Die Clinton-Stiftung, ein “Ausländischer Agent“?

-

Ende November wurde vermeldet, dass der mit Ermittlungen gegen die Clinton Foundation beauftragte US-Staatsanwalt John Huber am 5. Dezember im Rahmen einer Anhörung zur Auskunft geladen werde. Diese Anhörung wurde jedoch aufgrund der Beisetzung von H.G.W. Bush, des 41. US-Präsidenten, welche auf denselben Tag angesetzt wurde, auf den gestrigen 13. Dezember verschoben.

Aus der Veröffentlichung des Kongressausschusses ließ sich jedoch vor wenigen Tagen herauslesen, dass der Auftritt Hubers ausfallen würde, denn sein Name fand sich nicht auf der veröffentlichten Liste der Geladenen. Stattdessen wurden Tom Fitton, Geschäftsführer von Judicial Watch, sowie Lawrence Doyle und John Moynihan geladen, Letztere um sich in ihrer Funktion als beauftragte Privat-Ermittler den Fragen des Anhörungsvorsitzenden, dem republikanischen Kongressabgeordneten Mark Maedows, zu stellen.

Bereits im Vorfeld war die Rede von 6.000 Dokumenten, welche den Umfang der Ermittlungen gegen die Clinton Foundation offenlegen sollte. Dabei geht es vornehmlich um die Finanztransaktionen der Stiftung und die Frage, ob es hierbei zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist.

Während John Huber die Käfigverwahrung sexueller Triebtäter in Utah begutachtete, fand also gestern die mit Spannung erwartete Anhörung statt. Dort berichteten Doyle und Moynihan über ihre Erkenntnisse aus zwei Jahren Ermittlungsarbeit und sagten aus, dass die Clinton Foundation ihre Arbeit nicht als gemeinnützige Stiftung nach gesetzlich-steuerlichen Vorschriften leiste und bezeichneten die Stiftung als “ausländischen Agenten“.

“Die Untersuchung zeigt deutlich, dass die Stiftung keine gemeinnützige Organisation ist, sondern eine streng geführte familiäre Beteiligungsgesellschaft“, sagte Doyle und führte weiter aus: “Als solches wurde sie in einer Weise geführt, in welcher sie in hohem Maße danach strebte, die persönlichen Interessen ihrer Besitzer zu fördern.“

Die Stiftung habe unter anderem verfehlt, sich gemäß des “Foreign Agents Registration Act“ als “Vertreter ausländischer Regierungen“ zu registrieren und habe keinen Anspruch auf Steuerbefreiungsprivilegien nach US-Steuergesetzgebung. Man sei dem Weg des Geldes gefolgt und habe dabei festgestellt, dass “weniger als ein Zehntel von einem Prozent der Spender“ 80 Prozent der Gelder geliefert hatten, dies vornehmlich aus dem Ausland.

Die Spenden seien bewusst missbraucht worden, wobei die erhaltenen Gelder offiziell gemeinnützigen Zwecken zugeflossen seien, “was tatsächlich nicht der Fall war“. Die Stiftung habe “vielmehr eine Reihe von Aktivitäten im In- und Ausland verfolgt“, so Ermittler Doyle, und große Summen seien in “profitorientierte und zu versteuernde“ Vorhaben geflossen, welche keine Gemeinnützigkeit aufwiesen.

Dem Vorsitzenden Marc Maedows konnten die 6.000 Seiten allerdings nicht ausgehändigt werden, da er nicht Teil der Strafverfolgungsbehörden sei. Zudem seien die Ermittlungen des FBI im zuständigen Regionalbüro in Little Rock, Arkansas, noch nicht abgeschlossen, bekräftigten Doyle und Moynihan.

So schlussfolgerte Maedows:

»Dies ist unglaublich wichtig. Denn wenn Sie mir sagen, dass es ein laufendes, strafrechtliches Ermittlungsverfahren gibt, dann ergibt es vielleicht auch Sinn, dass Herr Huber nicht hier war. Denn wenn er eine laufende strafrechtliche Ermittlung nicht kommentieren kann, dann ist dies vielleicht der Grund, warum er nicht erschienen ist.«

Für den Moment bleibt also festzuhalten, dass hier offensichtlich eine Szene im Theaterstück aufgebaut wird, welche die US-amerikanische Öffentlichkeit in weiten Teilen bisher noch nicht auf dem Radar hat. Dass die Clinton Foundation als Werkzeug für die politische Agenda der Clintons genutzt wurde, ist aufmerksamen Beobachtern durchaus bekannt. Doch welches Ausmaß dies tatsächlich hat, wird die Öffentlichkeit wohl erst erfahren, wenn die Ermittlungen in Little Rock abgeschlossen sind.

Davon abgesehen stellt sich die Frage, ob Bill und Hillary Clintons Vergehen im Zusammenhang mit ihrer vorgeblich gemeinnützigen Stiftung die Vermutung gestattet, dass es sich bei den beiden per Definition um “Feindstreitkräfte“ handelt …?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


Die Flucht des Papstes aus Rom:
das letzte Zeichen vor den großen Umwälzungen!

Zahlreiche Weissagungen und Visionen der verschiedensten Seher und Propheten aller Kontinente und aus allen geschichtlichen Epochen scheinen unsere Gegenwart geradezu als schicksalhaften Brennpunkt zu markieren. Die katholische Kirche ist von innen wie von außen bedroht: Machtkämpfe innerhalb des Vatikans könnten – wie schon vor Jahrhunderten prophezeit – das Kirchenschiff zum Sinken bringen. >>> hier weiter …


Aufstand – Die Deutschen als rebellisches Volk

Die Deutschen sind ein Volk von Rebellen und Revolutionären, waren es schon immer, zu allen Zeiten, in allen Regionen, gegen mancherlei Herrschaft. . >>> hier weiter …


Niedergang – Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur

In einem großen, wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die 2000 Jahre alte Geschichte der abendländischen Kultur, und er prophezeit ihren unaufhaltsamen Untergang. Onfray schildert ihren Aufstieg und ihre Blüte, dann die allmähliche Infragestellung des christlichen Weltbildes seit Renaissance und Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Heile Deine Schilddrüse

Eine kranke Schilddrüse gilt in der modernen Medizinwissenschaft als Ursache einer langen Liste von Beschwerden. Doch diese Annahme entspricht nicht der Wahrheit! Die Schilddrüse ist nicht die Ursache der bestehenden Beschwerden, sondern nur ein weiteres Symptom einer tiefergehenden Krankheit. Diese breitet sich klammheimlich im Körper aus.

>>> hier weiter …


Bluthochdruck

Wäre Bluthochdruck so schmerzhaft wie ein entzündeter Zahn, würden wir alles tun, um die Plage so schnell wie möglich loszuwerden. Doch der erhöhte Druck des Blutes auf die Gefäße bleibt meist unbemerkt. Oft ist es ein Zufallsbefund, der von Betroffenen ignoriert und nicht mit der nötigen Konsequenz behandelt wird. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Hanf heilt – Die Wiederentdeckung einer uralten Volksmedizin

„Hanf heilt“ ist weltweit das erste Buch, das ausführlich anhand von 45 Fallstudien die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. >>> hier weiter …


DMSO

Dimethylsulfoxid hat antiphlogistische und analgetische Eigenschaften. Es findet daher therapeutische Verwendung als perkutanes Arzneimittel zur Behandlung lokaler Schmerzzustände (beispielsweise bei Sportverletzungen oder rheumatischen Beschwerden). Da DMSO bei Blutergüssen zum schnellen Abschwellen beiträgt, wird es bei Bedarf in Kampfsportarten besonders angewandt. >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…


Bio-Kokosöl

Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. >>> hier weiter …


Überlebenshilfen

Fluchtrucksäcke, Erste Hilfe, Utensilien für das Überleben jenseits der Zivilisation, … >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

67 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
67 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
caro1610Caro
14. Dez. 2018 11:47

Dabei darf man nicht vergessen, dass Frau Merkel auch mindestens 6 Millionen Euro „gespendet“ hat, für angebliche Umweltprojekte!

Hier muss ebenfalls auch in Deutschland eine Klage eingereicht werden.

Aber der Plan von Merkel ist nicht aufgegangen: Merkel, Clinton, May teilen sich die Macht der Welt.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
14. Dez. 2018 13:24
Antwort an  caro1610Caro

„Hier muss ebenfalls auch in Deutschland eine Klage eingereicht werden.“

Vergiss es. Da läufst du in der bunten Republik vor eine politische Klage-Mauer.

rango777
14. Dez. 2018 16:02
Antwort an  caro1610Caro

„Merkel, Clinton, May teilen sich die Macht der Welt.“

Das ist doch viel zu weit gegriffen. Diener von mächtigen Hintergrundkräften paßt da schon eher:

Raten Sie mal, wer sich hier ein Bier schmecken lässt [t-online.de]

Und auch Bill mußte damals wohl abtreten, weil er dem Kartell vom altem Bush in Sachen Drogen das Geschäft zu stehlen versucht haben soll. Wobei das ja irgendwie in der Familie liegt -Gangster unter sich halt.

Bush 41 [veteranstoday.com]

Und dann gab (?) es ja auch noch einen „deutschen“ (weil Verräter) Papst vor ein paar Jahren. Aber ihm sah man seine dämonische Besetzung am Ende schon zu offensichtlich an, weshalb er dann doch einer anderen öffentlichen Marionette weichen mußte.

Die Vatikan-Lüge! Kindermörder Papst Benedikt noch immer an der Macht! [liebezurwahrheit.info]

Francesco Zanardi vom ITCCS schloss sich letzte Woche für ein Interview in Savona, Italien, mit Rete L’Abuso zusammen:

Wir wissen von verschiedenen Kardinälen, dass Papst Franziskus ein Aushängeschild ist, aber nicht der wahre Papst. Es ist alles ein großer Betrug. Franziskus trägt den päpstlichen Ring nicht und lebt in einem Konvent in Rom, nicht im Vatikan. Es wird ihm kein offizieller Schutz gewährt und er wandert umher, wie eine Privatperson. Er macht politische Stellungnahmen, die die Kurie der Kardinäle dann nicht anerkennt, Franziskus reflektiere nicht die kirchliche Doktrin. Und all die Top-Zusammentreffen fanden mit Deutschen statt, oder Leuten, die mit Ratzinger in Verbindung stehen, der weiterhin den Medien gegenüber als Papst ausgibt.“

Analena
Analena
14. Dez. 2018 16:16
Antwort an  caro1610Caro

Hallo, caro,

ich glaube nicht, dass das jemals der oder ein Plan war, dass sich Merkel, Clinton und May sich die Macht der Welt teilen. Niemals!

Denn, das sind nur Handpuppen. Wer allerdings ihre Fäden zieht, das dürfte die entscheidende Frage sein.

Kruxdie
14. Dez. 2018 18:46
Antwort an  caro1610Caro

Richtig, Analena 2.3, das würde ich auch gerne wissen.

andreas
andreas
14. Dez. 2018 21:09
Antwort an  caro1610Caro

An LKr2 (2.4):

Ach, deswegen macht sie das nicht nur im Stillen auf der Toilette, sondern gibt sogar beim Reden noch Scheixxe von sich. Bisher habe ich diese Frau total verkannt, diese heimliche Patriotin.

Tobias
Tobias
16. Dez. 2018 17:15
Antwort an  caro1610Caro

@rango:

Bedaure, das mit Ratzinger glaube ich nicht. Man sieht ja schon an Marx/Bedfort-Strohm, dass die Kirchen diskreditiert werden sollen, entkernt sozusagen.

Ratzinger ist aus meiner Sicht einer der Wenigen, der den katholischen Glauben konservativ weiterpflegt. Es gibt auch nichts zu reformieren. Und auf eine neue Kirche („mit Hörnern und Malzeichen“) hab ich nun schon gar keine Lust.

rango777
18. Dez. 2018 2:18
Antwort an  caro1610Caro

Man sieht ja schon an Marx/Bedfort-Strohm, dass die Kirchen diskreditiert werden sollen, entkernt sozusagen.

Differenzierte Betrachtung! Die orthodoxe Kirche ist anders als die katholische!

Was ist eine Kirche (Sekte)?
Was ist denn der „Kern“ der Kirche von Rom?

Rom – Rom(a) – A mor (ohne Tod-Liebe)

Satanismus funktioniert so. Es ist die Verdrehung aller Dinge. Aus Männern und Frauen werden irgendwelche Tranz- und Interlinge. Aus Krieg wird Frieden. Aus Menschen sollen Maschinen werden.

Wie der Homuncolus, Faust 1 und 2 sind so geniale Werke. Es steht alles schon längst geschrieben – nur nicht so offen, wie die Lügner ihre Welt erschaffen wollen.

Oder für die Bayern unter euch:

Warum wird der Heiland denn eben genauso wie die Hirschgeweihe, als eine Trophäe, zum Zeitpunkt seines vermeintlichen Todes (wobei er er nicht starb, sondern in Südfrankreich (Katharer) versteckt beigesetzt wurde), ans Kreuz der Materie genagelt, so zur Schau gestellt?

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Das ist ein kosmisches Gesetz. Und die „Strippenzieher“ wenden das schon seit ein paar tausend Jahren an, während unsereins kaum noch erkennt, was er sieht.

Sonne
Sonne
18. Dez. 2018 19:50
Antwort an  caro1610Caro

@Rango777, zu 2.8:

Danke für deinen interessanten Kommentar.

Sonnige Grüße

truckeropa66
14. Dez. 2018 11:50

Und die enge Bekanntschaft zwischen unserer Raute und Mrs. Clinton passen auch in das Bild!

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
14. Dez. 2018 14:02

Amerika ist ganz sicher nicht das einzige Land, das von fremden Mächten schatten-regiert wird:

Umfrage: Union legt nach Wahl von neuer CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer deutlich zu [epochtimes.de]

Ich habe mir das Bild von Anne Kramp und Genossin mal invertiert angesehen. Zur Nachahmung nur empfohlen, wenn man einen stabilen Magen hat.

Meine Interpretation: ich erkenne da einen Mann in seltsam bekannter/straffähiger Pose (mit offenen (?) Augen) und eine/n Gesandte/n des Vatikans. Bestimmt Einbildung.

christof777
14. Dez. 2018 18:12
Antwort an  Bjørn Lystaal

Genosse (von althochdeutsch: ginoz – jemand, der mit einem anderen etwas genießt, Nutznießung hat. (Quelle: Wikipedia),

Die Nutzniessung ist eine Dienstbarkeit, welche die Begünstigte oder den Begünstigten dazu berechtigt, einen fremden Vermögenswert zu gebrauchen und zu nutzen.

Nutzniessung [mynot.ch]

Alles klar, Genosse?

Thorson
Thorson
14. Dez. 2018 15:33

Herzlichen Dank, werter N8wächter,

wenn auch nur in langsamen Schritten, das Ausmaß wird immer mehr sichtbar. Nun hoffe ich, dass auch BKM mit ihren Unterstützern in diesem Sumpf versinkt.

In meiner Umgebung hat der Aufwachprozeß erheblich zugenommen. Ich bin positiv überrascht.

Heil und Segen
auf all Unseren Wegen
Thorson

Gast777
Gast777
17. Dez. 2018 20:20
Antwort an  bandilla88

Kurz vor Weihnachten habe ich mir eine spirituelle Sendung gegönnt. Es ging um unsere eigene Macht, lang anhaltende Gedanken zu manifestieren.

Ich bin zwar auch auf diesen Zug aufgesprungen, allerdings verstehe ich nicht, warum bei den vielen Christkindern nicht längst ein echter Weihnachtsmann oder Osterhase durch Manifestation seine Arbeit aufgenommen hat?

Bitte gebt mir diesbezüglich eine logische Antwort, ohne Einbezug von Salamander oder Zalando oder Salander oder Sandale, denn ich habe mich länger schon von meinen lieb gewonnenen Zombiefilmen distanziert, um mich gedanklich eher dem Schönen zu widmen. Momentan merke ich jedoch starken Entzug, bzw. Sehnsucht nach menschenleeren Städten und Straßen …

Heute mal so lala …
Ein Gast

Sonne
Sonne
18. Dez. 2018 7:45
Antwort an  bandilla88

Werter Gast777,

danke für deinen interessanten Kommentar und für die Fragen.

Weihnachtsmann und Osterhase, runtergebrochen, vereinfacht, sind sie Symbole für Freude und Geschenke. Die Materialisation als buchstäbliche einzelne Gestalt ist nicht notwendig. Es gibt genügend Männer, die jedes Jahr diese Rolle spielen und so wird wahr, woran geglaubt wird. Die Kinder bekommen ihre Geschenke. Weihnachtsmann ist auch ein Vater, der seine Familie beschenkt.

So gesehen hat der Weihnachtsmann viele Gesichter und Helfer. Als Einzelner wäre diese Aufgabe gar nicht zu erledigen. ?

Das kosmische Gesetz greift immer, es war uns nur nie bewusst. In dem Moment, wo es dir bewusst wird und du anfängst bewusst wahrzunehmen, wirst du es auf wundersame Weise beobachten können.

Viel Freude dabei und ich hoffe, dass dir meine Erklärung reicht, wenn nicht, stelle Fragen!

Schönen Tag dir und allen anderen.
Dies wird das Weihnachten meines Lebens und für Euch hoffentlich auch.
Sonnige Grüße
?‍♀️

Siegfried von Xanten
14. Dez. 2018 17:24

Hochverkehrt und gut bezahlt. Das Schiff versinkt, sie harren spielend aus. Die Bordkapelle. Und dazu der passende Choral: „Halte mich aufrecht in gewaltigen Wasserfluten“.

Enger, dürfte, bald und offenbar. Eisern und heroisch spielt die Bordkapelle den Komparativ im Konjunktiv.

Und während die Kapelle spielt, muss der Präsident rechnen. Nicht mit einer Anklage, wohl aber mit einem Bericht. Aha. Es muellert wieder. Zum letzten Mal.

Für Trump wird es enger: Mueller dürfte bald Bericht vorlegen [n-tv.de]

Sonne
Sonne
14. Dez. 2018 19:06

Aus meiner Erfahrung heraus …

Ich wundere mich jetzt schon, denn privat tun sich gerade konstruktive Möglichkeiten auf. Die Quelle beschenkt all jene reich, die den Weg heim finden. ?

Im Innen den richtigen Weg gefunden zu haben … Es wäre schön, wenn alle Ausgewanderten nach Hause kommen.

Euch allen ein Mega-Wochenende, mit Chips und Popcorn.

Der Same geht auf.
Alles wird gut.
Es grüßt Euch
?‍♀️

Ilka
Ilka
14. Dez. 2018 19:40

Ein interessanter Netzverweis zu den Hintergründen der langen Tradition der wirklichen Strippenzieher.

Ursprünglich ging es wohl um Atlantis und Shambhala, dessen Überlebende man in Gut und Böse einteilen kann und die sich nach dem Untergang mit den Menschen mischten. Es geht hier um okkultes Wissen, die Britische Indien-Company, St. Germain, Tibet, Frau Blavatsky, Rasputin, den britischen Geheimdienst, 2 Orden, einmal den asiatischen und den europäischen Rosenkreuzer, hermetische Schule in Paris u.s.w.

Liest sich sehr logisch und stimmig. Die Rede ist auch von einem „weißen Zar“ aus dem Norden, der Eurasien in eine gute neue Zeit führen wird. Na dann, da bin ich ja mal gespannt!

The Secret of Eurasia: The Key to Hidden History and World Events [newdawnmagazine.com]

Glück auf!

Der Kelte
Der Kelte
14. Dez. 2018 19:56

„Der Same geht auf.“

Nicht nur Der! Vielleicht nicht umsonst „The Krauts“ genannt!

Es gibt da so ein komisches Sprichwort, dass lautet: „Un?Kraut vergeht nicht …“ Für mich als Hobbygärtner gibt es kein Unkraut, sondern nur sehr gesundes Kraut halt. Denkt doch mal an den armen, verunglimpften Löwenzahn/deutscher Rucola! Ach, die schöne Pusteblume, die kriegens einfach net klein.

P.S.: Drecks römisch-englische Ziergärten!

Sonne
Sonne
15. Dez. 2018 13:40
Antwort an  Der Kelte

Ja genau. Denen wird ordentlich was gepustet … ?

Heidenei …, wenn ich’s mir recht überlege, könnten die Heiden sich unter dem Ettiket „Atheisten“ verstecken? Fragen über Fragen.

Schrecki
15. Dez. 2018 16:44
Antwort an  Der Kelte

Es gibt kein Unkraut, nur Pflanzen die am falschen Ort stehen. 😉

Adler und Löwe
Adler und Löwe
14. Dez. 2018 20:18

Nebenbei hier ein Gedanke bezüglich AGG und Genderwahn, auf dieses Thema hat mich ein Film der Autodoktoren gebracht:

Post vom Anwalt wegen Stellenausschreibung! | Live-Diagnose: Warum ruckelt der Golf? [YT]

Man könnte nun auch den ganzen Gesetzesblödsinn gegen die Strukturen anwenden, wenn man folgende Stellenanzeige betrachtet. Hier werde ich als Deutscher, weißer, normalgeschlechtlich orientierter Mann aber dermaßen diskriminiert. 😉

DHL-Stellenanzeige: Ausschließlich Flüchtlinge als Paketzusteller gesucht – ein Verstoß gegen das Gleichbehandlungsgesetz? [dieunbestechlichen.com]

Allmählich wird es hier in Absurdistan echt lustig.

Andrea
15. Dez. 2018 2:23
Antwort an  Adler und Löwe

Werter Adler und Löwe!

Eine gute Bekannte erzählte mir letzte Woche, (sie arbeitete in einem Autohaus in Sachsen Anhalt, in dem Ort, wo im September ein junger Mann erstochen wurde) dass im Autohaus „Flüchtlingsmigranten“ als Automechatroniker arbeiten sollen. Wenn diese später kommen oder zwischendurch Pause machen (wenn keine Pause ist), sollten die anderen Mitarbeiter dieses tolerieren. Meine Bekannte arbeitet mittlerweile in einem anderen Autohaus.

Da weißte Bescheid. Unser schönes Deutschland soll abgewrackt werden. Ich selbst hatte letzten Samstag auch eine Mitarbeiterin mit selbiger Herkunft.
Deutsche Grundschüler verstehen eher was man will.

Heil und Segen
Gott beschütze uns
Allen ein schönes 3. Advendswochnende
Andrea

Linde
Linde
15. Dez. 2018 1:22

Ich habe mir den Verweis von neulich auf die „Offenkundige Tatsache“ angesehen und das hier gefunden:

„Eine amtliche Mitteilung an das Gericht genügt, um die Offenkundigkeit festzustellen …“, und dann das:

„Privat erlangtes Sonderwissen des Richters darf dabei nicht einfließen, da er sonst gleichzeitig Zeuge und Richter wäre, was die Zivilprozessordnung gem. § 41 Nr. 5 ZPO ausschließt.“

Offenkundige Tatsache

„Privat erlangtes Sonderwissen des Richters“ (was es alles gibt!) hat keine Bedeutung für die Urteilsfindung.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Wer Sterne mag und keine Wolken hat: die Geminiden sind gerade unterwegs! Gestern eiskalt und sterneglitzerklar, heute leider wieder Wolken bei mir.

Heil und Segen,
Linde

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
15. Dez. 2018 12:14
Antwort an  Linde

„Privat erlangtes Sonderwissen des Richters darf dabei nicht einfließen, da er sonst gleichzeitig Zeuge und Richter wäre, was die Zivilprozessordnung gem. § 41 Nr. 5 ZPO ausschließt.“

Die ZPO fußt, wie auch die StPO, auf dem GVG (Gerichtsverfassungsgesetz) und dieses wiederum auf seinem Einführungsgesetz (Suchmaschine: EGZPO/EGStPO). In dessen Eingangsformel (geändert zuletzt 2011 oder -12) findet sich folgender Satz:

„Einführungsgesetz zur Strafprozeßordnung

Eingangsformel

Wir … verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt: …“

Eingangsformel

Ich kann irren, aber das Ganze halte ich für einen eklatanten Bruch des Völkerrechts (12 Haager Friedensordnungen von 1907), besonders der HLKO; die ja laut Gauck ja angeblich noch in Kraft ist.

christof777
15. Dez. 2018 14:47
Antwort an  Linde

Zu 12.1: Werter Bjørn Lystaal,

das verstehe ich so:

Der § 41 der ZPO zählt die Fälle auf, in denen ein Richter wegen Befangenheit sein Amt nicht ausüben kann. Unter Punkt 5 wird gesagt, dass der Richter in einem Prozess natürlich nicht gleichzeitig auch als Zeuge oder Sachverständiger auftreten kann.

Erst privat (also nicht öffentlich) erlangtes Sonderwissen befördert den Richter in die Situation, gleichzeitig als Zeuge und Richter zu erscheinen. Das heißt aus meiner Sicht, dass gewisse Kenntnisse vor Gericht nicht angewendet werden dürfen. Vor Gericht wird verhandelt (Kommerz). Und dafür gibt es Regeln, wie die ZPO und die StPO, an die sich alle Parteien zu halten haben. Die Wahrheit hat da nichts verloren, denn das ist vielleicht privat erlangtes Sonderwissen.

Offenkundig heißt noch lange nicht, dass es auch der Wahrheit entspricht. Es ist offenkundig, dass 17 arabische Terroristen mit entführten Passagiermaschinen die Türme in NYC versenkt haben. Aber ist das auch die tatsächliche Wahrheit?

In Bezug auf die Eingangsformel: Die drei Pünktchen hinter dem Wir … ersetzen die Worte:

„Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen“ etc.

Quelle:

Reichs-Staatsangehörigkeitsgesetz [documentarchiv.de]

Da die BRD mangels hoheitlicher Rechte keine eigenen, staatlichen Gesetze machen kann, muss sie das nehmen, was sie kriegen kann. Und so steht auch im Einführungsgesetz zum BGB in § 50 richtigerweise immer noch drin:

Art 50.

Die Vorschriften der Reichsgesetze bleiben in Kraft. Sie treten jedoch insoweit außer Kraft, als sich aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch oder aus diesem Gesetz die Aufhebung ergibt.

Es ist einleuchtend, dass die BRD den guten Wilhelm da nicht mehr stehenlassen kann in den Gesetzen, ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Alle Gesetze wie z.B. das GVG, die ZPO und die StPO weisen aber noch das Ausfertigungsdatum aus der Kaiserzeit auf, einfach mal die html-Version aufmachen:

Einführungsgesetz zur Strafprozeßordnung [gesetze-im-internet.de]

Wir … verordnen.

Wer denn bitte? Da wird aber niemand genannt.

Alle Änderungen an den Gesetzen nach 1918 sind nicht nach hoheitlichen, staatlichen Prinzipien vorgenommen worden, aber offenkundig. 😉 Und weil das seit 100 Jahren so gehandhabt wird, ist das jetzt die gängige Rechtspraxis.

Wir müssen uns damit abfinden, dass es vor Gericht weder um Gerechtigkeit, noch um Wahrheitsfindung geht. Es geht ausschließlich um kommerzielle Verträge. Bereits im Jahr 1950 ist der § 15 GVG weggefallen. Heute liest man dort:

Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877 [lexetius.de]

Bei lexetius.de kann man aber zum Glück noch nachschauen, was da seinerzeit stand:

Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877 (Oktober 1950) [lexetius.de]

Und zu Beginn stand da:

Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877 (§ 15 GVG) [lexetius.com]

(1924 wurden aus den Bundesstaaten die Länder (Firmen) gemacht)

Deswegen würde ich heutzutage auch niemals vor Gericht erscheinen. Wer das tut, ohne wirklich zu wissen, wie Gerichte Prozesse führen, weiß nicht, worauf er sich da einlässt. Da ich das auch nicht in einem ausreichenden Maße weiß, gehe ich da nicht hin.

Linde
Linde
15. Dez. 2018 21:22
Antwort an  Linde

Noch einige Überlegungen zu meiner Wortmeldung:

Das ist ein Scheuklappengebot für die Richter. Wer nicht aufpasst und die falsche Info aufschnappt, hat entweder mit seinem Gewissen oder mit seinem „Anweiser“ zu tun. (Der Richter als oberste Urteilsinstanz ist damit wohl überholt.)

Amtliche Anweisungen können sich ändern. Auch frei verfügbare Informationen. Einige sind schon da, werden aber verschwiegen.

Ich habe durch einen Redner auf der Meinungsfreiheit-Demo in Nürnberg von diesem interessanten Buch erfahren, das aus der offensichtlich vorhandenen Unmenge von internationaler Forschung (Forscher, damals aktive Militärs, Militärhistoriker) zum Thema Kriege, Kriegsschuld, Verleumdungen und Gräuelpropaganda … gegen Deutschland der letzten 100 Jahre ca. 700 Bücher herausgesucht und vorstellt hat:

Die immer zahlreicher werdenden in Deutschland und Österreich verbotenen Publikationen wurden nach Aussage des Herausgebers nicht berücksichtigt. Etliche der besprochenen Bücher wurden nicht ins Deutsche übersetzt, der Rest und damit bewiesenen Erkenntnisse, werden mehr oder weniger totgeschwiegen. Stattdessen wird nach Aussage des Herausgebers in deutschen Schulen nachweislich Falsches weiterhin gelehrt und von der Geschichtsforschung und der Politik Nestbeschmutzung betrieben.

Der (2012) aktuelle Stand der Forschung ist sehr interessant und erhellend und die Lektüre wirklich zu empfehlen. Da haben etliche Forscher (aus unseren damaligen Feindnationen!) ihr ganzes Leben investiert, um z.B. die Wahrheit über die deutschen Soldaten und die unglaublichen Verleumdungen gegen sie ans Licht zu bringen. (Während wir uns hier mit Unwissen und Schuldgefühlen rumschlagen.) Das hat mich sehr berührt.
Freispruch für Deutschland – Robert L. Brock, 1995 (beide pdf.s runterladen, da die 2. Auflage erweitert herausgegeben wurde)

Einen schönen 3. Advent Euch allen!

Linde

Adler und Löwe
Adler und Löwe
16. Dez. 2018 8:58
Antwort an  Linde

Zitat N8w.: „Was die Wenigsten wirklich verinnerlicht haben ist, dass seit spätestens 1806 nichts, nochmal: nichts! geregelt ist!

Jetzt verstehe ich auch einige Strukturen in meiner Heimatstadt. Eine alte Reichsstadt des HRRDN. Manch alte gewachsene Strukturen sind ja heute noch intakt und werden mit anderer Erklärung noch fortgeführt.

Vielen Dank.

Heil und Segen

miharo
miharo
16. Dez. 2018 13:52
Antwort an  Linde

Bjørn Lystaal schreibt in 12.1:

Ich kann irren, aber das Ganze halte ich für einen eklatanten Bruch des Völkerrechts (12 Haager Friedensordnungen von 1907), besonders der HLKO; die ja laut Gauck ja angeblich noch in Kraft ist.“

Die Haager Landkriegsordnung mag in Kraft sein, aber – wie der Name sagt – an Land, nicht auf See.

rango777
18. Dez. 2018 3:22
Antwort an  Linde

Die vermeintliche „Recht“ssituation in der BRD ist vielfach überlagert, …“

ohne rechtliche Grundlage

Was ist Recht?

Ein Blick ins Lösungsheft (Juristisches Wörterbuch [www.amazon.de]) klärt auf!

Aber ich breche das ganze mal kurz runter:

Der Mensch schafft/erdichtet (siehe im Wörterbuch: Mensch und Fiktion) das Recht. Alles Recht ist Fiktion! Das Recht als System, ist eine Gedankenmehrheit, und wird primär eben so aufrechtgehalten. Personen sind Produkte des (Rechts-)Systems. Die(juristische) Person ist lediglich ein Strohmann. Jemandem Recht verschaffen zu wollen ist, als wenn man ihm sein eigenes Auto verkaufen will!

Jeder Mensch ist dem anderem gleichgestellt und niemand hat das Recht, den freien Willen eines anderen zu verletzen – kosmisches Gesetz. Es ist so einfach. Aber scheinbar genau das macht das Begreifen so schwierig.

Welches Recht hat was überlagert? Blödsinn (mit Verlaub 😛 )! Das ist, wie der eine Kommentator es schon so treffend formuliert hat:

Mein eingebildeter Freund findet deinen doof!“ 🙂 🙂 🙂

Sonne
Sonne
18. Dez. 2018 20:25
Antwort an  Linde

„… Jeder Mensch ist dem anderem gleichgestellt und niemand hat das Recht, den freien Willen eines anderen zu verletzen – kosmisches Gesetz. Es ist so einfach. Aber scheinbar genau das macht das Begreifen so schwierig.“

@rango777

Ob es am Begreifen liegt? Es ist einfach, aber es scheint in der Natur des Menschen im allgemeinen angelegt zu sein, alles zu verkomplizieren und anderen den eigenen Willen auf zu zwingen, bis hin zur Folter.

sherina
sherina
15. Dez. 2018 12:26

Krass! Schlimmer noch: Das blöde, alberne Gelächter der Mutter. Wie kann man seinem Kind dieses süchtig machende Verblödungsinstrument in die Hand geben? Sinnvoll und in Maßen eingesetzt, ist ein Smartphone nützlich, aber mehr auch nicht, sollte jedenfalls nicht.

Ich wünsche allen Lesern, Kommentatoren und dem geschätzten N8wächter ein besinnliches, Smartphone-freies Adventswochenende und einen Spaziergang in der Natur. Ich mache das jetzt.

Heil und Segen
sherina

Schrecki
15. Dez. 2018 17:06

Werte sherina,

ich bin nicht einmal im Besitz eines sogenannten Smartphones und draußen war ich auch schon. 😉

Ich schließe mich an, euch allen ein schönes Wochenende.

Heil Euch

Einer
Einer
15. Dez. 2018 18:08

@LKr2,

das ist aber eine spaltende und damit verbrannte Kritik, welche mit Niveaudiffamierung von N8W nur als „Experiment“ zugelassen wird und ansonsten tabuisiert ist.

Obwohl: Kritik, Hetze oder Bringschuldanspüche gegen Männer scheint aus Frauenmund qualifiziert zu sein …

Balu
Balu
15. Dez. 2018 23:34

Sollte es so kommen, dass man Patrioten für die Front braucht, ich lasse sofort alles stehen und liegen. MG Silberschnur. Mal sehen wer sonst noch so mit dabei ist, bei Panzerkeksen und Bierwurst aus der Dose.

Preussens Gloria [YT]

Ortrun
Ortrun
16. Dez. 2018 2:07

Dr. Dave Janka redet mit Adrianna Reed über die Entwicklung des Weltfinanzsystems. Ab ca. Min. 8 geht es um die Rothschilds, dass sie derzeit ihre Vermögenswerte in Papier verkaufen wie seit dem 1. Weltkrieg nicht mehr:

Operation Freedom Special Segment: Precious Metals – Your Financial Insurance [YT]

pedrobergerac
pedrobergerac
16. Dez. 2018 14:34
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

vielleicht ist dies ja der Grund dafür, warum der Eichelburgische Systemabbruch noch immer nicht stattgefunden hat. Die Rothschilds kommen mit dem Umtausch nicht schnell genug voran.

Sonne
Sonne
16. Dez. 2018 4:47

Heimchen am Herd …

Wann hat es angefangen, dass diese Tätigkeit abgewertet wurde, belächelt, runtergeputzt und nicht mehr als erstrebenswert deklariert wurde? War Alice Schwarzer der Anfang, oder geht es viel weiter zurück?

Sonne
Sonne
16. Dez. 2018 5:05

Wenn wir in der Lage sind das Thema Männer und Frauen aus der Vogelperspektive zu sehen, wenn wir ohne Schuldzuweisung, Kritik und Verurteilung an das Thema rangehen, wird das Thema auch nicht zum Spaltpilz, sondern könnte erfrischend und konstruktiv abgearbeitet werden.

Ich denke, das ist Punkt eins auf der Tagesordnung in der Rückbesinnung, oder nicht? ?

Wir schaffen das!
Sonnige Grüße

Zweiblum
Zweiblum
16. Dez. 2018 8:16

Am 10. Dezember konnten wir in der Nachricht 2566 von Q ein Bild sehen, welches einen vermummten Menschen mit einem „Q – WWG1WGA“ Schild zeigt, sehen. Der Kameramann ist deutlich zu erkennen.

Bilddatei

Am 13. Dezember sterben zwei Techniker auf mysteriöse Art und Weise:

Zwei Techniker sterben in Antarktis-Forschungsstation McMurdo [focus.de]

Weiß jemand, ob der Rainer vielleicht Urlaub in der Antarktis gemacht hat?

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent!

pedrobergerac
pedrobergerac
16. Dez. 2018 14:24
Antwort an  Zweiblum

Werter Zweiblum,

Ihre Bilddatei ist nicht aufrufbar.

christof777
16. Dez. 2018 10:16

Werter N8waechter,

erst einmal Danke für Deine ausführliche Kommentierung. Erlaube mir, einen Deiner Sätze aus meiner Sicht noch einmal anzusprechen:

Derweil ändert dies nichts an der Tatsache, dass (((die))) in der Jetztzeit die Wummen haben und solange die Wummenträger nicht begreifen, wem sie dienen, stehen wir lebenden Menschen im Schach … Punkt. Doppelpunkt.

Ja, das ist ein Argument, was auf den ersten Blick sehr schwer zu entkräften zu sein scheint. Ich habe das überall, wo ich mit Gleichgesinnten zusammengetroffen bin, oft gehört. Meine Meinung dazu ist eine völlig andere und da stehe ich relativ allein:

Wer Gewalt anwenden muss, hat meist zu wenig Geist und Verstand (dicke Arme, hohle Birne), um die Sache elegant zu lösen. Und davon, vor allem was den Verstand angeht, schöpfen (((die))) aus einem Reichtum, den wir uns wohl kaum vorstellen können. Was würde es für eine Herabsetzung für (fast ausschließlich) vernunftbegabte Wesen bedeuten, wenn sie die Menschen letztendlich nur mit Gewalt, bzw. der Androhung von Zwangsmaßnahmen, dem Mittel der Unwissenden und Unfreien, beherrschen könnten? Es gibt zahlreiche Filme, in denen genau dieses Thema veranschaulicht und es uns gezeigt wird.

Zudem kommt natürlich der rechtliche Aspekt hinzu. Und das ist meines Erachtens der wahre Grund, warum Gewalt nur angewendet wird, wenn sie auch legitimiert ist. Denn wenn etwas unter Zwang, ohne rechtliche Legitimation, durchgezogen wird, werden die Spielregeln mißachtet. Und das darf auf keinen Fall passieren.

Die Jungs mit den harten Schuhen mögen empathielos, kaltherzig und skrupellos sein. Was sie nicht seien dürfen: vertragsbrüchig. Und wenn doch, dann fliegt man schon mal aus dem 47. Stock hinunter auf die Straße. Denn diese Leute in höheren und höchsten Positionen haben oftmals einen Eid geschworen. Und die höchste Haftung besteht darin, dass man mit seinem Leben bezahlt. Nur konsequent.

Dieses Wissen um den freien Willen wird bei einer Verkehrskontrolle oder wenn der Gerichtsvollzieher klingelt, oftmals schwer bis gar nicht zu vermitteln sein. Dann muss man das in Kauf nehmen und sich bis zu der Instanz durcharbeiten, die das verstehen kann. Ein Richter am Landgericht oder ein stellvertretender Polizeipräsident wird das verstehen, da bin ich mir ziemlich sicher.

lotse
lotse
16. Dez. 2018 14:56
Antwort an  christof777

Ein lieber Gruß, christoph777,

in der Regel erschließen sich mir Deine Beiträge sehr gut. Möglicherweise sind unsere Wege sehr ähnlich. Die Frage, die sich mir immer wieder dabei stellt ist:

Natürlich erkenne ich im Jetzt die absolute Präsenz des Kommerzes, aber ist dieses System zukunftsträchtig? Braucht es für ein über Generationen glückliches Morgen nicht ein anderes Kaliber?

… lebendige Grüße vom lotse

Gisi
Gisi
16. Dez. 2018 10:59

Tagesereignis? Ist dies nicht die Seite, die ihre Leser sehr deutlich dazu animiert über Amazon einzukaufen? Bezos‘ Amazon?

Tut mir leid, aber wer vorgibt „auf der richtigen Seite“ zu stehen und seine eventuell unbedarften Leser zum Melken an Bezos weiterreicht, der hat in meinen Augen jeglichen Kredit verspielt.

So etwas fällt meines Erachtens unter Qs‘ Warnung, immer schön aufzupassen wem man folgt.

Segensreiche Grüße

miharo
miharo
16. Dez. 2018 12:43

Macron muß sich wegen der Proteste der Gelbwesten keine Sorgen machen. Das ist in seinem Interesse.

Nachdem am 19.11. die Verhandlungen des EU-Haushalt für 2019 vorerst gescheitert [wiwo.de] sind, kann er sich jetzt hinstellen und sagen:

„Tut mir leid, ich habe alles versucht, aber höhere Steuern und mehr ‚Reformen‘ sind nicht durchsetzbar.“

Letztendlich wird die BRD dann noch mehr für französische Defizite in Haftung gehen und vielleicht werden sogar Euro-Bonds eingeführt.

Es spielt auch keine Rolle, ob Macron nur von einer Minderheit der Franzosen gemocht wird. Die Mehrheit wollte ihn nie. Er wurde Präsident, weil alle Parteien sich zusammengeschlossen haben, um Marine Le Pen zu verhindern. So geht Demokratie.

Gisi
Gisi
16. Dez. 2018 16:30

Werter N8waechter,

tut mir leid, aber meines Erachtens gibt es nichts Richtiges im Falschen. Unter Schlagzahl verstehst du vermutlich die Anzahl der neuen Artikel in der Woche. Nun, soweit ich das beobachten konnte erscheint sie mir nicht sonderlich hoch. Für eine Vollzeitbeschäftigung hätte ich an mich deutlich höhere Anforderungen, quantitativer wie auch qualitativer Art.

Bezüglich Q bin ich schon etwas länger dabei, bereits seit 4chan-Zeiten und die ganze Thematik an sich beschäftigt mich schon viele Jahre mehr. Eine recht fundierte Einschätzung traue ich mir deshalb diesbezüglich zu.

Ich will aber gar nicht über quantitative und qualitative Aspekte besagter Seite diskutieren, das soll jeder für sich selber entscheiden. Was meines Erachtens aber nicht akzeptabel ist, das ist eine wie auch immer geartete Koopertion mit dem „Feind“.

Seiten, die ich regelmäßig besuche, unterstütze ich finanziell. Am liebsten per regelmäßiger Spende, am zweitliebsten über Einkäufe. Mein Bucheinkäufe starte ich beispielsweise fast immer hier.

Segensreiche Grüße

Tobias
Tobias
16. Dez. 2018 17:35

„An den Früchten sollt Ihr sie erkennen“ oder „Irlmaier fällt doch nicht aus“?! Keinen falschen Hoffnungen hingeben:

Die USA verlangen, dass sich Europa dem Krieg gegen Russland anschließt [krisenfrei.com]

Sonne
Sonne
16. Dez. 2018 19:24
Antwort an  Tobias

Wenn das stimmt, dann werden wir hoffentlich geschlossen der Regierung den Laufpass geben, sofern sie sich auf die Schnapsidee einlassen wollen. Unsere Soldaten müssen nur streiken und wir auch. „Wir hören alle auf zu arbeiten.“

Wir kaufen nur noch das Nötigste und der Steuerfluss wird abgestellt. Alles ist so einfach. Es muss nur getan werden und das ohne Blutvergießen.

Freundschaft mit Russland, das ist mein Wunsch und was die USA verlangen ist mir egal. Es wird nicht passieren, wenn wir nicht mit machen.

Sailor
Sailor
16. Dez. 2018 19:51

Werter Zweiblum,

meine Gedanken gingen eher in eine andere Richtung, als ich mir das Bild anschaute.

Der Blick wird ja auch auf die Namen der beiden Forscher gelenkt, was aber möchte uns Q hier eventuell vermitteln? Der Schatten davor, vertikal gespiegelt, zeigt den Südpol. Stimmt da vielleicht irgendetwas nicht?

Vielleicht sollte ich selbst aber auch eine Q-Pause einlegen und die besinnliche Adventszeit genießen!

Ich wünsche allen noch einen schönen Adventssonntag. 🙂

christof777
16. Dez. 2018 21:35

Zu 12.5: Werter miharo,

absolut korrekt aus meiner Sicht. Man muss die Begriffe und deren Definition verstehen. Wir befinden uns auf hoher See. Vor Gericht und auf hoher See befinden wir uns in der Hand Gottes.

„Wir verrichten nur Gottes Werk.“ (Lloyd C. Blankfein)

Meine Meinung: Sie (die Banken) verstehen sich als Stellvertreter Gottes. Das erscheint anmaßend, aber: Wer hat ihnen diese Lücke angeboten?

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal
17. Dez. 2018 11:26
Antwort an  christof777

Werter christof 777,

ich fürchte, ohne ein bisschen »echte« Esoterik kommen wir an diesem Punkt nicht weiter. So nahe liegen oft die scheinbar kontroversen Eckpunkte unserer Welt beieinander.

Zuerst schreibst du (volle Zustimmung!):

»Man muss die Begriffe und deren Definition verstehen

Und zwei Sätze später:

»… Vor Gericht und auf hoher See befinden wir uns in der Hand Gottes.

„Wir verrichten nur Gottes Werk.“ (Lloyd C. Blankfein)«

Du forderst es ja selbst: bitte definiere und verstehe Gott.

Götter gibt’s ja etliche, je nachdem, wen man fragt. Ich zum Beispiel definiere die Bedeutung dieses Wortes (nur) als »Macht«. (vgl. so ungefilterte Ausbrüche wie: »O Gott!/Lieber Gott!/Mein Gott!« in Situationen des Überwältigtseins – natürlich kultur-, bzw. sprachabhängig)

Macht wiederum ist alles, das überwältigend wirken kann (Militär, Wissen, Geld, Manipulation, Naturkräfte, Zwang und so weiter), oder noch anders: alles, was stärker ist, als ich/wir.

Das Werk welcher Macht wird also von Blankfein vertreten? Und welche wirkliche Macht bedürfte solcher ›Vertreter‹?

Meine persönliche ›Gottes-Werk‹-Wirklichkeit lautet:

»Mein eingeblideter Freund sagt, deiner ist doof.«

Und zum Thema Gewalt und ihre Anwender:

»Gewalt ist eine faszinierende Sache. Sie bietet zu jeder Lösung das passende Problem.« (B. Lystaal)

Der Wahrheit die Ehre!

webster robert
webster robert
17. Dez. 2018 15:58

Die unheilige Familie Trump [rationalgalerie.de]

rango777
18. Dez. 2018 3:43

As an additional clever subtlety by Hadrian, Venus also represented love (Amor in Latin), and „AMOR“ is „ROMA“ spelled backwards. Thus, placing the two divinities of Venus and Rome back-to-back in a single temple created a further symmetry with the back-to-back symmetry of their names as well.

Temple of Venus and Roma [en.wikipedia.org]

Tarnung und Täuschung!

Sonne
Sonne
18. Dez. 2018 8:33

Ich frage mich gerade, wie es möglich ist, Krieg gegen den Iran und Russland gleichzeitig zu führen.
Wenn Russland dem Iran zur Hilfe eilt, dann haben sie ihren Krieg.

Putin und Ruhani festigen ihre Allianz [handelsblatt.com]

Aus der leidigen wiedergekauten Nazi-Geschichte heraus, wäre Deutschland, der ewigen Schuld anheim gefallen, dazu verpflichtet, mit Israel zusammen gegen den Iran in den Krieg zu ziehen und gleichzeitig eine Verwerfung mit Russland auslösen.

Politisch gesehen ein Eiertanz.

Sonne
Sonne
18. Dez. 2018 8:57
Antwort an  Sonne

Der ehemalige Iranische Präsident hat in einer Rede öffentlich kundgetan, dass es den Holen Klaus nie gegeben hat. Das dies ein Dorn war, ist klar.

Mahmud Ahmadineschād [de.wikipedia.org]

rango777
18. Dez. 2018 21:54

Die richtigen Fragen stellen!

Ist es die Natur des Menschen im allgemeinen, so angelegt zu sein, alles zu verkomplizieren und anderen den eigenen Willen aufzuzwingen, bis hin zur Folter?

Wenn nicht, wer hat es „dort“ angelegt? (Kann man „es“ wieder ablegen?)

Und, was ist die Natur des Menschen?

rango777
19. Dez. 2018 4:22
Antwort an  rango777

🙂

Das weckt Erinnerungen an einen super Kurzfilm:

Werbung (Kunstprojekt) [YT]

Heil und Segen allen Wesen