Donald Trump: Der eiserne König

-

Am 2. November 2018 hatte US-Präsident Donald Trump ein Mem gezwitschert, welches für ungläubige Reaktionen unter den Spottdrosseln gesorgt hatte:

Als Zusammenhang wurden die seinerzeit angekündigten Sanktionen gegen den Iran ins Felde geführt und recht bald wurde das Gezwitscher wieder vom alltäglichen Medienkarussell überholt.

Nach dem Ende der Feierlichkeiten zu Weihnachten und nach dem nun vollendeten Jahreswechsel, hielt der Präsident am gestrigen Tage ein Kabinettstreffen im Weißen Haus ab und bezog einmal mehr deutlich Position zu dem seit kurz vor Weihnachten bestehenden “Government Shutdown“, also die Schließung von Teilen der Administration, aufgrund des Streites um die Finanzierung der von Donald Trump gewünschten Grenzsicherung zu Mexiko.

Inhaltlich fanden sich im Grunde nur Wiederholungen seines Standpunktes sowie Angriffe gegen den politischen Gegner in Person der designierten Mehrheitssprecherin im Kongress, der Demokratin Nancy Pelosi, und des Fraktionsführers der Opposition im Senat, Demokrat Chuck Schumer. So richtete sich die größte Aufmerksamkeit auf ein vor Donald Trump auf dem Tisch liegendes Plakat, welches dasselbe Motiv zeigte, wie sein Gezwitscher vom 2. November 2018.

Die Spottdrosseln bissen, wohl erwartungsgemäß, umgehend an und machten das Plakat zum Hauptthema ihrer Berichterstattung. Stellvertretend hier einige Auszüge aus einem Beitrag von Buzzfeed:

Von größter Bedeutung war für viele Beobachter das Plakat eines Mems, welches vor Trump lag. […]

Trump erwähnte den Iran nur kurz, als er sagte, die Sanktionen hätten funktioniert und “es in ein anderes Land verwandelt“. […] Doch Trump konzentrierte das Treffen auf seine Forderung einer Grenzmauer – des Hauptgrundes für die Schließung der Regierung – und behauptete erneut, dass “Mauern funktionieren“.

Der Autor stellt dann einen Bezug zu der TV-Serie “Game of Thrones“ her, was aufgrund der verwendeten Schrift als Pate für das Mem gestanden haben dürfte, und weist darauf hin, dass zum Ende der 7. Staffel die große Eismauer eingerissen wurde, welche die Eiszombies stets am Durchbruch in die Welt der Königreiche gehindert hatte.

Und dann stellt er Fragen:

  • Wer hat den Druck in Auftrag gegeben?
  • Warum wurde es geliefert und derart sichtbar bei dem Treffen präsentiert, welches sich gemäß bisheriger Berichte nicht wirklich um den Iran drehte?
  • Wurden Regierungsmittel dafür benutzt, um es während des “Shutdowns“ zu benutzen?
  • Wer darf es nach dem Treffen behalten?
  • Hat der Präsident “Game of Thrones“ gesehen? Weiß Trump, dass das Mem seinem Argument widerspricht, dass “Mauern funktionieren“?

Über die augenscheinlich eingeschränkte Denkweise hinter diesen Fragen, mag sich jeder selbst seine Gedanken machen. Die wichtigste Frage wurde derweil nicht gestellt:

Warum zeigt das Plakat ein anderes Datum?

In dem gezwitscherten Mem stand “November 5“, auf dem Plakat steht “November 4“, was dem Brummfütterer sowie den andern Spottdrosseln offenbar entgangen ist.

Der König der Medientrolle

Bekanntlich geschieht alles aus einem bestimmten Grund, besonders in der Politik. Wir betrachten also die Theaterbühne und sehen ein Plakat, wie es unübersehbar bei der ersten Kabinettssitzung des Jahres direkt vor dem Präsidenten platziert wurde. Es besteht augenscheinlich ein Bezug zu seinem Gezwitscher vom 2. November 2018, denn das Motiv ist dasselbe, doch das Datum ist ein anderes.

Was den Spottdrosseln (möglicherweise auftragsgemäß) entgeht, haben die Anons auf 8chan und die Beobachter des Illusionstheaters mehr oder weniger umgehend in einen durchaus sinnvollen Zusammenhang gebracht. Stichwort: “Q“.

Trump präsentierte heute während der Kabinettssitzung ein “Sanktionen kommen“-Plakat. Die MSM berichteten wild darüber.

Anons bemerkten, dass das Datum des Plakats ein anderes ist, als auf dem Original. Auf dem bei der Kabinettssitzung gezeigten Plakat heißt es 4. November. Warum?

Die Anons wissen warum. Kek [:grins: oder auch :feix:].

Demnach wird dies als Hinweis auf Eintrag Nr. 2417 von “Q“ vom 4. November 2018 gedeutet, in welchem die Schaukästen eines Kinos mit drei Filmplakaten zu sehen sind:

In Kino 6 läuft der Film “FISAGATE“ [Bildausschnitt], in Kino 5 läuft “PANIC IN DC“ [Bildausschnitt] und in Kino 4 “Guardians of the Pedophiles“ [Beschützer der Pädophilen][Bildausschnitt].

Der FISA-Skandal ist schon lange ein Thema und viele Inhalte wurden von den Anons bereits erarbeitet. “Panic in DC“ scheint es offenbar bereits mehrfach gegeben haben, denn dieser Satz findet sich vielfach in den “Q“-Einträgen. Die Änderung des Datums könnte also auf den Film in Kino 4 hinweisen, welcher die Kinderschänderringe und im weitesten Sinne “Pizza-/Pädogate“ zum Thema hat.

In diesem Zusammenhang ist beachtenswert, dass von Seiten des US-Präsidenten, insbesondere im Zusammenhang mit der politischen Diskussion um die Grenzsicherung zu Mexiko, seit Wochen und Monaten immer und immer wieder und mit erhöhter Schlagzahl auf den dort stattfindenden Menschen- und Kinderhandel hingewiesen wird.

Man mag sich zudem die Frage stellen, ob hier in irgendeiner Weise etwas heruntergezählt wird und ob dereinst auch das Programm in den Kinos 1 bis 3 präsentiert werden wird? Was mag wohl der Inhalt der Schlussvorstellung sein?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


Die Flucht des Papstes aus Rom:
das letzte Zeichen vor den großen Umwälzungen!

Zahlreiche Weissagungen und Visionen der verschiedensten Seher und Propheten aller Kontinente und aus allen geschichtlichen Epochen scheinen unsere Gegenwart geradezu als schicksalhaften Brennpunkt zu markieren. Die katholische Kirche ist von innen wie von außen bedroht: Machtkämpfe innerhalb des Vatikans könnten – wie schon vor Jahrhunderten prophezeit – das Kirchenschiff zum Sinken bringen. >>> hier weiter …


Aufstand – Die Deutschen als rebellisches Volk

Die Deutschen sind ein Volk von Rebellen und Revolutionären, waren es schon immer, zu allen Zeiten, in allen Regionen, gegen mancherlei Herrschaft. . >>> hier weiter …


Niedergang – Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur

In einem großen, wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die 2000 Jahre alte Geschichte der abendländischen Kultur, und er prophezeit ihren unaufhaltsamen Untergang. Onfray schildert ihren Aufstieg und ihre Blüte, dann die allmähliche Infragestellung des christlichen Weltbildes seit Renaissance und Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Heile Deine Schilddrüse

Eine kranke Schilddrüse gilt in der modernen Medizinwissenschaft als Ursache einer langen Liste von Beschwerden. Doch diese Annahme entspricht nicht der Wahrheit! Die Schilddrüse ist nicht die Ursache der bestehenden Beschwerden, sondern nur ein weiteres Symptom einer tiefergehenden Krankheit. Diese breitet sich klammheimlich im Körper aus.

>>> hier weiter …


Bluthochdruck

Wäre Bluthochdruck so schmerzhaft wie ein entzündeter Zahn, würden wir alles tun, um die Plage so schnell wie möglich loszuwerden. Doch der erhöhte Druck des Blutes auf die Gefäße bleibt meist unbemerkt. Oft ist es ein Zufallsbefund, der von Betroffenen ignoriert und nicht mit der nötigen Konsequenz behandelt wird. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Hanf heilt – Die Wiederentdeckung einer uralten Volksmedizin

„Hanf heilt“ ist weltweit das erste Buch, das ausführlich anhand von 45 Fallstudien die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. >>> hier weiter …


DMSO

Dimethylsulfoxid hat antiphlogistische und analgetische Eigenschaften. Es findet daher therapeutische Verwendung als perkutanes Arzneimittel zur Behandlung lokaler Schmerzzustände (beispielsweise bei Sportverletzungen oder rheumatischen Beschwerden). Da DMSO bei Blutergüssen zum schnellen Abschwellen beiträgt, wird es bei Bedarf in Kampfsportarten besonders angewandt. >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…


Bio-Kokosöl

Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. >>> hier weiter …


Überlebenshilfen

Fluchtrucksäcke, Erste Hilfe, Utensilien für das Überleben jenseits der Zivilisation, … >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

119 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
119 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
wolfwal
5. Jan. 2019 14:26
Antwort an  N8waechter

Gutes Neues Jahr an Sie, werter @N8wawechter, und an alle positiv gestimmten Kommentatoren.

Hört denn diese Misepampigkeit gegen Q und Trump auch im neuen Jahr nicht auf? Was für Leute sind das, die Q unbedingt negieren wollen? Seid ihr U-Boote von Merkels Gnaden oder einfach nur übervorsichtig und ängstlich!?

Trump hat Ende letzten Jahres mit dem angekündigten Rückzug seiner Truppen aus Syrien das Ende der Globalisten besiegelt. Das war für mich ein Meilenstein. Braucht ihr immer die ganz Wurst auf einmal oder bekommt ihr nicht mit, dass die Wurst in Scheiben serviert wird?

In diesem Sinne: Geht mal alle frisch, fromm, fröhlich, frei und vor allem zuversichtlich ins neue Jahr und nehmt kleine oder größere Rückschläge, die garantiert auch kommen, nicht zu wichtig.

Thorson
Thorson
3. Jan. 2019 14:27

Werter N8wächter,

herzlichen Dank für den Artikel. Da bin ich mal gespannt, was in den ersten 3 Kinosälen gezeigt werden könnte. Zu einem Spekulatius möchte ich ich jetzt hier nicht hinreißen lassen. Dennoch, die Spannung steigt. Ich freue mich auf das große Aufräumen.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

anders olafson
anders olafson
3. Jan. 2019 15:08

[hierhin ausgelagert]

miharo
miharo
3. Jan. 2019 19:41

Ganz links auf dem Spielplan für Kino 4, 5, 6 sieht man den Rahmen für die Ankündigungen in Kino 1, 2, 3. Ich spekuliere mal:

Kino 1: JFK und 9/11 – Was wirklich geschah
Kino 2: Geschichte des 20. Jahrhunderts – Alle Archive geöffnet
Kino 3: Fluggeräte – Lach- und Sachgeschichten

Popcorn auf allen Plätzen frei! 🙂

Thorson
Thorson
4. Jan. 2019 10:21
Antwort an  miharo

Werter miharo (#4),

nur an Deiner Reihenfolge hätte ich etwas geändert. Wenn ich annehme, im Kino 1 spielt der absolute Hauptfilm, dann wäre es vielleicht die „Geschichte des 20. Jahrhunderts – Alle Archive geöffnet“.

Kino 2: Fluggeräte – Lach- und Sachgeschichten
Kino 3: JFK und 9/11 – Was wirklich geschah

Wie gesagt, es ist reine Spekulation. 🙂

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Björn Klein
Björn Klein
6. Jan. 2019 6:33
Antwort an  miharo

Möglicherweise stehen 4, 5 und 6 auch für die Monate April, Mai und Juni, in denen dann das jeweilige Thema akut wird!?

dimilone
dimilone
3. Jan. 2019 21:18

Hallo liebe Mitstreiter,

ich bin ein aufmerksamer Mitleser, der sich jetzt mal zu Wort melden möchte.

Ich habe auf einer der vielen Seiten, auf denen ich mir meine Informationen hole, einen Rückblick 2018 gelesen. Ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Hier ein paar Ausschnitte:

Und wie zigfach von mir angeführt, wird man uns medial die Verursacher der Krise als “Retter in strahlender Rüstung” präsentieren, während man die Schuld an all dem dann den konservativen Kräften, Nationalisten und sogenannten Populisten in die Schuhe schieben wird.

Das befürchte ich auch, dass die Schuld am Versagen der schönen neuen Welt den Patrioten gegeben wird.

Mittels der falschen Paradigmen Ost vs. West und Rechts gegen Links wird weiterhin eine Spaltung der Gesellschaften bzw. Länder erfolgen, weil die Menschen auch 2019 nicht verstehen wollen, dass wir es immer nur mit den unterschiedlichen Seiten der gleichen Medaille zu tun haben. Das klassische Divide et Impera wird erneut eingesetzt werden, um – insbesondere in Deutschland – einen Keil in die Bevölkerungen zu treiben.

Das Argument zieht sich auf der Seite wie roter Faden.

2018 war aber auch das Jahr der Q-Anon-Bewegung. Ein meiner Meinung nach reines “Kunstprodukt eines US-Geheimdienstes” zur Ablenkung und Unterdrückung der Wahrheitssuchenden und vor allem als Ventil, um den immer mehr zunehmenden “Erwartungsdruck” kontrollieren zu können. Die von mir immer als Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) bezeichnete Gruppe hat für mich mit Q-Anon ein perfektes Mittel der Kanalisierung von Unzufriedenheit und möglichen Unruhen unter den Kritikern erschaffen.

Wohl fast jeder aus dem Kreis der Wahrheitssuchenden sitzt wie das Kaninchen vor der Schlange und wartet darauf, dass endlich die Massenverhaftungen losgehen oder dass es zu Prozessen gegen die Strippenzieher des Tiefen Staates kommt. Während also diese seit Monaten vertröstet werden und in Apathie verharrt haben, haben die IGE die letzten Pflöcke gesetzt, um die Prozessschritte zur Umsetzung ihre Agenda durchführen zu können.

2019: Der rückblickende Ausblick – Oder der Versuch zurück und gleichzeitig nach vorne zu schauen [konjunktion.info]

Ich hoffe ihr könnt mir etwas die Sorgen nehmen. So das der Kampf nicht um sonst gewesen ist.

Lieben Gruß
dimiline

dimilone
dimilone
3. Jan. 2019 23:25
Antwort an  dimilone

Werter n8Wächter,

danke für Worte.

Zitat N8Waechter:

„Für mich klingt der Beitrag nach frustrierter Ungeduld und aufgrunddessen unangebrachter endgültiger Schlussfolgerungen, welche einfach nur zum Frust passen sollen.“

Ich glaube auch, denn dieses Szenario Ost/West, links/rechts, und der daraus resultierende Sieg der Eliten zieht sich auf der Seite seit 2015. Der Tiefe Staat hat noch eine enorme Macht, doch die Menschen fangen an die Matrix zu durchschauen.

Gerade heute habe ich eine spontan entstandene Diskussion zwischen zwei Menschen erlebt, von denen ich es nicht für möglich gehalten hätte, so etwas zu hören.

Daher wie du schon sagtest, wir müssen Geduld haben und Vertrauen in das Gute in uns allen.

Danke übrigens für die aufopfernde Arbeit, die du leistet.

Lieben Gruß
dimilone

Robert Webster
Robert Webster
4. Jan. 2019 0:14
Antwort an  dimilone

Aber vieleicht ist das genau der Plan der Kabale das Du werter Nachtwächter so denkst und mit Dir Millionen.

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
4. Jan. 2019 1:31
Antwort an  dimilone

Natürlich besteht die Möglichkeit, daß „Q“ schlichtweg eine Art Auffangstation für kritischere Geister ist. Um die immer größer werdende Menge an Menschen, die sich nicht mehr in der „Handy/Auto/Urlaub/Dschungelcamp“-Matrix wohlfühlen und ablenken lassen, ruhig zu stellen. Und das tut es ja auch.

Tatsache ist ja, daß man ziemlich allein dasteht, so als Aufwachender, bzw. bereits Aufgewachter. Auch wenn stetig mehr dazukommen, es ist mühsam und schmerzt. Und je mehr Antworten man sucht, umso mehr Fragen tauchen plötzlich auf. Von daher birgt es schon auch ein paar Gefahren – was tun mit der „kritischen Masse“, wenn sie plötzlich von alleine losgaloppiert und blind um sich schlägt?

Im Grunde muß jeder auf sein Bauchgefühl hören. Für mich ist „Q“ real, und mein Bauchgefühl sagt: gut für uns. Ich hab mir auch schon öfters überlegt, warum das so ist. Vielleicht schlichtweg aus Wunschdenken, jemand soll kommen und uns retten vor dem ganzen Dreck? Aber ich bin draufgekommen, ich sehe es aus folgenden Gründen positiv:

1) „Q“ verbindet.

Man muß sich nur mal Trumps Auftritte mit den zahlreichen „Q“-Hemden oder Schilder ansehen. Verweist „Q“ auf einen Netzverweis, z.B. twitter.com/FBI/…, treffen unzählige „Q sent me“-Einträge oder Meme ein.

Man hat das Gefühl, Teil einer richtigen Armee zu sein, und nicht verarscht und allein gelassen inmitten von verblödeten Zombies zu stehen. Im Gegensatz zu den Anderen, die uns in Rassen, Parteien, Alter, Geschlecht,… teilen wollen, verbindet „Q“. Und zwar ohne die noch nicht Aufgewachten herabzusetzen, sprich: das Volk zu teilen. „Stupid“ sind nur die wirklich Bösen.

Das allein sagt aber noch nicht wirklich was aus, denn wie gesagt besteht auch die Möglichkeit, die größer werdende Masse einfach ruhigzustellen und immer weiter zu vertrösten. Aber:

2) „Q“ ermuntert, ja fordert (!) geradezu auf, selbst aktiv zu werden. Zu suchen, zu forschen, Zusammenhänge erkennen. Kurz gesagt: Selbst zu denken! Also ganz was Neues!

Man hat zwar oft zwischendrin das Gefühl, daß nichts weitergeht, ewiger Stillstand und nichts bewegt sich. Aber das stimmt gar nicht. Würde Trump z.B. Killary einfach so verhaften lassen, würde das auf die Schläfrigen wirken, als würde er willkürlich einfach eine Rivalin unrechtmäßig entfernen. Das würde nie friedlich ausgehen! Es muß alles gesetzeskonform sein, sonst wäre es ja ganz genau das ewig alte Spiel! Und dafür müssen einfach bestimmte Vorgaben erledigt werden, bzw. Stellen richtig besetzt sein.

Es ist, als ob man in einem Theater sitzt. Das Stück hat noch nicht angefangen, der Vorhang ist noch zu. Aber dahinter rührt es sich gewaltig. Man hört Schritte huschen, Möbel verrücken, der Vorhang bewegt sich etwas, weil jemand ihn gestreift hat, letzte Anweisungen werden geflüstert. Und man wartet gespannt auf die Darbietung.

Natürlich besteht die Möglichkeit, daß mein Bauchgefühl spinnt und „Q“/Trump uns nicht wohlgesonnen sind, aber welche Möglichkeiten haben wir? Ich habe das Gefühl, am Eisberg sind wir gerade nochmal knapp vorbeigeschrammt. Und das gibt mir zumindest Hoffnung.

Hallo
Hallo
4. Jan. 2019 7:19
Antwort an  dimilone

Werter Robert Webster, zu 5.3:

Bitte nicht einschüchtern lassen, denn die Gedanken sind noch frei. Auf dieser Seite denke ich oft an das Buch mit dem Titel „Die Welle“.

Es kann verständlicherweise auch eine große inszenierte Täuschung sein.

Thorson
Thorson
4. Jan. 2019 10:54
Antwort an  dimilone

Werte dimilone (#5),

zu: „Mittels der falschen Paradigmen Ost vs. West und Rechts gegen Links wird weiterhin eine Spaltung der Gesellschaften bzw. Länder erfolgen, …“

Das ist für mich der normale Kenntnisstand der Dunkelmächte und deren Plan, welcher nicht mehr so greift, wie sie, die Dunkelmächte, es gerne hätten. Hier scheint mir der Autor von Konjunktion in einer „Warteschleife“ zu hängen.

Zu: „2018 war aber auch das Jahr der Q-Anon-Bewegung. Ein meiner Meinung nach reines “Kunstprodukt eines US-Geheimdienstes” …

Das ist ja nur seine Meinung. Ich teile diese Meinung nicht. Sobald ich in eine Beobachterposition gehe, sehe ich die vielen Kanäle im Internet, welche sich aufrichtige Gedanken um das ganze System-Gebilde machen. Das ist allerdings den IGE ein Dorn im Auge. Selbstständiges Denken, ohne gezielte Vorgabe des Ergebnisses, wäre niemals deren Strategie. Die gezielte Lenkung der Massen mittels Tavistock [de.wikipedia.org], siehe dazu auch Artikel:

Crowngate: The greatest criminal conspiracy in U.S. history [stateofthenation2012.com]

Das greift zwar noch bei den sozialen Medien, aber das Internet ist ihnen entglitten, eben ein Betriebsunfall.

Zu: „Wohl fast jeder aus dem Kreis der Wahrheitssuchenden sitzt wie das Kaninchen vor der Schlange und wartet darauf, …

Wenn das die Sichtweise vom Autor der Plattform Konjunktion ist, dann betrachte ich mich als Wolf und das noch nicht einmal im Schafspelz.

Zwecks Übersetzung des oben angeführten Artikels von stateofthenation2012.com, bitte einfach DeepL verwenden.

Randnotiz:

Die Plattform Konjunktion.info hatte ich früher regelmäßig besucht und dort gerne gelesen. Irgendwann stellt ich fest, dass der Autor womöglich eine sehr, sehr enge Bindung an die Süddeutsche Zeitung hat, dass ich daraufhin Abstand genommen habe. Natürlich empfehle ich diese Seite weiterhin jedem, der sich im Aufwachprozeß befindet oder sich dafür entschieden hat. Auch den leicht egoistischen Schreibstil mag ich nicht, zum Denken regt er aber allemal sehr gut an.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Sailor
Sailor
4. Jan. 2019 18:16
Antwort an  dimilone

Werter dimilone,

Zitat (5.2): „Wir müssen Geduld haben„.

Sich weiter die notwendige Geduld zu bewahren, sehe ich als einzigen möglichen Weg, um mit der gesamten Gemengelage umgehen zu können.

Die/der werte gstauderwaugerl hat einen wunderbaren Kommentar zum Thema geschrieben, den auch ich so unterschreiben würde. 🙂

Seit fast 10 Jahren, nachdem mir vermehrt die unterschiedlichen Berichterstattungen zu gleichen Themen aufgefallen sind, lese ich viel und vertraue inzwischen nur noch meinem „Bauchgefühl“ auf der Suche nach der Wahrheit. Denn, wie der N8w in einem anderen Kommentar erwähnte: Wahrheit, es gibt nur eine.

Dieser Weg ist mitunter sehr nervenaufreibend und ich flüchte mitunter in eine Art Vogelperspektive, die mir wieder die notwendige Distanz zum Thema verschafft und es mir ermöglicht, einiges wieder mit dem notwendigem Abstand beurteilen zu können und, wieder Geduld zu haben.

Aber, ich vertraue nach wie vor auf ein weltweites Team, inklusive „good and bad guys“, die erkannt haben, dass es so nicht weitergehen kann und die mit einer PsyOp „Q“ (Question/Frage/Suche usw.) viele Menschen zu eigenständigem Denken motiviert haben.

Ich wünsche an dieser Stelle dem „Kräftigen Apfel“, deren Kommentare ich sehr schätze, die notwendige Ruhe, um wieder neue Energie schöpfen zu können. 🙂

kph
kph
4. Jan. 2019 20:50
Antwort an  dimilone

Werter Thorson #5.6,

100 % Zustimmung: „Hier scheint mir der Autor von Konjunktion in einer „Warteschleife“ zu hängen …“

Ich kann den Autor auch empfehlen, persönlich muss man aber auch weiterdenken können, deshalb die Artikel als Basis.

kph

Hias
Hias
4. Jan. 2019 10:04

Zu den Kommentaren von dimilone und Robert Webster kann man nur anmerken: Wäre die Gegenkraft nicht emporgestiegen, Stichwort Wunder von Washington + die Wahl 2016 + die Hintergrundkräfte von D. Trump, dann hättet Ihr beide Recht.

Wenn D. Trump nur „Placebo“ für die Patrioten ist, dann können wir alles vergessen. Aber so sieht es nicht aus, auch wenn er in Zugzwang ist. Bis Herbst muß er „liefern“ was Q schon angedeutet hat. Ansonsten hat er verspielt. Die schwer bewaffneten Bürger in den USA werden dann wohl selbst das Ruder in die Hand nehmen.

Ich sehe ihn in einer Reihenfolge mit: General Patton, JFK, Ronald Reagan (versuchte es zumindest, bis er angeschossen wurde).

General Patton empfiehlt sich übrigens genau zu studieren, insbesondere, wie er zu uns Deutschen stand. Was, wenn er statt Eisenhower Präsident geworden wäre? In Q und D. Trump steckt jede Menge „Patton“, meine Meinung.

Franz Maier
Franz Maier
4. Jan. 2019 10:41

Hallo an alle Freiheits- und Wahrheitsfreunde und allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr!

Was ist hier los bitteschön?

Hacker-Angriff auf hunderte deutsche Politiker +++ Auch Merkel und Steinmeier betroffen [bild.de]

Hacker-Angriff auf hunderte deutsche Politiker, Journalisten, Moderatoren. Ein paar Auszüge:


„Bundestag, Parteien, Bands, Moderatoren und Journalisten sind nach BILD-Informationen Opfer eines massiven Hacker-Angriffs und des größten Daten-Lecks der deutschen Geschichte geworden.“

„Das komplette Bundeskabinett sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel sind von dem Hacker-Angriff betroffen. Teilweise wurden private E-Mails und Handynummern sowie die privaten Adressen veröffentlicht. Auch dienstliche Briefe wurden verlinkt, letzteres betrifft auch Angela Merkel.“

„Unter den Opfern des Hackerangriffs sind nach BILD-Recherchen außerdem auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, die Moderatoren Jan Böhmermann (Neo Magazin Royal) und Christian Ehring (extra 3.), Bands und Künstler wie der Deutsch-Rapper Marteria und die Band K.I.Z..“

„Von Böhmermann und Ehring wurden teils sehr private Daten gestohlen und veröffentlicht. Besonders hart traf es Ehring: Von ihm veröffentlichten die kriminellen Angreifer 3,4 Gigabyte an Daten – bis hin zu Urlaubsfotos.“

„Ebenfalls betroffen sind Journalisten von ARD und ZDF. Allein bei der ARD sind mindestens 33 Journalisten Opfer des Datendiebstahls geworden – darunter Dopingexperte Hajo Seppelt und Mitarbeiter von Tagesschau und Tagesthemen. Ebenfalls betroffen ist der Chef der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch.“


Sieht doch schon mal ganz gut aus. Man kann das Entsetzen ganz gut rauslesen, wie ich finde, denen geht der Stift ziemlich heftig. Zurücklehnen und genießen würde ich mal sagen. Wir warten alle auf die Veröffentlichungen der Kinderschändereien und des Hochverrats der oben genannten Systemhuren.

Der Kelte
Der Kelte
4. Jan. 2019 12:11
Antwort an  Franz Maier

Ich amüsiere mich gerade beim Nachrichten schauen und genieße es. Die sitzen gerade auf heißen Kohlen und es gibt ungefähr folgendes Bild bei Journalisten und Medien:

Journalist: „Verdammt, was haben die veröffentlicht, was haben die?“

Politiker: „Scheixe, ich weiß es doch auch nicht, verdammt nochmal …“

Zumindest schlüpfen die alle gerade in die Opferrolle!

Herrlich, traumhaft … ach ja…

Diskowolos
4. Jan. 2019 13:25
Antwort an  Franz Maier

Der sogenannte Hackerangriff ist mit größter Vorsicht zu genießen, da er einerseits nur Belanglosigkeiten ans Tageslicht bringt und andererseits den Verdacht wiederum auf die erweiterte Opposition lenkt. Sieht sehr nach kreativen Diensten aus.

Wären E-Mails, Schreiben und Fotos mit verifizierbarem politischem Bezug dabei, sähe die Sache anders aus. Dann könnte man die Vorgehensweise der supergroßen Koalition aus Medien, Politik, Amtskiche, Wirtschaft und Justiz Stück für Stück offenlegen. So bleibt es eine Luftnummer.

Trotz der Leistung Trumps, müssen wir unsere Situation hier realistisch einschätzen. Wir wurden wieder einmal nicht über die Vorkommnisse an Silvester informiert. Es hat sich bei uns noch nichts zum Guten geändert. Siehe Silvester in Köln 2018:

(2) Nicole, Henry und weitere zu Silvester 2018/2019 in Köln. Dokumentation [YT]

Allen ein frohes, gesundes und gutes neues Jahr!

Sonnenschein
Sonnenschein
4. Jan. 2019 13:56
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz Maier, werte Mitreisende,

beim ersten lesen dieser Nachricht kam so etwas wie Schadenfreude auf. Nach längerer Überlegung denke ich, es könnte sich auch um eine Falschmeldung handeln, um das Internet weiter einzuschränken. Man kennt das ja vom Terrorismus her. Immer die gleiche Masche.

Hier hatte aber gestern bei einem anderen Strang ein Kommentator einen Verweis auf einen Artikel bei RT gesetzt, daß Hacker eine Menge Informationen über 9/11 haben und veröffentlichen wollen, wenn nicht gezahlt wird. Leider finde ich im Augenblick den Verweis nicht mehr. Vielleicht ist da eine Zusammenhang, bzw. wird ein Grund gesucht, das Internet ganz abzuschalten?

Die Panik scheint immer rasanter zuzunehmen.

Das ist selbstverständlich eine Verschwörungstheorie von einer Aluhutträgerin.

Allen ein schönes Wochenende

Gugi25
Gugi25
4. Jan. 2019 17:41
Antwort an  Franz Maier

Guten Abend,

den „Hack“, der jetzt durch die Medien geht, halte ich für eine Ablenkung des anderen Hacks, wo es sich um den 9/11 handelt – der, der das alles bis heute eingeläutet hat.

Ich bin zutiefst skeptisch, wenn die Spottdrosseln von 0 auf 100 damit nach außen trällern. Vom eigentlichen Hack, der 9/11 behandelt aber kein Ton, komisch he?

Johanniskraut
Johanniskraut
4. Jan. 2019 19:34
Antwort an  Franz Maier

Wo kann man denn die vielen schönen Dokumente einsehen? 😉

Zerberus
4. Jan. 2019 10:52

Also eines ist sicher klar, die Globalisten sind auf dem absteigenden Ast. Europa, bzw. das EU-Konstrukt haben sie sich als letzte Zuflucht und Manipulationsraum ausgesucht. Die geopolitischen Entwicklungen der letzten 1 bis 2 Jahre deuten klar darauf hin, dass wir uns in Richtung Multipolare WO bewegen. Das war von den GlobalZionisten sicher nicht so geplant.

Nichts desto trotz denke ich, dass im Bezug auf Q viel Spekulation stattfindet. Q hat definitiv viele Menschen ins Nachdenken gebracht, geholfen, dass viele Menschen aufwachen und begannen, sich näher mit der Matrix zu befassen. Die Gegebenheiten um Q allerdings sind teilweise sehr übertrieben. Da wird wirklich aus jedem Element, welches irgendwie verwertbar ist, ein Zusammenhang gebastelt, das geht mir persönlich zu weit.

Das ist meiner Meinung nach nichts anderes als „Brot und Spiele“ auf eine andere Art. Es knüpft an, im Menschen vorhandenen Instinkten und Trieben an und hält sie bei der Stange. Ich meine, wie kann man z.B. aus diesem „Mem“-Plakat einen Zusammenhang zu diesen Kinoaushängern basteln? Kinoplakate gibt es doch abertausende in Amärrika.

Oder Trump zeigt in einem Interview in den Himmel, bzw. nach oben, vorher spricht er über gefallene US-Soldaten und es wird ein Zusammenhang gebastelt, der auf Hilfe von „Oben“ hinweisen soll (Aliens/Ausserirdische) usw. …

Auf verschiedenen Blogs habe ich Kommentatoren erlebt, die waren teilweise fast am ausflippen: „Jetzt, jetzt passiert es ganz bestimmt!“. Um im nächtsten Moment zutiefst enttäuscht und am Boden zerstört zu sein, dann, kurz darauf waren sie wieder ganz heiß: „Jetzt, jetzt passiert es ganz bestimmt!“ usw. … Das ist schlimm.

Ich denke, auf die Art „mitspielen“, wie es viele Amis eben machen: laut, bunt, schrill, großmäulig, „glorious“, „huge“ usw. … führt zu nichts.

Ich wünsche mir dass Clinton, Obama, Bush, die Bankster uns sonstige Verbrecher Kriegstreiber und Päderasten hart bestraft werden, am besten ein Arbeitslager mit härtester Arbeit, jahrelang. Ich wünsche mir auch, dass dieses kriminelle Geldsystem ein schnelles Ende findet und endlich Modelle angewendet werden, die es schon lange gibt und die offensichtlich eine gerechtere, gesündere, nachhaltige Welt erzeugen würde, in der niemand Hunger leiden muss und in der achtsam und respektvoll mit unserer Schöpfung umgegangen wird.

Trump kümmert sich meiner Meinung nach um Amärrika, er will Arbeitsplätze zurückholen, will sein Land patriotisch wieder aufbauen. Wenn damit die elendigen Interventionen auf aller Welt ein Ende finden, ist schon viel gewonnen. Wenn die Verbrecher abgeurteilt werden, von denen schon lange klar ist, was für dreckige Machenschaften sie betreiben, umso besser.

Wenn Trump tatsächlich, so im Sinne JFKs Änderungen am Geldsystem vornimmt, sozusagen die treibende Kraft des Bösen in die Zange nimmt, bzw. nehmen würde, wäre das natürlich traumhaft.

Eines jedenfalls ist klar, in dieser Zeit kann man nichts ausschließen. Vielleicht ist Trump tatsächlich das, wovon so viele überzeugt sind, vielleicht ist er aber auch einfach ein Patriot, der sein Land wieder auf die Füße stellen will (mit den einen oder anderen positiven Auswirkungen auf die Welt) und nichts weiter.

Die Zeit wirds zeigen.

Lena
Lena
4. Jan. 2019 13:17
Antwort an  Zerberus

Werter Zerberus! // # 8

Vielleicht ist Trumps Aufgabe, den Tiefen Staat (Deep State) mit allem Drum und Dran, auszuräumen? Der „Rest“ wird dann von anderen übernommen werden?

Da ich selber so manches Mal noch ins Zweifeln gebracht werde, möchte ich hier nun für uns alle Nachtwächters Worte wiederholend einsetzen:


„der daraus resultierende Sieg der Eliten zieht sich auf der Seite seit 2015“ …

Eben. Wenn diese „Eliten“ das Ruder noch in der Hand hätten, wäre „es“ bereits längst geschehen. Alles was auf der „Welt“ läuft, geht in die Gegenrichtung. Da möge jeder Zweifler einmal drüber nachdenken. ?

Heil und Segen!
N8w.

Gott mit uns in diesem besonderen Jahr!
Lena

Torsten
Torsten
4. Jan. 2019 18:03
Antwort an  Zerberus

@ Zerberus – Kommerntar 8:

Im Moment geschehen schon komische Dinge. Sei es nun der Hackerangriff auf Politker und Promis, Riesenfrachter die in der Nordsee 270 Container verlieren … („darin auch Gefahrgut“), aktuelle MSM-Berichte über den Haushalt in den USA und die Grenzzaun-Debatte.

Es könnte weitergemacht werden, doch ich belasse es dabei. Dennoch kann festgestellt werden, dass irgendetwas anders ist als bisher.

Oder andere Beiträge:

NJ 4. Januar 2019 [concept-veritas.com]

Nun ja, wir werden sehen.

Heil und Segen.

Ilka
Ilka
5. Jan. 2019 9:32
Antwort an  Zerberus

Niederlande hätte, wegen des Auffindens und der Bewachung der Container, Militär an die Strände geschickt. Ich vermute geheime Waffensysteme, brisante Elektronik, vielleicht sogar (!) Kinder aus Asien.

Der Mitleser
Der Mitleser
4. Jan. 2019 14:17

Die Diskussion, welcher Seite „Q“ dient, wird spätestens dann erlöschen, wenn eine seiner Ankündigungen für uns sichtbar wird. Und von diesen gibt es mittlerweile mehr als genug. Daher heißt es abwarten, bis sich ein „Geheimnis“ lüftet!

dereine
dereine
4. Jan. 2019 14:25

Lieber N8waechter, werte Gemeinde,

früher hab ich diese Seite hier wirklich gemocht. Aber mal ganz ehrlich, dieser Trump- und Q-Schrott geht einem allmählich auf den Geist. Euer Blick ist nur noch auf diese „Besatzer“ gerichtet.

Trump und Co. werden hier gefeiert wie Popstars. Unser Land geht hier vor die Hunde und Ihr habt nicht anderes zu tun, als diesen Kerl zu hofieren und auf irgendwelche Hilfe von dort übern Teich zu hoffen. Doch nichts dergleichen wird da kommen.

Trump hat schon einen Plan und er ist auch eine gewisse Person. Und zwar der Antichrist! Lest die Bibel. (Ich weiß ja: Ihr denkt, das ist alles Quatsch.) Der Antichrist wird anfänglich versuchen durch „gute Taten“ zu glänzen und die Massen auf seine Seite zu ziehen. Erst dann wird er sein wahres Gesicht zeigen.

Wir steuern auf das große Finale zu. Das ist unbestreitbar. Aber vermutlich wird dieses nicht so ausgehen, wie Ihr euch das vorstellt. Vielleicht habe aber auch ich Unrecht. Meinungen sind halt wie Arxxxlöcher: Jeder hat eins. Man wird sehen.

christof777
4. Jan. 2019 17:52

Alle Schauspieler, die auf der Bühne stehen, tragen eine Maske, ansonsten wird man nicht auf die Bühne gelassen. Das heißt, sie spielen eine Rolle.

Das gilt nicht nur für Politiker sondern für alle Personen, die in der Öffentlichkeit auftreten und bekannt sind. Dazu gehören Künstler, Musiker, Dichter, Profisportler, CEOs, Kirchenvertreter, Gewerkschaftler, Youtuber, Bürgermeister, Journalisten, Moderatoren und selbstverständlich auch Donald Trump.

Und alle müssen die Rolle spielen, die im Drehbuch für sie vorgesehen ist. Schert da einer aus und meint etwas improvisieren zu können, wird er eine ernste Warnung bekommen. Ignoriert er die, fällt er z.B. vor Neufundland von einem Kreuzfahrtschiff, bekommt einen Herzinfarkt oder stirbt frühzeitig an Krebs. Das zu managen ist wohl kein Problem.

Zu glauben, dass diejenigen, welche auf dem Regiestuhl (im Dunkeln hinter der Bühne) sitzen, die Kontrolle verloren hätten, ist aus meiner Sicht ein integraler Bestandteil des ganzen Drehbuchs.

Die größte List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, daß es ihn nicht gibt.“

Der Fürst der Finsternis lacht sich noch nicht einmal kaputt über soviel Naivität. Möglicherweise leidet er genau darunter.

Ich muss gestehen, dass ich zum Teil enttäuscht bin, wenn ich so manche Kommentare hier lese. Ehemalige Politgrößen, denen man selbst vor einigen Jahren womöglich zumindest noch zugehört hat, wird die Pest an den Hals gewünscht. Warum?

Weil man etwas gelesen hat. Und wo? Im Internet. Bei den „aufgewachten“ Medien. Aha, das genügt. Jetzt ist man endlich richtig informiert und kann „Gerechtigkeit“ einfordern. Von den guten Kräften, die sich demnächst auch um uns kümmern werden.

Im Ernst: Das ist „bullsh*t“.

Wir können nur wissen, was wir auch selbst erlebt haben, bzw. wo wir Zeugen waren. Alles andere sind Geschichten und Annahmen. Und basierend auf einer Annahme kann zwar ein Gericht urteilen, aber ob es die Wahrheit ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Was jetzt alles „rauskommt“ über die Clintons, Hussein oder Podesta. Da muss man sich mal die Frage stellen: Warum jetzt erst?

Steht wohl so im Drehbuch.

kph
kph
4. Jan. 2019 20:39
Antwort an  christof777

Ein Wort: Danke!

kph

Ilka
Ilka
5. Jan. 2019 9:49
Antwort an  christof777

Sie (die medial in den Vordergrund gezogenen) sind biologisch eh am Ende und nicht mehr kontrollierbar, daher pflockt man sie als letzter Akt an den Pranger. Brot und Spiele.

Man könnte sehr wohl auch die Medien stutzen, mit einfachsten Mitteln. Gesetze, die Journalisten verpflichten ihr Geschreibsel auf Wahrheitsgehalt zu prüfen, denn es besteht die Gefahr, dass der Inhalt den Leser im schlimmsten Fall in den Suizid treibt oder Anstiftung zu Straftaten implementiert oder Hetze und/oder Diskriminierung bestimmter Einzelpersonen oder Gruppen ist.

Das System hat erkannt, dass es sich wie Krebs selbst auffrisst. Gier und unendliches Wachstum ist nicht unendlich, weil alles dem Gesetz des Ausgleichs unterliegt. Man kann nicht dem anderen nehmen, ohne dass der Grad der Geduld irgendwann erreicht ist. Durch zum Beispiel Datensammelbuch ist die Stimmung des Pöbels (deswegen gibt es FB noch, es wäre leicht, es crashen zu lassen) leicht auffangbar. Nun ist die Stimmung gegen die Gierlappenpolitiker extrem schlecht, da kommt ein Hackerangriff doch echt gut.

Was hilft? Wir brauchen gute Programmierer, echte Hacker und wir sollten ebenso Lügen verbreiten. Und spammen wie Teufel, um ihre Datensammelwut zu befriedigen.

wolfwal
5. Jan. 2019 14:13
Antwort an  christof777

Was jetzt alles „rauskommt“ über die Clintons, Hussein oder Podesta. Da muss man sich mal die Frage stellen: Warum jetzt erst?

@christof777, versuchen Sie doch mal selbst die Antwort darauf zu geben. Es ist eigentlich ganz einfach. Für jeden. Da müssen Sie mich nun wirklich nicht um die Antwort bitten.

Lena
Lena
5. Jan. 2019 14:19
Antwort an  christof777

Liebe Ilka! // # 12.2

Was hilft? Wir brauchen gute Programmierer, echte Hacker und wir sollten ebenso Lügen verbreiten. Und spammen wie Teufel, um ihre Datensammelwut zu befriedigen.

Das können wir ganz einfach und zwar mit: archive.vn/VU29F und dem mitgelieferten „Eintrittscode“.

Heil und Segen!
Lena

Torsten
Torsten
4. Jan. 2019 18:27

@ Kommentar 8.

Nachtrag:

Atlantik: Brand auf deutschem Containerschiff [de.sputniknews.com]

Komisch … ?

Naja, man kann ja nicht behaupten, es wird langweilig.

Heil und Segen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
4. Jan. 2019 18:29

Liebe Weggefährten,

es ist bekannt, daß ich immer wieder für Geduld plädiere. Sie ist notwendig im weiteren Ablauf der Geschehnisse und ermöglicht Sorgsamkeit, Achtsamkeit und verhindert uns eher schadende denn nützende Aktionen.

Heute möchte ich den Blick wieder einmal auf unsere Erwartungshaltung legen, inspiriert durch eigene Erfahrungen und den Austausch über eigene Verantwortung und des sich selbst helfens:

Bereits vor einigen Jahrzehnten durfte ich ziemlich schnell lernen, daß ich die an mich selbst gelegten Maßstäbe, egal in welchem Bereich, nicht zwingend an das Verhalten etc. anderer Menschen legen kann. Diese Lektion hat mir sehr geholfen.

Und im Lauf der Jahre erkannte ich deutlich, daß ich ausschließlich nur von mir selbst das erwarten kann, was ich mir vorstelle. Nur ich selbst kann Veränderungen herbeiführen, wenn ich mich selbst verändere, in jeder Hinsicht und in jedem Bereich. Es ist doch mein Leben, also warum sollte ich auf einen Retter, Erlöser etc. warten. Mich retten, mich erlösen, das alles liegt in meiner Macht.

Wichtig dabei ist die geistig-seelische Ausrichtung, denn sie unterstützt die Veränderungen. Aber es wäre für mein Verständnis falsch darauf zu warten, daß ein Q, ein Trump, Putin oder irgendjemand anderes für uns die Kartoffeln aus dem sprichwörtlichen Feuer holt. Warum sollten wir uns selbst so klein machen?

Wir sollten sie eben allenfalls beobachten, denn auch sie werden wir an ihren Früchten erkennen. Für Veränderungen allerdings können wir nur selbst sorgen. Und dabei ist aus meiner Überzeugung das Innen zunehmend bedeutungsvoller, als jegliches uns präsentiertes Außen.

Heil und Segen
Annegret

christof777
4. Jan. 2019 20:14

Werte Annegret,

Deine Mitteilung über die Maßstäbe, die überhaupt angelegt werden können, finde ich unwiderlegbar.

christof777
4. Jan. 2019 20:30

Werte Annegret,

kurzer Nachtrag:

Rettung bedingt nach meinem Verständnis zwei Parteien: Eine Partei, die aus einer Notlage zu retten ist, eine zweite Partei, die als Retter in Erscheinung tritt.

Ergo: Man kann sich nicht selbst retten (Personalunion von Retter und Gerettetem). Aber man kann sich selbst schützen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
4. Jan. 2019 21:58

Werter N8wächter,

das ist doch die entscheidende Frage. Ich muss nicht gerettet werden, folge sozusagen dem Plan meiner Seele und bin mir dessen bewusst. Aber es scheint eben so zu sein, als würden viele auf einen Retter warten. Und möglicherweise ist ja in den Seelenplänen anderer auch Rettung vorgesehen. ?

Werter christof777,

ich widerspreche, wenn ich Rettung bräuchte, würde nur ich selbst es sein können, in dem was ich mit wahrer Rettung meine. Nach dem Motto : hilf dir selbst, dann …

Also nicht untätig warten, sondern selbst Ideen entwickeln etc.

Heil und Segen euch beiden
Annegret

Ekkehard
Ekkehard
5. Jan. 2019 14:20

Werte Annegret, werter Christof777, werter N8W,

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.“ Diese berühmten Worte nutze ich, um darauf hinzuweisen, dass Retter und Ge- oder Erretteter in einem Subjekt verortet sein könnten (bei manchen sind es gar noch mehr „innere“ Stimmen). Mit diesem Blickwinkel schließt sich die charmante Disputation zwischen Christof777 und Annegret zu einem Kreis, bzw. einem „weder/noch“.

Die Erwartungshaltung, jemand möge von außen aktiv in die subjektive Passivität eingreifen und einen erlösen, ist auch meines Erachtens ebenso kindlich, wie genuin j*disch-christlich und ich schließe mich daher beiden „Kommenatoren“ an. Aber wurde dieses Retter- Schema nicht auch Jahrtausende in unseren Cortex gebrannt? Ich zitiere mal aus dem Allzweck-Gebet:

„(…) führe uns nicht in Versuchung (Was für ein Gott würde solch sinistren Schabernack mit seinen Geschöpfen machen?), sondern erlöse uns von dem Bösen (…)“, passiv/aktiv perfekt verteilt. Eigentlich müsste es heißen:

„… und erlöse uns von unserem Ego/Stolz/Scham/Vorstellung/Illusion und zeige mir den Weg zur Wahrheit.“ Aber da knirscht es dann. Es würde die Eigenverantwortlichkeit winken und doch den einen oder anderen grundgütig erschrecken …

Noch eins: In der christlichen Sozialethik (auch ein völlig absurder Pleonasmus) sind die zu rettenden meist auch Subjekte, welche nicht selten durch Torheit, Tollkühnheit oder Dummheit vulgo Schuld in eine prekäre Situation gerieten, aus der sie dann zu retten waren. Retter und Gerettete schaffen das Gerüst für oben und unten.

Jesus wird das Zitat zugeordnet:

„In der Welt habt Ihr Angst aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“

Das finde ich sehr schön, die Welt als Fiktion zu überwinden, ist die (eigene) Bejahung der Substanz. Ist man in dieser, gibt es keine Gegner mehr! Da gibt das all-Eins-Sein, die Aufhebung der Dualität. Und in dieser wünscht man niemandem die Pest auf deren Häuser. Sieht man aber die Pest auf deren Häusern, sieht man dies mitleidslos als Teil einer großen Ordnung.

Heil und Segen!

Sonne
Sonne
4. Jan. 2019 18:55

Erst einmal allen ein gesundes und heilsames neues Jahr.

Dir, Kräftiger Apfel, möchte ich so vieles sagen, aber nicht öffentlich.

Zum Thema!

Der Rummel um Trump zentralisiert, fokussiert Energie im Sinne von „Der Retter“, eisern und König? Schauspieler und Geschäftsmann, ja. Aber das ist nur meine Sicht. Ich kann nicht formulieren, ausdrücken „Warum“, aber mein Favorit ist Putin. Er ist einfach Souverän, ruhig, klar, geduldig, diplomatisch und mir der Liebste von allen Staatsoberhäuptern.

Bei Irlmeier’s Sehungen, dass die Russen kommen, ist mir der Gedanke aufgetaucht, ja, das könnte sein. Aber nicht um Krieg zu führen, sondern um uns in gewisser Weise zu helfen und auch ihrem Land. So viele Russlanddeutsche kämpfen für uns und das russische Volk.

Putin weiß, dass das deutsche Volk nicht hinter seiner Regierung steht und wenn seine Soldaten hier ein marschieren, sind alle Basen der Alliierten in Deutschland außer Kraft gesetzt. Wäre das wünschenswert?

In allen Medien wird Trumpsche Aufmerksamkeit betrieben. Über Putin muss man auf die Suche gehen. Ich kann mir gut vorstellen, das Putin der Rummel um Trump gerade Recht ist. ??

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
4. Jan. 2019 19:34

Spekulatius zum Hackerangriff:

Sollte sich nun womöglich eine der „Q-Trump-Allianz“ ähnliche Allianz auch in Deutschland bilden?

Wenn nun diese Hacker tatsächlich die begangenen Verbrechen öffentlich machen könnten, würden – hoffentlich – viele der Schlafschafe aufwachen und sich für ein Begrüßungskomitee in Gitmo oder den Fema-Camps aufstellen.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
4. Jan. 2019 20:16

Verehrter N8Waechter,

zunächst einmal, herzlichen Dank für Deine Arbeit!

Das, was mir als erstes auffiel, ist die Bestuhlung Trumps. Ein mit senkrechten eisernen Schwertern gefertigtes Stück. Teils zeigen die Klingen nach oben, teils nach unten. Wenn mich nicht alles täuscht, handelt es sich hier um gotische Schwerter.

Sofern dieses Bild keine Fotomontage ist, gehe ich von einer bewussten Symbolik Trumps an die Kabale aus. Im Netz findet man zur Symbolik des Schwertes folgendes:

Christliche Symbolik/Schwert [de.wikisource.org]

Denkbar ist auch, dass hier das salomonische Schwert gemeint ist – dazu mag sich jeder seine eigenen Gedanken machen.

Wir sehen hier beinahe täglich eine Erhöhung der Schlagzahl. Vieles lässt sich nur erahnen (Verhaftungen, „Shutdown“, Truppenabzüge usw.). Wir werden sicherlich einen großen Teil, was momentan verdeckt abläuft, noch erfahren – aber eben noch nicht jetzt. Solche Operationen können niemals erfolgreich sein, würden sie öffentlich und für jedem sichtbar durchgeführt.

Nach meiner Einschätzung sind einige Leute, die hier auf N8Waechter alles zerreden und teilweise auch den N8Waechter angehen, nicht mehr Herr ihrer eigenen Nerven.

Natürlich kann jeder seine eigene Sicht vertreten, aber hier immer wieder unhaltbare Behauptungen als Fakten zu verkaufen, finde ich einfach nur arm. Der N8Waechter hat nie den Anspruch erhoben, die Wahrheit für sich gepachtet zu haben, aber dass er und viele Mitkommentatoren 1 und 1 zusammenzählen können, sollte man ihnen schon zugestehen.

Heil und Segen

Hans Huckebein
4. Jan. 2019 20:45

Hallo, lieber N8w,

Meinungen sind bekanntlich immer ziemlich verschieden. Was hältst Du nun von folgendem Artikel, der zu Deiner Meinung nun ziemlich entgegengesetzt ist:

Finanzsystem: Trump als Rattenfänger für die Neue Weltordnung [brd-schwindel.ru]

Die Begründung ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen.

Herzlichen Gruß,
H.H.

kph
kph
5. Jan. 2019 9:44
Antwort an  Hans Huckebein

Hinweis:

Der Artikel „Trump als Rattenfänger …“ bei brd-schwindel.ru hat keinen Verweis auf den Artikel enthalten, aber auf die Seite [konjunktion.info], d.h. Michael Lehner steht dahinter. Siehe auch hier den Kommentar #5 und #11.

Diese Ansichten spiegeln sich in allen Artikeln wieder. Sie waren auch für mich eine Zeitlang auch stimmig, aber die Welt dreht sich weiter und es gab viele Veränderungen im Hintergrund, welche zum Teil seltsame Stilblüten hervorriefen und weitere Fragen aufwarfen.

kph

Gandalf
Gandalf
5. Jan. 2019 13:16
Antwort an  Hans Huckebein

Wiederholung: Wenn (((Jene))) es gekonnt hätten, hätten sie längst den Hebel umgelegt und ihre End-Diktatur eingeführt (Terror, Krieg, „Crash“, … » „Reset“ = alles wieder auf Null)

Also zumindestens auf Europa und speziell auf die BRD bezogen, würde ich sagen, muss das Fazit Jener lauten: „Alles läuft nach Plan“.

Es ist ein Irrtum anzunehmen, der Plan beinhalte alles „Platt machen“ und nach dem Neustart wieder bei Null anzufangen. Darum geht es jenen Kräften nicht. Die sogenannte NWO ist bereits größtenteils umgesetzt, bzw. voll auf dem Weg. Allein die erfolgreich umgesetzte Umvolkung welche 2019 durch den Invasionspakt perfektioniert werden wird, ist die halbe Miete. Zum Thema End-Diktatur: N8w, du glaubst doch hoffentlich nicht mehr wir lebten in einem „Demokratischen Rechtsstaat“?

Wir haben eine Diktatur und diese wird 2019 die Daumenschrauben weiter anziehen, so man sie lässt. An irgendeinem Punkt werden die Mächte des Lichts eingreifen, aber bis dahin könnte noch manch Unschönes geschehen.

Johanniskraut
Johanniskraut
5. Jan. 2019 19:16
Antwort an  Hans Huckebein

@ Gandalf,

ja, hier in Deutschland scheint es, als wenn die alte NWO-Elite noch so ziemlich alles im Griff hat. Aber in den meisten anderen Ländern Europas ist das längst nicht mehr so. Da tritt der Aufruhr offen zu Tage, bzw. ist sogar schon in der Regierung:

Italien bietet da das beste Beispiel, oder Ungarn, oder auch Dänemark. Frankreich kämpft mit der dort von höherer Stelle entfachten Farbenrevolution … Es sind hochkarätige Kräfte, auch hier in Europa dabei, gezielt gegen die NWO zu steuern. Das sollten wir nicht außer Acht lassen.

Und deswegen sich sich die NWO-Eliten eigentlich im klaren darüber, dass ihr NWO-Alptraum vorbei ist, oder zumindest in absehbarer Zeit vorbei sein wird, und können deswegen bei weitem nicht mehr so schalten und walten, wie sie es gerne tun würden. Bestes Beispiel hierzu:

Wir haben immer noch Bargeld. Ich bin sicher, dass nach den ursprünglichen NWO-Plänen die Abschaffung schön längst hätte vollzogen werden sollen. Auch das Bimmeln der Jihad-App ist ausgeblieben, und ich glaube, dass das Zeitfenster dafür inzwischen geschlossen ist.

Entweder sind es lichte Kräfte, die auf hoher Ebene direkt wirken, oder es sind die üblichen Verdächtigen, die Erneuerungskräfte (Jesuiten) am Werk, die, ich vermute aus reinem, puren Selbsterhaltungstrieb, den alten NWO-Eliten so kräftig in die Suppe spucken, dass die noch nicht mal mehr eine Bargeldabschaffung hinkriegen.

Die NWO-Eliten haben eigentlich nur noch eine Chance, ihren Alptraum wahr werden zu lassen und dass ist ein umfassender Finanzcrash mit der völligen Entwertung des Euros. Und unser Finanzsystem ist bis zum Bersten gespannt, dass sich das völlig problemlos jederzeit in Gang bringen lassen würde … und an den richtigen Hebeln sitzen sie auch, die NWOler.

Vielleicht wartet man noch darauf, dass in Europa noch mehr patriotische Regierungen an die Macht kommen (Le Pen, Gauland, Wilders), um dann Crash & Chaos + Verteilungskämpfe den patriotischen Regierungen in die Schuhe zu schieben. „Ja hättet ihr doch auf uns gehört und Bargeldabschaffung & RFID-Chip akzeptiert, wäre das alles nicht passiert …“ Haha!

Und deswegen wäre die wichtigste erste Maßnahme einer neuen patriotischen Regierung, dafür zu sorgen, dass man eine lokale Währung in der Hinterhand hat, die sofort ausgegeben werden kann und die den Euro möglichst nahtlos ersetzt. Dann bleiben Chaos und Verteilungskämpfe aus und man kann in Ruhe schauen, wer denn die wahren Schuldigen am Crash sind.

Aber ich glaube, auch dazu wird es nicht mehr kommen, sondern die Malteser (Bewahrer) und die Jesuiten (Erneuerer) werden sich einigen und den Euro und natürlich auch den Dollar geordnet und entspannt runterfahren. Das ist aber nur eine Vermutung, ein Bauchgefühl, dass sich aber aufgrund der Ereignisse des letzten halben Jahres eingestellt hat.

Heil und Segen für alle in diesen stürmischen Zeiten
Johanniskraut

Robert Webster
Robert Webster
4. Jan. 2019 21:24

Da Trump nicht die von Q angekündigten Dinge offen legt, könnte der Artikel gut da rein passen. Trump müsste nur Scheibchenweise alles offen legen, tut er aber nicht. Er hätte die midterms gewonnen, er würde noch mehr Zuspruch in der Bevölkerung der ganzen Welt bekommen. Die Medien würden sich ändern. Aber er tut es nicht. Warum? Auf was wartet er?
Er schürt wie Merkel Wut in der Bevölkerung.
Sie stellen sich gerade auf, sind in Position, auf der Tribüne, um alles Gemeinsam zusammen krachen zu lassen. Keinen Krieg, aber alles auf einmal von den Clintons und Obamas usw. Öffentlich zu machen, gleichzeitig das Finanzsystem und die Börse vernichten, die Verwirrung würde zum Bürgerkrieg führen, und die Leute auf der Tribüne werden den Schambus knallen lassen, weil sie wissen das nun die NWO starten kann. Und niemand kann sie aufhalten.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
4. Jan. 2019 21:26

N8Waechter (17.1)

… der Rabe fehlt. 🙂

Gast
Gast
4. Jan. 2019 21:26

An Johanniskraut / 7.5,

im Moment zu lesen auf steemit:

„9/11 Papers“ MegaLeak – Layer 1 + Checkpoint 03, 04, 05, 06, & 07: Cyber-Cash For Cyber-Cache [steemit.com]

Am Mittwoch kündigte man eine schrittweise Vergütung an:

Press Release 02 – Crypto-Cash for Crypto-Cache [steemit.com]

Johanniskraut
Johanniskraut
5. Jan. 2019 19:39
Antwort an  Gast

Danke lieber Gast!

… aber ich meinte eigentlich die Dateien aus dem deutschen Hackerangriff auf unsere „Politker“-Popansnasen. Ich hatte überlegt, ob ich da dem einen oder anderen Grünlinksversifften mal eine Email schreibe, aber das auch wieder verworfen, denn ich denke, die verzapfen ihren Scheix ganz bewusst und im vollen Wissen darum, wie zersetzend das auf unser Volk wirkt.

Die 9/11-„Leaks“ finde ich aber auch hoch interessant. Doch da müssen wir uns wohl doch noch ein wenig gedulden, bis die wirklich interessanten Sachen bezahlt sind. 😉 Aber das ist schon eine super Sache – wenn es denn echt ist …!

Lena
Lena
5. Jan. 2019 23:16
Antwort an  Gast

Werter Johanniskraut! // # 20.2

Bitteschön: archive.vn/…

Heil und Segen!
Lena

christof777
christof777
4. Jan. 2019 21:37

Werter N8Waechter,

das stimmt. Wer nicht in Not ist, benötigt auch keine Rettung.

Sind wir außer Gefahr?

Gandalf
Gandalf
6. Jan. 2019 11:09
Antwort an  christof777

Wer ist wir und was verstehst Du unter „außer Gefahr“?

Ist man denn überhaupt jemals außer Gefahr und falls ja, macht es einen nicht nur träge, leichtsinnig und übermütig?

Lena
Lena
4. Jan. 2019 21:45

US-Präsident Donald Trump hat auf einer Pressekonferenz am Freitag damit gedroht, den nationalen Notstand auszurufen, um den Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko auch ohne Zustimmung des Senats durchzusetzen.

Trump droht mit nationalem Notstand [de.sputniknews.com]

Heil und Segen!
Lena

Jungfrau
Jungfrau
5. Jan. 2019 3:12

Werte N8waechter-Gemeinschaft,

euch allen noch ein gesundes neues Jahr, verbunden mit allen guten Wünschen.

Unserem Nachtwaechter ein herzliches Dankeschön für das vergangene Jahr, seiner großzügigen Bereitschaft, uns stets an den Ereignissen zu diesem Weltgeschehen teilhaben zu lassen. Ich mag mir gar nicht ausrechnen, wie viele Stunden da zusammen kamen. Man kann es nur erahnen.

Von den aufschlussreichen Kommentaren durfte ich auch viel mitnehmen und daraus lernen. Ihr sei wirklich klasse, vielen Dank, euch allen. Und auch die Sonntags-Kolumne genieße ich jedesmal. Danke!

Hin und wider schenke ich meine Aufmerksamkeit auch mal Hans Joachim, wenn es heißt: „Post von Müller“. Dann schaue ich schon mal in den Briefkasten. ?

Die Kommentare sind zwar nicht so berauschend, doch der ältere Herr ist schon lesenswert. Hier eine Kostprobe zum aktuellen Thema für all jene, die ihn noch nicht kennen:

Post von Müller [vk.com]

Heil und Segen
Jungfrau

Clara
Clara
5. Jan. 2019 14:47
Antwort an  Jungfrau

Liebe Jungfrau, (23)

ich halte von diesem Herrn Müller gar nichts. Dem aufmerksamen Leser seiner Post dürfte nicht entgangen sein, daß er die BRD (nicht das Deutsche Reich) für die Nachfolgerin vom sog. 3. Reich hält. Auf dieser Grundlage verfasst er seine Schreiben. Ist das Unwissenheit oder Absicht?

Eine Leseempfehlung kann es aus meiner Sicht dafür nicht geben.

HuS
Clara

P.S.: Deindustrialisierung: Die Idee er Irren [vk.com/video]

Lena
Lena
5. Jan. 2019 16:03
Antwort an  Jungfrau

Liebe Clara! // # 23.1

Ist das Unwissenheit oder Absicht?

Eindeutig Absicht. Ich hatte mich einmal versucht mit ihm darüber zu „unterhalten“, doch er war in keinster Weise bereit, von dem was er verteilt, auch nur ein klitzekleines bisschen abzurücken, indem er sich, die inzwischen bewiesene, wahre Geschichte Deutschlands mal anschaut. Herr Müller ist eine Nebelmaschine (((jener))).

Ootis
Ootis
5. Jan. 2019 20:55
Antwort an  Jungfrau

Liebe Clara,

ich habe da bei Müller wohl was verpasst. Heute jedenfalls schreibt er was anderes, als von Ihnen kritisiert und wie eine Nebelmaschine. Eine Maschine fühlt nicht. Oh, dieser in Prag Geborene und Schweijk-Typ, Maschine? Ich liebe seine Art. Voller Herz, Tiefe und wie ein Konfekt.

Jungfrau
Jungfrau
5. Jan. 2019 3:21

Noch ein kleiner Nachtrag:

Hier gibt es anscheinend jemanden, der das Geheimnis „Q“ kennt …

Qanon – 2019 – Militärregierung USA (und Europa?) [YT]

freierMensch
freierMensch
5. Jan. 2019 10:29

Lieber Nachtwächter,

was ist von diesem Bericht zu halten?

Ist Trump wirklich so schwach wie in dem Bericht von Schall und Rauch geschrieben?

Trump wird bald gestürzt werden [alles-schallundrauch.blogspot.com]

Werden die versiegelten Anklagen dann überhaupt noch durchgesetzt?

Grüße aus der Eifel

Der Forscher
Der Forscher
5. Jan. 2019 23:07
Antwort an  freierMensch

Werte Gemeinschaft und interessierte stille Mit-Leser (kleine/kurze Ergänzung),

„Un-ge-duld“ entsteht aus Angst (negative Ego-Anteile) und diese können die eigene innere Wahrnehmung individuell negativ und folglich die nach Außen getragene Negativität (Energien) destruktiv verstärken/beeinflussen/manipulieren.

Geduld ist eine Tugend (positive Ego-Anteile = Energien) und kann bei achtsamer/sinnvoller/konstruktiver Anwendung/Dosierung zur positiven Belohnung = Ergebnis (u.a. „Karma“ oder „Ursache und Wirkung“ – je nach Perspektive) führen.

Das war/ist nur eine kleine durchaus wichtige Ergänzung am Rande erwähnt, für alle welche damit etwas anfangen können/möchten/wollen. Es gibt hierzu wirklich sehr viele hilf- und erkenntnis-reiche Informationen.

Heil und Segen

Samu
Samu
6. Jan. 2019 17:08
Antwort an  freierMensch

Trump kann und wird nicht gestürzt werden, er wird immer mächtiger. Wenn die dunklen Mächte auch nur den Hauch einer Chance gehabt hätten, Trump zu beseitigen, wäre er schon längst krematiert.

Franz Maier
Franz Maier
5. Jan. 2019 11:39

Interessanter Artikel zur Amtseinführung des neuen brasilianischen Präsidenten Bolsonaro:

NJ vom 2. Januar 2019 [concept-veritas.com]

Nasenbär Netanjahu und der Ungar Orban waren zu Gast. concept-veritas leitet daraus ab, dass sich Israel vom Internationalismus zum Nationalismus gewendet hat. Gewiss eine steile These, aber warum sollte das nicht denkbar sein?

Mich hat es noch nicht vollends überzeugt, aber das heißt nichts. Andererseits kennt man deren Chuzpe und Hinterlistigkeit aus mehr als 2.000 Jahren Geschichte.

Tobias
Tobias
5. Jan. 2019 12:37

Ist ja mächtig Bewegung in den Kommentaren, aber auch insgesamt spürt man das.

Ob dies hier stimmt? Ich bringe es mal:

Hackergruppe macht Ernst und veröffentlicht 9/11-Geheimpapiere: Der Tiefe Staat wird niedergebrannt [volksbetrugpunktnet.wordpress.com]

Der Kelte
Der Kelte
5. Jan. 2019 16:35
Antwort an  Tobias

Zumindest schon reif für RT.

freierMensch
freierMensch
5. Jan. 2019 12:49

Danke, geehrter Nachtwächter, für die schnelle und übersichtliche Aussage.

Ungeduld scheint nicht nur dieser Freeman zu haben, ich gebe zu, dass ich auch darunter leide. Doch auch ich verstehe, dass das öffnen der Anklagen rechtlich einwandfrei sein muss, um diese Personen wirklich, auch für die amerikanische Öffentlichkeit nachvollziehbar, anzuklagen und zu verurteilen.

Gerade weil Sie die Angelegenheit so schön aufbröseln, liebe ich Ihren Blog und ich gebe zu, ich bin bezüglich des Wahrheitsgehaltes immer wieder begeistert und beruhigt, dass alles nach Plan läuft.

Hochachtungsvolle Grüße aus der Eifel

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
5. Jan. 2019 14:22
Hans Huckebein
5. Jan. 2019 14:46

Hier noch ein interessanter Netzverweis zum großen Thema Trump:

Trump wird bald gestürzt werden [brd-schwindel.ru]

Lena
Lena
5. Jan. 2019 16:32
Antwort an  Hans Huckebein

Werter Hans Huckebein, // # 30

schauen Sie doch nur einmal über Ihren Tellerrand:

Kampf den Menschenfeinden. Zündet Trump die „Mutter aller Bomben“? [concept-veritas.com]

Das neue Jahr ist erst 5 Tage alt, doch es galoppiert davon. Vor allem galoppiert es jenen davon, die nicht die Augen aufmachen wollen. Den Betonköpfen natürlich auch. Matthäus 13:9-16 paßt ebenso hierzu.

Heil und Segen!
Lena

Hans Huckebein
5. Jan. 2019 18:52
Antwort an  Hans Huckebein
webster robert
webster robert
5. Jan. 2019 21:09
Antwort an  Hans Huckebein

Werte Lena

Angeblich soll für die Nichtveröffentlichung Geld erpresst werden, was nur vorgeschoben sein dürfte, sonst wäre als Feind nicht der „Tiefe Staat“ genannt worden. Trump muss eine Erpressung ablehnen und könnte somit rechtens, ohne Geheimnisverrat, „unfreiwillig“ für Veröffentlichung sorgen und damit das System zerschlagen.“

Wenn das so funktioniert, und alles Veröffentlicht wird,wäre das wirklich ein super Schachzug,
um alles Aufzudecken.

Linde
Linde
5. Jan. 2019 15:27

Was ist noch Dein Eigentum – Blick in die Werkstatt der Wortmagier [YT]

Interessantes zum Thema Eigentum und Wortmagie von alexander.

Liebe Grüße,
Linde

christof777
5. Jan. 2019 20:51
Antwort an  Linde

Werte Linde,

wenn der von mir sehr geschätzte alexander auch nur die Hälfte dessen, was er wirklich weiß, per Video unters Volk der Aufgewachten brächte, würden wir ihn künftig nicht mehr hören. Seien wir ihm also dankbar dafür, dass er ziemlich genau weiß, wo die rote Linie verläuft.

Ich bringe zum aktuellen Thema von alexander mal zwei Zitate (sinngemäß) von ihm, die in Bezug auf die Grundsteuer relevant sein könnten:

„Wenn Du weißt, wer Du bist, kann Dich niemand mehr kontrollieren.“

„Die erste Frage, die man zur Forderungsabwehr stellen könnte, lautet: Gibt es ein Vertragsverhältnis?“.

Wie wird in Bezug auf die Grundsteuer ein Vertragsverhältnis geschaffen? Indem man die Grundsteuer bei dem Unternehmen Kommune anmeldet. Dazu wird man von der Kommune aufgefordert, unter Hinweis auf die Gesetze (AGB). Wenn Sie das nicht tun, könnten schreckliche Dinge passieren … Komischerweise sind alle Rechtsbehelfsbelehrungen im Konjunktiv verfasst.

„Ich könnte morgen meinen Nachbarn töten“. Ist das überhaupt ein Straftatbestand?

„Morgen werde ich meinen Nachbarn töten.“ Na, Du hast es kaum gesagt, steht das SEK nicht vor der Tür, sondern bereits in Deinem Schlafzimmer.

Kann man eine Entscheidung, wenn man erkannt hat, dass man sich aus Unkenntnis über den Tisch hat ziehen lassen, für nichtig erklären?

Torsten
Torsten
5. Jan. 2019 16:41

@ Tobias – Nr. 27.

Ergänzung:

Die Weltsystemfestung stürzt ein, das Lügenfundament ist wie Sand [concept-veritas.com]

Heil und Segen.

Tobias
Tobias
5. Jan. 2019 20:00
Antwort an  Torsten

Spannend, sehr spannend.

Der Mitleser
Der Mitleser
5. Jan. 2019 18:14

Zum Beitrag 25.1:

Ungeduld ist möglich! Oder die „U-Boote“ sollen jetzt auftauchen und für Verwirrung innerhalb der Alternativen sorgen. Geduld zu beweisen, ist weiterhin das Gebot der Stunde. Auch wenn es verständlicherweise schwer fällt.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
5. Jan. 2019 20:20
Antwort an  Der Mitleser

Auch ich bin manchmal ungeduldig, aber dann denke ich an die Sachen, die ich noch vor dem „Zusammenbruch“ erledigen möchte/muß und bin eigentlich ganz froh, daß es bis jetzt noch nicht gekracht hat. Das mindert meine Ungeduld gewaltig.

Diskowolos
6. Jan. 2019 11:15
Antwort an  Lena

Werte Lena,

danke für die Informationen, dennoch bin ich bei diesen Themen mittlerweile sehr vorsichtig geworden. Nach langer Eigenrecherche, es gibt dazu herausragende Aufsätze auf Epochtimes, entsprechen diese Meldungen haargenau der kommunistischen, satanischen, freimaurerischen Langzeitstrategie, indem man die Grundpfleiler einer Gesellschaft zerstört: Kirche, Familie, Staat, Glauben, etc.

Ich bin beileibe kein Freund der Amtskirche, aber die Missbrauchsfälle scheinen kein Ende zu nehmen. Sollte die Amtskirche Interesse daran haben, hätte sie rigoros durchgegriffen. Anscheinend ist sie dazu nicht in der Lage. Ich schließe daraus, dass die Amtskirche bereits selbst tief unterwandert ist und der Kindesmissbrauch ein strategisches Mittel ist, diesen Grundpfeiler unserer Gesellschaft abzureißen.

Die Amtskirche wird durch solche Fälle immer mehr diskreditiert. Ähnlich sieht es beim Islam aus. Z.B. wurde der Islam auch durch die Schergen des IS massiv diskreditiert, zur Horrorreligion stilisiert. Genauso wie die grausamen Anschläge in Paris. Wir wissen in Gänze nicht wirklich, wer der tatsächliche Urheber der Verunglimpfung dieser Weltreligionen ist. Tatsache ist aber, dass beide Religionen damit immer mehr an Akzeptanz verlieren.

Es könnte möglich sein, dass die katholische Kirche durch Infiltration und die Missbrauchsfälle extrem erpessbar wurde und der Papst daher seinen Segen für die Invasion der Muslime auf Europa geben mußte. Ebenso ist nun dieser CSU-Scherge, wenn die Geschichte wahr ist, extrem erpressbar, gegebenenfalls sogar die ganze Partei. In Europa werden die großen Religionen nun aufeinandergehetzt. Man kann sich ausrechnen, was am Ende von diesem Kontinent übrigbleiben wird.

Bei den Langzeitstrategen müßten daher derzeit permanent die Champagnerkorken knallen. Wir sollten auch endlich einmal lernen, dass wir hier in unserem kleinen Deutschland den großen Angriff auf unsere europäische Zivilisation nicht alleine abwenden können. Wir brauchen einen europäischen Widerstand gegen die Drahtzieher.

Ich darf diesbezüglich einmal einen völlig Unverdächtigen zitieren, Mustafa Kemal Atatürk [de.wikiquote.org]:

„Es gibt viele Kulturen, aber nur eine Zivilisation, die europäische.“

Gandalf
Gandalf
6. Jan. 2019 13:43
Antwort an  Lena

Es könnte möglich sein, dass die katholische Kirche durch Infiltration und die Missbrauchsfälle extrem erpessbar wurde und der Papst daher seinen Segen für die Invasion der Muslime auf Europa geben mußte.“

Nein, nein, so verhält sich das nicht. Sie haben das System der sogenannten Kirchen noch nicht verstanden. Die sind genau das Gegenteil von dem, wofür sie sich ausgeben. Deshalb muss man sie nicht erpressen und die werden auch nie ihr Verhalten ändern.

Mit unserem christlichen Gott hat das nicht viel zu tun, außer, dass man in schlechter Absicht vorgibt, in dessen Namen/Auftrag zu handeln.

Lena
Lena
6. Jan. 2019 8:00
Antwort an  N8waechter

Auch hier:

QAnon ist wieder da. Diesmal geht es um Betrug. [tagesereignis.de]

Heil und Segen!
Lena

Thorson
Thorson
6. Jan. 2019 8:17

Werte N8wächter-Gemeinde,

vielleicht auch von Interesse, soll hier Beweismaterial vernichtet werden?

Warum steht die Epstein-Insel in Flammen? Mit dem Lolita Express sind diverse Politiker (auch die Clintons) und andere hochrangige Leutchen auf die Insel geflogen.

Massive Fire Spotted On Private Island Owned By Billionaire Jeffrey Epstein [cloverchronicle.com]

Zwecks Übersetzung bitte einfach DeepL verwenden.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Robert Webster
Robert Webster
6. Jan. 2019 11:00
Antwort an  Thorson

Hoffe das Beweise gesichert wurden. Wenn man sich zu lange Zeit lässt, vernichten alle die Beweise.

Solarplexus
Solarplexus
6. Jan. 2019 15:53
Antwort an  Thorson

Die brauchen dringend Dollars und lassen deswegen die Insel abfackeln. Die Versicherung zahlt!

Franz Maier
Franz Maier
6. Jan. 2019 12:44

Neues von den Lügenmedien und ihren Mitarbeitern:

ZDF-Korrespondentin: Jeder, der nicht die Grünen wählt, ist ein Nazi – und muss raus! [unzensuriert.at]

Ich wusste schon immer, dass die grenzdebilen Schreiberlings-Huren der Lügenmedien in einer sehr kleinen Welt leben. Aber dass deren Welt so klein ist, hätte ich niemals gewagt zu träumen. 🙂

Diskowolos
6. Jan. 2019 16:42
Antwort an  Franz Maier

Relotius war ja angeblich nur ein Einzelfall. Bei diesen sogenannten Medien sieht es offensichtlich noch schlimmer aus, als wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen vorstellen können. Das Ausmaß der Manipulation übersteigt jede Vorstellungskraft. Früher wurde uns erzählt, sowas komme nur in totalitären Systemen vor.

Mohnhoff
Mohnhoff
6. Jan. 2019 20:33
Antwort an  Franz Maier

„Das Ausmaß der Manipulation übersteigt jede Vorstellungskraft. Früher wurde uns erzählt, sowas komme nur in totalitären Systemen vor.“

Ist ja auch richtig. 😉

Gruß
Mohnhoff

Holle
Holle
6. Jan. 2019 19:20

Werte N8Waechtergemeinde,

ich habe hier einen Netzverweis für Euch. Es handelt sich um ein Ratequizz im 1. Programm. Gesendet wurde es vor 2 Tagen. Keine Angst, Ihr müßt es nicht vollständig anschauen. Bis Min. 2 reicht.

Wer weiß denn sowas? 04.01.2019 [YT]

Vom Reiner soll ich viele Grüße ausrichten.

Mit Sonne,
Holle

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777
6. Jan. 2019 20:42
Antwort an  Holle

Gruß vom „Boris“:

Boris Becker Transvestigation [YT]

Der Forscher
Der Forscher
6. Jan. 2019 22:17

Werter Gemeinschaft,

die richtigen sachlichen Fragen führen doch zu den richtigen sachlichen Antworten.

Wie war das noch einmal mit den 99 Thesen!?!

Wäre doch ein ideales, kleines und relativ kurzes Einzel- oder Gemeinschaftsprojekt für das „aktuelle“ Weltgeschehen. 😉

eli
eli
7. Jan. 2019 1:35

Hallo Ihr fleißigen Familienmitglieder.

Hier mal eine Sichtweise über die Person Trump, der ebenso wie alle anderen Politster nur eine Puppe ist, installiert von Leuten hinter ihm:

Dies und Das – Drei Guerilla Kriege [vineyardsaker.de]

Ihr Lieben, wie es aussieht, läuft tatsächlich gerade weltweit der Krieg Globalisten/Sozialisten/Satanisten gegen Patrioten/Nationalisten/Faschisten.

Ich persönlich verspreche mir gar nichts mehr von irgendeinem Wandel und irgendeiner Neuen Ordnung unserer Welt!

Vor ein paar Tagen wurde in meiner Wahlheimat der lupenreine Faschist Bolsonaro ins Präsidentenamt eingeführt, und es waren 3 Ehrengäste anwesend:

Orban, Nethanjahu und D. Trump schickte irgendeinen Minister, weiß nicht mehr wen.

Herr Bolsonaro will umgehend einen US-Militärstützpunkt in Brasilien installieren …

Mir wird einfach nur schlecht bei den Zukunftsaussichten!

Eli

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
7. Jan. 2019 10:55
Antwort an  eli

Deine Meinung, die aber der meinigen nicht entspricht!

Putin, Trump, Orban, Bolsonaro gehen in die richtige Richtung!

annekatze
7. Jan. 2019 2:33

Hallo, liebe Gemeinde,

auch die Ausrufung des Notstandes schließt Trump nicht mehr aus, sollte er die Mauer nicht bekommen. War das ein Wink mit dem Zaunspfahl oder Nachtigall, ich hör dir trapsen? Hatte Q das nicht bereits vor Wochen angekündigt? Ist der Shutdown nur ein Vorwand, um die Öffnung der Anklagen und damit verbundenen Verhaftungen in Gang zu bringen?

Spannend auf jeden Fall. Hierzulande hat man einen neuen Aufhänger gefunden, den Hackerangriff auf Politik und Prominenz, wie kläglich?

Trump erwägt jahrelangen Shutdown [faz.net]

scio nescio
7. Jan. 2019 4:53

Sehr geehrte Ĺeser,

ich setze jetzt einfach einmal folgendes Video hier rein, weil ich es wichtig finde:

Hillary Clinton: von den Jesuiten gestürzt! Ausschussanhörung über die Clinton Foundation [YT]

MfG

SangUndKlang
SangUndKlang
7. Jan. 2019 9:49

Guten Morgen zusammen,

schaut mal, hier ist aber jemand so richtig stinkig:

Rothschild-Clan speziell David Rothschild greift verbal Trump an [uncut-news.ch]

Es läuft … 🙂

Von Herzen
SangUndKlang

webster robert
webster robert
7. Jan. 2019 13:11

2 gute Videos, bei beiden geht es um die Entwicklung der Erde und der Lebewesen,Menschheit, sie passen deshalb ins Thema, weil sich seit 2012 einiges geändert hat, und zu den jetzigen Ereignissen passen.
Die schädlichen Kräfte,wurden 2012 abgesetzt.
Die Infiltranten ( die über den Beleuchteten stehen [ Verarsche von mir für die Iluminaten ] ) haben nun keinen Papa oder Mama , der ihnen sagt was zu tun ist , SIE haben keine „übliche“ Lebensfähigkeit , sondern nur kombinierte Variationen ( etwas normale Nahrung für den Äußeren Schein , aber kein wirklich überlebensfähigen Korpus , der eben ihnen einerseits langes Leben gönnt ( der alte Rothschild Knakker ) aber sie nur von anderen leben können ( sei es durch ANGST oder BLUT ) ) .

Ich fange allmählich auch an zu glauben, „Fällt aus wegen is nicht“; Irlmaier hat bis jetzt recht,aber der finale Schlag wird (wurde) unterbunden! („Ihr werdet es nicht glauben“ diese Aussage von ihm bekommt eine neue Bedeutung).
Einen Crash wirds geben, deshalb ist es gut ,wenn man für 2-4 Wochen Vorräte hat,weil bei einer Umstellung,die Versorgung darunter leidet.

Es kommt momentan so viel an die Oberfläche,es kann sich nicht alles um Fake handeln.
Zukunft beweist Vergangenheit.
Laut Q seinem Post 2647 denke ich, wird einiges am 14,03 2019 in Bewegung gesetzt(Auflösung FED ?)
Die Minusseelen bekommen nicht mehr genug Futter!

Eroberung, Seelen-Gefängnis und Transformation der Erde [YT]
youtube.com/watch?v=bnGzr82X3qs [Doppelter Netzverweis]

christof777
7. Jan. 2019 14:52
Antwort an  webster robert

Werter webster robert,

was ist geschehen, dass Du plötzlich die Pferde wechselst? Man könnte meinen, Du bist es nicht wirklich oder anders gesagt: Du warst in Wirklichkeit ein Anderer?

Das Interview auf bewusst.tv kann es nicht alleine gewesen sein, oder?

Tobias
Tobias
7. Jan. 2019 18:22
Antwort an  webster robert

Lleiner Hinweis: Herr Irlmaier sagte damals ausdrücklich bezüglich des dritten Weltkriegs, der ja letztlich mit allem verzahnt ist: „Es wird an den Menschen liegen ob er kommt oder nicht kommt“. Deshalb steht die Aussage „Fällt aus, wegen is‘ nich'“ nicht im Widerspruch zu Irlmaier.

Tobias
Tobias
7. Jan. 2019 18:28
Antwort an  webster robert

Nachtrag:

„Selbst den Crash könnte mal verarzten“ … es geht, wenn der Widerstand gegen eine Lösung nicht mehr gegeben ist: „Trennbankensystem und angemessene Konsolidierung“ heißt das Zauberwort. Dann ist auch Deagel überflüssig (das heißt, entsetzliches menschliches Leid) und man kann konstruktiv an die Lösungen gehen.

Man wird an den Medien erkennen, ob es voran geht oder weiterhin aus geopolitischen Gründen destruktiv zugeht. Die Menschheit steht an einem Punkt mit wunderbaren Chancen und gleichzeitig der Möglichkeit vollständig vom Planeten zu verschwinden.

„Es wird an den Menschen liegen“ … Irlmaier …

webster robert
webster robert
8. Jan. 2019 10:18
Antwort an  webster robert

Werter Christof777

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn?
Ich war nie ein anderer,die anderen meinen ich sei anders.
Ich habe begriffen, Geduld zu zeigen und meine Gedanklichen Ergüsse zu Ordnen.

Karl
Karl
7. Jan. 2019 13:59

Bilddatei [media.8ch.net]

Frankreich zieht die (legalen) Schusswaffen seiner Bürger ein.


Von: Minister des Innern

An: Präfekten der Polizei in den Abteilungen und Regionen, Präfekten der Polizei

Betreff: Einleitung von Verfahren zur Einziehung von Schusswaffen der Kategorien B, C und D gemäß dem Gesetz 2012-304 vom 6. März 2012.

Aufgrund des Ernstes der aktuellen Situation und der Erwartung einer Verschlimmerung des Aufstands richten Sie bitte unverzüglich die notwendigen Verfahren ein, um alle Schusswaffen der oben genannten Kategorien zu beschlagnahmen, die sich im Besitz von Bürgern auf dem Staatsgebiet befinden.

Die lokale Polizei und Gendarmerie führt die Beschlagnahmung durch und liefert Quittungen, in denen das Datum der Beschlagnahmung, Art und Anzahl der beschlagnahmten Waffen, Informationen über die Identität des rechtmäßigen Eigentümers und die entsprechenden Genehmigungsnummern angegeben sind.

Diese Beschlagnahmung wird für einen Zeitraum von 6 Monaten gelten, der verlängert werden kann, und danach sollten die Schusswaffen an ihre Besitzer zurückgegeben werden.

Besondere Kategorien\[?\] und Vertreter des Staates, die befugt sind, Schusswaffen zu behalten und zu tragen, werden von der Beschlagnahmung ihrer Dienstwaffen ausgenommen. \Dienstwaffen von Staatsagenten werden nicht beschlagnahmt.

Die lokalen Polizeikräfte werden für die Lagerung und Sicherheit der gelagerten Waffen verantwortlich sein.

Operative Aufträge werden Ihnen in den nächsten Mitteilungen erteilt.

Christophe Castaner

Karl
Karl
7. Jan. 2019 14:38
Antwort an  Karl

Christophe Castaner dementiert:

twitter.com/CCastaner/…

Deepl: „Stop #FakeNews. Eine weitere originelle Idee von denen, die vom Aufstand träumen und die nicht zögern, falsche Dokumente zu verteilen … Informationen sind das beste Mittel gegen gefälschte Nachrichten. Ohne Mäßigung zu verwenden.“

Gandalf
Gandalf
7. Jan. 2019 18:03

2-fache Mutter wird in Paris mit einem Kopfschuss von der Polizei getötet [brd-schwindel.ru]

Vive la France – befreit Euch von diesem Satansknecht Macron.