Bühnenblick am 6. November 2021: Paralleluniversum “Corona“

-

Nun, “jetzt stehen die Ampeln wieder auf rot“, denn die Intensivstationen seien wieder einmal “überlastet“ – so tönt es passenderweise gerade aus Dresden [bild.de]. In Chemnitz hat sich derweil der Klinik-Chef vom Dach gestürzt [bild.de], nachdem er sich am Vorabend mit dem OB noch “lange über die schwierige Corona-Lage ausgetauscht“ habe. Ob dieser tragische Einzelfall mit dem nun in Sachsen erlassenen “2G-Lockdown“ [lvz.de] in Zusammenhang steht oder andere Hintergründe hatte, bleibt vorerst ungeklärt.

In Bayern hat Herr Söder “3G-plus“ [bild.de] eingeführt, denn “Corona sei „mit aller Macht zurück“ – und zwar vor allem in den Regionen, in denen die Impfquote niedrig“ sei. Dass diese Aussage keineswegs gleichbedeutend mit der implizierten These ist, dass die “Corona“-Fälle überwiegend Ungeschlumpfte betreffen, sei hier nur am Rande angemerkt, denn andernorts zeigt sich bereits ein etwas klareres Bild:

▶️ An der Uniklinik in Bonn haben sich – so der Stand am 4. November 2021 – elf Mitarbeiter als Positivtester herausgestellt [express.de] – alle “vollständig gegen das Corona-Virus geimpft“.

▶️ In Hagen sind “12 von 18“ “Corona“-Patienten “vollständig geimpft“ [wp.de], “eine unerwartet hohe Quote, die belegt, dass sich auch geimpfte Personen mit Corona nicht nur infizieren, sondern auch schwer erkranken können“.

▶️ In Münster hat die Uniklinik die “Booster-Impfungen für Personal“ [de.rt.com] gestoppt. Bis Jahresende soll allen 11.000 Mitarbeitern ein “Booster“-Angebot gemacht werden, doch wird befürchtet, dass “wegen der Impfreaktionen jetzt am langen Wochenende […] mehr Personal ausfallen könne, als es die Dienstpläne vertragen würden“. “Impfreaktionen“, so, so …

▶️ Düsseldorf habe aktuell mit der Argumentation in Sachen Neuinfektionen zu kämpfen [ruhrnachrichten.de], dabei liege der “Anteil von Impfdurchbrüchen bei […] 43,6 Prozent“ – also fast die Hälfte aller positiv Getesteten sind durchgeschlumpft.

▶️ Die bekannte “Sansibar“ auf Sylt wurde vom Wirt geschlossen, weil mehr “als 30 von rund 100“ [bild.de] Angestellten “Corona“-positiv seien. Herr Seckler, der Wirt, kann es sich “nicht erklären“ und dürfte damit in bester Gesellschaft unter den Denkbetreuten sein.

▶️ In “Hamburg wurden am Dienstag zwölf Feuerwehrleute positiv auf COVID-19 getestet – obwohl alle geimpft waren“, zwar symptomlos und doch Inzidenztreiber [de.rt.com].

▶️ In Brandenburg wird Schadensbegrenzung betrieben, denn statt der zunächst gemeldeten 14 “Corona“-Toten in einem Seniorenheim [tagesspiegel.de], “wurde die Zahl nach unten korrigiert“ auf 11. Durchgeimpft waren sie alle, doch verlegt sich die Spottdrossel auf die Ablenkung, dass von den Mitarbeitern “nur“ die Hälfte geimpft gewesen seien.

▶️ Nachdem ein nur zwölfjähriger Junge “zwei Tage nach seiner Corona-Zweitimpfung“ [bild.de] plötzlich und unerwartet verstarb, hat sich der Kreis Cuxhaven nun vorerst darauf verlegt, dass ausschließlich Kinder “ohne bekannte Vorerkrankungen“ [ndr.de] in “den Schulen im Kreisgebiet“ durch “mobile Impfteams“ gespritzt werden. Tragisch.

Und ein herausragendes Beispiel propagandistischer Biegepraxis findet sich in einem Agenturartikel auf tagesspiegel.de, welcher im Folgenden zitiert wird:

“Am Hamburger Flughafen ist ein Flugzeug mit einem toten Passagier an Bord gelandet. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag vergangener Woche und betraf einen Flug von der Türkei in die Hansestadt, wie die Hamburger Polizei am Montag mitteilte. Es sei von einer natürlichen Todesursache auszugehen. Demnach starb der 51-jährige Passagier offenbar während des Flugs.

Wie die „Bild“ berichtet, war der 51-Jährige vollständig geimpft. Mit dem Nachweis seines vollständigen Impfstatus durfte er die Reise von Istanbul nach Hamburg antreten. Es gilt bei Flugreisen von der Türkei nach Deutschland die 3G-Regel.

Bereits Montag berichtete das „Hamburger Abendblatt“, dass der leblose Fluggast erst nach der Landung aufgefallen war, nachdem alle übrigen Passagiere den aus Istanbul kommenden Airbus verlassen hatten. Die Hamburger Polizei leitete nach eigenen Angaben ein Todesermittlungsverfahren ein, um ein etwaiges Verbrechen auszuschließen. Es gebe jedoch keine Hinweise auf Fremdverschulden, es sei von einem natürlichen Tod auszugehen.

Nach Angaben der Beamten wurde bei dem Verstorbenen im Lauf der Untersuchungen außerdem eine Corona-Infektion nachgewiesen. Gerichtsmediziner hätten das Virus bei einer Voruntersuchung des Leichnams nachgewiesen, hieß es. Aus diesem Grund sei auch die Gesundheitsbehörde informiert worden. Weitere Einzelheiten wollte die Hamburger Gesundheitsbehörde aus Datenschutzgründen am Montag nicht mitteilen.“

Zusammengefasst: Ein vollständig geimpfter, “Corona“-positiver Mann wird nach der Landung in Hamburg tot aufgefunden. Er starb während des Fluges … natürlich. Dies in der tödlichsten Pandemie aller Zeiten, mit Dutzenden anderer Passagiere an Bord. “12 Monkeys“ … 🙄

Derlei Berichte finden sich derzeit zuhauf in den LeiDmedien und es ist nur schwer darüber hinwegzusehen, dass die Schere im Kopf nun allmählich ihre rostigen Partikel in die Blutbahn entlässt. Dass durchaus treffende Meme im Netz kursieren [t.me], welche den Irrwitz der Situation mit wenigen Worten auf den Punkt bringen, sollte niemanden überraschen:

In die Erzählungen um “Corona“ wird derzeit ein “Sargnagel“ nach dem nächsten hineingetrieben, ein weiterer: laut Abrechnungsdaten habe bestenfalls “jeder zweite „Covid-Patient“ die “Hauptdiagnose COVID-19“ [reitschuster.de].

Macht aber nichts, denn nun kommt die “4. Welle“ und damit die “starke[n] Einschränkungen für Ungeimpfte“ [rnd.de], so will es die kommissionierte Kanzlerin und Herr Spahn verkündete [fr.de] nach dem Granden-Treffen zum “Corona-Gipfel“ in Lindau, was einmal mehr bisher nur Verschwörungstheorie rechts-querdenkender Aluhutträger war: alle sechs Monate soll nun ge“booster“t werden.

Schaut man sich die “Inzidenz“-Kurve [de.statista.com] einmal an, seien durchaus einige wenige Fragen gestattet:

Da laut “impfdashboard.de“ [Bildschirmfoto 6. November 2021] “67,1 % der Gesamtbevölkerung“ der BRiD durchgeschlumpft sein sollen und wir in der “Pandemie der Ungeimpften“ leben, sind also 32,9 % für die massive Inzidenz-Steilkurve in diesem Herbst verantwortlich? Ist ein Vergleich zum Jahr 2020 gestattet, als noch niemand geschlumpft war? Wie hoch müsste die “Inzidenz“ allein unter den Ungeschlumpften dann sein? Nun, die Klabauterbach’sche Erklärung ergibt naturgemäß zu 100 % Sinn:

Unsere Nachbarn im Land der schallenden Berge sind derweil schon einen Schritt weiter, wird dort doch pünktlich vor Beginn der Wintersaison “landesweit 2G“ [tagesschau.de] eingeführt – vorbildlich. Wenngleich gerne vermieden wird weiter auszuführen, dass der Landeshauptmann von Salzburg, Wilfried Haslauer, auch den Geschlumpften nun mit einem möglichen “Lockdown für alle“ [oe24.at] droht, sollten sich die Denkbetreuten der dritten Spritze verweigern. Und es wird bereits öffentlich verkündet, dass “Experten“ der Ansicht seien [heute.at], “der Lockdown für Ungeimpfte reicht nicht“, weshalb konsequenterweise eine “generelle Testpflicht […] – und zwar auch für Geimpfte und Genesene“ gefordert wird, denn schließlich seien “Corona-Geimpfte infektiöser als bisher angenommen“ [heute.at]. Zahlreiche rote Pillen für geschlumpfte Ostmärkler.

Im besten Deutschland aller Zeiten ist die Krise unter den Pflegekräften derweil nun auch öffentlich angekommen. So wird einerseits der “Druck auf ungeimpftes Pflegepersonal“ [faz.net] hochgefahren, während andererseits “die optimale Versorgung aller Patienten“ infrage steht:

In Thüringen scheint der Intensivbetten-Abbau wohl ein wenig übertrieben worden zu sein, weshalb Herr Ramelow gar “niemandem mehr garantieren [könne], der ungeimpft ins Krankenhaus kommt, dass er überhaupt noch in Thüringen behandelt wird“. Die Lage in Thüringen sei “dramatisch“ [n-tv.de] und Schuld seien vor allem ungeschlumpfte Pflegekräfte. Wie auch immer, Umkehrschluss: Die Kliniken in Thüringen dürften wohl jetzt schon überwiegend mit Geschlumpften belegt sein, wie es aus bestens informierter Quelle auch im hohen Norden der Fall ist.

Und sonst?

Nun, in Dänemark wurden alle Maßnahmen beendet [focus.de], obgleich “die Corona-Fallzahlen auf einem Rekordhoch“ seien. Bei einer “Impfquote von 85,8 Prozent“ habe man “die Pandemie damit im Griff“, denn es handele sich um “die Pandemie der Nichtgeimpften“, welche sich zwangsläufig “mit dem Virus“ infizieren werden. Die “Herdenimmunität“ sei dann “im Frühjahr 2022“ erreicht und “Corona“ damit in Dänemark “vorbei“.

In Großbritannien gibt es nun eine zugelassene Pille “zur Behandlung von Covid-19“ [welt.de] namens “Molnupiravir“. Fälle “mit milden und mittelschweren Verläufen“ seien damit behandelbar und das Medikament “störe die Vermehrung des Virus und vermindere so schwere Krankheitsverläufe“. Neben “Remdesivir“ ist dies nun das zweite Mittel zur Behandlung – ganz ohne “Piks“.

Und in den Sozialen Medien kursiert zurzeit ein Bericht von iltempo.it, laut welchem die offiziell gemeldeten Zahlenwerke in Italien offenbar unwesentlich überhöht gewesen seien:

“Laut dem neuen Bericht (der seit Juli nicht mehr aktualisiert wurde) des Istituto Superiore di Sanità über die durch Covid verursachte Sterblichkeit hat das Virus, das die Welt in die Knie gezwungen hat, weit weniger Menschen getötet als eine gewöhnliche Grippe. […] laut der statistischen Stichprobe von Krankenakten, die das Institut gesammelt hat, waren nur 2,9 % der seit Ende Februar 2020 verzeichneten Todesfälle auf Covid 19 zurückzuführen. Von den 130 468 Todesfällen, die zum Zeitpunkt der Erstellung des neuen Berichts in den offiziellen Statistiken verzeichnet waren, waren also nur 3 783 auf die Potenz des Virus selbst zurückzuführen.“ [übersetzt mit deepL.com/translator]

Betrachtung

Die “Pandemie der Ungeimpften“ bricht Stück für Stück in sich zusammen und die verbliebenen Argumente der bekannten Spieler fallen inzwischen weniger als dürftig aus. Die kognitive Schräglage kommt nun auch bei immer mehr Menschen an – was recht eindeutig an der Berichterstattung der Spottdrosseln liegen dürfte, denn mittlerweile lässt sich kaum noch verbergen, was unter Teilen der apartheidlich Geschlumpften vor sich geht.

Der sich nun recht jämmerlich aufbauende Druck dürfte dazu gedacht sein, die bisher Ungeschlumpften zur Giftspritze und die Geschlumpften zur Auffrischung zu bewegen. Erstere haben ihre diesbezügliche Wahl gewiss überwiegend bereits vor Monaten getroffen und gehen mit den ihnen übergestülpten Einschränkungen und Schikanen mehr oder weniger gut um – und sie werden von den äußeren Umständen mehr und mehr zur endgültigen Wahl getrieben, wohin ihre ureigene Reise in Zukunft gehen soll. Letztere dagegen beginnen zunehmend der bereits lange Zeit vordergründigen Frage anheimzukommen, weshalb sie, obgleich doch vermeintlich “vollimmunisiert“, weiterhin Maske tragen und Abstände einhalten sollen und gar nun wieder einer möglichen Testpflicht ins Auge sehen dürfen.

Die Bühnenerzählung offenbart sich inzwischen für jedermann sichtbar als die Illusion, welche sie ist. Und fällt diese Illusion des Paralleluniversums, dann dürfte der Weg zum Zusammenbruch weitverbreiteter Weltbilder offenstehen. Sie hat augenscheinlich ihren Zenit überschritten und neigt sich ihrem unausweichlichen Ende zu. Viele der zu erwartenden Erkenntnisse der Öffentlichkeit dürften für diese schmerzhaft werden, wenngleich eine gesamtgesellschaftliche Heilung auf dieser Ebene nur durch den Zerfall der Illusion selbst möglich scheint.

Inwiefern die Menschen fähig sein werden, “viel“ zu “verzeihen“, wie es Herr Spahn bereits im April 2020 verkündete, wird sich zeigen. Denn die Empörung dürfte groß sein, wenn dereinst der Mehrheit klar wird, wie sehr sie allein in Bezug auf “Corona“ vera*scht worden sind. Obgleich sie letztlich ihre eigenen Schuhe auf Größenpassheit zu überprüfen haben, werden “Schuldige“ wohl anerzogen zunächst im Außen gesucht und auch gefunden werden. Ob diese dann noch “die Straßen entlanggehen“ können werden, bleibt abzuwarten. Und dabei handelt es sich nur um eine von einer ganzen Reihe maßgeblicher Ent-täuschungen, welche auf die denkbetreute Mehrheit der Menschen zukommt …

Seid aufrecht und bleibt standhaft.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen ... »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr - unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen ... »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können - abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur ... »»» Permakultur

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
44 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen