Leser-Gemengelage ab 11. Oktober 2020

-

Werte Leser, werte Kommentatoren,

während der Hausarzt des US-Präsidenten verkündet, Donald Trump sei nach seiner Genesung “nicht länger dem Risiko ausgesetzt, das Coronavirus zu übertragen“, wird hierzulande der Sinn und Unsinn von Sperrstunden in Großstädten hinterfragt und gemeldet, “Corona“ dringe “wohl nicht über die Augen ein“ (ein Augenschutz wird dennoch empfohlen …). Insgesamt ist festzustellen, dass sich die Bühnenvorführung fortgesetzt absurd-grotesk darstellt und zäh obendrein.

Daher nehme ich dankbar den Vorschlag des werten Kommentators Siegfried Hermann an und eröffne ab sofort regelmäßig einen Kommentarfaden, in welchem Meldungen von Lesern eingestellt werden können, welche einen Querschnitt der momentanen Gemengelage darlegen.

Hier geht es direkt zum Kommentarfaden für die kommenden Tage.

Mit der Eröffnung der nächsten Leser-Gemengelage wird dieser Kommentarfaden geschlossen werden.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

94 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
11. Okt. 2020 11:29

Werte Leser des N8w,

über den Unsinn der „anticoronistischen Schutzwälle- u. maßnahmen“ brauchen wir uns wohl nicht mehr zu unterhalten. Aber laut eines Lungenfacharztes ist das tragen dieser Gesichtswindeln im höchsten Grad gesundheitsgefährdend! Die Materialien sind so grobporig, daß sie keinen wirksamen Schutz vor Mikroben darstellen. Aber durch die Einatmung der eigenen „Abgase“ Pilzsporen in die tiefen Atemwege gelangen und somit eine Erkrankung der Lunge erfolgt, die die Zersetzung dieser zur Folge haben kann. Die Langzeitwirkung dieser Perversion kann den Befall und Zersetzung sämtlicher Organe zur Folge haben, da die Sporen über den Blutaustausch der Lunge in den gesamten Körper gelangen kann.

Jetzt sollte jeder darüber nachdenken, warum so geballt in den Schulen unsere Kinder derart angegriffen werden! Der geplante Volkstod! Soviel Schaden anrichten, wie ihnen in der verbleibenden Zeit noch bleibt.

Hei & Segen

Rabe
Rabe
12. Okt. 2020 11:26

Werter Wilhelm Tell er Miene,

hast Du dazu möglicherweise noch die Quelle im Internet oder hast du Information im Gespräch erhalten? Denn wenn es einen Netzverweis gibt, würde ich diesen ganz gerne an eine Freundin weitersenden, deren Opa eine chronische Lungenkrankheit hat. Nur lässt sie sich teilweise durch Corona halt doch ein bisschen verrückt machen.

H u S
Rabe

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
12. Okt. 2020 16:33
Antwort an  Rabe

Werter Rabe,

dies war ein persönliches Gespräch zwischen diesen Arzt und meinen Freund. Aber ich habe da eine Videobotschaft eines Kinderarztes. Mal sehen ob ich den Netzverweis hierein bekomme, da ich das auf Telegram habe:

Re-Upload, weil von YT gelöscht: Sind Masken für Kinder gefährlich? Kinderarzt Eugen Janzen [YT]

Heil & Segen

Amelie
Amelie
13. Okt. 2020 22:20

Zitat:

„Eine Ärztin bestätigt, daß in Wien bereits 10 Kinder im Spital mit einer Lungenpilzinfektion wegen Tragen der Maske liegen!“

Hier gefunden:

Wien: 10 Kinder mit Lungenpilzinfektion wegen Masken im Krankenhaus? Nein. [mimikama.at]

Ich kann nicht sagen, ob das stimmt.

LG
Amelie

Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
14. Okt. 2020 12:42
Antwort an  Amelie

Werte Amelie,

da ich außer einen 1. Hilfe-Kurs auch keinen medizinischen Hintergrund habe, kann ich auch dies alles nicht als „Wissen“ sondern als Meinung schreiben. Aber aus welchen Kreisen rekrutieren sie ihre Freimaurer? Weshalb zieht sich der „Promi-Virologe“ Prof. Dr. Drosten aus der Öffentlichkeit zurück?

Mein verstorbener Vater hat immer gesagt: „Ich habe noch nie erlebt, dass ein Hochstapler, der ins Licht der Wahrheit gerückt wurde, auch in diesen Licht bleiben will!“

Ein Schelm der Arges dabei denkt!

Aber ich erinnere mich an meine Wehrdienstzeit zurück, da mußten wir unsere „Gasmasken“ auch unter diesen Aspekt des Pilzsporenbefalls gründlichst reinigen. Sollte ein jeder wissen, der gedient hat.

Heil und Segen

Amelie
Amelie
14. Okt. 2020 16:03

Werter Wilhelm Tell er Miene,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, doch wo habe ich denn etwas über Freimaurer geschrieben? Weiß wirklich nicht, worauf Sie sich beziehen.

Warum sich Prof. „Dr.“ Drosten aus der Öffentlichkeit zurückzieht, kann ich ebenfalls nicht sagen. Die Billionen-Klage, die da ein Anwalt (Name ist mir entfallen) gegen ihn durchführen will, kann es nach meiner Einschätzung auch nicht sein. Denn diesem Dr. wird in diesem System sicher kein Haar gekrümmt, sondern den Steuerzahlern.

Ihm wird sicher nicht sein ganzes Hab und Gut genommen, wie jedem anderen Bürger, der meist auch noch zu Unrecht verurteilt wird. Und sollte ihm sein Doktortitel aberkannt werden, bekommt er eben einen „Ehren“-Doktortitel, wie schon mal eine Politikerin, die dann obendrauf auch noch irgendeine Funktion im Vatikan bekam. Das System sorgt schon für seine Getreuen. Zumindest noch!

Gasmasken: Es gibt auch Tauchermasken und auch die Taucher müssen eine Ausbildung über den richtigen Umgang der Tauchermasken absolvieren und ihre Kenntnisse dazu jährlich festigen.

H&S
Amelie

Franz Maier
Franz Maier
11. Okt. 2020 13:23

Super Sache, lieber N8w!

Hier gleich ein nettes Thema, Typ Schenkelklopfer:

Warum der Wandel von Michael Wendler gefährlich ist [gmx.net]

Man beachte das auffällig hohe Maß an Energie, das die Lügenmedien aufbringen müssen, um den (angeblichen) Gesinnungswandel eines ihrer einstigen Idole zu relativieren. 🙂 Ist schon nett, wie sie dabei ihr einstiges Idol beschimpfen und gegen ihn hetzen. Weil er in den Augen ihrer „Experten“ für Verschwörungstheorien was ganz Böses gesagt hat.

Und dann machen sich diese „Experten“ ernsthaft Sorgen, dass die Worte eines Popsängers eine andere Wirkung auf seine zahlreichen „Fans“ hätten, als das Geschwurbel zum gleichen Thema von einem Altparteiler. Das musst Du Dir erstmal auf der Zunge zergehen lassen und mir kam dabei gleich das berühmte Zitat mit der Wahrheit, die von alleine steht, und der Lüge, die stets der Stütze der Staatsgewalt bedarf, in den Sinn. Man beachte den Schaum vorm Mund der Lügenmedien-„Experten“. 🙂

Wäre Wendlers Zitat wirklich so krude, harmlos oder verwirrt, wie uns die Berufslügner von den Lügenmedien weismachen wollen, warum werfen sie sich jetzt so stark in den Staub, wenden so viel Energie auf, um ihr einstiges Idol schlechtzumachen? Wenn seine Thesen sowieso so krude, verwirrt und krank sind in ihren Augen? Da denkst Du nicht nur als Schelm mal wieder ganz Böses …

SangUndKlang
SangUndKlang
14. Okt. 2020 14:54
Antwort an  Franz Maier

Werte Mitreisende, in der Tat sehr interessant.

Ist euch übrigens schon aufgefallen, dass plötzlich von einem Tag auf den anderen und wie von Zauberhand nicht mehr von „Verschwörungstheorien“ geschrieben wird, sondern nur noch von „Verschwörungsmythen“ und „Veschwörungserzählungen“? In dem o.g. Artikel kommt das Wort „Verschwörungstheorie“ nur ein einziges Mal vor. Jaja, der viel zitierte Schelm …

Euch und uns allen weiterhin Heil und Segen. Möge sich alles zum Guten wenden!

Von Herzen
SangUndKlang

Franz Maier
Franz Maier
11. Okt. 2020 13:25

Es ist Zeit für Popcorn.

Franz Maier
Franz Maier
11. Okt. 2020 15:12
Antwort an  N8waechter

Ja gut, ich gebe mich geschlagen. 🙂

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
11. Okt. 2020 16:54
Antwort an  N8waechter

Falsch!! Kadim Sanli meint, das heißt Puffhaus-Frau! 🤣😉

Cooles Wahlprogramm [isnichwahr.de]

Heil und Thors Segen!

Christof777
Christof777
11. Okt. 2020 13:35

“Corona“ dringe “wohl nicht über die Augen ein“ (ein Augenschutz wird dennoch empfohlen …)

So ist das, wenn man bisher in einer dunklen Höhle „gewohnt“ hat. Die Augen müssen sich erst einmal an das helle Licht gewöhnen und da kann ein Augenschutz sinnvoll sein.

Corona ist meiner Meinung nach bildlich zu verstehen.

„Das ist ein Charaktertest für die Gesellschaft.“ (Jens Spahn)

Man weiß, dass Viren über die Schleimhäute (Virus = von lateinisch virus‚ natürliche zähe Feuchtigkeit, Schleim, Saft, [speziell:] Gift) aufgenommen werden. Warum ausgerechnet die Augen davon ausgenommen sein sollen, ist nicht ersichtlich. Es sei denn, es handelt sich bei der Pandemie um eine Parabel:

„Als Parabel wird eine epische Kleinform bezeichnet, die mit dem Gleichnis verwandt ist. Die Parabel ist eine kurze, lehrhafte Textsorte, die durch den Empfänger (Leser, Hörer) entschlüsselt werden muss. In einer Parabel wird eine Geschichte erzählt, die sich auf eine eigentlich gemeinte Situation übertragen lässt. In diesem Zusammenhang spricht man von zwei Ebenen: der Bildebene sowie der Sachebene. Die Bildebene beschreibt das vordergründige Geschehen, aus dem durch Deutung das Eigentliche abgeleitet werden kann: die Sachebene.“

Parabel [wortwuchs.net]

Das passt. Es ist ja auch so, dass durch die Alltagsmaske zwar Mund (schmecken) und Nase (riechen) „geschützt“ sind, die Augen aber nach wie vor benutzt werden können.

Cappucchina
Cappucchina
11. Okt. 2020 14:21

Corona ist im Sommer 2021 beendet, wenn der Impfstoff da ist. Hellseher in der Politik …

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) auf die Frage, wann er von einem Ende der Krise sprechen würde:

„Wenn ein Impfstoff für die ganze Bevölkerung vorhanden ist.“

Rückkehr zu Normalität durch Impfstoff – Bundesregierung möchte Produktion ohne Zulassung starten [deutsch.rt.com]

Geberkonferenz 2015 (7,5 Milliarden):

7,5 Milliarden Dollar für gesunde Kinder [tagesspiegel.de]

Laut Gates sollen 7 Milliarden Menschen geimpft werden. Er und seine Familie, eventuell Freunde exklusive, ebenso sagt u.a. Elon Musk „Nein“, wahrscheinlich auch der Rest der Bevölkerung, die die 7 Mrd. Grenze überschreiten, also die 1 %, die ja angeblich die Elite (Auserwählten) sein sollen, wie Königshäuser, Vatikan, und andere im Hintergrund agierende Milliardäre. Ob Politiker und Experten dabei sind, die sich jetzt lautstark positionieren, ich denke nicht, Pech gehabt, reingefallen …

In 5 Jahren wurden von der Impfallianz über 15 Milliarden Dollar gesammelt, abgeschöpft, für was? Jetzt wird Druck gemacht, endlich gibt es einen triftigen Grund, nämlich „Corona“, um die Werbetrommel lautstark im Volksempfänger für das Lebendexperiment zu rühren. „Nudging“ und „Softpower“ haben wohl nicht gewirkt. Denunzierung statt Pranger, Zwang und Strafe statt Teeren und Federn; das Mittelalter in neuem Gewand läßt grüßen.

Ich frage mich immer wieder: „Wo kommt der abgrundtiefe Hass auf uns Menschen her?“

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
11. Okt. 2020 22:42
Antwort an  Cappucchina

Der abgrundtiefe Hass auf uns Menschen ist rein satanischen Ursprungs. Im Satanismus geht es immer um Menschenopfer.

Cappucchina
Cappucchina
13. Okt. 2020 13:28
Antwort an  Freiheitskämpfer

Ja, dass weiß ich schon, allerdings reicht mir diese Erklärung nicht. Und das tut richtig weh:

Der geheime Krieg gegen das deutsche Volk und seine historischen Wurzeln [YT]

sternhagelvoll
sternhagelvoll
12. Okt. 2020 19:42
Antwort an  Cappucchina

Echsenwesen, mein Lieber. Kalt und grausam.

Franz Maier
Franz Maier
11. Okt. 2020 15:16

Warum wundert mich das hier nicht?

Karabach-Oberhaupt gibt Israel Mitschuld an Gewalt in der Region [de.sputniknews.com]

Was hat Israel im Aserbaidschan-Armenien-Konflikt verloren? Und dann wieder Kriegswaffen an den islamischen Staat Aserbaidschan liefern, stinkt zum Himmel. Mal wieder.

Beryllus
Beryllus
11. Okt. 2020 19:34
Antwort an  Franz Maier

Zum Himmel stinkt, dass Aserbaidschan keinerlei Interesse an diesen Krieg hat. Es wird benutzt. Es ist auch nicht „islamistisch“.

Josef57
Josef57
12. Okt. 2020 10:25
Antwort an  Beryllus

Es ist auch nicht „islamistisch“

Beryllus,

bitte informiere dich. Aserbaidschan war und ist islamisch geprägt. Weil Aserbaidschan sehr lange unter russischer Herrschaft stand, ist es nicht so radikal wie Afghanistan. Nur islamische Staaten lassen sich von Israel vor den Karren spannen.

MfG
Josef57

Franz Maier
Franz Maier
12. Okt. 2020 16:30
Antwort an  Josef57

islamistisch“ gibt es meines Erachtens gar nicht, das sind Kunstworte des Tiefen Staates.

Es gibt christliche Länder.
Es gibt islamische Länder.
Etc.

Amelie
Amelie
12. Okt. 2020 18:52
Antwort an  Josef57

Lässt sich nicht auch Deutschland, genauer gesagt, die Regierenden, ob Bundes- oder Landesregierung, vor den Karren Israels spannen?

Israels Sicherheit als deutsche Staatsräson: Was bedeutet das konkret? [bpb.de]

Vor fast sieben Jahren, am 18. März 2008, hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem israelischen Parlament eine Rede, deren Schlüsselsatz, mehr noch aber dessen Rezeption, den Eindruck erweckte, die Kanzlerin habe eine völlig neue Leitlinie der deutschen Außenpolitik formuliert, aus der sich nunmehr andere Schritte in den deutsch-israelischen Beziehungen ableiten würden als bislang: „Diese historische Verantwortung Deutschlands ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar.“

Selbst die AfD ist sich hier einig mit Merkel. Was soll’s? Die Einigkeit der AfD endet ja nicht bei diesem Satz. Doch es endet auch hier noch nicht. Das kann man im folgenden Video hören, bzw. lesen:

Europa – Die letzte Schlacht – Teil 1 [bitchute.com]

Franz Maier
Franz Maier
12. Okt. 2020 11:08
Antwort an  Beryllus

Ja, das muss man unbedingt dazu sagen, dass die eine Partei gar keinen Konflikt möchte. Wer dann so agiert und dennoch Kriegswaffen liefert und damit verlangt, diese auch einzusetzen, ist für mich der Kriegstreiber Nummer 1. Wundert es noch einen, dass Israel dieser Kriegstreiber Nummer 1 ist? Und wenn ja, wieso?

Aldarion
Aldarion
11. Okt. 2020 16:04

Erklärter „Pro-Lifer“, BigPharma-Opponent und gefeierte Galionsfigur aller Abtreibungsgegner Donald Trump lässt sich gegen Covid-19 mit toten Babys (etwas vornehmer ausgedrückt: Stammzellen, die aus abgebtriebenen Föten gewonnen werden) und „humanisierten“ Hamster- und Mäusezellen (Chimärenzellen) behandeln, wahrscheinlich unter den Motti: „Nun sind sie halt schon tot …“ und „… immerhin fühlt man sich danach 20 Jahre jünger“.

Also, werte Lebensretter, Zeit für den Puffmais (oder zum Kontext besser passend: Puff Mice?).

VT had it first: MSM, Trump used aborted fetus cells in private COVID treatment [Veterans Today]

COVID Crash: Rising Foreclosures Set Stage for the Great Reset, ab Minute 14:45. [TruNews]

Satirische Aufbereitung:

Regeneron…Get yours today! [YT]

Heil & Segen
Aldarion

Amelie
Amelie
12. Okt. 2020 19:41
Antwort an  Aldarion

Das Ganze eignet sich doch hervorragend, Trump die Stimmen abzujagen, abgesehen von dieser unseligen Briefwahl.

„Das von #Trump beklagte Chaos bei Zustellung #Briefwahlunterlagen gibt es. – Ich darf hier nicht wählen. An meine #Washingtoner Adresse kamen aber 3 #Wahlzettel: für vor 5 Jahren verzogene VORmieterin, in #PuertoRico lebende VERmieterin und deren verstorbenen Mann. #uswahl2020“

twitter.com/SNiemannARD/…

Hauser Manfred
Hauser Manfred
11. Okt. 2020 16:14

Da ich mich sehr oft in den Alternativen Medien informiere, hängt mir das Thema „Corona“ sonst wo. Allerdings stellt sich mir die Frage, was steht wirklich dahinter?

Einerseits die NWO, aber andererseits nicht doch eine friedlich freie Welt? Stehen wir nicht kurz vor dem Kollaps?

Lena
Lena
11. Okt. 2020 16:45

Werte N8wächter-Gemeinde!

Coronavirus: WHO backflips on virus stance by condemning lockdowns … [news.com.au]

deepl.com benutzen.

Wir mit Gott!
Lena

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
11. Okt. 2020 21:49
Antwort an  Lena

Eine kleine Anmerkung zum übersetzen von Netzseiten. Wer den Firefox-Browser benutzt, kann auch ganz einfach das „Add-On“ >Webseiten übersetzen< installieren! Dann werden alle ausländischen Seiten automatisch in die gewünschte (deutsche) Sprache übersetzt. Ich benutze es seit kurzem und bin sehr zufrieden. Übersetzt entweder mit Google oder Yandex und das in Echtzeit.

Heil und Thors Segen!

eli
eli
11. Okt. 2020 23:59
Antwort an  Lena

Danke für die gute Idee und das Umsetzen in Nullzeit!

Alles Liebe!

Amelie
Amelie
11. Okt. 2020 18:56

Nun sind also die Augen dran. Erinnert mich stark an die 3 Affen, nichts sehen, nichts hören und nichts sagen. Also werden wir künftig auch noch einen Ohrenschutz benötigen.

Und dann kommt die Bewegung dran mittels Ganzkörperkondom, das unsere Bewegung so stark beeinflusst, dass Gefängnisse überflüssig werden. Essen gibt es dann auf Rädern im Plastikbeutel, so lange, bis wir dann unseren Platz räumen. Das Ganze erträgt man nur noch mit Galgenhumor.

Wenn ich das Datum richtig lese, haben wir heute den 11.10. und nicht den 11.11.

Franz Maier
Franz Maier
12. Okt. 2020 11:08
Antwort an  Amelie

Ohren fehlen noch. Haha… das ist alles so krank.

Clara
Clara
12. Okt. 2020 14:25
Antwort an  Franz Maier

Für die Ohren gibt es schon:

„winter mund nasen schutz“ [Google-Suche]

Das gab es im WDR, erstaunlich:

facebook.com/…

Korih im Wald
Korih im Wald
13. Okt. 2020 18:21
Antwort an  Clara

Das da mit der Echse im WDR war der mit Abstand blödeste Sketch, den ich seit Jahren gesehen habe – der Situation halt optimal angemessen – aber ich habe trotzdem so gelacht … das muss an meinem Kronenstau liegen! „lach, lach“

(Nur Teletubbies können noch blöder sein – dafür aber ohne Gratis-Gesundhaltungsgeschenk!) “ „, “ “ (< Guckst Du? Leer!)

Ich hoffe, der N8waechter verzeiht mir meine Rumblödelei an dieser Stelle.

Ich hatte vorher gerade Welt-Kommentar-Bewerbungen für den Drosten-Posten gelesen – hätte ich es doch gelassen!

Da waren zwei …, wenn ich das M wäre, könnte auch Wieler seinen „Job“ gleich mit vergessen! Endlich eloquente Expertinnen ohne Empathie-Problematik … „:Kopf – Tischplatte:“ (5x)

Ich hoffe, das reicht als Entschuldigung für meinen momentanen Zustand und mir wird vorübergehende Schuldungunfähigkeit zugesprochen!

Leitwolf1975
Leitwolf1975
11. Okt. 2020 19:39

Nun haben die BRD-Tiefstaatler und deren „Helferchen” auch meine Gruppe im Gesichtsbuch, mit 12.000 Gleichgesinnten gelöscht.

Als wenn mich diese Überbleibsel von dieser B.B.B. (= Bunte Baphomet Bande) besonders​ stark mit ihrer Untat beeindruckt hätten. Wow! Ich bin jetzt ganz sicherlich aber sowas von beeindruckt, von Jenen mit dem Jetzigen Verfallsdatum auf ihrer Stirn tragen … 🤭

Tiger gähnt [YT]

Der 03.11.2020 rückt nun mit jedem Tag immer näher.

Letzte Warnung! – Trump kommt! [YT]

Präsident Donald J. Trump – Eine großartige Rede als Motivationantieb – „Gib niemals auf !“ [YT]

Heil und Segen!
Leitwolf

Antonsen
Antonsen
11. Okt. 2020 20:21

Wir befinden uns im Jahre 2020 n.Chr. Die ganze Welt ist vom C-Thema beherrscht. Die ganze Welt? Nein! Ein paar unbeugsame Menschen lassen sich davon nicht beeinflussen. Die römischen Legionäre haben ansonsten leichtes Spiel, da soweit alle mitmachen und die Unbeugsamen sie nicht bekämpfen.

Wichtige Themen gibt’s in Deutschland momentan keine. In den Bergen hat’s geschneit, es wird kälter, nix mit goldenem Oktober, der wird heuer rot … aber, im November kann’s nochmal heiß werden:

Die amerikanische Präsidentenwahl ist gelaufen. Biden führt in den Umfragen. Trump wird natürlich die Wahl von Biden nicht anerkennen, am Ende wird Nancy Pelosi Präsidentin:

US-Wahl droht im Chaos zu versinken – Wie Nancy Pelosi am Ende Präsidentin werden könnte [merkur.de]

Weitere Nachrichten in Kurzform:

➡️ Trump ist nach seiner Infizierung am 3. Tage auferstanden, aufgefahren in das Weiße Haus und sitzt mit den Gerechten. Von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

➡️ In Schweden sind schon „fast“ alle gechippt, die Regierung steckt in einer Krise, St. Corona hat nicht geholfen.

➡️ Der norwegische König musste sich einer Herzoperation unterziehen, ist aber wieder wohlauf und hat schon Spaziergänge gemacht. Die Skandinavier sind ein zähes Volk.

➡️ In einem Monat beginnt der Karneval. Masken tragen ist erwünscht, auch vor dem Fernseher. Keine Menschenansammlungen von mehr als einer Person, keine Umzüge und keine Witze, ohne Spritze.

Und mir geht der Puffmais aus, Brot habe ich immer noch keins erhalten, obwohl es „Brot und Spiele“ heißt. Also wenn wer gutes deutsches Brot abzugeben hat, Adresse per PN. Bald bin ich wieder im Innendienst, dann backen wir unser Brot selbst und machen unser eigenes Spiel.

Quellen: MSM und Antonsen

Mitleser
Mitleser
11. Okt. 2020 21:05

Ich sehe gerade die (übersetze) Dokumentation „Europas letzte Schlacht“ und ich bin froh, vorher aufgewacht zu sein, sonst würden alte Abwehrrelfexe greifen.

Im Leben gibt es ein paar Schlüsselerlebnisse oder Geschehnisse, die zwar nicht gerade angenehm, aber doch unschätzbar wertvoll sind. Das Zulassen dieser tiefen Wahrheit, übermüllt mit im Nachhinein besehen dümmsten und dreistesten Geschichten monströsen Ausmaßes, gehört zu diesen wichtigen Grenzüberschreitungen.

Dazu möchte ich hier kurz aber in aller Ernsthaftigkeit dem Forumbetreiber N8Wächter und den vielen hilfreichen Kommentatoren danken!

(Eine auflockernde Anmerkung: Meine Ehe hat dabei keinen Schaden genommen – unser Weltbild schon. 😉)

QUX
QUX
12. Okt. 2020 21:22
Antwort an  Mitleser

Meine Papierehe leider schon, werter Mitleser. 😥 Etwas Unangenehmes. 😳 Das Weltbild zu wechseln. 🤗 Sieht man mal, was Papier wert ist. 💛

Grüße,
Pierre

miharo
miharo
11. Okt. 2020 22:40

Nasales Impfen ist möglich. Ist der Corona-Test die Impfung?

youtube.com/… [„Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Nutzungsbedingungen verstößt.“]

Dauer: 6 Minuten.

miharo
miharo
12. Okt. 2020 12:28
Antwort an  miharo

Gebt mal bei Telegram oben links “dancing with demons“ ein. Er hat das Video erstellt und bietet es jetzt dort an. Zur Löschung des Videos bei YT nahm er heute um 9:12 Uhr Stellung.

Markward
Markward
12. Okt. 2020 15:05
Antwort an  miharo

Danke für den Hinweis, werter miharo.

Mir gefällt zwar der Name des Tanzenden nicht sonderlich, das kurze Video ist aber in jedem Fall sehenswert. Ist der PCR-Test die Impfung? Berechtigte Frage, finde ich. Einfach mal folgende Überlegung anstellen:

Wenn entsprechend des Narrativs winzige Speicheltröpfchen dafür sorgen können, dass die gesamte Nachbarschaft elendiglich am tödlichsten Virus aller Zeiten dahinsiechen wird, weshalb tunlichst alle sich irgendeinen Lappen (vollkommen schnurz aus welchem Material) vor Mund und Nase binden müssen, weshalb bohren die zur Probenahme dann mit einem Tupfer zwei Kilometer die Nase hinauf? Ein simpler Abstrich im Mund müsste doch nach deren eigener Logik voll und ganz genügen.

Für mich selbst kann ich nur sagen: Ich würde einem solchen Nasen-PCR-Test nie und nimmer zustimmen (einem anderen übrigens auch nicht).

H u S
Markward

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Markward
Cappucchina
Cappucchina
12. Okt. 2020 12:57
Antwort an  miharo

Ja, das könnte möglich sein. Vielleicht ist das schon ein Test … Artikel vom 04.10.2019:

Neue Impfstrategie gegen das Influenzavirus [laborpraxis.vogel.de]

Amelie
Amelie
12. Okt. 2020 10:30

Rubikon: Im Gespräch: „Der Corona-Hungerstreik“ (Aggi Dunkel und Jens Lehrich) [YT]

Leider wird dieser Hungerstreik keinerlei Wirkung auf Politik und Gesundheitswesen haben.

Baldrian
Baldrian
12. Okt. 2020 11:16

Das, was der Wendler von sich gibt, dient dazu, dass der Normalbürger sich in seiner Kinderwelt bestätigt fühlt. Wer will schon mit Abschaum wie dem/das Wendler in einem Atemzug genannt werden?

Alles läuft nach Plan.

Cappucchina
Cappucchina
12. Okt. 2020 12:48

Fast vergessen …: Impfen über Schweiß … Artikel von 2010:

Die Bill & Melinda Gates-Stifung fördert am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung eine neuartige Methode zur Impfstoffabgabe im menschlichen Körper. Der Schweiß soll hier Nanopartikel zum Platzen bringen, die danach die Wirkstoffe freisetzen.

Nanopartikel setzen Impfstoffe durch Schweiß frei [laborpraxis.vogel.de]

Der Forscher
Der Forscher
12. Okt. 2020 14:40

Subjektiv kurz zusammengefasste Betrachtung der Situation:

Die unsinnige Bekämpfung des natürlichen Klimawandels (inkl. Polsprung) diente u.a. dazu ein vermeintliches Schutzgeld durch die Besteuerung der einzuatmenden Luft einzutreiben, die Verordnungen zur Eindämmung der Freiheit auszuweiten, die Menschen durch Propaganda/Gehirnwäsche der Angst, Panikmache und Spaltung in niedrigen Schwingungsfrequenzen und in Kämpfen untereinander untenzuhalten, während die Organisationen und Institutionen sich an Befugnissen, Kontrolle und Macht weiter ausdehnen konnten.

Die illusionäre Epidemie ist eine gesteigerte Maßnahme, welche die vorangegangenen Wirkungen fortführen soll. Dabei wird versucht alle Wünsche, u.a. wie Komplett-Überwachung und -Kontrolle der Völker, Bevölkerungsreduktionen durch die verlängerten Arme der Schattenregierungen, durchzusetzen. Die Freiheit und Menschenrechte durch selbst inszenierte Begründungen und einen unsichtbar geschaffenen Feind in eine einheitlich gestaltende Diktatur der Schattenweltregierung(en) durchzusetzen, um die Machtstrukturen endgültig zu befestigen.

Die Herausforderungen der Menschen liegen u.a. darin, sich selbst in diesem Spiel individuell zu erkennen und dann Volk für Volk möglichst friedfertige und konsequente Lösungswege aus den Schattenregierungen und dessen Abhängigkeiten zu finden/gehen. Dabei ist es von hoher Bedeutung, die vorhandenen Gedanken- und Schöpferkräfte konstruktiv und sinnvoll füreinander zu nutzen und die Energien von dem was man nicht mehr will in die Bahnen/Wege umzulenken, wohin und was man aus dem wahrhaftigen Herzenswunsch und bei Bewusstsein individuell und vor allem zusammen als Volk/Völker wirklich will.

Will man alle negativen Auswirkungen als gebündelte Erfahrungswerte wiederholt erleben oder will man diese hinter sich lassen, um eine neue lebensfreudige und lebenswürdige Erfahrungswelt zu erschaffen und gemeinsam zu erleben?

Es ist angebracht, die eigenen Kräfte, Tugenden und Fähigkeiten anzuerkennen und diese füreinander selbstbewusst wirken zu lassen. Die Dunkelkräfte haben nur so viel Macht über uns, wie wir bereit sind ihnen zu schenken. Geben wir ihnen keine Energien, stehen für uns selber und auf eigenen unabhängigen Füßen aufrecht, wird diese letzte Prüfung vor dem Aufstieg positiv bestanden sein und die Macht über uns wird von den Dunkelkräften genommen und zurück an/in/durch uns fließen.

Uns allen unendlich viel Liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher

miharo
miharo
12. Okt. 2020 16:31

Ab 2024 haftet der BRD-Steuerzahler für:

– die Schäden bei Gewalt- und Terroropfern
– für Schäden durch Schutzimpfungen
– und für Schäden derzeitiger und künftiger (!) Opfer beider Weltkriege

AB 2024 – Soziales Entschädigungsrecht neu geregelt und deutlich verbessert – Warum? [YT] (Dauer: 3 Minuten)

Amelie
Amelie
13. Okt. 2020 13:31
Antwort an  miharo

Das ist schon ein echter Hammer. Und was die Schäden durch Schutzimpfungen angeht – rechnen die damit, dass diese Schäden erst nach dem 1.1.24 in Erscheinung treten? Ähnlich Contergan. Und dann diese Schwesig. Widerspricht die sich hier nicht selbst, was das Beherbergungverbot angeht?

Schwesig verteidigt Beherbergungsverbot [tagesschau.de]

„Wir sind mit unseren strengen Regeln von Anfang an in der Corona-Zeit gut gefahren. Wir haben die niedrigsten Infektionszahlen, obwohl wir drei Mal so viele Touristen beherbergt haben, wie wir eigentlich Menschen im Land sind.“

Christof777
Christof777
13. Okt. 2020 18:18
Antwort an  Amelie

Das kommt darauf an, ob man einen Unterschied zwischen Touristen (Personen) und Menschen macht.

Ich finde den recht ungelenk formulierten Hinweis von Frau Schwesig „…wie wir eigentlich Menschen … sind.“ nachdenkenswert. Je komischer die Formulierungen scheinen, umso genauer sollte man hinschauen.

Stichwort: „Beherbergungsverbot“.

Aus epidemiologischer Sicht ist das völliger Nonsens. Es geht wohl um was anderes.

Amelie
Amelie
14. Okt. 2020 14:13
Antwort an  Christof777

Aus epidemiologischer Sicht ist das völliger Nonsens. Es geht wohl um was anderes.“

Selbstverständlich geht es um etwas ganz anderes. Die komplette Versklavung der Menschheit! Und wie erreicht man das am besten? Über globalen Kommunismus und dem globalen Finanzsystem. Erinnere hier meinen hier schon genannten Netzverweis:

Europa – Die letzte Schlacht – Teil 1 [deutsch] [bitchute.com]

Unser derzeitiger Finanzminister und auch die meisten davor beherrschen diese Kunst offensichtlich brillant. Schulden machen und im Namen der FED von uns Menschen auspressen. Funktioniert derzeit bestens mit Masken und allem was sonst noch dazugehört.

Schrecki
Schrecki
12. Okt. 2020 16:53

Schon bei der Überschrift wird einem schlecht:

Joe Biden zeigt Altersschwächen – wird aber die US-Wahl 2020 gewinnen [web.de]

LG
Schrecki

Torsten
Torsten
12. Okt. 2020 18:21

Ein Hinweis zum Weiter- und Überdenken.

Was Lichtarbeiter auf der ganzen Welt jetzt tun müssen Botschaft der Plejaden 34 [YT]

Oder:

Sternensysteme der Plejader – Lichtjahre von der Erde entfernt [PDF | rosinakaiser.de]

Auch:

Die Plejadenmenschen [spirituelle-revolution.net]

• Ein interessantes Thema, dass wenig Beachtung findet, wegen Fußball, Politik, Reich, Teich und Schön oder anderen sinnlosen Dingen, die vom Ur-Sprung ablenken und davon sehr weit entfernt sind.

• Es kann auch gern nach dem Schlagwort „Aldebaran“ und ähnlichem gesucht werden.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
13. Okt. 2020 19:37
Antwort an  Torsten

Was ist krank?

Krankheit als Weg [PDF | us.archive.org]

… ein Weg der nicht ignoriert werden kann, wenn man wegschaut.

Alles liebe.

Torsten
Torsten
14. Okt. 2020 20:15
Antwort an  Torsten

Gefunden auf Nebadonia, ist schon sehr interessant: 😉

Film : Der Herr Vom Anderen Stern *** Heinz Rühmann1948 -Mirror [YT]

Heil und Segen!

Analena
Analena
12. Okt. 2020 19:34

Guten Abend,

ich muss mal biserl aus der Reihe tanzen und fragen, wer direkten Kontakt in die USA hat.

Jetzt tönen die lieblichen Medien, dass sich Biden die Mehrheit der Wahlmänner-Stimmen sichern kann. Nur Pennsylvania wäre noch offen und der eigentliche Wahlentscheidungsstaat. Könnte es sein, dass die Demokraten sich diese Wahlmänner kaufen oder sie durch Erpressung gefügig machen?

Ich bin sehr verunsichert, obwohl ich gerade Focus und Co. keinen mm über den Weg traue. Dass sie aber jetzt so kurz vor der Wahl noch derart lügen, verwundert mich zumindest. Bitte, wer hat da genaueren Durchblick? Danke!

Mohnhoff
Mohnhoff
15. Okt. 2020 12:14
Antwort an  Analena

Liebe Analena,

bei der letzten Wahl haben sie doch auch getönt, dass selbstverständlich die Clinton-Hexe gewinnen wird. Und dann kam es anders und sie mussten ihren „Russiagate“- und „Impeachment“-Blödsinn versuchen, leider (für sie) erfolglos.

Diesmal schreiben sie den Erdrutschsieg von Biden herbei und wenn der dann auch nicht Eintritt, werden die Wahl nicht anerkennen. Begründung: Es war ja vorher schon klar, dass Biden haushoch gewinnt und es war auch bekannt, dass Trump Wahlbetrug versuchen könnte. Könnte man doch schon Wochen vorher in der Presse lesen.

Wenn also Trump gewonnen hat, dann ist ja für jeden, der eine Zeitung lesen kann, glasklar, dass er betrogen haben muss. Das gebietet die Logik. 😜

Wer vor längerer Zeit das Video gesehen hat, wo Joe Biden bei einem Weihnachts“shooting“ im Weißen Haus einem dreizehnjährigen Mädchen im Beisein der Eltern und vor laufender Kamera erzählt, wie geil es ihn macht, so nah neben einem so hübschen Mädchen zu stehen, der würde niemals auf die Idee kommen, so eine verkommen Kreatur ins Präsidentenamt zu lassen. Und das alles noch vor den ganzen Korruptionsvorwürfen gegen ihn und seinem drogensüchtigen Sohn.

Aber das Video haben wohl nur braunesoterische Aluhutträger gesehen, naja, und ich eben noch. 😏

Gruß
Mohnhoff

Analena
Analena
17. Okt. 2020 9:39
Antwort an  Mohnhoff

Danke, werter Monhof,

ja, ich stimme Dir völlig zu und ich kenne dieses geplante Drehbuch. Aber: ich habe mich da vielleicht biserl undeutlich ausgedrückt. Meine große Sorge ist, dass sie die Wahlmänner kaufen, bestechen, erpressen …, denn es geht für sie um alles und keiner erwartet, dass sie „fair“ spielen.

Wie groß schätzt ihr diese Gefahr ein? Ich konnte noch nirgends darüber etwas erfahren. Sind die Wahlmänner bekannt? Wie werden die ausgewählt/bestimmt?

Gruß
Analena

QUX
QUX
12. Okt. 2020 22:03

Grüße an Euch und N8w!

Mein Eindruck, hinter vorgehaltener Hand, gar maskiert, ist, dass die Menschen seit Jahrzehnten mehr in Empörung leben als im Leben.

Jugoslawien und 9/11 ist nicht lange her. Davor geht es weiter, wie hinterher auch. Griechenland, Ausländer, CO2 und COV 2 … Was erwarten wir als Nächstes? UFO10?

Ich habe das heute schon einmal formuliert. Sicherheitshalber noch einmal:

Wir drehen uns im Kreis der Mißstände und reiben uns an den verschiedenen Wegen aus dem Mißstand heraus auf.

Interessant wird es doch erst, wenn man seinen Schäflein/Kindern schafft zu erklären, wo es hingehen soll(!) und dass man sich auf dem Weg zum gemeinsamen Ziel über die Art und Weise nicht aufreiben muss.

Hier ist gerade wahnsinnig, unfassbar, paradox, irrational, exponentiell, irreversibel, epochal etc. was am Laufen, daran möchte ich gern positiv mitwirkend nehmen. Stellen wir also gemeinsam Mißstände fest. Entscheiden wir unseren individuellen Weg heraus. Erfahren wir das Wohin.

Dank an das Forum! 🤗

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
13. Okt. 2020 14:14
Antwort an  QUX

Jedem ist es (noch) freigestellt, für sich und seine Lieben zu sorgen, sie aufzuklären und eine gute Zukunft aufzuzeigen. Wer kann, tue es einfach.

QUX
QUX
13. Okt. 2020 21:26
Antwort an  Erdbeerschorsch

Ist dieses „(noch)“ noch zeitgemäß?! 😂 🤗

Neulich gab es eine Kontroverse um „,aber …“ (eigentlich um AberGlaube) … dann wurde es verstrickt. 🤣 😁 Alles nur noch WortGlaubErEi.

„Noch“ sorge ich mich und bin vielleicht deswegen freigestellt. 🤗 Die Kumulation und Verteilung der Sorge ist wichtig. Sorgt man sich oder macht man sich Sorgen?! Und wieviel davon jeweils?

Herzliche Grüße, mein lieber südthüringischer Nachbar,
Pierre

Flo
Flo
12. Okt. 2020 22:37

Die Echse spielt die Coronakrise mit Enten nach [YT]

Bei der Söder-Ente hätte es mich fast zerrissen. 🙂

Sailor
Sailor
13. Okt. 2020 9:07

Bei der Suche nach einem Buch von Steve M. Bishop, „Scientific Slavery/Mind Control for a New World Order“, wurde ich auch durch andere angebotene Buchtitel inspiriert und landete zunächst einmal bei einem Bischof von Würzburg:

Similar priced Unbranded religion [fruugo.co.uk]

Der Bischof, Herr Georg Anton Stahl [de.wikipedia.org], verweigerte bis zu seinem Tod seine Unterschrift zum Beschluss des Dogmas der päpstlichen Unfehlbarkeit, welches in Deutschland im Kulturkampf vor allem in Preußen zu Unruhen führte.

Der Kulturkampf, ein interessanter und lesenswerter Artikel von Wikipedia, führt meines Erachtens zu weiterem Verständnis des so schwer zu bewertenden Ge-schichtes:

Kulturkampf [de.wikipedia.org]

Danke, werter N8w, für Deine unermüdliche Arbeit! 🙂

Ich wünsche allen einen schönen Tag 🙂

Thorian
Thorian
13. Okt. 2020 10:27

Für alljene, die sich berufen fühlen, im folgenden die not-wendigen Hinweise zur Ermittlung der Zeichen & Zeiten zum Strahlenmittel:

Wenn zu Mitternacht die Helle sich ballt
[tuir-und-thorian.is]

„Siegesheil heißt die Pforte, die hinter dem Tor sich öffnet.“

Thorian

Simon
Simon
13. Okt. 2020 16:29
Antwort an  Thorian

Hallo Thorian,

kannst du die Dokumente auf deiner Seite auch in einer lesbaren Schrift zur Verfügung stellen?

Ich gehöre leider nicht zu den alten Eisen …

Gruß
Simon

Schrecki
Schrecki
14. Okt. 2020 16:17
Antwort an  Simon

Ich gehöre da auch nicht hin, komme aber bestens mit dieser Schrift zurecht.

Du solltest mehr Altdeutsch lesen. 😉

LG
Schrecki

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
13. Okt. 2020 13:28

Schön, dass meine Idee so positiv aufgenommen worden ist. Und eine Woche pro Leitfaden halte ich auch für in Ordnung.

Jetzt mein Beitrag:

Der blutige amerikanische Bürgerkrieg wird alles entscheiden [concept-veritas.com]

Das sollte man gelesen haben, weil, da steckt viel vom Kommenden drin …, es sei denn, es geschieht ein „Wunder“.

Dass die Murksel-Junta über das „fake“-Virus das Kriegsrecht, sie nennen es „Notstand“, ausrufen will, läuft schon länger in den üblichen Kreisen. Ob die deutschen Bundeswehr-/Polizei-Angehörigen bei der Zwangsimpfung, sprich Völkermord, willfährig mitmachen, zweifle ich persönlich an. Das ganze Szenario erinnert doch stark an die Offenbarung.

Die Verkündung der Frohen Botschaft bis in den letzten Winkel der Erde, die globale „Seuche“ (Corona), das Mal 666 „Impfstoff“, Verfolgung und Diskriminierung, wer das mal ablehnt, das Tier (NWO-Schergen, Gates, Biden, Soros, Rothschuld und Konsorten), die globale totale Verwirrung (Systempresse), die Vergiftung der Umwelt (Monsanto), etc.

Demnach wird Christ Michael (?, RD?) erst nach einem globalen „Zeichen“ (US-Präsidentenwahlen?) und ganz am Ende auf der Bühne treten und diese teuflische Horde in die Hölle jagen. Wir sind endlich in der Endphase des Weltenringens angekommen. Was wir tun können, ist, nicht verrücktmachen lassen, Familie und echte Freunde um sich sammeln und sich gegenseitig helfen.

HuS

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
14. Okt. 2020 15:37
Antwort an  Siegfried Hermann

Einen hab ich noch:

Heimliches Computernetzwerk von Cyber-Gangstern zerstört! [bild.de]

Ausgerechnet Billyboy rettet die Welt, gelle!? Und die US(-Biden)-Wahlcomputer gleich mit. 😉 Tja, eigentlich ist kalendarisch Herbst und trotzdem überall Zitronenfalter unterwegs.

Mahlzeit!

Torsten
Torsten
13. Okt. 2020 18:56

Einwurf:

RdR-Reihe 2 – Folge 2- Blackout [germanica-imperii.blog]

Oder: Wer glaubt an …? Ich weiß nicht. Eine These:

Es wird bewusst (durch Medien und Rechtschreibreform) an der Interpretation(s-Schraube) gedreht. Doch inwieweit wir dafür empfänglich sind, darf jeder für sich selbst entscheiden. Man braucht sich auch nicht selbst verraten, sondern einfach seinem Herzen folgen.

Übergang in ein neues Zeitalter – Mut für alle, die an das Gute glauben! [nebadonia.wordpress.com]

Heil und Segen!

weißer rhythmischer Weltenüberbrücker
weißer rhythmischer Weltenüberbrücker
14. Okt. 2020 19:45
Antwort an  Torsten

Hier eine Seite, nach der es nicht mehr lange dauert, bis das neue Zeitalter da ist:

Am Ende, wird alles doch noch gut – Zyklen ab Anfang 2021 [mystik-geist-natur.com]

Beryllus
Beryllus
13. Okt. 2020 22:06

Das neuste zur Pandemie in Nordkorea:

North Korea Military Parade 2020 – Livestream & Analysis [YT]

Der Genosse Generalsekretär überrascht auch mit neuer Kleiderordnung? Vielleicht liegt’s an der Nacht- und Nebelaktion …

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
14. Okt. 2020 12:58

Eine wichtige Zukunftsaufgabe ist die mentale Volksgesundheit. Eigentlich haben es die Deutschen gar nicht verdient, dass sie vom „Deep State“ befreit werden. Blockwart, Stasi feiern unfröhliche Urständ. Ehrlich gesagt, mir geht das Verhalten der allermeisten Mitmenschen sehr gegen den Strich.

Eine Kulturnation sind wir schon lange nicht mehr. Hier liegt sehr viel Arbeit vor uns. Ich prognostizierte, dass wir für die Überwindung des mentalen und geistigen Schadens eine ganze Generation benötigen werden.

Das Feenreich
Das Feenreich
14. Okt. 2020 15:37
Antwort an  Freiheitskämpfer

Hätten sie nicht, das stimmt. Aber es geht ja um die ganze Geschichte. Nur weil sich da eine Schmuddel-Generation gebildet hat, finde ich nicht das man das Große und Ganze runterreden muss. Aber es stimmt schon, diese Generation war die schlechteste. Egal, was auch kommen mag.

Korih im Wald
Korih im Wald
14. Okt. 2020 16:23
Antwort an  Freiheitskämpfer

Eigentlich haben es die Deutschen gar nicht verdient, …“

Werter Freiheitskämpfer,

solche Worte mag ich gar nicht gerne lesen, obwohl ich gerade gestern selber wieder schier verzweifelt darüber war, mit welcher inneren Haltung manche Menschen hier durch ihr Leben gehen. Aber heute wird mir gerade bewusst, wie sehr diese Wenigen sich in meiner Wahrnehmung gestern vorgedrängelt hatten, weil es einfach so krass war, dass ich die vielen, vielen anderen, die schon längst auf einem guten Weg sind, dabei ganz ausgeblendet hatte.

Wir sollten nicht vergessen, welche Tortur unser Volk inzwischen schon auch über sich ergehen lassen musste – über Generationen! Und so mancher, der einen Bunker um sein Herz gebaut hat, schützt sich vielleicht nur vor dem Schmerz seiner bisher unerfüllten Sehnsucht nach Liebe und sucht sie durch Bestätigung zu ersetzen, indem er sich einer Obrigkeit anbiedert und dieser hilfreich zur Hand geht. (Beispiel: „Herr Lehrer, Herr Lehrer, der Fritz hat gerade abgeschrieben!“)

Dies mag nicht für alle gelten – aber ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben, dass sich hinter so manch‘ hartem Brocken doch ein weicher, nur leider sehr verletzter Kern finden wird.

Für die Überwindung dieses Schadens werden wir wahrscheinlich sogar mehr als nur eine Generation benötigen, jedenfalls unter normalen, uns bis heute bekannten Entwicklungsvoraussetzungen. Aber wir sind jetzt diejenigen, die den Grundstein dafür legen. Und da scheint sich doch, trotz der schlimmsten Geschütze, die gegen uns aufgefahren wurden, bei recht vielen von uns noch so einiges bewahrt zu haben. Mir erscheint dies manchmal sogar schon fast wie ein Wunder!

Die nächste Frage, die ich mir gerade noch mal am Rande stelle ist, was ist eigentlich ein Deutscher? (Diese Frage wurde auch schon vom N8waechter auf seinem Telegram-Kanal zur Diskussion gestellt.) Ist man Deutscher auf Grund seiner genetischen Abstammung – oder kann man Deutscher nur im Herzen sein? Diese Frage lasse ich hier jetzt einfach mal so stehen.

Bezüglich des so oft schon beklagten „Schlafens“ und einfach nicht „In-die-Pötte-Kommens“ der Deutschen möchte ich noch einmal zu bedenken geben: Wir können im Moment noch gar nicht beurteilen, ob dies nicht sogar sehr weise sein kann – und auch nicht, ob nicht eventuell gerade diejenigen, die von oben herab oft mit sehr abschätzigem Blick bezüglich ihres Wachheitszustandes betrachtet werden, als Seelen in Wirklichkeit bereit waren, den viel schwierigeren und schmerzhafteren Part hier zu übernehmen.

Abschließend möchte ich noch aus der Erfahrung meiner mehrwöchigen Wanderung im Sommer und aus meiner jetzigen Wohnumgebung auf einen Aspekt hinweisen, der auch mir selber oft noch gar nicht präsent genug ist: Wir wissen gar nicht, wie es in Wirklichkeit bei uns im Lande eigentlich aussieht bezüglich der Einstellung der Menschen. Wir lesen ja vorwiegend nur darüber, was andere uns berichten – oder sehen es im Fernsehen. Manche berichten authentisch – andere wiederum mit dem Ziel, ein bestimmtes Bild zu erzeugen. Und wir selber haben auch so unsere Wahrnehmungsfilter (siehe oben).

Jedenfalls habe ich diese obrigkeitsgläubige Haltung nur in einem einzigen Ort erlebt – und dieser hatte auch ein bestimmtes Merkmal, worauf ich das zurückführe. Ansonsten ist und war mein Empfinden – bis auf wenige Einzelfälle – so, dass die Menschen sich derart normal verhalten, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass sie in der Masse an das C-Märchen wirklich glauben. Hier läuft nur gelegentlich mal einer außerhalb der Geschäfte mit Maske rum oder verhält sich sozialdistanziert. Und so war es – bis auf diesen erwähnten Ort – auch auf der gesamten Wanderung.

Wer weiß also, wer da in den Sozialen Medien alles so schreibt und einen anderen Eindruck vermittelt bzw. vielleicht sogar vermitteln will?

Es ist eine Zeit, in der wir im Grunde genommen alles in Frage stellen/hinterfragen müssen.

Heil und Segen
Korih

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
15. Okt. 2020 11:06
Antwort an  Korih im Wald

Werte Korih.

ich wünschte, ich könnte Dir Recht geben. Leider ist meine Erfahrung ganz anders. Wie oft wurde ich z.B. im Supermarkt schon angepöbelt in Blockwartmanier. Auch im Berufsleben stelle ich häufig fest, dass auch Führungskräfte diesen „Hoax“ glauben, völlig unkritisch mit teilweise hysterischen Reaktionen.

Auch andere Völker wurden von der Kabale besonders heimgesucht, z.B. Russland. Die Russen sind aber aufgeklärter.

Deine Ausführungen lass ich als Erklärung gelten, nicht aber als Entschuldigung. Niemandem wurde das selbständige Denken verboten.

Markward
Markward
15. Okt. 2020 19:40
Antwort an  Freiheitskämpfer

Werter Freiheitskämpfer,

ich kann Dich bestens verstehen. Als Maulkorbverweigerer der ersten Stunde hatte auch ich meine Blockwartbegegnungen der dritten Art. Ich stelle aber fest, je selbstbewusster ich mich ohne Maulkorb bewege (und mittlerweile bin ich da Profi), desto weniger werde ich „dumm von der Seite angemacht“ (mittlerweile gar nicht mehr).

Und ich gebe zu, dass auch ich immer wieder versucht bin, meinen Mitmenschen laut zuzurufen: „Jetzt verlasst doch endlich mal die Abteilung für betreutes Denken und nutzt Euren eigenen Verstand!“ (Wir reden ja schließlich nicht von Raketentechnik …)

Korih hat in meinen Augen aber einen Gedanken angeführt, der eine ganz andere Perspektive eröffnet, die ich nicht ohne weiteres abtun will (meinen aufrichtigen Dank dafür, liebe Korih):

Wir können im Moment noch gar nicht beurteilen, ob dies nicht sogar sehr weise sein kann – und auch nicht, ob nicht eventuell gerade diejenigen, die von oben herab oft mit sehr abschätzigem Blick bezüglich ihres Wachheitszustandes betrachtet werden, als Seelen in Wirklichkeit bereit waren, den viel schwierigeren und schmerzhafteren Part hier zu übernehmen.“

Ich finde, dieser Gedanke birgt eine ganze Menge Versöhnliches und Heilbringendes in sich, weshalb ich geneigt bin, ihn für mich anzunehmen.

H u S
Markward

Korih im Wald
Korih im Wald
18. Okt. 2020 17:25
Antwort an  Markward

Lieber Markward,

mich hat Dein letzter Satz so sehr mit Seelenschauer berührt, dass ich gar nicht die richtigen Worte finde, um das angemessen ausdrücken zu können.

Gleichzeitig ist mir dadurch plötzlich auch klargeworden, worauf mein Inneres eigentlich hinaus wollte, als es die Frage in mir so herumschwabbern ließ, was wohl eigentlich ein Deutscher sei. Das war mir nämlich beim Schreiben selber noch gar nicht so richtig klar.

Es ging dabei eigentlich um die Frage, wann man Deutscher im Sinne eines „Volksgeistes“ bzw. einer „Volksseele“ ist – somit betrifft sie also die spirituelle Ebene.

Und da beschäftigt mich, ob diese Zugehörigkeit wohl eher durch die Erb-Erinnerung (Verbindung zu den Ahnen) und/oder durch die individuelle geistige Entwicklung (oder vielleicht könnte man es auch „Seelenreife“ nennen) bestimmt sein wird.

Könnte es sein, dass es die sich selbst auferlegte Aufgabe der deutschen Volksseele ist, dieses Versöhnliche und Heilbringende in die Welt zu tragen, indem jeder mit Volksseelen-Zugehörigkeit „deutsch“ auch ein kleines bisschen bereit sein muss(te), etwas Kreuz auf sich zu nehmen – aus Liebe für den anderen – für das Ganze – für die Schöpfung? Damit alle Menschen endlich in Frieden leben und sich frei entwickeln können?

Könnte es überhaupt jemals Frieden geben, wenn wir als Volk auf ein „Quid pro quo“ im Sinne tatsächlich ausgleichender weltlicher Gerechtigkeit bestehen? Muss nicht einer mal auf sich nehmen, dass erlittenes Leid auf Erden ungesühnt einer höheren Gerechtigkeit übergeben wird, damit nicht immer und immer wieder neues Leid an Unschuldigen entsteht, das auch immer und immer wieder neu gesühnt werden muss?

Ich bin sicher, dass wir das können, wenn wir unserer Trauer und unseren Dank unsere Ahnen betreffend wieder ganz tief von innen heraus frei Ausdruck verleihen dürfen!

Vieles – auch aus der Geschichte – würde für mich plötzlich Sinn ergeben, was sonst nur als lose umherfliegendes Puzzleteil noch keinen 100%ig passenden Platz gefunden hatte.

Ich habe schon lange das Gefühl, dass die Deutsche Frage wahrscheinlich vorwiegend auf der spirituellen Ebene gelöst werden muss – also im Kollektiv und dennoch in jedem Einzelnen von uns. So wie es einige Dichter und Denker schon erfühlt und beschrieben haben.

Denken wir nur an Friedrich Schiller:

„Das ist nicht des Deutschen Größe, obzusiegen mit dem Schwert, …“

(aphorismen.de/…)

Und nun noch einmal anders formuliert: Wer mag in Wirklichkeit mit „deutsch“ gemeint sein?

Diejenigen, die ihre Ahnen hier auf diesem Boden haben (Preußen, Bayern, Sachsen, etc.) und/oder diejenigen, die diesen Christus-Geist in ihrem Herzen zu entwickeln bereit und in der Lage sind? (Christus-Geist bitte unabhängig von Religionszugehörigkeit oder -anschauung verstehen, im Sinne von Markwards schönen Worten von etwas Heilbringendem und Versöhnlichem!)

In mir arbeitet es …

Vielen, vielen Dank dafür, Markward!

Vielleicht ist es für Dich und andere Berufene in diesem Zusammenhang ja durchaus auch ein Gewinn, sich mal das letzte Salongespräch Nr. 18 anzuschauen:

Salongespräch 18 – Die Einschläge der Wahrheit ziehen immer größere Kreise! [YT]

Auch geeignet bei vorübergehend absinkendem Hoffnungspegel, sofern der eigene Geist sich schon etwas mutig für neue Denk- und Sichtweisen öffnen kann. 😉

Heil und Segen
Korih

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Korih im Wald
Christof777
Christof777
15. Okt. 2020 15:26
Antwort an  Korih im Wald

„Die nächste Frage, die ich mir gerade noch mal am Rande stelle ist, was ist eigentlich ein Deutscher?“

Die Frage, die unbedingt davor gestellt werden sollte, lautet:

Vor welchem Hintergrund stelle ich diese Frage?

Frage ich das als Mann/Weib, der/die kulturell gesehen im christlich geprägten Abendland und dort in der (deutschen) Mitte von Europa lebt? Also im Zusammenhang mit menschlichen Charaktereigenschaften, Tugenden und Werten. Oder frage ich das in der Kapazität als Person unter juristischen, völkerrechtlichen Gesichtspunkten?

Ich würde das in zwei Kategorien unterteilen, damit die Unterschiede deutlicher werden:

Zum Einen „deutsch“. Das ist ein Adjektiv und beschreibt Menschen, die gewisse Eigenschaften, Traditionen, Tugenden und Werte aufweisen.

Und zweitens „Deutscher“. Wer das ist, steht in Gesetzen, sowohl in den geltenden wie auch in den gültigen. Da kann sich jeder bedienen, so wie es ihm opportun erscheint.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
15. Okt. 2020 10:38

Ich habe mich mitunter über die Meinungsäußerungen von Herrn Eichelburg – ich sage mal – gewundert, aber was ihm jetzt widerfährt, schockt mich schon ziemlich. Er tut mir leid, weil ich mir vorstellen kann, wie er sich momentan fühlt. Und keiner weint um ihn, kein Aufschrei weit und breit. Traurig. Auch er war ein wichtiger Aufklärer und das schon zu einer Zeit, wo die meisten „Aufgewachten“ noch schliefen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Erdbeerschorsch
Korih im Wald
Korih im Wald
15. Okt. 2020 17:56
Antwort an  Erdbeerschorsch

Welch‘ Koinzidenz, werte Erdbeerschorsch, auch ich habe gerade heute morgen voller Mitgefühl an Herrn Eichelburg gedacht und mich gefragt, wie es ihm wohl gehen mag und ob er wohl Hilfe zur Seite hat.

Seine Art zu denken war nie meine, aber ich habe viele Jahre lang seinen täglichen Überblick über die Geschehnisse da draußen sehr zu schätzen gewusst.

Das Feenreich
Das Feenreich
15. Okt. 2020 19:26
Antwort an  Erdbeerschorsch

LoL … Der Eichelburg, bei mir wird er in Erinnerung bleiben als die beste Märchenstunde. So oft wie schon der Kaiser antanzen sollte, seine Quellen scheinen auch sehr seriös zu sein. Ein Verlust ist das nicht wirklich.

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
16. Okt. 2020 13:07
Antwort an  Das Feenreich

Man mag von Eichelburg halten, was man will. Ich persönlich fand seine Aussagen oft etwas skurril. Auch manche seiner Prognosen halte ich für fragwürdig. Eine ganz andere Sache ist, was das faschistische Regime mit ihm anstellt. Das könnte jeden von uns genauso betreffen.

Freiheitsberaubung eines Unbequemen. Das ist auf das Schärfste zu verurteilen.

Hier sollten wir solidarisch sein.

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
15. Okt. 2020 19:51
Antwort an  Erdbeerschorsch

Ich weiß nicht wie, aber vielleicht kann jemand eine Adresse ausfindig machen, an die man ihm ein paar aufmunternde Worte senden kann°

Solarplexus
Solarplexus
16. Okt. 2020 18:38
Antwort an  Freiheitsbegehrer

Schonmal drüber nachgedacht, dass der Staat jetzt alle privaten Edelmetallbesitzer kennt, die sich auf seiner Seite rumgetrieben haben!? Seine Seite ist eine große Schatzkarte mit Kreuzen wie am Sternenhimmel.

Hilde
Hilde
15. Okt. 2020 21:06
Antwort an  Erdbeerschorsch

Liebe Erdbeerschorsch,

Herr Eichelburg war schon lange auf der „Abschussliste“ – er hätte sich mehr zurückhalten sollen (leider ist er mit seinen „deftigen“ Äußerungen an die falsche geraten – kroatische Justizministerin).

Ich habe gehofft, dass ihm seine sogenannten Freunde, von denen er immer schrieb, helfen würden. Aber es scheint nicht so. Wer weiß, was für „Wässerchen“ die ihm in der Psychiatrie verabreichen? Mit seinen Aussagen über die Tiere hat er auch mich immer wieder verstört und ich habe ihm dies auch mitgeteilt.

Aber diese ganze Aktion zeigt, dass wir, und ich kann nur von Österreich sprechen, am kürzeren Ast sitzen. Leider scheint es in D genauso be….en zu sein. So, man ist aufgewacht – und? Können wir etwas verändern? Seht Euch unser Wahlergebnis an! Es ist, wie es ist. Wenn ich mit meiner Redewendung „was man denn tun soll“ einen lieben Freund frage, sagt der mir: „aushalten“.

Ich wünsche Dir, liebe Gleichgesinnte und allen anderen Schreiberlingen und Lesern dieses wertvollen Forums Gottes Schutz und Segen.

Hilde (in Wien wohnend, aber eigentlich aus Oberösterreich wo es heißt: „Frisch außa wie’s drin is, net kriechn am Bauch, in die Augn schaun, die Hand gebn, des is der Oberöstereichische Brauch!“)

Oxymoron
Oxymoron
16. Okt. 2020 18:33
Antwort an  Erdbeerschorsch

Werte Erdbeerschorsch, werte Korih,

auch ich habe gestern an Herrn Eichelburg gedacht und mit meiner Frau darüber gesprochen, wie es ihm wohl gehen wird. Wir leben in Zeiten, wo unbequeme Menschen einfach in die Psychiatrie gesteckt werden. Das hat er nicht verdient. Auch wenn seine Form der Ausdrucksweise nicht immer jeden angesprochen hat, sollte man dennoch seine Leistung zum Aufwecken von tausenden Lesern respektvoll hornorieren. Er war ein Aufklärer der ersten Stunde.

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
15. Okt. 2020 16:17

Hallo Gemeinde!

Ich bin auf etwas sehr verstörendes gestoßen, weiß aber wirklich nicht, was ich davon halten soll. Wenn das wahr ist und die Dokumente echt sein sollten, müsste eigentlich eine mediale Bombe hochgehen. Ich selber schwanke zwischen „Fake” und echt. Was meint ihr?

Dokumentenleak: Gefangene Kinder für Adrenochrom gefoltert [truthnews.de]

Heil und Thors Segen.

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
16. Okt. 2020 13:00

Es ist leider wahr.

Solarplexus
Solarplexus
15. Okt. 2020 16:34

Phase III der C-Kruste läuft ein. Wenn Drosten geht, wird Merkel folgen. Ausgedient.

freierMensch
freierMensch
17. Okt. 2020 11:41

Ich möchte hier nochmal was ansprechen. Wenn doch alle wissen, das wir in einer Staatssimulation leben und um uns herum nur Firmen agieren, so sehe ich ausschließlich die Alliierten in der Verantwortung. Die haben die rechtmäßige Regierung gestürzt und dieses Konstrukt installiert. Und deshalb muß man doch nur diese auch in die Verantwortung nehmen.

Wie auf Metropol Chronicles beschrieben ist seit 1990 alles im Firmenrecht und laut einem Gerichtsurteil von 2006 (glaube ich), wurden die Siegermächte auch in die Verantwortung genommen.

Deshalb muss man den netten Herrn Trump und Herrn Putin usw. doch nur anschreiben und bitten, den Rechtszustand wieder herzustellen. Warum macht das keiner? Ich meine nicht so ein kleines Licht, wie wir welche sind, sondern jemand Bekanntes.

Verrückte Zeit auch in der Eifel,
gesunde Wünsche
freierMensch

Freiheitskämpfer
Freiheitskämpfer
17. Okt. 2020 23:04
Antwort an  freierMensch

Die Siegermächte sind nicht mehr in der Verantwortung. Diese wurde durch die sogenannten Bundesbereinigungsgesetze von 2005, 2006 und 2010 aufgehoben. Auch die „Staatshaftung“ der BRD wurde aufgehoben.

Seitdem haftet jeder Beamte und Angestellter in einer „Behörde“ persönlich. Das ist der Grund, warum Briefe von Ämtern nicht mehr unterschrieben werden.

Solarplexus
Solarplexus
17. Okt. 2020 17:05
Solarplexus
Solarplexus
17. Okt. 2020 17:26