Betrachtung der aktuellen Situation – Gastbeitrag

-

Ein bemerkenswerter Kommentar von „Der Forscher“. Aufrichtigen Dank für die Denkanstöße und die Freigabe zur Veröffentlichung als Beitrag. 👍🙂
N8w.


Subjektiv kurz zusammengefasste Betrachtung der Situation:

Die unsinnige Bekämpfung des natürlichen Klimawandels (inkl. Polsprung) diente u.a. dazu ein vermeintliches Schutzgeld durch die Besteuerung der einzuatmenden Luft einzutreiben, die Verordnungen zur Eindämmung der Freiheit auszuweiten, die Menschen durch Propaganda/Gehirnwäsche der Angst, Panikmache und Spaltung in niedrigen Schwingungsfrequenzen und in Kämpfen untereinander untenzuhalten, während die Organisationen und Institutionen sich an Befugnissen, Kontrolle und Macht weiter ausdehnen konnten.

Die illusionäre Epidemie ist eine gesteigerte Maßnahme, welche die vorangegangenen Wirkungen fortführen soll. Dabei wird versucht alle Wünsche, u.a. wie Komplett-Überwachung und -Kontrolle der Völker, Bevölkerungsreduktionen durch die verlängerten Arme der Schattenregierungen, durchzusetzen. Die Freiheit und Menschenrechte durch selbst inszenierte Begründungen und einen unsichtbar geschaffenen Feind in eine einheitlich gestaltende Diktatur der Schattenweltregierung(en) durchzusetzen, um die Machtstrukturen endgültig zu befestigen.

Die Herausforderungen der Menschen liegen u.a. darin, sich selbst in diesem Spiel individuell zu erkennen und dann Volk für Volk möglichst friedfertige und konsequente Lösungswege aus den Schattenregierungen und dessen Abhängigkeiten zu finden/gehen. Dabei ist es von hoher Bedeutung, die vorhandenen Gedanken- und Schöpferkräfte konstruktiv und sinnvoll füreinander zu nutzen und die Energien von dem was man nicht mehr will in die Bahnen/Wege umzulenken, wohin und was man aus dem wahrhaftigen Herzenswunsch und bei Bewusstsein individuell und vor allem zusammen als Volk/Völker wirklich will.

Will man alle negativen Auswirkungen als gebündelte Erfahrungswerte wiederholt erleben oder will man diese hinter sich lassen, um eine neue lebensfreudige und lebenswürdige Erfahrungswelt zu erschaffen und gemeinsam zu erleben?

Es ist angebracht, die eigenen Kräfte, Tugenden und Fähigkeiten anzuerkennen und diese füreinander selbstbewusst wirken zu lassen. Die Dunkelkräfte haben nur so viel Macht über uns, wie wir bereit sind ihnen zu schenken. Geben wir ihnen keine Energien, stehen für uns selber und auf eigenen unabhängigen Füßen aufrecht, wird diese letzte Prüfung vor dem Aufstieg positiv bestanden sein und die Macht über uns wird von den Dunkelkräften genommen und zurück an/in/durch uns fließen.

Uns allen unendlich viel Liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
47 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Wilhelm Tell er Miene
Wilhelm Tell er Miene
14. Okt. 2020 18:02

Werter N8w, werter Der Forscher und Gemeinde!

Ich denke, der Forscher hat es in diesen Beitrag auf den Punkt gebracht!

Die meisten Menschen denken, Widerstand leisten hat was mit auf die Straße gehen zu tun. Oder brennende Barrikaden, Prügeleien mit Polizei usw. Nein, der Widerstand, der hier gefragt ist, muß in den Köpfen beginnen und zur vollständigen Bewußtwerdung für die Lebensumstände führen. Die Straße gehört dem roten Pöbel, uns aber die Zukunft!

Heil & Segen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Wilhelm Tell er Miene
Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
15. Okt. 2020 20:52

Kurz und knackig! Herzlichen Dank!

Aufstieg bedeutet Bewußtseinswandel! D wird hoffentlich ganz vorne mit dabei sein.

Hier ist die Langversion:

Satans Vermächtnis Teil I [bisskultur.de]
Satans Vermächtnis Teil II [bisskultur.de]

Der Forscher
Der Forscher
19. Okt. 2020 12:38

Werter Wilhelm Tell er Miene,

herzlichen Dank für Deinen Beitrag!

Wenn die Menschen sich selbst zur vollständigen Bewusstwerdung für die Lebensumstände führen wollen, gehört auch das Erkennen von Propaganda, Gehirnwäsche und Manipulation dazu. Also sich im Inneren selbst und die äußeren Einflüsse bewusst werden. Ein Ansatz/Einstieg zum Thema „Manipulation von Menschen“:

„Als Manipulation von Menschen wird die Einflussnahme bezeichnet, bei welcher die Annahme einer Meinung, Ware oder Dienstleistung durch die Zielperson zu einem Nachteil für diese führen kann.

Von unsittlicher Manipulation spricht man, wenn der Versuch zu überreden oder überzeugen bei dem Beeinflussten ökonomischen und/oder sittlichen Schaden verursacht.

Wer Unterlegenheitsgefühle, mangelndes Selbstvertrauen oder Angst hat, lässt sich leichter täuschen, ist leicht manipulierbar. Die Manipulation von Menschen verfolgt Ziele und dient dazu, andere Menschen hinsichtlich ihres Verhaltens zu beeinflussen. (…) Manipulierte Menschen handeln nicht aus eigenen Einsichten oder Überzeugungen, sondern fremdbestimmt.

Die angestrebte Lenkung durch gezielte Beeinflussung von außen erzeugt beim Erkennen zumeist negative Emotionen (Anmerkung: Wobei man über eine End-Täuschung durchaus dankbar sein kann), da der Manipulierte zur bloßen Marionette des Manipulierenden gemacht wird und nur nach dessen Vorstellungen reagieren soll.“

Manipulation [wikipedia]

Dir und uns allen, alles Liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher

Torsten
Torsten
14. Okt. 2020 20:31

Wie eben im vorherigen Blog -Beitrag vom N8waecher eingefügt:

Film : Der Herr Vom Anderen Stern *** Heinz Rühmann1948 -Mirror [YT]

Gefunden auf Nebadonia.

Selbst-findung ist das! Thema, so sehe ich es auch. Vielen Dank für diese weitere Analyse um weiter zu denken.

Alles liebe, Heil und Segen!

Torsten
Torsten
14. Okt. 2020 21:38

Es sind einfach schöne, gute und freie Gedanken.

Zarah Leander-Ich weiß es wird einmal ein Wunder geschehn [YT]

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
15. Okt. 2020 20:16
Antwort an  Torsten

Ein gestolperter Gedanke, dem ich mich auch nicht entziehen kann:

Wahrhaftige Kommunikation – Bist du ehrlich zu dir selbst? [compassioner.com]

Wir werden es erfahren.

Solarplexus
Solarplexus
15. Okt. 2020 10:11

[hierhin ausgelagert]

Stefbaer2008
Stefbaer2008
15. Okt. 2020 10:38

Ein sehr guter Beitrag, fürwahr. Ich möchte ihn noch konkretisieren:

Es ist sehr wichtig, sein Leben mal auf den Prüfstand zu stellen und zu überlegen, wofür bin ich eigentlich auf der Erde „gelandet“? Wirklich nur zum „Malochen“, um sich etwas zu leisten und dann noch, was will ich mir leisten, was brauche ich zum Leben wirklich? Das kann und darf es doch nicht gewesen sein, oder?

Was brauchen wir nicht: keinen Staat, keine Regierung, kein Staatsapparat u.a. unnützes Zeug, was uns jeden Tag eingeredet wird, dass wir es aber brauchen. Hier ist der entscheidende Punkt. Wir alle sind in der Pflicht, uns selber die Frage zu stellen, was brauchen wir wirklich, was wollen wir und wo soll die Reise hingehen. Hier ist wieder unsere eigene Kreativität, unser Können und Handeln gefragt. Das geht aber nur, ohne das oben genannte.

Wenn wir wieder freie Menschen werden wollen, so muss das bei jedem selbst anfangen zu klicken. Wir müssen unser Denken und Handeln grundsätzlich in ganz neue Bahnen lenken. Dazu gehört Mut, Tapferkeit, alle guten Tugenden, weltweite und unbegrenzte Liebe zu allen Wesen, Achtung, Selbstachtung und auch die Zehn Gebote rechne ich dazu und einige Grundregeln des miteinander Lebens, sodass eine gewisse Grundordnung herrscht. Wir müssen wieder in und mit der Natur leben. Alle Großstädte gehören zurückgebaut, um der Natur wieder mehr Spielraum zu bieten.

Wir benötigen wieder eine natürliche „Landwirtschaft“ auf Permakulturbasis. Wir benötigen dringend wieder eine auf Naturheilverfahren basierende Gesundheitsversorgung. Ich schätze, das wird noch mehrere Generationen dauern müssen, nur müssen wir jetzt dazu die Weichen stellen und unbedingt die jetzigen Kinder und Jugendlichen lenken, leiten, einfach mitnehmen und ihre Sorgen und Nöte auch mal ernstnehmen, denn es sind auch nur alles eigene Geschöpfe mit eigener Seele, die ernstgenommen werden wollen. Die Kinder und Jugendlichen, sollten aber auch wieder lernen, den „Älteren“ auch mal zuzuhören und begreifen, dass auch die Eltern und Großeltern etwas „drauf“ haben.

Auch ganz wichtig, die deutsche Sprache muss wieder richtig gelernt und gesprochen werden. Wer Fremdsprachen erlernen möchte, sollte das auf freiwilliger Basis tun, aber nicht dazu gezwungen werden.

Es gäbe noch viel mehr zu schreiben, aber für‘s Erste sollte das erstmal genügen. Wir haben eine Menge an Aufgaben vor uns, nun gilt es, sie umzusetzen. Dazu müssen wir uns aber zusammenschließen, um vereint daran zu arbeiten. Jeder ist hier gefragt!

Wahrheit, Weisheit, Klugheit, gute Tugenden, Liebe und Licht, lässt das Dunkle in seinem eigenen Schatten stehen und vergehen!

Eisenmeister
Eisenmeister
31. Okt. 2020 15:46
Antwort an  Stefbaer2008

Lieber Stefbaer2008,

ich habe das Wollen in 5 Punkte gebracht, ohne Wichtigkeit der Reihenfolge:

Was wir wollen:

– Das Deutsche Reich
– Das Germanische Recht (die Rita)
– Die Kultur der Ario-Germanen (Guido v. List)
– Freigeld und Freiboden (Silvio Gesell)
– Germanische Heilkunde (Dr. Hamer)

Eisenmeister

Korih im Wald
Korih im Wald
31. Okt. 2020 23:18
Antwort an  Stefbaer2008

Dazu müssen wir uns aber zusammenschließen, um vereint daran zu arbeiten. Jeder ist hier gefragt!

Werter Stefbaer2008,

magst denn dann nicht auch zu uns in die Telegram-Gruppen kommen? Ich würde mich darüber sehr freuen!

„Die deutsche Lösung“
„Arminius Erben“

Das gilt natürlich auch an alle anderen, die noch nicht dabei sind und hier so bereichernd schreiben! Wir haben uns doch nicht zufällig alle hier beim N8w gefunden …

Heil und Segen,
Korih

Heimreisender
Heimreisender
15. Okt. 2020 12:43

Es ist, als stemmten die niederfrequenten Kräfte sich gegen den Aufgang der Sonne eines neuen Zeitalters, weil diese niederfrequenten Kräfte nicht begreifen können, dass die Erde sich in dieses neue Zeitalter hineindreht.

„Und das Licht scheint in die Finsternis, und die Finsternis hat es nicht begriffen.“ (Johannes 1.5)

Die neuen hochfrequenten Schwingungsverhältnisse, die die Erde nun erfassen, sind nicht zu bremsen, ganz gleich, ob die Erdenmenschen das anerkennen oder nicht. Der Mangel an Anerkenntnis dieser Tatsache bringt nur immer mehr alberne und trotzige Figuren und Kindsköpfe hervor. Denn die Verweigerung der Realität interessiert die Realität nicht eine Millisekunde.

Linde
Linde
15. Okt. 2020 18:01

Amazing Pollys Kanal bei YouTube gelöscht?

Ich bin so müde! Hoffentlich wird’s bald besser!

Euch alles Gute!
Linde

Linde
Linde
16. Okt. 2020 15:34
Antwort an  Linde

Truth Purge – Youtube Got Rid of Me [bitchute.com]

Amazing Polly auf Bitchute.

Heil und Segen,
Linde

Linde
Linde
15. Okt. 2020 18:52

Verbinde die Punkte #459: Wunder gescheh’n (15.10.2020) [YT]

Bild bei Min. 1.00.18, ist das Merkel?

Torsten
Torsten
15. Okt. 2020 19:35

Schön (?) ist doch …, dass wir nüscht richtig einordnen können. Könnten wir es, wären wir schon viel weiter. Es ist wie es ist, alles andere folgt zugleich … seinen gediegenen und universellen Gesetzen.

Wir sollten uns nicht verstellen, sondern selbst uns treu bleiben. Es ist nur (m)ein Gedanke.

Heil und Gesundung wünsche ich aus tiefstem Herzen.

Amelie
Amelie
15. Okt. 2020 20:21

Die Herausforderungen der Menschen liegen u.a. darin, sich selbst in diesem Spiel individuell zu erkennen und dann Volk für Volk möglichst friedfertige und konsequente Lösungswege aus den Schattenregierungen und dessen Abhängigkeiten zu finden/gehen.“

Gute Idee – für die Aufgewachten, und selbst sie brauchen immer mal wieder eine Art Taschenlampe um den Weg wieder zu finden. Was aber ist mit dem noch immer überwiegenden Rest, für die das alles Humbug ist?

Auszug aus dem Video: Europa – Die letzte Schlacht – Teil 2 [deutsch] [bitchute.com], beginnend bei Min. 21:36:

„Sie stehen unter der Strategie, mit der die Kommunisten die Gesellschaften von innen infiltriert und übernommen haben, angefangen mit Deutschland. Die vier Stufen der Subversion sind Demoralisierung, Destabilisierung, Krise und Normalisierung.

Wie ich bereits erwähnt habe, spielt der Zugang zu wahren Informationen keine Rolle mehr. Eine Person, die demoralisiert wurde, ist nicht in der Lage, anhand von Informationen zu beurteilen. Die Fakten sagen ihm nichts. Selbst wenn ich ihn mit Informationen überhäufe, mit authentischen Beweisen, mit Dokumenten, mit Bildern, selbst wenn ich ihn mit Gewalt in die Sowjetunion bringen und ihm das Konzentrationslager zeigen würde, wird er sich weigern, es zu glauben, bis er einen Tritt in seinen fetten Hintern bekommt. Wenn ihn ein Militärstiefel tritt, dann wird er es verstehen, aber nicht vorher. Das ist das Tragische an der Situation der Demoralisierung.“

Und wenn ich das so lese bzw. höre, muß ich gestehen, dass es für die Meisten meines Umfeldes tatsächlich keine Rolle mehr spielt, welche Informationen man ihnen auch gibt. Sie hören schon gar nicht mehr zu, wenn sie feststellen in welche Richtung das Gespräch führen könnte. Sie alle klopfen sich doch auf die Schulter in der Überzeugung, sich selbst in diesem Spiel erkannt zu haben und je dicker das Gehalt, um so mehr klopften sie sich auf die Schulter.

Um es vorweg zu sagen, ich gönne jedem sein dickes Gehalt. Vor Jahren galt da noch, wenn es den anderen gut geht, geht es auch mir einigermaßen gut. Aber selbst das stimmt heute nicht mehr. Die Daumenschrauben werden Tag für Tag mehr angezogen und die deutsche Politkaste hat es offensichtlich eilig, diesen j‘ Bolschewismus zu etablieren.

Trotzdem, oder gerade deshalb
Heil und Segen
Amelie

Der Forscher
Der Forscher
18. Okt. 2020 15:54
Antwort an  Amelie

Was aber ist mit dem noch immer überwiegenden Rest, für die das alles Humbug ist?

Werte Amelie,

meines Erachtens leben wir in der „Zeit“- und Energie-Qualität des Erwachens, des Aufwachprozesses, des Wandels, der Geburt in eine neu wahrnehmbare Dimensions-Ebene des Seins. Es werden von allen Seiten Energien bewusst und/oder unbewusst gefördert.

Es wird nicht jeder Mensch ausnahmslos in seinem derzeitigen Körper und in seinem individuellen „Bewusst-Seins“-Zustand sich selbst wahrhaftig erkennen, sich dem Stellen und daraus Erwach(s)en wollen.

Um den Übergangsprozess, aus den aktuell vorhandenen Realitäten, Illusionen und Situationen in die neue/höhere/feinstoffliche Erfahrungswelt/Ebene von Anfang an mitzugestalten, zu erfahren und zu erleben, dürfte dies (u.a. höhere Schwingungsfrequenz) jedoch von Nöten sein.

Es wird keine Energie verloren und der höhere Plan/Sinn von allen erfüllt sein.

Dir und natürlich uns allen, alles liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher

Torsten
Torsten
15. Okt. 2020 20:48

Was wäre/ist, wenn Du so abgelenkt wirst, um Dich nicht selbst zu erkennen?

Es ist eine Frage wert.

Zauberer
Zauberer
16. Okt. 2020 12:35

Offenbar war die Bayerische Staatskanzlei auf diese „Plandemie“ phänomenal gut vorbereitet. Text der Kreditermächtigung zur Finanzierung/Sonderfonds Corona-Pandemie wurde bereits am 24.05.2019 verfasst:

Kreditermächtigung zur Finanzierung von Kapitel 13 19 – Sonderfonds Corona-Pandemie [gesetze-bayern.de]

Diana
Diana
17. Okt. 2020 11:52
Antwort an  Zauberer

Dies wurde bereits widerlegt:

t.me/FakeAlarm/…

lotse
lotse
17. Okt. 2020 13:04
Antwort an  Zauberer

„Sonderfonds Corona-Pandemie“ ist durch das Nachtragshaushaltsgesetz 2019/2020 vom 19. März 2020 nachträglich in das seit 24.5.2019 existierende Haushaltsgesetz 2019/2020 eingefügt worden.

verkuendung-bayern.de
Ergänzend: gesetze-bayern.de
(gefunden bei traugott-ickeroth.com/liveticker (15.10.))

Das heißt nicht, daß es nicht zuvor schon „bekannt“ sein mochte, aber man kann es damit nicht begründen und bietet eine Steilvorlage wegen mangelnder Recherche.

Korona ist ein Spiegel. Jeder kann sich erkennen und weiß somit, wo er steht, was es mit ihm macht. Und es mag hilfreich sein, sich selbst wieder nahezukommen.

Zauberer
Zauberer
17. Okt. 2020 20:05
Antwort an  lotse

Besten Dank, werter Lotse und werte Diana, für die Antworten!

„… bietet eine Steilvorlage wegen mangelnder Recherche.“ So ist es.

Anstatt mir mehr Zeit für tiefere Recherche zu nehmen, wollte ich von selbiger keine verlieren, um diese „Information“ aufgrund der fälschlich angenommenen Brisanz dorthin und dahin weiterzuleiten. Nun halte ich es natürlich für angebracht, auch die „Entschärfung“ nachzuliefern. Zeit“ersparnis“ war es daher wohl kaum …

Alles Liebe

Amelie
Amelie
17. Okt. 2020 15:47
Antwort an  Zauberer

Und hier noch eine Sonderzahlung von „662“ Millionen! So richtig nett ist’s nur im Bett … von D-Politschranzen.

Deutschland zahlt 662 Millionen US-Dollar für bedürftige Holoca*st-Überlebende [deutsch.rt.com]

Voller Hoffnung
Voller Hoffnung
17. Okt. 2020 10:40

Liebe Kameraden,

auch wenn ich mich mit meinen Wortmeldungen zurückhalte, lese ich doch täglich mit und finde hier so manche Ansätze, um eigene Fragen zu beantworten.

Das Synonym für die Maske war für mich von Anfang an der Maulkorb, den zu tragen ich mich beharrlich weigere. Ich mache mir sehr viele Gedanken über den beabsichtigten Zweck vieler Maßnahmen. Z.B. wußte ich am Anfang noch nicht über die gesundheitlichen und auch psychischen Folgen des Maskentragens Bescheid, welche entweder sogar ursprünglich eingeplant wurden oder jetzt, wo solche Fakten in die Öffentlichkeit dringen, noch extra erzwungen werden durch diese idiotischen Anordnungen.

Auch kann ich mir einigermaßen die Vereinzelung der Menschen erklären: Triffste keinen direkt, nimmste das Telefon. Das wiederum kann lückenlos abgehört werden und erweist sich somit als sehr nützlich, solange nicht jede Wohnung, jede Kneipe … verwanzt ist. Aber was bitte sollen jetzt diese mobilen Einschränkungen?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß hier ausschließlich auf die wirtschaftlichen Folgen gesehen wird (Bahn macht minus, Herbergen, Gastronomie, Bespaßungszentren, Museen …). Wenn dann sogar noch beim aus-dem-Haus-Gehen eine Maske aufgesetzt werden soll, ist doch was ober-oberfaul. Es reicht wohl nicht, daß durch den Maskenzwang viele Leute es sich zweimal überlegen, ob der Einkauf heute unbedingt nötig ist oder ob wir morgen wirklich auswärts essen müssen. Was passiert mit Leuten, die eine Fernbeziehung führen?

Wenn manche jetzt nicht mal mehr den Gang nach draußen in Erwägung ziehen, was könnten die beabsichtigten Folgen sein? Vereinsamung? Was noch? Ein riesiges Gefängnis, wo jeder in seiner Zelle bleiben muß!? Vielleicht geht da das „Chippen“ leichter. Die Truppen klingeln ein-, zweimal; bei Nichtöffnen werden die Bude gestürmt und die Bewohner wahlweise zwangsgeimpft oder mitgenommen.

Ein schlechter Traum, ich weiß … Aber welche Ideen habt Ihr? Ganz davon abgesehen, daß die Flut an „Schutzsuchenden“ noch immer nicht abreißt, im Gegenteil. Also auch die Infektionsgefahr immer weiter steigt, nicht wahr? Die Schutzsuchenden können uns dann aber nicht anstecken, wenn jeder zu Hause bleibt.

Grübel, grübel …

KW
KW
20. Okt. 2020 9:38
Antwort an  Voller Hoffnung

@Voller Hoffnung, Gewinner an dem Wahnsinn gibt es schon:

Hannes Hofbauer: „Die großen Medien bilden eine Brandmauer zum Schutz der autoritär verfügten Maßnahmen“ [nachdenkseiten.de]

„Biotech- und Pharmakonzerne, deren Gewinnmargen ins Astronomische steigen. Einer der größten Pharmakonzerne, Novartis, konnte seinen Gewinn im 1. Quartal 2020 um 24 Prozent steigern und AstraZeneca, ein britisch-schwedisches Biotech-Unternehmen, verzeichnete für das ganze Jahr 2019 einen Reingewinn von 1,2 Mrd. US-Dollar, während es bereits für das 1. Halbjahr 2020 1,5 Mrd. auswies.“

Und dann das Postgewerbe oder Firmen wie Amazon, weil sich die Menschen vieles per Knopfdruck bestellen. Unser Leben wird dadurch völlig transformiert.

Ich finde es gut, daß die Spaß- und Tourismusindustrie plattgemacht werden, erstere braucht niemand und zweitere ist ein Geldtransfer von Nord nach Süd ohne Nutzen. Die Dummis werden in Urlaubsreservaten gehalten und merken selber nicht, daß das nichts mit den Reisen eines Goethe oder anderer Größen ins Ausland, um seinen Horizont zu erweitern, zu tun hat. Die heutigen Gaststätten haben auch nichts mehr mit den früheren zu tun, wo man heute das Essen aus dem Fertigeimer aufgewärmt serviert bekommt.

Für mich ist die Mikrobe sowohl Gefahr abzugleiten in eine völlig künstliche Welt mit Chip und Kontrolle als auch eine Möglichkeit, wieder umzudenken. Meine gesamte Familie ist zum urbanen regionalen Leben zurückgekehrt. Man kann jammern oder verändern.

Franz Maier
Franz Maier
17. Okt. 2020 11:25

Sowas ist kein Mensch. Das kann niemals ein Mensch sein:

„Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause“ [bild.de]

Franz Maier
Franz Maier
17. Okt. 2020 11:27

Paranoia der Menschenfeinde, diesmal in Berlin:

Ausnahmezustand in Berlin-Mitte [bild.de]

Amelie
Amelie
18. Okt. 2020 12:00
Antwort an  Franz Maier

Inszenierung, um die Menschen dahin zu bringen, wo man sie haben will. Unter Verschluss; und wenn man einen dieser Sklaven braucht, holt man ihn wieder aus der Schublade heraus. Zwischendurch darf dann so ein Revolvermann auch mal richtig schießen, das verleiht dem Ganzen dann Glaubwürdigkeit.

Amelie
Amelie
18. Okt. 2020 14:17
Antwort an  Amelie

Und weiter geht’s:

Masken wohl auch mit Impfstoff nötig [tagesschau.de]

Kann es für ein demoralisiertes und destabilisiertes Volk (mein Kommentar vom 15.10. – 20:21 Uhr) noch Hoffnung geben, dass es erkennt, dass wir von einem Tierarzt wie Tiere behandelt werden? Schließlich sind wir doch für die Gattung des Tierarztes sowieso nur Tiere. Er hat also schon den richtigen „Job“.

KW
KW
20. Okt. 2020 10:36
Antwort an  Amelie

@ Amelie, zu jedem Plan gehören immer 2. Einer, der anbietet, und das ist die Seite, die Faulheit, Bequemlichkeit und Dummheit anspricht und das zweite ist der, der auf den irren Zug aufspringt und den Wahnsinn annimmt.

Wie Fertiggerichte = zusammengepanschtes, künstliches Zeug, jetzt unter dem Namen „vegan“. Das hat man schon an den Haustieren ausprobiert und umgesetzt, bisserl Trockenfutter mit einer undefinierbaren Masse, zusammengepreßt und dann durchtränkt mit Fleischgeruch aus dem Labor, ist für den Dummihalter schön einfach. Es wird suggeriert, daß das Zeug auch noch gesund ist.

Hans Ulrich Grimms Buch „Katzen würden Mäuse kaufen“ hat mich zum Umdenken gebracht. Was bei den Haustieren geht, wie Fertigfutter, Chip, Maulkorb bei Kampfhunden und Zwangsimpfung, geht dann auch bei uns, denn wir machen das alles mit unseren Vierbeinern, obwohl wir sie ja lieben und uns wundern, daß Hund und Katze plötzlich Krankheiten haben, wie wir auch. Warum wohl?

kph
kph
17. Okt. 2020 11:29

Netzfund:

Interview: Das Ende des Währungssystems kommt – Jahrhundertrezession – Wie geht es weiter? [metropolnews.info]

Dieser Beitrag darf leider nicht zitiert werden. Ich finde diesen aber sehr wichtig und passend für das aktuelle Geschehen. So erhält man einen kleinen Ausblick für den möglichen Übergang in das neue System.

Der werte N8waechter liegt da mit dem Telegrammkanal t.me/diedeutscheloesung und den Aktivitäten genau richtig.

Heil und Segen
kph

Franz Maier
Franz Maier
17. Okt. 2020 11:49

Wie war das kürzlich auf Sylt? Angeblich 108 Menschen gemeinsam auf einer Feier, dann kam wohl heraus, dass ein Kronenpositivling unter den 108 Gästen war. Danach tagelang massenhafte Testungen bei den 107 Menschen, mehrfache Tests, kein einziger Kronenpositivling gefunden.

Was sagt uns diese relativ überschaubare Zahl und der damit verbundene Anteil Kronenpositivlinge deutlich unter 1 %? Es gibt keinerlei Gefahr da draußen, bis auf die Lakaien des Tiefen Staates.

Diejenigen, die sich noch nie um das Schicksal der Menschen gekümmert haben, sind auf einmal diejenigen, die uns besonders heftig „schützen“ wollen. Sonst lassen sie jeden Rentner, der nicht ausreichend vorgesorgt hat, beim Flaschensammeln insgeheim über die Klippe springen und junge Mädels massenhaft vergewaltigen und ermorden von ihren Gästen. Und auf einmal sorgen die sich um uns?

Es ist Endspielzeit. Ewig kann man uns Menschen nicht die Freiheit entziehen. Klar werden ihre Reaktionen immer heftiger in den kommenden Wochen, die müssen ihr Narrativ durchschleppen, koste es was es wolle. Aber was ich seit Monaten von den Lakaien des Tiefen Staates sehe, das ermuntert mich durchaus. Deren Hysterie und quasi pauschale Dünnhäutigkeit ist schon lange nicht mehr zu übersehen. Dank Q wissen wir ja bzw. wurden ja auf Massenselbstmorde vorbereitet. Lange kann das nicht mehr dauern.

Und hier ein Verweis zu den Lügenmedien:

Nach Party auf Sylt bislang ein positiver Corona-Test [sueddeutsche.de]

Franz Maier
Franz Maier
17. Okt. 2020 12:03

Immer wieder eine herzerfrischende Analyse des globalen Kartenhauses:

concept-veritas.com/…

u.a.:

  • Wie Satan in den Vatikan einzog
  • Korruption der Biden-Familie
  • Lügen der Lügenmedien mit Beispielen
  • FOXNEWS-Moderator Tucker Carlson mit genialer Geschichte 😉
  • die Sylt-Geschichte
  • Grand Master Jay, Schwarzenführer aus den VSA, wird für Trump abstimmen
  • Strategiepapier aus dem Innenministerium
  • etc.

Wie immer Top.

Webster Robert
Webster Robert
17. Okt. 2020 13:17

Viral! Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert: Bruch der Versorgungsketten, Enteignungen und Schuldenerlasse geplant? [pravda-tv.com]

So sieht’s aus. Und die Alternativen Medien sagen uns, wir sollen friedlich bleiben. Einfach hinhalten und nix tun. So werden wir restlos zerstört. Schuld sind alle Medien, die uns abhalten, denen den Garaus zu machen.

Stefbaer2008
Stefbaer2008
17. Okt. 2020 20:01
Antwort an  Webster Robert

Ich bin, was solche Aussagen betrifft, sehr vorsichtig geworden. Wir sollten allgemein sehr vorsichtig sein, was wir hier noch glauben können oder nicht.

Das Wichtigste im Moment ist, die Ruhe bewahren, um sich selbst und um die Familie kümmern und abwarten mindestens bis zum 3.11.20. Einfach drauflos schlagen bringt nichts, löst kein Problem und macht die ganze Sache noch unüberschaubarer. Wir dürfen nicht der Angst- und Panikmache unterliegen. Genau das Gegenteil ist der Fall. Angst, Panik ist der Quell für die El-ite. Wir müssen unbegrenzte Liebe, gute Tugenden, ein waches Bewusstsein und Bewusstheit entwickeln und versuchen uns in unsere „geistige Mitte“ zu begeben.

Das Feenreich
Das Feenreich
17. Okt. 2020 21:54
Antwort an  Webster Robert

Die Gegenkraft könnte auch mal anfangen, diverse Figuren aus dem Spiel zu werfen, damit könnte man das andere auch ein wenig ausbremsen. Ähnlich wie beim McCain.

Ansonsten scheinen die ja alle total selbstbewusst zu sein, die Gegenkraft doch zu schwach? Vielleicht haben es die Menschen auch gar nicht anders verdient.

Torsten
Torsten
17. Okt. 2020 22:37

Es ist alles interessant, was nicht Ablenkung erfährt.

Rudolf Steiner – VRIL – das zukünftige Matriarchat und die Kraft der Pflanzen [YT]

Magie = Vril. Der letzte Satz von diesem Beitrag sitzt:

“Der Mensch muß sie sich ganz allein, ohne viel zu fragen, erringen.“!

Es sind interessante Themen, die wir ohne eigene Suche nicht erfahren werden. Ich denke, wir sind so viel mehr.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
18. Okt. 2020 16:48
Antwort an  Torsten

Ein weiterer Netzfund:

Reise durch das Chaos [terraherz.wpcomstaging.com]

Man fragt sich tatsächlich, wo all die einfache Logik (verschwinden konnte) geblieben ist …

In der Hoffnung, dass alles gut wird,
Heil und Segen!

Torsten
Torsten
18. Okt. 2020 18:02
Antwort an  Torsten

Die Frage sollte doch sein, wohin wollen wir eigentlich gehen? Es ist müßig. Ein Zurück kann und darf es meines Erachtens nicht geben, denn dann drehen wir uns im Kreis und es wird sich nichts ändern.

Ein Netzfund:

Die Farben Deiner Wirklichkeit – Bewusstseinswelten – Eine Erkenntnisgeschichte [terraherz.wpcomstaging.com]

Auch nach den wirklichen Ursachen (Geld) Ausschau halten: Alles Unheil dieser Welt bedingt nur Besitz, Macht, Geld, Gier, Unterdrückung und dem Verwirren, beziehungsweise durch das gezielt – beschränkte (- das wir) sehen (sollen).

Zum Nachlesen:

Hochzeit der Menschheit [PDF | germanenherz.files.wordpress.com]

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
18. Okt. 2020 19:05
Antwort an  Torsten

Eine weitere Frage: Was ist Moral?

Weltbilderschütterung: Bist Du auf das Kommende mental vorbereitet? [YT]

Nun, eigentlich eindeutig.

Allen alles Gute.

Torsten
Torsten
18. Okt. 2020 19:15
Antwort an  Torsten

Einwurf: Warum wird Mann + Frau als Einheit gerupft?

MATCH YAGIN oder BABA YAGA? Wie das alte Bild verzerrt wurde. Videoclip von Shadrov. [YT]

Darüber kann man gern nachdenken.

Heil und Segen!

Franz Maier
Franz Maier
18. Okt. 2020 11:16

Wer keine sachlichen Argumente findet gegen so eine Lichtgestalt, wie die neue Bundesrichterin Amy Coney Barrett, greift direkt in die Sprache der Kandidatin ein, aber seht es euch selbst an:

vk.com/video…

Es geht um die Verwendung der bekannten Redewendung „sexuelle Vorlieben“, im Original „sexual preference“. Darüber regt sich eine Senatorin von Hawaii auf, einfach weil sie sonst nichts haben, weil sie ganz dunkle Gestalten sind, weil ihre Zeit bald vorbei sein wird und weil sie einfach intellektuell am unteren Ende der Nahrungskette stehengeblieben sind (das ist mir bei vielen Tiefstaatslakaien schon öfter aufgefallen, sie sind meist nicht die hellsten Kerzen auf der Torte).

Die pfeifen aus dem letzten Loch. Dennoch ist natürlich höchste Vorsicht angebracht, die Dunklen und ihre Schoßhündchen werden die kommenden Wochen zu einem Armageddon der Unfreiheit machen und dabei so wild wie möglich um sich schlagen. Merkel wird übrigens dabei mittendrin sein …, wobei, das ist sie ja schon jetzt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Franz Maier
Franz Maier
Franz Maier
18. Okt. 2020 11:25

Auf dem Boden liegend vor Lachen:

vk.com/video…

Pedo-Biden Senior vor dem größten Teleprompter (Spickzettel), den ich jemals gesehen habe. Schon eine Schande, dass im Land der freien Rede ein Kandidat fürs höchste Amt eben nicht frei sprechen kann, weil dies sein Gehirn nicht mehr zulässt. Wer dem Volk solche Kandidaten präsentiert, zeigt dem Volk seinen ganzen Hass.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
18. Okt. 2020 16:38

Anbei den „Newsletter“ von Dieter Broers mit einer sehr wichtigen Information für uns alle!

[hierhin ausgelagert]

Ein CERN-Versuch steht an. Und denkt auch an dieses Video hier:

Know the truth here: Was a woman sacrificed in front of a Natraj? [YT]

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Adler und Löwe
Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
19. Okt. 2020 12:09
Antwort an  Adler und Löwe

Werter Adler und Löwe,

darauf würde ich nichts geben! Den Bericht über CERN gab es schon wortgleich im Jahr 2015:

Researchers at Large Hadron Collider are confident to make contact with Parallel Universe in days [physics-astronomy.com]

Heil und Thors Segen!

Der Forscher
Der Forscher
21. Okt. 2020 15:32

Wir haben vielleicht keine Entscheidungsmöglichkeiten mehr darauf, die Vergangenheit zu verändern und die Gegenwart ist, wie diese jetzt ist. Jjedoch haben wir auch die Selbstentscheidung darauf, was wir im Hier und Jetzt mit unseren Energien anfangen und so darauf und für die Zukunft bewusst bewirken wollen/werden.

Oft hilft es, statt eines Problems nur ein Rätsel zu sehen, welches darauf wartet, enträtselt/gelöst zu werden. Oft hilft es, die eigene Perspektive zu verändern, um die Dinge mit anderen Augen zu betrachten bzw. damit die Sicht wieder klarer und die Dinge wieder erkennbarer werden.

Wenn wir frei (u.a. selbstbestimmend, selbstentscheidend, selbstbewusst) und keine Sklaven, Nutzvieh und/oder nur Verbraucher/Konsumenten wären, was würde man mit dieser selbst genommenen Freiheit wahrhaftig alles anfangen wollen?

Uns allen, alles Liebe, Kraft, Heil und Segen!
Der Forscher