Von Xantens Kolumne – IWNWSEB

-

Von Siegfried von Xanten

WWG1WGA.

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten? Heinrich Heine war schon vor beinahe 200 Jahren ratlos. WWG1WGA. Was soll das eigentlich heißen?

Ein Akronym. Ein Kurzwort, das aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter zusammengesetzt ist. So wie WYSIWYG. Man sieht, was man bekommt. „What You See Is What You Get“. Also nicht die Katze im Sack. Ein Begriff, der in den 80er-Jahren im Zusammenhang mit Computer-Drucksatz-Systemen und Textverarbeitungsprogrammen zuerst verwendet wurde. Nicht die Katze im Sack, sondern WYSIWIG. Man sieht, was man bekommt. Aber man kann nicht alles bekommen kann, was man will. „You can’t always get what you want.“ Eine triviale Wahrheit, die auch keinen Stein mehr ins Rollen bringt.

„Die Katze im Sack kaufen“ ist eine Redewendung, die im Mittelalter aufkam, als auf Jahrmärkten betrügerische Händler Ferkel oder Kaninchen im Sack feilboten. In Wirklichkeit aber befand sich im Sack eine Katze. Macht man aus der Katze kein Geheimnis mehr und lässt sie aus dem Sack, war’s das mit dem Ferkel oder dem Kaninchen. Und das Geheimnis ist gelüftet.

Möglich ist aber auch, dass ursprünglich die neunschwänzige Katze gemeint war. In der Zeit der Segelschiffe. Eine Peitsche, die der Zuchtmeister in einem ledernen Sack aufbewahrte und bei Bedarf zum Einsatz brachte. Nachdem der Kapitän das Strafmaß verkündet hatte.

Kapitän zur See – ein militärischer Dienstgrad der Marine. Als Akronym KptzS oder KZS.

Die Akronym-Familie ist groß. Auch Silbenkurzwörter, wie zum Beispiel Adidas – Adolf „Adi“ Dassler – oder Stasi dürfen sich zur Familie der Akronyme zählen.

Adolf. Nicht mit ph, sondern mit f. Seit den 50er-Jahren beinahe ausgestorben. Der Name. Ein schöner Name, mit dem etwas nicht stimmt. Wie die seltenen nachkriegsgeborenen Namensträger erfahren durften. Kein üblicher Name. Nicht mehr. Adolf ist althochdeutsch und bedeutet Edelwolf:

„2006 kamen in Deutschland über 672.720 Babys zur Welt, nur ein einziges wurde (allerdings mit zweitem Vornamen) Adolf genannt.“

Über 672.720? Wer so weit zählt, hätte es gefälligst auch genau machen können. Das war Ende des 19. Jahrhunderts noch ganz anders. Nicht mit dem Zählen, sondern mit Adolf. Damals dachte man vielleicht an den Adolph Freiherr von Knigge, Maurerbruder und Autor des berühmten Knigges. Mit ph. Oder an Adolph Kolping. Von Papst Johannes Paul II. 1991 seliggesprochen, trotz Adolph.

Der Name – ein Stigma. Allerdings in Italien erträglicher. Als Aldo. Oder Adolfo.

Ein unbestreitbarer Namensvorteil liegt darin, dass es in Deutschland keine Souvenirs mit Adolf gibt. In Tschechien dagegen gibt es sogar eine Tassen-Sammleredition mit den Konterfeis diverser nationalsozialistischer Größen. Allen voran der Führer und SS-Obergruppenführer Reinhard Heydrich.

Der Führer wünschte das nicht. Dass Eltern ihrem Spross den Namen Adolf verpassten. Als Adolf-Ersatz boten sich Horst und Hermann an.

Und Hitlerike oder Hitlerine gingen schon gar nicht. Das preußische Innenministerium machte diese Namen mit Beschluss vom 3. Juli 1933 wieder rückgängig. Volkes Stimme, Skepsis und Führervertrauen ließen sich an der Adolf-Kurve ablesen. So Oliver Lorenz.

Und WWG1WGA? Wie wäre gleich eine Wiederkehr Gustav Adolfs? Gustav II. Adolf? Der Schwedenkönig? Aber warum soll der zurückkehren? Ein schwedischer Barbarossa, der auch irgendwo im Berg schläft, um dann zurückzukommen? Soll es einen neuen 30-jährigen Krieg geben? Das kaiserliche Lager gibt’s nicht mehr und dem Protestantismus muss man auch nicht mehr den Rücken stärken.

Oder ist eine der Wunderwaffen gemeint?

Wunderwaffe. Grube 1. Waldgebiet Augsburg. Das Waldwerk Kuno. Mit der überdachten Montagegrube. Im Scheppacher Forst. Eine Rüstungsanlage, gebaut mit dem Ziel, möglichst schnell möglichst viele Flugzeuge zu bauen, die dann von der Reichsautobahn abheben sollten.

Vier Düsenjäger hoben ab. Und 75 standen zum Abflug bereit, als die Amerikaner anrückten. Entwickelt von Willy Messerschmitt.

Und nach dem Krieg recycelt. Aus Drähten wurden Bürsten, die Fahrwerke gingen in die Landwirtschaft, die Armaturen fanden sich in Spielzeug wieder und das Plexiglas der Pilotenkanzeln diente als Brennstoff. Die Halle über der Montagegrube wurde abgebaut und in Zusmarshausen wieder aufgebaut. Als Überdachung für ein Sägewerk.

Oder ist die Gustav-Kanone des Führers gemeint? Die 80-cm-Kanone. Die Mutter aller Kanonen. Ein vierstöckiges, fast 50 Meter langes Gerät, 1.350 Tonnen schwer, mit einem 30 Meter langen Kanonenrohr. Eingeschossen im September 1941 auf dem Schießplatz Hillersleben auf einer Behelfslafette. Hergestellt von den Krupp-Werken.

Das weltweit größte und aufwendigste mobile Geschütz, das jemals im Einsatz war. Der Schwere Gustav. Nicht zu verwechseln mit dem eisernen Gustav, einer Filmkomödie um den alternden Droschkenkutscher Gustav Hartmann in Berlin, zur Zeit der Weltwirtschaftskrise, mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Nach einem Roman von Hans Fallada.

Der Schwere Gustav hatte auch noch einen Bruder. Der hieß auch Gustav. Schwerer Gustav 2. Und dann gab es noch den Langen Gustav, der es aber nicht bis zur Fertigstellung schaffte.

WWG1WGA.

Manche meinen auch, es handle sich hier um ein englisches Akronym. Where we go one we go all. Wo wir eins gehen, gehen wir alle? Wo einer von uns hingeht, gehen wir alle hin. Aber da müsste schon das Alpha-Prinzip greifen. Wenn einer geht und alle folgen.

Und was ist das überhaupt für ein Englisch? Where we go one we go all. Und wenn alle nicht gehen, geht auch einer nicht. Und wenn einer geht, sind’s nicht mehr alle. Oder der, der geht, hat sie nicht alle.

Damit alle folgen, braucht es ein Alpha-Männchen oder -Weibchen. Einen Leitwolf. Wohin führt das? Genau. Zum Führer. Und zum Alpha-Prinzip gibt es auch einen Leitfaden. Die 14 goldenen Regeln:

„Es ist absolut wichtig, dass Sie als Rudelführer für eine gesunde Beziehung zwischen Ihrem Hund und Ihrer Familie sorgen und diese gedeihen lassen. Ihr Hund sollte sich selbst als untergeordnetes Mitglied Ihres Rudels sehen und wissen, welchen Platz er nach Ihnen und Ihrer Familie in der Rangordnung einnimmt. Wenn diese Rangordnung etabliert ist, dann wird Ihr Hund glücklich Ihren Befehlen gehorchen und viel aufmerksamer in Ihrem täglichen Training mit Ihnen sein.“

Der Hund. Was sagt der Führer?

„Ein Hund lebt die acht- bis zehnfache Zeit von dem, was er zum Wachsen braucht. Der Mensch müßte danach statt auf 40 bis 60 auf 140 bis 180 Jahre kommen. Beweisen können wir, daß in Gebieten wie Bulgarien, wo man Joghurt ißt und im übrigen Polenta und dergleichen, die Menschen älter werden als bei uns; dabei lebt der Bauer nicht gesund, er macht kein Fenster auf.

Alle Wesen der Welt leben vom Leben. Dadurch, daß der Mensch die Substanz seiner Ernährung erst einem chemischen Prozeß unterwirft, entstehen die Kulturkrankheiten, Krankheiten, die vom getöteten Leben kommen. Jetzt nimmt trotz unserer Kultur das Lebensdurchschnittsalter wieder zu. Wir haben die Rohkost wieder eingeführt. Die Rohkost war eine Revolution!

Daß ein aus Kohle gewonnenes Fett gleich gut ist wie eines aus Olivenöl, glaube ich nicht; besser wird sein, das künstlich gewonnene für unsere Schönheitspflege zu verwenden, als Seife und so fort.“

Gut. Aber zurück zum Hund. Es gibt die unterschiedlichsten Rassen. Und manche Hunde können sogar ganz stramm grüßen. So zum Beispiel die Faschistenhunde. Mit deutschem Gruß. Was sagt der Führer?

„Ich habe den deutschen Gruß deswegen bei mir eingeführt, weil sich folgendes abgespielt hat. Ich hatte den Befehl gegeben, mich nicht mit dem Deutschen Gruß zu grüßen. Aber viele vergaßen das. Fritsch zog die Konsequenz, er gab 14 Tage Mittelarrest dem, der mich mit dem Deutschen Gruß gegrüßt hatte. Darauf habe ich den Deutschen Gruß eingeführt.

Bei Paraden, wenn die Offiziere, die vorbeireiten, den alten Gruß anwenden: wie schlecht sieht das aus, und wie wirklich schön, wie wunderbar ist es, wenn der Deutsche Gruß angewendet wird! Ich habe ihn zum Parteigruß gemacht, nachdem der Duce längst ihn hatte. Ich hatte die Beschreibung vom Reichstag in Worms gelesen:

Luther wurde mit dem alten Deutschen Gruß begrüßt, der zeigen sollte, daß sie ihm nicht mit der Waffe, sondern in Frieden gegenüberstehen. Der friderizianische Gruß war noch, den Hut herauszuhalten. Im Mittelalter mußten die Unfreien die Kopfbedeckung herunternehmen, während die Edlen mit dem Deutschen Gruß gegrüßt haben.

Im Ratskeller in Bremen habe ich 1921/22 die Leute sich so grüßen sehen. Da ist es mir zum ersten Mal aufgefallen. Es ist das alte Überbleibsel: Ich habe keine Waffe in der Hand! Am ersten Parteitag in Weimar habe ich dann so grüßen lassen. Die SS hat es ganz stramm gemacht. Die anderen haben uns von da an Faschistenhunde genannt.“

Und Luther? Julius Streicher meinte in Nürnberg, dass der „heute sicher an meiner Stelle auf der Anklagebank säße“. Ein geistiger Brandstifter im deutsch-protestantischen Gewand. Im 16. Jahrhundert. Der ewige Deutsche. Ein Alpha-Rüde.

Nicht Alpha-Rüde, sondern ARD-alpha heißt der Bildungskanal des Ersten Deutschen Fernsehens. Und der Führer ist regelmäßig Hauptdarsteller. Im Bildungskanal. Auch als er noch gar nicht Führer hieß. Zum Beispiel in „Hitler vor Gericht“:

„Am 1. April 1924, wird der vorbestrafte, nationalsozialistische Propagandist Adolf Hitler wegen Hochverrats zu fünf Jahren ‚Festungshaft‘ (Ehrenhaft) verurteilt.“

Die Angeklagten seien „bei ihrem Tun von rein vaterländischem Geiste und dem edelsten selbstlosen Willen geleitet“ gewesen. Ein Skandalurteil, wie der Bildungskanal findet. Denn der Führer, der noch gar nicht Führer hieß, sei bereits 1922 einmal wegen Landfriedensbruchs verurteilt worden und hätte gar keine Bewährungsfrist mehr bekommen dürfen. Und als Ausländer hätte er sogar abgeschoben werden müssen.

Das Urteil eine klare Rechtsbeugung mit dramatischer Tragweite. Vor dem Hintergrund der weiteren Geschichte. Aber angesichts der Einsetzung des rechtskonservativen Richters Georg Neithardt sei auch kaum etwas anderes zu erwarten gewesen. Der Richter habe es zugelassen, dass der Führer den Gerichtssaal „zum öffentlichen Forum für mehrstündige Propagandareden gegen die ‚Novemberverbrecher‘ in Berlin, die parlamentarische Demokratie und die Weimarer Verfassung“ gemacht habe.

Der Führer habe seine Haftzeit in Landsberg am Lech als Pensionsgast verlebt, seine Post unzensiert empfangen und verschicken und ungehindert Besuch empfangen dürfen. Wie im Urlaub. Und dann habe er auch noch die Zeit genutzt, seinem Sekretär Rudolf Heß das erste Kapitel von „Mein Kampf“ zu diktieren. Um seinen Pensionsaufenthalt 3 Jahre, 333 Tage, 21 Stunden und 50 Minuten vor Ablauf der Strafe zu beenden. Ein historisch folgenreicher Rechtsbruch. Von Bernd Fischerauer in szenisch-dramatisierte Form gebracht. Auf ARD-alpha. Mit Johannes Zirner als Führer und General Erich Ludendorff als Peter Fricke. Oder umgekehrt.

Nicht Peter Fricke, sondern Goethe schuf mit dem Faust das Alpha-Stück der deutschen Literatur. Womit Wolfgang Goethe eine wahre Geschichte anbietet? Nein. Aber die Nationalbibel der Deutschen. Deutungsoffen:

„Jede Zeit macht sich ihren Faust. Denn das Klassische am klassischen Helden ist, dass er sich immer neu deuten lässt. Heute könnte man Goethes Drama als Absage an die Utopien lesen, als erste deutsche Tragödie vom notwendigen Scheitern des Fortschritts und als Vorgriff auf das Jahrhundert der Diktaturen. Denn hier wird Zukunft um den Preis der Gewalt erkauft, Freiheit in Tyrannei umgemünzt. Faust als die Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft?“

Gott und Teufel wetten um die Seele eines Menschen. Und der folgt seinem Welteroberungsdrang. Obwohl er nicht Adolf heißt.

Goethe hieß auch nicht Adolf. Er sei aber „der Deutschen böser Genius, der seine Leser über den Verlust der Religion, des Vaterlandes und der Ehre täusche.“ So Wolfgang Menzel. Was ihm vor allem gegen den Strich geht ist, dass die üble Gretchen-Geschichte für den Doktor auch noch gut endet:

„Wenn Faust dafür, dass er Gretchen verführte und verließ, den Himmel verdient, so verdient jedes Schwein, das sich in einem Blumenbeet wälzt, Gärtner zu sein.“

Gretchen scheint übrigens gar nicht tot zu sein, wenn man Karl Lagerfeld glauben darf:

„Gretchen, wie sie genannt wird, sitzt im kleinen Garten ihrer Mutter mit Blick über Monte Carlo.“

Und was sagt der Führer? Nicht über Monte Carlo, sondern zu Goethe:

„Ich liebe Goethe überhaupt nicht, aber ich bin geneigt, ihm viel zu verzeihen für das einzige Wort: ‚Am Anfang war die Tat‘.“

Gut. Womöglich hat auch das Goethe-Haus seinen Anteil am negativen Führer-Urteil über den deutschen Überdichter gehabt. Im Vergleich zu Wagners Domizil:

„Das Haus Wahnfried strahlt Leben aus und wirkt wie ein Magnet für Bayreuth. Im Goethe-Haus hat man den Eindruck einer maßlos toten Sache, im Todeszimmer wundert man sich gar nicht, daß Goethe da gesagt hat: Mehr Licht!“

Und mehr Licht soll ja nun auch in die Geschichte mit dem fiesen Memo kommen. 20 schwarze Seiten sollen weiß werden. Und ganz weiß, kann es dann seine ganze Fiesheit entfalten.

Und ganz weiß ist rassistisch. Ein Fall für die Amadeu Antonio Stiftung. Rassismus sei immer weiß. Und wenn man als Deutscher Kartoffel oder Nazi genannt werde, habe das nichts mit Rassismus zu tun. Das sei eine situative Beleidigung. Und dahinter stehe eine jahrhundertealte Geschichte von Kolonialismus, Sklaverei und Eroberung.

Und Weiße befänden sich sowohl in Deutschland, als auch global gesehen, in einer Machtposition. Rassismus basiere auf Überlegenheit und Macht. Weiße hätten Rassismus erfunden, um zu unterdrücken und diese Struktur sei auch heute noch wirkmächtig. Gut. Und weiße Deutsche sind vor allem zunächst einmal Nazis, also rassistisch. Und die befinden sich nun laut Stiftung global gesehen in einer Machtposition. Und damit ist man bei der Dritten Macht.

Der Wille zur Macht ist ein Gedanke, der sich bei Friedrich Nietzsche vor allem in der „fröhlichen Wissenschaft“ und im „Zarathustra“ findet. Und Nietzsche hielt ja mit seinem Widerwillen gegenüber Faust auch nicht hinter dem Berg:

„Man muss den Deutschen ihren Mephistopheles ausreden: und ihren Faust dazu. Es sind zwei moralische Vorurteile gegen den Wert der Erkenntnis.“

Und ein moralisches Vorurteil ist auch, dass ein „Schwein, das sich in einem Blumenbeet wälzt, Gärtner zu sein“ verdient.

Vielleicht resultiert des Führers Abneigung gegenüber Faust im Besonderen und Goethe im Allgemeinen aber auch daher, dass es ein gewisser Dr. Faust Jossifowitsch Schkarawski war, der seine Autopsie im Leichenhaus in Berlin-Buch leitete, während der Führer selbst schon unterwegs nach Übersee war.

Und Elena Kagan, die ihren Namen in Rzhevskaya umänderte, bekam am 8. Mai 1945 die Zähne des Führers. In einer roten Schmuckschatulle. Und mit der Schmuckschatulle und den Zähnen machte sie sich auf den Weg durch Berlin, um unterwegs …:

„… Waisen und Kühen [zu begegnen], die durch die zerbombten Straßen wanderten, Soldaten, die sich mit teuren Weinen betranken, die die Nazis bei der Flucht zurückgelassen hatten, [und] einem russischen Telegrafisten, der Eva Brauns langes weißes Abendkleid anprobierte“.

Nun fehlte zu den Zähnen nur noch der Zahnarzt. Über einen bulgarischen Studenten, der bei dem bekannten Laryngologen Carl von Eicken arbeitete, konnte auch der ermittelt werden. Professor Blaschke. Doch der Professor war bereits, genau wie der Führer, auf Reisen. Nur die Zahnarzthelferin Käthe Hausermann war noch greifbar. Und die bestätigte zusammen mit dem Zahntechniker Fritz Echtmann, dass es sich bei den weiblichen Zähnen in der Schmuckschatulle um die echten Führer-Zähne handele.

Was aber sagt der Führer zu den Zähnen?

„Im Gegensatz zu den Polenta essenden Völkern haben wir schlechte Zähne. Ich glaube, das hängt zusammen mit dem Pilz, der aus der Hefe kommt. Neun Zehntel unserer Nahrung nehmen wir in einem Zustand zu uns, in welchem das Leben abgetötet ist!“

Und skurril wird es, wenn ein Skorpion mit markanten Eckzähnen sich in eine Bergziege verwandelt. So wie die Baronin v. Abegg:

„Sie ist die gescheiteste Frau! Wenn diese Gescheitheit nicht mit einer ebenso großen Fülle von Bosheit verbunden gewesen wäre, wäre mir das recht gewesen. Die rannte den Berg hinauf, es ist unbeschreiblich! Ein Skorpion war das: flachsblondes Haar, blaue Augen, Eckzähne mindestens eineinhalbmal so lang wie normale Zähne, ein englischer Typ!

Dietrich Eckart war froh, wenn er zu Hause bleiben konnte. Allein wäre ich vermutlich auf den Jenner nicht hinaufgekommen, aber wie eine Bergziege ist die Baronin herumgesaust. Ich gebe zu, sie war sehr gescheit: eine Frau von der Bildung der Frau Bruckmann! Sie hatte die ganze Welt bereist.

Sie kannte nur zwei Stadien: den Zustand totaler Aufgelöstheit: wie eine Kreuzspinne lag sie oben auf der Veranda, und alles eilte, sie zu bedienen; dann plötzlich saust dasselbe Wesen, das hier den Eindruck der Gebrechlichkeit machte, herauf und herunter mit beängstigender Schnelligkeit!

Das Verlockende war der Donatello-Kopf. Für die Partei sollte ich fünfzig Prozent des Erlöses bekommen, das konnte hundert- oder hundertfünfzigtausend Goldmark ausmachen; wir wären über alle Schwierigkeiten der Inflation hinweggekommen! Aber kein Mensch hat an diesen falschen Kopf geglaubt!

Wie ich ihn das erste Mal gesehen habe – ich habe da einen Instinkt, wenn ich auch manche Sache nicht zu begründen vermag, wie das zum Beispiel Posse kann -, wie er herausgezogen wurde aus diesem Korb, war mein erstes Gefühl: Wenn das ein Donatello ist!

Sie meinte, der Stuccatore, bei dem sie ihn erworben hatte, habe den Wert der Büste nicht erkannt; ich glaube das nicht; es war eine ganz gemeine Kopie. Ihr Mann ist in den Königssee gesprungen, es ist das nicht verwunderlich. Ich hätte das auch gemacht! Sie hat nur zwei Kavaliere gehabt, der eine ist gestorben, und der zweite ist wahnsinnig geworden!

Nicht bekannt ist, ob Q, das Akronym-Orakel, jemals in den Königssee gesprungen ist. Und dass er wahnsinnig ist, möchten ihm vielleicht die Propaganda-Dogmatiker unter den Nicht-Aluhutträgern unterstellen. Aber bei manchen Akronymen sollte man auf jeden Fall genauer hinschauen, so Marle Liebelt von der SHZ.

Viele Rechtsextreme gäben sich durch das Tragen dieser verschiedenen Symbole, der Kleidungsmarken und der Codes auf eine mittlerweile gar nicht mehr sublime Art zu erkennen. Aber ein Autokennzeichen mit AH und 88 könne auch bedeuten, dass kein Rechtsextremer im Auto sitzt, sondern Anton Hermes, geboren 1988 oder 1888, der sich nichts dabei gedacht habe.

Da ist es gut, dass es „Belltower“ gibt, das Netz für digitale Zivilgesellschaft. Eine „Plattform der Amadeu-Antonio-Stiftung, deren Ziel es ist, die demokratische Zivilgesellschaft zu stärken, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet.“ Klingelturm.

Nicht um die Restaurierung des Klingel-, sondern um die des Klingenturms ging es beim „Hilfswerk Alt-Rothenburg“ 1939. Denn der Nationalsozialismus versuchte, an die kulturgeschichtliche Tradition des Mittelalters anzuknüpfen. Ludwig Siebert habe sich, so das Geleitwort der Schrift „Von deutscher Art“ …:

„… als alter Mitkämpfer des Führers, als Chef der bayerischen Landesregierung und als Staatsminister für Finanzen und für die Wirtschaft immer in vorderster Front für die deutsche Wiederaufrichtung, für die völkische und wirtschaftliche Erstarkung Deutschlands eingesetzt.“

Und sein besonderes Augenmerk widme er nun der Erhaltung sinnvoller Zeugen deutschen Wesens.

Die Erhaltung sinnvoller Zeugen deutschen Wesens. Auch an der Definition der Teilmenge „sinnvoller Zeugen“ sind die Zeiten nach 45 nicht spurlos vorbeigegangen.

Ob Heine spurlos an Q vorbeigegangen ist, oder ob er seine Bekanntschaft gemacht hat, ist eigentlich belanglos. Aber passen würde das Heinesche Akronym in Qs Arsenal:

DIADIDNDBIUDSG. Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.

Auch wenn der Führer sowohl mit Heine, als auch mit seinen Nachtgedanken wenig anzufangen weiß.

Der Führer blickt optimistisch in die Zukunft:

„Wir werden, einschließlich Baumwolle, der autarkste Staat, den es gibt. Das einzige, was wir nicht haben werden, wird der Kaffee sein, aber eine Kaffeekolonie werden wir schon irgendwo zusammenkratzen! Holz haben wir genügend, Eisen unbegrenzt, die größten Manganerz-Vorkommen der Welt, Öl, da schwimmt alles!

Die deutsche Arbeitskraft hier angesetzt, ach, du lieber Gott! Der Bauer sieht doch letzten Endes im Boden alles. Landschaftliche Schönheit? Wenn es aus der Erde wie Fett quillt! Es muß ja eine Freude sein, in der Zukunft überhaupt zu arbeiten!“

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Die Flucht des Papstes aus Rom:
das letzte Zeichen vor den großen Umwälzungen!

Zahlreiche Weissagungen und Visionen der verschiedensten Seher und Propheten aller Kontinente und aus allen geschichtlichen Epochen scheinen unsere Gegenwart geradezu als schicksalhaften Brennpunkt zu markieren. Die katholische Kirche ist von innen wie von außen bedroht: Machtkämpfe innerhalb des Vatikans könnten – wie schon vor Jahrhunderten prophezeit – das Kirchenschiff zum Sinken bringen. >>> hier weiter …


Aufstand – Die Deutschen als rebellisches Volk

Die Deutschen sind ein Volk von Rebellen und Revolutionären, waren es schon immer, zu allen Zeiten, in allen Regionen, gegen mancherlei Herrschaft. . >>> hier weiter …


Niedergang – Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur

In einem großen, wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die 2000 Jahre alte Geschichte der abendländischen Kultur, und er prophezeit ihren unaufhaltsamen Untergang. Onfray schildert ihren Aufstieg und ihre Blüte, dann die allmähliche Infragestellung des christlichen Weltbildes seit Renaissance und Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Heile Deine Schilddrüse

Eine kranke Schilddrüse gilt in der modernen Medizinwissenschaft als Ursache einer langen Liste von Beschwerden. Doch diese Annahme entspricht nicht der Wahrheit! Die Schilddrüse ist nicht die Ursache der bestehenden Beschwerden, sondern nur ein weiteres Symptom einer tiefergehenden Krankheit. Diese breitet sich klammheimlich im Körper aus.

>>> hier weiter …


Bluthochdruck

Wäre Bluthochdruck so schmerzhaft wie ein entzündeter Zahn, würden wir alles tun, um die Plage so schnell wie möglich loszuwerden. Doch der erhöhte Druck des Blutes auf die Gefäße bleibt meist unbemerkt. Oft ist es ein Zufallsbefund, der von Betroffenen ignoriert und nicht mit der nötigen Konsequenz behandelt wird. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Hanf heilt – Die Wiederentdeckung einer uralten Volksmedizin

„Hanf heilt“ ist weltweit das erste Buch, das ausführlich anhand von 45 Fallstudien die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. >>> hier weiter …


DMSO

Dimethylsulfoxid hat antiphlogistische und analgetische Eigenschaften. Es findet daher therapeutische Verwendung als perkutanes Arzneimittel zur Behandlung lokaler Schmerzzustände (beispielsweise bei Sportverletzungen oder rheumatischen Beschwerden). Da DMSO bei Blutergüssen zum schnellen Abschwellen beiträgt, wird es bei Bedarf in Kampfsportarten besonders angewandt. >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…


Bio-Kokosöl

Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. >>> hier weiter …


Überlebenshilfen

Fluchtrucksäcke, Erste Hilfe, Utensilien für das Überleben jenseits der Zivilisation, … >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

132 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
132 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
N8waechter
16. Sep. 2018 8:18

Hinweise zum Kommentarbereich

Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

Danke!

P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

Wichtige Info:

Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

N8w.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
16. Sep. 2018 12:30

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um mal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge? (Pestalozzi)

Deuten ist nicht wissen. Wer weiß, muß nicht deuten, denn er weiß, was es bedeutet. A.B.

Übrigens auch mein Großvater väterlicherseits [Korrektur:] mütterlicherseits trug den wohlklingenden Namen Adolf und selbst der Nachname begann mit H und endete mit er, nur dazwischen waren andere Buchstaben.

Werter Siegfried,

hab wiedereinmal Dank für deine tiefsinnige und dennoch in jeder Hinsicht köstlichen Kolumne. Auch wenn ich mich wiederhole, Geschichtsunterricht dieser Güte verdient ausschließlich Respekt.

Heil und Segen
Annegret

Alfreda
Alfreda
16. Sep. 2018 14:16

Liebe Gretel,

warum wundert es mich nicht, dass auch mein Großvater väterlicherseits Adolf hieß?! 😉 🙂

Missie Mabel
Missie Mabel
16. Sep. 2018 21:34

Liebe Gretel,

bei meinen männlichen Vorfahren wimmelt es nur so von Heinrichs, aber der Schäferhund meines Vaters (gleich nach dem Krieg) hieß „Dolf“. ☺☺

Danke, werter Siegfried, für die wieder so köstliche Kolumne; habe mich trefflich amüsiert! Danke auch, werter Nachtwächter, für Deine tolle Arbeit!

Euch, und allen anderen einen schönen Abend,

Gott mit uns
Missie

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
17. Sep. 2018 10:30

Liebe Fredi, liebe Missie,

leider hatte ich mich vertan, denn mein Großvater mütterlicherseits trug den klangvollen Namen Adolf. Ich bat daher den lieben N8wächter um Korrektur. [Wurde auch erledigt. N8w.]

Aber das ist wohl nicht wirklich wichtig. Schön ist jedenfalls, daß meine Großeltern beider Seiten und alle dazugehörigen Verwandten und Vorfahren für mein Gefühl schöne, irgendwie ehrliche und aussagekräftige Namen trugen. Beispielsweise Frieda, Richard, Hermine, Paul, Johanna, Wilhelmine. Naja, daß ist aber wohl Geschmackssache oder vielmehr Gefühlssache, da wir ja mit den Namen und auch den Worten an sich zumeist auch Erinnerungen und Begebenheiten verbinden.

Heil und Segen
Annegret ?

Alfreda
Alfreda
17. Sep. 2018 13:12

Liebe Gretel,

mütterlicherseits kann ich auch mit einem Adolf dienen; da war es aber der Urgroßvater. 😉

Grüße von Herzen
Alfreda

Korih
Korih
19. Sep. 2018 4:47

Liebe Annegret,

inzwischen habe ich wieder einmal so viele tolle Kommentare von dir gelesen – beim @Kurzer diesmal -, dass ich den Eindruck habe, grundsätzlich eine Wellenlänge mit dir zu haben.

Daher wende ich mich an dich, obwohl ich meine, dass es wichtig ist für alle – nur wirst du das besser vermitteln können als ich. Denn ich kann nur intuitiv und mit dem Herzen erfassen, habe nicht genug Quellen-fundiertes Wissen. Aber die Wahrheit ist wohl einfach, auch das Leben, auch die göttlichen Regeln, davon bin ich überzeugt, sonst wären zu viele von göttlicher Weisheit ausgeschlossen:

„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um mal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge?“

Magst Du mal schauen auf dieses Foto – nur das Foto – der Artikel selber ist egal im Moment!

Bilddatei

Wo kommen wir hin, wenn wir mal auf die Symbolik dieser Flaggen schauen und niemand würde mal die Frage stellen, was dort eigentlich symbolisch dargestellt ist und wessen Symbole dort eigentlich getragen werden?

Schwarz – Rot – Gold!

Erde/Materie – Blut/Leben – Bewußtsein/Erkenntnis

Reihenfolge!

Was ist richtig für uns? Unser Bewußtsein in Blut tränken und es im Materiellen beerdigen? Oder: Tief verwurzelt mit der Erde/Heimat lebendig und frei höherem Bewußtsein entgegenzustreben?

Wozu passt der Adler? Wozu die Eiche?

Ich weiß, du wirst mich verstehen und wirst die bessere Vermittlerin dessen sein, worauf es für uns ankommt. Es ist der Punkt gekommen, dass wir das verstehen müssen!

In universal verbundener Liebe,
Korih

Reuter
Reuter
16. Sep. 2018 12:31

Wenn ich mir die letzte Bundestagsdebatte ansehe, fällt mir auf, dass es hier nicht mehr um sachliche Auseinandersetzungen geht, sondern nur noch Worthülsen persönlicher Art. Da zählen die Herren Schulz, Kahrs oder Kühn, jetzt auch Nahles zu den „Nestbeschmutzern“ Deutschlands.

Die Biografie eines Herrn Schulz oder Kühn muss nicht näher erörtert werden. Es ist beschämend, dass diese Personen zu den Repräsentanten eines Landes zählen. Alles, was nur andeutungsweise außerhalb der korrekten politischen Darstellung liegt, ist rechts, nationalsozialistisch usw. Die merken noch nicht einmal, dass sie sich zum „Kläffer“ einer viel stärkeren Macht im Hintergrund unter dem Vorsitz von Frau Merkel machen: den Wegbereitern der neuen SED.

Außerdem ist den Herrschaften wohl aufgefallen, dass, wenn es einen anderen politischen „Wind“ in Deutschland gibt, sie nicht mehr sicher sein können, ob nicht doch dann ihre persönlichen Bereicherungstaktiken der letzten Jahrzehnte ans Licht kommen. Was ist nur aus unserem Deutschland geworden?

Christof777
16. Sep. 2018 19:05
Antwort an  Reuter

„Was ist nur aus unserem Deutschland geworden?“

Falsche Fragestellung in Bezug auf die genannten Personen.

Was ist nur aus der (alten) Bundesrepublik geworden?

Gandalf
Gandalf
16. Sep. 2018 20:24
Antwort an  Reuter

Gratulation Christof,

sehr gute Antwort! Die BRD wurde zu Sodom und Gomorrha! Der Platz, wo sich der Abschaum der Welt versammelt. Deutsche, welche diesen Namen auch verdienen, gibt es hier leider nur noch relativ wenige.

Balu
Balu
16. Sep. 2018 12:34

Ich bin heute, wie ziemlich oft in diesen leuchtend hellen Tagen, ziemlich angespannt. Könnte es daran liegen, dass ich von Spannern umgeben bin? Das Spannertum greift heutzutage auf ein großes, technisches Behelfsspektrum zu. Manchmal habe ich sogar den Eindruck, daß, wenn ich ein Buch lese, noch jemand anderes mitliest, der augenscheinlich gar nicht anwesend ist. Wenn der Spanner dich zum Scanner umfunktioniert …

Der Spanner erschleicht sich die Sicht auf die Dinge und weiß dadurch über die Dinge Bescheid ohne etwas getan, zu haben außer zu sehen. Soviel zum Thema „Man bekommt was man sieht „

Torsten
Torsten
16. Sep. 2018 22:27
Antwort an  Balu

Werter Balu – @ 4. ?

Genau! Kopieren und einsetzen. Ist doch ganz einfach zu bewerkstelligen …

„Der Geist“ ist aber mehr und nicht einzufangen und dass ist Trumpf! Keiner kann ihn je nehmen.

Dir und uns allen Heil und Segen!

Balu
Balu
17. Sep. 2018 9:07
Antwort an  Balu

Werter Torsten,

ja, natürlich, da hast du vollkommen recht, der Geist ist ultimativ. Skallarwellen können aber leider auch den Geist beeinflussen. D.h., es braucht noch ein paar Eigenschaften mehr als „nur“ Geist. Disziplin, Härte usw. Aber als Idealist weiß man das Ganze schon zu definieren. Der Tod ist im Prinzip nichts anderes als das Leben in seiner höchsten Definition und Ordnung.

Dir und uns allen ebenfalls Heil und Segen

Bellis perennis
Bellis perennis
16. Sep. 2018 14:15

Mir ist aufgefallen, dass im aktuellen Reisepass eine weitere Adlervariante eingedruckt ist. Wenn die Laminierung in das Licht gehalten wird, blickt der Adler auf der Rückseite – vom Betrachter aus gesehen – nach rechts und der Schwanz verlängert sich zu einem umgekehrten Kreuz. Auch ist nun auf der Vorderseite der Laminierung die Pyramide eingedruckt und ein roter Punkt sitzt unterhalb des Bildes in Höhe des Herzchakras.

Das sind doch sicher keine Zufälle.

Gast777
Gast777
16. Sep. 2018 21:23
Antwort an  Bellis perennis

Hallo,

der rote Punkt war bereits auf dem alten PERSONAL-Ausweis verankert. Auf der Rückseite dieses falsch gedruckten Ausweises zeigt sich im Hintergrund sogar das Tier (auf Kopf gestellt). Satanisten als Elite gibt es schon sehr lange – immer wieder verrückt, wie sie ihre Zeichen sichtbar in der Öffentlichkeit zur Schau stellen und die Leute erkennen oder hinterfragen es nicht, weil sie es nicht kennen.

N8waechter
17. Sep. 2018 7:49
Antwort an  Gast777

Werter Gast,

erstmal war die Rede vom Pass und zweitens: Im Ernst, müssen wir uns hier wirklich noch über diese Form der Symbolik auf den Ausweisdokumenten unterhalten? Ich möchte meinen, wir haben Wichtigeres zu tun. 🙂

Heil und Segen!
N8w.

kg200
16. Sep. 2018 14:22

Und dann ist Präsident Trump auch noch stolz auf sein deutsches Blut:

Donald Trump : Ist stolz auf sein Deutsches Blut [YT]

Texmex
Texmex
16. Sep. 2018 14:24

Ja, der SvX,

wieder ein Schmuckstück in der Kolumnenkollektion. Und so viele Anknüpfungspunkte. Juristen oder You Risten? Das soll ja ein ganz übles Volk sein. Schreibt Henneke Kardel. Was er sonst noch so schreibt, hat viel Logik, wenn man weiß, wer oder was Chasdim/Khasdim sind. Und wenn man Namen zuordnen kann. Von Warburg zum Beispiel. Oder auch Abegg. Nein, nicht die flotte Bergziege. Der Mann. Der mit dem Archiv. In der Schweiz.

Und da ist er auch schon wieder, der Goethe. „Am Gelde hängt, zum Gelde drängt doch alles.“ Carter. Wie sagte meine Deutschlehrerin Ulle Klein vor vielen, vielen Jahren? „Goethe lieben alle“!

Und genau darum hat sich die Goethegesellschaft in der ehemaligen Tätärä sofort internationalisiert. Teufel auch. Aluhut am Bechsteinflügel. Für 125 Millionen Reichsmark. Kurs 4:1. Amsterdam, Rom, und anderswo. In mehreren Tranchen.

H&S

leitwolf75
leitwolf75
16. Sep. 2018 17:39

Werter Siegfried,

es war auch der Begriff Leitwolf im der Kolumne zu lesen. 😉 Eine sehr gelungene Kolumne!

Heil und Segen
Leitwolf

rango777
16. Sep. 2018 19:14

Eine Karte der Zusammenhänge: „Q-Map“

Auf einen Blick hier zu finden:

Q-Map [steemit.com]

Und wer sie sich herunterladen möchte, kann dies hier tun:

deepstatemappingproject.com

Kruxdie
16. Sep. 2018 21:15

Dank Siegfried wurde mancher Zahn gezogen,
der nicht erhielt den rechten Biß.
Also ist ihm ganz klar gewogen
mit der künstlichen Nahrung Verriß
und uns mundete xantös mal wieder
dieses bunte Wortgefieder.
Der Siegfried ist genauso ein Echter
wie unser ganz verehrter Nachtwächter.

Lena
Lena
17. Sep. 2018 11:54
Antwort an  Kruxdie

Daumen hoch!

Der Germane
Der Germane
17. Sep. 2018 9:44

Was ich gestern noch vergessen habe:

Hat sich eigentlich mal jemand gefragt, was aus den ehemaligen Stasi-Mitarbeitern geworden ist? Die sind nicht alle in Rente oder die Politik gegangen. Die tauchen beim Nachrichtendienst und Verfassungsschutz auf und werden gezielt auf die einzelnen Demos geschickt, bzw. wiegeln auf, streuen Fakenews usw..

Leute, Leute, in der neuen BRD ist so langsam kein Platz mehr für uns Deutsche. Wir werden in unserem Heimatland nur noch zum „Bezahlen“ geduldet. Wir müssen uns zusammentun und uns friedlich, das ist wichtig, dagegenstellen, solange noch ein Hauch einer Chance besteht, das Ruder herumzureißen.

Amelie
Amelie
17. Sep. 2018 13:30
Antwort an  Der Germane

Ich habe vor längerer Zeit, meines Wissens bei Anonymous [anonymousnews.ru] gelesen, dass nur noch 8 Millionen besser verdienende Deutsche unser System noch aufrecht erhalten und die sind zu satt, um irgend etwas bewegen zu wollen. Target II liegt bei fast 1 Billion Euro.

Offensichtlich generiert man Buchgeld mit den Migranten-Goldstücken, wo jeder von ihnen bei der BIZ zu Buche schlägt. Ein solches System kann sich nach meinem Gefühl nicht mehr al zu lange halten. Wir sollten also vorbereitet sein und auch dies ist den Geringverdienern, Hartz IV-lern und Mini-Rentnern nicht möglich. Wie macht man es also wenigstens annähernd richtig?

Gefährte!
Gefährte!
17. Sep. 2018 14:02
Antwort an  Der Germane

Mit friedlichen Mitteln ist in diesem Land nichts mehr zu erreichen! Es sind schon viel zu viele ausländische Terroristen und ausgebildete Kämpfer/Soldaten in diesem Land. Es werden fast täglich irgendwelche Waffenverstecke gefunden, nicht 1-2-3 Waffen, nein, Geheime Lager mit Kriegswaffen in Hunderterzahl!

Natürlich sind diese Informationen niemals Öffentlich gemacht worden! Es kommen ganze Containerladungen jeden Tag in Europa an – mit allem, was eine Armee braucht, und das schon jahrelang! Und was haben wir aufzubieten? Nichts, weil wir komplett entwaffnet wurden.

Deutschland ist schon lange nicht mehr das Land der Deutschen. Wir arbeiten nur noch für ausländische Interessen. Sobald wir damit aufhören, werden wir eliminiert!

H&S

N8waechter
17. Sep. 2018 18:51
Antwort an  Gefährte!
Schwabenmädel
Schwabenmädel
17. Sep. 2018 20:08
Antwort an  Der Germane

Danke, lieber N8wächter, für das schöne Bild. 🙂

Wenn man das alles liest, dann könnte es einem schon Angst und Bange werden, wenn das alles nicht irgendwie so lächerlich wäre. Auf der einen Seite haben wir teilweise geackert und getan, um uns ein Plätzchen zum Leben zu schaffen, auf der anderen Seite dürfen wir das Faulsein der Anderen unterstützen. Und das soll der Sinn des Lebens sein? Wieviele stellen sich diese Fragen?

Was wollen denn unsere Goldstückchen? Sich ins gemachte Nest setzen? Da sitzen sie doch schon. Und sollten sie uns wirklich beseitigen, wer macht dann die ganze Arbeit? Oder reicht der IQ nicht soweit?

Fragen über Fragen, zumindest für diejenigen, die sich Gedanken machen und nicht nur so in den Tag reinleben und sich von den MSM berieseln lassen.

Und da das irgendwie alles so nicht wirklich richtig einen Sinn ergibt, muss doch die große Änderung kommen. Ich denke, es wird wohl holprig werden, aber es ist genügend Unterstützung da, die im richtigen Moment eingreifen wird. Wie sagst Du immer so schön „fällt aus wegen is‘ nich'“. 🙂

Heil und Segen Euch allen, Frieden im Herzen und Vertrauen in die Zukunft!

Skadi1
Skadi1
17. Sep. 2018 22:30
Antwort an  Der Germane

Lieber Gefährte #11.2, liebe Gemeinde,

„Mit friedlichen Mitteln ist in diesem Land …“

können wir uns darauf einigen, „dieses Land“ wenigstens hier im Forum wieder als das zu bezeichnen, was es ist? Deutschland, Deutsches Reich, unser Vaterland, unsere Heimat … Möglichkeiten gibt es ja genug.

Ich habe das Gefühl, „dieses Land“ wurde in planvoller Absicht von der Gegenseite gestreut. Es klingt in meinen Ohren wie „dieses eklige Insekt“ oder „dieses Planquadrat“. Es klingt völlig entseelt und Deutsche kommen nicht mehr darin vor!

Die „alternativen“ (:lach:) Medien werfen neuerdings damit um sich und es wird auch von den Lesern/Schreibern ganz automatisch immer wieder aufgenommen. Ich habe es auch schon so formuliert, bis es mir aufgefallen ist. Es hat Deutschland schon beinahe ersetzt – ein (UN) Replacement (Migration) auf begrifflicher Ebene; am Anfang war das Wort. Das ist eine Form von Magie in meinen Augen, in beide Richtungen.

Viele Grüße

Sepp Frechet
Sepp Frechet
17. Sep. 2018 23:53
Antwort an  Der Germane

Es gibt noch Hoffnung. Der eine kann sich an Geschichten von den Großeltern erinnern, die andere kennt noch deutsche Lieder und weiß, dass die weitergegeben werden müssen und der nächste hat trotz allem eine aufrechte Haltung. Alles Leute mit unbewusstem Erwachungsdrang.

Wenn es soweit ist, wird es sehr schnell gehen …

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
18. Sep. 2018 12:43
Antwort an  Der Germane

Zu 11.4: Lieber Skadi1,

bei deinen Ausführungen fällt mir Helmut Kohl ein: in diesem, unserem Lande. ? Ganz eindeutig ist in jeder Richtung wahrzunehmen, daß nicht nur das ur-sprüngliche deutsche Volk mit seinen alten, unveräußerlichen Rechten beseitigt werden soll, sondern auch das Wort Deutschland. Denn es bedeutet ja: Land der Deutschen – und so könnten wir ja auf die Idee kommen, wie auch einige Menschen in Chemnitz und anderswo, daß uns Deutschen das Land gehört.

Vermutlich wollte man das Land erst nach der geplanten Umvolkung und Vernichtung der wahren Deutschen, wieder Deutschland nennen, nachdem ein neues deutsches Volk geschaffen ist, das dann keinerlei Wissen mehr über Ursprung und Bedeutung von Deutschem Reich, Heimat der Deutschen hat.

Da diese Szenarien aber ausfallen und immer mehr Menschen sich ihres wahren Ursprungs und ihrer wahren Herkunft besinnen, lassen all diese Versuche mich oft nur noch müde lächeln. Alles läuft nach Plan, aber nicht nach dem der dunklen Mächte.

Heil und Segen
Annegret

Gandalf
Gandalf
19. Sep. 2018 9:23
Antwort an  Der Germane

Werter Gefährte,

„Deutschland ist schon lange nicht mehr das Land der Deutschen.“

Leider verstehen die allermeisten Leute nicht, dass hier nicht Deutschland ist, sondern die BRD. So wie der linke und der rechte Schuh nicht dasselbe sind, so sind auch Deutschland und die BRD nicht dasselbe.

Sie haben recht, was die BRD betrifft, trotzdem gehört ist die BRD noch immer deutsches Land, nur ist eben dieser Teil deutschen Landes fremdbestimmt und nicht Teil des aktuellen deutschen Staates. Dies wird sich aber definitiv zur gegeben Zeit ändern. Ich weiß, es ist sehr schwer, in unserer Lage Geduld zu bewahren, aber der Tag kommt und er ist nicht mehr fern.

koppi
koppi
20. Sep. 2018 0:33
Antwort an  Der Germane

An Amelie 11.1:

„Akif Pirincci – Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“ war mit eines der ersten Bücher, das mich leise aufweckte. Seine direkte Gossensprache mag ich ebenfalls sehr, obwohl er natürlich auch anders formulieren kann.

In dem Buch hat er sinngemäß gesagt und auch belegt:

80 Millionen Einwohner
40 Millionen nicht erwerbstätig – zu alt oder zu jung zum arbeiten, z.B. Rentner, Studenten, Schüler, Kinder, etc.

Von 40 Millionen Arbeitenden sind:

xx Millionen Arbeitslos oder gering beschäftigt
xx Millionen gehen einer sinnlosen Tätigkeit nach, ohne produktiven Mehrwert, z.B. Verwaltung, Behörden, etc.)

Nur 10 Millionen machen tatsächlich eine sinnvolle, produktive Arbeit.

Thorson
Thorson
17. Sep. 2018 12:56

Herzlichen Dank, werter Siegfried von Xanten.

„… blickt optimistisch in die Zukunft:“

Ja, das tue ich auch. Einfach die Hauptstrommedien weglassen und schon geht’s einem deutlich besser. 🙂

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
17. Sep. 2018 14:25

Hallo Gemeinde! Hallo N8waechter.

Jetzt wirds auch hier in Europa langsam interessant.

-Hapsburg Group!-

Hat mir bis jetzt auch noch nichts gesagt! Aber bei krone.at/… kann man sich nur noch wundern, was so alles rauskommt.

Kurz: US-Sonderermittler Mueller ließ am Freitag ein vertrauliches, mit Juni 2012 datiertes Memorandum von Manafort veröffentlichen, in dem Gusenbauer explizit als „Koordinator der Hapsburg Group“ bezeichnet wird.

„Angeführt vom österreichischen Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer würden die ehemaligen Spitzenpolitiker aus Belgien, Deutschland, Spanien, Italien und/oder Frankreich 2012 als eine informelle, unabhängige Gruppe fungieren und 2013 entweder eine NGO gründen oder sich einer existierenden NGO anschließen“, heißt es im Beweisstück 504 der Anklage.

Wenn das alles so stimmt und die MSM nicht wieder alles hinterziehen, werden einige wohl in Erklärungsnot kommen.

Heil und Thors Segen

N8waechter
17. Sep. 2018 19:03

Kleine Vorausschau auf das, was in Geld und Glauben noch thematisiert werden wird:

Georg Friedrich Prinz von Preußen [de.wikipedia.org]

Haus Oldenburg [de.wikipedia.org]

Die Habsburger hatten ihre Chance bis 1806 und haben es von einem tatsächlichen Weltreich zum Ablegen der Kaiserkrone und Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Germanischer Nation gebracht. Danach kamen die Hohenzollern zum Zuge, dies im Rahmen der „Kleindeutschen Lösung“.

Es stellt sich generell die Frage, wer wohl das verbriefte und wahre Recht auf den Thron hat, wenn es zur Wiedereinrichtung der Monarchie kommen sollte!? 😉

Heil und Segen!
N8w.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
17. Sep. 2018 21:13

„Es stellt sich generell die Frage, wer wohl das verbriefte und wahre Recht auf den Thron hat, wenn es zur Wiedereinrichtung der Monarchie kommen sollte!?“

Dies müssten ja eigentlich die Habsburger sein. Zumindest war mal letztens die Großfamilie bei einer Audienz beim Papst eingeladen. Da wird ja durchaus im Hintergrund gemauschelt. Ich kann mir jetzt aber echt nicht vorstellen, dass eine Erbmonarchie, die auf alten Geschlechtern aufbaut, etwas mit natürlicher Ordnung zu tun hat. (Fragezeichen?)

Oder was meinst du mit: „wenn es zur Wiedereinrichtung der Monarchie kommen sollte!?“

N8waechter
18. Sep. 2018 11:59
Antwort an  Adler und Löwe

Entscheidend, werter Adler und Löwe, ist Deine Feststellung: „gemauschelt“. Wer es nötig hat zu mauscheln, der hat keine Rechte, auf welche er sich berufen kann.

Und ob es nun eine Königtum wird oder irgendeine andere, vergleichbare, ebenso auf germanischen Gebräuchen zurückgreifende Struktur, werden wir dann sehen. Klar ist, dass im Rahmen der Rückabwicklung zunächst erstmal auf ’45 zurückgegangen werden muss, also vor der Einrichtung der Besatzerverwaltung. Dann geht es weiter, denn Jahrhunderte alte, verbrieften Rechte auf germanischen Grund und Boden lassen sich nicht einfach ignorieren – wie ein Kleinkind sich die Finger in die Ohren steckt und „lalalalala…“ singt.

Das Ganze ist enorm komplex und ich habe schon sehr, sehr oft den Hinweis auf 1806 gegeben. Nun sind wir jedoch mit GuG inzwischen soweit fortgeschritten, dass Du/Ihr auch einfach auf den 5. Teil warten könnt, denn er behandelt genau diesen enorm dichten und nachhaltig alles folgende bestimmenden Zeitabschnitt und die unzähligen Querverbindungen. 😉

Heil und Segen!
N8w.

Lena
Lena
17. Sep. 2018 21:35

Werter N8waechter,

laut einem Freund von mir sind auch alle Blaublütigen von den J*den unterwandert worden und wenn ich mir die Gestalten und Gesichter heute anschaue, kann ich das bestätigen. Ich glaube nicht, daß J*den nach dem Tag X an die Macht kommen. Sonst müssen wir ja noch mal 1.000 Jahre unter Satan schmoren.

Heil und Segen uns allen!
Lena

Mike
Mike
17. Sep. 2018 21:46

Im Artikel steht doch Hapsburg Group und nicht Habsburg Group?!

N8waechter
18. Sep. 2018 10:19
Antwort an  Mike

Richtig, werter Mike. Vergebt mir, denn mir fehlte einfach die Zeit, dem Artikel nachzugehen. Den Fehler habe ich soeben behoben und dann mal die Datenkrake befragt. Dort ist festzustellen, dass es für die Gruppe keine wirkliche Erklärung gibt, außer, sie habe Lobby-Arbeit für die Ukraine betrieben.

Interessant und durchaus vielsagend ist jedoch der folgende Beitrag von Karl von Habsburg:

Trump und Gusenbauer und andere lupenreine Demokraten [karlvonhabsburg.at]

Heil und Segen!
N8w.

Balu
Balu
18. Sep. 2018 5:07

Werter Nachtwaechter,

besteht irgendwie die Möglichkeit, die „Geld und Glauben“-Reihe als PDF oder zum Herunterladen zu bekommen? Kann auch sein, dass es bereits möglich ist, jedoch hab ich erstens null Ahnung von Technik und zweitens keinen PC. Ich würde ggf. auch was in die Kaffeekasse werfen.

MkG

N8waechter
18. Sep. 2018 11:07
Antwort an  Balu
SangUndKlang
SangUndKlang
18. Sep. 2018 10:17

Danke, werter N8Wächter, für den Verweis auf Georg Friedrich Prinz von Preußen. Dort ist unter „Ehrenämter“ zu lesen:

„Außerdem ist er Ehrenvorstand des Verbandes der Deutsch-Amerikanischen Clubs …“

Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs

Zitat:

„Der Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs e. V. (VDAC), englisch Federation of German-American Clubs, ist ein 1948 gegründeter Verein, dem 23 lokale Clubs in Deutschland angehören. Der VDAC setzt sich für die deutsch-amerikanische Völkerverständigung und die Pflege der transatlantischen Beziehungen ein …“

„Transatlantische Beziehungen“? – Hmmm, was soll uns das nun wieder sagen? – Fragen über Fragen …

Von Herzen
SangUndKlang

Ekstroem
18. Sep. 2018 11:31

@ Lena & N8w.,

auf den deutschen Adel würde ich persönlich nicht bauen wollen für die Zeit „danach“. Der Hinweis auf den Habsburger, der in der Paneuropa-Bewegung eine wichtige Rolle spielt, spricht hier Bände. Teile des Adels haben sich seit Jahrhunderten durch Verrat hervorgetan.

Gut, es gibt sicherlich auch national eingestellte Gruppierungen und Persönlichkeiten aus dem dt. Adel (Beispiel: Beatrix von Storch). Deren Hilfe ist erwünscht. Was meiner Ansicht nach notwendig ist, ist eine Autokratie. Wie die aussehen wird, kann sich nur in einem Prozess erweisen.

N8waechter
18. Sep. 2018 11:48
Antwort an  Ekstroem
Adler und Löwe
Adler und Löwe
18. Sep. 2018 23:48

Danke für die Antwort auf 13.02.

Für Geld und Glauben auch ein wenig bekanntes Kapitel aus der Württemberger Geschichte. Ebenfalls aus meiner Sicht ein wichtiger Vertrag zur Vorgeschichte von 1806:

Pariser Vertrag (1802) [de.wikipedia.org]

Morlock
Morlock
17. Sep. 2018 14:43

In Vorfreude auf Teil 5 „Geld und Glauben„!

Etwas für Flaggenliebhaber und wie man uns in „Nationen“ teilte:

Timeline of National Flags: Europe (1444-2015) [YT]

Und „The Rulers of Europe: Every Year“ [YT] von 440 vor Christus bis 2017!

Sehenswert! Ob diese Darstellungen vollumfänglich der Wahrheit entsprechen, kann wohl heutzutage keiner wirklich sagen.

Zur Lage in Merkels (Flunker-)Bunker: Deutet alles auf eine Kernschmelze [de.wikipedia.org] hin! 🙂

HuS

scio nescio
17. Sep. 2018 21:34

mmn ist es das schlimmste was es gibt die atomwaffen…akw’s

das hätte n i e erlaubt werden dürfen!!!

alles andere kann man irgendwie in den griff kriegen, doch diese bestialische waffe (für angebliche stromerzeugung) hätte niiiiiie produziert werden dürfen –> meine meinung!!!

mfg @ alle n8wächterleser

N8waechter
18. Sep. 2018 10:04
Antwort an  scio nescio

scio nescio,

„Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung.“ (s.o.)

Beim nächsten Mal wandert ein in dieser Form von Dir formulierter Kommentar geradewegs in die Tonne.

Heil und Segen!
N8w.

kph
kph
18. Sep. 2018 10:09
Antwort an  scio nescio

Warum Atomkraftwerke, weniger für die Energieerzeugung! Da entsteht ein begehrtes Abfallprodukt, Plutonium. Ich frage mich, was man damit wohl anfangen kann!?

kph

Ekstroem
18. Sep. 2018 21:12
Antwort an  scio nescio

Zustimmung, scio nescio, die tödliche Bedrohung durch Radioaktivität ist in ihrer Tragweite kaum bekannt. Walter Russel, ein moderner Leonardo da Vinci, ist einer der fast unbekannten spirituell inspirierten Menschen des letzten Jahrhunderts. 1921 hatte er ein 39-tägiges Erleuchtungserlebnis. Tesla hielt ihn für ein Genie.

Russels Buch „Radioaktivität, Das Todesprinzip der Natur“ ist viel mehr als die präzise Beschreibung der verheerenden Radioaktivität. Es enthält spirituelles Wissen.

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser
18. Sep. 2018 6:41

Kameraden, hier ein neuer NJ-Artikel. Ein Kommentar erübrigt sich:

NJ 18.09.2018 [concept-veritas.com]

Heilsgrüße
aM

Balu
Balu
18. Sep. 2018 16:52
Antwort an  aktiver Mitleser

Dank Jim Humble haben wir wenigstens ein potenzielles Heilmittel gegen die eingeführten Krankheiten …

Morlock
Morlock
18. Sep. 2018 7:34

„Gülle“

Es sickert durch alle Ritzen des Systems. Sogar aus der Vogelpersektive sieht man seine Spuren. Hinter die Fichte geführt in Fichtental:

Sprühte ein Landwirt mit Gülle ein Hakenkreuz auf sein Feld? [shz.de]

Original:

Hakenkreuz auf Feld bei Prackenbach? Staatsschutz ermittelt [idowa.de]

Politisch unkorrektes Altersheim:

Gepflanzte NS-Symbole: Das Hakenkreuz im Wald [spiegel.de]

HerzLicht
HerzLicht
19. Sep. 2018 8:51
Antwort an  Morlock

Wer Lust hat und es noch nicht kennt, darf bei Gelegenheit die Fahne der Antifa mit der Reichskriegsflagge von 1938 bis 1945 vergleichen.

Das Güllefeldbild bei Prackenbach ist dahingehend mutmaßlich unbedeutend.

Lyanne
Lyanne
18. Sep. 2018 9:17

Wenn das Dokument echt ist, dann wurde Bush Senior am 10. September 2018 offiziell wegen organisierter Kriminalität, Geldwäsche, Verschwörung, Totschlag und Menschenhandel angeklagt, s. Seite 14 des PDFs:

Enforced Judicial Order [docdroid.net]

josef57
18. Sep. 2018 10:34

Werter n8waechter,

„Kleine Vorausschau auf das, was in Geld und Glauben noch thematisiert werden wird:
Georg Friedrich Prinz von Preußen [de.wikipedia.org]
Haus Oldenburg [de.wikipedia.org]“

kann es sein, dass der Eichelburg mit seiner Aussage richtig liegt, mit seinen ständigen Kaiserkrönung?

Welcher Kaiser ist der richtige? Haus Hannover oder Haus Oldenburg?

HuS
Josef57

kph
kph
18. Sep. 2018 11:07

Wahrhaftige Worte:

„Naturgesetze sind in erster Linie „geistige Gesetze“! Und da Geist Materie sowohl erschafft, als auch lenkt, spielt die Ausrichtung des eigenen Geistes natürlich eine nicht zu verachtende Rolle!

Die Natur ist nicht „gnädig“! Aber sie ist „gerecht“! Nur die Wahrheit macht uns frei! Und wissen Sie was? Dies ist ein Naturgesetz!“

Von der „ganzen Wahrheit“… Naturgesetze auf dem Prüfstand! [deutsches-maedchen.com]

kph

Frigga
Frigga
18. Sep. 2018 11:57

N8W – 13.1:

Das ist ja wohl keine Frage. Die Habsburger haben total verspielt, hat Otto v Habsburg nicht den Kalergi-Plan mit Zustimmung von Rom finanziert? Sage ich jetzt so aus der Erinnerung, müsste ich nochmal nachsehen. Ich denke auch, dass das augenblickliche Hohenzollern-Oberhaupt von der Ausbildung her geeignet ist.

WE denkt die Habsburger kommen wieder, ich denke eher, die Preußen kommen wieder. Im Übrigen – und das auch gerade so aus der Erinnerung – müsste ich auch wieder nachlesen: AH war kein Freund von Habsburg. Mein Kampf. Bitte korrigieren, wenn ich da falsch liege.

H und S

Frigga
Frigga
18. Sep. 2018 12:14

13.5 – und jetzt lese ich bei Sang und Klang, dass auch der Preußen-Prinz ‚freundlich‘ mit Amerika verbunden ist. Und von Beatrix v. Storch wurde geschrieben, dass sie ‚jodelfreundlich‘ ist.

Man muss natürlich überlegen, dass ja keiner irgendwo hinkäme, wenn er nicht mit den Beherrschern mitspielen würde. Meiner Meinung nach tun das auch Gauland und Weidel. Ich hoffe, die RD haben das alles im Blick und kennen ihre Pappenheimer und wissen, was sie zu tun haben. Eigentlich müsste alles weg von den Thronsesseln, alles, und eine neue Garde her.

H und S

Ekstroem
18. Sep. 2018 21:33
Antwort an  Frigga

Zustimmung, werte Frigga, der deutsche Adel ist nicht die Lösung. Es braucht etwas Neues für die noch nie so gesehene und geschehende geschichtliche Entwicklung, an der wir teilhaben.

Nicht nach Erlösern im deutschen Adel oder sonswo (*) zu suchen ist der Weg, sondern uns selbst an die Arbeit zu machen und jetzt eigene Konzepte, Ideen, Visionen für den Umbruch zu entwickeln.

(* Das gilt auch für die Dritte Macht. Erst ist es unsere Pflicht, alles zu tun, was in unserer Macht steht, was uns möglich ist.)

Sonne
Sonne
19. Sep. 2018 0:06
Antwort an  Frigga

Eigentlich müsste alles weg von den Thronsesseln, alles, und eine neue Garde her.

Jobiman87
Jobiman87
18. Sep. 2018 13:13

Was haltet ihr hiervon?!

Bilddatei

I am sold. This is JFK jr. at the Youngstown Rally! [YT]

Der Hammer!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
18. Sep. 2018 13:19

Lieber kph,

danke für diesen Hinweis.

Wie heißt es so schön, zwei halbe Wahrheiten sind noch immer nicht die ganze Wahrheit. In den letzten Tagen „beschleicht“ mich immer stärker das Gefühl, daß es wichtiger denn je ist ein-deutig Stellung zu beziehen. Es ist, wie ein aufgefordert sein von oben, jede noch so winzige letzte Unklarheit aus seinem Leben mutig zu verbannen. Keine Halbherzigkeiten, keine faulen Kompromisse mehr, deutlich und zielgerichtet aussprechen, was auszusprechen ist.

Ein wie ich empfinde, wunderbares und erleichterndes Gefühl. Die letzten Lasten, so noch vorhanden, endlich abzuwerfen, sich der endgültigen Freiheit entgegenzustrecken und ihr fest die Hand zu reichen.

Heil und Segen
Annegret

kph
kph
18. Sep. 2018 17:42

Liebe Annegret,

mich haben diese Worte aus dem Beitrag sehr angesprochen. Es ist angenehm dies zu lesen und sich aus anderen Geschehen zurückzuziehen. Man muss nicht mehr jeder Einzelheit nachjagen, um zu Wissen, was so alles passiert in der Welt. Es ist unwichtig und hält einen von den wichtigen Themen ab.

Es kommt so, wie es soll. Ich bin bereit, auch für Überraschungen.

Viele Grüße
kph

andreas(2)
andreas(2)
18. Sep. 2018 15:44

Ich bin auf ein interessantes Video von Kai aus Hannover gestoßen. Zum Inhalt in Kurzform:

1. Wie kommunizieren Medien, wenn sie über eine Person oder Sache berichten
2. Verfassungsschutzchef Maaßen ein russischer Agent?
3. Missglückter Militärputsch 2017

Verweis Youtube-Video:

Ist der Verfassungsschutzchef Maaßen ein russischer Agent? [d.tube]

[Rest hierhin ausgelagert]

Heil und Segen
andreas(2)

Joe
Joe
18. Sep. 2018 16:15

Danke Siegfried, für Deine immer wieder guten Anregungen und wunderschönen Abhandlungen.

Zum Thema „Täuschung Aktuell“, sehenswert der Kanal wie ich finde:

Geplante Systemtäuschung mit Wagenknecht und Petry [YT]

Hier sehr aufschlussreiche Info zu geheimer Steuerung der Logen:

Ist der Verfassungsschutzchef Maaßen ein russischer Agent? [YT]

Das ist selbst mir noch neu gewesen.

Christof777
18. Sep. 2018 18:17
Antwort an  Joe

Hey Joe …

Maaßen ein russischer Agent? Oder vielleicht sogar ein Alien?

Mensch Meier, Maaßen gehört genauso zur Truppe wie Schulz, Campino oder Hayali. Allerdings wurde sein Skript gerade etwas geändert. Und schon ist das Publikum irritiert und geneigt zu denken: „Rettung naht“.

Bilddatei

Aus dem Kreis der Verantwortlichen von GERMANY wird niemals etwas kommen, was der deutschen Sache in irgendeiner Art und Weise dienlich sein könnte. Wenn Herr Maaßen nach seiner Aussage aufgestanden wäre und verkündet hätte, weder von einem Herrn Seehofer noch von irgendwelchen Parteibonzen in irgendeiner Weise abhängig zu sein, dann hätte man vielleicht etwas genauer hinschauen können.

„Breaking News“:

Maaßen wird als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (B 9 nach Besoldungsordnung, Grundgehalt 11.577,13 € per Monat) abgelöst und erhält einen Posten als Staatssekretär im Bundesministerium des Innern (B 11 nach Besoldungsordnung, Grundgehalt 14.157,33 €, höchste Besoldungsstufe eines Beamten).

Allet klar?

Joe
Joe
18. Sep. 2018 21:32
Antwort an  Joe

@Christof777,

es ging mir um die Info zur geheimen Steuerung der Logen, zu Maaßen hast Du sicher recht. Schau das Video bitte. Es geht um Zeichen und Signale in den MSM, zur Steuerung der fünften Kolonne etc.

arainvita
arainvita
18. Sep. 2018 22:42
Antwort an  Joe

Christof777,

diesen deinen Kommentar sollte sich jeder gut einprägen.

Die AM hat dem über alle Maaßen sogar einen Gefallen getan und Gauland verteidigt ihn gleichzeitig.

Von mir auch ein „Alles klar?“

Bevor nicht der Besatzungsstatus für unser Land geklärt ist, brauchen wir unsere Lebenszeit mit der Flut an Desinformation nicht belasten.

Joe
Joe
18. Sep. 2018 16:26

Dank auch an den N8W und alle Kommentatoren für ihr morphisches Feld.

Warum es gut ist, andere zu „erwecken“? Keine Theorie mehr:

Unsere Gedanken verändern nachweislich die Welt [dieter-broers.de]

Zitat Dieter Broers:

„Liebe Freunde, die nun folgenden Zeilen sollen in erster Linie dazu beitragen, unsere Herzenzwünsche immer wieder zu aktivieren. Denn letztlich trägt jede emotionale Erregung der Freude zu ihrer Erfüllung bei. Ähnlich des Prinzips des 100sten Affen werden diese Wünsche weltweit an alle Entitäten weitergereicht, die sich im Ähnlichkeitsbereich ihrer Wünsche befinden.

Unser Bewusstsein ist nicht in unserem Gehirn eingesperrt.“

Auf gutes Gelingen, Heil und Segen durch unsere gemeinsame Entität …

Balu
Balu
18. Sep. 2018 17:02
Antwort an  Joe

Ja, werter Joe, da gnostische Gedanken, bzw. Erkenntnis an und für sich hochfrequent sind, bzw. Erkenntnis erleuchtend wirkt auf das kollektive Unbewusste, durch das erwachende individuelle Unbewusste. Wir machen quasi die Drecksarbeit für die, die zu bequem sind, um eigenständig zu denken …

Nur die Starken können die Elf-Matrix durchbrechen.

Sonne
Sonne
19. Sep. 2018 0:13
Antwort an  Joe

Werter Balu,

was ist eine Elf-Matrix? Wieso Elf? Ich bitte um Erläuterung.

Besten Dank im Voraus …

Gast777
Gast777
19. Sep. 2018 7:49
Antwort an  Joe

Hallo Joe und alle anderen,

genau mein Denken. Deshalb nehme ich auch seit längerer Zeit Melatonin für meine Zirbeldrüse ein. Ich möchte damit auch meinen Beitrag leisten, die Welt etwas zum Guten zu verändern.

Positive Gedanken scheinen aber hierfür wichtig zu sein und ich muss meinen Pessimismus aus diesem Grund zurückhalten. Vielleicht wirkt es …

Balu
Balu
19. Sep. 2018 17:19
Antwort an  Joe

Hallo Sonne,

Elf = Extreme Low Frequency

Grüße

Torsten
Torsten
18. Sep. 2018 20:23

Werte Gemeinde,

es ist müßig, allen Informationen zu folgen. Ich setze diesen Verweis weil ich diese Plattform auch sehr schätze:

FISA – Trump hat die Veröffentlichung der 20 letzten Seiten angeordnet! [volksbetrugpunktnet.wordpress.com]

Der Ursprung (Verfasser) dieses Artikels sollte weitestgehend bekannt sein. Ist ja auch im unteren Teil angegeben.

Ich für meinen Teil denke (kann es aber nicht wirklich bestimmen), ich möchte einfach nur noch Heim, genau dorthin, von wo ich gekommen oder aber hierher geschickt worden bin. Dieses ganze verrückt-kranke Wirrwarr ist ja nicht mehr auszuhalten.

Im Glauben an die Mitte und den kosmischen Ausgleich …
Wünsche ich allen Heil und Segen.

Eli
Eli
20. Sep. 2018 5:02
Antwort an  Torsten

(28) Werter Torsten,

ich kann das nach- und mitempfinden: „… ich möchte einfach nur noch Heim, genau dorthin, von wo ich gekommen … “

Trotz meiner großen Freude über unseren aktuellen Entwicklungsschritt überkommt auch mich manchmal so eine tiefe Müdigkeit, mag nicht mehr, will nur noch Heim!

Ich beschränke meine Zeit im Internet auf um 1 Stunde am Tag, und die geht schon fast ganz beim N8w drauf, ansonsten hielte ich „dieses ganze verrückt-kranke Wirrwarr“ nicht mehr aus.

Eine nette Vision, wie es in den nächsten Wochen mit DT/Amiland/Deep State abgeht, las ich hier, machte mal etwas Mut:

Trump vs. Deep State: In den USA geht es wohl bald rund… [contra-magazin.com]

Wenn das alles so eintritt, dann wird das hier keine ’sanfte Sozialreform‘ und weiter geht es wie gehabt, sondern die bestehende Welt wird bis in ihre Grundfeste erschüttert.

Durch Deinen Satz oben habe ich mich an diesen Spruch erinnert:

„Wir sind nicht von hier,
wir sind nur vorübergehend in dieser Welt,
aber wir kommen von ganz woanders her!“

Alles Liebe!

Drache
Drache
20. Sep. 2018 12:17
Antwort an  Torsten

Werter Torsten,

herzlichen Dank für deine Worte.

Ich gehöre auch zu denen, die einfach nur noch Heim wollen. Heimat und wo? Oder auch „Heimat ich grüß dich, glaub ich verließ dich, nur schweren Herzens einst“.

Für mich steht außer Frage, dass wir hier sind, um unseren Auftrag zu erfüllen. Erst dann dürfen wir nach Hause. Der Auftrag übermittelt sich uns direkt, wenn wir eben diese Wirren sehen. Erst nach dem Sieg kann die geschundene Welt wieder heil werden und dann wird Frieden sein.

Es ist ein Kampf, der auf einer eher feinstofflichen Ebene tobt. Verlogene Schlangenbrut gegen die Leidenschaft und Magie der Drachen, Elfen und Hexen. Im Dreidimensionalen zeigt er sich durch Gier, eitrige Lüge, Verrat und Doppelzüngigkeit. Wir bleiben aufrecht und wir weichen nicht, außer nach vorne. Und das ist kein Weichen. Niemals.

Euch allen viel Kraft für die nächsten 198 Tage.

Lena
Lena
18. Sep. 2018 20:57

#Tagesenergie – Nachtrag zur Tagesenergie 117 [YT]

Gute Worte und auch wahr.

Thomas aus Leipzig
Thomas aus Leipzig
18. Sep. 2018 21:36

Ein Hinweis zu : N8Waechter, 17. September 2018 um 19:03, 13.1.:

Kaiser Franz II. proklamierte sich 1804 zum Kaiser von Österreich, nachdem endgültig durch den Frieden von Lunéville die linksrheinischen Gebiete an Frankreich abgetreten wurden. Damit erloschen die Kurfürstentümer Mainz, Köln und Trier.

Nach der Gründung des Rheinbundes 1806 legte er die Deutsche Kaiserwürde nieder. Es gab in dieser Zeit verschiedene Bestrebungen Napoleons die Würde eines Römischen Kaisers zu erlangen. Man kann diesen Anspruch an den Adlern für die französische Armee erkennen, die, welch Zufall, den römischen Feldzeichen ähneln.

Unter Federführung des Kurfürsten von Brandenburg, des Königs von Preußen, versuchten die Kurfürsten von Hessen-Kassel und Sachsen einen Norddeutschen Bund als Gegenstück zum Rheinbund aus der Taufe zu heben (das finden wir in keinem Geschichtsbuch, nur in zeitgenössischer Literatur). Das scheiterte aber am Feldzug von 1806. Und da gibt es ein schönes Buch: „Der freimaurerische Verrat von 1806“. Gibt es natürlich auch nicht mehr.

Falls wir eine Monarchie bekommen sollten, dann wäre die Vorstufe das Kollegium der Kurfürsten, die dann den König wählen. Sollte dann der Stuhl Petri mal wieder von einem Christen besetzt werden, dann stünde auch einer Salbung zum Kaiser nichts mehr im Wege.

Aber bis dahin wollen wir weiter „aufwachen“ und noch viele Mitbürger anstecken!

Herzliche Grüße aus Leipzig
Thomas

N8waechter
19. Sep. 2018 8:55

?

Tiger222
19. Sep. 2018 10:28

Und da gibt es ein schönes Buch: „Der freimaurerische Verrat von 1806“. Gibt es natürlich auch nicht mehr. Hier gibt es das Buch noch zu kaufen:

Gerhard Gieren: Der freimaurerische Kriegsverrat 1806 [zeitgenoss.de]

Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
19. Sep. 2018 14:50

Lieber Thomas aus Leipzig

Ich habe mir vor einiger Zeit ein Werk heruntergeladen mit dem Titel: „Freimauer im alten Preußen 1738 – 1806 / Bd.3 Logen in Pommern, Preußen und Schlesien“.

Ich habe es leider noch nicht durchgearbeitet (ca. 1.500 Seiten ) und weiß auch nicht mehr, wo ich diese pdf gefunden habe, aber vielleicht hat noch jemand eine Idee.

Heil und Segen
Annegret

Eli
Eli
20. Sep. 2018 5:11

(30) Werter Thomas:

„Falls wir eine Monarchie bekommen sollten, dann wäre die Vorstufe das Kollegium der Kurfürsten, die dann den König wählen. Sollte dann der Stuhl Petri mal wieder von einem Christen besetzt werden, dann stünde auch einer Salbung zum Kaiser nichts mehr im Wege.“

Also wenn das unsere Zukunft ist, dann will ich noch schneller hier weg, wieder Heim, dahin wo ich hergekommen bin! Das klingt so finster, wie der Muff von 1.000 Jahren unter den alten Talaren.

Brrr. Oh, eventuell lege ich mich ja gerade quer im Strom, weil das von Vielen hier der Zukunftstraum ist, aber ist auch in Ordnung, jedem seine Träume. Aber in meinem persönlichen Paradies gibt es weder noch Monarchie, Kurfürsten, König, Stuhl Petri, Kaiser oder so etwas.

Finster!

andreas(2)
andreas(2)
20. Sep. 2018 5:45

Werte Annegret Briesemeister,

das Buch Freimauer im alten Preußen 1738 – 1806 / Bd.3 Logen in Pommern, Preußen und Schlesien“ als pdf gibt es auf der Seite „oapen.org/search…“ zum kostenlosen runterladen.

Heil und Segen

Ekstroem
20. Sep. 2018 9:19

„Falls wir eine Monarchie bekommen sollten, dann wäre die Vorstufe das Kollegium der Kurfürsten, die dann den König wählen.“

Die Freiheit in die Hände irgendwelcher Kurfürsten zu legen, die in undurchsichtige Strukturen (Schwarzer Adel, Komitee der 300, Paneuropa, Freimaurertum etc.) eingebunden sind, scheint mir ein Weg in erneute Unfreiheit zu sein.

kph
kph
20. Sep. 2018 10:19

Einmal hier schauen:

[Werter kph, die beiden ersten Netzverweise liefen ins Leere. Ist aber in Ordnung, denn der Hinweis auf oapen.org wurde nun mehrfach gegeben. Ich habe die Datei inzwischen ebenfalls heruntergeladen. Danke an alle! 🙂 N8w.]

Die Freimaurer im Alten Preußen 1738–1806 – Die Logen in Pommern, Preußen und Schlesien [oapen.org]

kph

Tiger222
20. Sep. 2018 10:24

Werte Annegret,

ich habe dieses Buch als PDF gefunden:

oapen.org/search…

Oben rechts ist die Möglichkeit zum Herunterladen. Wer es als Buch mag:

amazon.de/Freimaurer-Alten-Preußen…

Heil und Segen

N8waechter
20. Sep. 2018 10:36
Antwort an  Tiger222

Vielen Dank an alle. Da sieht man einmal mehr, wie zielführend eine Gemeinschaft sein kann. 🙂

Bitte keine weiteren Hinweise auf oapen.org. Danke!

Heil und Segen!
N8w.

Joe
Joe
18. Sep. 2018 22:30

Verändert es die Realität, wenn (fast) alle Amerikaner eine Alarmnachricht von Potus bekommen und de facto gleichzeitig lesen? Ähnlich einer Massenmeditation.

Meldungen an alle direkt vom Präsidenten:

FEMA to allow Donald Trump to personalise emergency alert messages [indy100.com]

Nicht abschaltbar:

FEMA Is Testing Presidential Phone Alerts from Trump You Can’t Opt Out Of [vice.com]

Programmierung?

Spannend kann ich nur sagen. Was will man uns weismachen?

leitwolf75
leitwolf75
19. Sep. 2018 2:29

Werte Gemeinde,

hier sind mal ein Paar Q Übersetzungen, in Deutsch von Qlobal – Change Blogspot sehr gut zusammengefasst:

SerialBrain2 Trump und Q zu 9/11 am 11.09.2018 Zusammenfassung auf Deutsch Wardrummer – Kurzfassung [YT]

18.09.2018 Tagesereignis: Trump lässt FISA veröffentlichen – Q Anon – Qlobal-Change [YT]

H&S
Leitwolf

Korih
Korih
19. Sep. 2018 5:20

Maaßen und Chemnitz sind eine Zäsur! Jetzt kommt es darauf an, wie unsere Antwort darauf lautet.

Im Gegensatz zu vielen da draußen bin ich der Meinung, dass alles Wissen in uns selber zur Verfügung steht. Und dass wir nicht mit materiellen Waffen kämpfend auf die Straßen müssen! Im Gegenteil!

Niemand muss lange im Kaninchenbau graben, um zu fühlen, wo er selber steht im Leben, was göttliche Wahrheit ist! Und im Gegenteil zu vielen anderen da draußen meine ich, dass wir nun das geistige Schwert statt des materiellen Schwertes ziehen müssen!

Selbstbewußt stolze Deutsche zu sein, das ist jetzt wichtig! Im Herzen und Gang aufrecht! Jeder ist genau richtig dort, wo er hingestellt wurde und wird genau dort gebraucht!

Unsere Ahnen sind mit uns! Da bin ich mir sicher!

Korih

P.S.: Und bitte: Haltet bei eventuellen Demos nicht mehr länger die „Deutschen-Bewußtseins-Beerdigungs-Flagge“ hoch! (Siehe mein Kommentar an Annegret am Anfang!)

Gast777
Gast777
19. Sep. 2018 9:17
Antwort an  Korih

Hi Korih,

meinst du, die Flagge der Weimarer Republik?

Gefährte!
Gefährte!
19. Sep. 2018 11:26

An Gandalf, Beitrag 11.7,

ich werde Deutschland niemals aufgeben und auch mit Waffengewalt verteidigen, und wenn es nur ein Messer oder ein scharfes Metalstück ist, das ich in Händen habe! Sie/Du redest Wahrscheinlich über die Hartgeld-Seite?!

Ich lese selbst dort mit, aber die vielen „Warnungen“ verleiten uns schön langsam in Paranoia zu verfallen. Und ja, ich werde eventuell heute noch Konserven und Wasservorräte einkaufen, nicht wegen Hartgeld.com, sondern weil ich selbst denke und gerade etwas Geld übrig habe (ich kaufe einfach etwas weniger Holz ein als normal). Ich hoffe, viele andere Mitleser hier können auch ein bißchen was abzweigen für solche Maßnahmen und dass sie es nicht nur können, sondern auch umsetzen/machen!

H&S
der Gefährte

N8waechter
19. Sep. 2018 16:06
Antwort an  Gefährte!

Werter Gefährte,

es ist wohl anzunehmen, dass der überwiegende Teil der hiesigen Leser nach seinen Möglichkeiten vorbereitet ist.

Heil und Segen!
N8w.

Gast777
Gast777
20. Sep. 2018 8:13
Antwort an  Gefährte!

Hallo Gefährte,

erkundige Dich bitte, ob die BRD Dein Hartgeld, bzw. Gold (eventuell auch Silber) nicht gegebenenfalls beschlagnahmen oder entwenden kann, falls du nicht nachweisen kannst, dass du die Edelmetalle im Ausland gekauft hast. Wichtig …

Torsten
Torsten
23. Sep. 2018 22:37
Antwort an  Gefährte!

Werter Gefährte!

„ich werde Deutschland niemals aufgeben“

Ich gebe dir mit dieser Aussage absolut recht! Bedenke allerdings: Wir sind ohne materiellen Reichtum geboren und wo wird es nach diesem Ableben genau bleiben?

Bei jenen, die es angehäuft haben, aber dieser Schatz ist dann auch sehr wertlos, wenn sie gehen müssen. ?

Ich lese auch diverse Seiten = Panik, jetzt müssen wir … was müssen wir …? Im Grunde müssen wir nur auf die Toilette gehen und/oder sterben, selbst dieses Rätsel ist noch nicht gelöst.

Allerdings habe ich Vertrauen, genau auf ein höheres Bewusstsein, dass uns ohne Lug und Trug bindet und verbindet.

In diesem Sinne wünsche ich allen vom tiefsten Herzen Heil und Segen!

Franz Maier
Franz Maier
19. Sep. 2018 12:04

Der erbärmliche Auserwählte, der sich mit fremden Federn schmückt, namens Elon Musk, seines Zeichens Chef von Tesla, soll jetzt angeblich 75.000 $ Strafe an den britischen Taucher zahlen, den er als Pädophilen beschimpft hat. Auch hier wieder das gleiche Bild:

Tief im thailändischen Dschungel war eine Gruppe Jugendlicher mit ihrem Betreuer wegen Hochwassers von der Außenwelt abgeschnitten. Vor Ort war ein Team aus erfahrenen Tauchern und Kennern der Materie zugange, bis die Sache groß in die internationalen Medien kam. Dann platzt auf einmal der Auserwählte Elon rein und spielt das alte Spiel: von außen in funktionierende Gebilde eindringen und Stunk machen, Rettungsaktion stören, Leben von Jugendlichen bedrohen, aufgrund seines Selbstdarstellungstriebs und so weiter.

Und der britische Taucher hat sich nur ein klein wenig über Elon Musk lustig gemacht, prompt wurde er von Elon Musk als Pädophiler beschimpft. Immerhin nicht als Antisemit. 😉

Wer so tickt, kann nur von allen gehasst werden.

Joe
Joe
19. Sep. 2018 12:12

Nachtrag:

„Kavanaugh ist bereit, am 20. September bestätigt zu werden, und am selben Tag kann US-Präsident Donald Trump Texte an alle Mobiltelefone senden, um noch mehr Menschen zu erreichen als mit Twitter.“ Darüber hinaus sagen die Quellen, dass die FEMA (Heimatschutzbehörde) auch das Notfallsendesystem für alle Fernseher testen wird, so dass dieses, wenn es mit den drahtlosen Textalarmen kombiniert wird, es „Trump erlaubt, echte Nachrichten in Echtzeit zu verbreiten und Wahrheitsbomben abzuwerfen.“

Noch weiß man nicht genau, welche Art „Wahrheitsbomben“ Trump abwerfen wird, UFO-Sichtungen könnten dabei sein oder auch der Mord an JFK.

„Die genaue Natur dessen, was dem amerikanischen Volk durch das Notrufsystem mitgeteilt wird, ist noch nicht klar.

Trump vs. Deep State: In den USA geht es wohl bald rund… [contra-magazin.com]

Blickt frohen Mutes in die Zukunft.

Gast777
Gast777
20. Sep. 2018 8:08
Antwort an  Joe

Moin an alle!

Uih, die kleistern den Himmel heute aber massiv zu. Ich habe bisher noch kein solches Aufgebot in so kurzer Zeit erlebt. Haben bestimmte Leute Angst, dass die Gehirnantennen am heutigen Tag zur gleichen Zeit das gleiche Thema fixieren, bzw. empfangen und weitersenden?

Joe
Joe
19. Sep. 2018 12:29

Zum Melatonin (min. 50mg) sollte man auf Fluoride verzichten und mit Borax die Zirbeldrüse freimachen:

Aktivierung der Zirbeldrüse: Borax (Teil 15) [matrixblogger.de]

Zitat:

Für diesen abschließenden Vorgang eignet sich, neben Melatonin, allem Anschein nach Borax doch ganz hervorragend.

Balu
Balu
19. Sep. 2018 17:32
Antwort an  Joe

Lugolsche Jodlösung in Verbindung mit Himalaya-Salz, Vitamin B2, B3, B12, Vitamin C und einem Leberschutz, wie z.b. Alpha-Liponsäure (es muss rechtsdrehende sein, also R-Alpha) oder Mariendistel, funktioniert auch bombastisch. Einfach mal guggelen.

Alle Menschen leiden unter massivem Jodmangel. Die gefährlichsten Substanzen für die Epiphyse sind Fluorid und Bromid (kommt überwiegend in Weizenprodukten, wie Brot, Nudeln etc. vor). Nach der Jodeinnahme spürt man sofort einen geschärften Intellekt. Jedoch kann es anfangs zur Herxheimer-Reaktion kommen. Auf sott.net findet sich eine hervorragende Anleitung.

Einen Umkehrosmose-Filter sollte man auch haben, für fluoridfreies Wasser.

MM
MM
19. Sep. 2018 18:23
Antwort an  Joe

K 37:

Nicht umsonst wurde Borax „aus dem Verkehr gezogen“, ist aber trotzdem in mancher Apotheke noch zu haben – zumindest nach Beantwortung dummer Fragen nach dem Verwendungszweck (als „Ameisengift“ reicht zur Begründung!).

Borax … (Chlorella) … Melatonin – Daumen hoch – aber (letzteres) mindestens 50 mg? Eher gilt es: 1,25-5 mg/Tag, individuell zu ermitteln!

HuS

Balu
Balu
19. Sep. 2018 19:46
Antwort an  Joe

Werter MM,

ich rate, obwohl Borax ein gutes Mittel ist, dennoch zur Vorsicht damit. Borax spült nach zwei Wochen der Einnahme (auch wenn nur Montag-Freitag genommen wird) alles raus. In etwa wie bei MMS. Bei der Borax-Einnahme, sollte zur Giftabsorbation und zur Ausscheidung dieser, am besten Bentonit oder Zeolith im Darm sein. Auch über den Harnweg wird ausgeschieden.

Es ist wichtig zur Borax-Einnahme zusätzlich Magnesium, Calcium und Kalium einzunehmen. Am Besten in Citrat-Form. Zudem Vitamin D3 und ganz wichtig Vitamin K2. Dadurch wird die Arterie vor Ablagerungen geschützt und das Calcium wandert zurück in die Knochen. Ohne Magnesium kann der Körper D3 nicht verarbeiten, da es nicht aufgespalten wird. Solltet ihr euch für Borax entscheiden, ist sauberes Wasser unumgänglich. Wer keinen Filter hat, dem empfehle ich Evian (niedriger Fluoridgehalt). Ich wollt es nur gesagt haben. Also nichts für ungut.

In jeder Apotheke kann man Borax bekommen. Ich empfehle „zur Schimmelpilzentfernung durch Lüftungsfehler“.

HuS

Gast777
Gast777
19. Sep. 2018 20:28
Antwort an  Joe

Hallo Joe,

50 mg und keine 5 mg?

Mmh, mit 50 mg Minimum schlafe ich heute schnell ein und wache übermorgen erst auf. :-/

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
19. Sep. 2018 13:56

Zu 2.5: Liebe Korih,

ich freue mich, daß du dich durch meine Kommentare verstanden fühlst. Ich versuche immer darüber zu schreiben, was mein Verständnis, meine Erkenntnisse der aktuellen Zeit sind, was mich beschäftigt, was und wie ich sehe und fühle. Und auch ich erfasse größtenteils intuitiv auf der Ebene des Herzens, das mir dann den Weg zu Quellen und Wissen weist.

Die Flagge die wir dort sehen ist laut dem was ich meine verstanden zu haben, nicht unsere, nicht die wahre deutsche Flagge. Diese wäre schwarz-weiß-rot mit der Bedeutung weiß = Geist, rot = Seele, schwarz = Leben. Also die göttliche Dreieinigkeit in ihr ausgedrückt. Kein Wunder also, daß sie verboten ist. Die Flagge schwarz-rot-gold schreckt mich ab.

Zustimmen möchte ich dir absolut: Die Wahrheit ist einfach, das Leben auch und auch die göttlichen Regeln.

Daher wird ja auch wirklich alles versucht zu verkomplizieren, alles als Geheimnis verpackt, wir für zu dumm zum Verstehen erklärt. Nur ist das nicht so und immer mehr Menschen werden sich dessen bewusst.

Um deine Frage zu beantworten, was für uns wichtig ist: eindeutig tief verwurzelt mit der Erde, der Heimat lebendig und frei höherem Bewusstsein entgegen zu streben.

Du fragst nach der Bedeutung von Adler und Eiche. Dazu gibt es sicher ganz offizielle Definitionen im Bereich der Symbolik. Ich möchte dir meine Bedeutung erläutern.

Der Adler bedeutet Freiheit und gleichzeitig sich dieser bewusst sein, Erkenntnis durch Überblick, dadurch Weisheit. Adleraugen blicken scharf, können alles erkennen. Adler sind majestätisch und edel, wachsam und ausgeglichen. Die Eiche bedeutet Ur-sprung, die Wurzeln in der Erde, bodenständig echtes, einfaches, natürliches Leben. Gleichzeitig die Verbindung zu den Ahnen, denn sie sind nach der Quelle nächster Teil unserer Wurzeln. Die Eiche steht für Standfestigkeit, kein Sturm kann ihr so schnell etwas anhaben.

Schön wäre es, wie Adler und Eiche, beide für mich auch ur-deutsche Symbole, verwurzelt und doch frei im „Alles in Allem“ zu leben.

Zur Symbolik der Flaggen und ihrer farblichen Bedeutung empfehle ich gerne auf der Heimkehr den Beitrag „Die Farben des deutschen Reiches“ [die-heimkehr.info].

Heil und Segen
Annegret

Adler und Löwe
Adler und Löwe
19. Sep. 2018 22:15

Nun ja. Zum Adler kann ich folgendes schreiben:

Er stellt ein Symbol der Luft dar. Generell sind Vögel Zeichen des Geistes. Er ist intelligent und kann aus der Vogelperspektive die Dinge überblicken.

Bei der Eiche möchte ich noch derzeit den Eichenprozessionsspinner einbringen. Kein Baum steht mehr für das Deutsche Volk, wie die Eiche. Seit einigen Jahren sind die eingewanderten (sic!) Eichenprozessionsspinner (kurz EPS) am Werk und greifen ganze Eichenbestände an. Doch selbst stärkster Befall schwächt zwar die Eiche; aber nach einem kompletten Abfressen des Laubes konnte ich in meinem Heimatort ein neues Austreiben der Blätter beobachten.

Parallelen zur derzeitigen Migrationspolitik sind Rainer Zufall. 🙂

K510817
K510817
21. Sep. 2018 19:06

Liebe Annegret (ich hoffe, ich darf Dich nur beim Vornamen nennen),

„Die Flagge die wir dort sehen ist laut dem was ich meine verstanden zu haben, nicht unsere, nicht die wahre deutsche Flagge. Diese wäre schwarz-weiß-rot mit der Bedeutung weiß = Geist, rot = Seele, schwarz = Leben….“

ich möchte Dich gern zu einem Video einladen, wo genau das Thema der Flagge behandelt wird.

Frank Stoner: Die Geschichte der dt. Flagge und der Schicksalstag 9.Nov. [YT]

„Das Wort Flagge hat einen nordischen, vermutlich im 17. Jahrhundert in England aufgekommenen Ursprung, der vom altnordischen Wort flogra stammt, was flattern bedeutet.[1] Um 1600, im Zuge der Entstehung von Nationalflaggen, hielt es in abgewandelter Form schließlich Einzug in den niederländischen und niederdeutschen bzw. neuniederländischen[2] Sprachgebrauch und wurde so zur vlag (niederländisch: „Schiffsfahne“). Später wurde daraus im deutschen Sprachgebrauch dann Flagge. Eine weitere Herkunftvariante ist im alten sächsischen oder germanischen Wort Flaken oder Ffleogan zu suchen, was so viel wie „im Winde wehen“ bedeutet.“

Flagge [YT]

Es ist auch immer wieder die selbe Geschichte!

1. die ersten Flaggen wurden in Altägypten gefunden
2. Ursprung vermutlich in England

Auch die Ostindien-Company ist mit ihrer Flagge im Video erwähnt!

Joe
Joe
19. Sep. 2018 14:45

Maaßen/Logenthema Zusammenfassung von Oliver Janich:

Freimaurer-Komplott gegen Verfassungsschützer Maaßen? [YT]

leitwolf75
leitwolf75
19. Sep. 2018 17:22

Werte Gemeinde,

kann das jemand bestätigen, dass George Herbert Walker Bush angeklagt worden ist? Was ist an diesem Dokument dran?

Versiegelte Anklagen werden geöffnet! – Bush Senior angeklagt ? Echt oder Fake? Kommentare! [YT]

H&S
Leitwolf

N8waechter
19. Sep. 2018 18:41
Antwort an  leitwolf75

Werter Leitwolf,

es handelt sich dabei um ein „Memorandum“ mit der Forderung einer Anklage (s. Seite 10 [PDF]). Also ist hier Vorsicht mit voreiligen Schlussfolgerungen geboten.

Heil und Segen!
N8w.

leitwolf75
leitwolf75
19. Sep. 2018 19:12
Antwort an  leitwolf75

Danke Dir, werter N8wächter!

Heil und Segen
Leitwolf

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
19. Sep. 2018 18:25

Lesenswerte Gedanken zu wertewestlichen Wahrheitsmedien:

„Es gehört zum Komplettversagen der Linken, dass sie sich die Sache mit der Lügenpresse von den Dumpfbacken der Pegida aus der Hand nehmen ließ

Seit dem experimentellen Kosovo-Fake haben sich „unsere“ Medien von ihrer grundsätzlichen Funktion verabschiedet und sich schrittweise von ihrer Existenzberechtigung befreit. Wer die „Arbeit“ der öffentlich-rechtlichen Sender und der „führenden“ Tageszeitungen & Magazine über den Zeitraum 1990- 2018 verfolgen konnte oder musste und noch einen Funken historisches Bewusstsein in sich trägt, weiß …“

Two Riders were approaching: Der Anfang vom Ende der deutschen Medien [heise.de]

Franz Maier
Franz Maier
20. Sep. 2018 14:28
Antwort an  Kleiner Eisbär

Danke lieber Kleiner Eisbär, dass Du diese widerliche Kosovo-Angelegenheit hier thematisierst, finde ich extrem wichtig. Auch für mich war das damalige Vorgehen aller Beteiligten (Altparteiengeschwader, Lügenmedien) eine Art Zäsur. Ich habe mit diesem Fakt schon öfters diversen Altparteiverstehern den Kopf gewaschen, die kriegen sofort Puls, wenn man das sachlich einordnet, wie im folgenden:

Formell hat im Jahr 1999 die deutsche Regierung aus SPD und Grünen im Verbund mit CDU, CSU und FDP den illegalen Angriffskrieg auf das Kosovo mit initiiert und damit waren SPD und Grüne federführend am ersten Angriffskrieg von deutschem Boden seit 1945 direkt beteiligt. Krieg um des Krieges willen.

Ich erinnere mich noch gut an die peinlichen Argumentations- und Belehrungsversuche von den kriegsgeilen Rot-Grün-Schwarz-Gelben Altparteienpolitikern, um dem illegalen Angriffskrieg den Schein von Legitimation zu verleihen. Medienecho damals: um erneutes Ausschwitzen zu verhindern muss die Bundeswehr dort unten ein Exempel statuieren.

Bodhi
Bodhi
20. Sep. 2018 16:28
Antwort an  Kleiner Eisbär

#41.1: Werter Franz,

hier wird doch immer sehr viel Wert auf die richtige Sprache und die Formulierungen gelegt. Daher muss ich dir etwas widersprechen.

Es hat keine deutsche Regierung den Angriffskrieg gegen Serbien initiiert. Das war die Besatzerverwaltung. Diese handelt im Auftrag der Alliierten, nicht in unserem Auftrag. Das hat mit Deutschland=Deutsches Reich nichts zu tun.

Im übrigen werden seit 1945 sämtliche Kriege in Nahost und Afrika von Deutschland, d.h. von Stuttgart aus koordiniert oder initiiert, da hier die Hauptquartiere der USA für diese Teil der von ihnen kontrollierten Welt sind.

Und der sogenannte 2. Weltkrieg war auch nicht von uns initiiert, sondern primär von England, durch den Pakt mit Polen und dem generellen Anstacheln von Gewalt gegen unser Volk seit „Ende“ des 1. Weltkrieg. Mal ganz abgesehen von der j*dischen Kriegserklärung gegen unser Volk im Jahr 1933.

Dementsprechend müssen wir schon weiter zurückgehen, wenn wir von einem Krieg reden, der von Deutschland (als Staat nicht Ort) ausgeht.

Franz Maier
Franz Maier
21. Sep. 2018 12:31
Antwort an  Kleiner Eisbär

Werter Bodhi,

du hast natürlich recht, das waren die Verwalter.

Ich wollte nur betonen, wie tief diese Verwalter mit ihrem illegalen Angriffskrieg auf ein fremdes Land in der Scheixxe stecken. Uns wird hier von genau den gleichen Verwaltern doch immer erzählt, nie wieder Krieg und so ein Käse, und dann machen sie selbst Krieg, um sich die Taschen zu füllen. Für mich sind die Begrifflichkeiten bei so extremem Fehlverhalten doch eher zweitrangig.

Wichtig war für mich damals zu sehen und auch zu erkennen, die rot-grünen Friedensapostel sind, sobald sie an der Regierung sind, zu Kriegstreibern geworden. Das ist das eigentlich Wichtige und nicht, wie sie benannt werden. Dass die nur Verwalter sind, das ist ja klar.

Lena
Lena
19. Sep. 2018 18:44

Ein quasi offener Putsch …

NJ 19.09.2018 [concept-veritas.com]

Sailor
Sailor
19. Sep. 2018 21:02
Antwort an  Lena

Danke, werte Lena,

die vom NJ dem Thema gewidmeten Bildchen sind ebenso sehenswert: 🙂

Bilddatei
Bilddatei

ein leser
ein leser
19. Sep. 2018 20:37

Liebe Annegret,

meinst Du im Beitrag 30.3 folgende Schrift:

Die Freimaurer im Alten Preußen 1738–1806 – Die Logen in Berlin [oapen.org | PDF]

Viele Grüße

Thomas aus Leipzig
Thomas aus Leipzig
19. Sep. 2018 20:40

Antwort an Annegret Briesemeister, 19. September 2018 um 14:50, 30.3:

Liebe Annegret,

vielen herzlichen Dank für den Tipp. Ich werde das Buch schon finden, wo ein Wille, da ein Weg.

In meiner Freizeit, neudeutsch „Hobby“, mache ich mit bei den Nachstellungen der Völkerschlacht oder Groß Görschen. 2013 gab es eine ganz miese Berichterstattung in den Medien, die alle in der NWO und in Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit mündeten. Also habe ich mich aufgemacht und versucht zu ergründen, was ist damals passiert. Und das war sehr spannend.

Ich kann nicht behaupten, daß ich das Geheimnis gelüftet habe. Nur soviel, die Revolution hat sich hinter dem Rücken der siegestrunkenen Franzosen das Münzpriveleg angeeignet.

Herzliche Grüße aus Leipzig und vielen Dank noch einmal,
Thomas

Joe
Joe
20. Sep. 2018 15:53

Falls es entgangen sein sollte:

Im Moment sind hier zwei verschiedene Bände zum gleichen Thema zu finden:

1. Die Freimaurer im Alten Preußen 1738-1806 Die Logen in Pommern, Preußen und Schlesien (1054 Seiten)
2. Die Freimaurer im Alten Preußen 1738-1806 Die Logen in Berlin (1259 Seiten)

freierMensch
freierMensch
20. Sep. 2018 8:22

Habe hier einen Bericht von Clif High, welcher angibt, dass es die versiegelten Anklagen gegen Mitglieder des Tiefen Staates gar nicht gibt und es sich dabei nur um Konkurse von Firmen handelt. Die versiegelten Anklagen sind nach dem Abzug der Konkurse nur noch ein paar hundert, welche das normale übliche seien.

Der Bericht warnt vor Q, da durch die Q-Bewegung der Druck auf die Eliten unterwandert wurde. Kann das jemand bestätigen oder handelt es sich wieder mal um Q-Bashing?

Q Identity Revealed! This is Sick! [vimeo.com]

Grüße aus der Eifel

jk
jk
20. Sep. 2018 12:26
Antwort an  freierMensch

Hallo freier Mensch,

ich verfolge diesen Cliff High schon seit mehr als zehn Jahren.

Damals war der Mann mit seinem Computer-Algorithmus, welcher die Zukunft aus dem vorherrschenden Sentiment im Internet heraus ablesen können sollte, Stammgast bei rense.com. Allerdings sind keine seiner Prognosen jemals eingetroffen, was ihn nicht davon abgehalten hat, ständig neue Prognosen abzugeben.

Macht er noch immer auf diese Masche mit dem Computer-Algorithmus oder hat er inzwischen umgesattelt?

Für mich jedenfalls absolut keine gute Quelle.

Gruß
jk

Gast777
Gast777
20. Sep. 2018 12:11

Der Test des Notfall-Nachrichtensystems (VSA) wurde auf den 3. Okt. verschoben. Nachzulesen beim Eulenspiegel-Blog.

MM
MM
20. Sep. 2018 15:48

K 37.3: Danke Balu,

ist (mir) klar. Man sollte sich vorher (!) – wie überall – mit den Zusammenhängen etwas intensiver beschäftigen. Ich bin vor Jahren u.a. über
Prof. Hecht (Charite – & Zeolith/Bentonit) u.v.m. „gestolpert“ und dann folgte ein Aha-Efekkt dem anderen und erst dann die Lust am „Experimentieren“
(mit durchaus verblüffenden Ergebnissen). Und dann darf uns (höflich ausgedrückt) Pharma samt Gehilfen gern „am Abend besuchen“ …!

Hier (!) „ein zu weites Feld“ – eigentlich wollte ich nur darauf hinaus, was (auch) Gast777 (K 37.4) bezüglich der 50 mg Melatonin einwarf!

HuS!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
20. Sep. 2018 16:30

Lieber kph, Tiger222, ein Leser,

habt lieben Dank für eure Hilfe, die ja im übertragenen Sinn Thomas aus Leipzig dienen sollte. Dich Thomas, grüße ich hiermit auch. Wie unser lieber N8wächter schon sinngemäß sagte, unsere Gemeinschaft ist zielführend und dafür danke ich euch allen.

Heil und Segen
Annegret

Thomas aus Leipzig
Thomas aus Leipzig
21. Sep. 2018 21:39

Ihr Lieben,

vielen und herzlichen Dank für die Quellen. Schon beim Lesen der Namenverzeichnisse kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus.

Es hat den Eindruck, daß im Zeitalter der Europäischen Befreiungskriege (jetzt Napoleonische Kriege) die Freimaurer noch national und patriotisch eingestellt waren. Dazu wieder eine Abhandlung von mir. Hier habe ich aus der National-Zeitung für die Deutschen abgeschrieben, wie man 1814 über die Ereignisse 1812 und 1813 dachte. Der Verleger Beck war selbst Freimaurer und Illuminat. Ziemlich am Ende gibt er eine Definition von Patriotismus und Nationalismus, die ich sehr gelungen finde.

Lieber N8wächter, herzlichen Dank für das Einfügen der PDF-Datei. [Bitte sehr:
Die Völkerschlacht-11. Und was dachte man damals [N8w. | PDF]

Euch allen ein schönes und ruhiges Wochenende
Thomas aus Leipzig

koppi
koppi
21. Sep. 2018 1:10

3. Oktober, 3.Oktober da war doch was …

„Mein Bär der hat 8 Ecken, es ist ein Oktobär.“ :p

Fritz – Oktobär [YT]

Dieser, meiner einer Kommentar ist hoch spekultativ, ironisch und bis auf 8=okto wenig pädagogisch wertvoll.

Ihr Tetraeder-Blasphemisten

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Sep. 2018 16:47

Liebe/r K510817,

natürlich darfst du mich nur Annegret nennen. ? Das dürft ihr gerne alle tun. Ich danke dir für deine Erklärungen und den Hinweis auf das Video, das ich mir gerne ansehen werde.

Heil und Segen
Annegret

der Germane
der Germane
24. Sep. 2018 15:50

Liebe Mitstreiter,

ich hatte das Gefühl, nach der neuerlichen „Neuberatung“ bezüglich des „Falls Maaßen“, ein paar Anstöße zum Nachdenken zu geben.

Nach meiner Beobachtung stellt das, was da passiert ist, eine absolute Farce dar. Da wird eine „Lüge“ dem Volk als eine Realität verkauft. Und der Mann, der nach demokratischen Grundsätzen von seiner Meinungsfreiheit Gebrauch gemacht hat, weil diese „Dokumente“ nicht wirklich authentisch waren, als politisch inkorrekter Mann dargestellt, der „rechtes Gedankengut verbreitet. Er muss unbedingt „entsorgt“ werden, damit nicht das gesamte „Kartenhaus“ zusammenbricht.

Aber ich glaube auch, dass der wahre Grund seiner Entlassung nicht der seiner „unüberlegten Feststellungen“ ist, sondern weil er gleichzeitig aufgezeigt hat, wie unsere Bundeskanzlerin sich eines Materials bedient, welches ungeprüft übernommen wird. Sie hat diese einwandfrei bewiesene Lüge als „Bares für Rares“ publiziert. Wenn dieser Personenkreis nicht nachverhandelt hätte, hätten sie indirekt Herrn Maaßen bei ihrer ersten Entscheidung, ihn als Staatssekretär im Innenministerium anzusiedeln, für seine Aussagen recht gegeben. Ist schon lustig.

Für mich wird das ganze aber noch übertroffen, dass die Kanzlerin, genau wie der Zauberlehrling von der SPD mit Namen Andrea Nahles, bei dem gestrigen Beratungsergebniss, plötzlich an das „Volk“ erinnert. Da ist von „Vertrauenserneuerung“ die Rede und „dass man zu sehr an sich und nicht an die Zumutbarkeit für das Volk“ gedacht hätte usw.. Gleichzeitig bekommt man von den beiden „Präsidenten“ unseres vermeintlichen Staates erklärt, „dass man sich nicht auf eine schnelle Abschiebung, bzw. Rückführung von Migranten einstellen solle. Das wäre viel komplizierter“.

Also kurz gefasst, es bleibt alles beim Alten und der weitere Zuwachs an vermeintlichen Migranten geht munter weiter. Liebe Freunde, wie lange wollen wir der „Auflösung“ unseres Landes noch zusehen? Wir sind im Begriff des Begreifens den Personen den Todesstoß zu versetzen (Trümmerfrauen), die unseren Wohlstand nach dem furchtbaren Krieg erst möglich gemacht haben.