Leser-Gemengelage ab 18. Oktober 2020

-

Mit dem heutigen Tag wird eine neue Leser-Gemengelage eröffnet. Die Leser-Gemengelage vom 11. Oktober wird hiermit geschlossen.

Hier geht es direkt zum Kommentarfaden für die nächsten Tage.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

86 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Ortrun
Ortrun
18. Okt. 2020 20:29

Diesen „Flashmob“ in Osnabrück finde ich genial, müsste mit Dutzenden in allen Städten laufen.

Erschreckend hingegen ist für mich die Reaktion der Leute – roboterartig! Wie wollen solche Menschen die Absicht hinter einem womöglich geplanten weltweiten „Lockdown“ (Leck aus Kanada) erfassen – schlichtweg kaum vorstellbar.

Mir graut davor, wie Menschen mit ihrem irdischen Auftrag (ihrem Gastspiel auf dieser Welt) umgehen.

Osnabrück Flash Mob [YT]

mimi c.
mimi c.
18. Okt. 2020 21:20
Antwort an  Ortrun

Das ist wirklich super. Wer den „Science-Fiction“-Film „Sie leben“ von John Carpenter kennt, versteht sofort.

Solarplexus
Solarplexus
19. Okt. 2020 11:31
Antwort an  Ortrun

Herzallerliebste Ortrun,

ich danke dir für deine Einstellung dieses sehr, sehr, sehr inspirierenden Filmmaterials. Ich bin in allen Facetten meiner wiedergewonnen natürlichen Ordnung inspiriert worden.

Ich habe „Glück“ gehabt und wollte diese Heimseite schon verlassen. Ich habe gerade meine beiden letzten Briefe bei die Hausgästen des Alten doch so vertrauten Systems eingeworfen und danke, dass ich dieses sehen durfte über deine wachen Augen. Es wird unsere Pflicht, diese leichte Tarnkleidung als Überall zu kleiden und dem unsichtbarem Feind entgegenzutreten.

Welch wunder! Die passende Kleidung für diesen Winter! Leicht zu tragen und leicht einzurollen. Stalingrad lässt grüßen. Es geht weiter. Meine Reise ist sicher, auch wenn ich mal wieder landen werde!

HuS dir von Geist und Herzen auf allen deinen Wegen. Wir wissen jetzt, wie es funktioniert. 🙂

Ich fühle mit dir.

Bis zum 8.11.2020 melde ich mich vorerst ab.

Ortrun
Ortrun
18. Okt. 2020 20:50

Zum großen „Reset“ und seinen nachgeordneten Drahtziehern – übersetzt ins Deutsche:

Video [cdn.lbryplayer.xyz]

Ortrun
Ortrun
18. Okt. 2020 21:04

Präsident Trump soll Filmmaterial über den „Hunter“ haben, über dessen Umgang mit kleinen Mädchen. Wird er es nutzen?

Confirmed: Trump Has Footage Of Hunter Biden Raping And Torturing Little Girls — Set To Release [2020electioncenter.com]

Ortrun
Ortrun
18. Okt. 2020 21:16

Nachrichten von Dieter Broers: über CERN und die Erschaffung einer neuen Zeitlinie (Experimente mit Paralleluniversen – klingt abgefahren), letzter Versuch? Wird von außerhalb nicht zugelassen – meine Überzeugung:

Aus aktuellem Anlass: Bitte unbedingt anschauen! – Important: Brief Information German 2020/10/18 [YT]

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
19. Okt. 2020 12:23
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

darauf würde ich nichts geben! Den Bericht über CERN gab es schon wortgleich im Jahr 2015:

Researchers at Large Hadron Collider are confident to make contact with Parallel Universe in days [physics-astronomy.com]

Heil und Thors Segen!

Ortrun
Ortrun
19. Okt. 2020 18:09

Werter Fenriswolf von Asgard,

ein Bekannter von mir hat den Broers auch angezweifelt – fundierte Techniker mit Wissen ticken da anders. Er meinte außerdem, CERN sei zur Zeit für Monate geschlossen.

Was die dort allerdings heimlich treiben mögen, bekäme eh keiner mit – denke ich, wird so ähnlich wie bei den schwarzen Raumfahrtprogrammen ablaufen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass dort auch sat… Rituale ablaufen (laut russischen Recherchen) – hat ja mal ’ne Wissenschaftlerin von denen gepfiffen, dass sie das „mene mene Tekel“ dort an der Wand hatten, sei ihnen erschienen samt Gänsehaut.

Was Esoterikern (bin keiner) an Wissen fehlt, holen sie sich halt vom „Channeln“, sind manchmal schlechte Berater an der Strippe, ein Nachteil ;).

HundS
Ortrun

Amelie
Amelie
19. Okt. 2020 14:52
Antwort an  Ortrun

Vielen Dank, werte Ortrun. Das Video habe ich bereits weitergeleitet.

Aus wievielen Menschen besteht diese Gemeinschaft hier? Wäre es eine Möglichkeit, dass wir alle hier zu bestimmten Zeitpunkten dieses Gefühl der Freude gemeinsam entstehen lassen?

Das ist eigentlich eine Frage an den werten N8waechter. Bitte um Vergebung, dass ich die Frage hier stelle. Sie paßt für mich irgendwie in diesen Rahmen.

LG
Amelie

Lena
Lena
19. Okt. 2020 15:44
Antwort an  Ortrun

Damals, im Jahre 2015, liefen die CERN-Mitarbeiter schreiend aus dem Institut, als die Worte „Menetekel Upharsin“ an den Wänden erschienen. (((Ihnen))) wird vom Allerhöchsten schon auf die Finger geklopft. :grinsel:

Heil und Segen!
Lena

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
19. Okt. 2020 20:06
Antwort an  N8waechter

Werter N8w,

jetzt muss ich aber auch mal meinen Senf zum Thema geben …, weil´s nervt.

Wieso müssen wir Deutsche darüber diskutieren, ob wir Deutsche sind!? Haste das mal von einen patriotischen Briten, Ami, Franzosen, Russen oder Spanier von sich selber reden gehört?

Und was „Deutsch“ ist, sollte auch sonnenklar sein. 1.000 Jahre deutsche Kultur (seit das erste Mal ein Deutsches Reich urkundlich erwähnt wird), 10.000 Jahre germanische Kultur und das atlantische Erbe. Was soll ich da diskutieren!?

Wer Deutscher ist, ist auch klar, geht nach Blutlinie. Erst die elendige BRD-NWO-GmbH zerstört unsere Identität. Nebenbei: In den 12 Jahren wurde ja auch sehr intensiv katalogisiert, typisiert und geforscht, was nun die Unterschiede zu den anderen Rassen und Völkern ausmacht. Leider kam dieser jämmerliche xxx Churchill dazwischen, das Werk, typisch deutsch, exakt und akribisch, zu beenden.

Was haben seit den 1950er Jahren hier Millionen „eingepresster“ bunter Gäste zu suchen? Und wenn man die Abkömmlinge von Mischehen sich so ansieht, Tochter vom Roberto Blanko, Rap-Buschisklo (oder so) oder Bobbels DNA-Experiment-Granaten, oh Gott, gute Nacht! Der Kaiser hatte wohlweislich für solche Glanzlichter den Begriff „reichsnahe Angehörige“ geschaffen.

Und die Reichsgrenzen sollten doch auch glasklar sein! Seit 1914 wird gegen unser Volk mit Waffen, Finanzen, Medien, Invasoren Krieg geführt. Dazu gehört selbstverständlich zunächst die Integrität des kuk. Was man am Ende sinnvoller abgibt, was man behält, ob mit oder ohne Österreich und Deutsch-Schweiz, kann man ja drüber streiten, aber nur unter uns Deutschen.

Zu guter letzt: Was haben Amis, Briten und Russen denn sich in unsere Angelegenheiten zu mischen und gar bestimmen zu wollen, wie die Zukunft unserer Kinder gefälligst auszusehen hat!? Absolut gar nichts! Leider fehlt ein Standpunkt der RD. Ich bin mir aber sehr sicher, dass die das genauso sehen.

Für eine europäische Friedensordnung gehört selbstverständlich die sichere garantierte Westgrenze Russlands, die Übergabe Konstantinopels an die russisch-griechischen Patriarchen, die komplette Repatriierung kulturfremder Völker aus Europa, samt Albaner, Zigeuner und Wurzeloser. Die Auflösung der heutigen Finanzoligarchie, die Börse wird zurückgestuft ausschließlich auf die Bereitstellung von Kapital und Zockerverbot, und ein Wirtschaftssystem auf Gegenseitigkeit und Austausch von Gütern und Dienstleistungen, wie es das Kabinett Hitler bis 1939 praktiziert hat.

Dass unsere Bildungs- und Wissenschaftspolitik total umgekrempelt werden muss, sollte auch klar sein. Damit sind wir die nächsten 50 Jahren komplett ausgelastet.

Ich wünsch Euch trotz allem gutes Gelingen!

HuS

Christof777
Christof777
20. Okt. 2020 19:34
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

bekanntlich ist es unmöglich, Senf zurück in die Tube zu quetschen. Ist vielleicht auch besser so, denn dieser Senf ist Quark. Deutsch ist nicht deutsch:

„Statusdeutscher (auch Status-Deutscher oder „Als-ob-Deutscher“[1]) ist ein Deutscher im Sinne des Grundgesetzes, der jedoch kein deutscher Staatsangehöriger ist.“ Statusdeutscher [de.wikipedia.org]

Hat der smarte Schröder 1999 dann mit dem 40a StAG „korrigiert“. Auch legal, äh egal.

In Deutschland gibt es im Großen und Ganzen drei Arten von Personen:

1. einige deutsche Staatsangehörige, die das aus eigener Motivation nachgewiesen haben (ca. 80.000?)
2. Personen, die im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind (vorwiegend Personen nichtdeutscher Abstammung?)
3. ganz, ganz viele Deutsche, die weder das 1. noch das 2. und damit garnichts haben

Zu 1:

Drucksache19/3734 [dipbt.bundestag.de]

Das „Bundesland“ BVA in Zeile 6 würde ich rausrechnen. Das sind wahrscheinlich amtlich verordnete Staatsangehörigkeitsausweise für Politiker, Richter, Beamte und Apotheker etc. Aufgrund sehr stark gesunkener Zahlen seit 2017 würde ich von etwa 80.000 Personen ausgehen, immerhin mehr als aktuell Coronainfizierte, was sowohl über den Ausweis als auch über die Pandemie etwas aussagt.

Zu 2:

Warum wohl geht ein Arafat Abou Chaker wie ein souveräner Bürger (in Begleitung von seinen wissenden Anwälten) in die Gerichte, während sich die „Deutschen“ wie zu einer Hinrichtung schleppen? Guckst Du:

„Im August 2020 machte Abou-Chaker folgende Angaben zur Person vor dem Landgericht Berlin: Er habe die deutsche Staatsangehörigkeit …“ Abou Chaker-Clan [de.wikipedia.org]

Zu 3:

?

Apropos Bürger:

In der Schweiz heißt das Pendant zum deutschen Staatsangehörigkeitsausweis, der seinerzeit bei der „Ausländerbehörde“ beantragt werden musste und aktuell kaum noch ausgestellt wird, „Bürgerrechtsnachweis“.

Bürgerrechtsnachweis für schweizerische Staatsangehörige bestellen [pom.be.ch]

P.S.: Aus der oben zitierten Drucksache:

[Frage] 10. Welche Mitglieder der Bundesregierung besitzen einen Staatsangehörigkeitsausweis?

[Antwort der Bundesregierung:]

„Die Auskunft über den Besitz der angefragten Dokumente ist auf die Herausgabe personenbezogener Daten der Mitglieder der Bundesregierung gerichtet. Ein Mandatsbezug dieser Frage ist nicht ersichtlich. Die Auskunft kann daher nicht erteilt werden.“

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
21. Okt. 2020 20:09
Antwort an  Christof777

Werter Christof,

um nicht missverstanden zu werden: Ich wollte hier einfach mal ein paar Eckpunkte festzurren, die bei der ganze Diskussion nicht unter dem Tisch fallen sollten. Das eine schließt das andere ja nicht aus.

Nebenbei: Das „deutsche“ Wikipedia ist bei Politik und Recht komplett daneben, weil extrem links verseucht. Beim Recht verweise ich auf die Grundsatzurteile vom BVG aus 1953:

  1. Das Deutsche Reich und Preußen ist in Abwesenheit existent.
  2. Die Wahlgesetze sind seit 1953 bis dato ungültig. Heißt alles was seitdem vom Buntentag beschlossen worden ist, ist ungültig.
  3. Seit dem 23. Mai 1945 (!) haben wir keine Beamten mehr und Richter des Deutschen Volkes darf sich auch keiner nennen! » SHAEF-Verordnungen zu Richtern.

Das muss man sich auf der Zunge erstmal zergehen lassen. Erstmal das Datum (!), was nahelegt, dass wir bis zum 23. Mai 1945 eine rechtmäßige Regierung, nämlich das Kabinett Dönitz, hatten. Folglich sind die RD demnach die Rechtsnachfolger.

Der Treppenwitz ist schließlich, dass nun „Richter“ beim BVG feststellen, dass es seit dem 23. Mai 1945 gar keine Richter mehr gibt und sich selber ins Nirvana schießen. Hollywood-Satire vom Besten.

Und 1953 war gewiss auch kein Zufall, da die Amis mit ihren Koreakrieg und ihren durchgeknallten Generälen wie McArthur und LeMay, die lautstark Atombombeneinsätze gegen China und im Gefolge gegen die Sowjetunion forderten, mehr als genug beschäftigt waren, als mit einer Genehmigung einer Kriegsgefangenen-Staatssimulation-Gerichts-Entscheidung.

Ich sehe das wie der N8w: Abriss, kompletter Neustart. Ohne Beteiligung von jeglichen Nicht-Deutschen, egal ob sie einen BRD-Pass haben oder nicht und wie lange sie hier wohnen.

Stell Dir mal im Umkehrschluss vor: Du lebst seit 20 Jahren in Antalya auf turk-H4, hast vielleicht eine Türkin geheiratet, damit sie Dich rauswerfen können und dann meist Du, Du bestimmt über die Zukunft der Türken per neuer Verfassung. Bedaure, wie lächerlich ist das!?

Genau den Scheixx fordern aber diese bunten Gäste von uns. Geht gar nicht!

Solarplexus
Solarplexus
21. Okt. 2020 13:40
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

ähm …., danke! 🙂

Solarplexus
Solarplexus
22. Okt. 2020 12:57
Antwort an  N8waechter

Davon ab, ich merke, dass man gerade dort mehr und mehr sehr deutschlicher reden kann.

KW
KW
23. Okt. 2020 10:41
Antwort an  Solarplexus

Ich danke hiermit Siegfried Hermanns Klartext. Exakt!

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
19. Okt. 2020 10:02

Viele sind wohl daran interessiert zu erfahren, wie denn nun der Systemwechsel vonstatten gehen könnte. Schauen wir über den großen Teich, erkennen wir das Muster, wie DJT es macht.

Er verkündete seine Agenda, mittels Ku wurden die Menschen angeregt, selbst nachzudenken. In den USA hat das sehr gut funktioniert. Der Amerikaner ist ein Verfechter der Freiheit (der Deutsche leider nicht). Das Volk wurde aber im Vorfeld nicht gefragt, es gab auch keine runden Tische, kein endloses Palaver. DJT (und die Mächte im Hintergrund) beschritten einen Weg, das Volk folgt. Sie folgen, weil sie erkennen dass diesmal alles anders ist und sie nicht schon wieder belogen wurden.

Russland macht es ähnlich, nur ohne Ku. So muss es hier auch ablaufen. Ich bin sicher, dass die Alliierten bereits Gespräche mit wichtigen Männern geführt haben. Ich denke, der Wechsel wird bei uns plötzlich und abrupt kommen. Nach der Aktivierung des Deutschen Reiches kommt dann auf uns alle viel Arbeit zu. Jeder an seinem Platz und nach seiner Befähigung. Alleine die Aufklärung unter den Schlafschafen wird uns fordern.

Wichtig ist für das Gelingen: weg mit dem Parteienstaat. Alle bisherigen Funktionsträger müssen zukünftig ausgeschlossen bleiben. Bis auf Weiteres keine Wahlen, weil sonst würde das faschistische Regime mit Merkel II (Habeck?) weitermachen wie bisher. Am besten werden die Parteien verboten und ihr Vermögen eingezogen.

Für den Übergang sehe ich eine Militärregierung als zwingend notwendig. In den 26 Ländern hat dann jeder von uns genug zu tun.

Karl
Karl
19. Okt. 2020 11:30
Antwort an  N8waechter

Werter N8Waechter,

die Wiederrichtung der 25+1 Bundesstaaten (nicht „Länder“) in alter Form halte ich auch nicht für zielführend – wer will schon die ganzen Kirchenfürsten bzw. die Könige von „Napoléons Gnaden“ zurück?

Die Wiederherstellung im letzten Stand vor dem Putsch ist trotzdem möglich. Dafür wird nur der Deutsche Kaiser gebraucht. Interessant (10 Jahre alt):

Des Kaisers neue Krone [PDF | us.archive.org]

Seiten 8 und 144 – 146. Den Rest muss man nicht lesen …

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
19. Okt. 2020 16:33
Antwort an  Karl

Werter Karl,

Napoléon ist lange Geschichte und auch die römische Kirche wird gerade entmachtet. Schließlich gab es im Deutschen Reich auch ein Jesuitengesetz. Kommt die Verfassung von 1871, dann kommen auch die Bundesstaaten zurück.

Wer will schon solche Kunstländer wie NRW.

Karl
Karl
19. Okt. 2020 21:46
Antwort an  N8waechter

Ich habe sie gelesen und die preußische auch und noch einiges mehr. Welche „Konsequenzen“ gehen Deiner Meinung nach damit einher?

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
20. Okt. 2020 21:31
Antwort an  N8waechter

Werter N8achwaechter,

da muss ich energisch widersprechen. Deutschland war immer kleinteilig. Das war seine große Stärke.

In der Identitätskarte oder im Reisepass stand früher eben nicht deutsch, sondern Preußen oder Bayern oder … Genau das stiftet kulturelle Identität.

Denke daran, dass die NWO’ler und der „Deep State“ die Menschen in unpersönliche, supranationale Konstrukte bringen wollen, in denen sie nichts wären als Sklaven und atomisierte Masse.

Wir wollen Heimat und einen regionalen Bezug. Das Deutsche Reich ist nur die Klammer und ein ewiger Bund zur Verteidigung und zum gegenseitigen Schutz.

Mit dem gleichen Argument würden dann heute die 16 Länder die Deutschen spalten. Das ist falsch. Spalten tut die Demokratie, die Parteien und Medien.

Das müssen wir erkennen. Dann ist es das vorbei.

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
22. Okt. 2020 14:28
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

auch in der Zeit vor Napoléon war das HRR kein monolithischer Block. Ich denke, wir sind nicht weit auseinander. Tatsache ist, dass wir ohne Russland und die USA die BRD (die Okkupationsverwaltung) nicht abschalten können..

Ist das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich wieder aktiviert, dann ist es in der Tat unsere Aufgabe, das Land neu zu gestalten. Ivanka Trump hatte ja vor einiger Zeit signalisiert, dass das dann in unserer Verantwortung steht.

Wie Du plädiere ich für einen Aufbau von unten nach oben, strikte Subsidiarität und drastischen Rückbau des Stastes/der Verwaltung um 95 Prozent. Ich frage mich nur, wo wir die vielen geeigneten Leute herbekommen sollen.

Wir müssen nämlich sehr aufpassen, dass sich nicht alte Seilschaften wieder die Macht und Pfründe sichern.

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
22. Okt. 2020 18:08
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

diese Krake hat überall ihre Finger drin. Überlege einmal, wie diese ganzen Bonzen reagieren werden, wenn ihre hohen Einkommen wegfallen.

In meinem weiteren Bekanntenkreis ist eine Person, die MdB und Landesvorsitzende einer Partei ist. Diese Person rühmt sich selbst damit, dass sie pro Monat € 33.000 „verdient“.

Das Volk ist noch auf die Parteien programmiert. Man kann es jetzt während der Plandemie feststellen, wie sich die Menschen in einer Art Stockholmsyndrom mit denen solidarisieren, die ihnen die Freiheit rauben.

HuS

Solarplexus
Solarplexus
22. Okt. 2020 15:45
Antwort an  Freiheitskämpfer

Ivanka hat signalisiert, der Wendler hat signalisiert, die Scheidi Klum hat signalisiert, die Nanenanu hat signalisiert, … Ja, wo stehen denn die Signale? Ja, wo laufen denn diese Wesen rum?

Ich sehe sie nicht, sie machen nichts oder was immer sie wollen, sind nicht greifbar und existieren nicht in meiner Wirklichkeit!

Solarplexus
Solarplexus
22. Okt. 2020 15:40
Antwort an  N8waechter

🙂

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
20. Okt. 2020 10:55
Antwort an  N8waechter

Werter N8achwaechter,

ich habe mir die Mühe gemacht. Selbstverständlich müssten einige Dinge, auch bei Gesetzen, geändert und auf die heutige Zeit adaptiert werden. Mir ist wichtig, dass wir die BRD samt Parteien als institutionelle Korruption und Okkupationsverwaltung schnell überwinden.

Die eigentliche Arbeit beginnt dann erst.

Lena
Lena
20. Okt. 2020 17:31
Antwort an  N8waechter

Werter Nachtwächter!

Bis hierhin habe ich gelesen, dann war mir einiges klarer und ich bin somit weiter kein Anhänger der Verfassung von 1871:

§ 3. Die Vereinbarungen in dem zu Versailles am 15. November 1870 aufgenommenen Protokolle (Bundesgesetzblatt vom Jahre 1870, S. 650 ff.), in der Verhandlung zu Berlin vom 25. November 1870 (Bundesgesetzblatt vom Jahre 1870, S. 657), dem Schlußprotokolle vom 23. November 1870 (Bundesgesetzblatt vom Jahre 1871, S. 23 ff.), sowie unter IV. des Vertrages mit Bayern vom 23. November 1870 (aaO. S. 21 ff.) werden durch dieses Gesetz nicht berührt.“

Was wollen wir mit „Versailles“ in einer Verfassung in unserem Deutschen Reich? Auch eine „Weimarer“ Verfassung von 1919 können und sollten wir nicht mehr gebrauchen.

Wir mit Gott!
Lena

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
20. Okt. 2020 21:21
Antwort an  Lena

Diese Vereinbarungen, die du hier zitierst, haben doch nichts mit dem Versailler Vertrag nach dem WK I zu tun. Außerdem ist der Versailler Vertrag ausgelaufen.

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
19. Okt. 2020 15:11
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

wie sich das dann konkret gestaltet, diese „Wieder-Konstituierung“ des Deutschen Reiches, entscheiden sowieso die 3 Mächte des Potsdamer Vertrages, wobei GB eher eine untergeordnete Rolle dabei spielen dürfte. Ob wir die Grenzen von 1914 oder von 1937 erhalten werden, auch das entscheiden nicht wir. Wie es dann weitergeht betrifft uns dann allerdings.

Für die Reaktivierung des Deutschen Reiches ist aber unabdingbar auch die Reaktivierung Preußens notwendig. Immerhin ist der König von Preußen Deutscher Kaiser. Ich sehe in der Neuordnung des Bundesgebietes keine großen Probleme. Da der Deutsche gerne auf seiner Scholle sitzt, wird es aus der Bevölkerung wohl wenig Widerstand geben. Es muss das Völkerrecht und die HLKO eingehalten werden.

Was wir von den Alliierten wollen ist klar: Souveränität, Freiheit, Gerechtigkeit und Wiedergutmachung für unseren besudelten Namen.

Wir müssen dabei bedenken, dass auch die Alliierten vom „Deep State“ heimgesucht wurden und wir nur gemeinsam eine Zukunft in Frieden, Freiheit und Menschen- bzw. Naturrecht haben können.

H u S

Lena
Lena
20. Okt. 2020 16:52
Antwort an  Freiheitskämpfer

Ob wir die Grenzen von 1914 oder von 1937 erhalten werden, auch das entscheiden nicht wir.“

Werter Freiheitskämpfer!

Alleine wir entscheiden. Deine beiden Jahreszahlen sind leider nicht korrekt. Das muß lauten: Die Grenzen vom 31. August 1939. Und das entscheiden alleine wir.

Wir mit Gott und seinen himmlischen Heerscharen!
Lena

Josef57
Josef57
21. Okt. 2020 11:48
Antwort an  N8waechter

Werter N8Waechter,

wo bleibt dann Neu-Schwabenland?

Lena
Lena
21. Okt. 2020 11:52
Antwort an  N8waechter

Wer will das denn? 😳

Werter Nachtwächter!

die Kameraden aus Neu Schwabenland und Neu Berlin zum Beispiel. Wenn das nicht dieser Termin ist, dann wäre die Freude bei den Alliierten ja sehr groß. Das möge Gott bewahren!

H & S
Lena

Jan
Jan
21. Okt. 2020 14:32
Antwort an  N8waechter

Lieber Herr N8waechter,

wir können ruhig das Kind beim Namen nennen …: Kulmerland. 🙂

Gruß
Jan

Lena
Lena
21. Okt. 2020 15:58
Antwort an  Jan

Werter N8wächter, werter Jan!

Ach so, ich vergaß das „Kulmer Land“ ->> das steht uns sowieso zu. Auch ist ja 1937 ein späteres Jahresdatum als 1939 ->> alles klar. Scheint mir, ich war sehr schwach in Mathematik … seinerzeit.

H & S
Lena

P.S.: Oder liegt euch dieses hier am Herzen?

Strasburg/Kulmer Land (Westpreußen) [j*dische-gemeinden.de]

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Lena
Lena
Lena
21. Okt. 2020 20:46
Antwort an  N8waechter

Werter N8wächter!

Hier* mein Schreiben an den werten Freiheitskämpfer, was ja eine Antwort an ihn war. Daraufhin hast du dich zu Wort gemeldet und auch der werte Jan. So habe ich die Jahreszahl „1937“ eben noch einmal angeführt, da du nicht auf sie eingegangen bist. Ich weiß, daß das nur die feuchten Träume jener sind! Doch die Frage, wo denn Neu Schwabenland bleibt, bist du uns noch schuldig. Falls ich/wir danach fragen dürfen.

Heil und Segen!
Lena

„20. Okt. 2020 16:52
Antwort an Freiheitskämpfer
Ob wir die Grenzen von 1914 oder von 1937 erhalten werden, auch das entscheiden nicht wir.“

Werter Freiheitskämpfer!
Alleine wir entscheiden. Deine beiden Jahreszahlen sind leider nicht korrekt. Das muß lauten: Die Grenzen vom 31. August 1939. Und das entscheiden alleine wir.
Wir mit Gott und seinen himmlischen Heerscharen!
Lena“

Lena
Lena
22. Okt. 2020 11:36
Antwort an  N8waechter

Danke für Deine Antwort, werter Nachtwächter!

Wir, die wir hier und bei Telegram mit Dir sind, lehnen uns keineswegs Puffmais verzehrend und ganz komodig zurück. Das weißt Du auch.

Wir sind mit Sicherheit die, auf die wir gewartet haben. Ganz klar ist auch, daß wir uns bewegen müssen und da sind wir dabei – mit Dir und Magnus.

Heil und Segen!
Lena

Lena
Lena
22. Okt. 2020 12:23
Antwort an  N8waechter

😊

Markward
Markward
22. Okt. 2020 20:48
Antwort an  Lena

Das hast Du sowas von schön gesagt, liebe Lena, da bin ich voll und ganz bei Dir. (Nach Puffmais war es mir in den letzten Wochen und Monaten übrigens gar nicht). Außerdem hat mir in Deiner letzten Wortmeldung etwas Wesentliches gefehlt:

Wir mit Gott!

Markward

Der Wolf
Der Wolf
23. Okt. 2020 13:18
Antwort an  Markward

Nach Puffmais ist mir auch nicht. Außerdem: Sehr ungesund! (lach!)

Herzliche Grüße

Der Wolf
Der Wolf
22. Okt. 2020 14:47
Antwort an  N8waechter

Werter n8waechter,

Du schreibst, völlig zu recht:

„Mein Eindruck ist, die RD warten, wie alle anderen, ebenfalls auf uns.“

Hierzu sagt das I-Ging:

„Die Anhänger des Herrschers, die ihm treu bleiben, werden durch Verleumdung und alle möglichen Machenschaften vernichtet. Die Lage ist unheilvoll. Doch läßt sich nichts tun als warten.“

Doch gibt es auch Hoffnung, denn das I-Ging fährt fort:

„… in unmittelbarer Nähe des oberen starken und lichten Prinzips wandelt sich die Natur des Dunklen. Es widerstrebt nicht mehr ränkevoll dem starken Prinzip, sondern unterwirft sich seiner Leitung. Ja als Haupt der übrigen Schwachen führt es diese alle dem Starken zu (…). Indem das Niedere sich so freiwillig dem Höheren unterstellt, findet es sein Glück, und auch das Höhere kommt zu seinem Recht. Darum geht alles gut.“

Hier ist angedeutet, daß eine Macht, die ursprünglich dem dunklen Prinzip zugeordnet war, anscheinend die Seiten wechselt und dadurch mithilft, die unheilvolle Situation zu beenden. Es ist wohl naheliegend, hier an Trump und die Vereinigten Staaten zu denken. Aber auch andere Möglichkeiten wären durchaus denkbar.

Drücken wir es noch mal auf der taktischen Ebene aus, so erkennen wir, daß es nicht allein auf uns ankommt, sondern daß auch die internationale geopolitische Lage für das Eingreifen der Dritten Macht eine Rolle spielt. Es heißt zwar: „Viel Feind, viel Ehr‘!“, aber wenn das Lager des Weltfeindes bröckelt, kann das nur nützlich auch für unsere eigene Befreiung sein, eine Befreiung, an der mitzuwirken unser Auftrag und unsere Berufung ist.

Je besser die Rahmenbedingungen sind, desto nachhaltiger der Sieg. Hierbei reden wir nicht von einer gewonnenen Schlacht im Rahmen des Weltkampfes für die Befreiung des Deutschen Volkes sowie der gesamten Menschheit. Wir reden vom Endsieg!

MdG

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der Wolf
Solarplexus
Solarplexus
21. Okt. 2020 17:39
Antwort an  Jan

Perfekt. 🙂

Stefbaer2008
Stefbaer2008
19. Okt. 2020 17:24
Antwort an  Freiheitskämpfer

Vielleicht ist es auch alles hier nur ein großes Ablenkungsmanöver?!

Ich bin gerade dabei, das Buch von David Icke „Alles was sie wissen sollten, ihnen aber niemand erzählt hat“, durchzustudieren. Es stellt einen sehr harten Brocken dar, da es mit so viel neuem und altem Wissen gespickt ist, dass ich das nur in Etappen lesen kann. Man kann von diesem Mann halten, was man will, man muss auch nicht alles glauben, was er da schreibt, aber ich finde, er hat lange und gut recherchiert, wurde Jahrzehnte lang nur verlacht und verachtet. Nun aber scheint sich die Wahrheit in einem Tempo zum Tageslicht zu entfalten, dass man nicht mehr hinterher kommt. Was will ich damit zum Ausdruck bringen?

Die Welt wird von einer „Handvoll“ El-iten geleitet, der Rest in Politik, Wirtschaft, Finanzen und im ganzen öffentlichen Dienst u.a. „Hofpersonal“, sind nur die „Handlanger und Ausführenden“ dieses „kranken Systems“!

Wir sollten gerade jetzt auf der Hut sein, Meldungen egal von wem und noch so seriös gehalten, einfach zu glauben. Es ist eine tausende Jahre alte Herangehensweise der El-iten, Angst, Schrecken und Panik jedweder Form in die Öffentlichkeit zu transportieren, die Menschen damit zu „spalten“ bis hinein in die Familien. Wir sollten einfach abwarten, was hier in der nächsten Zeit alles so noch passiert.

Was das „Deutsche Kaiserreich“ und andere „Reiche“ betrifft, würde ich sehr vorsichtig sein. Dieses „Konstrukt“ kann und darf nicht die Lösung sein. Es dürfte, wenn überhaupt, ein „Notkonstrukt“ darstellen. Warum?

Solange hier auf dieser Erde und im ganzen Universum Menschen oder auch andere Rassen über Menschen herrschen, wird es keinen Frieden und die Freiheit geben! Wir können nur in Frieden und Freiheit leben, wenn wir das gesamte Staatsgebilde mitsamt Politik und „Hofstaat“ sowie die ganze Finanz-, Versicherungs-, Nahrungsmittel-, Pharmalobby abgeschafft haben und uns wieder um uns selber kümmern. Das hat vor über 5.000 Jahren schon mal funktioniert, bis diese dunklen Mächte über uns hergefallen sind.

Es wird eventuell ein harter und steiniger Weg werden und auch eventuell noch einige Generationen dauern, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir den richtigen Weg einschlagen sollten. Ein Zurück gibt es nicht mehr.

Mit unserer „Schöpfungskraft“ können wir eine ganz neue Welt aufbauen. Das Zeug dazu steht in uns bereit. Wir müssen es nur aktivieren und dran glauben und viele Menschen mitziehen. Deshalb: unbegrenzte Liebe zulassen, gute Tugenden wieder leben, einen wachen und kritischen Geist/Bewusstsein/Bewusstheit erschaffen, mit Mut und Tatendrang an die Sache heran gehen, die zehn Gebote mit einbeziehen und versuchen, in Ruhe und in unsere „Mitte“ zu kommen.

Das muss jeder für sich anfangen und durchziehen, von ganz innen heraus und auf ganz freiwilliger Basis. Zur Unterstützung empfehle ich euch das o.g. Buch! Wahrheit, Weisheit, Klugheit, gute Tugenden, Mut, Selbstbewusstsein, Liebe und Licht, lässt die dunkle Macht in ihrem eigenen Schatten stehen und untergehen!

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
20. Okt. 2020 11:12
Antwort an  Stefbaer2008

Werter Stebaer 2008,

für das Zusammenleben vieler Menschen braucht man Regeln und ein „staatliches“ Konstrukt, ein Völkerrechtssubjekt. Mit Schöpfungskraft und unbegrenzter Liebe, wie Du es nennst, lässt sich leider kein Staat aufbauen. Das sind Wunschvorstellungen.

Was wir anstreben, ist nicht der gleiche Inhalt in neuer Verpackung. Das Deutsche Reich, der Ewige Bund, unterscheidet sich elementar von anderen Systemen. Es ist auf den Menschen zugeschnitten.

Ja, da hast Du Recht. Es gibt Mächte, die seit langer Zeit versuchen, die Welt und die Menschheit zu unterjochen. Das Deutsche Reich war aber das völlige Gegenteil davon. Recherchiere selbst. Es gibt genügend Quellen.

Diese dunklen Kräfte, nennen wir sie babylonische-talmudisch-römisch-jesuitisch-freimaurerisch, genau gegen diese satanischen Mächte kämpfen Putin und Trump und hoffentlich auch jeder von uns.

Es hat biblische Dimensionen.

Der Wolf
Der Wolf
20. Okt. 2020 14:03
Antwort an  Stefbaer2008

Werter Stefbaer2008,

über weite Strecken stimme ich mit Dir überein, will aber jetzt nur zu einem Punkt Stellung beziehen, nämlich zu dem Wort „Elite“. Darunter wurde – zumindest früher – immer die Auswahl der Besten verstanden. Elite, welch ein Wort! Das, was uns heute aber als „Elite“ dargeboten wird, ist mit mitnichten eine solche. In Wirklichkeit ist es schlankweg das Gegenteil. Abschaum würde ich nie als Elite bezeichnen! Und es ist pure Anmaßung, wenn jene Gestalten, die über uns herrschen, es wagen, sich so zu nennen.

Was wir dagegen heute am dringendsten benötigen, ist eine echte Elite. Wir brauchen die Besten! Und sie existieren auch. Aber alles, was Jene moralisch und geistig überragt, wird von ihnen verfolgt oder gar vernichtet – so sie es können.

Daher bitte ich alle Mitstreiter, künftig mit dem Wort Elite sorgsamer umzugehen! Ziehen wir den Übelmeinern die Maske vom Gesicht!

MdG

eo
eo
20. Okt. 2020 17:50
Antwort an  Der Wolf

Anstatt „Elite“ empfiehlt es sich stattdessen z.B. „Nolite“ zu sagen oder „Nullite“ oder noch treffender: „Übelite“, da die Figuren, die heute die politische Bühne bespielen, sich für üble Ziele einsetzen bzw. diese rücksichtslos durchziehen, und eben weil sie von üblen Leuten ‚elitiert‘, also ausgelesen wurden und geführt werden …

Mohnhoff
Mohnhoff
21. Okt. 2020 14:52
Antwort an  eo

Ich nutze fürs das Gesocks gern das Wortspiel „ParasiEliten“.

Für die neue Zeit brauchen wir dieses Fremdwort bestimmt nicht. Man kann auch einfach „Edle“ sagen, das kommt dem eigtlichen Sinn ohnehin viel näher und zeigt auch auf, dass dies mit den heutigen „Eliten“ nix zu tun hat.

Der Wolf
Der Wolf
21. Okt. 2020 22:33
Antwort an  Mohnhoff

Werter Mohnhoff,

das Wort „Edler“ ist mir sehr sympathisch. Davon leitet sich auch das Wort „Adel“ ab. Und einen neuen, einen wirklichen Adel benötigen wir dringend.

Der Begriff deckt sich aber nicht gänzlich mit der Bezeichnung Elite, sondern geht über eine solche hinaus. Adel ist immer Elite, aber nicht jede Elite ist edel in dem hohen moralisch-ethischen Sinne, welches beim Wort „Edler“ mitschwingt. Die Elite, das sind die Tüchtigsten und Tauglichsten auf den unterschiedlichsten geistigen und praktischen Tätigkeitsfeldern. Edel in der Gesinnung und Haltung hingegen ist aber noch eine Stufe höher angesiedelt.

Deswegen sollte man das Wort Elite (ein Fremdwort zwar, aber aus einer uns verwandten Sprache > franz./lat.) nicht unbedingt aus unserem Sprachschatz verbannen.

Aber es ist gut, daß wir den Wert des inneren und äußeren Adels für das Schicksal unseres Volkes wieder erkennen.

Danke für Deinen Hinweis!

Solarplexus
Solarplexus
22. Okt. 2020 14:46
Antwort an  Der Wolf

Wo sollen die neuen Edelmänner denn nach der Wende wohnhaft sein? Wer scheidet diesen „Zirkel“ aus? Der „Baron“ von Eichelburg ist mit solcher Zuversicht verspannt nochmal auf die Nase der anderen reingefallen.

Der Wolf
Der Wolf
22. Okt. 2020 19:42
Antwort an  Solarplexus

Lieber Solarplexus,

die Frage ist nicht, wo die Edlen wohnen, sondern wer oder was sie sind. Irgendwelche Titel machen einen Menschen noch nicht zu einem Edlen. Allein der Charakter, das Wesen und die Taten eines Menschen entscheiden, ob einer edel ist oder nicht. Und daher kommt es auch nicht darauf an, ob irgendeiner offiziell feststellt, ob einer zu den Edlen zählt. Man ist es, oder man ist es nicht.

Die innere Einstellung ist entscheidend. Das ganze Volk muß veredelt werden! Ein Volk von Edlen wäre die dazu passende Vision. Eine Vision freilich, ein Ideal, das man anstreben kann, aber vielleicht niemals erreichen wird. Aber dennoch ist es ein Ziel, das anzustreben lohnend wäre.

Heutzutage haben wir das Gegenteil, die systematische Züchtung von Minus-Charakteren. Und davon müssen wir weg.

Das Wahre, Gute und Schöne – das ist es, wohin es die deutsche Volksseele zieht. Dieser Sehnsucht wieder Raum zu schaffen und das Mindere, Unwerte, wie es sich heute auf allen Ebenen darbietet, von sich abzutun, das ist fürwahr eine edle Aufgabe, denn nur aus solchen Zielen entsteht wahre Kultur!

MdG

Solarplexus
Solarplexus
22. Okt. 2020 20:49
Antwort an  Der Wolf

Sehr, sehr wahre Worte, mein lieber Wolf. Deutschlich gesagt. Kann man es noch deutschlicher verfassen?

Der deutsche Geist war, ist und wird ewig sein. Den hat noch niemand hier auf Erden besiegt. Wie auch?! Das Licht ist in uns. Das sehen wohl erst andere, wenn deren Umlichtigung zu Neige rinnt. Wir sind wie immer da.

Mit deutschlichem Gruße dir
Sol

Markward
Markward
22. Okt. 2020 20:56
Antwort an  Der Wolf

Lieber Wolf,

das hast Du dermaßen schön zum Ausdruck gebracht, dass ich mich den Hut ziehend dankend vor Dir verneige.

Ich weiß nicht warum, aber ich bin heute auf dieses Lied: Hildegard Knef – Der alte Wolf 1976 [YT] von Hildegard Knef gestoßen (C.G. Jung hätte von Synchronizität gesprochen), das mir jetzt irgendwie passend erscheint. Darin heißt es:

„Wolf bleibt Wolf, Schaf bleibt Schaf, Mann bleibt Mann!“

Heil und Segen!
Markward

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Markward
Ortrun
Ortrun
19. Okt. 2020 18:15

Ihr Lieben,

ich möchte Euch noch den ersten Gottesdienst der Zeugen Coronas auf dem Kasseler Dorfplatz (Königsplatz) zeigen, ganz schön schwarz. 🙂

Die Zeugen Coronas – Demo am 17.10. – Nicht ohne uns! Kassel – Querdenken 561 [YT]

Überall wird es jetzt immer mehr davon geben (Kreativität) – so sind die Deutschen halt, bevor sie auf die Barrikaden gehen. In Thailand rumpelt es, die warten nicht so lange. Allerdings gab es dort ein Lichtermeer – Massen von Menschen.

Der Wolf
Der Wolf
20. Okt. 2020 14:18
Antwort an  Ortrun

Zum Totlachen! Danke, liebe Ortrun.

Ortrun
Ortrun
19. Okt. 2020 18:32

Tolle Bilder aus Arizona und Nevada von den Trump-Fans: Ein Corso aus 30.000 Fahrzeugen – keine Konflikte möglich, aber ein strammes Zeichen, ähnlich wie bei den Boot-Paraden:

twitter.com/TrumpLadyFran/…

Zauberer
Zauberer
20. Okt. 2020 20:31
Antwort an  Ortrun

Tolle Bilder …, da bin ich voll und ganz Deiner Meinung! Aber 30.000 (?!). Wären es alles Kleinstwägen, ergäbe das Stoßstange an Stoßstange ohne geringster Chance, auszuparken, eine Distanz von etwa 120 Kilometern! Und bei Fahrt, je nach Geschwindigkeit, ob es sich um das doppelte, dreifache … handeln muß, wäre eine weitere Rechenaufgabe. Als Fazit halte ich diese Zahl für nicht realistisch, aber wie gesagt, tolle Bilder.

Besonders schön finde ich auch Bilder aus Ohio, hier eine Traktorparade von Oldtimer bis zu modernstem Gerät:

Trump 2020 Tractor Parade in Fort Recovery Ohio [YT]

Ein Kommentator bringt es super auf den Punkt:

„Wonderful moments in the USA history. Never seen American people love their president like this before and may never see it again.“

… und dass selbst die „Amish“ für ihren Präsidenten ein derart großes Zeichen setzen, dürfte es bisher wohl auch kaum gegeben haben. Vielsagender Kommentar dazu:

„Ein Reporter fragte einen Amish, warum es kein Covid in der Amish-Gemeinschaft gibt. „Weil wir kein TV haben“, antwortete er ihm.“

Alles Liebe

Zauberer
Zauberer
21. Okt. 2020 15:27
Antwort an  Zauberer

Offenbar übersah ich, auch den Netzverweis betreffend „Amish für Trump“ zu setzen: [Nö, der andere Netzverweis war doppelt und ich hatte vertrauensvoll angenommen, dass Du den richtigen Verweis noch nachreichen wirst. 😁]

Amish Trump Supporter Hold Cow, Horse, Wagon and Carriage Trump Parade in Fredericksburg, Ohio #MAGA [YT]

Franz Maier
Franz Maier
20. Okt. 2020 10:41

Springer gewohnt halbherzig und gewiss auch feige, aber immerhin können auch sie es nicht mehr unter dem Teppich halten:

Lockdowns sind keine Lösung [bild.de]

So langsam hat man halt auch als Bildling erkannt, dass es mit Urlaub, Feiern, Herumhuren und Weltreisen erstmal vorbei ist. Als Bildling kannst aber halt auch leider nicht zugeben, was wir hier alle wissen. Weil Du als Bildling schon viel zu tief mit drinsteckst.

Torsten
Torsten
20. Okt. 2020 18:42

Werte Mitstreiter,

ein Netzfund der noch viel höher hinausreicht. Ob es so ist, vermag ich nicht zu sagen, dennoch sehr interessant. Nimmt man einige Puzzleteile zusammen könnte …:

Was Viktor Schauberger vor Euch verborgen hat [YT]

Auch:

Wer verfolgte die Hexen-Hebammen (Autor: O. Lattorf) [YT]

Mag aus dem Zusammenhang gerissen sein, doch dies denke ich eben nicht. Wie eben angedeutet, dürfen wir forschen und dann werden wir finden. Manchmal belächelt man etwas, was man im Geist noch nicht greifen kann. Doch das wird mit der Zeit verständlicher werden.

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
20. Okt. 2020 20:29
Antwort an  Torsten

Manchmal muss man nichts erklären:

Weden- Praw der Asen [YT]

Alles Liebe.

mimi c.
mimi c.
20. Okt. 2020 21:36
Antwort an  Torsten

Das ist dann aber doch krass, was in den Videos angeboten wird.

Torsten
Torsten
21. Okt. 2020 22:14
Antwort an  mimi c.

Liebe mimi c.,

nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Es sollte allerdings gern immer weiter über die dargebotene, gängige Berichterstattung nachgedacht werden.
Als ein Beispiel:

Plattitüde [de.wikipedia.org]

Was ist denn in der heutigen Zeit Wahrheit? Alles sollte neu bedacht werden, nicht mehr oder weniger wollte ich damit zum Ausdruck bringen.

Manchmal muss ich mich auch entspannen, um nicht verrückt zu werden. Es ist eben menschlich. Entweder lässt man sich steuern oder geht seinen eigenen Weg, dies ist dann aber ein potenzieller und endgültiger Schritt, den jeder für sich selbst gehen muss.

Dir und allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
22. Okt. 2020 20:33
Antwort an  N8waechter

Jo. „zeitlos“

Wir sind gerade dabei, viel herauszu(filtern)finden, um uns diesen Dilemma zu stellen. 😉 Dies ist eine sehr spannende Zeit.

Beim Nachsuchen gefunden:

Zeitloser Geist oder geistlose Zeit? [visatergo-online.com]

Spricht für sich.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
22. Okt. 2020 21:10
Antwort an  Torsten

Werter N8waechter und Gemeinde,

angemerkt:

Hegels Naturphilosophie [thur.de]

Nun wollen wir sehen, dass alles gut wird. Mit dem Vertrauen.

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
22. Okt. 2020 21:41
Antwort an  Torsten

Eine entscheidende Frage sollte doch sein, wo bleibt man stehen oder wo geht man weiter? Dieses „wo geht man weiter“ scheint schwierig, ist dennoch einfach.

Manchmal müssen wir aus einer vorgegaukelten Version uns einfach selbst erkennen. Dies geschieht für den (die) Erkennenden.

S.O.S. [YT]

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Heil und Segen!

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
20. Okt. 2020 19:48

Jetzt zurück zur Gemengelage:

EU greift knallhart gegen „Goldene Pässe“ durch [bild.de]

Ich lag vor lachen gekrümmt wieder vor dem Schreibtisch, was uns der Bundes-Tagesprophet da an echauffierender Heuchelei bietet. Warum!?

Erstmal Malta und Zypern, quasi das Belize des Mittelmeers. Wen wundert’s, das diese Piratennester bescheixxen wo sie nur können. Warum heißt das „goldener Pass“!? Ganz einfach: Der kostet mal eben 100.000 Euro, respektive US-Dollar. Darin ist der ganze „Familenclan“ „mitversichert“, natürlich gegen Aufschlag, inkl. Devisentransfer auf ein Schweizer Nr.-Konto. Das ist quasi die Robääärt Geis-Klasse der Reichtums-„Flüchtlinge“.

Richtig! Was kümmert es einen Schweizer Banker, wenn so ein krimineller Chinese, mexikanischer Drogenboss seinen Millionen und Milliarden mit bleihaltigen Geschäftsgebarden erwirtschaftet hat!? Nüüsch. Würde der Berliner sagen. Still „beobachtend“ begleitend wird das ganze Geschäft im Hintergrund, da Malta und Zypern, vom MI-6 … nicht ganz ohne Hintergedanken und „Kundenanbindung“.

„Polidiesch korräkt“ werden natürlich steinreiche Araber, Perser oder Schwarzafrikaner, die eine „Systemausfall-Versicherung“ abgeschlossen haben, zensiert. Warum hier kein pöser, pöser Russe erwähnt wird, keine Ahnung!?

Und damit kein Schlafmichel auf bohrende Fragen und dumme Gedanken kommt, wird der totalverblödende Müll geboten. Überschrift reicht:

„Wir hatten Corona, deswegen können wir Spaß haben“ [bild.de]

„Hiiiiilllllfffffeeeee!“ Herr, lass im ganz großen Stil Hirn vom Himmel fallen.

HuS

Solarplexus
Solarplexus
21. Okt. 2020 11:41

Abstrakt:

Das im März 1907 veröffentlichte Werk machte seinen Verfasser, den kurz zuvor nach 25-jähriger Haft begnadigten Revolutionär und Naturwissenschaftler, mit einem Schlage bekannt. Er konnte darin nachweisen, dass sich der Text des Johannes auf den Sternenhimmel am Abend des 30. September 395 n. Chr. bezog. Außerdem konnte er zeigen, dass der Schreiber mit Johannes ‚Chrysostomus‘ identisch war. Für Anhänger wie für Gegner der Phantomzeitthese stellen seine Befunde eine Herausforderung dar.

„Die Offenbarung Johannis“ von Nikolaus Morosow [jahr1000wen.de]

Andi99
Andi99
23. Okt. 2020 13:55

Moin,

für mich ist mittlerweile sonnenklar, dass hinter Q und seinen Enthüllungen, seinem Plan, im weitesten Sinne die RD stecken. Wenn man so will die letzten Schritte eines mehrere Jahrzehnte alten deutschen Plans!

Bestimmt wurde und wird auf die Amis auch Druck ausgeübt, durch die RDs ganz sicher! Wie damals bei den Sowjets (Kola Halbinsel 1984), aber halt nicht ganz so brachial, militärisch. Denke ich! Die größte ethnische Minderheit in den VSA sind übrigens Deutsche bzw. Weiße!

Es geht schließlich diesmal auch darum, die gesamte Menschheit aufzuwecken und zu befreien! Was Donald (und seine Hintergrundmannschaft) seit seinem Amtsantritt macht, gleicht dem von unserem Führer ab 1933 recht deutlich, sind halt bloß andere Zeiten und andere Wege und Technologien heutzutage. Und klar, die Menschenfeinde hatten sehr viel Zeit ihr Netz weiter und enger zu spinnen. Im Prinzip ahmt er AH nach, aber aus Überzeugung und aus Liebe zu seinem Land!

Das Schiff Peking kehrt nach 88 Jahren zurück nach HH. Schicker Anstrich finde ich. 😁😆

schiff peking“ [Google-Suche]

Zauberer
Zauberer
23. Okt. 2020 20:13

Man sehe und staune!

Rückkehr in die Antarktis [kabeleinsdoku.de]
Rückkehr in die Antarktis [kabeleinsdoku.at]

Ein rätselhaftes Loch am Südpol (nach Schätzung des Piloten „nur“ ca. 90 Meter im Durchmesser) (Min. 13:40), MS Schwabenland und weiters „Thule“ (Min. 17:45) und „Operation Highjump“ mit Admiral Byrd (Min. 20:20) … im Fernsehen!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zauberer
Solarplexus
Solarplexus
25. Okt. 2020 21:24

Trump ordnet die Freigabe der Russiagate-Dokumente an [luftpost-kl.de]

Der gegenwärtige Wirbel begann vor einer Woche, als der Direktor der nationalen Geheimdienste im Rechtsausschuss des Senates eine Bombe platzen ließ. Von Ray McGovern, Consortium News, 07.10.20.