAG-Register abgeschlossen werden kann?

Was die Q-Bewegung und die amerikanischen Patrioten angeht, die hinter Präsident Trump stehen, sei folgendes gesagt, und das wird auch im Buch von Daniel Prinz erwähnt, alte Aussiedlerfamilien, die schon lange vor 1871 nach Amerika kamen, sind mit der Umwandlung von Washington D.C. im Jahre 1871 in eine Firma nicht einverstanden. Dies geschah deshalb, weil das Großkapital, also die US-Bankiersfamilien, den Staat durch initiierte Kriege in die Pleite getrieben hatten und der Staat dringend Kredit brauchte, um wie bisher weiter machen zu können. Anderenfalls hätte der Staat den Bankrott erklären müssen. Die Bedingung der Bankiersfamilien für die Kredite war die Umwandlung des Staates in eine Firma. Das kannst Du bei Daniel Prinz nachlesen.

„Make America Great Again“ bedeutet bei Trump nach innen hin letztlich die Aufhebung des Firmenkonstrukts Washington D.C. und die Rückgabe der Macht an das Volk, auch wenn dies eine Staatspleite nach sich ziehen sollte. Nach außen hin wird Trump bemüht sein, alle Schuldenpapiere (amerikanische Staatsanleihen) in die USA zurückzuholen und zu tilgen, notfalls mit gedrucktem Geld. So soll die Handlungsfähigkeit des amerikanischen Präsidenten auf der internationalen Bühne und seine Fähigkeit, Außenpolitik ohne Kriege aktiv gestalten zu können wieder hergestellt werden.
China und Japan besitzen amerikanische Staatsanleihen im Wert von mehr als 1 Billionen Dollar. In den Händen des chinesischen Herrschers bedeutet dies, daß er ein gewaltiges Drohpotential gegenüber Amerika besitzt. Er könnte ja von heute auf morgen amerikanische Staatsanleihen im Wert von ein paar Hundert Milliarden Dollar auf den Markt zu werfen und die Welt, allen voran die Amerikaner, in eine Krise stürzen.
Die Zinserhöhungen der FED werden zu moderaten Steigerungen der Zinsen für die am meisten gehandelten 10-jährigen, amerikanischen Staatsanleihen führen, sagen wir mal auf 3,5% bis 4,5%. Die höheren Zinsen bedeuten im Gegenzug aber auch einen sehr deutlichen Kursrückgang der Staatsanleihen. Die billiger gewordenen, amerikanischen Staatsanleihen (mit höherem Zinssatz) werden dann durch die von der FED beauftragten Geldhäuser sofort eingesammelt.
Der Jahrzehnte andauernde Export von US-Schulden in Form von US-Staatsanleihen hat Amerika zwar erlaubt, weit über seine Verhältnisse zu leben und einen riesigen Militärapparat aufzubauen, aber letztlich auch neue, so nicht geplante Abhängigkeiten entstehen lassen, die zu einem erheblichen Machtverlust auf der internationalen Bühne geführt haben, zumal sich amerikanische Interessen durch neue Kriege nicht mehr durchsetzen lassen.
Die US-Zölle treffen die Chinesen ins Mark, denn sie können und werden in China zu einer Liquiditätskrise führen, die auch ein billigerer Yuan nicht mehr auffangen kann. Ich weiß nicht, wie lange Trump die Zollpolitik durchhalten kann, bevor die amerikanische Wirtschaft ernsthaften Schaden nimmt. Dasselbe gilt für die Zinserhöhungen der FED. Bisher geht es noch gut, aber wir kommen jetzt in die kritische Phase hinein. Dann wird sich zeigen, ob Trump im Sinne Amerikas alles richtig gemacht hat. Ich finde jedenfalls, daß er ausgesprochen rational handelt und ein Meister im Pokern ist.
Über die Entmachtung der Kabale müssen wir erst gar nicht sprechen. Sie ist eine zwingende Voraussetzung, damit der Plan überhaupt Chancen auf Erfolg hat. Als Belohnung würde am Ende der amerikanischen Wirtschaft und dem produktiven Großkapital der internationale Freihandel winken und zwar so, wie Amerika ihn sich vorstellt.

Rolf vom Vulkan

Tiger222
25. Aug. 2018 8:03
Antwort an  Tina

Werte Tina, der Kurze hat leider Urlaub, verweise aber auf seine Ausarbeitung

Tiger222
25. Aug. 2018 8:04
Antwort an  Tina

Werte Tina,

der Kurze hat Urlaub, verweise aber auf seine Ausarbeitung

http://die-heimkehr.info/meinungen-und-kommentare/vorsicht-irrefuehrung-die-angebliche-nazi-staatsangehoerigkeit-deutsch/

Heil und Segen

Bomfortionell
Bomfortionell
25. Aug. 2018 0:22

…und damit wir uns nicht langweilen, denn das Warten ( auf Helden in Flugscheiben) dauert so lange…

Stefan Remmler & Nina „Feuerwerk“ (ZDF-Hitparade 1984) – inklusive „zeitgemäßer Text für 2018“ ?
https://www.youtube.com/watch?v=RruDfsy3tQ4

Selten so einen Himmel gesehen!
http://www.directupload.net/file/d/5190/lba5wlz5_jpg.htm

Karl Stülpner
25. Aug. 2018 0:27

Werte N8waechterforisten,

ich lese hier gern, jedoch eine dringende Bitte:

Gebt euch doch ein klein wenig mehr Mühe mit der deutschen Rechtschreibung, es ist ja nun nicht schlimm, wenn am kleinen Handybildschirm mal was nicht ganz so richtig eingetippt wird, aber es muss doch noch verständlich sein.

Hier ein Beispiel, wie aufgrund von Rechtschreibfehler, ja, wegen eines einzigen nicht gesetzten Kommas wirklich ein Mensch sterben könnte!

Napoleon telegraphierte folgenden Satz an ein Kriegsgericht mit einer! Kommaübermittlung:

Ich komme, sofort aufhängen nicht warten!

Nun ein Beispiel an dasselbe Kriegsgericht mit zwei! Kommasetzungen:

Ich komme sofort, aufhängen nicht, warten!

Bitte nehmt Euch das ein wenig zu Herzen und geht nicht immer von intuitivem Verständnis aus.

Und noch mehr gilt die Bitte zur richtigen Aneinanderreihung von Verben, Substantiven und der richtigen Groß-, und Kleinschreibung.

Man kann doch den Satz, wenn man unsicher ist, auch einfach mal in den Suchgoockel eingeben, da kommen immer ein paar richtige Beispiele.

Beste Grüsß und lieb gemeint

Karl

Stille und dankbare Leserin
Stille und dankbare Leserin
25. Aug. 2018 0:34

Schreib ich, schreib ich nicht?

Gedanken dazu:

Ich vertraue Gottes Plan, der nun mal eben nicht in null Komma nix so umgesetzt werden kann.

Ich vertraue mir und meiner Intuition, meinen Herz und Bauchgefühl.

Vertrauen, als Urinstinkt, der mich trägt und leitet zu entscheiden was ist gut für mich, wo soll mich meine derzeitige Reise in diesem Leben hinführen.
Mit meinen fast 60 Lenzen, auch alle Höhen und Tiefen erfahren durfte, mit viel Schmerz, Leid aber auch viel Liebe.

Und ich entscheide mich, dank meines freien Willen, für die Liebe und das Göttliche/Ur-Vertrauen, welches in uns allen wohnt.
Die Resonanz dessen, an das Gute an das Wahre und vor allem an die Liebe, die uns Flügel verleiht, sollte uns alle beflügeln.

Herzlichst

SangUndKlang
SangUndKlang
25. Aug. 2018 3:15