Donald Trumps Wahlversprechen 2020: “Ich kämpfe für Euch!“

-

In einer Pressemitteilung vom 23. August 2020 verkündete US-Präsident Donald Trump die Ziele seiner zweiten Amtsperiode. Hier die Übersetzung:

Trump-Kampagne verkündet Präsident Trumps Agenda für die zweite Amtszeit: Ich kämpfe für Euch!

Aufbauend auf den bemerkenswerten Errungenschaften von Präsident Donald J. Trumps erster Amtszeit veröffentlichte die Wiederwahl-Kampagne des Präsidenten heute eine Reihe Kernprioritäten für die zweite Amtszeit unter dem Banner: “Ich kämpfe für Euch!“. Präsident Trumps grenzenloser Optimismus und seine Zuversicht in Amerikas Großartigkeit spiegelt sich in den Zielen seiner zweiten Amtszeit wieder und steht in krassem Gegensatz zu der düsteren Vision für Amerika, wie sie von Joe Biden und den Demokraten vorausgesagt wird.

Präsident Trump wird diese Pläne während seiner Rede zur Annahme [als Kandidat der Republikaner] am Donnerstag bei der Republikanischen Nationalversammlung beleuchten. Im Laufe der kommenden Wochen wird der Präsident zusätzliche Einzelheiten über seine Pläne im Zuge gezielter politischer Reden bei Wahlkampfauftritten teilen.

Präsident Trump: Ich kämpfe für Euch!

Arbeitsplätze

  • 10 Millionen neue Arbeitsplätze in 10 Monaten erschaffen
  • 1 Millionen neue Kleinbetriebe erschaffen
  • Steuern senken, um den Nettoverdienst zu erhöhen und Arbeitsplätze in Amerika zu behalten
  • gerechte Handelsvereinbarungen erlassen, welche amerikanische Arbeitsplätze sichern
  • “Made in America“-Steuervergünstigungen
  • Gelegenheitszonen [“Opportunity Zones“] ausweiten
  • deregulierende Agenda für Energieunabhängigkeit fortsetzen

CoVid-19 ausmerzen

  • einen Impfstoff bis Ende 2020 entwickeln
  • 2021 wieder in die Normalität zurückkehren
  • alle wichtigen Medikamente und Betriebsmittel für Mitarbeiter im Gesundheitswesen in den Vereinigten Staaten herstellen
  • Lagervorräte auffüllen und für zukünftige Pandemien vorbereiten

Unsere Abhängigkeit von China beenden

  • 1 Million Arbeitsplätze der verarbeitenden Industrie aus China zurückholen
  • Steuervergünstigungen für Unternehmen, welche Arbeitsplätze aus China zurückholen
  • 100 % absetzbare Kosten für unerlässliche Industrien wie Pharma und Robotik erlauben, welche ihre Produktion in die Vereinigten Staaten zurückholen
  • keine Verträge des Bundes für Unternehmen, welche Arbeit nach China verlagern
  • China vollumfänglich dafür verantwortlich machen, dass sie es zugelassen haben, dass der Virus sich auf der ganzen Welt verbreitete

Gesundheitswesen

  • Preise für verschreibungspflichtige Medikamente senken
  • Patienten und Ärzten unser Gesundheitssystem wieder in die Hand geben
  • Gesundheitskassen-Beiträge senken
  • Überraschungsrechnungen beenden
  • alle bestehenden Vorerkrankungen abdecken
  • Sozialversicherung und Medicare [medizinische Grundsicherung] schützen
  • unsere Veteranen schützen und Weltklasse-Gesundheitsversorgung und -dienstleistungen schützen

Bildung

  • Schulwahl für jedes Kind in Amerika anbieten
  • amerikanische Einzigartigkeit lehren

Den Sumpf austrocknen

  • Amtszeitbegrenzungen für den Kongress verabschieden
  • bürokratische Regierungsschikanen gegenüber US-Bürgern und Kleinbetrieben beenden
  • Washingtons Geldspur offenlegen und die Macht zurück an das Volk und die Staaten delegieren
  • den Globalistensumpf austrocknen, indem internationale Organisationen bekämpft werden, welche amerikanische Bürger schädigen

Unsere Polizei verteidigen

  • vollständig [unsere Polizei] finanzieren und mehr Polizisten und Strafverfolgungsbeamte einstellen
  • Strafen für Angriffe gegen Strafverfolgungsbeamte erhöhen
  • aus dem fahrenden Auto Schießende als Inlandsterroristen verfolgen
  • gewalttätige Extremistengruppen wie Antifa zur Rechenschaft ziehen
  • geldlose Kaution beenden und gefährliche Kriminelle bis zur Verhandlung eingesperrt halten

Illegale Einwanderung beenden und amerikanische Arbeiter schützen

  • illegale Einwanderer blockieren, [zum Beziehen] von durch Steuergelder finanzierte Sozialhilfe, Gesundheitsversorgung und kostenloses College [Hochschule] berechtigt zu werden
  • verpflichtende Ausweisung von Bandenmitgliedern, welche keine [US-]Bürger sind
  • zerschlagen von Menschenhandel-Netzwerken
  • Sanctuary Cities [“Zufluchtstädte“] beenden, um unsere Stadtteile wiederherzustellen und unsere Familien zu schützen
  • amerikanischen Unternehmen verbieten, Bürger der Vereinigten Staaten durch ausländische Niedriglohnarbeiter zu ersetzen
  • von neuen Einwanderern verlangen, dass sie in der Lage sind, sich finanziell selbst zu erhalten

Neuerungen für die Zukunft vornehmen

  • Space Force starten, dauerhafte bemannte Präsenz auf dem Mond einrichten und die erste bemannte Mission zum Mars schicken
  • das großartigste Infrastruktursystem der Welt aufbauen
  • das Rennen um 5G gewinnen und ein nationales drahtloses Hochgeschwindigkeits-Internet-Netzwerk errichten
  • weiter führend in der Welt beim Zugang zum saubersten Trinkwasser und der saubersten Luft bleiben
  • mit anderen Nationen Partnerschaften eingehen, um die Ozeane unseres Planeten aufzuräumen/zu säubern

Amerika zuerst-Außenpolitik

  • endlose Kriege beenden und unsere Truppen heimholen
  • Alliierte dazu bewegen, ihren gerechten Anteil zu bezahlen
  • Amerikas konkurrenzlose Militärstärke erhalten und ausweiten
  • weltweite Terroristen auslöschen, welche drohen, Amerikanern Schaden zuzufügen
  • ein großartiges Verteidigungssystem zur Cybersicherheit und ein Raketenabwehrsystem errichten

Betrachtung

Der teils holprigen Übersetzung möge bitte mit Nachsicht begegnet werden, denn auch im Original handelt es sich um kaum mehr als eine Aneinanderreihung von Stichpunkten, wie sie selbst der jüngste Präsidentensohn Barron Trump hätte zusammentragen können.

Wie auch immer, für geneigte Betrachter der Wahlkampfauftritte des US-Präsidenten ist damit der grobe Rahmen also gesteckt. Die vorgenannten Themen sind folglich sowohl bei seinen Reden vor Publikum als auch bei Gesprächen mit Pressevertretern zu erwarten.

Ein wenig verwunderlich mag für aufmerksame Beobachter der Umstand sein, dass die zuletzt regelmäßig geforderte Parole “Recht und Ordnung“ in den aufgelisteten Punkten ausdrücklich fehlt. Welche Bedeutung dem zugemessen werden kann oder sollte, mag jeder für sich selbst erdenken.

Bei der Kandidatenwahl der Demokraten vergangene Woche hatte man sich weitestgehend darauf beschränkt, der eigenen Wählerschaft mit Nachdruck ins Gewissen zu reden, wie furchtbar US-Präsident Donald Trump sei und wie wenig er für das Land erreicht habe. Die mit Leichtigkeit als radikal-links einzustufende Agenda Joe Bidens war dabei offenbar nur wenig massentauglich, weshalb über 4 Tage überwiegend die plumpe Parole ausgegeben wurde: Trump muss weg. Damit taten sich in Übersee selbst die Spottdrosseln ein wenig schwer.

Nun liegt von Seiten der Republikaner also eine Zielvorgabe vor, an welcher sich Donald Trump nach seiner voraussichtlichen Wiederwahl messen lassen darf. Und es dürfte ein Kinderspiel für seine Administration werden, die recht verhaltenen Vorgaben zu übertreffen und in der Folge, wie bei seinen eingelösten Wahlversprechen aus 2016, darauf zu verweisen (“Promises made. Promises kept.“, “Versprechen gegeben. Versprechen gehalten.“) und den Rückenwind zur Umsetzung einer gewiss bereits vorhandenen Agenda mit deutlich klarerem Inhalt zu nutzen.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
56 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Druide
Druide
25. Aug. 2020 9:53

Werte Mitleser,

ich frage mich manchmal, warum man bestimmte Alternative Medien arbeiten lässt bzw. diese auch noch mit eigenen Agenten füttert.

Als Antwort kam mir in den Sinn, dass es für satanisch-okkulte Kräfte wichtig ist, dass die Menschen Dinge freiwillig tun. Alexander ging in den letzten Videos auch insbesondere auf das Mem „freier Wille“ ein. Indem man dieses Mem den Menschen in den Köpfen verankert, wird deren Freiwilligkeit zu Überwachung, Abgabe von Rechten, Entscheidung für die oder die andere Seite noch mehr Gewicht erhalten; und insbesondere noch mehr das offensichtliche der Masse vorenthält – ganz einfach weil sie dem Mainstream-Narrativ folgt und nicht bereit/in der Lage ist, das Gehirn einzuschalten und das ursprüngliche, die Wahrheit zuzulassen.

Also ist man damit in der Lage, noch mehr Energie für das eigene System herauszuziehen. Offensichtlich scheint das nötig zu sein. Bemerkenswert auch die Tendenzen in den letzten Jahren überall die Fallhöhe möglichst hochzuschrauben. Vielleicht ist der Endzeitgedanke auch darum nicht verkehrt – ganz einfach weil überall darauf hin gearbeitet wird …

BGvD

miharo
miharo
25. Aug. 2020 16:59
Antwort an  Druide

Werter Druide

Zitat aus amanitas Rundbrief vom Juni:

„Der Massenwahnsinn beschäftigt sich laut Suchvolumen (Link) intensiv mit der drohenden 2. Welle des Coronavirus: wenn die Masse ein Thema für wichtig hält, dann können sie es vergessen – das wird ein Nicht-Ereignis im Vergleich zu dem was kommt. Zunächst müssen wir verstehen, daß es bis 2048 Hunderte große Seuchen gibt, das ist in Stein gemeißelt & man kann mit 666 Masken übereinander 24 Stunden am Tag im Kopfstand am Nordpol bleiben – nichts kann das Schicksal der Menschheit ändern, das Jüngste Gericht hat begonnen. Schon vor der Erschaffung dieses Universums war bis ins letzte Quantenfürzchen alles entschieden. Die Illusion der ‚Willensfreiheit‘ entsteht nur durch die Abgetrenntheit von Gott.“

Was braucht man mehr an Information?

Kann hier [amanita.at] kostenlos abonniert werden. 😉

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
27. Aug. 2020 12:16
Antwort an  miharo

das Jüngste Gericht hat begonnen

Rein rechnerisch nach der Bibel seit 1844.

miharo
miharo
25. Aug. 2020 17:17
Antwort an  Druide

Ach so, Druide, einen habe ich noch. Heute schreibt Peter Denk folgendes:

Tatsache ist aber, dass viele Hellseher, Remote Viewer u.a. momentan das genaue Gegenteil berichten, besonders natürlich auch Egon Fischer, der extra noch einmal „nachgefragt hat“. Alles deutet daraufhin, dass im Laufe des Herbstes Corona keine Rolle mehr spielen wird. Dieser Versuch des 2. Lockdowns wegen Corona wird offenbar scheitern und es deutet dort auch nichts daraufhin, dass es eine neue Seuche geben wird.

Es wird aber wie geschrieben etwas anderes kommen, das vermutlich das Corona-Thema sofort vollständig verdrängen dürfte. Das wird dann auch zu einer Art Lockdown führen, der aber wohl weniger von oben angeordnet wird, sondern weil dann vorübergehend nur noch wenig funktionieren dürfte.

Kann hier [krisenrat.info] abonniert werden.

hubi stendahl
hubi stendahl
25. Aug. 2020 11:14

„Lagervorräte auffüllen und für zukünftige Pandemien vorbereiten.“

Man kann nur hoffen, dass einige Punkte der Wahlkampfstrategie geschuldet sind, um den Sieg nicht zu gefährden, aber hoffentlich keinen Einzug in die spätere Realität finden werden. An der obigen Idee mag man es beispielhaft festmachen: Es gab nämlich keine Pandemie, weil es kein nachgewiesenes Virus gab. Siehe aktuell auch hier:

Virus Download !!! RKI legt nach. [YT]

Hinzu kommt das hochfrequente 5G, dessen Schädlichkeit wir mittlerweile als sicher annehmen müssen. Wagt er es, den Konzernen eine Umstellung auf verträgliche Frequenzen abzuverlangen? Das ist nämlich möglich. Wird er Kennedy jr. folgen und Impfungen ethisch, insbesondere hinsichtlich der schädlichen Adjuvanzien, neu interpretieren oder bleibt es beim Metallcocktail, der nachweislich immense Schäden hervorruft?

Viele weitere Fragen bleiben offen. Was ist mit den angekündigten Verhaftungen im Zusammenhang mit Korruption und Kinderhandel? Wo bleiben die Ideen zum zukünftig verbesserten Schutz unserer Kinder? Wie soll es mit dem auf der Kippe stehenden Geldsystem weitergehen?

Trump will noch vor der Wahl mit Putin zusammentreffen. Zumindest der Friedensansatz scheint nun fortzuschreiten. Derzeit der einzige Grund für mich zu hoffen, dass Trump wiedergewählt wird. Die anderen erwähnten Punkte sind ja nicht mehr als typische nationale Wahlversprechen, die global kaum Wirkung haben.

Thorson
Thorson
25. Aug. 2020 17:22
Antwort an  hubi stendahl

Werter hubi stendahl,

das Wahlprogramm wird absichtlich so gestaltet sein, damit es genau diese Fragen offen lässt. Sollte Trump sich mit Detaillösungen jetzt schon in die Karten schauen lassen, dann bietet er zu viel Angriffsfläche.

Aus meiner Sicht ist dieses Wahlprogramm strategisch sehr gut. Ich habe den Eindruck, man geht in jeder Hinsicht auf Nummer Sicher, die Wahl am 3.11. möglichst hoch zu gewinnen.

Für die Zeit nach der Wahl hege ich die Vermutung, dass es zur Abschaffung der Parteien kommt. Es wird von der Trump Administration wirklich alles unternommen, dass sich die Demokraten ein-für-allemal diskreditieren. Die Blamage muß perfekt sein. Nach der Wahl möchte keiner mehr irgendetwas von den Demokraten wissen oder zu den Verlierern gehören. Jeder, der sich dann noch zu den Demokraten bekennt, muß damit rechnen, zu den Pädophilen, zu den Korrupten, zu den Lügnern, zu den Verrätern zu zählen und unweigerlich Untersuchungen über sich ergehen zu lassen.

Wie dann später die US-politische Staatsform aussieht und genannt wird, weiß ich nicht. Wie gesagt, mein Blick in die Spekulatius-Keksdose.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

mimi c.
mimi c.
25. Aug. 2020 18:05
Antwort an  hubi stendahl

Wohl alles ein inszeniertes Spektakel, wofür sehr viele Fakten sprechen. Näheres hier:

Bringt die Clowns rein, denn der Zirkus ist in der Stadt [theblogcat.de]

Missie Mabel
Missie Mabel
25. Aug. 2020 21:58
Antwort an  mimi c.

Werte mimi c.,

einen interessanten Namen hat „theblogcat“ gewählt: cat heißt im „geheimen Jargon“ Agent 😊.

Der Tiefe Staat steuert derzeit mit vielen Blogs wohl kräftig gegen. Nicht kirre machen lassen, alles wird gut!

Gott mit uns
Missie

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
25. Aug. 2020 11:46

Es wird ja immer noch nicht geglaubt oder begriffen, was da eigentlich abgeht; Trump, Lockdown, Covid.

Wer Ohren hat zu hören, der höre! Wer Augen hat zu sehen, der siehe! Die Auseinandersetzung ist durchaus als biblisch zu bezeichnen.

Bei allem in jeder Hinsicht berechtigtem Misstrauen gegenüber den verbrecherischen USA, sind diese Empfehlungen einfach sehr sinnvoll. Die bisher beste und brandaktuelle Zusammenfassung der miteinander verbundenen Vorgänge finden sich hier am Wegesrand. Englischkenntnisse sind vorteilhaft, da Google nicht perfekt übersetzt.

Demzufolge ist alles, was uns durch unsere Medien präsentiert wird, inkl. RT Deutsch oder Sputnik, „Fake“. Wir werden nicht nur abschnittsweise belogen; wir werden 24/7 belogen! Für schwache Nerven ist das hier nichts! Wenn Aufklärung nicht mehr hilft, wird der Hammer erforderlich werden. Kommentare hierzu sind eigentlich überflüssig.

boersenwolf news trend, familie, finanzen, gesara [boersenwolf.blogspot.com]

Ich selbst werde mich jetzt auch aus diesem Blog zurückziehen. Mir reicht mein eigener „Kotzeimer“. 😉

Noch ein kleines Geschenk an die Gemeinde:

QMAP: Qanon Drops & POTUS Tweets [qmap.pub]

Herz über Verstand!

Webster Robert
Webster Robert
25. Aug. 2020 19:48

Angesichts des Berichts, dass Kinder die ganze Zeit entführt wurden , gefoltert, ermordet, ihr Adrenochrom geerntet … Wenn dieser Plan viel früher auf den Weg gebracht worden wäre … hätte er vermutlich viele tausend [Milliarden] Kinderleben gerettet …   1:06:25 Warum dauert es so lange? … Warum? es über 20 Jahre, bevor sie Maßnahmen ergriffen haben? Warum haben sie nicht früher gehandelt?
Das soll man Q und allen anderen,angeblich Guten, verzeihen können?

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 10:25
Antwort an  Webster Robert

Wer die englische Version verstanden hat (das Google-Translat-Traktat ist fürchterlich), weiß, dass dieser Plan bereits seit der Ermordung J.F.Kennedys entstanden ist, der erste, der diese Verschwörung definitiv öffentlich bekannt gemacht hat, deshalb ja auch seine Ermordung. Das ist der eine Grund.

Der andere, sehr entscheidende ist, dass man die globale Präsenz dieses Dämons in seinem Umfang noch nicht gesehen hat. Man war der Meinung, die Säuberung der USA würde reichen. Dass all diese Tatsachen natürlich eine fließende Herangehensweise erfordern, liegt auf der Hand. Die Kabale plant seit Jahrtausenden. Da lässt sich ein kurzzeitiger Handstreich recht leicht abwehren.

Wir brauchen Geduld und eine Strategie, bei welcher der Dämon aus der Fassung gerät. Und genau das zeigt sich jetzt. Da sind aber noch einige Gründe mehr dabei. Man ist bemüht, das Überleben der Gemarterten in den Katakomben oder das Überleben der Geiseln auf unserem Reichsgebiet sicherzustellen, die gemarterten Melkkühe also tatsächlich vom Eis runter zu holen und nicht einbrechen zu lassen.

Im Krieg wird über Verzeihung nicht viel nachgedacht, nicht die eigenen Fehler berücksichtigend und gegenüber dem Feind schon gar nicht. Also ohne entsprechende Logistik und Strategieplanung in Anbetracht dieses Gegners ist das Projekt zum Scheitern verurteilt, und zwar schneller, als man sich vorstellen kann.

Rabe
Rabe
26. Aug. 2020 17:03
Antwort an  Webster Robert

Was sagt einem „Wenn die Zeit reif ist.“? Diese Worte haben schon eine Bedeutung, denn warum wohl scheiterten alle, die dieses System im Fischezeitalter oder Kali Yuga früher herausforderten? Weil die Zeit nicht reif war. Die nötigen kosmischen Energien und Zeichen und der fruchtbare Boden dafür nicht da waren.

Und warum sollten Q und alle anderen deine Verzeihung nötig haben, werter Webster Robert? Wie oft hast du denn schon dieses System konfrontiert, dabei dein Leben aufs Spiel gesetzt und wieviele Kinder hast Du dadurch gerettet?

Zum Weiterlesen hier klicken

Und sage mir jetzt nicht, dass Dir das nicht möglich ist, da du nicht die Macht dazu hast. Niemand hat die Macht dazu, wenn er oder sie sich entmächtigen. Alle haben die Macht dazu, wenn sie sich ermächtigen und nicht wie Feiglinge voller Angst an diese jetzige physische Existenz klammern.

Was sich hier teilweise eingebildet und echauffiert wird über Leute, welche diesem satanischen System Auge in Auge gegenüberstehen, ist einfach nur ekelhaft. Ganz ehrlich, als Deutscher schäme ich mich für solche Beiträge. Mir würde es nicht mal im Traum einfallen überhaupt derartig unverschämte Worte an andere zu richten, während man selbst aber nicht die selbige Leistung erbringt.

Kein Putin, Trump oder sonst wer ist im Übrigen dafür verantwortlich, deutsche Kinderleben zu schützen. Sondern die Deutschen sind es. Diese Verantwortung liegt also zum Teil bei jedem lebenden Deutschen. Bevor du also meinst, andere hätten deine Verzeihung nötig, werter Webster Robert, fang doch mal damit an zu üben, Dir selbst zu verzeihen, denn diese Kinder sterben nicht, weil die gemeinen Trumps und Putins dieser Welt das nicht verhindern, sondern weil ein Großteil der Menschen es nicht verhindert, „Aufgewachte“ und „Schlafschafe“ eingeschlossen.

Warum es so lange dauert? Weil die Meisten schlafen oder es sich in diesem System bequem gemacht haben, verweichlicht, ängstlich und dekadent sind (trotz, dass sie vermeintlich aufgewacht sind. Aber alle Wahrheit über die Welt und das satanische System bringen herzlich wenig, wenn die einzige Reaktion darauf aus jammern und meckern und nörgeln in Internet besteht) und dieses System mit ihrer eigenen Schaffenskraft am Besten auch noch am Leben halten.

Ich kann dieses arrogante, unangebrachte Geschwafel, meistens auch noch aus einer zelebrierten Opfermentalität heraus, von wegen: „X, Y, Z erreicht sowieso nichts/hat nichts erreicht und ich kann ihnen nicht vergeben!“, nicht mehr hören. Wie abgehoben, unanständig, respektlos und realitätsfremd muss man sein?

Sich einzubilden man könnte andere Menschen auf diese Art und Weise attackieren, obwohl man selbst meistens nur aus dem wohligen Heim vor dem Computerbildschirm dieses böse System kritisiert und noch nie in einer handfesten, physischen Konfrontation mit diesen Satanisten war, um die Kinder die dort gefoltert und getötet werden zu retten, lässt mich rot sehen. Solches Verhalten ist eines Deutschen absolut unwürdig.

H u S
Rabe

Webster Robert
Webster Robert
26. Aug. 2020 20:49
Antwort an  Rabe

Erstens,wenn ich es auf mich beziehe,hatte ich es bis vor kurzem gar nicht auf dem Schirm,was alles den Kindern angetan wurde.
Zweitens,wenn die erzählen das es schon ein Jahrzehnte langer Plan ist,die Welt von solchen Kreaturen zu befreien,sie schon seit Jahrzehnten es zuliesen,Nsa,Militär Hochrangige Persönlichkeiten,mit Macht,Einfluss und Geld, davon wussten,was diesen Kindern angetan wurde,dann gibt es keine Entschuldigung dafür. Und ja ,es ist einem Deutschen unwürdig,solche Beleidigungen rauszuhauen,wie du es machst. Denke du verstehst den Sinn gar nicht,an solchen Aussagen.

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 21:41
Antwort an  Webster Robert

Helfen Sie erst einmal dabei mit, unsere Enkel in unseren schulischen Verblendungsanstalten von den teilerstickenden Sklavenlappen in ihren Gesichtern zu befreien.
Und helfen Sie danach mit, die rotgrüne PädoPestilenz aus dem Reichstag zu entfernen.
Wie wäre das?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Paul-Wilhelm Hermsen
Rabe
Rabe
30. Aug. 2020 20:04
Antwort an  Webster Robert

Deine Angaben berechtigen Dich in keinster Weise so mit Menschen zu sprechen, die diesem System tatsächlich Tag für Tag mit Einsatz ihres Lebens gegenüberstehen. Davon ab redest du dich nur heraus. Wieviele Jahre weißt du denn nun schon vom Leid der Kinder und wieviele hast unter Einsatz deines eigenen Lebens denn in der Zwischenzeit gerettet? Immerhin forderst du dies ja auch von anderen? Also wirst du wohl hoffentlich dieselbe Messlatte bei dir selbst anlegen.

Zum Weiterlesen hier klicken

Im Internet in der warmen Stube kann jeder meckern. Das soll Dir auch vergönnt sein. Aber spiele Dich nicht so auf, als hätten andere deine Vergebung nötig. Was meine „Beleidigungen“ in deine Richtung anbelangt, erstens scheinst du da sehr dünnhäutig zu sein und zweitens tut die Wahrheit in dem Fall wohl weh, denn deine Aussagen sind arrogant und unangebracht.

Ich verstehe den Sinn hinter vielen deiner weinerlichen, meckernden Beiträge durchaus. Du suhlst dich halt offenbar gerne in der Opferrolle und stellst dann auch noch Forderungen an andere, dich gefälligst zu retten und deine Probleme zu lösen. Wie schon gesagt, unwürdig. Mehr sage ich zu dem Thema nun nicht mehr. Wirke wie du möchtest, jeder ist für sich verantwortlich.

Triton:

Du sprichst von Gewalt, ich sprach von Macht. Für mich sind das zwei paar Schuhe. Grundsätzlich bin ich völlig dafür, dass jeder Deutsche das Recht haben sollteWaffen zu tragen. Persönlich bin ich kein Pazifist. Wobei auch eine Schusswaffe ziemlich nutzlos ist, wenn ich ansonsten ein dekadenter, verweichlichter, untrainierter, vergifteter Fleischsack bin.

Ganz ohne Gewalt wird es sicher nicht funktionieren. Man muss bei der Anwendung von Macht und Gewalt aber stets gut darauf achten, auf welche Art und Weise man sie einsetzt und für was, meiner Meinung nach zumindest. Aber das ist bei jeder Art von Waffe der Fall. Man muss halt aufpassen, nicht wie so oft die Falschen energetisch zu füttern.

Ob man seine physische Existenz angstfrei aufgeben kann, hängt doch nur davon ab, ob man den Tod fürchtet oder nicht. Da der Tod aber nichts schlimmes darstellt und lediglich unser momentaner physischer Körper vergeht, während die Seele sowieso unsterblich ist, sehe ich nicht, wovor man dahingehend großartig Angst haben sollte. Außer man gehört zur Sorte Merkel, Soros, Gates und deren Strippenziehern. Dann hätte ich vor dem Tod womöglich auch Angst.

Wenn man sich von so einer Art Angst leiten lässt, führt das meiner Meinung nach zu unguten Entscheidungen und Taten. Da bringt einem auch der Besitz einer Schusswaffe nichts. Ganz im Gegenteil, man lässt sich dadurch womöglich gar zu Taten hinreißen und manipulieren, die den eigenen Zielen abträglich sind und Jenen dienen. Von den physischen Dingen loslassen lernen muss man doch sowieso, da man nichts davon mitnehmen kann. Mal ganz davon ab, die allermeisten Menschen behandeln ihren eigenen Körper wie den letzten Dreck, stopfen ihn mit wertlosen, chemisch vergifteten Fraß voll, werden kranker und kranker, weil sie sich keinerlei Gedanken darum machen, wie man wirklich gesund und heil wird und bleibt. Stattdessen nimmt man lieber symptombehandelnde, vergiftete Pillen, damit man nicht merkt, wie man von innen langsam verfault. Dabei sollten sie ihren Körper wie einen Tempel behandeln.

Aber wenn es dem Tod (potentiell) entgegen geht, dann klammert man sich auf einmal an diesen physischen Körper. Das ist doch nichts weiter als irrationale Angst. Klar sollte man sein Leben nicht wegwerfen, immerhin ist es sehr viel wert, weil wir hier soviel lernen können und wir diese Fähigkeiten und Erkenntnisse mitnehmen und behalten können.

Ich würde auch niemals behaupten, man dürfe sich nicht mit Waffengewalt verteidigen und zur Wehr setzen, wenn man durch solche bedroht ist. Gar keine Frage. Wenn ich allerdings bereit bin meine physische Existenz für ein hohes Ziel aufzugeben, spielt es doch erst mal gar keine Rolle mehr, ob ich nun eine Waffe in Form einer Schusswaffe trage oder nicht, oder? Die Waffe spielt natürlich eine Rolle, wenn es um das Erreichen der Ziele geht. Aber neben Schusswaffen gibt es da auch noch sehr viele andere Formen von Waffen, mit denen man sich wehren kann, oder? Und wie steht es um Resonanz und Schwingung. Wie können die hier zum Einsatz kommen? Diese effektiv anwenden zu können ist sicher schwer, aber doch nicht unmöglich.

Ich würde mich nicht selbst entmachtet fühlen oder Angst spüren, nur weil ich keine Schusswaffe besitze. Das lähmt nur. Und dann erreicht man alles andere auch nicht, die Schusswaffe eingeschlossen.

H u S
Rabe

Triton
Triton
26. Aug. 2020 21:17
Antwort an  Rabe

Alle haben die Macht dazu, wenn sie sich ermächtigen und nicht wie Feiglinge voller Angst an diese jetzige physische Existenz klammern.“

Nein. Es gibt Situationen, die man nicht ohne Gewalt lösen kann. Und es liegt ganz einfach in der Natur der Sache, daß ich meine eigene Existenz nur mit einem ausreichend großen Ballermann vor der Brust beruhigt sicherstellen kann. Niemand hier ist derart weit entwickelt, daß er seine physische Existenz ohne diesen Schutz angstfrei aufgibt.

Ich glaube nicht, daß man die Situation noch ohne Gewalt lösen kann, einfach deshalb, weil die Dunkelseite nur diese Form der Verständigung versteht. Niemand von denen wird in Tränen aufgehen und sagen, es war ja gar nicht so gemeint.

Wir sind auf einen Retter, der Gewalt anwenden kann, angewiesen. Ich betrachte das als Naturgesetz.

Marco
Marco
25. Aug. 2020 12:08

Finanzen:

– Wir werden jegliche Zinszahlungen für unsere Staatsschulden an die Hochfinanz beenden. Dies gibt uns sofort einen Spielraum von 1 Billionen US-Dollar.
– Wir erklären die Hochfinanz als organisiertes Verbrechen gegen das Volk der USA, beschlagnahmen sämtliches Vermögen und inhaftieren alle Schuldigen.
– Wir Drucken unser eigenes zinslose Geld und befreien uns so aus der internationalen Zinsknechtschaft.
– Amerika wird innerhalb der nächsten 4 Jahre das reichste Land der Welt

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 10:38
Antwort an  Marco

So ist es geplant!

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
25. Aug. 2020 12:51

Man kann nichts mehr glauben, es wird einem immer schwerer gemacht.

Die Bewertungsfilter, die einem in jahrelanger, perfider Art und Weise abtrainiert wurden, werden wieder aktiviert. Die Sicherheitsleinen, die einen in dieser Welt getragen haben, reißen eine nach der anderen.

Was tun? Wem kann man überhaupt noch trauen? Auf wen kann man bauen? Am Ende ist jeder auf sich selbst zurückgeworfen. Ich denke, es ist wichtig, daß so viele Menschen wie möglich an diesen Punkt kommen, um sich von hier aus neu orientieren zu können. Rückzug und Kräfte erkennen/sammeln, um neue Bewertungen vorzunehmen, neue Wege zu suche und neue Sicherheitsleinen zu knüpfen.

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 10:45
Antwort an  Erdbeerschorsch

So sollte es sein. So wird es empfohlen. Eine neue Justierung des Selbst, eine Revitalisierung spiritueller Kräfte, von denen der Mensch systematisch durch den Dämon getrennt wurde. Die vedischen Völker dieser Erde hatten all das noch. Dann kam die Eroberung durch die Archonten und die Versklavung der Erdbevölkerung nahm ihren Lauf.

Alles im Internet zu finden – trotz wachsender Zensur!

Claus
Claus
25. Aug. 2020 19:59

Vieles was der Trump da verspricht, hat er auch schon vor vier Jahren versprochen. Was hat er bisher umgesetzt?

Was ich ihm zugute halte, ist, dass er keinen neuen Krieg (Iran oder Nordkorea) vom Zaun gebrochen hat. Was ich ihm übel nehme, ist die Sache mit Jerusalem.

Was mich enttäuscht hat, ist, dass er es nicht versucht hat, auf Putin zuzugehen. Darauf hatte ich sehr gehofft. Dies wäre nicht zuletzt auch für Europa positiv gewesen. Unsere LeiDmedien und Politclowns hätten dann wohl nicht mehr so viel in Richtung Russland zu hetzen. Stattdessen verlegt Trump nun weitere US-Soldaten (in Richtung Russland) nach Polen, wobei ich über jeden US-Soldaten dankbar bin, der hier die Flatter macht.

Dieser Tage sind hier zwei 3er-Formationen von irgendwelchen lautdröhnenden Militärflugzeugen (keine Jets) durch die Gegend geflogen. Laut Flugradar US-amerikanischer Herkunft ohne weitere Angaben. Gelandet sind sie schließlich auf dem ehemaligen französischen Militärflughafen bei Bremgarten. Am nächsten Tag hatte ich sie gehört, aber diesmal nicht gesehen.

„Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt“ Zitat Angela Merkel

Angela Merkel – Vor der Wahl und nach der Wahl [YT]

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 10:51
Antwort an  Claus

Diese totalitäre NWO wird nicht kommen. Sie ist nicht beabsichtigt; nicht von Trump, nicht von Putin, nicht von Xi. Nur von der Kabale. Und die wird ausgerottet. Die Medien sind das Sprachrohr der Kabale. Sie kübeln nichts Anderes als einen Haufen Scheixe in die Köpfe ihrer Opfer.

Trump, Putin und Xi arbeiten an der Säuberung längst zusammen. Seite an Seite. Es ist die Allianz, die einen Krieg führt, der so gänzlich anders ist, als alle Kriege bisher. Die Menschheit soll da rausgehalten werden.

Deichelmauke
Deichelmauke
26. Aug. 2020 19:28
Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 18:08
Antwort an  Claus

Polen – ein heißes Pflaster!

Sollen die militärischen Kräfte Putins in Polen die „Dumbs“ ausräumen? Ernsthaft? Die haben sich um Italien gekümmert. Das hat niemanden beunruhigt. Sehr merkwürdig. Wie groß wäre das Geschrei aber in Polen?

Trumb und Putin? Vor kurzem hat Trump Putin noch um eine „Audienz“ gebeten. Um den Inhalt ist nichts bekannt. Vor der Bühne „business as usual“. Hinter der Bühne „high noon“.

Mal schauen, wer sich um die „Dumbs“ im Iran kümmert?! Israel wird es definitiv nicht sein.

Am Anfang seiner Karriere ließ Trump verlauten: „Deutschland kommt zuletzt dran.“ Kann sich niemand mehr erinnern? Alle schon durch 5G verstrahlt?

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 20:05
Antwort an  N8waechter

Das ist ein Satz, der sich mir voll ins Bewusstsein gebrannt hat. Ich würde sehr gerne, kann aber weder Zeit, Ort noch Quelle benennen.

Du kannst sicher sein, dass ich mich darüber richtig ärgere, wie ich mich damals über diesen Satz geärgert habe. Damals dachte ich noch: „Dieser Schei*er spuckt aber verdammt große Töne!“

Ich habe diese Aussage als bekannt vorausgesetzt.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
26. Aug. 2020 21:17
Antwort an  N8waechter

Ich bringe solche Sachen eher nicht, wenn ich sie nicht belegen kann. Und ich habe eine Menge gehört, was ich nicht belegen kann.
Das hier hatte mich damals über eine längere Zeit geärgert und ist deshalb bis heute gegenwärtig, als wäre es erst gestern gewesen. Deshalb auch meine unterschwellig ärgerliche Tonlage von wegen „verstrahlt“ mit Anspielung auf 5G.
Ich bin immer noch kein TrumpFAN, muss aber erkennen, dass dieser Polterer ein Mensch ist, der (Angriffs)Kriege offenbar hasst und der sein Volk wert zu schätzen und zu lieben scheint.
Allein seine Gegner zeichnen ihn für mich als positiv herausragenden Menschen aus.
Wir werden erfahren, was sich in diesen Zeiten hinter den Kulissen ereignet hat.
Und die Welt wird erschüttert sein,
von welchen Bestien die Menschheit heimgesucht wurde.
Die Weltöffentlichkeit muss deren Verurteilung beiwohnen, sonst findet keine Heilung statt.
Seit Nürnberg war sich die Kabale wohl sicher, ihre ultimativ bösen Agitationen durch ihre Lakaien einem Deutschen Paias in die Schuhe schieben zu können.
Heute erkennen sie sich selbst, wenn sie sich noch trauen, in den Spiegel zu schauen.
Denn sie sehen dort die Fratze des Satans!

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Paul-Wilhelm Hermsen
Sailor
Sailor
27. Aug. 2020 10:15
Antwort an  N8waechter

PS, Q-Tropfen 713, Seals und Jaguars …

Centipede Nation Staff [centipedenation.com] beschäftigt sich mit diesem Tropfen, verbindet ihn mit einem kryptischen Tweet von Präsident Trump am gleichen Tag, sieht hier die Verbindung mit einem Beitrag bei Instagram und fügt den Hinweis zu einem lesenswerten Wikipedia-Artikel bei.

Der Weg verwirrt nun ein wenig, aber der Wikipedia-Artikel ist doch sehr interessant und passt, meines Erachtens, schon sehr gut zum Thema Deines neuen Beitrags. 🙂

Judge Advocate General’s Corps [de.wikipedia.org], die deutsche Wiki-Version.

Nein, ich spekuliere nun nicht, warte ab und wünsche allen einen entspannten Tag. 🙂

Konzept Nr. 16
Konzept Nr. 16
26. Aug. 2020 21:04
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

die Quelle hast Du seinerzeit selbst geliefert. Müsste gewesen sein, als der POTUS AM (und andere) zum Besuch in die VS geladen hatte. Du hattest unter anderem das Video hochgeladen, in welchem er diese Worte sprach.

HuS

Der Wolf
Der Wolf
27. Aug. 2020 14:34
Antwort an  N8waechter

Ich habe auch noch diesen Satz im Kopf und meine ihn auch hier gelesen zu haben. Habe ich allerdings anders verstanden als Paul-Wilhelm, nämlich im Sinne vom Abschluß einer Operation. Mit mangelnder Wertschätzung habe ich das überhaupt nicht in Verbindung gebracht. Allerdings weiß ich die genaue Quelle jetzt auch nicht mehr.

Auch aus entwicklungslogischen Gründen komme ich zu einem ähnlichen Schluß. Es wird ein krachendes Finale geben. Und das wird zweifelsohne hier stattfinden. Denn schließlich geht es darum, daß die ganze moderne Weltordnung, wie sie seit 1945 etabliert wurde, auseinanderfliegen wird, ja muß! Alle Lügen, alles Unrecht gegen Deutschland, aber auch das andere weltweite Unrecht sowie das jahrtausendealte satanische Programm zur Versklavung der Menschheit kommen nun zu ihrem Ende. Und wir werden die historischen Zeugen dieses Ereignisses sein.

Das werden die Insassen der BRD alleine aus eigener Kraft natürlich niemals schaffen. Hier stimme ich Triton zu, der das weiter oben in ähnlicher Weise zum Ausdruck gebracht hat. D.h., am Ende werden wir gerettet werden müssen. Wie weit ein Trump oder Putin daran beteiligt sein werden, bleibe dahin gestellt. Immerhin sind sie die Vertreter derjenigen Staaten bzw. Mächte, die entscheidend mitverantwortlich waren bzw. sind für die Etablierung des internationalen Unrechts gegen Deutschland, aber auch gegen die übrige Menschheit. Dieses muß erst einmal eingestanden und – soweit möglich – abgetragen werden. Den Hsi sehe ich übrigens nicht als Retter. Die Chinesen kochen ihr eigenes Süppchen und meinen es keineswegs freundlich.

Dennoch: Die Ereignisse in Berlin vom 1. August d.J. sowie die dort stattfindenden kommenden Aktionen, sind die entscheidenden Steine, die ins Rollen kommen müssen, um die finale Ereigniskette in Gang zu setzen.

MdG

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
25. Aug. 2020 20:34

Das Wahlprogramm gefällt. Könnte von Höcke sein.

China regresspflichtig machen, de facto-Abschaffung der FED aus Jxxenhand, star trek. Amerikanische Bürger zuerst. JFK hat es ja auch versucht, zumindest angedacht.

Ich glaub kaum, das die KPC und die Rothschulds dieser Welt das sich so ohne weiteres gefallen lassen. Mal schau’n was kommt.

Nebenbei: Hier braut sich richtig was zusammen. Zum Wochenende soll das Wetter auf 25° C „gehaarp“ werden.

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
26. Aug. 2020 11:28
Antwort an  Siegfried Hermann

Hallo Siegfried Hermann.

Wäre ja schön, wenn sich was zusammenbrauen würde! Aber die Berliner „Staats Vergewaltiger“ haben schon wieder vorgesorgt. Demo am Samstag verboten!.

Natürlich sind Rechte, Reichsdeutsche und Krawallmacher die Schuldigen. Einem Soldaten, der in Afgahnistan gefallen ist, wird in Bielefeld eine Ehrung (ein Platz nach seinem Namen) verweigert mit der Begründung: Es könnte sonst zu einem „Hotspot für Rechte“ werden.

Aber etwas tut sich doch! Das Lumpenpack bekommt es langsam mit der Angst zu tun! Und das wird immer mehr Offensichtlich.

Heil und Thors Segen.

„Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Claus
Claus
26. Aug. 2020 14:28

Mutig sind sie ja, „unsere“ Politiker. Die sollten vielleicht mal Gas geben, was den Burggraben und die Mauer um den Reich(t)stag angeht. Es könnte sonst eines Tages zu spät sein.

„Ihr da drinnen, macht auf, lasst und rein!“
„Oh nein, wir lassen euch nicht rein!“
„Guuuuut und wir lassen euch nicht mehr raus!“

Amelie
Amelie
26. Aug. 2020 20:09
Antwort an  Claus

Dann wird man vermutlich erstmal die unterirdischen Gänge dichtmachen müssen, die eventuell zum BER führen und M. fliegt dann ab nach Paraguay.

Werter Fenriswolf von Asgard,

Zum Wochenende soll das Wetter auf 25° C „gehaarpt“ werden.“

Im Süden haben wir ein seltsames Wetter. Die Nächte sind mitten im Sommer irre kalt. Und wer, wie heute Morgen gegen 7.00 Uhr ins Freie ging, wurde man von einem extrem heißen Wind empfangen. Das haben mehrere Personen festgestellt. Das erinnerte mich ein wenig an die Brände in Kalifornien, wo von plötzlich auftretenden heißen Winden die Rede war.

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
26. Aug. 2020 21:29
Antwort an  Amelie

Werte Amelie,

ist mir heute hier in Ulm/Donau auch aufgefallen. Nachts Balkontüre zu, weil affenkalt, und am Morgen mal richtig schön warm. Aber mich wundert eh nichts mehr! Die Leute spinnen, das Wetter spinnt und von der Politik brauchen wir ja mal gar nicht reden.

Heil und Thors Segen.

Lena
Lena
27. Aug. 2020 17:01
Antwort an  Amelie

Werte Amelie!

Warum immer wieder oder besser, immer noch, diese gewisse „Wehrkraftzersetzung“ – Merkel fliegt nach Paraguay? In Berlin wurde schon so einiges geflutet und Paraguay fällt schon lange aus wegen is´ nich´.

Wir mit Gott!
Lena

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
26. Aug. 2020 19:37

Die können verbieten was sie wollen. Ballweg will beim BVG klagen mit „Anwälten“. (Achtung Mehrzahl beachten)

Das Ding wird laufen, so oder so. Und wenn 500.000 an der Meile „spazieren“ oder wie die Orientalen „Familientreff machen“. Die letzte Info: Mehrere „Chapters“ wollen zur „Party“ fahren. Die tun gewiss alles, nur nicht sich vom roten Geisel der Menschheit vorführen zu lassen. Im September soll Urlaubssperre kommen.

Nebenbei Kommunalwahlen NRW: Ich habe bis heute keine Wahlbenachrichtigung, sonst 4 Wochen vorher immer. Rechnerisch kann so auch keine „Briefwahl“ mehr stattfinden. Das stinkt bis zum Abwinken.

Triton
Triton
26. Aug. 2020 21:33
Antwort an  Siegfried Hermann

Es scheint klar, daß die Bürgermeister/innen [Im Ernst? „*Innen“ » Bilddatei 🤦🏼‍♂️] etwas wissen, was ihr Anhängsel nicht weiß.

Auch sehe ich hinter dem Lächeln der Bürgermeisterin einen sehr angespannten Gesichtsausdruck. Parteiwerbung auf Fahrzeugen sind auch schon verschwunden, es hat sich eventuell etwas rumgesprochen.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
26. Aug. 2020 19:30
Antwort an  Siegfried Hermann

Gestern noch gerätselt. Heute geliefert:

Die Korruptions-Milliarden: Was Chinas KP-Kader in der Schweiz gebunkert haben [epochtimes.de]

In Ordnung. Mit 10 Billionen US-Dollars lassen sich Millionen Arbeitsplätze generieren.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
27. Aug. 2020 13:48
Antwort an  Siegfried Hermann

Jetzt holt er den Hammer raus:

„Wir tolerieren keine Plünderungen, Gewalt und Anarchie“: Trump entsendet Nationalgardisten nach Kenosha [epochtimes.de]

Warum nicht bis zum Oktober (mit tausenden Toten) warten!? Dann hätte er allen Grund erst mal die Dämonratten kleinzumachen und nebenbei einen Haufen BL-Idioten nach Afrika zu reimportieren. Meiner Meinung nach das strategische Ziel dieses ganze Gehampel.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
27. Aug. 2020 19:25
Antwort an  Siegfried Hermann

Was für ein Tempo!

„Keine Zukunft“: Huawei laufen die Mitarbeiter davon [epochtimes.de]

Das ist nicht irgendeine Hinterhof-Bastelbude, sondern „der“ von der KPC bestimmte und geführte Konzern, um in der Telekommunikationbranche Werksspionage zu betreiben, Daten abzuschöpfen und Überwachung global durchzudrücken. Ähnlich wie MS mit ihren OS, oder Cisco im Routermarkt mit zahlreichen Hintertürchen für die NSA.

Hier wird jetzt quasi mit bits geschossen und es herrscht de fakto Kriegszustand.

Solarplexus
Solarplexus
28. Aug. 2020 9:25
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

im Falle dessen, dass diese Nach-richt stimmt, stellt sich doch die Frage, wo laufen diese Mitarbeiter denn hin? Wenn Mann sich in diesem China „frei“ bewegen kann! 😉 In welche „Sicherheitslücke“ geraten sie denn durch ihr Fehlhalten.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
25. Aug. 2020 20:35

au Backe
Freudscher Vertuer. Das „nicht“ fehlt natürlich.

Solarplexus
Solarplexus
26. Aug. 2020 21:37

Themenfremd

Habe vor 14 Tagen eine schnelle Vollnarkose (RSI) im Krankenhaus erhalten. Ich fühle mich immer noch davon beeinflusst in alltäglichen Dingen.

Kann mir jemand aus der Gemeinde Hinweise zum Ausschleichen der Narkotika geben, außer den typischen Kram, wie Zeolith etc.?

Ich wurde von diesem Vorgang komplett überrascht, da eigentlich eine ambulante OP in Erwägung gezogen wurde und mit dieser Methode wurde ich aus versicherungstechnischen Gründen 1 Übernachtung dabehalten. Da ich sonst keine Medikamente in den letzten Jahrzehnten zu mir genommen habe und selten Alkohol zu mir führe, reagiert mein Körper schon sehr feinfühlig auf diese Trübung meiner Sinne.

Wenn jemand Rat weiß, danke!

pedrobergerac
pedrobergerac
27. Aug. 2020 11:55
Antwort an  Solarplexus

Werter solarplexus,

vielleicht werden Sie hier fündig:

soluna.de

Ich habe davon beste Empfehlungen bekommen.

Tim1964
Tim1964
27. Aug. 2020 11:56
Antwort an  Solarplexus

Möglichst viel echtes Quellwasser trinken! Suchen Sie sich eine natürliche Quelle und trinken was geht, bis alles ausgespült ist!

Maro
Maro
27. Aug. 2020 14:35
Antwort an  Solarplexus

Ich würde es mit Wassermedizin machen. Auf einen Zettel schreiben:

„Narkosemittel ausleiten
Es geht mir gut“

Ein Glas gutes Wasser daraufstellen und den Tag über trinken. 4 – 5 Tage lang und überhaupt viel Wasser trinken.

Solo Manolo
Solo Manolo
27. Aug. 2020 16:34
Antwort an  Solarplexus

Leberreinigung nach Andreas Moritz durchführen. Die Leber ist das Entgiftungsorgan. Gibt ein Buch von ihm: „Die wundersame Leber- Gallenblasenreinigung“. Alle 4 Wochen machen, mind. 6 mal. Genau an den Ablauf halten. Es ist erstaunlich, was da alles rauskommt.
Ich schreibe das aus Erfahrung.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Solo Manolo
ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
27. Aug. 2020 11:58

[hierhin ausgelagert]

Solarplexus
Solarplexus
27. Aug. 2020 17:32

Eidadautz, so läuft also der virale Geldhase.

Die Roche Connection: Wie Prof. Christian Drosten mit Steuergeldern forscht und Ergebnisse erzielt – und sein Arbeitgeber die Millionengewinne privaten Firmen überlässt. [corona-transition.org]

Die lukrativen Allianzen bringen den Chefvirologen der Charité in Erklärungsnot — und mit ihm die Bundesregierung.