Gemengelage am 7. September 2020

-

Das “Corona“-Narrativ bekommt allmählich sichtbare Risse und der Endkampf spitzt sich augenscheinlich langsam aber sicher zu, wie das Getrommel um die Türkei und Griechenland sowie die stark nach Inszenierung riechende Posse um Herrn Nawalny zeigen. Letztere hat ein unbekannter Verfasser recht treffend auf den Punkt gebracht:

“Nordstream 2 ist fast fertig und die Amis wollen es um jeden Preis verhindern … Ich glaub, es wär jetzt höchste Zeit, den Skripal-Erfolg zu wiederholen und einen Nazi, der keinerlei Gefahr für mich in Russland darstellt, durch meinen hochdilettantischen Geheimdienst mit einem exklusiv russischen Gift im Flugzeug halb zu vergiften. Dieses lasse ich dann aber notlanden und ihn in ein russisches Krankenhaus einliefern, damit er auf jeden Fall überlebt, so dass ich ihn dann nach Deutschland ausfliegen lassen kann, damit die EU endlich Sanktionen gegen mich beschließt und Nordstream 2 ein zig-Milliardengrab für uns wird! Ja, das ist ein Spitzen-Plan, genau so mach ich’s!“ (Wladimir Putin)

“Corona“ und die Toten

In einem Bericht der US-Seuchenschutzbehörde CDC vom 2. September 2020 haben die Verfasser eine von den Spottdrosseln vollends ignorierte Kleinigkeit eingestanden. In dem wöchentlich erscheinenden Bericht findet sich unter der Rubrik “Begleiterkrankungen“ folgende Aussage:

“Tabelle 3 zeigt die Formen der gesundheitlichen Zustände und beitragende Ursachen, welche in Verbindung mit Todesfällen erwähnt werden, welche die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) beinhalten. Für 6 % der Todesfälle war COVID-19 die einzige genannte Ursache. Für Todesfälle mit Vorerkrankungen oder Ursachen zusätzlich zu COVID-19 gab es durchschnittlich 2,6 zusätzliche Erkrankungen oder Ursachen je Todesfall.“

[Sicherung als Bildschirmfoto]

Offiziell sind in den USA statistisch in besagtem Bericht insgesamt 169.044 Todesfälle als “Corona“-Opfer aufgeführt. 52.939 waren über 85 Jahre alt, 44.623 über 75 Jahre alt und 36.102 über 65 Jahre alt. Zusammengenommen finden sich folglich 133.664 Todesfälle oder 79 % der Gesamt“opfer“ im Alterssegment über 65. Und: 6 % der Gesamtzahl sind ~10.143 Fälle, welche laut aktueller Auswertung der US-Seuchenschutzbehörde “an Corona“ verstorben seien (“die einzige genannte Ursache“) – der Rest ist demnach “mit Corona“ verstorben. In welchem Altersbereich diese waren und inwiefern “Corona“ das Ableben im Einzelnen tatsächlich verursacht oder mit dazu beigetragen hat, wurde nicht weiter differenziert.

Schießereien und “Selbstverteidigung“

Übersee erlebt weiterhin Gewaltexzesse, Plünderungen und brennende Häuser und Geschäfte in einigen demokratisch geführten Großstädten sowie lokale Ausschreitungen, wie unlängst in Kenosha im US-Bundesstaat Wisconsin. Der 17-jährige Kyle Rittenhouse hatte bei einer Demonstration auf drei Menschen geschossen und zwei von ihnen getötet. Er befindet sich in Haft und ihm wird Mord vorgeworfen. Nun hat sich sein Anwalt ausführlich geäußert und die Situation aus Sicht seines Klienten dargelegt.

Demnach sei der junge Mann “von einem ‚Mob‘ gejagt“ worden, als er sich auf dem Weg zu einem Autohändler befand, wo er das Geschäft vor Vandalismus schützen wollte. Einer seiner Verfolger sei “auf ihn zugestürzt“ und Herr Rittenhouse habe aus Notwehr auf ihn geschossen. Er habe erste Hilfe leisten wollen, sei jedoch umgehend von Umstehenden angegriffen worden. Auf der nachfolgenden Flucht stürzte er und sei mit einem Skateboard an den Kopf geschlagen worden, woraufhin er einen weiteren Angreifer erschoss und einen dritten in den Arm traf (dieser sei bewaffnet gewesen). Im Netz umlaufende Filmaufnahmen bestätigen diese Darstellung.

Ein weiterer Fall ereignete sich in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Dort war ein Anhänger der konservativen Gruppe “Patriot Prayer“, Aaron Danielson, auf offener Straße erschossen worden und Filmaufnahmen erwecken den Eindruck, dass die Tötung gezielt aufgrund politischer Motive stattgefunden habe. Gegenüber vice.com behauptete der Schütze, Michael Forest Reinoehl (laut “Sozialen Medien 100 % Antifa“), er habe verhindern wollen, von Trump-Anhängern erstochen zu werden und in Notwehr gehandelt. Als das FBI und US-Marshalls ihn aufgrund eines Haftbefehls stellten, kam es zu einem Schusswechsel, welcher für Herrn Reinoehl tödlich endete.

Eine weitere Vorlage für angestiftete Proteste fand sich im Tod des 18-jährigen Schwarzen Deon Kay. Dieser war am vergangenen Mittwoch in Washington D.C. von einem Polizisten erschossen worden und nun wurde das Bildmaterial von dessen “Körperkamera“ öffentlich gemacht. Deutlich sichtbar hatte Herr Kay eine Schusswaffe in der rechten Hand und machte keinerlei Anstalten, diese abzulegen, woraufhin der Polizist ihn erschoss.

Rekordzahl an “Demonstrationen“

Eine aktuelle Studie zu den Demonstrationen in den USA, mit besonderem Augenmerk auf den Zeitraum nach dem Ableben von George Floyd Ende Mai, offenbart die Zustände innerhalb des Landes recht deutlich:

“Zwischen dem 24. Mai und dem 22. August hat ACLED [Ersteller der Studie] mehr als 10.600 Demonstrationsereignisse im ganzen Land erfasst. Über 10.100 davon – oder annähernd 95 % – beinhalten friedliche Protestierende. Weniger als 570 – oder rund 5 % – beinhalten gewalttätige Demonstranten. Deutlich über 80 % aller berichteten Demonstrationen während dieses Zeitraums stehen mit der Black Lives Matter-Bewegung oder der Covid-19-Pandemie in Verbindung.“

Unter dem Vorwand “Black Lives Matter“ fanden in besagtem Zeitraum “über 7.750 Demonstrationen“ an “mehr als 2.440 Orten in allen 50 Staaten und D.C.“ statt. Woher das Geld für diese große Zahl an Demonstrationen kam und weiterhin kommt, wurde in der Studie unbeachtet gelassen.

Doppelt wählen?

Wenn es nach den Spottdrosseln geht, war es genau das, was US-Präsident Donald Trump von seinen Anhängern forderte. Angesichts einiger Bundesstaaten und Wahlbezirke, welche wegen “Corona“ massenweise Briefwahl-Sendungen an registrierte Wähler geschickt haben, befürchtet die US-Administration massiven Wahlbetrug. Warum?

In den USA gibt es, neben dem Kreuzchen im Wahllokal, die Möglichkeit mittels Briefwahl abzustimmen. Dabei gibt es zwei Wege: einmal über den sogenannten “absentee ballot“ (Abwesenheitswahlschein), welcher zum Einsatz kommt, wenn der Wähler keine Möglichkeit hat ins Wahllokal zu gehen (beispielsweise weil er verreist oder als Soldat im Einsatz ist). Darüber hinaus gibt es das sogenannte “mail-in voting“ (Briefwahl), bei welcher der Wahlschein ausgefüllt zurückgesandt wird oder in ein spezielles Fach in reguläre Briefkästen eingeworfen wird. Diese werden entsprechend eingesammelt und ausgewertet. So die Theorie.

Was hat Donald Trump nun tatsächlich gesagt, oder besser, gezwitschert? Nun, um dies zu erfahren, muss der geneigte Leser gleich zwei Warnmeldungen von Twitter bestätigen [Bildschirmfoto]. Hier die betreffenden Gezwitscher des US-Präsidenten:

Übersetzung:

“Basierend auf der enormen Anzahl von unaufgeforderten und angeforderten Stimmzetteln, die potenziellen Wählern für die bevorstehende Wahl 2020 zugesandt werden, und damit Sie sicherstellen können, dass Ihre Stimme zählt und gezählt wird, unterschreiben und verschicken Sie Ihren Stimmzettel so früh wie möglich. Gehen Sie am Wahltag oder bei vorzeitiger Stimmabgabe zu ihrem Wahllokal, um zu erfahren, ob Ihre Briefwahlstimme eingetragen (gezählt) wurde. Wurde sie das, werden Sie nicht in der Lage sein zu wählen und das Briefwahlsystem hat wie vorgesehen funktioniert. Wurde sie nicht gezählt, dann wählen Sie (wozu ein jeder Bürger das Recht hat). Sofern Ihr Briefwahlschein eintrifft, nachdem Sie gewählt haben, was nicht geschehen sollte, wird dieser Wahlschein nicht genutzt oder gezählt werden, da Ihre Stimme bereits abgegeben und eingetragen wurde. Sie können dann sicher sein, dass ihre wertvolle Stimme gezählt wurde, sie wurde nicht “verloren, ausrangiert oder irgendwie zerstört“. Gott segne Amerika!!!“

“Doppelt wählen“ …

Frieden auf dem Balkan

Nach dem durch die Trump-Administration verhandelten Abkommen für einen Friedensplan zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel und gleich im Anschluss begonnene Normalisierung zwischen den beiden Ländern, wurde nun ein weiteres Abkommen im Weißen Haus unterzeichnet. Zu Gast waren die Staatschefs des Kosovo und Serbiens und es wurde eine “wirtschaftliche Normalisierung“ vereinbart. Darüber hinaus wurde unter anderem beschlossen, dass der Kosovo und Israel diplomatischen Beziehungen miteinander aufnehmen und Serbien seine Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt.

Serbien erkennt den Kosovo zwar nach wie vor nicht als Staat an, doch könnte eine Normalisierung auf wirtschaftlicher Ebene weiteren Gesprächen diesbezüglich durchaus förderlich sein. Die Zukunft wird zeigen, welche Bedeutung dieser diplomatische Erfolg Donald Trumps tatsächlich auf dem Balkan haben wird.

Friseursalon-Posse

Nancy Pelosi, ihres Zeichens Sprecherin des Repräsentantenhauses, hat sich in San Francisco ihre Frisur auffrischen lassen. Das Geschäft hatte exklusiv für sie allein die Türen geöffnet, nachdem es monatelang aufgrund von “Corona“-Einschränkungen zwangsweise geschlossen war. Die Überwachungskamera im Friseursalon zeichnete ihren Besuch auf und die Bilder gingen vergangene Woche in den Sozialen Medien viral.

Als eine der vordersten Figuren, welche vom Pöbel das Tragen einer Maske fordert, verzichtete sie selbst darauf, eine im Friseursalon zu tragen. Daraufhin wurde sie von den politischen Gegnern hart angegangen. Im Nachgang forderte sie von der Inhaberin des Salons eine “Entschuldigung“, weil diese sie “in eine Falle“ gelockt habe. Diese erhielt derweil Morddrohungen und wüste Beschimpfungen. Sie hat angekündigt umzuziehen und andernorts neu zu beginnen.

Der stille Teil des Volkes

Dieser zeigt sich seit einigen Wochen in beeindruckender Zahl auf US-amerikanischen Gewässern. Das vergangene Wochenende darf für den Moment als Höhepunkt angesehen werden, als zahlreiche Bootsparaden mit US-Flaggen und Trump-Bekenntnis überall im Land zu teils Tausenden über Seen und Flüsse fuhren. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Austin, Texas

Lake Travis, Texas (Austin, s.o.)

Pensacola, Florida

Lake Lanier, Georgia

Surf City, North-Carolina

Seaside Heights, New Jersey

San Diego Bay, Kalifornien

Washington D.C.

Grand Ilse, Louisiana

usw.

Am Rande bemerkt: Von den tausenden Booten sind bei der Bootsparade in Texas Berichten nach 5 aufgrund des durch die vielen Boote verursachten Wellengangs gesunken. Es gab keine Verletzten.

Randalierer festgenommen

Die Behörden in Übersee greifen derweil hart durch und die Festnahmen mit Bezug zu irgendwelchen Gewalttaten und/oder Vandalismus durch Antifa und gewaltbereite Linke steigen maßgeblich. So wurden bereits Ende August 74 Randalierer in Portland wegen Brandstiftung, Angriffen gegen Polizisten und die Beschädigung öffentlicher Gebäude angeklagt.

Weitere Meldungen in Kurzform

+ + +

Im US-Bundesstaat Ohio wurden 27 Männer verhaftet, welche sich im Internet von einer Spezialgruppe der Polizei haben in eine Falle locken lassen. Sie gingen davon aus, dass sie sich mit Minderjährigen zum Sex treffen würden, nachdem in Sozialen Medien virtuell angebändelt und zum Teil Geschlechtsteilfotos versandt wurden:

27 men went to a house to sexually abuse children, but it was a trap [breaking911.com]

+ + +

Nachdem US-Präsident Donald Trump drohte, Teile der Finanzhilfen für “anarchistische“ Städte wie New York City zu streichen, drohte der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, dem US-Präsidenten. Er habe unzureichend Personenschützer und solle “besser gleich eine Armee“ mitbringen, sollte er New York City besuchen:

Cuomo: Trump would need an army with him if he walked New York City’s streets [politico.com]

+ + +

Laut Gerichtsunterlagen der Verteidigung im Prozess gegen vier Polizisten, welchen die Ermordung von George Floyd vorgeworfen wird, sei im Zuge der Autopsie eine tödliche Dosis Fentanyl in dessen Körper festgestellt worden. Nun wird spekuliert, dass er die Drogen bei sich führe und einnahm, um zu verhindern, dass die Polizei sie bei ihm findet:

Court filings: Medical examiner thought George Floyd had ‚fatal level‘ of fentanyl in system [fox6now.com]

+ + +

“Operation Legend“ ist der Name einer Ermittlungseinheit in den USA, welche sich explizit mit dem massiven Anstieg von Gewaltverbrechen seit dem Vorfall mit George Floyd Ende Mai 2020 beschäftigt. US-Justizminister William Barr verkündete nun, dass die Schwelle von 1.000 Festnahmen überschritten wurde:

Barr announces 1,000 arrests, including suspects in 90 murders under Operation Legend [usatoday.com]

+ + +

Der “Minnesota Freedom Fund“ (MFF) sammelt Gelder für das Hinterlegen einer Kaution für von der Polizei verhaftete Randalierer. Die Vize-Präsidentschaftskandidatin der Demokraten, Kamala Harris, hat ihre rund 5 Millionen Zwitscher-Folger zu Spenden aufgerufen. Unter den von MFF freigekauften Straftätern fanden sich ein Mann, der auf ein “SWAT-Team“ geschossen hatte, eine Frau, der vorgeworfen wird, ihre Freundin erstochen zu haben und ein zweifach wegen Vergewaltigung verurteilter Mann:

Meet The Rioting Criminals Kamala Harris Helped Bail Out Of Jail [thefederalist.com]

+ + +

Der Flurfunk meldet offenbar, dass die Volksrepublik China sich darauf vorbereitet, mindestens 20 % der von ihnen gehaltenen US-Schatzanleihen auf den Markt zu werfen. Dies würde einer Größenordnung von rund $ 200 Milliarden entsprechen:

China To „Gradually“ Sell 20% Of Its US Treasury Holdings, May Dump It All In Case Of „Military Conflict“: State Media [zerohedge.com]

+ + +

Betrachtung

Insgesamt ist es an vielen Fronten vordergründig derzeit auffällig ruhig. In Übersee befindet sich der Wahlk(r)ampf in voller Fahrt und es wird jede Menge Sinn und Unsinn durch den Äther getrieben. Hierzulande machen sich vermeintlich hochgestellte Politiker mit allerlei Aussagen, Drohungen an Russland und Drahtkarten-Geschäften dermaßen lächerlich und unglaubwürdig, dass sich der geneigte Beobachter zwangsläufig die Frage stellen muss, wie lange die stillen Tagesschaugucker noch benötigen, bis sie endlich aus ihrem Koma erwachen.

Betrachtet man das uns präsentierte Geschehen jedoch mit Blick auf die uns alle umgebende Wirklichkeit, so kündigen sich für diesen Herbst die großen Veränderungen an, mit denen viele langjährige Beobachter des Weltgeschehens bereits seit Jahren rechnen.

“Corona“ erfüllt seinen Zweck; die Notstromaggregate laufen bereits heiß. Die Wirtschaft ist am Ende; dies wird auch der “staatlich“ verordnete Insolvenzbetrug nicht mehr ändern. Laut Flurfunk bereitet sich die BfA bereits auf Millionen ALG-Anträge im Oktober vor und sucht händeringend Büroflächen, dies um praktisch jeden Preis. Die “staatliche“ Schatztruhe ist leer und der Zufluss ist weitestgehend versiegt. Wann genau die ersten Pensionen, Renten, ALG-Zahlungen, Neubürgeralimente und sonstige Zuwendungen ausfallen, ist schwer zu ermitteln, dürfte jedoch nur eine Frage von wenigen Monaten sein.

Derweil wird hinter den Kulissen mit Hochdruck und auf verschiedensten Ebenen an einer Lösung gearbeitet … an einer deutschen Lösung. Denn fällt Deutschland, dann fällt die ganze Welt. Und dies ungehindert geschehen zu lassen, wäre alles außer einem: deutsch.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
174 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
schautrauwem
schautrauwem
7. Sep. 2020 20:26
Antwort an  N8waechter

Keine Anti-Corona-Demos mehr. Nur noch *Befreit die Kinder*-Demonstrationen, mit starkem Drang in die Sendeanstalten zu ziehen. Ich wette, die Satanisten würden auch das noch verbieten.

Was sie nicht verbieten sind LBGT-F**k-Treff-Zusammenkünfte ohne Maske oder 1,5 Meter-Verordnung mit völlig enthirnten Sexzombies, wie am Wochenende in Dresden. Die Satanisten verhöhnen den Normalo immer offener.

„Shit happens.“

Torsten
Torsten
7. Sep. 2020 20:33

Werter N8wachter,

es ist alles, aber auch wirklich alles, ein Irrenhaus, in dem jeder nach Lust und Laune hüpfen darf. 🤪

Eingefügt:

Demos, Aufstände, Systemsturz und die Allianz Putin-Trump [concept-veritas.com]

oder selbst-denkend.

Das Vermächtnis einer neuen Medizin [PDF | us.archive.org]

Was machen Medien? Genau! Verwirrung stiften. Wem gehören diese besoldeten Medien? Auch, was ist mit den staatlich verordnenden Vorschriften und „Experten“ (ohne die gewisse Praxisnähe) versucht durchsetzen?

Folge dem Lauf des Geldes. Es scheint so kompliziert und ist doch endlich einfach. Doch über diese Brücke müssen wir alle selbst gehen.

Allen Heil und Segen!

Solarplexus
Solarplexus
8. Sep. 2020 13:49
Antwort an  Torsten

Zum Vermächtnis einer neuen Medizin, möchte ich folgendes sagen: Es ist den „Ärzten“ wohlbekannt und damit entrücken sie sich auch in unsere! Sicherheit. Eine Frau, die sich weigerte, von einem „Chefarzt“ hier im Pott nach seinem schulmedizinischem Verwaltungsapparat ihr nicht vorhandenes Krebsleiden behandeln zu lassen, verließ dieses kranke Gebäude, ging um die Ecke in die Buchhandlung meines Freundes und verlangte das Goldene Buch.

Wochen später stellte sie diesen „Chefarzt“ zu Rede. Sie erklärte sich ihm gegenüber als geheilt. Seine Frage, welchen Weg sie gegangen sei, beantwortete sie, dass sie mit Herrn Hamer ihre Konflikte bereinigt hätte. Ihre weitere Frage, warum er sie nicht für diesen Weg einweihen konnte, erließ diese Unperson mit einem süffisantem Griff in seine Schreibtischschublade zu greifen, das Goldene Buch hochzuhalten und ihr zu sagen, dass sei nur für intelligente „Lebewesen“. Intelligenz=„Überlageart“.

Überlege, werter Thorsten, womit wir es bald nicht mehr zu tun haben werden, wenn wir unseren Weg gemeinsam weitergehen. Sie werden bald nur noch rumhüpfen, wie Knallfrösche im Lagerfeuer. Diese Menschen waren bereit, sich ihre eigene Geisteskrankheit zu erschaffen. Dass sie eines Tages selbst davon betroffen sein könnten, haben sich sich in ihren kühnsten träumen nicht ausmalen können!

Overgames Lutz Dammbeck [YT]

Film „Overgames“ – Spielerische Umerziehung einer verrückten Nation [deutschlandfunkkultur.de]]

Kritik zu Overgames [epd-film.de]

Ihre eigene Hymne haben sie auch schon dazu konzipiert:

Fuck All The Perfect People – Chip Taylor & The New Ukrainians [YT]

Und verrückterweise auch schon ihren Weg gefunden! 😉

The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company @ The Bluebird Cafe [YT]

Der Plan ist nicht nur perfekt im Sinne von gemacht, sondern sie sind bereit, ihn zu gehen ohne jeglichem Ausweg! Das spricht Bände! Das ist die Lust, welche ich nicht verstehe und mir beweist, dass selbst Pfadfinder ihnen nicht mehr weiterhelfen können.

Sie wollten uns mit diesen 2 Demos Raum geben, damit sie beweisen können, dass dieses Irrenhaus immer voller werden kann und sich ein Ausbau lohnt. Deswegen haben sie in den Publikumsreihen diese Fläche freigestellt, wie ich es hier schon vor kurzem in einem Kommentar erwähnt habe. Sie dachten, dass diese vernichtende Kraft dieses Ringes, den sie in alleinigem Besitz halten, uns umlegt werden kann, damit sie vor diesem Bann gefeit sind und das Bühnenspektakel, nur noch für erlesene sichtbar bleibt, da es keine Nebesichtbrille gibt. Nein! Ein großartiges Nein!

Unsere wahre Kraft ist für jene gänzlich unsichtbar! Wir halten alle Ausgänge besetzt und die Türen der Bühnenausgänge sind schon gänzlich zugeschweißt und Eichen gepflanzt, unwissentlich für alle Akteure! Hier kommt keiner freiwillig lebend hinaus und, falls es richtig ernst wird, gehen wir vorher noch ins Totenreich und holen unsere Ahnen! Das Spiel ist aus! Das steht.

-Sol-

Torsten
Torsten
13. Sep. 2020 20:42
Antwort an  Solarplexus

@ Solarplexus

Es ist alles einfach. Dies ist Fakt!

Heil und Segen!

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 11:59
Antwort an  Torsten

Naja, einfach (grummel)!?! Dann betone mal bitte „endlich“ in einem einfachem Satz, was du schließlich damit eintippen möchtest in dieses eine Fach. Du weißt mehr als du denkst, denke ich.

Ich habe hier ein Regelsystem mit einfachen Fächern aufgebaut und schütze sie vor den leichten Winden, die naturgemäß immer vorhanden sind, wenn ein Mensch die Tür aufmacht, ohne die andere vorher geschlossen zu halten. Geister habe ich noch nie freiwillig reingelassen, außer Ahnen! 😉

Torsten
Torsten
8. Sep. 2020 21:06
Antwort an  Torsten

Einfach ist einfach.

Doku/Film: Water – Die geheime Macht des Wassers [YT]

Verstehe wer möchte.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
9. Sep. 2020 20:46
Antwort an  Torsten

Manchmal frage ich mich, bei all dem unlogischen, angebotenen Denken (GEZ, MSM), befinde ich mich in einem … Kino?

The Truman Show (1998) Trailer #1 | Movieclips Classic Trailers [YT]

Es erscheint fürchterlich. Doch jeder soll und muss sich selbst den „Schubs“ geben können. Natur ist immer göttlich. Auch die jeweiligen – eigenen – Gedanken sind sehr wichtig. Jeder nach seinem Sein. Wir können (immer!) nach unserem eigenen Empfinden handeln.

Heil und Segen!

Christof777
Christof777
10. Sep. 2020 16:53
Antwort an  N8waechter

Punktlandung, werter N8waechter:

22:22

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 17:22
Antwort an  Christof777

Und wenn der September nicht mit addiert wird, ist das Ergebnis eine volle 17.

Torsten
Torsten
9. Sep. 2020 20:55
Antwort an  Torsten

Freiheit ist entfesselt sein.

Torsten
Torsten
9. Sep. 2020 21:37
Antwort an  Torsten

Einfach eingesetzt.

Menschliche und göttliche Liebe [yogananda-srf.org]

Ich möchte auch nicht alles Wissen. 😉

Torsten
Torsten
11. Sep. 2020 21:23
Antwort an  Torsten

Ergänzt,

was generiert denn noch Gewinn (Versklavung), wenn doch schon alles vorhanden ist? Natürlich. Eben Geld! Und wir es aber nicht wahrnehmen? All (jene) Prinzipien, sind stets das Gegenteil, nicht aufbauend, bedürfen einer Korrektur.

Viktor Schauberger – Die Natur kapieren und kopieren (Dokumentarfilm, 2008) [YT]

Oder:

Der Magnetmotor funktioniert – hier ist der Beweis [YT]

Auch könnte es beliebig weiterführt werden.

Frage: Was geschieht hier und jetzt gerade? Jeder nach seinem Ich in seiner Zukunft. Gern möchte ich nochmals einen Verweis setzen, der mich berührt:

Die innere Welt [PDF | archive.org]

Allen Heil und Segen!

kg200
kg200
7. Sep. 2020 21:00

Interessant ist, dass dem serbischen Präsidenten anscheinend nicht ganz klar war, dass die Botschaft nach Jerusalem verlegt werden soll. Als Trump diesen Fakt erwähnt, blättert er in den von ihm zuvor unterzeichneten Papieren und scheint sichtlich erschüttert zu sein, siehe hier:

Trump puzzles Serbia’s President Vucic [YT]

Das ist schon ein bisschen merkwürdig. Hat er einfach, ohne zu lesen, unterzeichnet?

Christof777
Christof777
8. Sep. 2020 12:07
Antwort an  kg200

Werter kg200,

es könnte auch sein, dass dem serbischen Präsidenten zu Beginn des Termins einfach eine „neue“ Fassung untergeschoben wurde. Soll alles schon passiert sein, Stichpunkt Versailles, wo höchstwahrscheinlich die Unterschriftenseite vorab gesiegelt und unterzeichnet wurde, um dann nachträglich mit dem eigentlichen Vertrag verbunden zu werden.

„Doch die Siegel wurden zunächst auf einem separaten Bogen angebracht, dessen leere Seiten – gleich dem übrigen Vertragstext – einen roten Rahmen aufwiesen. Dort sollten die Delegierten am nächsten Tag ihre Unterschriften leisten. Vor dem Anbringen der Siegel war durch drei Löcher im Papier ein rotes Siegelband gezogen worden, sodass es naheliegt, dass dieser Bogen erst im Anschluss mit dem übrigen Vertragswerk verbunden wurde.“

Die Urschrift [zeithistorische-forschungen.de]

In Ermanglung eines Siegels sollen auch Hosen- und Manschettenknöpfe einem nicht zweckbestimmten Gebrauch zugeführt worden sein. Auch ein Ausdruck von „besonderer“ Wertschätzung.

Solarplexus
Solarplexus
7. Sep. 2020 21:50

Er bringt es auf den Punkt!

t.me/RealVincentJames/… [Hier eine Sicherung für alle, die kein Telegram haben.]

Sie verbindet also auch ein Punkt zum Fall Epstein!

Zitat [matthias331.wordpress.com]

Und falls man noch punktuell einige Unordnungshüter mieten möchte? Geht auch!

copsfrankfurt.de/komparsen

Solarplexus
Solarplexus
7. Sep. 2020 21:55

Da wir auch bei Trump nicht vollkommen sicher dastehen oder nicht genau wissen, wie das „vorläufige“ Finale endet!

Der lese hier. Übersetzt auch in unserer Sprache. 😉

Das US-Imperium und die besondere Rolle Deutschlands [wipokuli.wordpress.com]

Biden / Harris gegen Trump / Pence [luftpost-kl.de]

Gutes Nächtle.

Solarplexus
Solarplexus
7. Sep. 2020 21:57

Ich vergaß:

Grund für Zitteranfälle? Merkels Wahlkampagne offensichtlich durch Pädophilen-Netzwerk finanziert! [legitim.ch]

Und bevor ich in meinen süßen Träumen angelangt bin, für diese Nacht – in UK spinnen sie auch rum: 😉

BLM-Aktivistin gründet erste Schwarzen-Partei Europas – Ziel: »weiße Männer versklaven« [flinkfeed.com]

Manuel Wagner
Manuel Wagner
8. Sep. 2020 9:53
Antwort an  Solarplexus

Werte Kameraden,

das Merkulum zittert sich durch ihre letzten Tage, Angst vor der Zukunft muss schrecklich sein. Eine „Aktivistin“, nicht nur in Seele und Herz recht dunkel, will weiße Männer versklaven – all das ist keine Lachnummer mehr, es ist der geistige Wahnsinn in Tüten. Nein, keine Wundertüten – eher echte Knalltüten.

Langsam wird es Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: auf die Zukunft. Es wird keinen neuen Ur-Knall geben, Allvater wird sein Machtwort sprechen, und es wird endlich Licht in diese Finsternis dringen. Und wir müssen nicht in einen Tunnel rennen, um am Ende Licht zu erkennen, schauen wir einfach in den Tag – es eetterleuchtet gewaltig. Und wenn wir frei sind von all dem Schmutz, wird es auch wieder lebenswert sein.

Ja, alles läuft nach Plan – einem göttlichen Plan.

Heil und Segen.
Manuel

Lena
Lena
8. Sep. 2020 12:12
Antwort an  Manuel Wagner

Lieber Manuel, genau so ist es und wir mit Gott!

Heil & Segen!
Lena

miharo
miharo
8. Sep. 2020 9:33

Die Annahme deinerseits, werter N8w, der stille Tagesschaugucker erwache irgendwann aus seinem Koma, ist sehr mutig. Ich denke – und das meine ich ernst –, die Leute wachen nicht einmal auf, wenn auf allen Kanälen „unsere“ Sicht der Dinge kommuniziert wird, sondern denken höchstens: „Ach ja, dann ist das halt so.“

Schon ein paar Wochen nach dem Tod von George Floyd wurden die Aufnahmen der Körperkamera des Polizisten diskutiert. Da hieß es, Floyd hatte von Anfang an Schaum vor dem Mund und bat darum hingelegt zu werden. In dem Artikel stand, bei der Obduktion sei heraus gekommen, Floyd habe in Tüte oder Kapsel Fentanyl in seinem Enddarm geschmuggelt und dabei sei etwas schief gegangen.

Solarplexus
Solarplexus
8. Sep. 2020 9:49

Zum eventuellen Weiterreichen an sogenannten „Schafen“, „Zauderer“ oder wie der Verfasser sagte, uninformierte „Bürger“, sehr gut geeignet.

Globalistisches Endspiel: Corona nur Ablenkung? Was wir gesichert wissen [YT]

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
8. Sep. 2020 10:03

[hierhin ausgelagert]

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Fenriswolf von Asgard
Franz Maier
Franz Maier
8. Sep. 2020 10:29

Verlässt da etwa eine Ratte das sinkende Schiff?

Tagesthemen-Moderatorin: „Wir sind keine Erziehungsanstalt“ [jungefreiheit.de]

Oder wird sie nur vorgeschickt, um verloren gegangenes Vertrauen (Zwangsbeiträge) zurückzugewinnen?

Überlegt mal, wie weit sie sich schon mit uns beschäftigen müssen und bereits Rechtfertigungen raushauen müssen. Das zeigt mir nur, wie schwach und verletzlich die Lügenmedienmitarbeiter doch alle sind. Aufrechte Menschen zerlegen sowas zum Frühstück, denn sie verfügen auch über eine Haltung, die des gesunden Menschenverstands, was den Mitarbeitern der Lügenmedien völlig abgeht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Franz Maier
Franz Maier
Franz Maier
8. Sep. 2020 10:34

Ich als Mensch habe eine Haltung: die des gesunden Menschenverstands!

Franz Maier
Franz Maier
8. Sep. 2020 10:38

Zum auf der Zunge zergehen lassen:

„„Tagesschau“-Journalist Patrick Gensing sagte 2015 in einem Interview mit dem Online-Magazin Vocer ganz offen, wie er sich seinen Wunschjournalismus vorstelle: „Ich bin ein großer Freund von Journalismus mit Haltung, weil ich mich daran viel besser abarbeiten kann. Ich glaube, daß man die Leute eher gewinnen kann, wenn im Journalismus eine Haltung vertreten wird, als wenn da irgendwie einfach nur Fakten angehäuft werden. Das ist in meinen Augen auch überhaupt nicht Journalismus. Einfach nur Fakten zu liefern und sagen, wir können das nicht beurteilen und wissen das nicht. Das zu beurteilen, ist doch genau unser Job.“ “

Tagesthemen-Moderatorin: „Wir sind keine Erziehungsanstalt“ [jungefreiheit.de]]

Patrick Gensing – wenn man als Mensch nie aus dem Sandkasten herausgekommen ist.

Der Freigeist
Der Freigeist
8. Sep. 2020 12:49

Zur Deutschen Frage möchte ich die Leserschaft auf folgende Seite hinweisen:

Mecklenburger haben keinen Bock mehr auf die Corona-Zombies [volldraht.de]

Ich habe mir einige Frage+Antwort-Videos von Maik angehört und bin zu tiefst beeindruckt von seiner integren Persönlichkeit. Nach meinem Gefühl und Wissen ist es absolut richtig, dass der Nordstream dort nicht kommt, ob nun wegen der USA oder nicht, denn die sogenannte freie Energie ist die einzige angemessene Lösung für den Planeten!

Zum Weiterlesen hier klicken

Er hat 12 Tesla-Türme für diese Art der Stromerzeugung bestellt! Darüber hinaus gibt es stromerzeugende Kleinboxen, die ein Jeder im eigenen Haus aufstellen kann. Ja, ich weiß, man kommt (noch) nicht dran, aber es dauert nur noch einige Monate, bis das anders wird!

Was Maik in seinen Antworten an Informationen preisgibt und für Mecklenburg beschreibt, ist genau das, was Schritt für Schritt auf der ganzen Welt die neue Realität werden wird. Im Zusammenhang mit dem Verbrechen, das an dem Deutschen Volk angetan wurde – ich bin kein Deutscher, liebe dieses Land und dieses friedliebende Volk -, ist es hilfreich zu wissen, dass die Teilung 1890 (kein Schreibfehler!) in GB in einem Buch veröffentlicht worden ist. Es beinhaltet eine Europakarte, in welcher die Grenzen der „BRD“ und „DDR“ ziemlich genau eingezeichnet sind mit der Bezeichnung „German Republic“. Diese wurde planmäßig 55 Jahren später auch umgesetzt. Meine Fotos der Landkarte aus dem Video werde ich dem N8waechter zukommen lassen.

Der N8waechter schreibt es nicht zufällig „Alles läuft nach Plan“. Nun, die Quelle hat auch ein Plan und der wird jetzt umgesetzt und nichts kann verhindern, was noch kommen wird – zum Wohle aller, zum Wohlsein der gesamten Menschheit.

George Floyd wurde, nach meinen Infoquellen, im „Rettungsfahrzeug“ ermordet. Deshalb wird jetzt etwas gefunden und natürlich wird es falsch „verkauft“.

Wem die Lügenmedien gehören und wie sie miteinander koordiniert sind, um die Menschheit zu verblöden und die Denkbetreuten mit ihren Ideologien zu programmieren, kann hier nachvollzogen werden:

Die Propaganda-Matrix [swprs.org]

Direkt Deutschland bezogen hier:

Medien in Deutschland [swprs.org]

Q hat am 2. September die Verhaftung und Verurteilung von Politikern wegen Kindesmissbrauch, Menschenhandel und mehr namentlich bekanntgegeben. Ich habe sie mal abgezählt – 47 den Demokraten und 46 den Republikaner zugehörigen Personen des öffentlichen Lebens! Hat irgendeines der MSM darüber auch nur ein Wort verloren? Genauso wenig, wie über die hunderttausenden weltweit aus den Tunnelanlagen (DUMBs) geretteten Kinder.

Für interessierte, die Englisch verstehen, empfehle ich Charlie Ward:

youtube.com/user/drcharlieward [YT-Kanal]

Er hat Informationen, die direkt von hinter den Kulissen stammen. Sie sind von anderer Qualität als jene vom lieben Ben Fulford, der es immer noch nicht kapiert hat, dass er von „seinen“ Geheimdienstinformanten benutzt wird, um Falschmeldungen zu verbreiten.

Hier eine Meldung, die mir eine langjährige Freundin vor ein paar Tagen sandte:

„Die letzten 3 Tage habe ich mich mit Komplexer Traumatherapie nach Dr. „XYZ“ in M… beschäftigt. Es ist krass alles zu sehen und zu erleben. Es waren fast nur Ärzte dort, und die haben sich wieder in echt geoutet. Die Pharmaindustrie bestimmt zu 80 % die Studien und nicht das medizinische Wissen. Und die Ärztinnen würden ihre Kinder nie ihre Kinder in Krankenkassenärztliche Psychotherapien geben. Die Stigmatisierung über menschenverachtende Diagnose Nummern würden sie nie ihren Kindern zumuten. Sie bringen ihre Kinder, bei den Sachen, die sie nicht selbst behandeln können, zu Alternativmedizinern, die nicht über die Krankenkasse abrechnen.“

Aus Personenschutzgründen habe ich erkennungsfähige Angaben anonymisiert. Ich danke dem N8chtwächter für seine unermüdliche Mitwirkung, der Wahrheit den Weg zu ebenen.

Ich bin Licht und Liebe und Wahrheit und Freiheit.
Der Freigeist.

Solarplexus
Solarplexus
9. Sep. 2020 17:42
Antwort an  Der Freigeist

Charlie Ward – Ursprung Sekte. Aktivist Mann – dito.

Ärzte, die ihrem System nicht trauen, weil es menschenverachtend ist, auf Grund ihrer persönlichen Einstellung, gehen wo hin? Na klar, auch in ihren Insektenbau, weil sie sonst wo keiner erträgt.

Und wenn der Kreis in einer Sekte zu bedrückend wird, wie das System und deren Menschen vor dem sie eigentlich fliehen, was machen jene dann? Na klar! Sie suchen eine andere, noch tollwütigere Sekte, mit noch höheren Eintrittsgeldern, damit sie beruhigt sind, dass ihnen keiner mehr folgen kann!

Neueste Protagonisten für dieses „Weglaufen“, äh, diesen Laufweg, der Ballweg und der Samuel Eckert!

Magnus
Magnus
9. Sep. 2020 17:42
Antwort an  Der Freigeist

Wetter Freigeist,

ich wundere mich doch sehr, dass Du diesen nicht einmal comedytauglichen Unsinn bzgl. Mecklenburg hier einstellst!

Gibt es auch nur einen Beleg für das inhaltslose Geschwafel des vermeintlichen Großherzogs? Nichts dieser wirren Darstellungen ist durch irgendetwas belegt und keine der angekündigten Thesen sind bis heute in der Realität angekommen!

Traurig, sich selbst hier noch mit diesen Unsinn auseinandersetzen zu müssen.

Jens
Jens
9. Sep. 2020 19:01
Antwort an  Magnus

Danke!

Es ist doch so einfach, zu glauben, so wie bisher, und es ist doch so mühsam, zu lernen, um zu wissen. Leider entscheiden sich immer noch sehr viele dazu, zu glauben, anstatt zu wissen.

Viele Sucher erzeugen viele Täuscher, Schwindler und Abzocker. Vermutlich eine unvermeidbare Begleiterscheinung in Zeiten des Umbruchs im Weltnetz-Zeitalter. Es wird zunehmend mühsamer …

Spatz
Spatz
10. Sep. 2020 14:25
Antwort an  Der Freigeist

@ Der Freigeist

Bzgl : „daß die Teilung 1890 .. in GB in einem Buch veröffentlicht worden ist.“

Ich bin um Kontaktaufnahme. Danke.

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
8. Sep. 2020 14:03

Werter N8w,

alles schön geschrieben und zusammen getragen, aber zu einem Punkt habe ich jedoch mal was zum nachgrübeln:

„Laut Flurfunk bereitet sich die BfA bereits auf Millionen ALG-Anträge im Oktober vor und sucht händeringend Büroflächen, dies um praktisch jeden Preis. Die “staatliche“ Schatztruhe ist leer und der Zufluss ist weitestgehend versiegt. Wann genau die ersten Pensionen, Renten, ALG-Zahlungen, Neubürgeralimente und sonstige Zuwendungen ausfallen, ist schwer zu ermitteln, dürfte jedoch nur eine Frage von wenigen Monaten sein.“

Wenn die Zahlstellen praktisch heute schon „Flagge verkehrtrum hissen, wo nehmen die dann die Aludollar in die nächsten Monate her? Noch beschaulicher wird es ja mit der Auszahlung der „Facharbeiterlöhne“ unserer hochqualifizierten „Treibguthartarbeiter“! Da wird wohl Mamma Ferklmamma die Privatschatulle mal aufreißen müssen. Aber da gibt es irgendwie ja noch das Problem, dass die „mächtigste Frau der Welt“ bisher nur das Maul aufgerissen hat! Und wenn davon z.B. ein Herr Putin Ohrenschmerzen von diesen Getönse bekommt, braucht die Alte sich nicht zu wundern, dass ihre „Altersvorsorge“ in sibirischer Manier „tiefgefroren“ bleibt!

Also bleibt nur die Frage: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ach ja, stehlen geht ja auch nicht mehr, die Michels sind ja auch schon nackt und greife mal einen nackten Mann in die Tasche! Kann ich mit meiner Situation voll zufrieden sein, die lautet: Wenn ich keine Schulden hätte, hätte ich überhaupt kein Geld! Das soll mir die Merkellette erst einmal nachmachen.

Heil&Segen

Triton
Triton
9. Sep. 2020 21:21

Also, ich für meinen Teil bin völlig überrascht davon, wie Putin und Trump sich von der Kanzlerin aller Herzen auf der Nase rumtanzen lassen. Die BRD ist derart frech geworden, was erkennen läßt, daß hier jede Intelligenz flöten gegangen ist. Auf der gegnerischen Seite fehlt mir Durchsetzungskraft und Willen. Der einzige Weg ist das Militär, sagte Q. [Nö. Sagt er nicht.] War schon immer meine Meinung, aber so ist es wohl vergebens.

Und das andere, Wilhelm, es ist eine gute Sache, wenn man erkennt, daß man alle Aspekte des Lebens selbst erzeugt. Das hat den Nachteil, daß man niemandem die Schuld geben kann, aber den Vorteil, daß man damit sich selbst ermächtigen kann, die Situation zu verbessern.

So werde Wilhelm reich an Mut. Mut, Geld loszulassen …

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
10. Sep. 2020 12:21
Antwort an  Triton

Werter Triton,

ich habe da mal kurz telepathischen Kontakt mit Putin&Trump aufgenommen und beide versicherten mir, es heißt nicht auf der Nase, sondern auf der ttt!

Des Weiteren bin ich der Meinung, dass das „loslassen können“ eine Kunst ist, die wir allenfalls nur noch auf Anfängerniveau beherrschen. Aber zum Trost, wenn wir an der Quelle aller Wasser angekommen sind, werden wir Virtuosen in dieser sein.

H&S

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 15:16
Antwort an  Triton

Er sagt, der einzige Weg ist ein „Wir“!

Diskowolos
Diskowolos
8. Sep. 2020 14:04

Weltweit haben gemäß der WITS (Weltbank) 100 Länder plus die EU bereits im Jahre 2017 wie verrückt PCR-Tests geordert!

Alleine Deutschland hatte für 2,93 Milliarden US-Dollar über 31 Tonnen dieser Tests bestellt und womöglich sicher eingelagert. Wieviel (hundert?) Millionen Tests das sind, kann man sicherlich errechnen.

Hier die offizielle Tabelle und Quelle:

Medical Test kits (382200) imports by country in 2017 [wits.worldbank.org]

Solarplexus
Solarplexus
9. Sep. 2020 19:42
Antwort an  Diskowolos

Werter Diskowolos,

erlaube mir folgendes:

Zum Weiterlesen hier klicken

Diese Tests wurden wegen der hohen Lagerkosten entsorgt.
Sowie zuvor alle angeorderten Impfstoffe entsorgt wurden!
Die würden niemals im voraus für uns Geld ausgeben.

Niemals! Warum auch?

Wir sind denen doch schon lästig genug und bringen eh nicht genügend Steuergelder rein, für ihre wahnwitzigen Projekte (BER etc.).
Verstehe es doch mal. Die schieben nur Geld in Firmen, die sie kennen und mit denen sie gute Geschäfte machen können.
Es ist die reinste Mafia.
Mir hat mal jemand gesagt, das Wort Mafia kommt aus dem arabisch-persisch sprechendem Raum und bedeutet: „Ich habe nichts!“
Sie haben nichts. Sie haben auch nichts für uns und übrig für uns, ausser Almosen. Selbst die Ausweise dürfen wir bezahlen!
Mich wunderte schon immer, warum die Lohsteuerkarte kostenlos ist?
Sie ist kostenlos, da sie ja nicht umsonst sprich vergebens ist.
Da sie daran messen können, was sie im nächstem Jahr verschwenden können.
Da ihr Familienstamm wächst und mit jedem Mitglied wächst deren Gier!

So werden sie auch keinen Impfstoff aktuell kaufen!

Das ist die nächste Farce!
Die sind doch nicht so komplett durchgeknallt und schiessen ihre Arbeitsschafe ab!
Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn!
Das ist doch nur tödliche Propaganda!
Sie sorgen nur für Angst, Unruhe und geordnete Unordnung!

Verstehe es doch werter Diskowolos.
Sie mögen das Elend sehen, doch auf den absoluten Schreckensfilm, haben sie auch keine Lust!
Das Elend der Völker, so wie sie es sehen(!), reicht ihnen vollkommen aus. Auf diesem Sockel bauen sie ihre nichtssagenden Gespinste weiter auf und mehr auch nicht!
Pure Schau! Komplett unproduktiv, jedoch macht es ihnen einen heidnischen Spass und erst recht, wenn sie dabei ihre Peitsche schwingen können.

Nichts von dem ist wahr, was sie sagen. Eine ewige Sage der einzigen erfundenen Lügen von ihrer Seite.

Warum sollen sie diese unbändige Lust auch aufgeben?
Ergibt doch keinen Sinn? Ihre Existenz wäre damit doch sofort gleich obselent!

Da dann die Gefahr herrscht, dass der untere Sockel wegbricht, von dieser sich, seit tausenden von Jahren, zuspitzenden Pyramide.
Dann kann es sein, dass die Etage über uns zur Verantwortung getragen wird und diese Schicht unsere Aufgabe übernimmt!!!

Das ist denen zu riskant! Da die neue Schicht mehr über ihre Lügen weiß und dieses ist in ihrem einem(!) Auge, welches sie nur zum runterblicken benötigen, zu gefährlich und irritierend.
Sie brauchen beide(!) Augen, um nach oben zu schauen.
Nach unten brauchen sie absolute Sicherheit.
Sie brauchen die Kontrolle in jeder Schicht für jede Schicht!
Der Druck von oben ist ausschlagebend und kraftvoll!
Das eine Auge, was kennzeichnend ist, als allsehendes, ist nur ein Spiegel der Schlaflosigkeit, vor der sie Angst haben, Denn Schlaflosigkeit schwächt, macht angreifbar und man kann in einen Taumel geraten, sich verfangen und wohlmöglich, durch mehrere Schichten gleichzeitig fallen, da dann der Plan aufgeht! 😉

So forschen jene nur für ihre eigenen Interessen. Sie forschen nach Anti-Faltencreme, Penisverlängerungen, Jungheitspillen, Rauschmittel, Weitsichmittel, Körperfarbenänderungsmittel und so weiter, Haupt-sache dabei ist, es macht sie elitärer, auch untereinander.
Das ist ihre absolute erhaltvolle Wertvorstellung und Erkennungsstigma.
Ohne dem läuft nichts im altem Rom.

Daran halten sie seit ewig fest und werden es weiter festhalten in ihrem Manifest!

Sie mögen uns nicht, doch sie werden uns nicht umbringen wollen!
Wie gesagt, viel zu riskant für jene!

Das einzige wirkliche Interesse von jenen zur Zeit ist, uns kostengünstiger zu gestalten. Damit hadern sie.

Da finden sie keine einfache Lösung.
Wird sich auch als äusserst schwierig gestalten, wenn man nur in eine Hand wirtschaftet, das Geld der nächsten Hand gibt und sich wundert, das die Hand nicht mehr aufgefüllt wird, da einige ihre Hände in „Unschuld“ begraben.

Dann gibt es Gezanke untereinander. Der wahre Ich-habe-nix mit dem unwahrem Ich-habe-nix drohen ihre Erträge nicht mehr zeigen zu wollen.
Meistens ist auch ein Hinterhalt der wahre Grund.

Dann kriegen sie wirklich Ärger untereinander. Blöd, meistens wird Krieg daraus.
Nur Blöd zur Zeit, dass die dicksten Kriegsherren still halten.

Merkwürdig auch, dass die Bundeswehr zur Zeit immens grossflächig plakatiert und nicht wegen der Kommunalwahl.
Sie bieten sichere Plätze. Sie reden auch nicht über Impfschutz im Inneren.
Da wird nicht geimpft werden, da viel zu teuer und die Kriegskasse ist leer.

Bester Platz für Impfgegner. Den Impftod stirbt mann dort nicht!!!

Tja, Putin ist ehrlicher und spart sich die Scheisskohle.
Er lässt Placebo impfen und will seinen Laden am laufen haben.

Also, lasst euch keinen Schrecken einfahren!

Es ist für alles gesorgt! 😉

Diskowolos
Diskowolos
11. Sep. 2020 9:47
Antwort an  Solarplexus

Danke für die ausführliche Antwort!

Dennoch versuche ich mich an belegbare Fakten, wie die obige Tabelle der Weltbank, zu halten, aus der die Bestellung der Tests eindeutig hervorgeht. Lagerkosten für 31 Tonnen PCR-Tests können aufgrund des geringen Platzbedarfs kaum ins Gewicht fallen. Mir ging es auch hauptsächlich um den Bestellzeitpunkt im Jahre 2017, welcher darauf schließen lassen könnte, dass es sich wahrscheinlich eben um eine Plandemie und nicht um eine Pandemie handelt.

Zudem wurden bereits 2010 die Kriterien zur Definition einer Pandemie von der WHO deutlich aufgeweicht, sodass man aus lokalen Epidemien schnell Pandemien machen kann. Die Tests wurden also schon lange vor der „Epidemie“ bestellt, hergestellt und gelagert, schließlich „muß“ ja auch jemand ordentlich daran verdienen.

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 13:44
Antwort an  Diskowolos

Einspruch, werter Diskowolos. Ich habe selbst mitbekommen, dass solche Sachen auf kurzfristige Kauf-und Handelsinteressen beruhen(!). Das läuft auch in dem Bereich Notfallversorgung so ab.

Es ist nicht ungewöhnlich oder unüblich und Grundlagen der internen zweckdienlichen Verordnungen sind nur Passierscheine und Legitimationen, die dafür ausgestellt werden. Nur im Bereich Militär wird konsequent nachhaltig gelagert auf Qualitätsstandard, da wir fremdbestimmt sein dürfen. 😉

Was 2017 gekauft wird, wird entweder auch verbraucht oder im Handelsdefizit vernichtet – sprich entsorgt, meist nachhaltig, da wir ja durch die grüne Brille sehen dürfen und dabei wird auch noch Geld gewaschen oder im Falle eines entsprechendem Bedarfes, wird es verkauft.

Was meinst du, was 2006 im Zuge der WM hier alles gelaufen ist und mit wahnwitzigen absurden Passierscheinen umgeschlagen wurde im Auftrag der Fremdbestimmung? Warum gibt es eine Steigerung der Diäten, die sich kein gescheiter Mensch erklären kann?

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 14:06
Antwort an  Diskowolos

Zufügen möchte ich noch:

Auch wenn es nach einer Plandemie aussieht oder, besser gesagt, aussehen soll, zuvor war dieses niemals klar, ob dieser Kleinpfad des Planes beschritten wird oder überhaupt notwendig einsetzbar sich bereit erklären lassen will! Diese C-Lösung ist das was es ist und beinhaltet. Nämlich Plan C. 😉

Lasse dich nicht irritieren oder durcheinanderbringen. Es ist nur ein Plan. Dieser ist vorgegeben und nicht vervollständigbar. Es zählt nur die bare Münze und die hat auf der einen Seite eine Zahl und die andere ist mit einem Adler geprägt worden. 😉

Wirf sie nicht unnötig hoch. Wir sind da! 😉

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 14:13
Antwort an  Diskowolos

Und! 😉

Lieber obdachlos, als hei(l)matlos. Obachte nicht den Plan, sondern viel mehr ihr Spielverhalten. Für ihre Triebe gibt es Hiebe. Unsere Weiden gehören (!) unserem Treiben! 😉

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 14:29
Antwort an  Diskowolos

Letztendlich haben wir es mit einem Haufen Idioten zu tun, die neuzeitlich mit ohne jeglicher Substanz Pharaonen spielen wollen! Absolut lächerlich, absurd und ohne Hinweise auf Materie!

Genieße es, wie sie ihr eigenes Grab schaufeln werden, da sie jegliche Grundsätze werten Leben absorbieren! Rate mal, warum jene auf diesen Planeten geworfen wurden? Da jede Existenz des Universums diese Personen nirgends benötigt! Überall werden sie rausgeworfen. Lasse sie einfach in Ruhe. 😉

Diskowolos
Diskowolos
11. Sep. 2020 18:38
Antwort an  Solarplexus

Nein, das war auch immer meine größte Kritik an „Q Anon“, wenn er immer sagte: „genieß die Show mit Popkorn“, oder so ähnlich.

Dadurch wird das Volk zur Passivität animiert. Die Großdemonstrationen in Berlin und die vielen hundert Demonstrationen seit Monaten im ganzen Land waren eminent wichtig, denn Schweigen heißt Zustimmung! Es reicht bei weitem nicht aus, nur seine Meinung im Netz zu artikulieren! Vor dem Hintergrund, dass es viele Tausend PCR-Tests pro Tag gibt, muß man diese Tests auch zur Verfügung haben.

Es ist auch nicht richtig, dass nur das Militär vorsorgen würde. Jahrzehnte lang gab es für Krisenzeiten riesige, geheime Getreidelager für die Zivilbevölkerung. Daneben gibt es eine Öl- und Gasreserve für mehrere Monate, falls Krieg ausbricht, etc.

Lass uns bitte nicht über die Analyse streiten, wie man uns vorerst hinters Licht geführt hat, im Ziel bleiben wir einig, das C-Regime zu beenden und die Verantwortlichen und ihre Helfer ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Solarplexus
Solarplexus
12. Sep. 2020 20:19
Antwort an  Diskowolos

Erneuter Einspruch meinerseits, werter Diskowolos. Bei meinem Krankenhausaufenthalt durfte ich in der Raucherecke im Freien einem Gespräch lauschen, welches ein Soldat, der wohl höheren Laufbahn (Hubschrauberpilot) mit seinen beiden Besuchern, der wohl gleichen oder ähnlichen Garnison, führte. Ich wurde hellhörig, als es um Fachsimpelei derer Bestände ging. Sie redeten sehr offenherzig in ihrer Faszination. Merklich war, dass sie es sehr beruhigend fanden, wie der Staat jahrzehntelang modernes Gerät für ihre Garnison betreffende Fluggeräte,mit Wachs beschichtet konservierend einlagerte. Sie sprachen von mehreren Standorten, speziell der Pilot, von Hubschraubern und auch aktuell die Einlagerungen der letzten Jahre.

Ich weiß von Berichten, dass aktuell viele Müller nicht mehr für die Privatwirtschaft, sondern für den Staat Mehl produzieren. Ob im Auftrag oder im Zuge der wirtschaftlichen Lage ist nicht relevant. Jeder Soldat kennt die einfachen Notreserven im Lebensmittelbereich. Einfach und Standard und sehr lange haltbar. Da wird nichts aufgestockt, sondern ist personalgemäß ausreichend und gelistet. Nach Manövern geht was drauf und dementsprechend wird es immer wieder aufgestockt. Nicht mehr und nicht weniger.

Im Ernstfall machen sie nur ihre Arbeit nach Dienst. Da ist deren Versorgung gewährleistet. Früher im Verteidigungs- und Bündnisfall ging es auch nicht um das Volk. Nur um dieses Territorium. Planspiel(e)!

Jetzt bei diesen illegalen Angriffswellen, ging es um Beute und Mithandel derer für die Besatzer. So ist das Militär nun geeicht worden, wie jedes Militär weltweit jeglichen Regimes. Wenn sie was benötigen, dann holen die sich was zu futtern. Dann erst die Generäle, danach die Gefolgsleute. Nix da mit Volk oder besser für das Volk! Erst recht, wenn keine Besoldung mehr läuft.

Dann bekommen die Politiker auch nix, es sei denn, sie sind in der Lage zu zahlen und nicht mit ihren Zähnen. Und sie wissen genau, dass die ehemaligen Regierungsmitglieder genau Werte gebunkert haben, sonst hätten sie ja auch keine Feinde, die ihnen dieses streitig machen würden.

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 10:40
Antwort an  Solarplexus

Was ich damit sagen wollte ist, das Militär ist genauso eingestellt, wie schlafende Schafe! Es funktioniert nur besser, da sie regelmäßig üben, äh, arbeiten und besser zusammenhalten. 😉 Notfalls sind sie auch in der Lage sich einen Wolfsmantel anzulegen. Ist jedoch von Einheit zu Einheit verschieden.

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 16:20
Antwort an  Solarplexus

Wenn ich mir auch das Auftreten vom Spahn bei seinen Be-Kundgebungen anschaue, wird es deutlicher als zuvor. Sein diktieren, an die ihm gegenüber stehenden, dass sie es sich notieren können, es wird nur freiwillige Impfungen geben und dieses kann ja nur umgangen werden, wenn er abtritt, was auch möglich ist, da er auch so schnell wie möglich sein/dieses Irrenhaus verlassen möchte, erlaube ich mir folgende Aussage:

Wer möchte wirklich oder besser gesagt, wer ist noch geisteskranker, dieses freiwillig zu übernehmen?

Zum Weiterlesen hier klicken

Ich erfinde folgende Nische für diese ganze Pleite:

Die Anforderungen des Hochfinanz ist unersättlich. An die BRD und, vor allen Dingen, der BRD hinsichtlich dieser EU in aktueller Teil-Verwaltung der BED, als Steuerungselement! Sie können nicht mehr liefern und können uns auch nicht diesen viel besagten Tode ausliefern.

Die Hochfinanz sitzt irgendwo auf ihren roten Sofas und will mit diesen ganzen Pattsituationen weltweit nichts im geringsten zu tun haben. Sie haben keine Lust auf dieses Spektakel. Weder, und das ist wichtig, im Aktiva und, dementsprechend, Passiva! Es interessiert sie nur, und darauf legen die höchsten Werte, ihre korrekte Buchführung. Nichts anderes. Sie greifen ja gar nicht mehr ein und gewähren ja nur einen Aufschub ihrer Bilanzierungen und ärgern sich über die Schweisperlen, der für sie ausgesuchten Verantwortlichen!

Sie haben für alle ihre Mitstreiter und deren Ideen, wie Mann dieses System am laufen lassen konnte, Verständnis gezeigt und nicht ignoriert. Sie waren zwar skeptisch begeistert, deswegen dachten ja auch alle Beteiligten, ihnen wurde ein Freifahrtschein gewährt und Papi Hochfinanz wird ein Auge zu drücken und letztendlich alles gerade biegen. Das verhaltende Verhalten des Papas aber lässt sie selbst nicht mehr durchblicken.

Schöner Misthaufen. Ohne Gnade hinter der Fassade! Diese Nische ist nun nutzbar geworden. Wer immer sie auch finden mag. Das ist der wahre Stich in den Kreis. Das ist das Q. Das Q was von denen aufgebaut wurde, sollte eine Falle sein, die Clinton gerne genutzt hätte. Somit sind eigentlich derzeit unsere bekannten weltlichen Führer alle entlassen worden und müssten eigentlich selbst um ihr Überleben kämpfen. Müssten? Warum eigentlich?

Da greife ich auf den Kommentar vom lieben Wolf zurück. Es ist nicht ein Komitee zuständig mit einer geordneten Zahl xxx, sondern bis zu 7 befohlene und anonyme Personen im neuen „Regie““-Zentrum. Die wirken nicht mit uns, sondern mit allen Entlassenen, die nicht wissen ihr Glück (Geschicke) zu finden. Nach ihren ganzen persönlichen Vorgeschichten finden sie auch keine Wahrsamkeit mehr in ihrem höchst bedenklichen geisteskranken Zustand! Schier unmöglich, bloß Ausnahmen können die Regel bestätigen.

Nun wohl. Es ist nicht unser Spiel bei solchen geisteskranken mitzuwirken. Uns ermöglicht diese Nische alles, was wir in Wahr (!) aufbauen werden und werden. Keine große Gefahr und nur Befürchtungen sind nachvollziehbar und gerecht! Lass jedes sterbende Tür über der Erde so lange in Acht, bis es Kadaver wird! Dieses ist deren eigener Kadavergehorsam.

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 16:26
Antwort an  Solarplexus

Fazit meines ganzen Getippes:

Wir dürfen und sind in der Lage, uns zu dem zu ernennen, der wir wirklich sind und es unterliegt uns in unserer Pflicht, dieses auch zu tun!

Das steht.
-Sol-

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 16:28
Antwort an  Solarplexus

Das ist der Schritt, unsere gemeinsame natürliche Ordnung wiederherzustellen. 😉

Solarplexus
Solarplexus
11. Sep. 2020 16:30
Antwort an  Solarplexus

Ohne jegliche mutmaßliche Gewalt und Widerstand!

Amelie
Amelie
8. Sep. 2020 14:34

Warum man uns unbedingt eine Impfung verpassen will, dürfte am Ende dieses knapp 12 Min.-Videos mehr als klar sein. Leider glauben noch eine Menge Menschen, eine Impfung würde ihre Freiheit bedeuten. Frei vielleicht schon, im Sinne von entleibt.

The Wolff of Wall Street Spezial: Corona-Pandemie – Endziel: Digitaler Finanzfaschismus [kenfm.de]

Diskowolos
Diskowolos
11. Sep. 2020 13:57
Antwort an  Amelie

Noch ist die Drohung mit der „Impfung“ weitaus wirksamer als die „Impfung“ selbst. Die Heilsverkündung über eine „Impfung“ gehört wie die Drohung derselben zur psychologischen Kriegslist, auf die man nicht reinfallen sollte. Sicher, die Gefahren sind nicht zu unterschätzen, aber man darf der Herrschaft der Angst keinen Resonanzboden geben.

Sollte jedoch der erste Mensch auf unserem Boden gegen seinen Willen „geimpft“ werden, ist dies eine klare Kriegserklärung, die jeden Widerstand dagegen legitimiert. So würde ich das dem C-Regime kommunizieren.

Solarplexus
Solarplexus
8. Sep. 2020 21:33

Ohne jegliche Worte und ohne Satzendzeichen[: ;)]

Achse des Bösen: Berlin!/Minsk? | „Ihr Völker der Welt … schaut auf diese Stadt!“ [YT]

Ich wünsche allen eine gute Nacht in unserer Heimat.

Wolfslied – Nordisches Schlaflied – Vargsången [YT]

Frigga
Frigga
9. Sep. 2020 14:09

Gefahren der Corona-Impfung | Biologe Clemens Arvay [YT]

Gefunden beim Lupo Cattivo-Blog vom 8. September.

H & S

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
9. Sep. 2020 14:54

Hallo Gemeinde!

Wenn es also so ist, nehme ich für mich in Anspruch, das Haus in Zukunft nur noch bewaffnet zu verlassen. Es könnte ja sein, dass man mich aufgrund meiner Haut-Haar oder Hosenfarbe für einen Covid-Flüchtling hält. Aber lest selbst:

ARD: Schusswaffen-Gebrauch bei Quarantäne-Flüchtlingen möglich [mmnews.de]

Heil und Thors Segen.

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 17:13

Werter von Asgard,

diese Mit-Teilung verbinde ich mit meiner gestrigen Aussage in dem Kommentar, dem ich dem wertem Diskowolos zugefügt hatte. Sie mögen uns, sie brauchen uns und sie lieben uns. 😉

Es hat sich ja heute in ihrem Bild bewahr(heit)et.

Versuchsperson erkrankt Impfstoff-Schock! [bild.de]

Finanzminister Scholz legt Zahlen vor Kassensturz: So groß ist das Corona-Steuerloch [bild.de]

Sie haben lieber sinnvoll ihr Munitionsdepot gepflegt, da sie „kwalitativ“ hochwertiger angesehen werden von ihnen selbst und ständig! Sie riskieren lieber den freien Fall ihrer Hierarchie! Das spricht nur für ihren Irrsinn und ihren jetzigen „Spahnzwang“, äh, Sparzwang.

Bloß ihre eigenen Waffen werden halt auf sie selbst gerichtet sein. So geht Mann halt mit selbstgeschaffenen Covidioten um. Umlegen kann jeder für eine entsprechende Umlage! Da legst di nieda! 😉

Klopf Klopf, jemand da?

HuS dir

Solarplexus
Solarplexus
9. Sep. 2020 17:18

Ein Vordenker im Ist-Zustand und seine Regelung mit Gebrauchsanweisung einer natürlichen, freien gesellschaftlichen Ordnung in allen wesentlichen Instanzen! Eine Utopie? Nicht wirklichkeitslos!

Es lohnt sich, diesen kurzen, umfangreichen und schnellen Vortrag zu lauschen! 😉

Dr. Markus Krall Bürgerliche Revolution: Leistungssteuern abschaffen! [YT]

Solarplexus
Solarplexus
9. Sep. 2020 17:26

Eilmeldung auf Fox. Dann in der Welt! Welche auch immer. 😉

„Wichtig sei ihm aber, dass der US-Präsident fair behandelt werde. „Das Komitee sollte sich die Fakten ansehen und ihn nach den Fakten beurteilen – nicht danach, wie er sich manchmal verhält. Die Menschen, die in den letzten Jahren den Friedenspreis erhalten haben, haben viel weniger getan als Donald Trump. Zum Beispiel hat Barack Obama nichts getan“, heißt es weiter.“

„Mehr getan als andere“ – Donald Trump für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen [welt.de]

Lena
Lena
9. Sep. 2020 19:01
Antwort an  Solarplexus

Ob er, Donald Trump, diesen Judaspreis annehmen wird?

H&S
Lena

Antonsen
Antonsen
9. Sep. 2020 21:52
Antwort an  Lena

Ich find´s einfach genial. Sie können ihm den Preis nicht geben, da er von der falschen Seite ist. Da man aber nichts in der Hand hat, ihm den Preis nicht zu geben, fliegen sie auf, wenn er ihn nicht bekommt. Nominerungsschluss ist der 31.01. Wir haben noch ein gutes Jahr bis zum Ergebnis.

LG von Antonsen

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 15:22
Antwort an  Lena

Genau, liebe Lena. Würde er zum Judas zurückkehren, wäre sein Wahlversprechen obsolet und er würde sich einreihen bei den Taugenichsen.

Nimmt er ihn jedoch an, wir wissen ja immerhin noch nicht genau, wie sich die nächsten 3 Monate gestalten werden, in welcher „weltlichen Differenz“ wir auch stehen zu vermögen, dann wird es hart werden. Sehr hart, wage ich zu sagen!

Es liegt an uns! 😉

Webster Robert
Webster Robert
9. Sep. 2020 18:30

WE hats nun geschafft. Wundert mich eh, das es so lange gedauert hat.

Christof777
Christof777
9. Sep. 2020 20:14
Antwort an  Webster Robert

Werter Webster,

die laut Artikel des Standard angegebenen Gründe für eine Verhaftung gibt es schon seit Jahren. Das dürfte also nicht der wahre Grund sein.

Es sieht wohl eher so aus, dass WE seinen Auftrag jetzt erfüllt hat. Dass etwas in der Luft liegt, wie heute auch der N8w weiter unten bereits angekündigt hat, kommt für manche Zeitgenossen nicht mehr überraschend. Ebenfalls heute im Tagesspiegel:

Wie wir über den ersten Corona-Winter kommen, entscheidet sich jetzt [tagesspiegel.de]

„Noch ist Zeit“, so eine Zwischenüberschrift im Artikel.

Das sehe ich auch so, wobei die Betonung auf „noch“ liegt. Letzte Vorbereitungen sind zu treffen, um die Hütte winterfest machen.

pedrobergerac
pedrobergerac
9. Sep. 2020 18:44

Werte Gemeinde,

falls es jemanden interessieren sollte. WE von hartgeld.com wurde gestern verhaftet. Es ist davon auszugehen, dass er in eine geschlossene Anstalt überführt wird:

68-Jähriger nach Todesdrohungen gegen Justizministerin Zadić festgenommen [derstandard.at]

Er hatte sich mit dieser Muslima angelegt. Eine Schande für meine alte Heimat.

Gast
Gast
9. Sep. 2020 19:53
Antwort an  pedrobergerac

Damit ist der nächste kritische Blog tot. Willkommen in der DDR 2.0.

Hausdrache
Hausdrache
9. Sep. 2020 21:37
Antwort an  Gast

Guten Abend.

Wenn WE wirklich über mächtige Freunde verfügt, wie er immer behauptet, dürfte er bald wieder draußen sein.

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 15:30
Antwort an  N8waechter

Einfach nur Quellenschutz. Wie er da rauskommt und ob er da rauskommt, liegt alleine in seinen Händen und was er so propagiert hat in den letzten Jahren, wissen wir ja, wo seine Hände am liebsten hingreifen, in seiner ihm angemessenen Reife!

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
9. Sep. 2020 20:57
Antwort an  N8waechter

Hallo Gemeinde, werter N8waechter!
 
Mir spukt schon längere Zeit ein Gedanke durch den Kopf. Ich könnte mir sehr gut eine Anlaufstelle/Treffpunkt im Internet vorstellen, in dem Patrioten/Gleichgesinnte, wie jetzt wir hier auf n8chtwaechter.net, zusammenfinden auf einer, sagen wir mal, speziellen Seite und uns untereinander mit speziellen Sachen gegenseitig aushelfen.

Zum Beispiel ich gebe ein, dass ich, wenn es jemand benötigt, ein Mig/Mag-Schweißgerät zur Verfügung stellen könnte oder Abbruchhammer, bestimmte Werkzeuge! Ein anderer ist „fit“ im Garten und kann wie auch immer da helfen, ein nächster kann elektrische Geräte reparieren oder kann gut LKW fahren u.s.w. und so fort. Dazu schreibt man dann, in welchem Umkreis von Plz zum Beispiel.+

Dies natürlich kostenlos oder gegen einen kleinen Obolus. Eben Hilfe in Notzeiten und zur gegenseitigen Unterstützung.
 
Also, das ist jetzt nur so ein Gedanke von mir.

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 15:31

Wir brauchen nicht unsere Zeit damit zu verplempern, dass THW zu ersetzen. Das steht, ist stabil und notfalls unabhängig vom Regime!

Der Wolf
Der Wolf
9. Sep. 2020 21:06
Antwort an  N8waechter

Liebe Freunde und Kameraden,

wenn wir einen Ausblick in die nahe Zukunft wagen, dann werden wir mit absoluter Sicherheit mit folgenden Themen konfrontiert werden:

1. Die Präsidentschaftswahlen in den VS am 3. November,
2. Der Brexit zum 31.12.

Zu 1: An sich ist klar, daß Trump die Präsidentschaftswahl gewinnen wird, sofern die Gegenseite nicht massiv über Briefwahlen und präparierte Zähl-„Software“ die Wahlen fälschen wird. Daß sie es versuchen wird, ist klar, ob es ihr gelingt oder Trump sich das gefallen läßt, ist eine andere Frage. Immerhin ist er noch bis Mitte Januar 2021 offiziell Präsident.

Zu 2: Der Brexit ist nicht mehr zu verhindern. Und aller Voraussicht nach kommt es zu einem harten Brexit. Das wird der endgültige Treibsatz, um die EU zu sprengen. Und mit der EU wird auch das Merkel-Regime fallen. Ohnehin befindet sich die BRD in einem massiven wirtschaftlichen Abschwung. Die Pleitewelle rollt schon jetzt. Und durch den Brexit wird diese Tendenz noch weiter verstärkt.

Im Zuge des nahen wirtschaftlichen Zusammenbruchs, der nur noch kurzfristig über Schuldgeld abgefedert werden kann, werden zuerst Renten und Sozialleistungen betroffen sein, schon allein wegen der mittlerweile galoppierenden Inflation. Irgendwann ist dann auch mit der Alimentierung der Zugereisten Schluß bzw. auch diese wird dann ebenfalls drastisch eingeschränkt werden. Geschieht dies nicht oder zu langsam, werden sich weitere Hunderttausende vom System abwenden. Aber sobald es geschieht, werden auch die widerrechtlich hier Eingeschleusten rebellisch. Wachsende Kriminalität, Plünderungen und dergleichen und selbst Morde an den Einheimischen gehören dann zur Tagesordnung. Dies ist letztlich sogar gewollt, denn der Genozid an den Deutschen gehört mit zum Plan der Negativen.

Sollten dann die Politverbrecher weitere unsinnige Zwangsmaßnahmen gegen die Bevölkerung riskieren – und ich schätze, sie werden es tun, denn es bleibt ihnen gar nichts anderes übrig – wird das den Unmut des Volkes nur noch weiter anheizen. Das wird den Übergang markieren von der vorrevolutionären Situation, die wir jetzt haben, zu einer explosiven Stimmung, wo jeder Funke einen Flächenbrand auslösen kann.

Hier muß erwähnt werden, daß die Herrschenden sich nicht länger auf die bisherigen Alliierten verlassen können, es sei denn natürlich, Trump würde gestürzt. Und die eigene Staatsmacht ist viel zu schwach, um einen einigermaßen gut organisierten Massenansturm überstehen zu können, zumal auch auf die eigenen Truppen und Sicherheitskräfte keineswegs hundertprozentig Verlass ist. Das haben sie sich aber selbst zuzuschreiben, denn in den vergangenen Jahrzehnten war es ja ihr erklärtes Ziel, die Verteidigungsfähigkeit des eigenen Landes zu zerstören, denn sie hatten dabei ja immer im Auge, daß ihnen notfalls die Alliierten beistehen würden. Tun sie aber nicht mehr. Es bleibt ihnen daher eigentlich nur noch die sogenannte Samson-Option, doch auch diese wird scheitern. Denn es gibt Mächte, die so etwas verhindern können. Und sollten sie es, entgegen aller Vernunft, trotzdem wagen, wird ihr Ende nur noch schneller kommen und um so schlimmer. Unwiderruflich.

Leicht wird es für uns trotzdem nicht werden. Denn jetzt müssen wir durch den Flaschenhals. Der Höhepunkt naht, aber auch die letztendliche Befreiung.

Der Wolf
Der Wolf
12. Sep. 2020 12:37
Antwort an  Der Wolf

Anknüpfend an meinen vorhergehenden Kommentar, möchte ich noch folgendes bemerken:

Das BRD-Regime steckt in einer Zwickmühle:

Einerseits kann es sich auf den militärischen Schutz von außen (NATO und EUROGendForce) nicht mehr verlassen, andererseits türmen sich im Inneren immer größere Schwierigkeiten, die den Handlungsspielraum des Systems in jeder Richtung zunehmend einschränken. Hinzu kommt der immer deutlichere Zerfall der Gesellschaft, der wachsende Widerstand im Volke sowie die eigene Unfähigkeit des Regimes, nachdem man das meiste, was noch einigermaßen selbständig denken konnte und Sachkompetenz besaß, per Quotenunfug und politischen Intrigen aus Amt und Würden gejagt hat. Die linksopportunistische Karrieregemeinschaft, die eigentliche Stütze des Regimes, bekommt die ersten Risse, und bald wird es heißen: Rette sich wer kann! Oder, sagen wir es einfacher: Charakterlosigkeit, Blindheit und Unfähigkeit konzentrieren sich oben, die Intelligenz im Widerstand. Das Todesurteil für jedes Regime.

Aber noch sind sie an der Macht und ihre wichtigsten Stützen sind die Medien, der Justizapparat, Teile der Sicherheitsstrukturen sowie das Erziehungswesen – von den zahllosen Mitläufern, vor allem im sozialindustrie-affinen Bereich und anderen unproduktiven Sektoren, abgesehen. Informelle Schlägertrupps der Regierung (siehe Antifa) dienen gleichzeitig dazu, die Opposition einzuschüchtern und an der Wahrnehmung ihrer demokratischen Rechte zu hindern. Nur hin und wieder gibt es ein bißchen Rhetorik gegen den Linksradikalismus, doch keine wirklich ernsthaften staatlichen Maßnahmen, im Gegensatz zu all dem, was zu recht oder unrecht als „rechts“ bezeichnet wird.

Soweit es die staatlichen Sicherheitsstrukturen betrifft, sind diese personell meist stark unterbesetzt und – siehe Bundeswehr – zum Teil komplett heruntergewirtschaftet. Letztere gilt im internationalen Maßstab mittlerweile als Lachnummer. Eine wirksame Gefahr nach außen stellt sie jedenfalls nicht dar. Die Truppenmoral ist dementsprechend gering. Für die Polizei gilt Ähnliches: Auch bei ihr wächst der Unmut. Daher taugen diese Kräfte nur noch für den Einsatz im Inneren, das allerdings auch nur eingeschränkt.

Die eigentliche Hauptstütze des Systems bilden die „Mainstream“medien. Hier konzentriert sich einerseits das linksopportunistische Karrieregesindel, andererseits dienen sie dafür, die politische Opposition zu diffamieren und helfen an vorderster Front mit, eine allgemeine Atmosphäre politischer Verfolgung und gesellschaftlicher Spaltung zu erzeugen. Sie sind – neben dem Erziehungswesen und der politischen Justiz – das Hauptmittel der geistigen Knechtung der Deutschen.

Daher ist es strategisch richtig, hier anzusetzen, und mit allen Mitteln die Lügen der Relotiuspresse zu entlarven. Zerschlagen werden können diese Strukturen erst nach einem Systemwechsel. Aber es ist möglich, ihren Einfluß zurückzudrängen und ihre Glaubwürdigkeit in Frage zu stellen. Die dazu notwendigen Argumente liefern sie selbst durch immer verzweifeltere Lügen.

Gleichzeitig können gewaltfreie Aktionen im Stile der Identitären die notwendige Massenaufklärung öffentlichkeitswirksam ergänzen. Darauf reagiert das System natürlich ganz besonders empfindlich. Allerdings vergessen die Systemlinken dabei, daß sich ihre linksradikalen Vorbilder der 68er sehr ähnlicher Methoden bedienten, obendrein nicht selten kombiniert mit Gewalt. Eine Gewalt, die sie gerne dem politischen Gegner unterschieben, notfalls, indem sie diese selber inszenieren.

Wenn man das System stürzen will, muß man bei seiner Glaubwürdigkeit beginnen. Das ist immer so. Erst wenn die Herrschenden maximal isoliert sind, kann man ihre Macht wirksam brechen.

MdG

Marco
Marco
12. Sep. 2020 16:18
Antwort an  Der Wolf

Lieber Wolf, danke für Deine starken Kommentare der letzten Tage. 🙂

Das mit der Bundeswehr ist doch leicht nachzuvollziehen aus Sicht unserer Feinde, oder? Ich glaube nicht, dass man es riskieren möchte, dass die Bundeswehr beim Angriff der Dritten Macht auf die Feinde und Besatzer gut ausgerüstet in voller Mannstärke 🙂 die Seite wechselt und sich mit unseren Kameraden verbündet.

Dies wäre für mich ein völlig normaler Vorgang und das Wissen auch die Dunklen. So darf die deutsche Rüstungsindustrie eben nur unsere Feinde aufrüsten. In die gleiche Kerbe geht für mich die Abschaffung der Wehrpflicht, ohne Wehrpflicht kein an der Waffe ausgebildetes Volk und und somit keine Millionen starke Reserve, die zu einem zusätzlichen Riesenproblem würde.

Grüße
Marco

Marco
Marco
13. Sep. 2020 11:18
Antwort an  N8waechter

Werter Nachtwächter,

wahrscheinlich hast Du damit recht, aber sicher bin ich mir darüber keineswegs. Wir gehen im allgemeinen davon aus, dass innerhalb des göttlichen Erwachens der Menschheit die Dunkelkräfte mehr und mehr zurückweichen müssen und im Zuge dessen unser Land freigeben, auf friedliche Weise.

Allerdings meine ich zu erkennen, dass sehr große Anstrengungen unternommen werden, das Vertrauen der Massen und somit die Führung über die Massen zu behalten. Ich kann daraus zuerst mal nur ableiten, dass es das Ziel der Dunklen zu sein scheint, die Zukunft zu ihren Gunsten zu Formen und damit meine ich über alle Systemwechselszenarien hinaus.

Wenn dem so wäre, ginge es am Ende tatsächlich darum, wem das Volk sein Vertrauen schenkt und wem eben nicht. Das würde für die nächsten Monate bedeuten, die Dunklen spielen weiter ihre Spielchen und die göttlichen Kräfte lassen sie dabei immer weiter auflaufen, während gleichzeitig der Leidensdruck auf die Schlafenden weiter erhöht wird. Für mich ein ermüdender Prozess, muss ich schon sagen. In dieser Zeit dürfen wir nämlich die ganze Scheixe in vollen Zügen weiter genießen.

Die Dunklen einfach aus unserem Land zu pusten, wäre mir wesentlich lieber. Dann beginnt man mit der Neugestaltung und man würde es erleben, wie schnell die Schlafenden folgen würden, wenn sie sehen würden, welche Wertschätzung ihnen entgegen kommt und wie schön sich alles entwickelt.

Schönen Sonntag
Marco

Gastleser3
Gastleser3
13. Sep. 2020 21:00
Antwort an  Marco

So, jetzt lassen wir mal die Esoterik da wo sie ist und schalten mal den Menschenverstand ein. Das ist das, was einem der Bauch und das Herz sagen und nicht irgendwelche Idioten im Netz! Oh ha, hätte ich meinem Großvater damals so einen Schwachsinn erzählt, der hätte glatt unsere Blutlinie zerstört. Kommt mal raus aus eurem Tunten-Gehabe und seid endlich Männer, wie unsere Vorfahren! Dieses Gejammere ist ja fürchterlich!

Jeder Mensch trägt den göttlichen Funken in sich! Wir alle sind Gott/Allvater! Da braucht es kein Buch oder Internet-Prediger, der mir erzählt, wer Gott und das richtige für mich ist! Solange ihr irgendwelchen Propheten oder sonstigem Geschmeiß hinterherlauft und glaubt, anstatt an euch selber, werdet ihr euch ständig im Kreis drehen und an allem und jedem, etwas auszusetzen haben! Fresse halten, Arschbacken zusammenkneifen, auf sich vertrauen und durch!

Marco
Marco
14. Sep. 2020 10:33
Antwort an  Gastleser3

Ohje, jetzt hast Du es mir aber gegeben. Ich nehme an, Du hast Dein Brotmesser bereits geschärft? Gib Gas, Junge, wenn Du die ersten Gebiete befreit hast, dann melde Dich in jedem Fall nochmal bei uns, werter Gastleser!

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:56
Antwort an  Gastleser3

Mann kann die A*schbacken nur zusammenkneifen, wenn diese noch Fleisch besitzen!

Gastleser3
Gastleser3
13. Sep. 2020 20:55
Antwort an  Marco

Was faselt ihr immer von der 3. Macht? Bist du nicht in der Lage, dich selbst und dein Umfeld aufzuklären und zu unterstützen? Wer sich auf andere verlässt, sollte schleunigst sein eigenes Denken hinterfragen. Denn alles andere wäre einfach nur feige und ehrlos!

Der Wolf
Der Wolf
14. Sep. 2020 12:58
Antwort an  Gastleser3

Werter Gastleser 3,

Esoterik ist nicht jedermanns Sache, außerdem gibt es dort neben einigem Wahren auch sehr viel Unsinn. Das Wahre daran allerdings ist so wertvoll, daß man sich davor hüten sollte, es pauschal abzuqualifizieren. Hierbei ist es natürlich richtig, sich einerseits auf sein „Bauch“gefühl zu stützen, andererseits seinen gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Das bewahrt einen vor unnötigen, teilweise auch gefährlichen Sackgassen.

Zur Frage der Dritten Macht ist hier schon viel geschrieben und erörtert worden. Einen absoluten Beweis ihrer Existenz gibt es nicht, doch sind die Indizien, die auf sie hinweisen, so zahlreich, daß man es sich eigentlich nicht leisten kann, sie zu ignorieren. Daher faselt hier auch keiner. Das enthebt einen selbstverständlich niemals der Eigenverantwortung. Richtig! Aber wer an Unterstützung durch Trump und Putin glaubt (ich weiß allerdings nicht, ob Du zu dieser Gruppe gehörst), der sollte zur Kenntnis nehmen, daß es vielleicht auch noch andere Kräfte gibt, die sehr wohl bereit wären, uns zu unterstützen. Dies mit umso größerer Wahrscheinlichkeit, wenn wir bereit und willens sind, uns selbst zu helfen. Zumindest sollten wir einen angemessenen Beitrag zu unserer Befreiung leisten. Ist ja Ehrensache. Hilfe von außen werden wir – nach Lage der Dinge – nämlich ganz sicher benötigen. Und es ist auch keine Schande, eine solche anzunehmen.

Falsch wäre es dagegen, diese Befreiung nur den anderen zu überlassen und selber die Hände in den Schoß zu legen. Das wäre in der Tat unwürdig.

Also, hol einfach mal tief Luft und denke darüber vielleicht ein bißchen entspannter. Hier ruft niemand zu blindem Glauben auf. Und wenn einige zwischendurch zur Chipstüte greifen und das Theater von außen betrachten wollen, sei ihnen auch das solange gegönnt, wie es nur eine verdiente Pause im Kampf darstellt und nicht zur Gewohnheit wird.

Kameradschaftliche Grüße

freierMensch
freierMensch
12. Sep. 2020 18:16
Antwort an  Der Wolf

Werter Wolf,

das Volk hat auch weiterhin nichts auf dem Schirm und selbst wenn 5 Millionen aufgewacht sind oder sich fragen was hier los ist, sind das nur 5 %. Nein, bis jetzt sind die nicht in der Zwickmühle, vielleicht nach der Wahl im November in den VS. Die Masse der Bevölkerung ist auf Spur, da werden Häuser gebaut für Unsummen, weil es jetzt ja so billiges Geld gibt. Selbst die, welche ihre eigenen Kinder kaum beachtet haben, entdecken nun die Flüchtlingskinder, wo sie den Gutmenschen raushängen lassen können. All das kann ich hier in meiner Nachbarschaft beobachten und keiner hat Angst vor der Impfung, die Freuen sich drauf. Und die Arbeitslosigkeit trifft bestimmt auch irgendjemanden in einer anderen Stadt. Nein, ich wage zu behaupten, das die Leute hier noch bekloppter sind als zuvor.

Ich sehe keinen Wandel und deshalb bleibe ich weiter in der Beobachterposition. Denn vieles wurde schon vor Jahren geschrieben und passiert ist bis heute nichts an der Oberfläche. Im Gegenteil, die Freiheit wird immer weiter eingeschränkt und alle sind damit zufrieden, bis auf so ein paar Covidioten und Reichsbürger, welche nicht mit der Zukunft gehen wollen, die doch so toll ist. Bargeldlos, joblos, rechtlos.

Grüße Euch

Der Wolf
Der Wolf
14. Sep. 2020 11:57
Antwort an  freierMensch

Werter freier Mensch,

wenn Du im Prinzip auch recht hast, sollte man den Pessimismus trotzdem nicht übertreiben. Eigentlich können wir doch stolz auf die beiden Demonstrationen sein, zeigt es doch den Willen der Menschen sich zur Wehr zu setzen. Und das ist – trotz aller noch vorhandenen Beschränktheiten der Demonstrationsteilnehmer – erst mal die gute Botschaft, nein, es ist sogar ganz überragend, etwas, mit dem wir so bis vor einiger Zeit überhaupt nicht rechnen konnten.

Zu erwarten allerdings, daß wir morgen schon in einem anderen System aufwachen, ist natürlich unrealistisch und wir tun daher gut daran, unsere Euphorie zu zügeln. Vernünftig ist dagegen zu schauen, wo wir den nächsten Hebel anzusetzen haben. Und dann geht’s an die praktische Umsetzung: Erstellung eines Aktionsprogramms „Freiheit für Deutschland“, Beteiligung an den rasch überall entstehenden kleinen Gruppen oder selber welche gründen, die Lügenmedien entlarven, die falschen Alternativen vermeiden usw. – halt Einfluß nehmen, so gut wie wir es können und der eigenen Wahrheit vertrauen.

Jetzt kommt es darauf an, daß wir den Glauben an unser Volk – trotz der immer noch vorhandenen geistigen Blindheit in weiten Bevölkerungskreisen – aufrechterhalten, daß wir sein Selbstbewußtsein stärken (und damit auch unseres) und nicht die Opfer der geistig-seelischen Entmündigung und Zerstörung für unheilbar erklären und damit zurückstoßen in die Arme des Feindes.

In diesem Sinne Heil und Segen, und bleiben wir einfach gelassen, auch wenn noch nicht alles gleich hundertprozentig ist!

Kameradschaftliche Grüße

Der Wolf
Der Wolf
14. Sep. 2020 14:56
Antwort an  freierMensch

Wenn Du als freier Mensch auch schreibst:

Ich sehe keinen Wandel und deshalb bleibe ich weiter in der Beobachterposition.“,

so kann man dem nach den Berliner Demos auf keinen Fall zustimmen. Mag sein, daß sich in Deinem persönlichen Umfeld noch gar nichts geändert hat. Doch wenn man die Augen aufmacht, erkennt man den Wandel.

Mehr Optimismus, Kamerad! Vergiß nicht: Wenn wir nicht an unsere Sache glauben, wie wollen wir dann andere von ihr überzeugen?

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 12:18
Antwort an  Der Wolf

[hierhin ausgelagert]

Lena
Lena
12. Sep. 2020 17:24
Antwort an  Der Wolf

Und nun – was ist Dein Begehren? Denkst Du im Stillen vielleicht die ganze Welt zu zerstören? Dann wäre Dein Ziel noch erreicht.

Ich möchte Dich hierzu belehren, auch daran wurde gedacht; wir haben ein Mittel – in Ehren, das diese Absicht bewacht!

Aus dem Gespräch mit Ahasver:

Imperial Germans from Antarctica and Brasil [YT]

Wir mit Gott!
Lena

Rabe
Rabe
13. Sep. 2020 10:32
Antwort an  Der Wolf

Werter Wolf,

da ich leider nicht mehr dazu kam, Dir zu antworten, bevor der Kommentarfaden zu den Demonstrationen in Berlin geschlossen wurde, nutze ich mal die Möglichkeit, hier auf deinen Beitrag vom 04. September 2020 12:30 Uhr zu antworten:

[hierhin ausgelagert]

Der Wolf
Der Wolf
13. Sep. 2020 20:59
Antwort an  Rabe

Werter Rabe,

ich kann Deinen Ausführungen nur zustimmen. Sei versichert, mir ist das Problem der revolutionären Gewalt völlig bewußt. Und ich verstehe absolut Deinen Unmut bezüglich der Unfähigkeit einer so großen Anzahl an Menschen, eine brutalisierte Polizei an ihrem Tun zu hindern und die eigenen Leute zu schützen.

Nie allerdings kann eine amorphe Masse, die zudem noch zum allergrößten Teil aus völlig Ungeübten besteht, mit einer verhältnismäßig gut ausgebildeten und organisierten Truppe (und die besteht immerhin auch aus ein paar Tausend Mann) so ohne Weiteres fertig werden. Es sei denn über ein Massenselbstopfer. Aber dazu müßten erstens die Menschen bereit sein, und zweitens sollte sich eine revolutionäre Führung reiflich überlegen, ob sie so etwas überhaupt verlangen bzw. verantworten kann. Denn eine solche Aufforderung wäre zwingend an das durch ein solches Opfer erreichbare Ziel des Sturzes des Systems und der Eroberung der physischen Macht im Staate gebunden (vgl. hierzu den 9. Nov. 1923).

Aber auch dazu muß eine solche Situation reif sein. Und selbst heldenhafter Widerstand Einzelner verliert seinen Signalcharakter, wenn die nationale Öffentlichkeit einen solchen Widerstand in der Masse vorerst noch ablehnt, aus welchem Grunde auch immer. Aber auch dann, wenn das Ziel klar ist und die revolutionäre Situation gegeben, muß man sich hüten blind zuzuschlagen. Das gehört nun mal zum Einmaleins jeder strategischen Führung. Die Frage ist daher nicht, ob wir uns wehren können. Die Frage ist bloß wie?

Das Problem ist natürlich die Wehrbereitschaft, vollkommen richtig! Und wie man die Wehrbereitschaft erhöhen kann, das hast Du ja selber beschrieben. Dazu braucht man – ich denke, darüber sind wir uns einig – nicht notwendig in der Heide auf Gutglück mit irgendwelchen Schrotflinten rumzuballern. Aber Gesundheit, körperliche Fitness, Disziplin und die Fähigkeit, sich in einem Team unterzuordnen sind in jedem Falle unerläßlich – abgesehen natürlich von der Wehr- und auch Opferbereitschaft.

An den ersten drei Forderungen kann man jederzeit auch als Einzelner arbeiten. Ein weiterer wichtiger Schritt wäre das Freisein von allen die Kampffähigkeit beeinträchtigenden Drogen. Das muß erst mal die Jugend begreifen lernen. Übrigens natürlich einer der Gründe, warum unsere Feinde sich so sehr für die Förderung des Drogenkonsums einsetzen. Hierzu gibt’s den schönen Spruch: „Sind Dir Deine Drogen wichtig, bist Du bei den Grünen richtig!“ Tja, da muß man sich halt entscheiden. Mit Alkoholikern, Kiffern und den ganzen zahlreichen Spaß-Egomanen kann man jedenfalls keine Revolution machen. In der Tat: Mit Faulheit, Bequemlichkeit und Verweichlichung bringt man selbstverständlich nichts zustande.

Die Einzelheiten eines solchen Wehrertüchtigungsprogramms sind sehr vielfältig und können hier natürlich nicht erörtert werden. Und sie brauchen es auch nicht, weil jeder, der nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, schnell herausfindet, was für ihn die passenden Möglichkeiten sind. Außerdem sollte er fähig sein, sich mit anderen Gleichgesinnten zusammenzutun. Ein bißchen Sportbegeisterung tut sein übriges.

Kameradschaftliche Grüße

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Der Wolf
Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:53
Antwort an  Der Wolf

Im Falle dessen, dass es um den 3. November herum zu keinem Schwarzaus in Übersee kommt, haben die Wahlen und das gültige Ergebnis schon stattgefunden. In Quetschland ebenfalls.

Im Falle eines Schwarzaus kann es uns leider nur nicht übermittelt werden und wir bleiben im Dunkelen stehen. Vorerst.

Hausdrache
Hausdrache
9. Sep. 2020 21:40
Antwort an  N8waechter

Lieber N8wächter,

es könnte der Warntag in die Quere kommen:

Bundesweiter Warntag [warnung-der-bevoelkerung.de]

Vielleicht steckt da aber auch mehr dahinter.

Gruß,
Hausdrache

Baumfrau
Baumfrau
10. Sep. 2020 14:23
Antwort an  N8waechter

Die „Sirenennummer“ war ein Schuss in den Ofen: Vorher viel Staub aufgewirbelt (bei uns z.B. in der Regionalzeitung auf der Titelseite als Aufmacher und im Innenteil nochmal fast eine ganze Seite) und nachher?

Wenig bis gar nix. Ich habe deutschlandweit von vielen Bekannten gehört, dass da gar nix zu hören war, keine Sirene, kein Nichts. Auch die Warnapp scheint nicht richtig funktioniert zu haben.

Begründet wird das u.a. damit, dass viele Sirenen aus Kostengründen nicht (mehr) funktionieren, bzw. nicht mehr angepasst wurden. Das ist in ganzen Landkreisen und Städten wohl der Fall gewesen.

Aber auch dort wo es noch Sirenen gibt, z.B. für die Freiwillige Feuerwehr, wie bei uns, gab es keinen Ton. Das macht mich schon stutzig.

Schrecki
Schrecki
10. Sep. 2020 20:10
Antwort an  Baumfrau

Also bei uns war es wie jeden Mittwoch um 3. Da geht unsere Sirene einmal, nur heute eben fünfmal.

LG
Schrecki

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:59
Antwort an  Baumfrau

Stutzig? In der nähe der Feuerwehrstationen ist halt alles in Ordnung und sicher. Da hat man nichts zu befürchten. Da werden die Einsatzwege freigehalten. Zeltet neben der Feuerwehr im Notfall und helft mit!

Larry
Larry
10. Sep. 2020 14:36
Antwort an  N8waechter

„… und zum anderen ist diese Sirenennummer eine Trockenübung für das, was auf uns zukommt. Augen auf!“

Werter N8waechter,

wenn das so ist, dann bin ich recht entspannt. Hier im Stuttgarter Raum war davon rein gar nichts zu hören. Im Regionalradio sagte man, daß es auch schon Anfragen von Leuten gab, die sich darüber wunderten, daß heute um 11.00 Uhr keine Sirenen zu hören waren.

Die lapidare Erklärung war, es würde regional von Fall zu Fall entschieden werden, wie der „Probealarm“ durchgeführt werde. Eine, wie ich finde, etwas merkwürdige Erklärung bei einer angeblich „bundesweit“ angeordneten Übung.

Ein Kamerad aus Bayern, mit dem ich heute telefonierte, meinte, er habe Sirenen nur ganz leise aus der Ferne wahrgenommen. Mir deucht, daß „die“ inzwischen nicht einmal mehr ihre „Übungen“ richtig gebacken bekommen. 😉

Gruß
Larry

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
10. Sep. 2020 18:19
Antwort an  Larry

Also bei uns hier gab es den „Alarm“ 11 Uhr und dann nochmals ungefähr ’ne Stunde später. Da ich davon bisher noch nie was gehört habe, habe ich doch mal etwas genauer auf der Seite, die von der Nutzerin Hausdrachen eingestellt wurde, nachgelesen. Das Projekt läuft von 2016 bis 2021 und beinhaltet eher die Digitalisierung der Warnsysteme!

In Deutschland können Warnmeldungen über ein satellitengestütztes Netzwerk verschickt und empfangen werden. Weil sich dieses Netzwerk aus verschiedenen Bestandteilen, Module genannt, zusammensetzt, wurde es „Modulares Warnsystem“ genannt, abgekürzt MoWaS.

Ein System für alle
Um das Modulare Warnsystem (MoWaS) nutzen zu können, brauchen Lagezentren oder Leitstellen einen eigenen Zugang. Damit möglichst viele warnende Behörden an MoWaS angeschlossen werden können, hat das Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung eine Möglichkeit entwickelt, über das öffentliche Internet auf MoWaS zuzugreifen. Das ist günstiger als ein eigener Satellitenzugang. Parallel dazu wird das gesamte System technisch weiterentwickelt und neue Warnkanäle angeschlossen wie zum Beispiel neue Warn-Apps oder digitale Anzeigetafeln in den Innenstädten.“

Das ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung [warnung-der-bevoelkerung.de]

Ich denke, die großen Städte sind da schon längst vollständig angeschlossen, demzufolge brauchen die auch diese Übung nicht mehr, sondern nur noch die letzten Gemeinden, die noch angeschlossen werden müssen. Also, ich kann da nicht erkennen, das die nichts gebacken bekommen!

Larry
Larry
11. Sep. 2020 14:44

Also, ich kann da nicht erkennen, das die nichts gebacken bekommen!

Werter ich habe nachgedacht,

wenn alles so toll gelaufen ist, warum sprechen „sie“ dann von einer Panne und wollen das Ganze wiederholen?

Warntag in Deutschland war Fehlschlag: Ministerium gesteht peinliche Panne – Probealarm soll wiederholt werden [merkur.de]

Anscheinend glaubst Du immer noch an die Allmacht des „Deep State“ und übersiehst dabei, daß in der letzten Zeit eigentlich so alles schiefläuft, was man an Schweinereien ausgeheckt hat. Wären „sie“ so allmächtig, hätten wir die NWO schon seit dem Jahr 2000 und wir alle wären verchippt oder säßen im Gulag.

Gruß
Larry

Lena
Lena
11. Sep. 2020 16:35
Antwort an  Larry

Danke Larry!
Lena

Lena
Lena
11. Sep. 2020 16:33

Werter ich habe nachgedacht!

Alleine in unserem kleinen Land zwischen den Meeren, wurde seit 1990 so massiv eingespart, das (fast) alle Leitstellen des Landes nicht mehr an dieses sogenannte Notfallsystem angeschlossen sind. Da war auch nichts mit der App NINA zu wollen. Im Radio war lediglich eine kurze Meldung und es gab auch keine Lautsprecherdurchsagen der Polizei.

2 Jahre Vorbereitung gab es von (((jenen))) und viele €uronen flossen den Bach hinunter und was war? Im Vorfeld viel Wellenschlagen und Schaumschlägerei – ohne Wirkung. (((Die))) können nicht BER und #warnen können (((die))) schon gleich gar nicht. Mir fällt noch mehr zu (((ihnen))) ein, das mag jeder wie er will vervollständigen!

Wir mit Gott!
Lena

Für nichts und wieder nichts! Nur Maulhelden in BeeRDistan und in der €UdSSR! Laufzeit von Oktober 2016 bis September 2021:

Ko-Finanzierung: Innerer Sicherheitsfonds der Europäischen Union. Finanzvolumen: ca. 14 Mio. Euro

Das ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung [warnung-der-bevoelkerung.de]

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Lena
Amelie
Amelie
10. Sep. 2020 16:27
Antwort an  N8waechter

Wieso eigentlich „11“ Uhr?! Außerdem war an meinem Wohnort überhaupt nichts hörbar. Da hat nicht mal die Trockenübung funktioniert. Vermutlich war das auch gar nicht das Ziel, man gibt einfach mal vor, man wäre um das Personal besorgt. Wenn das bei echter Gefahr so abläuft, dann gute Nacht.

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 15:33
Antwort an  Hausdrache

Wichtig wäre herauszufinden, wie die Codierung des Geheules für die Bediensteten des Noch-Systems zu dechiffrieren wäre!

Sailor
Sailor
10. Sep. 2020 19:18
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus,

mir deucht (danke werter Larry 🙂 ), dass jeder gestandene Verschwörungstheoretiker die Codierung erahnen konnte und sich nun leicht entspannt zurücklehnen darf, um dies weiter beobachten zu können. Auch in unserer Region musste niemand ein verstärktes Mitschwingen auf physikalischer Ebene erleben/erfahren.

Danke, werter N8w, für die aktuelle „Gemengelage“- ich wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 11:00
Antwort an  Sailor

Nein, ich meinte die Codierungen im Ernstfall!

Solarplexus
Solarplexus
10. Sep. 2020 17:50
Antwort an  N8waechter

Und, wir dürfen nicht vergessen, unsere wohlwolende Freunde des jetzigen Verfassungsschutzes einzuladen! Richtig, ihr seid auch herzlich willkommen und es unterliegt eurem Willen, zu kommen, sofern ihr überhaupt wisst, was ein Wille ist und wodurch sich dieser auszeichnet!

Sie sind es ja, die es geschafft haben, innerhalb kürzester Zeit 5 Millionen+ recht Extreme auf unserem Gebiet zu versammeln! !Grabdios! Großartige Leistung! Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich voll und kommend für ihre wahre Heimat einsetzen werden und auch wirklich tun?

Besten Dank im voraus! Nehmen sie sich Zeit dafür, es lohnt sich! Dieser Kanal weist auch noch Kapazitäten für 5.003.881+ auf! Da ihre Belegschaft eh nur Unsinn im Kopf hat, lauschen sie lieber, bevor ihnen ihre eigenen Kollegen in ihren Rücken fallen und wieder nur behaupten, dass haben wir nicht gewusst!

Es geht voran und es wird nichts Unwichtiges besprochen werden. Nein, keine Anschläge. Keine Bewaffnung! Das bleibt alles in ihren Händen! Es ist nur stinknormaler, langweiliger und schon lange vergessener Volkstanz. So wie ihn auch alle europäischen Völker ihn pflegen, wie zuletzt im „Istland“. Ein großes Festival mit enormer Reichweite zu jedem unserer Nachbarn.

Unser Botschafter war einmalig und sehr wissbegierig. Deswegen wird nur darüber gesprochen, wie das nächste Festival zur Berufung gestaltet werden kann. 5.000 Männer und 5.000 Frauen im heimischem Gefilde werden den Volkstanzlehrer schon zurufen und zeigen, was sie gelernt haben. Nur so pflegt man das Wort Kultur und zwar mit Leibrecht und Bleibrecht,

Sie haben die Linie gezeichnet, so bleiben sie ihr auch treu. Alles andere wäre doch Doof, oder? 😉

Wir laufen nicht in die Falle und gefährden den Frieden im Vertrag.

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
10. Sep. 2020 15:57

Keine Sorge! Die Illuminaten-„Show“ geht zu Ende! Schaut raus in die Natur, in den Himmel!

🙂

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
10. Sep. 2020 19:29

Kornkreise werden durch Fooballs erzeugt!
😉

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
10. Sep. 2020 21:29

Die nächste „Demo“ kündigt sich an:

München streicht Corona-Demo deutlich zusammen – „Querdenker“ klagen mit Eilantrag [tz.de]

Diesmal unter Querdenken 089. Warum nicht gleich (1)923? Maximal 1.000 Teilnehmer, „spahn-vermumt.“

Gleichzeitig:

Corona in München: Inzidenz steigt – Konzept wird offenbar schon erarbeitet – Lockdown droht? [tz.de]

Das am Franz Josef Strauß-Flughafen München täglich hunderte Corona-Flüchtlinge ohne jegliche Kontrolle und Quarantäne eingeflogen werden, geschenkt. Wie am nächsten Tag die Lügenpresse heuchelt, kann ich jetzt schon weissagen. 😉

Franz Maier
Franz Maier
11. Sep. 2020 12:14

Warum wundert mich das Schauspiel auf der einst wunderschönen griechischen Urlaubsinsel Lesbos nicht? Scheint mal wieder das übliche Vorgehen zu sein, um damit so Intelligenzbefreite, wie dieses Subjekt hier, zu provozieren:

Moria: Kristina Dunz (Rheinische Post) will alle 13.000 nach Deutschland holen [politikstube.com]

Und es scheint auch wieder zu funktionieren, zumindest in der Kaste der Berufslügner. In meinen Augen war das Auftrags-Brandstiftung im Flüchtlingslager, durchgeführt von den gleichen Handlangern, wie Corona, 9/11 und weitere Verbrechen gegen die Menschheit.

Zweck?

– Ablenkung
– Ablenkung
– Ablenkung (Krone läuft wirklich nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatten, Russengifte auch nicht)
– Druck auf erpresste deutsche Politiker/Medien zu erhöhen
– Appell an das schlechte Gewissen der Gutmenschen (= Lebens-Deppen)
– Appell, die deutschen Schuldkomplexe wieder hervorzuholen (mit genau solchen Bildern wird der „Ich-habe-IQ-so-um-die-80-Gutmensch“ direkt angesprochen, und das wirkt bei diesen Deppen natürlich)
– Spaltung der Europäer noch weiter voranzutreiben

Franz Maier
Franz Maier
11. Sep. 2020 12:36

Wunderbar mal wieder:

Wer tut, was die Merkelisten tun, Tod und Verelendung bereiten, der erhält vielleicht den Brexit … [concept-veritas.com]

Hier nur ein Auszug des Gejammers eines Merkel-Historikers:

„Während die drei letzten britischen Premierminister (David Cameron, Theresa May und Boris Johnson) alle zugesagt haben, das Holocaust-Gedenken mit öffentlichen Geldern zu unterstützen, wird hier eine offizielle Geschichtsdarstellung betrieben, die es schafft, den Holoc*ust und seine Opfer nicht mit einem einzigen Satz zu würdigen. Die Antwort des Innenministeriums auf diesen Vorwurf ist, dass der Text lediglich eine Einführung in die „lange und ruhmreiche“ so der Titel des Kapitels britische Geschichte bieten könne. Wenn das die offiziell genehmigte Einführung in unsere Nationalgeschichte ist, wo führt sie uns dann noch hin? Und wie kann ernsthaft behauptet werden, dass Einwanderungsbewerber, um das heutige Leben verstehen zu können, unter anderem lernen müssten, was die Schlacht von Marston Moor war, aber nichts über den Holoc*ust?“ (FAZ, 08.09.2020, S. 12)

Das sind wirklich großartige Neuigkeiten, die sich da auf der Insel auftun. Mal kurz den Hohlen Klaus komplett aus den Einbürgerungstests gestrichen, Respekt an die Tommies. Aber das war nur ein erstes Entgegenkommen. Gegenüber uns Deutschen haben sie so massivst Schuld aufgeladen, die kaum messbar ist. Deshalb sind solche Aktionen durchaus ein Zeichen des Respekts uns gegenüber!

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
11. Sep. 2020 14:00
Antwort an  Franz Maier

Ich sehe das eher nüchterner. Die Wahrheit drängt ans Licht. Es muss aber noch ein bißchen heller für ihren Durchbruch werden.

» Rheinwiesenlager

Damit kommen wir der Wahrheit doch mal ein Stückchen entgegen, bevor sie endgültig aus dem Schatten der Lüge ins Licht tritt.

Schaut in den Himmel. Er ist so blau, so klar, so schön. So ganz ohne Chemtrails [thegreaterpicture.com]!

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Paul-Wilhelm Hermsen
Der Wolf
Der Wolf
12. Sep. 2020 12:39

Apropos klarer Himmel: Manchmal wird ja leider doch noch gesprüht, wie heute morgen bei uns im Norden.

Webster Robert
Webster Robert
12. Sep. 2020 14:24
Antwort an  Der Wolf

So ist es. hier in Österreich auch noch reichlich im Süden.

Tehaos
Tehaos
13. Sep. 2020 19:38
Antwort an  Der Wolf

Dagegen geht hier in der Mitte mit der Sprüherei seit Tagen die Post ab, wie ich es seit letztem Jahr nicht mehr gesehen habe. Heute morgen schon deutliche Schlieren, hat man tagsüber ungeniert komplett „zugemacht“. Man will diese absolut unnatürliche und unangenehme Hitzewelle wohl unbedingt noch halten und jeden Niederschlag verhindern. Dagegen sprachen die Langfristvorhersagen Ende August von einem „definitiven Ende der Hitze für dieses Jahr“ und auch Anfang letzter Woche noch von einem (nur) sehr kurzen Hitzeintermezzo. Nun soll es mindestens bis Mittwoch gehen. Ob da kurzfristig der Plan geändert wurde/werden musste?

Genauso finde ich es sehr bemerkenswert, daß man ausgerechnet jetzt (am Donnerstag – 10.9.) die schon lange vorbereitete „Schweinepest-Karte“ gezogen hat, es medial aber irgendwie nicht weiter ausschlachtet. Grund: ein (!) verwestes Wildschwein, das man 5 km von der polnischen Grenze entfernt gefunden haben will. Direkte Folge: sofortiger Preisabsturz beim Schweinefleisch (11.9.), verbunden mit den sonstigen Daumenschrauben (Ausstieg aus der betäubungslosen Kastration, Änderung der Sauenhaltungsverordnung, Düngeverordnung) werden viele kleinere bis mittlere Betriebe nun bis zum Jahresende das Handtuch werfen. Die Viehhaltung zieht sich aus der Fläche zurück, viele Dörfer bei uns sind schon nutzviehlos.

Dagegen bekommt der Verwaltungsapparat im „Seuchensperrbezirk“ riesige Befugnisse: Betreteverbote, Ernteverbot für noch stehende Kulturen (!), Zwangskeulungen, dementsprechend auch keine Aussaatmöglichkeit für Winterungen usw.. Bleibt abzuwarten, wie sich das nun „ausbreitet“. Muß man jetzt nicht überbewerten, aber irgendwie in Summe der „Gemengelage“ in der Landwirtschaft (Düngeverordnung, Pflanzenschutzeinschränkungen, Wettermanipulation zur Niederschlagsverhinderung usw. ) kann man schon den Eindruck gewinnen, daß es nun an die Ernährungsssicherheit gehen soll.

Nur zum im Hinterkopf behalten 😉

Franz Maier
Franz Maier
11. Sep. 2020 14:26

Wie tief die Lügenmedien gesunken sind, kann man hier sehr gut beobachten:

RTL vs Attila Hildmann! Die Medien sind Söldner. [YT]

Das arme RTL-Mädchen. 🙂

Amelie
Amelie
11. Sep. 2020 14:37

Spott für Altmaier: Wirtschaftsminister trägt Maske falsch [t-online.de]

Für mich ist dieses Foto die komplette Vera…. und Verspottung des Schlafvolkes. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser J* nicht weiß, wie man eine Maske trägt. Den Artikel habe ich nicht gelesen, doch hat er sicher auch eine passende Erklärung parat und die meisten fressen diesen Brocken dann auch noch, der im zugeworfen wird.

Lena
Lena
11. Sep. 2020 17:10
Antwort an  Amelie

Amelie, liebe Amelie, nicht aufregen, bitte!

Das gehört alles zum Endspieltheater. Sie müssen sich selbst entlarven, sie müssen immer dicker auftragen, was für uns beinahe unerträglich ist. Doch unsere noch selig träumenden Mitmenschen müssen doch irgendwie wach zu bekommen sein. Das muss alles auf die Spitze getrieben werden. Jedenfalls noch eine gewisse Zeit.

Wir mit Gott!
Lena

Amelie
Amelie
12. Sep. 2020 12:41
Antwort an  Lena

Liebe Lena,

wirklich ganz herzlichen Dank für die Fürsorge. Doch möchte ich ergänzen, dass ich mich weniger über diese Kreatur aufregte, als mich viel mehr ein Gefühl des Ekels ergriff.

Herzlichen Dank auch an Der Wolf und für das tolle Gedicht von Manuel Wagner.

LG
Amelie

Der Wolf
Der Wolf
11. Sep. 2020 18:57
Antwort an  Amelie

Werte Amelie,

„Schlafvolk“ oder „Schafvolk“?

Solarplexus
Solarplexus
12. Sep. 2020 19:09
Antwort an  Der Wolf

Bei denen, die jetzt noch schlafen, gebiert sich die Erkenntnis, besser nicht in derer Nähe zu sein, da wenn sie aufwachen, sie dir mit dem Messer an deine Kehle springen und bereit sind dieses auch einsetzen zu können. Denen die „schlafen“, sollte man auch besser nicht zu nahestehen, da entweder die Wölfe schon in der Nähe sind oder durch das blöken zu schnell alarmiert werden.

Das gilt auch für die, die noch auf der Weide stehen und den Kaninchen bis in alle Bauteile folgen!

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 10:33
Antwort an  Solarplexus

Fehler im Kommentar.

Das „schlafen“ sollte „schafen“ getippt sein.
Verzeit. 😉

Manuel Wagner
Manuel Wagner
11. Sep. 2020 20:51
Antwort an  Amelie

Werte Amelie.

Kleine Entschärfung dieser „Sachlage“:

Schau, seine Maske ist leicht verrutscht,
was dem wohl in seinen Zinken flutscht,
er zieht’s voll rein, so stark wie nie –
klar, zu Staub gewordene Demokratie.

So kann man gut das brave Volk verar…,
weil die schon vor der Medienkiste schnarchen,
was passt als Feindbild in dieses Spiel hinein,
das können nur die Rechten – und Corona sein.

Wenn Tagesschau und Heute auf Sendung gehen,
da wird man wohl die ganze Wahrheit ! sehen –
und bei solchen „Politikern“ muss man nicht verzagen,
nur weil sie die Maske wie ein Schnupftuch tragen.

Maskenball im Bundestag –
ist halt ein echter Narrentag.

Aber alles läuft nach Plan!
Manuel

Marco
Marco
12. Sep. 2020 14:08

Explosion in einem Munitionslager in Jordanien. Auch die sunnitisch, israelische Allianz sollte sich nicht zu sicher fühlen. Angriffe auf schiitische Staaten wie im Libanon und Iran sind wohl keine Einbahnstraße. Erinnert doch sehr an die Reduzierungen in Russland und der Ukraine.

Da nützt es auch nix, wenn die Russen ihren „Feinden“, wie dem NATO-Staat Türkei und dem US-Verbündeten Saudiarabien, ihre modernen S400 Flugabwehrsysteme liefern. Das gibt es eben nur in diesem Kasperletheater, dass man Feinden mit neuester Technologie unter die Arme greift.

Riesige Explosion auf Armeestützpunkt in Jordanien [YT]

Franz Maier
Franz Maier
12. Sep. 2020 14:51

Redakteurin Petra Thiele vom ÖR-Sender SWR mit Mordphantasien (Schießbefehl gegen Quarantäne-Verweigerer) gegenüber friedlichen Bürgern:

Coronavirus: Darf ich bei Quarantäne auf den Balkon oder Pizza bestellen? [web.archive.org]

Feige, wie ÖR-Redakteure nun mal sind, hat sie es dann still und heimlich wieder gelöscht. Aber das Weltnetz vergisst nichts.

Frigga
Frigga
12. Sep. 2020 15:15
Sailor
Sailor
12. Sep. 2020 18:06

Ein Bild, gezwitschert von RAinBOW_Warrior_Kylie_444 @Rainbow23354027 hat mich inspiriert, mich mit dem Begriff „Ascension“ zu beschäftigen. Letztendlich bin ich hier angekommen:

Ascension [bing.com] ist eine 88 km² große tropische Insel im Südatlantik zwischen Afrika und Südamerika, die zum Britischen Überseegebiet St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha gehört.
Fakten:
Gründungsjahr: 12. Sept. 1922
Fläche: 91 km² usw. …

de.wikipedia.org berichtet von aktuellen und ehemaligen Wundern auf St. Helena. Wasserfall zwischen herzförmigen Bergen, Jonathan, die Schildkröte, Verbannungsresidenz von Napoléon Bonaparte, Grab von Napoléon Bonaparte im Valley of the Tomb, St. James Church usw.

Ebenso interessant:

Halley’s Observatory [sthelenaisland.info], Standort der Sternwarte von Edmund Halley, der 1673 ankam, um die Sterne der südlichen Hemisphäre zu kartografieren. Nach Herrn Halley wurde ein Komet [de.wikipedia.org] benannt, für den sich auch Ernst Jünger sehr interessierte. Die Lebensdaten von Mark Twain stimmen nahezu mit den Wiederkünften des Kometen überein.

Die Insel scheint auch sehr freundlich gegenüber Hunden zu sein.Ein Kommentator [tripadvisor.de] bestätigt dies bei dem Reiseveranstalter Trip Advisor.
Frei übersetzt: Mit Delta geflogen, sehr hundefreundlich …

Von dieser Reise im weltweiten Netz und vielen Déjà-vu Eindrücken, etwas irgendwann schon einmal gelesen/gesehen zu haben, muss ich mich erst einmal erholen und wünsche allen ein schönes Wochenende. 🙂

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
12. Sep. 2020 19:01

Hallo Gemeinde!

Was soll man dazu noch sagen? „Denn sie wissen nicht was sie tun!“

Corona-Maßnahmen: Alles nur mündlich! [reitschuster.de]

Heil und Thors Segen.

Solarplexus
Solarplexus
12. Sep. 2020 19:31

Werte Gemeinde,

ich beobachte gerade, dass die auf dem Grundstück am Waldesrande stehende ca. 40 Jahre alte und ungefähr 30 m hoch gewachsene Rotbuche leere Früchte abwirft. Der Abwurf ist massiv. Viele hängen auch noch geschlossen. Die Fruchtschalen am Boden sind weit geöffnet und darin befinden sich die Bucheckern. Die Schale dieser Eckern ist fest und geschlossen. Kneife ich sie feste zusammen, entdeckt man nichts. Hohl und leer. Wie kann man das deuten? 😉

Sonnenschein
Sonnenschein
13. Sep. 2020 13:59
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus,

das Abwerfen der Früchte und einrollen der Blätter ist das Notprogramm der Bäume und Pflanzen, wenn es zu trocken ist. 2018, 2019 und dieses Jahr war es viel zu trocken, es gab für die Pflanzen keinerlei Erhohlungsphase, auch im Winter nicht.

Wir beobachten seit letzter Woche, daß die Eichen die Eicheln abwerfen. Die Sauerkirschen und Mirabellen haben die Früchte schon im Frühjahr abgeworfen. Es gibt weder Schlehen noch Haselnüsse. Dies gehört alles zum Plan (((jener))). Aber der göttliche Plan wird sich bald sichtbar für alle entfalten!

Laß Dich nicht unterkriegen, alles wird gut!

Sonnige Grüße

Yadahadu Iriwadschi
Yadahadu Iriwadschi
13. Sep. 2020 15:40
Antwort an  Sonnenschein

Das mit der Trockenheit ist aber ein regionales Problem. Bei mir war es eher feucht und kühl. Pilze wachsen gut. Ich habe eher ein Problem mit Wühlmäusen. Die Biester gehen an die Wurzeln der Obstbäume. Allerdings hilft da das böse CO2.

Tehaos
Tehaos
13. Sep. 2020 19:03
Antwort an  Sonnenschein

Das Abwerfen der Früchte im Frühjahr war heuer den Frostnächten um die Eisheiligen geschuldet. Im ganzen süddeutschen Raum hat es sogar die Wintergerste erwischt, die gerade in der Blüte stand. Ein veregneter Tag und in der Nacht darauf 5 Grad minus hat die Fruchtanlagen derartig geschädigt, daß die Körner nicht eingekörnt haben. Wie sich 4 Wochen später gezeigt hat, war nur Luft in den Ährchen. Ein Phänomen, daß in diesem heurigen Ausmaß nicht mal die alten Landwirte gekannt haben. Die Ertragsausfälle gingen regional bis über 90 % – je nach dem, wie weit der Bestand gerade entwickelt war und wie der Frost eingefallen ist.

Ansonsten haben wir hier im nördlichen Bayern bei dem, was der Frost nicht erwischt hat, auch eine mehr als reichliche Obsternte.

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 22:26
Antwort an  Tehaos

Das ist schade!

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:49
Antwort an  Solarplexus

Bald sind genügend Kräfte vorhanden, den nächsten Ausfällen zu wehren.

Schrecki
Schrecki
14. Sep. 2020 18:02
Antwort an  Sonnenschein

Da bin ich aber froh, dass der Haselnussbaum vorm Haus genug trägt und ich fleißig sammeln kann. 😉

LG
Schrecki

Gastleser3
Gastleser3
13. Sep. 2020 16:14
Antwort an  Solarplexus

Ist ein ganz normaler Vorgang in der Natur. Dieses Jahr tragen die Bäume bei uns Unmengen an Früchten. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt einen harten Winter oder aber, was ich eher denke, dass durch die Trockenheit der letzten Jahre die Pflanzen übermäßig viele Samen produzieren, um ihre Art zu erhalten.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Gastleser3
Amelie
Amelie
12. Sep. 2020 20:07

Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter der Moria-Brandstiftung? [kopp-report.de]

13.000 weiße Stühle stellt man nicht einfach so vor den Reichstag. (Symbolik weißer Stühle: Man kann sich auf Weißen ausruhen?)

Organisiere Zufälle: Moria brennt – Peter Ustinov zupft die Lyra [sciencefiles.org]

Wie man sehen kann, wird jede Schandtat in kürzester Zeit aufgedeckt und trotzdem machen diese Untoten in Berlin weiter als gäbe es für sie kein morgen.

Franz Maier
Franz Maier
13. Sep. 2020 13:34
Antwort an  Amelie

Es war Brandstiftung von den üblichen Verdächtigen.

Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche!

Christof777
Christof777
12. Sep. 2020 20:55

Ein „Künstler“ gestern im heute journal:

twitter.com/RalphGoldmann/…

Der „Künstler“ lenkt ab. Von der zweiten Tonspur. Dabei passt die Choreographie auf die Sekunde genau. Als der zweite Claus anfängt zu reden, beginnt der Künstler, um exakt zum Ende der übergelagerten Tonspur seine Performance auch zu beenden.

„Man muss deeskalieren, es erst einmal auf der ruhigen Schiene versuchen. Verstehen, wo das Problem liegt. Oft kommt das aus dem Nichts. Man muss lernen, mit sowas umzugehen, man wächst daran. Ein echter Busfahrer lässt den Kopf nicht hängen, und es geht den Berg auch irgendwann wieder rauf.“

Da ist was dran.

Die Leser-Kommentare in den MSM zu diesem Ereignis zeigen, dass die Leute lieber nach links schauen, wo ein Clown Schabernack treibt, während auf der rechten Seite etwas gesagt wird. Der uralte Zaubetrick: Zeig den Leuten etwas scheinbar Aufregendes in Deiner linken Hand, während Du in der rechten die Dinge ordnest.

Manuel Wagner
Manuel Wagner
13. Sep. 2020 11:04
Antwort an  Christof777

Werte Kameraden,

das war doch nur Rückengraulen in Corona-Zeiten, mit nötigem Abstand und bei diesem klebrigen Kleiber in Vollschutz. Medienpuppenspiel vom Feinsten, wenn das Kasperl dem Teufel am Rücken kratzt. Oder, was doch alles im ZDF-Rausch losgeht. Läuft der Wahnsinn auch nach Plan?

Franz Maier
Franz Maier
13. Sep. 2020 11:58
Antwort an  Manuel Wagner

Servus Manuel,

wetten der Klebrige spricht vor laufenden Kameras nur mit höheren Dosen Koks?

Manuel Wagner
Manuel Wagner
13. Sep. 2020 14:55
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz,

dem Blick nach kann er nicht genug davon bekommen, der reinste „Klebstoff“ für diesen ZDF-Kasper.

Manuel

miharo
miharo
14. Sep. 2020 9:59
Antwort an  Christof777

Und gestern die Neuauflage:

Tageskorrektur 13.09.2020 [YT]

Missie Mabel
Missie Mabel
14. Sep. 2020 18:27
Antwort an  Christof777

Werter Christof777,

das war eine perfekte Choreografie, mit der verschiedene Botschaften gesendet wurden. Und ich bin mir nicht sicher, ob das vom ZDF stammte. Die würden so etwas nie durchgehen lassen, da hätte es sofort einen Stopp von der Regie gegeben. Das gilt allerdings nur für eine „Livesendung“, bei einer „Aufzeichnung“ kann schon einiges in die Hose gehen. 😀

Gott mit uns
Missie

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Missie Mabel
Andrea
Andrea
13. Sep. 2020 10:40

Türkei: Sandsturm fegt über Ankara hinweg [hurriyet.de]

Einen schönen, ruhigen Sonntag allen

Franz Maier
Franz Maier
13. Sep. 2020 11:56

SPD-Behinderte muss 1 Million Schadenersatz zahlen. Sie war früher OB in Bonn und lässt sich heute von den „medicines sans frontieres“ bestechen. Ihr Nachname klingt fast so, wie der Hersteller der Negerküsse. 😉

Absolut widerliches Geschmeiß.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
13. Sep. 2020 19:41
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz,

das geht in der Regel so. 10 – 15 % „Provision, Beratertätigkeit, etc. “ der Bausumme geht an die Entscheider. Die Summe ist von 140 Mio. auf 200 Mio. gestiegen. Macht also 15 Mio. Provision, davon 1 Mio. Risikoabschlag. Nix Steine kloppen. Täglicher Wahnsinn in Bunt-Plünderland. Aber wehe, wehe, ich als Karl-Arxxsch-Normalsteuerzahler will das Finanzamt um läppische 50 Euro bescheixxen …

Viel interessanter wäre die Frage: Wie um Himmelswillen die eine koreanische Hyäne engagiert hat!? Und wie kann ein Schaden von 300 Mio. Euro entstehen, wenn nur 200 Mio. bezahlt worden sind!?

Nebenbei: Nix gegen die Negerküsse. Gab´s letzte Woche bei Aldi. Erste Sahne. 😉

HuS

Franz Maier
Franz Maier
14. Sep. 2020 10:27
Antwort an  Siegfried Hermann

Danke lieber Siegfried,

aus weniger Kapital fremder Leute (= unsere Steuern) mehr Verbindlichkeiten schaffen, das können auch nur komplett durch-ideologisierte Altparteikader ohne jegliche Lebenserfahrung außerhalb ihrer Blase. Da ist selbst das Geschäftsgebaren von kalabrischen Mafia-Clans aufrichtiger und ehrlicher. Aber wie Du es richtigerweise schreibst, gehen wir bei Rot über die Straße oder geben 50 EUR nicht an bei der Steuererklärung, kriegen wir einen stattlichen staatlichen Einlauf.

Zu Deiner Frage zwecks der koreanischen Hyäne: Die SPD ist seit Anbeginn ihrer Existenz dafür bekannt, das Geld fremder Menschen (= Steuergelder) dazu zu verwenden, dem eigenen Volk maximalst zu schaden.

Wie gesagt, ich kann dieses Geschmeiß nicht ertragen.

Franz Maier
Franz Maier
14. Sep. 2020 10:32
Antwort an  Siegfried Hermann

Ach ja, und eins noch zu den Altpartei-Weibern aus Deutschland: Das sind allesamt alte, weiße Frauen, allesamt völlig aus der Zeit gefallen.

Lena
Lena
14. Sep. 2020 14:23
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz Maier!

Mitnichten „weiße Frauen“, mitnichten! Denn in Südafrika schreien diese alten weißen Frauen: „I’m not white, I’m je*ish.“ Bald auch hier in BeeRDistan!

Wir mit Gott!
Lena

Der Wolf
Der Wolf
15. Sep. 2020 12:10
Antwort an  Franz Maier

Wenn man sich nur deren Visagen anschaut! Gruselig! Es gibt ja die verschiedenen Prophezeiungen, daß der Satan/Antichrist/negative Geist persönlich auf der Erde erscheinen wird. Wer sagt denn, daß er dies in männlicher Gestalt tut? Wenn ich diese teuflischen Weiberfratzen anschaue, wird mir jedenfalls anders.

Amelie
Amelie
14. Sep. 2020 12:22
Antwort an  Franz Maier

Falls hier einer nicht weiß, um was es geht, nachfolgend der Netzverweis:

Bonn sucht neuen Investor für Kongresszentrum [spiegel.de]

Und Berlin hat nicht nur den nicht fertigen BER.

Warum Berlins größtes Bahn-Projekt noch 15 Jahre unfertig bleibt [tagesspiegel.de]

Von Stuttgart 21 will ich gar nicht reden.

Bei all diesem weiß man doch, wohin wenigstens ein Teil der Steuergelder verschwindet. Wie sagte doch der Steinewerfer Fischer: „Hauptsache die Deutschen (Steuerzahler) haben es nicht.“

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 13:32

Werte Gemeinde,

ist euch schon mal aufgefallen, dass überhaupt keine Nachrichten mehr von irgendwelchen Geheimdiensten durchsickern? Es keine relevanten Pfeifenbläser mehr gibt, die irgendetwas interessantes verkünden? Dass es aber vehemente Aufklärung und angebliche Transparenz aus allen Quellen, in die öffentlichen Alternativen Medien geschossen werden, als das wenn wir alles glauben zu wissen?

Womit werden denn zur Zeit, und das ist ja auch das merkwürdige, die Systemlinge, die auch vorher solche Menschen wie Assange und Snowden zu schätzen zu wissen, denn eigentlich noch befriedigt? Womit gleichen sie dieses aus? Mit einem Samuel Eckert, der die Parole aufbietet: „Die Wahrjeit ersetzt die Lüge“?

Es wird doch eigentlich nichts wirkliches mehr in diesem Stück geäußert. Keine relevante Beifügungen werden tituliert. Haben die Geheimdienste keinen Saft mehr oder empfangen sie auch schon ALG 88?! 😉

Wo doch alles so offen ist, wäre doch mal wieder eine prekäre Information dringendst von Nöten, oder irre ich mich da gewaltig? Gewalt ist keine Lösung, nur eine informative Bereitschaft. 😉

HuS

Ich reise mal weiter.

Gastleser3
Gastleser3
13. Sep. 2020 16:21
Antwort an  Solarplexus

Ich frage mich eher, warum derzeit kein einziges Narrativ mehr bedient wird. Verdächtig still in der Medienlandschaft. Kein Carola, kein Nawalny, kein Letzter Diktator Europas usw. Überall schweigen im Walde.

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 14:07

Ohne Worte!

Wie auf Lesbos falsche Bilder erzeugt werden [reitschuster.de]

Gastleser3
Gastleser3
13. Sep. 2020 16:31
Antwort an  Solarplexus

Der Stuhlkreis in Berlin, kurz darauf zünden die ihr Lager an. Angeblich sind deutsche Antifa maßgeblich daran beteiligt, Demo in Berlin usw usw. Wundert sich da noch wer? 😉

Die ersten Kinder mit Vollbart wurden doch schon begrüßt hier. 😉 Juckt mich das noch? Nö!

Solarplexus
Solarplexus
13. Sep. 2020 22:35
Antwort an  Gastleser3

Stuhlkreis? Berlin? Reise nach Jerusalem!?

Ich lach mich wech! 😉

Danke für deine fruchtbaren Zeilen! 😉

Franz Maier
Franz Maier
14. Sep. 2020 10:28
Antwort an  Solarplexus

Bald stuhlt sich der Stuhlkreis in Berlin selbst ein. Und dabei werden hoffentlich keine Gefangenen gemacht.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
13. Sep. 2020 19:47

Heute Wahlen in NRW.

In DO wurde extra für die „Briefwahl“ die komplette (!) Westfalenhalle angemietet. Guck euch mal die Bilder an:

Live-Ticker: Warten aufs Endergebnis – Zahlen für einzelne Stadtbezirke [ruhrnachrichten.de]

Und nun wieder das Hirn einschalten: Warum reichen für eine Bundestagswahl ein paar Klassenräume der Schule aus und hier nicht!? Wo ist der Fehler?

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 9:58
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

kluger Kopf du bist! Hast du auch persönliche Eindrücke dieser „Wahl“ in diesem Dorf?

Ach ja, der Fehler! Es ist eine alte Aufnahme vom Evangelischem Kirchentag. Was so aussieht, wie eine Zählung von Stimmzetteln, ist im Wahren das Zählen von Spendengeldern und Verteilung in die Provinzen. Auf jedem Fall eine alte Aufnahme, kein Abstand, kein Maulkorb und konzentriertes schweißtreibendes Ablenken, da einiges in die eigene Tasche wandert!

Ich kann es bestätigen, da ich mich damals in das Sicherheitssystem des Servers eingeschlossen habe.

? 😉

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
14. Sep. 2020 19:38
Antwort an  Solarplexus

Hast du auch persönliche Eindrücke dieser „Wahl“ in diesem Dorf?

Werter Solarplexus,

ja! Die einzigen, die sich für die deutschen Bürger im Rat einsetzen, sind die AfD mit vielen Abstrichen und „Die Rechten“ quasi die „Höcke-Fraktion“, die nebenbei auch sehr viele Aktionen starten und mir einige persönlich bekannt sind. Die haben gestern zusammengezählt und kamen auf ca. 4 %. Das stand tatsächlich auch so wohl in einem Lokalblatt. Heute habe ich beim Statistischen Landesamt nachgesehen und da waren es nur noch 1 %. OB-Kandidat dito. Ich nehme den Schwund deshalb an, weil a.) keine Sitze im Rat mehr und damit unbequeme Fragen und b.) die Wahlkampfkostenpauschale fällt unter Umständen komplett aus, da zu wenig Stimmen.

Ich habe bei der letzten BTW selbst als „ehrenamtlicher Zähler“ mitgemacht. Ich wollte es einfach wissen, wie gefälscht wird. Am Tisch hat die Tierschutzpartei mehr (!) Stimmen als die Grünen. Das war bei den „Kollegen“ genauso. Das offizielle Endergebnis dann bei ca. 8 % für die Grünen. Das ist DDR 2.0. Nur etwas subtiler.

Und wenn hochgradig instrumentalisierte Pubertierende mitmachen dürfen …, oh Schreck, oh Graus! Interessant auch noch die Bedingungen für Wählerzulassung.
Deutsche und Ausländer, deren Aufenthalt in der EU ist. Noch Fragen?

Nebenbei: Es gibt mehrere Bilder im Netz von der Westfalenhalle. Eins ist tatsächlich aus der Westfalenhalle. Das Auszählen könnte ja auch die Vorstandswahlen der Zeugen Jehowas 😉 vom letzten Jahr sein. Der Bundeskongress findet dort öfters statt.

Fazit: Mit Wahlen in dieser Form wird das Deutsche Volk niemals frei. Es wird wohl kommen müssen, was kommen soll.

Torsten
Torsten
13. Sep. 2020 20:14

Werte Gemeinde,

was ist Zeit? Mir stellt sich immer wieder diese Frage. Niemand konnte sie (die Frage) beantworten. Ich habe mich auf die Suche gemacht und dies gefunden:

Philosophie der Zeit [de.wikipedia.org]

Oder auch:

der-sinn-des-lebens-sei-gluecklich.de/…

Alles dreht sich im Kreis. Ein Kreis ist Rund und findet keinen Ausgang. Ein Kreis der einen Ausgang findet ist ein Q. Wenn dieser Kreis durchbrochen oder die eigentliche Intuition oder sein Leitbild (verstanden) wird, sollte alles gut sein. Beides ergänzt sich automatisch immer – in einem höheren Sinn.

Das Weiterdenken wurde uns abgewöhnt. Das ist der Zyklus, dem wir folgen (müssen?) sollen. Genau dies sollte unser geistiger Ansatz sein, um uns nicht in jede Ecke treiben zu lassen.

Ruhe ist geduldig. Hektik ist (!) und macht krank.

Ich und Wir sollten uns tatsächlich mit den wirklich wichtigen Dingen auseinandersetzen. Warum ist es wie es ist? Warum ist Deutschland wichtig? Warum wird dieses Karussell immerfort schneller gedreht?

» Nicht bei Sinnen sein …

Heil und Segen!

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:48
Antwort an  Torsten

Es ist besser, sich nicht im Kreis aufzuhalten, sondern eher am Rande.

Torsten
Torsten
14. Sep. 2020 20:45
Antwort an  Torsten

Es ist nicht wichtig, was ich denke, sondern was Du! möchtest. Und oder selbst umsetzt.

Sei selbst ein Adler.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
14. Sep. 2020 21:16
Antwort an  Torsten

Geld?

Wie macht man fakenews. Fake Corona Patienten Schauspieler [YT]

Was macht dieses? Einfach mal nachdenken. Theater? Einfach weiterdenken.

Heil und Segen!

Thorian
Thorian
14. Sep. 2020 10:31

Den Fokus alljener, die nicht erst seit heute den Begriff Strahlenmittel vernahmen, erlaube ich mir, von den Niederungen aus Theaterdonner, Maskenball und Bühnengetöse auf ein Ziel mit erweiterter geistiger Flughöhe zu lenken:

Das göttliche Licht im Strahlenmittel
[tuir-und-thorian.is]

Verkürzt sind die Tage am Wendepunkt der Zeit – vermagst du sie zu nutzen?

Heil+Segen
Thorian

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 10:37
Beryllus
Beryllus
14. Sep. 2020 14:29
Antwort an  Solarplexus

Es zieht viel, viel weitere Kreise als nur China. Ein Beispiel:

Project G-2101: Pentagon biolab discovered MERS and SARS-like coronaviruses in bats [armswatch.com]

Missie Mabel
Missie Mabel
14. Sep. 2020 17:37
Antwort an  Solarplexus

Die „Forscherin“ guckt genau wie der Wong. ☺ Ein Schelm, der böses denkt …

Solarplexus
Solarplexus
14. Sep. 2020 19:11
Antwort an  Missie Mabel

Es sieht nach meiner Meinung eher danach aus, dass er diese Aussage tätigt, äh, besser gesagt, tätigen muss (!), um die bestellten (!) 300.000.000 zu rechtfertigen. Zahlendreherei! Typisch!

Dafür stellt er sich nicht freiwillig hin!

Amelie
Amelie
14. Sep. 2020 17:13

Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor [kopp-report.de]

Bei vorgenanntem Artikel fällt mir der Kommentar von Diskowolos vom 11. Sep. 2020 13:57 ein:

Sollte jedoch der erste Mensch auf unserem Boden gegen seinen Willen „geimpft“ werden, ist dies eine klare Kriegserklärung, die jeden Widerstand dagegen legitimiert. So würde ich das dem C-Regime kommunizieren.“

Und wie werden sich die Menschen denen der Krieg erklärt wird verhalten? Ich denke erschreckend gefügig. Und so scheint es doch auch mit der ganzen Flüchtlingssituation zu laufen. Dazu der BND-Chef Kahl:

„Ohne Zweifel ist der BND-Chef Kahl einer der bestinformiertesten Sicherheitsexperten dieses Landes. Über seinen Schreibtisch laufen Akten und geheime Szenarien, die dem Otto-Normalbürger sicherlich den Schlaf rauben würden. Umso bemerkenswerter ist die Klarheit seiner nächsten Worte. So geht Bruno Kahl, nicht etwa wie das politische Berlin, von einem Ende der hohen Flüchtlingszahlen aus, sondern im Gegenteil, der BND-Chef prognostiziert in einer Rede einen wachsenden Migrationsdruck mit »weit über einer Milliarde Menschen«, die einen »rationalen Grund« hätten, sich künftig auf den Weg zu machen.“

Ich denke, Kahl weiß ganz genau, dass auch das „politische Berlin“ nicht von einem Ende der hohen Flüchtlingszahlen ausgeht. Es fördert ja geradezu die Migration. Was ist geschehen vor 2015 und nach 2015? Das Ganze war und ist eine offene Kriegserklärung an uns Deutsche und davon abgesehen für die ganze EU (ohne England!).

Was haben wir gegen diese Kriegserklärung unternommen? Nichts! Wenn’s hoch kommt registrieren sie unser Geheul und machen danach weiter (Jean-Claude Juncker – den Ausspruch kennt jeder). Als alter Mensch habe ich mir ein solches Ende nicht vorgestellt.

Der Wolf
Der Wolf
14. Sep. 2020 18:02
Antwort an  Amelie

kopp-report redet von Erpressung? Nein, es handelt sich nur um einen selbstgeschaffenen Vorwand, um den Volksaustausch mit allen Mitteln fortzusetzen.

Torsten
Torsten
14. Sep. 2020 20:08
Antwort an  Amelie

Werte Amelie,

ich neige nicht mehr dazu alles in eine negative Schlagzeile zu setzen. Alles negative wird endlich ins positive gewandelt (Spiegel). Dies ist ein Gesetz, was vergessen worden ist und immer Bestand haben wird. Nach dem Tal kommt immer! ein Berg. Eben ein (das) natürliches Prinzip. Wie Ebbe und Flut.

Die Sajaha Prophezeiung [PDF | archive.org]

Wie es weitergeht, werden wir sehen. Bitte nicht immer alles verankern (festzurren). Dadurch werden wir gehemmt. Sei frei – im Deutschem Geiste … Sei ein Adler.

Uns allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
15. Sep. 2020 19:31
Antwort an  Torsten

Gern darf auch hier nach Schlüsselworten in der Suchleiste gestöbert werden:

die-heimkehr.info

Wir werden den geneigten und geeigneten Weg finden.

Heil und Segen!