Leser-Gemengelage ab 25. Oktober 2020

-

Die neue Leser-Gemengelage ist hiermit eröffnet. Die Leser-Gemengelage vom 18. Oktober wird hiermit geschlossen.

Hier geht es direkt zum Kommentarfaden für die nächsten Tage.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

101 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Solarplexus
Solarplexus
26. Okt. 2020 8:45
Markward
Markward
26. Okt. 2020 9:46

Liebe N8w-Gemeinde,

bevor ich mich an die Schnitzeljagd mache, aus aktuellem Anlass ein kurzer Eindruck von der gestrigen Querdenker-Demo in Berlin:

Ich weiß, ich kann mir schon die Kommentare von dem einen oder der anderen vorstellen, von wegen Querdenken und Ballack und Freimaurer und Haintz und Raute und und und. Ist mir egal, kann ich da nur sagen: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mir extrem gut tut, auf Anti-Schikanierungsmaßnahmen-Demos zu gehen, weil ich mich dort mit sympathischen Menschen ganz vernünftig unterhalten kann.

Im Gegensatz zum Schweigemarsch am 10.10.2020 war die Stimmung bei der Polizei gestern von Anfang an auf Krawall gebürstet, die müssen die Ansage erhalten haben, brutal vorzugehen. Alexanderplatz als Treffpunkt fand ich eher suboptimal, es gibt kaum einen Ort hier in Berlin, den ich weniger mag. Es war, wie die letzten Male auch: jede Menge sympathischer Leute. Pöhse Rechte waren auch da: Einer trug ein „Solidarität mit Ursula Haverbeck“-T-Shirt. Schlimm, ganz schlimm. (War ein Prachtbursche aus Lübeck).

Die Polizei machte jedenfalls von Anfang an Stunk. Hat den Demonstrationszug wegen der üblichen Gründe nicht losziehen lassen. Was dann kam, war aber doch eine Nummer schärfer: Die haben die auf dem Platz versammelten Leute nicht einfach gehen lassen, sondern die Ausgänge abgesperrt. Markus Haintz ist, mit einem Bollerwagen im Schlepptau, auf den man zwei Lautsprecher gestellt hat, dann auf eine bestimmte Stelle am südlichen Ende des Platzes zugesteuert und hat dabei über Mikro verkündet, er habe vom Einsatzleiter die Info, dass die Polizisten die Menschen jetzt durchlassen würden und wenn sie das nicht machen sollten, sich der Straftat Freiheitsberaubung schuldig machen würden.

Sprachs und marschiert Hand in Hand mit Freundin Friederieke auf die Polizistenkette zu. Doch sowie er in die Nähe der Polizisten kommt, stürzen sich mindestens drei auf ihn und werfen sowohl ihn als auch Friederieke brutal zu Boden. Ich war keine drei Meter vom Geschehen entfernt und gelangte nur deshalb durch die Absperrung, weil die Polizisten mit den beiden beschäftigt waren und dadurch eine Lücke in der Kette entstanden war. Nur mal so eine Anmerkung, wegen all der Unterstellungen im Netz: Das war nie und nimmer gespielt. Die sind vollkommen ohne Ansage über die beiden hergefallen.

Wenn die Polizei aber gedacht hatte, das wäre es gewesen, dann hat sie sich verrechnet, denn die Leute sind zu Tausenden (und mit Tausenden meine ich Tausende und nicht ein paar Hundert, wie die Qualitätsmedien berichten) einfach spontan dennoch die geplante Route Richtung Karl-Marx-Allee (die ehemalige Stalinallee) entlanggezogen.

Ich bin mit sehr gemischten Gefühlen von der Demo zurückgefahren. Einerseits war ich ernsthaft erschüttert über das brutale Vorgehen der jungen Burschen in Uniform, das ich ja aus nächster Nähe miterleben durfte. Andererseits bin ich geneigt, in dem gestrigen Geschehen eine gewisse Symbolik zu erkennen:

Auch wenn der Staat den Druck weiter erhöht, er wird die Gegenbewegung nicht aufhalten können. Was ich mit Hochachtung bemerkt habe: Die Leute haben weite Wege auf sich genommen, ich traf welche aus Hamburg, Paderborn, Lübeck, Hessen, Sachsen, Thüringen. Vor diesem Hintergrund muss ich feststellen: relativ gesehen viel zu wenige aus Berlin (immerhin eine Dreieinhalbmillionenstadt).

H u S
Markward

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Markward
Solarplexus
Solarplexus
27. Okt. 2020 9:17
Antwort an  Markward

Warum verschwenden die Menschen noch ihre letzte Zeit damit? Warum?

Warum treffen sie sich nicht alle mit genügend Abstand an den letzten (!) Übelseebasen hier im wahren Lande und umkreisen sie? Dann werden, friedlich und freudig einige Partien des vergnüglichen Kinderspieles „Der Plumpsack geht um!“ gespielt. Natürlich ohne den Verkehr großartig zu stören.

Auf jeden Fall nicht merklich, nur der geistige Verkehr der „Hammelis“ wird erheblich gestört. Spielt eh keine Rolle, da sie uns alle als geisteskrank eingestuft haben und dieses ja auch noch in unserem von denen gegebenen Status immer noch als rechtsgültig zählt!

Lieber einen deutschlichen Kreis bilden, als weiterhin vom Speer des Q durchbrochen und gestochen werden!

Der Plumpsack geht um [spielewiki.org]

Merkt denn keiner, was die mit uns spielen wollen?

Lena
Lena
29. Okt. 2020 11:38
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus!

Ganz genau! Sie wollen spielen. Was ist, wenn wir einfach nicht (mehr) mitspielen? Da sind wir hier und bei Telegram doch gerade dabei – beim nicht mehr mit-spielen.

Wir mit Gott!
Lena

Stefbaer2008
Stefbaer2008
26. Okt. 2020 12:16

An alle Leser gerichtet!

[hierhin ausgelagert]

Blume des Leben
Blume des Leben
27. Okt. 2020 14:11
Antwort an  Stefbaer2008

Werter Stefbaer2008,

die Lösung fängt damit an, dass es eben nicht die dunkle Seite ist, sondern das Bewusstsein des einzelnen Menschen. Der Glaube ist frei. Das heißt, dass dieses im Forum so gerne benutzte Wort „Wir“ bereits eine Illusion ist, da Du kein Wir sein kannst. Du und ich, das wäre bereits ein Wir. Jedoch kann weder ich geistig in dich gehen und auch Du bist nicht in der Lage in mich (geistig) zu gehen. Somit ist das Schreiben in der Wir-Form bereits eine Selbsttäuschung, da es vermessen ist zu glauben, für einen anderen Menschen sprechen bzw. schreiben zu können. Oder nochmal anders formuliert: durch die Entmündigung des Anderen ihm helfen zu wollen, können, müssen, ist blanker Hohn. Es ist ein Verbot des Geistes, des Anderen.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du mal im Hier und Jetzt, außerhalb von Raum und Zeit, in dich gehen willst. Ab da an geht es ab, in dir! Doch was ist denn das Überhaupt, was du bist? Was ist eine Person, verwechsle das nicht mit per Sohn, aus der Überlieferung von Jesus Christus. Nimm dir dazu mal ein Buch der „Gegenseite“, ein juristisches Wörterbuch zur Hand und gehe einfach in bestimmte Begriffe, damit du weißt was (((Juristen))) überhaupt meinen, wenn es um Personen geht.

Zu deiner Gruppenlösung: sie ist auch Teil des Problems (wenn man das so bezeichnen will.), denn der Mensch ist, wie schon erwähnt, ein Mensch, somit könnten bei zwei Menschen bereits das Bewusstsein beider Menschen in Kooperation zusammenfließen. Wenn allerdings durch eine Gruppe ein Rahmen gesetzt wird, bricht „ex tunc“ alles Menschliche darin zusammen, denn ein Mensch ist unendlich. Und der Rahmen zerstört die Unendlichkeit dadurch, dass er gesetzt wurde. Womit alles nur im Rahmen entstehen kann, also eine Beschränkung besteht.

So, der Bekömmlichkeit wegen, höre ich an dieser Stelle erst einmal auf, damit du die Gelegenheit bekommst, das von mir geschriebene zu prüfen. Denn glauben sollst du in dir, nicht mir!

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“ (Immanuel Kant)

Zitate von Immanuel Kant [gutezitate.com]

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Blume des Leben
Stefbaer2008
Stefbaer2008
28. Okt. 2020 16:40
Antwort an  Blume des Leben

Sehr geehrte Blume des Leben,

na, nun haben Sie mich aber erwischt, wie ich meine Meinung den anderen versuche überzustülpen zu wollen?! Das war nicht meine Absicht und ich entschuldige mich dafür bei allen, die es betrifft, ok?

Also, zur Berichtigung! Ich schlage vor und ich denke usw. usf. Ich hatte zwar nie vor, hier jemanden zu entmündigen, das steht mir gar nicht zu und das ist auch nicht mein Wille. Ich wollte nur „Lösungsvorschläge“, zur Lage in der wir uns im Moment befinden, bringen. Ob sie angenommen werden oder nicht, ist nicht meine Aufgabe, ok?

Was ich aber auch nicht gleich mag, ist das „Duzen“. Da könnte ich jetzt auch einfach mal anfangen „rumzumäkeln“, ok? War eher Spaß, ok?

Ich meine, und das ist mein Vorschlag für die kommende Zeit, dass ich im Moment niemandem mehr vertraue bzw. vertrauen kann, da ich nicht weiß, was hier im Moment so für Spielchen gespielt werden. Jeder soll glauben was er will, und tun was er will, solange er nicht anderen Schaden zufügt, ok?

Ich bin für mein Tun ganz alleine verantwortlich und werde mich ab sofort nur noch um mich kümmern, da ich mir noch vertrauen kann. Falls Sie noch Vorschläge oder Anregungen haben sollten, die (mich) real weiterbringen könnten, dann antworten Sie einfach.

Blume des Leben
Blume des Leben
28. Okt. 2020 21:09
Antwort an  Stefbaer2008

Werter Stefbaer2008,

ich wollte nicht erreichen, dass Sie sich entschuldigen. Ich wollte, dass Sie in einem juristischen Wörterbuch nachlesen, was mit Personen gemeint ist. Es nützt ja nix, als „Pauper“ bezeichnet zu werden, ohne zu Wissen warum. Leider sehe ich mich durch ihr „Sie“ genötigt Ihnen mitzuteilen, dass es Ihnen leider unmöglich ist, in sich zu gehen, da Sie einzig auf dem Papier existieren.

Sollte sich hinter Ihrem „Sie“ doch ein real existierender Mensch verstecken, so würde ich ihm empfehlen, bezüglich meines vorangestellten Textes, ihn nochmals unter menschlichen Aspekten zu lesen und zu verstehen.

Es grüßt Sie lieb, die Person: Blume des Leben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Blume des Leben
Stefbaer2008
Stefbaer2008
29. Okt. 2020 10:26
Antwort an  Blume des Leben

Sehr geehrte Blume des Leben(s),

ich weiß nicht warum und wozu Sie ihre Energie um meine Person vergeuden? Haben Sie nichts anderes zu tun, als mich hier belehren zu wollen? Ich weiß, dass ich eine natürliche Person bin, genügt das, um zu beweisen, dass ich ein natürlicher Mensch bin?

So, nun kümmern Sie sich mal um sich selbst und benutzen ihre Kraft was wirklich Sinnvolles zu tun und zu erreichen, was letztendlich allen dienen könnte? Na, wäre das nicht eine gute Herausforderung für Sie?

Ich wünsche Ihnen in ihrem weiteren Leben alles Liebe und Gute und dass der „Schöpfer“ auch weiterhin bei Ihnen ist und in Ihnen bleibt, um gute Taten zum Wohle aller zu vollbringen!

Stefbaer2008
Stefbaer2008
29. Okt. 2020 15:13
Antwort an  N8waechter

Ja, wir ham fertig!

Kollaps
Kollaps
26. Okt. 2020 13:06

Liebe Mitforisten,

seltsam oder? Erst Spahn, jetzt Oppermann, mal sehen wer als nächstes die Öffentlichkeit meidet. Es gibt auch einige andere Figuren, die ich länger nicht in den Medien gesehen habe. Dazu der Hinweis auf Telgram, wo sich einige „deepFake/deepNude“ Kanäle befinden. Die Qualität ist schon überzeugend.

Heil und Segen,
Kollaps

Steinstaffel
Steinstaffel
26. Okt. 2020 18:42
Antwort an  Kollaps

Daß Oppermann die Öffentlichkeit meidet, ist schon eine gewagte Formulierung. Ich finde es seltsam, daß sein Tod in den MSM-Netzzeitungen sehr schnell in den Hintergrund gerückt ist.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Steinstaffel
Kollaps
Kollaps
27. Okt. 2020 23:10
Antwort an  Steinstaffel

Werte Steinstaffel,

der Grund ist eigentlich offensichtlich, die Meldungen von Merkel bezüglich Covid19 sind wichtiger, viel wichtiger. Aber ich denke, dies ist nur vordergründig, Ablenkung eben. Die Frage, die sich stellt, ist: Von was soll abgelenkt werden?

Da schießen die Spekulationen ins Kraut. Meine Vermutung ist, daß ein Teil der „Politiker/Elite“ beginnt sich abzusetzen, eventuell ein Exil bezieht? Auch in der Vogelperspektive finde ich keine befriedigende Antwort.

Heil und Segen,
Kollaps

Lena
Lena
28. Okt. 2020 14:53
Antwort an  Kollaps

Meine Vermutung ist, daß ein Teil der „Politiker/Elite“ beginnt sich abzusetzen, eventuell ein Exil bezieht?

Werter Kollaps!

Diese „Elite“ kann sich nirgendwohin auf dieser Erde oder in den Orbit, geschweige denn ins All, zurückziehen. Sie haben schlicht und ergreifend keine Rückzugsräume mehr. Bald können (((sie))) sich auch auf keiner Straße mehr blicken lassen. Frau Merkel und Herr Spahn erlebten das schon im Kleinen am eigenen Leib …

Wir mit Gott!
Lena

Kollaps
Kollaps
29. Okt. 2020 11:05
Antwort an  Lena

Werte Lena,

vermutlich habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meine, daß die sogenannte „Elite“ versucht sich abzusetzen.

Sollten diese aber bemerken, daß sie mit dem alten System untergehen (müssen), könnte ich mir vorstellen, daß diese alles mitreißen werden. Strategie der „verbrannten Erde“ könnte angewendet werden, als letztes Mittel, um sich vor dem unvermeidlichen Ende noch ein „Denkmal“ zu setzen.

Es läßt sich trefflich darüber streiten, ob es Akteure im Hintergrund gibt, die das ganz oder teilweise verhindern könnten. Was mir bei der Diskussion zu kurz kommt, ist die Auseinandersetzung mit genau diesen Szenarien. Weil diese eben doch einen sehr starken Einfluß kurz- und mittefristig auf unser Leben haben.

Das Argument „Fällt aus, wegen ist nicht.“ greift, in meinen Augen zu kurz. Es suggeriert einen relativen Frieden, den wir sicherlich nicht haben werden.

Heil und Segen,
Kollaps

Lena
Lena
29. Okt. 2020 11:32
Antwort an  Kollaps

Werter Kollaps!

Bitte, lege dir einen anderen – einen positiveren – Namen zu! Natürlich werden (((sie))) versuchen, so viele wie möglich mit in den Abgrund zu reißen. Ob ihnen das gelingt? Ich denke nicht!

Da gibt es Worte an der Wand, letztens im CERN und auch bei Daniel 5.25 … daher s.u.!

Wir mit Gott!
Lena

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 15:53
Antwort an  Lena

In der Karibik ist für jeden von denen noch ein Zimmerchen frei. 😉

Larry
Larry
27. Okt. 2020 14:06
Antwort an  Kollaps

Oppermann soll den Lockdown-Maßnahmen durchaus kritisch gegenüber gestanden haben.

Zugesperrt, aufgesperrt [spiegel.de]

Oppermann: Ohne Debatte keine Akzeptanz für Corona-Regeln [vorwaerts.de]

Wurde hier ein Exempel statuiert, um Abweichler in Politik und Medien wieder auf Spur zu bringen?

Diskowolos
Diskowolos
1. Nov. 2020 19:03
Antwort an  Larry

Oppermann war zudem Verwaltungsrichter in Hannover und Braunschweig, also ein absoluter Experte dessen, was eine Verwaltung darf und was nicht.

Der Präsident der Mittelstandsvereinigung, Mario Ohoven, der sich erst kürzlich sehr kritisch zum neuen „Lockdown“ geäußert hat, ist heute bei einem Verkehrsunfall gestorben. Einfach nur Zufall?

Im Nachhinein kommen einem auch mehrere Rücktritte einiger Politiker sehr merkwürdig vor. Z.B. Andrea Nahles und Siegmar Gabriel. Die tiefgläubige Katholikin Nahles vollzog den Komplettrückzug aus der Politik, was in ihrem Alter sehr selten ist. Hatte sie Ahnung von den Geschehnissen, die wir heute als Corona bezeichnen?

Nahles zog sich des Öfteren zu Exerzitien ins Kloster Maria Laach zurück. Man könnte annehmen, dass sie ihrem Gewissen gefolgt ist und konsequent gehandelt hat.

Ortrun
Ortrun
26. Okt. 2020 16:53

Ein Zeichen für die Hoffnung (nicht auf YT, sondern aufgefischt – die können es also doch:):

Wenn Schaf erwacht [bumibahagia.com]

Amelie
Amelie
26. Okt. 2020 17:37

„Die Facebook-Führungskraft, die derzeit alle negativen Beweise für Hunter und Joe Bidens korrupte Aktivität in der Ukraine blockiert, ist die gleiche Person, die die korrupten Aktivitäten der Zahlungen an die Biden Familie Auszahlungen und der Ukraine koordiniert hat. Es ist unfassbar, Leute.“

Facebook-Mitarbeiterin, die Biden-kritische Accounts löscht, war an Bidens Ukraine-Geschäften beteiligt [anti-spiegel.ru]

Voller Hoffnung
Voller Hoffnung
26. Okt. 2020 18:35

Während das Merkel von „sehr, sehr schweren Monaten, die uns jetzt bevorstehen“ schwadroniert, liest man, daß möglicherweise „Cyberkriminelle“ deutschlandweit die Wasserversorgung gefährden könnten:

Ursachen und Präventionsmöglichkeiten von Cyberangriffen auf deutsche Wasserwerke – wie groß ist die Gefahr? [web.de]]

(((Die))) werden doch nicht vorhaben, uns über die Wintermonate Strom, Gas und Wasser abzudrehen? Mir ist so schlecht …

Kori
Kori
26. Okt. 2020 19:23
Antwort an  Voller Hoffnung

Das habe ich schon immer vermutet, totales Chaos für 3 – 6 Monate, Bevölkerungsreduzierung durch Plünderungen, Anarchie, Hunger und Krankheiten. Genug Fachkräfte werden ja immer noch eingeflogen.

Danach hartes Durchgreifen durch das Militär. Die Überlebenden sind froh überlebt zu haben und akzeptieren alle neuen Einschränkungen ihrer persönlichen Freiheit. Dies weltweit und mit ungeheuren Opfern und Zerstörungen. Man kann sich nicht vorstellen, wie eine Millionenstadt zerstört ist, wenn dort für ein paar Monate Anarchie herrscht.

Ich weiß, dies ist ein Schreckenzenario. Hoffen wir der N8w hat Recht, und fällt aus wegen is‘ nicht! Vorbereitet sollte man trotzdem sein.

Torsten
Torsten
26. Okt. 2020 23:54
Antwort an  Kori

Liebe Kori,

Angst ist ein schlechter Berater, jenes kam aus dem „vermeintlichen Mund“ der BRiD Führer*in.

Angemerkt sei hier:

Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein [die-heimkehr.info]

Auch:

Das Schicksal der Welt wird über Berlin entschieden – Wolfgang Wiedergut [YT]

Oder auch einfach auf die Suche nach dem „Dritten Sargon“ machen.

Angst ist dumm und macht krank. Jenes wussten unsere Ahnen und fanden sich im Einklang mit der Natur wieder. Was Angst und unkontrollierte Aktionen hervorrufen und bewirken können, wird man hier erfahren:

Das Gedächtnis des Wassers [YT]

Es ist wie es ist. Man kann gern suchen und wird sehr viel dazu finden.

Es stand mal vor einiger Zeit eine wichtige Frage im Raum: Sind wir die, auf die wir gewartet haben? Fragen über Fragen.

@ Kori,

Ich weiß, dies ist ein Schreckenzenario.“

Es wird wahr wenn Du es zulässt. Beschäftige Dich mit dem Schönen am Leben. Lass von all diesen Mist los.

Heil und Segen!

Lena
Lena
26. Okt. 2020 19:51
Antwort an  Voller Hoffnung

Werte Voller Hoffnung!

Eigentlich sollten doch wir alle und auf alles mögliche vorbereitet sein, nicht wahr!? Auch:

Blackout / Stromausfall für 10 Tage – Wie wirkt sich das auf dein Leben aus? [YT]

Noch hast Du ein wenig Zeit. Im Internetz findest Du viel zur Vorsorge.

Wir mit Gott!
Lena

Kuno
Kuno
28. Okt. 2020 0:44
Antwort an  Lena

19 43

Geplanter Giftgaseinsatz der Allierten und die Tragödie von Bari [verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com]

Heil & Segen

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
26. Okt. 2020 19:52
Antwort an  Voller Hoffnung

Spricht Merkel möglicherweise hier an ihre Mitstreiter der Kabale? Ich denke schon.

Auch die „deep state“-Spieler wissen längst, dass die NSA alles mithört und mitliest. Also kommuniziert man über die Medien.

Achtet auf ihre Worte. Oft sieht man in den online-Ausgaben der MSM Fotos von Merkel und Co., wo z.B. ein oder zwei rote Punkte im Hintergrund zu sehen sind.

Korih im Wald
Korih im Wald
27. Okt. 2020 11:29
Antwort an  Voller Hoffnung

Werte Voller Hoffnung,

sollte so etwas passieren, würde sicherlich niemand mehr Bürgermeister, Stadtrat, Landrat, Abgeordneter oder Leiter eines Wasser- oder Stromkraftwerkes, usw. sein wollen … Es sind ja nicht alle so gut geschützt, wie die Berliner Machtinhaber mit ihrem noch nicht fertigen AHA-Graben … 🙂

Das heißt, alle Verantwortlichen müssten befürchten, dass ihnen die Bevölkerung geeint und mit enormen Druck entgegentreten würde. Wer würde dieses Risiko wohl willentlich eingehen oder gar einplanen? Viel zu gefährlich! Das sind schon mal ganz rationale Gründe, die dagegen sprechen!

Wir müssen endlich begreifen, dass die Verbreitung von Angst und Panik einfach eine Methode ist, um uns kleinzuhalten, am Nachdenken zu hindern, uns zu spalten und von wichtigen Geschehnissen abzulenken. Ob es um CERN geht, um einen (fast) auf die Erde stürzenden Kometen, um einen Stromausfall, um das Klima, um Corona, um die Wasserversorgung – vollkommen egal! Eine Panikmeldung jagt die andere – so geht das schon, seit ich Nachrichten bewusst erinnern kann – und so ganz jung bin ich inzwischen auch nicht mehr!< Sicherlich ist es grundsätzlich vernünftig, zur Überbrückung von eventuellen Notfällen Zuhause etwas vorbereitet zu sein - kann ja immer mal was sein. Aber im angemessenen Rahmen ... - für einige Tage ... - nicht gleich für Jahre! 😉 Als ich das erste Mal so einen Gedanken bekam, was (((die))) uns rein theoretisch alles antun könnten - und wie abhängig wir inzwischen geworden sind, kam ich auch in Panik. Mir hat bei der Bewältigung solcher Ängste Folgendes geholfen: - Auseinandersetzung mit dem Tod. Klingt hart - ist aber sehr wichtig! Mit dem Tod müssen wir positiv zu leben lernen, sonst können wir überhaupt nicht wirklich leben! - Gottvertrauen und/oder das Schicksal akzeptieren. Annehmen, was kommt, statt sich dagegen zu wehren. Vertrauensvoll loslassen! - Vertrauen in sich selbst und seine Mitmenschen - auf Fähigkeiten besinnen, vielleicht sogar neue erlernen oder entwickeln. - Den Krieger in sich entdecken (und dies meine ich in erster Linie mental)! Raus aus der Opferrolle! Die Herausforderung annehmen! Sich seiner Rolle in der Ahnenreihe bewusst werden und sich für die Kraft öffnen, die daraus erwächst! Mir hat die bewusste Auseinandersetzung mit dieser Panik in meiner Entwicklung sehr viel gegeben. Eigentlich hat sie sogar dazu geführt, dass ich heute glücklicher lebe, als all die Jahre davor, weil dadurch ein Prozess in Gang gesetzt wurde, der mich wieder viel stärker mit mir selbst in Kontakt gebracht hat. Auch heute kriege ich gelegentlich noch mal solche Ängste, bei entsprechenden Meldungen. Aber dann läuft dieser ganze Prozess noch einmal im Schnelldurchlauf in mir ab - und ich kann relativ schnell wieder in meine Mitte kommen. Und wenn's mal ganz schlimm ist, gehe ich spazieren und atme ganz bewusst, um mich wieder in Verbindung zu bringen mit dem Leben. Die bewusste Auseinandersetzung mit diesen Ängsten kann so viel freisetzen, so viel Kraft, so viel Liebe, so viel Demut, so viel Lebensfreude … Und mein inneres Gefühl sagt mir: (((Die))) haben schon längst verloren!

Daher schließe ich mich dem N8waechter an und sage auch:„Fällt aus, wegen is‘ nich‘!“ 😁 😉

Wandeln wir also die Angst, die uns schwächen soll, in die Kraft, die uns heilt und stärkt!

Korih

Der Forscher
Der Forscher
27. Okt. 2020 13:17
Antwort an  Korih im Wald

Werte Korih,
 
vielen Dank für diese wichtigen Botschaften und Hinweise! Ergänzung zum Thema „Lösungsorientierter Vorschlag aus der Situation“:
 
Mit 2D-Schach-Kenntnissen und dessen Strategien, kommt man an Spieler mit 4D-Schach-Kenntnissen nicht vorbei, erst Recht nicht, wenn diese die Spielregeln umfänglicher und intensiver kennen als die 2D- und 3D-Spieler selbst und innerhalb dessen künstlich konstruierte Spielregeln von 4D-Spielern selbst zusätzlich festgelegt werden können. Man wird dann gespielt, vornehmlich gegeneinander ausgespielt.
 
Die 4D-Spieler werden mindestens immer 2-Dimensionen im Voraus planen können und dementsprechende Maßnahmen treffen. Man entzieht den Dunkelkräften nicht die Energien, wenn man in dessen oder den unteren Dimensionen mit diesen spielt bzw. im Grunde aus-gespielt wird und weiter (5D) kommen will.
 
Was hält einen in den unteren Dimensionen wie eingefangen fest und wie gelangt man an die Kenntnisse der jeweilig natürlichen Spielregeln der unterschiedlichen Dimensionen und dessen Möglichkeiten, um sich zu befreien?
 
Man kann also erkennen, es sollten individuell höhere Lösungswege Schritt für Schritt erfühlt, gedacht und dann umgesetzt werden. Natürlich kann man dazu noch ergänzend mitteilen, dass jede Dimension notwendig war/ist um aus Selbst-Erfahrung dazuzulernen und Selbst-Erkenntnisse als Wissen zu erlangen.
 
Man fängt also zunächst bei sich selbst im Inneren an und bildet dann einen wachsenden Kreis mit anderen Menschen und der positiver Resonanz füreinander (!) zusammen. Dadurch wächst diese Energie des selbstgebildeten Kreises als selbstentschiedene Ursache und kann sich als bewusste Wirkung natürlich entfalten.
 
Uns allen Liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher

Kollaps
Kollaps
31. Okt. 2020 9:37
Antwort an  Korih im Wald

Werte Korih,

du sagtest: „Viel zu gefährlich! Das sind schon mal ganz rationale Gründe, die dagegen sprechen!

Das setzt voraus, daß die „andere Seite“ rational denkt und handelt. Ich halte dies für eine verwegene Schlußfolgerung. Bei einer vorhandenen Vernunft, in unserem Sinne, dürfte es die „andere Seite“ gar nicht geben.

Ihr und auch ich ertappe mich dabei, der „anderen Seite“ Wesenszüge zu unterstellen, die diese entweder gar nicht haben oder aus deren Sicht einen, für uns, völlig anderen Sinn ergeben. Vernunft ist ein mächtiges Werkzeug. Wie jedes Werkzeug kann man damit Gutes oder Schlechtes tun.

Heil und Segen,
Kollaps

Schrecki
Schrecki
26. Okt. 2020 19:21

Da schäumen die Linken. Klingt auf jedenfalls interessant. Ich liebe unseren Cherusker, trage ihn auch Privat auf meinen Sachen. 😉

»Barbaren«: Netflix-Serie über Germanen triggert Linke [flinkfeed.com]

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 15:40
Antwort an  Schrecki

Ich war bisher kein „Fan“ von Netflixserien. Gender, „Diversity“, Propaganda, die Sache neulich mit den kleinen Kindern etc. Aber wenn die Linken sich drüber aufregen …

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
26. Okt. 2020 22:34

Joe Biden: Wir haben Wahlbetrugsorganisation zusammengestellt [tichyseinblick.de]

Die Überschrift spricht für sich selbst. Im Bundes-Tagespropheten stand ja bereits durch die Blume gesagt, dass MS mit seinem Firmenwissen und Angestelltenheerscharen die Wahlcomputer manipuliert.

Heimliches Computernetzwerk von Cyber-Gangstern zerstört! [bild.de]

Ob Chuck Robbins da mitmischt und in welcher Form, würde ich auch gern wissen. Ford-Foundation, Rand Co., BR und WEF sind nicht gerade Aushängeschilder für MAGA.

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
31. Okt. 2020 17:43
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich habe ein dumpfes Gefühl, dass es mit der Wahl nix mehr wird:

Broward County Officials Expose Scheme to Register Dead People as Democrats [breitbart.com]

Mittlerweile kursieren schon Witze über Biden und seine Wahlfälschung. Neulich kam Biden bei seiner Wahlkampftour auf den Chicagoer Hauptfriedhof um Stimmen zu sammeln …

Grischa Colma
Grischa Colma
27. Okt. 2020 14:30

@solarplexus: … es ist keine Zeitverschwendung, sondern eher reines Bewusstseins – „Entertainment“ a la Schattenspiel, wäre ja sonst zu langweilig. Kreisbildung ist eine nette Idee, allerdings wie erfolgreich waren diese Protestformen in der Vergangenheit? Sieht eher nach Plumps-Sackgasse aus.

@Lena: … ein verspätetes aber herzliches Danke für den Verweis zu „jenseitsdesnordens“, wirklich interessante „Q“uerverbindungen!

Für alle die es noch nicht angeschaut haben, hier der Verweis aus dem Q-Post zu der Geldwäsche-Analyse der Biden-Familie:

Intelligence Report [baldingsworld.com]

Es ist in dem Zusammenhang wirklich interessant, welche „deutschen“ Privatpersonen, Politiker und Unternehmen über dieses Netzwerk der chinesischen Bank(en) und Holdings ebenfalls Finanzierungen erhalten. Die Spur des Geldes ist immer wieder eine und oftmals die einzige, lohnenswerte Fährte, um Zusammenhänge aufzudecken.

Und noch eine Frage in die Runde: Hat jemand die BPK-Seibert-„Show“ vom Montag 14:00 Uhr verfolgt? Auf die Frage eines Journalisten zur aktuellen Übung der Bundeswehr mit „deutschen“ Tornados über dem Gebiet der BRD (ja, es wurde explizit nach der Übung zum Abwurf taktischer Atomwaffen über BRD-Gebiet gefragt) hatte der Vertreter der Bundeswehr unmissverständlich geantwortet, dass „Dinge, die geplant sind, auch entsprechend geübt werden müssen.“

Eventuell macht sich jemand die Mühe, mal die entsprechende Szene aus der BPK freizustellen. Was bedeutet das im Klartext – die NATO übt den Abwurf taktischer Atomwaffen der USA über dem Gebiet der BRD? Was ist hier geplant? Der Bundeswehr-Vertreter wollte dazu auf Nachfrage in Verweis auf die Geheimhaltung jedenfalls keine weitere Auskunft geben.

Diskowolos
Diskowolos
31. Okt. 2020 12:33
Antwort an  Grischa Colma

Werte Grischa Colma!

Eine Bitte: Welche „deutschen“ Privatpersonen, Politiker und Unternehmen erhalten Finanzierungen (Schmiergelder?) aus dem chinesischen Netzwerk? Werden Sie konkreter, dass ist sehr, sehr wichtig!

Ihr beigefügter Netzverweis bringt mich nicht weiter! Nennen Sie bitte die Namen oder den zielführenden Netzverweis!

Wir müssen die Puzzleteile zusammenfügen, weil sie eine Beweiskette darstellen, um diesen womöglich schwer korrupten Personen rechtlich das Handwerk zu Legen – wenn die Zeit dafür gekommen ist!

Vielen Dank!

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
27. Okt. 2020 14:46

Werte N8W Leser und Mitschreiber!

Hier mal eine Weiterleitung/Frontbericht aus den VSA. Hier ist die Erklärung in Deutsch: „Bidens politischer Untergang“, Bestechungsgelder aus China angenommen und noch einiges mehr …

Bidens politischer Untergang: Bestechungsgelder aus China angenommen [YT]

In der US-Verfassung ist für diesem Fall kein zweiter Bewerber zugelassen.

Ich habe da schon mal nachgeforscht, was die Verfassung usw. der VSA vorsieht, wenn der Präsident keinen Gegenkandidaten hat. Nix, garnix zu finden! Was wird mit Senat und Repräsidantenhaus?

Ich bin mal gespannt, wie sich der Knoten dadrüben entwirrt und wie sich das auf hier auswirkt!

Heil&Segen

Torsten
Torsten
28. Okt. 2020 21:37

@ Willhelm Tell er Miene,

wir sollten uns nicht ver-rückt machen lassen, sondern dem gottgegebenen Instinkt folgen, den eigenen! Was hinter dem „Weltgeschehen“ steckt, können wir kleine Lichter nicht erahnen. Doch eins ist sicher …: Heilung ist ein göttliches Prinzip. Jing und Jang, bewusst in Deutsch geschrieben.

Uns allen Vertrauen und Heil und Segen!

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
29. Okt. 2020 9:36
Antwort an  Torsten

Werter Torsten,

ich denke, ein kleines Licht ist der, der sein Licht unter den Scheffel stellt! Es bringt einen schlussendlich auch nicht weiter, sich zu erhöhen. Aber sich selbst kleinzumachen ist auch nicht Gottes Weg!

Heil &Segen

Zauberer
Zauberer
27. Okt. 2020 15:38

Mit folgendem Video stelle ich die Frage in den Raum, ob Joe Biden menschlich ist. Nicht mehr und nicht weniger:

Is Joe Biden human? [YT]

Blume des Leben
Blume des Leben
28. Okt. 2020 22:08
Antwort an  Zauberer

Nein, ohne dies angesehen zu haben, handelt es sich, so vermute ich, bei der Person JOE BIDEN per Definition um eine Recht-s(chuld)person. Das soll heißen, dass ein Mensch, eine Person kreiert oder angenommen hat. Diese Person, so vermute ich, unterliegt der Jurisdiktion des Herausgebers dieses Gegenstands des Rechts eines Menschen. Ich vermute weiter, dass diese Person von der Krönchen-„company“ herausgegeben wurde. Womit wir sogleich bei unserem Lieblings-Königreich befinden, dem Vatischaftdas.

Der Traum so vieler schlaflosen Nächte eines jeden von uns Menschen. Und warum vermute ich das alles? Na, weil jeder Mensch für seinen Wissensstand selber verantwortlich ist und ich von niemandem gesagt bekommen möchte, wie blöde ich doch sei. Sollte ich denn falsch liegen. Ich habe einfach keinen Bock, den Führer zu spielen. Den dann alle verurteilen können. Weil ja selber, zu faul zum Denken, lieber einem Heilsbringer gefolgt wird.

Und lieber Zauberer, nein, nur weil ich so garstig schrieb, meinte ich dich weder persönlich, noch menschlich. Ich wollte dir und dem geneigtem Leser einfach mal eine Option mehr zumuten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Blume des Leben
Ortrun
Ortrun
27. Okt. 2020 16:29

Könnte das stimmen oder ist es eine Ente von FB?

Wäre schön, wenn ihr auch die Augen offen hieltet, sofern euch die Möglichkeit gegeben ist. Es wäre sehr erleichternd, wenn es wahr wäre – von mir aus so viele Transporte nach auswärts wie nur möglich! Gott, lass‘ Abend werden!

Ich wollte, es wäre Nacht und die Preußen kämen (Admiral Wellington) – hat es ja auch schon einmal gegeben und es war damals sehr „zweckmäßig“ für Europa, vor allem auch für die Engländer.

Der Sturm geht los… [deutschelobbyinfo.com]

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
28. Okt. 2020 15:16
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

dass SHAEF in Berlin ist, habe ich schon seit Sommer aus guter Quelle gehört! Dass die jetzt mal richtig loslegen, es ist überfällig!

Der 3.11. und der 9.11. sind Daten, die mir irgendwie schon länger liebliche Wellen durchs Gemüt treiben! Deine andere Meldung sehe ich wieder als Angstmache und widerspricht auch dieser Meldung. Beginnt nun die Abräumung oder hat Spanferkel noch die Kraft, um zu grunzen?

Auf ein baldiges Ende der Globalen und ihrer Lakaien.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Wilhelm Tell er Miene
Ortrun
Ortrun
27. Okt. 2020 18:04

Info von @Guido zu neuer Überwachungsintensität:

Das „embed“ hat nicht funktioniert, darum Volltext:

„Gerade via PN auf Facebook bekommen. Ab morgen gibt es neue Kommunikationsregeln.
———————
a) Alle Anrufe werden aufgezeichnet
b) Alle Anrufprotokolle werden protokolliert
c) Alle WhatsApp-Anrufe und -Nachrichten werden aufgezeichnet
d) Twitter wird überwacht
e) Facebook wird überwacht
f) Alle sozialen Netzwerke und Foren werden überwacht
g) Informieren Sie diejenigen, die es nicht wissen.
h) Alle Geräte sind an Abteilungssysteme der Bundesregierung und der Regierung des CDMX angeschlossen
i) Achten Sie darauf, keine unnötigen Nachrichten oder Informationen zu senden, die gegen Gesetze und Moral verstoßen.
j) Vermeiden Sie es, vertrauliche Informationen mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu teilen.
Sagen Sie es Ihren Kindern und seien Sie sehr vorsichtig !!!
Es ist sehr wichtig, diese Botschaft heute zu vermitteln
k) Denn ab morgen wird es im Land eine andere Form der Überwachung geben.
l) Unglaublich, aber richtig.
m) Geben Sie es heute an alle Ihre Lieben und Freunde weiter
n) „Alles, was Sie schreiben oder sagen, kann gegen Sie verwendet werden und es ist kein Witz, es ist eine Realität !!!
t.me/GemeinsamgdnWeltordnung/…

Postkasten 32 [bumibahagia.com]

Stefbaer2008
Stefbaer2008
28. Okt. 2020 16:54
Antwort an  Ortrun

Das was Sie da schreiben und warnen, ist nicht neu. Es werden schon lange Anrufe und „Mails“ durch die Geheimdienste aufgezeichnet. Die Warnung ist zwar gut und richtig und jeder sollte aufpassen, was er am Telefon sagt, aber ich lass mir den Mund und meine Meinungsfreiheit nicht nehmen, da können Sie mit ihrer Angstmacherei bei mir nicht punkten.

Ich lasse mir von niemanden Angst einjagen. Dieses Weltsystem ist am Ende und viele drehen jetzt erst recht am Rad. Davon lasse ich mich nicht anstecken und das sollten Sie auch nicht tun.

Ortrun
Ortrun
31. Okt. 2020 0:05
Antwort an  Stefbaer2008

Ich habe keine Angst! Es war nur eine Information.

eli
eli
27. Okt. 2020 18:11

Hallo.

Nur zur Kenntnisnahme: Ich lebe in Brasilien, was aber bei unserer Weltvernetzung nichts heißt. Vor kurzem wurde mir der Zugang zu uncut-news.ch verwehrt, so dass ich nur noch über einen Proxy-server dort lesen konnte.

Und eben wollte ich den vineyardsaker.de öffnen und es erscheint: ‚forbidden‘ … selbst über einen Proxy erscheint auch dort: ‚forbidden‘

Es spitzt sich zu.

Alles Liebe.

eli
eli
29. Okt. 2020 19:33
Antwort an  eli

Zur Aufklärung: Der Vineyardsaker hatte Arbeiten an seiner Seite ausgeführt. Sie funktioniert wieder.

Eli

pedrobergerac
pedrobergerac
27. Okt. 2020 20:57

Werte Gemeinde,

ich habe gerade im Kommentarbereich vom „saker 2.1“ eine interessante Nachricht gefunden. Das darin ver“link“te Video habe ich bereits gesichtet.
Es geht dabei um die Bloßstellung der Biden-Kampagne durch die „guten“ Chinesen. Der Text von „derPate“ ist die Übersetzung aus diesem Video.

Zitat: [hierhin ausgelagert]

Ortrun
Ortrun
27. Okt. 2020 22:25

Ich weiß, dass es Euch nicht gefallen wird (das SOS-Video), aber da die Agenda 2030 aus verschiedenen Gründen am Brennen ist, sollte man es nicht verdrängen.

Das Originalvideo stammt aus Kanada und das sollte man sich dann ansehen, damit arbeiten, wenn es verfügbar ist. Es bedeutet nicht, dass es weder Gegenkraft noch Gegenwehr gibt – unsere Welt unterliegt den Gesetzen der Polarität, die kann niemand aufheben.

Am Rande bemerkt (Zeichen): Es steht im Dezember 20 eine sehr dramatische dreifache (gab es so noch nie) astrologische Konstellation ins Haus. Dieses Video könnte schnell gelöscht werden auf YT.

SOS Live [YT]

Stefbaer2008
Stefbaer2008
29. Okt. 2020 15:29
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

danke für das Einstellen des Videos. Ich möchte dazu aber sagen, dass wir jetzt um Himmels Willen die „Flinte ins Korn“ nicht ins Korn werfen sollten. Solche Meldungen und noch ganz andere, werden täglich wie die „Sau durch‘s Dorf getrieben“, um uns in dauerhafte Angst und Panik zu versetzen. Daran auch nur in Gedanken festzuhalten und eventuell noch daran zu glauben, ist sehr kontra produktiv.

Auch wenn diese Meldung stimmen sollte und es diesen Plan auch geben sollte, dann ist es eben immer noch nicht sicher, ob er überhaupt ausgeführt wird bzw. noch werden kann. Das Wichtigste ist für uns alle im Moment, wenn auch manchmal schwer zu realisieren, die Welt um uns herum im positiven Licht zu sehen. Nur durch unsere positiven Gedanken schwächen wir die „dunklen Mächte“, so dass sie keine „Angriffskraft“ mehr besitzen.

Ein Hinweis: Wenn wieder negative und angstmachende Meldung kommen, dann verkehren sie diese einfach in eine positive Botschaft. Je mehr da mitmachen desto besser.

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 15:36
Antwort an  Stefbaer2008

Laut Veikko ist alles unter Kontrolle und es geht jetzt nur noch darum, die Bevölkerung behutsam aufzuwecken. Viele hohe Tiere leiden an „Corinna“ und sind in Quarantäne. Teile der Polizei arbeiten mal richtig: Die linksextremen Nester (Rote Flora, Liebigstraße etc.) wurden ausgeräuchert, plötzlich kann man gegen Schwerverbrecher und Clans vorgehen … (siehe auch MarkMobil).

Es tut sich was.

pol. Hans Emik-Wurst
pol. Hans Emik-Wurst
28. Okt. 2020 8:26

Gerade jetzt durch den Jahrhundertbetrug Corona bemerke ich meine Isolation innerhalb der freien Medien, weil ich zu einer Minderheit von Wissenschaftlern und Journalisten zähle, die das Viren-Dogma ablehnen und natürlich niemals eine Maske tragen. Seit dem 21. Januar habe ich mehr als 50 Corona-Artikel veröffentlicht. Die wenigsten Menschen können das 200 Jahre alte Virenmärchen durch Vordenken und Nachdenken überwinden. Die Manipulation der Massen ist perfekt gelungen!

Viren“ [Suche auf dz-g.ru]

Rund um Corona erheben sich immer mehr Menschen, auch solche mit Einfluss auf andere. Und das verändert die Gesamtsituation. Auch wenn so gut wie alles gesteuert ist, so gibt es doch Grenzen, die auch die Kabale einhalten muss: Mathematik, Physik und Biologie. Die können lügen und täuschen so viel sie auch wollen. Wahrheiten gewinnen immer die Oberhand.

Seit Mai wird die Zweite Welle herbeigeschrieben und für die Zweite Welle getrommelt! Jetzt endlich glaubt die Masse, dass die Zweite Welle da ist! Wir leben in einer manipulierten Wirklichkeit!

FKT: „… die Führung kam mit vielen Problemen, die die Steuerung des jeweils eigenen Staates betreffen, nicht zurecht. … Wir verkünden einfach eine zweite Corona-Welle und machen diese Welle für alles verantwortlich.“

Die zweite Corana-Welle wurde gestartet! [dz-g.ru]

Warum werden Menschen zu Tode behandelt? Für die Statistik?

Hilde
Hilde
28. Okt. 2020 14:29

Werter Herr Emik-Wurst!

Ich kann Ihre Frustration so gut verstehen – mir geht es genauso! Es ist unfassbar, aber die Furcht sitzt bei allen im Nacken. Ganz selten, kommen Aussagen wie: „Naja, man weiß es eben nicht, also folgen wir den Befehlen der Regierung.“ Mir geht es mit der Maske nicht gut und ich „lüfte“ wo immer ich kann, wenn mich niemand beobachtet.

Vielleicht gibt es doch ein Licht am Ende des Tunnels – ich vertraue auch auf „alles läuft nach Plan“! Ich habe es aufgegeben irgendjemanden „aufwecken“ zu wollen – es ist zwecklos.

Meine besten Grüße aus Wien,
Hilde

pol. Hans Emik-Wurst
pol. Hans Emik-Wurst
28. Okt. 2020 15:42

28. Oktober 2020 | Helge Braun: Beschlussvorlage der Bundeskanzlerin

Spahnferkelei mit Spahnplatte: Untaugliche COVID-19-Tests scheitern an Corona-Zinnober [dz-g.ru]

Bundesgesundheitsministerium: In der EU gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen von ihr betroffen sind. Warum wird ein Lockdown verfügt, wenn es angeblich 5 symptomfreie Corona-Infizierte pro 10.000 Einwohner gibt?

Corona-Propaganda: Todesangst durch Tests, Diagnosen und Statistiken [dz-g.ru]

Solarplexus
Solarplexus
29. Okt. 2020 11:12

Hört, hört… Neue Bruchneuigkeiten:

Corona aus dem Labor? Dr Yan [bitchute.com]

Virus aus dem Labor und der Impfstoff dazu [bitchute.com]

Naja, mit doppeltem Sinn zuhören. Passt gerade enorm in den Wahlkampf, jedoch erinnere ich mich an die 3 Artikel der Luftpost.

Ein neuer „Thrill“ wird aufgebaut. Kann auch erhebliche Nachteile für uns deuten.

pedrobergerac
pedrobergerac
29. Okt. 2020 19:40
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus,

nachdem ich auch bereits seit 35 Jahren definitiv weiß, dass es so etwas wie Viren gar nicht gibt, gehe ich davon aus, dass dieser „tödlichere“ Virus genauso eine absichtlich platzierte Falschmeldung ist, wie der aktuelle Corona-Dingsbums. Damals musste man sogar noch Bücher lesen. Aber da ich ohne Fernseher groß geworden bin und eine Ingenieursausbildung erfolgreich hinter mich brachte, konnte ich sogar mit reiner Logik und dem Vergleich mit der Wirklichkeit eine Übereinstimmung mit dem Gelesenen herstellen.

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 15:30
Antwort an  pedrobergerac

Es gibt auch immer mehr Ärzte, wie Dr. Andrew Kaufman und Dr. Stefan Lanka, die die Virenthese ablehnen. Anscheinend hält sich keine Sau an die „Vier Kochschen Postulate“. Vor allem der Schritt „Reinigen und Isolieren“ scheint sehr unpopulär zu sein:

Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben [mzwnews.com]

Solarplexus
Solarplexus
1. Nov. 2020 12:59
Antwort an  pedrobergerac

Dass Viren sogenannte Exosome sind, ist klar. Körpereigen von natürlicher uns tragender und bestimmender physischer Natur abstammend. Synthetische Laborviren mit Bio-Gütesiegel sind real. Sehr real!

Ob du dieses anzweifelst oder auch nicht, ist dir überlassen. Ich füge den anderen „Dingen“ mehr surrealen Charakter bei. Rfid-Flips per Einspritzung oder Eintupfung auf dein körpereigenes „Motherboard“, Nanorobs in deinen Blutgefäßen, Bluebeamen deiner Halluzinationen, geschichtliche Unglaubwürdigkeiten zum reanimieren deines Reiches, etc..

(Komme ich gar nicht mehr darauf klar! Total absurd! Diese Gedanken sind vollkommen verwurschtelt! Was hat dieses überhaupt gebracht? Das System läuft weiter, es liegt nur daran, wie wir weiter-laufen werden/können!)

Meine Liste ist sehr lang. Die Täuschungen zum Aufbau dieser Illusionen sind groß, jedoch nicht für jeden mächtig genug, um ihn zu bezwingen. Das war den Machern dieser PsyOp von vornherein bewusst. Sehr bewusst!

Was werden überhaupt unausgegorene Gefechte gegen diese Windmühlen gedanklich ausgefochten? Die Pandemie war eine geplante Plandemie? Ja sicher! Musste auch sein. Spricht auch für ihre panische Vor-Sicht! Ist das schlimm, dieses denen vorzuwerfen? Sie haben sich vorbereitet, das ist ersichtlich und nachweisbar, siehe dazu auch den Katastrophenschutzbericht 2016 aus Schleswig-Holstein (bis in jedes Detail! Auch die sozialen Netzwerken wurden eingeplant und das Verhalten ihrer „User „!).

Somit ergibt sich aktuell ein lebendiges Manöver, dem hinzu wir eingeladen wurden. Das erscheint uns unglaubwürdig. Ist auch nachvollziehbar, bloß eine reale Bedrohung liegt uns noch vor. Das steht fest! Das heißt nicht, dass diese schnell erscheint. Somit ist es ein Schauspiel in allen Varianten, für jeden einzeln seiner wirklichen Aufgabe in seiner natürlichen Ordnung entsprechend.

Diskowolos
Diskowolos
29. Okt. 2020 11:52

Werter Nachtwächter, Mitstreiter, Patrioten, Deutsche, Europäer und alle Menschen die guten Willens sind!

Ein paar Tage vor der wichtigsten Wahl der letzten 100 bis 150 Jahren weltweit, gehen wir nun in die entscheidende Phase ein. Wir wissen nicht, was passieren wird und müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Menschen hierzulande ausgerechnet einen Tag vor der US-Wahl weitestgehend eingekesselt und isoliert werden. Selbst Wohnungskontrollen sollen bald mit bewaffneten Hilfssheriffs durchgeführt werden!

Da die unabhängigen Medien immer mehr von Big Tech abgeschaltet und zensiert werden, besteht u.U. auch die Möglichkeit, dass wir über den Ausgang der US-Wahl über die Leitmedien falsch oder gar nicht informiert werden. Der neue „Lockdown“ könnte eine konterrevolutionäre Attacke des Tiefen Staates gegen Trump sein.

Werter Nachtwächter, inwieweit können wir spätestens am 4. November objektiv erfahren, wie die Wahl ausgegangen ist? Verfügst du über gesicherte Kommunikationskanäle, damit wir hoffentlich die frohe Botschaft von Trumps Wahlgewinn erfahren können? Was machen wir, wenn das hiesige Regime zu weiteren, gegebenenfalls noch drastischeren Maßnahmen greift? Sind wir dann in der Lage Hilfe und Unterstützung anzufordern?

Zugegeben, viele Fragen, aber im Falle des Falles müssen wir unter allen Umständen kommunikations- und handlungsfähig bleiben. Ich möchte lediglich zur Vorsicht und Vorbereitung mahnen und kein Negativszenario herbeireden!

Danke dir, lieber Nachterwächter, für die jahrelange Transformationsleistung der Geschehnisse in Übersee und allen Mitstreitern für ihren unermüdlichen Einsatz für ein freies Deutschland und eine freie Welt, in der dringend wieder Recht und Gesetz auf Basis des Souveräns einkehren muß!

Ich hoffe, wir sehen uns bald einer neuen und besseren Welt!
Gott mit uns!

Karl
Karl
30. Okt. 2020 18:41
Antwort an  N8waechter

„… und für mich steht nach wie vor die Frage im Raum, wie es überhaupt möglich ist, dass ein Joe Biden überhaupt noch im Rennen ist.“

Biden ist nicht im „Rennen“, sondern ein Schauspieler/Doppelgänger, oder zwei. Links der „originale“ Joe Biden ungefähr 2016 oder ’17 zusammen mit Hussein; die beiden anderen Bilder sind neueren Datums und das rechte sieht stark nach einer OP-Narbe am Ohrläppchen aus.

Stellt sich natürlich die Frage, warum kein „Journalist“ von keiner Seite das thematisiert …

Bilddatei

Diskowolos
Diskowolos
30. Okt. 2020 19:45
Antwort an  N8waechter

Danke, werter Nachtwächter!

Ich habe nur die Befürchtung, dass man versucht Trump den Sieg zu stehlen. Den hiesigen „Lockdown“, ausgerechnet einen Tag vor der US-Wahl, sehe ich als eine Bindung der Sicherheitskräfte mit unsinnigen Aufgaben und zur Abschreckung für das Volk, sich nicht allzu sehr über Trumps Sieg zu freuen und eventuell auf „dumme“ Freiheitsgedanken zu kommen.

Zudem hege ich die Befürchtung, dass die EU unter Führung Berlins und mit Hilfe Chinas eine Konterrevolution gegen Trump veranstalten wird. Das bestgeschulte Politpersonal scheint enormes Muffensausen vor einem Wahlsieger namens Trump zu haben. Aber auch wir sollten nicht naiv sein, ein angeschlagenes System kann immer noch brutal und irrational um sich schlagen.

Die unabhängigen Medien werden immer mehr zensiert und blockiert. Es wäre schön, wem du eine Art „Live-Ticker“ zur Wahl machen könntest!

Glück auf!

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 22:52
Antwort an  N8waechter

In den USA haben sie bereits die Washington Nation Guard in Bereitschaft versetzt, da mit gewalttätigen Protesten von BLM und Antifa nach einem Trump-Sieg zu rechnen ist. Es gibt auch wieder mal Gerüchte über 3 Tage Dunkelheit direkt nach der Wahl. Am 7.11. ist dann eine Demo in Leipzig geplant.

Ist China nicht mit sich selbst beschäftigt? Es gab doch in letzter Zeit einige Katastrophen, die die KPCh in schlechtem Licht dastehen ließen und jetzt muckt auch noch die „New Federal Republic of China“ auf.

Bezüglich der Wahl:

Sunny (Verbinde die Punkte), Veikko und Co. denken über eine Wahlsendung nach. Auch Röper und Stein haben mal darüber gesprochen, sowas zu veranstalten.

Kattie
Kattie
29. Okt. 2020 21:15

Liebe N8wächtergemeinde ,

wir schreiben heute den 29. Oktober 2020. Ich höre mir die Darbietung von Andrea Bocelli und Sarah Brigthman an.

Das Jahr des Wassermann, ich bin selbst eine von dieser Empfindung. Ich glaube nicht an Esoterik, doch etwas lässt mich klar fühlen. Die Veränderung. Es fühlt sich schmerzvoll an, dennoch zielstrebig. Es erinnert mich an die Wehen, welche mich sehr schmerzhaft zur Mutter machten, um meinen Kindern das Licht der Welt geben zu können.

Um 3 weitere Geburten wurde ich betrogen wegen der besseren Bezahlung der Schnittentbindungen. Nichts desto trotz bin ich Mutter und Kämpferin geblieben. Auch dann noch als man mir die Gebärmutter nahm wegen Hypv-Tests. Mir hat man alles genommen und erst jetzt wird mir ersichtlich, welches Übel selbst gedachte Aufgewachte getroffen hat.

Ich glaube es jetzt unverrückbar und es nimmt jetzt alles seinen Lauf. Jetzt in dieser derzeitigen Phase fühle ich, dass es Eröffnungswehen sind und was auch immer dann geboren wird, die Geburt ist in froher Erwartung immer einer Hoffnung wert. Nach all dem Leid über uns, eine so große über alles stehende liebliche Glückseligkeit! Ich bin sehr sicher wir werden es schaffen.

Verzeiht, ich musste meinen Gefühlen nachgeben und meine Hoffnung teilen.

Herzliche Grüße
Kattie

Der Wolf
Der Wolf
1. Nov. 2020 14:30
Antwort an  Kattie

Danke!

Ortrun
Ortrun
1. Nov. 2020 20:21
Antwort an  Kattie

Liebe Kattie,

danke für Deinen sehr persönlichen Kommentar! Dein Beispiel von der Geburt, dem Geburtstermin für die Erde, ist sehr treffend und der Hinweis, dass sie sich derzeit „in den Wehen“ befindet.

In den 80er Jahren erhielt ein amerikanischer Zimmermann, Ken Carey, während einer schweren Erkrankung (stark sensibilisiert) tiefgehende Botschaften über die Zukunft, die er niederschrieb: 2 Bücher, Sternenbotschaft – nannte er sie. Im ersten Band ist davon die Rede, dass die Erde einen „Geburtstermin“
haben werde, im ersten Drittel des 21. Jahrhunderts – es geht um Erneuerung, Reinigung und Heilung und es ist auch ein Buch gegen die Angst. Dieses Bild vom „Geburtstermin“ habe ich nie vergessen … und jetzt kommt es wieder durch Dich.

Esoterikerin bin ich auch nicht – habe früher einiges gelesen, war für viele von uns ein Durchgangsstadium. Das Buch kann man noch günstig bekommen:

Sternenbotschaft, Bd.1 [amazon.de]

Alles Gute für Dich!

Herzlichen Gruß
Ortrun

Torsten
Torsten
29. Okt. 2020 22:00

Ich denke, die Illusion wurde schön vorbereitet. Warum?

Das Economist-Cover für “The World in 2017“ wurde geändert! Was steckt dahinter? | N8Waechter.info [haunebu7.wordpress.com]

Gern mal nachdenken und sich selbst dabei nicht vergessen. Weniger ist manchmal mehr. Diese Kreationen sollten wir schlucken.

Angemerkt:

Toll! – Diese Holländer [YT]

Nun ja, es ist alles selbstbezeichnend. Auf eine Gesundung des Geistes.

Heil und Segen!

Andi99
Andi99
30. Okt. 2020 9:19

Moin zusammen.

Vorab ich will Hoffnung machen und ich hoffe, ich komme nicht zu Oberlehrerhaft rüber … habe mich diesmal wirklich bemüht. Der Winter wird kalt und dunkel, fragt sich nur für wen? 😅

Gibt es hier Mitleser, die ab November (ob 3. 4. oder am Schicksalstag ist doch nicht wirklich relevant nach den vielen Jahren … oder doch?) eine deutlich spürbare Veränderung, vor allem auch in der BRiD, erhoffen oder erwarten? Meine subjektive Sicht (auf diese Suggestivfrage?) möchte ich mit meinem rein subjektiv Erlebtem, Gesehenem und Erfahrenen versuchen zu belegen.

Die Busse in HH fahren fast alle in SWR rum. Klar ist das meine subjektive Wahrnehmung, da Rot/Weiss die Farben von HH sind:

busse hamburg“ [Google-Bildsuche]

Ich verknüpfe das halt (unbewusst, ne, eigentlich sehr bewusst) auch mit der Absetzbewegung im norddeutschen Raum und dem Feuersturm auf HH damals, sowie ganz aktuell dem Schiff Peking, hat ’nen echt schicken Anstrich, aber ist wohl reiner Zufall natürlich …, welches nach 88 Jahren zurück in seinen HeimatHafen (Hansestadt Hamburg) kehrt:

schiff peking 88“ [Google-Suche]

Gut, die Absetzbewegung lief wohl gegen 1945 vor allem über Schleswig-Holstein (SH 😁) und dann weiter über Skandinavien bzw. Norwegen und nicht über HH.

schleswig holstein tag der deutschen einheit“ [Google-Bildersuche]

Ich sehe hier ’ne Flugscheibe (die alles überwacht) und SWR, bin aber natürlich vorbelastet/voreingenommen … eine
subjektive Wahrnehmung meinerseits ist wohl richtig.

Einen Feuersturm (also ein ganz klares Kriegsverbrechen!) gab es auch in Dresden im Februar 1945. Keine Ahnung, wahrscheinlich ist das alles Zufall (oder Schicksal oder halt wohl subjektive Wahrnehmung), ich war auf jeden Fall zufällig ein paar Mal dort in letzter Zeit und habe im Super8Hotel übernachtet.

Gratis gab es ’ne Flasche SelterS, ich finde das persönlich sehr, sehr witzig, das die ihre Hausnummer so fett ans Haus malen. 😄 Den Kugelschreiber mit Werbung für „Super8Hotels“ habe ich natürlich mitgenommen … subjektive Wahrnehmung.

super 8 hotel dresden“ [Google-Bildersuche]

Das Bild mit der SWR Flagge vor dem Reichstag in der Tagesschau um 20:00 Uhr, vor kurzem, egal wie ((sie)) es dargestellt haben, einfach herrlich! Das Bild war Millionenfach zu sehen zur besten Sendezeit, in der Tagesschau!

schwarz weiß rot tagesschau“ [Google-Bildersuche]

Ich will in diesem Leben bitte noch Flugscheibe fliegen, auch wenn es wohl nicht so richtig Spaß machen dürfte … mit eigenem Gravitationsfeld. Wir werden sehen …

#467 [verbindediepunkte.de]

Destin Faroda
Destin Faroda
30. Okt. 2020 15:27
Antwort an  Andi99

Am 7.11. wird es laut Veikko Stölzer eine fette Demo in Leipzig geben. Das Ausland will wohl schöne Bilder wie 1989 zu sehen bekommen.

Der Wolf
Der Wolf
30. Okt. 2020 19:12
Antwort an  Andi99

Lieber Andi,

für Dich und alle anderen Flugscheiben“fans“ habe ich noch ein wunderschönes Gedicht gefunden, das unser aller Hoffnung gut beschreibt:

Geduld!

Glaubt man denn wirklich, was so kühn begonnen,
verginge jemals unter schmutz’ger Not?
Die deutsche Seele, wie das Licht der Sonnen,
besiegt die Nacht mit neuem Morgenrot!
Wohl kauert noch in all dem schweren Dunkel
an Tür und Tor der Heunen Lügenbrut,
und ihrer Augen stechendes Gefunkel
verrät die Gier nach Gold, die Gier nach Blut;
doch hält die Wacht, die treue Wacht ein Großer,
der Tronjer nicht, ein andrer ist uns nah,
vertraut und fremd zugleich, ein Namenloser,
den jeder fühlt und doch noch keiner sah.

Er rührt sich nicht, er wartet stumm und still,
so langsam auch zum Kampfe mit der Lüge
die Stunde der Vergeltung dämmern will.
Er wartet still, der Held, auf den wir bauen;
nur manchmal klirrt das Schwert an seinem Gurt,
dann faucht und heult es ringsum voller Grauen,
das Heunenvolk, der Hölle Ausgeburt.
Er wartet stumm, vor Augen nur das eine:
die hundertfach an uns begang’ne Schuld –
Schon ist’s als käm’s herauf mit hellem Scheine….
Geduld! Geduld!

Der Verfasser zeichnet mit D.E.
Quelle: Aus „Irminsul – Stimme der Armanenschaft“
Jahrgang: unbekannt, muß aber schon einige Zeit her sein.

Anmerkung:

Mit „Der Tronjer“ ist Hagen von Tronje aus der Siegfried-Sage gemeint, der den strahlenden Held Siegfried hinterrücks erschlug – an der einzigen Stelle, wo er verwundbar war.

MdG

Solarplexus
Solarplexus
30. Okt. 2020 10:01

Hinweis:

Am kommenden Sonntag um 21:00 Uhr, am Vorabend des bundesweiten zweiten Lockdowns, veröffentlicht der Münchner Publizist Markus Langemann den Film „Der Stachel“. Dieser zweiteilige Film zeichnet ein Porträt des ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten Dr. Hans-Georg Maaßen. In nüchternem Schwarz-Weiß gedreht – auf den Straßen von Berlin entstanden: „Der Stachel“ nimmt mit klarer Sprache und kantigen Bildern eine Bestandsaufnahme vor. Wie ist es um unsere Demokratie bestellt? Welche Rolle spielt das politische Establishment?

Durch die Herzkammer der politischen Macht, dem Berliner Regierungsviertel, folgt der Film dem ehemaligen Chef eines deutschen Nachrichtendienstes, der vor 24 Monaten in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde: Hans-Georg Maaßen. Markus Langemann sagt:

„Dieser Interview-Film, ermöglicht Einblicke in den Berliner Betrieb, wie Sie ihn noch nicht bekommen haben. In seiner dramaturgischen Umsetzung, der Intensität des Gesprächs, der Intimität der beobachtenden Kamera und der Klarheit der Sprache, machen wir uns mit dem Interview auf den Weg zu einer neuen journalistischen Erzählform. Die Langstrecke tut Not in einer Zeit der hektischen und verkürzten Kommunikation, der Diffamierung Andersdenkender. Dieser Film ist ein Erdbeben und wird für Erschütterungen sorgen. Ein Interview mit inhaltlicher Ansteckungsgefahr.“

Produzent Rainer Spix:

„Wir haben uns filmisch einem Mann genähert, für den uns Kameraverleihfirmen Equipment nicht zur Verfügung stellen wollten und gebuchte Kameraleute sagten, den Mann filme ich nicht – no way.“

„Der Stachel“ fragt: Wer ist der Mann aus der Mitte der Gesellschaft, der sich plötzlich zu einer persona non grata erklärt sieht? Ist der Mann, der über sich selbst sagt, “Ich bin ein geradliniger Typ“ ein zukünftiger Kanzlerkandidat? Markus Langemann:

„Der Film ist unabhängig aus eigenen Mitteln produziert und damit ein Gegenstück zur vorherrschenden, meines Erachtens voreingenommenen, verengenden Presse. ‚Der Stachel‘ lädt ein, zur Auseinandersetzung mit Jemandem, der provoziert, unbequem, und manchmal schmerzhaft sein kann. Maaßen ist ein Stachel im politischen Berlin. Der Film will genau das auch sein und kommt zur richtigen Zeit.“

Der Film soll der Auftakt zu einer Serie von Portraits sein, die dem Journalismus zu alter Glaubwürdigkeit verhelfen.

„Die Öffentlich-Rechtlichen sind ein Teil des Problems.“ Trailer „Der Stachel“ [YT]

Der Wolf
Der Wolf
30. Okt. 2020 18:44
Antwort an  Solarplexus

Danke, werter Solarplexus, ein anscheinend wirklich vielversprechender Film.

Der Forscher
Der Forscher
30. Okt. 2020 15:08

„Alles läuft nach Plan …“:

Abp. Viganò warnt Trump vor dem Komplott des “Great Reset” zur “Unterwerfung der Menschheit” und zur Zerstörung der Freiheit [uncut-news.ch]

„Das Schreiben übersetzt:“

Seite 1 [uncut-news.ch]

Seite 2 [uncut-news.ch]

Seite 3 [uncut-news.ch]

Seite 4 [uncut-news.ch]

Ortrun
Ortrun
30. Okt. 2020 21:33

Ein neuer Brandbrief von Erzbischof Carlo M. Viganò an Präsident Trump kurz vor der Wahl – eine starke Wahlhilfe, starke Worte zum „großen Reset“ – ohne Feigenblatt, klar und deutlich. In Übersetzung:

Original: Archbishop Viganò: An Open Letter Warning President Trump As The Election Approaches [onepeterfive.com]

[hierhin ausgelagert]

Stefbaer2008
Stefbaer2008
31. Okt. 2020 11:38
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

vielen Dank für ihre Bemühungen, um uns diesen Brief zu übermitteln. Dieser Brief zeigt für mich auf, dass es jetzt gerade sehr wichtig ist und sein wird, egal was passiert, zu versuchen, die ganze Sache die jetzt auf uns zukommt im guten Licht zu betrachten. Das soll heißen, der Liebe, das Licht, gute Tugenden, Klugheit, Weisheit, Respekt, Würde u.a. wieder den Platz einzuräumen, die sie sich verdient haben!

In unsere Herzen, in unsere Seele, in unser Bewusstsein/Bewusstheit! Wenn das jeder einzelne Mensch endlich begreifen würde, dass man, auch so und eigentlich nur so, jedwede Probleme auf dieser Welt lösen könnte, wäre diese Erde wieder frei. Hört sich unsinnig an, ist aber so. Nur das muss jeder für sich alleine entscheiden, wie er sich gegen dieses „Bollwerk“ wehrt.

Das war von mir nur als Vorschlag zu verstehen, um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen.

Ortrun
Ortrun
31. Okt. 2020 0:11

Ein ganz anderes Zeichen, in meinen Augen ein gutes. Thomas Röper:

Corona-Maßnahmen in Russland: Kein Lockdown, dafür bezahlt der Staat Hypothekenraten von Familien [anti-spiegel.ru]

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
31. Okt. 2020 18:32

So. Und jetzt noch 2 Meldungen, die die meisten eher unter belanglos einsortieren:

War der Wirecard-Manager ein V-Mann? [bild.de]

Dass Wirecard von vorn herein ein „offshore“-Projekt der Geheimdienste ist, ist nix wirklich neues. Wann und wieso er (mit seinen Kumpels) den Bilanzbetrug von „lancierten“ 3 Mrd. Euro in die Wege leitete, gute Frage. Wahrscheinlich hat er sich gedacht: Bei der grenzenlosen Dumm- und Blödheit unserer Elite-Politiker und hörigen Helfershelfer, das muss einfach bestraft werden. Gedacht. Getan. „waikikibeach wir kommen“.

Warum die Aktie, obwohl das Unternehmen offiziell insolvent und bankrott ist, immer noch an der Börse gehandelt wird (ca. 50 Cent), gähnende Leere. Der nächste Kandidat. SAP:

sap aktienkurs“ [Google-Suche]

Corona gut und schön. Hat aber mit dem Absturz hintergründig nix zu tun. Hier wird der „gepushte“ Traum-Kurs auf echten Realwert langsam reduziert und zwar auf den Stand etwa vor Lehmann, zwischen 30 – 40 Euro. Und damit würde SAP noch verdammt gut wegkommen … nach dem „Cräsch“. Und vieles spricht dafür, dass Hasso und Dietmar selbst am Drücker mitgewirkt haben. Ergo:

Die Spekulations-Phantasie-Hausse und das Merkel-Kartenspiel bricht erst ganz langsam und dann lawinenartig in sich zusammen. Es ist soweit. „Imho“, wenn die wichtigsten DAX-Werte eine ähnliche Korrektur erfahren, schaut demnächst ganz genau auf BMW, da Inhabergeführt und was „Lover-Suse“ dazu sagt …, werden wir wie der Phönix aus der Asche schweben. Es gibt keinen Grund, in Panik zu verfallen. Wenn ihr Euer Depot rechtzeitig richtig umstrukturiert habt.

HuS

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
1. Nov. 2020 12:09

Hallo Gemeinde!

Etwas befremdlich, aber doch irgendwie interessant und eigentlich passend in diese wahrlich seltsame Zeit.

Invasion der USA durch UN-Truppen im November? Prophezeiung von Pastor Dana Coverstone [truthnews.de]

Heil und Thors Segen
Und allen noch einen schönen Samhain.

Solarplexus
Solarplexus
1. Nov. 2020 13:01

Absolut geil! 😉

Spanischer Arzt wird im Staatsfernsehen zur Corona Lage befragt und der Sender dreht durch

invidious.snopyta.org/… [„504 Gateway Time-out“]

Birgit F.
Birgit F.
1. Nov. 2020 13:41

Es interessiert hier doch sicherlich die meisten, wer oder was die 3. Macht ist. Heute Morgen gelesen und fast vom Stuhl gefallen:

Kamingespräch mit den Ur-Deutschen 29.10.2020 Teil 1 [myrielsflammenschwert.com]

Vor allem deshalb, wer das von sich gegeben hat, nämlich Anut Pi!!

Tsuna
Tsuna
1. Nov. 2020 16:17
Antwort an  Birgit F.

Werte Birgit,

wer ist Anut Pi?

Ich gebe zu, mir ist der Name durchaus ein Begriff, doch die äußerliche Erscheinung hielt mich seit Anbeginn davon ab, irgendwas davon anzusehen. Ich verstehe daher deinen letzten Satz nicht, da mir der korrekte Kontext fehlt. Wärst du so freundlich?

Danke!

Heil Dir.
Tsuna

Solarplexus
Solarplexus
1. Nov. 2020 17:28
Antwort an  N8waechter

Mut meinem VK-Konto sind die Kamin-Gespräche nicht abspielbereit?! Bei Telegramm finde ich sie nicht. Wo laufen sie?

Ortrun
Ortrun
1. Nov. 2020 20:37
Antwort an  N8waechter

Früher hatte ich den Anut Pi auch mal riskiert, sogar auf N8, wo man dafür schnell als „Mondkalb“ angesehen wurde. 😉 Ich habe den AP dann in die Ecke gestellt, weil es mir zu abstrus wurde, bzw. weil ich mir falsche Hoffnungen abschminken wollte. Auch die Funktionen der Auserkorenen erschienen mir sehr verwegen, schon vom Titel her.

Meine Vorstellung: Wir sollten uns nicht zu sehr ins ET-Thema flüchten, wenn es um Rettung geht, obwohl es mit Sicherheit Realitäten geben mag, in die wir noch keinen beweisbasierten Einblick haben können – kommt halt später, dass uns die Mütze wegfliegt.

Auch mit der undifferenzierten Feindseligkeit APs gegenüber Amerika konnte ich nicht umgehen – so als wäre die gute Seite dort nur unter „Erpressung und Druck“ entstanden. Verstehe nicht, wieso AP von VK weg ist. Hier ein Zugang:

Wilhelmine Lichtenau [YT-Kanal]

Markward
Markward
1. Nov. 2020 19:17
Antwort an  Solarplexus

Du findest sie auch auf der Tube:

Wilhelmine Lichtenau [YT-Kanal]

Tsuna
Tsuna
1. Nov. 2020 19:52
Antwort an  Markward

Genau dort sind die Störungen. Auf VK habe ich kein Konto.

Hör selbst, N8wachter (Zeitstempel ist drin):

Kamingespräch mit den Urdeutschen 30 20 3030 Teil 3 [YT]

Tsuna
Tsuna
1. Nov. 2020 19:42
Antwort an  N8waechter

Ab dem dritten Teil habe ich es sein gelassen und lese nun lieber. Die Störgeräusche von seinem Laptop sind ab dem dritten Teil sehr präsent, was noch bei den ersten beiden gut auszublenden war. Kommt man sich vor, als stünde man im Stadion und ringerherum werden die Ratschen geschleudert.

Birgit F.
Birgit F.
1. Nov. 2020 17:49
Antwort an  Tsuna

Liebe Tsuna,

Anut Pi ist oberster Feldherr der Höchsten, letzter ursprünglicher Terraner, Cyborg und vom deutschen Urbrunnen zum Deutschen Kaiser gekrönt. Er ist ein Krieger, es ging in seinen Videos immer nur um Kampf, Hass, Rache, um das, was uns Deutschen im Laufe der Jahrhunderte alles angetan wurde.

Ehrlich gesagt war es mir irgendwann zu dunkel, deshalb habe ich die Videos nicht mehr angeschaut. Bei der Ahnenfreundin („myriells flammenschwert“) habe ich mich dann schon mal schlau gemacht. Sie schreibt über ihn, es ist sehr interessant, auch ihre Sicht diesbezüglich zu sehen.

Heute war ich deshalb so überrascht – es war ein totaler Schwenk in die andere Richtung. Ich bin einfach platt! Muss das selbst erst mal sacken lassen.

Aber lies selbst oder guck dir die Videos an. Es ist schon länger her bei mir.

Tsuna
Tsuna
1. Nov. 2020 20:08
Antwort an  Birgit F.

Herzlichen Dank für den kurzen Überblick.

Die 2 Teile habe ich mir ja noch anhören können, ab dem dritten ist auf YT ein ekeliges Störgeräusch. Sei es drum. Den Vortrag gibt es ja Gott sei dank auch in Textform. Mein Gefühl hat mich zumindest bis hierhin zunächst nicht enttäuscht. Mal sehen …

Diverse Passagen kommen mir sogar bekannt vor, aus einem älteren Buch aus den 50ern. Da schlage ich nochmal meine Literatur nach, ob es sich hier um mit fremden Federn schmücken handelt oder nicht.

Dank dir nochmals,

Heil Dir
Tsuna

Ortrun
Ortrun
1. Nov. 2020 19:39

Eine Hommage aus Deutschland an Präsident Trump und Präsident Kennedy:

Wir sind mit Dir, Dein Sieg ist der Sieg der Menschheit! [YT]

Ortrun
Ortrun
1. Nov. 2020 19:41

Es wächst unaufhaltsam:

B4 – Der stille Protest am 01.11.2020 [YT]

Solarplexus
Solarplexus
1. Nov. 2020 20:04

Absolute geile Aktion! So läuft vernünftiger Widerstand in der Öffentlichkeit ab.

Kurz und knapp, ihr dürft gerne draußen bleiben! Ihr dürft noch so durstig sein, hier bekommt ihr kein Horn mehr zu trinken!

„Keine Berliner Kalbsleber oder Kölsch mehr für Angela Merkel und auch Markus Söder. Für die Spitzenpolitiker heißt es bei der Ständigen Vertretung („StäV“): „Wir müssen leider draußen bleiben!““

„Ständige Vertretung“ verhängt Hausverbot gegen Merkel und Müller [bz-berlin.de]