US-Senatorin Kirsten Gillibrand und NXIVM

-

Über NXIVM

NXIVM (gesprochen: ˈnɛksiəm) kam erstmals im Oktober 2017 öffentlich ins Gespräch, nachdem die New York Times darüber berichtete, was hinter verschlossenen Türen der in Albany, im US-Bundesstaat New York, ansässigen “Marketingfirma“ und “Selbsthilfegruppe“ vor sich ging. Demnach handelte es sich um einen “Sex-Kult“, welcher junge Frauen in einer “geheimen Schwesternschaft“ hirngewaschen und zu “Sklavinnen“ mit Brandzeichen gemacht habe. (stern.de berichtete am 15. November 2017)

Seitdem kam es zu mehreren Verhaftungen. Im Frühjahr 2018 wurden unter anderem die Unternehmensgründer Nancy Salzman und Keith Raniere sowie die bekannte Schauspielerin Allison Mack festgenommen. In der Folge kam es zu weiteren Verhaftungen und entsprechenden Verfahren, welche dieser Tage offenbar ihre jeweiligen Abschlüsse finden.

So bekannte sich am 13. März 2019, im Zuge eines gebrochenen Anklagesiegels, die Mitbegründerin und Präsidentin von NXIVM, Nancy Salzman, der Verschwörung zur organisierten Kriminalität für schuldig. Am 29. März 2019 wurde vermeldet, dass sich auch ihre Tochter, Lauren Salzman, wenige Tage zuvor schuldig bekannte. Sie gab überdies zu, eine Frau über zwei Jahre als persönliche Sklavin gehalten zu haben.

Am 8. April 2019 wurde nun berichtet, dass auch Allison Mack ihre Schuld eingestand, reihenweise junge Frauen für NXIVM angeworben zu haben. In allen Fällen reicht das Strafmaß bis zu 20 Jahren Haft, doch die Verkündung der Haftdauer wird erst in einigen Monaten stattfinden.

Der Prozess gegen den “Kultgründer“ Keith Raniere und auch Clare Bronfman, welche zu einer der reichsten Familien-Dynastien der USA gehört und ebenfalls als Mitbegründerin von NXIVM geführt wird, laufen noch und es ist in beiden Fällen mit einer Verurteilung zu rechnen. Weiter läuft ein Verfahren gegen Clare Bronfmans Schwester Sara, wegen “Verführung“ mindestens zweier Frauen zum Beitritt zu dem “Kult“.


Über Kirsten Gillibrand

Kirsten Elisabeth Rutnik Gillibrand machte ihren Jura-Doktor 1991 an der University of California in Los Angeles. Zeitweilig tätig als Beraterin von Bill Clintons Bauminister Andrew Cuomo (derzeit Gouverneur des Bundesstaates New York), zog sie 2006 in den Kongress ein. Als Hillary Clinton 2009 ihren Senatsposten im Zuge ihrer Ernennung zur US-Außenministerin aufgab, wurde Kirsten Gillibrand zur US-Senatorin “befördert“. In den nachfolgenden Wahlen wurde sie jeweils bestätigt und am 16. Januar 2019 kündigte sie öffentlich an, für die Demokraten um die Präsidentschaft 2020 zu kandidieren.


Der ehemalige Angestellte von NXIVM, Frank Parlato, befindet sich seit 2015 auf einem öffentlichen Kreuzzug gegen das Unternehmen. Herr Parlato sah sich im Jahr 2015 mehreren Anklagen ausgesetzt, unter anderem wegen Betrugs und Geldwäsche im Zusammenhang mit den Bronfmans, jedoch ließen die Bundesbehörden die Anklagen fallen. (Seine Aufklärung als Eingeweihter über NXIVM und die explizit dadurch ausgelösten Ermittlungen dürften diesbezüglich eine Schlüsselrolle spielen.)

Herr Parlato ließ der US-Netzseite Big Leage Politics Anfang April Unterlagen zukommen, welche offenbarten, dass Doug Rutnik, der Vater von Kristen Gillibrand, als Berater für NXIVM beschäftigt war, jedoch von der Firma verklagt wurde. In dem ensprechenden Artikel wird Herr Parlato mit den Worten zitiert:

“Ihr [Kirsten Gillibrands] Vater, Doug Rutnik, arbeitete als ein Berater für NXIVM. Er wurde gefeuert, sie verklagten ihn und er musste ihnen $ 100.000 zahlen.“

“Die Gattin ihres [Kirsten Gillibrands] Vaters, ihre Stiefmutter, war ebenfalls ein Mitglied von NXIVM. Doug holte sie in den Kult, Gillibrands Vater holte Gillibrands künftige Stiefmutter in den Kult. Doug verließ den Kult, weil er verklagt wurde. Clare Bronfman spendete Geld an [Kirsten] Gillibrand, nachdem ihr Vater verklagt worden war, und sie nahm es an.“

Weiter ist die Rede von einem Zeugen namens John Tighe, welcher zu den Verbindungen Frau Gillibrands zu Hillary Clinton folgendes zu sagen hatte:

“Das allererste Mal, dass ich [Kirsten] Gillibrand überhaupt getroffen hatte, war bei einer Veranstaltung für Hillary Clinton in der Hall of Springs im State Park. Dies war im Jahr 2006. […] Gillibrand kam zu mir, stellte sich vor und sagte, dass sie gegen John Sweeny [dem seinerzeitigen Kongressabgeordneten für New York] antreten werde. Dies war bevor all die Geschichten über sein Verhalten im betrunkenen Zustand herauskamen. […]

Ich sagte ihr meine Unterstützung zu und wünschte ihr alles Gute. […] Die Krönung war, als […] Clinton ihre Rede hielt. Gillibrand saß an einem der vorderen Tische. Ja, die drei vordersten VIP-Tische waren allesamt von NXIVM und sie saß bei Nancy Salzman.“

Ein Sprecher der Senatorin ließ sich Ende März 2019 mit den Worten zitieren:

“Senator Gillibrand hatte von dieser Gruppe niemals gehört, bis sie kürzlich über sie in der Zeitung las. […] Sie ist froh, dass Strafverfolger des Bundes und des Staates in diesem Fall handeln.“

Einschätzung

Die US-Senatorin für den Bundesstaat New York, welche vom seinerzeitigen Gouverneur David Paterson für die Senatsnachfolge von Hillary Clinton ausgewählt wurde, saß demnach während einer Spendengala für Hillary Clinton mit Nancy Salzman an einem der NXIVM-Tische (welche die vordersten Reihen der Clinton-Veranstaltung einnahmen). Ihr Vater hat für das Unternehmen gearbeitet und ihre Stiefmutter war (ist?) Teil des Kults. Dennoch ließ sie von ihrem Sprecher verlautbaren, sie habe “von dieser Gruppe niemals gehört“.

Über ihre Aussichten bei einem möglichen Wahlkampf gegen Donald Trump im kommenden Jahr, möge sich jeder seine eigenen Gedanken machen.

Davon abgesehen wird der “Kult“ öffentlich zerlegt und nicht nur Allison Mack, welche zumindest in Übersee praktisch flächendeckend bekannt ist, sondern auch Clare Bronfman, eine der Erbinnen der einflussreichen Bronfman-Sippe, sitzt im Gefängnis und muss sich auf der Anklagebank verantworten – und es sieht keinesfalls danach aus, dass sie ihren familiären Einfluss zur Geltung bringen konnte, um ihre Strafverfolgung und vermutliche Verurteilung zu verhindern.

“Es passiert nichts“?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Der Nachtwächter ist offizieller Werbepartner des Kopp-Verlags.

>>> zum Kopp-Verlag <<<


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + MMS Tropfen + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

82 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
82 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Axels Meinung
Axels Meinung
10. Apr. 2019 10:13

Geehrter N8wächter,

herzlichen Dank für die Zusammenfassung einiger durchaus wichtiger Ereignisse, die Herr Trump bereits im Wahlkampf 2016 angekündigt hatte – der Kampf gegen Menschen-Handel und Missbrauch.

Ja, es passiert viel – es dauert nur, bis die Ereignisse an die Öffentlichkeit gelangen. Im ersten Absatz schreibst Du im letzten Satz “geheimen Schwesternschaft“ hingewaschen …“ – könnte es sein, dass Du hirngewaschen meinst?
Heil und Segen
Axel

swissmanblogs
10. Apr. 2019 10:39

Da kommen Erinnerungen. 1933: „Judea Declares War On Germany“?

Da war doch auf US-Seite auch ein Herr Bronfmann? Jene Leute, die auf erpresserische Art gegen Ende der 90er von den CH-Banken CHF 2.- Mrd. ‚bekamen‘? Aber lassen wir das als ‚Schnee‘ von gestern.

Jep, N8w, es läuft nach Plan und wie! Und wenn ich mich nicht irre, in Kürze auch bis nach Berlin. Obama war nicht einfach ’so‘ bei BKM …

Absturz und Pannenvorboten gibt es genug.

🙂 🙂 🙂

Armes Migrant in böööse Naziland
Armes Migrant in böööse Naziland
10. Apr. 2019 16:22
Antwort an  swissmanblogs

Da war doch auf US-Seite auch ein Herr Bronfmann

Sicher nur ein Zufall. 😆

Aber lassen wir das als ‚Schnee‘ von gestern.“

Das Problem ist, daß wir, wenn wir nach dieser Empfehlung verfahren, dennoch nicht um die Erfahrung herumkommen werden, daß es ‚immer wieder erneut schneien‘ wird.

Insofern hielte ich die gegenteilige Empfehlung, nämlich nicht ‚die alten Geschichten‘ ruhen lassen, sondern – wenn möglich – bis zum letzten Punkt und Komma aufzuarbeiten. Das ist in unserem ureigensten Überlebensinteresse wesentlich sinnvoller.

Solarplexus
Solarplexus
10. Apr. 2019 19:28
Antwort an  swissmanblogs

Obama und die 3 M, haben sich in Berlin getroffen, weil jede E-Kommunikation unsicher geworden ist! Sie finden auch keine vertrauenswürdige Spezialisten mehr, da es ein unsicherer Arbeitsplatz ist, ohne Garantie! 😉

Lena
10. Apr. 2019 21:06
Antwort an  swissmanblogs

Wertes Armes Migrant in böööse Naziland! // # 3.1

Ganz meine Meinung. Aufräumen bis in die hinterletzte Ecke ist angesagt und das wird geschehen. Genau am Tage X, auf den wir uns wohl schon (fast) alle freuen und zwar sehnlich freuen!

Heil und Segen!
Lena

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
10. Apr. 2019 22:28
Antwort an  swissmanblogs

Offiziell war der Auftritt in Köln (ein Vortrag über gute Menschenführung) für Obama der Grund seiner Reise, auf dem ihm tatsächlich 15.000 Nasen zugejubelt hatten. Der Besuch bei seiner Freundin Dorothea Kasner bot sich deshalb ja auch an (wenn man schon mal da ist …).

Jeder nicht halbwegs Verstrahlte wird erkennen, dass es genau umgekehrt war – genau aus dem Grunde, den Solarplexus nannte.

„Nu isses soweit“, die Vera*sche wird immer offensichtlicher …

Webster Robert
Webster Robert
10. Apr. 2019 10:47

Sehr Aufschlussreich Werter Nachtwächter.
Nur diese Personen interessieren keinen, und es wird sicher nicht viel in den Medien kommen. Die uns versprochenen müssen einsitzen, wie Trump beim Wahlkampf gesagt hat zur Clinton, „you go in jail.“ Passiert das nicht, ist alles für den Hugo.

GdL
GdL
10. Apr. 2019 13:11
Antwort an  Webster Robert

Ein weiterer Hasskommentar? ?

sherina
sherina
10. Apr. 2019 19:43
Antwort an  Webster Robert

Genial N8twächter und Gdl.

Mich hat es dieser Kommentar von Webster Robert oder manchmal auch Robert Webster und Eure Antworten zum Lachen gebracht.

Danke und Heil und Segen
sherina

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
10. Apr. 2019 20:19
Antwort an  Webster Robert

Werter Robert Webster,

… schon wieder die Pferde gewechselt?

Mister Ed Intro (English) [YT]

Und hier gäbe es noch den besagten „Hugo“, passend zur N8Waechter-Seite, wie wär´s?

„Hugo“ mit Laterne [weltbild.de]

Entspann Dich!

swissmanblog
10. Apr. 2019 23:19
Antwort an  Webster Robert

Was die BRD anbelangt, sehe ich das eher in diese Tollhaus-Richtung der totalen des-Integration:

Napoleon XIV: ‚They’re coming to take me away‘ [YT]

Auch und leider gehört das auch zum Plan …

🙂 🙂 🙂

Thorson
Thorson
10. Apr. 2019 10:50

Herzlichen Dank, werter N8wächter,

für Deine unermüdliche Arbeit und Recherche. Eigentlich gibt es viel zu sehen, wir müssen nur lernen, die Augen offen zu halten. Achtsam unsere Umgebung beobachten, dann passiert schon recht viel. Mit jedem Tag wird dieses alte System ein Stückweit eingerissen.

Noch sehen wir viele verzweifelte Kämpfe des „Tiefen Staates“, besonders hier in Deutschland, aber auch das wird bald ein Ende haben.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Lena
10. Apr. 2019 16:09
Antwort an  Thorson

Werter Thorson, werte N8W-Leser! // # 5

Vorab: Das Wort “Pädophilie” halte ich für unangebracht bei Kindesmissbrauch (Wikipedia: Pädophilie – von griechisch παῖς pais „Knabe, Kind“ und φιλία philia „Freundschaft“).

Für mich stellt sich die Frage, warum gerade die Grünen auf der Schußliste sind. Welche Informationen an die Öffentlichkeit kommen, kann ja von den Medien beliebig gelenkt werden.

Wie ist es z. B. mit dem sog. “Sachsensumpf” und Thomas de Maziere ?

Warum werden gerade die Grünen so oft mit “Pädophilie” in Verbindung gebracht ? – Der Kampf gegen die Natur durch die meinungsbildenden Organe [h0rusfalke.wordpress.com]

Heil und Segen!
Lena

Ekstroem
10. Apr. 2019 11:15

Geschätzter N8wächter,

herzlichen Dank für Deine intensive Recherche und Deinen Artikel.

Die ersten Enthüllungen gegen NXIVM gab es, wie Du berichtest, im Oktober 2017. Im selben Monat gab es die ersten Enthüllungen gegen Harvey Weinstein:

Die Wahrheit drängt ans Licht [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Das ist alles andere als ein Zufall. Der Kampf von Donald Trump und den Seinen gegen die Pizza-Gangster ist zentraler Schwerpunkt beim Zurückdrängen des Tiefen Staates. Und er zielt weit unter die Oberfläche, auf die metaphysischen Hintergrundgruppen:

Hellywood – Der okkulte Hintergrund [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Zitat aus dem obigen Netzverweis:

„Die Filmindustrie wurde von okkulten Kräften ins Leben gebracht, um erst Amerika und dann die ganze Welt magisch zu manipulieren.“

Es gibt dunkle, metaphysische Kräfte im Hintergrund des Tiefen Staates. Entsprechend muß es lichte metaphysische Kräfte geben, die Donald und den Seinen zur Seite stehen. Wilcock spricht hier von einer „Allianz“. Wie auch immer:

„Der goldene Herbst 2017 markiert den Beginn des neuen Goldenen Zeitalters.“

Jahresrückblick auf 2017 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

GdL
GdL
10. Apr. 2019 13:18
Antwort an  Ekstroem

Kürzlich soll es ein Gezwitscher von DT gegeben haben, in welchem er in Bezug auf den Menschenhandel an der mexikanischen Grenze von einem 6000 Jahre alten Todeskult spricht. Für die Wissenden ist das mehr als deutlich, was gemeint ist. Bitte übernehmen Sie, werter N8waechter.

Heil und Segen

GdL
GdL
10. Apr. 2019 11:19

Werter N8waechter,

mir kam schon vor einiger Zeit der Gedanke, dass viele der demokratischen Präsidentschaftskandidaten kompromittiert sein könnten und gezwungen werden anzutreten, damit der Donald sie mediengerecht zerlegen kann. Das würde weiter die öffentliche Meinung zu seinen Gunsten drehen.

Für dieses um 10 Ecken denken, findet man bislang nur wenige Anhänger, aber durch Q sind wir gewahr geworden, wie komplex alles ist und welche Vielzahl von Manövern gefahren werden, um die Kabale zu enttarnen und zu zerstören.

Wertfreies Beobachten ist weiterhin angesagt. Wir werden sehen, wo die Reise hingeht. Auffällig ist es alle mal, dass bei einigen der Kandidaten der Dreck schon bekannt ist, bevor der Wahlkampf so richtig angefangen hat.

Heil und Segen

Ich
Ich
10. Apr. 2019 11:53

Entschuldigung, aber Ihr seid leider völlig auf dem Holzweg bzw. verbreitet gezielt Desinformation. Q und Trump sind sicher nicht unsere Heilsbringer. Trump macht dicke Tinte mit den Zionisten und Q kündigt „Großes“ für den 19.3.2019 an. Hat Er auch. An dem Tage war der Beginn der 5G Netz Versteigerungen. Wenn dieses eingeführt wird ist Game over! Also hat uns Q mit seiner Masche unser eigenes Ende angekündigt. Zeit zum Aufwachen Leute!!! Hängt nur weiter diesen Illusionen hinterher und Ihr werdet schon bald in einer netten, digital vollüberwachten Matrix sein. Nanosonden die sich über die Luft verbreiten können, werden sich bei uns einnisten und dann per 5G Tech angesteuert. Fertig ist die menschliche Fernsteuerung mit Totalüberwachung, bis hin zu Ausschaltung nicht System konformer Individuen. Abwarten und auf irgendwelche Nachrichten aus Übersee schauen bringt uns dem Ziel Jener immer näher. Ausweg? Kein von Menschen gemachter vorhanden. Nur Gott unser Schöpfer kann hier noch eingreifen und die Menschheit vor dem völligen Untergang bewahren. Betet zu Ihm!!!

johannaltmann84
johannaltmann84
10. Apr. 2019 16:33
Antwort an  Ich

Ja, die Smartdusttechnolgie ist bereits vorhanden und da muss meine Wenigkeit dem „ICH“ Recht geben, dass dies ein ab absoluter Supergau wäre, wenn 5G flächendeckend installiert wird. Da fehlt dann nur noch der rote „Knopf“ und die Technologie wird freigesetzt.

Interessant in dem Zusammenhang ist, das die SPD den mitteldeutschen Gebieten besondere Aufmerksamkeit schenken möchte, wenn es um den flächendeckenden Ausbau geht. Ja, der böse Widerstand.

Wir werden sehen, wie das künftig gelöst wird. Ich bin guter Dinge, dass wir auch hier einen massiven Umbruch erleben werden:

Der wahre Grund für 5G ist 1000 Mal schlimmer als die Strahlung [legitim.ch]

Mohnhoff
Mohnhoff
11. Apr. 2019 8:53
Antwort an  Ich

Auch wenn das Thema mehr als gruselig ist und selbst wenn diese Technologie zum Einsatz kommt, hängt das Ergebnis davon ab, welche Steuerungsimpulse beim Smart-Dust-Infizierten ankommen.

Was wäre, wenn die Zentrale plötzlich sagt: „Denke selber, hinterfrage das, glaube diesen Politikern nichts mehr, achte auf deine Gesundheit, gehe liebevoll mit deinen Kindern um, frage dich, wieso Deutschland immer noch besetzt ist, etc“.

Und zu den Zugereisten: „Du hast ganz schön Heimweh, das hier ist doch nicht dein Land, erinnere dich mal an deine Kindheit, mach doch einfach eine Handwerksausbildung hier und geh dann wieder nach Hause und bau dir dort was auf“.

Und zu den Politmarionetten, die sicher ebenso infiziert sind (es müssen schließlich alle atmen): „Du bist ein schlechter Mensch, deine Verbrechen werden bald publik werden, dann geht es dir an den Kragen“.

Sicher ist das immer noch eine externe Einflussnahme, aber das Ergebnis wäre ein völlig anderes, als es sich die „Betreiber“ der Matrix wohl erhoffen. Was wäre also, wenn die Matrixzentrale plötzlich von jemand anderem gekapert wird oder sie wird zerstört, und die Steuerung passiert dann von ganz woanders (z.B. dezentral über unsichtbare Rundflugzeuge)?

Oder was passiert mit den Nanobots, wenn ein Sonnensturm tobt? Sind die dann Schrott? Haben wir vielleicht deswegen immer Kopfschmerzen, wenn die Schumannfrequenz mal wieder durch die Decke geht (ich jedenfalls, und in letzter Zeit sehr oft)?

Wenn die Welt ein grausamer Ort wäre, wo die Dunklen sich austoben könnten, wie sie wollten und niemand für Ausgleich oder Schutz sorgt, dann wäre diese Entwicklung sicher das Ende unserer Zivilisation und trotzdem wäre das Ergebnis nicht das, was die Betreiber sich erhoffen.

Der Mensch ist wesentlich komplexer, als die glauben (sie sehen nur das Materielle), entweder funktioniert es gar nicht, oder es hat unerwünschte und für sie fatale Nebenwirkungen, oder es funktioniert zu gut (unwahrscheinlich) und die Betroffenen sterben reihenweise weg, so dass Jene sich ihre eigene Hölle auf Erden erschaffen, weil nicht mehr genügend Sklaven da sind, um ihre Technologie und damit ihre Macht zu erhalten, worauf sie sich gegeneinander wenden und gegenseitig bekämpfen und zerstören werden, denn sie können nichts anderes.

Aber die Welt ist kein solcher Ort.

GdL
GdL
10. Apr. 2019 13:28

Reisezielempfehlung: Hartgeld.com ?

Lena
10. Apr. 2019 16:14
Antwort an  GdL

Werte GdL! // # 9

Oder zur Weiterbildung dieses Buch empfehlen:

Ein medizinischer Insider packt aus [PDF | borbas.ch]

Et kütt.

Heil und Segen!
Lena

Armes Migrant in böööse Naziland
Armes Migrant in böööse Naziland
10. Apr. 2019 16:27
Antwort an  GdL

Der Walter rekurriert aber des öfteren positiv auf den N8wächter. Mag er selbst auch …, na ja, was auch immer sein, aber das sollte doch auch angemerkt werden.

Steinstaffel
Steinstaffel
10. Apr. 2019 17:16
Antwort an  GdL

Werter Armes Migrant in böööse Naziland!

Bitte verzeih mir meine Bitte an dich, falls du sie anmaßend findest, aber könntest du dir einen anderen Namen für deine Kommentare wählen? Ich finde dein jetziger wertet diesen wundervollen Ort geistig und spirituell ab, und paßt doch eher zu pi-news.

Nichts für ungut.

Heil und Segen

Carisma
Carisma
10. Apr. 2019 13:41

Dank an den N8waechter für eine vorzügliche Analyse der Dinge, die sehr wohl Bedeutung haben.

Mögen die Oberg`scheiten bitte weiterziehen. Die Bilddateien sind punktgenau passend, Spitze, lieber N8waechter!

Ein herzliches Dankschön noch einmal. Heil und Segen allen, die hier mitlesen.

Hallo
Hallo
11. Apr. 2019 13:17
Antwort an  Carisma

Hallo Carisma,

warum sind die Bilddateien des N8wächters nach Deiner Einschätzung passend? Kannst du mir deine Ansicht zum Thema 5G-Tech bitte erläutern? Es interessiert mich irgendwie, was du dazu denkst. Danke dafür.

Die „Oberg’scheiten“ sollen Deiner Meinung nach weiterziehen? Wer ist in Deinen Augen ein Oberg’scheiter und weshalb beurteilst du? Wäre es dann nicht etwas einseitig? Viele Sichtweisen können doch erst alle Seiten beleuchten, oder? Vielleicht ist es auch nur meine Meinung.

Aber schön, dass soviele hier den N8wächter „bestärken“ möchten (ich denke aber, dass es nicht hilfreich ist), wenn ihnen Kommentare in irgendeiner Form auf die Nerven fallen. Abwertung ist nach meiner Empfindung negativ belastet.

Missie Mabel
Missie Mabel
11. Apr. 2019 21:18
Antwort an  Carisma

Hallo, #10.1,

vor einigen Tagen wurde hier ein interessanter Kommentar zum Thema 5G eingestellt, der Dir die Antwort liefert: Teslaturm in den USA.

Vielleicht liest Du erstmal nach und kommentierst dann. ☺

Gott mit uns
Missie

Freidimensional
Freidimensional
10. Apr. 2019 14:16

Interessanter Bericht. Spannender als ein durchschnittlicher Tatort-Plot – welchen ich mir natürlich unter vielen anderen MSM-Darbietungen gerne abgewöhnt habe.

„Es passiert nix“?

Gut, das Fragezeichen deutet natürlich klar in meine Richtung, der Punkt geht zunächst mal an den Nachtwächter, auch und vor allem im Sinne eines Berichts neulich, wegen der „sealed indictments“, denn ich kann ja meine Ansicht, dass gar nix passieren wird, nicht wirklich beweisen, sondern nur als meine Gemütslage angesichts jahrelanger Ankündigung großer Bewegungen gegen die Kabale darstellen und dem gegenüberstellen, was wir dann sehen können, oder eben nicht. Wobei ich mich gern von meinem Pessimismus bekehren lasse, allerdings nicht von irgendwelchen nicht überprüfbaren Behauptungen.

Ich will das hier nicht weiter betreiben, sondern einen irgendwie vergleichbaren Fall hier anführen, wo „etwas passiert ist“:

Jeffrey Epstein, das Monster von Lolita Island, dem Entspannungs-Treffpunkt für Royals und sonstige Perversen, wie die Clintons et al. dürfte doch hier jedem ein Begriff sein.

Also der Typ wurde verhaftet, verknackt zu 13 Monaten – für Dinge und Umgangsformen mit Mädchen und Frauen, die dermaßen abscheulich sind, dass die Todesstrafe (die ich hier aus p.c. Gründen natürlich nicht befürworte) geradezu als mildes Urteil gelten darf. Die meisten Anklagepunkte wurden fallen gelassen, also praktisch ein Al-Capone-Fall unserer Tage (dieser wurde nur für Steuerhinterziehung verknackt). Was hingegen der perverse Onkel Epstein als Strafe erdulden muss(te), ist vergleichsweise Wohlfühlknast …

Auch aufschlussreich, wenn ich die mir vorliegenden Infos richtig deute:

Der Typ, der für die offizielle Sichtweise und den Pöbel da draußen als „locked up“, bzw. „sicher verwahrt“ gilt und die „verdiente Strafe“ absitzt, spaziert als freier Mensch in der Stadt seiner Haftanstalt (Miami?) herum, hat dort ein tolles Büro einrichten lassen und verbringt sein Dasein also „leicht eingeschränkt“ in seiner Bewegungsfreiheit und ansonsten mit dem, was er halt gerne tut. Nur die Nächte, bzw. die Wochenenden muss er in der Haftanstalt verbringen – die natürlich einer Suite gleicht und nicht einem Loch, wie es der normal sterbliche Kriminelle bewohnen darf.

Solches habe ich jedenfalls aus dem Gespräch entnommen, soweit es meine unperfekten Englischkenntnisse zulassen.

Und jetzt rechne ich mal hoch: Wenn von den Zigtausend angekündigten Verfahren, auf die wir warten, einige hundert Urteile für vergleichbare Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das Leben und gegen so ziemlich alle geltenden Gesetze gesprochen werden, dann können wir was genau erwarten als Bestrafung?

Geben Sie sich selbst die Antwort.

Hier wäre der guten Ordnung halber der Netzverweis zu dem Interview zwischen Stefan Molyneux und dem Menschen, der hartnäckig die Sache von Monsteronkel Epstein verfolgt und darstellt. Es geht eine gute Stunde und ist auf Englisch:

Jeffrey Epstein Revealed! Mike Cernovich and Stefan Molyneux [YT]

GdL
GdL
10. Apr. 2019 17:46
Antwort an  Freidimensional

Vielleicht klang es in dem von Dir eingestellten Beitrag bereits an, oder ich hörte es anderswo, aber es werden jetzt bislang verschlossene Akten im Fall Epstein freigegeben, so dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Gegebenenfalls wird der Fall neu aufgerollt. Wir werden sehen. Daß die Strafe für Epstein bislang keine war, darin stimme ich mit Dir vollends überein.

Heil und Segen

Pare Lios
10. Apr. 2019 15:13

Mittlerweile ganz traurig, N8Waechter. Wenn jemand hier schreibt und total gegen deine Meinung ist, wird er ausgesperrt. Das ist hier Zensur und nichts anderes mehr.

Seit über 1 Jahr lese ich unter anderen hier und wie immer mehr andere, so kommt es mir zumindest auch auf dieser Seite hier vor, glaube ich gar nichts mehr von dem, was du und deine „Stammkommentatoren“ von sich geben. Es ist immer nur die gleiche Leier.

Alles läuft nach Plan, wir müssen Geduld haben und so weiter und so fort.

Ich frage mich schon länger, wer du eigentlich glaubst zu sein, dass du weißt, dass es einen Plan gibt. Was überhaupt passiert da drüben oder auf der Welt, was Trump wieso und warum wann macht?

Ich glaube, dass du nicht im geringsten irgendwas weißt (ich auch nicht) und dir nur irgendwas zusammenreimst und daraus eine Geschichte bastelst.

Was ist denn von dem, was Q immer und immer wieder so groß angekündigt, hat schon passiert? Nichts!

Es wurden schon immer Berühmtheiten verhaftet, umgebracht oder haben Selbstmord begangen. Egal ob aus dem Showgeschäft oder der Politik. Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben. Q labert auch immer nur den gleichen Mist. Steht zusammen, wo einer hingeht gehen wir alle hin, Patrioten bla bla bla.

Wer Q ist? Wahrscheinlich der jüngste Sohn von Trump und wenn der eine Geschichte gut schreibt, als Q und Daddy die toll findet, schreibt er Q+ dahinter.

Das ist echt nur noch alles lachhaft. Wenn Trump nach seiner 2. Amtszeit (die er bestimmt gewinnen wird, davon bin ich überzeugt) von der Weltbühne verschwindet, werden hier (dann wohl erst richtig) welche aufwachen und es nicht glauben, dass nicht wirklich was passiert ist.

Und jetzt werde ich weiterreisen (was ja eh von dir kommen wird).

defiant2369
defiant2369
10. Apr. 2019 17:01
Antwort an  Pare Lios

Und jetzt werde ich weiterreisen

Gute Wahl, würde ich mal sagen. ?

Wobei ich mir immer noch die Frage stelle, warum liest du überhaupt hier mit, wenn Dir der geschriebene Text nicht gefällt?

GdL
GdL
10. Apr. 2019 19:10
Antwort an  Pare Lios

Wer hier ständig rumnölt und trollt, dass nichts passiert, der sollte sich fragen, wie es dazu kam, daß wir (und es werden täglich mehr) um all die finsteren Dinge wissen, teilweise bis ins abscheulichste Detail.

Es wird immer noch nicht verstanden, daß das Gewahrsein dieser Dinge bereits den halben Weg zum Sieg bedeutet. Wenn die Menschen diese Dinge erfahren und zurückweisen, können sie auf lange Sicht keinen Bestand mehr haben.

Die Dunklen mußten immer im Verborgenen agieren oder die Zustimmung innerhalb der Massen durch Manipulation generieren. Jeder Krieg beginnt damit, die Massen davon zu überzeugen, dass man ihn führen muß. Warum? Sie könnten ja auch ohne die Zustimmung der Massen losschlagen. Geht aber nicht.

Und zwar weil das Massenbewußtsein die wahre Macht ist. Wir sind schöpferische, göttliche Wesen. Wir wirken immer. Es mag manchen so vorkommen, daß alles immer schlimmer wird, aber ich bin der Meinung, es wird nun lediglich offensichtlich. Und das muß geschehen, damit die Dunkelheit dem Licht ausgesetzt ist und ein Wandel überhaupt stattfinden kann.

Unbewußtheit war der Zustand in dem man uns nun Jahrtausende gehalten hat und weil den meisten hierzulande heute noch immer alles gleichgültig ist, findet noch keine große Veränderung statt. Trump braucht für wirkliche Veränderung ebenfalls das Bewußtsein der Massen. Versteht doch bitte, weshalb den Medien so eine große Wichtigkeit zukommt. Genau deshalb sind die Narrative so entscheidend und jeder Schlag muß sitzen.

Wer diese psychologischen und unsere Realität erzeugenden Zusammenhänge nicht erkennt oder sich weigert sie anzuerkennen, ist nutzlos in diesem Kampf und darf, was die Seite des N8waechters betrifft, von mir aus gerne weiterreisen, am besten ohne überhaupt irgendetwas zu kommentieren.

Von noch tiefergehenden Perspektiven wie Reinkarnation, kosmische Zyklen usw., will ich gar nicht erst anfangen. Eines wird immer klarer. Menschen ohne Erkenntnis höherer, bzw. spiritueller Zusammenhänge, können keinen Plan hinter allem erkennen, haben keinen Glauben, keine Hoffnung und kein Vertrauen. Und natürlich müssen sie aus Frust oder Ohnmacht die „Eso-Spinner“ bisweilen hart angehen. „Ihre“ Welt geht wahrlich zu Grunde.

Mir ist aber auch klar, dass das Aufwachen keine Frage von beweisen oder überzeugen ist. Alles ist da und doch kann es nicht von allen gleichzeitig erkannt werden. Jeder hat sein Tempo.

Ich spreche vielleicht auch für einige andere, wenn ich sage: „Ich lasse mich nicht mehr beirren oder runterziehen“. Dafür zeigt sich mir alles einfach zu klar, zu wahr, zu wirklich und zu schön.

Heil und Segen uns allen

Lena
10. Apr. 2019 21:18
Antwort an  Pare Lios

Werte GdL! // # 12.1

Ganz Deiner Meinung, doch eher schon wissend und nicht mehr glaubend.

Heil und Segen!
Lena

GdL
GdL
11. Apr. 2019 3:34
Antwort an  Pare Lios

Werte Lena,

ich meide den Begriff Wissen. Zu sagen: „ich weiß“, klingt irgendwie arrogant und wertet die anderen ab.

Ich las einst eine schöne Definition von Glaube: „Glaube ist das feste Vertrauen in etwas Erhabenes.“ Das gefällt mir sehr. Des weiteren argumentiere ich gegenüber Atheisten, daß auch die Überzeugung es gäbe keinen Gott, ein (unbewiesener) Glaube ist. Wenn das erkannt wird, begegnet man sich auf Augenhöhe und kann Argumente austauschen, ohne den rechthaberischen Beigeschmack von ich weiß und du nicht.

Und unter seinesgleichen braucht man die Argumente nicht, da ist es klar. Wissen alleine nützt aber noch gar nichts. Erst in der Anwendung kann es zu Weisheit werden und Früchte tragen. Das ist dann jeweils der individuelle Beweis, daß es wahr ist und funktioniert. Dann werden wiederum Hoffnung und Vertrauen gestärkt. Das Schöne daran ist: Es endet nie!

Liebe Grüße,
Heil und Segen dir!

Thorson
Thorson
11. Apr. 2019 9:57
Antwort an  Pare Lios

Ich spreche vielleicht auch für einige andere, wenn ich sage: „Ich lasse mich nicht mehr beirren oder runterziehen“. Dafür zeigt sich mir alles einfach zu klar, zu wahr, zu wirklich und zu schön.

Werte GdL (#12.2),

volle Zustimmung, hier sprichst Du auch für mich! Zum Glück haben wir den freien Willen und können sagen: „Nicht mit mir!“

Ich nenne es manchmal das „Mittelfingerjucken“ … 🙂

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

SangUndKlang
SangUndKlang
11. Apr. 2019 10:27
Antwort an  Pare Lios

Werte GdL,

vielen Dank für Deine Worte. Ich sehe das genauso, und Du hast es meiner Ansicht nach absolut treffend auf den Punkt gebracht.

Und natürlich einen großen Dank an den hoch geschätzten N8wächter, für seine immerwährende unermüdliche Arbeit. Es läuft nach Plan. 🙂

Von Herzen
SangUndKlang

Hallo
Hallo
11. Apr. 2019 20:07
Antwort an  Pare Lios

Hallo Pare Lios,

deine Meinung, vor allem aber Deine Gedanken – sie sind frei.

Es wäre schön, wenn du hier weiterliest, denn es gibt hier viele positive Schwingungen, die in persönlich schlechten Zeiten Deinen Gemütszustand heben können.

Warum der hier enthaltene Meister derzeit mehrere Türen schließt, kann auch dem echten Umfeld geschuldet sein. Was mir aber intensiv aufstößt, sind die „freudigen“ Zustimmer, wenn wieder jemandes Mitteilungsdrang abgeschnitten wird; diese Ja-Sager und „Mitläufer“ machen mich traurig, denn das zeigt mir auch auf dieser tollen Netzseite, was heutzutage ein „Zusammenhalt“ ist.

Wo sind die vielen Hofnungsträger …? Nein, eher Hoffnungsbringer, die sich für schwarze Schafe einsetzen? Es gibt hier wahrhaftig auch Mobbing untereinander, sei es über Bilder vermittelt oder in den Zeilen festgeschrieben.

Hier schreiben viele über spirituelle Dinge, aber ich vermisse bei diesen Leuten entsprechende Unterstützung. Vielleicht aber haben sie durch ihre für mich seltsame Nichtreaktion auch nur eine Matrix für eine andere Matrix eingetauscht. Wer weiß es?

Hallo
Hallo
11. Apr. 2019 20:21
Antwort an  Pare Lios

Zu #22.1:

Hallo 9632, ich antworte mal, denn es gibt etwas auf die Zwölf:

Da es hier auch viele kluge und wortgewandte Kommmentatoren gibt, ist ein Vorbeikommen beim N8wächter ratsam. Für ein Wider verweise ich auf Kommentar #12.1 – schönen Abend noch!

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
10. Apr. 2019 15:42

Ein absoluter Knaller: Obama hat ISIS unterstützt!

02.04.19 Freigegebene Dokumente: Obama bestellt CIA, um ISIS zu trainieren [YT]

Nachdenker
Nachdenker
10. Apr. 2019 16:33
Antwort an  Freiheitsbegehrer

Und jetzt hat Obama einige der netten Herrschaften, über die Flüchtlingsströme, hier bei seiner Freundin Merkel wohl in Sicherheit gebracht?

Beryll
Beryll
10. Apr. 2019 18:29
Antwort an  Freiheitsbegehrer

Das wissen wir schon seit 5 Jahren!

Um das ganze zu abstrahieren: Obamas Vorgehen lautete: Schaffe einen Waffenschwarzmarkt! Anschließend: Bediene sich wer will!

Obama hat auch Bibi verprellt. „Deals“ mit dem verhassten Iran. Nicht nur ‚Deals‘, US-Truppen teilten sich die Front mit der iranischen Revolutionsgarde. Deren untergeordneten Milizen zeigen heute noch mit modernen US-Panzern Präsenz im Irak.

Der neue beste Freund Bibis machte das alles wieder rückgängig und ließ das auch nicht unbetont! Und damit ist auch die Vereinigung von Wahabisten und Muslimbrüdern Geschichte, gleichbedeutend mit dem Zerfall ISIS‘.

Diesem verdrehten Konstrukt lassen sich natürlich noch viel mehr Rollen zuschreiben. Jede davon ist ein Mosaiksteinchen, welches in ein großes Zeitraster einzuordnen ist. Die Grenzziehungen, die Golfkriege, die Libanonkriege, der sogenannte arabische Frühling, der Aufstieg und Zerfall ISIS‘, sind zusammengehörige Szenen. Einige mögen ansatzweise Gestalt annehmen, vom Gesamtbild sind wir aber noch weit entfernt.

Das Problem auf Waffen- sowie „Flüchtlings“ströme zu reduzieren, verschleiert nur den Blick, auch die Frage: „Wer steckt dahinter?“, läßt sich nach jeder Antwort neu stellen (Hamsterrad).

Armes Migrant in böööse Naziland
Armes Migrant in böööse Naziland
10. Apr. 2019 16:15

Ich habe nur ‚Nancy Salzman‘ und ‚Claire Bronfman‘ gelesen – und mich gefragt:

Wie kommt es, daß Menschen, die einer Bevölkerungsgruppe angehören, die angeblich (die Zahlenangaben sind ja wohl allesamt von Angehörigen der Gruppe selbst erstellt) nur ca. 2 % der Gesamtbevölkerung ausmacht, in nahezu jedem Vorgang, der sich dann irgendwann als rechtlich und moralisch wenigstens fragwürdig, wenn nicht schlicht kriminell, erweist, immer mit wenigstens einem oder auch mehreren Angehörigen dieser Gruppe vertreten sind?

Frigga
Frigga
10. Apr. 2019 16:28

Ich finde es großzügig, dass der N8W das Geschreibsel der Negativisten hier einstellt und sicher auch das Eine oder Andere korrigiert, auch wenn einige davon zur Weiterreise eingeladen werden, wenn sie es zu doll treiben.

Ich habe herzlich gelacht über den „jüngsten Sohn von Trump“. Auf die Idee muss man erstmal kommen!

An Euch Ungläubige:

Kriecht mal etwas tiefer in den Kaninchenbau und stellt Euch dann vor, Ihr wärt Trump. Oder die Macht, die ihn schützt. Was wäre Euer Plan, um an die Spitze dieses jahrtausende alten weltenregierenden Monsters zu kommen?

Tragt mal vor, wie Ihr das ohne Krieg und Aufstände anpacken würdet und trotzdem alle Fische ins Netz bekommt, damit das Übel auch auf alle Zeit verschwindet. Wie wollt Ihr den Schafen erklären, dass ihre Lieblinge Verbrecher und z.T. Kannibalen sind?

Ich bin gespannt. Es wurde ja schon einmal versucht. Das Resultat kennen wir.

Es geht nur mit überlisten und mit den bestehenden Gesetzen, und das braucht Zeit. Geht mir auch nicht schnell genug, ich will es nämlich noch erleben.

Heil und Segen und Geduld!

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser
10. Apr. 2019 18:56
Antwort an  Frigga

Hallo Frigga,

deinen Kommentar, respektive deine Antwort, entspricht auch meinen Gedanken. Was würden wir denn tun? Eine Nacht der langen Messer? Ich empfinde auch, dass sehr, sehr viel passiert. Leider sitzen wir hier in Restdeutschland – mal wieder – in der Falle und kommen erst zum Schluß(stein) an die Reihe.

Aber Zensur, … ich musste auch herzlich lachen, beim lesen des kritischen Kommentars. Ich will mir nicht ausmalen, was ohne diese „Zensur“ hier aus dieser Seite werden …ach, lassen wir das einfach.

Heilsgrüße an Euch alle!
aM

sherina
sherina
10. Apr. 2019 20:09
Antwort an  Frigga

An Frigga, #15:

?

Triton
Triton
10. Apr. 2019 20:10
Antwort an  Frigga

„Es passiert nichts“ könnte auch bedeuten, daß kein Ereignis zu erkennen ist, welches auf ein finales Ergebnis schließen läßt, woraus man ableiten könnte, in einer transformierten Welt angekommen zu sein.

Es passiert immer was, fragt sich nur, in welcher Relevanz es sich in Bezug zum gewünschten Endergebnis befindet.

Letztlich alles Puzzleteile, welche irgendwann mal ein (geplantes?) Ergebnis liefern. Hoffentlich eines, welches die Menschheit weiterbringt.

Momentan sehe ich das auch noch nicht, auch wenn ich mich damit in die Reihe der Skeptiker begebe. Ich sehe noch einen etwas weiteren Weg, als viele andere hier.

Joe
Joe
10. Apr. 2019 20:23
Antwort an  Frigga

Werte Frigga,

ich glaube das geht schneller als wir jetzt noch vermuten. Folge dem Geld.

Wenn alle Geld- oder Materialströme von der KI beobachtet werden, kann jede „Krebszelle“ identifiziert werden. Was muss fallen? Das Geheimnis, jedes Einzelnen. Nicht schön, aber vielleicht begrenzt nötig. Welches Zeitalter kommt? Das Lügenfreie.

Das Karma ist mit uns.

Missie Mabel
Missie Mabel
10. Apr. 2019 20:23
Antwort an  Frigga

Werte Frigga, #15,

danke für Deine klaren Worte an die „Ungläubigen“, die sich hier herumtummeln und wenig bis gar nichts (be)merken:

Auch nicht, dass in dem Fall die Spuren bis nach Norddeutschland reichen, wo es in den 80/90er Jahren einen großen Missbrauchsskandal gegeben hat, der von Justiz und Politik gedeckt und mittels der MSM vor der Öffentlichkeit fast komplett verschwiegen wurde.

Armes Migrant in böööse Naziland, #14,

die Antwort hast Du Dir schon fast gegeben: Diese 2 Prozent gehören zu den „alten“ Familien, und die sind alle miteinander verwandt oder verzahnt. Es liegt alles vor uns, wir müssen nur die „Guckis“ aufmachen und hinsehen. Und dann versteht man auch, wie komplex das Thema ist und warum es Zeit braucht.

Ein gutes Beispiel ist die Witwe von John McCain, die sich nicht entblödet und ganz ungeniert das „Werk“ ihres Mannes fortsetzt und zum Poroschenko nach Kiew eilt, um ihm Hilfe bei seiner „Wahl“ zu leisten.

DT kann ganz gelassen zuschauen, wie sie sich gerade selbst zerlegt.

Gott mit uns
Missie

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
10. Apr. 2019 20:29
Antwort an  Frigga

Werte Frigga,

dem ist wohl nichts hinzuzufügen, herzlichen Dank!

Heil und Segen

Triton
Triton
10. Apr. 2019 21:51
Antwort an  Frigga

an die „Ungläubigen“, die sich hier herumtummeln und wenig bis gar nichts (be)merken:“

An was erinnert mich so eine Aussage? Bei sowas habe ich geradezu Lust, noch ungläubiger zu werden.

defiant2369
defiant2369
10. Apr. 2019 16:54

Ich verweise mal auf den Eintrag vom 21.3.2019 von Q:

8ch.net/qresearch/…

„Ray Chandler = Allison Mack x 100“

Möge ein jeder selbst die Gleichung ausrechnen.

Der obige Fall ist (leider) nur die Spitze des Eisbergs. Aber eigentlich sollte man froh sein, dass sowas überhaupt geahndet wird und nicht einfach in der Versenkung verschwindet. Unter Clinton wäre das durchaus denkbar, meiner Meinung nach.

Heimreisender
Heimreisender
10. Apr. 2019 17:16

Diese satanischen Kulte hat bereits Goethe in unveröffentlichten Teilen des Faustwerkes (Szene Walpurgisnacht) als Merkmal des demokratischen Zeitalters vorausgeschaut:

Satan:

Die Böcke zur rechten,
Die Ziegen zur linken.
Die Böcke, sie riechen,
Die Ziegen, sie stinken.

Und wenn auch die Böcke
Noch stinckiger wären,
So kann doch die Ziege
Des Bocks nicht entbehren.

Satan nach rechts gewendet:

Euch gibt es zwei Dinge
So herrlich und groß:
Das glänzende Gold
Und der weibliche Schoß.

Satan nach links gewendet

Für euch sind zwei Dinge
Von köstlichen Glanz:
Das leuchtende Gold
Und ein glänzender Schwanz.

Drum wißt euch ihr Weiber
am Gold zu ergötzen.
Und mehr als das Gold noch
Die Schwänze zu schätzen.

Satan grade aus:

Ihr Mägdlein, ihr stehet
Hier grad in der Mitten.
Ich sehe, ihr kommt alle
Auf Besen geritten.

Seid reinlich bei Tage
Und säuisch bei Nacht.
So habt ihrs auf Erden
Am weitsten gebracht.

(Albrecht Schöne, Götterzeichen Liebeszauber Satanskult)

Daß übrigens gewisse Einflußhebräer nun ans Licht gezogen werden, erstaunt nicht wirklich. Und wem drohte der Bronfman noch mit den Worten, Deutschland zahle noch tausend Jahre, sonst würde man den nächsten Krieg gegen die Deutschen entfesseln?

sherina
sherina
10. Apr. 2019 20:00
Antwort an  Heimreisender

Sehr treffendes Gedicht, werter Heimreisender,

an den Gesichtern kann man gut erkennen, welchen Ursprung (((manche))) haben, besonders an der Nase: Lauren Salzman.

Einfach mal nachlesen, wer dieser Herr ist und was er für Russland „bewegt“ hat:

Edgar Bronfman Sr. [en.wikipedia.org]

Danke, werter N8wächter, für diesen Artikel.

Natürlich passiert viel. Ich schmunzle ob der Kommentare, dass sich nichts ereignet. Wer nicht sehen und lieber bei seiner „Meinung“ bleiben möchte, bitte sehr.

Das Ego will die Macht und natürlich Recht behalten. Es ist allerdings zu bedenken, welcher Seite ich damit in Wahrheit diene und meine Energie gebe. Einfach mal darüber nachdenken.

Heil und Segen
sherina

Lyanne
Lyanne
10. Apr. 2019 17:31

@#13:

Schiffswerft in England nach Bombenfund evakuiert. Angeblich an Bord eines Atom-U-Bootes entdeckt:

Shipyard Evacuated After Bomb Reportedly Discovered Aboard Nuclear Submarine [zerohedge.com]

Großrazzia gegen islamistisches Netzwerk in Deutschland:

Großrazzia gegen islamistisches Netzwerk [mmnews.de]

Jakob
Jakob
10. Apr. 2019 18:20

Möchte nur einn klitzekleines Verschreiberchen melden:

„Herr Parlato lies (das „s“ sollte ein „ß“ sein) der US-Netzseite Big Leage Politics Anfang …“

Werte Grüße
Jakob

christof777
10. Apr. 2019 19:50

Zu #8 und #12:

Der Ton macht die Musik.

Wer hier teilnimmt und meint, etwas beisteuern zu wollen, sollte gewisse Grundregeln beachten. Eine Regel, die wir alle kennen, besagt: Sei höflich, anständig und komme mit Demut in einen neuen Kreis.

Es macht keinen guten Eindruck, diesen Blog mit der ersten Wortmeldung nicht nur in Frage zu stellen, sondern frontal anzugreifen. Das ist nicht hilfreich und auch ziemlich ungebührlich. Wenn man neu ist, hört man zu und wenn man dann das Wort ergreift, dann passt man sich an, ohne sich zu verbiegen. Das geht, wenn man sein Ego nicht in den Vordergrund stellt.

Wir sind vor gut 2 1/2 Jahren von der Stadt aufs Land gezogen, zu den „Landeiern“. Mit damals schon einigem Wissen über manche Zusammenhänge. Was glaubt ihr wo wir heute in dem Dorf stehen würde, wenn wir in respektloser und anmaßender Weise den Leuten gesagt hätte, dass sie ja alle keine Ahnung haben. Schlafschafe eben.

Die leben hier z.T in der dritten und vierten Generation zusammen. Was für eine Anmaßung, denen etwas erklären zu wollen.

Nachdenker
Nachdenker
10. Apr. 2019 21:38
Antwort an  christof777

Das ist richtig. Allerdings sollte man schon beachten, dass viele Menschen durch die enorme Flut von Info und Desinfo verwirrt sind.

Ich beobachte selbst, dass einstmals ruhige und gelassene Menschen, ziemlich dünnhäutig und teilweise aggressiv geworden sind. Oft genug hat man selbst des öfteren Probleme, die Dinge richtig einzuordnen.

Sonnenschein
Sonnenschein
11. Apr. 2019 13:29
Antwort an  christof777

Werter Christof777,

dem kann ich nur zustimmen. Wir wohnen seit 14 Jahren in einem 395 Einwohnerdorf. Es hat Jahre gedauert, bis man uns zur Kenntnis genommen, geschweige denn gegrüßt hat. Jetzt haben wir ein sehr gutes Verhältnis zu den Nachbarn, und die hören uns auch zu und nehmen das Gesagte an.

Das Durchschnittsalter liegt hier bei 70 Jahren, würde ich schätzen. Da kann man nicht mit der Tür ins Haus fallen. Aber auch hier sind klitzekleine Erfolge zu verbuchen. Und nur das zählt. Es läuft nach Plan und das Schritt für Schritt!

Der hervorragende Artikel vom N8w läßt sich hier allerdings noch nicht verbreiten. Das dauert noch.

Sonnige Frühlingsgrüße

webster robert
webster robert
11. Apr. 2019 15:02
Antwort an  christof777

Wie wahr werter Nachtwächter, vor 2 Jahren hatte ich nicht viel auf dem Radar, und die letzten 24 Monate hab ich soviele Infos aufgesogen, das ich mir sehr oft unsicher bin,was Info und Desinfo sind.

GdL
GdL
11. Apr. 2019 18:31
Antwort an  christof777

„Fake News die x-te“

Werter Webster Robert,

der Kommentar auf den Bezug nimmst, ist vom Nachdenker, nicht N8waechter. Aber egal. Der Betreiber dieses Blogs läßt dir eh alles durchgehen. ?

Gesellschaftsjäger
Gesellschaftsjäger
10. Apr. 2019 20:53

Werter Christof,

auch wir sind von der Stadt aufs Land geflüchtet, im Spätsommer 2015 stand die Entscheidung, das westdeutsche Ballungsgebiet gegen die mitteldeutsche Provinz zu tauschen. Seitdem laufen die Autarkie-Projekte auf Hochtouren.

Zur täglichen Lektüre gehören N8wächter ebenso, wie qmap, Videos und Podcasts der “patriotischen“ Kommentatoren der Geschehnisse in den VSA. Mitunter ist der N8wächter das einzige deutschsprachige Medium, das ich nutze.

Dass tatsächlich etwas geschieht, wird mir allerdings stets dann sehr schmerzlich bewusst, wenn ich zum Nachschub einholen in die nächstgelegene Stadt mit etwa 50.000 Einwohnern fahre und dort Veränderungen feststellen muss, die mit rasender Geschwindigkeit zu den Zuständen führen, vor denen ich vor ein paar Jahren geflohen bin.

Es fällt mir also sehr schwer, mich in Geduld zu üben, wenn sich selbst hier die tödliche Seuche rasant ausbreitet.

Ein paar Anklagen wegen Verrat oder Teufelsanbetung werden kaum reichen, um der fatalen Entwicklung hierzulande entgegenzuwirken.

Auch nach einem möglichen Ausmisten wird es niemanden geben, der imstande wäre, drastische Maßnahmen, die dringend nötig wären, schlicht, um zu überleben, durchzuziehen.

Also widme ich mich noch intensiver meinen Projekten und bereite mich auf den Tag vor, an dem die Pest auch hier von der Stadt aufs Land übergreift. Und das wird sie, auch mit einem Präsident DJT auf Lebenszeit und als Erbmonarchie.

Siegfried Hermann
10. Apr. 2019 23:28

Werter Gesellschaftsjäger, wohl an!

Ich kann dir nur raten auf dem Land dem örtlichen Schützenverein beizutreten! Das hat gleich (noch) mehrere gute Vorteile.

Andererseits kann es passieren, gerade da, wo früher Besatzer-Kasernen leerstehen, „Willkommenszentren“ mit tausenden, bunten, ungebetenen Gäste vor deine Nase gesetzt werden. Da wird aus einen Dorf mit 500 Zuhause geborenen Seelen eine „5.000er Buntlandmetropole.“ … bei einen Dorfsheriff. Naja.

Mit anderen Worten: Das Pulverfass braucht nur noch den Funken.

Zurück zum Thema:

Bei allen Respekt was jetzt passiert, sollten wir uns nicht von Mrd.-Dollars blenden lassen. Hier werden Bauernopfer produziert, die allenfalls in der 3. Bundesliga spielen. „chämpions leagisch“ sieht anders aus! Und Geduld braucht auch keiner mehr. Das ist wie im DFB-Pokal. Erst die Bauernrunde. Sieben Spiele. Und dann Pokalmeister. Diskussionsfähig ist nur noch, wer in der nächsten Runde spielt.

HuS

P.S.: ach ja …, und da war doch die „PiS“. Die Polen wollen 800 Mrd Euro „Reparationsleistungen aus WK-II“ von uns. Die haben auch die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Sollen sie halt die bunten Schnipsel bekommen. Dann machen wir mal die Gegenrechnung auf. Ein deutsche Lebensweisheit sagt doch: Das Beste kommt immer zum Schluss. Das letzte Bataillone wird ein deutsches sein.

Normalerweise bin ich ja kein Verweis-Setzer. Auf TE [tagesereignis.de] gab es die letzten 3 Tage sehr erhellende Artikel. Schaut vorbei!

Tobias
Tobias
11. Apr. 2019 0:15

Wer seine „Glotzbebbel“ aufmacht, sieht doch genau, was in den Städten vor sich geht. Sie haben vollkommen Recht, @Gesellschaftsjäger. Meine Meinung:

Das Land wird gerade vor unseren Augen aufgelöst. Punkt Ende aus. Deutschland als Kultur hat fertig! Das ist die bittere Wahrheit. Da helfen auch keine salbungsvollen Worte, wie von der Predigt der evangelischen Kirche (so kommen mir manche Kommentare hier vor). Hoffnung kann man haben, die ist aber fehl am Platz, wenn 80 % das Wählen, wovon ich spreche.

Hier z.B.:

Der unbemerkte Niedergang: Eine Zivilisation gibt sich auf [expresszeitung.com]

Tobias
Tobias
11. Apr. 2019 17:17

Lieber N8waechter,

ich achte die Arbeit bezüglich der USA sehr. Dafür herzlichen Dank.

Was ich aber nicht achte, ist dass Sie meine Wahrnehmung als „traurig“ in Frage stellenohne zu begründen warum (!). Meine Aussage war klar und wer die Augen aufmacht sieht das auch, so er bereit ist es auch wahrzunehmen und er des Weiterdenkens fähig ist.

Mit „Schwarzmalen“ hat das nichts zu tun, sondern mit Realität. Andere, die von Bewaffnung schreiben – was weit schlimmer ist, so es notwendig werden sollte – das wird von Ihnen aber nicht bemängelt. Manche Kommentatoren haben ein undifferenziertes, nicht weiterführendes Geschwurbel, das lassen Sie jedoch stehen, mir aber drohen Sie, wo ich niemanden konkret beleidigt habe.

Daher verabschiede ich mich jetzt (freiwillig, Sie brauchen nicht nachhelfen) von dieser Seite und allen Kommentatoren mit dem Schlusssatz:

„Was nutzt die Beobachtung der USA allein (also die mögliche Zeit von „morgen“), wenn einem „heute“ hier parallel und zeitgleich die Heimat unter dem Hintern weggezogen wird und „morgen“ die Landessprache türkisch oder arabisch ist“.

Heimreisender
Heimreisender
10. Apr. 2019 20:54

Goethe, Faust, Walpurgisnacht. Satan, Mephisto als Zeremonienmeister, Demokrat [Merkel?], eine Menge Volk:

Demokrat:

Und bin ich auch von Haus aus Demokrat,
so küss ich dir, Tyrann, doch voll Dankbarkeit die Klauen.

Mephisto:

Die Klauen ist für einmal.
Du wirst dich weiter noch entschließen müssen.

Demokrat:

Was fordert denn das Ritual?

Mesphisto:

Den hintern Teil des Herrn zu küssen!

Demokrat:

Darüber bin ich unverworrn,
Ich küsse hinten oder vorn.

(küsst dem Satan das Hinterteil, Satan wendet sich dem Demokraten und der Menge zu)

Satan:

Vasall, erhebe dich, du bist erprobt.
Hierdurch beleihe ich dich mit Millionen Seelen,
Denn wer des Teufels Arsch so gut wie du gelobt,
Dem soll es nie an Schmeichelphrasen fehlen.

(frenetischer Jubel der Menge. Anschließend orgiastische Feier)

Vitus
Vitus
11. Apr. 2019 9:52

Werte Kommentatoren,

ich kann die Pessimisten verstehen. Es ist nicht einfach zu sehen, wenn man es nie gelernt und/oder sich die Mühe gemacht hat, es zu lernen. Wie ein weiser Mensch mal gesagt hat: „Ihr Menschen habt Augen um zu sehen, doch Ihr seht nicht“.

Hat jemand von euch schon mal versucht, einem von Geburt an Blinden zu erklären, was Blau ist? Wie würdet ihr es der Person so begreiflich machen, dass sie sich ein Bild davon machen kann?

Zum Einstieg in das „Sehen-Lernen“ würde ich die Verfilmung von „Der friedvolle Krieger“ empfehlen. In der einen Szene geht es um genau das …: Der junge Mann soll sich umschauen und sagen, was er sieht. Er sieht nichts, bis …

Schaue ich auf einen See bei gutem Wetter, sehe ich auch nichts. Nur wenn ich weiß, was alles unter der vermeintlich friedlichen Wasseroberfläche los ist und lebt, kann ich mir einen Hauch von Bild machen, was dort vorgeht.

Bitte verzeiht mir das folgende, kitschige Zitat aber ich finde, da steckt viel Wahrheit drin:

„Wunder gibt es immer wieder, heute oder morgen können sie geschehen.
Wunder gibt es immer wieder, wenn sie dir begegnen, musst du sie auch sehen.“

Wenn ich nicht willens bin zu sehen, kann es auch kein anderer für mich tun.

Heil & Segen euch allen.

Falke
Falke
11. Apr. 2019 11:30

An alle Kameraden,

Aufruf!

Europawahl kann Ursula Haverbeck das Leben retten [endederluege.blog]

Gruß, Heil und Segen
Falke

Gesellschaftsjäger
Gesellschaftsjäger
11. Apr. 2019 12:31

Werter N8Wächter,

ich möchte dich und alle des Englischen Mächtigen auf den YT-Kanal von Mr Reagan aufmerksam machen:

Mister Reagan [YT-Kanal]

Insbesondere der neueste Beitrag zum Schauspieler aus Chicago, $oro$ und “AOC“ und die darin aufgedeckten Verstrickungen sind ausgesprochen interessant.

Man darf davon ausgehen, dass nicht nur in den VS maßgebliche Akteure im Justizwesen von den unzähligen NGOs des greisen Staatsfeindes gesponsert werden.

Es gibt zwar Erklärungsansätze, aber das Motiv bleibt mir noch verborgen. Ebenso die Hintermänner des Völkermörders.

freierMensch
freierMensch
11. Apr. 2019 13:01

Julian Assange in London verhaftet:

May zur Assange-Verhaftung: „Niemand steht über dem Gesetz“ [t-online.de]

Nach so einer langen Zeit haben sie Ihn dann doch gekriegt. Warum war er außerhalb der Botschaft? Es gab ja schon länger Probleme mit dem Aufenthalt in der Botschaft.

christof777
11. Apr. 2019 19:22
Antwort an  freierMensch

Werter Mensch,

man kann nicht über dem Gesetz stehen, ok, aber man kann daneben stehen. Und dann ist es nicht mehr die Frage von Oben oder Unten, bzw. Unterordnung.

Der Punkt ist, dass man dass hier in der Welt als eine horizontale und nicht als eine vertikale Veranstaltung begreifen sollte. In der Vertikalen liegt alles übereinander, ist somit hierarchisch geordnet, es gibt ein Oben und ein Unten und alles ist zentriert um eine Achse, die die Kontrolle ermöglicht.

Aber in einer horizontalen Ordnung (und die ist im Verborgenen vorhanden) hast Du die Möglichkeit, auch einen anderen Standpunkt jenseits der Zentrierung einzunehmen (rechtlich gesehen).

Ekstroem
11. Apr. 2019 15:37

Völlige Zustimmung, werte GdL, Danke. Auf einen Aspekt Deines Kommentars (12.2)möchte ich gern eingehen:

„Die Dunklen mußten immer im Verborgenen agieren oder die Zustimmung innerhalb der Massen durch Manipulation generieren.“

Es gibt ein Gezwitscher von Donald Trump, in dem er sagt, dass AH und die Seinen die ersten waren, die den Tiefen Staat in all seinen Aspekten bekämpft haben. Ganz wichtig ist: Sie machten all die Verbrechen der Strippenzieher damals öffentlich. Ohne die zwölf Jahre hätten „die Dunklen immer [weiter] im Verborgenen agiert“. Und wir wären langsam, aber stetig, nach dem Frosch-Prinzip, in deren Gefängnis der NWO gelandet. Und (fast) niemand hätte es bemerkt.

Die zwölf Jahre waren ein Opfergang, in dem Bewusstsein, dass er notwendig war. (AH sprach ganz bewusst immer vom Endsieg.) Und sie waren Teil eines geschichtlichen Prozesses, der jetzt in Donald Trump einen Erben gefunden hat.

GdL
GdL
11. Apr. 2019 18:21
Antwort an  Ekstroem

Danke, werter Ekstroem.

Sehr interessante Perspektive. Der Netzverweis zum Gezwitscher wäre schön. Hat DT das wirklich so gesagt? Hätte man ihn da nicht als Nazi in die Mangel genommen? Oder war das vor 2016? Ich kann mich an keine Fake-News-Hetze diesbezüglich erinnern.

Heil und Segen dir und vielen Dank für deine allzeit bereichernden Beiträge.

Ekstroem
11. Apr. 2019 20:50
Antwort an  Ekstroem

Werte GdL,

leider kann ich mit einem entsprechenden Netzverweis nicht dienen. Jedenfalls war die Äußerung vor ca. einem halben Jahr. Wenn jemand das finden könnte, das wäre sehr schön. Der Kern von #27 behält meiner Ansicht nach so oder so seine Berechtigung:

– Durch die zwölf Jahre wurden die Strippenzieher aus dem Schatten ans Licht gezwungen. Sie mußten sich „outen“ (um es in unschönem Denglisch auszudrücken). Dieser Prozeß nimmt seit der Jahrtausendwende und insbesondere seit der Präsidentschaft von DT immer mehr an Fahrt auf: „Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.“

– Donald Trump ist momentan der Erbe und Vollstrecker dieses Kampfes. Nicht umsonst hat er sich mehrfach zu seinen deutschen Wurzeln mit Stolz geäußert. DT hat heute weitaus bessere Bedingungen, als AH damals. In dem Sinne, daß das „Rad des Schicksals sich gedreht hat.“

Auch bei Miguel Serrano gibt es übrigens in seinem Buch „AH – Der letzte Avatar“ Äußerungen zu einem deutschen Opfergang in den zwölf Jahren, dessen sich AH sehr bewußt war.

Anna
Anna
11. Apr. 2019 17:09

Werter Nachtwächter,

was ist gegen den Kommentar von Tobias einzuwenden? Mir fehlt Deine Begründung dazu.

Die Expresszeitung ist empfehlenswert, sie sagt das, was man als Wahrheit erkennen kann, wenn man dafür offen sein will. Für Öffnung zur Wahrheit aber ist eine eigene Willenserklärung notwendig. Ganz nach dem Bibelspruch: ‚Wer Augen hat, der sehe; wer Ohren hat, der höre.‘

Die Wahrheit war noch nie gerne gelitten und wurde auch in jeder Zeitepoche als negativ abgetan.

Vielleicht hilft ja der Wachturm: ‚Menschheit erwache‘.

Joe
Joe
11. Apr. 2019 23:47

Ich finde es herrlich, hier zu lesen. Ganz wunderbar kann man in den Kommentaren erkennen, welche Energien auf uns wirken.

Ich vergleiche den „Zustand“ der Wortmeldungen mit den astrologischen Gegebenheiten. Folgende Aspekte gab es heute u.a.:

Sonne im Quadrat mit Saturn, Mondknoten und Pluto

Dazu hier Beispielhaft eine Deutung:

Bei diesen Aspekten wird die ungewöhnliche Pluto-Energie in falsche Bahnen gelenkt. So versuchen Menschen oft etwas zu erzwingen oder anderen Menschen ihre Meinung aufzudrängen. Dies kann immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen führen. Im schlechtesten Fall deuten diese Aspekte auf Machtstreben, Herrschsucht, fanatische Bestrebungen, Selbstüberschätzung, Überheblichkeit, Anmaßung und Aggressivität hin. Mit diesen Aspekten herrschen oft große Verlustängste, was dazu zwingt, sich eben mit dem Thema Verlust, Tod und Trennung intensiv auseinanderzusetzen.

Der eine oder andere ist noch nicht ganz Herr seiner Programmierung. Aber es geht voran. Das Karma kommt.

Ein großes Danke. Gutes Vorankommen, Heil und Segen.

P.S.: Alexander Wagand hat die heutige Magie mit 21 bewertet, üblich ist eher 14:

Tagesenergie vom 11.04.2019 [tagesenergie.org]