Der geplante Staatsstreich zur Entfernung des US-Präsidenten

-

Andrew McCabe war stellvertretender FBI-Direktor unter James Comey und nachdem dieser am 9. Mai 2017 aus der Trump-Administration verabschiedet wurde, übernahm Herr McCabe vorübergehend die Leitung des FBI, bis er am 2. August 2017 von dem durch US-Präsident Donald Trump einberufenen Christopher Wray ersetzt wurde und wieder in die zweite Reihe rückte.

Am 29. Januar 2018 trat Herr McCabe unter Druck von seinem Posten zurück und der seinerzeitige Justizminister Jeff Sessions feuerte ihn am 16. März 2018 – nur zwei Tage vor Erreichen seines Pensionsanspruchs. Einige Hintergründe hierfür finden sich in “Interessenskonflikten“ in Bezug auf Wahlkampfspenden von Herrn McCabes Gattin, Dr. Jill McCabe, deren Kampagne der Bewerbung für einen Senatsposten auf Umwegen nachhaltig aus Clinton-Mitteln finanziert wurde. Andrew McCabe drückte dafür im Gegenzug offenbar selbst mögliche Hühneraugen in Bezug auf die “Clinton-eMail-Affäre“ zu.

Nun hat Herr McCabe seine Freizeit zum Verfassen eines Buches genutzt, welches US-Präsident Donald Trump in ein schlechtes Licht rückt, und er fand sich vergangene Woche Donnerstag beim US-Sender CBS für die Gesprächssendung “60 Minutes“ ein. Einige dort von Herrn McCabe gemachte Aussagen bergen durchaus einigen Sprengstoff und die Spottdrosseln bemühen sich, gewohnt selektiv in der Berichterstattung vorzugehen.

In den Vordergrund geschoben wird gerne die Behauptung Herrn McCabes, der US-Präsident habe in Bezug auf die Raketentechnik Nord-Koreas dem Wort Wladimir Putins mehr Gewicht gegeben, als den Erkenntnissen seiner eigenen Geheimdienstleute. Weiter wird der von Herrn McCabe daraufhin angestoßenen internen Ermittlung gegen Donald Trump entsprechend Raum gegeben, doch wichtiger dürften die Aussagen zu bewerten sein, dass es hinter verschlossenen Türen offenbar Planungen für einen Staatsstreich gab.

Seiner Aussage nach habe es ein Treffen gegeben, bei welchem unter anderem auch der stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein anwesend gewesen sein soll und dieser habe die Frage in den Raum gestellt, inwiefern der US-Präsident mittels des 25. Verfassungszusatzes aus seinem Amt entfernt werden könne. Weiter soll Herr Rosenstein angeboten haben, sich verwanzen zu lassen und seine Gespräche mit Donald Trump insgeheim aufzuzeichnen.

Nach Absatz 4 des 25. Zusatzes zur US-Verfassung kann der Vize-Präsident zusammen mit einer Mehrheit des Kabinetts bestimmen, dass der Präsident “unfähig ist, die Rechte und Pflichten seines Amtes auszuüben“. Laut Herrn McCabe habe Herr Rosenstein zudem erörtert, wie viele Kabinettsmitglieder einen derartigen Vorstoß unterstützen würden. Welche Beweggründe es für einen solchen Schritt jedoch gegeben haben könnte, wurde von Herrn McCabe nicht im Einzelnen ausgeführt.

Der US-Präsident nutzte indes seinen Gezwitscherkanal zur direkten Kommentierung:

“Nach zwei Jahren und Befragungen von mehr als zweihundert Zeugen, hat der Geheimdienstausschuss des Senats KEINE direkten Belege einer Verschwörung zwischen der Trump-Kampagne und Russland entdeckt.“ Ken Dilanian @NBCNews

So viele Lügen vom nun in Ungnade gefallenen [ehemals] amtierenden FBI-Direktor Andrew McCabe. Er wurde wegen Lügens gefeuert und jetzt wird seine Geschichte sogar noch verwirrter. Er und Rod Rosenstein, welcher von Jeff Sessions (eine weitere Schönheit) eingestellt worden war, machen den Anschein, dass sie eine sehr illegale Handlung planten und dabei erwischt wurden.

Da wird es eine Menge gegenüber den Millionen von Menschen zu erklären geben, welche gerade einen Präsidenten gewählt hatten, welchen sie wirklich mögen und welcher eine großartige Arbeit für sie mit dem Militär, den Veteranen, der Wirtschaft und so viel mehr geleistet hat. Dies war die illegale und verräterische “Absicherungsstrategie“ in voller Aktion!

“Dies war ein illegaler Staatsstreich-Versuch gegen den Präsidenten der Vereinigten Staaten.“ Dan Bongino bei @foxandfriends Wahr!

“Der größte Machtmissbrauchs- und Korruptionsskandal unserer Geschichte und es ist viel schlimmer, als wir dachten. Andrew McCabe (FBI) hat zugegeben, einen Staatsstreich (den Sturz der Regierung) auszuhecken, während er beim FBI gedient hat, bevor er wegen Lügens und Durchsickernlassens [von Informationen] gefeuert wurde.“ @seanhannity @FoxNews Verrat!

“… (Die Hexenjagd) wird einst als der größte Skandal der amerikanischen politischen Geschichte gelten, [und] das erste Ereignis, in welcher Bürokraten der US-Regierung eine (präsidiale) Wahl zu stürzen suchten!“ Victor Davis Hanson. Und dabei erwischt wurden! @FoxNews

Einmal mehr wird hier deutlich sichtbar, dass dieses Narrativ mit Nachdruck vorangetrieben wird. Und auch präsidial gezwitscherter Spott dürfte ausschließlich diesem Ziel dienen:

Bedenken Sie dies: Andrew McCabe ging nicht [einmal] auf Klo, ohne die Genehmigung durch Leakin‘ James Comey.

[to “leak“ = “etwas durchsickern lassen“, im US-Sprachgebrauch heißt “to take a leak“ soviel wie: “pinkeln gehen“]

Dass hier in dieser Form zum Angriff geblasen wird, macht für den geneigten Beobachter unweigerlich den Eindruck, dass bewusst Dinge in Bewegung gebracht werden und dies mit der Absicht der vollsten Wahrnehmung der Öffentlichkeit. Es geht also einmal mehr um die Hoheit über das Narrativ. Auch “Q“ bestätigt, dass hier offenbar etwas größeres im Anmarsch ist.

Eintrag Nr. 2787:

[…]
Ist es vernünftig anzunehmen, dass Mitglieder des Geheimdienstapparates, des Außenministeriums, des Weißen Hauses, ausländischer Verbündete etc. ebenfalls beteiligt waren?
Der größte Skandal unserer bekannten Geschichte (Ein neues Wort für “Verrat“ wird erfunden werden müssen).
[…]

Eintrag Nr. 2789:

[…]
Was Ihr bald lernen werdet, sollte Euch nicht nur erschrecken, sondern sollte Eure Entschlossenheit intensivieren, die Kontrolle (Freiheit) zurückzuerlangen. Die Information, welche öffentlich werden wird, wird weiterhin den kriminellen und korrupten (das pure Böse) Machtmissbrauch aufzeigen, welchen die Administration in Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Würdenträgern angewendet hat.
[…]

Eintrag Nr. 2786:

Der Präsident der Vereinigten Staaten, der Oberbefehlshaber, stimmte zu, dass ein illegaler Staatsstreich gegen ihn versucht wurde.
Haltet inne und begreift die Ernsthaftigkeit der Bestätigung.
Glaubt Ihr, nichts wird geschehen?
Glaubt Ihr, niemand wird strafrechtlich verfolgt werden?
POTUS trifft Aussagen ohne Grund?
Wie stellt man die Wahrheit jenen vor, welche noch schlafen?
Kommt die Deklassifizierung?
Die Botschaft muss direkt sein […].
Q

Und Eintrag Nr. 2792:

[…]

Etwas Großes kommt.
Q

So erweckt es den Anschein. Also halten wir Ausschau.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Der Nachtwächter ist offizieller Werbepartner des Kopp-Verlags.

>>> zum Kopp-Verlag <<<


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + MMS Tropfen + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

33 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
33 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
kg200
19. Feb. 2019 15:22

Da ich bin mal gespannt, inwiefern sich diese Geschichte weiterentwickelt. Nur für sich allein wird es einen Großteil der Bevölkerung wohl immer noch kaum interessieren, wäre es doch nach deren Ansicht ein absolut legitimer Vorgang, einen nach ihrer Meinung verrückten und gefährlichen Mann, wie Präsident Trump, aus dem Amt zu entfernen.

Ganz nach dem Motto: „Genau dafür wurde der 25. Verfassungszusatz ja auch schließlich übernommen!“

Kori
Kori
19. Feb. 2019 15:46

Da bin ich ja mal wieder (zum wievielten Male eigentlich?) total gespannt. Und erwarte nichts mehr.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
19. Feb. 2019 16:17

Verehrter N8Waechter,

herzlichen Dank für Deine Zusammenfassung. Für mich wird es immer deutlicher: die Ratten sind in großer Panik.

Nachdem nun zwei Jahre versucht wurde, Trump zu „impeachen“ und dieses Unterfangen bekannterweise nicht klappen wollte, zeigt auch dieser Bericht wieder ganz klar, dass der Tiefe Staat aus allen Rohren feuert, um Trump – notfalls auch mit dem 25. Zusatzartikel – aus dem Amt zu bekommen.

Meine Vermutung, was das falsche Spiel eines Rod Rosenstein angeht, sehe ich bestätigt. Spannende Frage nach wie vor:

Welches Rolle spielt Mike Pence?

Diese Frage ist, wie ich meine, von ganz entscheidender Bedeutung. Denn sollte es eine breite Unterstützung im Kabinett Trumps wegen des 25. Zusatzartikels geben, wäre Pence derjenige, welcher dieses final auslösen könnte.

Anderseits glaube ich, dass Trump schon weiß, wo die faulen Eier in seinem Kabinett zu finden sind und deshalb auf alle Eventualitäten vorbereitet ist.

Es bleibt spannend!

Heil und Segen

christof777
19. Feb. 2019 20:29

Wertes Urgestein,

der „Vice President“ ist, der Begrifflichkeit nach, der „Stellvertreter“ des Präsidenten.

Wenn der erste Mann im Staat nicht da ist, hat sein Stellvertreter das Sagen (analog zum Papst, der sich als Stellvertreter Gottes sieht). Als Joe Biden „Vice President“ unter (?) Obama war, hat das Weiße Haus ihn auf whitehouse.gov so präsentiert:

Bilddatei

Seinerzeit wurde der Vize mit diesem Bild auf der offiziellen Seite des Weißen Hauses präsentiert. Jetzt sage mir:

Was für eine Bedeutung hat dieses Bild?
Wer flüstert wem was ins Ohr?
Wer nimmt wen an die Hand?
Wer legt väterlich den Arm um die Schulter des zu Führenden?

Bei Obama kann man die Anstecknadel (US-Flagge) sehen. Welche Kräfte repräsentierte Joe Biden?

„Zeichen und Symbole regieren die Welt.“ (Konfuzius)

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
19. Feb. 2019 22:35

Lieber Christof,

ich hoffe, Du hast Dich einigermaßen ausgeruht. 🙂

Du schreibst:

der „Vice President“ ist, der Begrifflichkeit nach, der „Stellvertreter“ des Präsidenten. Wenn der erste Mann im Staat nicht da ist, hat sein Stellvertreter das Sagen (analog zum Papst, der sich als Stellvertreter Gottes sieht). Als Joe Biden „Vice President“ unter (?) Obama war

Ist mir durchaus bekannt! Worauf möchtest Du hinweisen?

Was für eine Bedeutung hat dieses Bild?

Keine Ahnung – vielleicht ist es eine Werbung für Milka-Kuhflecken-Schokolade?

Wer flüstert wem was ins Ohr?

Ich sehe niemanden flüstern.

Wer nimmt wen an die Hand?

Bist Du sicher, dass es das richtige Bild ist?

Wer legt väterlich den Arm um die Schulter des zu Führenden?

Ganz klar der Biden dem Obama, was man durchaus als Dominanzgeste interpretieren kann, aber bitte, worauf willst Du hinaus?

Bei Obama kann man die Anstecknadel (US-Flagge) sehen. Welche Kräfte repräsentierte Joe Biden?

Vielleicht liegt es an der Uhrzeit, aber mir fällt dazu nicht wirklich etwas Sinnvolles ein.

Ich werde mal drüber schlafen – Gute N8, Heil und Segen

Missie Mabel
Missie Mabel
19. Feb. 2019 22:55

Werter Christof777, zu 4.1:

Bis zu der Präsidentschaft von Trump galt immer der „Vice President“ als der wahre Präsident, der die Fäden zieht. Bei Obama war es Joe Biden, da hast Du recht.

Vor wenigen Tagen sah ich ein Bild von Trump und Mike Pence im Oval Office: Trump sitzt und Pence steht hinter ihm. Meines Wissens, eine klare Darstellung der Machtverhältnisse: Der Herrscher sitzt!

Eine Verschiebung der Machtverhältnisse konnte man auch gut bei Trumps Besuch in England sehen: Er hat sich nicht rüpelhaft der Queen gegenüber benommen, sondern hat in einem offiziellen Akt die Herrschaft übernommen, als er vor ihr ging und das Militär abschritt.

Allerdings glaube ich, dass DT und Pence beide ihre Rolle gut spielen. Tarnen, Tricksen, Täuschen.

Wir werden sehen.

Gott mit uns
Missie

Robert Webster
Robert Webster
19. Feb. 2019 16:56

Wenn das laut Trump der grösste Skandal war, dann mach ich mir keine Hoffnung , auf Offenlegung von 9/11 unw.

Missie Mabel
Missie Mabel
19. Feb. 2019 18:45
Antwort an  Robert Webster

Werter Robert,

die Offenlegung der wahren Täter von 9/11 hat so viel molekulare Sprengkraft, da werden wir wohl noch ein wenig warten müssen … ?

Gott mit uns
Missie

Aufgewachter
19. Feb. 2019 17:40

Apropos: Der geplante Staatsstreich zur Entfernung der Menschen von der Erde

John Owen Brennan, Direktor der Central Intelligence Agency (CIA) und ehemaliger hochrangiger US-amerikanischer Regierungsbeamter von März 2013 bis zum 20. Januar 2017 vor dem Council on Foreign Relations (CFR) in Washington, DC am 29. Juni 2016:

Zitat (John O. Brennan) [aufgewachter.wordpress.com]

Jürgen
Jürgen
19. Feb. 2019 18:28

Vielen Dank, N8wächter, für Deine Infos!

Vielleicht sollte POTUS die Parlamentsmarionette in Venezuela zurückpfeifen, denn da läuft genau das Gleiche gegen den gewählten Präsidenten Maduro ab. MAGA auf Kosten des venezualischen Erdöls ist der falsche Weg. Das ist mein Maß, an dem ich die Aufrichtigkeit des amerikanischen Präsidenten messe.

Wer jetzt meint, dass die Wahl 2018 in Venezuela ein „fake“ sei, schaue sich bitte zuerst das dort herrschende Wahlsystem genau an.

HuS allen Aufrechten

Gesalde
Gesalde
19. Feb. 2019 20:10
Antwort an  Jürgen

@N8w:

Die Politikerkaste im Westen treibt ein gutes Spiel mit uns. Taktik der Verwirrung. Erinnert mich an Machiavelli. Interessant ist das „Cover“ des Economist 2019:

Bilddatei

Morlock
Morlock
20. Feb. 2019 4:10
Antwort an  Jürgen

Zum „?“ vom N8w und dem Kommentar von Gesalde!

Meine Meinung: Die ganze Inzenierung läuft darauf hinaus, dass die „alle“ zusammenarbeiten, Russen, Amis, Briten, BRD … einfach alle. Alles auf der Bühne dient der Ablenkung.

Merkel fehlt und alle applaudieren:

G20-Treffen in Argentinien – Merkel fehlt [tagesspiegel.de]

Applaus: „Beifall (seit 1616 in der Bedeutung „Zustimmung“) ist der Ausdruck der Billigung oder des Gefallens einer Darbietung“

Symbolisch gesehen, wird Merkel applaudiert! Billigung [openthesaurus.de]:

„Approbation · Billigung · Genehmigung · Zulassung
Oberbegriffe: Befähigungsnachweis · Sachkundenachweis
Assoziationen: Arzt · Doktor · Heilkundiger

Erlaubnis (Hauptform) · Befugnis · Berechtigung · Bevollmächtigung · Billigung · Einwilligung · Ermächtigung · Genehmigung · Lizenz · Plazet · Recht · Segen (fig.) · Zulassung · Konzession (fachspr.) · Autorisation (geh.) · Autorisierung (geh.) · Absegnung (ugs.) · Okay (ugs.)“
Unterbegriff: franchise…… .

Absegnung zum Abrisses der Alten Weltordnung in Verbindung mit Einführung eines neuen Finanz-Abzock-Systems!

Gesalde
Gesalde
20. Feb. 2019 8:51
Antwort an  Jürgen

@Morlock

Meine Meinung: Die ganze Inzenierung läuft darauf hinaus, dass die „alle“ zusammenarbeiten, Russen, Amis, Briten, BRD … einfach alle. Alles auf der Bühne dient der Ablenkung.

Gehören alle der gleichen „Kaste“ an.

Amelie
Amelie
20. Feb. 2019 10:53
Antwort an  Jürgen

@Gesalde # 7.2:

Man könnte das Eine oder Andere aus dem Economist-Cover 2019 deuten. Doch was hat sich in den vergangenen Jahren tatsächlich so dargestellt, wie es interpretiert wurde. Wurde dies schon mal nachgeforscht?

Morlock
Morlock
20. Feb. 2019 13:47
Antwort an  Jürgen

Werte Gesalde,

welcher Kaste? Meinst Du, das sind Menschen? Spannend finde ich auf dem Economic-Titelbild den Klapperstorch. Was bringt der denn normalerweise? Gleich mit BAR-Code. ?

Monty Python – viele Kinder – Verhütungstipps [YT]

Die BAR-Gilde ist die Vereinigung aller Richter und Anwälte.

mimi c.
mimi c.
20. Feb. 2019 19:01
Antwort an  Jürgen

Und Venezuela ist nur das jüngste und krasseste Beispiel für das Imperium in Aktion:

Macht den Globalismus wieder großartig! [theblogcat.de]

Heimreisender
Heimreisender
19. Feb. 2019 18:39

Die Zerstörung der Angst- und Kriegsagenda der internationalen Sozialisten ist für die Trump-Administration scheinbar leichter in Szene zu setzen, als das Ausmisten des eigenen Stalles. Die Hauptrolle des Welt-Kriegstreibers ist inzwischen nach London zurückgereicht worden, von wo der britische „Krieg… ääh, Verteidigungsminister“ (S. Lawrow über Gavin Williamson auf der Siko in München) auch gegen China den Hals sperrangelweit aufgerissen hat und sehr großmäulig und extrem chauvinistisch Weltmachtansprüche des völlig verotteten „Great Britain“ mit antichinesischer Spitze verkündete. Was China wiederum mit der sofortigen Kündigung eines geplanten 10 Milliarden Dollar-Geschäftes zwischen China und England quittierte; autsch, die englischen Politknechte der CoL taugen auch nichts mehr.

Ein weiteres Treffen mit Kim stinkt der CoL natürlich besonders, da die Kriegsangst das geschmeidigere Steuerungsinstrument als der Krieg selbst ist. Die haben halt von Bismarcks Drohkulisse der „Krieg in Sicht Krise“ der 1880 Jahre gegen Frankreich viel gelernt. Verständigung zwischen den USA und Nordkorea aber bedeutet ein Ende der permanenten Kriegsangst in Südostasien. Das ist schlecht für „BA-Systems“. Denn außer Waffen produzieren und Gelddrucken können die Inselprimaten nichts mehr, lange nichts mehr.

Wunderbar auch Trumps Schachzug zu fordern, Deutschland solle die Terroristen aus Syrien zurücknehmen, welche dem Ausweis nach deutsche Staatsbürger seien. Denn vielleicht sind da doch einige aussagefreudige Figuren bei, welche zumindest halboffiziell Richtung Syrien in Bewegung gesetzt wurden, um den „Regimechange“ gegen Assad zu befördern? Und war nicht jener Witzbold damals Außenminister, welcher Trump 2016 einen „Hassprediger“ nannte?! Doch eines hat der Steinmeier nicht bedacht: Wer sich mit Trump anlegt, muss den plattmachen, sonst schlägt der bei passender Gelegenheit zehnfach zurück; autsch.

Sollte Trump nun wider allen Erwartens etwas außer Gefecht setzen, dann ist die Neue Weltordnung der internationalen Sozialisten bereits zu diesem Zeitpunkt derartig schwer beschädigt, daß auch mit einem sofortigen Richtungswechsel der USA in die alten Gewässer diese Neue Weltordnung nicht mehr zu retten ist. Daß in Folge solch einer Tragödie die alten Strukturen der Satanisten in USA zumindest teilweise weiter aktiv bleiben würden, wäre tragisch.

Diskowolos
19. Feb. 2019 23:00
Antwort an  Heimreisender

Denn vielleicht sind da doch einige aussagefreudige Figuren bei, welche zumindest halboffiziell Richtung Syrien in Bewegung gesetzt wurden, um den „Regimechange“ gegen Assad zu befördern?

Wenn sich dies bewahrheiten sollte, erklärt sich womöglich auch die Großzügigkeit gegenüber syrischen „Flüchtlingen“ in Deutschland, die man durch den Export von deutsch-islamischen Terroristen nach Syrien erst erzeugt hat. Ein Gegengeschäft?

Es ist bekannt, dass die USA unter Obama, die Engländer, Franzosen, Türken und Saudis den IS unterstützt, wenn nicht initiiert haben. Sollte auch die deutsche Bundesregierung oder deutsche Dienste an der Unterstützung des IS beteiligt gewesen sein, haben wir einen Abgrund von Landesverrat und Staatsterrorismus im Lande.

In den USA wurde nicht nur versucht gegen Trump zu putschen, sondern auch ihn zu „beseitigen“, siehe Raketenangriff auf die Air Force One! In Deutschland wird seit September 2015 gegen die verfassungsmäßige Ordnung geputscht. Die Putschisten eint eine pathologische Skrupellosigkeit, der man nur mit eisener Konsequenz und Stärke begegnen kann.

Aufgewachter
20. Feb. 2019 10:32
Antwort an  Heimreisender

@ Heimreisender,

Apropos: NWO

Vor gar nicht allzulanger Zeit verkündete
die ökonomische Irrlehre der Welten-Sekte
die Neue-Wolken-Ordnung kurz NWO mit der sie
den Krieg gegen das freie Sonnenlicht erklärte.

Am Anfang bemerkten die Hans guck in die Luft gar nicht
was am Himmel geschah und alle standen vor
einem Strich-Rätsel.

Keiner konnte den Strich-Code knacken,
obwohl es tag-täglich Strich-Alarm gab war
der Himmel weiß, statt blau – die Wolken bunt, wie ein Pfau.

Der Frühling glich eher einem Sprühling und der Himmel
bekam Stricholose, die Hans guck in die Luft
bekamen Strichonoia und die Hans guck nicht in die Luft
bekamen Kognitive Strichonanz.

Die Neue Wolken Ordnung [aufgewachter.wordpress.com]

Amelie
Amelie
20. Feb. 2019 10:46
Antwort an  Heimreisender

Haben Ramstein etc. eine Gerichtsbarkeit?

Was kann den IS-„Heimkehrern“ mit Deutschem Pass denn passieren, unter der Kuscheljustiz in Deutschland gegenüber angeblichen Flüchtlingen und besagten „Heimkehrern“. Man wird sie hätscheln und tätscheln.

G.E. Friedrich
G.E. Friedrich
19. Feb. 2019 18:56

Ja, John Brennan und Obama haben Waffen nach Nord-Korea geliefert. Also wir haben von CM auch einen neuen Kommentar erhalten, und da geht es auch um das Gleiche, das Große. Doch manchmal ist es dermaßen unerträglich, dann wird mir richtig schlecht.

Ein kleines Vorwort: Die endlosen Zyklen des Schöpferplanes.

„Die Hüter der Weisheit sehen und wissen, erinnern sich und sprechen, die Urne mit der Asche wurde gesehen und gespürt und der Mann wird seine Waffen schwingen und es wird sein ein Feuer im Himmel, das niemand löschen kann. Wir kennen diese Zyklen und wir bitten den Großen Geist, die Welt noch eine Zeitlang zusammenzuhalten …

Aber was wird kommen? Die „Reinigungen sind auf dem Weg“ und die Aussagen der Hüter der Weisheit werden wieder gehört werden in den Ländern des Großen Geistes.“ (Aus Phönix Journal Nr. 50)

Es wurde vor einiger Zeit eine Welle genannt, die über das ganze Universum die Reinigung vollzieht. Einen Teil habe ich gesehen, wie sie aussieht, dabei hat jeder eine andere Wahrnehmung. Wo und wann sie kommt, wissen wir allerdings nicht, diese Welle lässt sich nicht aufhalten, sie soll alle 26.000 Jahre kommen; warten wir es mal ab, ob diese gemeint ist. Sieg dem Licht!

Und wir sollen durchhalten.

arainvita
arainvita
19. Feb. 2019 20:53
Antwort an  G.E. Friedrich

„Man muss bedenken, dass im Rahmen der zurzeit herrschenden Konzeption der Globalisierung eine Existenz von eigenständigen Völkern nirgendwo auf der Erde vorgesehen ist. Und der Widerstand gegen diese Konzeption der Globalisierung erfolgt nach dem Prinzip: Volk, „hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner“.

Wir befinden uns alle hier an einem Scheideweg:

Entweder werden die Völker dieser Erde eine Welt für alle Völker und Länder aufbauen, indem sie ihre eigene Konzeption der Globalisierung präsentieren, oder sie beenden ihr Dasein in der Annahme, dass ein einzelner Mensch bei der Steuerung der Welt keinerlei Einfluss ausüben kann.“

» gelesen bei sternenlichter 2.0

Trump wird sicherlich die Gewaltenteilung klug nutzen und die trüben Geister hier bei uns dürfen in der Zwischenzeit dieses hier einmal verinnerlichen:

Trump und Merkel: In den USA funktioniert Gewaltenteilung besser [vera-lengsfeld.de]

Thorson
Thorson
19. Feb. 2019 19:42

Herzlichen Dank, werter N8wächter.

Vor ein paar Tagen sah ich dazu einen interessanten Beitrag von Alan Dershowitz auf Fox News: Die Verwendung des 25. Verfassungszusatzes zur Beseitigung von Trump ist „eindeutig ein Versuch eines Coup D’Etat“.

Der pensionierte Harvard Law School-Professor Alan Dershowitz sagt, dass der Versuch, den 25. Verfassungszusatz zu verwenden, um eine Wahl zu umgehen, verachtenswert ist. Dershowitz erschien auf Fox News bei „Tucker Carlson Tonight,“, um seine Meinung über die Beschreibungen des ehemaligen stellvertretenden FBI-Direktors Andrew McCabe kundzutun. Andrew McCabe sprach vom Treffen des Justizministeriums, in denen er sagte, dass Beamte darüber diskutierten, den Präsidenten zu verdrängen, bzw. abzusetzen.

„Wenn [McCabes Kommentare] wahr sind, ist es eindeutig ein Versuch eines Coup d’état“, sagte Dershowitz.

„Jeder möglicher Justizbeamte, der sogar den 25. Verfassungszusatz im Rahmen einer Machtenthebung des Präsidenten Trump erwähnte, hat eine schwere Handlung gegen die Verfassung begangen,“ sagte Dershowitz am Donnerstag (14.02.). „Die Gestalter [des 25. Verfassungszusatzes] hatten etwas sehr Spezifisches im Sinn, und der Versuch, den 25. Verfassungszusatz zu benutzen, um Anklagebestimmungen zu umgehen oder eine Wahl zu umgehen, ist ein abscheulicher Akt verfassungswidriger Machtergreifung.“

Der 25. Verfassungszusatz wurde erstellt, als Woodrow Wilson einen Schlaganfall (1919) hatte und damit seiner Regierungsaufgabe nicht nachkommen konnte. Somit sind hier wieder Rechtsverdreher am Werke …

Quelle – Fox News:

Dershowitz: Ousting Trump via 25th Amendment is an attempted coup [YT]

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Armes Migrant in böööse Naziland
Armes Migrant in böööse Naziland
19. Feb. 2019 20:20

In einem seiner im Artikel wiedergegebenen Twitter-Kommentare steht:

“This was an illegal coup attempt on the President of the United States.”

Er wird auch immer wieder als POTUS (= Präsident of the United States) bezeichnet und hat dem meines Wissens nicht widersprochen. Erlaubt das den Schluß, daß er sich bewußt ist, nicht der ‚Präsident of the United States Of AMERICA‘ zu sein (eines hoheitlichen Staates also), sondern der ‚Präsident of the United States CORPORATION‘ (einer Firma also)?

Antonsen
Antonsen
19. Feb. 2019 20:22

Laut Q sitzen ja Rosenstein und Müller im selben Boot. „Another beauty“ auch?

Theater vom feinsten, und da gibt es welche, die sagen, es passiert nichts.

Glaubt eigentlich wirklich jemand, dass Trump seine Leute nicht im Griff hat? Über Jeff Sessions hat Trump ja seine Meinung unverhohlen gezwitschert. Rod Rosenstein ist schon seit einem halben Jahr auf dem Abschiebegleis und Müller auf Hexenjagd. „Witch“ ist doch eigentlich weiblich? Wer jagt wen?

Alles läuft nach Plan, doch was ist der Plan eigentlich? Hier gibt es wohl die größten Missverständnisse …

Druide
Druide
20. Feb. 2019 18:09

Werte Leser,

ja es ist sehr spannend derzeit. Mir kam schon vor einigen Tagen der Gedanke: „Ja, das System hat fertig, die meisten wissen es und stecken auch keine Energie mehr hinein“. Aber was ist, wenn das zu früh ist; wenn man hinter den Kulissen noch nicht so weit ist und man also Zeit gewinnen muss?

Man opfert ein paar Pädos, die eh energetisch ein Problem darstellen und stellt einen Kandidaten auf, der ein bisschen Hoffnung auf Besserung generiert. Möglicherweise auch die absolute Verhöhnung zu glauben, dass dieser Pleitegeier von Rotschulds Gnaden auch nur Ansatzweise etwas verbessern kann, bzw. soll …

BGvD

Jungfrau
Jungfrau
20. Feb. 2019 23:28

Oh je, werden die Kämpfe zukünftig auch im All ausgetragen? Oder was bewegt Trump? Was steckt dahinter? Warten wir auf den Blue Beam Messias? Bekämpfen wir die Außerirdischen, oder eher die verschollenen aus dem 3. Reich? Und das alles vor der Pleite … Oder doch eher danach?

US Präsident Donald Trump unterzeichnet Direktive zur Erschaffung der U.S. Space Force [YT]

Lieber N8waechter,

vielen Dank für deine wunderbare Zusammenfassung! Ich muss gestehen, man wird süchtig nach deinen Artikeln.

Sollten wir eines Tages an einen neuen freien Wendepunkt gelangen, dann veröffentliche bitte deine eigene Zeitung. Ich werde Abonnent, versprochen! Du hast ein unglaublich gutes journalistisches Talent. Aber das weißt du ja selbst. ?

In diesem Sinne
Gottes Segen auf all unseren Wegen
Jungfrau