“Gruseliger Onkel Joe“

-

Über Joe Biden

Joseph Robinette Biden jr. machte 1968 seinen Jura-Doktor an der Universität von Syracuse. Im Jahr 1972 zog er für die Demokratische Partei als Abgeordneter für den US-Bundesstaat Delaware in den Senat ein. In den Jahren 1981 bis 1997 war er Mitglied des Justizausschusses des US-Senats, von 1987 bis 1995 dessen Vorsitzender. Im Jahr 1988 und nochmals im Jahr 2008 trat er als Präsidentschaftskandidat an, scheiterte jedoch an mangelnder Zustimmung innerhalb seiner eigenen Partei. Im Januar 2009 wurde Joe Biden als Vizepräsident unter US-Präsident Barack Obama vereidigt, sein Amt lief mit der Vereidigung Donald Trumps zum US-Präsidenten am 20. Januar 2017 aus.


Die US-Spottdrosseln halten sich bezüglich einer von ihm selbst offengehaltenen Präsidentschaftskandidatur Joe Bidens für das Jahr 2020 eher zurück, doch wurde sichergestellt, dass er ein wiederkehrender Teil des Nachrichtenzyklus‘ ist, da ihm von verschiedenen Seiten die besten Aussichten unter den Kandidaten der Demokraten attestiert werden.

Das Verhalten von Joe Biden, insbesondere gegenüber Kindern, dürfte vielen bekannt sein. Dennoch hier eine Zusammenfassung, Stand November 2017, welche das “vollkommen normale“ Verhalten des einstigen US-Vizepräsidenten dokumentiert:

Seinerzeit hatte die US-Seite Gateway Pundit exklusiv berichtet, dass ein namentlich nicht genannter, ehemaliger Agent des Secret Service über Joe Biden und sein Verhalten gegenüber Menschen in seinem Umfeld ausgiebig aus dem sprichwörtlichen “Nähkästchen“ geplaudert hatte.

Demnach habe Herr Biden auf einer Weihnachtsfeier mit seinem Sicherheitspersonal “die Ä*sche all unserer Frauen und Freundinnen begrabscht“, weshalb die Feier abgebrochen worden sei. Die Quelle sei im Jahr 2009 gar für eine Woche vom Dienst suspendiert worden, da er von anderen Agenten davon abgehalten werden musste gewalttätig zu werden, nachdem der seinerzeitige Vizepräsident seiner Lebensgefährtin zielsicher an ihre Brüste gelangt habe.

Während der Dienstzeit hätten sich männliche Agenten “wie ein verdammter Beschützer“ vor weibliche Agenten und Navysoldatinnen gestellt. “Bei einigen Anlässen wurden Gründe erfunden, um die Frauen von ihm wegzubekommen“, heißt es weiter. Während seiner Tätigkeit für Joe Bidens Vorgänger Dick Cheney habe es derartige Vorfälle nie gegeben.

Aktuelle Vorwürfe

Nun wird Joe Biden also als möglicher Präsidentschaftskandidat der Demokraten gehandelt, auch wenn er selbst noch nicht verlautbart hat, gegen Donald Trump antreten zu wollen. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass sich unlängst Frauen zu Wort gemeldet haben, welche seine peinlich-ungebührlichen Annäherungen kritisiert haben.

Das Augenmerk wird also erneut auf das “gruselige“ Verhalten von “Onkel Joe“ gelenkt. So wurde vergangene Woche berichtet, dass sich Lucy Flores, eine Politfigur aus Nevada, und Amy Lappos, eine ehemalige Kongressangestellte, über Herrn Bidens ungebührliches Verhalten beklagt haben. Es habe sich zwar nicht um “sexuelle“ Annäherungen gehandelt, beide hätten sein Verhalten jedoch als unangenehm empfunden.

Nur wenige Tage später meldeten sich zwei weitere Frauen zu Wort. Die 22-jährige Caitlyn Caruso beschrieb gegenüber der New York Times, Herr Biden habe seine Hand auf ihren Oberschenkel gelegt und sie zudem “einfach ein bisschen zu lange“ umarmt – dies auf einer Veranstaltung an der Universität von Nevada in Las Vegas zum Thema “Sexuelle Belästigung“.

Die Schriftstellerin D. J. Hill wusste zudem von einer Begegnung im Jahr 2012 zu berichten, als Herr Biden seine Hände auf ihre Schultern legte und ihr den Rücken hinunterstrich. Ihr Ehemann habe dann eingegriffen und die Situation mit einem “Witz“ entschärft.

Trollkategorie 1 zeigte einmal mehr auch US-Präsident Donald Trump mit seinem Gezwitscher zum Thema “Joe Biden“, kommentiert mit den Worten: “Willkommen zurück, Joe!“:

Mediale Ablenkung

Dass diese Geschichten von Spottdrosseln, wie beispielsweise Vox, CBS und der New York Times aufgegriffen und ausführlich behandelt werden, legt durchaus nahe, dass Joe Biden als Präsidentschaftskandidat für 2020 verhindert werden soll – dies gar von “der eigenen Seite“. Dies ergibt gewiss auch Sinn, denn jemand wie US-Präsident Donald Trump hätte seine wahre Freude an solch einem Nicht-Gegner.

Was jedoch von den Spottdrosseln geflissentlich ausgeklammert wird, ist ein Bericht von John Solomon (The Hill), welcher am 1. April (kein Aprilscherz) öffentlich gemacht wurde. Darin wird dargelegt, wie Joe Biden im März 2016 für die Entlassung eines ukrainischen Generalstaatsanwalts gesorgt hat.

Auf der Netzseite des Council on Foreign Relations (CFR) findet sich eine Filmdokumentation, in welcher Joe Biden vor laufenden Kameras damit prahlt, den Präsidenten der Ukraine, Petro Poroshenko, mit dem Zurückziehen der von den USA angebotenen Kreditgarantien in Höhe von über $ 1 Milliarde gedroht zu haben, sollte der ukrainische Generalstaatsanwalt Wiktor Schokin weiterhin im Amt bleiben. Für die Ukraine hätte das Ausbleiben der Garantien zum Staatsbankrott geführt, heißt es, weshalb Herr Schokin seinen Hut nehmen musste.

Nun förderte John Solomon ein pikantes Details ans Tageslicht, wobei er sich auf direkte Kontakte zu hohen Beamten in der ukrainischen Regierung sowie auf direkten Schriftverkehr mit Wiktor Schokin beruft. Letzterer ermittelte zur Zeit seiner Entlassung unter anderem gegen das ukrainische Erdgas-Unternehmen Burisma Holdings wegen Korruptionsverdacht.

Bekannt sei gewesen, dass Burisma Holdings “von Frühling 2014 bis Herbst 2015“ monatlich $ 166.000 an das US-Finanzunternehmen Rosemont Seneca Partners LLC überwiesen hatte. Bei Burisma Holdings sitzt wiederum Hunter Biden, Joe Bidens Sohn, im Verwaltungsrat und Rosemont Seneca Partners wurde im Jahr 2009 von Hunter Biden und Christopher Heinz, dem Stiefsohn von John Kerry, gegründet.

Am 3. April 2019 legte Breitbart mit einem Artikel nach, in welchem der Präsident des Government Accountability Institute (etwa: Institut für Rechenschaftspflicht der Regierung), Peter Schweizer, sich ausführlich zu den Gegebenheiten des Jahres 2016 äußerte. Demnach habe Joe Biden während seiner Zeit als US-Vizepräsident $ 1,8 Milliarden an Auslandshilfen in die Ukraine transferieren lassen und Rosemont Seneca Partners LLC habe über eine Zeit von 14 Monaten $ 3,1 Millionen von Burisma Holdings erhalten.

Joe Biden habe, so Herr Schweizer, “US-Regierungsressourcen aus Steuergeldern für den Nutzen seiner eigenen Familie“ eingesetzt, weshalb er die Zusammenhänge von einem Großen Geschworenengericht überprüft sehen will. Dabei weist Herr Schweizer auch auf weitere Unregelmäßigkeiten hin, welche von seinem Institut gefunden worden seien, wie beispielsweise Hunter Bidens außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen an chinesischen Unternehmen, Geldflüsse von einem unter Geldwäscheverdacht stehenden schweizerischen Bankkonto sowie eine belegte Überweisung in Höhe von $ 145.000 von dem Sohn des ehemaligen Premieministers von Kasachstan.

Einordnung

Der ehemalige US-Vizepräsident hatte auftragsgemäß enge Verbindungen in die Ukraine aufgebaut und machte seinen Einfluss vor Ort im Interesse des Unternehmens seines Sohnes geltend. Weiter besteht der Verdacht, dass auch in China und Kasachstan Gefälligkeiten der USA mit Überweisungen zu Hunter Bidens Firma erkauft wurden. Um welche Gefälligkeiten es genau geht, unterliegt derzeit noch der Spekulation.

Die Spottdrosseln machen Joe Biden derweil aufgrund seiner Haarschnüffel- und Grapschattacken madig, was ihn einerseits zu einer öffentlich untragbaren Figur für das Präsidentenamt macht und andererseits bleiben die wohl krummen Geschäfte ausdrücklich unerwähnt, was eine gezielte Ablenkung von diesen Umständen nahelegt.

In jedem Fall ist ein weiterer möglicher Präsidentschaftskandidat der Demokraten damit sichtbar aus dem Rennen und die Rufe nach Ermittlungen sind da. Und wenn man sich die Befragung des Richteranwärters für das berüchtigte 9. Berufungsgericht, Daniel Collins, anschaut, dann dürfte schnell offenkundig werden, wie groß die Bugwelle jetzt bereits ist:

Dies ist definitiv ein wichtiger Grund, warum [sie] sich gegen diese Nominierungen für das 9. Berufungsgericht stellen. [Sie] geraten in Panik, weil Collins sich weigert, seine Meinung zu vor Militärtribunalen verhandelten Zivilisten zu äußern.

Senatorin Dianne Feinstein: »Glauben Sie, dass ein Verfahren vor einer Militärkommission für US-Bürger angemessen ist, denen Terrorismus innerhalb der Vereinigten Staaten vorgeworfen wird?«

Daniel Collins: »Ich denke nicht, dass es für mich angemessen wäre, diese irgendwie hypothetische [Frage zu beantworten] …«

Und dass der Oberste US-Gerichtshof am vergangenen Montag in einem Grundsatzurteil entschieden hat, dass zum Tode verurteilte Häftlinge keinerlei Anspruch auf eine “schmerzfreie Hinrichtung“ haben, sollte im Gesamtzusammenhang durchaus ebenfalls mit im Hinterkopf behalten werden.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Der Nachtwächter ist offizieller Werbepartner des Kopp-Verlags.

>>> zum Kopp-Verlag <<<


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + MMS Tropfen + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

58 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
58 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Lena
5. Apr. 2019 21:45
Antwort an  N8waechter

Werter LKr2! // #1.1

So wahr, so wahr. *heul*

Heil und Segen!
Lena

Beryll
Beryll
6. Apr. 2019 11:55
Antwort an  N8waechter
Balu
Balu
5. Apr. 2019 17:07

Wer will und hat hierzu was zu sagen?

Wenn der Erlöser zweimal kommt

H&S
Balu

Johanniskraut
Johanniskraut
7. Apr. 2019 11:48
Antwort an  Balu

Werter Balu,

Danke für den tollen Netzverweis.

Meine Meinung dazu: Erstmal schließe ich mich der Meinung dieses tollen Artikels an. Und dann möchte ich noch hinzufügen, dass ich denke, dass wahres Christentum nur individuell und stets situationsabhängig gelebt werden kann und niemals Doktrinär von einer zentralen Stelle aus bestimmt werden kann. Denn was heute richtig ist, kann morgen falsch sein. Es ist also eine durch und durch individuelle Religion, die mit den beiden großen christlichen Kirchen, deren Regeln und deren Struktur rein gar nichts gemein hat.

Bei dieser Art, des Glaubens, muss sich jeder Einzelne stets und bei jeder eigenen Handlung fragen, ob diese Handlung mit Jesus Christus vereinbar wäre. Und ich bin sicher, dass es da zu erstaunlichen, höchst unterschiedlichen Ergebnissen kommen würde, die man keinesfalls in irgendwelche allgemein gültigen Regeln pressen kann.

Auch ist ein sehr bewusster, aufgeklärter Mensch bei dieser Art des Glaubens unbedingt von Nöten – was nichts mit Intelligenz zu tun hat, das geht auch mit dem, was wir den „gesunden Menschenverstand“ oder das „Bauchgefühl“ nennen …

Und das dicke Buch (Bibel) wird uns bei der Entscheidungsfindung wenig bis gar nicht helfen, da vieles im Neuen Testament nach Gusto der jeweils Herrschenden abgeändert wurde. Und die Hälfte des Buches (das alte Testament) ist sowieso nur eine grauenvolle Aufzählung irgendwelcher Gräueltaten, die im Namen eines vermeintlichen und stets rachsüchtigen Gottes begangen wurden.

Das alte Testament ist eben eher der j*dischen Religion zuzuordnen, als der christlichen. Es wurde ja auch entsprechend durch Jesus Christus anulliert.

Und so komme ich zur gleichen Schlussfolgerung, wie der Autor des Artikels, dass nämlich bei der Entstehung der beiden großen Kirchen, die J*den einen gehörigen, wenn nicht sogar den Hauptanteil tragen. Gleichwohl dienen Leben und Wirken des Jesus Christus uns als Vorbild und Anhaltspunkt für unser eigenes Tun. Wobei ich auf den stets wichtigsten Punkt hinweisen möchte: Die Wahrheit, und damit auch den Kampf gegen die Lüge!

Vor langer Zeit, habe ich mich mal gefragt, ob ich völlig ohne Lüge leben könnte. Mein erster Gedanke dazu war: „Nee, dann hast Du einen entscheidenden Nachteil gegenüber Deinen Mitmenschen“. Der nächste Gedanke war: „Probier es doch einfach mal einen Monat aus“ … und das tat ich. Und am Ende des Monats musste ich feststellen, dass es gar nicht so schlimm war, sich völlig der Wahrheit zu verpflichten und auch die befürchteten Nachteile ausgeblieben waren. Und seit dem gibt es keine Lüge mehr in meinem Leben.

Heil und Segen
Johanniskraut

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter
5. Apr. 2019 20:16

Werter Kamerad N8wächter,

der Netzverweis hier passt doch super zur Geld und Glauben-Serie bei Dir, denn wir Deutschen wussten schon vor 714 (!) Jahren, was für ein unnatürliches, abstoßendes Wesen in den meisten „Auserwählten“ beheimatet ist. Mit allem inkompatibel, was eine natürliche Ordnung beinhaltet und stets und ständig auf Zerstörung und Vernichtung getrimmt:

Klage gegen Wittenberger Kirche wegen antisemitischem Relief [bild.de]

Adler und Löwe
Adler und Löwe
6. Apr. 2019 18:31

Weg mit der J*densau!?! [YT]

Ein Bericht vom Volkslehrer über die J*densau von Wittenberg.

Amelie
Amelie
5. Apr. 2019 20:40

Gruseliger Onkel Joe – eine sanfte Einstimmung auf ein Video, das einem den Magen umdrehen könnte.

Wenn man davor noch dieses Video gesehen hat, glaubt man, dass es sich wirklich nicht mehr um Menschen handelt, und vielleicht sind sie es teilweise auch gar nicht:

Hoffnung im Wandel [YT]

Dass Trump da wirklich mit Bedacht vorgehen muss, ist auch mir verständlich. Meine Ungeduld kann ich jedoch nur schwer beherrschen. Ich hoffe weiterhin, dass die „Bugwelle“ (treffende Bezeichnung, werter N8Wächter) Deutschland so bald wie möglich erreicht.

Dazu hier noch ein Foto: Wenn die Sehnsucht brennt – und eine glückliche Merkel [t-online.de]

Ja, diese Bugwelle sollte wirklich Fahrt aufnehmen.

NationalitätMensch
NationalitätMensch
5. Apr. 2019 20:58

Ich kenne das Video, ist schon etwas älter. Warum wurde er bisher nicht zur Rechenschaft gezogen? Als kleiner Mann/Frau bist Du gleich hinter Gittern.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
5. Apr. 2019 21:16

Obwohl man diese Filme schon weitestgehend kennt, überkommt einen doch immer wieder der Ekel. Bezeichnend die Untätigkeit der Umherstehenden. Besser höflich lachen, weil es ja der Vizepräsident ist und den weist man natürlich nicht zurecht.

Der Biden ist ein klassisches Beispiel dafür, wie unangreifbar und unnahbar sich solche Kreaturen fühlen, wenn sie dann etwas Macht haben.

Lena
5. Apr. 2019 21:56

Wertes Norddeutsches Urgestein! // # 7

Wie heißt es so schön:

„Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“ (Friedrich Schiller)

Doch da sind wir noch lange nicht angekommen und so hoffe ich auf den 100. Affen.

Heil und Segen von Norddeutsch zu Norddeutsch!
Lena

Missie Mabel
Missie Mabel
5. Apr. 2019 22:58

Wertes Norddeutsches Urgestein, #7,

es überkommt einen wahrlich der Ekel und er zeigt auch keinerlei Unrechtsbewusstsein. Er ist Katholik und bekennender Zionist [YT], das lässt tief blicken; er lebt den Talmud vor laufenden Kameras aus. Widerlich!

Und er ist beileibe kein „kleiner Fisch“. Bis DT kam, war es immer so, dass der Vizepräsident eigentlich der wahre Präsident war. Und auch das Märchen, dass er, aus kleinen Verhältnissen kommend, es bis in die Spitze in der US-Politik geschafft hat, ist absurd. Er gehört auch zu den alten Familien.

Gott mit uns
Missie

Robert Webster
Robert Webster
6. Apr. 2019 8:34

Werte Lena, den 100ersten Affen müssten wir schon haben , auch die glaub ich, 155000 Menschen, die den gleichen Gedanken haben, um die Welt zu verändern, müsste schon erreicht sein. Die andere Kraft scheint noch stärker zu sein.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
8. Apr. 2019 20:32

Werte Lena,

ja richtig. Passend dazu wäre auch folgendes Zitat von Theodor Körner:

„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk.
Dann gnade Euch Gott!“

Zumindest denke ich, dass Süßkartoffeln waschen nicht ausreichen wird. 🙂

Gruß in den hohen Norden

Lena
8. Apr. 2019 22:21

Wertes Norddeutsches Urgestein! // # 7.4

Auch das sind sehr wunderbare weise Worte. Auf dem Bauche kriechen ist widerlich und unser auch nicht würdig. Ich hoffe sehr, der Deutsche steht noch auf!

Heil- und Segenwünsche von unterhalb des Kanals!
Lena

Lena
5. Apr. 2019 21:49

Werter LKr2! // #3

Noch wahrer! Danke und wer jetzt nicht aufwacht, ist verloren.

Heil und Segen!
Lena

Heimreisender
Heimreisender
5. Apr. 2019 22:44

Was ist das für eine widerliche Kamarilla. Der Biden schleckt kleine Mädchen ab, der Obama schleckt sich mit der Merkel, und der Macron holt sich eine Mumie aus der Gruft. Da bekommt man Schüttelfrost.

Ortrun
Ortrun
6. Apr. 2019 0:32

Wer sich für die U-Musik (Rock und Pop bis Rap) der letzten Jahrzehnte interessiert, erfährt hier Erstaunliches über die Machenschaften in und hinter der Musikindustrie. Dies ist eine sehr gute Zusammenfassung bis in die Gegenwart von Mark Devlin in gelungener Übersetzung des Gesprächs ins Deutsche:

27.03.19 Die dunkle (Satanische) Seite der Musikindustrie – Mark Devlin (2019) [YT]

Das englische Original:

Mark Devlin Guests on Resolving Reality Radio, Ireland [YT]

Ich könnte mir vorstellen, dass sich viele dieser Kriminellen unter den Indictments wiederfinden.

Ekstroem
6. Apr. 2019 9:18
Antwort an  Ortrun

Hier der Netzverweis zum ersten Teil einer Beschreibung der Operation des Tiefen Staates zur Etablierung der Rockmusik in den 1960iger Jahren:

http://www.freiheit-wahrheit-verantwortung.de/kultur-krieg/rockmusik-als-waffe-teil-1/ Rockmusik als Waffe – Teil 1 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Musik ist eine der stärksten Kräfte im Universum. Als Werkzeug (sie ist viel mehr), kann man sie so oder so nutzen. Hier spirituell anhebende deutsche Musik zum Wochenende:

Leger Des Heils – Gloria [YT]

Ekstroem
6. Apr. 2019 9:31
Antwort an  Ortrun

„Ich könnte mir vorstellen, dass sich viele dieser Kriminellen unter den Indictments wiederfinden.“

Es hat längst begonnen. Hellywood ist ja auch Disney, für das gilt: „Das Gegenteil ist wahr.“ Von Disney ist es nur ein Katzensprung zur Pop-Musik. Wenn man sich frühe Bilder von Britney Spears und anderen Disney-Kinderstars anschaut, und sie mit späteren Bildern vergleicht, mag man kaum glauben, daß die gleichen Menschen zu sehen sind.

Die Entlarvung begann schon vor zwei Jahren. Hier etwas, das fast schon wieder vergessen ist. Doch Donald Trump und die Seinen haben diese Leute nicht vergessen:

Hellywood Sodom II [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Steinstaffel
Steinstaffel
6. Apr. 2019 10:52
Antwort an  Ortrun

Vor ein paar Jahren träumte ich, daß Brian Epstein von (((jenen))) dazu beauftragt wurde, die Beatles groß zu machen, um die westliche Jugend zu verderben. Als ich danach aufwachte, wunderte ich mich sehr, vor allem weil ich mich vorher nie mit Epstein beschäftigt hatte.

Ekstroem
6. Apr. 2019 13:59
Antwort an  Ortrun

Die Strippenzieher verkehren alles in ihr Gegenteil. In den 1960igern wurden die Beatles als die Saubermänner präsentiert. Im Gegensatz zu den Stones, die das dreckige Image verpasst bekamen. Man war entweder Stones- oder Beatles-Fan. Ein gekonnter Trick, diese Masche, um das Interesse anzuheizen.

Was Beatles und Stones beide sind: satanisch-rituelle Pädogangster. Dein Traum war sehr real:

The Beatles and the Illuminati-Music Industry! [YT]

G.E. Friedrich
G.E. Friedrich
6. Apr. 2019 9:53

Biden ist wirklich abstoßend.

Ich habe die Videos auch gesehen und das mit Merkel artet inzwischen auch immer mehr aus, mit ihrer Abschleckerei, hüstel, hüstel, „Elite“. Sie selber ist keine Elite, nur eine armselige Spionin von denen sie ausgenutzt wird. Ist Obama deswegen „wieder mal“ zu Besuch gekommen, um Neuigkeiten zu erfahren, die persönlich gesagt werden müssen, wegen Abhören und so?

Obama schnallt es einfach nicht dass nicht er der Präsident ist, wollte er doch eigentlich weiter gerne Präsident bleiben. Du lieber Himmel, man darf gar nicht daran denken.

Es hat ja auch nicht umsonst geheißen: Das Experiment Erde ist gescheitert, aber sie geben nicht auf. Wir werden siegen.

Liebe Grüße an alle Mitstreiter gegen das Böse.

Mohnhoff
Mohnhoff
8. Apr. 2019 12:51
Antwort an  G.E. Friedrich

Obama ist nicht mehr der Präsident der „US Corp.“, aber vielleicht der Präsident der Muslimbrüder oder eines anderen ver-Loge-nen Ladens?

Triton
Triton
8. Apr. 2019 18:10
Antwort an  G.E. Friedrich

Vielleicht erklärt das, warum Obama noch durch die Welt fliegt.

Gibt es Klone von Menschen? [YT]

Missie Mabel
Missie Mabel
6. Apr. 2019 11:26

Werte G.E. Friedrich, #10,

(((sie))) gehören alle zu den alten Familien, der Obama, das Merkel, der Macron, die May, … Eine Clique von bösartigen Zionisten, die seit Jahrhunderten nur lügt und mordet. Und bei der Merkel wird immer auf dem Spionageding rumgeritten, eine Finte zur Ablenkung. Die kommt aus einem ganz anderen Stall.

Und gehe auf den Netzverweis von Balu (#2), da findest Du ein Zwiegespräch zwischen Dietrich Eckart und A.H. als pdf. Dieses Gespräch hat es wirklich in sich! Ein so brillanter Augenöffner. Nach der Lektüre wirst Du auch verstehen, warum die Minusseelen bei dem aktuellen „Video“ so aufschreien. Da wird in einer Szene (((ihr))) geheimstes Blut/Opferritual dar- und bloßgestellt.

Und falls Du nun denkst, dass es sich nur um Tiere handelt oder um (((ihre))) Erstgeborenen, leider ein Irrtum. Harter Tobak, aber wahr. Deshalb hat sich die Band auch für die bittere Wahrheit entschieden, und nicht für die (((ihre))) süße Lüge.

Gott mit uns
Missie

Balu
Balu
7. Apr. 2019 17:03
Antwort an  Missie Mabel

Kurz anbei: Einfach bei google „Germanenherz pdf“ eingeben. Der Betreiber des Blogs hat etliche brillante Bücher als pdf zur Verfügung gestellt.

Mohnhoff
Mohnhoff
8. Apr. 2019 16:18
Antwort an  Missie Mabel

Werter Balu,

vielen lieben Dank für den Tipp. Ich habe soviel gezogen, das kann ich wahrscheinlich in Jahren nicht lesen.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
6. Apr. 2019 11:52

Guten Tag Kameraden,

hat es jemand mitbekommen, dass in den USA 200 Millionen Menschen wegen gigantischer Überschwemmungen in Not sind?

Der mittlere Westen (die Kornkammer der USA!) ist komplett abgesoffen. Dämme gebrochen etc. Da wird in den nächsten Wochen nichts ausgesät, ergo auch nix geerntet. Was das für die Lebensmittelpreise bedeutet ist jedem klar. Und es soll in den nächsten Wochen dort so weitergehen. Noch mehr Wasser.

Und in den Hauptstrommedien, sowohl in den USA, als auch hierzulande: nichts. Eine Meldung bei tagesschau.de vom 19.3., eine Meldung bei zerohedge, auch zeitlich so um den Dreh und das war es. Keine Sondersendungen wie sonst üblich: 0,0.

Und von Trump: nichts, rein gar nichts. Kein einziges Gezwitscher, obwohl über die Hälfte der amerikanischen Bevölkerung (ca. 350 Mio.) ein Riesenproblem hat! Es gibt davon auch professionell gemachte Drohnenvideos, wo ihr das immense Ausmaß seht. Eine Übersicht findet ihr hier in diesem Verweis: ca. ab Minute 21!

Nur zum Vergleich: Das ist eine Fläche so groß, wie Skandinavien bis runter zur Türkei. Also das ist kein Pillapalle!

http://brd-schwindel.ru/feindtaktiken-q-baal-golan-oel-us-flutkatastrophe-200-mio-in-gefahr/

Wir werden sehen, in welche Richtung sich das entwickelt.

Ein schönes Wochenende!
Kirschenkraft

Amelie
Amelie
6. Apr. 2019 17:49
Antwort an  Kirschenkraft

Da kommt evtl. noch etwas viel größeres auf die ganze Erde zu.
5G und die Folgen:

5G – Teil 1:

5G-Dr. Barrie Trower: Zerstörung von Mensch, Tier und Natur! [YT
]
5G – Teil 2:

Warum wir wegen 5G jetzt handeln müssen. Offizier packt aus – Teil 2 [YT]

Im zweiten Teil ist von der Mikrowellenstrahlung die Rede, die das Öko-System komplett vernichten wird. Und einmal verändertist es nicht mehr rückgängig zu machen. Die Evolution wird um Millionen oder Milliarden Jahre zurückgeworfen, so wird erklärt.

Beide Teile zusammen leider 1 Stunde. Ich habe jedoch keine Erklärung zu 5G gesehen, die informativer hierzu ist. Da kann Greta Thunberg mit ihrer sowieso verlogenen Geschichte einpacken.

Es würde mich interessieren, wie Trump dazu steht.

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
6. Apr. 2019 18:44
Antwort an  Kirschenkraft

Kirschenkraft,

ich habe früher Deine Beiträge sehr gerne gelesen, da diese sachlich und kompetent waren!

Amelie
Amelie
6. Apr. 2019 19:22
Antwort an  Kirschenkraft

Werter N8Waechter,

das ist ein herber Schlag in die Magengrube. Vielleicht denkt er ja, nach mir die Sintflut! Vielleicht will er sich ja auch nach Neuseeland verziehen, wo sich die Elite möglicherweise ein Refugium schaffen will. Es geht dem Geschäftsmann Trump also auch nur ums ganz große Geschäft. Oder täuscht er nur?

Wie glaubwürdig ist dieser Mann? Man fällt ja von einem Extrem ins andere. Kaum hat man sich aufgerafft, das Gute in ihm zu sehen, wird man schon wieder massiv ent-täuscht.

Ob die Elite allerdings glücklich auf Neuseeland sein kann, wenn der Rest des Planeten vernichtet ist, würde ich bezweifeln. Da nützen ihnen die im Video #12.2 beschriebenen Drohnen als Ersatz für die Bienen auch nichts mehr.

Sailor
Sailor
6. Apr. 2019 20:04
Antwort an  Kirschenkraft

Amelie 12.2 und Kommentar vom N8w, Herr Trump möchte 5G, am liebsten 6G.

Lesenswert:

Kostenloser Strom für die Welt? – der Mysteriöser Tesla Tower in Texas [manonamission.de]

Die US-Neugründung Viziv Technologies hat in der Nähe der texanischen Stadt einen Tesla Tower errichtet. Der Funkturm basiert auf Teslas Prinzip.

Ortrun
Ortrun
7. Apr. 2019 2:18
Antwort an  Kirschenkraft

5G

Wer 5G befürwortet oder sogar durchsetzen will, hat seinen Standort schon offengelegt. Eine Entschuldigung für dieses Verbrechen an Menschen, Tieren, der Natur gibt es nicht!

5G und was damit wirklich geplant ist:

5G und was damit wirklich geplant ist [YT]

Die Videos mit dem britischen Offizier a.D. geben hervorragende Aufklärung über 5G. Die Folgen dieser Technologie wären unter anderem gigantische Hungersnöte, denen Millionen Menschen zum Opfer fallen würden. An der Vorbereitung der Hunger-Waffe wird nach meines Erachtens auch mit den apokalyptischen Überschwemmungen in den USA gearbeitet.

Wenn diese gesamten heimtückischen Menschenvernichtungsprogramme nicht sehr bald beendet werden, kann man nicht mehr glauben, dass eine „gute Seite“ alles unter Kontrolle hat und zur Rettung der Menschheit angetreten ist. Dann sieht es eher nach einem Mega-Täuschungsprogramm von ganz oben aus, bei dem nur abgenutzte Spielfiguren herausgenommen werden, um dann ganz ungestört das Endspiel durchzuziehen.

Wieso spricht DT Israel die Golanhöhen zu, obwohl dies syrisches Gebiet ist – etwa mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der Deutschland seit 74 Jahren in den Klauen der Besatzungsmächte gehalten wird, bis das deutsche Volk endlich ausgerottet ist?

Clustervision mit einem Video u.a. zu den Jahrhundert-Überschwemmungen in den USA:

Feindtaktiken, Q, Baal, Golan Oel, US Flutkatastrophe 200 Mio. in Gefahr [vimeo.com]

Antonsen
Antonsen
7. Apr. 2019 12:42
Antwort an  Kirschenkraft

Hallo.

5G ist in „aller Munde”. Fragt sich eigentlich niemand, wieso das so hochgespielt wird?

Bei der Greta haben es bereits viele erkannt, was dahintersteckt. Es ist wohl leichter, mit youtube-Filmchen und anderen Artikeln zu argumentieren. Könnte es sein, dass 5G auch zu anderen Zwecken genutzt werden kann?

Die Erbeerschorsch und viele andere wollen in ihrer neuen Welt keine Elektroautos. Stellt euch mal vor, man nimmt die Batterien raus, setzt einen Umformer ein, und der Telsa-Turm wird in Betrieb genommen. Welche Autos würdet ihr da bevorzugen?

Weiß Donald Trump mehr? Ich habe den Eindruck, dass viele nicht mitlesen/mithören, wenn Trump mit uns kommuniziert. Trump hat gesagt, dass er die Golanhöhen Israel zusprechen will. Wird über all diskutiert. Im selben Gezwitscher schreibt er, warum: damit Frieden im Nahen Osten entstehen kann.

Wo wird darüber diskutiert? Brot und Spiele, sage ich nur. Ich warte nur, bis ich mal was zu essen bekomme.

LG
Antonsen

GdL
GdL
8. Apr. 2019 18:50
Antwort an  Kirschenkraft

Ich will zu diesem Kommentarstrang nur anmerken, dass ich mittlerweile glaube, und das soll betont sein, dass nichts unmöglich ist.

Wer weiß, vielleicht kann diese ganze Technologie, wenn sie mit richtigen Frequenz läuft, auch dem Guten dienen. Ich halte das deshalb für möglich, weil es ja vor einiger Zeit diese ungewöhnlichen Vorfälle mit den abgeschalteten Satelliten und dieses durch den 17-er Intervall auf Q hinweisendes Signal gab, welches auch bei den Schumannfrequenzen Auswirkungen zeigte.

Ich möchte nicht als jemand gelten, dem man Schei*e als Sahnebonbons verkaufen kann. Und hier sind wir sehr dicht dran. Und trotzdem. Wenn freie Energie kommt, sind die Tesla-Masten vielleicht schon installiert. ? Wenn nicht, verlasse ich wohl „gutgläubig“ den Körper. ?

Patrioten haben die Kontrolle meint Q. Hoffentlich, möchte man in Bezug auf diese entfesselten Technologien anfügen.

Heil und Segen

Frühlingsblume
Frühlingsblume
8. Apr. 2019 19:28
Antwort an  Kirschenkraft

„… 5G, am liebsten 6G, und das alles so schnell wie möglich.“

Ja, ja, so Dinge wollen die, das ist wichtig für ihr Terraforming-Programm. Dies ist übrigens auch der Grund der künstlich erzeugten Klimaveränderungen auf diesem Planeten.

Aber nicht immer bekommt man das, was man will, manchmal kommen da ganz andere Sachen dabei raus, als geplant war.

Joe
Joe
8. Apr. 2019 21:15
Antwort an  Kirschenkraft

Zu 5G oder 6G gebe ich mein Fachwissen preis: Sowohl als Funkamateur, Programmierer, Basteljoe, Anwender und Betroffener.

Nicht die Frequenz an sich ist gefährlich, sondern die Art und Weise der Modulation und die dabei benutzten Modulationsfrequenzen, bzw. -verfahren. Die Trägerwellen lassen sich für zerstörende, aber auch aufbauende Modulationen benutzen. Unabhängig von der Telefonfunktion.

Es wurde in Applekreisen gemunkelt, dass dort Psychiater erforscht haben, über Dopaminauschüttung Benutzer von iPhones süchtig zu machen. Telefonieren ist herrlich mit iPhone. Einmal iPhone immer iPhone. Warum bei den Preisen? Sucht über Frequenz?

Wenn man jetzt die Drecksäcke zwingen könnte, diese Waffe nicht mehr destruktiv zu verwenden, sondern „heilend“, freue ich mich sehr.

Eine winzige Softwareänderung. Ein Autoupdate. Für iPhone, Android und alle Sendemasten und W-Lan-Stationen.

Ich verwende ein MF150, von Dieter Broers entwickelt, um zu heilen.

Heilende Befeldung mit dem MF 150 A [dieter-broers.de]

Die Meinung von SerialBrain2, die nach meinem Dafürhalten eine gute Näherung darstellt:

5G Q Decode by SerialBrain2 [americandigitalnews,com]

Zitat:

Wie du sehen kannst, ist das Bild, das über 5G gezeigt wird, ziemlich düster, oder? Warum sollte der Maestro dann so schnell wie möglich 5G und sogar 6G twittern? Antwort: Weil die Mauer gebaut wird. Amerika ist jetzt bereit! Siehst du es?!

Er twitterte über die Wand R=18 Minuten, nachdem er über 5G gesprochen hatte. Warum? Weil es verwandt ist! Bumm! Die Bombe ist gerade explodiert: Bei der Mauer geht es auch darum, Amerika vor dem Schaden von 5G zu schützen!

Sie dachten also, dass es bei der größten Militärausgabenrechnung unserer Geschichte nur darum ging, eine physische Mauer an der Südgrenze zu bauen? Du dachtest, dass alles, was wir über 5G wissen und darüber reden, und wie es Menschen schaden kann, von POTUS übersehen werden würde?

Beryll
Beryll
6. Apr. 2019 12:16

Dieser Artikel federt die Schmach des Hussein-Besuchs in D glücklicherweise etwas ab.

Leider ist das Narrativ dieserorts noch sehr weit verbreitet, in Hussein den friedensstiftenden Nobelpreisträger zu sehen. Das Gesicht der „guten“ VSA, welches Trump lediglich beschmutzt. Selbstdarstellung funktioniert, das weiß der DS.

Ich hoffe doch sehr, zumindest diese Ukraine-Angelegenheit erreicht den Spottdrosseldunst, das vorgehaltene Narrativ könnte zumindest von einer größeren Masse hinterfragt werden. Auch wenn die Ukraine, bzw. deren Oligarchie im Moment die Aufmerksamkeit auf „unseren“ Fußballervorstand zieht, statt auf die US-Heldenfiguren vergangener Tage.

Eines ist offensichtlich: Dieser Kunststaat kann noch für so einiges eine Stolperfalle sein.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
6. Apr. 2019 12:17

Korrekturnachtrag: Trump hat ein einziges Gezwitscher dazu abgesetzt. Das war es, sonst nix.

twitter.com/realDonaldTrump/…

[Verzeihung, diese Korrektur habe ich soeben erst gesehen. N8w.]

coppervaporlaser
coppervaporlaser
6. Apr. 2019 14:13

Ich bin stiller Mitleser, aber muss jetzt mit euch einen Netzverweis teilen. Es geht um das Römische Reich. In dem Artikel gibt es Namenslisten (aller königlichen Häuser und ehemals Regierenden). In meinem Feuerfuchs kann ich die Bilder nicht sehen, in jedem anderen Anzeiger geht es aber ohne Probleme.

Netzverweis: The Holy Roman Empire Still exists [threadreaderapp.com]

Und hier auf Zwitscher: Twitter: The Holy Roman Empire Still exists [twitter.com]

Adler und Löwe
Adler und Löwe
6. Apr. 2019 18:23
Antwort an  coppervaporlaser

Na klar: Das BGB geht auf die Pandekten [de.wikipedia.org] von Kaiser Justinian zurück » Corpus iuris civilis [de.wikipedia.org]

Wir haben eine römisch katholische Kirche. Eine umfassende Förderung von Limeskomissionen und Römermuseen zur Erhaltung des Paradigmas eines Fortschrittlichen römischen Reiches und der wilden Barbaren.

Sailor
Sailor
6. Apr. 2019 19:38
Antwort an  coppervaporlaser

Danke, werter coppervaporlaser, interessant ein wenig hier zu lesen.

Nasty 1 schreibt auf seinem Zwitscherkonto:

„Exactly. P ain’t Paysuer, so ,Anons should still keep digging. And Anons shouldn’t pay another anon that thinks p is a Paysuer. Research history. Payseur died out when King Francis II died out 1806. Napoleon was the last Holy Roman Emperor“ (twitter.com/Nasty_1_/…)

Nasty geht somit davon aus, dass P nicht für Payseur steht und Anons keine weiteren Anons für Forschungsgeschichte bezahlen sollten. Die Linie Payseur wäre mit Franz II ausgestorben.

Ich denke, dass [intheMatrixxx], den er anscheinend meint, mit seiner Einschätzung richtig liegt. Dennoch könnte es durchaus sinnvoll sein, die Nasty-Forschungsergebnisse in die von [intheMatrixxx] erarbeitete Grundgemengelage mit einzubeziehen. 😉

Danke, werter Nachtwächter, für Deinen Beitrag über Onkel Joe.

Mr. Biden, dessen Verfehlungen schon lange bekannt sind, die aber zeitgleich mit den Wahlen in der Ukraine nun öffentlich gemacht werden, da ist mir wieder einmal zu viel Reiner Z. enthalten. 🙂

Sailor
Sailor
6. Apr. 2019 22:18

Antwort vom N8w / Sailor #15.2:

Danke für diese Einschätzung, werter N8w! 🙂

Diskowolos
6. Apr. 2019 22:45

Der Fall Joe Biden erscheint mir weniger wegen seiner Grapscherei an der holden Weiblichkeit interessant, als viel mehr mit dem Grapschen, dem Abgreifen, dem Raffen als solches.

Bidens Heimatstaat ist Delaware, die Steueroase der USA, mit der jährlich Unternehmen bis zu insgesamt 9 Mrd. US-Dollar sparen, oder sollte man besser sagen, hinterziehen? Wir haben in Europa ähnliche Steuerhinterziehungsstaaten, wie Irland, Holland, Luxemburg, usw.

Da es sich um Staaten handelt, könnte die Politik diese Steueroasen sofort schließen und die Großkonzerne, besonders die kalifornischen Digitalriesen, wie Amazon, Facebook, Apple, Google, Microsoft (die ja selbst vom „Deep State“ mit aufgebaut wurden), aber natürlich auch andere Konzerne endlich zur einer gerechten Steuerzahlung zwingen.

Die Mär von den Märkten, denen die Regierungen ausgesetzt sind, ist demnach absoluter Nonsens. Trump kann nur glaubwürdig sein, wenn er diese Steueroasen trockenlegt, zumindest die in Delaware. Zusammen mit der Reorganisation der FED könnte ein Neustart des Kredit-, Geld- und Steuerwesens gelingen.

Wo Trump, sofern er die Macht dazu hat, sofort handeln könnte, wäre die Einstellung der Chemtrails in den USA. Wenn er das wider besseren Wissens weiter laufen lässt, stellt sich die Frage: Warum? Denn es passt absolut nicht zu seiner Proklamation „Power to the people“!

Warum der Bundesstaat Delaware die Steueroase der USA ist [morgenpost.de]

Frühlingsblume
Frühlingsblume
8. Apr. 2019 18:52
Antwort an  Diskowolos

Sollte es wider Erwarten jedoch dazu kommen (, was mich elenden Zweifler eine Kiste gutes Bier kosten würde), dann wissen wir alle woran wir sind.“

… woran wir dann sind, bzw. was für uns Nettes geplant ist. Dazu zitiere ich mal die Pläne der alten und neuen Herrscher aus dem neuesten Werk des Herrn Eichelburg:

„Die echten Machthaber im Hintergrund sind Personen ohne die typisch menschlichen Gefühle … die Liberalität, also das freie Denken und Austauschen untereinander, ist den Machthabern ein Dorn im Auge. Es soll gehorcht und gearbeitet werden – während die Entscheide und Anweisungen der «Herren» nicht hinterfragt oder gar angezweifelt werden.“

Das dürfte dann anstatt dem Kasten Bier der weit unangenehmere Teil sein. Vermutlich wird es erstmal in diese Richtung gehen, aber es wird nicht von langer Dauer sein. Danach kommt dann die neue Zeit.

Ortrun
Ortrun
7. Apr. 2019 0:32

Zum Sittengesetz unserer Art [web.archive.org]“

Dies habe ich gerade unter meinen alten Textkopien entdeckt. Die ursprüngliche Quelle (nonkonformist.net) existiert nicht mehr, wie so viele Netzseiten. Hier ist das Sittengesetz noch gespeichert.

Ein krasser Gegensatz zu „Onkel Joe’s“ Art!

Diskowolos
7. Apr. 2019 11:11

Werter Nachtwächter,

mit Neustart meine ich ein neues, anderes System der Geld- und Steuerpolitik. Da hatte ich mich nicht klar genug ausgedrückt.

Wichtig ist auch die Rolle Joe Bidens beim Aufbau der Steueroase Delaware und der Einfluss der „Deep-State“-Konzerne auf die Politik und umgekehrt. So auch in Europa. Würden die Schulkinder Freitags gegen die Steueroasen in Europa auf die Straße gehen, wäre sie die Schulpflicht auf einmal wieder ganz wichtig.

ELFfriede
ELFfriede
7. Apr. 2019 11:18

Zitat: „Er war Kaiser mit Krücken, denn er hatte den Kirchenstaat aufgelöst, womit der Papst ohne Grund und Boden, also letztlich nur noch der Bischof von Rom war und somit keine Autorität mehr besaß (auch aus anderen Gründen noch). (Die „Christliche Kirche“ wurde zu diesem Zeitpunkt bereits seit Längerem von den Orthodoxen Patriarchen vertreten.“

Hmmm, da stellt sich mir die Frage: Besitzt der Vatikan eigentlich Grund und Boden oder ist der Papst seitdem nur der Bischof von Rom und hat das Amt bis heute nur inne und tut so als hätte er die Autorität zurück? Besonders auffällig war der Besuch des „Papstes“ bei den Orthodoxen Patriarchen vor nicht allzu langer Zeit! Und was machte der Patriarch in der Antarktis?

Alles mysteriös, aber interessant.

Hallo
Hallo
7. Apr. 2019 19:57
Antwort an  ELFfriede

Vatikan […] Grund und Boden?“

Hallo ELFfriede,

nun ja, da das Geburtenbuch keine Verwendung bei unseren Kindern finden soll und in noch bestehenden Auszügen aus dem Geburtenbuch gern der Vermerk von Kindern geweißt, bzw. beim Kopieren für die Beglaubigung verdeckt wird und du für Deine Kinder (seit 2009?) anstelle dessen nur einen Computerausdruck von Datenwisch zusammen zur Geburtsurkunde erhalten kannst, gehe ich davon aus, dass der Vatikan etwas ähnliches wie BRvD oder EU ist.

Wir, als Wirtschaftszonenpersonal, sind somit vermutlich wieder vom eigenen Boden nicht dabei (Grundbuch anstelle Kataster). Die mit Eigenraum, bzw. Eigenheim zahlen mit der Grundsteuer womöglich eine Pacht …

Das ist meine Theorie aus dem Bauch heraus.

Grüße an alle.

ELFfriede
ELFfriede
8. Apr. 2019 11:33

@Hallo:

Das hört sich interessant an. Deswegen habe ich so einen nichtssagenden Wisch vom Standesamt bekommen, nach meiner Scheidung bräuchte ich eine neue Geburtsurkunde, Geburtsurkunde meines Sohnes und Sterbeurkunde meines Vaters, weil mein Ex es nicht rausgerückt hat.

Samu
Samu
9. Apr. 2019 17:26

Nun, es ist nicht vorgesehen, das „Onkel Joe“ 2020 „next President“ wird. DT bleibt im Weißen Haus.

Trump wird sich der ganzen satanischen und pädophilen Schlangenbrut annehmen. Onkel Joe, Killary und Obimbo auf dem elektrischen Stuhl …